1902 / 40 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[91550]

FrankfurterLokalbahn Aktien-Gesellschaft Vorschuß- und Bais - Verein zu Frankfurta[M

; | u Göttingen. Herr Justizrath Alexander Braun zu Berlin ist 3 - . mit Tode dem Die ordentliche Generalversammlung findet fichtöraide unerer Gesellicha Dg ieden, was | Montag, den 3. März d. J., Abeuds 1 fi wir gemäß $ 244 des H.-G..B. biermit anzeigen. in

Der Vorstand. j Mend>hoff. G. Swherenberg.

E Ea Ds

[91591] Berlin-Charlottenburger Bauverein Actien-Gesellschaft n Ætq

Nachstehender Antrag eines Aktionärs:

[8621 [86918] Thüring a Bayerische Notenbank, Landwirtsaflihe Creditanstalt, | „D veri Anton t Qaagcien.

eneral, . saft zu Leipzig werden biermit zu ber am Men

Tol" Monts, Bin D hee Edt "Generalen em R SDUTg, | Faden 1E BE D 4: Haim

m » . *, Vor, tag, h; d ufmänn y

mittags 10 Uhr, im Bankgebäude, Ludwigstraße 1 1902, Nachmittags S Uhe, a Geschäfts{ofale bierselbit, statt e S dies: y euer

- im Hau

duistraße Nr. 3

tattfinden wird. Gas bars zum Klöfterl, C. 62 hier, 1. Sto). | lährigen idi aiten j i Ausübung des Stimmrechts sind nur dne ( RNechüungsablage, Vert ane

[90584] ¿ In der Generalversammlun unserer Aktionäre *

vom 21. November 1901 ift bel lossen worden, G l unserer Gesel ‘iweds Beseiti,

rundfkapita gung der Unterbilanz und für we>s Beseiti-

Extra- ecibungen- auf 160 000 durch Zusammenlegung e Aktien

stattfinden : 1) Vom 20. dieses Monats ab sind die mit den Kupons Serie X1V ausgegebenen Talons mittels

r, re

3. 3 Gebhard's ps statt, wozu die Herren Aktion nd eingeladen werden.

ergebenst eingeladen.

einer Nachweisung einzuliefern, zu welcher Formulare von ver L en Rentenbank-Kasse und den König- lichen Kreiskassen zu Erfurt, Heiligenstadt, Langen- salza, Mühlhausen, Nordhausen und Worbis unent- geltlih verabreicht werden. :

2) die Einlieferung ift ju bewirken

a. in Magdeburg selbs im Lokale der Renten- bauk-Kasse an den Wochentagen, 10 bis 12 Uhr, oder :

b. von E mit ger Don frei unter der “Adresse der unterzeichneten Dire ion. i

ae beiden Fällen muß die Nachweisung vorschrifts- mäßig ausgefüllt und von dem Einliefernden unter- Thrieben Fein. | ¿

Werden die Talons im Lokale der Rentenbank. -Kasse abgegeben, fo erhält der Ginlicfernde die neuen

ons L ort, wogegen die leßteren bei Einsendung der Talons mit der Post ebenfalls dur die Post, und zwar auf Gefahr ‘und Kosten der Empfänger, zugestellt werden.

3) Sind Talons abhanden gekommen, so müssen Uns die betreffendeu Schuldverschreibungen æingerciht werden. In solchem Falle empfiehlt es Fch, diese E, sofort zu bewirken, damit nicht etwa mri die ga M A E aR einen Anderen auf Grund der Talon erfolgt.

4) Zu den bis eins(hließlih 1. Juli 1902 aus- geloosten Schuldverschreibungen sind neue Kupons nicht zu verabreichen, vielmehr die bezüglichen Talons bei Einlöfung der Schuldverschreibungen an die Rentenbank-Kasse mit abzuliefern.

Magdeburg, den 14. Januar 1902.

Königliche Direktion der Reutcubaunk für die Provinzen Sachsen und Haunover.

1527 Vekanntmachung. be P oe ten auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 28. April 1886 ausgefertigten Anleihescheinen ‘des Kreises SDRN Su ms Vorschrift des ‘Tilgungsplanes ausgelooft worden : E. an wers Buchstaben A. über je 1000 M die Nummer 20.

R. Von dem Buchstaben B. über je 500 die Nummern 291 303 313 317 318 383 384. VEL. Von dem Buchstaben C. über je 200 M

die Nummern 7 47 57 87 88 101 102 136 229 236 237 303 359 360 385 446 468 502 525 644 650 651 673 und 692. i

Die Inhaber werden hierdur< aufgefordert, die au8gelooîten Kreis - Anleibescheine nebît den no< nicht fällig gewordenen Zinsscheinen und den dazu gebörigen Zins\s{ein-Anweisungen vom 1. April L902 ab bei der Kreis-Kommunalkafse hier- selbft einzureihen und den Nennwerth der Anleihe- seine dafür in Empfang zu nehmen.

Mit dem 1. April 1902 hört die Verzinsung der ausgeloosten Anleihescheine auf. Für fehlende Zins- scheine wird deren Werthbetrag vom Kapital ab-

gezogen.

ftcrburg, den 10 Februar 1902. Der Krcis-Ausschuf; des Kreiscs Osterburg. [91528]

3 % Norwegische Anleihe von 1888S.

Vierdur< wird bekannt gemat, daß die unten-

verzeichneten dreiunddreißig Obligationen ter obigen Anleihe, im Betrage von zusammen L 9460, am beutigen Tage annulliert und în der Bank von England von Birger G. Son Holm, Attaché bei der Gejandtshzft Sr. Majestät des Königs von Schweden und Norwegen am Hofe von St. James, und von den Herren C. J. Hambro & Son in Gegenwart des Notars James William Comerford devoniert worden find.

Vormittags von

Litiera A. Nr. 64 67 97 R. Littera B. 2208 25995 2816 2817 2838 2839. Littera C.

Nr. 4247 4601 5719 5894 6943 7104 7105 7106 8874 9075 9481 13725 13726 13727 15416 16171 16172 16317 16318.

Littera D. 235083 26576 26577 Nekapitulation : Obligationen à £ 1000

Mr.

1229

Nr

= £ 4000

[90591] | , N Spar- und Credit-Verein an der Unter-

weser, Geestemünde.

24. ordentliche Generalversammlung Mon- tag, deu 3. März 1902, Nachmittags 8 Uhr, im „Hotel Hannover“ zu Geestemünde.

Tagesordnung: 1) Geschäftsbericht und Decharge-Ertheilung. 2) Beschluß über Gewinnvertheilung. 3) Wahl von 2 Aufsichtörathsmitgliedern. Geeftemünde, den 11 Februar 1902.

Der Vorstand.

[91537] Lederfabrik Actiengesellschaft vormals James Ey> & Strasser Commandiigesellschaft.

Im Anschluß an die am 8./10. Februar cr. er- gangene Einladung der Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am 7. März cer. stattfindenden ordentlichen Generalversaminlung wird hierdur< bekannt ger macht, daß der Geschäftsbericht pro 1901 nebst Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung von Dienstag, den 18. Februar cr,, ab im Gesellschaftslokal, Drontheimerstraße 1ba./16, zur Einsicht ausliegen wird. Verlin, 14. Februar 1902. Der Ausffichtêrath der Lederfabrik Actien- gesellschaft vormals James Ey> «& Strasser Commanditgesell schaft. Oscar Roth\{ild, Vorsitzender.

1915701 j j Creditverein-Volkach. Attiengesellschaft.

Unter Hinweis auf $ 17 unserer Statuten erlaubt ih die unterfertigte Vorstandschaft, die Herren Aktionäre auf Montag, deu 10. März l. J., Mittags A Uhr, zur diesjährigen ordentlichen Gencralversammlung im Saale der Brauerei zum Schwan einzuladen.

Tagesordnung : I. Bekanntgabe der Bilanz 1901 Decharge: Ertheilung Festsetzung der Dividende pro 1901. L Neuwabl der Vorstandschaft und des Aufsichts- raths. G

IV. Sonstige Wünse und Anträge.

Bemerkt wird, daß die Bilanz pro 1901 14 Tage zur Einsicht der Herren Aktionäre im Vereinslokale offen liegt. 4

Im Falle der Verhinderung des persönlihen Er- s{einens wollen sih die Herren Aktionäre dur Privatvollmachten vertreten lassen.

Volkach, den 13. Februar 1902.

Die Vorstandschaft.

TZE . (91% Real-Credit-BVank. Die Generalversammlung vom 10. Dezember 1900 hat bes{lo}en, l daß diejenigen Aktien Litt. C., auf welche die eingefordertie Zuzablung von 30 %% nicht geleistet wird, im Verbältniß von b : 1 zusammengelegt werden sollen. , N Der Bes{luß ist am 17 Januar 1901 in das Handels8- register eingetragen worden. Auf die ergangene Auf- forderung ist die Zuzahlung auf 325 Aktien Litt. C. geleistet worden. | Die darauf erlassene Bekannimahung zur Ein- reihung der übrigen Aktien Litt. C. wwe>s Zu- sammenlegung hat den geseglichcu Erfordernißeu nicht entsprochen. L E Wir fordern daber biermit die Besißer derjenigen Aktien Litt. C., auf wclhe die Zuzablung nicht ge- leistet ist, und welche au no< nit zur Zusammen- legung und Abstempelung eingereidt sind, nochmals auf, ibre Aktien Lit. C nebft Dividendenbogen bis zum 15. April 1902 . 5 an unserer Kasse, Berlin SW., Kochstraße 70/71, mit dem Antrage auf Zusammenlegung einzurcichen Die Aktien Litt. C., weile bis zum Ablauf dieser Frist nicht bei uns zur Zusammenlegung eir gereicht find, oder Aktien Litt C, wele die wum Ersayc

pro und

IT. TTI,

Auf Verlangen des Vorstands müssen #i< die er- ea Aktionäre ate Vorlegung threr n O, widrigen alls sie zur Theilnahme nicht tigt find. M E Y Tagesorduung : 1) Geschäftsbericht, Rechnungsvorlage und Ge- nehmigung der Gewinnvertheilung. 2) Entlaitung des Vorstands. N Wahl von 2 Revisoren. 4) Wahl eines Vorstandsmitglieds. Göttingen, den 15. Februar 1902. Der Vorstand. W. Knauer. Carl Quentin. Ed. Bruns. Fr. Bremer. Aug. Stö>kicht.

89082] : j ‘Württembergische Baumwoll-Spinnerei & Weberei A. G. bei Eßlingen a/N.

Die 44. ordentliche Geueralversammlung findet Samstag, den 15. März 1902, Vor- mittags UAL Uhr, im Oberen Museum zu Stutt- gart statt.

Gegenstände der Verhandlung sind: Entgegennahme des Berichts des Vorstands über das Ergebniß des Jahres 1901 und der Bemerkungen des Aufsichtsraths dazu. i

2) Prüfung und Feststellung der Jahresbilanz

nebst Gewinn- und Verlustrehnung. 3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths. Ÿ Beschlußfassung über die Verwendung des

‘Gewinns.

Nach $ 10 des Gesellschaftsvertrages sind zugelassen zur Generalversammlung nur diejenigen Aktionäre, welche si spätestens am dritten Tage vor der Versammlung angemeldet haben und entweder im Aktienbuch der Gesellschaft eingetragen sind oder die Aktientitel in der Generalversammlung selbst vor- weisen oder die Titel bei cinem Notar oder bei einer der untengenannten Zahlstellen vorgezeigt haben und ih darüber ausweisen.

Zahlstellen sind außer der. E

e der Gesellschaft in Eßlingen selbst:

Dörtenbach & Cie.

K. N R

Paul Kap

G. H. Keller’s Söhne |

Grunelius & Cie. in Frankfurt a. M.,

Actiengesellschaft vorm. Joh. Jacob Rieter «& Co. in Winterthur.

Eßlingen a. N., den 15. Februar 1902.

Der Vorstand.

Eugen Anhbegger.

in Stuttgart,

“Thucringer Wollgarnspinnerei, Aktien-Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bier- dur< zu der am 14. März, 10} Uhr, im Sizungssaale der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt în Leipzig stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung : 1) Geshôftsberiht und Bilanz 2) Entlastung des Aufsichtsraths und des Vor- E 3) Beschlußfassung Reingewinnd. L: f

Zur Tbeilnahme an der Generalversammlung sind alle diejenigen bere<tigt, wel<e sich in derselben als Aktionäre der Gesellschaft dur< Vorzeigen von Aktien, oder über die erfolgte Hinterlegung von Aktien, und zwar:

E Langensalza bei der Kasse der Gesellschaft,

in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen

Cred t-Anstalt und bei den Herren Meyer

> Co., oder dur< : y

von Notaren ausgestellte Hinterlegungescheine bei

dem mit der Protokollfübrung in der Generalver- sammlung beauftragten Notar ausweisen.

Langensalza, den 14. Februar 1902.

Der Aufficht&ärath der Thueringer Wollgaruspinnereci Aktien-Gesellschaft.

über die Verwendung des

Aktionäre berechtigt, welche bis l ngsteus 28, 5, bruar a. e. inklusive ihre Interimss\{heine der Hauptbank entweder vorgezeigt oder deren Besiy in anderer Weise nahgerotesen haben. U

Betreffs ällenfallsiger Stellvertretung wird auf $ 23 der Statuten verwiesen. Die Tagesorduung umfaßt folgende Punkte: I. Die Entgegennahme des Geschäftsberichts dg

Aufsichtsraths und der Direktion, sowie dez Berichts der Revisionskommission, Geneh, ung der Bilanz und der Gewinnvertheilung, Srtheilung der Entlastung, Feststellung der Dividende. Ergänzungswahl des Aufsichtsraths nach 88 16 und 17 der Statuten. i : Wahl der Revisionskommission na $ 29 der Statuten. Die für die Generalversammlung ) Rechenschaftsberi@ßte, Bilanzen und Anträge stehen vom 14, Februar a. c. ab hier und bei unseren Filtalen den Aktionären zur Verfügung. München, den 27. Januar - 1902. Die Direktion. (Nachdru>k wird nicht honoriert.)

(728101 Meal-Credit-BVank.

Die T Ron vom 10, Dezember 1900 t beschlossen,

E “iy diejenigen Aktien Litt. C. auf welche die eingéforderte Zuzahlung von 309% nicht geleistet wird, im Verhältniß von 5: 1 zusammengelegt werden follen. ; j

Der Beschluß ist am 17. Januar 1901 in das Handels.

register eingetragen worden. Auf die ergangene Auf.

forderung ist die Zuzahlung auf 325 Aktien Litt. 0.

eleistet worden. :

N Die darauf erlassene Bekanntmachung zur Ein-

reihung der übrigen Aktien Litt. C. zwe>s Zu,

sammenlegung hat den gesetzlichen Erfordernissen

nicht entsprochen. 4 A i

ir fordern daher hiermit die Besitzer derjenigen

Aktien lim. O., auf welche die Zuza g nicht ge:

leistet ist, und welche auch noch nicht zur Zusammen-

legung und Abstempelung ein zereiht sind, nochmals auf, ihre Aktien litt. C. nebst Dividendenbogen bis zum 15. April 1902 L

an unserer Kasse, Berlin SW., Kochstraße 70/71,

mit dem Antrage auf Zusammenlegung einzureichen, Die Aktien Litt. C., welche bis zum Ablauf dieser rist nit bei uns zur Zusammenlegung eingereiht

Mea oder Aktien Litt. C., wel<(Ge die zum Ersayze

dur<h neue Aktien erforderliche Zahl nicht erreichen

und uns - niht zur Verwerthung für Rechnung der

Betheiligten zur Verfügung gestellt sind, werden für

kraftlos erklärt werden.

Berlin, 12. Dezember 1901. Real-Credit-Bank. Modsberg. pP. Stolle.

[772334 i 4 L Baltische Mühlen-Gesellschaft. Einreichung der Stamm - Aktien behufs Ab- \stempeluug.

Ausgabe neuer Dividendenscheinbogen. Unter Bezugnahme auf den Beschluß in der außer- ordentliden Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft vom 29. November 1898 wegen Zusammenlegung von 2000 000 „4 ‘Stamm- Uktien zu 1 000000 Æ und namentlich au unter Hinweis auf unsere desfällige Békanntmachunz in den Gesellschaftsblättern vom 3. Januar 1900 for» dern wir die Inhaber der nachstehenden 36 Stü> Stamm-Alktien : L 2 Nr. 134 135 163 164 170 207 341 342 386 679 680 1513 1514 2162 2513 3732 4806 4807 4808 5185 5186 5187 5188 5189 5190 : i : biermit wiederholt auf, diese ihre Aktien nebst den dazu gebörigen Dividendenscheinen bis spä- testens den 5. April 1902 bei der Wechselitube der Norddeutschen Bank in Hamburg zwe>s Zusammenlegung und Abstempelung einzureichen. Nach Ablauf dieser, ausdrü>klih als allerletzten bezeichneten Frist werden die dann nicht eingereichten Aktien für kraftlos erklärt, und gehen die Inhaber

I. T1,

bestimmten

208 209 210 21 1779 1780 2161 4809 4810 4811 5191

Entlastung

reftion, Wahl des

Regensburg,

Deer

F rz. [91580]

- Norddeutshe Grund-Credit-Bank.

Die Aktionäre unserer Gefells{<

zu der am

1) Beschlußfassun

owie die

Verlustre<nung ver 31 2) Beschlußfassung über die sichtsraths und bes 3) Wahlen zum Stimmberechtigt sind diejeni bis spätestens am dritten Generalversammlung ihre

dieselben lautende:

oder

Vormittag des Weimar, den |

| Dr. [91581]

Die

Vormittags 141

Allgemeinen Deutschen Cre & Co., Leipzig, Hainstraße lichen Generalversammlung eingelaten. Tagesordnung :

1) Gescäftäberi

jahr 1901. Beschlußfassu

und der Gewian- Ertheilung der und Vorstand.

Aufsichtsrathswabl

Beschlußfassu auf Zusamm

hältniß von : Aktien,

jenigen zablung von vom Aufsichts wird bleiben; Fests Antrags 6) Abänderungen des Grundkz Antrag unter t

sind gemäß $

tage vor der G Gesellschaft

Deutschen Credit Bescheinigung bis j ammlung binterlea

Der

Friedri

EN F

Sonnabend, den s Nachmittags 1 Uhr, im

in Weimar stattfindenden o versammlung eingeladen.

Tagesordnung : über den Geschäftsberict,

Norddeutsche Grund-Credit- Bank. Friedlaender. <

/ pru Aktionäre unserer Gesellschaft werde hierdurch zu der Dienstag,

Zur Stimmabgabe 28 des Stotuts diejenigen Aktionäre

berechtigt, welche ibre Aktien spätestens drei Werf- selbst

ur Beendigung der GSeneralver- ¡t baben. Lauter, ten 15. Februar 1902 Sächsische Emaillir vormals Gebr. Gnüchtel

Norddeutshe Jute-Spinnerei

- des Au : d evisionsaus\Gusses. den 28. Januar 1902. f Auffichtsrath.

X. E>l, Vorsitzender.

Hotel

Bilanz und die Gewinn- u

Dezember 1901.

Vorstandes. Aufsichtsrath.

ärz ausgegeben. 4. Februar 1902.

Zuckshwerdt.

in Lauter.

Uhr,

<t des Vorstands:

ng über Genehmigung der

i Bilan und Verlustre<nung.

ng über Antrag des } : 1 dergestalt auf welche eine

( baare Zu : 9/9 pro Aktie,

991 D

rat

Bestimmungen.

der Statuten, betreffs der Höbe den

pitals, soweit sie dur< Punkt 5 sich nothwendig machen. bei den ju fassenten Beschlüssen

eneralversammlung bei oder Anstalt

der bei der Allgemeinen in Leipzig gegen

«& Stanzwerke Actien-Gesellschaft. Auffichtêrath.

y a, ay, Vorsitzender

der Ertrágnise, i<tsraths und der Di-

aft werden hierdur< les d, Js zum Erbprinzen rdentlihen General-

Entlastung des Auf-

gen Aktionäre, welche Werktage vor der Aktien oder die über 1 Deponcheine der Neichébank bei den Gesellschaftsfaffen in Weimar und Berlin, bei dem Bankhause B, M. S bei einem Notar hint z i nahme unter Angabe der Nummern ihrer Aktien bei Allgemeine Deutsche Credit, der Gesellschaft angemeldet haben Die Eintrittsf@tten werden in sc<häftslotal, 5 Pa 8 in

trupp in Meiningen erlegt und ihre Theil-

nserem Ge- Weimar, am

(a t Lingke Sächsische Emaillir & Stanzwerke vormals Gebr. Gnülichtel Actien-Gesellschaft

_den 4. März 1902, im Geschäftslokale der dit-Anstalt Abth. Beer 2, stattfindenden ordent.

: „des Vorst Vorlegung des Nechnungsabschlusses sur das Geschäfts.

Entlastung an Aufi ubtsrath

z des Vorstandes enlegung rer Aktien im Ver-

jedo<, taß die-

( binnen einer rellzu?egenden Frist, geleistet von der Zusammenlegung 1uêges<lofen ststellung der zur Ausführung dieses erforderlichen

1) Vorlage des 8abs<lu

organe.

vertrages, Auffich 5) Neuwahl Die zur Theilnah berechtigenden Stamm-Ak Hinterlegung bei 15 [ Behö

Dividendenscheine de <mittags 3 U

hinterlegen.

plaß 1 hier, zur vom 8.

den Bankhäusern:

A. Lieberoth rege Co,

ssgemeine

unentgeltli Leipzig, den 14. Der

n | 191582]

Dienstag, 11 Uhr, findenden

versammlung erzeb

den 14 zu Freibe

2) Beschlußfassun laftun

Reingewinns.

stimmung mit oi uwe Vlelsentgen Akt neralversammlun

it f Depotscheine ein den 7. März e. an Stellen gegen & bekommen von stelle zuglei Statuten: in Dresden: dem Bankh in Chemnitz : be Bank, in Freiberg: b Den Derten in Weißeuboru L Z schaft. Vie Scheine sink voriumwei!en Der gedru>te Ge bruar c. an obengenan nommen werten Weißenborn, ten

Tagesordnung: châftsberichts und des Nech

nun 2) Ertheilung der Ent

3) Festsezung und V ) Antrag der Akti auf Abänderung des $ e

tsraths betr.

zweier Mitglieder des Aufsichtsraths. Generalversammlung Prioritäts- Nachweise über deren öffentlichen Notaren oder bei den . Einlösungsstellen ter r GesellsBaft sind bei dem von i im Lokale der Ver- sammlung befindlichen Sesjellschaftsbureau z

n Stamm-Aktien tlen oder die

der Gesellichaft, rden, deutschen y verzeichneten

Der Geschäftsbericht nebst d. Is. ab in unserem Ze r Einsi i März d. Js. bei den Einlösungsstellen 1

Anstalt, Abtheil S Co heilung Becker Sammer «& Schmidt

dolph Stürcke in Deutsche

«&« Co. in Altenburg ausgegeb

Freiberger Papierfsb:i Die geehrten Aktionäre werden bierdur< zu der - März 1902, Vormittags

[reiverg, im Hotel de Saxe, statt- Dreifigsten ordentlichen

Tagesordnung : 1) Vortrag des Geschäftsberi ; über das Jahr 1901.

4) Wahl in den Aufsichtsratb. 9) Aenderung der

ellen wollen, haben ihre Aktien es Notars b

der

einen Entwurf

bei ter Dresdner Bank unt ause H. G. Lüder,

Der Auffichtsrath. Acthur Mitta d,

ses für 1901.

Karl Richter u. Ge

lastung an die Verwaltungs- ertbeilung des Reingewinns. 24 des Gefellschafts-

ordnung

N.

erabseßbung der Tantième des

me an der und

hr ab

in Leipzig und Erfurt und

Credit - Anstalt

en. Februar 1902. Aufsichtsrath.

Du t E.

enst eingeladen.

und des Aufsichtsraths. die Verwendung des

Statuten behufs Ueberein- dem neuen Handelsgeseg. ionare, wel<e in der Ge- z timmen oder Anträge

oder die

is spätestens einer der na<hstebenden Hein ju binterlegen und ytnterlegenden 2a,

«4 L der neuen

i der Filiale der Dresduer

ei der Vorschußbank Ludwig & Co., und

: an der Kasse der Gefsell-

und

bei der General ersammlung

¿ftéberiht fann vom 20. Fe, nten SteLez in Empfang ge-

13. Februar 1902

Vorsigzenter.

Bilanz liegt vom 1. März ntralbureau, Dorotheen- <t der Aktionäre aus und wird ab auer im SZentralbureau inferer Dividendenscheine,

Verlin W.,

z zu Weißenborn.

eueral-

<ts und der Bilanz

g über die Bilanz und Ent- ung des Vorstands 3) Beschlußfassung über

(91202]

1902,

über

bei

Mauer Ertte!l,

sowie unt

Die zu « Firmen sind

Zur 1) gationen na Vbligationen stellen sind.

Generalversammlun Berlin, den 15. Februar 1909. Berlin-Charlottenburger Vauverein

Allgemeine Deutsche Kleinba Gesellschaft,

In Gemäßheit des 1899, betr. di

1) Bericht der Kommission und der

2) Beschlußfa eventuell Stundung derselben,

i edingungen hierfür.

in Leipzig, 3) Wahl

re<tigt, welche

| vor der Versammlung ihre Obl Kupons und Talons,

a. bei der Reichsbank, 9

b. bei einem Notar,

C. der Seehandlung, d | gesell S Central - GenossensBaf er Preußischen | gesellschaft (vorm. J H.

einer Banufk- d. bei den nabenannten An 0 Ban r Handel und Iudu rie, Berliner Bi I M Berliner Breslauer Disconto-Bank, Commerz- Deutsche Deutsche Soergel, mandit-Gesellschaft auf Aktien, Direction Dresdner Bank, Mitteldeutsche Creditbank, Nationalbank für Deutschland,

A. Schaaffhausen’ scher B fvercin, Emil Ebeling, 7 E S

Bonn, Sat

alle er Bankverein von Kuli O

& Co., Halle a. S,, R ann Vartels, Hannover,

binterlegt baben.

legung der Obligationen der Allgemeinen Deutschen Kleinbabn-Gesells<baft für geeignet erflärt. Ausübung des Vorlegung der die erfolgte Vinterlcgung von Obli- weisenden Bescheinigungen,

Das Stimmrecht kann dur einen ausgeübt werden: f liche Form erforderli unt Berlin, den 14. Februar 1902.

„Ausfertigung neuer Talons Nr. Ga7e igu E. ons Nr. 802, 6276,

wird hiermit im vom 25. J

saß für verlorene“,

Verfolg unserer anuar cr. nahträgli< der auf den 25, d. M geseßt.

Actien-Gesellschaft in Liq. Der Aufsichtörath. N rafe, Vorsigender

hn- Actiengesellschaft.

Reichsgesehzes vom 4. Dezewbe

ausgegebenen Obligationen G,

r, in Berlin,

folgender Tagesordnung :

die rage der Gesellschaft. ung über den Erlaß von Zinsen

einer ständigen

bis spätestens am

tskasse oder bei

s N : f Gaeestigen Preufischeu öffentlichen

Bankinstituten bezw.

uf, Handelsgesell schaft,

und Disconto-Bank, Bank,

Genossenschafts -

Bauk von Parrifius «&

Co., Com- der Disconto-Gesellschaft,

sämmtli zu Berlin, sche Bank vorm. Jonas Cahn,

Bankverein, Breslau,

«& Plaut, Cassel, Freyberg « Co., Leipzig, deren Niederlassungen, Filialen Depofitcukassen

und d. aufgeführten Bankinstitute bezw. durch die L indesregierung zur Hinter- Stimmrechts bedarf es der

i n die für die jeder einzelnen Serie gesondert auszu-

/ Bevollmächtigten Vollmacht ist die schrift. genüaend.

für die

Bekanntmachung auf die Tages- + einberufenen

ir die Inhaber der

März | Haulseatische i Mohrenstraße 49, abzubaltenden

Vertretung

und über die i Vertretung und Fest. …__ stellung der Befugnisse derselben. Gef Zur Ausübung des Skimmrechts in dieser Ver- fammlung sind nur diejenigen Obligationsinhaber be-

zweiten Tage igationen, ohne

von 5 auf 1 herabzusetzen.

Die Ausführung der Herabsezung soll in der Weise erfolgen, daß von P 9 einzureichenden Aktien eine mit einem entsprehenden Stempelaufdru> zurüd>- gegeben wird und die übrigen 4 vernichtet werden.

In Gemäßheit dieser in das andelsregister ein- getragenen Beschlüsse und unter inweis auf $ 290 und $ 219 tes V-G.-B, fordern wir die Herren Aktionäre unserer „Gesellshaft hiermit auf, ihre Aktien nebst Zubehör zum Zwe>ke der Zusammen- legung bis zum 25. Mai 1902 bei “der Kasse 5 unserer Gesellschaft einzureichen, bei Vermeidung der Kraftloserklärung.

s Diejeni en Herren Aktionäre, welche weniger als 9 Aktien besißen, haben ihre Aktien nebst ubehör in gleicher Frist und bei gleicher Androhung ebenfalls einzureihen und der Gesellschaft zur Vex-

Be C r thung für Rech der B i ie gemeinsamen Nechte der T Rd nung der Betheiligten zur Ver- vos O RSge, berufen 7 Fiber bon f |

von unserer Gesellschaft u | und zwar sämmtlicher Serien, zu einer am

902, Nachmittags 3 Uh „Englischen Hause“, Versammlung mit

ügung zu tellen.

Lübeck, den 15. Februar 1902.

Fisch-Industrie-Actien- gesellschaft (vorm. J. H. Schumacher). Der Vorstaud. Aug. Schumacher, Schulß. Schröder.

<dem der Beschluß unserer Generalversamm- , [Tung vom 21. November 1901, das Grundkapital

auf 160 000 M. A, Vernichtung von 200 uns zu diesem Zwe> zur Ver ügung gestellten und Zu- imenlegung der ver leibenden 800 Aktien auf

160 Stück herabzusetzen laut Bekanntmachung des hiesigen Amtsgerichts am 6. Februar auf Blatt 10 des Vanrelsregisters

b eingetragen worden ist, fordern wir gemäß $ 289 des H.-G.-B. die Gläubi s Gesellschaft auf, ihre f a

Ansprüche bei 18 en. Lübeck, den 15. Februnr A uns anzumelden

Hanseatische Fisch-Industrie-Actien- Schumacher).

Der Vorstand. d d )

_ Aus. Schumacher, Schulh. Schröder.

[83854] rer L

Zu dér ordentlichen Generalversammlung vom 16. D 1901 ist bes{lossen worden, das

Dezember Grundfapital der Gesellschaft von 4. 1 500 000, auf M 750 000, durch Zusammenlegung von je 2 Aktien in eine Aktie herabzusetzen.

Unter Hinweis hierauf fordern wir gemäß $ 289 des Pandelsgeseßbu<hs unsere Aktionäre auf, zum Zwee der Durchführung der Zusammenlegung ihre Aktien nebst den Gewinn-Antheilscheinen für das Zahr 1901/02 und folgende, sowie den Erneuerungs- (SenG ind au grn geordnetem Nummern- erzeiwniß sofort un ätestens bi

30. April 1902 E A tes bei der Gesellschaftskasse in Schweinfurt oder

bei dem Bankhause onas Nords\child, ] , Schweinfurt, G ps einzureichen.

Von den eingereichten 2 behalten und vernitet, die stü> mit dem Stem elaufdru> „Gültig geblieben gemäß Zusammenlegungs-

beshluß vom se<zehnten Dezimber 1901“ den Aktionären zurü>gegeben.

Aktien, die ni<ht re<tzeitig zur Einreihung ge- langen, werden gemäß 8 290 des Handel sgesepbuchs

für kraftlos erflärt werden. Das Gleiche gilt in die die zum Ersatz

Ansehung eingereihter Aktien, dur< neue Aktien erforderlide Anzahl niht er-

reichen und der Gesellschaft niht zur Verwerthung

für Rechnung der Betheiligten zur Verfügung ge- stellt sind.

Schweiufurt, den 18. Januar 19092.

Vereinigte Chemische Fabriken Actien-Gesellschaft.

I. Frölid. Dr. W. Fischer.

Aktien wird cine zurü>- andere, oder cin Ersatz-

(53855)

Unter Hinweis auf die in der ordentlichen Ge- neralversammlung vom 186. Dezember 1901 * be- s{lossene Herabsetzung des Grundfapitals von

E a E

und Weberci in Hamburg.

Bekanntmachung, betreffend die Herab- schung des Grundkapitals bezw. Umtausch

von zwei alten Stamm-Aktien gegen einc neue tamm-Aftie Litt. x3. ps

Allgemeine Deutsche Kleinbahn - Gesellschaft, __ Actiengesellschaft. Erler. Griebel.

M 1 500 000,— auf A 750 000, dur<h Zusammen- egung, von je 2 Aktien in eine Aktie werden die Gläubiger der Gesellschaft aufgefordert, ihre An- sprüche anzumelden.

weinfurt, den 18. Januar 1902.

Vereinigte Chemische Fabriken Actien-Gesellschaft.

I. Fröli. Dr. W. Fischer.

9+] Actien-Gesellschaft Vaugesellschaft Breslau.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellichaft werden bierourh auf Freitag, den 14. März 1902, Vormittags 10 Uhr, zur ordentlichen General-

versammlung in das „Hötel Monopol“ bierselbft ergebenft eingeladen. esordnung :

T 1) Bericht des Vorstandes über die Lage des Geschäfts und Vorleguna der Bilanz, sowe des inn- und Verlust-Kontos Þro 1901! Bericht der Revisions-Komumiiñon über die

nigen der Rechnungen, der Bilanz und tes Gewinn- und Getekt Kontos

Beschlußfassung über tbeilung ter Eut-

laîtu Direktion und Aufsidtöratt, favie des Reingewinns. ératbömitglieder und derx

Der Éeschäftsbericht des Vorstantes mit Gewinn-

d Bilan [l vom beut Sciclséase eutigen uné

. B C. 19 E -

Ä D. 3 B Ñ L 60 33 bligationen L L 9460

Loudon 70, Old Broad-street, den 10. Februar 1902.

6) Kommandit-Gesells ften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wertb. papieren befinden fich ausi (ließlich in Untecabthbeil ung 2

[91561] À J Wir machen Ft anat, das gzverr Alfred itels S vom 1! anuar áù. c aon Jy i th unserer Gesellichaft aus- e L 12. Feb 1902 . Z F tuar Deutsche Wachwihmetall - Aktiengesellschast.

1553 t Aus unserem avusgetrelea ift

Düsseldorf-Obercassel.

T ———————— Die ütten + Da Gesell fit in Bades i dard Mereralborsama! ‘ogs LieiWtet rem

werder aufgefordert. bie Avicrüche bei uns an- zumelden.

Die J. Su>anu.

* S P 900 100 -

4) 20

O uth, Vorsitzender « 3500 dn ena Í

1900 dur< neue Aktien erforderliche Zabl nit erreicben

und uns niht zur Verwerthung für Rechnung der | Beibeiligten zur Verfügung gestellt sind, werden für | kraftlos erklärt werden Î Berlin, 12. Dezember 1901

|

Littera A. 4 F

derselben aller Anrehte an die Gesellschaft damit verlustig. i Neumühlen b. Kiel, den 28. Dezember 1901. Der Auffichtsrath. In Ausführung des Beschluffes “E ail

(91589) Aachen-Mastrichter- d. T, welche neralversammlung N Ee. DEgmes Eisenbahn-Gesellschaft. da

val i eingetragen den ist L L jgeern wir biermit die Jnl inferer Stamm- Die Herren Aktionäre unscrer Gesellschaft werten len auf, ibre Aktien aritdmetifh anat e l) zur A N Generalversammlung auf ; mm Ÿ geordnet mit Dienstag, den 18. März 1902, Vormittags ‘tei der Verecinsbane 11 Uhr, nah Aachen, Burtscheiderstr. 8, hiermit j | Dambu benst eingeladen. ? Hamburg / „Pamburg, erge ge erer m unserem Bureau, 1) Vorl der G L RE: inn und Verlust- Ve Veuberg Nr. 11 ) Bor E ia lin bei dem Bankhause Emi Ï Konto pro Leo, va Bericht A IPRRe Jägerstraße 36, E "O 2) Feslseyung der Divitente pro 1901. 2 den übluhen Geschäftestur de turei telbñ 3) Catlastung für Vorstand und Aufsiteratb sind ¿u ‘die dete Anmelzetmeureithen, Daselbft Gemäß Artikel 24 ter Statuten sind nur diejenigen , denen ein ausgetertiates Exemplar a emtelt Aktionäre stimmbere<tigt, welte ibre Aktien reiv uGoereicht wird, und erfelgt hiergegen b [dthua- Genußscheine ohne Kupons wenigstens vierzehn En für je zwei eiugerei>te ‘alte Stamm Aktien die Tage vor der Generalversammlung bei e Plieferung ciner icuen Stamm-Aktie line B ooTande der Gesellschaft oter bei den Hinter- E R zen Verren Aktionäre, welche cine Erwácbtiauna des tiejen egungtstellen, den Firmen i rur e Anzadl Stam:n- Aktien cinr ,_ erfläre: Aenderungen der Fassung des Geslellichatts- f I. Heymann & Tos, in Verlin XW- t Lotitedende Anmeldestellen dereit, je ad Bare vertrages vorzunchmen, weiche nah Durch- Unter den Linden 69, ; a Hicende Aktie an der Börse zu verfaufen, fübrang des e 3 gesohten Beschlusses der E. J. Meyer ia Berlin W., Vehstr. 16, per tine Aft vetünterten Rechtslage cent! peedben Meyer - Cohu in Vexlin W., Unter Linden 11, bint t haben

taus e zuzufaufen, uad erfolgt diernach der | Umtausch von je zwei alten Stamm-ANtien in cine Die Aktionáre, welce an der r eamlung y fbeunct ell aben ibrer Afrien pätestens ; ————y A Die Giatrittsfarten werten auf Vorzeigung des Ausweilses der Hlaterleguagssiellen kurz vor ter

Stamum- Âft e S g R A u te p E E eter E Baoctmnades Genaeralveisammlung vom 16. März an

zum Umtausch ceia- ie Dortmund oder bel einew Notar zu bioterlegen Bureau ausgehändigt

erfläien wir hiermit vou

kraftlos, und wird mit Stimabercbtigt fine | Statt tee Altica fónnes aub Tepoticheine der jen für die Geaeralver'ammlung bestimmter e spâte tens Reiche bank eter tes Dottmuastet Haukocreins, Gewiana- unt Verlu

Gemäßheit des $ 290 des Handelsgefey- spät Derren weldhe ananiy die Bilanz and die > den 15. Februar 1908. f - lea, hiat werden tellen wir vom 3. Máni ab dea Herren Boden, t 1 RROE M lon qr Sinsidt deceit uad Wederei. | Aftten 7 oth.

utfidgiér Aachen, ven 11 bruar 1902 Vorstand. Jula. Brad, Vorfitzender Tes ae Me: 414A

ar Jacedien

[91571] Aldingen O.-A. ihingen. Am Sonutag, deu 9. nas a. c. Nach mittagës von 3 Uhr au, bâlr ver

_— . F » (91224 7M

Spar- u. Vorschuß-Verein Aldingen Aschinger's Vierquelle

im Dat e E A ien-Gesellschaft, Verlin,

versammlung a e Sa e bietei folgende Ta e Einladung ¡ur ordentlichen Generalversamm-

orduung fesigesenu: Se Lagos, | a a D März 1902, Vormittags a deg

MAittbeiirg des Rechrunage er zebnifes 11 Uhr, im Burcav der Gesellschaft, Alexanter- Gei&ätte:3tr 1901 itrane 2I1L

ÿ J Frtbeoil ans Þ TIntlastuas m De us d uns pee der Entlastung Es 1) V der Bilanz und der ESewinn- 3) Besklußtassung V Verluftrecbrung nebît dem Geschäftsdericht.

Melnarmianes 2) Beschlußfassung „über die Gencbmigung ter ie Vilanz tis! von beute an 14 Tage lang ia A O de Dertaeiung des Reingewinns der Wohnung des Kassers aufgelegt te beilung der Entlastung an den Vor- Den 13 Februar 1902 Der Vorsitzende des Aufchtsra: hs

Fier

[91948]

Baumwollspinnerei Rothe Erde, Botholt.

Die Herren Aktionäre werden bierdur< zu der dieEjährigen ordentlichen Generalversammlung | auf Sonunabeud, den 15. März A. €., 3} Uhr | Nachmittags, im Römischen Kaiser (Wenker- Paxrmann) zu Dortmund ergebenst eingelaten.

Tagesordnung : E Erledigung ter in $ 23 des Gesellschasts. ver!rages vorgesehenen Gegenstände. Aufhebung des Beschlusses der General- versammlung vom 25. September 1901, be- trefecud Erböbung des Grundkavitals. Erböbung des Gruntkapitals um 300 000 A4 durh Ausgabe von 300 Akticn à 1000 4, welche hinsichtlih der Gewinnvertbeilung, so- wie dei der Avfl&fung ter Gelellschaît bin- sihtlih ter Vertheilung des Gesellschafts. vermögens vor den biedcrigen Aktien bevor-

zugt sein sollen Arfichtéraths

RNeal-Credit-Bank. Motsberg pp. Stolle (91569)

Die Aktionäre der Bon! werden biermit w der Freitag, deu 14, März a. e., Vormittags 11 Uhr, in unserem Bankgeb¿ute Baut y abzuhaltenden 214. ordentlichen Genecralversamm- lung eingeladen

Vantdelêregifter

m. Ses S C dis 7?

E L La

rem

rrite ate D ceritrate 2

Vortand Tagesordnung :

und über Tagesordnung : | 1) Vortrag des @escbästsberichts und ter Bilanz Anträce des Aufsichtêéraths über die Ge- | nehmigung der Letzteren und Beschlußfassung | über die Gcwinnvertheilung 2) Ertheilung der Entlastung an den Vorülant | und Aufsichtörath 3) Ergänzungéewabl des Auisibtérathe f Dicjenigen Afktionére, welche mit Stimtinberechtigung | an der Generaiversammlung theilnebmen wollen baben nah $ 27 tes Statots ihre Aktien odex. falls sie idre Aktien bei einem otar binterlegt haben, die von diesem autgestellten Depctichcine spätestens am fünften Tage vor der Geueralversammlung 1 Zittau bei unserer Kasse, lin bei das Direction der Tisconuiso- Gesellschaft, Auiiden La rem Dresduer Bankverein gegen Beicheinigung zu hinterlegen Die Beickeiniguag, weite zur Theilnabwe an der Generalversammiung berebtigt. ift beim CGintrits iu das Veriammlungslolal vorzuzeigen. Zitiau, zen 14. Februar 1902 Direktion der

Oberlausizer Bank zu Ziltau. |

Hegel. Emperius. j

G r die Vertheilung des

_ _—

stand und den Aaffsictórath 4) Aenderung tes $ 23 (leyter Absaß) tes 5 s der Gefeüschaft.

Die Vorlagen zu 1 liegen zur Ein’icht der Aktionäre im Bureau der Gesellichatt aus

des Statuts lautet

$17 Abs. 5 Die Aktionäre, welche 27 der Generalversammlung

2)

ittagó 12 Uher Bernbd. Loose & Co.

Bremen. stattfin ordenilihen Generalverjammlung. Tagcsordaung

den

2 Ce eBasang aber dre Gerwrandvertheriang. Ï 4 des andes and Axufidtorzthg 4) Neuwabl eines Auutt?r2! dmnitgitedes Tar

A. H. Jäde.