1902 / 40 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Alle für die Mitglieder bestimmten Bekannt- machungen erfolgen dur einmaliges Einrücken in den Deutschen Reichs-Anzeiger und Kgl. Preu en Staats-Anzeiger, das Lübeckishe Amtsblatt, das Gothaische- und das Coburger Regierungsblatt. Lübeck. s Amtsgericht. Abth. TV. Lübeck. Handelsregister. [91389] Am 12. Februar 1902 ist eingetragen : a. bei der offenen Handelsgesellschaft Deecke «& Boldemaun in Lübeck: _ Der Kaufmann Johannes Hermann Adolph Deecke ist dur den Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. b. die Firma Fedder V Behm, Lübeck. Inhaber: KEG Facobs Behm, Kaufmann, Lübe. Lübeck. Das Amtsgericht. Abth. 1V. Magdeburg. Handelsregister. [91390] _1)_ In das Handelsregister A. ist unter Nr. 1753 die Firma Hermann Keindorff zu Magdeburg- Neustadt und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Keindorff daselbst eingetragen. ; 2) Bei der Firma Otto Gerike sr. hier Nr. 873 desselben Negisters is eingetragen : Rudolf Gerike ist in das Geschäft als ersönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die offene Handelsgesell- schast hat am 11. Februar 1902 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- A Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft is ausgeschlossen. Sin 3) Dem Albert Badelt jun. zu Magdeburg ist für die Firma Albert Badelt Prokura ertheilt und dies Nr. 915 des Registers A. eingetragen. 4) Die Firma Adelheid Koch hier unter Nr. 273 deéselben Registers ist gelöscht. Magdeburg, den 12. Februar 1902. Königliches Amtsgericht A. Abth. 8. Melle. D D, j [91391] In das hiesige Handelsregister Abtheilung A. Nr. 2 ist zu der Firma Die Brununengesellschaft zur Wilhelmsque!lle, Milberg « Co in Melle ein- getragen : j i Die Wittwe Lisette Brinkmann, geb. Milberg, jetzt verehelihte Vahle, in Melle is aus der Gesell- aft ausgeschieden. Melle, den 4. Februar 1902. Königliches Amtsgericht. 1. Mittweida. [91392] Auf dem die Handelsgesellshaft in Firma Ernst Meißner in Rößgen-Mittweida betreffenden Blatte 11 des Handelsregisters für den Landbezirk des unterzeihneten Königl. Amtsgerichts ist heute das Ausscheiden des zeitherigen Gesellshafters Herrn Karl Ernst ¿ON E in Mittweida verlautbart worden. Mittweida, am 12. Februar 1902. Königl. Amtsgericht. Bekauutmachung. Betreff: Registerführung. Handelsregister. 1. Neu eingetragene Firmen. 1) „Alfred Methuer.“ Inhaber : Metbner, Agenturgeshäft in München,

straße 25/11.

2) „Ludwig Metz.“ Inhaber: Kaufmann Ludwig Mey, Spirituosen- und Zigarrengeshäft in München, Landsbergerstraße 17/1. i

11. Veränderungen eingetragener Firmen.

1) „S. Hochfeld & Co.“ Prokurist: Kauf- mann Heinrich Kristianpoller in München.

2) „Parfümerie- & Toilettewaarenhandlung Ph. Brückner.“ Umwandlung in eine offene Han- delsgesellshaft zum Zwecke tes Fortbetriebs des bisher von Philippine Brückner betriebenen Parfümerie- und Toilettewaarengeshäfts in München. Gesell- schafter: Kaufmann Richard Magnus Brückner und dessen Ebefrau Philippine Brückner, beide in München. Beginn: 12. Februar 19022. _ |

3) e ollinger.“ Elise Gollinger als In- baberin gelöst ; nun offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Elise Gollingers Nachfolger“. Ge- sellschafter: Kutscher Christian Gebhardt und Liqueur- macher Jakob Würfl, beide in München. r rb 1. Februar 1902. Außenstände und Verbindlichkeiten der Einzelfirma sind auf die offene Handelsgesellschaft niht übergegangen. Prokura des Jakob Gollinger erloschen.

4) „Max Hilz jr. & Co.“ Weiterer Gesell- schafter: Kaufmann Hans Hilz in München.

5) „Eduard Kühne.“ (Hauptniederlassung: Erfurt; Zweigniederlassung: München.) Bertha Karutz, geb. Kühne, aus der Gesellschaft ausgeschieden.

[T Löschungen eingetragener Firmen.

1) „A. L. Sufimaun.“

2) „K. Daxenberger.“ Von Amtswegen wegen doppelten Vortrages im F.-R. d. L-G. Ma. 11 Bd. 11 Z. 829 gelöscht.

München, den 12. Februar 1902.

Kgl. Amtsgeriht München 1. Neheim. Bekanntmachung. [91395]

In unser Handelöregister Abtheilung A. Nr. 61 ist beute die Firma „Düstener Maschinenbau- und Neparaturwerkstätte Ehefrau Theresia Jocst” zu Düsten vnd als deren Inhaberin die Ehefrau Fabrikant Gottfried Joest, Theresia, geb.

zagedorn, 8 Pilten eingetragen. Dem Fabrikanten Bottfried Ioeft zu Hüsten ist Prokura ertheilt Neheim, den 31. Januar 1902. Königliches Amtsgericht. Aeheim. Bekanntma g. [91396]

Bei der Handelöregister A. Nr. 14 eingetragenen Firma „Neheimer Ningofen Ziegelei Emde &A Co in Neheim ist deute vermerkt, daß ter Kaufmann Carl Dahmen zu Hüslen und der Bau- unternehmer Johann Sawar zu Neheim als Ge- sellschafter ausgeschieden sind.

Neheim, ten 6. Febroar 1902.

Königl. Amtsgericht. Nenbrandenburg. [91394 Heute ist ins Handelöregister Fol. 162 Nr. 1 bei der Firma Hamburger E

dinand

o Folgendes ci e u. Co Fo : Spalte $5: Frau Matildze Burchard, 4 "Seil, in e E a tegeselishast M. I. Emden

/ roe e 0 D Söhne in Pambuog,

Spalte 6: Der Kausmann Ferdinand Burchard ift gten

n seine Stelle ist seine Wittwe Frau Matilde Burchard, geb als persönlich hafteate Gesell- {d&afterin und setit das injam mit der offenen Handelsgesellshaft M. J. Emdea Söhne als Kommanditistin unter der Firma Ham- burger Engros- Lager, Ferdinaad Burchard

München. [91393]

Alfred Göthe-

u. Co fork: Die Vermögenseinlage der Komman- ditistin ist dieselbe geblieben. Neubrandenburg, 12. Februar 1902. Großherzogliches Amtsgericht. 2. Neusalz, Oder. [91398] In unser Handelsregister ist bei der in Ab- theilung B. Nr. 1 eingetragenen Neuen Gasaktien- Gesellschaft zu Berlin mit einer Zweignieder-

lassung zu Neusalz a. O. heute folgende Eintragung bewirkt worden:

Spalte 1: Nr. 2. / Spalte 8: Die Zweigniederlassung in Neusalz a. O. ist aufgehoben. Neusalz a. Oder, den 8. Februar 1902. Königliches Amtsgericht.

Neustadt, Westpr. Befanutmachung. [91399] In unser Handelsregister ‘B. ist heute unter Nr. 3 die Kleinbahn - Aktiengesellschaft Neustadt- Prüssau mit dem Siße in Neustadt Westpr. eingetragen worden. : egenstand des Unternehmens ist der Bau und der Betrieb der Kleinbahn von Neustadt Westpr. über Rybienke nah Prüssau nah Maßgabe der von den zuständigen Behörden auszustellenden Ge- nehmigungsurkunden und der durch die genehmigende Behörde festgestellten Baupläne. O

Das Grundkapital beträgt 1295 000 ( und ist in 1295 auf den Inhaber lautende Aktien von je 1000 M zerlegt, welhe zum Nennwerthe ausgegeben e Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 3. Fe-

ruar 1902.

Die Aktiengesellschaft ist von unbeschränkter Dauer, so lange die staatliche Genehmigung zum Betriebe der Bahn fortbesteht. / i

Der Vorstand vertritt die Gesellshaft nach innen und außen, soweit die Vertretungsbefugniß nicht nah & 25 des Statuts dem Aufsichtsrathe vorbehalten ist. So lange dem Vorstande eine besondere Ge- \chäftsordnung nicht gegeben oder dieselbe nicht in Kraft getreten ist, bedürfen Verfügungen in Geld- angelegenheiten - des Visums, Ausgabeverfügungen der Mitzeihnung des Vorsitzenden des Aufsichtsraths oder seines Stellvertreters. Der Vorstand wird vom Aufsichtsrath zu gerichtlihem oder notariellem g gewählt. Die Bekanntmachungen der Ge- ellschaft U durch den Deutscheu Reichs- Anzeiger. ie Generalversammlung wird vom Vorstand oder vom Aufsichtsrath nach Neustadt Westpr. oder Danzig berufen.

Die Berufung wird mindestens 3 Wochen vor dem anberaumten Termin den Tag der Ver- öffentlihung und der Versammlung nicht mit- gerechnet öffentlich bekannt gemacht.

Die Gründer der Gesellschaft sind :

J der Königlich Preußische taatsfiskus,

2) die v estpreußen,

3) die Provinz Pommern, _

4) der Kreis Neustadt Westpr,

5) der Kreis Lauenburg, E

6) Lenz und C°, Gesellschaft mit beshränkter Haftung zu Berlin.

Die Gründer haben sämmtlihe Aktien über-

der Kreisausshuß-Sekretär

nommen.

Zum Vorstand ist Paul von Dombrowski in Neustadt Westpr. bestellt.

Die Mitglieder des ersten Aufsichtsraths sind:

1) Landrath Heinrih Graf v. Keyserlingk in Schloß Neustadt, :

9) Landesrath Friedrich Kruse in Danzig,

3) Landschafts - Direktor Adolf v. Köller in Osseken,

4) Regierungsrath Arnim Walter in Danzig,

5) Bau-Inspektor Karl Fuchs in Berlin.

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- gereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prü- fungsberihte des Vorstands und des Aufsichtsraths kann in der Gerichtsschreiberei 5 des unterzeichneten Gerichts Einsicht genommen werden.

Neustadt, Westpr., den 12. Februar 1902.

Königliches Amtsgericht.

OIpe. [91058]

Jn unser Handeléregister Abth. B. ist bei der unter Nr. 6 eingetragenen, zu Wenden ihren Sih babenden Gesellschaft m. b. H. in Firma: „Wen- dener Strumpfwarenstrickerei Gesellschaft m. b. S.“ vermerkt worden, daß auf Grund des Be- s{lusses der Gesellshaftéversammlung vom 21. Ja- nuar 1902 unter Abänderung der $8 1 bis 17 der Satzungen vom 20. Januar 1899 und der Saßzungs- bestimmungen vom 28. August 1900:

1) das Stammkapital auf 100 000 #4 erhöht worden ift;

2) zu Geschäftsführern bestellt sind

1) der Kaufmann Anton Cordes zu Hagen,

9) der Kaufmann Iosef Sinn in Aachen, von welchen jeder zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma für sich allein berechtigt ift.

Die öffentlichen Bekannimachungen der Gesell- s{haft werden nur im Reichs-Anzeiger erlassen.

Olpe, den 7. Februar 1902.

Königliches Amtsgericht.

Oppeln. [91400]

In unser Handelöregisier B. ist bei der Firma Vortland-Cementfabrik vormals A. Giesel Oppelu beute eingetragen worden: Dem Josef Mertz und dem Viktor Stolz ist Gesammtprokura ertheilt.

Amtsgericht Oppeln, den 10. Februar 1902.

Oppenheim. Bekanntmachung. [91401] Jn unserem Hantelöregister find die zu Hilles- heim unter der Firma „Listmann & Meyler“ desiehente offene Handelsgesellschaft (Holz- und Koblenhandlung) und deren Gesellschafter Nikolaus Listmann, Kaufmann in Dortn-Dürkheim, und Jakob Meyler, Gastwirth in Hillesheim, eingetragen worden. Þpenheim, 12. Februar 1902. Großh. Amtsgericht. Ottmachau. [91061] Fn unser Handelöregister Abtheilung A. ift heute unter Ne. $59 die Firma F. Bude et Co Granit- werfe mit dem Sihe in O.-S. und als deren Inhaber

a Pn Ferdinand Bude in Batz- ot *

b. der Rittergutspächter Ecnst Kleinschmidt in

Die Ge sellichaft hat am 1. Januar zur Vertretung ift jeder Gei Üschafter Ottmachau, 1

1901 begonnen, berechtigt.

Fn unser unter Ne

Aktheilong A. deut Carl Zappe mit dem

Sit in Ottmachau und als deren Inhaber der Nd Carl Zappe in Ottmachau eingetragen worden. Ottmachau, den 7. Februar 1902. Königliches Amtsgericht. Parchim. - [91403] In das hiesige Handelsregister ist beute infolge Verfügung vom 11. d. Mts. unter Nr. 217 zur Firma Elise Krüger hieselbst eingetragen worden: Spalte 3 (Handelsfirma): Die Firma ift erloschen. Parchim, den 12. Februar 1902. Großherzogliches Amtëégericht. Parchim. [91402] In das hiesige Handeléregister is heute infolge Verfügung vom 11. d. Mts. unter Nr. 298 zur Firma Heinrich Höfener zu Rom eingetragen worden: Spalte 3 (Handelsfirma): Die Firma ist erloschen. Parchim, den 12. Februar 1902. Großherzogliches Amtsgericht. Parchim. [91404] In das hiesige Handelsregister ist heute infolge Na Lon 11. d. Mts. unter Nr. 284 zur Firma Herm. Wurlich hieselbst eingetragen worden : Spalte 3 (Handelsfirma): Die Firma ist erloschen. Parchim, den 12. Februar 1902. Großherzogliches Amtsgericht.

Pirna. [91405] Auf dem die offene Handels8gesellshaft Vorsutzky «& C°_ in Gommern betreffenden Blatt 298 des Handelsregisters für den Landbezirk Pirna ist heute eingetragen worden, daß der Bauunternehmer Moriß Oswald Rothe in Gommern ausgeschieden und ‘der Zimmerpolier Ernst Emil Meißner in Heidenau in die Stich eingetreten ist. Von der Vertretung der Gesellschaft ist jedo Meißner ausgeschlossen.

Pirna, den 11. Februar 1902.

Das. Königliche Amtsgericht. Ravensburg. K. Amtsgericht Ravensburg.

In das Dane ene wurde eingetragen :

A. Register für Einzelfirmen.

1) Amann & Wäschle, mech. Werkstätte u. Mühlenbau in Ravensburg. Inhaber Johannes Wäschle, Mühlenbauer in Ravensburg.

Der Inhzxber hat das seither von einer offenen Pan oer egcier ial, betriebene Geschäft in seinen

[leinbesiß erworben und dite es mit Zustimmung seines seitherigen Gesells unter der alten Firma unverändert fort. ;

2) Bei der Firma Conrad Schäfer, Flaschner- meister in Raveusburg: „Auf den Tod des seit- berigen Firmeninhabers Conrad Schäfer führt dessen Wittwe Emilie Schäfer mit Zustimmung der übrigen Erben das Geschäft unter der alten Firma unver- ändert weiter.“

3) Bei der Firma C. Thieringer vorm. G. Kurz in Ravensburg: Auf den Tod des seitherigen . Inhabers Carl Thieringer führt dessen Wittwe Catharine Thieringer mit Zustimmung der übrigen Erben das Geschäft weiter unter Beibehal- tung der alten Firma, nur mit der Abänderung, daß die in der Firma enthaltenen, bièher abgekürzten Vornamen nunmehr ausgeschrieben werden: „Carl Thieringer vorm. Georg Kurz“.

B. Register für Gesellschaftsfirmen.

4) Bei der Firma Amaun & Wüäschle, me. Merkstätte u. Mühlenbau in Ravensburg :

„Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Geschäft ist auf den seitherigen Theilhaber Johannes Wäschle allein übergegangen.“

5) Bei der Firma Lokalbahnactiengesellschaft in München, Zweigniederlassung in Weingarten :

„Ingenieur Viktor Krüßner in München ist aus dem Vorstand ausgeschieden.“

Den 1. Februar 1902.

Amtérichter Wieaandt.

Regensburg.

[91067]

afters

Bekauntmachung. [91406]

Eintragung in das Handelsregister betr. l. Das bisber von den Kaufleuten Siegfried und Carl Freudenberger dabier als Zweigniederlassung puter dér Firma „S. «& C. Freudenberger““ in offener Handelsgesellschast geführte Schuhwaaren- uit ging durch Kauf unter Uebernahme der Aktiven und Passiven auf die bisherigea Prokuristen

bilipp und Max Neuburger, Kaufleute in Regens- ura, ab 1. Februar 1902 über. Dieselben betreiben das Geschäft als Hauptniederlassung mit dem Sitze in Regensburg unter der bisherigen Firma in offener Handelsgesellschaft fort. Jeder der neuen Gesellschafter ist allein zur Zeichnung und Vertretung der Firma berechtigt. Die Prokura des Philipp und Max Neuburger, sowie die Zweigniederlassung Negenê&#burg der Hauptniederlassung Bamberg sind somit erloschen.

11. Der Juwelier Rudolf Albreht in Regens- burg betreibt unter der Firma „Rudolf Albrecht“ mit dem Sihe in RNegenEburg ein Juwelier-, Gold- und Silberwaarenges{häft.

111. Der Kaufmann Karl Friy in Regensburg betreibt unter der Firma „Karl Friy“ mit dem Sitze in Regensburg cine Farb- und Maluten- silienhandlung.

1V. Der Kaufmann Heinrih Wirth in Regens- burg betreibt unter der Firma „Heinrich Wirth“ mit dem Siye in Regensburg cin Droguengeschäft.

Regensburg, den 12. Februar 1902.

Kgl. Amtsgericht Regensburg 1. Rostock. [91407]

In das hiesige Handelöregister ist heute unter Nr. 1292 eingetragen worden

Firma: Martin Gärtner.

Ort der Niederlassung: Rostock.

Firmeninhaber: Tischlermeister Martin Gärtner in Rosto.

Als Geshästözweig ist angegeben : Kehblleistenfabrik, Holzbearbeitung, Holz- und Fournierhandlung.

oftod, den 13. Februar 1902. Großherzoglicbes Amtsgericht. Rostock.

In das hiesige Handelsregister

Nr. 1293 eingetragen worden:

L der Niederlassung: Rostock. irmeninhaber: Juwelier Georg Hoppe in Rostock angegeben: Go

8 Ecicbäftsireig kft ld-, Sülber- waaren- und Uh Hâft.

; [91408] ift heute unter

91409] in Sé. a lhausen i. E,.,

Bei der Firma b mit Zweigniederlaffungen

Straßburg i. E. und Fraukfurt a. M. wurde beute eingetro en : /

Der Res hafter Emil Haldy, Geheimer Kom- merzienrath zu St. Johann ist verstorben. Der Kaufmann Franz Haldy zu St. Johann führt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Handels- register A. 113.

Saarbrücken, den 5. Februar 1902.

Königliches Amtsgericht. 1.

Schwetz. Befanntmachung. [91410]

In das Handelsregister ist die Firma Nicodemus Mosinski in Schwet, als deren Inhaber der Kaufmann Nicodemus Mosinski in Schweß und ferner eingetragen, daß dem Kaufmann Stanislans Szczukowski in Schweß Prokura ertheilt ist.

Schwetz, den 10. Februar 1902.

Königliches Amtsgericht.

Solingen. [90438] Eintragung in das Handelsregister: Abth. B.

Nr. 20. Firma Bergische Lementwaaren- Industrie Aktieugesellschaft, Solingen. Der Kaufmann Johann Schneider zu Solingen is aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Kaufmann und Wirth Friedrich Wilhelm Zenk zu Solingen ist zum Vorstandsmitglied bestellt. Die dem Kaufmann Gustav Kellermann in Solingen ertheilte Gesammt- Prokura ist erloschen.

Solingen, den 6. Februar 1902.

Königliches Amtsgericht. 6.

Sonderburg. Befanntmachung. [91411] In unser Handelsregister Abtheilung A. ist heute unter Nr. 52 die offene Handelsgesellschaft Aug. Petersen & Co in Flensburg mit einer Zweig- E in Sonderburg eingetragen. Die Gesellschafter sind: Uhrmacher Christian Marcus Matthias Nahnfen in Flensburg, Uhrmacher August Petersen in Sonderburg und Kaufmann Nikolai Heinrih Christian Hansen in Flensburg.

S den 10. Februar 1902. Königliches Amtsgericht. Abth. T1. Stadtilm. [91412] Oeffentliche Bekauntmachung.

In Abth. A. des diesseitigen HandelKegisters find heute folgende Einträge bewirkt worden:

1) Zu der Nr. 4 eingetragenen Firma :

„Wilhelm Petersilge Stadtilm.“

Die Firma wird nah dem Ableben des bisberigen Firmeninhaber , Schnittwaarenhändlers Wilhelm

etersilge, mit Genehmigung der Erben desselben von dem Schnittwaarenhändler Heinrich Dippel hier, welcher sämmtliche Aktiva und Passiva übernommen hat, fortgeführt. : A ; Fin Fol. 70 Abth. A. des Handelsregisters ist die

irma

„„August Axt, Wein-, Bier- und Miueral-

wafserhandlung, Stadtilm“

und als Inhaber derselben Kaufmann August Art hier eingetragen worden.

Stadtilm, den 12. Februar 1902.

Fürstl. Schw. Amtsgericht. Stuttgart. Handelsregister. [91216] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt,

In das Handelsregister ist heute eingetragen

worden: 1. Register für Einzelfirmen :

Die Firma Klopfer & Walther, Stuttgart. Inhaber: Otto Klopfer, hier. S. Gesellschaftsfirmenregister.

11. Register für Gesellschaftsfirmen :

Die Firma E. Grönhoff «& Cie., Sig in Stuttgart, Zweigniederlassung in Cölu. Offene Handelsgesellschaft seit 31. Januar 1902. Theilhaber Eduard Grönhboff, Kaufmann hier, Wilbelm Ophet Endt, genannt Endt, Kaufmann in Cöln. Labo- ratorium zur Desinfektion von Wohn- und Arbeits räumen.

Zu der Firma Klopfer & Walther in Stuttgart: Die offene Handelsgesellschaft hat sich durch gegen seitige Uebereinkunft der Gesellschafter aufgelöst, das Geschäft ist mit der Firma auf den Theilhaber Otto Klovfer allein übergegangen, es ist daher die Firma in das Einzelfirmenregister übertragen worden.

Zu der Firma ilhelm Benuger Söhne in Stuttgart: Die Prokura des Hans Buchberger ist erloschen.

Zu der Firma Deutsche Verlagsanstalt in Stuttgart: Maximilian Krauß, Schriftsteller bier, ist am 1. Februar 1902 als Vorstandsmitglied aus- getreten.

Den 10. Februar 1902.

Landrichter Teichmann Tostiund. [91413] Eintragung in das Handelsregister.

Die Kaufmannéfirma E. L. Aabling in Arrild ist erloschen.

Die offene Handelsgesellschaft L. & M. Aabling in Arrild, begonnen am 1. Oktober 1901, ift ein- getragen.

Inhaber sind Laurit Nielsen Aabling, Kaufmann in Arrild, und Martiîn Carstensen Aabling, Kaus- mann in Arrild.

Toftlund, den 30. Januar 1902.

Königliches Amtsgericht. Tübingen. N. W. Amtsgericht Tübingen.

Im diesseitigen Hantelsöregister Abtheil. für Cinzel- firmen wurde te

l. gelöst: Die Firma F. Schuler ia Tübingen infolge Verkaufs des Geschäfts.

11. neu eingetragen: Die Firma Friy Schuler Nachfolger in Tübingen ; Inhaber: Friy Schm, Kaufmann in Tübingen (Papier, Schreib- und Zeichenwaarenbandlung).

Den 10. Februar 1902.

Amtsrichter Bauer. Warendorf. [91415]

Jn unser Gesellschaftöregister is hei der unier Nr. 63 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft s Kreimer & ¡u Freckenhork heute Folgendes cingetragen worden :

Die F ift erloschen.“

Wa , den s. Februar 1902 önigliches Amtsgericht.

Siß iîn Kaufmann

[91414]

Verantwortlicher Redakteur J. V.: von Bojanowski in Berlin.

Verlag der Expetition (Scholz) in Berlin

Drock der Norddeutschen d Verlag a der Nerddeutihen Buädenaere s, Fh

M 40. i

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmahungen aus den Handels-, Güterrechts- muster, Konkurse, sowié die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen fa Eisenbahnen enthalten sind, ers

S icbeunute Beilag c

Berlin, Sonnabend, den 15. Februar

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

1902.

Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Regist üb i cheint auch in einem besonderen Blatt O dem Titel | C0eSte INEE O N, SLIEE E

Central-Handels-Register für das Deutsche Reith. (x. 198,

Das Gan a ante es für das Deutshe Reich kann dur alle Post-Anstalten, für

Berlin auch bus Anzeigers, SW.

Handels-Register.

Wasungen. i [91416] Bekanntmachuug aus dem Handelsregister. Die Firma Philipp HeinriÞh Schchmuck in

Wasungen H.-R. A. 29 ist gelösht worden: Wasuugenu, den 6. Februar 1992.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. T.

Werdau. [91417] Die auf Blatt 149 des hiesigen Handelsregisters

eingetragene erloshene Firma C. G. Feustel in

Werdau foll von Amtswegen gelösht werden.

Die Inhaberin dieser Ema, Christiane Eleonore verehel. Feustel, deren Aufenthalt nicht bekannt ist, bezw. die Rechtsnachfolger derselben werden hierdurch aufgefordert, ihren etwaigen Widerspru gegen die Löschung der Firma bis zum 31. Mai dieses Jahres geltend zu machen.

Werdau, den 12. Februar 1902.

Königliches Amtsgericht.

Wittlage. [91418] In das hiesige Handelsregister A. Nr. 19 ift zu der Firma G. H. Mehring in Osterkappeln als deren jetziger Inhaber eingetragen: Kaufmann Ludwig Veltman in Osterkappeln. Wittlage, 8. Februar 1902. Königliches Amtsgericht.

wWöllstein. Befauntmachung. [91562] Im biesigen Handelsregister wurde heute die Firma „Jakob Krämer zu St. Johaun““ gelöscht. Wörllstein, den 11. Februar 1902. Großherzogl. Amtsgericht.

„die Königliche ilhelmstraße 32, bezogen werden.

Worbis. [91419] In das Handelsregister A. ist beute unter Nr. 79 die Firma Auton Urbach in Niederorschel ein- getragen. Inhaber: Fabrikant Anton Urbach daselbst. Worbis, den 10. Februar 1902. Königliches Amtsgericht.

Worms. Bekanntmachung. [90791]

Die tem Tapezier und Möbelhändler Leo Hanauer bier zur Vertretung der Firma „Rebekka Hanauer“, Möbelbandlung hier, ertheilte Prokura wurde auf Antrag der Firmeninhaberin Rebekka Hanauer, geb. Gimbel, Ebefrau dcs Leo Hanauer, im Handels- register” gelöscht.

Worms, 10. Februar 1902

Gr. Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Anklam. [91430] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen Genossenshaft Molkerei- genosseuschast Anklam, eingetrageue G. m. unb. H., eingetragen : Der Oberamtmann Noeldecke zu Menzlin und der Hofbesizer Otto Neuhaus zu Anklam sind aus dem Vorstand ausgeschieden, an Stelle des ersten ist der Rittergutöbesizer Karl Uecker-Gellendin in Anklam und an Stelle des zweiten ist der Gemeinde-Vorsteher Braasch 1. in Pelsin in den Vorstand gewählt worden. Anklam, den 3. Februar 1902. Königliches Amtsgericht. 3. Abtheilung.

Ansbach. Befanntmachung. [91431] Darlehenskassenvercin Sobenträdingen e. G. m. u. H. In der Generalversammlung vom 31. Januar 1902 wurden in den Vorstand gewählt: 1) Eisen, Friedri, Maurer in Hohentrüdingen, für den verstorbenen Johann Sauler, 2) Eisen, Friedrih, Oekonom in Hohentrüdingen, für den ausscheidenden Georg Meyer. Ansbach, 10. Februar 1902. K. Amtsgericht.

AschaMenburg. Berau agt, [90842] Darlcehenskafsenvercin Sailauf, e. G. m. u. H.

In der Generalversammlung vom 8. Dezember 1901 wurte an Stelle des auêgeschiedenen Vorstands- mitglieds Bonaventura Ruf der Krämer und Land- wirth Johann Mann in Untersailauf als Vereins- dorsieber, ferner wurde der Landwirth und Distrikts-

' t Andreas Steigerwald in Untersailauf als weiteres Vorflandtsmitglied gewählt.

Aschaffenburg, den b. Februar 1902.

K. Amtsgericht.

[91432]

Milchverwerth nossen- enschaft it. Selthränkter

ewi ift heute unter Nr. 124 des ¿en worden : An Stell

atl zu

——— —__——————_

e Charlottenburger E Satt 9 Vtarlett t! heute unter Nr. 91 x des Mha Zert cinactragen me : An des versiorbenen Julius me i Panl ree U Ens gericht 1. Abiheilung 88.

L [91434] fisregister ift bei Nr. 1

E L ¿ Nr. 1, die _—- in der Schneider-

xpedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

getragen :

Spalte 6: zu a. Dem $ 2 des Statuts ift als Nachtrag zugefügt: Den Vertrieb selbstgefertigter Kleidungsstücke auch an Nichtmitglieder auf gemein- schaftlihe Rechnung, _

zu f. Genosse H. Kersken ist als Vorstandsmitglied ausgeschieden und Schneidermeister Julius Lücker an seine Stelle gctreten. T

Spalte 9: Die Beschlüsse der Generalversammlung

vom 9. August und 19. September 1901 befinden sich Bl. 16/17 der Akten.

Duisburg, den 24. Januar 1902. Königl. Amtsgericht. Eichstätt. Bektauntmachung. [91435]

Betreff: Daclehenskassenverein Wettstetten- Ae cingetr. Gen. m. u. H. in Wett-

etten.

In der Generalversammlung vom 2. Februar 1902 wurde an Stelle des aus dem Vorstande geschiedenen Vorstehers Johann Diepold, Bauer in Wettstetten, zum Vorstandsmitgliede und Vereinsvorsteher der Gütler Joseph Zacherl in Wettstetten gewählt.

Eichstätt, 8. Februar 1902.

Kgl. Amtsgericht.

schaft mit beschränk. Haftpflicht betreffend, ein- | Kleinsassener Spar- und Darlehnskafsen- Lübeek. Genofseuschaftsregister.

Ellrich. [91436]

Bei dem Consum-Verein Ellrich a/Harz eingetragene Genossenschast mit beschränkter Haftpflicht ist in unserm Genossenschaftsregister heute eingetragen : „durch Beschluß der Generalver- sammlung vom 17. November 1901 i} $ 63 dahin Ege: Die Haftsumme wird auf 20 # fest- gesetzt“.

Ellrich, den 1. Februar 1902.

Königliches Amtsgericht. Flatow, Westpr. [91176]

In unser Genofseuschaftsregister ist heute unter Nr. 16 die Genossenschaft in Firma:

„Bank lIodowy Volksbank, eingetragene Geuosseunschaft mit unbeschränkter : Haftpflicht zu Flatow““ eingetragen worden.

Das Statut ist am 16. Januar 1902 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist Gewährung von Personalkredit an die Genossen.

Vorstandsmitglieder sind:

der Arzt Dr. Iosef Kapelski,

der Rentier Anton Sobierajczyk,

der Spediteur Franz Kowalski, sämmtliche zu Flatow.

Die Bekanntmachungen, welche die Genossenschaft verpflichten sollen, gehen vom Vorstand oder vom Auf- sihtörath aus; von dem Vorstaûüd in der Weise, daß wenigstens 2 seiner Mitglieder unter die Firma der Genossenschaft ibre Unterschriften setzen, von dem Aufsichtsrath in der Weise, daß der Vorsißende oder dessen Stellvertreter unter die Firma der Genossen- {aft den Zusay : „Der Aufsichlsrath* und darunter seinen Namen seßt.

Die Bekanntmachungen erfolgen dur die Flatower Zeitung.

Zum Kundgeben von Willenserklärungen und zum Zeichnen für die Genossenschaft genügen die Unter- ichriften weier Vorslandsmitgalieder.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Flatow, den 7. Februar 1902.

Königliches Amtsgericht.

Halberstadt. [90459]

Bei dem unter Nr. 11 des Genossenschaftöregisters verzeichneten Consumvereiu für Halberstadt und Umgegend, Eingetrageneu Genosseuschaft mit beschränkter Haftpslicz: zu Halberstadt ist cin- getragen:

1) an Stelle des Vorstandsmitgliedes Friedrich Schnetter ist Robert Krieger in Halberstadt als Kontroleur getreten

9) die Bekanntmachungen der Genossenschaft werden statt wie bisher in der , Vollszeitung* und „Sonntags- zeitung“ in der in Magdeburg redigierten „Volks- slimme* veröffentlicht

Halberstadt, den 29. Januar 1902.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6. Haspe. VetauntmaHung. [91437]

Ja das Genosfer phar Der ift zu der „Voerder Wassergenossens zu Voerde“ heute Folgendes Gneerragen worden:

achdem der Vorsiand es versäumt hat, seit dem Jahre 1895 die Veränderungen in der Zusammen- seyung des Vorstands der sergenossenschaft an- umeldea, wird hiermit eingetragen, daß der jeyige orstand aus folgenden sonen besteht : 1) Amtmann hr, V der, 2) Rektor n, stellvértretender Vorsizender,

3) Ewald 4 Süritiüiheer, 4) Len Goutitrin, tellvertretender Kassierer, 5) Louis Lomberg, A

Rüggeberg,

s Karl der Schriftführer. orítan ieder; Fabrikant

erdinand Wächter und

Daniel Thun, sämmtlich zu

T B [91438] In das hiesige Genossenschaftsregister if ein-

ragen : Nr. 9. Kléläsassener Spar- und Darlebasfassen-

Dre (Angreragene Genossenschaft mit unbeschränkter

Durch Statut vom b. Február 1902 ift die Ge- nossenschaft mit dem Sitze in Keinsafsen unter der

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Neich erscheint in der Regel tägli. D Bezugspreis beträgt 1 ( 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne N gel täglich. er Insertionspreis für den Naum einer Drüttzeile 30 5. Ee S Ge Lo E

verein eingetragene Genoffenschaft mit un- | i beschränkter Haftpflicht | errichtet. |

Gegenstand des Unternehmens ift: | Hebung der Wirthschaft und des Erwerbes der | Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung | dieses Zweckes geeigneten Maßnahmen, inébesondere: | _a. vortheilhafte Beschassung der wirthschastlichen ; Betriebsmittel, | b günstiger Absaß der Wirthschaftserzeugnisse.

Die Genossenschaft wird gerichtlich und außer- |

L

i [91444] Am 12. Februar 1902 ist bei der „¡Vereins- meierei Nusse, e. G. m. u. H,“ in Nusfe

cingetragen: Johann Friedrich Wilhelm Sarkander in NRitzerau

ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine

| Stelle der Hufner Jochim Hinrich Christian Dohren-

dorf in Riterau in den Vorstand gewählt. Lübeck. Das Amtsgericht. Abth. 1V.

Markranstädt. [91445] Auf Blatt 2 des hiesigen Genossenschaftsregisters,

gerihtlih vom Vorstand vertreten und dur die | den Kousumverein MarkraustädtundUmgegeud, von dem Vorstand in ihrem Namen geschlossenen | eingetragene Genossenschaft mit beschräukter

Nechtsgeschäfte berechtigt und verpflichtet. Der Vorstand besteht aus folgenden Perfonen: 1) Kaplan Fröhlich zu Kleinsassen, zugleich als Vereinsvorsteher, 2) Karl Wehner zu Wolferts, zugleich als Stell- vertreter des Vereinsvorstehers, 3) Ferdinand Grosch zu Kleinsassen, 4) Joseph Birkenbach zu Danzwiesen, 5) Kaspar Kalb zu Schackau. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lichen Bekanntmachungen werden in dem „Landwirth- schaftlichen Genossen\chaftsblatte“, das gegenwärtig in Neuwied erscheint, oder demjenigen Blatte, wel- ches als Rechtsnachfolger desselben zu betrachten ift, bekannt gemaht. Sie sind, wenn sie rechtsverbind- lie Erklärungen enthalten, nad) Maßgabe des $ 19 der Satzungen in der für die Zeichnung der Genossen- {aft bestimmten Form, in anderen Fallen aber vom Vereinsvorsteher zu unterzeichnen.

Die Willenéterklärungen und Zeichnungen des Vor- stands sind abzugeben von mindestens drei Vorstands- mitgliedern, unter denen \sich der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeich- nung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzu- gefügt werden.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Diensistunden des Gerichts Jedem gestattet.

Hilders, den 11. Februar 1902.

Königliches Amtégericht.

Hof. Bekanntmachung

[91439] aus tem Genossenschaftsregister. Der Straaser Darlehenstasseuverein, ein- etragene Genofscuschaft mit unbeschränkter Baftpflicht zu Solg, K. Amtsgerichts Münchberg, hat in der Generalversammlung vom 20. Januar 1902, da der bisherige Vorsteher Konrad Schuberth verstorben is, den Oekonomen Johann Adam Schneider zum Vereinsvorsteher, den Gastwirth Johann Nikol Schubert zu dessen Stellvertreter und den Oekonomen Johann Solger neu in den Vorstand gewählt. Sie wohnen sämmtlih in Querenbach Hof, den 7. Februar 1902. K. Amtsgericht.

Bekanntmachung aus dem Genossenschaftsregister. Der Allgemeine Consumverciu Münchberg, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfli t, hat in der Generalbersammlung vom 15. Dezember 1901 an Stelle des Heinrih Hoelzel den Fabrilweber Frit Hofmann von Münchberg zum zweiten Vorstand gewählt. Hof, den 8. Februar 1902. Kgl. Amtsgericht

Bekanntmachung aus dem Genossenschaftsregister. Der Consumverein Lipperts, eingetragene Genosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht, hat in der Generalversammlung vom 5. Januar 1902 an Stelle des Nikol Strobel den Weber Adam Heinrich von Lipverts zum 11. Vorstand gewählt. Hof, den 8. Februar 1902. Kgl. Amtsgericht

Kiel. Genossenschaftsregister. [91443] Bei der Genossenschaftsmeierei „Eicheuhain“ e. G, m. u. H. Gaardeu: Die Genoficn- schaft ist dur BÄGluß: der Gencralversammlung pom 21. Januar 1902 aufgelöst. Kiel, den 12. Februar 1902. Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

Luckau.

Mos. [91440]

Hos. [91441]

[91184] Oeffentliche Bekauutmachung. In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 8 die Weidenbau- und Verwertungs- enossenschaft, cingetragene Genossenschaft mit fter ftp lde, in Luckau cingetragen worden. Den genstand des Untetnehmené bildet der Anbau und die tlerwerthung von Weiten auf nsaftlide Rechnung unt ahr. Die Hafte S Ser ia N A l rer ScsGästdartbeile cines ä ättsantheile e Genossen e leme auf 20. Der tant besteht aus Friedrich fe, dem Rektor ern Otto in Luckar j 1902, Die Bekannte machungen der enschaft erfolgen unter der Us, grtciiinet don wei Vorstandémitgliedern im ti. Das Ees@däftsjahr länft vom 1. April des cinen bis zum 31. März des folgenden Jahres. Die Willenserklärungen des Vorfiants er- igen du Seer dor fien em cm2 ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Listé der Gencfien if während ter Dienskikunten des Gerichts Jedem gtstaïtet. Luctau, ten 6. Februar 1902. Königliches Amtsgericht.

Haftpflicht in Markranstädt betr., ist heute ver- lautbart worden, daß î L ER Meister nicht mehr Mitglied des Vor- ands, 2) Emil Heyne in Markranstädt Mitglied des Vorstands ift. Markranstädt, am 12. Februar 1902. Königliches Amtsgericht.

Neisse. : i [91446]

In unser Genossenschaftsregister ist heute einge- tragen worden: „Neuländer Spar- und Dar- lehnsfafseuverein, eingetragene Geunosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, zu Mittel-Neu- land. Der Verein hat den Zweck, die Verhältnisse seiner Mitglieder in materieller und dadurch auch in sittliher Beziehung zu verbessern, die dazu nöthigen Einrichtungen zu treffen, insbesondere die zu Dar- lehen an Mitglieder SrNoTETIRES Geldmittel unter gemeinschaftliher Garantie zu beschaffen und müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen. Mit- glieder des Vorstands sind: Anton Plißnex zu Mittel- Neuland, Vereinsvorsteher, Franz Mittmann zu Neuland-pfarrtheilig, Stellvertreter des Vorstehers, Julius Kittel Ë Ober-Neuland, Franz Herde zu Conradsdorf. Statut vom 30. Januar 1902. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter dercn Firma mit der Unterzeihnung zweier Vor- standsmitglieder in der Monatsschrift des Scblesi- {hen Bauernvereins und in der Neisser- Zeitung. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen i den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei andere Mitglieder des Vorstands; bei rechtéverbindlichen Willenserklärungen vor Gericht genügt die Vertretung dur zwei beliebige Vorstands mitglieder. Die Zeichnung erfolgt, indem der Ver- cinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und 2 Mil glieder des Vorstands der Firma ihre Namensunter [chrift beifügen.“

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Neisse, den 11. Februar 1902.

Königliches Amtägericht.

Neresheim. [91187] K. Württ. Meg Nercéheim.

In das Genossenschaftöregister Band 11 S. 15 wurde am 8. Februar 1902 eingetragen unter Haupt- nummer 13:

Firma Darlehensfkassenvercin Frickingeu cin- gerregen Genossenschaft mit unbeschränkter

aftpflicht. Siy Frickingen. Das Datum des Statuts ist vom 2. Februar 1902. Zweck des Ver- eins ist, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirthschaftäbetriebe nötbigen Geldmittel in ver- zinsliben Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anz legen. Mit dem Verein kann eine Sparkasse ver- bunden werden. Die Belannimachungen erfolgen uater der Firma der Genossenschaft und gezeicknet durh den Vorsteher bezw. den Vorsitzenden des Auïi- sichtôraths im Amtsblati des Oberamtsbezir?s. Rechtsverbindliche Willenserklärung und Zeich: tür den Verein erfolgen durch den Vorfteder ode seinen Stellvertreter und zwei weitere Mitelicde des Vorstands. Die Zeichnung erfolgt, indem Kirma die Unterschriftcn der Zeichnenden hinzuge?ü werden. Der Vorstand besteht aus dem Vereins vorsteher und vier Beisitern, deren ciner zum Stell- vertreter des Vorstebeis gewählt ist. In k Generalversammluna vom 2. Februar 1902 wurden zu VorstandEmitgliédern gewählt: 1) Andrea Mecrer in Frickingen, Vercintvorsteher, 2) Anto! Kobler dasclbst, Stellvertreter des Vorslehers, 3) Josef Mayer, Anwalt in Kahenslein, Gemein Frickingea, 4) Anton Eber, Anwalt in Jagenbausca, Ec neinde Frickingen, 5) Xaver Knaus, Söldne Fricngen.

Di- Einsicht der Lisie ter Genossen if währ der Dienfistunden des Gerichts Jedem gestattet

Amtsrichter Seifriz

Neuenhaus. [91447 JIn tas Genosscnschaftöregister ist unter der Nr : heute cingetragen die Firma: Landwirtschastlicher Genofsensechafît

brarcdéitcefen mnt E ánten des landwirt

licden Betricts nund gemeinschaftlicher Verkauf land- rirthicastlicher Erzeugnisse. Vorstandsmitglietex : Kolon Gz erit Wever in Kelen Darm as in Altendorf, Kolon Geert Létten in

agen tom 28. Januar 1902. imachungen erfolgen unter ter Firma, gee

4 von mei Vorftontemitglietern, die om afficdtérath ausartentes unter t

Benennanra selben, ton tem Berit aden oder besien Sielrer- treter unterzeichnet, in dex tem

Zeitung für das nottwesiliche D

ia Léa