1902 / 51 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

umboldt, Mas. e, Bergbau . now1azlaw.Salz nt. Baug. St.P.| eserich, Aspbalt .| ahla, Porzellan .|3 Kaiser-Allee . . .| i. Kaliwerk Aschers]. 10 Kannengießer. . .| 9 Kapler Ma'\chinen| 4 KattowißerBrgw. 14 Keula Eülenhütte [14 Keyling u. Tbom.| 8 Kirchnex u. Ko... . 14 Klauser Spinner. | 0 Köhlmaun,Stärke|17 Köln. Bergwerke .|334 do. Elektr.-Anl.| 0 do. Gas» u. El.| 8 Köln-Müs, B. kv.| 4 Kölsch Walzeng. . 13 König Wilhelm kv. 15 do. do. St-Pr. 20 Königin Marienb. | 54 Königsb. Kornsp. 10 Kgsb. Mich. V.-A.| 0 |i01|— do. Walzmühle'13 |— 4 Königsborn Bgw.|12 |— |4 Königszelt Porzll. 14 [15 4 Körbisdorf, Zucter| 64| 93/4 Kronprinz Metall'10 |— |4 Küpperbu\ch . .124|— |4 Kunz Treibriemen | 10 |— [4 Kursüustend.- Ges. | i. Lig t j

Wentral-Hotel I O9 do. do. IT(110 Charlotte Gat e e Chem. F. Weiler (102 do. unf. 1906 (103)|43 Constant. d. Gr. (103)/44 Cont. E.Nürnb. (102) 4 Contin. Wasser (103)|4 03)4 Dessau Gas. . do. 1892 ufv.03 (105)|4x do. 1898 ukv.05 (106 4

vor, welche der Börse zu besonderem E A AnN geben konnten. Das <arakteristische and

1 p M L / s der Börse bildete daher zunächst eine ausgesproge, : | | : i Lustlosigkeit, die das pflegt die Begleiter\<einu j ; i ; S Lo deraiger Zustände an der Börse zu fein 22 ide : 103 25G bei Eröffnung einen gewissen Dru>k auf die Ten, L

105,25bzG Sächs. Whbst.-Fbr. 154,( 0bzG SalineSalzungen 181,50bzG | Sangerh. Mcsth. 195,50G Saxonia Zement 112,90bz Schäffer u.Walker 309,00bz Schalker Gruben 11226G Sweëing Ghm. S 1

do 7 p 2 | i 1A

t Coo o

Ée

FEISTTIEES

E o. A.

3,90b} Schimis{how Cm.

91,00G Schimmel, Masch. 198,00B Schle\. Bgb. Zink 125,50bzG do. St.-Prior.|2

117,00G do. Cellulose .

110,00bzG do.Elekt.u.Gasg.

22006 do. E Rad

202, ,U0 do. Köhblenwer

320,00bzG do. Lein Kramsta

26,50bzW do. Portl.Zmtf. 116,00G Schloßf. Schulte

98,75bz Hugo Schneider .

137,10G | Schön. Fried. Ter.

165,50 et.b¿G | Schönhauser Allee

De N Schomburg u.Se.

44,50bzG Schriftgieß. Hut

E Schutert, Elektr. 1

(704 Schütt: Holzind. .

119,26G Schulz-Knaudt. [1 |

144 50bz Schwaniß u. Ko.

206,75bzG Se>, Mühl V.-A.| i. Li

111,25W0_ Max Segall . / .| 6

140,00bzG Sentker Ntz. V3. 123

152,60G Siegen-Solingen |15

111,00 Siemens, Glash. ./18

St.1770,00bzG Siemens Ca 10 42005G Simonius Cell. .

117,25bzG Sitzendorfer Porz.

i 12250 Spinn u. Sohn .

132,00bzG SpinnRenn u.Ko.

108,00 et.bzG StadtbergerHütte

204,75b¿ G Stabl u. Nölke .

9Cà205,20a4204,75à205bz | Staßf. Chem. Fb. 1000 1105,00bzG Stett. Bred. Zem.

500/1000135, 25G do. Chamotte 1000 198,00bzG do. Elektrizit.

600/300 174,00bzG do. Gristow .

| 600 /119,00& do. Vulkan B

| 200 fl. 52 ,00bzG StobwasserLitt B

| 1000/600|260,25bzG Stöhr Kammg. .| 3

1000 133 50G Stocwcr, Näbm. 2

| 2800 133,25bzG StolbergZink abg|

| 1000 164 90bz Akt, u. St.-Pr«/ 8

|200/1000/51,00G Strls. Spl. St.-P.| 7

| 2300 192,50el.bzG | Sturm Falzziegel| 6

| 1000 }150,00bzB Sudenburger M.| 0

1000 178,00et.bzG | Südd. Imm.40%| 8

| 500 ]105,50bzG Terr. Berl.-Hal. .|

600 |—.— do. Nordost . .| 0

| 200 112640G do. Südwest. .| 0

1200/ 300190,10& do. Wikleben .| 300 1416,25G Teuton. Misburg|11 300 —,— Thale Eis. St-P. 1020| 1000 |99,75G do. V.-Akt. |52,1| |4 1000 195,00 TPrederhall s G |— [4 1200 182,50bzG Thüringer Salin.|3?2/z| |4

1200/600171,60» do. Nadl.u. St.| 84) 83/4 1000 1101,00bzG TiUmann Eisenb.|10 |— [4

1200/300/137,40bz Titel, Knsit. Lt.A.| 1 |— 4 30 114,75 Trachenbg. Zu>er|11 [10 [4 1000 156,009 Tuchf. Aachen kv.| 0 | 1000 1112/25bz Ung. Asphalt . .112 ‘i 500 1128,T75bz D: U 4 600 22,00bz(S Union, Baugesch. 1000 1184 00LzW Do. hem.Fabr 1000 1178,75b do. Elektr.Ges,

d pr.St.1512,00G8 U. d. Lind., Bauv. \i 1000 1131 50bz do. V.-A. A \i.5 1000 96 20bz do. do. B.| 3

1000 1132,00 et.b M anginer, Papierf 500 1, 75bW Venhki, Mach. / 1000 V. Brl.-Fr. Gum.

1000 Ver. B. Mörtelw. 1000 187,90b Ver.Hnf\<{<l Goth. 1000 1132,75b Ver. Kammerich 1000 i TóbiQ Ver. Köln-Rottw. [14 1000 50 Ver. Met. Haller|1‘ 1000 N6S0b16 Verein. Pinjselfab. 1000 i 90d1 do.Smyrna-Tep. 1000/2004151,10b;G Viktoria+- Fahrrad 2000 DPLWbiwW VPikt.- Speich.-G. 1000 3 00bu Vogel, Telegrapk

4 pr. S125, Bogtländ. Maich 1000 20, 50bz Vogt u. Wolf .

500/1000121 26b10 Voigt u. Winde 1000 Nu.00biWw Volpi u. Schl.abag.

1200/ €004—, Zorw., Biel, Sp G00 "Ubi WVorwobler Portl. 1000 % CObi Warstein Gruben

1000/3001“ i Wiasserw, Gelienk. 1000 L9.20k Wenderoth 1500 8 2£0bz Westd. Juteip. .

1000 114 Westeregeln Al? "T . A Do. B.-Ust

1200/3001216 40b4 Westfalia Cament 1000 175,76b4z Westf, Draht - I 1000 1126 v0, G do. Kupfer .

1200/ 6004122 (0b; B do. Stahlwer!1 1000 1125,10b4 Wing Portl. .

1000 1126,00bzG Wid>rath Leder 1000 15008 Wiede, M. L. A 1000 1117,25w Wilhelm Weinb 400 110050 G@ do. 18 -Afkt. V Ï

|85,00b¿G ausübte, der sih im weiteren Verlaufe noh eiwa

\chärfte. Ganz besonders betroffen wurden hie tes Kohlen- und Eisen-Aktien, zumal die vielfa gehe A j Hoffnung, daß die bisherige Einschränkung der Rote! E und R produktion herabgeseßt würde, dur die Melduy : : | 104,80G daß das westfälishe Kokssyndikat die Beibebalty! 100 25G des bisherigen Sayes von 38 9/ für März bes{hlusy habe, zerstört worden is. Die leitenden Kohly

i pr D ( , ; 100,50G werthe, wieHarpener, Gelsenkirchener, Hibernia. Aft, / 0 ni Î otba gaben unter äußerst geringer Geschäfttbelbeiligun n i ; e | 2 O Kurse nah; stärker no< waren die Angrif D : E 102,90G auf Bochumer Gußstahl - Aktien sowie auf G, A G: l

I C

Dt. Asph.-Ges. (105)/4x do. Käbelw. uk.05

pi *

M UOUO Li fs Pn jer 1 fn ALIO C f i A A i n S I Pl © A} n t pm b i i tf ft fl i pi p é pl i i dr

e His Hins 1 jf F P rk Dk Î f Fre Pt 1e Pr l Prt Pr ri brt fri i N J A If O00

VP> 1Þ> H> H V V P H> P M V D V M V H M p pf

m O

|æ|e2-Co] [l |=|1181111o

165,00bG | do, uf, 06 100) 126,50bzG Do1tra. Bergh. (105 111,25G jeztGwrk\ch.General|44 106,50(H do. UnionPart. (110) |5 121,40bz do. do. uf. 05 (1 pie ie do. do. 170,75bzG Düsseld. Draht 168,10G Elberfeld. Farb. 126,00G Electr Liefergs8. 000 |—,— Elekt, Licht u. K. 124,80G Engl. Wollw. 129,25bzG do. do. 242,00bzG Erdmanusd.Sv.(100 145,80bzG do. do. uf. 03 (105) 155,10G rankf. Elettr. (103 71,75G istér u. Roßm. (105 73,00bzG Gelsenkirhen.Bergw.|4 Aan Georg - Marie (103)/4 146 39bzG | Germ. Br. Dt. 123,90bz Germ. Schiffb. 161, 80G Ges. f. eléfkt. Unt, 132,75bzG 9. uf. 06 (1 253 00bz L.C, 14325G 2 Text.-Jnd. (

hütte, welch leßtere bald nah Eröffnung _

2 im Verglei zu gestrigem Schlußpreis einbükw,W i Dér Bezu i

119,25G Besser blelten si Matfaviere: s venen A A Alle Post-Anfialie vierteljährlih 4,4 50 9. T G T m

1000 u. 500/99,50bzG Aktien, Diskontantheile, Deutsche Bank-Akti für Berl nehmen BVestellung an; 1 Aa Insertionspreis für den Raum eiuer D

000 u. 5001934 ( 1 Ut] 1 Ten 1h : erliu außer den Post-Anstalt h Fe j Î uer Dru>zeile 30 4.

1 O ae Nationalbank-Aktien sogar kleine Besserungen ¡M 8W., Wi alten auch die Expedition E Inserate nimmt an: die Königlihe E pediti

1000 4 B00 E T Be E matt U f bai Einsélua L d ata Nr. 32. 4 U e des Deutschen Reihs-Anzeigers E ou

L Dr 39/0 Anleihen zeigten eine leichte wär b mmeru kosten 25 „. R S 1 und Königli G

L200 100226 Türkenloose hielten sh fest. Von Transport j H S i E Be S Een shen Shiats-Apgeigens

1000 |88,00G wurden Transvyaal-Aktien höher bezahlt, au Doi E 79,25G mund Gronauer sowie Marienburger zogen im Pre

. Der Markt für Kassa-Industrie-Aktien y li i 6 k ‘90 e Ee ortaltaMrtion ale An Miran 1 : j E S N Derlin, Freitag, den 29. Februar, Abends, 100 D E bs Produktenmarkt. Juhalt des amtlichen Theils: O E E C T

000—500 |— j um Landrichte i j ; / : : y O 98/256 Berlin, 27. Februar 1902. Ves Deutsches Reich, Rudol tadt ter bei dem gemeinschaftlichen Landgericht in Zeichnen, Malen 5000-500 [101 5bzG Die amtlich ermittelten Preise waren (per 1 Ernennungen, Charakterverleihun den G D ermittelten Pre are E / x et ichts-A} ; : N ots A 5000 u 1000 jn Mark: Weizen, Normal ewicht "796 g I Bekanmimathung, betreffend Krankenkafen. Amisrichter in Chriltiea dert inKammin i. P. zum | P. Meyerheim. Es E „00bz nahme im Mai, do. nabme im Juli nj uthellung, betreffend die Ausgabe der „Amtli i den Fürstli i ; i Landschaftszeichnen nah Vorl | 08 (Lee Bene ger Miene Eu Y Gf ber deten Meg: und” Sanbeo Macit” zee | Elfen Hm Andres i he n. Cte rente nt | S tas pet E 106,006 | nab be noi T UR 0E Mlbrafine im Sue E MersGeidung-Signalen für 1902“. dem Amitsgerichtörath Goldbe>-Löwe in Kiel dog Kupferstich- und Radierklasse: Professor Hans Me 1000 |— 1,50 «Mehr: oder Minderwerih, Schwa, À Köni Charakter als Geheimer Justizrath zu verlei O Uebungen im Zeichnen, Malen und Modellieren von G. 1000 u. 500/104,75G "Hater, pommerscher, märkischer, nete «M Ernennungen,“ Ch e greih Preußen, d zu verleihen. wandung und Uebungen in der Komposition int allen ‘Klassen, 1000600 |[71/75G burger, preußilther, posener, s lefisher mitta 1 sonstige ésonaloeränderunm s andeserhöhungen und Justiz-Ministerium IL Unterricht in den Hilfswissenshaften. ' : , e mittel 100 6 E bw X Sn . 1000—500 |81,90L; bis 163, pommerscher, märkischer, me>lenburz anna betreffend die Gleichstellun ; J Der Rechtsanwalt Triebel in Köni hie Vorträge über a, Kunstgeschichte, þ. Klassi i : 1000—500 1105,25G preußischer, posener, \{lesis{er geringer 157 nisse der Herzoglichen Ober-Real Pie (Eenestinum| Notar für den Bezirk e P bten s zum Dr. Schubring. ssishe Dichtungen:

1000 |—,— : | ; : : : j tr Ld 5 e

- ormalgewiht 450 g 158,50 Abnabme Mi Coburg mit den Reifezeu j mit Anw i î i 5ni Pr, | _ Unterricht und prakti e i schi

1000 u. 500 19206 mit 2-4 Mehr- oder Minderwerth. M M iten fezeugnissen der preußischen Ober-Real- e rana seines Erde sepnigöberg Pr. und | Technifken der Malerei, E E. Die R

90G ändect r Ier V ehranst a Oen betreffend den Unterricht in den akademischen den Bezirk des Oberlandesgerichts E euverder E Än, 14019: Malgrungee Man Me Et Wirth. i B 99'303 Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 21,0 M Sétnbie ieh E eden Künste und für Musik im | Lesung feines Amtssiges in Berent, ernannt worden. / IM. Atelier-Unterricht.

E 24,00. Still. s Atelier für Landschaftsmalerei : :

L a A T eGT (p. 100 kg) Ne. 0 u. 1 1000 Bekanntmachung, betreffend die nächste Forst-Referendaricn- r Ffelier für Metres aps Atelier für Marinemalerei: Professor C. Sal

99 25G 20,40. Unverändert. prüfung. Ministerium der geistlihen, Unterrichts- und 9525S Rüböl (p. 100 kg) mit Faß 56,50 Brief u Bekanntmachung, betreffend die Se Atelier für Kupferstec> | Thmann. } d n Pi KUpferstehen und Radieren : Professor Hans

Medizinal-Angelegenheit j : en. 100,50G nahme im laufenden Monat, do. 55,20—54,90 Y und Freiloose zur 3. Klasse der der Erneuerunas- Sialia, Schüler-Ateliers für Maler und Bild

4 L i 2 L niglih preußis Bekanntma@MGung.

—,— nahme im Mai, do. 54,30—54,10 Abnahme { Klassen-Lotterie un j en i ; ; S

5775566 | Oktober. Matt. nabme M e Sennhnathung, terer ss dieser Klase. \Minîsterium wirt e Mit den Königlichen : : hauer von sämmt- C Spiritus mit 70 4 Verbrauchsabgabe o Reihe Il Nr. 1 bis gabe der Zinsscheine wird hierdurh zu! öffe en Kenntniß gebracht l’chen ordentlichen Lehrern. n 100,20G 3 i L y . 1 bis 20 zu den Sculdverschreib daß auf Grund einer mit dez: h Ta hen / Der Unterri = L ZiA

92,006 Faß 34,00 frei Haus. - Höher. Preußischen konsolidierten 3 prozentigen Staats-Anlaihe der Ministerium in Gotha unter V erzoglih sächsischen Staats- er E des Sommer-Semesters 1902 F s : ; L s s E T 0 9 1 n j c E Berlin, 26. Februar. - Marktpreise n 1892—1894 über die Zinsen für die Zeit vom 1 c oon | vollständiger Gegenseitigkei Fen Nl der Ausübung 9 intrétende bea gat (* MPril 1909. 99,00G Ectttielineen : bes. Kbuiclichen Polizei Drendi bis 31. März 1912 nebst Erneueru schei . April 1902 die Reifezeu 2 8 eit getroffen ereinbarung fortan leu Eintretende haben \ih

100608 | (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel 2 ige, betreffend die Ausgabe der Nummer 6 der (Ernestinum) in Coleer, E E ealsQulo E T L SMRLIT LIOR, eiw für: Weizen, gute Sorte 17,45 #4; 17,40 K Bek ammlung“. „Geseh P untsQoe Ober- Nea A i jElegeugni fen | im Sekretariat en i Lind t N

ter | Wun Wene 170% 41 1/0. a Slmntmadhing, betreffend das femmanalabgabeyfiiqe Rei | (oen (n beg Wf e 2 Me PgE e L d | gen sigeliebene ledenalananin 103,50G gute Sorte*®) 14,90 M; 14,89 A ! l Theilstrece Strasbur P Wanbegates V Manen schaften p der Uni Lt und De 4 und der Mturmissc qnisse, sowis ag Oh Meittel- 88 A; 1487 MA f n ni Lriohrid- RET of e E, enze der e - - lverntat und di h m} des : B EOLG o Texe L: hs a aal Cd ¿urgischen Friedrich-Wilhelm Eisenbahn E dem Becctns für das Lehramt an höheren S huler ing | Hochschule glei<zeitig ebendaselbst cinzutei 99,75 Sorte®*) 14,60 (A; 14,30 ÆA uttergen ] e ¿ 2) die Zulassung zu den Staatsprüfungen im Hochbau- Programme sowie Näheres über die 100,00G Mittel-Sorte 14,20 4; 13,90 d Futter E und Maschinenbaufach : Yodau-, | Aufnahme in die Hochschule ebendajelbst. En geringe Sorte 13,80 4; 13,50 „« Yai _ 3) das Studium auf ‘den Forst-Akademi 4 Berlin, den 24. Februar 1902 ; 103,75G aute Sorte *®*) 17,20 A; 16,80 A Hafer, Mi i lassung zu den Prüfungen für den Königlichen Forstverwaltucn 1 ‘Der Senat

98,(0bzB Sorte 16,70 (A; 16,30 M Hafer : iens ,70 M; ,30 M F Deut : dienst, tit - E B00 s | Sorte 16,20 4; 15,80 4 Nichistroh 7,164 ses Reich. : Sektion für die bildenden Künste.

hz S oi S 4) das Studium des Beraf dai Alt

L 6,82 M Heu 8,80 6; 6,40 A Tbl Seine Majestät der Kaiser haben i d 2E E es Vergfaches und die Zulassun H. Ende i / I I ' G Eo ° aben 5) T lac p Ö . Mcntt 4 g zu * d mau gelbe, Sd roé im Namen des | den Prüfungen, dur< welche dic Befähigung zu den technischen

Is ¡5 15> > A P M V > > > > >

m I S

S141 #2] o] ale] #8

—— --

pi E E purk pr prr jr juré bct é D l

O ius fs S F A lin arien d lanian ani men

s is Lp pa Pt J Pn Prt I I] Peer Lf Prt Drt O Prt N Df Pri Im J bi —J I O

O

rliu 3W., Wilhelmstraße Nr. 32.

dund Pur jur cu}

Kurf.-Terr.-Gefs. .| i. Lig. |—| Lahmeyer u. Ko. . 11 [10 4 | Langensalza Tuchf| 0 |i01 Lapp, Tiesbohra. 20 Lauchhammer kv | 7 Laurahütte . . . .|16 do. i. fr. Verk.|205,( Lederf.Evya u.Str.| 8 Leipzig.Gummiw.| 9 Leopoldgrube . . .| 7 Leopoldshall .._.| do. St-Pr. | Leyk.-Iosefst.Pap.| Ludw. Lowe u. K0.|24 Lothr. Cement . .[14 do. Eis.dopp.abg.| 1 do. St.-Pr.| 6 Louise Tiefbau kv.| 1 do. St.-Pr.| 5 LünecburgerWachs|16 | Luther, Maichinen|10 Máärt.Maich.-Fbr.|12 Märk.-Westf. Bw.| 0 Magadb. Allg. Gas| 8 do. Baubanlk| 5 do. Bergwerk 463 do. do. St.-Pr. 463 do. Mühlen . .! 8 Mannh.-Hheinau | 53 Marie, kon. Bgw.| 4 Marienh.-Koun. .| 7 Maschinen Breuer|10 do. Bug&au|14 do. Kappel|17 Ms\.u.Arm.Str.| 0 MassenerBergbau|11 Mathildenbütte. .[12 Mech. Web Linden| 8 do. do. Sorau|16 do. do. Zittau'14 Mecc erni. Bgw.!| 0 Meggener Walzw. 20 Mend.u.S<w.Pr.|15 Mercur, Véollw. .| 9 Milowicer ijen .| 6 Mitteld. Kammg.| 0 Mix und Genest 14 Mulh. Bergwerk .| 7 Müller, Gummi.| 8j Müller Speiscfett| 8 Nähmaichin. Koch 11 Naub. iäuref. Pr.| Neptun Schifiew.' 9 Neue Bodengei. «! Neues Haujav. T.: 0 Neurod. Kunst-A. 8j Neuß, Biag. i. Lig. {95 Heußer @uenwerk 21 Niederl. Koblenw. 12 Nienb. Vz. À abg. 4 Nolte, N. Gas-G Nordd. Giewarke . do U L 5 do. Summi . 9 do. JuteSpinn. 0 do. Lagerb. Berl! 0 do. Wolllämm 0 NRNordhaumci Tapet! 4 Rorditern Kodle „20 Nürnbg. Hcrt.-W.' beri{l. Gdameot.'12 00. U Oed: 9 do. T-I.(6ar.D.110 do. Kolswarte. . 12 do. Portl 2eme 8 Odenw. Hartst 7 Oldenb. Elicnb. L115 Lory. Poril. Zam. 7 Orenst. u. Koppel 10 énabrud Kupfer 10 LOttenicen, Eiicnz

aniei | añage-Gei.!onv aud, Via. é

to U.-A Preniger Maictin aath. dét Bad cirol-W. U-A bén Bergwerk A 15 )ongs, Spiuanerei ! ots Sdórwalo 9 oi. Sprit-A-G. 17 rehipant. Unteri 0 aihcuow. opt. J Kauchw. Ealter . 7j Mavenébgz Sinn hi RMetenb. S PA B # Reth u. Martin 7 Rhein -Nafianu „U s. Aathiäzit 10 1 2e Bergbau 12 do. Wem. BI tos. Maas. 6 tos Spiegelalaé 12 is. Siablwerte 16 is. Wi Zacenltete t Ties! allm 9 M344 Tirutanz [4 pen 2 (m4. Éa P 1] Bete: Vin! -W 12

is zua: 124 T i260

ooo 22

pu

O

Ses

ga

T)

D Er f> ri H P f A H

L und Modellieren von Thi Gips und nach der Natur; Anatomie der Thieren nah

ai J fr k A erl i O O

51,00b4G alleshe Union (103 195,00bzG anau Hofbr. (103 126,00G Harp. Bergb. 1892 ky. 1156,50bzG Hartm. Masch. (103) 93,75bz Helios elektr. (102 é do. unf. 1905 (100 |133,89b¿G | do. unk. 1906 (102 0/6 119 25G Bend Hendel (105

|1S]| al 1558| œ| læœl=>zal#l loo] D

bd pad pru pan prt Pud precb fue D

LE0

| La | E E A 4 i E s i E o c s Wn En m 0E V Ex 1E p VE D V V e >>

b p D

N N F 2M F Pei Pera Prt n} F] Peri emed Prt pi | 9 |

O0

n Me

78,00bzG endel Wolfsb. (105 60,00bzG ibernia Hyp.-O. kv. 13300b4G | Hötster Sazbw. (109) 33,00bzG öster Farbw. (103 123,50bzG erder ergw. (103) 106,50bzG ös Eisen u. Stahl 193 60bzG owaldt-Werke (10: ) 97,75G lie Bérgbau (102) 72,00bz nowraalaw, Salz . 96 00bzG aliwerke, Aschersleb. 109 50bzG Kattowiter Bergbau 2,10bz Köln. Gasu. El. I 128,10G Königsborn 102 König Ludwig (102 68,00bz G König Wilhelm (102 93,00bzB ied. Krupp (100 17,7öbz (lmann u. Ko.(103 . Laurahütte, Hyp.-A. \ q Louise Tiefbau (100) 116,75G Ludw. Löwe u. Ko. 133,00bzG Magdeb.Baubk. (103 129,50bzG Mannesmröhr. (105 rg, Maf}. Bergbau (104)/4 25,00G Mend. u. Schw. (103) 44 111,60bzG M. Genis Obl. (103)/4 | 192,106 Nauh. säur. Prd.(103) f3|iC.1- 95,50G Neue Dodengei. 102)/4 | 1.

113,75G do. uf. 101)|3z| 138,10bzG Niederl. Kohl. (105)|4 | 141,75bz Nolte Gas 1894 (100)44 000 89,00b G Nordd. Eisw. (1083)|4

1200 1192,80baG | Oberihles.Œisb. (105)4 | 1000 125,006 do. Cis.-Ind, C-H./4 | 1000 1168,50b¿G do. m Oblig. (19) 18

_- Mv

Lt

J] frei jer I] A J I J

—_ pk prt D p erer Pren preré pern

(S E Bars 0 T U 1 pa O ret bret jt an} rk

Bt Vis pru Pert 1] Predi errei m] rere k red prt purerí

—_ O

w-

l O

F e

pt t eret eth Sei Dri Pri Pee eret Pk ree eet nt pn dent Pud J J J

Sas Ls °

a C5 E H> A 1e E> H>

Put pra Punk J J J

wer OODS

cel Iaerlel low

beginnt

pt pt t t t L d R

T4

TF6. D N

ps R ©° O

M h H C0 M i b rb p e de“

aen

»> "t

|

2X V A S P BE S _ Gir Q D B S S

L L L fe fn e in vin E vi i Ven Ven D P V Me Wen i Vé= | 1 T6 e E b> VE> pt N A N N fr O F MI I

d * t

I I Pet L

É L

dus ed e et ee D e eet Here Pren fee ret seen pem enes dun S S r N M 5

| C “[ EA

T 1

Zulassung zur Prüfi

j

_

Bunt Pert Pr Prt Prt Drt Pet SOÉIO Jrs

ia e pet it t A

_ 5

p * S L

1j 1000 |—,— Oderw.-Oblig. (105)|4| 1.10| 1000 169,25bzG Patenh. Brauer.(103)'4 | 1,1 [1000/500142 ,00ctbzG do. LL (103) 1,10| 1000 100 10G PfefferbergerBr.(105)

.7 j 1000 [82,69bzG Pommer Zu>. (100) 1000 [179,508 Rhein. Metallw. (105) 1000 1105 8IbzG Rh.-Westf,Klkw.(105) 300 62,26bzG do. 1897 (103) 600 90,002 Romb. H, uk. 04 (105) 1200 /12150bzG do. do. uf. 07 (103) 1900 168.(0bzG Schalter Gruv. (100) 1000 |269,00bzW ds. 1898 (102) 1000 180 25bzW do. 1899 uf. 03 (100) 1000 |—- Sell. Élekir. u. Gas 1000 194 00bzG Schu>eri (Elektr.(102)'4 1000 7105,80& do, ; do. 1901 uf, 06 1000 |133/50bz Schultheiß-Br. (105) 600 1156 00b4 do. konv. 1892 (105) 10009 36 ,00bzG Siem. Ei, Betr. (103)/4} 1090 1142/8054 Siem. u. Halske (103) 1000 188 00bzG do. ukv. 05 (103) } 1000 1161,00H Teut,-Misv.u.04(103)/44 1000 Thale Eisenh. (102)4 i. Lia. |-— Tederd. Hyp.-Anl.'44 ai iele-Wincier (102)/44 1200/300184 25bzH Union, El. Ges. (105) li

C j __

r.

duns Jud 2] J J J n] purt J J J J

Î S j l C K f in p

en 40,00 M: 25/00 « Eri Neihs den Kaufmann Julius v F 5 / y UjUO O - ; s on Engelbrechten z Aemtern bei den B Sr T g ohnen, weiße 50,00 A; 25,00 M sen 60,00 M Vize- \ G; Ebe n zum | 2 n vei den Bergbehörden des S is 86 09 Rindflersh von der Keule 1 kg 1,60 M; 1,20 A 0M x Mi ist Somm k F 10:3 50G dito Baufleis 1 k, 140 A6: 1:00 v; =4 b i ¿ei : „S nier - S E E Eu

: «au g 1,40 S6; 6 Cm e a er geiltlihen, Unterrichts b Ms , Ï P s 103,00b T R ' U Auf ( j : mrr h : , Unlerrit6s- und Medizinal-Angelegenheite der Lehran : 4 103 70 fleish 1 kg 1,70 A; 1,30 «A Kalbfleis 1 luf Grund des 8 75a des Krankenversichecungsgeseßes Studt. y Be, E stalten für Musik.

._—

_

_——__— 4 Ï ® Ey F g t P L a A eti Pei Q edt et prt tent eret C

ens det 50

} p pt pt et C

t

J 1) -

lie % 9 A V

] p pi) Yb J

Gernsheim

.— en pt Bet pt But ent int innt hut unt at Dreb) Dreb Dant) Dent) rets) unt) Sud n Ÿ =

a} prt 2} Pun a

2 E M s D

e et Dent J

#

diu

_ —. i es e t e se se e se s se prt sit t pet spat pet pes t

; 1,0 _ 4 el fleif “> 160 Min der Fas} E Ly che s T 4 —— 1/00 4 Butte 1 Ea O60 4, 2,0 s 20 Geseybl S. 870 des Geseyes vom 10. April 1892 (Reichs: A. Akademische Meistershulen für musika be” 0 Stü 450 4; 2,80 M Karpfen S. 309) ist folgenden Krankenkassen: Komvosition l G G 00 „Mz LET e Binjen 5 L) der Kranken- und Sterbekasse der Bremerhav i ) Vorsteher: die Professoren Dr. L _— 220 A; 1,20 S Aale 1 kg 2,60 M; 1,4 Baggerarbeiter und Angestellten (E G remerhavener Königliche Akademie der Künste. di sa ragt i ' 24 208) R I I REE E haven Angestellten (E. H.) in Bremer- Unt d Humperdin>. 58:80 2,40 M4; 1,20 M— Barsche 1 kg 1,80 ,4; 08 e T0 L E Die Meisterschule hen d ) 0/2000—1000]%8,80G 2,40 M; 1,20 M Dar]! g 100; 2) der Küver:Vrühorichat R E » 1 ; h: 5 eistersquilen haben den Zwe>, den in ke 1500 u. 200|—,— Schleie 1 kg 3,00 4; 1,40 A Bleie 1 von a Mara „Epe C ELDETIaNi (E. H.) in Bremerhaven in den akademischen L ehranstalten für diebildenden | genommenen Schülern Gelegenheit zur w lia n Aut T 0 ooo 300 4; 0,80 « Krebse 60 Stü> 150 behaltlich der Höh des Kri e worden, daß sie, vor- | Künste im Sommer-Semester 1902 in der Känposition unter unmittelbarer Deb L S E ) 500 99,00bzG 3,00 6 dea & 77 oe des Krantiengeldes, den Anforderun | b, Ÿ gz i B zu gebe nit arer Leitung cines Meister Y t ae Dg E hs e o / Anforderungen A. Fn den akademischen Meister: 9 aeben. 2000800 [104 0b) *) Ab Babn. *°) Frei Wagen und ab Bas J (9 des Krankenversicherungsgese fa rid L Si q ( yen Melister- Ateliers. Genüae Grid : 2000—500 [104,50bz erlin, den 25. Februar 1909 hes genügen Für Malerei: a. für Geschichts L L A A jenügend vorbereitete Aspiranten, welche einem der C o 5 r, erc TUar 1M C1 1tómalerei: STO 10 Y Q * B » Ä D C 7 SL A 3000—200 |—,— s Z n M Meter rofesjor Anton | nannten Meister ih anzus{lieker 4 1000 u. 500|— Berliner Shlahtviehmarkt vom X Der Reichskanzler von Werner, Professor Arthur Kampf, b. für Landschafts: | demselben in den erf nzusGlezen wünschen, haben sich bei V Ot Io E 2161 Külber, 1171 Scha ande Sb Im Auftrage i malerei: Professor Albert Hertel: L E 5 aris njeèven in den ersten Wochen des April persönlich zu melden

o

1500/2004106 60.9 Wilhelmshütte . 1000 Vi bz Wilke, Dampfk. „1: 1000 00h Wis. Bgw.St Pr 1000 f2.00b1G Witt. Glaebütte „10

1000 89,00dz; B do. Bunhabiw, 20 [12

L600 U 50 bs Sörede, älzerei! 6 [4 ‘000 Fi00a bi [Wurmrevier , . .| Sh] 814 1000 Zeiher Maschinen'20 [14 4

Ds m

é j p00 nd ihre Kompositionen und Zeugniß f T! y ; q | für Bildhauereci: Professor Rein g o: e NOImPpollionen und Zeugmh}e (insbesondere den Nad 100;,00bzG Marktpreise nach den Ermittelungen der 759 Caspar für Architektur: «a e i oes Vegas; Rin weis ciner untadelhaften ttlihen Führung) vorzule "ga 1000 152 60b G / E festseyungs-Kommission. Bezablt wurden flir 10 Zohannes Oßten (für Bauku (f A erungsrai, Professor Ueber die künstlerische Vefäh zung der Bew won gpoos 1000 104 25 dos. Kupfer (103)/4 | | T. oder $50 kg Schlacbtgewicht in Mark (be. A besonderer Nü>sid s unst des Mittelalters mit | nahme in die Meistershule entscheidet der N 1000/5001174 00t4G Wilbelmähas H P 101,90G L Tnd in Fie): Für Rinder: Ochsen: 18 ena, im Reichsamt des Jnnern als Anhana zum Int “i: E Ew eLN auf die kirhlihe Kunst), b eidet der betr L y 900 |—,— i F attonalen S J "Tee Micte | 8 = en (ur 1000 [89.00B Zellstoff Waloh. (102) \4i| 1. 104.20B fleischig, ausgemästet, bôhsten Schlachtwerths, b Sic

Baurath | Der Unterricht ist bis auf weite j

l Bai T nterriht ift uf weitere Bestimmun gnalbuche herausgegebene „Amt y E die aus der Antike abael E ( ( Bestimmung « C V E Ï L Î Ï s Y - E milie Lite L Bauftile): ; ge E | 1200/6001121,3064G | Zoologischer Garten .|4 | 1,4. 7 Jahre alt, bis —; 2) junge fleischige, nis! diffe der deutschen Kriegs- und Han dels-Marin e '

: 1200/3001197,75b ———— gemästete und ältere ausgemästete tis il ihre Í = h 1000 [6c 00b4 Zelistoffverein ._.| 4 | 0 4 1000 : Ge i a (1084 ( TTIOl O 3) mäßig genährte junge und gut genährte Verlage der Buen ngseSignalen für 1902“ ist

ú G 44 e Lohn e ür. 314 | z age 2 i s j :

"1000 E Zudersb.Rruichw 28 2 14 500 200:00LW NaphtaGoid-Anleihe u 5000—1000/: 9,00et bz B bis ; 4) gering genS grie jedes Alters en ge der Buchhandlung Georg Neimer in Berlin er- | halb der ersten vier

100/6014 00G R T E | E Klpin. Mont. |41| 1.1.7 | 10100/404 |—,— Bulle n: 1) volifleischige, bêchsten S<hlas Das Buch n e 1000 [75 5045 y : pring-Valley uk. 06/4 |135211| 1000 9 |—,— bis —; 2) mäßig genährte jüngere u i ter Bes wird den Reichs: und Staatsbehörden 1000 11042016 Ung. Eofalb.-O. (105)]4 |1,14,7,1]10000-0008r,194,00bzG enährte ältere bis —; 3) gering genäh> DVentellung sowie den

1 Obligationen industrieller Gesellschaften. is 52. Färsen und Kühe : 1) a. voll N 1 L 1AM V 14106 Acc. Boese u. Ko.(105)144 IO0O 1104508 A.-G. f. Anilin. (105)4 “n 121 5Ibz do. ufv, 06 (100/44

1500/ 2009 0D A-G. f, St-J (102) 4 ¡O Fe 0B Allg. Elektr. -G.1-111 4

1500/ 14 0b do do. IV 4j 1000 1124 0b4 Anhalt. Koblen. (100) 4 100 1112S Aichaffenb. P . 102/44 I Moe Berl ier F. 103) 4 I 17H GE Berl. Elekt L (109) 4 IO0O 14,754 BV do. uf. 06 (100) 44

¡25 157 Ot do u! 08 (100) 44 150 11208 Berl.Hot.-G. Kaiserh. 44 O O t Ds. do I 4j 1000 T Os Geerttte (102) 4j 100 1224 Bochum. eran. I 1110S to. : Cob 103) 4

1000/500 Westf. Drabt (103)/4

- .

pt m} a J m) J Ì

ues Lit prt Feet retò prnn Predi Pert ÈC) dis pit beme rets: afts prets Wis pueet iss fins Deb Prets fend) purcé Jf pern o

.. «d va 4e

j z

po 7 D B D i & effende Meister unentacltil&

N hs QL.A A Iacititd Näheres über die Bedingungen zur Aufnahme

Ï - AAULLTLLEEEEEE R E E Ï

_— Let a Set au, Ÿ Bereit eret 5. Ÿ pet inet Dante Bunt: unt Ì

2X 7 Ï Ï Ï 1 0 1 1 O S 1 ] e e e Se e Le e e S e s 6

e 2 e e

—-_- _—- D

| Yureau der © zu im Bureau der Akademie Y R

| : das Its T1 A E, für Kupferstich: Professor K arl Koeppin Î nie der Kunite Universitätsfr e d -. C . , p E | Die Aspiranten haben ih behufs ihrer Auf

» t U L

- L

I t m N I O I Pert 3 U r A y ent Pee 2 2} 2m Pet Prets Perats Puents 2} Pueets 2 00

i et f f Ht eat Hnd (reti spe Hem Heme

4 zehn T 6 ichen O nahme inner- | i B. Akademische Hochschule für Mufitk . g 9 agc Cine CDen ua A „o 1 Direktoriu i i L L T L d Meister zu melden, dem sie ih anzus<lieh rtals bei dem | s ren Z! ud bei | Näheres über die Aufnahmebeding1 on g o SQuige K} t ps R E f VOE G E Auma gungen im 32 ‘au der Die Aufnahme - Nodingunas : 120 & für das Exemplar von der Verthei Breise | Mademie der Künste, Universitätsstrahe 6 ean N ih wel De edingungen sind aus dem Versicherungs - Vötien. ausgemästete Färsen hê&sten Schlachiwerths = MEert. Jm Buchhandel ist dasselbe R Bund | B. Jn der akademischen Hochschule für die bildenden | straße 120 unentgeltlich on Lad N Heute wurden notiert (Mark p. Stü>): ; b. vollfleishige , ausgemästete Kühe Æ für das Exemplar zu bezichen 5 Mes I Künste ANLBORDOR, | Die Anmelduna ist “Veit Ly : Magdeburger Feuer-Versich.-Ges. 3350G. Slachtwerths , stens 7 Jahre alt, i Did Ga DA E ist \{riftli< und portofrei unter Be Magdeburger Hagel-Vers.-Ges. 628B. 2) ältere ausgemästete Kühe und weniger 8? or: Professor Anton von Werner ügung er unter V IIT des Prospekts angegedenen Nah Ben E ey; v7 au us langere 4 una Burien bi bis 7 diaûrlid [L Klassen-Un terricht Fein Ge Ee denen das zu fstudierende Hauptfa ersichtlid ctoria zu Berlin 4150bzG. genayrie Yürjen un e 47 bis 48; Figürliches Zeichnen nah G m ein muß, spätestens dis zum W. Mär; 19002 an da Wilhelma, Magdeb. Allg. 1140B. genährte Färsen und Kübe 42 bis 46. Ks Königreich Prenßen. (Köofe, G E Halba O Alte, u as der „Natur | Direktorium der Ansialt i 1902 è einfte Mastkälber (Vollmilhmast) und beste ® Seine Ma estät der y C. Boese, O. Brausewetter J. Eb Ey T aren Berichtigung. Vorgesiern : Rolandshütte 100G. | k 73 bis 76; 2) mittlere Mastkälber 2 dem D ] er König haben Allergnädigst geruht: | rich, E. Han>e vetter, J. Ehrentraut, Buneates bedannd Wi gcher A Said: T 34 9% Pidbr. 1 B. 98,50G. y Tar 62 bis 66; 3) geringe Eaugln m ungereeE Q es Statistischen Bureaus, Geheimen Ober- Anatomie des menschlichen Körpers und P Die muh en g ag bekannt if r{himedes 171,754G. Schering Chemische Fabr. 92; 4) allere gering genayrie : -— Blen> in Berlin den Ct la Reims é c cen Ko un roportions Aufnahme: Prüfun 199,20bzG. Frister u. Roßm. Obl. 101et.bG. | 42 bis 46. Schafe: 1) Mastlämmer unt verleihen Gharafier als Präsident | lehre. Professoren C. Boese, M. Schaefer l) S "gr S S 2) apeeve Deer Su L rien und Schattenkonstruktion : instrumente am 7. April. M j d rte Ï t ICT WOT 9 aler pi Herwa th E (j Ubr. v x L €. S ANOt C6 Fouds- uud Aktien-Börse. Mer - “co Seine M y | : rth. ishaje) 40 bis 45; 4 einer K ajestät der Kön anádie i Ornamentlehre eforative i Veérlin, 27. Februar 1902, Die Börse zeigte j É j D önig haden Allergnädigß geruhzt: und dekorative Architektur:

8a 2) für (Besang am F A pri N23 Ÿ is —, auch pro 100 Pfund ' chm dais _ O. Kuhn, M Professor 9) târ Viana n 0 Spri, Nacqmitiags 4 Uhr beute wieder Svinptome fihtlicher Ermüdung; troy E Verf ert Man pit, Md eench igen, daß der Landgerichts:Direktor Uhlemann | aler W Hermwarth. 3) für Violine am 8. April. Mor Ic 6 Uh vereinzelter Anläufe war es der Börse nicht möglich, ._ der Ex | (Alten E 100 do, uf 06 (109)

f 100 d lebend (oder 60 k mit 205 an das Landgericht in Cassel und von Stillleden, Köpfen und Figuren ur Chorschule und Chor am 17. Avril Berin au eine stärkere Ecschäf1ethätigkeit zu entfalten, da so- Res 1) vollfleischige, bun P , wal Zeoalsanwalt Nessel in Lüneburg an die | eri m v na<h der Natur; Kopieren nach 11 Uhr i rmttags A Grieoer Et -Br. (100)14 ¿e wohl die berufömäßige Fg als au und deren 9 P p f bei dem Landgericht in Hannover verseht | Meyn, Prof oseor J. Scheurenderg, Maler G. L Vie Aspiranten haben sih ohne weitere Benacbrichtiaunas 10/4449 0B Eisenw. (1953/4 | 14, dás Privatpublifkum nur weni “eidung ¡eigten, sich | alt : a. im ny bis 300 Pfund nal E j m. t Aer M. Schaefer zu den Prüfungen einzufinden Page 79,7584G BurbahGewerkigas: | 3 an By An (in bethei gy ie bei Grôff- | 63; h, über 300 d lebend (Käser) | TO, im Namen Seiner Hoheit des Herzogs von | Natux V rage: Modellieren na< der Antike und der Berlin, den 6. Februar 19000 Î De unv. 07, ,. (106 1,1,7 |2000—500 96,50G gung órliegenten Kursdepeschen boten nux geringe z 59 bis 61 ; i fYciningen und Seiner Durchlaucht des Fürüen von F Professor G. Janens< “ed «g N j nregung, und auh sonst lagen feinerlei Berichte | 5 ; und Eber 58 599 A rg-Nudolsiadi den Gerichts-Afesor Weitemener | Med, fisoal für Bildhauer: Modellieten nah dem lebenden Der Vorsißende des Senats Seitemeyer \ Modell (Akt): Professoren E. Herter, P. Breuer R E [ér an KAadedc

d h

á A 1 s

F N V y F Ÿ f

die Professoren Joachim, Bru

L

-. —_——_——_—_ -

00 S ree send ratb Wand Mandat i d,

Mr aginete L 184 A TC La CT n A

p. D M i DOCIN

spus gus gus Durs Han 19 10 ps 1 On e p } 5

DD

S d A

b FATLTL Ci V 37 Uo T T b. Ä ils rihten Auch mut Qus6 d E an R Potsdamerstraße 120 Iu

y Aa K D b Vi ANCIDUTC erv rachen « Fried Aspiranten der Prü U YeTDC è

Gt i L dis D S t

D

s J] P Ì

® Y S - G DVCTT

f

as ' gen finden statt Garf pr Komposition Klavier und Orgel, Violon g R ÂM V wn Î A Ls L VA 5 Professor | Yatfe, Kontrabaß und Blas ag

F E

R ——— s =—Ì

10 163,069 Biraunich Kohl. (103) 4¿ ly 124 bz Bireé u/.02(108) 4 1 A122 609d, G do, R at

V d Beet d eret ened d

F

ie t sien set set fett sit t ant smt set iet siets ps ad: iet ande T A S #

bd mi mi d m4 J P P

I s S -2 pr Veann! 10 is SPr 116

iei ih ia, h att ie inan Mith an ete i Mit s s Mad Ms a G q G m S m S S 1 D S h