1902 / 57 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[98009]

Zur ordentlichen Generalversammlung der Danziger Rhederei Aktiengesellshaft werden die Aktionäre auf Mittwoch, deu 26. März 1902, Nachmittags 3 Uhr, nach dem Geschäftslokal,

undegasse 31, unter Hinweis auf § 8 des Gesell- chaftsvertrags mit dem Bemerken eingeladen, daß als weitere Hinterlegungsstellen laut § 8 Eau F die Danziger Privat-Actien-Bank und der Danziger Sparkassen-Actien-Verein bezeichnet werden.

; Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands für das Geschäftsjahr 1901, mit den Bemerkungen des Aufsichtsraths.

2) Bericht der Revisoren über die Bilanz und die Gewinn- und Verlust-Rechnung.

3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresbilanz wie über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsraths.

4) Wahl eines Aufsichtsraths-Mitglieds auf die

eit vom 26. März 1902 bis zur ordentlichen Wr anang am Anfang des Jahres

5) Bestellung eines oder mehrerer besonderer Revisoren zur Prüfung der nächsten Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rechnung.

Danzig, den 5. März 1902.

Danziger Rhederei Aktiengesellschaft. Th. Nodena cker. Otto Hein.

[98389] Actienbrauerei St. Johann-Vaarbrücken vormals Gebr. Mügel zu St. Johann

a/Saar.

Auf den 5. April 1902, Nachmittags 3: Uhr, auf der Amtsf\tube des Notars Justizraths J. B. Mayer zu St. Johann a. S. wird hiermit die ordentliche Generalversammlung einberufen zur Erledigung folgender Tagesordnung :

1) Entgegennahme des Geschäftsberihts der Direktion nebst Gewinn- und Verlustrechnung,

__ sowie der Bilanz pro 1901,

2) des Prüfungsberihts des Aufsichtsraths,

3) Beschluß über die Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung, sowie über die Entlastungs- ertheilung an die Direktion und den Aufsichts-

rath, 4) Wahlen zum Aufsichtsrath.

Aktionäre, welche an der Generalversammlung theil- nehmen wollen, haben ihre Aktien bis spätestens eine Stunde vor der Generalversammlung bei dem Vorstande oder bei dem Bankhause Gebr. SLeNORZ in Saarbrücken oder bei einem Notar zu hinterlegen. Die Hinterlegungsquittung dient als Legitimation.

ilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, sowie Be- riht der Direktion und des Aufsichtsraths liegen vom 22. März cer. ab im Geschäftslokal der Gesell- schaft zur Einsicht der Aktionäre offen.

St. Johann a. S., 5. März 1902.

Der Aufsichtsrath. Mügel, Vorsitender. [98330] Badische Maschinenfabrik & Eisengießerei, vorm. G. Sebold & Sebold & Ueff,

Durlach (Baden).

Bei der diesjährigen, unter Zuziehung eines Großh. Notars stattgehabten 12. Verloosung unserer 4 gigen Partial-Obligationen wurden folgende Nummern gezogen:

19 144 508 528 431 110 485 464 251 579 203 200.

Wir kündigen hiermit diese Obligationen gemäß

4 der Bestimmungen zur Rückzahlung al pari zum 1. Juni ds. J. und fordern die Inhaber derselben auf, die Stücke mit den dazu gehörigen Talons und nicht fälligen Zinékupons zur Empfang- nabme des Nominalbetrages von K 500,— per Stück vom genanuten Tage an bei einer der nachbezeihneten Einlösungsstellen :

1) dem Bankhause Veit L. Homburger in Karlêruhe,

[97633] Allgemeine Deutsche Kleinbahn- Gesellschaft, Actiengesellschaft.

Nachdem in der beutigen außerordentlichen General- versammlung weniger als zwei Drittel des Aktien- apitals vertreten waren und infolge dessen endgültige Beschlüsse niht gefaßt werden konnten, werden die Aktionäre der Allgemeinen Deutschen Kleinbahn- Gesellshaft, Actiengesellschaft, Berlin, hierdurch zu einer am Mittwoch, den 26. März 1902, Nachmittags 5 Uhr, in Berlin im Englischen Hause, Mohrenstraße 49, stattfindenden außer- ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Die durch § 30 der Statuten vorgeschriebene Hinterlegung der Aktien (statt der Aktien können auch Depotscheine der Neichsbank oder eines Notars über die bei denselben ‘in Verwahrung befindlichen Aktien hinterlegt werden) kann bis zum Soun- abend, den 22. März cr., Nachmittags S Uhr, bei der Nationalbauk für Deutschlaud in Berlin, der Deutschen Genofsseufchafts - Bank von Soergel, Parrisius & Co., Commanditgesell- schaft auf Actien in Berlin und Fraukfurt a. M., der Breslauer Disconto-Bank in Berlin und Breslau, der Commerz- und Disconto-Bank in Berlin, Frankfurt a. M. und Hamburg, dem Schlesischen Bankverein in Breslau, bei Herren Erttel, Freyberg & Co. in Leipzig und bei Unserer eignen Kasse in Berlin W., Linkstraße 19, gegen Aushändigung der Eintrittskarte erfolgen.

___ Tagesordnung:

1) Mittheilung der Beschlüsse der Versammlung der S E r d 0 vom 6. März 1902.

2) Herabseßzung des Grundkapitals durch Zu- sammenlegung von Aktien.

3) Beschlußfassung über die Erhöhung des Aktienkapitals, Festseßung der Modalitäten für die Ausgabe der neuen Aktien.

4) Statutenänderungen, und zwar:

S 5. Einfügung des demnächstigen Grund- L R Pérablèuiiia beo utf

§ 12. Herabsetzung des zulässigen Höchst- betrages von Obligations-Auleibet, Wegfall der Bestimmungen über die Hinterlegung von Werthpapieren und über den Ersatz für zurü- gezogene Werthpapiere, Bestimmungen über ein den Obligationsinhabern einzuräumendes Pfandrecht an Vermögenss\tüken der Gesellschaft.

§ 15. Wegfall der Bestimmungen über den Obligations-Sicherungsfonds. 28. Abänderung der Bestimmungen über die den Auffichtsraths-Mitgliedern zu ge- währende Vergütunß.

§ 37. Wegfall der Bestimmungen über den Betriebsgarantiefonds, Abänderung der Bestimmungen über die Vertheilung des

__ Reingewinns.

Wir machen darauf aufmerksam, daß nah § 30 des Statuts die Stimmberechtigten fidh auf Grund shriftliher Vollmaht durch Bevollmächtigte ver- treten lassen können, daß* jedoch die Vollmacht spätestens am leßten Werktage vor der Generalversammlung innerhalb der üblichen Namen bei der Gesellschaft eingereiht ein muß.

Berlin, den 6. März 1902.

Allgemeine Deutsche Kleinbahn - Gesellschaft, Actiengesellschaft. Erler. Griebel.

(97546) t Swinemuünder Dampfschifffahrts- Aktien - Gesellschaft. Die Aktionäre obiger Gesellschaft werden zu der auf Mittwoch, den 26. März 1902, Abends 8 Uhr,

in Swinemünde im „Elysium“, Gartenstraße, anbe- raumten ordentlichen Generalversammlung hier-

mit eingeladen. Ta esordnun V5 1) Bericht des Vorstands ü r die Wirksamkeit der Gesellschaft und deren Geschäftsgang im ver-

2) der Gesellschaftsfasse in Durlach

einzureichen ie Verzinsung der ausgeloosten Stücke bört mit |

dem 1. Juni 1902 auf

Für etwa feblende, später verfallende Zinskupons | wird der entsprechende Betrag vom Kapital in Ab- zug gebracht.

Durlach, den 1. März 1902.

Die Direktion. Beeg Schaber

198027]

Gemeinnühige Aktien-Baugesellschasft sür den Landkreis Krefeld.

Ordentl. Generalversammlung am Montag, den 24, März 1902, Nachmittags 6 Uhr, im Kreissparkaßenlokale w Krefeld

Tagesordnung : Geschäftsbericht und Bilanz pro 1901 2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichts. ratbe z)) Wablen zum Aufsichtératk 4) Aufnahme eines Darlebené 5%) Erböbung efeld, den 20. Februar 1902 Der Vorstand. : .

DuUuDbDARCeTt tet

des Grundkapitals

[98327]

Kaliwerke Aschersleben.

Hierturh mathen wir in Gemäßheit ves 4 24 H-G-B. bekannt Aufsichtsrath unserer \ellihaîft nah in der Generalversammluna vom 4. d. M. erfolgten Wahl und daran anscbliekender Neukonfstituierung sich zusamme fet, wie folgt Bergwerksbesizer Hermann Schmittmann Lofer (Salzburg), Vorsizenter Miaiiterial - Direkior a. T (Berlia). Stellvertreter bes Notiitenten Glieabahbntireftions-Prásiten! a. 7 Paul Jonas (Berlin j Seh. Bagorath Alfred Lent (Beelia General-Konsul Emil Ruficll Gharlottenburg Recht8xmwalt unt Notar a Atclrb Zalomeon- soba (Berlin) Aschersleben, ten © Miri 1902 Der Vorstand der Kaliwerke Aschersleben. Carl Fre. Ferber H, Simon

dan Ter

Toieph Hoeter

| genommenen Verloosung unserer Schuldscheine

| außer Verzinsung

flofsenen Jahre sowie über denZustand derSciffe. ) Vorlegung des Extrakts eines revidierten Rechenschaftsberihts des abgelaufenen Jahres sowie eines Status der Gesellschaft Bericht der Rechnungsrevisoren und Decharge- ertbeilung. Vorschlag des Aufsichtsraths über die Ver- tbeilung des Reingewinns. 5) Neuwabl eines Vorstandsmitglieds ) Neuwabl zweier Aufsichtsrathsmitalieder ) Wabl der Rechnungörevisoren für das Ge- \{äftsjahr 1902 8) Anträge auf Uebertragung von 200 .«-Aktien Einlaßkarten sind gegen Abstempelung der Aktien in der Zeit vom 21, bis 24. Märzcer. im Komtor der Ge- sellschaft, Rathhautplay 2, in Empfang zu nebmen Der Vorstand. Emil Müller. Job. Albrecht. [98324] Actiengesellschast „Vereinigte Gaswerke“

in Augsburg. Bei der leyter Aufsichtöraths-Sitzung vor- wurden folgente Nummern gezogen von den 5% Schuldscheinen à «4 500, Emission vom L, Januar 19%5 die Nummern Nr. 303 210 13 269 1 63 299 360 377 274 von den 4}, Schuldscheinen ù « 500, Emission vom 1, Juli 19%7 die Nummern Nr. 495 608 325 293 329 423 501 287 527 6 3, jur Heimzahlung am 30. Juni ds. Js. vou den 41 °/4 Ablösun s-Schuldischeinen der Gadsanfstalt Usch A M 300,— die Nummern Ne. 407 93 71 101 30 352 196 254 313 37 k, von den 4} °'4 Ablösungs-Schuldscheinen der Gadsanftalt ising à A 2300, die Nummern Ner. 216 13 146 273 203 16 225 167 99 249, jur Heimzahlung am I0, September ds, Js, Die obigen Schuldscheine, welche mit dem an- @tgedenen Kündigungstage außer Verzinsung treten, werten bei dem Bankhause F. S. uringer da- hier wum Neamverthe cingel öft Bon vorjähriger Zichung sind die belden Frei- finger Ablösungs Schuldscheine e 206 un 216 _— auesfieheund und seil 30. September 1901

Augsburg, ». Mrz 1902

[98383] Hasseröder Papierfabrik Aktien-Gesellschaft zu Hasserode a. Harz.

‘Den statutarischen Bestimmungen gemäß haben wir mit Zustimmung des Auffichtsraths die dies- jährige ordentliche Generalversammlung auf Sonnabend, deu 29. März 1902, Vor- mittags ¿10 Uhr, in den Geschäftsräumen unserer Fabrik in Hasserode a. Harz anberaumt. Der Eintritt findet von 9 Uhr Vormittags an statt.

Tagen na t 1) Vorlegung des Geschäftsberihts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1901, sowie Bericht des Aufsichts- raths über die Prüfung des n: 2) Beschlußfassung über Ertheilung der Ent- lastung an Vorstand und Aufsichtsrath. 3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. 4) Bes ieplasung über Aufnahme einer hypo- thekarif R Igenen Obligations - Anleihe. 5) Aufsichtsrathswahl.

Nach § 17 unserer Statuten müssen Aktionäre, welche in der Generalversammlung stimmen oder Anträge zu derselben stellen wollen, ihre Aktien spätestens 3 Tage vor der Generalversamm- lung, den Tag der Hinterlegung und der Generalversammlung nicht mitgerechnet, hinter- legen. Statt der Aktien können auch von der Neichs- bank oder einer öffentlihen Behörde ausgestellte Depotscheine hinterlegt werden.

Diese Hinterlegung hat bis zum 25. März 1902, und zwar entweder

beim Dresdner Bankverein in Dresden, oder bei Herrn Banquier Heinr. Schmidt in Wernigerode, oder bei der Gesellschaftskasse in Hasserode a. Harz, zu erfolgen. _ Der gedruckte Geschäftsbericht kann bei obigen Hinterlegungsstellen von den Betheiligten in Empfang genommen werden.

Hasserode a. Harz, 6. März 1902.

Der Vorstand. Rud. Türk. [98342]

Hannoversche Centralheizungs- und Apparate-Bau-Anstalt.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zur ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 26. et pdd 2 a. c., Nachmit-- tags 3 Uhr, im Geschäftshause, Hannover-Hain- holz, Huttenstr. 23, eingeladen.

vi / ¡Tagesordnung : Erledigung der im § 13 des Statuts vorge- __ \hriebenen Geschäfte.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der General- versammlung theilnehmen wollen, werden ersucht, entsprehend § 10 des Statuts ihre Aktien \päte- stens zwei Werktage vor dem Tage, an wel- chem die Generalversammlung stattfindet, bei der Filiale der Dresdner Bank in Haunover, oder bei dem Bankhause S. Kat in Hannover, oder bei dem Vorftande der Gesellschaft in Hainholz anzumelden.

Hanunover-Hainholz, den 5. März 1902. Der Vorstand. H. A. Bolze. Ludwig Alt.

[98397] Gebr. Vetter, Aktiengesellschaft, Ziegelwerke in Pforzheim u. Mühlaer.

Zur 2. ordentlichen Generalversammluug unserer Gesellschaft laden wir die Aktionäre hiermit auf Dn den 14. April d. J., Nach- mittags 3 Uhr, in das Geschäftslokal unserer Ge- sellshaft in Pforzheim ein. Tagesordnung : 1) Nachträglihe nochmalige Genehmigung der Beschlüsse der 1. ordentl. Generalversammlung. 2) Bericht des Vorstands und Aufsichtsraths. 3) Genehmigung der Bilanz, sowie Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths. 4) Festseßung der Gewinn-Vertheilung Pforzheim, den 5. März 1902. Der Auffichtêrath. C. W. Meier.

Bremer Vulkan Schiffbau u. Maschinenfabrik.

Vegesae. Bekauntmachunug, betreffend die Ausübung des Bezugsrechts auf Nom. «2000 000, neuer Aktien.

Gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 27. Februar 1902 ist das Grundkapital unserer Gesellschaft durch Ausgabe neuer auf den Inhaber lautenden Aktien im Betrage von Nom. „& 2000000, (2000 Aktien im Nennwerthe von je M 1000,—) auf Nom. „M 6 000 000,— erhöht worden

Die neuen Aktien sind mit den alten Aktien in jeder Beziehung gleichberehtigt und nebmen am Ge- winn des laufenden Jahres theil Die gerichtlihe Eintragung obigen Beschlusses ist am 1. März a. er. erfolat Die neuen Aktien sind von einem Konsortium fest übernommen mit der Verpflichtung, dieselben den eweetigen Aktionären unserer Gesellschaft zum

urse von 120%, zuzlüglih 4°% Stückzinsen vom 1. Januar d. J. zur Verfügung zw stellen, sodaß auf je 2 alte Aktien cine neue bezogen werden kann Bon Vbigem geben wir den Aktionären mit dem Bemerken Kenntniß, daß die Ausübung ibres Ve- zugêrecchts vom 4, März bis zum 17, März inkl. bei den Herren Bernhd. Loose a Cos. in

Bremen in den üblichen Geschäftöstunden w erfolgen hai Bei der Anmeldung sind die betr. Aktien, auf welche das Bezugörecht gellend gemacht wird, mit doppeltem, atithmetii geordnetem Nummern- verzeichniß zur Abstempelung vorzulegen Gleiche zeilig l der Preis jeder neuen Aktie von M 1000,

& 120% A 1200. zuzüalih Stückfznsen vom L Januar bis jum Tage der Abnahme à 4 °/% und der Schlusscheinstempel baar zu entrichten

Formulare zur Einreichung der Aktien können bei der Anmeldestelle in Empfana genommen werden

Vegesat, im Mrz 1902

Vereinigte Gaswerke.

Der Vorstand.

[98395]

Altenaer gemeinnüßige Baugesellschaft in Altena i/Westfalen.

Zu der am 26. Mes d. J: Abends 7 Uhr,

im großen Saale der Casino-Gesellschaft hierselbst

stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung

werden die Herren Aktionäre hierdurch eingeladen

mit dem Bemerken, daß nach § 16 des esell\chafts.

vertrags der Besiß der Aktien vor Beginn der Generalversammlung nachzuweisen ist.

Tagesordnung :

1) Erneuerung des Aufsichtsraths um ein Dritter

seiner Mitglieder durch Neuwahl an Stelle

des nah § 9 ausscheidenden Herrn Herm.

Hechtenberg und des verstorbenen Herrn Julius Klinke.

Aufsichtsrath erstatteten Jahresberichts.

3) Aua der vom Vorstand aufgestellten und vom Deiteus geprüften Bilanz pro 1901 und Feststellung der \sich ergebenden S Bie das Geis te Bilanz für das Geschäftsjahr 1901 und der Bericht über den Vermögensbestand der Gesellschaft liegen vom 10. d. M. an während zwei Wochen in dem Geschäftslokale ‘der a Friedr. Dönneweg.

hierselbst zur Einsicht der Aktionäre offen.

Altena i. Westf., den 7. März 1902.

i Der Vorstand.

[98398] U

Vereinsbauk Schleswi G

Ordentliche Generalversammlung der Aktionäre am Freitag, den 21. März 1902, Abends 8 Uhr, in Köster?s Hotel.

N Tagesordnung :

l) Vorlegung des Jahresberihts nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung, sowie Ceichlußfafsung über die Genehmigung der- elben.

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths.

3) Aenderung der 88S 10, 14, 16, 32 und 35 der Statuten (Herabseßung der Zahl der Vorstandsmitglieder auf 2 und Erhöhung der Tantièmen). i

4) Neuwahl eines Mitgliedes des Vorstands.

5) Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths.

Schleswig, den 3. März 1902.

Der Vorstand. Cl. Rasch. Chr. Stehn. [98384] v . . Deutsche Jute-Spinnerei u. Weberei in Meißen.

_Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesell haft zu der Donnerstag, den 3. April c., Nachmittags ¿2 Uhr, im Fabrikgebäude zu Meißen stattfindenden 29. ordentlichen Generalver- sammluug einzuladen.

| : Tagesordnung:

l) Geschäftsberiht und Bilanz für das Jahr 1901.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des

Reingewinnes.

3) Entlastungsbeschluß.

4) Statutenmäßige Wahl zum Aufsichtörath.

5) Ausloosung von 36 Stück 49/9 Obligationen. Der Saal wird um #1 Uhr geöffnet. Geschäftsberiht und Bilanz liegen ab 19. März c. im Bureau der Gesellshaft in Meißen aus.

_ Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalver

sammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien

oder die dafür von der Reichsbank oder einem Notar

ausgestellten Depotscheine entweder vor Begiun der

Generalversammlung

ber der Gesellschaft in Meißen,

oder Tags zuvor

bei der Deutschen Bauk in Berlin, sowie deren Niederlassungen,

bei der Sächs. Baukgesellschaft Quellmalz

& Co. in Dresden und Leipzig zu deponteren.

Meißen, den 6. März 1902. Der Auffichtêrath. E. Mende.

d [98396}

Actiengesellschast Mebeler & Co. München.

Die erste ordentli Generalversammlung

findet Mittwoch, 2. April 1902, im Sizungs-

raume des K. Notars Philipp Grimm, Neuhauser-

straße 9, Vormittags 10 Uhr, dahier statt.

Tagesordnung :

1) Entgegennahme des Absch{usses pro 1901 und Ertbeilung der Entlastung

2) Beschlußfassung über die Vertheilung des Gewinnes.

3) Wahl zum Aufsichtörath Die Anmeldung der Aktien erfolgt vou heute ab bis 30, März bei der

Bayerischen Handelsbauk in München, F. Nieter’'s Erben in Zürich, im Bureau der Fabrik zu München. München, 6. März 1902 Der Auffichtsrath.

Stettiner Dampfmühlen - Aktien - Gesellschaft.

Die Aktionäre der Gesellschaft werden hiermit ge- mäß § 10 unserer Statuten und unter Hinweis auf deren SS 12, 13 und 14 auf Dienêstaa. den 25. März d. J., Nachmittags 4 Uhr, zur ordentlichen Generalversammlung in unserem Komtor, Stettin, Bollwerk 25 1, eingeladen Tagesorduung : 1) Bericht des Aufsichloraths und der Direktion uber das Geschäftsjahr 1901 2) Bericht der Rechnungsörevisoren, Genehmigung der Bilanz, sowie Beschlußfassung über die Ertheilung der Entlastung für den Aufsichts- rath und die Direktion 3) Wabl eines Mitgliedes für den Aufsiédiörath und dreier !lehnungsrevisoren 4) Berathung und Beschlußfassung über Anträge des Aussichtöraths oder der Aktionäre Stimmzettel werden im Lokale ausgegeben Steitin, den 3. März 1902 Der Auffichtsrath der Stettiner Tampfmühlen-Aftien-Geiell s Rud. Abel. A. Rosenow. Jul. Tresselt

[97459]

V. Nawahki

Louis Shwinning. Ad. Kirstein

2) Mittheilung des seitens des Vorstands an den -

G Gum mersbacher Volksbank.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden zur giährigen ordentlichen Generalversammlung i aofale des Herrn Pry limann hier auf Donnerstag, den 27. März d. Is., Nach- nittags 5 Uhr, hiermit ergebenst eingeladen. E FAFeLoIGURK ¿ L A nehmigung der Jahresbilanz un ewinn- 1) Ga , sowie Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths.

9) Neuwahl des Aufsichtsraths 15). i Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist der Aktionär berehtigt, der zu diesem Zwecke seine iiftien bis zum 24. A cr. einschließlich bei (serer Gesellschaft oder bei einem Notar hinter-

egt hat. ie mersbach, den 5. März 1902. Gummer. Ser Auffichtsrath.

L ch Böhmische Gummiwaaren-Fabriken Aktien-Gesellschaft.

Die en Aktionäre unserer Gesellshaft werden E der Mittwoch, den 26, März 1902, Pormittags 10 Uhr, im Sißungszimmer des Bankhauses Günther & Rudolph, ODresden, Alt- marft 161, abzuhaltenden 11, ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

FageToronn :

1) Vorlage des Geschäftsberihts und Rehnungs- abshlusses für das am 31. Dezember 1901 beendete elfte Geschäftsjahr.

2) Genehmigung desselben mit Beschlußfassung über Entlastung des Aufsichtsraths und des Vorstands. Ñ

3) Wahlen zum Aufsichtsrath. :

Aktionäre, welche in der Generalversammlung ihr Stimmreht ausüben wollen, haben ihre Aktien spätestens am vierten Tage vor derselben egen eine Empfangsbescheinigung bei dem Bank- bause Günther & Rudolph in Dresden oder bei einem deutschen Notar zu hinterlegen.

Dresden, am 5. März 1902.

Der Auffichtsrath der i

Sächsisch-Böhmischen Gummiwaaren-Fabriken

Aktiengesellschaft. H. Palmiîi6, Vorsitzender.

‘Mälzerei-Actien-Gesellschaft in Hamburg.

Zwanzigfste ordentliche Generalversammlung am Mittwoch, den 26. L d. I., Nach- mittags 3 Uhr, im Patriotishen Gebäude, Zimmer Nr. 20.

Tagesorduung : :

1) Vorlage des Jahresberichts, der Bilanz und Betriebsabrehnung für 1901.

2) Statutenmäßige Aufsichtsrathswahlen. l

Eintrittskarten und Stimmzettel belieben die Herren Aktionäre gegen Vorzeigung ihrer Aktien bis zum 22. März d. I., Nachmittags 3 Uhr, am Notariats-Bureau der Herren Dres. Bartels, von Sydow und Remé, gr. Bäerstr. 13, ab- zufordern; auch liegen Bericht, Bilanz und Betriebs- abrechnung daselb)t und an unserem Komtor, mer En Nr. 38, vom 12. März an zur

ntgegennahme bereit. _

Hamburg, den 7. März 1902.

Der Vorstand. Hermsdorf. Illies.

“Maschinenfabrik Griztzner Aktien-Gesellschaft.

Die Aktionäre der Maschinenfabrik Grißner Aktien- Gesellschaft werden hiermit zur XVL. ordent- lihen Generalversammlung eingeladen, welche 2m Montag, den 7. April 1902, Vormittags 11 Uhr, zu Durlach in den Geschäftsräumen der Gesellschaft stattfinden wird.

Tagesordnung : _

1) Bericht der Direktion über das Geschäftsjahr

1901. 9) Bericht des Aufsichtsraths. Beschlußfassung betr. Vertheilung des Gewinns, sowie Ge- nebmigung des Rechnungsabs{lusses und Ent-

}) Aufsichtörathswahlen. G E Der Aufsichtörath bezeichnet als diejenigen Stellen, dei welchen die Aktien, oder die über die Hinter- legung ausgestellte notarielle Bescheinigung zur Theil- zabme an der Generalversammlung und zwar \pä- testens am 3. April, Abend 6 Uhr, zu hinter- legen sind in Durlach: die Gesellschaftskasse, in Karlsruhe: die Bankhäuser Veit L. Hom- burger und Ed. Koelle, _ in aus a. M. : die Pfälzische Bank, in Berlin: die Dresdner Bank und das Bankhaus Herz Clemm & Co. Durlach, den 4. März 1902 Der Auffichtêrath der Maschinenfabrik Griyne Aktien-Gesellschaft. d Robt. Koelle, Vorsitzender

Aud der Direktion und des Aufsichtsraths

[W321]

Ersie Rheinishe Walzenmühle, Actien - Gesellschaft, Grevenbroich.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur ordent- lichen Generalversammlung auf Dienstag, deu 25. März 1902, Morgens 11 Uhr, im Seichäftöhause des A. Schaaffhbausen'shen Bank- derrins in Côln a. Rh. (Unter-Sachsenhausen) ein- Flaten

Tagesordnung : l) Vorlage der Bilanz nebsi „dem Geschäfts beridi und dem Berichti der Nevifions Kommission 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und die Entlastung des Vorstands

1) Wahl eines Aufsichtörathsmitglieds

4) Wahl der Revisions-Kommifsion

In der Generalversammlung sind diejenigen Lttionáre silimmberechtigt, welche ihre Aktien oder dea Talon derselben oder cin den Besiy derselben ubrwreisendes Dokument min drei Tage vorher im Geschäftslofal der ellschaft binter- gt baben

Vrevenbroich, ben ®. Mürtz 1902

[97548]

lung der magazin der vereinigten Tis Osnabrück am Mittwoch, den 26. März 1902, Nachmittags 4 Uhr, im Hause des Herrn Nechts- anwalts und Notars W. Berenßen.

Einladung zur ordeutlichen Generalversamm- itglieder der Actiengesellschaft Möbel- ermeister zu

Tagesordnung :

1) Rechnungsablage und Prüfung der Bilanz.

2) Beschluß über die Gewinnvertheilung.

3) Entlastung des Vorstands und Aufsihtsraths.

4) Feststellung der Gehälter.

9) Wahl für die ausscheidenden Vorstands- und Aufsichtsrathsmitglieder. § 33 und 40 der Statuten. Die Bilanz liegt zur Einsicht beim ersten Vorstandsmitgliede auf.

Der Vorstand. Fr. Aug. Hagedorn.

(383407) Vereins lager.

Einladung zur XKUXK. ordentlichen General- versammlung auf Donnnerstag, den 27, März d. I., Nachmittags 5 Uhr, im Gewerbehause zu Bremen. Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts nebst Bilanz

und Gewinn- und Verlust-Konto. 2) Beschlußfassung hierüber und Ertheilung der

Decharge. 3) Ersaßwahl zum Aufsichtsrath. Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- versammlung theilzunehmen wünschen, haben ihre Aktien bis zum 26. März d. J., Nachmittags 5 Uhr, in Une Geschäftslokal, Museum- straße Nr. 1, zu hinterlegen und dogegen die Einlaß- karten in Empfang zu nehmen. Bremen, März 5, 1902.

Vereinslager. Der Aufsichtsrath.

D. Hollstein. Karl Hagemeister. [98392] i ; Steinkohlenbauverein Kaisergrube

zu Gersdorf.

Die geehrten Aktionäre vorgenannten Vereins werden hierdurch zu der Sonnabend, den 5. April 1902, Mittags 12 Uhr, im Saale des Gast- hauses „zur grünen Tanne“ in Zwickau stattfindenden 30. ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen mit dem Bemerken, daß die Anmeldung gegen Vorzeigen der Aktien oder Hinterlegungsscheine von £12 Uhr bis 12 Uhr stattfindet und die Ver- sammlung um 12 Uhr beginnt. Tagesorduung : i 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Gewinn- und Verlustrechnung und der Bilanz für 1901. 2) Bericht. des Aufsichtsraths über Prüfung der Jahresrechnung und der Bilanz, sowie über dieGewinnvertheilung, Beschlußfassung darüber, sowie über die den Verwaltungsorganen aus- zusprechende Entlastung. E 3) Wahl zweier Aufsichtsrathsmitglieder an Stelle der ausscheidenden Herren: „Dr. Wolf und Kommerzienrath Hentschel. j Gedruckte Geschäftsberichte liegen vom 20. März an bei den Zahlstellen und auf dem Werke zur Empfangnahme bereit. Gersdorf, den 5. März 1902. ; Der Auffichtsrath. Das Direktorium. Carl Clement. R ob. Hev.

[98402] Rheinisch-Westfälische Rückversicherungs- Actiengesellschaft in M.Gladbach.

Die zweiunddreißigste ordentliche General- versammlung findet am Mittwoch, den 26. März d. J., Mittags A Uhr, in unserem in der Albertuésstraße hierselbst gelegenen Geschäfts- lokale statt, wozu wir unsere Herren Aktionäre in Gemäßheit § 39 des Statuts ergebenst einladen.

Die Eintrittskarten für die Generalversammlung können innerhalb der beiden lehten Tage vor derselben auf unserem Bureau in Empfang ge- nommen werden.

Tagesordnung : 1) Geschäftäberiht des Vorstands und Bericht des Auffichtöraths über die Früfung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrehnung und des Vorschlags zur Gewinnvertbeilung. Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung, sowie über die Vertheilung des Reingewinns und Antrag auf Decharge. 3) Wabl von Vorstands- und Auffsichtöraths- mitgliedern Die Bilanz, die Gewinne und Verlustrehnung, sowie der Geschäftäberiht liegen vom 10. März dieses Jahres ab im Geschäftslokale der Gesellschaft zur Einsicht der Herren Aktionäre aus. M.-Gladbach, den 6. März 1902. Der Vorstand. Die Direktion. Th. Croon, Kommerzienrath. E. Sébneider

[98400]

Rheinishe Möbelstofsweberei vorm. Dahl & Hunshe, Barmen.

Einladung zur Generalversammlung auf Donnerstag, den 3, April, Vormittags 18 Uhr, im Sißzungösaal des Barmer Bankvereins in Barmen

Tagesordnung :

1) Entgegennahme des Gechäftöderichts, der

Gewinn- und Verlustrechnung und der Bilanz

sowie des Berichts des Aufsichtöraths

2) Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinn

vertbeilung

j) Ertheilung der Entlastung für Vorftand und Auffichtsrath

4) Wabl eincs Avfsichtsratbsmitalicdes

Die Herren Aktionäre, welde an der Generale veriammlung tbeilzunebmen wünschen, werden gemäß Í 12 des Geselllhafiösoertrages gebeten, ihre Aktien bis zum 29. März bei

dem Barmer Vankverein in Barmen, derx Berliner Bank in Berlin, der Bankfirma Gottfried Herzfeld in Dan nover zu binterlegen und dagegen die Eintrittsbescheinigungen in Empfang w nebmen Barmen, den 7. Mütz 1902

Dex Aufsichtsrath.

[98403]

Allgemeine Deutsche Kleinbahn- Gesellschaft, Actiengesellschaft.

Auf die Tagesorduung der auf Mittwoch, den

26. März 1902, Nachmittags 5 Uhr, in

Berlin im Englischen Hause, Mohrenstraße 49, ein-

berufenen außerordentlichen Generalversamm-

lung der Aktionäre der Allgemeinen Deutschen

Kleinbahn-Gesellschaft, Actiengesellshaft, wird noch

folgender O panggegem ne geseßt: Genehmigung der Beschlüsse der Versammlung der Dbligationäre, sowie derjenigen der Schußz- vereinigung vom 6. März 1902.

Berlin, den 6. März 1902.

Allgemeine Deutsche Kleinbahn - Gesellschaft,

Actiengeseklschaft. Erler. Griebel.

[98387]

Poldihütte, Tiegelgußstahlfabrik.

Die stimmberechtigten Herren Aktionäre der Poldi-

hütte, Tiegelgußstahlfabrik, werden hiermit ein-

geladen zur 11. ordentlichen Generalversamm-

lung, welche Samstag, den 22. März 1902,

Vormittags 11 Uhr, im Bureau der Gesell-

chaft, I, Wallfischgasse 13, stattfinden wird.

Gegenstände der Verhandlung sind:

1) Erstattung des Geschäftsberihts pro 1901.

2) Vorlage der Bilanz pro 1901 und Bericht des Revisionsausschusses.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

58 Wahlen in den Verwaltungsrath. i

5) Wahl von zwei Rehnungsrevisoren und einem Ersatzmanne für die Geschäftsperiode 1902.

Wien, am 7. März 1902.

Der Verwaltungsrath. Stimmberechtigt sind nur jene Aktionäre, welche mindestens 10 Aktien besißen und dieselben nebst den nihtfälligen Dividendenkupons spätestens am 14, März 1902 deponieren, und zwar in Wien bei der Niederösterreichischen Escompte-Ge- sellschaft und beim Wiener Bank-Verein, in Prag bei der Böhmischen Escompte-Bank, wogegen ihnen die Legitimationskarten ausgefolgt werden, welche auf Namen lauten und die Zahl der hinterlegten Aktien sowie die darauf entfallende Stimmenzahl ausweisen. L [Nachdruck wird nicht honoriert. ]

“Freiberger Dünger-Abfuhr- Gesellshaft (A.-G.)

Wir laden unsere Aktionäre zu der diesjährigen 10. ordentlichen Generalversammlung, welche Mittwoch, den 26. März 1902, Nachmittags 6 Uhr, im Petershof (Gesellschaftszimmer, 1 Treppe) zu Freiberg (Sa.), Petersstraße Nr. 30, stattfindet, hiermit ergebenst ein. Dage0ne dnung : 1) Vortrag des geprüften Geschäfts- und Rechen- shaftsberihts auf das Jahr 1901. Antrag auf Nichtigsprehung desselben, sowie Be- \{lußfassung über Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsraths. Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- gewinns. 7 F Srgänzung8wahl zum Aufsichtsrath an Stelle der gemäß § 16 des Grundgeseßes aus- scheidenden, aber wieder wählbaren Herren Tislermeister Hermann Rudolph, Mäntel- fabrikant Wilbelm Fischer und Privatier Karl Wilh. Bever. i Der Zutritt zur Generalversammlung ist nur gegen Vorzeigung der Aktien (ohne Erneuerungs- und Gewinn-Antheil scheine) gestatte. Das Ver- sammlungszimmer wird um 5 Uhr geöffnet und Punkt 6 Uhr geschlossen. Die Bilanz mit Gewinn- und Verlustrehnung sowie der Geschäftsbericht liegen vom 10. März 1902 ab im Geschäftszimmer unserer Gesellshaft (Hainichenerstraße 16) zur Ein- sichtnahme aus. y Freiberg (Sa.), am 6. März 1902. Der Auffsichtêrath. z Zahlmeister a. D. Jw. Lehmann, Vorfißender [98404]

Thonindustrie Actien Gesellschaft Klingenberg a/M.

Wir beehren uns, unsere Herren Aktionäre zu der am Mittwoch, den 26. cr. 1902, Nach- mittags 3} Uhr, im Hotel Adler in Aschaffen- burg stattfindenden ordentlichen Generalversamm- lung ergebenst einzuladen Tagcsorduung : 1) Vorlage des Gescbäftöberibts und der Bilanz nebsi Gewinne und Verluftrechnung nebmigung derselben 9) Beschluß über die Entlastung des Vorstandes und des Auffichtöraths 3) Neuwahl des Aufsihtöraths nah § 15 unserer Statuten. Die Legitimation findet kurz vor Beginn der Generalversammlung gemäß §8 21 und 27 unserer Statuten statt Klingenberg a. M., den 6. März 1902. Der Vorsitzende des Auffichtsraths : Heinr. Albert, Kommerzienrath [98320 Am heutigen Tage wurden i des Herrn Notar, Justizrath Israe Partial-Obligationen ur pl zablung bei den betr. Zahlstellen rar

4d V TIL 1!

und Ge

P «mt anmaktgcn

au&geloost, und

Von 1k. Ausgabe: J Lies. A. Nr. 30 115 116 117 126 139, 6 Sti je 1000, E, Lite. D. Nr. 180 191 270, I Stk. je M IOO, Von 11. Ausgabe: Litt. C. Nr. §3 173, 2 St. je M 1000, Lia. D. Ner. 1 4 79 B60 100, d El „« O00, rütfzablbar am 1. Juli 1902. Von 1î1. Ausgabe : Lite. B. Ner. 52. 1 Sl. A 1000, g.iu. F. Nr. 1 122, 2 Sl. je A T0060, rückzablbar am 1. Qkiodber 1902. Caffel, den 4. Min 1902

Maschinenbau-Actien-Gesellshaft

Der Aufsichtsrath. A

rioni, Vorsitzender

Wittener Bade - Gesellschaft.

Die diesjährige Generalversammluug findet

Sonnabend, den 22. März, Abeuds Uhr, zu Witten im Hotel Dünnebacke statt.

Tagesordnunge i 1) Geschäftsberiht, Vorlage der Bilanz, Bericht der Nechnungöprüfer und Ertheilung der Ent- lastung, sowie Verwendung der Ueberschüffe. 2) Wahlen von Auffichtsrathsmitgliedern und der Nechnungsprüfer für das Jahr 1902. Witten, den 5. März 1902. [98405]

Fr. Caemmerer, Vorsißender des Aufsichtsraths. [98056]

Bilanz-Konto þ. 31. Dezember 1901.

An: Grundstück-Konto Gebäude-Konto . .

Maschinen-Konto . .

Elektr. Beleulhtungs-Kto. 46 7 590,39 Kanalisations-Konto Gleisanlage-Konto

Schiffselevator-Konto . M. Kleieshuppen-Konto . . M.

n e rei i pat p A Í Komtor-Utensilien-Konto 1

Kassa-Konto Effekten-Konto 600 Waaren-Konto, Vorräthe laut In-

Koblen-Konto, Vorräthe laut Inventur Satck-Konto, A Versicherungs-Konto, bis 1. Juli 1902

Konto-Korrent-Konto,

Aktien-Kapital-Konto Partial-Oblicationen Zins s

MNeservefonds- Konto

Activa. M H

26 367/40 6.953 616,72 8 975,33

6963 192,05

Abschreibung 19/6 de M. 1054692,04 . ,„, 10 546,92 335 270,0 | Neuanschaffung . . . 25 839,03 é. 361 109,48 Abschreibung 74% . 27 083,21

Neubau

| 951 645/13

334 026 Abschreibung 10%. 759,04 . X. 8 069,90 Abschreibung 10%. 807,— «6 21 418,39 Abschreibung 10% ., 2141,84 5 724,65 Abschreibung 10% . , 572,46 5 014,78 Abschreibung 10 9% do V6 L S4 O. A

6 831: 7 262 19 276 5 152

3 830

ferde- und Wagen-Konto l chiff-Konto 1 2 934

ventur 871 477 41 851

33 018

vorausbezalte Prämien 8 045 diverse Debi- : toren 215 8025 2 928 126/04 Per: Passiva. | 1 584 000|— 355 000|— 7 020/- - 3 607/08 1 335/57 4 000|— 130|—

5 000|—

Jartial-Obligationen-Zinsen-Konto .

7 Erneuerungsfonds-Konto 2 Extra-Reservefónds-Konto 13 Dividenden-Konto (aus 1900) . Beamten-Unterstützungsfonds-Konto . Unfallversicherungs - Konto (Neserve per 1901) f : Konto-Korrent-Konto, diverse Kredi- toren 290 070/50 Gewinn- und Verlust-Konto . . 54 962/89 2 528 126/04 Königsberg i. Pr., den 2. Februar 1902. Königsberger Walzmühle, Aktiengesellschaft. Millenet. Dombrowskv.

Norstebendes Bilanz - Konto stimmt mit den Handelsbüchern überein. Königsberg i. Pr., den 2. Februar 1902.

H. Ostermeyver, vereid. Bücherrevisor.

Gewinn- und Verlust - Konto þ. 31. Dezember 1901.

An Debet. Partial-Obligationen-Konto E Partial Obligationen-Zinsen-Konto Versicherungs-Konto . : Unfallversicherungs-Konto Zinsen-Konto i Koblen-Konto Handlungs - Unkosten - Steuern und Gebälter) Betriebs-Unkosten-Konto (inl Scbmiermaterial 2c.) Konto-Korrent-Konto, Ausfälle . Gebäude-Konto . Abschr. „K 10 546,92 Maschinen-Konto ,„ . 27 083.21 Elektr. Beleuch- tungs- Konto Kanaltsationés E Konto S Q 0 Ui Gleisanlagec-Kto 2 141 Scdiffselevator-Kto ü 7246 Kleiceshuppen-Kto. L

138 5&8

3 000'—

s 759,04

7 §24.31

«4 2269

» 47 520 » 0A U —— —- M ck4 E289 04 SI3 06 —_—

Credit. C E Vortrag don 190i

Waarcn- Konto

7 W431 497 008 75 504 STIOE

Königöderg i. Vr., den 2. Februar 1902 Königsberger Walzmühle, Aktiengesellichaft.

Millenet. Dombrowsky

Vorstehendes Gerrinn- und Verluß-Konto timmt mit den Handelsbücdern üudercin

Königéöderg i. Vr., den 2. Februar 1908

H. Ofitermever, vereid. BütderrerGor

L Dex Dividendenschein Nr. 12 umerer tien wird vou mo ad ml A 30 dei der Deutschen Van Berlin u1® zan unserer Gesellichaîtskaße inzrelt Königéderg i. Ver. den 5. Mi 1909

vorm. Beck & Henkel.

Königsderger Wailzmüdie. Afkriengetellichak. G Die Direfkrion.

E E R L E L L e Es