1902 / 58 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[97133]

Wir geben hiermit bekannt, daß in der am 22. Januar cr. stattgefundenen außerordentlichen . Generalversammlung die Auflösung unserer Gesell-

schaft beschlossen worden ist.

In Gemäßheit des § 297 des dels erem ems unsere Glubicer Biepu peleobedhe,

n\prüche anzumelden. Bommern, dên 1. März 1902.

Actien Gesellschaft

Steinhauser Draht JFndustrie i/Lig.

ayberg. [98434]

Vom 16. März a. e. ab gelangt der Zins- \chein Nr. 13 unserer 4 % Schuldverschrei- bungen vom 15. Oktober 1895 bei der Löbauer Bank in Löbau und ihren Filialen, bei den Bankhäusern G. E. Heydemaun in Bauten, Löbau und Zittau und an der Kasse der Gesell-

schaft zur Einlösung. Bauten, den 6. März 1902.

Eisengießerei & Maschinenfabrik, Actiengesellschaft.

Th. Grumbt. ppa. R. Bil z. [98720]

Die am 1A. April 1902 fälligen Zinskupons

unserer Pfandbriefe werden bereits vom 15. März a. e. ab

in Cöln bei unserer Kasse und den be-

kannten Zahlstellen,

in Berlin bei dem A. Schaaffhausen'’ schen

Bankverein eingelöst.

Rheinisch - Westfälische Boden-Credit-Vank.

[98786]

Zwickauer Abfuhr-Gesellschaft.

Die neunte ordentliche Generalversammlung findet Dienstag, den 25. März d. J., Nach- mittags 4 Uhr, im oberen Zimmer der Central- halle hier statt, und beginnt die Anmeldung, zu welcher die Interimsscheine nothwendig sind, um

44 Uhr, Schluß derselben 4 Uhr. T out:

1) s des Jahresabschlusses auf das Jahr

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths. 3) Beschlußfassung über Verwendung des Rein-

gewinns.

4) Genehmigung der Uebertragung von Aktien

an andere Besitzer. j 5) Ergänzungswahl des Aufsichtsraths. er Jah

resabs{luß kann vom 18. März ab im

Geschäftslofal in Empfang genommen werden. Zwickau, den 7. März 1902. Der Auffichtsrath. Ferd. Falck, Vorsitzender.

[98771]

„Urania“ Actiengesellschaft für Kranken-,

Unfall- undLebensversicherungzuDresden.

Die geehrten Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der Dienstag, den 25. März 1902, Vormittags {L Uhr, im Saale der Dresdner Kaufmannschaft, Ostra- Allee Nr. 9, statt- findenden elften ordentlichen Generalversamm-

lung ergebenst eingeladen

Der Saal wird um 10 Uhr geöffnet, die Ver- handlungen beginnen pünktlich 11 Übr.

Die Legitimation erfolgt beim Eintritt in den Saal in Gemäßheit des § 40 der Statuten. Ver- treter können nur insoweit zugelassen werden, als sie selbst Aktionäre sind, und außer \{riftlider Voll-

mat au die Interimsscheine ihrer Vollmachtgeber

bei ihrem Eintritt vorweisen. Die Vollmacht wird L 5 E E S : niht zurückgegeben. Depositenscheine über hbinter-

legte Interimsscheine gelten nur insoweit, als sie

von der Gesellschaft oder einer öffentlichen Be- hörde ausgestellt sind. Tagesordnung :

1) Vortrag der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das abgelaufene Geschäfts- jahr nebst Beschlußfassung über dieselben und Vertheilung des Reingewinns.

2) Entlastung der Verwoaltungsorgane.

3) Wahlen zum Aufsichtsrath

4) Berathung über etwa eingehende Anträge.

Dresden, den 8. März 1902 „Urania“ Actiengesellschast für Kranken-, Unfall- u. Lebens-Versicherung zu Dresden. Der Vorstand. Rudolph Clemens.

[98792] Deutsche Genossenschafts - Bank vou Soergel, Parrisius & Co. Commanditgesellschaft auf Actien.

Die ordentliche Generalversammlung der

Kommanditisten der Deutshen Genossenschafts: Bank

von Soergel, Parrisius & Co. Commanditgesell- saft auf Actien in Berlin findet am Mittwoch, den 26, März 1902, Vormittags 11 Uhr, im Sipungésaale der Bank, Berlin, Charlotten- strafe 35a 11, statt, wozu die Herren Aktionäre bier- durch ergebenst eingeladen werden

Tagesorduun :

1) Vortrag des Geschäftsberichts, Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos für 1901. Ertheilung der Entlastung.

2) Feststellung der Dividende. Vertheilung des Reingewinns

3) Neuwahl des Aufsichtöratbs

Zur Theilnahme an der Generalversammluna

bezw. Ausübung des Stimmrechts sind nur die im

Aktienbuch eingetragenen, noch im Besiy der Aktien

befindlichen Kommandilisten berechtigt, sofern sie

ihren Aktienbesit, den sie vertreten wollen, spätestens am zweiten Tage vor der Generalversamm- lung an unseren Kassen in Berlin oder Frauk- furt a. M. anmelden. Berlin, ten 7. März 1902 Der

Auffichtêôrath der Deutschen Genofsenschafts - Bank von Soorgel, Darriius & Co. Commanditgesellf auf Actien. Hugo Hermes, Vorsizenter.

[98781] Bierbrauerei „Schloß, Wittekind A.-G.‘‘ zu Wildeshausen.

lung am Sonnabeud, den 29, März d. J

Fr. Immohr zu Wildeshausen. Tageordunug 1) Vorlage des Geschäft rechnung und Bilanz.

antragt.) 4) Verschiedenes.

legung ihrer Aktie zu legitimieren. Wildeshausen, den 5. März 1902. Der Vorstand und Aufsichtêrath

G. H. Frenzel. Fr. Immohr. [98431]

Sächsische Emaillir- und Stanzwerke

Lauter i. Ba.

Wir fordern demgemäß un

ammenlegüng8verfahren eingeleitet werden wird. Sächfische Emaillir- und Stanzwerke vorm. Gebr. Gnüchtel Actiengesellschaft.

[98718]

welche zur Durhführung der Zusammenlegung nicht

Rechnung der Betheiligten zur Verfügung zu stellen, widrigenfalls die betreffenden Aktien für kraftlos er- klärt werden

unter Hinweis auf die beschlossene Herabseßung des Grundkapitals aufgefordert, ihre Ansprüche an- zumelden.

Porz b. Cöln, den 6. März 1902. Der Vorstand. [98780] Mechanische Kraßenfabrik Mittweida, Mittweida.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden

1902, Vormittags 11} Uhr, im Geschäfts- hause der Gesellschaft abzuhaltenden dreißigsten

geladen.

Das Lokal wird 10} Uhr geöffnet und 114 Ubr geschlossen.

Die Herren Aktionäre haben bei Eintritt ibrc

versammlung fungierenden Notar vorzulegen. age&ordunung : 1) Bericht des Vorstands über das 30. Geschäfts- ja! selben auf Decharge für Vorstand und Auf- sichtärath.

ewinns. 4) Wabl zum Aufsichtsrath Die Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung sowie Bericht liegen vom 7. dîs. Mta. ab bei uns 24. dss. Mts. ab bei den Herren Güntber & Rudolph, Dresden, sowie im Komtor der Gesell- s{haft in Empfang acnommen werden können Mittweida, 7. März 1902 Der Vorftand. W. Decker

[98784]

3) Wablen in den Aufsichtörath

Generalversammlung, Abends 6 Uhr,

ebentalls N.-L., den 7. März 1902.

1 Stolberger Volksbank. Die Herren Aktionäre der Stolberger Volksbank werden hiermit unter Hinweis auf §8 18 und 19 der Statuten zur 24. ordentl. Generalversamm- luug auf Mittwoch, deu 9. April 1902, Nach- mittags 5 Uhr, im Saal Klinkenberg in Stolberg N Tagesordnung: 1) Geschäftsberiht sowie Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Rechnung. Bericht der Revisoren. eststellung der Bilanz und Gewinn-Ver-

ß A der Entlastung an Direktion und Aufsichtörath.

Aenderung des § 12 unseres Statuts. selbe soll folgende Fassung bekommen: Der Aufsichtsrath besteht aus „höchstens“ zwölf Mitgliedern 2c. Aenderung der Firma in „Stolberger Bank“. Wahlen zum Aufsichtsrath.

) Wahl von drei Revisoren pro 1902. Stolberg, Rhld., den 5. März 1902. Der Aufsichtsrath.

Einladung zur ordentlichen Generalversamm- e der Restáuration Josef hld. eingeladen.

..,

Nachmittags 4 Uhr, im Saale des Gastwirths

: z erihts, der Jähress

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths. 3) Neuwahl bezw. Ergänzungswahl des Auf- sichtsraths. (Sämmtliche zeitigen Aufsichts- rathsmitglieder haben ihre Entlassung be-

Die Herren Aktionäre haben sich vor der Ver- sammlung im Versammlungslokale durch Vor-

der Bierbrauerci „Schloß Wittekind A.-G.““

] Bahnhofs-Brücken-Gesellschaft zu Zeiß. Die Herren Aktionäre unserer Gefellschaft werden zur KXIUV. ordentlichen Generalversammlung Donnerstag, den 27. März d. J., Nachmit- tags 47 Uhr, im Nestaurant St. Nicolai hier, ein-

Tagesordnung:

Geschäftsberiht und Vorlegung der Bilanz. Nevisionsberiht und Entlastungsertheilung. Verwendung des Gewinnüberschusses. Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes. Wabl zweier Revisoren. ) Beschlußfassung über etwaige Anträge. Die Aktien können vom A8. bis 22. März cr. beim Unterzeichneten oder kurz vor Begiun der Generalversammlung beim anwesenden Notar gegen Quittung hinterlegt und am Schluß derselben wieder in Empfang genommen werden.

Anträge sind bis zum 20. März cer. ein-

Zeitz, den 8. März 1902. Der Auffichtsrath. Edmund Küchler.

[8775] Portland - Cement - Fabrik vorm. Heyn Gebrüder Actien - Gesellschaft in Lüneburg.

ährige ordentliche Genueralversamm- lung der Aktionäre obiger Gesellschaft findet Mitt- woch, den 26. März d. 5 Uhr, im Geschäftslokale der Bardowickerthore Nr. 43, Tagesordnung :

1) Berichterstattung Lage der Geschäfte unter T für das Geschäftsjahr 1901.

2) Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung, sowie Entlastung des Vor-

vorm. Gebr. Guíichtel Actien-Gesellschaft

„In der ordentlichen Generalversammlung der unter- zeichneten Gesellschaft vom 4. März 1902 ist die Zu- sammenlegung des Aktienkapitals im Verhält- niß von 3: 1 beshlossen worden. Die Durchführung der Zusammenlegung soll jedoch uur insoweit er- folgen, als die Aktionäre nicht den Betrag von je 334 9% auf ihre Aktien zuzahlen. Die Frist für diese Zuzahlung is auf die Zeit bis zum 25. März a. €. eiu len fe\tgeseßt worden.

| | ere Herren Aktionäre hiermit auf, die vorerwähnte Zuzahlung bis zu dem angegebenen Zeitpunkt an der Kasse unserer Gesellschaft in Lauter in Sachs. oder bei der All- gemeinen Deutschen Credit-Austalt in Leipzig zu bewirken, widrigenfalls in Gemäßheit des“ vor- genen “Generalversammlungsbeshlusses das Zu-

Rheinische Portland-Cemeutwerke, Köln.

Mit Bezugnahme auf den Kapitalherabsezungs- und Zusammenlegungsbeshluß unserer General- versammlung vom 16. Januar 1902 fordern wir diejenigen Herren Aktionäre, welche ihre Aktien zum Zwecke der Zusammenlegung bisher noch nicht cingereiht bezw. zur Verfügung gestellt haben, hier- durch wiederholt auf, innerhalb der hiermit be- stimmten Nachfrist bis zum 15. Juli 1902 ihre Aktien nebst Dividendenscheinen und Talon bei der Gesellschaft, der Köluishen Wechsler- und Commissious-Bank in Cöln oder der Breslauer Disconto-Bank in Berlin zum Zwecke der Zu- jammenlegung einzureihen und diejenigen Aktien,

.- Nachmittags sellschaft, vor dem

orlegung der Bilanz

ausreichen, der Gesellschaft zur - Verwerthung für | Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung theilnehmen wollen, müssen ihre Aktien spätestens 25. März d. Nachmittags 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse vorzeigen. Lüneburg, den 7. März 1902.

Der BEERQunde des Auffichtsraths :

Gleichzeitig werden die Gläubiger der Gesellschaft

Charlottenburger Glashütten- und Kohleaustaub-Werke in Liqu.

it der am Sonnabend, deu 29. März l. J., Vormittags 11 Uhr, Î stattfindenden

Die Altionäre

Behrenstraße Generalversammlung hierdurch eingeladen. Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1901, sowie Beschlußfassung über die Entlastung.

2) Neuwabl des Aufsichtöratbs.

Zur Theilnahme ist jeter Aktionär berechtigt, der spätestens in der Versammlung

hierdurch zu der Donnerstag, den 27. März

ordeutlichen Generalversammlung ergebenst eins

ih als solcher legitimiert. Der Geschäftsbericht und Verlustrehnung lieat vom 14 Geschäftéraum Nr. 2011) zur Einsicht der Aktior Charlottenburg, den 5. März 1902. Der Aufsichtsrath.

Aktien oder Depositenscheine dem in der General- i l Bilanz und Gewinn- März an in dem

Gefellshaft (Englishe Straße

) Bericht des Aufsichtöraths und Antrag det-

3) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- | ¿ | Actien-Gesellschaft

| zur Anlage eines Steindammes auf dem

Lillwärder Elb-Deich.

Generalversammlung der Aktionäre: Sonnabend, den 22. März 1902, 3 Uhr, bei Dr. Joh. Behn, Adolphbéplay 6 1.

| esordnung :

Vo rechnung 1901/02 und Bes(luß- fassung betr. Gewinnvertbeilung

2) Wablen

aus, während gedruckte Geschüfteberichte vom |

1 1) Vorlage der Alk

Vetschau-Weissagker Landwirtschaftliche Mas A. Lehnigk, Actien-Gesellschaft

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur w der 1902, Vormittags 10} Uhr, im Bankgebäude der Credit- stattfindenden ordentlichen Generalversammlung cinzcladen

[B Tagesordnuu 1) Vorlage des Geschäftsberichts und Rechnung 2) Genebmigung der Bilanz und Ertheilung der Éatla

chinenfabrik und Eisengießerei, in Vetshau N'L.

am Sonnabend, den 5. April

& Spar-Bank, Leipzia, Schillerstraße 6,

¿abicbluses für 1900/1901 lung an den Vorsland und Aufsichtsrath.

Aktionäre, welhe ihr Stimmrecht in der Generalveriam

: mlung ausüben wollen, haben ihre Aktien gemäß § 12 des Gesellschaftävertrages bis spätestens am d f

ritten Tage vor dem Tage der

bei der Gesellschaftskasse in Vetschau N.-L., oder bei der Credit- & Spar-Bank in Leip oter bei cinem deutschen Notar zu hinterlegen und bis u belassen. Im Falle der Hinterleguna bei einem deutschen scheinigung detselben, welche genaue Bezcichaung der Nummern.

bis testens zum dritten Tage vor der ' der Gésells fasse in Vetschau N.-L. einzorelthen.

Vetschau

i

stattgebabter Generalversammlung dort zu ift die darüber anszuttellende Be- enthalten mus, Abends 6 Uhr, bei

Gattung uad dera

Generalversammlung,

Der Auffi

[98721]

hiermit zur diesjährigen ordentlichen G

versammlung, welhe am 15, ‘April 190A

abgehalten werden soll, eingeladen. Tage®sorduung :

echarge.

Zahl der Mitglieder des Aufsichtsrat fünf bestimmt und ein regem ratbs ay

werden foll. 4 Neuwahl des Aufsichtsraths. Akti

niederzulegen. Ueber die gesehene Einrei der Aktien bezw. der Bescheinigungen wird d

rechts dient.

1902 ab aus. Magdeburg, den 6. März 1902. Der Vorsitzende des Aufsichtsraths der

Richard Matthaei. [98384]

in Meißen.

sammlung einzuladen. Tagesordnung:

Reingewinnes. Statue es@lui 4) Statutenmäßige Wahl zum Aufsichtsrath.

Der Saal wird um §1 Uhr geöffnet.

im Bureau der Gesfellshaft in Meißen aus.

Generalversammluug

bei der Gesellschaft in Meißen, oder Tags zuvor

deren Niederlassungen,

«& Co. in Dresden und Leipzig zu deponieren. Meißen, den 6. März 1902. Der Auffichtsrath. E E. Mende. [98776] Phönicia- Werke, Actien - Gesellschaft Görliß i. Schl.

findet.

Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftöberichts für 1901.

Gewinnes und damit Genehmigung der Bilanz 3) Entlastung der Direktion und des Aufsichts- raths. Zur Theilnahme an der Generalversammluna berechtigt ist jeder Aktionär, welcher seine Aktien bis 10. April a. e., Abends 6 Uhr, bei den Gesellschaftskassen in Görlih oder Elsterwerda

oder bei dem Bankhause H. G. Lüder in Dresden- Neust. binterlegt hat

Görlitz, den 8. März 1902. Der Vorstand. Oscar Lorenz

[98778]

Lauenburger Dampfschleppschifffahrts-

; Gesellschaft in Liquidation.

Zu der am Mittwoch, den 26. März d. IJI.,

Abends 6} Uhr, in Stappenbeck's Hotel bierselb

stattfindenden Generalversammlung laden wir

unsere Herren Aktionäre ergebenst ein Tagesordnung :

1) Vorlage und Genehmigung der Liguidations- eröffnungs- Bilanz.

2) Vorlage und Genebmigung der Liquidationt- Zabres-Bilanz nebii Gewinn- und Verluît- rechnung und Geschäftsbericht, sowie Entlastung des Aufsichtöratbs und der Liquidatoren

3) Festseßung der Vergütung für die Liquitatoren und den Aufsichtsrath,

Die Bilanzen und der Geschäftsbericht liegen vom

11. März d. J. ab im Gesellschaftslokale hiersclbst

zur Einsicht der Herren Aktionäre aus

N (Elbe), 7. März 1902.

Der Aufsichtsrath. Die Liquidatoren.

8% Königsberger Kleinbahn-Aktieugesellschaft.

Bei der heute erfolgten weiten Ausloosung unserer Stamm-Aktien Ltt. A. sind folgente Nummern gezogen worden: 323 311 36.

Die Jnhaber der ausgeloosten Aktien werden er- sucht, dieselben nebst Dividendenscheinbogen an den unterzeichneten Vorstand cinzusenden behufs statutgemäßer Einlösung am 1, April d. J. gegen Erstattung des Nennwertbs durh den Landkreis Königsberg i. Pr. Die ausgeloosten Aktien

Liu. A. bom 1. April 1902 ab mit den Stamm-Aktien Liu. kz, gleiche

Herrmann Kufs.

Königöberg i Vr., den b. 4 1902. Dex Vorstand. Stabl.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden

Gelsenkirchener L.

Bergwerks - Actien- Gesellschaft.

X. Emisfion von Aktien.

In der Generalversammlung unserer Aktionäre vom 95. Februar d. I. ist beschlossen worden, das Aftieu- ital unserer Gesellshaft von A4. 54 000 000 auf 4 60 000 000 zu erhöhen und zu diesem Zwecke "4 6 000 000 auf den Inhaber lautende Aktien, eine iede zum Betrage von 4 1200, mit Dividenden- [ vom 1. Januar 1902 ab auszugeben. tien sind von der Direction der Disconto- Gesellschaft zum Kurse von 145 9/6 unter Uebernahme der Verpflihtung gezeihnet worden, sie zum gleichen Kurse den Inhabern unserer gegenwärtig umlaufenden Aktien zum Bezuge anzubieten. Die Durchführung der Kapitalserhöhung ist inzwischen handelsgerichtlich eingetragen worden. i : :

Demgemäß fordern wir hierdurch namens der Direction der Disconto-Gefellschaft unsere Aktionäre auf, das ihnen vorbehaltene Bezugsrecht auszuüben, und zwar unter folgenden

Bedingungen. i 1) Die Anmeldung zum Bezuge findet in der Präfklusivfrist ä i R vom 6. bis 21. März d. J. einschließlich bei der Hauptkasse der Gesellschaft zu Rhein- Elbe bei Gelsenkirchen, bei der Direction der Disconto-Gesellschaft zu Berlin, bei der Norddeutschen Bank in Hamburg zu Hamburg, Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt zu Leipzig, Allgemeinen red

Anstalt (Abth. Becker & Co.) zu Leipzig, bei der Direction der Disconto-Gesellschaft

zu Frankfurt a. M., bei der Deutschen Effecten- und Wechsel-

bank zu Frankfurt a. M., N bei der Essener Credit-Auftalt zu Essen

lische Dampf Cakes & Biscuits Fabrik lenhorsi. |

Gewinn- untd.

N Hamburg-Uh

Nachmittags 4 Uhr, im hiesigen Börsen-Loka]s

Abschreibung auf Immobilien . …. Abschreibung auf Inventar

Vortrag von 1900 5 415/15] Nettogewinn auf Waaren

L Eord | : 1 O des Geschäftsberichts und der Bilanz 2) Ars des Aufsichtsraths auf Ertheilung der

3) Aenderung des § 17 des Statuts, wonach die

iger Turnus

Passiva. betreffs des Ausscheidens derselben eingeführt .

Immobilien .

G O Cn S0 S 0 D) 1ST HDLES

| Aktien-Kapital

onâre, welche an der Generalversammlung theil, Reservefonds

nehmen und ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien bis zum 11. April 1902, Abends S Uhr, bei Herren Dingel «& Co. in Magde- burg, im Komtor der Gesellschaft oder bei einem Notar mit unterschriebenem Nummern-Verzeichniß

€07 B S A AE 0: 0/0 Q 70H

MNe}ervefonds für Reparaturen Delkredere Diverse Kreditores Gewinn- und Verlust-Konto :

Reingewinn auf Waaren Abschreibungen

S L 00 0 d 00

hung a O i Pei den Aktionären ein Niederlegungs\{ein ausgefertigt,

welcher als Legitimation zur Ausübung des Stimm.

M 13 915,15

Ur 0/2 470 0 0

Qr

er gedruckte Geschäftsbericht liegt vom 17. März

Der Vorstand. Wolff.

Sudenburger Maschinenfabrik und Eisen.

Vorschuß- und Sparverein zu Göttingen. gießerei Actiengesellschaft zu Magdeburg,

Abschlufi pro 31. Dezember 1901. Gewinn- und Verlust-Kouto.

2 | 645/06

An Utensilien-Konto: Abschreibung 10 0/ aus-Konto: Abschreibung 2 9/6 andlungs-Unkosten- Konto aus-Ertrags- und Miethe-Konto Tantième-Konto . . Wohlthätigkeits-Konto . 4 9/9 Dividende und 6 9%

Superdividende. . .. Dellitdet Konto 7A

tsche 08/47} Per Zinfen-Konto es Do eo «„ Effekten - Konto „Kurs-

Deutsche Jute-Spinnerei u. Weberei

d: 0,0. 05 S

Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesell haft zu der Dounerstag, den 3. April U tage N YE, gn Fabrikgebäude zu Meißen j

attfindenden ¡ S Mevalven bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr.

«& Co. zu Cöln, bei dein Bankhause B. Simons «& Co. zu

Düsseldorf, bei dem Bankhause Ephraim Meyer & Sohn

zu Hannover s während der bei jeder Stelle üblihen Geschäfts- stunden statt.

Der Besiß eines Nennbetrages von M 10 800 unserer Aktien berechtigt zum Bezuge einer neuen Aktie von 4 1200. E

3) Bei der Anmeldung haben die Aktionäre ihre für die sie das Bezugsreht ausüben wollen, der Anmeldestelle unter Beifügung eines nah der Nummernfolge geordneten L i zu übergeben, um den Nachweis ihres Aktien- besitzes zu erbringen. Die Aktien, für welche das Bezugsrecht ausgeübt ist, werden abgestempelt und sodann zurückgegeben. : Die erste Einzahlung von 25 °/9 und das Auf- geld von 45 9/6, zusammen 70 9/6, find spätestens am 21. März 1902 zu erlegen. 50 sind spätestens am 26. Juni 1902 und restliche 25 9% spätestens am 26. September 1902 zu Mit den Einzahlungsraten find 4 9% Stückzinsen für die Zeit vom bis zum Zahlungstage zu entrichten. geleisteten Einzahlungen Kassenquittungen auëgegeben. Eine frühere Voll zahlung ift jederzeit statthaft, und zwar gleih- falls unter Berehnung von 49/6 Stückzinsen für die Zeit vom 1. Januar 1902 ab bis zum Tage der Vollzablung.

Nach bewirkter Vollzablung erfolgt die Aus- bändigung der neuen Aktien mit Gewinnantheil- Geschäftsjahr J Erneuerungsschein gegen Vorweisung der Kassen- quittung bei derselben Stelle, die gestellt bat.

1) Geschäftéberiht und Bilanz für das Jahr 1901. 2) Beschlußfassung über die Verwendung des

Bilanz-Konto.

Ausgegebene Aktien, 725 Stück à 150 A... Neserve-Konto 3) Delkredere-Konto

4) Spareinlage-Konto 5) Spareinlage-Zinfen-Konto 6) Diverse Kreditoren 7) Dividenden-Kto. : Rest aus 1900 .

Dividende pro 1901

Passiva.

D Sia Effekten-Konto . Hypotheken-Konto 4) Utensilien-Konto . . 6) U 6) Ausgeliehene Gelder und Zinsen

774 616/91 1 896 349 50

9) Ausloosung von 36 Stück 40/9 Obligationen. E E S Geschäftsberiht und Bilanz liegen ab 19. März c.

¿n O) vert R E Dos e t Se H LLEs EIE 50 988 Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalver- I sammlung theilnehmen wollen, baben ihre Aktien oder die dafür von der Reichsbank oder einem Notar

3 794 983/69 ausgestellten Depotscheine entweder vor Beginn der

Göttingen, den 3. März 1902.

W. Knauer.

| 3 794 983

Der Vorstand.

Carl Quentin. Ed. Bruns. Fr. Bremer. Aug. Stöckicht.

bei der Deutschen Bank in Berlin, sowie

Ç ° , 0 béi dec GUSE V R Gle Breimale Deutsche Vereinsbauk in Frankfurt am Main.

Bilanz-Konto Þþro 31. Dezember 1901.

n E M L: A

An Kassa-Konto Sorten-Konto Kupons-Konto Reichsmark-Wechsel-Konto Fremde Wechsel-Konto - Korrent - Konto, (inkl. laufender Tratten) davon gedeckt . davon ungedeckt . Gutbaben bei aus- wärtigen Banquiers

Weitere 50 9/6

E 1 364 870/54] Per Aktien-Kapital-Konto . .

Reserve. Konto (Guthaben des selben per 31. Dezember 1901)

Delkredere-Konto

desselben per 31. Dezember

24 000 000|-— Ï 1 865 971/14

} 902 . Januar 1N 431 955/58 . 112 722 320/29 862 200/15

d O0 Du M S: M

(Guthaben

Die geehrten Aktionäre werden hierdurch ceinge- laden, der vierten ordeutlichen Generalversamm- lung beizuwohnen, welde am Sonnabend, den 12. April a. e., Nachmittags A2Sè Uhr, in Görliß, „Hotel Kaiserhof“, Berlinerstraße 43, statt-

500 000) —- Konto - Korrent - Konto (Ein- | 19 867 800,25 7 991 788,69 Kreditoren Rechnung)

10 994 620/13 Acceptations-Konto (Laufende | 2? 692 117,14

16 359 320173 9 553 742 82

2 553 732 82

Aval E. G A Dividenden-Kto. (Unerhobene Dividenden von

Verlust-Konto

für geleistete Avale | Belebnungs-Konto (Darlehen gegen Unterpfänder) Effekten-Konto Konsortial-Konto Kommandite- Kapit.-Konto Mobilien-Konto L oa Immobilien-Konto (Bankgebäude) . S é 24

33 105 438'( 2) Beschlußfassung über die Verwendung des leitere aus

2 653 5939/22

stempel versehen; der Schlußnotenstempel fällt

den Aktionären nicht zur Laît.

zu den Nummernverzeichnissen können

bei den Anmeldestellen in Empfang genommen werden. Rhein-Elbe bei Gelfenkirchen, im März 1902

GelsenkirchenerBergwerks-Actien-Gesellschaft.

3 351 659177

1912515|14

0-0 S Q @

Formulare

s gs M 58 189 32796

58 189 327/96

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdurch zu der am Mittwoch, deu 26. März a. c., Nachmittags 4 Uhr, im diesseitigen Ge- \chäftälokale, Breiteweg 232 a lichen Generalversammlung cingeladen.

Tagesorduung : Vorlage des Geschäftoberichts, nebst Gewinn- und Verlust-Konto

2) Genebmigung der Bilanz und Ertbeilung der

Entlastung an Vorstand und Auffichtörcatl

3) Auffichtörathswahblen.

Hain-Gründau,

Magdeburg, a Oberhessische Portlandcement- und Stein-

Industrie-Werke, Actien-Gesellschaft, Der Vorstand.

C. Bruchmann.

An Unkosten-Konto : Druckosten, und Zeitungen, Reisespesen, Ge- \{häf1sbücher, silien, Beleuchtung, Heizung 2c.2c.) Steuern-Konto (Staats- u. Kom- munalîtegern) g Konto-Korrent- Zinsen-Konto. (In

Per Saldo-Vortrag aus 1900 (Ge- E winn- Vortrag) 180 77798

1 O S L 1AILSSee Aemter if D E Reichêmark-Websel- Zinsen-Ko (Zinserträgniß) . . . Fremde Wechsel-Konto (Zins- 1 Kursgewinn) BN i Konto - Korrent - Zinsen - Konto (Konto-Korreut- u. Belehnungs-

427 724 91

D: Q: Se. 0 Sckug

738 18687

Provisions. Konto. (In laufender Rechnung vergütete Provision)

Bilanz-Konto (Gewinn-Saldo) .

Provifions-Konto (Provision aus dem Kommissions-Geschäfte) Kommandit-Kapital- Zinsen-Konto Effekten-Konto (Zins+ und Kurs-

März 1902 540 540 46

168 670 36 410 551/33

2 694 21241

Konsortial-Konto (Gewinn)

2 694 212141

Frankfurt a. M., den 6. März 1902 Direktion der Deutschen Vereinsbank.

Wolfskehbl

Deutsche Vereinsbank.

Ja der heutigen Generalversammlung wurde die [ Dividende für das Geschäftsjahr 1901 auf f i 260 per Aktie | gegen Einlieferung des auf der | « irmenstempel thenen Dititendenscheines | ab ausbezahlt werden : | rt a. M. an unserer Nasse, Vor- | 4 Hahn, mitiags von 9— 11 Uhr. in Basel, Berlin, Genf, Leipzig. Mann- d Frei s due

Crusauer Kupfser- und Messingfabrik A.G.

Kupfermühle bei Flensburg. Ordentliche Geueralversammlung 1m den 4, April 1902, Na im PatriotischenGebäude in Hamburg, Zimmer Nr. 20

Tagesordnung : 1) Vorlegung des Jahresberichis, inn- und Verluftrehaunga für 1901 Decharge-Ettheilun 2) Wahlen zum Aufsichtörath.

Geschäftsberichte, Eintritts- und Stimmkarten sind gegen Vorzeigung der Aktien am 29. März, L. und Bureau der Notare Herren Drs. Bartels, des Arts, vou Sydow und Remé, ofe Bäerstraße 13, oder im Geschäftslokale der w Kupfermühle Die Stimmkarten müssen am E ammlungdzimmers v

Wormser

im und Wiesbaden bei den bekannten

Frauffurt a. M., 6. Münz 1902 Direktion der Deutschen Vereinsbank.

Wir bringen dbierdurch zur Kenntniß, daß das | Mitglied unseres Auffichtöraths, Herr Justizrath oder dem | 1e. Johann Jacob Siebert, verstorben if deutigen Generalversammlung warden die Herren

G v D fesigesett, weldbe entweder mit

Namen des Einreichers ver

2, April im Nr. 29 von

Artbur Chencdvière, Ferdinand Jordan + de Nouville unt Eduard ins wreelche futnvsgemäß aus dem Aufsichts.

uscheiden batten, einstimmig wietergerwählt ri a. M., den 6. März 1902.

Direkti

in Empfang zu

Straûñburg

[98430]

Maschinenbau-Actien-Gesellschaft

vorm. Starke & Hoffmann in Hirschberg

in Schlesien.

Die N Generalversammlung unserer

Gesellschaft vom 13. Januar 1902 hat zwecks Be- seitigung der vorhandenen Unterbilanz folgende Bes [üsse gefaßt:

A. Es wird auf das M 1250 000,— betragende Aktien-Kapital eine Zuzahlung von 15 0% eingefordert.

B. Diejenigen Aktien, auf die vorstehende Zu- zahlung nicht geleistet wird, werden im Ver- hältniß von 3 zu 2 zusammengelegt.

Diese Beschlüsse sind unter dem 19. Februar 1902

in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts in Hirschberg in Schlesien eingetragen worden. Wir fordern hierdurch in Ausführung dieser Beschlüsse die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft auf, in der Zeit vom 17. März 1902 bis spätestens am 31. März 1902 während der üblichen Geschäfts- stunden bei der Vermögensverwaltungs-Stelle für Offiziere und Beamte, Kommandit-Gesell-

chaft auf Actien, Berlin, Dorotheenstraße ir. 33/34, entweder die beshlossene Zuzahlung mit

4. 150,— pro Aktie baar zu leisten, oder ihre

Aktien der bez. Stelle nebst Talons und Dividenden- scheinen zur Zusammenlegung von 3 zu 2 einzureichen. Die Rückgabe der entsprehenden abgestempelten Aktien nebst Talons und Dividendenscheinen wird demnächst gegen Nückgabe der ertheilten Quittungen erfolgen. Den einzureichenden Aktien ist ein dop- peltes arithmetisch geordnetes Nummernverzeichniß beizufügen, von welchen das eine als Quittung ab- estempelt zurückgegeben wird. Denjenigen Herren Aktionären, welche aber die Zusammenlegung wünschen, werden von 3 eingereichten Aktien zwei mit dem Stempelaufdruck „Zusammengelegt laut Generalver- sammlungsbeshluß vow 13. Nie 1902“ versehen, zurückgegeben, während die restierende eine Aktie der Gesellschaft zwecks Vernichtung überlassen wird.

Diejenigen Aktien, welche innerhalb 3 Monaten

nach der Bekanutmachung dieser Aufforde- rung zum Zweck der Zusammenlegung nit einge- reicht sind, oder zwar eingereicht werden, aber in einer solchen Zahl, daß die Durchführung der Zusammen- legung von 3 zu 2 niht mögli ist und welche au nicht der Gesellshaft zur ‘Verwerthung für die Be- theiligten zur Verfügung gestellt werden, werden für kraftlos erflärt. An Stelle von je 3 für fraftlos erklärte Aktien werden zwei neue ausgefertigt. _ Diese neuen Aktien werden gemäß § 290 H.-G.-B. für Rechnung der Betheiligten zum Börsenkurs ver- kauft werden, und der Erlös wird den Betheiligten nah Verhältniß ihres Aktienbesizes zur Verfügung gestellt werden.

Hirschberg i. Schles., 5. März 1902.

Maschinenbau- Actien-Gesellschaft vorm. Starke & Hoffmann. M. Schmidt. ppa. Leh el. [96518]

Infolge eines Einrückungsversehens wird die auf den 8. März dieses Jahres anberaumte dritte ordentliche Generalversammlung der „Schellen- berger Baubank“ auf Mittwoch, den 19. März 1902, Nachmittags 4 Uhr, im Hotel „zum Hirsh* bierselbst verlegt.

Die Aktionäre der Gesellschaft werden hierzu unter Hinweis auf die nahstehende Tagesordnung und mit dem Bemerken eingeladen, daß es jedem Aktionär ge- stattet ist, sich dur einen mit s{riftlicher Vollmacht versehenen Bevollmächtigten vertreten zu lassen, und daß sih die Theilnehmer an dieser Generalversamm- lung pNE Vorweis ihrer Aktien oder Interims- scheine, bezw. der Aktien 2c. der von ihnen Ver- tretenen zu legitimieren haben.

Die über das verflossene Geschäftsjahr 1901 auf- gestellte Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung und der Geschäftsbericht liegen von beute ab vei Wochen lang im Geschäftäraume der Gesellschaft für die Aktionäre zur Einsicht aus.

Augustusburg, am 28. Februar 1902.

Der Vorftand der

Schellenberger Baubank.

Rosenfeld, Direktor. Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftöderichts, sowie der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrech{nung auf das Jahr 1901.

2) Bericht des Aufsichtöraths über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- rcchnung

3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, die Vertheilung des Reingewinns und die Entlastung des Vorstands und des Auffsichtêraths.

4) Uebertragung von Interimsscheinen

5) Vertagter Antrag des Vorstands auf Be- tbeiligung an der neuzugründenden Afktien- gefellihaft zur Erbauung eines Elektrizitäts- werkes und einer Drabtkscilbahn von Erd- mannêdorf nah Augustusburg

6) Neuwahl von 2 Aufsichtöratbsmitalicdern an Stelle der ausscheidenden Herren Stadtrath Bruno Röder und Lohbgerbermeister Paul Kunze, beide aus Augustusburg

) Antrag auf Gewährung einer Vergütung an Aufsichtörath, Vorftand und Beamte

[98774] Bekanntmachung.

Die Aktionäre der Aktiengesellschast vorm. Seidel & Naumann zu Dredden werden biermit u der am Montag, den 28, April 1902, Nachmittags s Uhr, im Geschäftälokal der Gesellichaft, Ham- burgerstraße 19, abzubaltenden 16, ordentlichen Generalversammlung eingeladen

Tagesordnung :

1) Gesbäftäbericht, Bilanz nebt Verlult+ und Gewinnreaung pro 1901, Entlastung des Vorstands und des Aufsicbtéraths

2) Vertdeilung des Meingewinns

Devositenscheine üder bei der Gelellschakt, bei

einer Gerichtöbehörde cer bei dem Lantbauie Och. Wm. Bassenge & Co., Dresden, PGrager- straße Nr. 12, niedergelegte Aktien beredtigen edenio wie die Aktien sel zur Theilnahme an tiefer Generz[dersammlung

den 5. März 1902.

den & Mirz 1E (1): Manchen, Scut art,

unge, | Deutschen Vereiriöbank.

Vorftand. (Heilbronn, Ulm,

Aktiengesellschast vorm.Seidel&Nanmanun. Der Vorstand.

Bruno Naumann