1902 / 60 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die a ordeutl. Geueralversammlung

des Spar u. Hülfevereins A. G. Neustadt, Hrzg. Coburg

findet Donnerstag, den 27. März, Abeuds 8 Uhr, im Gasthof zum weißen Schwan mit fol- gender Tagesorduung statt. 1) Geschäftsbericht. 2) Bilanz und Entlastung. : 3) Beschluß über Verwendung des Reingewinns. 4) ‘Uebershreibung von Aktien. Der Vorstand. Ernst Geuther. I. G. Greiner.

(9924) Terraingesellschaost

Stadtbahnhof Charlottenburg in Liqu. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshat werden hierdurh zu der am Sounabeud, den 26. April 1902, Vormittags {0 Uhr, in Berlin im Lokale der Berliner Handels - Gesellschaft, Behren- straße 32, \tattfindenden ordentlichen General- versammlung eingeladen. Tagesorduung : 1) Berichterstattung der Liquidatoren und des Aufsichtsraths über die Bilanz und den Betrieb pro 1901. 2) Beschlußfassung über die Entlastung des Auf- sichtsrath8 und der Liguidatoren. 3) Wabl eines Aufsichtsrathsmitgliedes.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur die gemäß § 23 des Statuts im Aktienbucde der Gesellschaft verzeichneten Aktionäre beretigt, welche ibre Aktien spätestens am 22. April 1902 unter Beifügung eines doppelten Nummern- verzeihnisses bei

der Berliner Handels. Gesellschaft oder

den Herren Voru & Busse in Berlin _ binterlegen. Die zu binterlegenden Aktien müssen auf den Namen des Devonenten lauten.

Charlotteuburg, den 10. März 1902.

Der Aufsichtsrath.

Winterfeldt.

96642] Babitibe Schifffahrts-Affecuranz - Gesellschaft in Maunheim.

An unsere Herren Aktionäre!

Wir beehren uns, Sie zu der am Dienstag, den 25. März d. J., Vormittags 1157 Uhr, im Sigzungëésaale unseres Gesellschaftsdauses, B. 2, 8, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung bierdur ergebenst l.

Tage®orduung : in § 27 der Statuten bezeichneten Gegen-

t der Revisions-Kommisson.

aa Tho IULaLeI

Mannheim, dex 3. Mêrz 1902 Der Auffichtêrath. ck T ttfts

Vereinigte Freiburger Ziegelwerke A. G. in Freiburg i/ Breisgau.

_ C S Ks t —— D - Ls n m n + S . „C14 M Ta ITDADIEN I. OTdenuT-

In d Iden 2mmlong wurde als Aufsichts. rat§êmitglied für den verstorbenen Herrn Stadt rath Gar! Walterfpiel im Freiburg He Zermareranann eri

L é e D (Sur. t ——— m l. ® r L T mee 2M 25x 4 Ugen. Cn

—_— 1

loneacofareiamnmazians

- e L Tante m Freurg

Æ

v

£2

S t. e e. U Lis

Huber

(99259) i Wir mo.chen hierdurch bekannt, daß Herr Emil Í la Breslau aus dem Aufsichtsrathe unserer Gesellschaft ausgeschicden ist.

Neiffe, im März 1902. Ueisser Granitwerke, Attien - Gesellschaft. Moral.

{99696] Demminer Kreisbauk Köpke, Busch & Co. Commandit-Gesellschaft auf Actien.

Zu der am Mittwoch, den 26. März 1902, Nachmittags 4 Uhr, in unserem Geschäftslokale stattfindenden ordentlichen Generalversammlung laden wir die Kommanditisten in Gemäßheit des § 21 des Statuts hiermit ein.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und

der Gewinn- und Verlustrehnung.

2) Beschlußfassung über den nah § 23 des Statuts der Generalversammlung zur Ver- fügung stehenden Theil des Reingewinns. Neuwahl eines - Aufsichtsrathsmitglieds an Stelle des durch den Tod ausgeschiedenen Fabrikbesigers E. Müller bis zur General- versammiung 1904.

Demmin, den 10. März 1902.

Der Auffichtsrath. von Heyden. {996894]

„„Elbe‘’ Ewerführerei A. G.

13. Generalversammlung am Sounabend, den 12. April 1902, Nachm. 23 Uhr, in unseren Geschäftsräumen, Dovenfleth Nr. 33, 1. Etg.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Jahresberihts und der Gewinn- und BVerlustrehnung für 1901 nebst Bilanz, Genebmigung derselben und Entlastung der Gesellshafts8organe.

Statutenmäßige Wablen.

Einlaßkarten zu dieser Generalversammlung sind gegen Vorzeigung der Aktien vom 5. bis 9. April a. C. in unserem Komtor, Dovenfleth Nr. 33, 1. Etage, entgegenzunehmen, woselbst ebenfalls Jahresberidt nebst Abrehnung vom 29. März a. c. an abzufordern sind.

Hamburg, März 1902.

Der Aufsichtsrath. I I ITI

Spinnerei & Vuntwedbereci Pfersee.

Die ordeutliche Generalversammlung findet am Dienstag, den 15. April 1902, Vor- mittags L107 Uhr, im Fabrif. Bureau in Pfersee statt, und werden die Herren Aktionäre, welche an derselben theilnehmen wollen, unter Hinweis auf § 19 des Statuts eingeladen, ibre Aktien spätestens bis zum 9. April a. e. bei dem Vorstande der Gesellschaft, bei einem Notar oder bei einer der nachbezeihneten Stellen :

Königl. Württb. Hofbank in Stuttgart, Verliner Handelsgesellschaft in Berlin, zu binterlegen, um sich durch die von diesen Anmelde- 1 zu ertbeilende Bescheinigung über ibre Be-

lnabme an der Generalversamm-

3)

° )

Der Vorstand.

n Zu Tonnen. Tagesordnung : rlage des Geschäftsberichts des Bilanz nebît (Ge

® A

Vorstands, winn- und Verlust- jadr 1901 und der raths.

des

eventl. Empfangnahme der gedrudckten « Me: 2 F

en wird den Aktionären auf dem Bureau der

Gesellschaft vom 24. März 1902 an freigestellt. Pfersce, den 10. März 1902.

Für den Auffichtêrath: Der Vorstand.

Der Vorsivente: C. Staib C. Weireter.

FIGAZ

ry Pen o Ÿ R J

m 1 ® p

Freire :

Ea m _—

Deutsche Hypothekenbank T (Actien Gesellichaft: ) De c L April 1902 t: unierer Viaz2bricie 7-7? 2c vem 15. Mrz 1902 ab eret Grie ian etese, res

: Direction

zem éicheine

2. Sd * der Tiéconto- GeieTihai: hier e! 727320 Bersin, tex 7 e 1008 Tie Tirettion

29. Méêrz 3902, Vormitiags 10 Uhr, è

tair Mea - 2 * ch . —Á

% x

Sezeraperiemrz lume up er S e . W f M . p m F 4 ; Emder Me en 240 Wér S Ube

§02, Abends - T4911 8e

D E

Bee n : Fr V Rayvacisthaler Diabaswerte Aci Gei 2. t

Wi

rue erst 0er emr 4 ‘-- Werni Lr erge T4 j Werm54ch. ee 2A Wex T9602 ermine 3% br

P H 15:5 R

Tag t4-14424 _ E 2A g # #

= 2 | Leipziger Musikwerke „Euphonika-

i Siains &% Gk im Qoinsi Sz AI ani

uDTonti _— -

ra her tem Floinen a

* f L —_

2daubaltena?è d ordentlichen General- versammlung ? 27. März 1902, Nach- mittagë 4 Uhr, rch eingeladen Das Versammlunaslekal wird è Ubr E . 4 4 . da!

Tagceéordnung :

bl, 4 geri  d ù

Leipzig, ten e J Leipziger Musifwerke „Euvhonuita“. Ter A Der Vorstand. 5 Li » -

I p

Actiengesellshast Mebeler & Co., München.

ordentliche Generalversammlung

ant.

erre

Mittwoch, D. April 1902, Zung Vormitiags 10 Uhr, Tagertarduung

m. s L A4

.2 #-

Z 2 24 4 ! vou heute ab i bs 26. Dir i ber: tes

Bereriidhes Oendeläban! - München,

F. Mierer’s Eeben m Zürich,

n Burcau ver Fabelf wm Mülluchen M énhen. Rin 192

Ter Autor eth Gearrawrriemmiuag Der

Axtien Neismdhle in Hamburg n Zomnerdtag, den 27. März a. &., L Uhr ads. as E r s 44 e s 4--

aa d

Fr

Tegr4arvwuns |

Sf i pra i F f }-

-

L D as

E «t pi“ Ls V 2.7 ortes

[99677] : Deutsche Levante-Linie, Hamburg.

Die 11. ordeutliche Generalversammlung findet in Hamburg am Donnerstag, den 3. April 1902, Nachmittags 2 Uhr, im Afrikahaus,

interhaus, 1. Etage (Gr. Reichenstraße 25/33) statt.

ie Aktionäre werden gemäß § 17 unserer Statuten hiermit eingeladen. Tagesorduung : 1) Vorlegung des Jahresberichts, der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung. | 2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz “und der Gewinn- und Verlustre(nung, sowie Ertheilung der Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths. 3) Beschlußfassung über Aenderung des § 14 der Statuten, wie folgt: „Der Aufsichtsrath besteht aus mindestens 3 und nicht mehr als 7 Mitgliedern, welche von der Generalversammlung auf 4 Jahre erwählt werden.“

» 4) Neuwahlen zum Aufsichtsrath.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalver- sammlung theilnehmen wollen, haben gemäß § 19 der Statuten eine Einlaß- und Stimmkarte zu lösen, deren Ausgabe in unserem Bureau, Trostbrücke 1 gegen Vorlage der Aktien, welhe mit einem nah Nummern geordneten und mit Unterschrift versehenen Verzeichniß begleitet sind, bis 1. April, Mittags 12 Uhr, erfolgt.

Hamburg, 10. März 1902,

Der Vorstand. Johs. Kothe.

[99679] Chemische Fabrik Hönningen vorm. Walther Feld & Co Actiengesellschaft, Hönningen a/Rhein.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu einer am Dienstag, den 1, April d. J,., Mittags 12 Uhr, im Gesellshaftsbureau in Hönningen a. Nhein stattfindenden außerordentlichen General- versammlung eingeladen.

N Tagesordnung : 1) fa ltugotassung über Erhöhung des Grund- kapitals auf M 2 000 000. 2) Festsezung der Modalitäten der Ausgabe der jungen Aktien, insbesondere des Ausgabekurses.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär beretigt; jede Aktie giebt eine Stimme.

Aktionäre, welche das Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien mit Nummernverzeichniß oder die über die Aktien lautenden Depotscheine der Neichs- bank oder des Giro-Effekten-Depots der Bank des Berliner Kassen-Vereins in Berlin oder öffentlißher Behörden oder cines deutschen Notars während der üblichen Geschäftsstunden der- gestalt rehtzeitig zu hinterlegen, daß zwischen dem Tage der Hinterlegung bei den Annahmestellen und dem der Generalversammlung, ohne Ein- rechnung eines dieser beiden Tage, drei Werk- tage liegen.

In dem Hinterlegungs\chein eines Notars sind die hinterlegten Aktien nah ihren Nummern zu bezeichnen, und es ift ferner darin zu bescheinigen, daß die Stüde bis zur Beendigung der Generalver)ammlung bei dem Notar in Verwahrung bleiben.

Die Hinterlegung der Aktien bezw. Depotscheine hat zu erfolgen bei

der Kasse der Gesellschaft in Hönningen oder der Natioualbank für Deutschland in Berlin oder E A. Schaaffhausen’ schen Baukverein in öln.

Hönningen a. Rhein, den 10. März 1902. Der Auffichtsrath der Chemischen Fabrik Hönningen vorm. Walther Feld & Co Actiengesellschaft Hönningen a-Rhein. Eugen Landau, Vorsitzender.

[99683] Die Aktionäre der

Vereinsbank zu Grimma

i hierdu zu der Donnerôtag, den

I., 4 Uhr Nachmittags, im

biefigen Ratbbau è stattfindenden 15. ordent-

lichen Generalversammlung er eingeladen.

Die Versammlung wird 15 Minuten nach 4 Ubr

eröffnet. Die J Aktien baben \sich dur

ei von einer Ve-

rofneî. Vie Indader von Vorzeigen derselben oder eines t

Anstalt ausga itellten ibr deponierten Aktien

hörde oder öffentlichen MomatidAoins kor bi et devc nad Anzabl und Nummern bis zur Eröffnung der Versammlung iu legitimieren Grimma, am 9. März 1902 Der Aufsichtêrath der Vercinébank zu Grimma. Otto Freiberr von Welck, Vorsitender

Tagesorduung :

L 4 4. 26

A L A

„boy DETIi

A % A

errt a Ae UCT I

F

Actien-Gesellschaft Thiederhall.

bierdurd 5 ret

im Dienstag, den 15, Apeil 1902, Vor mittags 19 Uhr, im Boreaxs der Gelelllchatt in Thiede ita!tfiate achten ordentlichen General versammlung 112 !2den Tagesorduung : 4- tattue »ck of P 4 zt hee ou Sletelo es alu «l10tenen s 4 s f E Pes Hilans 1d vet d Verlustrechnung pro 1991 Fe 4, 4 es bis ? N P F heilwag r d «r T ¿) Soflaitung tes Tioritantde rat ia (4) Pat! ron Hu ubtorathäamitgliner ' éaterleguing ter ften erfolat bis spáteftens ou o Avril h 54 in Vexlin bei der Berliner Sandvels-Sesellschalt 1 vem Gauofbaule Born 4 Guile Tineve, ter

Fes Ati

z F cka "e Fe 7 O

ros -

L od Nati his,

-

Tia 1907 Ter Deortanb

á ä L fia!

[99673] Breitenburger Portland-Cement. Fabri

hiermit zur ordentlichen auf Sonnabend, den 29. März d. I., N mittags 3 Uhr, nach - dem Patriotis{hèn Geh in Hamburg eingeladen.

: : d \ Nergl verfammlung sind die Aktien spätestens iun der drei letzten Wochentage 2 treffenden Generalversammlung

in den üblichen Geschäftsstunden,

1

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft N Generalversamm a t

au

Tagesordnung :

1) Vorlage des eschäftsberi bts Und der Bil, sowie Gewinn- und Verlustrechnung für 1

Jahr 1901 und Ertheilung dér Entlas

an Aufsichtsrath und Vorstand.

2) Feststellung der Dividende.

3) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern.

4) Zurückverlegung des Sitzes unserer Gesel, schaft nah Hamburg oder Errichtung ein Zweigniederlassung dortselbst. it

Behufs Theilnahme an der ordentlichen (6,

uy

halh

bei der Norddeutscheu Bank in § am

bei der Berliner Handelsgesell see h Berlin oder \

bei dem Bankhause Sohn in Hannover

Vormittags 9 big

Uhr und Nachmittags 3 bis 6 Uh

und dagegen Eintrittskarten in Empfang zu nehmen, Bei den vorgenannten Stellen können auch die G,

\{häftsberichte in Empfang

genommen werden.

Lägerdorf, im März 1902.

Breitenburger Portland-Cement-Fabrix, Der Auffichtsrath. Der Vorstand. Emil L. Meyer. C. Seumeniht,

[99675]

Herm. Löhnert, Aktiengesellschaft,

Bromberg.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft laden t, hiermit auf Montag, den den wir

7. April 1902,

Nachmittags 5 Uhr, zur ordentlichen General: versammlung nach Bromberg in unser Geschäfts, lokal ergebenst ein.

ihre Aktièn gemäß

Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung pro 1901: 2) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein,

3) Entlastu des Vorstands und des 2

é nltastung des Borstands und des Aufsichtsrath Stimmberechtigt sind diejenigen Aktion wie j; F 22 des Status spätestens am

4. April 1902 [ei unserer Gesellschaft ode bei der Ostbank für Handel und Gewerbe in Posen oder bei einem Notar binterlegt haben.

Donuerstag, deu 3. April a.

1

hauses zu

scchsundvierzigsten ordentlichen sammlung eingeladen.

[99672]

Bromberg, den 11. März 1909. Der Vorstand. Herm. Löhnert.

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt. Unsere Aktionäre werden hiermit zu der am

g, De C., Vormittags 0 Uhr, im Saale des Kaufmännischen Vereins

Leipzig, Schulstraße 3, stattfindenden eun Generalver- Das Versammlungslokal

wird um 9 Uhr geöffnet.

Wochen vor

Tagesordnung : Geschäftsbericht für das Jahr 1901.

) Vorlegung des Rechnungsabs{lu}es für das Jahr 1901 und Ertheilung der Entlastung an den Aufsichtêrath und die Direktion. Beschlußfassung über die vorgeschlagene Ver- theilung des Reingewinns.

4) Wahlen in den Aufsichtsrath

5) Wahl der Nevisionskommission. Geschäftsbericht und Rechnungsabschluß; liegen imi Ablauf der Hinterlegungéfrist für unser

Aktien in unseren Geschäftsräumen aus und fönnen von da ab von den Aktionären auch Druckeremvlar in Empfang genommen werden.

b a u t

"

hinterlegt werden

Aktionärs

b

\{einigungen

Die Ausübung des Stimmrechts ist davon ab angig, daß die Aktien zu diesem Zweck spätestens m 1. April a. e. bei uns (Ârübl 75/77), be nserer Abtheilung Becker & Co. (Has raße 2) oder bei ciner der nachbenanuten Stellen

nämli

bei unseren Filialen in Dresden, Chemnit, Altenburg, Gera, Greiz und Zittau,

bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin,

bei der Vogtländischen Bank in i. V. oder deren Filiale in bach i. V,,

Plauen Neichew

ierdurch wird die gesetzlich

zur Hinterlegung

Ermäcbtigung det bei einem Notar nis rührt Die

uber die Hinterleauna wudsgeslellten Bs

dienen als Einlaßkarten zur General

versammluna

F

- A1

wtr

Ï

Ti gt 3! [18t Dom 18

Leipzig, den 11. März 1902 Allgemeine Deutsche Credit-Anftalt Navtreau D ult Dartwit WZ5T N în ordentli Lei

r

der 31

s Vi t imi

Generalversamm l 1902 wrwurte Z I getretenen Mitglieds des Aufsichtérathé Mleranter von Moser Derr Hermann Ltierlag Autlgart gewäblt, was gemäß § 244 t G7, befanni mat Untertlirfhelim, Mrs 1902

Stuttgarter Gipsögeschäft.

Ter Vorstand. 14 Cy "n e [ j Ir F

Februar

M21

s wird hierdurch entlich befannl gemadt, Dluh der ordentlichen Generalverlams Aecbrua I in ten Aufsicht sral lia wicddergrnräli wordeo isl rir Rudol! Sollte í tlendorf in Drefte | ahlt worten I

Vere Banguler “Julius Coba in Flema Gehe. Guttentag lu Vredlas

Tex Vorfiand der Schlesischen Actien-Gesellschasl sür Porllandcement-Fabrikation ju Groschowlh bei Oppeln.

Geaeral-Tireflot F. vou Peondiyasfi

rer Cet

vor der h,

Ephraim Meyer «E

r, Vorzulegen /

——.. MO

94299) Í a ierbrauerei Puerto Cabello & Valencia A. G. in Lig. Generalversammlung der Aktionäre Mittwoch, den

26. März, 124 Uhr, Poststraße 911, Hamburg.

Vorlage der Jahresrechnung u. der Gewinn- u. Verlustrechnung. Entlastung des Liquidators u. des

Aufsichtsraths. 7 "Ea Liquidator. Der Aufsichtsrath.

[99684] Uslersdorfer Werke.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der am Montag, den 7. April 1902, Vor- mittags 107 Uhr, in Leipzig im kleinen Saale der Neuen Börse stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Geschäftsbericht, Bilanz, Gewinn- und Verlust- Konto für das Jahr 1901.

2) Gntlastung des Vorstands und Aufsichtsraths.

3) Beschlußfassung über die Vertheilung des

Reingewinns für das Jahr 1901.

4) Aufsichtsrathswahl.

Als Hinterlegungsstellen für unsere Aktien in Gemäßheit des § 9 des Gesellschaftsvertrags be- zeihnen wir außer der Gesellschaftskasse

vie NLgemeiue Deutsche Credit-Anstalt in

etipzig,

die Sächsische Bank zu Dresden in Dresden und deren Filialen und

das Bankhaus Kade «& Co. in Sorau N.-L,,

woselbst auch vom 25. d. M. ab Abdrücke des Ge- schäftsberihts in Empfang genommen werden können.

Der Bericht des Vorstands für das verflossene Geschäftsjahr mit den Bemerkungen des Aufsichts- raths, sowie die Bilanz und Gewinn- und Verlust- rechnung für das Jahr 1901 egan vom 15. d. Mts. an in dem Geschäftsraume der Gesellshaft zur Ein- sicht der Aktionäre aus.

Nieder-Ullersdorf, den 8. März 1902.

Ullersdorfer Werke.

Der Auffichtsrath. Der Vorstand.

Dr. Nönt\ch. Knöspel. P. Hoffmann. [99698]

Hierdurh laden wir die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft zu der Donnerstag, den 3. April 1902, Nachmittags 37 Uhr, zu Hannover, Ernst-August Plaß Nr. 7 im Grand Hôtel Tesch & Steffen, stattfindenden außerordentlichen General- versammlung ein.

: Tagesordnung : Antrag des Vorstandes:

Die Generalversammlung wolle beschließen :

l) Der Vorstand wird ermächtigt, eine neue Frist zur Leistung der in der außerordentlichen Ge- neralversammlung vom 7. Januar 1902 be- \{lossene Zuzahlung auszuschreiben. Diejenigen Beträge, welche die Summe von insge]ammt 100 000 M übersteigen und nah Absetzung der sämmtlichen mit Le Umwand- eengeiranbattion verbundenen Kosten ver- bleiben, sollen zu gleichen Theilen an sämint- liche Aktionäre, welche die Zuzahlung nach der ersten oder nah der wie oben noch zu be- schließenden zweiten Aufforderung geleistet haben, pro rata ihrer Einzahlung zurückgezahlt

_ werden.

_ Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalver- sammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien mit einem Nummernverzeichniß in doppelter Aus- fertigung oder die sonst im § 25 unseres Statuts bezeichneten Ausweise in unserem Burcau zu Hannover, Schillerstr. 24, oder bei dem Bankhause Hannover spätesteus 2. April

Katz zu 1902 vorzuzeigen und dagegen die Einlaßkarten in Emvfang zu nehmen

Hannover, den 10. März 1902.

Norddeutsche Tiefbohrgesellshaft.

: er Vorstand, Hubert Play. H. Mever [98718]

Rheinische Portland-Cementwerke, Köln. Mit Bezugnabme auf den Kapitalberabsetungs- und Zusammenlegungsbes{luß unserer General- versammlung vom 16 Januar 1902 fordern wir diejenigen Herren Aktionäre, welche ibre Aktien ¡um Zwecke der Zusammenlegung bisher noch nicht cingereiht bew. zur Verfügung gestellt baben, bier durh wiederholt auf, innerbalb der biermit be- immten Nacbfrist bis zum 15. Juli 1902 ihre Aktien nebst Dividendenscbeinen und Talon bei der Gesellschaft, Kölnischen Wechsler- und Commissions-Bank in Cöln oder der Breslauer Disconto-Bank in Berlin zum Zwecke der Zu- sam nenlegung einzurcihen und diejenigen Aktien. welche zur Durchfübruna der Zusammenlegung nic iben, ter lell’aft zur Verwertbuna

Bs 009,9 p E d O L . (cchnut er velltaten zur Verfügung w stellen.

d T

Ï

#

- LCT

nden Altien für kraftlos er-

m die Gläubiger der Gesellschaft S

auf die beschlossene Herabseuung des

aufgefordert Ansprüde an-

TOCTI IDTe zumciden Porz b. Côln, den 6. März 1909 Der Vorstand.

[99697]

Continentale Pegamoid Actien-Gesellschaft Lrüssel-Krefeld.

e Verren Altionäre werden zu der am Donnuers- 27, März 1902, 24 Uhr, 2m Hauptsize de Gesellschaft Nr. 54 Rue du Pont Neuf în | 5 Tad, attfindenden ordentlichen Gencralver- | sammlung zusammenberufen

n mz Tagesordnung : . ;

1) Verl des Vorstands und der A 1dtoräthe

*) Genebmigung der Bilanz und des (Berrinn-

und Verlust-Kontos

15) Ernennung von Ver tandEmitglicdern

Lie Detten Aktionäre w gedeten, S nah Artifel 25 der Statuten wu rien Die Depo- ung dex Uftien in bei der Vanque de Change et 4’Emiasion, Sculevard du Nágent ir. 26 in Vrilllel, wm bereerfüelligen

E Stempeln der Aktien. Y Die indaber der privilcgiertcn Aktien Ne. 1— 6850 wen gebeten ihre Aktien bei der Wamque de Change el A’Fmisaleon ju prôsentieren. uni je mit einem Stempel, die Kapitals-Erbêbuna kon- | ‘alietend, zu verseden {Moniteur Delge, 19. unt! M21. Januar 1902. Nr. 256) y

tag, er

S ten

Se E D" "E Le Tw n

a 4

D

| fichtôrath besteht derselbe nunmebr der Ï (K Ü e ) H B

1s T

Dreéden, den (

Kunstanstalt Wilhelm Hofmann

Debet.

Gewinn- und Verlust-Konto ber 31. Dezember 1901. =

1901 Dez. 31

q q T

N ad der in

.

Grundstücks- undG- F %väude-Konto . 295 000,— Zugang 448,13

295 448,13 ca. 1% Abschrei- bung e D413 Motoren- und Trans: missions-Konto . Zugang

ca. 10%/Abschrei- 48 ¿ Maschinen-Konto . Zugang

Aktien-Kapital-Konto . ypotheken-Konto .. Reservefonds-Konto . Spezialreservefonds-Konto Reingewinn 4 44 942,65

vertheilt wie folgt

0 M. - Reservefonds 2 500, . 4% Divi- dende . 20 000,— ». Spezial- reservefonds 5 000,— . Tantième an den Auf- sichtsrath Tantième an den Vor- stand. 1744,25 f. 29/9 Super- 2 500,— | dividende . 10 000,— 438,— | g. Gratifi- 2938 O

fationen 309% Ab- t dl schreibung . 938, Me

Geschirr-Konto . | 500,— ca. 100%, Ab-

schreibung . 499,— Negative- und Litho-

graphie-Konto . . 12 000,—

33!/;0/Abschrbg. 4 000,—

Lithogr.-Steine-Konto TT 400, Zugang 1 366,10 12 766,10

1 266,10

16 200,— 62,50

16 262,50 1 662,90 66 200,— _2438,90 68 638,90

6 638,90

174425 ca. 10% Abh- schreibung . Komtor-Cinrichtungs- Konto e Zugang

ca.

neue ch-

nung 1454,15 44 942

ca. 10% Ab- schreibung . Schriften-Materialien- Konto 5

¡ 24 000,— Zugang

679,13 7 RGCTIE ca. 10%Abschrei- Bund Elektrishe Anlage- Konto. ; Zugang

2 479,13

6 500, 88,75 erin L AA 4 6 588,75 ca. 109/Abschrei- | bung | Gebrauchs - Muster- | schußtz-Konto. | Fnventar-Konto Zugang

688,75

18 300,—

18 675,75 ca. 159% Abschrei- S 55 205,75 Kassa-Konto : Waaren - Konto lt. Inventur-Aufnahme . Konto-Korrent-Konto: Debitoren

15 900 12 012/47 141 24560} 217 311/25

805 171

—_— 2.)

D¿

tat &

O Handlungs-Unkosten-Konto Betriebs-Unkosten-Konto . L a GrundftückLs-Unterhaltungs-Konto. . 10 11 Zinsen- und Diskont-Konto. . Es 1 027 Geschirr-Unterhaltungs-Konto . Abschreibungen : Grundstücks- und ca. 1% Motoren ca. 10 i Maschinen-Kontc Komtor - (Linr

G A

4 669 52 S í

t M s} 1901 E ¿h 20 200 Dez. 31! 2

i LUZ

und T

ca. 30 Zeschirr 1) 41)

h

«_#&#

- "4 44 942 e5f

à 2 Ï A4 197 04]

Aktiengesellschaft. Der Vorstand

S Ä G “S

Dresden, den 31. Dezember 1901 Kunstanstalt Wilhelm Hoffmaun, Der Auffichtörath.

loneath A tar TIICntald B ¡Or

oh 4 van D D Gedeimer nim Habn

Ï

df D 1 . . der ort n dl ncralvería S F

Inni 27 YAuÂ#f-

n Herren

T} di zum

SDU| Deutsche Dampsscdiffadrts-GeseUUscboß shender „Yansa“, Kremen

« «O LCT - B m B Herrm F e e L h, - D'atiumnann il met. ot 0 D - Ds L Ï ¿ Ï i Pan ICHUTCTT Ï

cnbart licden Generalversammiuwnsa = Semnederd Not den 5. April 1962 Nacdmittags s Ube. in

n 1H) Scicdäftêlokal der GSeieidea i aSe: A R às rârz 1908 “ddn oem T De ed ad

eme

L L. orden

: LYTs j Deli Aktiengesellschaft. A geme der Bohan Der Vorftand 2s : k

«L S G

[99676]

ti SRT LUE

ordentliche Generalversammlung det

4 Ly Ina ft

Elmshorner Dampsschleppschiffahris A. G.

am Mittwoch, den 26. 6 Uber, im Cal

1)

1 F

D.» E

März 1902. Adeuds v 2 4. Ddo

rater. Elmtdeorr p t Tagesorduung IHatresderi t Botlage der Abreédua Entlaîttung

ee f ck

À S edu - Lte de Wi s,

Nodert Warschauer @ &s

4 unt rau auf Teuricde Bank d n TDresducr Qan

Neruwadlen tr das Faîutcnmw i ée Deteoaier N R”

» ? * s L B + Aotitandsmitgl ied Derrn Jar Cremer mud dos Deine N M x5 Autticdtratddmitglieds L E G. | am Lu. Mir: a v go T deoter. Deterien | Veemen, dex L Wi A

Gei H: tlicdes Der Ar Har ad Der Vortand. Leute Ed. Mer N g

WQ. +76

mt

Dey , Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werd

hierdurch- zu der’: am ‘S. April d. J., Nach- mittags 47 Uhr, im kleinen Saale Börse {tattfindenden X18, verfammlung

der Dresdner S, - ordentlichen Genera(l- Eee eingeladén: i s Bs

1) Vortrag des Geschäftsberihts und des Jahresabs{lusses.

2) Genehmigung desselben. Ertheilung der Ent- lastung des Aufsichtsraths und des Vor- standes, jowie Beschlußfassung über die Ver-

„… theilung des Reingewinns.

3) Wahl zum Aufsichtsrathe.

4) Beschlußfassung über Aenderung des Gesell-

,__ saftsvertrages, betreffend:

4. Streichung der gesammten Bestimmungen über das Bezugsrecht der ersten Zeichner und Auf- nahme einer Bestimmung wegen Ausgabe der Aktien über pari im Fall Erhöhung des Grundkapitals.

S 11. Streichung ‘des zweiten Absatzes und Er- mächtigung des Aufsichtsraths gemäß S 232 Abf. 2 des Handelsgesezbuchs.

S 12. Streichung der jeßigen Bestimmungen über den Fall außerordentlichen Ausscheidens aus dem Aufsichtsrath, _an deren Stelle die Bestimmung treten foll, daß der Aufsichtsrath noch als gehörig beseßt gilt, solange er noch aus mindeîtens drei ver- bliebenen Mitgliedern besteht, und daß der näâdbstzn Generalversammlung die Beschlußfassung über die

b L :C etwaige Wiederbesetzung der frei gewordenen Stellen für den Rest der Amtédauer der ausgeschiedenen Mit- glieder vorbehalten bleibt. |

5 18. Streichung der Bestimmungen über die Einberufung ußerordentliher Generalversammlung: h weil son gesezlich vorgesehen. 4

§ 19 soll fünftig lauten: _ Jede Aktie über 500 4 ge E jede Aftie über 1000 A zwei Stimmen. Die- Jenigen Aktionäre, wele an der Generalversammlung theilnehmen wcellen, baben dies brei age vor der Generalversammlung bei der Gesellschaft oder bei ter in der Berufungébekanntmahung bezeichneten anzumelden, dergestalt, daß zwishen dem Tage Anmeldung und demjenigen ter Generalversams drei Tage mitten inne liegen müssen. Läuf die Anmeldefrist an 1 so t die folgenden W sind zur A einem doppelten Nu scheinigung eines d erfolgte O bis nach Gewahrsam lafsen. Ueber

-C ; tao avri eine Stimme V

ano nar Sor

E

er Feiertag 26 S La Sai a s

5 der ender

r die Anmeldung u D p S F «A 144i 4 G Go ais

der Generalrneriomenl LeI PeneraiDer

¿i —— Zt; g Ln unmreckchté S L L441 T D » .

r Bene angemeldeten und binterlecatez

Pr r § L T4

S ck d. Le Ce

längstens D9. März d. J 1 Guüntder & Nudolph

M Vuse Verirn

n Notar

® -

Dreê&den. A

4 Co A?!ricnuarirl iche

Dreedezn : U Dreednucr Serd-nucn- 212d Smne Menutarzuz. Acncdecrckcelide= Der Vorrat

-_

= 2 J T an V7

_—— S y - N -.

d, quy

M2i-rz 1962 Sam: 00e K LÞ:

P de t Satdalizo ca D ract gc erder Scene nam: urs ® 2 2 S # Kan den TecodermDiarre ird e ck" D, D

H d va 4 É Hy d S

_-

es S

® mus -

v des ui * me A Miliz «. ad T @ És 4 %

. ? éa

l «irm iti es ders 12S