1902 / 66 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

vom 31. Dezember 1901. Vilanz am 31. Dezember 1901.

101864 Activa.

Grundstücke (unverändert) Gebäude 1. Januar 1901 Æ 630 500, s Zugang 1901. . . . 4261,80 90 é 634 761,80 Rükzablung 1901 . . Abschreibung . . . . 15 761,80 Lou in tensili editoren-Konto Len Á. 396 500, Beamten-Pensions- und Unterstützungs- Zugang 1901. . . . 93 349,64 Fond E10 319,61 Dividenden-Konto: Abschreibung . . . . ,„ 50 349,64 Nicht abgehobene Dividende

Beleuchtungsanlagen Reingewinn

Gewinnvertbeilung : Zugang 1901 S 4 529/95 ezen ¿6 10 000,

49% Dividende auf 46 35 529,95 4 1 800 000 Aktien , 72 000,— Abschreibung... „- 7929,95 Tantième des Aufs Pferde, Wagen und Geschirr sichtsrath8 .. . . 10000,— 1. Sanuar 1901 . 4A 1 700,— 33 9/0 Superdividende Abgang 1901 4% 300,— auf «A 1 800 000 A. 1 400,—

Aktien Abs@rebuna «.. y 600,—

Beitragzum Beamten- aae ¿fniedeberg i. R. Ros estände: N Ra. Wolle, Garn und Materialien aller P Art, abzüglihß Vorträge a. c. n. aaa Á. 393 303,30 Fertige und halbfertige Waaren Betriebsmuster 1. Januar 1901 A. 30 000, . e 10 000,— Debitoren, abzügl. Zinsen bis Verfall Kassenbestand . Wechsel, abzüglih laufender Zinsen . Reichsbank-Giro-Konto Bankguthaben Effekten zum Tagesfurs Vorausbezablte Versicherungsprämien

An Immobilien-Konto Per Aktien-Kapital-Konto Arbeiterwohnhaus-Konto . . . . « Hypotheken-Konto . M4 92 159,25

Magen Douis ab Tilgung im

Elektrishe Anlage-Konto D Jahre 1901 . „. 4098,18

T: 94: 8:8 9-6 T

[101965]

1 203 570/70

« 63 000,—

Activa. M, S Grundstück und Gebäude 616 538 Brennöfen 52 653 Betriebseinrihtung 116 940 Thonschacht Löthain 10 464 Schaulager 1513 Außenstände 308 052 Materialien 57 196

322 965

44 098 79 488 3714/54 1613 6247:

Unkosten, Salaire, Skonti, Porti, Reisen, Diâten, Provisionen 2c.

Steuern, Kranken-, Invaliditäts-, und Pensions- kassen-Beiträgen

¿ e Ï eparaturen Abschreibung: 19% aut Immobilien 10%, Männe 2. 15 9% Ute 10 9% Elektrische Anlage . 40 9/6 ren und Modelle 5 9/0 eleis 20 9/6 PIeeDe und omn ; D S

Ertra 0. Muster zweifelhafte Forde- rungen

BO00A An

4249,36 " M 161 219,36

Per Waaren-Konto . . Miethe-Konto Konto dubio:

eingegangene For- derung Gewinn-Vortrag aus 1900 S

445 999/63

S vo6 D TLO/TH 8 747,63 1 758,46

716,07 11 531/56 597,07 1410,74 |

20 000|—| 319 535|88|| 15 983/24 86 812 63 3 273/76 210.821 /69 1717/50 3 84095 34 659/78

2 349 096.77

Baargeld und Wechsel Nebergangsposten

PassivVa. Aktien-Kapital Hypothek Reservefonds

600,— 1 406,53

2 180,97

1 050 000 220 000

An Debitorzem-Konto : M 7 E

Berluft am Debüteren . . M

Natträglicher Ging i: a DIORO 41

Provisionen, Gefchäfts-, Verwaltungs- und

_ Reisekosten

‘e panifpan q

Atelier- und Musterkosten (Neuanschaffung) .

Abschreibungen: ; shaffung)

auf Betriebs8muster

Gebäude Maschinen-Konto A... .. 19 2 rem E 7 Beri Mobilien u. Utensilien . .

Beleuchtungsanlagen ..

Pferde und Geschirr . . .

Reingewinn

1613 62473 Gewinn- und Verluft-Konto.

192 892 " 16 045|—}| - 73 193

Betriebs-Konti S de Qua und Agio rundstücksertrag

6. o Siebente Beilage

Seleis-Konto Konto-Korrent-Konto, Kreditoren

Kassa-Konto 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Verficherung. 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

Bankguthaben . 149 690,57 -

tr î -= . . . î i 4 L. A auf Aktien u. Altien-Gesellsh. Kraftübertragungswerke Rheinfelden. E o

Freitag, den 18. April 1902, Nachmittags | eingeladen. Der Besitz von 4. 1000-Aktien nominal giebt das Recht auf eine Stimme. während eines Monats von einer oder mehreren der Deutschen Bauk, Berlin; eingeliefert haben. gegen Empfangnahme einer Legitimation in den üblichen Geschäftsstunden zu hinterlegen.

x 2 349 096 y Gewinn 84 964/53 Rotterdam, den 15. März 1902. ) Ausfssichtsrathswahlen. Dividenden a. d. Vorjahren

Gewinn- und Verlust-Konto. Zu E D

Salzungen, Ruhla und Jena von heute ab eingelöst wird. Tr z

ö Die Aktionäre der Weidaer Jute-Spinnerei & Fürstenberg. [101930] N16 F 470135 Gewinn- und Verlust-Konto pro 1901. eingeladen. Ausstellungskosten e

. i 0 0 . 9 z . : i : L zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. ferde- und Wagen-Konto . Gewinn- und Verlust-Konto: Materialien-Konto 4, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 9. Bank-Ausweise. e . 7 Bilanz am 38. Dezember 1901. [102181] Uiederläudish-Amerikanische Die Herren Aktionäre werden auf Grund des $ 22 f. des Statuts zu der am 2 Uhr, im „Notarishuis“ zu Rotterdam. Die Aktionäre, welhe an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien, resp. Aktien auf Namen Jnhaber waren oder Besißer von der Nationalbank für Deutschland, Berlin ; er Bericht über das Jahr 1901 ist für Afktien- Tagesordnung : E E i 211 158/80 211 L58130 4) Wahl von Revisoren für das Geschäftsjahr 190 Kreditoren Schönwald, den 7. März 1902. le Mh. Weberei in Weida werden hiermit zu der am Abschreibungen 45 262176

Utensilien-Konto Reservefond-Konto M 66-. Berlin, Dienstag, den 18. März 1902. tee Vortrag aus 1900 6 1 720,40 s Ua y 6. Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-GeseUsch. Effekten-Konto Gewinn pro 1901 , 83 244/13 1 Be S li A i Oeffentlicher Anzeiger. Waaren-Konto 158 198 5. Berkloosung 2c. von Werthpapieren. G 10. Verschiedene Bekanntmachungen. Konto-Korrent-Konto: t = To10a1] Dampfschiffahrts - Gesellschaft. i E Dienstag, den 29. April 1902, Vormittags 104 Uhr, Holl and Amerika Linie. Rotterdam. im Geschäftslokale der Berliner Handelsgesellshaft zu Berlin, Behrenstr. 32, stattfindenden Art. 12 des Statuts lautet: Depositalscheine der Reichsbank 2c. bis zum 25. April einschließlich bei Berechtigt zur Beirwohnung der E der Allgemeinen Elektrizitäts-Gesellschaft, Berlin; e i der mehreren Inhaber-Aktien und dieselben den Herren Delbrück Leo «& Cie., Berlin; Caaftenl acht Tage vor der Versammlung den Herren Gebrüder Sulzbach, Frankfurt a. M.; Fnhaber von Dienstag, dem 1. April, an in den 1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung, sowie des Geschäftsberichts Bureaus der Gesellschaft zu Rotterdam und zu für das Jahr 1901. Spezial-Reservefonds i ; ; [102 E Rheinfelden, den 8. März 1902. E Wir geben hierdurch bekannt, daß der Dividendeuschein Nr. 4 unserer Akt i [102008] . : : g | = M 70,— bei unserer Gesellschaftskasse in Schönwald, bei der Mitteldeutschen Credit-Bane B Weidaer JFute-Spinnerei & Weberei Der Aufsichtsrath Porzellaufabrik Schö ld Zinsen 10 885% Ö e Mer L S niwald. Dieudtag, den 2m E n: Geer Ra [109430 Werwaltungsunkosten 74 134/96 : i: s er. 1 Im „Frommater“ zu Gera (Reu G ° 6 ® Pte bien Zoerbiger Creditverein vou Lederer, Kosch & Co. Commanditgesellschaft auf Actien, Zörbig. Reingewinn 57 568/25 Vertheilung: |

Tagesorduung: (Entgegennahme La E SS R Ge- N 7 Totc nehmigung der Jahresbilanz pro A Z 16 4189/20 S Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung. ä 3) Entlastung des Vorstandes und des Aufsichts-

C - 83 741 Schaden-Reserve-Vortrag aus 1900

ths. M | A M | Auf : P R e [7 Aufsichtsrathswahl. 164 249: Prâmien- , 53 389/45] 203 991/59 530 16370 Einnahme

L 42 208/03 73 384/631 356 060133 Die Aktionäre haben, wenn sie an der General- Berlin, den 15. Februar 1902. 930 163/70 Police-Gebühren L E S

| y | FEIOI versammlung theilnehmen wollen, in Gemäßheit des a 603/25 Ti 703 09 1 EGDIAS & 27 der Statuten ihre Aktien ohne Erneuerungs- 6 bag” _ 0 : á Bergütung der Rückversicherer: a. Provision. . .. 5 8 654 Vereinigte Smyrna-Teppich-Fabriken A. G. b. Schaden- Autheile er Vorstand.

91 251/59] 559. Q RE L hein und Gewinnantheilsheine oder einen ihren 17 227.76 ‘109799 A ENZ Aftienbesit nachmeifenden Hinterlegungsfchein der

F. Spoerer. Max Michaelis. F. Mende. A. C. Erblic. Der Auffichtsrath. s

: _ [22 Reichébank, einer öffentlichen inländishen Behörde 372 055/21] 384 038/42] 1 643 407/85 E. Mende. Ernst Michaelis. Dr. Heller. H. Walla.

oder cines deutschen Notars, in dem die hinterlegten 42 401184 Die Einlösung der Dividendenscheine pro 1901 erfolgt von heute ab mit A 75,— pro

A und Modelle-Konto . Dividenden-Konto leit an 7. E nd Wirt ft Wechsel-Konto 92, A erlust- und O On u. dergl. . Grwerbs- u irthschafts-Genofsenshaften. Bankguthaben. “, 149 69007 | 238 429 6) Kommandit - Gesellschaften Aktien-Gesellschaft : Meisiner Ofen- und Porzellanfabrik Generalversammlung von Aktionären am ordentlichen Generalversammlung und stimmberechtigt sind alle Aktien-Inhaber, 1e der Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin; ins Bureau der Gesellschaft gegen Empfangschein der Schweizerischen Kreditanstalt in Zürich Amsterdam erhältlich. 2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Ertheilung der Entlastung. Unterstüßungsfonds Berlin, sowie dem Bankhause B. M. Strupp in Meiningen, Gotha, Hildburghausen, in Weida. der Aktien-Gesellschaft Kraftübertragungswerke Rheinfelden. l Saa Rechnungs-Abschluß; pro 1901. anberaumten ordentlichen Generalversammlung Unfallversicherung 2 163/90 Bilanz am 31. Dezember 1901.

Pr ROMERA N Activa. PassSiva.

369,7 i Haftpflicht- s ae Em E L « 10 369,71 Einnahme. Tantièmen M 4 307,21 4%/0 Dividende. . . . 42 000,— Gratifitillonen, «a 1000 | Unterstüßungsfonds . . „, 2000,— |

Vortrag a. neue Rech- 8 261,04

nung 57 568,25

An Kassa-Konto 67} Per Aktien-Kapital-Konto Wechsel-Konto 59: Reservefonds-Konto . . . Effekten-Konto 383 832/55 Spezial-Reservefonds-Kio. Waaren-Konto 94 882/12 Depositen-Konto Debitoren-Konto 2 175 131127 Accept-Konto Konto u. Sägewerks 303 3885 Zinsen-Konto, überhobener L | Hausgrundstück-Konto . Diskont _5 334,90 ca. 29/6 Abschreibung . „, Kreditoren-Konto . . . .| 115879307 | Credit. Inventar-Konto . . . . A 2817,25) Dividenden-Konto nicht ab- f ortrag von 1900 ca. 10 9%/ Abschreibung . 287,25 gehobene Dividenden _ 216/85 24 rifationsgewinn ck r ck: fo O S TTTT Reingewinn 69 444/54 | Zahlungen a. abgeschriebene Forde» Säâcke-Konto M 2030,37

Î Eh rer e rungen ca. 30 9/6 Abschreibung . 630,37 y | Zinsen-Konto für Zinsenaußenstände . . 89928 |

77 023 10 Z 900 240 467 67 544 734 28 4 277 55 6 849,72 13 961/90! 887 314/22 Finsen-Einnahme Mietbserträge abzüglih Haus-Unkosten . Kursgewinne auf Werthpapiere ($8 261 d.

73 579104 1 750 687,62

179282 05

—T90 185117

. M. 44 184,31 884,31

3 728/09 185 781/09

976/29 190 485/47

angegeben sein müfsen, bis späteftens Freitag, deu 18. April 1902, Abends 6 Uhr, bei der

Aktien genau nah Stückzahl, Gattung und Nummern 6 883/34 Stück bei der Hauptkasse der Gesellschaft,

[101866] Activa.

1) Inventar 2) Kassenbestand und Reichs- und

Notenbank-Saldo 1 593 645195

: Berlin W., Dresdner Bank und der Deutschen Bank, Berlin.

Pfälzische Hypotheken-Bank.

Dezember 1901.

l Vilanz per 31. z Passiva.

Schinkelplay 3, und bei

den Kassen der

| M el

14 000 000|—

Ausgabe.

H. G. B.) 16 230|— 12 913/16

1 721 836/19

E T T T

Wasser- Unfall-

Branche

Haftpflicht- Total

Gesellschaftskasse in Weida oder bei der Geraer Filiale der Allgemeinen Deutschen Credit- austalt in Gera (Reuß) zu hinterlegen, wogegen sie eine Bescheinigung erhalten, die ihnen als Einlaß- farte in die Versammlung dient. Der Geschäfts- beriht nebst Bilanz und Gewinn- und Verluste rechnung liegt vom 1. April 1902 ab in den Ge- schäftêraumen der Gesellschaft zur Einsicht der Aktio- nare aus.

A

65 42494 2 12768 8 542 95 12 07607

Zinsen-Konto Provisions- Konto ffekten-Konto e Waaren-Konto Hs

3 692 665/17

Einnahme. Gewinnbercchuung am 31. Dezember 1901. Ausgabe.

u. Sädcke- Konto

Zinsen-Konto, überhobener Diskont . . . Ünkoften-Konto L ¿ Abschreibungen a. Grundftück-, Inventare-

3 692 665/17 | beträgt für

M LA 5 334'90 93 15272

schaft

1 801/93 | erboben werden.

1 Aktie à 100 Tblr. =

1 Aklie à 1200 . und kann sofort bei den Bankhäusern Hch. Wm. Bassenge & Co., Juhaberin die Aktieu-Gesell- resdner Bankverein, Kröber & Co, und Ernst Heydemann in Meißen

300 M

in

Die für 1901 festgesezte Dividende von 4%

á 12, 48,

Dresden,

Weida, den 17. März 1902. i Weidaer Jute-Spinuerei « Weberci. Der Auffichtsrath.

Emil Blaufuß, Vorsitzender.

Bei ersterem Bankhause werden gleichzeitig au die neuen Dividendeubogen zu unseren Aktien ausgegeben.

eißen, den 14. März 1902. Die Direktion. Karl Polko

M «A M A M A M A 257 399/28 65 884194 17 877107 341 161/29 67 328110] 79 504/3( 64 376 65) 211 209/05 261 711155 46 38113 8291195) 8391 004/80 22 746129 53 342161 26 810 57 102 89947 73 302195 47 09388 5049215) 170 888/98 145 04747 59 471165 82 060/101 282 579/92 59 778/58 24 376/53 59 509 93 887 314/22 372 055/21 384 038/42 Abschreibung auf Immobilien

Gewinn unseres Bitterfelder Sägewerks Reingewinn à 340/96 M 192 481 500,

à 49% , 70364100, Kommunal-Obligationen 49% Kapital-Reservefonds . . . Kreditoren in Konto-Korrent . Unerhobene Gewinnantbeil, E 2, Unerhobene Zinsscheine . . . Verlooste Hypothekenpfand- briefe

69 444 94 99 734109 ! Die Dividende von S Prozent ist von heute ab zahlbar. | Zörbig, den 11. März 1902. T j

Der Aufsichisqath. Döôrries, Vorsigender.

e ere, | Milt E isenbüttenmerf Thale erie WesellswaTt A Aktiengeje N N

Y - ° # eye e E B el « F + . d et Berlin N., en g T er 34, 39 E Immobilien-Konti : Aktienkapital . . . L 6 288 000

T n ck e L E Bestand am 1. Januar 1901,44 1 967 027,38 Partial-Obligationen, 49/9. . H 840 000 U PVerren Aktionäre unjerer Gesellschaft werden Zugang in 1901 926 936,58 ab 1901 : ausgelooîte G ai . 20000, biermit zu der am Donnerstag, den 10. April Mh 3 Konto der ausgelooften Partial-Obligationen : | a. er., Vormittags 10 Uhr, im Sigzungssaal Abschreibung am 31. Dezember 1901 No nit cingelöste Obligationen 1 530 unserer Gesellschaft (Eingang Hennigsdorferstraye 33, Motoren-Konti Reservefonds, geseplicher . S $31 934/93 H, 35) stattfindenden Generalversammlung ecin- Bestand am 1. Januar 1901 „« 3 391 655,53 s s "9 Eeioudeter - pot Abgang in 1901 fien S G ab: Entnahme zu Abschreibungen 156 30157 M 3370655 53 - D » atgies G Delkredere-Konto . . 106 812 28 Zugang in 1901... . 110 929,79

Erneuerungs-Fonds . . N : 150 000 Abschreibung am 31. Dezember 1901 Kreditoren: / Geräthbe-Konti MNüdcständige Löhne . S G U Ï Bestand am 1. Januar 1901 4429 953,47 raten, 1 C fondtaNe ( Zügang in 1901 34 776,46 e d reditoren «Ih D Abschreibung am 31. Dezember 1901 *. Kassa- und Weochsel-Konti

Bezahlte Schäden Schaden-Reserve | ¿«. 9 Prämien, I | für eigene Rechnung Ei U E Rückversicherungs-Prämien Agentur-Provision

Verwaltungskosten

3)

262 845 600|— 1 354 400|—

4 780 000 443 85786

2 351 7225

4) 46 508115

5)

Guthaben bei Banken [101970] j e 8 301 923,62 Zinsen- u. Annuitäten- Ee , Zinsen u. } h Annuitäten Afktien-Einzahlungs-Konto . . fällig am | 10) Konto für gemeinnützige Zwecke L. Sounar 11) Beamten-Ünterstützungs-Konto 192. . . , 2294819,88 12) Zinsen-Reserve

y 10 678 541161 13) Hypotheken-Barlehen . . . . | 272015 909|24]| 14) inn Vievon im Hypothekenre- gister eingetragen | ( 269 044 320,87 7) Kommunal - Darlehen, im Kommunal - Darlehenöre- gister cingetragen 8) Bankgebäude 9) Hvpotbekenpfandbriefe des Be- amten-Unterstüßungöfonds . 10) Hvpotbekenpfandbriet -Anferti- gungs-Konto | Stempel auf erstmalig noch n au e Hrupo- | Ma M Kom- | munal-Dbligationen . . | Zinsen aus Darlehen berechnet | per 3L Dezember 1901

1 800|— Uebers{uß;

1 842 439/25

1499 74281 2370

1 502 1T2/ST 219 723/38

489 880/30 T E 313 159/15 Activa. 1 721 836/19

171 335102 Bilanz am 31. Dezember 1901, Passiva.

Atktien-Wechsel-Konto A | os S (Fffcften-Konto - Be e [E Aufgelaufene Zinsen 94 UZOIIO Hypotheken-Konto

mmodbilien-Konto . , M218 040.

81 798,11 L i 5) GOO 7 030/91 4 975

Gesammt-Uebers{uß . 1 993 963/96

30 000/—

820 000

aus zurüdckgekauften ypothekenpfandbriefen . . . 15) Hypothekenpfandbrief - Zinsen net per 31. Dezember 1901 16) Gervinn- und Verlust-Konto E Vortrag von 1900 T î l ck C 250 000 Gewinn N Ret: | avs 1 e Abschreibung j 1901. . . , 1922 295,88 2 024 786/99 M ne O S4 “SIG O0 489 814/985 E : 7 27988 224 4739 135 834 63

225 000

186 dav zi Tagesordnung :

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts des Vor- stands nebst Vorlegung der Bilanz mit Ge- winn- und Verlustrechnung vom 1. Januar bis 31. Derember 1901

2) Be(&lußfassung über die Bilanz theilung des Reingewinns. .

3) Ertheilung der Entlastung für den Vorftand und Aufsichtsrath.

4) Neuwahl zum Aufsüuhtsörath.

Laut $ 21 unserer Statuten werden diejenigen Aktionäre, welche sich an der Generalversammlung betheiligen wollen, ersucht, ihre Aktien oder den darüber ausgestellten Depotshein der Reichsbank nedít doppeltem Nummernverzeichniß am 5. Tage vor dem Versammlungstage bei dem Vorstande oder bei ciner der nachbenannten Depot- siellen, nämlich:

1) der Deuts Bank, Berlin,

2) dem Baakbause Günther & Nudolph, Dreóôden

1 142 996/87 3 481 585182

90 000 E (

Prämien-Reserve: E O s ITL. Haftpflicht. Schaden-Reserve: L. Wasser . . 11. Unfall

3 221 58131

é 161 140,14 « 272 151,04 268 706,50

391 004180 und Ver-

464 729/93

5 000 409 729/93 Gutbaben bei Agenten 111. Haftpflicht. . crobdiitien-Konto ; Ï : ; Inventar, Materialien, Vorräthe c. Sue ngelätie Qupons der eigenen Reparatur-Werksiätten . Beamten-Unterstützungéfonds Sparfonds t Ueberschuß Á 206 810,22 Hierzu Vortrag aus 1900 , 12913 16

211 209/05 44 235/99 40 000|— 150 000:

219 723138 3 190 499178

„Neptun“ Wasferleitungöschäden- und Unfall-Versicherungs- gesell

Steuer-Reserve-Konto . . u x. Arbeiter-Dispositionkfonds E . « 6 13 593,67 c. Dividenden-Konto

e e042 gen I Rüeständige Dividende aus 1899/1900 Debitoren

Hau uict-eGuthaben

on

Sonstige Guthaben . . . . Waaren-Debitoren

Bestände | | Nobmaterialien, Betrichsvorräthe vrodukte, Fertigfabrikate c

62 74

67 001 15 171/37 538 849!

967 52243

289 805 479 96 Gewinn- und

941 022 27

249 806 479 95

Halb. j i 2 562 6810

E I—————

M [4

102 491/11

9 IE1 TB65S 1) Vortrag aus dem Jahr 1900 .

gy u Allgemeine Unkosten . , 197 507,51

Staats- und Gemeinde- A Das 171 363,58 Pfandbricf- Anfertigungs- : u. Begebungsk osten sowie Stempelabgabe . . . . 19286642 2) Abschreibung auf Inventar-Konto 3) Övpotbelenpfandbeief- und Kommunal. Otligationen- Zinsen 4) Geirinn-Saldo

2) Wehhsel-Zinsen

3) Konto-Korrent-Zinsen . 4) Darlebens-Zinsen

5) Provisionen

561 73751

55A

9 295 929 2 024 7869 —_—

136 795/68 290 850/34 11 146 148/94 206 T2926

Ï

Ï

|

S 11 883 011133

Der V y Die vorfichende Daberen S

nffurt a. M., im Februar 1902

Der Vorsizende Nachdem die Dividende unserer Gelellschatt sür das châftojahr 1901 in der beutigen General- versammlung auf M 50, pro Aktie fesigeseyt worden ift, gelangt dieselbe én Einlicferung des Dividendenscheines Ne. 15 sofort zur Autzablung

in furt a. M. bei Sierturt a. M. kei unserer Kase,

J. Hurter.

zei 3 ung und Bilanz pro 1901 ift mit den orbnungömäßig geführten Bichera übereinstimmend gefunden erde Anfihtörathe gepräft und

gee C. Sé&alck.

Für den Aufsichtsrath: Simon Ravenstein.

in Berlin bei dem Bantbaule Dei Leo & Co. [101931 Frankfurt a. M., den 16. März 1902

„„Reptun““, Wasserleit ü und Unfall-Versiherungsgeselshaft.

3) Dresduer Filiale der Deutsthen Bauk,

ju binterlegen. Es genügt au die Hinterlegung bei einem Notar. Die Zulassung zur eius lang nur gegen Eintrittskarten, welche bis zum 2, Tage vor dem Versammlungstage don den Depotslellen auf Grund der bei ihnen ger Leim Notar erfolgten Hinterlegung verabfolgt

Berlin, ten 17. März 1902 Q Bergmann-Elektricitäts-Wer L

Alemge se ee Gorstand.

Verzinsung der Obligationsschuld Allgemeine Geschäftsunkosten E

„M 33 G00, 134 063 24

Abichreibung auf Immobilien Abi ung auf Motoren . . Abschreibung auf Gerälhe .

Verlin, ten 16. Mär 1902

Der Aufficdtörath. S. Bergmann, Th. Dirksen. Geo. S Nunk. "ps Se ubel 2

N. Kinzelha d.

Gewinn- Vertr Neberi

Sus: den Bet „Konten

Gnutschädigung auf div

Gntnaadme aué tem besonderen

riervetonds

Eisenhüttenwerk Thale Actien-Gesellschaft.

Glan. y