1902 / 66 p. 25 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen | Obergünzburg. Befanntm 101641] | kräfti i â 902 ab i

CeCYTETT . gen Beschluß vom gleichen Tage bestäti ;

Besdluß vom 11. Februar 1902 bestätigt ift und | Das Kgl. Bayer. Amtsgericht Oberg E E e Le M O V Zillde Uerive caiiaa I-T |

walters stattgefunden hat, Ea Die SYE E s N S n ei Konkurs- | Strafburg, den 24 Dies A Hannovex, den 10. März 1902. E S orf -Beila E Vergütung des Konkursverwalters für seine Geschäfts- | Johann Georg Sogziet E ar Morngeaneg an E Kaiserliche Amtsgericht. Königliche Eisenbahn-Direktion. 9 eN- Q

E A Ee, leine Nu d ä 101626] | [101691 S E 205 e 83 j estgescht Jeme N fle. find auf | rathung und Beschlußfassung über den Zwangs- 1 ] Bek ch e

ung. ) ; r die Mit- | vergleihsvorschlag des emeini@ulbaers Terra Das Konkursverfahren über das Vermögen des Betrifft : Nordwestdeutsch-Rhein D 9 90 9 9. ° glieder des Gläubigeraus\{ufses sind min auf | Gastwirths Paul Darkor in Striegau wi isch- 8- d K 9- M Do ejn. Bee ting C Tue D Ube E Stern, ‘Der Sade was ee Abhaltung des Séslußtermins bierdur Am T Me L Es e E K un cll cl él E Il cl Cr un 0m l reu l fl aa E n él C. i 7 : : . f a e . 4 .

Bn A O e B ige 12 af | voriglag 1 Gf der Geritäshralerei jur Ginfußt | Steiegau, den 14, May 1002. pur den dee Bari füt den, leiden Berkel p in, Di 8. Mi Dr. Wurzmann 133 G 10 S. Obergünzburg, den 14. März 1902 Königliches Amtsgericht. zwischen Stationen der Main-Nedtarbale. jetrehr L 66. Berlin, Dienstag, den 18. März 1902. a furt a. M., den 8. März 1902. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Thorn. Konkursverfahren. [101608] | und Stationen der \{chweizerischen Eisentegcits 6

er Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 17. | (L. 8.) Winkelmann, Kgl. Sekretär. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | andererseits vom 1. April 1898 mit Ausnah wnen A {lid fesigesiellte Kurse Sonderb Tr T ia Gadebusch. Konfursverfahren. [101669] | Oldenburg, G 1 Schuhmachermeifters Julius Dupke in Thorn Verkehrs mit Basel S. B. B., sowie dés De des m h 4 Teltower Kreis unk 15/4 In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Konkursverfahren [101676] | ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, | wagentarifs, aufgehoben werden. lon gerliner Körxse vom 18. Mürz 1902. do. Yo, 34 aus Deinct Time in Garbe, ijt | Das Konkursverfahren. me E N y a zur Anhörung der Gläubiger über die Er- ierdur treten neben Ermäßigungen au Prei 1 Frank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 « 1 österr. | Aachen St.-Anl.1893|4 ntol@e! eines von dem Gemeinsduldner_ gemaDten | ALchitekten A. Nabnne t A buen des tattung der Auslagen und die Gewährung einer erhöhungen ein, worüber die unterzeichnete Di reigs „Gl. = 2,00 « 1 Gld. óftecr. W. = 1,70 # | do. ns S Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- | nah erfolgter dbbaltaag des S@lußte E r Epe an die Mitglieder des Gläubigeraus- | Auskunft ertheilt. irektion Frone dôfterr.-uno. W. = 0,85 6 7 Gld. südd. W. | Altona 1887, 1889/34 termin auf Sonnabend, den 12. April 1902, | dur aufgehoben. ermins hier- | usses der Schlußtermin auf den 7. April 1902, | Die zusäßlihen Bestimmungen zur Eisenbah s 12,00 1 Gh. R 7 L S Da do. 1894/35 Vormittags 102 Uhr, vor dem Großherzoglichen | Oldenburg, den 11. März 1902. Vormittags 95 Uhr, vor dem Königlichen Amts- Haug 7 Cet L gemäß den Vorschriften A L a D, 0 d 1 Rubel = 2,16 % 1 Peso = | Apo! Nl unkv. 06 31

Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Großherzogliches Amtsgericht. Abth. V gerichte hierselbst bestimmt. unter T (s) genehmigt worden. ues ; Apolda . N, 2 4 1 Dollar = 4,20 4 Ì Livre Sterling == 20,40 « | Wichaffenb.190lunk.10/4 Thorn, den 12. März 1902. Mainz, den 15. März 1902. q Augspurg 1889, 1897/34

Gadebusch, den 14. März 1902. Oppenheim. Konfur P B L . sv a ren. : , e 1889, E, G R Das Konkursverfahren be das n btn des Gerichts reiber des Königliche i Königl. Preuß. u. Großh. Hessische dam-Rotterdam 168,40b3B | „do, 1901 unkv. 1908/4 Wannover. K8onfursverf Mühlenbesizers Jakob Krug in Fri L chtssreiber des Königlichen Amtsgerichts. Eisenbahn-Direktion, flnster do —,— Baden-Baden In dem Konkursverfah E: [101655] | wird, nahdem der in dem V Biel Friesenheim | Ti1sit. Konkursverfahren. [101602] | _ namens der betheiligten deutschen Verwaltun Vel und Antwerpen 8L15G D. Paul A a G über das Vermögen des | 18 Dezember 1901 an U eih8termine vom | In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | [101692] Bekanntmachun A E do. 80,90bzG alleinigen Inhabers der Firma Cellult partstraße 3 | dur retskräftigen Beschluß vom wangsvergleih | Rentners Hermann Waßmann in Tilsit wird Süddeutsch-Oesterreichish-U 8 Seb A a ha g a Ae bestätigt ist, a n M nämlichen Tage | zur Beschlußfassung über weitere Unterstüßung der i E LNA gayis@ev O straße 9, ist infolge eines von GameinsWulbier SPUERER, e März 1902. Pn s u O R a eine Aae 6 (Theil 1 Heft 3 una o des Verbandsgüter ' e e j ; ; i L D. War ,„ Vor- tarifs. : i : 3 E f d a ISON U | oyenatm. Montes [1019101 "Su, tes 10 Tg 10 E 7 BREO | O H Be T gdlongt zum Zet 11 eft 4 ifier n Das —— mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- | Das Konkursv Z . [ , 4. M O 1. Februar er 111. Nachtrag un d. B iee eriht in Hannover, A i erfahren über das Vermögen der Königliches Amtsgericht. Theil 11 Heft 6 vom 1. Ja Nb zum 20,455 bz N Hannover, Am Cleverthor Nr. 2, Zimmer | Handelsfrau Laura Alma verehel. Hüttig in | Wanäsbek. Bekauntmachung. [101614] trag zur Einführung. S met O 2022G ABitós do. 4,1925B Boxh.- Rummelsburg

r. 6, anberaumt. Der Vergleihsvors{l i ; | t : o Lund des Gläubigeraus|chusses E N da Feet B Abhaltung des S{hlußtermins | In dem Konkursverfahren über das Vermögen des liche im Hauptari und den bisherigen Nachträgen lag der Beth reiberei des Konkursgerihts zur Einsicht | Oschatz, den 14. März 1902. Möbelhändlers B. Lautenbah in Wandsbex | |ür die Stationen Boenheim, Frankfurt a. j Brandenb. a.H.1 190 81'30 Breslau 1880, 1891/3 E Bromberg 1895, 1899 3

der Betheiligten niedergelegt. » olt / wird auf Antrag des Verwalters die auf den 3, A Hauptbhf., Hanau Nordbhf. und Ha N

Hannover, den 14. März 1902. Das Königliche Amtsgericht. 1902, Vormittags 11¿ Uhr, erufeite Gläu. der K. Cisenbahn-Direktion Seantfiri N gus Königliches Amtsgericht. 4A. Ostrowo. Bekanntmachung. [101621] aa au dazu berufen, um über auzu- hactenen Frachtsäße der Klassen- und Ausnahmetarife L Burg unkv. 1910/4 Inowrazlaw. [101659] | p, der Malecka'shen Konkurssache ist besonderer seitens p Srozesse Und Leistung von Borsten autgezoven und treten an deren Stelle durhwegt Gi P 213,90b Caffel 1868, 72, 78, 87/34

In der Konkursfahe des Kaufmanns Max Mitt ngstermin auf den 11, April 1902, e Gläubigers zur Prozeßführung Beschluß | {708h G racdtsüñe A Wewer Pláhe: . 50,60B Charlottenburg 1889

Sittenfeld in Juowrazlaw soll die Schlußver- ags 12 Uhr, (Zimmer Nr. 7) anberaumt | è! fassen. i ie Nachträge werden unentgeltlih abgegeben. d DAt s 24 —— do. 29 unkv. 05/06/4 theilung des verfügbaren Massenbestandes erfolge worden. Wandsbek, den 12. März 1902. München, den 14. März 1902. Slandinavische Plähe . 112,35B . 1895 unky. 11/4 Die Summe der festgestellten nit bevorre tigten Ostrowo, den 8. März 1902. Königliches Amtsgericht. T1. General-Direktion : 216,00B do. 1885 kony. 1889/34 Königliches Amtsgericht. Wittlich. Konkursverfahren [101634] der K. Bayr. Staatseisenbahnen. Bien 100 Kr. 85,10bz a. T z A do. 1886 fonv. 1898/34

Peres beträgt 21274 Æ 05 , der verfüg-

are Massenbestand 1063 M 70 4 Rotutt [äubi 1 | Pforzheim. g pen y i Im Oüfertarif für ven dies A - |

}e j A, . Konkursverfahren. 101 as Konkursverfahren über das Vermögen d i f fte ben Liean Q L

deren, Forderungen nicht festaesleilt ind, haben bis | Nr: 13820. Das Konkursverfahren [401670] | Maurermeisters Ludwig Weinand aus Wittlich | it n, tarif für den diesfeitigen Binnen-Verkehy [F Amsterdam 3, Berlin 8 Eombard 4). Brüfel 3, | Eôpenia1301 uny, 10/4

Unterzeich ¿FUEs us\{lußfrist von 2 Wochen dem ahlaß der Jakob Burger Wittwe, geb. wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | bur nach Will A J. für Steinabfälle von Evers imdon 3. Paris 3. St, Petersburg u. Warichau 44, g E48 E

Unterzeichneten den Nachweis zu führen, daß und Bastian, in Jspringen wurde nach erfolgter | erdur aufgehoben. i C udtan ilhelmshaven unter den für den Aus, Bien 34. Italien. Pl. 5. Shweiz 34. Schwed. Fl. 5. Do. 19963

für wée hen Sett, e die aas, eroven Segorung S RUURLE S RRNOE —, da eine den Wittlich, A p März 1902. R d S8 C H TaR „Sein En ein Aus- Korweg. Pl. 4k. Kopenhagen 4. Madrid 5, Lissabon 4. Geld 190014 , „WIdrIge sie bei der vorzunehmenden | Kosten des Verfahrens ents j î ‘önigliches Amtsgericht. enua. s” ADLS Jag e: Mertelen, \ :

Vertheilung nit berücksichtigt werden. Ein Ver- | nit vorhanden ist, “X i: Quan Konkursmasse gliches Amtsgericht Oldenburg, den 15. (N Sd Sorten E eN t 1 2120445 biG | do. Vig76 82, 8818

Frz, Bkn

zeichniß der bei der Verkheilung zu berücksihtigenden | . Pforzheim, 12. März 1902 Großherzogliche Eisenbahn-Direktion. Rand-Duk) St. |—,—- 3, Bkn. 100 Fr. 81,55 bz Mee Ebaelidtn Yateterifis tetergte des hie- Pai E B: Bat Tarif- I Bekanntmachungen "Reichsbahn Staatsbahu-Persouenverkeh N ide 16316) Jta Bin. 102. 001. nowrazlaw, den 15. März 1902. onkittt “ho s L W : 1+ (H AEOE mo Á uenverkehr. s Guld.-Stücke|—,— Itord. Din. E : Der Berwalter: Galon, Nechtsanwalt. ie Seiler, Mesacemeidee 1 “ages des der Eisenbahnen. Verkebrecikteen u E E s Eg An f E R B O, T : S 10bLG O 100, he E Konkursverfahren. [101644] wurde durch amtsgerichtlichen Beschluß vor T4 Ge: [101683] Bekanntmachun direkte Linie und über Bons Milte MA R be d dle pr. 600g pon Ruf. do. p. 100R. 216.30bz Ln G N eE. BRT as “da des SaaIE ter Zen Kase desselben entsprechenden gHanseatish-Oftdeutscher Thier- Verkehr o Sostenb g nas ) „und Völklingen einerseits V gn vere 16,22bz de, E R./216,39bz i . G. in Kaukehmen ursmasse eingestellt. _Am 20. März d. I. tritt ein di Fra Hostenbach un adgassen andererseits fowi E SIT fog L P LES ; Dec Er Abhaltung des Schlußtermins Mimcafens, den 19. Märs 1008, für die Beförderung Sa Pferden A Adtgenlabenet S Sftenbes Gabrorien e I Burbac (Saa) , fleine es S weiz N.1 r./81/00bz E Kaukehmen, den 13. März 1902. A Ver K. Sekretar: Nebinger. pyisen Otiloisin und Neubrandenburg in Kraft. tähere M Se um e erhöht. , Cp. à.N.9./4,185bz [Zollk. 100 R. G./324,40bz Düsseldorf Königliches Amtsgericht. F Masens. Bekanntmachung. [101652] | fertigun I ad Ten vie Defheniglen- Ab- | Sé. Johaun-Saarbrücken, den 13. März 1902 T s edit D Kirchberg, WHunsrück. [101639] | A Un onfursverfahren über das Vermögen des | Preußischen Staatsei\ bab AuNunstt-Burean der Königliche Eisenbahu-Direktig ET eutsche Fonds und Staats-Papiere. Konkursverfahren 39] bändl Pfaff, Spezereiwaaren- und Kohlen- lexanderplaß atseisenbahnen zu Berlin, Bahnhof | zuglei namens der Verwaltun “ran DR. Schal 4014 verih.¡10000- 5000102 20G In dem Konkursverfahren über das Vermö liche Bes Pirmasens, wurde dur amtsgeriht- | Berlin, den 15. März 1902 gr S I T E 4 M E Di Reich Anl. fo 34 Ta 12000200 101/90bxG Firma Gerson und Söbne in Le ven der | lihen Beschluß vom 13. März 1902 mangels einer e E 5.- März 1902. [101695] : Eo f nv. A O02 G NeRR Theilhaber: Josef Gerson Bferbeteabuno n I desselben entsprechenden Konkursmasse | namens EE cibeiligten EELD DivetioR, Oesterreihisch-Ungarish-Französischer Ma S 7 u 10000—200/92 S0bzG Erfurt S I 01 L, in rchberg, N . G ; L ® y Jayn-Zerwaltiungen. ai n-Verband. \ ; ‘90 Lu Dana, 1 ne Mente ber CAAEdóE Pirmasens, den 15. März 1902. [101684] ; Einführung neuer Tarife für den Verkehr vex. tene A [5 vers{,| 5000—1 101.50b4G R et 4 L207 des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen Mer Be M reue: Prevenger. Mi Deutsh-Belgischer Güterverkehr. Im Oeste E pelterreieS. ns R E 14710 5000 120]101 01G Slenobu R 1897/34 gegen dieselbe, sówie zur Anhörung der Gläubiger Reppen. Konkursverfahren. [101625] „Mit sofortiger Gültigkeit wird im Hefte 1 des ta Werg erre Wis Ungarish-Französischen Eisen- j E co do, 1901 unkv, 1906/4 über die Erstattung der Auslagen und die Ge- | „D Konkursverfahren über das Vermögen des Deutsch-Belgischen Gütertarifs vom 1. August 1891 | vei mit Gar, angt für den Verkehr mit Oester- 06 30b4G Grana T at i U. j

A 4 3 - .. ck T pi 4 M „i D j T j j 4 ai 0 J C währung einer Vergütung an die Mitglieder des Gutsbesitzers Heinrih Rähse zu Laubow wird der Frachtsaß Klein-Wanzleben—Erquelines im Aus- rei mit Gültigkeit vom 1. April 1902, bezw. in- A y q pa R 189813k|

2000—2001103,40G Pforzh. 1901 unk.1906 5000—1000]105 20bzG Pioratiens 1899 uk.06 1000 u.500199,25G Posen 1894 do. 1900 u?». 1905

5000—50091103,40G Potsdam 92 gek.1.4.02

do. Regensburg

Oldenburg e blr.-L.|3 | 1,2 120 3G Papyenheïmer 7 ffl.-L.—|p.St@&. 12 133,00G Obligationen Deutscher Kolonialgesellschafteu. Deutsch-Ostafr.Z.-O.|5 ere | 1000— r Ausländische Fon,

Argentin. Gold-Anleihe 1887| 5 Do. do. fleine

do. abg, do. abg.kl. do. innere

kleine

E [S J ff | 1 M J pk dmck pu dek pee:

&

S

aa 4D M OOT C2 0920

pi E J]

arten

[83,00 bz 72,20bz 72,20bzG 72,00bz 72,00bz 74,00b¡B 166,00bzB

93,906 100,30 bz

25bzG

25bz¿S 87,00bz 86,25bzG 101,756 101/80G

104'80G 99,30bs

mgm MP M tz [J-] C2 UB C0 M H D M

o

et

2. b b b S SSS

St. Johann

Scönebera Gein. 96 Schwerin i. M. 1897 Ses 1899 Wo

pandau

do. 1395 Stargard i. Pom. 95 Stendal190luky.1911

SASRBR

do. , Bern. Kant.-Anleihe 87 konv. Bosnische Eandes-Anleihe . o.

B Gatd-divott Anl, 3 L o - M “r Nr. Pa Sie

p

S do 00 M9 00ND 00 ps M QIO fr

bi CO

D

S

e mm pi b b

. 92 560 4 br Nr. 121 561—136 560 5000—500/103,20G 2 Nr. 61 551—85 650 Stettin Läkt, N., O. ‘7 | 5000—200/98,59bzB lr Nr. 1—20 000 do. L&.P.T-XXI1I/34| 1.1.7 | 5000—200/98,50bzB Chilen.Gold-Anleihe 1889 kl. Stuttgart 189 unk.05/4 | 1.6.12/ 2000—200/103,60G do, do. mittel Thorn 1895 4. do. 1901 ukv. 1911/4 | 1.4,10| 5000—200 Wandsbeck 1891 1/4 | 1.4.10| 2000—200/102,90G Weimar 1888/34! 1.1.7 | 1000—200198,25ba do. i; kleine Wieshaden1879,80,83|34 .| 2000—200/98,96B do. L 1896 dos. 1896, 1898|34| 1.4.10| 2000—200/98,90B do. ult. März —,— s. 1900/1 T ukv. 05/64 | 1.4,10| 2000—200 102,70G do. i 1898 9 190,50bzB Bitten 1882 I[T/34| 1.4.10 1000 |98,60G do. do. ult. Mär 90/50à 40bz Worms899/01 uk.05/07|4 .| 2000—5001103,30B Dänische do. 189 3 i; Egvpti che Anleihe gar... .| 3 o. priy. Anl | 34 do. s. 4 do. do. x do. do. pr. ult. März

y do. Daïra San.-Anl. .| 4 5000—100/103,70BV Finländische Loose «3.

5000—100/29,10bz do. St.-Eis.-Anl.

reiburger 15 Frcs.-Loose .|fr.3 alizishe Landes-Anleihe . do. Propinations-Anleihe Griechische Anl. 5%/ 1881-84 d do. kleine konf.G.-Rente 4 %

do. mittel 4%

do. kleine 4% Mon.-Anleihe 4 %

kleine 4%

Gold-Anl. (P.-L,)

de. mitte

Se B L E E A E E A E: E Pa da jfts DO Pi 10d jO N 1IS NETO

Smet

R

a b —J bi x —A mia

oos Sea

d R S2 S E S E A SE E S

SHSRSe Ba E jak pn prr jr mrk fnr drk jé:

do. do. große Chinesisshe Staats-Anleihe . do. do. 1895

Lac] ck pt brt bk J f ber brá —INAch f =S22S2 G -_ck

Os

TS jk prrá

pi fred pur fre fermdà enck pon fem Pak

Wi Mi

bo O0 UO CE RD C ED

TE jr prr pk p

K Kra C? @ T

5. A C. Q R Es Bt

O

bo 0D Sara BAR

E

—_————

s aas r

e pri jk brt jut jt t S pi bi [N

pra fra da fd di pa da di ti 4 G

do. do 3 Landschaftl. Zentral .

do. R a do. s Kur- u. Neum. gar.

do. do.

Ostpreußische Do.

M 2A S T T TS P T

S Peri Pork fert J u] J Peck

A O00

il —) Mp pk pt bk EEEB

Cos S S I non

E Pp inE

TBV

r t ckck L N D) 3 ft funk Mm M Min mk Pk Pt U S

.— pu p pr prmeei Pra ere Pee Pr rere rere

do 0 9

do. do. kleine olländ. Staats-Anl. Obl. 96 tal. R. alte 20000 u. 10000 do. do. 4000—1

do. do.

mim n ; m2 _—2- —,

Is 1 burt pu Pms b COTL, E P T » pi —Y A brt =—I

A J N A I U derd Per Prrá J ‘A

& Lac]

D mnd pel Jed Pk emed Jerk Smd rend pr end ermd Pedk Prenk Peredk S S T D _.L

100,75bzG

100,10 100,10bz

R

A —AOLA Pt Prt Pet Pert Pert Pert Prt Prei Pert Prt Prt Pee Jr

Coo

F F i # ——

J

O

102,90b4V 102,80bzG 4,10 [102,80bzG i ult, März T . Kr.-Rente 40bzG . Papier-Rente 4/5) 101,70G do. 1000—100| 4!/z] 101 906zG «B ult. März . Silber-Rente 1000 l.| 4/4 do. 100 L] 4/5] do. 1000 fl. 4/; do. 100 l.| 4/4) k do. ult. März do. Staats. (Lok) .. .1 3 do. da. fleine| 3 | LIL do. Gal. (Carl-2-B)\) abg. » A

—_—-1—

do. do. do. land\{.

do. do.

do. do. do. do. b do. do.

©

Hn f C V CS C I E I V M P u u

zubi 3M „an die L 4 ezu fe 99 f IEReR- nes soweit Erhöh C vate ee E S N ag, den 1H. April C7 a e Frei, b S EERs des Schlußtermins hier- T Tse Le L E g S R R 1, Mai 1A, clit “ate Seibel E Ab reib. B. 1900 uk.054 | 10 vor bem Düutali , BDormittagE| den : richtigt. 94,92 Yr. in 34,18 Fr. dbe- | theilung W, sowie ein neue i i : ürth i, B. 1901 uk.10/4 | elbst Ming dem Königlichen Amtsgerichte hier- Reppen, den L. urs 1902. Nähere Auskunft ertheilen die betheili N Heft L, für den Sit N Se, A: baver „Sigais-Anl. 11) ! 25 Gießen 1901 ukv. 06/4 Kirchb y j; g j Königliches Amtsgericht. waltungen en die betheiligten Ver- | der K. K. priv. Aussig-Tepliter Eisenb D Gesell: E Da e c Glauchau 1894/34| erg LERnLeLED, den 11. März 1902. A E a A [101654] Cöln den 12 März 1902 schaft, der K. K. priv. Böhmis h n Nordbabn-Gefell- do. Eisenbahn-Obl.13 Cen O Ola | Bort hte brei S EECU ° rtt. Amtsgericht Reutlin ; age hrt schaft, der auss priv Mui Ax E | 1.6.12 raudenz 4202 Ur. =/E | S E Königlichen Amtsgerichts. ae g Beeren über das Vermögen des (10168 Königliche Eisenbahn-Direktion. das. Me M mg S rang mom 4 o “r VIL 1341| 1.1. j Gr Lithterf Ldg, dla erg, Pr. [101627 ottlo ederschmid, Korbmachers in Gen- 1686] K. K. priv. Oesterreichische S N s : ¿13H 1.1. ( Gee gterie O S (3A Did f Konkursverfahren. ] fingen, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins Dm Berlin-Stettin-Sächsischen Güterverkehr wird | der von der Oesterr. Nordwellbake betriebenes 2, 93 511 ENNIGO de Halverstadt 1897134 Dausmann® Bde S uber das Vermögen des 13, Mär: 1908 D ELESTERURg durch Beschluß vom Eis Sab März Biene die Station Spandau des | Kuttenberger Lokalbahn) und der K. K. priv. i 34) veri [90 valle O IOEO E G ummler hier, wi 9, Wirarz 1902 aufgedoben. Stsenvahn-Bireltionsbezirks Berlin c mpf ) \ Norhi 4 r gor Wo s L o, 19 „TIut.06/07/4 | ersier Abhaltung des Scblußtermirs E T Ven 14. März 1902. : MELE qu den Ausnehmetarif 9 5 Ge Supjangs. Ungar, Staatdeilenbet G Pre A „Hesi S | 4.10 ¡ Hameln 1896 3 au}gedoben. Hilfs ¿schrei ble eisen aufgenomm \ R E O D Det nel x , r R. K. : _ 1410 ch i annover 895 Abuigsberg, den 7. März 1902 R Hilfsgerihtsschreiber Kübler. Kgl Gen Di en. Dresden, den 15. März 1902. | Vesterr. Staatsbahnen und der vom Staate be- bi, 311 4 eilbroun 1900 uf. 104 Könialiche Amtgericbt. Abtbeil Ö D / Poft. [101617] G ls A Ee L Beaabbeisenbahnon, Tuenen F rvatbagnen (mit Ausnahme der Stationen damburger Gt-Rnt.(Zz| 12. x ildesheim 1889, 1895134| __—_ SVLYCELUNY d s Komursverfahren über das Verm __, a8 ge]GaslLsUbrende Verwaltung. er Linien in Galizien und der B j e der abi | 1719| - Drit 1896|24! Liebenwalde. Ronfuréverfahren. [101605] Kolonialwaarenhändlers Walter Fischer E [101687] b K. K. priv. Südbabe GescirSart E der d mora L | f Euowrozlanw 1897\34| b Iu dem Konkursverfahren über das Vermögen Milspe wird nah rechtskräftiger Bestätigung des | - Mitteldeutscher Privatbahngütertarif. einsließlich der Wien-Pottendorfer-Wr. Neustädter d . 99, 9931| t ; Raile L 1900 s 19l4 | Cl Sa eEmanns Wilhelm Münchhoff zu BeangMerglerys bierdur aufgehoben. as 20. d. Mts. treten im Versande von Station Sayn) einerseits „und Stationen der Französischen - 318 | | Ü Kaijersl. 1901 unr. 1214 Zer PER se ift zur Abnahme der Schlußrechnung eim, den 2. Februar 1902. dna nah allen Empfangéstationen des Scehafen- Ofstbahnen andererseits zur Einführung. « Do, s ¿ 6,12 Í 7 do. 1900 unt 190614 ey Mah a e bei 1 Se Ungen Selt un A —- angs Es 5 für Petroleum und Naphtha ere diese neuen Tarife werden aufgehoben bezn ib. Sia [a | 14101 408 Kiei 1889, 18968134 a as Sd eichniß der bei der Vertheilung ers. Konkur@verfabren. ¿991 | owie von Hamburg B. nah Kranichfeld ermäßigte | "7? 4E C do. 1901 1-VI . 134 u UEEBRE enden Forderungen der Schlußtermin | In dem Konkurtverfahren über das ula Mi Srachtsäye in Kraft. gle | 1) der Theil 1, Abtheilung B, vom 1. Juni 1890 y 94] LL7 | S de. 1898 ukv, 19104 po t 10. April 1902, Vormittags 10 Uhr, | Kaufmanns Samuel Herz zu Selters ist zur Näáberes ist bei den betheiligten Abfertigungéstellen | ("ut für den Werkehr mit Oesterreich), *) Köln 1894, 1996, 1890/34 g Se A er uge Amtgertnt ere st bestimmt. Sonne Ee Sc{hlußrehnung des Verwalters und l very 13. 9 2) B TEE [la., Heft 1, vom 1. Juni 1890 do. E, - den 11. März 1902. zur Beschlußfassung der Gläubiger über tie E , den 13. März 1902. }) der Theil 11 b. vom 1. Juni 1890 (nur ai do. „190€ __ SŸroeder, stattung der Auslagen und ( j s U Königliche Eisenbahn-Direk den Verkehr mit Oesterreich) *), z - Königébrg.181,23234 Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. caergatuag an die Mitglieder de E Ee als geshäftsfübrende Bi 4) der Ausnahme-Tarif für die- Beförderung vor L, Is E Konkursverfahren. [100868] | ($ufes der Shlußtermin auf den 9. April 1902, | (8 todtem Wild und todtem Geflügel vom 1. Sep Krotoschin19001 uk.10 4 Konkursverfahren über das Verm Vormittags 104 Uhr, vor dem Köniali Nechtsörheinisch-Hessischer G tember 1893, Landebg.a.W. 90 u.963} Bäders Albert Dahlhaus zu Schalkeaubie, gerichte bierselbít, bestimmt. n Königlichen Amts- (Ergen T Se 5) der Ausnahme-Tarif für die Beförderung von Lautan 1897|3i jeyt zu Lüdenscheid, wird, nachdem der in Selters, den 14. März 1902. y Mit sofortiger Gültigkeit wird die Entfernung Gern, Eiweiß und Eigeld vom 1. Oktober 1893, | Í FitbtendergGem.. i dem leihötermine vom 25. Februar 1902 an- A, Herz, Vogelsang Hasselbach von 353 in 253 und die- | 14 ) der Auênahme-Tarife für die Beförderung voa y | L1. : ; See iLeO 92,9411900 4 ra Zwangwvergleich durch rechtskräftigen Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. jenige Vogelsang— Waldkappel von 358 in 258 km | 1. as do poaux (Gerberfett) in Fäfsern vom i ¿19004 1,4,10| 2000— c Sbea 180613 fluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurch | Semadurg. Bet hun riGtigt. U E Magdeburg 1875/91 34 ausgehoben. Der in dem Konk E n [101623] | Effen, den 13. März 1902. 7) der Ausnahme-Tarif für die Beförderung von de. 1891 ufv. 19104 | scheid, ten 12. März 1902. a. des Ga urbverfahren über das Vermögen: Namens der betheiligten Verwalt Bier in Fässern, sowie von in Spezial [cer Mama Königliches Amtsgericht. Ufkta, b. L Sive SERS N den Königliche Eisenbahn-Direktion. zurögehenden Gierfässern vom 1. April 1894, Marienburg. fRonfuréverfa e "geb ' derife Hell- | [10 ' ) der Ausnahme-Tarif für di -- Tas Konkuröverf hren. [101620] | wig, geb. Nichter, in Alt-Ukta auf den 17. Märzer,, p Mit 5 Mai d E Eilgütern mit Schnellz vom A ibe ahren über das Vermögen des | Vormittags 10 Uhr, anberaumt Mit dem 1. Mai d. Is. erfahren die Rück C 20. September M f s l, O mte Zwangsvergl fartenvrei ck die Rüffahr- | 1901 nebst den zu den angeführten Tarifen erf n anten M owsri, | und Prüfungstermin wird auf Ant preise zwischen Gießen einerseits und Ha Nacht es S der Firma Paul Monglowsr( Nachf.- | \chultner aufgehoben und auf den 26. März | Dub. andererseits über Frankfurt a. M. _—— n wird nah Ah | 1902, Vorm « März | Friedberg-Windecken du « M. Oder *remplare der neuen Tarise werden bei den b&- Schlußtermins bierd er Abhaltung Senat ittags 10 Uhr, verlegt. ndeden Herstellung der normalen | theiligten Oesterreichi) Verwa A E m i G 12. März 1902 ung eine Preiserhöhung um 1,5 M in l. Klasse, | beuv. Stati then Eisenbahn- [tungen den 8. März 1902. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6. 1,2 „A in IL Klase und 0,8 „M in 111. Klaße, E Ent onen zum Preise von je $ Kronen zu be Amtsgericht. Solingen. Beschluß. Frankfu senbahn-T Wien, am 4. März 1902.

Seumk i Hin. Trier. wri e Tina E UE Ei a tes 9 [ a ahren über das Vermögen des : g K. N. Oesterr. Staatéba

I A J f A) f I I IJ I

t pt ps O QO

SOUN d ins k do, An | a E do. do. n Slesw.-Hlst. L.-Kr.

do. d

16 if f pi pur L 1 fn 1 O B Jf prt Pf Put 1 La i e g CR E 1e C LE n CR SE T LE r E SE

do. Westfälische

e A Tat: Wn prt C Pert prt prt P, prt det

1 e e t t O

192,40bz

do. 250 sL-Loose 1554 . .| 3, 154,70 et.bzG

do. 1860er Looje ..… .. [4 do. dds. ult. März do. 186er Loose ...

geen Ligquid.-Pfandbr. . S, ortugiesishe W/89 4% 3 ic 4. do. do. fleine fr. 3.|i

Num. Staats-Oblig. amort. i: do. do. fleine

do. do.

do. do.

do. do.

do. do.

do. do.

do.

do.

de.

do.

do.

do.

deo.

de.

do.

do.

E A D nt iden Dun ienen Drnatb Paanfh aaafi Bund) eund ents eren F

I I m d I d Y Y n J Y d I J I I I II I

__Miaoas

p et} t j} P

C2 B L

at gt J] )

Enn O Ds 0 e Mt Ds S Db gut net

t ide Sub d uard Bn Bernt) Dal) dreh Bren lpennat) Dana) Dare -_ - Ga g La

pu? « 4 * e pen pet in LFO pes: nt ais F - Ì

a

C SESS Tr

E

Das gs Des S Des A Pt grn Serb ueS Gs Maud Sun Denn Bund) Sun Wund Bunt O 0-3-0

r N Pu h ant pt nt pt ? P65 T3 5 _# t pt at pt t t t P 0-4 -

24 ün n En 4) Dla D) 4 a t

*.

-

| fz r Porr

AX0— 10099, 25bz G

5000— 100099, 25 b S .} 5000—AXx

000 10

gro pro pes EEES

Frz SLck Sei _

—_ in

Îo gogo po rir

._…

s a PEZckSS

G

dem K e über das namens

Eduard Nosendahl u Sol der betheiligten i Wilhelm M zu Neun- N *) Für den Verkeh i 1 eee ' r mit Ungarn bleibt dieser Tarif eden ! A vf E cet Hierzu af k s ned) He axf waltet (e R

1am Gesamemn

ton M 29 A önigl i i : bef licher Nedakteu a i-m des uhverzcisniß e . I. V.: von Bojanowski in Berlin. den 17. Márz 1902 Wagners Verlag der Expedition (Seholz) ia Berlin.

: Fenner, Rehtsamvali. der N Dry dre, Rertteatien Hatrodtre and Berlas

104. 00B L) tz Xe, D Ic Tot O 102 50dzB

s 7 "H

F pt S E E L LELS int s (nut e s ut gut gut M qus GS-1, L e a YOSSSGS L L E E E L E E E e E e E C R P r

-.-. U at e t s a e e ad d mb mt i}

Ì

Nürnberg 1996, 97, 8/34 do 1509/1901 al 10/124 Zäendach a M. 19004 s Ä ndurga 1506/3 | m] da. Le 000— MOGICO Pt eridetm 1806.4

_ M

zrTer irg Lt min

rEs - t

-

S ESS:

[Bug *#[ | F p

2 L

ZYYYZYZZZEZRRRR E