1902 / 67 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

duk I

boldt, G 7 1600/1200¡104,50bzG h i L L L 2 ' : j | Ï L i ( l mboldt, Masch | 3 Geritral-Hotel : i ;

e, Berghau 154,60bzG SalineS en : 1 (110) 44| 11. sih nicht in so engen Grenzen wie in den leßten Tagen.

wrazlaw.Salz BIOLG | Sanceb Dotd do. do L Baug. St.P.

erich Asphalt .

196,00 Saronia Zeiment|1 105,50bzG Schäffer u.Walker bla, Porae an ./30 Kaiser-Allee . . .| ï. Kaliwerk e

H 1E Vêas Mle 1 V 1 M Ct

i: lotte 103)/44| 1.1. ( Die auswärtigen Berichte zeigten keine besond 25G Ghaclotent Won Färbung, troßdem ließ sich hier bei Eröffnata éi

1200/600/50,75G Chem. F. Weiler (102 4 gewisse Abschwächung nicht verkennen. Der Bank 1000 |320,00 “unt. 1906 (103) 44| 1.1. ; i tuen, ziembick wi Sie b N I Sr. 108 markt war im s L ziemlich widerstandsfähig,

v i é wenn auch nicht zu leugnen ist, daß die Wirkun « 4E Gont Ce Ie 4 1IL i | neuesten großen Anleihetransaktionen durch die e : f Dannenbaum (103)/4 | 1.1. 1000 den Banken sh als keine sehr nachhaltige erweist. :

Gas. . (105 1 i Necht fest dagegen war auch heute der Renten : , z i

Den 02 ufo 08 (105) 44| 1.1. : 500 besonders für 3 °/o Reichs-Anleihen zeigte \ih nate: g . do. 1898 ukv.05 hs 41 LL j stärkere Nachfrage. Von fremden Fonds waren j ; i :

Dit. Asph.-G@ 4. 500 Türkenwerthe begehrt, während die Spanische Rente h:

etwa auf gestrigem Schlußstandpunkt eröffnete. E, armer S die N auf dem y B - 0

/ e L 1 / ransport-Aktienmarkte, niedriger bezahlt wurden be- e i N Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 -- do. do,-ul, L sonders Warschau-Wiener Aktien, Prince Henri- ih 4A 50 S A > 8 2 L + die Königliche Expedition S smar>h. (100 A. Aktien, wogegen ih für Canada-Pacific-Aktien ei Der Bezugspreis beträgt vierteljährlich N S d Inserate uimmt an: ie g

r Von (100)/44| 1.1. gropere a Mb istellte, U nie Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; U / <0 : des Deutschen Reihs-Anzeigers

B Dortm. BetPeneral 4x arienburg - Mlawkaer Aktien sowie Dogort- für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition Ls und Königlich Preußischen Gtaats-Anzeigers S ;

pf: 600 E - - i - ï 32 i Ea A ï ; i SW Wilhelmstraße Nr. 372. ; “110)|6 5 i mund - Gronau - Enscheder Eisenbahn-Aktien sih_be- 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. A A adl n  Berlin $W., pe Union Loth 100)|5 | 14. E So 10A festigen. Dagegen wirkten auf den Kurs der Ost Einzelne Nummern kosteu 25 H V h A « - ra Dis (G Lt (Oa O Pee Tite dah die Gtamm-Alonte : 1902 Düsseld, Dra 1 8, amm-Aktionäre ali ® ‘1| 500 [162/00 “Farb. (105 : ( i ine D ; ; s DS,

S R Ea L lies perfafene t ae S F 10 GD. Berlin, Mittwoch, den 19, Mürz, Ser

1200/300[121, 25G Elekt, Lei ‘(103 fe markt zeigte gedrü>te Tendenz, wogegen Kohlen- i : Treue 0 1200/6001128,10G o. do. (105)44| 14. As Latte dg “Por uts Die Naborie bls F ir den Nachiverkehr sind die gleichen G eingetroffen

! R ' atot j i Se ins * achtverlehr : März i a ; 1000 (164/40 j d O ti (14 i I E19 Z Inhalt des amtlichen ott Vatebe, d S MS. Gerthe* ist gestern von Hongkong nah y 3 ; eihungen 2c. Berlin, den 18. März 1902. _„ ' ‘in See gegangen.

1200/800/702009G ren Bergw 4 | 14 : 500/102 00bz | N ; Der Staatssekretär des Reichs-Postamts. Uraga in See gegang

La O Marie 1 1 500 G Deutsches Reich. Kraetke. 99 + Dr. ec 08 leihun en 2c. i L i 1000 [123,50 Sciffb. (102 a Ernennungen, Charakterver Es 4 ¿frides : L i 300 [162,00bzG Ge «Ste Unt. (109)(4 | 14. ; Bekanntmachung, betreffend den Nachtdienst im deutsch - öster é «0 Kiel, 19. März. Das Schulschiff „Gh A 1A 262.806 G G, Mee O 108 4k 11. 500 i ti S reichischen Fernsprechvertr. Verbot der Vereinigung Bekan qs "2 ird | mandant Fregatten-Kapitän Janke, ist, dem B. D B 1000 [146 80bz ag. Ter „Ind. (105)4 | 1.1L Berlin, 18. März 1902. Gekanntmahung, betreffend das : nd Zeitverlust wir

allesche Uni

x ; i ; iner sreise hierher zurüd>- 1000 {51 Obs mehrerer Pakete zu iner Postpa>etadresse im inneren Zur Vermeidung von Me erungen Zeit pom 23. bis folge, heute Mittag von seiner Auslandsreise hierher 1000 [196,50

anau Hofbr. (103) L 2000 Die amtli< ermittelten Preise waren (per 1000 kg) deutschen Verkehr für die Zeit vom 23. bis 30. März. darauf aufmerksam gemacht, daß euie Verkehr die Ver- gekehrt.

11235bzG Schering Chm. F.|1 1200S | e&imiihow Gm. ,00bz mischow Cm. 82 50bzG Swimmel, Masch. 199,25G Sle\. Bgb. Zink 123,508 do. St.-Prior.|2 S d Cellulole : P o.Cletkl.u.Wasg. 53 80G. do L i 296,50G do. Koßhlenwerk| 311,50bzG do. Lein Kramsta 27,00bz do. Portl. Zmtf.\1 117,50G Schloßf. Schulte 96,00bz Hugo Schneider . 1000 1142 00bzG Sön. Fried. Ter. 5 1000/600|161,00bzG Schönhauser Allee 000 1229,00G Schomburg u.Se, 45,00G SOrilge, Hu>

E <u>èrt , —— Schütt: Holzind. . 108,60G Knaudt . „14 141/1063 u. Ko. 203,75bzG Se>, Mühl V.-A. 106,200 Marx Segal A 138,250 Sentker Wkz, Vz. 152,60G Siegen-Solingen |1 —— Siemens, Glash. 4740,00bzG Siemens u. Halske 41972G Simonius Cell. . 114,50bzG Sigtendorfer Porz. 1229G Spinn u. Sohn . 124,75B SpinnRenn u.Ko. StadthergerHütté of Ma Sdet.a200bz | Sta f. Chem, $6.1

L „Wet,ad2 aßf. Chem. 39. 1000 1104,60bzG Stett. Bred. Zem. 500/10001138,00bzG do. Chamotte/2 1000 1100,00bzG do. Elektrizit. 600/300 171,90bz do. Gristow .

600 111625G do. Vulkan B 200 fl. O, StobwasserLatt B

1000/600j261,00b Stöhr Ka 1000 1133,50G Stoewer, Nh 300 132,90bz StolbergZink a U

8 4 14 10 . . 3 m.| 2

g 1000 {63,00bzG Akt. u. St-Pr 8 6 0 8 0 0 11

301,25bz Schalker. Gruben engießer. . .

—_ |eole#lIIEIIIITIES

Fatowig ee: Fctla enhütte. RKévling u. Thom. Kirchner u. Ko. .|1 Klauser Spinner. Köhlmann, Stärke Ks - Serqwiere 1334 do. Elektr.-Anl. do. Gas- u. El. Rei Wlieng, - Ö eng. . König Wilhelmkv. do. do. St,-Pr. Königin Marienb. Königsb. Kornsp. 1 b. Mich.BV.-A. d: Wälzmühle E BAS: 1 mgs : Rg Eo Kronprinz Metall Küpperbush . . . Kunz Treibriemen Kursürstend,- Ges. -Terr.-Ges. . meyer u. Kdo. . Sang Tro. p efbohrg. Lauchhammer kv. Laurahütte . . .. do. i. fr. Verk. Lederf.Ev>u.Str. Leipzig.Gummiw. Sea Daran 8 09 E St.-Pr.

do. Î Leyk.-Iosefst.Pap.! Ludw. Lóweu. Ko. H

trnd prnk fra funk drk drk drr funk dd dret T drk dr J bnd Pud C fund pr pmk n] pen Park

pu J ia

| S]

D R | R | 1D Hi 1 Hr H 1E M D fs H e m 1E 1E H V He H | V

D p ps j bi jd fn bi f pra P j bt f i i i i n

Go G O LOLO a a air L D O a A I

_ —_

5] | mam

us | TE 1A 1E 1E H 1 1E 1 Ml H 1 1E Dl 1E 1E F H H Hf P V V H V

[S |æso] ol] anl] l-l118B111leo i E p ps P j pi P pi f f d fn dri dnl drk

El [n

wie für den Tages- Laut Meldung des „W. T, B.“ ist S. M. S. „Vineta“

-—

pt

=L E

Sor:

A it

O M

A N

Sl 11

s Ten fn f J P Prt A A P U Prt Pk C0

1500 [126,50 arp. B i U 1,256 in Mark: Weizen, Normalgewicht 755 g 168,75 ostpacet- Bayern.

pk [S] al 1558| œ] I æœl>

A brt Pt t A A M A A 1 | R S H R

mo | |

do. t-Pr.

Louise Tiefbau kv. do. Sit.-Pr.! 5 Be ducbinen/10 er, Maschinen}10 | Maárk.Mash.-Fbr. 12 | Máärk.-Westf. Bw. Magdb. Allg. Gas do. Baubank do. Bergwerk do. do. Sk-Pr. do. Mühlen Mannh.-Rheinau Marie, kons. Bgw. Marienh.-Kon. . Maschinen Breuer

|300/1000|59,00G Strls. Spl. St.*P. 300 190,10bzG Sturm Balzzlegel 149,00 et. bzG Sudenburger M. 73,50G Südd. Imm.40°% 101,00H Terr. Berl.-Hal. . 29,20G do. Nordost 300 1126,60G do. Südwest. . 1200/300198 50bzG do, Wigtleben . 300 415,508 Teuton. Misburg —_— Thale Eis. 15 9950S do. V.-Akt,|52 96,25G Thiererips Cie vi S 82,00bzG Thüringer Salin.|: 71,40bz do. Nadl.u. St. 100,258 Tillmann Eisenb. do. Burtau Ae E G Titeb Kusit. Ziiite: x i 21200 Trachenbg. Zucker Mith u-Aum. tr.| 0 ; 46,00bzG Tuchf. Aachen kv. MasßsenerBergbau|11 ; 111,00bzG Ung. Asphalt S. 119 121,75bz do. Zu>er . 118,00bzG Union, Baugesch.| 6 185,10 do. (Chem.Fabr. 175,00bzG do. Elektr.Ges. 1518,00 bz U. d. Lind,, Bauv. 130/00 et.bzB | do. V.-A, Ali. 91,90bz do. do. B.| 2 132,00bzG Varziner Papierf )L,75G Berat ald, i l | 3. —,— . Brl.-Fr. Gum. Mix und Gen |— 4 | L1) 153,00bzG Ver. B. Mörtelw. ulh. Bergwerk .| 7 |— 4 | 83 ,50bz Ver.Hnf\chl Goth. üller, Gutmami :| 8k 14 | LL] 130,75bzG Ver. Kammerich Müller Speisefett] 8 |— 4 113,06bzG Ver. Köln+Rottw. 1: Kähmascin. Koh/11 |— 4 141,506 Ver. Met. Haller Nauh. säuref. Pr.] |¡01!—|fr.2 26,50bz4 Verein. Pinjelfab. Neptun Schiffsw.| 9 |— 4 123,00bzG do.Smyrna-Tep. Neue Bodengei. -«|— | 4 158.00bzG Viktoria- Fahrrad Neues Hansav. T. 0 | 0 4—|fr.Z,| 97 ,00bz S Vikt. - Speich.-G. Neurod. Kurft-A.| 8k| 7 4 | 17 105,00bzG Vogel, Telegraph. !| Neuß, Wag. i.Lig.| |i 95|— 425,006 Vogtländ. Mach. Neußer Etenwerk/21 | Vogt u. Wolf . 1 Niederl. Kohlenw.!12 |— i / 8,50b Voigt u. Winde . Nienb. Bz. A abg. 4 10 Í S, Volpi u. Scl.abg.| Nolte, N. Gas-G. 5 | 0 7 [1200/6 Borw., Biel. Sp.| Nordd, Eiswerke .| 2 | 9 3 39 ,40ba@ Vorwohler Poril./1 S E A 4 |1. 300fI L 2s Waser Gelienla 14° h ¿lo s | 0 / J erw. 1 do. Jute-Spinn.] 0 | y . Wenderoth .… h N | 0 |—/| 4 M i Westd. Jutesp. . . | 139 00b1G Westeregeln Alk.117 | 91.006 do. B.-Akt.| 44 213,00bz Westfalia Cument]|20 |— | 79. 00by S Westf. Draht - J.115 110 4 | 126,008 po. Se e s | 411 I LK s,60b 0. tahlwer?\17 | 0 4 | do. &.-I.Gar.0.110 | L 124.00bG Wicking Portl. .| 7 |— 4 | j do. Kokswerke. .112 LLUD B 129, 00bzW Wiérath Leder. .|12 |— 4 (1 Teut.-Mi4b.u 04(1 i i 101,00 Wiede, M L A1 4'141 Eisenh. 117,25G Wilheimi Weinb.| |i99!— fr

o T0

_—

ein\<h1l. 30. März im in ; : ; ! i : y L te zu einer g R é Kron- $000/1000|154,50G artm. 1, Abnahme im Mat, do. 167,75 Abnahme im Juli Königreich Preußen. einigung mehrerer Pace oi aiferlihe und Königliche Hoheit der Kr 1000: 91,75G pelids elei, t t; 1 1000 |—— o L Fa Rade E e SFPRnnpes mit 2 M Ecnennungen L M igs: S1andeserhöhungen und adresse ui ht gestattet 02 j be à Ken hen Reichs un E A Ren g ; . unk. 15 1, ,VOG ehr- oder WMinderwerth. Flau. | ; / E erlin A k R | - T: wie. r S D ;

1900/600 Us duas Hendel 106 : 4. 5 Abn hme in Ma e iE Abn Le e ult Zu r e S betreffend t Verleihung des Enteignungs- i Kaiserliche C Deren R S erburg T B Oa eingetroffen und am Bahnhof 11 14 a nahme 1m WVéaîï, do. ) i i 0 4 s : i j rg a. L. j A don

1000 60.008 aa HepeD, kv L E 1,50 6 Mehr- oder Minderwertb. "Behauptet, Me 08 an die iadtgemeinde Harburg 1m Regierungsbezirk von Seiner Königlichen Hoheit dem Prinzen Rupprecht d 1

ärfi i i i j lichf f den. Der Bürger- o. 189814 | 11 Hafer, pommerscher, märkischer, me>lenbu Wi und an die Gemeinde Hahn im Untertaunuskreise. Bayern auf das her empfangen wor 5 E 03) (44) 1.1. feiner 164—171, pommerscher, er E neden: LüneByrg B i ¡elt eine Begrüßungsansprace. (ls

©

i i meister von Brandt l N i < dem L Ù burger, preußischer, ¡ i Erste Beilage: i a i i rinzen in offenem Wagen na : did Eilen u, Sf ail: V4 10 bis 163, L LLLEME medi bgt, Personal-Veränderungen in der Armee und Marine. Königreich Preu ß 4% i i air E E fre Königliche Hoheit die Mr1ude in L Berabau (102) ‘17 (1000 u. 500/99 T5bzG PreußisGer, posener, \{lesisher geringer 155—158. Seine Majestät der König haben Allergnädigst g Ruppreht den Kronprinzen begrüßte. Hierauf fan aliwer e, Aschers eb.j4 | 16. A 9D 7B s Mais, runder 125—132 frei Wagen. Still. den Geheimen Regierungs? und vortragenden ath im | Souper statt. Kattowitzer Bergbau|34| 1.4, * 500195 40bz Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 21,50 bis Köln. Gasu. El. (103)|4 Königsborn 102)|4 König Ludwig (102)|4 König Wilhelm (102)/4

| L —— : ] : ig-Di imen C e b 47 | Sa 0E nahme im laufenden Monat, do. 54,60—54,70 bis dem Kreis-Direktor, Geheime N

a s itte x H Îeines Amtstitels . i s R R 1 R L Sine i Mal io. 08 nahe m Y p e Ohersen Jriherm v mester S h ede ais esen unter Beief 0a mden Range | ¿Baden lag berr auf dei oe Dampfer -VDeutsland" tis Louise Tiefbau (100)|44| 1.1. 99 25( ober. Behauptet. der e, 4 ; um vortragen® V 2 s Ave “wurde von Ststion Vuhnen z <: Eon Ludw. ile Le G 4. 4 99'505 Spiritus mit 70 A Verbrauchsabgabe ohne dem Königlich sächsischen Obersten Freiherrn von Hausen, er Näthe dritter Klasse zu ernennen, sowie _ L wurde raphie gemeldet. Gegen 5 Uhr „die n Magdeb.Baubk.(103)|£i| 1.1. 101,10B Faß 34,00 frei Haus. Behauptet. Kommandeur des A Grenadier-Regiments Ne E O pr, dem Regierungs- und Medi inalratt DriSili roy: al Ler Zy I S ofen lerie:Abtheilung Ausste! ing. Mannesmröhr. (105 41 1,7 | 2000—500 |—,— Wilhelm, König von Preußen, den Nothen er - Wr in Cassel den Charakter als Geheimer Médig N npagnie idt L i d

fins t Mass. Bergbau L A Magi E: ; V De "on S1 6 T) ppeßür den Gestüt-Direktoren reer. 20 M aus Anlaß | sie die a1 T: ee

p D No Jra Prt Pert Pert A) A) J A I =A

[e D

n B e

t a pet jd bd ek dend Pk bed ere dem Jed rk Prt rk derr dk deer dck Pk Pet D Dad Pr Pet S * . 5 * . S7

E LDR G ; änen und Forsten 4| 1.4. 101,25G 24,00. Still. Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Ministerium für Landwirthschaft, Dom S

m Noggenmebl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 19,00 bis dem Kaiserlichen Botschafter in Washington von olleben rath und i : S S L Tos kg) mit Faß 55,60 Brief Ab- den Rothen Adler-Orden erster Klasse mit ivenlaub, den bisher als Hilfsarbeiter im Mi

Ee es : egierungerat) P lasse “mit wirthschaft, Domänen und Forsten an gten Ober-Forst-

1 x h Hamburg. 0 ite Ernst Mueller in Berlin zum Geheimen eERegierungs- Das Linienschiff „Kaiser Wilhelm 1I.“, mit Seiner

¿rium für Land- | Majestät dem Kaiser und König an Bocd, traf, wie T

O wre

LEGSEEFTI1e1414 ei

_—_—

_> allerlei lovwo

—_ ®

i j la “B meldet, mit dem kleinen Kreuzer „Hela“ Ern E ing in Cuxhaven em. Das Linienschi}

5|

D

Dk d per pmk bend Per prt Pre Pren pern ded Predi Per Perl 2 . $7 @ 0% 0’ ©® *

—_ ©

do. do, Mechernich. MeggenerW Mend.u.S<w. Mercur, Wollw. .| 9 | Milowicer Eisen 16 | Mitteld. Kammg, 0| esti14 |

—_ e D irie

1 prt prt prr pruch 2 » —J J duns C

a Mend. u. Sw, (103)|44| 1.1.7 | 100,750 dritter Klajje, E i J er DU ete 10G | Mens ut (O) LC10 20000 fig, dem Hauptmann Cha rp gli iGsischen Hauptleuten | Lade N dens qus dent Staate, dert ChdratiEe WRs une. Generali 90, säur. Prd. 1.4 0: L Dontiech - Litafri 0 d ; Ï 8 E aag, A E j ENCT( 92,50b 2 c s Deutsch - Ostafrila, Den seines Ausscheiden und J

S e 2 enger 10108 R Ie L „Landstallmeister" und U!

Ih 2. Grenadier- i Tie tgens und W t

115,00G do 101 94/25bzG Schurig und von Seydliß- ersten vers M reußen, dem j Kreuz und | die 2 ads S E 5 137.00G ied oa L he: Gas Regiment $ Kaiser Wilhelm, König von Preußen, Tf at-Direktoren von Branconi zu Kreuz Zei * at erschtenen. Die Städt unde 139,00bzG ieder, Ao E 100 E Berlin, 17. März. Marktpreise na Er- Ne mee e O na e von Wuthenau im Garde- den Gestüt-D Kosel den Rang der Näthe vierter Klasse | Seuner Mazestät ersier 5/4 Uhr kam d 79 % L 99,25G mittelungen des Königlichen Polizei - Präsidiums. Königlich sächsischen KUtme Z= Ç D Roen>endorff zu R0o} t waren prächtig geshmüt. U S j of 190,258 Dora Sub 106) 104 00G (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel - Ztr. Reiter-Regiment und dem Haupt-Steueramts-Rean i E. | zu verleihen. Deutschland“ in Sicht. Seine Majestät ging mit 61 Uhr 124,00bzG do, Eii.-Ind- B; 99,00B für: Weizen, gute Sorte) 17,40 4; 17,38 M Rechnungsrath Albert Maschke, Ger Bi O E vierter Begleitung anLand und begab Sich zur Hafenmole. E als 170,26 do. Kokswerke (1 98,40bzG Weizen, Mittel-Sorte 17,36 46; 17,34 ,46 Weizen, jegt zu Karlsruhe i. B., den Rothen Adter-r 28 Februar d. J. will Jh der lag die „Deutschland“ am Hafenkopf. Jn dem Augen rief G6 00b Oderw.-ODblig. (105)| 99,99bzG geringe Sorte 17,32 H; 17,30 A Roggen, Klasse : L . Auf den Bericht vom 28. Februar d. . 1 j atn E | 09 ie nialiche Hoheit der Prinz Heinri das Schiff verließ, 2,106) Pahenh. Brauer. —,—- fle Mar 14,80 A; 14,78 A Roggen, dem Königlich sächsischen Generalmaler De De A Stadtgemeinde Parpurs n RegierungBs Ne ura | G U ne Kreuzer ' Hela“ einen „Salut L

' _—— Mittel-Sorte 14,7646; 14,74 4 R e Kon : ie-Brigade Nr. 45, den S Fntei zur Entzichung und zur daf E R aro Male: ser und König 1Qri

S E Sorte 14,72 M; 14,70 K -—- pag guie Kommandeur der Ine ‘weit i das Eme e De die Erweiterung per dortigen Hafen-Anlagen | 21 Schuß. Scine Majejtat der Kaijer

ee

«

—_—_——_—

1 L EEFREHEESS

5 Ee «Sins Pt Pt Prt Peti Prt Prt Prt Pt IOTIO fet

1 I I;

-——_ S

ps O

s i P p fe

s, 103)|4 Pommer erBr.(105)|4

Sn o

81,60bzG ommers< Zu>. (100) 4 008 | KoWel Kw 106,006 - (105)|44 60,00bzG do. 1897 (103) 44| dus jw Romb. H. uk.04 (105)\4 116,50G do. do. uf. 07 (103)/44 60206 Swalker Grub, (100)4 262,00bzG do. 1898 (102)/4 80,0b G Js 2200 nf.08 100)!4 193.60 Schut>ert Elektr.(102)/4 05,006 do. do. 1901 uk, 06/44 129, 50bzG | Sultheiß-Br. (105)/4 156 25bzG do. fonv. 1892 (105)/4 | 1.1. 94.106 q 103); 4, 135,25bz u. Halske (103)|

|85,10bz do. ukv. O (1

Lt m] dund deut J J J J J

99,50 t r g tor Ie S s rv eaen aut heide Wanzen > y 2 ; en-Orden zweiter Klajje, E v i h L n Ei e rakte Höchstdenselben auf beide Wang 84 T75b4 e E S G e e UTIege te, db: Kani hen reister a. D. Xaver Nessel zu Hagenau die | in Anspruch zu nehmenden Grundeigenthums = dem aus ea qu e entgegen, Bde d Der Kaiser und der Prinz 103 5085 -- U cl orie ' «bi; 10,6 É u Z dus L Q. 92 S ¿O de w Ater Klae Ÿ D U l 4 ersichilichen L mfanac Vericil en. un 10ui L h i L M p D A tillerie- Abthei- Pod - f i C art Ny D Königlichen Kronen-Wrden zwe E voraeleagten La eplan Aniage * » m - D T De j von der 4. Matrojen : Brie s 0g L e ortes) 17,20 4; 16 70d Da vi 4 ide L un burcischen Staatsangehörigen, Jngenieur org eO reichten vier Pläne erfolgen anbei zurüd> | schritten sodann die vo Varade- , afer, .

2

R â= R

: ie men den : p “nialiche en- e »Z V | luna gestellte Ehren-Kompagnie ab, nah 2 ge 100,80bzG | Sorte 16,60 M; 16,10 M geringe Nudolph Lehmann zu Tokio den Königlichen Kronen Berlin, den 5. März 1902. Wilhelm R mal derselben ab und bestiegen, ven R, _— T E ae Es “Mi I G bien Orden zweiter Sale, Zamoa Dr. Wilhelm S olf zu von Thielen. | Publikums jubelnd begrügt, ee géniglidhe | prag Bord Ae A Ve —— d; —, (Grojen, dem Gouverneur von D ¿ MDULYE L e i j L, ATERT T or Seine Majestät und Seine K0 iche Yohei T 99758 elbe, zum Nochen 40,00 „6; 2,00 A Speise- Apia und dem evangelishen Pfarrer, Konsistorial-Präjtdenten An den Minister der öffentlichen Arbeiten. weldher Se * ilbelm [1 brachte. Um 71/4 Uhr erfolate 2'4IbzG “P weiße 50,00 M; 29,00 M Linsen 60,00 A; und geislichen Inspektor Philipp Fischer zu Rittersvofen O n N > alutschüssen die Abfahrt nah Kiel. Die An 1040S Rlabfici von der Keule 1 kg 1,90 T 0 O ise Weißenburg den Königlichen Kronen-Orden ET L ¿ will Ich der e in Brunsdüttelkoog erfolgte gestern - ex t aon ien g Î dito Bauchfleisch 1 kg 1,40 E 1.00 M d cine Klasse, L L ade Auf Jhren Bericht vom 21. Februar d H will À - Üa Un br. Heute früh um &3/, Uhr wurde die Fahri vot 98,75 fleish 1 kg 1,70 ; 1,30 M Kalbfleish 1 kg dem Oberleutnant Cramer n der SQUI r Up aße Gemeinde Hahn ium Untertaunuskreije , 2 egierunge T dea tortagesegt. 100 1,80 M; 1,00 « Hammelsleish 1 kg 1,60 A; Deutsch-Ostafrika den Königlichen Kronen-Orden vierter N Micsbaden, das Enteignungsrecht ¡en E anarnien : Deutsche Kolonien. - 1,00 & Butter 1 kg 2,60 „&; 2,00 «& Gier mit Schwertern, dtr, ç _ | Fanernden Beichränbuig bes für den Vau Ler. S A Sd dee fe die E h 60 Stü> 4,00 4; 2,50 K Karpfen 1 kg a Steuer-Einnehmer a. D. Heinri Rosentha! zu doeiderthalstraße innerhalb der Gemarkungsgrenzen von Hahn Die deutsch - französische oda 1 E dgebiet 102:00B do. BV.-Att.| (i 99\—|fr A F Ti Pader. Yup.-N 4 E fl L 80 Vale 1 Ins 2,60 M; g Sulz u. W im Kreise Weißenburg den Königlichen Kronen- S nspruch zu nehmenden Gru ndeigenthums verleihen. . Die | Regelung der Grenze z? chen dem Sus gebiet 5, Wilhelmshütte . 110 | 0 14 (1 SL A Union “s 1 101,604 D | E g L ia N Orden vierter Klasse, sowie D aercidite Karte erfolgt andei zurück. Kamerun und dem franzos D D allet, in Wilke, Dampfk. ./124\ 0 4 Dit Dea (10914 { LIT | 10000bJG | 2,20 A; 1,20 «— Barjhe 1 kg 1,80 G: 9% ee se, sowie E Louis Hagen zu Diedols- | einge i ‘den 6. März 1902 e E itsche Kolonialblatt“ berichtet, für dez fer - in. Baw. Gr Pr.) 5 (15 : i | 14 1940 Sáéhleie 1 kg 3,40 4; 1,40 M Bleie 1 ks dem HUyge “eile ei renzeichen Berlin, den 5. März 1: - : Gr. den Campofluß smeidet, Ie Sande 19 7h | 17 | 101,90bzG 3/00 Mi 0,00 46- Krebse 00 Sth 1500 H Da eden E E Rega A Thielen E E E So : 20 nördlicher Breite festge)ez! 0. Gußstahlw./20 [12 4 00 M zu verleihen. M i A O - M . nieren Campo Wrede, Mälzerei] 6 | 4 4 16756 f) Ab Bahn. s x An den Minister der öffentlichen Arbeiten. Nach Beendung ihrer R - rpedition 100,10bzG *) Frei Wagen und ab Bahn. die deu! ihc Sud f CCnze pedi

Wurmrevier . . .| 84! 81/4 hat h Obe

her R ne 20 o G H z 4 Af W Z a * - T5. T

f ne 1e L 1 Q —-— Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: etheilt. Während der L uptmann Engelhardt und der L 4.100 810 —,— a

T 7

dl endi (erat) (pet eet pet fene nat spreect pem, pet prt, pee Dent n} Peri a5} Pert fet: J f) I A

ot

s 1 Ì pt Prt prt pet

I

Ï Ï

e O

pas O 10» P J O pet pt

-—_——

Ww

ixvio

J J

N

nofsverein ..1 4 104 ellst.-Fb, Wldh.115 | 4 u . Kruichw.]28 [22 «

Ï

erdDanuenb 100) Cx s h : D >y di 7 üder la (10) ' dem Staats-Minister und Minister des Jnnern Freiherrn leutnant Förster mit den Jnstrumenten der Expedition i 196,70d4 bia ee k 9,00bz G de t. 06 Una.

E F N —} pt] i P O t v S

Gous

o her ür,

x p “1 ç fe ¿ach Stanlenvool, von e ; legung des von Gibreville mit Hilfe der Congo Eisendahn nach Stan 40s L von Hammerstein die Erlaubniß zur Anle p, Fe Librevi Hilfe der Qi = Nagoko-Gediet de ut. 06/4 A 11000 9 —,— Seines Königlichen a dem Großherzog von Luxemburg Nichtamtliches. dort mit, cinem A antdzer Ba me Add der Lage des : 11141 G v be n atcioni DIC 2 p “i

(105)! [L Deutsches Reith. e rades 3 Gr. begonnen haben, schlug der Stadsarzt

C n al S ulz in V tung Preußen. Berlin, 19. März. Hocsemann mit nen „E S tustruvoe Beglei ane A-G. f. Anilinf. (105) 4 | 14. Heute wurden notiert (Mark p. Stü): y e Zraf von Sé(hliefsfen aus Dee E E ei Gr cnzerpe n den Uederlandweg nah , ukv, % (1 | LI, h Aachen-München. Feuer 782detbzG. üd) E cath, Kammerer E E Ministerium füxLand weisung E Führers der P er öhtentheils n h 3 4. En Seme fei 3548ctbzB Deutsches Nei h. wirthichast, Domänen und Forsten berufen worden, um für ar ‘Grenzgebictes cin Während diejes M Section Maa x a febens-Lers «Ge d | Seine Majests! der Kaiser L Ullecgnähigi geru “C V Ge Hh als Hilfzarbeter ingsrath Rötger ist | Leutnant Schulz, E r E Reden zende der v. I agdeburger ns-Vers.-Ges. 6056G. h Ui Ne : [ ind Gewerbe dea Me ac V eite ae f nste erworden y Cs D O p Thuringia, Erfurt 24008. dem Posimeister Nichter in Friedland (Me>l.) den ge arif de Verwaltung der Landrathästelle im Kree | groye e ralirrsiede in Madore verschieden Ueder den Victoria zu Berlin 4200B. Charafier als RNechnungsrath zu verleihen Verlauf der Expedition dis zu jenem Zeupunki dervchtet der

Diepholz übertragen worden Ry E Gelsenkirchen Bergwerk 1,85bzG, \ gedinghuale ae Pee De

F pro po pes Da P

10000-2008: 494,50 ihm verliehenen Gro kreuzes des Ordens der Eichenkrone zu

Obligationen industrieller Gesellschaften. ertheilen.

Acc. Bocie u. Ko.(105)14}1 14, Verficherungs - Aktien.

t N

x*X©O —_-

_— O0 es bens m lus pat m pur U 0s UE

ab: ut d d 4 i

t s -

Tay 4 T Rae iat sie sis: ss aues sauett zan ¡get (ett au pu ad und u

g de uf 06 (10041

5 Berl Hot -G Katlerh 44!

do. da. 187 41}

Bis utte (192) 44

am Bergw.(1090) 4 |

do. Euia (1034 |

Donn { 1108) 44! Tres x)

/ Der Regierungs Assessor von Meyer wmn Redlinghaujen ; ieler L ist dem Landrath des Kreies Randow, Mena ddarzt Hoete e ers Sl) dea î a Daa nta GLAES Stettin, der Regierungs Assessor Dr. jar alter, z. J. | 4 Stolz und ih marsthierten a E 104 3990G Berichtigung. Am 15 varV Ticfbohrung

Í Í 7 des Kreises Stew | Fepetitionen, trafen uns ader 5 da

m 4 j ornspre< âhlhausen in Thür., dem Landrath . _| in geei getrennten Sped e 4 Î Gz Je, . Vesera: Leur, SEd-ente E Nachtdienyt 1m deutsŸ dsterrelQUIGen BANY L D R ijerungsbezirk Schleswig, und der Regierungd vereinbarten LVrten wieder und crdielten aut dice Weite 105,906 Jsende> u. Ko. 86,2bG. Atler kv. 123,75b4. verkehr. urg, Neg | Ï | |

4 t

a) f a

n

SE Fn

pu ut G2 4 j : Vagean (193)4 do, ut 6 (I

4 —Ì

a Dit. S (m 0G dem dralh des ardt aufgenommene Gedict. 7 if | D U. in Berlin, m Landra! Vouten durch das dioder ne Ht ausgene gl M), + 1. C « VT, Ì, n Berlin mil ien u d hagen reund ; Jm Fernsprechverkehr vo | N U

Þ 4 : Gai  oacu. fi a ) > ierungsdezirk Münster, zur Hilfe zanze C d die wir durQIogen

au dend een r wird vom 1. April, im Verkehr von Berlin mit Karlsbad vom Kreises Recklinghausen, Neg elbâít en zugetheilt worden Cheot, V Bevölkerung durcdgedends 1606 y/ Ä

g

áthlichen ( elo unen tardigen

j Nachtverkehr mit | leistung in den landrât “rdferen Ddrfern sigen dit I

( y “Mai ab der Nachidiensi eingeführt. Der ® EYE e 6 D derien, und bei

Buder Slenw (1909/4 | E Fonds. und Atfiien-Vörse. Karlsdad bleibt jährlich auf die Zeit vom 1. Mai bis 0, Ser s firmen, olt zu poeica am E

Barc Ge ectihati Berlin, 18. März. Die Börse zeigte hevte ein tember beschränkt. Die Gebühren und sonstigen Bedingungen uns. 07, , , (109)5 | 1,17 | 20009—509 E etwas lebhafteres Aussehen ; die Umiäye waren zeil-

i weilig größer, und auch die Schwankungen bewegten

La brs bes pes nd es h) t Ì ea fv m et es