1902 / 67 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[10234] Wegelin & Hübner [102353] , ; [96197] y : E A tL-CateCoroi -Anhaltishe Mashinenbau- eue Dampfer-Compaguie. Mascinenfabrik &Eisengießerei Act.-Ges. Berlin-Anhaltish [h au Ne E npfer-l E cat ti (102309) 15. M

Halle a. Saale. Actien-Gesellschaft. lung findet am Mittwoch, den 26. März,

: : R S 559 686. Die dritte ordentliche Generalversammlung Die Aktionäre obiger Gesellschaft werden hier- | Vormittags 11 Uhr, im hiesigen Börsen- | Reichskassensheine .... , 93 475. unserer Gesellschaft findet am Dienstag, deu | durch zu der am Monutag, den 21. April a. e., | hause statt, wozu wir die Herren Aktionäre unserer Noten anderer Banken . . 89 000. 15. April 1902, Vormittags 10 Uhr, im Vormittags 1A Uhr, in Berlin, aile: Gesellschaft unter Hinweisung auf § 12 des revidierten Set and e 6 917 092. „Grand Hotel Bode“ zu Halle a. Saale statt, wozu | straße 60/61, I Treppe, stattfindenden diesjä

Braunschweigishe Bank.

Stand vom 15. März 1902.

0. G Fünfte Beilage rigen | Statuts hiermit einladen. Lombard-Forderungen . . 2 115 655.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. vir unsere Herren Aktionäre hiermit ergebenst ein- | ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung: Effekten-Bestand . . . 1188 381. 20. : Berli ittwo den 19. 7 laden. a 1) G E, Lad Moriaae dec Bi , 1) Bericht U aae Le DAOe Sonstige Aktiva . E 11 681 145. 80. : Il, M d, März 1902. : eschâftsberiht u an o Bort d N onilons: ; Rade C HAANDE A AOT U 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Vilanz der Gewinn- und Verlustrehnung. s 2) Berit der Re@nungseMepistang ome Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-,

h i der Bilanz. ata S 10 i N ( i Güterrehts-, Vereins-, ‘Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauche» sowie der Gewinn- und NVerlustrechnung Þpro 2) Bericht über die erfolgte Revision des Ab- n F e O e Verlust us e N ua G muster, Konkurse, fowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, Ó 1901 und des Revisionsberihts, Entlastung \{lusses und Ertheilung der Entlastung an -

A erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel | l Nech d der Bilanz und Ertheilung der | Spezial-Reservefonds ._. 399 440. des Vorstandes und des Aufsichtsraths, Fest- Aufsichtsrath und Vorstand. echnung und der Dan g pes servef

gy : Ó S = Entlastung für Aufsichtsrath und Vorstand. | Umlaufende N 2 066 000. —. Central- andelZ- Ne Î ér p D a S D é 1 t e N e î

pu der Nets tbömitglied L Festiebung der D das Jahr 1901. 3) Wahl eines Me s A S Uns fällige Ver- / f e 4 (Nr. 67 A.) 2 v rath8mitgUedern. ahlen rath. drei Mitali g- Tot O 4 35 e : - i: 2) Dahl von Rev Zur Theilnahme an der Generalversammlung find 4) Dal won e E e e Ta ves S s Das Central-Handels-Register für das Deutsche Neid) kann durh alle Post-Anstalten, für 1s Centr 4) Kündigung der noh umlaufenden 6 9/9 Obli- | nach § 24 des Statuts nur diejenigen Aktionäre be- Die Herren Aktionäre, welhe an der General- bundene Verbindlichkeiten . 4 062 250. —. Berlin auch R die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats- | Bezugspreis beträgt T 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 H.

ationen, event. L Sur in A bis s v/oige. Fee e E r A Reibe a versammlung theilnehmen wollen, müssen sich | Sonstige Passiva E. 545 966. 90. Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile 30 4.

eilnahme an dieser Versammlung sind die- | lautenden Hinterlegungs|chetne der HKeihsvantk bis | spä D. März einschließlich i ventuelleVerbindlickeiten aus

M af iftionire berechtigt, welche ihre Äktien mit Lee Donnerstag, den 17. April a. e., JRMIENeNS 010 gus üra eisen q in | EventuelleBexbindlichkeiten au

A N t niß, gemäß & 18 des | Abends 6 Uhr, entweder bei der Berli unserem Amte e in N im v es iy wee O Is : Vom „Central - Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 67A. nid 03D. auägcaeben, = : em Nummernverzeichniß, gemaßz F 140 ; uer S N S . Nr. 43, A á 13 139. 45, T Statuts, auf ‘den Bureau der Gesellschaft oder | Handels-Gesellschaft in Berlin oder bei den Ge- des Herrn Max Pick erusalemerstr. Nr zahlbaren Wechseln 139

V Akti tempel , den 15. März 1902. z rone i i ; y bei dem Bankhause des Herrn Leopold Friedmann, | sellschaftskassen in Berlin-Moabit und Dessau E Vorlegung der Aktien zur Abstempelung oder | Braunschweig, den 15. März 1902 Zeitschriften-Rundschau. Norddeutscher Baugewerks A ngelgan und | 2) Porzellanfabrik Tettau, vormals Sontag | bei Nr. 3454. (Export Tea Supply Stores

s : L T ; durch Hinterlegung von Depotscheinen der Reichsbank Der Vorstand. . | Ziegelei - Anzeiger. Verlag: Gebrüder Lüdeking, | & Söhne, Gesellschaft mit beschränkter | Carl Joh. Hoelting & Co., Schöneb Di in s., ienstr. 69, bis spätestens zum | oder bei einem Notar hinterlegt haben. ; P ; ; S 8 ; / 2entralblatt der Walzwerke. Organ für A gs TDEEIND, 4 j X R, g e Qo Leer „F Die S cil is h G Ube, Mein baben. Beelin, den 18. Mi 1909, oder eines Notars legitimiert und Stimmkarten in Bewig. Tebbenjohanns P Stictafen der deutschen Walzwerke, Bergwerks- Hamburg. Nr. 11. Inhalt: Ueber Städtebau | Haftung in Tettau. Der Fabrikbesißer Louis | Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel täglich. Der

x 2 Empfang. genommen haben. E E D R E L E E E 7} “taat ; O und Stadtbaupläne. T1. Ueber die Lage der | Meisel in Tettau is als Geschäftsführer ausge- | Carl Hoelting, Kaufmann, Schöneberg, ist alleiniger Halle a. Saale, 17. März 1902. Der Aufsichtsrath der Berlin-Auhaltischen Gedruckte Exemplare unseres Rechnungsabschlusses | 2g M2 und Hüttenindustrie, sowie für den Gngros- Und | Fifengießereien. Heuberger's Kopierspiegel. | shieden; statt dessen ist als Geschäftsführer bestellt | Inhaber d ei , 9 0

Der Aufsichtsrath. Maschinenbau-Actien-Gesellschaft. ( N M4 z t s Export-Handel und die betheiligte taschinen- ; ger 8 Kopler]pleget. ) ellen ( elleul | Sn) er Ftrma. E. Hübner, Königl. Kommerzienrath, Vorsitzender. Ed. Arnhold, Vorfißender. pro 1901 können vom 8. März ab an den genaanken 10) Verschiedene B etannt L

; f i , Anemometer-Windfahne. Aus dem Geschäfts- | sein Sohn, der Kaufmann Curt Meisel in Tettau bei Nr. 4678. (J. Kaufmann, Berlin.) In-

2 : R O VVRA E Wr A eis ma chun en dba J is fg Bara, aag t lsden leben. Aus der Praxis für die Praxis. | mit der Maßgabe, daß dieser. gleih dem ersten haber ist jeßt Adolph Kolsky, Caufütciin, Charlotten»

[102251] Dillinger Fabrik gelohter Bleche Franz Méguin & Co. etlin, den Bes Auffi chtôrath. E q . Bergbau. Zur Erneuerung des deutschen Walz- Geplante Neubauten. Geseße und Gerichts- | Geschäftsführer Dr. Wilhelm Birckner befugt ist, | burg. Die Prokura des Hermann Levin ist durch Akt -Ges Dillingen a. d. Saar Nud. Abel. Emil Schröder. B. Karkut\ch. | [102307] Aufforderung.

N f A p G. Morgenroth. G. Blau.

Activen. Bilanz-Konto. Passiven.

M y 5 entscheidungen. Soziales. Neue Patente und lie \ih allein die Gesellschaft zu vertreten und für | Uebergang des Geschäfts auf den Kaufmann Kolsky In meiner Eigen\ichaft als gerichtlich bestellter e L. E A L idiaIA, Aus Gebrauchsmuster. Uteratur. Brief- und | sie zu zeihnen. M! | erloschen und von diesem ihm wieder ertheilt. Die Direktion Pfleger für den Nachlaß des am 8. Februar 1900 zu Rheinland und Westfalen. Aus Oberschlesien. Vom ali t mz tA : S “ders dr Fina i! VImbers. t E 6980. CMugust Oetken ck& Franz E M T E C. Piper. Berlin verstorbenen Amtsgerichtsraths a. D. und Siegerländer Eisenmarkt. Aus England. Metall-| „Der Deutsche Landwirth. Nedaktion und nil Gr A S auf den Kaufmann | C fn r E R Die Gesellschaft ist D Game 53 453/20 1) Aktien - Kapital- ; : Rechtsanwalts Albert- Oskar Friedrich Voll- markt. Wegweiser für den inländishen Absaß. Erpedition: Berlin W. 8, Leipzigerstr. 31/32. Land- o erner D DAE S ergegangen. E A E20 ps id B: jo P 9) Gebäude-Konto E 440/1447180 R E | gold fordere ih hierdurh die Auftraggeber desfelben Export-Wegweiser. Industrie-, Vereins- und Syndt- winthschaftlihe Zeitung für ganz Deutschland. Mit erg, 15. März ; ei Nr. 6706. ich. Fuhrmann o.,

3) Betriebs- und Arbeitsmaschinen-Konto . 183 799/54|| 2) Hypothek - Konto | 98 000

val 2) Dypo : J DU i; y ) P t ian U : O E en e ist erloschen. 55] 3) Kreditoren-Konto 97 862 j _| s{hriftliher Anmeldung in meinem Bureau, Berlin W., Inhalt: Wie ist für den unlohnenden Anbau der 9 5) Wasserleitung-, Beleuchtung-, Heizung-, Fuhrpark-, 4) Gewinn- und 7) Erwerbs- und Wirthschafts- Quittungsleistung in Empfang zu nehmen. Hand- der Eisen- und Metall-Industrie. (Verlag: Riesen | Weizenbrot. Der L Ga a der Welt. | Nr. 334 eingetragen worden die Firma Heinrich Berlin. Gesellschafter: Fabrikant Max Gens, 7) Inventar-Konto, Vorräthe 38 140/16 [102304]

h Modell 69 auf, die Handakten des Verstorbenen, nach vorheriger fats-Nachrichten. Geschäftliches. Anzeigen. der Beilage: „Für unsere Hausfrauen“. Nr. 11. K. Amtsgericht I. Berlin.) Die Gesammtprokura des Gustav Sachse. 4) Stanzen-, Geräthe- und Modell-Konto 34 626 y E, i : W Barmen [102095] Nr. 14 053. Offene Handelsgesellschaft: Berli Friedrichstraße Nr. 158 11, am Orte ihrer jeßige Der Berg- und Hüttenmann. Fahblatt für | Zuckerrüben und Kartoffeln Ersaß zu schaffen? : tus J # „ir, 14 003. tene Dandelbgeleu] aft: Berliner Wege- und Gleise-Konti . . 28 968/95 Verlust - Konto, Genossenschaften N e Leipzigerstraße Nr. 0, Tren die Interessen des gesammten Bergbaues. Organ | Neuer OVüngerstreuer. Preise für Weizen und Fn unser Handelsregister A. ist heute unter | Patent Jalousfie Fabrik Max Gens « LCo., 6) Bureau-Einrichtung-, Zeich 22 79705 eingewinn . 24 784 E Joe & Calebow, Dresden, Wartburgstr. 35.) Nr. 17. | Entschädigungsbedingungen für Verluste, welche in Brinkmann hier und als deren Inhaber der Kauf- | Berlin; Fabrikant Carl Borchert, Berlin. Die Ge- nto, - Ls akten, die niht binnen 6 Monaten nach der Q L ; N S Av at f N N U Ou f mann Heinrich Brinkmann in Dortmund. (Geschäfts- | sellschaft hat am 1. März 1902 begonnen 8) Kassa- ‘und Wechsel-Konto, Bestände . . 92 434/59 Sn der heute stattgehabten VII. Verloosung | Bekanntmachung dieser Aufforderung in Em- Inhalt: Die Gebirgsformationen und ihre BVor- Schweine eständen durch die Impfung mit Not [auf- Ba A i; : Ä A T 2 veg L bitoren-K Aus\tä 907 3198: Uet i Nr. 6 71 f x ; p : ommen von tehnisch wichtigen Mineralien in | serum „Suserin“ entstanden sind. Unterilp\he | WEg: Papier- und Schreibwaarenhandlung.) Nr. 14054. Offene Handelsgesellschaft: Block 9) Debitoren-Konto, Ausstände 207 319/83 sind die Nummern Litt. A. Nr. 69 und 71 über | pfang genommen find, werden vernichtet. 1 | g 1neraunen " ande! ° M4 9 2 Wn R: 250 mania | ms —— | 10 % 500 unserer Theil - Schuldver- | Berlin, den 17. März 1902 Mähren und Oesterreich, Schlesien. Die Produktion | Kartoffel-Pflanzloch-Maschine und Kartoffel-Zudeck- Barmen, den 8. März 1902. « Wolff, Berlin. Gesellschafter: Carl Blo, e Stabi (A schreibungen zur Rückzahlung à 105 9/0 per c Na s Grabower Justizrath von Nickel. Jahresbericht über den Kuxenmarkt. | und Anhäufel-Maschine Die Königliche thier- Königl. Amtsgericht. 8a. Kaufmann, Charlottenburg; Willy Wolff, Kauf- Activen, rlust-Konto. Passiven. |y li ei wótben. Aa ] Volkswirths{aftlihes. Submissionen. Ge- | ärztliche Hochschule in Hannover. Marktberichte. mann, Schöneberg. Die Gesellschaft hat am 1. März u e T aa 1902 [102305] i: R shäftsberihte. Generalversammlungen. Konkurs- | Vermischtes. Der Grillenweber. Für die | Warmen. [102096] | 1902 begonnen. Berliner Baugen fe schaft Eingetragene | Bon ‘der Deutschen Bank Hier ijt der Anirag ge Eröffnungen. Vom Büchermarkt. Patentliste. | Küche. Gemeinnügiges. Bei der Firma „N. Ernst Fischer vorm. Jul. | Nr. 14055. Firma: Max Fischer Färberei erliner augen ERneia Mg Erag stellt worden, i Bezugsquellenliste. Inserate. Gewerbeblatt für vas Großb th Liebhardt & Co in Barmen ist im Handels- | und Chemische Waschanstalt, Neu Weißensee. R. S& F IMTE ; nom. Á& 2000 000 neue Aktien der N ——— He Et ‘Zeit f d ‘is Q ran E g register heute vermerkt worden : Inhaber Max Fischer, Fabrikbesißer, Neu Weißensee. K. )TaDer. y rang. Osnabrücker Bank in Osnäbrüc, Nr. 7201 Das Nheins\chiff, Zentralorgan für die Interessen (D HER dt Ne ‘s 4 balt: S A Seit c Die Firma ist in N. Ernst Fischer geändert. Nr. 14056. Firma: Richard Frank, Berlin. E ————————— bis 9200 à M 1000, der Schiffahrt Und des Handels auf dem Nbein und arnista :) (L. ‘_— MnHall: Fach-? usstelung

Qs s e E L R 14 Der Ehefrau des Maschinenfabrikanten Nobert | Inhaber : Richard Frank, Kaufmann, Berlin. T T zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. seinen Nebenflüssen. (Verlag der Dr. H. Haas'schen für die deute Schub-, und, Lederinduslrie in Frank- Ernst Fischer, Auguste, 2E Pohl, hier ist Prokura Nr. 14057. Firma: Eugen Hint, Berlin. [102227] i 8 Ni d l v Berlin, den 17. März 1902. Buchdruckerei, Mannheim.) Nr. 11. Inhalt: pet V aber: MUORIE Biber: R. ; Inbaber Ingenieur Eugen Hintz, Berlin. ; : 5 : j Sani inischen Schle vefiger. | leben. L erbevereine: Sroß- ' | ; . März 1902. Nr. 14 058. Firma: Feli in. In- Actien - Commandit - Gesellschaft Varmer Bauk - Verein ) Meder assung 2. VoN |Zulassungsstelle A der Börse zu Berlin. Sanierung der rheinischen SGleppboot per r | heim, Reichelöheim i, O, Wörrstadt. Schul- emen, Le S S as E R R AE R E A G . , A k . Ds Hs E T 2 ï » dwerfkerfî . 1: S - ? ; ck E "a L TEAA, a opt Hinsberg, Fischer & Co. Rechtsanwälten. 102306] e Hafen betr. Die Schlußsteinlegung im Rhein- Pen, erer E C Nr. 14 059. Offene Handelsgesellschaft : Koffler Debet. Gewinn- und Verlust-Konto Credit [102312] Vor “de Deutschen Genossenschafts - Bank vo werft ‘und die Einweihung des Kunstaüsstellungs- stimmungen für eine emeinfame Schubmaer- R E, Via [102097] | & Jeruchim, Berlin, GesellsGaster Kaufmaun, O E E E E T E | C die Liste der beim Landgericht 1 in Berlin arina P isius & C a ‘Daten ditg fell sch: ft auf palastes zu Düsseldorf. Die Beeinträchtigung der | Betriebswerkstätte. Bücherbef »rechungen. Katechis- Die offene Handelsgesellschaft unter der. Firma | Berlin, 1) Moriy Koffler, 2) Georg Jeruchim. M S M [4 | zugelassenen Rechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Aktien hier f der Antrag ‘cefieitt toren f Kicdteros ien Rhei Me R A Dic | mus für Klempnerei ide Anzeigen Vermittelung mhof T hier ist aufgelöst und die De E hat am F E E n 90 (E99, ? » 5 , zu Berlin w f Fc L L Z Y s | ; Kiesberge im Rhein. Rotterdamer Getreidemarkt |, Qhrst cou Gi iu di irma erloschen. L Nr. 14 060. Firma: Franz Otto Schwandt ¿E Ma ltungtonen-Konto i ges E zk E ae Ln o S Wos ait Fuagee zu Berlin wohnhaft, heute einge M. L Os 000 Aktien der Barmer Credit- im Februar 1902. Von der Fulda nach dem E reiabliuige M s Zur Ss Et L Barmen, den 12. März 1902. Berlin. Inhaber Franz Otto Schwandt, Sclächter- L. Abschreibun a Pf | IIL. É E Dts Nl E N Berlin, den 10. März 1902. bank in 2 i 9025 R 200 Rhein. Die bayerishen Wasserstraßen in der avis Vort n dofiiaane T PEN L O Königl. Amtsgericht. 8a. meister, Berlin. Ee E 5 g : R * U Eri q | ". Sniali ; Stu 24 Uber je M I, baverishen Kammer. 11. Aktiengesellschaft Schlepp- | mer. A éniBung E F OTERTY E n E Nr. 14 061. Offene Handelsgesellschaft : Richard auf Eten s M 959 P L einschließli d. Er- P Der Präsident des Königlichen Landgerichts 1. e I v. e O {ifahrt auf dem Neckar Zenträlverein für V. Plenarversamwlung am 7. März 1902. s , s Seide & Co Juh. Feblowicz & Seide, Berlin Mobilien u. ilien . 2597,76] 961 932/76 ge B; iy G E s Us ( m ecar. c De [Ur | 9 ;9 g - Ei Pen x ny. ' n 1V. R in Ie is tensitien A eno ab 1 949 192/60 Ce, Q in | zum Börsenhandel an e biesi m Bêrse ulassen Hebung der deutschen &luß- und Kanalschiffahrt. n Ereiane D R B F ves Toniglis Katdctrichts V Berlin, 9 Gesellschafter : Ba ruh genannt Benno Feblowich, ° eingewinn : : Q IV Fi Wewiun L Q 335 Der Rechtsanwalt Dr. Leopold Salomon in Berli La 17 “M¿r 1902. Vorle zuzulassen. Die Wirthschaftskrise 1901. Nachrichten und | * 2 i - Ls g (Abtheilung V.) f Kaufmann, Berlin; Richard Seide, Kaufmann, nach Abzug der în den Verwaltungs- : E & O00! Dresden ist in die Anwaltsliste eingetragen worden. erlin, den 1(. Parz 192. , Korrespondenzen. Anzeigen. Allgemeine Händwerker-Zeitung (früher 9 Mz agf gat Mp Berlin. Die Gesellschaft hat am 1. November 1901 kosten verrechneten vertragsmäßigen N Dresden, am 14. März 1902. Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. E j : els Allgemeines Gewerbeblatt). Organ der bayerischen Am 13. März 1902 i} eingetragen: Tantièmen . . . . 1 327 367 44 Der Präsident des K. Landgerichts. G Kaemvf. Der Deutsche Leinen-Industrielle. Wochen- : Hiervon :

N Entsc{hl Q Bei der Firma Nr. 1050: Venn, ‘o Er A 1D Handwerkskammern. (Min. - Entshl. vom 11. De- Z Feder Cutgg t mrr Mt Sel öst ist : c h was {rift für die Flahs-, Hanf- und Jute-Industrie. | zember 1899.) Offizielles O g 9 p Schweizerische Unfallverficherung - Aktien- Dividende: 44 9/9 auf # 28 393 200 [102310] [102335] zember 1899.) Offizielles Organ des Allgemeinen

1) An Geschäftsunkosten-Konto 61 850/85} 1) Per Waaren- | S a D o oi gor io 3 955/39 Konto, NRoh- | 3) Abschreibungen s 16 197|— gewinn. . . .| 106 787/52 4) Bilanz-Konto, Reingewinn . 24 784/28

E N 106 787/52 106 787/52

i 1277 694 In der Anwaltsliste des hiesigen Gerichts ist heute

Tantième an den Aufsichtsrath , 11 615,03 Gewinn- u. Verlust-Konto 1902: Vortrag auf neue Rechnung . , 38 058.41

M 1 327 367,44

Activa. Netto-Bilanz ver 31.

l. Kassa-Konto und MReichsbank- Giro-Konto a

111. Wecbsel-Kento a. Devisen M 1 170 098,01 b. Play- u Mark- websel . 14 523 209,54 ", Effekten-Konto a. festverzinslihe Werthe Á 1 791 091,50 b. industrielle Aktien . 96 177,10 Konto-Korrent-Debitoren . . | Aval-Debitoren. . . . « + Immodbdilien-, Mobilien- und Utensilien-Konto a. Saldo des Immob.-Kt. 4876 070,30 b. Mobilien u

Utensilien . . 42 570,33 | 918 640/63

15 # *

von heute ab bezablt wirt

in Berlin bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, der Bauk für Handel und Judustrie und dea Herren Delbrück, Leo & Co.,

in Frankfurt a. M. bei der Filiale der Bank für Dandel und

in Stuttgart bei der Württembergischen Bankanstalt vormals

in Cöln bei dem Herrn J. H. Stein und den Herren Sal. Oppenheim jr. & Co.,

in Elberfeld bei den Herren vou der Heydt-Kersten & Söhne,

in Barmen an unserer Kasse,

und Sagen.

An genannten Stellen können auh Geschäftsberichte pro

Der Aufsichtörath besteht z. ZU aus den Herren in Barmen, Vorsitzender, M. Hinsberg in Berleburg und Etuard Molinecus in Barmen Vorsivende, Dr. Ad. Arndt in Hamburg, Friy Buisd in M.-Glatbach, Geb. Justizrath Robert Eßer ia Côlo, Richard Fleitmann in Schwerte in Barmen. Franz Merkens in Gôla, Wilhelm Kommerzientalh Wilh. Quak in M-Glatbach

Vorwerk in Barmen, Friy Wolf ia Hagen Barmen, ten 15. Mir 1902

F L

2 939 352 80}

Dezember 1901,

9 939 35280 Passiva.

Aktien-Kapital-Konto A o 1 683 75948 M 28 288 200, 11. Guthaben bei Banquiers . .1 4389 9293 Einlagc-Kto

persönlich haf-

Verantwortliches Kapital . Reserve-Konto . . Delkredere-Konto . E ". Konto-Korrent-Kreditoren . 113 830 549/64 6 Monate Kündigung und länger M 5 768 421,61 auf 3 Monate Kündigung a kürzereFrist Accepten-Konto . Aval-Konto L ed Aktien-Dividende-Konto 1898 Aktien-Dividende-Konto 1899 . Afktien-Dividende-Konto ¡ Aktien: Dividende-Konto 1901 Gewinn- u. Verluft-Konto 1901

454 957,37 304 566.60

6 527 945 58

19 720 678/26

T7 T2 448/21 __ Indem wir die Bilanz pro 1901 vorstehend veröffentlichen, Aktionäre, daß laut Beschluß der Generalversammlung vom gestrigen Tage die Dividende unserer Aktien pro 1901 auf 4j‘ festgeseyt ift und daß dieselbe gegen Uedergade des Kupons Nt der Aktien von M

TT T7592 448/21

bringen wir zur Kenntniß unserer

mit M 27

Judustrie, flaum & Co.,

außerdem bei unseren Filialen M.-Gladbach in Emrtfang Kommerzienrath G. Wittensteiz s stellvettretende M «Glatbach, Kommerzientath Tbeodor Croon

r. in Barmen Kommerzientatd

Tie periönlich haftenden Gefell ichaf ioni Th. Dins%etg

T H S %

der Rechtsanwalt Dr. jur. Hermann Richard Nestler bier eingetragen worden. Penig, am 15. März 1902. Königlih Sächsisches Amtsgericht.

9) Bank-Ausweise. i

[102308]

Bank für Süddeutschland.

Stand am 15, März 1902,

Activa. i A Kasse:

1) Metallbestand . . . +1 6040413/64

2) Reichskassenscheine . . 47 660'—

3) Noten anderer Banken . 639 700|— Gesammter Kassenbestand . „1 6727 773/64 Bestand an Wechseln . . 1 7544 443/04 Lombardforderungen . . - «110314 576/99 Eigene Effekten . . . « «1 1906 018/90 E ao 4 433 159179 Sonstige Altiva . . . . +13 904 752 19

30 830 724/55

PAassiva. L. I Altienkapital . . . . « «115 672 300|— M E I. Zmmobilicn-Amorisationsfond| 97 696/72 1V. 1 Mark-Noten in Umlauf . 112 176 600 V, [Nieht präsentierte Noten in alter t o a 90 591 45 V1. } Täglich fällige Guthaben . 441285 VIL | Diverse Passwa . . . . «1 846012135 30 830 724/55 Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Inkasso gegebenen, im Junland zahlbaren Wechseln

Unter Hinweis darauf, daß gemäß §S§ 101, 67 Abs. 3 des Gesetzes vom 12. Mai 1901 die Gegen- seitige Lebens- Invaliditäts- und Unfall- Versicherungs-Gesellschast Prometheus als

aufgelöst anzusehen ist, fordern wir hiermit die Gläubiger der Gesellshaft auf, ihre Ansprüche ay dieselbe anzumelden. Berlin, den 12. März 1902. Freiberr zu Publiy, v. Glasenapp, Liquidator. Liquidator. [102334]

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 6. Februar 1902 ift beschlossen worden, das Stammkapital um 20000 K herabzusehen. Gemäß § 59 des Gesetzes über d. G. m. b. H. fordern wir bierdur die Gläubiger unserer Gesellshaft auf, ihre Forde- rungen bei uns anzumelden und geltend zu madchen, sich auch darüber zu erklären, ob fie der Herabseyzung des Stammkapitals zustimmen oder nicht

Eckel & Glinicke 6. m. v. 9.

Dic Geschäftsführer : Edel A. Glinidcke Anker [102264]

Am 12. November v. Is. ist die Hannoversche Blutmelasse Futterfabrik G. m. b, H. in Haunover in Liquidation getreten Alleiniger Liquidator: I. Leers, Hannover Als Liquidator fordere ih die Gläubiger auf, sich bei der Gesellschaft zu melden.

Hannover, den 12. März 1902.

J. Leers, Liauidator [101467]

Die Firma „Phonographen-Werke Berolina, Gesellschaft mit beschräufter Haftung, Berlin SO., Alexandrinenstraße 105/6* ist ausgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, sich zu melden

Der Liquidator :

A 1435 952,36

[97513]

Dr. D. Knöfler, Plôtensce b. Berlin

Brüder-Verein z. g. U.

Die Generalversammlung des Brüider-Vereins z. g. U. findet Sonnabend, den 22. März er., Abends T Uhr, in unserem Lokale, Unter den Linden 4a., flatt

en verehrlichen Mitgliedern des Vereins wird dies hierdurh zur Kenntniß gebracht

Berlin, im März 1902.

Der Vorstand des Brülder-Vercins z. g. U. Julius Martin Friedländer, Direktor

Julius Landau, Schriftführer

Wir machen hiermit bekannt, dak nah Bescblukh der Generalversammlung vom 6. März

unser Stammkapital um den Betrag von 50%,

G. Strieboll

1 das heißt von 295000 M auf 142500 M, herab- eseyt wetden soll Gemäß § 59 des Ge. betr

läubiger uns. Gesellschaft auf, sich bei uns zu melden Stradau, Pest Sachwit, den 14. März 1902

[101962 Stradauer Thonmwerke, Gesellsch. m. beschränkter Haftung.

Gesellsch. m. beschr. Haftung, fordern wir die

Paul Ulbriéh

Organ des Verbandes Deutscher Leinen-Industrieller. Veröffentlichungsblatt für die Leinen-Berufs- genossenschaft. Herausgegeben vom Verbande Deut- chec Leinen-Industrieller unter Redaktion von Arnold Bertelämann, Geschäftsführer des Verbandes. (Biele-

Hanseatischen Jute - Spinnerei und Weberei in Delmenhorst. Japans Hanfgarn- Industrie

Umfang der Baumwollpflanzungen für die nächste |

Ernte in den Vereinigten Staaten von Amerika. Aus der Berufsgenossenschaft. Literatur. Marfkt- berichte. Anzeigen.

Deutsche Sattler- Zeitung. (Verlag: Berg u. Schoch, Berlin O0.,, Scillingstr. 30.) Nr. 6. Inhalt : Zur gefl. Beachtung. Die Ursache und Wirkung der Vorschriften zur Regelung des Lehr- lingêwesens. Preisausschreiben. Unsere Militär- leder Amerikanishe Pony- und Cobwägelchen Urbebersuß an ciner aus Papve gefertigten Nach- bildung einer Ledertashe. Pariser Portefeuille- Neubeiten. Rudcksack Aus der Arbeiterbewegung. Szutki-Koffer aus Rindleder Kummetgeschirr für Ejel NRundfenstriges Coups Damen- Toilettenkoffer Marktberichte. Mannigfaltiges. Gewerbliche Rundschau. Fragekasten. Aus dem Leben unserer Leser Arbeitêmarlkt.

Ziegel und Cement. Unabhbängige Fach ¿citichrift für die Ziegel-, Thomvaaren-, Kalk- und Zement-Industrie. (Verlag und Redaktion Berlin W. 50, Marburgerstraße Nr. 3.) Nr. 6. Inhalt: Das deutsche Steinformat Ein néuer

bonpflasterftein. Neue Robre für Drainagen. Technische Fachschulen. Deutscher Verein für Thon-, Zement- und Kalklindusttie (E. V.). Verein deutscher Fabriken feuerfester Produkte. Die Bewegung in det Industrie gegen den Ring der Feuerversicherungs-Gcselischaften. Verband déut- scher Thonindustrieller atentaudszlige. Patent- beribte Handel und Verkehr Die Handels- bilanz für 1901. Jahretbericht der Handeltkammer für den Kreis Essen. 1901. Rentabilität der industriellen Aktiengesellschaften im Jahre 1901. Bries- und Fragekasten Literatur.

Die Kunsisilein - Industrie Jllustriertes Fachblatt für fünstliches Baumaterial und Beton- anwendung in der Praxis und im Dienste des Gesammibauwesens für die Interessen der Architekten, Baumeisier, Maurecr- und Zimmermeister, Bavunter- nehmungen 2c. x. einerseits und der Betonbau-Unter- nehmer, Zementwaaren- und Kunsisteinfabrikanten, Stuccateure, C pser Baumaterialien-Handlungen c. c andererseits. (Verlag von R. Reichelt in Neustadt, Oberschlesien.) Nr. 11 Inhalt: Ergänzung und Abänderung der Zementprüfungs- Normen. - Abtio, feitseiflärung des D. R P 82 78%. Aus der t der Technik. aftung für fremde Schuld Aus dem preufilihén Siaatöhaushalt für 1902 Ver- mischtes. Patentliste. Briefe und Fragekaslen.

Anpigen Suktreiisions- Anzeiger. Lizenz-

Anzeiger.

Gewerbevereins München, des Allgemeinen Deutschen, des Bayerischen und des Badischen Handwerkerbundes. Offizielles Publikationsorgan der Sektion X11 der Schornsteinfegermeister - Berufsgenossenschaft.

ETIelom S i D Di (Münhen.) Nr. 11. Inhalt: Amtliche Bekannt- feld.) Nr. 1002. Inhalt: Ein- und Ausfuhr | machungen der bayerishen Handwerkskammern. von Werggarnen in Großbritannien. Bericht der |

Einladungen des Gewerbevereins München. Die Konkurrenz der staatlichen und gemeindlihen Ge- werbebetriebe gegenüber dem Handwerk. Allgemeine Malermeister- Versammlung in München. Aus Handwerkskammern Mittheilungen aus Innungen,

| Vereinen 2c. Literarische. Briefkasten. Rechnungs-Abschluß der Sterbekaye des Bayerischen | Handwerkerbundes. Inserate. Beilage: Prose |

tokoll der oberbayerishen Handwerkskamner. Protokoll der niederbayerishen Hañndwerkskammer.

Handels-Register.

Anchen. [101114]

Im Handelsregister Abtheilung B. Nr. 55 wurde kei der Aktiengesellschaft unter der Firma „Rhei- nische Nadelfabriken“ in Aachen eingetragen Die Kaufleute Eduard Vecqueray und Georg Ruwe in Aachen sind zu stellvertretenden VorftandEsmit- gliedern bestellt. Die Prokura des Eduard Vecquerav ift erloschen.

Aachen, den 12. März 1902.

Kal. Amisgerit. 5

Altenburg. [102092

Im Handelsregifter Abtheilung A. ist heute die unter Nummer 121 eingetragene Firma Gustav Adolvh Paukert in Wintersödorf gelöst worden.

Altenburg, den 15. März 1902

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 1

Raden-BRaden. [100522]

Zum Handelöregister Abth. A. wurde eingetragen

a. Bd. h; O.-Z. 139, Firma Th. eider, Holzhandlung in Oos. Dem Kaufmann Theodor Schneider jr. in Oos wurde die Prokura ertheilt

b. Bd. 11, O.-Z 311, Hüäberle und Buck Nachfolger F. Fakler in Konstanz, “Frideiv

lassung in Vaden unter Lci Fitma edrich Fakler. Inhaber: Fritz Fakler in Konstanz.

c. Bd. 1, O.-Z3. 252, Firma J. G. Devant' in Vaden. Die Gesammtprokura der Kaufleute Paul Devant und Jecan Devant in Baden ist erloschen Dem Kaufmann Paul Devant in Baden ist Einzel- prokura ertheilt

d. Bd. 1, O.-Z 181, Firma Johann Stahl- berger in Baden: Die Firma if in Johaun Stahlberger Nachfolger Friedrich Feuerstacke zeándert. Inhaber ist: Fricdrich Karl Feuerftacke, Kaufmann, wohnhaft in Baden

Baden, den 28. Februar 1902.

Großh. Amisgeribt. 1. namberz. B [102094] Einträge ins Handeldregi betr 1) Moritz Stern, Firma in Bamberg. Die ofuta des Kommis Iosef Oppenheimer ift durh

didertuf erloschen.

gesellschaft, mit dem Sißze zu Winterthur und Zweigftiederlassung zu Berlin :

Dr. jur. August Sulzer, bisher Direktor, ist zum Generaldirektor ernannt.

Generaldirektor Heinrih Langsdorf in Winterthur ist verstorben

Friedrich Baslér in Winterthur,

Albrecht Villinger in Winterthur,

Gottfried Boßhard in Winterthur

| find zu Subdirektoren mit rechtsverbindliher Einzel | unterschrift ernannt.

Die Gesammtprokura des Friedri Basler, Albrecht Villinger, Gottfried Boßhard ist erloschen.

Gesammtyrokura ist ertheilt :

1) Heinri JIäggli in Seen,

9) Herrmann Grüebler in Winterthur,

3) Albert Fotsh in Winterthur

4) Emil Koh in Winterthur

| Je zwei sind gemeinschaftlich zur Vertretung der Ge

sellshaft ermächtigt. Bei der Firma Nr. 949

hoebus Elektricitäts - Aktien - Gesellschaft | 1 j P | Friedri Anders zu Charlottenburg zum Geschäfts- L, B fübrer beîtellt

(‘in Liquidation) mit dem Sitze zu Berlin: Cornelius Mever, Kaufmann, Berlin, hat auf gehört, Liguidator zu sein. Bei der Firma Nr. 679

Elektrizitäts - Aktiengesellschaft Hydrawerk, | | mit dem Siye zu Berlin: 7 | Nach dem Beschlusse der Generalversammlung

| schaft mit beschränkter Hastung. 4

vom 16. Oktober 1901 soll das Grundkapital ferner durch Ausgabe von bevorrechtigten Namens-Aktien zu je 400 M um den Betrag erhöht werden, der 1% 1) aus Zuzablung von 20 vom Hundert auf die zum Zwecke der Zusammenlegung nah demselden Be- \cblusse cinzurcichenden Aktien ergiedt

Bei der Firma Nr. 1103

Nüekversicherungs - Gesellschaft- „Europa“ j

mit tem Sitze zu Verlin:

Die dur die Beschlusse der Generalversamm lungen der Aktionäre vom 8. Dezember 1900 und 14. Juni 1901 beschlossenen Aenderungen des Ge- sellschaftôvertrages und ferner die Aenderung der Vertretungsbcfugniß der Gesellschaft dahin

die Vertretung der Gesellschaft erfolgt

1) solange der Vorstand aus Einer Person lg-

stebt, durch diese oder dur zwei Prokurisicn

2) sobald der Vorstand aus mehreren Mitglicdern

bestebt, auch durch wei Prokuristen :

endlich: der Prokurist Christian Kindt ist ermächtigt, wenn der Vorstand aus einer Person besteht, in

| Gemeins&Gaft mit cinem anderen Prokuristkn, wenn | aber mehrere Vorstandsmitglieder bestellt find, in

Gemeinscaît mit cinem wirklichen oder stellver- tretenden Vorstandsmitgliede oder cinem anderen Proküristen die Gesellschaft zu vertreten Verlin, den 13. März 1902 Königliches Amtsgericht 1. Abtbeilung 89

nerlin. Handelsregister [102098] des Mbuigticten Amtsgerichts k Berlin. î Uns A.) ; Am 14. März 1902 k în das Handelsregiiter Folgendes cingetragen (mit Ausschluß der Branche)

Abtbeilung A. Nr. 12202 die Firma Alex Mendelsohn, Berlin. Berlin, den 14. März 1902. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Berlin. [102100] In das Handelêregister des Königlichen Amts- gerichts 1 Berlin Abtbeilung B. ist am 14. März 1902 Folgendeë eingetragen worden Bd Nr. 1228: Charlottenburger Abfuhrgesell- schaft mit beschränkter Haftung. e Nach dem Bes{bluß vom 12. Februar 1902 ift Gegenitand des Unternebmens: die Abfuhr von

| Wirtbschaft - und Betriebsabfällen aller Art, deren

Aufarbeitung und Verwerthung, der Handel mit den Betriebsprodukten, ferner alle sonstigen Geschäfte, die zur Erreichung der vorbezeichneten Zwecke dienen,

| und endli auc die Betbeiligung an anderen, ähn-

liche Zwecke verfolgenden Unternehmungen und der

| Erwerb derselben.

Der Professor Dr. Robert Albert ift als Ge- schäftsführer ausgeschieden und der Major a. D

 *

as sondere Vorschrift des Gesellschaftsvertrages über die Form der öffentlichen Bekanntmachungen ift auf

Außerdem wird bierbei bekannt gemacht: Die be-

| geboben

Ne. 1128: Anton Ehrhardt &7Co Gesell-

Dur Beschluß vom 11. Februar 1902] find die

| besonderen Beitimmungen des Gesellschaftévertrages

biasichtlih der Vertretungöbefugniß der Geschäfts- fübrer aufgcboben - Nr. 333: Wäsche Judustric Berlin vormals Hoflieferant J. Schloßmaunn Gesellschaft mit beschräufkter Haftung. w 5 Der Kaufmann Ludwig Schloßmann in Berlin ift zum Geschäftsführer deitelit Berlin, den 14. März 1902 Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 12:

Cöln. Bekanntmachung. [102101] In das Handelöregister des unterzeichneten Gerichts am 14. März 1902 eingetragen i. in Abtbeilung A "7 unter Nr. 1750 bei der Firma: „Leop. Mannu- heim“, Cölu.

Der disderige Geschäftsinhaber, Kaufmann Leopeld Mannbeim wu Cöäln, f gestorben. und haden die Erben das Geschäft neb Kirma an den MüUerben Max Mannheim, Kaufmann zu Cöln, übertragen, der das Geschäft unter Ucdernabye der Aktiva und Passiva unter unverändeter Firma fortführt. i der Ebefrau Leopold Manaheim ertheilte Prokura ist erlofden. _y

unter Nr. 1751 bei der Firma: „Fuß & Welier“, Cöln. Der Kaufmann Johann Fuß zu Göla ist aus der

Se ft audgeicdteden ift der Kaufmann Wilhelm s Côêln in dic Gescllschaît als versönlich E iellichaîter eingetreten.