1902 / 71 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[104309] Tagesorduung für die ordentliche Generalversammlung der

Allgemeinen Mobilien Uiederlage der vereinigten Tischler Amts-Meister

Aktien Gesellschaft in Hamburg am Dienstag, d. 15. April 1902, Abends #7 Uhr präzise, in Bornhöft's Klublokal, Keller des Gesellschaftshaufes: e : 1) Jahresberiht und Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinnvertheilung sowie Ent- lastung des Vorstands und des Aufsichtsraths. Wabl eines Direktors. Wahl von drei Mitgliedern des Aufsichtsraths. Antrag der Aktionäre Funke und Oppel : Die Herren wünschen $ 8 Abs. 4 des Gesell- [Mal vertrages dahin geändert, daß die Miethe für die Verkaufsräume vom 1. Januar 1903 ab mit Æ 6C00,— pro anno berechnet und die erste Etage für anderweite Vermiethung bergerichtet wird. betreffend

Beschlußfassung über 2 Anträge, Vebertragung von Aktien.

Diejenigen Aktionäre, welche si< persönlih oder dur< Vertreter an der Generalversammlung be- tbeiligen wollen, haben ihre Anmeldung späteftens bis zum 12. April d. J. während der Tages- stunden von 8 bis 8 Uhr in unserm Bureau,

aulstraße Nr. 17, zu beschaffen und gleichzeitig die Anmeldebescheinigung in Empfang zu nehmen.

Der Vorftand. [100789]

Waggon-Fabrik; A. G. zu Uerdingen.

In der außerordentlichen Generalversammlung der Gesellschaft am 28. Januar 1902 ift belWtofsen worden, daß auf jede Aktie eine Zuzahlung von 4 600,00 zu leisten ist und daß diejenigen Aktien, auf welche diese Zuzahlung nicht geleistet wird, im Fon paB von zehn zu eins zusammengeleat werden sollen; daß ferner innerhalb einer vom Aufsichtsrath zu bestimmenden, mindestens vierzehn Tage betragen- den Frist sämmtliche Aktien nebst Gewinnantheil- und Erneuerungsscheinen bei der Gesellschaft einzu- reichen find und daß diejenigen Aktionäre, welche die Zuzahlung leisten wollen, gleichzeitig für jede Aktie 240 M. einzuzahlen und si<h zu verpflihten haben, den Rest der Zuzahlung in drei Raten von je 120 M spätestens am 1. April, 1. Juli und 1. Oktober 1902 zu leisten.

Diese Beschlüsse find auch bereits handel8gerichtlih eingetragen worden. Der Aufsichtsrath der Gesell- schaft hat die vorerwähnte Frist auf die Zeit bis ¿um 8. März 1902 einschließlich festgeseßt.

In Ausführung dieser Beschlüsse werden hierdurh die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft aufgefordert, ihre Aktien nebst Gewinnantheil- und Erneuerungs- scheinen bei uns fo zeitig einzureihen, daß sie pätestens am $8. März 1902 in unserm Be- ie sind, und, wenn fie die Zuzahlung leisten wollen, grel zeitig für jede Aktie 240 Æ beizufügen und <riftlih zu erklären, daß sie sih au< zur Zahlung der weiteren Raten gemäß dem Beschlusse der Generalversammlung vom 28. Januar 1902 ver- pflichten. 5

Aktien, auf welhe die Zuzahlung nicht geleistet wird und welche auch nicht innerhalb der bestimmten

rist zur Zusammenlegung eingereiht sind, werden ür fraftlos erklärt werden. Das Gleiche gilt von olhen zwar zeitgemäß eingereihten, aber nit zu- peE Aktien, welche und soweit sie die zum Gr- dur< neue Aktien erforderlihe Zahl nicht erreihen und . au< nicht der Gesellschaft zur Ver- werthung für Rechnung der Betheiligten zur Ver- fügung gestellt werden. An Stelle von je zehn kraftlos erklärten Aktien wird je eine neue Aktie aus- gegen und für Rechnung der Betbeiligten zum Börsenwertbe und in Ermangelung eines solchen durch öffentlihe Versteigerung verkauft werden.

Wir fordern gleichzeitig biermit gemäß $& 289 H.-G.-B. die Gläubiger unserer Gesellschaft auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Diejenigen Aktionäre, deren Aktienzabl für die be- \{lossene Zusammenlegung sich nicht eignet, welche aber unter Einreihung und Zurverfügungstellung Fihrer Aktien \sih an der Ausführung der Beschlüsse be- theiligen wollen, mögen si an die Niederrheinische Kredit-Anstalt, Kom.-Ges. a. Aktien Peters >A Co. in Krefeld oder an die Essener Credit- Anstalt in Essen (Ruhr) wenden, welche eine Verständigung zwischen den einzelnen in Betracht kommenden Aktionären herbeizuführen übernommen baben.

Uerdingen, den 18. Februar 1902.

Der Vorstand der Waggon-Fabrik A. G.

zu Uerdingen. (raf. Kipper.

ur

9)

[103961]

Bei der am 21. März 1902 stattgefundenen Aus- loosung unserer 4/4 Obligationen rwourden fol- gende Nummern gezogen :

vou der 1887 er Auleihe:

11 47 62 106 193 242 306 444 448 453

612 616 640 758 797, von der 18%9 er Anleihe: 2% 71 72 90 185 230 246 326

Die Rückzablung dieser Obligationen erfolat am L, Juli 1902 bei den Herren J. Schulye & Wolde in Bremen und Herrn E, C, Weyhausen

I

in Bremen. Bremen, 21. März 1902 L L C. H. Haake Brauerei, Act.-Ges. Der Vorftaud. H. H. Gra uce [103955]

Nachdem der Auffsichtêrath unserer Gesellschaft nach der in der Generalversammlung erfolgten Wieder- wahl des Herrn Fr. W. Here sich neu konstituiert hat, bestebt derselbe aus folgenden Herren

Konsul De. jur. O. Heye in Düsseldorf, als Vorsitzender, Kommerzienrath Alb. Mever in Porta, als stellv Vorsitzender, Ed. Gößling in Bra>wede, r. W in Düsseldorf, Pastor in Aachen, Banquier Max Trinkaus in Düsseldorf, Banquier L. Zu>ermandel in Berlin den 18. März 1902.

ellshaft der Gerresheimer Glashüttenwerke vorm. Ferd, Heye.

D. Heye.

104039] ecichenbach-Langenbielau-Neuroder Chaussee. Die Herren Aktionäre werden zur ordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, den S. April d. I., Vormittags A0 Uhr, in das Hotel zum „\<warzen Adler“ hierselbst unter Hinweisung auf 8 42 des Statuts hierdur< ergebenst eingeladen. Reichenbach in Schlesien, den 24. März 1902. Das Direktorium. [104033]

Die Herren Aktionäre der Feuer-Versicherungs®- geretant „„Alsatia‘“‘zuStraf{burg i. Els. werden ierdur< zu der am Freitag, den 25. April, 11 Uhr Vormittags, in ihrem Geschäftshause, Möllerstraße 5, zu Straßburg i. Elf. stattfindenden ordentlichen Generalversammluug eingeladen. __ Tagesordnung:

1) Geschäftsbericht der Direktion und des Auf- sichtsraths.

2) Entgegennahme der Bilanz und der Jahres- rechnung pro 1901; Beschlußfassung über Ver- wendung des Reingewinns und Entlastungs- CLEDETUNG A

3) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern. Straßburg i. Els., den 21. März 1902.

Der Vorsitzende Die Direktion. des Auffi{tsraths : G. Mathis. A. Herrens<midt. A. Poizat.

[104040]

Ni>mers Reismühlen, Rhederei & Shhiffbau A. G.

Generalversammlung am 15. April 1902, Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokal des Herrn Dr. jur. Michalkowsky, Langenstraße 144/145, in Bremen.

1) 2) 3) 4)

Tagesordnung : Geschäftsbericht. Gewinn- und Verlustrehnung. Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths. Wahl in den Aufsichtsrath. Der Vorstand. A. Ri>kmers. [103968]

GFute-Spinnerei & Weberei Bremen in Bremen.

In der heute stattgefundenen Generalversammlung wurden im Beisein eines Notars folgende Nummern unserer 4 9%/) handfestarischen Anleihe aus- geloost, nämlich:

Litt. A. Nr. 43 und 56 à 5000 M

Litt. B. Nr. 32 45 76 165 206 219 303 390 419 436 à 1000 M,

und werden folhe hiermit den Inhabern zur Eins- lôfung am 1. September 1902 mit dem Bemerken gekündigt, daß von diesem Termin ab eine weitere Verzinsung derselben aufhört.

Die Auszahlung erfolgt gegen Einlieferung der betreffenden Antheilsheine nebst Talons und Zins- scheinen vom 1. September dieses Jahres ab dur<h die Herren Bernhd. Loose « Co. in Bremeu.

Bremen, den 20. März 1902.

Der Vorstand. Alb. Haasemann.

[103969] 2 ; Fute-Spinnerei & Weberei Bremen in Bremen.

In der beute stattgefundenen Generalversammlung wurden im Beisein eines Notars folgende Nummern

unserer 4/9, handfestarischen Anleihe aus- geloost, nämli:

Nr. 52 55 56 63 64 65 66 67 68 69 71 72 73 74 75 90 107 116 119 122 126 130 131 135 144 145 147 150 153 156 157 158 159 161 164 165 O 10 105 10 O L I I 14 17 18 179 180 184 185 186 187 188 189 190 191 197 198 199 200 202 203 205 206 210 211 212 213 216 220 222 226 227 228 229 232 236 237 238 239 240 242 257 262 264 271 272 275 277 281 283 284 285 288 291 294 295 297 298 300 304 306 308 309 311 312 314 315 317 319 320 323 324 325 326 335 339 340 341 344 345 376 377 378 379 381 393 394 398 400 406 408 415 416 418 421 422 423 424 425 427 428 437 438 439 440 441 443 445 448 451 471 472 474 478 482 486 490 493 495 497 498 509 510 511 513 515 20 526 530 531 532 535 543 548 551 553 554 567 575 584 594 595 601 603 604 609 610 614 620 635 645 647 648 649 650 665 666 671 675 689 721 722 743 744 745 752 754 755 759 771 772 T73 TT% TTT TTS TT9 T81 782 783 791 793 794 795 796 797 798 799 800 801 802 803 804 805 806 807 809 810 812 817 818 835 842 846 847 849 853 855 866 867 872 879 880 900 901 904 907 908 921 922 925 926 950 975 976 989 1049 1050 1051 1059 1061 1067 1068 1069 1070 1071 1081 1082 1085 1086 1089 1090 1101 1102 1103 1104 1106 1164 1165 1251 12922 1253 124

1255 1256 1258 1270 1291 1292

und werden solche biermit den Inhabern zur Ein- lôsung am 1. Oftober 1902 mit dem Bemerken ge- fündiat, daß von diesem Termin ab eine weitere Verzinsung derselben aufhört.

Die Auszahlung erfolgt gegen Einlieferung der betreffenden Anthbeilsheine nebît Talons und Zins- scheinen vom 1, Oktober diescs Jahres ab dur die Herren Vernuhd. Loose ps Co. unkd St. Lüirman & Sohn in Bremen.

Bremen, den 20. März 1902

Der Vorstand.

Alb. Haasemann [104055] Eschweiler Dampfstiegelei- & Bau- Actiengesellschast.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden totr bier- dur< zu der am Donnerstag, den 17. April 1902, Nachmittags 4 Uhr, im Bureau der Gesellichaft stattfintenden 4. ordentlichen DHaupt- versammlung ergebenst cin. ,

Tagesordnung :

F F

Vorlage der Bilanz und des Gervinn- und Verlust-Kontos

2?) Entlastung des Aussichiöraths und des Vor- ants

3) Geschäftsbericht des VorslandsE

4) Wablen zum Aufsichisreath

5) Beschlußfassung über Aufnahme cines Darlehns dehufs Abléfung der Hrpotheken und zu Lau- zwreden

[104046]

Portland Cementfabrik Hemmoor.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden damit zur einundzwanzigsten ordentlichen General- versammlung auf Donnerstag, den 10. April 1902, Mittags Lkl Uhr, in Kastens Hotel (Georgshalle) in Hannover eingeladen.

Tagesorduung : :

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlust-Re<hnung nebst dem Geschäftsbericht der Direktion, sowie dem Bericht des Auf- sichtsraths. /

2) Beschlußfassung über diese Vorlagen, über die Verwendung des Gewinns und über die Entlastung der Direktion und des Auf- sichtsraths.

3) Aufsichtsrathswahlen. |

4) Antrag der Direktion auf Genehmigung zur Uebernahme von 100 000 Doll. 6 9/6 Mortgage Bonds der German - American Portland Cement Works in Chicago.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der General- versammlung fi< betheiligen wollen, haben ihre Aktien oder die Bescheinigung über eine bei einem Notar erfolgte Hinterlegung derselben nebst einem doppelten Verzeichnisse spätestens am dritten Tage vor dem Versammlungstage, also am 7. April 1902

in Samburg bei der Direktion (Posthof),

oder bei der Filiale der Dresdner Bank in Hamburg,

oder in Hannover bei dem Bankhause Her- mann Bartels, j

oder in Hannover bei dem Bankhause Gott- fried Herzfeld,

oder in Berlin bei der Berliner Bank

zu hinterlegen. Das Duplikat des Verzeichnisses wird, mit einem Vermerk über die Stimmenzahl des betreffenden Aktionärs versehen, zurückgegeben und dient als Legitimation zum Eintritt in die Ver- fammlung. : Die Bilanz, das Gewinn- und Verlust-Konto nebst

1 erläuterndem Geschäftsbericht der Direktion und dem

Bericht des Aufsichtsraths werden vom 27. März 1902 ab auf dem Geschäftsbureau der Direktion zur Einsicht ausliegen und können auf Verlangen von der Direktion oder den vorbezeihneten Hinterlegungs- stellen im Dru>k bezogen werden. Hamburg, den 22. März 1902. Der Auffichtsrath. Die Direktion. Abel, Justizrath. C. Prüssing. C. Jacobi.

[104060] : Bonner Pfälzerkueipe.

Die Herren Aktionäre der Bonner Pfälzerkneipe werden zur ordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, den S. April 1902, Vor- mittags 11 Uhr, cingelgden. k

Die Versammlung findet in Berlin im Geschäfts-

lofale der Deutsch --Ostafrikanishen Gesellschaft, Behrenstraße 7 a., statt.

ADSELONNURg :

1) Vorlegung der Jahresrehnung und Bilanz sowie des Geschäftsberichts für 1901 und Er- theilung der Entlastung.

2) Aufsichtsrathswahlen.

Berlin, 24. März 1902.

Der Vorftand. Lucas.

[104056] | Bayerisches Portlandcementwerk Marienstein Aktiengesellschaft.

Zu der am Donucersêtag, den 17. April 1902, Vormitttags 10 Uhr, im kleinen Saale des Kunstgewerbebauses, hier, Pfandhausstr. Nr. 7, statt- findenden XTLT. ordentlichen Generalversamm- lung laden wir unsere Herren Aktionäre bierdurch ein.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstandes und des Auffichtöraths über das Geschäftsjahr 1901, nebst Vorlage der Bilanz, sowie der Gewinn- und Verlust- re<nung per 31. Dezember 1901: Beschluß- fassung bierüber, sowie über die Vertheilung des Reingewinns und Erthcilung der Ent- lastung an Aufsichtsrath und Vorstand.

2) Neuwahlen zum Aufsichtörath.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur jene Aktionäre befugt, welhe ihre Aktien spätestens drei Tage vor derselben beim Vor- stand der Gesellschaft unter Vorweis angemeldet haben.

München, den 22. März 1902.

Der Auffichtsrath. a Dr. Arendt, Kgl. Kommerzienrath Vorfitzender

[103669] 2 h: Waarenhaus für deutshe Beamte => Actien-Gesellschaft.

Am Montag, den 14, April d. Js., Vor- mittags 1=l Uhr, findet im Sizungözimmer des Waarenhauses für deutshe Beamte, Bunsenstraße, cine außerordeutliche Generalversammlung statt.

Tagesorduung : 1) Beschlußfassung über nachitehende Acnderungen des Statuts:

& 1. Letter Absay soll lauten: Der Zwed

der Gesellschaft ist: die Förderung der wirth- schaftlichen Interessen der Mütglieder des Vereins der Kaufberehtigten des Waaren-

hauses für deutsche Beamtc

& 10 fällt fort.

& 28h. fällt fort

e. statt „fünfzig“ ist zu seyen „se<szig“

Der vorlette Absay lautet

Der Ueceberrest kann dur<h Beschluß des Aufsichtöraths bis zur Hälfte zur weiteren Amortisation von Schuldscheinen verwendet werden. Der dann no< verbleibende Rest- betrag wird in zwei gleiche Theile getheilt. Die eine Hälfte wird als Gewinn an die Aktionäre vertheilt, die uveite Hälfte fließt cinem der Verfügung des Aufsichtöratbs unter- liegenden besonderen Fonds zur Unterstützung von Beamten und deren Hinterblichenen zu.

& 28 letzter Absay fällt fort

29—34 fallen fort 9) S EA des Aufsichlöraths Berlin, den 2. März 1902 Der Vorfitzeude des Auffichtsraths.

Graf Bor>e-Stargordt

[104021]

Zur diesjährigen ordentlichen Generalversamm- lung ladet die Aktionäre der Aktien-Gesellschaft Mühlbad in Boppard hiermit auf Mittwoch, den 7. Mai 1902, Vormittags 10 Uhr, ins

Mükhlbad ein

Der Vorstand.

Tagesordnung:

Vorlage des NRechnungs-Abschlusses und des Geschäftsberihts für 1901. Gewinn-Vertheilung und Entlastung des Vorstands. 3) Wahl der Rechnungsprüfer für das Jahr 1909. 4) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsraths.

[104050] Lindesmühle Akt. Ges.

vormals Lühßenburger Bad-Kissingen.

Einladung zur A. ordentlichen Generalversamm- lung am Donnerstag, den 10. April a. e., Nachmittags 3 Uhr, in unserem Bureau, Kur- hausftraße 18.

1)

2)

Taf arouua:

1) Vorlage der Bilanz der Gewinn- und Ver-

uad und des Geschäftsberihts für 1901 und Berichterstattung.

2) Ertheilung der Entlaslung an den Vorstand

und den Aufsichtsrath. 3) Verwendung des Reingewinns. 4) Auffichtsrathswahl[.

Die Anmeldung der Aktien für die Generalver- fammlung hat na<h $ 15 der Statuten spätestens am dritten Tage vor derselben zu geschehen, und föônnen die Eintritskarten gegen Vorweisung der Aktien sowohl bei der Filiale der Pfälzischen Bauk in Bamberg als auch auf unserem Bureau erhoben werden.

_Vad-Kissiugen, den 24. März 1902. Lindesmühle Akt. Ges. vormals Lützenburger, Der Vorstand.

L. Lütßenburger.

[104032] „Königsborn“ Actien-Gesellschaft

für Bergbau, Salinen- & Soolbadbetrieb. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur in Gemäßheit des $ 24, Absaß 1 unseres Statuts zu der am Dieustag, den 22. April 1902, Mittags 12 Uhr, im Kurhause zu Unna-Königs- born stattfindenden diesjährigen ordentlichen Ge- ueralversammlung érarbenit cingeladen. ____ Tagesordnung: l) Geschäftsberiht des Vorstandes und Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der

Qilant und der Gewinn- und Verlustre<hnung des abgelaufenen Geschäftsjahres, sowie des

Vorschlags zur Gewinn-Vertheilung. Beschluß über Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung, über Ver- theilung des zur Verfügung der Generalver- sammlung verbleibenden Gewinnes sowie über die Entlastung des Vorstandes und Aufsichts- raths.

a. Erhöhung des Aktienkapitals um nom. M. 600 000,— dur< Ausgabe von 600 neuen Aktien zu je nom. A 1000,—, dividenden- bere<tigt vom 1. Januar 1902 ab; Beschluß- fassung über das Bezugsre<t und Ermächtigung

3)

des Aufsichtsraths zur Festseßung näherer Aukgabemodalitäten. b. Entsprehende Abänderung des vom

Grundkapital handelnden $ 4 des Statuts.

4) Neuwahl von 2 Mitgliedern des Aufsichtsratbs.

Wer an der Generalverjammlung als s\timm- berechtigter Aktionär theilnehmen will, bat entweder seine Aktien oder ein dem Vorstande genügend er- scheinendes Attest über den Besitz derselben spätestens 2 Tage, den Tag der Hinterlegung und den Tag der Versammlung nicht mitgerechnet, vor der Generalversammlung bei dem Vor- stande oder bei folgenden Bankhäusern :

der Deutschen Bank in Berlin, dem A. Schaaffhausen'schen Bankverein in Berliu oder Cölu, der Essener Credit-Anftalt in Essen, Dort mund, Bochum oder Gelsenkirchen, dem Essener Baukverein in Essen a. d. Ruhr niederzulegen und dagegen die Eintrittskarten in Empfang zu nehmen. Hierdur< wird die gesepliche Ermächtigung der Aktionäre zur Hinterlegung bei einem Notar nicht berührt.

Geschäftöberihte und Bilanz nebs! Gewinn- Verlust-Konto für 1901 stehen bei den Depotstellen zur Verfügung.

Unna-König&born, den 18. März 1902.

uud genannien

Der Auffichtêärath. Der Vorftaud. Willy Blank, Vorsitzender Efferb. [101059] Tagesordnung

zu der außerordeutlichen Geueralversammlung am 11. April 1902 (vergl. Einladung vom 20. März 1902) 1) Aufhebung des Beschlusses der General- versammlung vom 14. Februar 1901 binsicht- lih der no< nit begebenen 250 Aktien. _ Herabsezung des Grundkapitals von M 1250009 auf M 750 000 behufs Beseitigung der Unter- bilanz und zwe>s Vornahme von Abschrei- bungen dur< Zusammenlegung der Aktien im Verhältniß ton 5:3 3) Erböbung des Grundkapitals dur< Ausgabe 1250 auf den Jnhaber lautende Vorzugs Aktien im Nennbetrage von „4 1000, welche vom 1. Juli 1902 an dem Erträgniß theil- nehmen. Diese Vorzugs-Aktien erbalten vor- weg 6 9% Dividende ohne Nachzablungsöre>!; bei einer Vertheilung des Gesellschafts- vermögens erhalten wnädst die Vorwgs#- Aktien, dann ers die Stamm-Aktien ihren Nennwerth; ein verbleibender Ueberschuß wird auf die Vorzugs-Aktien vertheilt : Die Vorzugs-Aktien werden zunächst den Aktionären zum Kurs von 1029/4 angeboten mit der Be- re<tigung, auf jete Vorzugs-Aktic cine Stamm-Aktie einzubringen, welche gemäß; dem Herabsezungsbesbluß mit M 000 gngere<hnet wird. Der Rest ist in Raten nah näherer Beschlußfassung in baar ¿5 zablen. 4) Aenderung der Statuten in Gemäßheit der stehender Bescblüsse Hannover, den 23. März 1902.

Cellulosefabrik Memel Act, Ges.

Der Auffichtsrath. Adalbert Mehl, Vorsihender.

182 Bilanz des Gersdorfer Steinkohlenbau-Vereins

Activa.

e ——

ultimo Dezember 1901.

M S : A 939 900/— f Aktien-Kapital-Konto ... . . ., 1 E 265 800|— l Prioritäts-Aktien-Konto, Serie 1. Ia a s 237 000|—}} Prioritäts-Aktien-Konto, Serie 11. illort- und Querschlag-Anlagen . 126 100|—|| Konto-Korr.-Kreditoren M 10 982,05 orrihtung8arbeiten in der Grube . 75 700|— || Konto del Credere . . , 45 000,— Petterversorgungs-Anlage . . 30 700|—|| Reservefond-Konto . . 350 000,— iintriebômashinen 170 000|—} Tantième-Konto . . . , 73 383,86 Od E 10 600|—}} Dividenden-KontoPrior.- A 228 200|—| AftienSerie I unerhob. Jusbereitungs- und Ladeplaß-Anlagen 42 600|— Dividendenscheine Nr. S e ea 7 900|— 1 ew 204400 M Se R 43 300|— |} Dividenden-KontoPrior.- S 1 000/—| AktienSeriell unerhob. heneisenbahn A 82 100|— Dividenden\sch. Nr. 14 , 180, O e 76 200|—} Stamm - Aktien - Divid.- Arheiter-Wohnhäuser 51 100|-— Konto unerhob. Divi- Guthaben bei Banken S dendensh. Nr. 11—13 „, 7 600,50 1, Banquiers . , . H.563 904,67 | Gewinn- u. Verlust-Kto. sassa und Wechsel . . 182 948,19 | Reingewinn pro 1901 , 637 266,32 | 1 sontokorrent - Debitoren , 66 774,88 | E Vorräthe: Materialien , 35 021,51 | Oben L, 204780 en v 268 005,— (fekten des Reservefonds 359 731,13 | 1 496 857/23 3 890 057/23 8 Soll. Gewinn- und Verlust-Konto. 1901 An: / M [N 1901 Per: Fezhr. |Gruben- und Tagebetriebskosten | Dezbr. Saldo-Vortrag .. gl Kohlengewinnung . . . 4.762 594,85 | 31. [Koblen-Konto . . „2 Unterhaltung d. Schächhte , 34 330,29 | Erlôs8 für alte Ma- Unterhaltg. d. Grubenbaue , 193 945,09 | ta N Betrieb u. Unterhaltung | Diverse Einnahmen | der Umtriebsmaschinen | Zinsen-Konto .. | i De 96 720/76 | Kursgewinn . . | Unterhaltung d. Geräthe | Verjährte Dividen- |- 20 IAbeiE 1427946 denscheine . . | Unterhaltung d. Straßen 496,25 | Unterhaltung der Tage- E ¿700860 | | Unterhaltung der Aufbe- | | reitungs- und Ladeplatz- | Gn 15 649,40 | | Unterhaltung der Zechen- O v 0198,97 | | Allgem. Unterhaltungs- | | fosten R S 1 D-914:87 | | Aufberecitungs- u. Debit- t ee , 48781,58| 1184 928/60 [Allgemeine Verwaltungskoften | | | Gehalteu.Remuneration. 47 517,— | Reisespesen und Diäten 1 585,50 | Bureau-Aufwand . . e 8 0902,43 | Gerichtskosten und Liqui- | R is Ï 135,38 | Dru>kkosten und Inserate 998,85 Diverse Spesen . . . 4 631,51 Staats- und Kommunal- | E 50 974,66 Unfallversiherung . 15 810,21 S O Knappschaftsgefälle 38 892,56 Grundentschädigung 518,40 Provisionen- Konto 3 956,44 | Pensions-Konto . ¿ 760,59 170 276/23 Abschreibung auf Anlagekosten und Nü>- stellung auf Konto del Credere 115 805/45 Tantième-Konto, Tantième an Aufsichts- rath, Vorstand und Beamte ¿ 73 383/86 Saldo-Vortrag, Reingewinn p. 1901 . 637 266132 2 181 66046 2

[103893]

Gersdorfer

L-Vereins besteht lea Herren

nach

Vorsitzender,

verbert Esche in Chemniy, als stellvertr.

sißender,

erfolgter

Banquier Eduard Kunath in Chemnih,

Gersêdorfer Steinkohlenbau - Vercin.

Der Vorstand.

H. Jobst. E. Kaulfers.

181 660/46

_D Steinkohlenban-Verein. Der Auffichtsrath des Gertdorfer Stcinkoblen- Neuwahl aus

m

General-Konsul Albert de Liagre in Leipzig,

Veinrih Hiersche in Leipzig, Gusiav Siems in Blasewißy. Gerödorf, den 20. März 1902.

Gerôdorfer Steinkohlenbau-Vercin.

Der Vorstand. V. Jobst.

[104034]

E. Kaulfers.

Actiengesellschast

dormals Frister & Rosimann, Berlin.

5a

10 1

nten die Aktionäre hiermit eingeladen

Tagesordnung :

|) Vorlegung des Geschäftöderichts, der Bilanz Verlust-Kontos für das Jahr 1901, Bericht des Aufsichtsraths

und des Gewinn- und

als

Ore

der am 15, April 1902, Vormittags bg Le im Norddeutschen Hof, Mohrenstraße 20, “ndenden ordentlichen Generalversammlung

and der Revisoren über Prüfung dieser Vor-

lagen. 2) Genehmigung der Bilanz und des Gewinn-

„_ des Reingewinns. 3) Aufsichtsrathswwahl 4) Nevisorenwabl

w¿Aeaigen Aktionäre,

mi wrelde

$ 22 des Statuts bis 98., Nachmittags 5 Uhr,

Tie über mit Gewinn-

2 der Geschäftöbericht li

Feitztt t Trfichtnahme 8 Berlin, den 22 "Mär

E

1902.

und Verlust - Kontos, sowie Beschlußfassung über Ertheilung der Decharge und Vertheilung

an der Generalvere mung theilnehmen wollen, belieben ihre Aktien

m 41, April der Nasse der

st, Skaliterstraße 134/5 hierselbst, j

lerlustrehnun

vom 27. ds. Mts. a élokale der Gesellschaft für die Aktionäre

Der srath.

das verslossene Gei 8 1901 auf- vtelite Dia ofene Ge br au

é

[104057]

Badische Anilin- & Soda-

gemäß $8 30—34, 36 u. 37

Die Versammlung findet in Rheinischen Creditbank statt. Tagesordnung :

neten Gegenstände. Aktionäre, welhe an der Generalve theilnebmen wollen, baben gemäß $

1902 bei

der Gesellschaftsfasse a. Rhein

in

dereu Zweiganstalten,

deren Zweiganstalten,

M innerbalb der üblichen Geschäftsstunden legen und Eintrittskarten in Empfang zu

ter Gesellschaft in Ludwigshafen a. Rb {t auf

Der Aufsichtsrath. Dr. von Clemm, Vorsitiender

: in Liqu.

Die Aktionäre werden hiermit zur

versammlun geladen

Tagesordnung : Vorlage und Ge

der Bilanz

Thorn, den 22. März 1902.

Der Auffichtsrath.

Böthke

Die in $ 37 des Gesellschaftêärcrtrz

Fabrik.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit zur jährlichen ordentlichen Generalversammlung des Gesellschaftäver- trages auf Samstag, den 26, April 1902, Vorm. 10 Uhr, na< Mannheim eingeladen. den Lokalitäten ter

zes bezcich-

rsammlung 32 unseres

Gesellschaftävertrages ihre Aktien bezw. Devotscbeine spätestens bis zum Ablauf des 23. April

Ludwigshafen

oder bei cinem der nachbenannten Bankbäuser Nheinische Creditbank in Mannheim

S uUnT

W. H. Ladenburg & Söhne in Mannheim, Württb. Vereinsbank in Stuttgart und

Deutsche Vercinsbank in Frankfurt a. M., E, Ladenburg in Frankfurt a. M W. Junker & Co. in Moskau

zu dbinter- nchmcn

Vom 9. April d. J. ab liegen Bilanz, Gewinns und Verlust-Rechnung und Geschäftsbericht für das verflossene Geschäftsjahr, sowie der Prüfungsbericht des Auffichtsraths für die Aktionäre auf dem Burcau

zur Line

Ludwig@&hafen a. Nhein, ten 2. Mär: 1902

Thorner Credit-Gesellschaft Com. Ges. a/Actien G. Prowe & C-

General-

¡u Dienstag, den %. April cr., Abds. % Uhr, îin das Lokal des Herrn Voß ein-

nebmigung

[1040 16]

Friedlaender. Sommer.

[103995] Activa.

ro

auSgetreten 1901

Der Vorstand. Dratben. I. Harms P. Kleinwort. C

Lo

S Ï “A O. Keltin( Treede.

[103994] Tuchfabrik-Vercin in Sagan Eingetragene

mitbin betrug die Mitglieder

e E st &C A LCENO 1. April 1902 fäll : K arl Ern 6. î Der am 1. Apri 2 fällig werdende Kupon Passiva. N li ktiengesellschaft, Nr. 8 unserer 4%/% Schuldverschreibungen ge- | : d erun. S langt zur Einlösung bei: M |F| Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden der Bauk für HandelundJundustrie, 500 000|— | hierdurh gemäß 88 24 ff. des Statuts zu der am der Direction der Discouto - Ge- 900 000|— Uet den 17. April, Vormittags sellschaft, ex ; 363 000/— | 94 Uhr, im Geschäftslokale des À. Schaaffhausen’schen der Dresduer Bank, sämmtlich Bankvereins hierselbst, Französischestraße Nr. 53/54, dem A. Schaaffhauseu’ schen Bauk- M. stattfindenden ordentlichen Generalversammlung verein, Berlin, eingeladen. dem Bankhause S. Bleichröder, 2 _ Tagesordnung: dem Bankhause Born & Busse, 1) Berichterstattung des Vorstands und des der Bauk für Handel und Industrie in Aufsichtsraths über die Bilanz und den Darmstadt, Betrieb des abgelaufenen GBeschäftsjahrs, Ge- der Filiale der Bank für Handel und Ju- gamigung der Vilanz und der Gewinn- und dustrie in Frankfurt a. M., _ Verlust-Rechnung. | i der Filiale der Bank für Handel und Ju- 2) Beschlußfassung über die Vertheilung des dustrie in Hannover, | Reingewinns. i‘ N der Direction der Disconto - Gesellschaft in 3) Ertheilung der Entlastung für Vorstand und Fraukfurt a. M., Aufsichtsrath. D j | der Norddeutschen Bank in Hamburg, 4) Wahlen zum Aufsichtsrath, gemäß $ 13 des Hamburg, e Statuts. j i der Allgemeinen Deutschen Creditanstalt, 127 057/23 | Die Aktionäre, wel<he in der Generalversammlung Abtheilung Becker & Co. in Leipzig, ihr Stimmrecht ausüben wollen, müssen ihre Aktien der Dresdner Bank in Dresdeu, oder darüber ausgestellte Neihsbank-Depotscheine bis der Filiale der Dresdner Bauk in Ham- spätestens zum 14. April 1902, Nachmittags burg, Hamburg, i: 4 Uhr, bei dem A. Schaaffhausen’ schen Bank- der Filiale der Dresdner Bauk in Nürn- | verein in Berlin hinterlegen. Die darüber aus- berg, Nürnberg, 890 057|23 | gestellten Bescheinigungen mit Angabe der Stimmen- der Filiale der Dresdner Bank in Fürth, Seit zahl gelten als Eintrittskarten. É Fürth, as Die Aktionäre find au< zur Hinterlegung bei der Filiale der Dresdner Banï in Han- ü ¿[einem Notar berechtigt. Wird von diesem Recht nover, Haunover, Gas Gebrauch gemacht , so muß die Hinterlegungs- der Vremer Bauk, Filiale der Dresdner 114 570 96 bescheinigung des Notars spätestens zwei Tage Bank, Bremen, (9 | vor der Generalversammlung, den Tag der dem A. Schaaffhauseu’schen Bankverein, 14 876/02 Vorzeigung und der Versammlung nicht mit- Cöln, 645177 gerechnet, dem Vorftande der Gesellschaft dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein in 99 399/17 behufs Erlangung einer Stimmkarte vorgezeigt Essen a. Nuhr. 10 552/50 werden. Die notariellen Hinterlegungsbes<heinigungen Berlin, den 21. März 1902. 2 | selbst werden als Stimmkarten nit anerkannt. Gesellschaft 8395| Berlin, den 20. März 1902. G j i 29 |— Carl Ernst & Co., Aktiengesellschaft. für elektrishe Unternehmungen. L. Kreslawsky. H. Ernst. Kocherthaler.. Menckhoff. (1030 Bilanz der Kolberger Dampfschiffsactiengesellschaft Activa. am 21. Dezember 1901. Passiva. 5 G 1A M A S Sa 85 000|— |} Per Aktien-Kapital-Konto . . 90 000'— Geschäftsutensilien-Konto 213500 Daa R S 527/50 o e 4 30 397/34} „, Reservefonds-Konto... . .. 15 000|— Eon C 993 Kesselerneuerungsfonds. . . 4 589/32 E Q _____189299 Gewinn- und Verlust-Konto . . 5 693/24 115 810/06 115 810/06 Debet. Gewinu- und Verlust-Konto. Credit. E s “M 4 M An sämmtliche Betriebskosten . . . S Der Fiachten 2, cs 2d U U E 65 162/5: E S C Seis ¿Q A1 E 928/40 66 090193 | 66 090193 Kolberg, den 19. März 1902. ais Der Auffichtsrath. Der Vorftand. Vossmann. Kroening. Hindenberg. E. Reinhb olz.

7) Erwerbs- und Wirthschafts-Genofsenschaften.

Jahres-Bilanz der Geuossenschafts-Meicrci zu Uetersen c. G. m. u. H.

1901.

Passiva.

M A l J Grundf\tü> und Gebäude . 36 008/20] Geschäftäantbeile der Genossen 3 670 2 Maschinen, Geräthe und Inventar . 16 412/21] Reservefonds . . 10 000 E i A E R 1 333/74} Spezialreservefondt 3 98877 Werthpapiere und belegte Kapitalien . 26 661/27) S<{ulden Ausftehende Forderungen Tits 11 855/38 a. Anleiben i 50 333 20 Kassabeftand am 31. Dezember 1901 5 387131 b. laufende Schulden 1 276/79 Interessenten für Vollmilh pro Des zember 1901 21 05810 Gewinn-Vortrag von 190 1 06355 Gewinn im Jabre 1901 6 26770 97 658/111] 97 658/11 Die Zahl der Mitglieder betrug Ende 1900 } binzugectreten 1901 0 Ï S.

ti, f LICT( 101

Der Aufsichtêérath. N on 2 Ea? A N

L

1] 30

t-)

ly Î j 1A

Sagan, den 17. Mürz 1902 Tuchfabrifk-Vercin in Sagan Eingetragene Genosseuschaft mit undeschräufkrer Haftpflicht W. Setdikore. Max Schêönkneht. P. Müt>e

| Außerordentliche Generalversammluug |

Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. | Freitag, den 4. April 1902, Abends ®% Uhr, im Vrandendurger Haus, Berlin, Mokbrenste. 47 f Activa. M [3] Tageéordunung : Grundstü>e i G 2A 39 300 1) Bericht der Bilanz, Prüfungökommission und Gebäude . . . . 744150000 Antrag auf Richtigsprechung der Jahresrechnung Abschreibung . 3 500 155 500 ro 1901 und Gntiastung Probilien . . . . «d 43 400 ) Beschlußfassung über Gewinn- und Verlust- Abschreibung . . „4400, 39 000 e RY Nuf j y Dampfmaschine und Kefsel-Anlage A R E „i 21 300. Buen e g r r, 7D, de & März 1902 Abschreibung 4 300, 17 000 EELIREE E O us - ard- Vank, Kassa-Konto 30 157 87 | Der Auffichtörat : l S @ j er Aufsichtsrath. Betriebs-Materialien 9 096/— | Hinze, Vors P E D 11 076/80 | Ó E —— 2 E . S m 01 130 | I M T U A: T Zuf A M in MEICAL 2 M O” M Passiva. E : Owpotbekcn 120000 | 9) Niederlassung x. von Depositen . j : 111 350 Konto der Geschäfts. Antbcile 21 600 Rechtsanwälten. Reservefonds h 16 000:— | 104606] SEaeA 20 I 94 | _In dic Anwaltsliste des unterzeichneten Gerichts dro M L | ft deute der Rehtsanwalt Johannes dabier für 24 Antheile : 90 M cingetragen worden A 2 O Dippoldiswalde, am 1% Miürz 1902 viCcmu en a d Kênial. Säcbi mrt. Gewinn- und Verlust i; e E L: Suntdgerih Konto, Saldo . L00873 11 22673 | [104001] Vefkanntmachung. a Die geprüften Nechtöpraktfanten Ver. Eduard A L j 01 130% | Sieber und Ludwig Butterfaß dabier wurden in MitalicderzaÞl am 31. Dezember 1900 24. | folge idrer Zulaffung iur Kechssarmwalticdaft dei dem Mütgliederzahl am 31. Dezewber 1901 24. | Kal. Landgerichte München 1 unterm 16 dawn

| 21. März l. I. in die dicsgeridUlide Needtdauwalts- | lite ciagetragen

7 Vai V Y F4 4} Münden, den 21. M

F K ® L F Ler Prasident des Aa

i T2

L La dgrritts Münden il