1902 / 71 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Leipzig. Konkursverfahren [103621] | schränkter Haftpflicht z ie is N / e e p tpflicht zu Podrzewie ist zur Gr- | Wronke. Koufurs . 5 5 en YB n E Seen Ba Ins Se ugüen es Una ee die Doris berechnung Termin auf Das E nrMweesohren E gt N tédo Privatb i en il Kurz- und Galanteriewaareng T LEEE tee. hes an Rut tárz 1902, Vormittags 9 Uhr, vor | Haudelsmauns Siegfried Knobloch aus Wrouke | Am 1. April d. “heint mum Aegnerrehe, ui 4 S age Firm G E MAL R SS unter dei M BenO en A RETE hier anberaumt. Die | wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom | vom 1. Dercalier Tos Len usnahmetarif g ohnung: Johannisplaß 3, wird nah Ab ] l E a N “erhöhte Fr

Pu i O 20. Februar 1902 angenom Z j ; ; “6; : l Y e ? D ¿1

; Zovannmie haltung | der hiesigen Gerichtsschreiberei h e mene Zwangsvergleich dur | anderweite, theils ermäßigte, theils erhöh l 9, 2 T

des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Pinne, den 15. M eingesehen werden. rechtskräftigen Beshluß vom 18. März 1902 bestätigt | säße nach den Stati ' der Benthei 1e Fra -An Cl und K m l reu l en ad d- n cl cer Leivuis ten 19. Mär: 1902 - den 15. März 1902. i ist, hierdurh aufgehoben. Ç E O Bol des Feentheimer Krei, Î cil cl E zeig i ¿ Königlihes Amtsgeribt, Abth. 11 A1, Fohannisgasse5. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Wronke, den 18. März 1902. Gisenbahn enthält und, bei den betheiligten Güte um éll

e 8 i abfertigungsftellen für je 10 it E Lobsens. Konkursverfahren. [102424] Pirna. Konkursverfahren. [103602] Königliches Amtsgericht. weit Grhöhungen eintreten, Gleiben de feit L

2 . ch ..

„In dem Konkursverfabren iber da Vermögen des | Wirthschaftsbesigers Carl August Fink in Frachtsäve not bis einschließlich den 14. Mal v] F «f Berlin, Montag, den 24. Mütz LIVSZ. : r zu Lobseus verstorbenen prak- | Ps ; i t : S R :

tischen Arztes Dr. med. Friß Ebert ist Pötscha wird nah Abhaltung des Schlußtermins - Essen, den 18. März 1902. C : Sonderb.Kr.01 ukv.08/4 | 1.4.10| 2000—200 103.40G Pforzheim 189534) 1.

Aloe be GisuleeGeung ris Ebert ili zur hierdurc aufgeho, Tarif- x. Bekanntmachungen Königliche Eisenbahn-Direktion. Amtlich festgestellte Kurse. Teltower Kreis unt 14.10 5000—1000[104,50bzG | do 1901 unt. 19064

Festseßung seines Honorars und seiner Auslagen, e den A TIT) LAEE S Ddr D

Î 5 ; z VITI/34| 1410| 1000 u.5001—,— Pirmasens 1899 uk.06/4 zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- Das Königliche Amtsgericht. der Eisenbahnen. [103654] gerliner Börse vom 24. Mürz 1902.

f.06 Posen 1894/34

u : 4 Schluß 103832 Kohleuverkehr aus dem RNuhr- uni , 1 §ira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 4 1 ófterr, „Anl.1893/4 do. 1900 uf» 1905/4

ici Pan o bei der Vert eilung zu berüdsihti- | Plauen. NONT Ee E [103629] i Holländische Eisenbahu- Gesellschaft gebiet 2c. uach Stationen ee Direkte e Gld, ma 2, 4 1 Gld, österr. W. = 10 AIQE B fn 31 | y

C S R ibt ven Ang dex E N ena über den Nachlaß des | Tarif für die Beförderung von Leichen und Eee T und St. Johaun-Saarbrücten, F ! §55 ófterx. uns. A: W 2 0 z I M nt B e | Ms 1894 31 stüde der SWblußtermin Cut ber La, April A009, Mühle, weiland ReET an adolf lebendeu Thieren un Juternationalen Lokal- ag D Tode Ler R ry N 2 iy % 1 S, ‘Krone = 1,125 Gi (alter) 4 1901 unkv. 11 L Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts: | des SAlubfermind bicedirdi & ah 2 in i / erkehr. : U Gee: | htrag 11, welher u, q M Gowrubel = 3,20 6 1 Rubel = 2,16 4 1 Pejo = Apolda 189/34

gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 5, bestionne, Plauen, den 19. Min D ect Le B vorkommende besondere zw. anderweite, zum Theil ermäßigte Fraht: M ¿00 4 1 Dollar = 4,20 4 1 LivreSterling = 2 40 4 | Aschaffenb.1901unk.10 Lobsens, den 15. März 1902. Königliches Amtsgericht. ; ie Beförderung von lebenden

säße von den Stationen Bönen des Direkti : Seis M n 3öne C tion Wechsel. Augsburg 1889, 1897/34 Kgl. Amtsgericht. Thieren in Zügen, welche für die betreffenden Thier- PrIs SIberleS, U BOLGd Loe, Ma 100 i E rbew-Baden 18

: hei A s -dam-Rotterdam

L B Ratibor. arten nit destimmt sind, ist mit Fol Hier f heim a. d. Ruhr, Osterfeld Süd, Recklingh An serda me d Baden-Baden 189/34

TUdwIE A 2 ] s [104014] l , ist mit Folgendem ergänzt: O Le Unghausen do, 9.

E oa dek [103607] „Zum Verwalter der Jfidor Wechselmaun' schen N die A au der vorerwähnten Züge nur Essen E ee mr Ste d On grissel und Antwerpen) 100 Frs. Bambera 9 97.81 9624 Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bourbiel, der fein An i men Su s N Ms I et fr die betref r Seite Le rektionsbezirks St Sobauv: Saar in, entli M Budapest wt 100 r. bo “oden ; 5 = En Y ' n Amt niedergele at, Nechts- ( etresfende Theilstr ; N R E er  : u A .1904/05/4

früheren Kaufmanns Carl Menschel in Lud- | anwalt Luft in Ratibor erna Mkd gewäh: 4s den in Frage kommenden Tarifen \ich A Abdrücke sind bei den betheiligten Güterabfert, 100 Le de: 1001 uts 190 4

U ; 2 l J E S ; fy wigsluft wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- | Rati O Ss ) are e gungsstellen zum Preise von 0,20 M. ; talienische Pläte . . | 100 Lire ai 4 0 termins Metburd Caen. h g chluß Ratibor, den 21. März 1902. Fracht berechnet, und zwar wird hierbei Preise von 0,20 M. zu haben. Fa do. ..| 100 Lire 1866, 76 4,10| 5000—75 |100,40G

A [ - insoweit“ G den 19. c h

L 7 iy Königliches 2 it. der deutsche Lokaltarif für die H ESHS S fen, den 19. März 1902. do, : 1876/98/34 1.1.7 | 5000—100 99,80bzG Solingen 1899 uïfy.10/4

O f M L A 1902. Rb ci E a [103637] Holländischen Bahn la der Abe lian Königliche Eisenbahn-Direktion, pon Und Oporto 1 Milreis 4 Stadts 10 L : 2000200 eiGatghs dei ti 1396 31

Iroßherzogliches Umt8gericht. 9 C Q f in S R j 365 T N Tot o. Stadtiyn. TRe vit emcs o.

Mannes. SoZICCECTAA M A Konkursverfahren. e in Betracht kommt zuvor die A ¿baku Güteetari i : Ds. 2, U Bielefeld D 1898/4 | 1,4.10| 2000—600/103,20G Stargard i. Pom. 9/34 Í im onkursverfahren. [102993] | Das Konkursverfahren über das Vermögen des ariffraht mit der oben angegebenen Abfertigungs- | S AYN zütertarif der Gruppe V. Do E 1900/4 | 1.4.10| 2000—500[103 20G Stendal190!uky 1911 Nr. 11 577°. Das Konkursverfahren über das Ver“ | Maurermeisters Emil Thomas in Herten gebühr gekürzt. Am 1. April d. Is. kommt der Nachtrag 6 zun Bonn 1896/3 | 1.1.7 | 5000-—500/89,00bszG Stettin Lätt, N., O.|

mögen des Zimmermeisters Johann Transier | wird, nahdem der in dem Vergleichstermine v Amsterdam, den 19. März 1902. oben genannten Tarif zur Einführung. do. 1902/34 1.1.7 | 5000—500/98,90bzG 0. L&.P.I-XXII

y ALEOON pro A e des Schluß- O ermine vom do. ee 3 E Biitgart 1906 ur

ermins und erfolgter lußrechnung aufgehoben. kräftig bestätigt ist, hierdurh aufgehobe : orh.«Rummelshurg|34| 1,4. 7,29bz orn

. « 1 C s Ï 1 L n. E rivia v Recklinghausen, den 19. März 1902. VBfterwieck - Wasse if Sülze in M | Branden.a; H. 2 21 verd, 8000 200/99 70B Wrnddbet 1891 1 e Gr. Amtsgerichts. V1. Königliches Amtsgericht. N. 22—00 Mit Gültigkeit O a bet Our der Ada und O 215.706 Bromberg 1895, 1899/34 5000—100[98,40G Weimar 1888 ¿Si Birkenmeyer. a i L pl 1 m 1. April cr. tritt im Berkehr bfertigungsbefugnisse einzelner tatione Ci J M, 219,003 i; ! 14117 | 2000— j 3/9 eta Da gE Tee [103619] Rheydt. Konkursverfahren. [103636] | von Osfterwieck nah Wasserleben ein Ausnahmetarif Waarenverzeichnisse der Ausnahmetarife 2 für ne do. Ca ZAOO R ‘aaa Ea 1868. S ax ri 200200 O Wlesbaden 96 1898 3 2000-—200/98,75G do. do.

In dem Konkursverfahren über das Vermö 3619] | Das Konkursverfahren über das Vermögen des für rohe Kalksteine sowie gebrannten Kalk | stoffe und 5 für Wegebaustoffe und des Umkarti b M Séweizer Plähe. ‘/ 100 Frs. a 1G rl burg 18894 j} 2000—1004103,50bzG do, 1900/1 T ukv. 05/6 4 ‘10| 2000—200[103,20G O: v lt. März Di Laftélaa, ai Ls ren ü E Vermögen des | Shuhwaarenhändlers Johann Scholler jun. | (Stückenkalk) in Kraft. tarifs sowie Cinbeziehung mehrerer Stati Arens do,: d Do, ¿« | 100 Frs. i Ghar tien dura DROE 1 IUI OO—100 1A Q R 00 Betas E s ult, März in Meißen L aus E E ifi S Hud ain biecd tas E Abhaltung des fi E Os Ee 0,065 e. für 100 kg und | Ausnahmetarif 8 “4 für GilebereiMobäifen U Sage Pläße “| O E da 1895 unkv. 11/4 | 1.4. In 164,20 R Worms99/01 uk..05/07|4 | ve 9000—5001102,80G Egyptische Anleihe gar. . . P

a Seit 5 / ; Y i \terdurch aufgehoben. sindet nur Anwendung bei VBerfracht ‘nes | Entfernungen für die Stationen Bork L 0 K! do. 1885 fonv. 1889/34 .| 2000—100199 25bz do. priv. Anl i pf "vas SSlaverreiditih dee l ber Verekeibng FHEYEE de ntoliches Acmtsi icht en Mindestquantums von 100 Stn u 1 D eNEE O: Neumark-Bedra Prittib unt T T: . Kx, | 2 M. 84, 85b) Chi d 1900 L E 2000— 200 18008 Miner E N 306 bo, da.

u derücksiGtigenden Forderungen und zur BesGluß- Königliches Amtsgericht. K, h und anderweite ermäßigte Entfernungen für e Bank - Diskonto. oes 1893|32| veri S ) do. 1, i r Ane e O

fassung der Gläubiger über die nicht zet S Rosenheim. [103577 Ee den 21. März 1902. L Verkehr zwischen älteren Stationen, sowie einige nit Amsterdam 3. Berlin 3 (Lombard 4). _Brüfsel 3. 2e eni&1901 unt, 10/4 ) i / | G do ¿lie Ga u

Vermögensfstücke der Schlußtermin auf den 10. April _Oeffentliche Bekanntmachung. re (os mex Osterwieckt-Wafsserlebener Gültigkeit vom 15. Mai d. Is. um 1 km erhöhte êondón 3. Paris 3. St. Peterêburg u. Warschau 454. | Fotthus 3004 s : Finländische Loose |

1902, Vormittags 11 Uhr, vor dem hiesigen In Sachen Konkurs über das- Vermögen des Eisenbahn-Gesellschaft. Entfernungen für den Verkehr mit den Stationen Wien 3. en ETTE E: Swe B r do. 34 ; / 31) LL 98! _ do, St.-Eis.-Anl. .. |

Königlichen Amtsgerichte bestimmt worden. Tapezierers Hans Hösch in Rosenheim wird | [103650] N : M und. Plagwiß-Lindenau, preuß. Staatsbahn, Norweg. e ¿ l F . Va s a & nÆ.| do, K 189613 D ) 258 r U LE 0) 306 freue Ér 2E Brebomoofe “fre. t Meißen, den 10. März 1902. Termin zur Abnahme der Schlußrechnung und Er- | § s ü ; , ; Abzüge des Nachtrags sind bei den betheiligten Ab, Geld-Sorten, Banknoten und Kupons. Crefe A ] Landschaftl. Zentral . alizlche Landes Bn erye

( Personen- und Gepäcktarif Theil ü ; C C )0,44e 1 191114 ) tions-Anl 4 Das Königl. Amtsgericht. hebung von Einwendungen gegen das Schlußver- | Verkehr der Schlesischen and P für ben } fertigungestelen ect, Münz Du) Lr: S Engl. Bankn 1E IO R 201 u 88/3 5900- Do Do, do fo t O 1881-84 Mellrichstadt. R E E E [103604] zeichniß, owie zur Prüfung nachträglich angemeldeter n osenschen Y agdeburg, den 21. März 1902. Rand- U 2 bal U x c Í ; |3

Privatbah ; T ae ao. A RILEE t Griechische Anl. 5% 1881.54 1,60 f Forde stti i / i rivatbahnen mit Preußischen und Sächfi önigli i ofe Sovereians . «(20,405 bzG|Holl. Bkn. 100 fl./168,25 bzG armsftadt O ; E “Sai Sar 74 E auen do. 00. eine| 1,60| Das Konkursverfahren über das Vermögen des Forderungen bestimmt auf Freitag, 11. April S RC S ES d Sächsischen Königliche Eisenbahn-Direktion, V ars Stice 16335b v 1 Bkn ‘100 L. 79,80b B | Defiau 914 | 117 |! t Kur- u. Neum. gar. .1.7 | 3000—

0 C ( do. kons.G.-Rente 4 °/o| 1,39) Ja ; 1 1902, Vorm. 10 U n 6 Ar E / i | l als geshäftsführende Verwalt tuc G Sas R E «¿o | 1.7 | 3000—600]100,00G ittel 49% 1/30 Schuhmachers und Baueru E m. 10 Uhr, Zimmer 3/0 des K. | Zum 1. Apr : Besondere Besti D 2 siLsUhrende Berwallung. s Guld.-Stüke|—,— Nord. Bkn. 100 Kr./112,35bz do. 34) 1.1. : L I : do. do. mittel 49/| 1,30) in Brüchs wurde auf Antrag U eas Amtsgerichts Rosenheim. Schlußrechnung nebft Be- | zu N rileilmncngen De e Cg e [103657] Oldenburgische Staatsbahn. Gold-Dollars T Oest. Bk. p.100 Kr.|35,15B Dt.-Wilmersd, unk.114 | 03 ba. Komm.-Oblig.'34| 1. ( do. do, kleine 4°/6) 1,30 durh Beschluß des hiesigen Gerichts vom 28. Fe- ait y S E O ist auf der Gerichts- | Verkehröordnung und die Besondere Banne i A Abfertigungsbefugnisse der Station Borgstede Imperials S r R do. L 100M D G S 100) Ba: 5000—200 100,108 Ostpreußische «5 Mon ite 4% 175 bruar 1902 eingestellt i E ¡reiberei zur Cin}icht aufgelegt. zu & 2% der Verkehrsord fe g 1 | werden mit dem 20. d. M. dahin erweitert, daß auh M le pr S 16225 n 191626 bz N 910! 2000—100[104/808 do, Gold-Anl @ )| 1'60| G h) G: u Nosenheim, 17. März 1902. S ae Hr8o1onung aufgehoben. ie | die L I rälto E Ss Ul do. neue p. St.16,225bz | do. do. 500 R. 216,36 bzB do un!. 1910 j 5000— 104,804 do. do. old-Anl. (P.-L.)| 1,60) E 2D März 1902. Gerichtsschreiberei E as E erichts Nofenbei jegige Besondere Bestimmung 2 zu § 2% erhält die i e IA EUDN ierung, Ves Thieren in do, do. pr.°000 g|—,— ult. März do. Grdrpfdbr. unk. M 7 | 3000—100/104,10G Pommersche do. Da, mte 1,60) ¿ xBINn elman n, K. Sekretär. Der Sekretär für Zivilsace 5 (] L N e eun. „(ummer L. _Gleichzeitig _werden die Preise der Ssiefeie uad Ats Yayr zeugen zugelassen wird. Die Amer. Not. gr./4,1925bz ult. April s S do, Grundrentenbr. eh s do: do. i do. eine) a Münstermaiseld. [103576] Zivilsachen : (L. 8.) Shmidhuber. | „Fahrkarten für Krankenpfleger u. \. w.“ durchweg | ; Ba me und Auslieferung von Sprengstoffen bleibt do, fleine 42006 |Shweiz.N.100Fr. 80,95bz L Düren R Holländ. Saa O 10 6) v Aufhebungsbeschluß:. Ross wein. Konfurêverfahren. [103622 gestrichen. Nähere Auskunft ertheilt auf Befragen nach wie vor ausgeslosjen. do. Cp. 3. N. Y.|—,— ollk. 100 R. G. 324,60 bzG 1 D do. | tal. S T n, E Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Das Konkursverfahren über das Vermögen des | 1er Verkehrsbureau. Die Aenderung der zusäg- “Seelen E E, e N E R Sin E rid. Posensche S: EVIi do, do, uit Miri zu Collig verstorbenen Schieferbrechers Michel Uhrmacvers Friedrih August Ehrich Kuchen- lichen Bestimmungen zur Verkehrsordnung is gemäß i Großherzogliche Eisenbahn-Direktion. Deutsche Fonds und Staats-Papiere. do. 39 i 3,206 s Pri j do. do. _y Neu Fuhrmann wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- buch in Rofiwein wird nah Abhaltung des Schluß- der Vorschrift unter 13 der Verkehrsordnung ge- [103658] ide D.R. Schat190rz 014 | ver’. 10000 E E0G Duisburg 82, Thi 3 Ea do. amortiî. ITI, IV.| termins biermit aufgehoben. termins hierdurch aufgehoben. nebmigt worden. Gruppentarif LULT (Berlin-Stettin). 8 Anl. fonv.|31 dL: F 100200 101 75S Eisena 1899 uk. 09/4 | 1.1.7 | ä ; 2uremb. Staats-Anleihe 82| Münstermaifeld, den 18. März 1902. Rofiweiu, den 21. März 1902. Breslau, den 19. März 1902. Berlin-Stettin-Nordwestdeutscher Güter Di. Ret I (at 7 - Mats Gutes 1899 große)

Do. : x q Elberfeld kon. u. 18893} D P . . » , G . - + S . «(3 l M.| 5000—200 101, 0G 04/0 | 20, Königliches Amtsgericht. Königliches Amtsgericht. Königliche Eiscubahn-Direktion, verkehr. 13. verd 110000— 200192 GbzG do. E un

4 . 4 + do. A ; L : S gs E E E Ie. “O, Mi Biltia ei s "N O Er do. De E s Exfurt 1893 13} 4. L e Ps Neisse. [103578] | Saarbrücken. Konufurêöverfahren. [101610] I De. E Derwalkungen. Mt DANE On L O uit, Mara 10LTaE S

2000—100/98,690G Oldenburg.40Thlr.-2./3 | 12 | 120 ]129,90bz 00-200 Pavvenbeimer 7 fl.-2.—|p.Stck&. | 12 |—-,— | 5000 ugs Obligationen Deutscher Kolonial esellschaften. L | Lo E 103,10G Deutsh-Ostafr.Z.-O.|5 | 1.1.7 | 1000—3001108,00bz B

ti V L anuG Mudländise Fonds: „Zins, 31,3.02 199, {(rgentin. - i Ae ¿Din 500190 106 Argentin Gold Anjeihe ;

en June rek

—__—

prt pk brd prr a m Q "J bd tei —J I s S S)

otêdam92 gef.1.4.02/4 E 1902/3

DO. | Regensburg 1889/3 do. 1897/34

do. 1901/35 Remscheid 19004 Rhevdt 1891/34

do. LIV 1900 uf. 0514 Rirdorf Gem. 1893/4 Rostock 1881, 1884 3k

; 1895/3

o

2

Lat ai T

1 1 b a O B

| 5000— 200/98 70B ì | do. us 5

T I——

7 180 20bzG 7 182,90bz 9

9

_

70,75 bz 71,40bz

L 1 1 do. innere 4x 1

o. do. fleine| 43 1 . ußere 1888 20400 M E A do. 10200 4] 4x | 1 1

1

1

1

1 1 1 3 3, 4 4 4

do. abg.kl.| | | !

es

10 |70;v0bz 10 170/50bz 19 |71,40bz 10 10

—_——— D

do. 2040 Æ| 45 | 4086| 43 |

Sa

74 06bz ; |66,00biB 8 194/10G ‘10 1100,25bz

38 19G 38,10G

88,10G

86,50bzG 36,25 59zG 85,10bzG 1 1101,50H 101.10bz

tee Mitt J —I

do. do Kant -Aaleibe 87 konv. c , Bern. Kant.-Anleihe 87 konv.| 3 | 5000—500193,90G Bosniiche Landes-Anleibe L 0. |

bt 29 go dD E LD S

. “. .

4 4 I 2 4

TP SASA

3000—100/98,60B do. 898| 44 | 1000 u. 500|103,25G Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 2) | : 2

M ootD Set

1

Hr Nr. 241 561—246 560| 6 L141, 57 Nr. 121 561—136560| 6 | 1 2r Nr. 61 551—85 6501 al

Ix Ftr 1—20 000 |

Chilen.Gold-Anleihe 1889 kl.| 44 | 1

do. do. mittel| 44 | 1

m b p A i i 10e jf Fa jr a P Î

1

i J

C200 05 bs drek ddt

mangnS g BASHA

1 L£. 100 Pes.

N, intbä : 2A Derselb 100 Pes. 18. Januar 1902 angenommene Zwangsvergleich rechts- Der Administrationsrath. enthält außer bereits veröffentlichten Maßnahmn M gun : L

Ee 1 als Aenderung der Gebühren für die Ueberfül ; von Gütern nach und von der Ladestelle A i 100. Sr8.

1 1 1 1 1 5 1

——

ch4 D I.

n

P 2 S258 m 41

Do do. große| 4x | 1 Chinesische Staats-Anleihe : | do. Do. 1895| 6 2000—200/102,99G do Do kleine 104,20bz

¿ f 1 1000—200'98,60G do. do. 1896 | 4.10 197,70bz 2000—200198,75G do do ult. März —,—

18

M A

. .' . .

1 I 1 1

S H L ad bm pumcí pi rk prá Prdk duk

„de ck—_

See

&s Q d

o

bo O0 US OD ED O DD

188,70bz 89,10à88,70bz

part pr pi “ck

œS

dd

e I f bard bt pi O O o MMO

175/00B

33,25G

98 50bzG 39,90bzG 40,10

31,20bzG 31,20bz¿G 31,20h1G 44,10G

44,75G

38,759bzG 38,79bzG 38,7563G

A s E

j

9 1

. . S S 0 L R G m ——“ —]) O00

C Q Q p p bt b D M R b 1h 10ck 1E 2s

_— _—— - L D

o e: _

T AE4aIA O

JJ J A I —] U bend uri but —) —A

p s p

100,90bz iBUG 100 40G

102,50G 102,80bz 102,80bz 99 50bz

A2 D ps pa prt prt I ps) I

p O

Jes 1 1 ¡p j

do.

S p p Ei : us .

—. pt prt pet nd þné C Sue

e, ——

ees E JUZ wird die do. i ne do. 1893 ITI /01 1, TI|4 C Ks ° ¿e C 3 Station Zehde ¿ M s Versan on in reuß. foni v 1! : a N98! - In dem Carl Hubert’shen Konkursverfahren ift Das Konkursverfahren über das Vermögen des | 1103651] ion Zehdenick 1. d. M. als Versandstation in Preuß. ?onsol. u. fv.34] vers.| 5000 150101 191 Efsen IV, V 1898/34

- 13 G 101,75bzW& -=| _do. j Ï mi 92,29b1G Dlenebug 1897/3 Ses. altiandichaftl i für Kartoffelstärkefabrikate aufgenommen. Ueber die do. ult. März Z „4 92,25b4 en 301 untv. 190614 : j È Vorm. 10} U Or De i j vergalei Pr AH s G von Leichen und lebenden Thieren | Höhe der Frachtsäße geben ‘die Ketheiliaten Ab, Bad.Gi.-Ei!,-A, 1901/4 | 1.1. 3000—200 105,20bzG Frtefurt a M 1899/3 : : do, landsch. Zimm T Nr t gr por E unterzeichneten Gericht, Peru D R rehtsfräftigen Beschluß von demselben herausgegeben, welcher Frachtsätze für den Verkebr fertigunasstellen Auskunft es E do. dos 94 34 Y í A200 100,106 da 1008 I u. IT13 n ch= er “Immer (T. 9, anberaumt. Lagc \estatiat ut, hierdurch aufaecboLl n ¡wiscen Station n der iali P ete p S qs D Mz, i L. da, An. u. 94|3 : s E / d. 100! Il: : i : Amtsgericht Neisse Saarbrüen, den 10. März 1902. E (QePtin Königlich Preußischen Staats- tettin, im März 1902. } do. 190013)| 1. 3000—200[100,10bzG usa 8131| 1.4.10) : ; V - O i - den 10. März 1902 bahnen (Direktionsbezirke Berlin, Casse i ; E do. do. - : reib. i. B. 1900 uk. 09/4 | 1,4. : | cht. L Hanno Mh Dae. E Königliche E o è 896/23 | 13.8 | 5000—200|— R e 7 B10 2000 do. do. O, [103633] Königliches Amtsgericht. 12 Halle, Hannover und Magdeb ? 6, M. ae E O iame! s s N NERHaPN Direktion, D. E g La, 5000—200 105,.10G Fürth i. B. 1901 uf.10/4 | 1,4. : d do Das Konkursverfabre1 b N JO0Î lib E buraisd LBiagdedurg), der Großderzog namens der betbeiligten Verwaltungen Baver. Staats-Anl. ./4 | 1,511 5000— A D, E g Gießen 1901 ukv. 06/4 20001 do. do.

L VRLGLDES She l ube De s z 2 5 4 . p l F nD w v + á nen » Q e D 106t D is s t A B E S “D. e o . Königlich erfahren über den Nachlaß des | Saardräcken. Konfursverfahren. [101611] | Lande enburgischen Staatsbahnen, der Westfälischen | [103659] Befauntmachung. de. do, [31 veri. /10000—2001 00 I Slauchan 1894/24] 1.1.7 (1000 u. 500|—, 0 o Mersch D Hülfsjägers Paul Lachmuth In Das Konkursvert Iabren über da Nerm aen des D andes-Eifenbahn der ÖDichersleben-Schönin Jer (Ft ne zu dem T arif » für die Beförd 9. vor V é do. Eisenbahn-L bl.13 e A J000— 200 91,300 Gnesen 1901 unk 1911 4 O00 ph E

wird aufacbob Y io Mormorthun G l l as X DUJCI L abr d M P ck e, v L N. m Tartîfe die Beförde 1a von Personen è, Cisenk : 3 —200/91,90 i 16 T j 2 : der M E n Ui gee DA ute t ung Ie VOLane Rohrbacher in Malstatt Fn L und der, ge Sächsischen Staatseisen- | Neisegepväck und Hunde sowie von uy fut ina Verlei gts; Eddf NenteB s 34 1000—100 Graudenz 190) utv-10 4 bo do. D

i ( VCendeil UuncT e S@Wlußkvertheilung er urbacch wird eingestellt, weil eine den Koste ahnen einerseits und Stationen der Holländischen | 1wiscben diesseitige 0 Leichen im Verkebr ao | 4 ri 1 4 : de. E: x cue 3 folgt ift MNorf Y geitelut, well eine den Koîten des (Fiicnbh b „Apr x L L D L en tesleitigen und badischen Stationen vom do do. VIT ._|: l | t e êw.-dit Le,

Verfahrens entsprechende Konkursmasse ni 0 isenbahn-Gesellschaft, der Gesellschaft für den Be- Ny G7 : r i 7 ot O24 (r. Lichterf. Ldg. 26/34 : do. 13

Neumagen, den 18. März 1902 E en entsprechende Konkursmasse nicht vor- | trieb von Niederländischen E T Ven E T N n e 1 V. Nachtrag erschienen, de Bremer Anl. 87,88, 90 31 Gr. Lich 26) 14.10) 10 fr Eäntalichog M äger Es E E Mishds nit As „f s Ï Sas env nen, De a 0 0 . In Kraft tritt. do. dO0. Va, V A ee Halberstadt 189713 . : É do. S T Ri lan niglihes Amtsgericht. Saarbrücken, den 11. Mâr14 1902 Len, entra! und der Nordbrabant Neben jonstigen Veringfügigen Aenderungen werte: A E 99 ,80b¡G N 1886 1892 Zl j D Westfälische l «Tad, ES1Ppr. [103564] Königliches Amtsgericht. 12 pu “y En an esellschaft andererseits enthält. durch den Nachtrag die Bestimmungen für die Gt do do. 18K 3 99, 30b,W 900 1 1lut.06/07 4 | ; 004 do. 3 - Konkur@&verfahren. Schloch 2JUT Ö denselben : wird aufgehoben „Der Tarif währung von & abrpr Ea RAL A E M G:. Hesi St A. 18994 : o, 190 N : 5 175 de, S . 3 In dem Konkursverfahren über das Vermögen des |- au. Bekanntmachung. [103563] | nebst Nachträgen für die Beförderung von Leichen, | der Arbeitövermittlun 4 bekannt 5 be T. N do. do. 1893/1900 3j 5000—A M Hannover 1895/3}! E O . Folge 31 Kaufmauns Max Wolff in Neustadt W.-Pr. ung bekannt ( n. 5000 A 20 10ER beilbronn 1900 uf. 10/4 | 0. :

In dem Konkursverfahren übe è ebende f z » p 96 do

a Í ¡rôverfabren über das Vermöaen des | lebenden Thieren und krueneen Mo A P do. do. 18% 3 s

ist infolae eines von dem Gemeins Mühleubesiyers Wilhelm Lüder q Y Naa 1890". Y nd Fahrzeugen vom 1. Januar | Die im Nachtrag enthaltenen Aenderungen un? dambuiger Si -Pint. 31 do, [IIL. Folge 4 machten Vo dla von D emeinsuldner Ee F. W. Lüder in Kupfermühl, ist "infol e E Dor neu ben Feodi i SIETIUgen der Beslimmungen zur Eisenbahn-Ve do. amortisabl. 19004 5000—5001104,50W Hörter Westpreuß ritteri 23 j Ic L OTIC as zu cinem AZrwvangtwvergleic V n A cute i , 4 zul © u eInet S CL C neden Fracwtermatigungen cebrdordnun sind vem e a N ari i ae l do 0 5000- T E - N d. Veraleihütermin auf den 12. April 1902, Wars von dem Gemeins{huldner gemachten Vorschlags u | auch Frad j g gemäß den Vorschriften unter 1 Î Do. nowrazlaw 189713}

t be ti —, da. 8

y zungen, welche tbeils dur die Auf- | genehmigt wo è d : 3j! ve 5000— fi c do. do. 11

; einem Zrwoanatwveraleiche Veraleichätermi é LLma diveltor Seade A DIE Ul genehmigt worden D M 4- y j b ena 1900 uk. 19104 d C

mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- | 12. Zwangövergleiche Vergleichstermin auf den bebung direkter Frachtsäße ohne Ersay, theils dur Straßburg, den 18. März 1902 do. St-Anl. 188613 | 1,5.11| 5000—500190, 50G Kaijersl. 1901 unk. 12 B do. 11: 1 Kaijersl 4

gerichte bier zimmer Nr. 9 anberaumt. Der “e, mport ZESS, Vormittags 1A Uhr, vor | die neuen Antheile der Niederländishen Bahne1 Kaiserlich G S a irefti do. do. amort. 1897/3 2! 5000—50090 50W Karlöruhe 1886, 1889/3 do de, I

C) S M L V1 L vi C d Unia ert tänre Es E 6 taa is R H 71 U “N en L H . ne Î . e e L y 7

Bergleichövorschlag und die Erklärung des Gläubiger- dem Königlichen Amtsgericht Schlochau, Zimmer hervorgerufen sint leber die Erböhungen, ) e General-Direktion c K 150

Df e j s do. de 23 | 139 | 5000—500190,50bz O i 90 do. neulandich. 11/34 6 do do fleinc

aus\Gusses sind auf der Gerichtssreiberei 1 1 Nr. 11, anberaumt. Der Vergleichävorsclag und die | erst vom 15. Mai 1902 gültig sind Sau, Ee der Eisenbahnen iu Elsaß-Lothringen. Lüb. Staats- Anl. Yl3 5000u—200— .— R LSCo e 1896/34 do. do. TIl3 | LL7 | 5000 9A Da, da, 1289 Einsicht niedergeleg Gi zur | Erflärung des Gläubigerausshusses sind auf der Ge- | betheiligten Güter-Abfertig masítellen, d r{ch L (d [103660] Bekanntmachung. do, do. 1899/31 1. 5000—5001 - „— do. 1901 1-VI . 13k Sid Pfaudbriefe. do. do. mittel Neustadt W.-Vr.. den 17. Mär: 1902 richtsschreiberei des Konkurägeribts wr Einsicht der | auch Abdrücke des neue * Tarifs ne Gy IBELCYE Südwesitdeutscher Eiscnbahnverband. Mi Mel. Eisb.-Schuldv./34 é ' do. 1898 ukv, 19104 fand. Pfdb. . | x L do do. leine Dönlaliches Amibaerida 1B0s Betheiligten niedergeleat. N. 2/0 1240 4 m Lerleson A n ‘A E 2 reise von | Gültigkeit vom 20. März d. Js. wird für Schwet do, fon. Ruh Saln A 6 Y y Kéln 1894, 1996,1898 34] veri 4 DA 1506 T z' | 1,7 „70 ba D 1890

ONniIgiicDeo 7 LacrT D Az. s - T Da L N n i U A act Aubiun In Ta cid L G a B E rar t de do. “C 3j j V y 902 G u i “H: | E E mitte! Oberhausen, Rheinl. [ 103646] R. y Aaon Elberfeld, den 21. März 1902 pen S E d N DEIIENe nag T toe. 1991 ung. 1113) 3000—100|—,—- _ 1900 unL 1906s XILILA. | 1,410 i A A ficiac Roukursverfahren. 1 193046] Königliches Amtsgericht Königliche Eisenbahn-Direktion, en a. Rhein und Mannheim ein Ausnahmetras ldenb. St.-A. 1896 3 2000—100,90,40bz do. do. 1891

2000— to do. mitte.

2000—5001103 30G V | do. do. ficin«

E h f 0 L ¿niatbra.1891,93,2934 T q g a moni bor Neekanda M, saß von 065 M für 100 ko einaci Ebi A s ú s Ln E Kénigs 1 6 Das Konkurbverfahren üter das Vermögen der Stettin. Konkur@&verfahren. [103599] namens der Verbands-Verwaltungen. G ; 100 kg eingeführt ésen-Ali Lb-Obl./34 ».| 5000— 1001109, (9 34 | verihieden 149 3000— 102, 60B do. do. ;

do. do. kleine Norw. Staats-Auleihe 1888| do. do. mittel u. kleine! do. do. 1892

do. de. 1894| Oest. Gold-Rente E do. do. feine do. do. ult. März do. Kr.-Rente do. Papier-Rente do. do. 1 ( —_,— do. do. ult. März do. Silber-Rente 1000 fl 17 1101,60bz do. do. 100 fl Lee ep do. do. 1000 f! 41/ 101,60b4 do. do. 100 fl / 10 do. do. ult. März ions gus do. Staats. (Lok) ,. 12 7 182,306 | do. ds. kleine d ; 82,35 do. Gal. (Carl-2L-B,) abg 17 1109,60bz do. 250 fl-Loose 1854 Í —_,— do. 1860er Loose v'à 2 154 39G do. ds. ult. Mârz A108 do. 1854er Loose .+. y #: ——— Liquid.-Pfandbr. . R ortugiesishe 88/89 44% . f do

bos vous

10 10 10m 10 ———_—_—

Sto ' » O agi M, _ f L LE zur Anböruna der Gläubigervers E L i s : A 4 die in den obenbezeichneten Verkehren bestehenden do. do. 3}! 1,4,10| 5000—150 l äubigerversammlung über den ühlenbefißzers Georg Schneider in S Deutsch-Nied Ç: Kate 2 E 141 E 5) ch Gan Mbit T 9, ; e ) aar: ) iederländischer Eisenbahn-Ver Seehafen-Ausnahmetarife 1). für De 1d do. do. 13 | 1,4,10/10000—10 Antrag des Verwalters, das Waarenlager im Ganzen | brücken wird, nachdem der in dem Vergleichs- Am 1. April 1902 wird ein neuer if Fe die i E s L

1% d a V C

zu verkaufen, Termin auf den 2. April 19082, | termine vom 21. Februar 1962 angenommene Zwangs- Beförderung

- Ms 66 C9 Ms CS S E E P M V M V C

A A A A M A2 —AAI

ntt m QC O

22 P I

I =- e

J I

R 1

F 14

© s O E

I} Le I

Î * y Al arif L L U Î

T4 4, terbô

ens dent e Ÿ det Ì S

3 3 Ï

1

L . V, do. : fleine fr. 3. iG. Rum. Staats-Oblig. amort. 5 do. do. eine

| do. do. 1892/33

1 1 1 1 1

m

.

O

1 1 1 1 1 1 1 1

Se R)

—- - E

e

4 0b +4/09dzG 44,00dzG

¿i

n m És E

[—]

4

e E E _—

t

.

Le E e e e e e n E E n e 1 n R C G

e

g-e-*2

1A. 1

LA69.1 1.369.1N1 1.14.71 [LL4,T.1099,

1.254116, 50h4G

11471010, 0G 11471910 J LLA.T. I do. 1899

Cfaten - 104 | 117 | 20 Sidi 3 | 12 | 1708 L

Le

Pz s

do

do. 1900/01 uf. 10/11

M -Gladdach 180,53 de. 1899 V do. 1899 V,

Münden dann.) 1901 4

Múnfter 1897134

L 1:4 199044 L i s C | L E Straßburg, den 18. März 1902 S Get „A _1900 1000—2104,10W De O Tunfis 14 Deer Elisabeth und Jda Optenhövel zu g dm E TIEen über das Vermögen des [103652] __ Ost-Mittel- Kaiserliche General-Direktion P 4 ‘17 | 2000—100—,— e 510i j XLTX, L P BETYNgE wirs nach erfolgter Abhaltung des | 5 wW mil Rau in Stettin, Saunierstraße Südwestdeutscher Verbands-Güterverkehr. der Eiscubahnen in Elsaß - Lothringen. SEiésiihe St-Anl.93j 1. 1:00 u.AX Landobg.a.W.90 1.9634! 14.10 : S Kreditbriefe I[A-IVA, do. do. mittel Schlußtermins bierdurch aufgehoben ir. 33, Ut zur Abnahme der S@({lußrechnung des Vom 1. April d. I. ab werden die Stationen | [104022 te Et. - Nente'3 (@ | 5000— 100190,75bzW Lauban 1597 1 5 X, XX-XXIL. ..|4 | 1.7 do. do. feine Oberhausen, den 17. März 1902 Verwalters, zur Erbebung von Eimvendungen gegen Basel—St. Johann der Eisenbahi n in ‘Elsak, m y Ï te ult Män Lichtenberg@cm.1901|4 i IXBA_ XBA | 34 | d, do. do. 189% Königliches Amtsgericht das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu | Lothringen und Hochspever (alt) der Pfäl n e E ee ed Eisendao Seèwarzb.-Mut. 31 O vicgnit 189234 1 A | D. E me Ohlau. r rgaogry | derücksichtigenden Forderungen und zur Beschluß- | Eisenbahnen in den direkten Güterv Poren p GES and. 2. Heft. Elsaß-Lothringisch-L Ectwiid. Sond. 1900/4 .10| 2000——, Lucwiash 924119004 | i ° VI | 34 | verichieden “O fene E O [103601] | fafsuna der Gläubiger über die nicht a e baa alleien R mig r mm burgish-Württembergischer Güte chr. te Landesctredit 3} 1000—i( Bi vubed 18953 17 | A Y V de. do i 1835 Kaufmanns Richard Wolff mg Prt m My Vermögensftúcke der Schlußtermin auf den 10 April Station Hochspever der Pfälziscden O (lyerige Mit Wirksamkeit vom 1. April d. Js. wird 2 Weimar. Landedered.31 1,5.11/3000 u.1001—, Magdeburg 1875/21234] veri. ! Z4 6, ' do. Schaßhanwe(ungen - brauerei Ohlau, Inhaber Richard olf“ E, 8); T M aa g it Württ. Sit. -A, 81/8031 2000—2001100,10G " ì 219 "T « «e ofs ' do to fine : Y Wolff“ in lichen Amtsgerichte bierselbst, Elisabethstraße Nr. 42, | _ Von und nah Basel—St. Johann können nur Warte "d eter dur) welehen eei BViddg. Pr Änl i934 14. 100, 0B Pes 1900 un. 1910.4 i ; _ do. ¿ e [N n 104 95 Ruff «Engl. Anleihe 1522 )wangévergleihs und nah erfolgter Abhaltung des Super 57 +1, L i Sendungen in gewöhnlicher Fracht (also unter Aus- aufgenommen werden. taa dana. Prov. Ser. X/4 | 14.10) ? 6 do 188, 1894: Kur- und N. (Brdd.)4 : Do DD. leine Sch{bluktermins bictdurch aufaeboben L) Stettin, den 13 1 iti 1902 {luß von Eilgutsendungen jeder Art) befördert werden vas eute aus d 19 M Lin e do. ft. IV'3l C M. Mannheim 188: Y bs. do. . „1 99 S do. do 15e Ohlau, ten 18. März 1902 U y Pagel, Die Station Hochspever (alt) ist nur für den Es aats Tur LEEE de. IV VILVILIS | 14.16 O - de. 1897, 1896/34) 1, S, L Bun 4 | 1410| 4 —“- anan Kal. Amtsgericht Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Wagenladungéverkebr eingericbtet j der ü O on a 1—IX E Ï d 1901 af 1906 do do ri aas 1 NA ¿ nt erthei! g ¿ . s ' Ï t 1X N O . 11 uns, | T a Noutueoversadren. [103561] s e, g Eo, , 9103600] amer S ny unst ertheilen die betheiligten Abferti- als geshäftsführende Verwaltung tum. Provinz.-Anl i é 20 A H do. Gold-Rente deu. “r In dem Konkursverfahren über Nermödg E urwerfahren uüder das Vermögen | ® i - Pun ) . do, _ des Porzellan- und Sladwaarentüudias des Kaufmanns Hermann Safklikower in Stettin, ri, den 19. März 1902 D Provinz-Anl. 5 ' do, do, ali. Márz Friedri Schwenk zu Peitz ist zur Abnahme der Breitestraße 35, ift zur Abnahme der Schlußrechnung Königliche Eisenbahn-Direktion, Khn c Xi 000 —t y do. Gold-Anleidel8W Wer Schlußrechnung des Verwalters, zur Erbebung von des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen als geshäftsführende Verwaltung. nzeiugen. J 0 0009— O 10L O De, s br u, ir Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung | [10365 de, LLI, IV fo 100,10bz - j X XN-XV1I, XX1V und zur Beschlußfassung der Gläubiger über di lußfaffung der Gläubiger über die nit ver- | Vom 1. April d. Js S L L CLASIVE de. L do. verwerthbaren Vermögensstücke der L a Wertgvaren Vermögensstücke, sowie zur Anhörung | St. Johann der s M E E 7 s avalburazu Rorlin N te V R 90, den 18. April 1902, Vormittags 11 Uhr der Gläubiger über die Erstattung der Auélagen und | mit den für Basel (Reichsbahn) vorge! hen Cat, A L dos, TX, X1 uy XIV do. vor dem Kériglidben Amtägerigt Verscsn bestim. | des VctirndatiGehee tee Statue older | (nende gnt Sr: Gsäen in ten vorbejeineter oa n e 6, den 19. März 1902. O u a nfs der Schlußtermin auf den | Verkehr einbezogen. : : Ver icher G ev. Anl. 9 Königliches Amtsgericht 11, April 1902, Vormittags 111 Uhr, vor Nähere Auskunft ertheilen die betbeiligten Ab- antwortli Redakteur : D de. L s

d 90 WdzOW

1902, Vormittags Lü¿ Uhr, vor dem Kênia- a Bode Cenis Tarif für den obenbezeichneten Güterverkehr d do. do, unf. 19104 6,111 3000— A dos. 1501 ufv. 19104 25 de. 3000—30 V do. do. mittel Ohlau wird nah rechtskräftiger Bestätigung des

Oftp Prov VII1 u, TX 4 T d0.1899,10u? 04/04 | verich. 00}103, 2 A Ph « O. dgs i J A4 4 7 D F V der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen ju berü tigenden Forderungen und zur Be- O Mittel-Süidwestdeutfeder Thierverfkchr A] 4 nta e is, V-VYIlI do. s r s i de.

Pinne. Konkursverfahren. [103567] dem Königlichen Amtsgerichte bierselbft bestimmt fertigungsstellen. Z. V.: von Bojanowski in Berlin. i

LEEL L -_ FEEEEEREZZ d 4-1

:

S858

Prag E pg as geo ck v

s Î ins aus at a m þ

Ses

E Stettin, den 17 iri 1902 C i j ' Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der âti ? Erfurt, den 19. März 1902 Verlag der Expedition (Scholz) in Berlis m N Kundlet, dnigliche E Vferdezuchtgenofsenschaft E. G. mit undbe- Geri&tihreiber des Königlichen Amtsgerichts E rey N e irte fta ator Prircit, Beitr Wilhel rel od B Au Ä # m

Ansialt, Berlin SW.,