1902 / 72 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Laut Meldung des „W. T. B.“ ist S. M. Yaht „Hohen- | von Rußland hin. Der Kredit wurde ohne Debatte mit 469 | Chinas owie die Aufrechterhalt inzi , Nebernahme der Kosten des Heilverfahrens- innerhalb -der | Dynastie, gefunden worden. Dieses Grab galt nämli, wir wissen | übrigen nahm die Aufführung unter Kapellmeister Dr. Mu>'s Leitung zollern“ am 21. März in Ponta Delgada (Azoren) gie egen 32 Stimmen bewilligt. Der Deputirte Firmin Faure Thür Li weten. mp Buer A T cte T ren at 13 r mog nah dem Unfall ($ 76e des Krankenversicherungs- | ni<t warum, den splleren Egyptern als Grab des Gottes Osiris und l s e hat am 22. T die Reise nah Kiel fortgeseßt. j

L ( L enuerie arume den: lieren. } ala Qrab hes Sattes Oft 5 iun ean i und ade a dem zahlrei<h anwesenden G L 1 ráchte hiera einen Antrag ein wonach es der Bagdad- iele und seien mit den ausge\prohenen Absichten der bei i es) erfolgte im Fahre 1901 seitens der gewerbüchen eru 8- enoß desha ohe Verehrung, wie die vielen dort medergelegten ublikum außerordentli betisallig ausgenommen. S. „Vineta“ ist am 22. März von La Guayra Ct G I untersagt werden foll-"tn H | gelpro< si eiden Wi

E: indni ; haften in 9220, seitens der land- und forstwirthschaftlichen eihgeshenke beweisen. Ein solches ist au das Bild des todten Swiller- i abgegangen, an demselben Tage in Puerto Cabello ange- Frankreih ihre Aktien und Obligationen zu emittieren, A A A s ossen chaften in 1984, zusammen also in 11204 Fällen. Gottes, dessen Abguß das Museum dem Service verdankt. Der <hiller- Theater

2 4 ( : , | ; 5 j its- i i [Lei Ger Si Gestern ging Lessing’s dramatisches Gediht „Nathan der fommen und am 23. März von dort nah Curaçao in See | es sei denn, daß das französische Parlament diese Afrika. Die genoseni a bas eigene erna ung ante iei ei bund eiten L leber na P S ansgenieiselt Weise“ in einer sorgfältig vorbereiteten Aufführung zum ersten Mai gegangen. E è Emission gestatte. Der Minister des Aeußern Delcassé Das „Reuter'sche Bureau“ berichtet aus Pretorià vom ghr Auf Grund der neuen Unfallversicherungsgesebe wurde für die | worden. : 2 in Scene. Die shöóne, deforative Ausstattung, die Lebendigkeit des S. M. S. „Gazelle“ ist am 22. März von La Guayra | erwiderte, daß die Diplomatie ih niemals in die | gestrigen Tage, daß sih die Mitglieder der Regierung rblichen und für die landwirthschaftlichen Berufsgenossenschaften, Die Papyrus-Sammlung konnte dur< Herrn Dr. Reinhardt eine usammenspiels und die Tüchtigkeit der einzelnen Darsteller vereinigten nach der Jnsel Blanguilla (Venezue[a) in See gegangen. Angelegenheit der Bagdadbahn eingemi)ht habe. Der Minister | von Transvaal ‘in besonderer Mission nach der Oranje- min sie dem Reichs-Versicherungsamt untersteltt sind, im Berichtsjahre | ältere koptische Handschrift erwerben, die eine bisher unbekannte ih zu einer Gesammtwirkung, welche kaum einen Wunsch unbefriedigt S N. S. „Habicht“ ist an demselben Tage in Benguela | wies ferner auf das Juteresse Frankreichs hin, sih an diesem | Kolonie begeben hätten. E neues Musterstatut ausgearbeitet. Die Berufsgenossenschaften Schrift, wie es scheint, dogmatischen Inhalts enthält. Der Papyrus B und A E L E auf die das Zau eingetroffen und gestern von dort nah Loanda in See ge- Unterneh zu betheiligen. Diese Betheiligung werde den Lord Kitchener meldet aus Pretoria, nah den aben hierauf e Meichs-Ve E g me E MuUIBQOY Aa a ge S UL Búltes wieder I E E -Gena | An erster Stelle ist Tat Patecs he L QUaicolle Ves gangen. Einfluß Frankreihs im Orient erhöhen. Der Deputirte Berichten der einzelnen Abtheilungen seien während Megen durh das Velcht- erfiherun amt ge[<ehen mußle neue | f Dre i S « 2 WSenguer ; l d í falidher S Ta S tai 3 ; “s c estellt und dem Reichs-Versicherungsamt zur Genehmigung über den Inhalt wird si< erst sagen lassen, wenn die Arbeit be- | in welher er si< wiederum a8 porzäg icher Sprecher erwies; Faure engeqneie, Dettshland werde or einen über viehenden | de teben e meer rg Stn f egte E qn Sees Saite wob t Wicke f at aub | «E a far A ans Waa "Ueitiche fd m t Sibi Neuwied, 2%. März. Die Beiseßung der Leiche Jhrer | Drin Li E N alihfeit wurde mit 398 E rei Gelde 1 M S Abtheilun sich ergeben. Wsnigung am SHlusse des Iahres no aus; dieselbe N migt er: Außerdem aber kann die egyptishe Abtheilung einen unerwarteten | Bey Lindikoff zur Seite, in weldhem das Sitilut eten vielseitigen Kd Duréhlauht der Fürstin-Mutter zu Wied findet, dem | 7: gere ringlchteit wurde Mi gegen rei Geshüge seien von der theilung des Obersten ir dieje Genossenschaften so weit vorbereitet, daß sie demnächst er- | Fund verzeichnen, der unter einer großen Menge im Jahre 1896 er- Len a tell / O L A0 : gen 1 “W T. B 19 D À i L, 72 Stimmen verworfen. Ein Antrag auf Aufhebung des | Dixon im Liebenberg-Thal gefunden worden. Eine lgen kann. Zur Revision der Nebenstatuten der Versicherungs- worbener Papyrusfeßzen gema<ht worden ist. Es handelt sih um ein | Zganen A eller gewonnen Vak, Set nich „MMUDEr gut War Derx L S lenE e Mata S Nachmittag 3 Uhr auf E ERED, me 2 den Wahlen zur Deputirten- | Abtheilung des Feindes, etwa 200 Mann stark, befinde lftalten der Tiefbau- Ba nee au éwert8-Benüsögenolfenswaln ist Se R L L ü N 50 t n e vollständige Beit B A E E vat a0 Maia fett avm fue 5 . ammer das Kandidieren in mehrere1 lbezi ih in den mittleren i i ; ¡h8- Versicherung8am eifalls ein neues Musterstatut aus- | von edihten der Sappho enthält. Von ihnen waren nur dret (ILLELE, (l C L l ' anme r O O L 1 A bezirken o l M n Pre DOOE der: Kapkolonie unler dem E E Die hiernach aufgestellten Nebenstatuten haben | Zeilen bisher dur Zitate bei einem antifen Schriftsteller bekannt. wenn sih au hiec und da in ihrer Darstellung die Anfängerin ver- Sachsen. Präfekt A Ee abge nt. in Antrag, O welchem E DUO a E A verberge sich in den Camdeboo- erbe vorbe migung des Neichs-Versicherungsamts gefunden. Das Studienmaterial ist wieder um rund 350 Photographien, rieth. Auch die anderen Aufgaben wurden von den Damen Werner Jhre Königliche Hoheit die Prinzessin A Uan R nicht weigern arf, einem Kandi aten die end- | Dergen, wo, ie Verfo gung \{hwierig sei. Jm Westen be- Gern bur fas Gewerbe-Unfallversicheru ngsgeses neu versicherten | meist nubischer Denkmäler, erweitert worden. Von den „Egyptischen (Daja), Arnold (Sittah), den Herren Paeschke (Tempelherr) und . Preußen ist gestern zum Besuch des Prinzen Waldemar aae e O L i 00s a 1 geh Men sich D O fe E N in der etriebe sind nah Anhörung des Reichs-Versicherungsamts, dur< | Inschriften aus den Königlichen Museen zu Berlin“, herausgegeben | Kirschner (Klosterbruder) vortrefflich gelöst. in Lahmann's Sanatorium bei Dresden eingetroffen. genen, nachdem He Unterrichts - Minister Leygues führen britische Abtheilungen fort 1 S fu Dlüigen, undesrathbes E fien quget SYmledebetriebe, den bereits ber | (n 06 erfie Det, enthaltend, ed P e Miles, crdilmen

Reuß ä. L darauf hingewiesen hatte, daß danach Mitglieder der Familien, | der jeßt in sehr kleine Trupps zersplittett sei O enossen aen n cebide E elen e E E E A M A btbe Q M balten Am Königlichen Opernhause wird Samt | d U v ) i L : iede-Beru . he ° Ice m Königlichen ernhause wird morgen „Samson un Seine Durchlaucht der Fürst is wieder in Greiz ein- welche in Frankreich ‘geherrscht hätten, ihre Kandidatur Lord Milner hat eine Proklamation erlassen, durch Für die Unfallyersicherung im Kleinbetriebe der Seeschiffahrt | Museen wurde nah einer Mittheilung des Professors Dr. Friedrich îa E g au

ird fstellen Der Deputirte Al befü lche eine ständige Polizei für die S der S d Küstenfischerei ($8 152 flg. des See-U fall- | Delißsh erworben : eine Bauurkunde Nebukadnezar’s aus dem Sonnen E Le u cdote A n E e S tes R i : 7 e würden aufstellen können. er Deputirte Alemans befür- | welche etne jtandige Polizeitruppe für die Städte de wie in der See- und Küstenfischerei (ZZ 192 llg. de ee-Unsal- WOLVEN 7: (f ; e 2e - | Frau Goeße, welche von ihrem Urlaub aus Péostau wieder zurüd>- omr big Die neger BO eint der A des wortete einen Abänderungsantrag, ‘nah welchem die Örante-Sta äts ges hafen Be S \cherungsgesetzes ist die Dea S errichtet. Die Ge- tempel zu Sippar, ein ausgezeichnet erhaltenes Duplikat dreier Thon- | gekehrt ist, singt die Dalila, Herr Kraus den Samson. Außer den Fürsten jet zwar er <üttert, könne si< aber bald bessern. | yom Staatsgerichtshof Verurtheilten und die Mitglieder d ehmigung zur Üebernahme der nyalidenversicherung durch die See- | zylinder des Britischen Museums, enthaltend zwei neubabylonihe | Genannten find no< die Herren Hoffmann, Berger und Wittekopf Weitere Bulletins würden nicht ausgegeben werden 1; g ; ) E Er ufs t ($ 11 flg. des Invaliden-Versich sgeseßes) | Schriftkolumnen zu i6 und 19 Zeilen; ein roßes Bruchstü>k eines fti g a i Dp e D D Ee Antria O e a0 aua P a enbeit Gn, E Nt R Ziegel steins des Patesi Gannadu mit 17 ‘vollständia erhaltenen N adaidliSen Schauspielhause findet morgen die a . O L T i ; n ) / MAV L l D 1 7 d (a) C EE sein so n De er Antrag wurde mit 282 gegen f Ti den übrigen Arbeiten des Reichs-Versicherungsamts auf dem | archaischen Schriftzeilen; ein werthvoller Lapislazuli-Siegelzylinder | dritte Wiederholung von „Frau Anne“, Ostermärhen von Marx 33 0 O SA 1e ommission verwiesen und hierauf mit Parlamentarische Nachrichten. Gebiete der Unfallversicherung find noch zu erwähnen die Prüfung und | eines Patesi von Asnun, Namens Ur-Nin-gis-zida; ein oben abge- | Möller, Musik von Ferdinand Hummel, in der bekannten Beseßung statt. Oesterreich-Ungarn 2% gegen 221 Stimme ein Anerag angenommen, bie Weite: | gra amtliger Feikelting warten bei der am 20. d, m. enfihtmntegtge g masnten Boarinmnaen „fie e | Men an Trt de aZnldrst t fehr s8ónem, of: | qo leyte Novität dieser Saison wid im Deut [en Theater + ¿V Ï : t . V. eallversiherungsgeseße zu erlassenden tjenstordnungen für die . Kurs, en / Sarg, l- ; A j N Lit“ Wie der „Neuen Freien Presse“ aus Jnnsbru > ge- im 7. Breslauer S itel e (Stadt Breslau, westlicher beit der Poel Ieenassensaften, der Erlaß Unte Geschäfts- | gegeben sei, vor Beschädigung zu bewahren ; wer dies thue, {ließt die N eite S e s E O e ai ben E meldet wird, brachte dort gestern Abend eine große Menschen- Rußland. Theil) vorgenommenen Ersaßwahl zum Reichstag 25 848 anweisung, betreffend die Auszahlungen dur< die Post, und von Jnschrift, dessen Name sei auf der Oberwelt gesegnet, in der Unter- gesetzt ist. Die tragenden Rollen Lie Prinzessin Mechthilde, des menge dem tlerikalen Abg. Foerg wegen dessen Abstimmung Der „Regierungsbote“ veröffentlicht, wie dem „W. T. B.“ Stimmen abgegeben. Nou erhielt der Schriftsteller Eduard Porschriften, betreffend die Zahlung von Renten an Ausländer, | welt trinke seine abgeschiedene Seele klares Wasser, das heikt: fie gehe | Zwergs Hahngikl und des Reinmar- von Zweter werden von Frau über die czecische technische Hochschule in Brünn eine Kaßen- | aus St. Petersburg gemeldet wird einen Bericht über die Bernstein in Schöneberg bei Berlin (Sozialdemokrat) 14 689 die Feststellung einer Wahlordnung für die ns Mer eer der en i ei a) B jt ne t L IEa ie S UUA bex Statt Geßner, den Herren Max Reinhardt und Otto Sommerstorff dar- musik. Die Menge wollte sodann dem klerikalen Abg. Grafen | Studentenunruhen in Moskau. Das Blatt stellt fest, Stimmen, der Rechtsanwalt Adolf Heil er g-Breslau (freis. Uer, V ebelien, 1d die E buttana e Doe fo bie Susa Mactthabers ‘8 Landes Elms, mit e scmnitiséhen Narien geftellt werden. éz Thbest t N uf für die N Trapp gleichfalls eine Kaßenmusik bringen, wurde aber von | daß seit Ende 1901 unter den Hörern der Hochschulen eine Volksp.) 6408 Stimmen, der Zustizrath Bellerode: F Fbellenformulare und für die Anleitung zur Aufstellung der Renungs- „Pi(?) ba-Suäinak“ ; die altbabylonische Aufschrift umfaßt 11 Schrift- Im Shiller-Theater hat der Vorverkauf für die Nas der Polizei zurü>gewiesen. regierungsfeindliche Bewegung ausgebrochen sei. Die Leiter Dembczak-Breslau (konservativ) 445 Stimmen und der s

bnisse zeilen mittags- und Abendvorstellungen tee OsiersGerdar begonnen. ns c : d É : : , 6 T ebm}e. . c : = _v2 E D a 4 Z Der deutsche Reichskanzler Graf von Bülow hat, wie | der Bewegung beschränkten sih ni<ht mehr wie früher Redakteur von Mosch in Friedenau bei Berlin 322 Stimmen; 4 Für die Betheiligung des Reichs. Versicherungsamts an der Aus- Tagesfasse ist täglih von 104 bis 2 Uhr geöffnet, eine Dor

„W. T. B.“ aus Budapest extdgee dem ungarischen Minister- | darauf, verschiedene ormen im Hochshulwesen zu ver- zersplittert waren 4 Stimmen. Bernstein ist somit gewählt. stellung für Unfall-Schuß und -Verhütung, Sanitäts- und Rettungs- Ein Kunstblatt „Fürst Bismar>k im Reichstag“ mit den Vera Ee Ne euen E Der, See R Präsidenten von Szell ein Telegramm gésandt, in welchem | langen, sondern sie bemühten sich, dur<h Reden in verbotenen wesen in Frankfurt a. M. wurde ihm ein Ehrendiplom zuerkannt. denkwürdigen Worten des „Alt-Reichsfkanzlers“ aus der Sipung vom Frau Eleonora Duse eröffnet am 11. April ein Gastspiel am er seiner innigsten Theilnahme an dem tiefen Schmerze Ungarns | Versammlungen, geheime Aufrufe und Proklamationen „Aus „dem Gebiete der „Zau idenger l Gean ice 6. Februar 1888: „Wir Deutsche fürchten Gott, aber sonst nichts in Lessing-Theater. Zur Darstellung gelangt d’Annunzio’'s Drama über das Hinscheiden Koloman Tisza's Ausdru> verleiht. | die studierende Jugend in die politishe Bewegung hinein- 2011 S g AOER E E! nik abads "au erörenten- | der Welt!“ als Unterschrift ist als eine außerordentli gelungene | „Francesca da Rimini“. Die Künstlerin bringt diesmal nit nur ihr Jn der gestrigen Sißung des ungarischen Unter- | zuziehen, indem he offen erklärten, daß die Form der Statistik und Volkswirthschaft. saßen, Sns@ließlich L E Doriabte autet: Tbee, | heliographische Reproduktion des bekannten Gemäldes von Professor | eigenes Ensemble, sondern auch die gesammte Ausstattung mit, die von hauses widmete der Präsident Graf Apponyi dem ver- | jeßigen Regierung geändert werden müsse. Zugleich D ; ; E B nen, 3513 Invalidenrenten- und 411 Aiteesreuteze L MNIT Menseer 1ER. N der Deutschen Verlags- r vpe d SUnunto, [orga migt r nier Margde p E gs ‘orbenen Koloman Tisza einen ergreifenden Nachruf. Di âtien die Leiter bex L oécittia I6 T ofs U a Der dem Reichskanzler vom Reichs -Versiherungsamt all- nommenen, : 299 > | Gi BG én Anstalt in. Stuttgart anläßli<h der am 1. April _ stattfindenden | ständige Stilecht eit es äußeren menbildes zu erzielen. ie CEA sf; e 5 reif O A f e Bewegung in der Gesellschaft und jährlich einzureihende Geschäfsberi<ht ist für das Fahr 190 sahen, zusammen also 3924 Sachen Hiervon urder Wiederkehr des Geburtstages « des verewigten Fürlten heraus- | Wiederholungen des Dramas finden am 12. und 13. April ftatt Anträge des Präsidenten auf protofollarishen Ausdru> des | unter den Arbeitern in den groß:n Städten für dieselbe | erstattet worden und dem Reichôtage M Mina n Gar 2904 erledigt dur< Urtheil 2510, auf andere Weise (Zurü>nahme, | 7 x 2 g L O E { \ 54 s :

n —_ »# R 2E L A Ho ut zetroffener BVispotuli die L

prochen werden müssen

_

E L 4

mh 9

4% Li as L

T hoi 9 “eni Ó 2 Are L Í : / B A L ; . l N L n 2574 Sah indliche Verhandl taltaefund Na in wahrhaft monumentaler Weise den Vorgang jener weltgeschiht- von Schönthan's und Gustav Kadelburg's Lustspiel „Goldfische“ Theilnahme am Begräbniß wurden angenommen. Der Minister- | hätten die Agitatoren in verschiedenen Städten Straßen- siherung fast 19 Millionen Versicherte vorhanden. Gegen Schieds. ven a L E A e 10 Si lungen a or dem | tien Reichstagösigung wieterspiegelt, so bietet die Heliographie, so- | gegeben. Obwohl son veraltet, scheint dieses Stük mit Herrn Präsident von Szell {loß sih dem Präsidenten an: seit dem demonstrationen veranstaltet. Jn Moskau fanden am 22. Februar erihtsurtheile, wel<he im Rekuréverfahren der Zuständigkeit des Am „Verstär “e 909 Me v B16 Seh gs E belt Ge De weit dies eben in der Reproduktion möglich. ist, eine treue Nach- | Engels als Gast in der früher am Deutschen Theater häufig von ihm Sonntag gehöre Tisza der Geschichte an, welche seine Thaten | und am 2. März Kundgebungen statt. Vor und währepd der eihs-Versicherungsamts unterlagen, sind 16 544 Rekurse anhängig eSngeren den Swieds U tieel m. i Berichtsjahr 18 913 Be. bildung. Wuchtig hebt sih au hier die Gestalt des „Eisernen | gespielten Rolle des Wolf von Pöchlaar eine erneute Anziehungékraft würdigen, seine Verdienste hervorheben und seine Thätigkeit | Kundgebungen wurden im Ganzen 682 Personen verhaftet gewesen, von denen 4125 aus den Vorjahren übernommen Bei den Schiedögerichten wun E I SIS E Kanzlers" aus der Menge der Reichstagsmitglieder ab, welche sämmt- | auszuüben, zumal auch die anderen Mitwirkenden, die Damen Bute, : z E : c gr wn Y ) / 9 Z 2 79 Jf 9 & R F rufungen anhängig, während die Versicherungsanstalten 2c. in dem- ; ots MorteZt2hnltdoi T É; ; L E W 0E Noll G iet Me gere<t beurtheilen werde. Sein Andenken werde in Ungarn | welche die Kundgebungen vorbereitet, an ihnen theilgenommen | wurden Außerdem wurten auf Grund des $ 73 Abs. 2, Z 83 Abs. 1 selben Zeitraum 177 106 berufungsfähige Bescheide in Invaliden- | V. größte Porträtähnlichkeit aufweisen. Cine dem Kunstblatt bei- | Zurberg, desg ird Hexren Nollet, Siampieirs Meer, unauslöshli< leben. Zum Zeichen der Trauer wurde die | hatten oder ihrer politischen Gesinnung wegen strafbar waren und Z des ewerbe: UnfharstYerangs eseyes und der ein- E rriordrentezsadinn celasteir dabe, vid 2 EGSSh eht SEMNE giebt die nähere Bezeichnung der einzelnen Per- 5 S u. A. pi c E E Einzelleistungen und : -- 5 Af . agigen estimmungen der übrigen Unfallver)siherungëge]ege vom I x ° + i : do r. jönlichkteiten. flottes Zusammen}piel auszeichnen. S Sihung geschlossen. Es sei anfangs. ev at Jens alle in entfernte O uni 1900 im Berichtsjahr 319 Anträge au eststellun Lr zur Bis zum Schluß des es 1901 waren insgesammt L 138 531 Im Thalia-Theater wird nah dem Benefiz für den Kom- Großbritannien und Jrland. Gegenden des Reichs zu verschi>en, wo sie längere Zeit unker | Entschädigung verpflichteten iherungêträger bei dem Reichs-Ver- Znvaliden-, Kranken- und Alterörenten cierbünnt, von denen, am Land- und Forstwirthschaft ponisten Julius Cinôödshofer, das am 3. April stattfindet, an G s L Polizeiaufficht leben sollten. Der Kaiser habe jedoch be- siherungsamt bearbeitet, von denen 47 aus dem Vorjahre stammen. 1. Januar 1902 noh 675 095 weiter zu zahlen waren. Von den An- L s welchem Tage die Posse „Seine Kleine“ zum 75. Mal in Scene geht, Jm Unterhause theilte gestern, wie „W. T. B.“ meldet, | fohlen, nur die Hauptshuldigen ins General-Gouvernement Dur< Urtheil wurden 10258, dur< Beschluß als un- een n E ns S Ne E A Saatenstand in der Türkei. eine Wobltbätigkeits-Vorstellung für eine bekannte Berliner Künstlerin Y is A Sa e L - Tis E Rit D A 2 abres 907 735 anerkannt worden. An die YRentenempsanger u. ]. w. t y E 5 : i ci HR Aub bierbei wird „Seine Kleine“ aufgeführt, und dieser e é G : i L Iu | Jrkutsk zu verbannen, die übrigen Theilnehmer aber mit zulässig, verspätet oder offenbar ungerehtfertigt und auf andere L E of *unfßgen Fesiste two Na einem Bericht des Kaiserlichen Konsuls in Beirut vom stattfinden. Auch hierbei wird „Setne Kleine aulget , und U der Staatssekretär des Kriegsamts Brodri> mit, daß Schalk | Z bis 6 Monaten Gefängniß zu bestrafen. Jns General-Gou- Art (Zurücknahme, Vergleiche 2c.) 1249, zusammen 11507 Rekurse Nie ee Ms einer vorläufigen Feststellung etwa d: «L E in dem Konsulatsbezirk cpeendèr Regen nieder- Vorstellung folgt ein Cabaret-Theil, in welchem bekannte Berliner Burger vor vierzehn Tagen den Wunsch kundgegeben habe, vernement Irkutsk seien 05 N rfonen tar bie Dns von: A erledigt. An 808 Sitzungstagen R in 12385 Sachen mündliche 99 g u or E E M l ég Anvalidenversicherungsgesetes den gegangen nd bie Ernteaussichten werden als nicht ungünstig bezeichnet Der un n aue den Mitgliedern des H Theaters Q j ner môae troioa Gols D - M) -YA “a A N f E » S 4 | Nerbandlunaen ftattgef e ; »ntf R Siuunae S D 1990 H E 2 S y N : - K G s itwirken. An de iden Osterfeiertagen werden Nachmittags zwei Lord Kitchener moge 1hm freies Geleit dur< die britishen h x "p , J a L Verhandlungen stattgefunden. avon entfallen 582 thungen V wtR KZ F F E Tue mitwirien An den DeIDen Zie { 8 s L L G is 5 Jahren verbannt worden. 567 Personen seien mit 3 bis 6 ; ; “ndli j : z u B Vorständen der Versicherungsanstalten gegebenen Befugniß. in Streit- U ZT la 9i12 Œlfriede in Menedir: Schauspiel „Aschenbrödel“ Linie - i Sto Mali ho s N Po A qr L O L mit 9086 mündlichen Verhandlung NRekurie â ? O L L IGLL V: SRIYL gLanjiallen gegevene Dei} L - Gäste auftreten. Als Elfriede in Benedix Scau]piel „Aschenbrödel marag 4 rad vorr A oremgaay A Hen I L O Monaten Gefängniß bestraft, 6 Personen an Orten, wo ihre Eltern | Gebiete der eieea, 5 E E ege S ge M s Mae fällen über die Versicherungspflicht oder Versicherungsberechtigung bes | urs le in den indisGen Nordwestprovinzen und debutiert Fräulein Eveline Weinbolz vom Lessing-Theater, während L \ ac l b ( » 0 « n f r Nor . . J Ny S v » 9 . . j t N "i * y Am E Y Be iti rio i vei g i 23 fi 18 4 ) D a C L a 9 9 0D 9 1 é : S : Q T 5 p . C é A dée Wiede ui P M e I tithener habe | oder Verwandten lebten, für die Dauer eines Jahres unter | 226 Siyzungen mit 3299 mündlichen Verbandlungen auf stimmter Personen die Entscheidung des Reichs Versiherungkams | A ENE E L UA bre 1901/1902. jen und | jn dem dreiaktigen Shwank „Der Herr im Hause der Komtler Perr er Bitte mit Zusttmmung der Regierung gewillfahrt. - Cr Polizeiaufficht gestellt worden Gegen 14 P r) nen Tei da Rekurse aus dem Gebiet der land d forstwi bid ftlichen herbeizuführen, haben die Vorstände im Berichtsjahre wiederum viel- u im Jahre 1 G E Edmund May gastiert An den Osterfeiertagen wird Abends „Seine Erste Lord des Schaßamts Balfour brachte cine Unterrichts- Vers inoet | l ETLONER jEL E 1 A EDIELE DET ZRITE. UND' | JOEINNLR R YeE fah Gebrau gemaht. Im vorigen Jahre war in den Nordwestprovinzen und Oudb 1 gnt egan E s Bill e U Lth, 2A R E E e E Ls Verfahren eingestellt worden. Unter den Betheiligten be Unfallversicherung. Unter den 808 Sizungen befanden sich 6 des S 5 anetanfitioen Des è 3 den Vermögensbeständ ine Nbuab L mit Aueerrobr bebaute Flâdbe 59 639 Acres Kleine j 7 « E Bill ein, nah welcher die städtischen Behörden im ganzen | fänden sich 637 Studenten der Moskauer Universität „Erweiterten Senats“. Beweisaufnahme wurde in 3232 Fällen Zu gemeinnüßigen Zwe>ken waren aus den Dermögentve en | ene i me der mit Zuckerrohr bebauten Flache um 5 o Im Belle-Alliance- Theater findet am Charfreitag, Abends Lande die Aufsicht über die Elementarshulen und die Schulen | 56 Studenten vers iedener M Hod ersität, | schlossen. Unter 10258 dur Urtheil erledigten Refursen befanden der Versicherungsanstalten und der zugelassenen besonderen Rasjen- | zu verzeichnen gewesen. Man erwartete daher in der Saison | 74 Uhr, zu ermäßigten Preisen ein Konzert l von dem zweiter Ordnung sowie über die dur freiwillige Beiträge 56 Studenten verschiedener Moskauer Hochshulen und Jn- | s 3368, d. #. 32,8 9/9 (1900: 30,1 0 x di E ee S Bien, cinrihtungen bis zum 31. Dezember 1901 leihweise hergegeben : 1901/1902 eine erhebliche Zunahme; na den kürzlich eingegangenen ma “-nftier-O i unterhaltenen >chul n führ: sollen L F Y fäll nid eiträge | stitute, 66 Hörerinnen ver)chiedener Kurse, 4 Perjonen ver geridtäurtheile völli oder il ilweis abg uderi p Sig B e E | Franz von Blon, statt. An allen anderen Abenden eser Woche i t d Þ n P Ö Î nter Pat A ¿N É Ï i L Que. ; : - 9 1Ie i lig ode aAlweile Iean zu e F i í F. 5 9 D —— L E ! STR y ranz von Blon, att. i allen anderen benden teler LBCo die a maneets d) g E G Ee E on_ aut nicht unler schiedener Stande, darunter auch Frauen. Die metjiten wurden erlédiaten Nekursen der Veriierten eten die E 2) zur _Befriedig ng des landwirtbschaftlichen gesammte Erntefläche belief < auf 1 216 429 Acres gegen 1 212 456 1 bleiben der Schwank Die Dame aut rouville“ und der Ginafter t dig A go L é CIEYeS, O joll, un nächsten | ihre Gefängnißstrafen in Archangel verbüßen Prozentzabl n 26,6 (1900 959), bei denen der Berufs E atSafi d Areditbebüirfuisses «4 e 2.2 l 64 588 410 , Acres im Vorjahre. Im Vergleich mit dem Durschnikt der legten fun] Er* auf dem Repertoire Zahre eine Bill eingebracht werden, welche dieje Frage auch | 51.1 (1900 : 46,3) T : ESBLEN E 3) für den Bau von Kranken- und Genesungs- (1 247 593 Acres) und zehn Jahre (1 247 004 Acres) zeigt die dies- ria ou- fur London regelt. Lie erie Lesung der Bill wurde mit Spanien. " Die Oraanisation der Sciedögerichte hat \sih gegen früher bäusern u. \. w. sowie für andere Wohlfahrts- Ÿ jährige Erntefläche eine Abnahme um rund 31 00 Acres oder 2,5‘ 176 gegen 23 Stimmen genehmigt. D E din Ha a g E E E s E AU OE A E vi E e e eo eo O O s In NRobilkhand ist die Ernteflähe um 49 679 Acres und in Meerut j Der Min iît errath beschäftigte fich gestern, wie Mm J N“ intoTcrTn geandert, als den agcmal S9 103 nag des Invalidenver! À o Gn 0225 Ga - Ä E -, Es T ololia ç x A âges S hi \ O T | um 9767 Acres zurüdgegangen, während die übrigen Bezirke eine z meldet, mit dem n ichsten Nudaet und erwoa die Mittel : a 1 rungêgeleßes errichteten Schiedêgerichten vom 1. Januar 1901 ab av L i Í t zusammen . . 200 399 999 «f < \ gegangen, a Frankreich L, C DUOAg nd erwog die Wultel, eine | «i, G be : ; i G j Fi » Grrlidhhma eiaen anfe Vonesunas-. Invaliden- Zunahme zu verzeichnen haben. ° Erhöhung des Wechselkurses zu verhindern. Ferner wurde be die Entscheidung über die auf Grund der Unfallverficherungsgel!eye ein- : Für die G rrihtung eigener Kranken-, Geneqjungê-, Znva iden « is Mitter G L il io ves Saebents 4 chlossen, d Belagerunas: es E y Be e e e | gelegten Berufungen zufiel. Diese Schiedsgerichte, von denen am ¡user 2c. hatten die Anstalten bis zum Sé{blusse des Berichisjahres Die Witterung war durchweg zu tro>en, um eine volle 5 udbeute wohnte, wie „W. T. B.“ meldet, au< der Minister-Präsid ao wf ry agerungszustand in Saragossa aufzuheben. Schluß; des Berichtsjahrs 124 bestanden, führen nunmehr die Bezeid 17 579 239 „K verausgabt an Zu>ersaft zu zeitigen. In den beiten bedeutenden Dezirken von 9a ld T N isfeau ‘bei As E U "ry N blo ent Der Vorsitßende der K ommission der Deputirten y j; Da ] / D i E win u Îimala ieinender iticri ist. Der Minister des e E leaîia lc wiederhergentelt fammer zur Berathung des Gesehentwurfs über den Um Bereiche der Ünfallversicherungëgesetze im Jahre 1901 50502 Be- Versicherungsamt be 9 Versicherungsanstalten geprüft und zum theil ange Lf R en VIELDErIVENIE L r, i X | Mu herausgegeben vo pellmeister A L LTILLTAC p "c W Cic È ley Die Forderung abt f Dai E, R A wm< biermit eine Besicbtign - wgebörigen besonderen Anstalten einträchtigte ie Dürre des September un ober das Wachsthum l ut acaenüber 298 983 Bescheiden der Fest h hiermit eine Besichtigung der zugehörigen besonderen Anntarten, ch de ] er um E. D E es RRNETBE L L Lp y ; s missionsbericht einer Aenderung zu unterzichen. Man glaube, | stellunasorgane. Außerdem wurden im Berichtsjahr 5709 Anträge intbesondere der Lungenheilstätten, verbunden. des Lie hres ebenfalls. In diesen beiden Bezirken owie in Benared ur DE ZLELje Ver Präsidenten Loubet nah Rußland | daß die Regierung den Gesehentwurf zurü>zichen und einen gemäß $ 88 Abs. 3 des Gewerbe-Unfallversicherungögeseyes und der Aenderungen der Anstaltssayungen wurden in 7 Fällen genehmigt uns Naini Tal „Wird der Ertrag auf nicht mehr als 75/6 einer interzeihnen. „Fn dem Motivenbericht, welher dem Antrag | anderen einbringen werde a : | entspreenden Paragraphen der übrigen Unfallversiherungögeseye vom In einem Falle wurde die Genehmigung ver\ag! Normalernte ge câpt. In den anderen D egireen war du vg | beigegeben ist, wird der Wortlaut des Schreibens, in welchen , : | 30. Juni 1900 auf anderweite Feststellung der Rente gestellt B Bei der Rechnungkéstelle des Reichs- Versicherungsam!1s gingen ium E vesser, in Agra, Allahabad und Lu>now belie! Ie 1% au der Kaiser Nicolau Die Zabl ter angemeldeten Unfälle betrug nach einer vorläufigen Berichtsjabr über zugegangene Renten 150 079 Zähblkarten ein, von í (e Se gee u L an Ds A SE MA _ ge O l ee il y e é - - D p j Kade R A0 g è omni 20, 117 126 798 weaen unacnüa Angabe id den musiten. | wird die Ernte auf 26 574 935 Maunds oder d/a des normalen | hat, veröffentlicht. Jn demjelben heißt es: Der Senat hat, dem „W. T. B.” zufolge, gestern mil | Ermittelung 4/6 446, die der ersimalig entshädigten Unfälle 114 F y T E Mas gaben ee ee ersuderungdamis Ertrages geschäßt gegen 32 451 941 Maunds oder 95 °/ im Vorjabre U ter dem angenehmen unt treten Eintrud> unseres unvergek- 18K acaecn 14 Stimmen bei 1 Stimmenthaltungen die neue He aczablten Entschädigungen belicten db nah einer vorlautigen Ut «F Cn €4 mten ia Ti cu & C: 4A í N eat i 4 v ü Ï a 9 | j ç und N Í ¿boi p s malibe eruna Ac . 909 M oan 20 Maun i QAN/1001 | Adagios von Decivoren, è n dem Zu die Kalserin und ich, dak der sehr geschäßte Präfsitent de s al A a0 ) In g i Ueber die Aufnahme von Betrieben in die Genossenschaftskataster U Verwaltungtbeschcide, aud dem- Gebiete der Jr validenversicherur | Acre C rntefläcbe 22 Maunts gegen 29 Maunds ium Jahre 10 L. I Biblic N erlin von l m. Kovfermann herausgegeben und er- >ranèsiscben Republik 0 2 ¡bter d 6 Glad lu N ni Ler re<t, auf wel<he die radilale Mehrheit der Skupschtina be- (Unternebmerverzeichnik) war in 1738 Fällen einslicklih ter 339 4 NRevisiontenticheidungen, Entscheidungen aus $ 155 des Invaliden- (Final Forecast tes Director of Land Records and Agricuiture E : S in Makekeit cine Auterst reiuvolle Komposition F ranzo Mer uUDIi Ul iamgIiicne Da uüd und das Beranügen Can aoret d s ¿s C TICTI ICTUCT C 155 Tas Ln 50 Fau Un Gc «t ref egt T n q a A h Sat r F 2 av | 1âaui i ; t zadrdocti ine rit Ter ompcnitc G Y A ' ee sonders Gewicht legte, abgelehnt. Die Verkündigung der | aus dem Vorjahre stammenden Fälle zu entscheiden. Vierte ersiherungögesezes und Venraltungsdescheide ver entlicht. Aerzt- | in Luenow.)

3 M ie Origi Bildes Im Neuen Theater wird seit Sonnabend allabendlih Franz = Da E L ib E is ; É , L B cl L Dr e e I : L : gegeben worden (Pr- 3 A). Wie das Original des Bi Im N 5 î Schmerzes über den Verlust, Niederlegung eines Kranzes und | Propaganda gemacht. Um dieje Bestrebungen kfundzugeben, Nach dem Bericht waren auf dem Gebiete der Unfallver- Vergleich 2c.) 303, zusammen also 2813 Revisionen. In 219 Sizungen auf eine Anfrage Sir Henry Campbell Bannerman's chieds ; i O P g i 3 y y S Berliner Tonkünstler-Orchester, unter Leitung des Bei de 1) für den Bau von Arbeiterwohnungen 87 599 567 M | Ernteberichten betrug diese Zunahme indessen nur 3973 Acres, und die G S i nur no< während die!er Dem gestern im Elysée abgehaltenen Ministerrath (445 F aff doi Me j L p P " « Gou Aron L CT C n La bmonatl cen Heften un Verlage | nung zSchiedüger s für Arbeiterversicherung“. Bei diesen sind aus den Die gesammte Geschäftsführung wurde dur<h das Neichs- | Meerut und Rohilkhand war die Ernte wegen der dur< Heuschre>ten | ( G é lauf des Papiergeldes hat sich Iwciger ? m- | rufungen anhängig geworden eines außerordentlihen Kredits von 500000 Fres. Paz geweigert, den Kom- | rufungen använgig gewe N us den Präsidenten Loubet eingeladen Serbien. | è urt ¿ dem Gebiete der Unfallversicherung 66 Rekursentscheidungen Nach dieser Schätzuna beträgt die dur<bscnittliche Ausbeute von cinem obne Zweifel die Veröffentlichung eines dis ichen Aufenthalts in Frankrei im verganacnen Jahr t 9 - trotéond d j j uteclung auf il +4) 0 wurden aus dem Gebiete der Unfallversicherung 66 KeturbentMeungel L S Zu â ¡ l L UuGT Den Cine | g z lichen Aufenthalts i anfreid im vergangenen Jahre hoffen wir, | Vorlage, betreffend das Vereins- und Versammlungs- | Ee 100 O22 011 M L s bereiten wird, ihn wiederzuschen, indem er einige Tage dei uns zu-

s D g E go i di ( rin unn nt vürdia ist, als „Adagio für ein Orgel bringt. Es wird Ihnen, denke ih, angenedbm sein, bei dieser Abstimmung wurde von einer Anzahl von Hohschülern, welche | wurten 1104 Sachen erledigt ihe Obergutachten gelangten mik Zustimmung der Verfasser / zum Gelegenheit den Beweis von der l

| | w en übrigen Beethoven*shen Kompositionen aleicher Art an“ der Verhandlung im Zuschauerraum beiwohnten, mit Hochrufen j Bei 7 gewerblichen Berufsgenossecnschaften wurde die Abänderung voruda i S 2 n London, 24. März. (W. T. B.) Der Vize-König von aereibt zu werden. Ebensolches Intere ïe dürfte aud das berühmte autridtiacn Gefüble cntgegenwnebmen auf die Freiheit erwidert | oder Beibehaltung des Gefahrentarifs genehmigt. j Die Gesammtzahl der bearbeiteten Kefurse Revisionen MEIE E “4 F ndien telegraphiert: In Theilen der n ordw estliden Provinzen 1 um G freunteten und verbündeten Frankreich verbinden.“ D J _ Neben 666 (6 efabrentarif-, Umlage-, Prämien- und Abschäyung® Let n betrug, abgesehen von den Arbeiten der Rechnungöstelle, | ind in Punjab haben niedergegangene Regenschauer die Ernte- | nc ; Der Senat sehte gesiern die Berathung des Armee- m j Bulgarien. i ves@werden, r E LES aus dem Vorjahr übernommen woe U OOO, dan Venn, TUPS. MRETTENUES, GENERER I aus iten eiwas gebessert. In Bengal und Bihar ist genügen! greye dargeboten Ls h Ï P E budgets fort. Der Kriegs - Minister, General Andr,é be Der Minister-Präfident Danew ist heute von Sofia nah | bodnnlae ‘bebandest. E E. +3 A E, | er A pel e E m 8 Beretgec teren E H 6 Ä D S C 1 6 A Ï Ti Cen L DETU Î Lun RICLLCTT «C

antragte die Wiedereinstellung der von der Budgetkommijhon Petersburg abgereist Infolge der Vorschriften der neuen Unfallversicherungsgesehe Zur Arbeiterbewegung Theater und Musik | gei Seiten der „Koriolan-Ouvertüre“ estrichenen redite sür cine reue Direktion im Großen et | dem Gebiete der Unfallverhütung ist eine große Anzahl der Betsst- Die Berliner Wandvuver haben, wie die „Volks-Ztg." mil- eater Y Original-Partitur, sowie eine Reibe von

neralsiabe. Thévenet und de Freycinet sprachen ih an L Nemar. genossenshaften im Jahre 1901 in eine Revision ihrer Ua? theilt, gestern die Arbeit nicht wieter aufgenommen, da ihre Forderungen Könialiches Overnhaus sGriften sich in den Sammlungen Garl gegen diese Forderung aus, worauf die Anträge der „Bie dem „W. T. B” aus Koven hagen gemeldet wird, verbütungsvorschriften cingetteten rrelde fart Budgetkommission mit 191 gegen 74 Stimmen angen: wahiie D

Ingen omImcn

l F - F z * 7. by las Aki .* s f Ï i ; j d y jum thb il umgeare abgelehnt worden sind. Sie verlangen einen Stundenlohn von 0,50 Kienzl's musilalishes Schauspiel „Der GEvangelimann“ je. Heinrich Stegers in Wien defiaden Wenn au viele von i as Folkething gestern 9 Mitglieder der großen par- | wm theil durh Nachiräge ergänzt werden sollen s sür jeden

und

( D g B Le uwe Tal Acen bewilligen D ( S, D g Ï v Bor Iabren n Die - Sentlidcb!cit gckommen And, 10 dürften ted S Pubier, den die Unternehmer jedo nur solchen bewilligen | welches sich seit seinem Griícheinen im Spielplan der Königlichen | a vor Jahren in die Vent al L, C lament ichen 1 t Q i Î 4 isoenctieni , att 7 T? af q A Las 9 P29 . E ay Ey G L d " s Ma G dee » L . Ï wu. R - eig < K werden. Nachdem no< mehrere Kapitel des Kriegs lamentarishen Kommission für die Berathung der Ver- | gewerblichen Bergen eman int im BericRtsjavt teert wollen, die eine vierwöwige Lehrzeit durchgemacht haben, bezw. | Bühne behauptet und einige der Sänger, die ibm einst zum Erfolge | einzelne bisher angedru>t gevlieven jen, WNl B Fe a ey L Fh 64 W » c p ( S “9. á Z ad w Ö a mit gr Pr a A “ü H m x aeaen radhten 5 s _— Î Q + eem auci nad f ill 1 wo . tg cd T a me k, bud cts angenommen Daten, brachte der Minister des ihcidiaunas ft aa Von Den Vom Reichsta ace Gc thlten uy Sg _— Oa Der enver Qr e y Es enchmig! as gen U cen, welche Lc Arbeitgeber für 81 gcmc? C CragicIt bectbolfen übert zuett hat. âina acritetn in mecdreren reihtigen Nolien Cl] 18716 Gas 4 et a 3 Tr di : M O G inte : ce m | Mita n ae | fut 29 weiler as webt al, 6 Be in Se 2m oden | seinen treuen reund) erner wird U N ciicind Aeußern Delcassé die Vorlage, betreffend einen Kredit von 18 Mitgliedern gehören neun der linken Reformpartei, fünf | Ls o T E ge “cugiblicklich chw V eibs- Vet Vergl. Nr. 69 d. BL) neu besetzt in Scene. Die Titelpartie, welche bisher ununterbroche : E 9 E "ise Licder des „rofken Tondichters von Z f D ! G Ci? dem V N 4 A « Gulin 4 «i (s Ä Iuctc ur rect Tanze 41 CL ait 7 Rall . 500 000 Francs für die Neise des Präsidenten Loubet der Nechten, zwei der gemäßigten Linken, eins den unäbhängigen | \icherungsamt unterstellten 60 gewerblichen Berufsgenossen|Ga in den Händen des Herrn Sylva gewesen ist, wurde zum ersten Male m tamen Becib ventoriéder Chantavoine veröffentlicht. Werth- < Rußland, ein. Die Verlesun z Wdatinonkorid Konservativen und eins den Sozialdemokraten an. Die Wah e 0 Mderut f a R E C itog von Herrn Kraus gegeben, welchem anzumerken war, daß er | S a iine von s R L Dan As azt na MUHLano, cin Dic Tung Des Motioenberichis der ae Ï 3) „Donau | C 49A { nunmehr 57 Beru sgenossenschaften Unfallverbütungevetih!t t Kunsi und Wissenschaft. ih liebevoll in seine Auigabe versenkt bat Das Bild des volle Aufsäye von Altmann uber Beecthboven's S irció zuartett Vorlage wurde vom Hause mit wiederholtem Beifall begrüßt des Präsidenten der Kommission seitens der Regierung steht | lassen ne E |

E : i - A

: L, G Mannes. “na uns<uldia im Kerker geschmachtet hat und nun | 09- 4, von Stor> über Eugen d'Albert's neueîte Oper „Der Improvi-

Der Minisier beantragie die Verweisung der Vorlage an die no< aus Auch von den landwirthschaftlichen Berussgenossenschasten tet Neue Erwerbungen der egypvtischen rp E als e das a a) u” ‘Gesang | sator* und verschiedene andere shlieken p ax gy dan Beragen Le - ¿S p s - eittes 2 j N Äntiali( n Iul Ceen _ s - , * mq bat Ï ieltr lde T e Thi] Ï

Finanzkommi'sion. Jm Namen dieser Kommission veantragle Amerika. | n mit tem Erlaß von Unfallverhütungtvors<ri!! asiatishen Abtheilung der Königlien Mk und Spiel zu einem lief ergreifenten zu gestalten. Nicht ganz so | ibut drei seltene Bildoiste Beethoven" cin Dove refer

Antonin Dubost, von einer Diskussion der Vorlage ab- Das Londoner „Daily Chronicle“ erfä

Ï M a g Ï Ï ed. s i S É ¿t ¿ é «d H E D aus Washington Die Beachtung der für die Unfallverbütung erlaffenen Nori Nah dem neuesten Heft der „Amtlichen Berichte aus den Könige | gludiih waren die anderen Rollen beseyt. Frau Geitler-Koymann, | Eltera, sowie ein in Fakfunile deige?ügier ilicher, dumorveller zusehen. Die Vorlage wurde darauf ohne Diskussion ein: x ie Ta i út erlassenen Vetis

hi , : Üben Reat Ee r E Ottober bis Dezember welche als Gai » Cont s Frau Goetie daracitellte Magdalena | Brief des Meisters an Mes vem B. Mai 1519 2 96 Si R r L vom gestrigen Tage, Rußland und Feänkreich scien be: | seitens der Betriebsunternehmer und Arbeiter lassen 47 gercttlV 1901 En e F d T Beiiée Abtheilung erfolgt ab, vermechte troy der Dankbarkeit ihrer Aufgabe nicht eine so tiefe |

stimmig mit 26 Stimmen angenommen. Die Verkündung | müht, von der Negierung der Vereinigten Staaten | Berustgenossenshaflen durh 122 technische Aufsichttbeamte M Pa eTDUngen Jr 2e C9) L p vie di i Y

der Abstimmung gab Anlaß zu erneutem Beifall auf allen :

f j e-- T dro enk dorvice des antiquités de it { je die erstgenannte Künsilerin, und Herrn

- des E eine Definition ihrer Stellung gegenüber dem englis<- | wachen. Eine Bermehrung dieser Beamten steht demnächst r'heypie ‘ins ffies Gesdenk vom Gipsabguf cines im Museum mi M, ey De des Johannes Sradieîes Marnaunmen Latte Ia dem von der bekannten Bühnen- und Vortragskünilerin

E pa japanischen und dem sranzösish-russishen Bündniß E U ; D die d den Kairo befindlichen sebr merfwürdigen Denkmals zu. Es | gelany es nicht, den kürzlich verstorbenen Bulk, den erften Indabder | arau Alwine Wiede am 1. Januar d. I. unter dem Namen

„In der Deputirtenkammer brachte der Minister des | zu erlangen Im wesentlichen sei die Stellung der An statistischen Arbeiten ist im Berichtsjahre zur“! E sell) den todten Ofiris dar, wie erx auf der Bahre liegî der Rolle, vollwerthig u ersehen. Das gleiche gilt von Herm Nede | Moderne Bübdneaichul e eröffneten Unterrichts Infititug (Köthener-

Ketle f T Reil g E r vf detrefsend den | amerikanischen Negierun folgende: Es sei die Erflärung werde E fa I D E t "e t T don seinen Verwandien la Sverbergestalt geshüyt wird (Sédnarvauf). dem ter bewegliche Humor, ten Herr Krolep dier cin itraßte 39) beginnen am 1. April neve Kure icwedì der dramatiihen redit für die Reise des Präsidenten Loubet nach | abgegeben worden, daß beide 4 G arat E os

i A ündnisse die Festhaltung des L Í 7 x FRSSEIORTEIE e 6 ' tis ' Rußland, ein und wies dabei auf das Schreiben des Käïsers | Status quo anstrebten, und die Erhaltung “bee Jutegrität A 4 gi E in die Weg f, f Abeoes, im Grabe des Zer, cines Königs der ersten | Fräulei

A _Bildwerk selbst slammt aus der Spätzeit egyptischer | zusehen batte, nicht grarven il. Vollständig am Playe daacgen | Auédildung für Schauspieler und Sänger als auch tes TDeflamaticns- ra n inn (Mar

tha) sowobl gesanglich wie darstellerisch Im | uñterrichts und der Orgarbildung für Berutdretanet