1902 / 75 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

{99649] Bei d loosung

Privilegiums vom 10. ausgegebenen Po vinzial-Anuleiheschei benannten Nummern : Buchstabe W. Nr. 106 Buchstabe ©€. Nr. 19

und

Bekauntmachung. er am

der in

über 2000 M, 21

6 Stück à 1000 ,

Buchstabe D. Nr. 151

à 500 M,

Buchstabe Æ. Nr. 60

191 702 786 28 Stüdck

gezogen

Die Inhaber derselben werden

Ueberreich

scheine u

bis einshließlich 23 nebst beträge bei der

oder bei tilgungs

mittagsstunden

Sonntage Für et

805 856 858 867 à 200 M worden.

ung der gezogenen id der dazu gehörigen

der neuvorpommerschen fasse vom L, Oktober 1902

ausgenommen) in Empfang zu nehmen.

wa fehlende Zins\{eine wird der Betrag

vom Kapital abgezogen.

Die V 1902 auf.

Die Inhaber der bereits iu gezogenen P

I. Ausg 950 1000 ITT. Au 5000 A, ITT. Au

erzinsung bört mit dem

abe Buchstabe E. über je 200 Æ, 8gabe

Nr.

8gabe Buchstabe B.

4. d. M. stattgehabten 18. Ver- Gemäßheit des Allerhöchsten Dezember 1883 ausgefertigten mmerschen 33 %igen Pro- ue 1. Ausgabe find die nach-

71 169 186 289 284 401 503 4 Stü

t 77 82 94 102 159 174 : 280 406 416 432 466 550 616 621 629 644 906 920 941 986

aufgefordert, gegen Provinzial-Anleihe- Zinsscheine Nr. 18 1 Anweisung die Kapital- Provinzial-Hauptkafse hierselbst 4 Schulden- zu Stralsund während der Vor- ab (die

30. September Sommerschen 310 s Be CIeR Anleihescheine J | 383 473 774 814 Buchstabe A. Nr. 194 200 über je

Nr. 600 über 3000 Æ,

[103115] Bekanntmachuu

zweite Ausgabe, sind nah dem 2800 Æ zu tilgen. Bei der Ausloosuug nachstehende Nummern gezogen: k à 1000 M. : E. 40 100 à 500 C. 32 82 120 184 à 200

1000 M 1000 , 800 E 2800 A. Die mit vorstehenden Nummern bezeichneten Kreis- Obligationen des Kreises Darkehmen werden den Inhabern zum L. Oktober d. Js. mit der Auf- forderung gekündigt, den vollen Kapitalbetrag gegen Nückgabe der Obligationen in kursfähigem Zustande sowie der dazu gehörigen, erst nah dem 1. Oktober 1902 fälligen Kupons und Talons zu der gedachten Verfallzeit bei der hiefigen Kreis-Kommunal- Kasse in Empfang zu nehmen. Die Uebersendung der Valuta per Post kann eben- falls erfolgen, dieses geschieht jedoch auf Gefahr und Kosten des Empfängers. Vom 1. Oktober 1902 hört die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen auf, und wird der Werth der nicht eingelieferten Zinsscheine bei der Auszahlung von dem Kapital in Abzug gebracht. Nachstehende Anleihescheine, welche ausgeloost sind, sind bis heute nicht zur Einlösung gelaugt : Buchstabe A. Nr. 59 = 500 M Darkehmen, den 3. März 1902. Namens des Kreis-Ausschusses: Der Vorsitende: Egger t. [103116] Bekanntmachung. Von der auf Grund des Allerhöchsten Privile-

Von der auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 16. Juli 1884 zu Chausseezwecken ausgegebenen 33 ¡oigen Kreis- Auleihe des Kreises Darkehmen,

im Gesammtbetrage von 150 000 A Amortisationsplan im Jahre 1902 =

am 18. Oftober v. Js. sind

[76142] Bekanntmachuug.

Bei der heute bebufs der Tilgung erfolgten Aus- loosung Duisburger Stadt-Obligationen find folgende Nummern gezogen worden:

1) von der Auleihe von 900 000 (4 vom Jahre L884

Buchstabe A4. Nr. 33 34 41 104 115 137 181 191 225 288 290 348 355 387 412 416 436 4483 943 996 559 587 595 613 615 668 669 675 677 678 706 711 733 740 744 745 755 763 773 776.

Buchstabe W. Nr. 24 44 54 81.

2) von der Anleihe von 3500 000 4

vom Jahre 1882

Nr. 11 121 132 183 254 342 451 464 528 569 659 669 671 685 708 802 834 846 858 865 891 905 917 935 965 1051 1111 1124 1234 1271 1313 1318 1352 1551 1626 1737 1739 1801 1806 1833 1837 1854 1981 2118 2161 2197 2246 2255 2273 2289 2316 2369 2383 2409 2428 2439 95920 ZOTT 2630 2677 2791 2809 2823 9824 2838 2905 2989 3035 3123 3128 3187 3219 3226 3244 39258 3284 3339 3352 3381 3437 3472.

3) von der Anleihe von 1 000 000 (

vom Jahre 1885

Nr. 128 138 175 284 304 312 334 445 531 704 715 734 745 804.

4) von der Anleihe von 1000 000 4

vom Jahre 1889, x. Emission

N 50/98 104/138 279 311 336 427 493 551 712 775 782 831.

5) vou der Anleihe von 4 000 000 (6

_ vom Jahre 1889, Ul. Emission

Nr. 216 297 301 333 353 465 502 560 583 694 696 748 762 1035 1049 1068 1510 1533 1678 1681 1683 1718 1774 1819 1833 1853 1861 1986 2150 2231 2242 2309 2437 2560 2766 2788 2845 2894 2940 2957 3107 3177 3179 3363 3483 3984 3790 3831 3838 3863 3873 3878 3890 3917 3951.

[74278] ; : Verloosung Dürener Stadt-Anleihescheine.

Bei der heutigen öffenttifien Weetonsene, der am L. Juli 1902 zur Auszahlung FetGmenden Stad: Anleihescheine wurden folgende Nummern gezogen L. Aus dem Privilegium vom 21. November

_ 1870 Litt. C.

a. 22 Stück à 300 Æ, nämlich Nr. 19 100 117 152 205 240 269 290 305 343 398 422 427 444 520 521 992 624 632 670 683 693,

b. 22 Stüdt à 150 M, nämlih Nr. 94 168 208 290 290 333 364 367 380 384 404 418 424 454 467 477 491 494 510 577 593 595.

UV. Aus dem Privilegium vom 3. März 1879 Litt. E. a. 6 Stü

à 1000 e, nämlich Nr. 1 36 4: 111 118/459, E F

b. 5 Stück à 500 , nämlih Nr. 259 386 441 444 480.

Un. Aus dem Privilegium vom 9. April L884

Lüitt. E

9 Stück à 1000 110 168 169 284 287.

V. Aus dem Privilegium vom 11. Oktober 1891 Litt. G.

28 Stück à 1000 Æ, nämli Nr. 124 256 38g 416 423 424 452 462 500 501 505 506 510 521 620 671 810 876 911 993 1099 1100 1198 1199 1272 1273 1399 1518.

V. Aus dem Priviiegium vom 18. November in 1899 Litt. I.

26 Stück à 1000 M, nämlich Nr. 10 22 47 51 80 93 201 202 301 405 442 443 459 453 473 901 902 908 919 529 530 531 601 1073 1074 1200. „Gleichzeitig wird darauf aufmerksam gemacht, da die folgenden ausgeloosten Anleihescheine no nicht zur Einlösung vorgezeigt worden sind,

{103952} [

Porzellan- & Steingutfabrikation.

Bonn erfolgièn Ausloosung unusferer Theil- | e Schuldverschreibungen wurden die Nummern

665 766 825 1145 1290, f ad “U i Por B. Nr. 21 43 280 312 393 gezogen. in unserem Geschäftslokal zu Königsberg i. Pr., Klapperwiese 4, statt. folgt zu 1059/0, d. Lit 44. 1050,— und Litt. B. zu M §25,—, am

verfallenen Kupons bei der Westdeutschen Bank

M. nämlich Nr. 7 12 100 109

Ludwig Wessel Act.-Ges. für Bei der heute vor Notar . Justizrath Meyer zu Litt. A. Nr. 1 57 61 159 249 287 394 447

ie Nückzahlung diefer Schuldverschreibungen er- a G oe h. die Stücke Litt. A. zu 30. Juni a. er. gegen Rückgabe derselben nebst nicht vorm. Jonas Cahn in Bonn und Cölu oder bei dem Bankhause Baß & Herz in Frankfurt a. M. Gemäß § 5 der Anleihebedingungen hört die Verzinsung der obengenannten Schuldverschrei- bungen mit dem 30. Juni a. cr. auf.

Vonn-Poppelsdorf, den 14. März 1902.

Der Vorstaud. _Roßberg. Bolk.

104722

[ Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft beehren wir uns, zu der am 26. April dieses Jahres, Nachmittags D Uhr, im Konferenzzimmer der Fabrik, Breithauptstraße Nr. 2, abzuhaltenden ordentlichen Generalversammlung hierdurch ein- zuladen.

D 2)

Tagesorduung: i Vorlegung des Geschäftsberichts und des Rech- nung8abschlusses auf das Jahr 1901. j Ertbeilung der Entlastung ay den Aufsichts- rath und den Vorstand der Gesellschaft. 3) Neuwahl zweier Aufsichtsrathsmitglieder.

Obligationen findet nicht am 14. April cr., sondern bereits am

[105813] fichtsrath unserer Gesellschaft ausgeschieden.

“Aöuigsberger Walzmühle Aktiengesellschaft.

Die diesjährige, gemäß § 6 der Festsezungen zu cfolgende Ausloosung uuserer 4? 9/9 Partial-

Dienstag, den 8. April, Nachm. 5 Uhr,

önigsberg i. Br., den 26. März 1902. M y Die Direktion.

Herr A. F. Hartwig, Cöln, ist aus dem Auf-

Cöln, den 25. März 1902. Î Allgemeine Betriebs Aktiengesellschaft für Motorfahrzeuge.

[100892] Waltersdorfer Actienuziegelei zu Freiberg.

Die diesjährige ordentliche Geueralversamm- lung findet Mittwoch, deu 16. Üpril, Nach- mittags 24 Uhr, im hiesigen Nestaurant zum „Tunnel“, Borngasse 5 T, statt. / Die Eröffnung des Lokals erfolgt um #3 Uhr, der Beginn der Verhandlung um #4 Uhr.

Tagesorduung: 1) Vortrag des Rechenschaftsberichts, 2) Richtigsprehung der Jahresrechnung, Ent- lastung des Vorstands und Aufsichtsraths, 3)

und find MNier

T)

heu rat

Ergänzung des Aufsichtsraths. Die Herren Rentier Wagner und Rechtéanwalt Steyer

[105891] j : Aktiengesellschaft „Nienburger chemishe Fabrik“ in Nienburg a. d. Weser. Die diesjährige.

lung findet am

mittags 4 Uhr, zu Hannover, Lokal der Handels- kammer, Brühlstraße

_ Erledigung der im § 14 des Statuts vorge-

Der Geschäftsbericht für das abgelaufene Jahr

Nieuburg a. d. Weser, den 27. März 1902. Der Vorstand.

[105814] | Wir bringen hiermit zur Kenntniß, daß an Stelle unseres bisherigen Aufsichtsraths-Mitgliedes, Herrn Bankdirektor Ludwig Kauffmann, Hannover, der Herr Banquier

Nienburg a. d. S., den 25. März 1902. Anhaltische Portland Cement & Kalk-

ordentliche Generalversamm- ittwoch, den 16. April, Nach?

Ire iL, ftatt: Tagesordnung :

\{hriebenen Geschäste : Bericht des Vorstands und des Aufsichtsraths über das verflossene Geschäftsjahr, Prüfung und Genehmigung der Bilanz und Bestimmung der Gewinnver- theilung, eventuell Wahl einer Revisions- kommission, Entlastung des Vorstands und des Aufsihtsraths.

die Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Konto auf dem Bureau unserer chemischen Fabrik in 1burg a. d. Weser einzusehen.

Der Auffichtsrath. r. Carl Kraushaar. Graf von Alten-Linsingen.

Tobias Fricke in Gardelegen in der tigen Generalversammlung in den Aufsichts- h gewählt wurde.

werke Actien Gesellschaft. Der Vorstand. _Steinberg.

[105794]

Sangerhäuser Bankverein. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit

am 22. April d. J., Nachmittags Uhr, im Schütenhause zu Sangerhausen

zu der

stattfindenden

12. ordeutlichen Generalversammlung rgebenst eingeladen.

Tagesordnung : i i 1) Vorlegung der Jahresrehnung für die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 1901 uns Genehmiaung derselben. / : Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung. Anna des Vorstands und des Aufsichts- raths. Neuwahl für die ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsraths: i

a. Herr Stadtrath Schäfer,

b. Herr Rentier K. W. Böttcher,

c. Herr Stadtältester H. F. Müller. Stimmberechtigt find nur diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien bis spätestens am 21. April 1902 während der Geschäftsstunden bei unserer Kasse oder bei den gesetzlichen, für Hinterlegung von Mündelgeldern zugelassenen Hinterlegungs- stellen oder bei einem deutschen Notar nieder- gelegt haben. : / Geschäftsberiht, Bilanz, Gewinn- und Verluft- Rechnung liegen von jeßt ab bei uns aus. Sangerhausen, den 25. März 1902.

Der Vorstand.

Schmidt. _E. Wust.

E E

2) 3)

4)

[105866]

heiden aus. | Die Bilanz mit Gewinn- und Verlustrehnung, sowie der Geschäftsbericht liegen zur Einsicht und Abholung im Geschäftslokal und in der Vorschuß- bank zu Freiberg bereit.

Freiberg, den 26. März 1902.

Der Auffichtsrath i der Waltersdorfer Aktien - Ziegelei. Rechtsanwalt Steyer, Vorsitzender.

[105879] i A,

Germaniga-Brauerei Actien-Gesellschaft Mülheim (Rhein). i Wir beehren uns hiermit, die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft zur ordentlichen General- versammluug auf Montag, 21. April 1902, Nachmittags 5{ Uhr, in unser Geschäftslokal, Mülheim (Rhein), Holweiderstraße 13, ergebenst ein- zuladen.

Die Berichte des Vorstands und des Aufsichtsraths sowie die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das am 31. Dezember 1901 abgelaufene Ge- schäftsjahr liegen in dem Geschäftslokal der Gefell- [haft für die Herren Aktionäre vom 10. April 1902 ab bereit. :

Die Legitimation zur Generalversammlung erfolgt durch Vorzeigung der Aktien bezw. durch Depositen- seine über bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt in Leipzig oder deren Filialen oder bei den Herren Hentschel « Schulz in Zwickau niedergelcgte Aktien. :

Zwickau, den 24. März 1902.

Der Vorstand x der Chemischen Fabrik von I.E. Devrient

E _ Aktien-Gesellschaft. 6) Kommandit - Gesell Friy Cshoeltsch. Ernst Ulrichs.

ITT. Ausgabe je 1000 Æ,

ITT. Ausgabe Bulbstabe D. 931 über je 500 M,

111. Ausgabe Buchstabe E. über je 200 M

werden gleichzeitig an die Abbebung der Geld- beträge derselben unter dem Hinweis darauf erinnert, daß die Verzinsung bereits aufgehört bat.

&erner wird der Inhaber des zum 1. Oktober 1895 gekündigten (nit konvertierten) Pommerschen Proviuzial - Auleiheshck#nes 1. Ausgabe Buch- stabe D. Nr. 909 an die Einlösung des Scheines mit dem Bemerken erinuert, daß die Verzinsung \{on vom 1. Oktober 1895 ab aufgehört

Stettin, den 5. März 1902. Der Landeshauptmann der Provinz Pommern. [76078]

Die Obligationen des bandes,

Nennwerth 300 Æ Nr. 135 148 172 176

215 340 350 422 470 471 508,

Nennwerth 150 Æ Nr. 148 185

397, werden biermit zum L. Juli 1902 gekündigt.

Me früher gekündigte Obligation Nennwertb 190 Æ Nr. 229 ist noch nicht eingelöst.

Krossen (Oder), 19. Dezember 1901.

Deichamt des Croffen'’er Deichverbaudes. Buchstabe A. Nr. 40 = 1000 4 [105840] S B. Nr. 82

41/, 9, ünfiere Gold-Anleihe C. Nr. 118 u. 153 à 200 A

E Z Darkcehmen, den 3. März 1902. der Argentinischen Republik v. I. 1888. Namens des Kreis-Ausschusses : Die Eirilösung ver am P. April 1902 fälligen |

j -. r en | Ver Vorsißende: Eggert Zinskupons und verloosten Obligationen [757 Bekanntmachung. iger Knletde erfolgt von diesem Tage ab in | Ï Ï

E Varziner Papierfabrik. R Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der in Berlin im Geschäftslokale des Herrn Abrahame Schlesinger, Oberwallstraße 20, am Donuerstag, den 24. April 1902, Vormittags 11 Uhr, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung

Nr. 542 547 641 über

Nr.

giums vom 14. Januar 1888 zu Chausseezwecken ausgegebenen 3# °/%igen Kreis: Anleihe des Kreises Darkehmen, dritte Ausgabe, im Gesammtbetrage von 155 000 # sind nah dem Amortisationsplan im Jahre 1902 = 3600 A zu tilgen. Bei der am 18. Oktober y. Js. stattgefundenen Ausloosung sind nadstehende Nummern gezogen : A. 23 45 à 10600 Æ = 2000 A B. 2970 à 500 , = 1000 , C. 62 158 162 à 200 , = 4600 ° Es O, 360 M Die mit vorstehenden Nummern bezeichneten Kreis- Obligationen des Kreises Darkehmen werden den Inhabern zum 1. Oktober d. Js. mit der Auf- forderung gekündigt, den vollen Kapitalbetrag gegen Nückgabe der Obligationen in kursfähigem Zustande, sowie der dazu gehörigen, erst nah dem 1. Oktober 1902 fälligen Kupons und Talons zu der gedachten Verfallzeit bei der hiesigen Kreis-Kommunal Kasse in Empfang zu nebmen. Die Uebersendung der Valuta ver Post kann eben falls erfolgen, dieses geschieht jedo auf Gefahr und Kosten des Empfängers. Vom 1. Oktober 1902 hört die Verzinsuyg der ausgeloosten Dbligationen auf, und wird der Werth der nicht eingelieferten Zinsscheine bei der Auszahlung von dem Kapital in Abzug gebracht. _ Nachstehende Anleihescheine, welche ausgeloost "ind, sind bis heute nicht zur Eiulösung gelaugt :

[105800] i: Wir machen hiermit bekannt, daß an Stelle des verstorbenen Herrn Geheimen Kommerzienraths Hermann Wächter zu Stettin der nähstberechtigte Stellvertreter, Herr Sanitätsrath Dr. Scharlau zu Stettin in den Verwaltungsrath unserer Gefell- | stattfinden chaft einberufen ist. hiermit eingeladen.

Stettin, den 25. März 1902. Tagesordnung :

„Germania“, Lebens-Versicherungs- | " Füäfte unter Vorlegung der Bilanz, tes Ge- Actien-Gesellschaft zu Stettin. nn- u

Die Direktion. ie Bericht des 9

6) von der Auleihe von 3 000 000 (4 j vom Jahre 1896

40 300 333 347 393 405 472 753 823 976

1309

Juli 1897 ausgeloost:

992 961 568 827 Nr. 333

1041 390 1388 1420 1480 1581 1639 1641 768 2082 2110 2122 2131 2141 2153 2266 2316 373 2437 2453 «2753 2816 2868 2906 2909 2933. 7) von der Anleihe von 3 000 000 ( vom Jahre 1899 Nr. 76 235 350 777 8927 991 1210 1214 1292 1410 1496 1506 1508 1533 1574 1608. Die Einlösung dieser Obligationen und die Aus- zablung der Beträge derselben erfolgt vom 30. Juni 1902 ab, und zwar: : der Obligatiouen zu A bei dem Bankhause Salom. Oppeuheim Jr. «& Cie. zu Cöln, der Duisburg-Ruhrorter Bank hierselb\t un der hiefigen Stadtkasse ; __ der Obligationen zu S und 6 bei der Disconto-Gesellschaft zu Berlin und Frankfurt a. Main, der Deutschen Bank zu Berlin, dem Bankhause Salom. Opyvenheim Jr. «& Cie. zu Cölu, der Duisbürg - Ruhrorter Bauk hierselbst und der hiefigen Stadtkasse ; der Obligationen zu 3, 4 und 7 bei der hiesigen Stadtkasse; der Obligatiouen zu 5 bei der städtischen Hafenkasse und der Stadt- fasse hierselbft. Mit dem 30. Juni 1902 bört d der Betrag etwa feblender Valuta gekürzt. Die Inbaber der bereits früher ausgeloosten, aber noch nicht eingelösten Obligationen der Anleihe von 900 000 4 vom Jahre 1881 Buchstabe A. Nr. 275, ausgeloost zum Buchstabe ß. Nr. 73 und 83 a Juni 1901 : der Aulcihe vou 3500000 4 vom Jahre 1882

Juli 1899 ausgeloost

\ ¿ s j 1 Nr. 425 435 441 521 l D

Litt. C. Nr. 263 309 zu 1000 M,

ä. pro 1. : Litt. C. Nr. 146 e. pro 1. Juli 1900 ausgeloost Litt. H. Nr. 543 627 693 734 740 872 951 991

zu 1000 M, D, P e : Litt. G. Nr. 999 zu 1000 M, d. pro 1. Juli 1901 ausgeloost: 1223 992 zu 1000 A Düren, den 14. Dezember 1901. ffi : e ezember 1901 „Direkt ie Beri es Aufsichtsraths. i Wolff. 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der

ie Gewinnvertbeilung, \o- tlastung det und

nämlich: Litt. F. Nr. 211 zu 300 M, und 405 zu 150 M, Litt. G. Nr. Die städtische Schulveütilgungs - Kommission. l S

[105890] , - Ld - Oberbayer. Actiengesellschaft e_über die Entlastung p Aufsichtsraths. Serte A für Kohlenbergbau. ) Wabl eines oder mehrerer Revisoren E Le E E E E Aktien Die Herren Aktionäre unserer S L ELM, erden hb L C A Reichs- hiermit zur Abhaltung der zweiunddreißigsten 0- fox ua E Gd A E ‘Apri ordentlichen Generalversammlung auf Sams- | dank oder eines Notars spätestens pn: O E tag, den 10. Mai a. ec., Vormittags 11 Uhr, | waHrenk E E DOE “rae gig na in unserem Direktionëegebäude in Miesbach eingeladen. | bei Herrn Abraham Sem Ens erin, 7 m unjerem ch1 E L E E 20, niederzulegen. Die Empfangs Die Anmeldungen erfolgen: j ä bla ala ien 4 aodersainns bei der Bayer. Vereinsbank in München, “00 lin ions P E E E bei den Herren Schoeller & Cie., Wien, oder EErn, V Der Aufsichtôrath bei der unterfertigten Vorstandschaft. y Ne Enk Wh a

ck . Ar N » r ck D M r Besitz von Aktien wird der dor (Ronor ly d l

A Li er A alver- nen . Mai

or t

- RRorttands 7) 4

L

schaften [105398] S auf Aktien U. Aktien-Gesellsch. Die nach § 36 unserer Statuten alljährlich ab-

zuhaltende „ordentliche Generalversammluug““ Die Bekanntmachungen über den Verlust von Werth-

der Aktionäre wird hierdurch auf Dienstag, den papieren befinden fich aus\{ließlich in Unterabtheilung 2.

s Tagesorduung: s n 1) Entgegennahme des Geschäftsberihts und des Jahresabschlusses pro 1901. j 2) Beschlußfassung über die Vertheilung Reingewinns. 5 3) Ertheilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrath. :

4) Wakhl eines Aufsichtsrath8mitglieds. Mülheim (Nhein), 27. März 1902.

Der Auffichtsrath.

Nud. Lungstras, Vorsitzender.

197

of Des

15. April a. er., Vorm. 11 Uhr, in den Bureaux der Gesellschaft hier, Burgstr. 221, an- beraumt.

211 212 2606|

5 {} Wr

[103946] Deutsche Rettungsfenster Actiengesellschaft

in Liquidation, Mülheim a/d. Ruhr. In der außerordentlichen Generalversammlung vom 18. März a. c. ist die Liquidation unserer Gesellschaft bes{lofsen worden. Wir fordern die Gläubiger unserer Gesellschaft gemäß S 297 H.-G. auf, ihre Ansprüche anzumelden. Veuel, 20. März 1902. Deutsche Rettungsfenster Actiengesellschaft in Liquidation. Schlotmann.

e - J _— 11080] Ottensener Bauk. Gemäß der Bestimmung des § 244 des Handels- geseßbuchs wird bierdurch bekannt gemadt, daß von den Mitgliedern des Auffichtsraths unserer Aktien gesellschaft die Herren Ad. Lebmann und I. H. Nie- bubhr dur rbefall ausgeschieden sind und daß die Generalversammlung am 15. März 1902 beschlossen hat, daß die Mitglieder des Aufsichtsraths bis auf Weiteres aus 10 Personen besteben sollen. Der Vorstand der Ottensener Bauk. Jürgens B 6g Langfurtb.

Gn Gron wur (A LNLCHLCGTLCT Lr

Tagesorduung: ; Entgegennahme des Geschäftsberihts des Borstands pro 1901, der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Rechnung mit den Bes merkungen des Aufsichtsraths und der Ne visionskommission. : : Beschlußfassung über die Bilanz und die Gewinn- und Verlust-Rechnung pro 1901, bezw. über die Verwendung des Neingewinns. Beschlußfassung über die dem Vorstand und dem Aufsichtsrath zu ertbeilende Decharge. Wablen zum Auffichtörath. _ Wabl der Nevisfionékommission Jahr 1902. Beschlußfassung über den Erwerb eines Grundstückes zur Beschaffung von Geschäfts lokalitäten. Die Bilanz

F141 s

1)

27

«L S L

X

“)

152 Vereinigte Baußner L

dak je der der ( ) ch spätestcus 7 Anmeldetîtellen ük

500 M [105858]

„Zuternationales Restaurant“, | a. C. bei iner der of vorm. Franz Pfordte A. G. |buse ote rur

| Papierfabriken.

i Dividendeu- ft für re 1902 de mit ab q

= 400 A

-_

J Die Ausga der neuen Serie

l 4s «444

Ine un! T T

ufi Fim

G11

Die Aktionäre werden zur zwölften ordentlichen | die der Alkien ESMESIENES RILITIEEE L ee as

die Verzinsung auf: Zinsscheine wird an der

E

vom 24. März -

Geueralversammlung auf! Mittwoch, den Sen

23. April 1902, Mittags 12 Uhr, im Bureau

der Gesellschaft, Plan 8/10, eingeladen. Tage&ordnung :

1) Vorlegung des Jahresderichtes für

sowie der Bilanz und Gewinn

meti!ch ausgefullte aummern-Berzetd n unserer Kasse Bautzen-Seidau ug um bis 30. April d. I.

_—

obiger Anleibe erfolgt Bei der beute erfolgten Ausloosung der Memeler Veut]chland zum Nennbetrage | Kreis-Anleihescheine sind folgende Nummern ge in Berlin bei der Direction der Disconto: | zogen : Gesellschaft, in Verlin bei der Deutschen Bank, in Hamburg bei der Norddeutschen Bauk | in Hamburg, 8 1 Franffurt a. M. bei der Direction der | Disconto-Gesellschaft, Neue Mainzer- | ntrate 43 Cöln bei m Bonkbause N heim Ir. & Tos.

ing des Gegenwe

für das J

Art VTIULL U or Dor

L

Landstäudischen Bank Filiale in Dreêsden, Dreêduer Bank in Dreéden, G. E. Seydemaun hier, Löbau und Zittau, rer Vetter & Co.

* J

T7. Ausgabe: 294647 64 à 600. 9

n V 4 » _ Nr. 33 6 3

4 ») T

4 deren

1900/19 hter d N

Buchst. A. Nr Buchst. W. à 300 A Buchst. C. Nr

enommen werden Miesbach, 26. März 1902. i : und Verlust 9) Ertheilung von Decharge Oberbayerische Actiengesellschaft mit den Be- und Aufsichtsratb. für Kohlenbergbau. merkungen des Aufsichtsraths und der Revisions G Aufsicbtäratb. Düûll ( . kommission liegen vom 26. März ds. Is. ab in den Diejenigen Aktionäre N nun E Tagesordnung : lung theil zortrag des G

welche an dieser Veri s | | i jl de C cl j f % 40th 4 A é é Bureaux der Gesellschaft zur Einsiht der Herren chmen wollen, werden ersut, i : Geschäftäberichte bis spätestens den 22. April 1902 bei den

400 M }0. Juni 1901,

USYgCeIoon gut E Trennung. 0 JCl i m und Gewrvinn-

Rechnung sowie der Vorstandöbericht

*

L -

b 24 30 34 37 15 n N Ï Ste

] K 4h §1 Þ j 4 102 ) Wadl für der Nr A

Leg J Is e D * M

_ 1GI1 [)

4 werden ersucht, ihre Aktien D ont zum | la Aktionäre aus. y L :

Berlin, den 26. März 1902. Notaren Dres Bartels, vou Sydow & Remé

Deutsche Rük- und Mitversicherungs- | Gr. Bz e 13, zur Entgegennahme der Stimm- Gesellschast. farten einzureider

Hamburg, den 28 ] Tj 7 Der Vorsitzende Der Vorstaud. Dic TDirektioa des Auffichtsraths : E ed derm Vos? L Van

Joseph Goldschmidt Köstrißer | T0 L G addrud wird Gebuiger Baumschule

[105842] U e 4 L | (1058: Aktiengesellschaft | Vilanz Société Anonyme des Mines & S00l- und Heil-Bade- Georg Egestorfs's Salzwerke, Hannover. | Anstalt.

Fonderies de Zine de la Vieille- Ordentliche Geucralversammlung

à L A da Da -

p {A -

2022 2581 und 2721, auêgelooît zum

teritrake 13 i März 1902 | Bauten, ì

Der Direktor : Heinr. Schipmann

[10 846]

1) tes

Montagne. D É. der Aktionäre. ; n Gemätibeit § 10 der S ed bier Aer ao gra Die Herren ? nar die dreißigfte ordentliche Generalveriammlung L’Assemblée Générale annuelle a S « E 9 | der Aktionäre der Aktie elli daft Geora Gaeîter® 6 E veC da Lide, 1e Lad 14. AVEtI 39, ordentlichen General- | Saluwerke auf Mittwoch, den 16. April, Nach- | zleur. près de Liège, le Lun . AVr - Salverte au tiwoq, ! I E E m Mod à 1 heure | de relevée. versammluug | mittags 5 Uhr, na Dar over, Lokal der Handels Pour avoir le droit d’y M. M. los | guf den 24, April 1902, Nachmittags 3} Uhr, | famm ai räbltr deru Actionaires doivent. poaséder au moins cinquante | in den Srveisefsaal unseres Kurhauses ergebenst cin-| e Al Jixiómeos d’actions et déposer les titres 1) Soïit Àà Angleur, à la Caiszse de la Direction Générale de Ia SocIélé, 2) Soit à Paris, à Ses Bureaux, Richer 19, 3) Soil à Bruxelles, À ln Générale, 4) Soil àÀ LIÈgE, àÀà la macKers d Fils. Il vera délivré de co depôt Sorveira de carte d’'admiassíon ù l'AnsombIGe Au nom du Conseil d’'Afministratiion L’Administratour Diroctour Li Saint-Paul de Sing

“Attiengesellschaft Erholung.

Ordentl Generalversammlung 17, A Toon Abends 51 Uhr, sellihaftslolale.

Tagesorduung : des Stammkapitals um 16 500 „M neuer Aktien und entspe. Acu

Ler §5 5, 9 und 19 unserer Statuten ng über im Ÿ 17 unserer Statuten Punkte

Oekonomie und Bewilli: Kendtfigtee Mittel ben 29. j 1902 Der Vorstand.

_

ded. ° A

D T J Ç St zt . nd up Unl 1809,

l p e mord ao ens S won j e werden zur USgcioon zum PCTOCH

und den die L SUS Unt Le Dic

T R

Activa

L autaotach La) GALITY

«ph Ä # L f Tracy L

É 5 L Lins TTT) . î vo j »ngDcTiulie ut Gt una cintu l 1 E A 7 s lôfur N E AASISLOT, Giante ms GÆA S ck Cenera U Ci C À 5 Cr Tai ner wn DCTamImiur

b 1A L Et sre nebt -

Dezember 1901 Die Anleihe- und Schuldentilgungs- dinterlegen Din E e m a Grundstücks-Akticngesell schaft. E Keller cerman, Der Auffichtsrath. LLCT Risch

4 Hol A0 e S idre i

HSLRULS L L àù L v f L L L R Aktien nebst einem doppelten Verzeichniß derselden | | spätestens am dritten Tage vor der Genueral- versammlung, den Tag derselben seld| nicht] _ mitgerechnet, auf dem Vureau der Gesellschaft, | Bewirtb@a JIhmebrükstraße Nr. 9, wu Hanauodver Gris

n Se

i acladen Gewinn- und Verlus Konto Berlin, Hamburg und Frankfurt a. Maiu ju

Tagesordnung : l) Erstattung des Geschäftsberichts und Vor- O leguna der Bilanz Þpro 1901 i Jahbreörehnuna und Er Société theilung der Decharge für ten Aufsichtörath

Der t auf, | Ober-Bürgermeister :

Lehr

werden rmit wiederk gcruten

Memel, den 17. Dezember 1901

Der Kreis-Ausschuß des Kreises Memel.

Bekanutmachuug.

Bei der in diesem Jahre siattacfundenen Aus- loosung der nach dem Allerböchsten Prioilegium vom 23. Mäcz 1881 a Perleberger

192 142 148 154 19, ausgeloost zum 30. Juni 1898 198 à LSO X. Nr. 494 730 1110 2994, au gelo IV. Ausgabe: 30. Juni 1900 : Buchst. B. Nr. 10 à 2000 4 i Nr. 653 771 dem jeweiligen Vista e au Buchst. C. Nr. 9 à 1000 « .= | / §0. Jun 1901; Line 1as e E den_ voi Buchst. E. Nr. 1 24910568 der Auleihe vou T1000 000 « [105892] zeiwneten tellen üblichen Geschä unde: 200 M j v 855 E Î j : sam T: | Nr. 698 730 und 737 ael S 30. Juni 1901: | „Zu, der am 26, April 1902, Mittags [105824] usammen T2 500 ir q uo R LOe auêgelooît zum 30. Juni 1901 12 Uhr, zu Berlin im Geschäftslokal der Commerz R100! Chi fis J A i welche biermit zum 1. Juli 1902 gekündiat werder er Anleihe von 4000000 4 und Disconto-Bank, Kanonierstr. 29/20 stat!&ndonde 9/2 /o Chinesische Staats-2 nleihe ie Jnhaber dieser Freis - Anleibescheine mords vom Jahre 1889, Ux. Emission edacóli ia Ml UONIETILT, SE/GV, [TAaLTINndenden i 1887 Lie Inhaber dieser Kreis - Anleik heine werden 163 und ÎRES 2 10 Quai 100 ordentlichen Geueralversammlung laden wir i i von S8. aufg ordert, die Kapitalbetrage vom L. Juli 1902 170 906 i 0 d Day L t A As die Herren Aktionäre bierdurch ein. In der am 15 März I J in Gegenwart eines gegen Rüctgabe der Anleibeschei: d ¡cht Zins- i 1901, »á é UNnT (31, AUSGCICOON um Tagesordnung : Notars vorgenommenen zebnten Amortisati scheinen und Anweisung bei der Kreis. Sun 1902 ; Berichterstattung des Aufsic Notar enen nte: rtisations- | |Vetnen und Anweisung bei der Kreis-Kommunal- : 6 Berichterstattung des Aufsichtsraths und Ziehung der 53% Chinesischen Staats-Anleihe Kasse hierselbft oder îin Königöberg bei der vos Buleihe pem s T IODO E Vorstands von 1557 sind die restlichen 500 Nummern per Oftpreußischen landschaftlichen Darichuskasse Nr. 1861 dgelo pes ) orlage der Bilanz sowie der Gewinn- und ; E nis Sins g ian nehme it. 1861, ausgeloost zum N Beiblatt E | M Mai 1902 ICIogen worde M „Jan aa qu Se A r Nr 492 171A ÍI0 T, Berlustrechnung und Veschlußfassung über die S. i Restanten aus der O L. Juli 1902 findet eine f Nr 983 808 1963 wün nalt a ik Verwendung des Reingewinns und über die . Verloosung per 1. Mai 1897 Nr. 364 nicht statt, und wer 1901 E E E E Entlastung für Aufsichtêrath und Vorstand p M d Od 9 A L ina Koins ks kohknunas bod ' j Y A iivtaen VIL PVerloosung per 1. Mai 1899 Nr. 4945 Zinsscheine bei Erbebu: g des werden bierdur Aktionäre, welche si an der Generalversammluna IX. Verloosung per 1. Mai 1901 Nr. 206 288 Abzug werden. B E ass igen wollen, haben ihre Interimsscheine Fri A Î GZA C e M A4 er Mul aon meidung VCilere c j i Hol h » Ho 170 1255 1980 9590 3302 ¡304 4164 4889 4961. Au der Ausloc Un me u r spätestens am 22. April 1902 bei ciner der n Der M445 hks i Ï « es [105844] : R 4 Dubgabe über f Duis&burg, den 18 ¡u 9 23 des Staüuts erwähnten Stellen oder U ( i Buchst A Nr 99 über 00 „4, bei der Commerz- und Disconto-Bauk zu Banca Commerciale Italiana, A La uE ZNE BOEr 190 „M L noch nicht zur Einlösung gelangt Tis P enm m orm Mailand, Diese Nummer: Dividende für 1901. Tp DE, März d. J. ab gelangen 1den!ck@etne

T7

4 B t —— E 2-6.

4 TCTIUICUICN F « bes Y S Vas à E anderer Weite n2dzuiweisen vird, mit dem | Vermerk üder | Âs Ï 2 rere y « Was nàt der cder u N t h a j î _ #5 Ti i P N K D 1 «m5 _ . L Â T l'OCOPDIAS4 qu Ï riatuva Ä 4) Hi 7 bren ch8 nin ŒEitnteitt F é Did de Wanna Am Montag, den E. AprUl ce. Morgens fende de Vantemas i 4 A 14 Uhr, Sade! dae deeGiadrige ordentlihe Generai

versammlung “7

Grevener Vaumwollspinnerci A. G. zu Greveu

im Sei t3tslokale ct Seriellide®t att T y Beruht des Veoriants ider de Lage Ls o Seid unter Verlegung der Wilen amd loritands und des YAafidtsratds 4 Semen and Verla foots “¿t des D

Wadi von Auffdtöratds. Mitaliedern 14 2 Sewe Q Í dex Tubs

and 20 | Co QGBat u: Êrtdeu2; G&Häftedericht für das abgelaufene Jahr :tang Ï Nr avodi des Vordunds

Bilanz uet Ac wmn aa Veriaû CDouto Ï det ckdredicmes (SefAdedratds R

t «

[72105]

| Bekanntmachung. Bei der am 2

d. M. stattgefundenen Verloosung der auf Grund des Allerböcbsten Privilegiums vom 6, Februar 1888 auêgefertigten Anleihescheine des Kreises Grimmen jind folgende Nummern grtiogen worden Buchstabe D. Nr. 96 106 110 126 Buchstabe V. Nr. 41 55 87 116 11 Buchstabe F. Nr. 49 95 und 100 Diese ausgeloosten Anleibescheine werden biermit den JInhäbern zum U. Juli 1902 mit der Auf- forderung gefündigt, die Kapitalbeträge von dem genannten Tage ab gegen Nückgabe der Anleibe- heine, sowie der noch nicht fälligen Zinsscheine. und der dazu gehörigen Zinsscbcinanweisungen bei der Kreis-Kommunal-Kasse hierselbft iz Empfang zu nehmen

Die Verzinsung der auêsgelooîsten Anleibescheine bôrt mit dem 1 Quli 1902 auf Grimmen, den 6. Dezember 1901 Der Kreis-Ausschuß des Kreises Grimmen. Frhr. von Malyahn

[105354]

Unter Hinweis auf die in der außerordentlichen Generalversammlung vom 2B März d. I. be \{lossene Auflösung und Liquidation unserer Gesellschaft werden unsere Gläubiger gemäß & 297 des Vantdelsgeseybuchs hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden

Berlin, den 25. März 1902

Schifs- und Maschinenbau-Actien-Gesell- schast „Germania“ in Liqui.

[ 105804]

Erfurter Elektrishe Straßenbahn.

Wir zeigen hierturch an, dah in der General- versammlung am 18. d. Mts. an Stelle des dur den Tod ausgeschietenen Herrn Justizraths Braun der Direktor der Gesellschaft fär dete Unter- nehmungen Berlin, Herr Samvel Kocherthaler als Mitglied des Auffichtsraths gewählt worden ift. ri, den 26 äts 1902 Der Vorstand. Hühn

-_- D und 1V, | 2103]

nanque Nagel-

Tis Zei L Igcn Kut L furier FecH el aut Ï

cil fur; b auêgegebdenen acoigenden Stellen in Deutsch-

Stadt-Obligationen {ind

Nr. 15 und 50 über 1000 «

Nr. 125, 195 und 80 über 300 «4

Nr. 368. 338 : 432. 517 gezogen Diese Obligationen werden den biermit zum 1. Juli 1902 mit der Auf- gekündigt, den Kapital-Betrag derselben gegen Rückgabe der Obligationen sowie der bam ge- dôrigen Kupons Nr. 43 bis 50 und der Talons vom 1. Juli 1902 ab bei der Stadtkaße hier E in Empfang zu nehmen

i i in Dresden und Vom 1. Juoli 1902 ab hört die Verzinsung der

Berlin, sowie bei deren Zweiguieder- | ausgeloosten Obligationen auf, und es wird der _laf enu, ; Werth der nicht mit cingelieferten Kupons von dem vei dem Barlhause Sal. Oppenheim jr. & | ¡u zablenden Kapital in Abzug gebracht werden.

Co. n Cöln

den 2. Méête 1908

Perleberg, den 7. T Die Direktion

Ter Vorstand

Dr. Avey [104886] Bekanntmachung.

In Gemäßdeit der Bedingungen unserer hand- sestarischen Aulcide von 1895 sind am 20. dig. Mita folgende 24 Antheilséheine ausgeloofi:

Nr. 68 106 20 210 21 272 291 22 156 433 447 O! 4 M T1 6 S0 1100 1122 116

Dieselben werden

n6ral. * or 4

dem Bankhause S. Bleichröder in Verlin,

bei der Bauk für Handel «& Industrie in Darmstadt, Berlin und Frankfurt a. M.,

bei der Berliner Handels-Gesellschaft in Berlin,

bei dert Deutschen Bank in Berlin und ihren Zweignicderlaßungen,

bei der Direction der T iôsconto-Gesellschaft in Berlin onè Frankfurt a. M.

bei der Dreéduer Bauk

178 A Y + 2 î L und T0

¿vex 200 A Are A L U L Ins kor „Indadern amn forderung

e Jui im Ge-

d Ÿ . S; G y * 4 . s wai? L L _ Bec trt j « ¿

hiermit zur Eialösurg am 1. Juli 8. €. dei den Herren Beruhd. Looïe a èe. und der Deutschen Nationalbank, hier, gekündigt i i Die Vetzinsung hört mit dem 1. Juli « uf Ver Bremen, 21. Mir 1902

Bremer Keismühl vorm. Anton Nielsen & C*°. A. G.

1)

_

2) Bes I) An

Viersen:

d a! deim Bureau unterer GeeVHa cinzuieden . V

Linden del Lannedet deu 2 Mirz 1908 Gecven i. W. U Der Vortand. Der Aufñcdeêrath Der

j FSrigz BiederlaL&

lVKrauddaar Grafvon Alten-Linsiagen

Vezembder 1901 Der ¡agistrat. Sul ze

d