1846 / 229 p. 1 (Allgemeine Preußische Zeitung) scan diff

27 As Er

OBGE R D E F E 152 A S) Be H S

Y #

980

. Das Glas Wasser, oder : Ursachen und | i

ae pi Ganels: und Börsen - achrichten s er é ; x ¡ a {lossen E wle Mag: Qui die Stimmung anfangs matt w Di liner Börse. animirt und steigend R ena zur lepten Notiz. Besonders on 17. August 1846. ments - Vorstellung : geigten. eere, Thi das, p) Mita | as Pr. Cour. | 4cti ales tungen, an A in 5 Abth., nah Scribe, von A. C 4 Magdeburg, 13 pee A4 S N D: E onnerstag, 20. Aug. Jm Oper | ‘gS0dmar, kum, welches im An 0e Ee August, Dem Schifffahrt treibende St. Schald-Sch. |35 Brief. | Geld. | Gem. Abonnement : er Liebestrank, Oper nhause. Mit aufgehoh, gesicht der theils der V n Publi- j 955 | hen, mit T per in 2 Abth., a d i : ten Eisenbahn-BVerbindungen na b H er Vollendung nahen, theils RéSialdig Prämieu - Scheine Potsd. Magdeb. |4| 985 | mit Lanz, Musik von Donizetti. (F L dem Jj Pas Abo nuement beträgt: m oma Besorgniß der Zukunst E E Hinblick auf die Elbzölle, | x ESec A0 T: l Fe Vi „Obb LVA, 4| 92 | dal 7 E zu Wien: Adine, als Gastrolle." M 2 fifhlr. für 4 Jahr E : A N : 7 a erei t lo Wis ärk. . Pz. 18enb. |— E T E 4 2 43 ® T w ¿ folgend, die Rod Vie unseren Elbufer-Staaten gie E zu Si 32 2 do. do. Peioé 01: 4E 77 Zu dieser V j e) Ai 4 Rihlr. Jahr. ; l ( é m q ; ction des Flußbet L Bei)piele Preußens 4 (35) 945 | E er Vorstellung werd i s Kthlr. - L I c L auf di , tes fráfti Berl Berl. Ank , en Billet ahr. ihre ete Lnee den Beweis geliefert haben ger p Angus genommen und E Stadt- fene E 113 112 Opernhaus-Preisen verkauft : s zu folgenden erh allen Theilen der Mon i ; , i , Gia (8k , de. Prier.Obl. : 7 ; . eti: ; é : über Argos brtiese ‘von 3 bei dem geringsten Wasserstand er lde Westpr, Pfandbr. 34 A E [400i in den L Billet in den Logen des Prosceniums 1 Ri ohue Preis ¿Ectöbnm 4 9 Welchen Erfolg diese, dur Aden herzustellen, in Erfüllung zu bri | Grossk. Pos. do.| 4 % | 944 fdo. do. Prior.Obl.| 4 | 96 E büne, 1 ogen des ersten Ranges. und ersten Balko hlr. 10 nsertious-Gebühr für d i 0 Slußbettes bereits gehabt hat lnlegung en ie The Fete Attbeze gev R N E 31] 932 A ies E 1e Ml axe Ranges E Sgr.; im Parquet und in v E zu anm cines Zeile des Allg, | / Alle Poft - Añstalten bed hs em eitherigen eringen Wass e altjace beweiscn daß bei stpre. Pfandbr. |3{ S o. do. Prior.Obl.| 4 952 m 2 r.z m den Logen und ; B es ivi Anzeigers # Sgr. T i Ï Auslandes neh e Elbpegel, die Segelschi serstand von 48 Zoll unter 0 am hi el | Pomm. do. Zt , | 964 [do.r.Staat garant. 3: A ges, so wie im Parterre 20 e alfon des dritten y auf dieses Blatt men Hestellung d A un, nemenlih im preuß Elbget ¡0hus an ige Di n.Neum. do /34 vi D L {| | 107% in den Fremdenlogen 2 Rthlr. Sgr.z im Amphitheater 10 6 2 E : : s Sans Day my Seenk S on ihrer Vollendun näl es gebiet, wo tic Siranie Sechlesische do. 3% A 4 M Prior. | 4 ée S Ee E i E S Í «5 : eitung: E E oll unt ndung naher gerüdt sind : Á om de. ta 97 do. L : i - : - / , Fr : g: 2 G L is faum die leeren A s früher bei 36 o. v.Staaig:Lem. 95) an B.-SUB.Le di e: rOT 7 Dienstag U Theater. V 9 . + iedrihsftrafi e fr. 72. bis 2500 Ctr, ohne p der hicsigen Dampfschifffahrt E d: Ane Magd.-falbai.Bb.| 4 E 112 seinen Launen, Char a Gebrüder Foster, oder: Das Gli E N B j P T S L Dampfschiffe ohne die stoß dur&gefommen, und die täglichen Pas 2000 | &@o1d al marco. |— Br.-Schw.-Frb.B.| 4 E Fe in 5 Aufzügen. N after-Gemälde aus dem funfzehnten J U ung ou erlin, Mit E O ten ‘naeoalun haben. este Unterbrechung völlig regelmäßig S Ake, Friedriehad'or. 133 Buy dos. do. Prior.Obl.| 4 N (Dlle, Rosa R Agnese T4 Plane, von De C t a S E E E E L: : t w 0 ch d en 19 ten A u g u f —————— e j _Jene Erfahrungen sind übrigens nd.Gldm.à 5 Th.|— 118 MaBon-Kölner Beb. S | ah Die italienischer elstedt, als Gastrolle. 'BY ; M Ee E ee cis Ti 28 z sóigabrie-Berbindüng m Pa besonders in Bezug auf unsere Das | P 16 ama ae 4 a O | des L E Ei mten M D A a A : 1846 | _ üher glücklich abgelau cher, als man derselben \ Lar AES 6 e es April. , N und enden in d mi / Q El ngef / ] ° i l Dao a stellte ) gratiautwer M E fang fein gün- 0e: Priorität| 5 | 1005 | -- außer L Die gänzlich neue sehr zahlreiche On nland. Rhein-Provinz, Hohe Reis von Schbnburg-L Se. Dur@blaudt der D Z L Ss” bimcidade Bella fan e ted (p ite Ee E A 0 Zv R Gu e rsedr pblreidde Oeselidas Me gingen e f Ui Bt T Tal E cue vin Wai BiFTOr | ei Medi mus i h: iffe mit einer Ges é ie hiesige Ge- Los riorität E , n: A tags- erhandlungen. K ogthum Bad o s urg. y i zenommen und denen ¿ um Schleppdienst erforderlich Zesammtkrast von 500 Pferden | wilk.-B. (C.-0.)| 4 Dem Regisseur, S : Großberzogth _Kurfürstenthum Hes en, Land- ——————— ein Recht auf Meine b , welchen diese Ergebnis ragfähigkeit hesipt, welch Ven Güterkähne von zusammen 22 O die Berlin-Hambur, Zu 4 S E dem Kapellm a gr. Gregorio Carozzi, land E Pole Hessen und dei Rhein na Erneunung, r att trt gers des Conit desondere Ausmerksamkeit atciben e zu danken waren, ca. 250,000 Ctr. Güter je im Laufe des Jahres ca, 30,000 Pe fi Ctr, Z Mceteorologi E 98: Bu Pa eister und Komponisten: Sgr Giusep Präsidenten olen. St. Petersburg R ustanderungen, : , n rkenntlichkeit ; i é's, so wie Jhren Mitarb egeben. Jhnen, als dem e Hie : . . j j urg. Reskript der Kaiseri 0 z indem Jch dieselbe mi rbeitern, gebührt D noch vergrößert werden | E, wodei dem Anscheine n G ber X und Fry gische Beobachtungen rietta A rime Donne Assolute Sdre. T ppe Gerli, “E / D , Hre Kuratoriums der Kinder-B esfript der Kaijerin an Ulichtamtl 0 gen Gottes möge auch e mit dem ausfrichti leine volle dienst bestimmtes Dam oll, da erst dieser Tage ein neues ach der Dienst 46 Morgens | Nachmi - a Arrigotti Luigia Grossoni Pola éreja Tavoi a “fr Ri n ouvernement Astrachan Bewabraristalten. Die Ter T eil / gebe, ersuche Zch Si fürder auf diesem guten Weite Wunsche, der Se- Budau hervorgegan pf\hiff} aus der Maschinen-Fabrik zum Schlepp- 16. Aug. 6 Uhr achmittags | Abends Nach Clorinda Morandi. Comprimari . Primo Contralto 6 rantreti)- París, Hofnachricht, (G a E . wie alle Kurato Sie, die Conseils zu St. P erfe ruhen, zu erfennen gen und auch sofort ta Dienst rik der Gesellschast zu è 2 Ube. 10 Ubr eiumalger Seconda D 4 primaria _— Sgra. Gius „T0 Präsidium, Gail Zahl der Beamt t nadenak?ti. -— Das K I und Nd ¿oren und Wohlthäter d . etersburg und osf getreten ist, Lußtdrnek. . - - [335,64 : Beobachtung. : onna Sgra. Erminia B )iuseppina (M progresives Panier, Beamten in der neuen K 6E Mer : nitiand ind Nächstenliebe der hlihäter, dur deren Werke riftli au, o 2 L L 4" Par.| i : soluti , N N a Boratti. Pr P pina (R progre!) anier. Frankreid! ammer. Kon (9s Z s fördert 7 gemeinnüpige Zw ; istlicher Erdarm Lai E aa E C P t arn | Sa Pee Ban Dei co, Meg, V uten au Sni Ce MRni aSBen: | 2a edi an Welten i Remagen, Kannen D L a Bens ent Ulaztets marin a nett { 3% do. 38. Pass » 13. Aug. Niederl, wirkl. Sch. 605 5 ] Decziduikias: 2,1 * R. |+ 11,2° R |+ 10'6° veswärme 20,4° R, | Sgr. Luigi Pignoli Dr ari. Primo Baritono Áss Wi roßbritanie Am es zud Journal des u€ París. (Die | Soul won Ÿ andten in Kopenhagen, K ergn- Jn einem Artikel geneigt, (gez) Alerandra.“ Jch verbleibe 4% Ruzs. Hope L Ausg. —. Zinsl. —, Preuss. Pr 4 % Span. 205. | wetter igung .| 75 pt. 41 ‘pi. 67 E Bodenwärme 21,0" R. Pons Prio Vi f cimo Basso Profondo S M “ot L en und Jrlanud. London NERALSS Großfkrè N Asheraden die Anl , Kammerherrn Freiherrn Astrachan li ifel über die Bedeutung d E x . Pr. Seb. —. L E as ; j ü ; . Aecdluto. —— , gr. Fil verlágt London, Die Nachrich n, Der amerikanische Ges )roßkrèuzes des Königl, däni E nlegung des ihm : trachan liegenden Kreisstädte Ts\: ; er drei im Gouver a ld Poln. —. | wind . heiter. heiter. Klas Ansdünstung (4,001 Bb, Basso0 Sgr Ce b g Sgr. Pictro Paltoni, h lebertritt zur katholisch richten der lepten indi e Gesandie | wie dem Schi vnigl, dänischen Danebroa-Ò hm verliehenen uyi-Jar wird in d tädte T\chernyt-Far Jenot mt Ep Ou, Ls, i! Sidi, ch=, : Mila 40: 00 M +, e 44 0. - s Niederschlag. Carolo. S gr. Cesare Morelli, Secondo Bass0 ni, U clschast. aud ischen Kirche. Chartistische L ven Ueberlandpost. | die E hiffs-Cigenthümer Joh. Hei g-Ordens zu gestatten, so Folgendes “e n der dortigen Gouverneme tô-Zei ajewskf und Kraß- L048 N a, Band adetia 14. aug, 5% Mei. 111. 1103. E E 0 . [Würmewechzel -+ 24/09 ._ Soussleur Sgr. Sante Sgr, Yj Se 44 e Land-Erwerbungs-We- rlaubniß zur Änlegung der . Heinr, Brunck aus Havelb Folgendes bemerkt : nts-Zeitung unter Ande x -Actien 666 B E s ie Bank-Actien Tagesmittel: ï j _— -+ 15,1° , Außerdem hat di O Profondo. elgien. Brüssel, Hofnach j burg. ihm ; gung der von dem S Javelberg , „Es is noch nich rem Poln. 300 F1. 953 G E E r, Hope 89L Br. Stiegl. $74 B a gesmittel: 335,36’ Par... -+ 18,4°R R. di at die Direction noch die S , \ánemark. Ko Hofnachricht. Die Kamm z verliehenen, zur Erinnexu Senate der Stadt Han die drei oben iht lange her, daß die Kalmü Ahaus N 500 Fi. 804. 804. 4 Br. Int 596. b Köniali R... + 11,3° R... 6l pc: s0 ie ganze Herbst-Saison E av alli gra. Viardot-Oar(Mchweiz Satt penhagen. Verhandlungen de n. gestifteten Medaille zu ertbeilen. - ng an den Brand im Mai 1849 ansiedelnd “B genannten Städte erbaut sind c müden, für welche zunächst Paris, 12. Aus. 59 Bank-Actien 1570 Br. Bug, Russ. 1085. 4 Di önigliche Schauspiele ; engagirt. Dieselbe trifft am 20. S ienischen Oper zu Cigion Bern, E dst Züri. Verhandlungen der E Stänte. : En : 842 heimsuchten evólferung waren, die sie mit Schrecken für die sich dort a E A R 122. 5, 3% do, fs cour. B stell ienstag, 18. Aug. Jm Opernhause. 95st i in der Oper: „La Sonnambula“ eptember hier ein_und nit talien. R 4 Fier agsadung, Kan Rhein-Provinz. S Em P Mbereien une NEBUNEEn Wien r t e S Paago ns o. fn cour. 83. 65. | S ung: Die Kreuzfahrer, große O + 9óste Abonnements-Vor- Gazza Ladra, Otello Eli , dann aber in den Opern: \\ merberrn von Usc Feierliche Auffahri des preußisch r / von Preußen rei nz. Königl. Hoheit der Prinz und Achtun en und wohlthätigen russischen V ie gewöhnen sih allmälig un- G E p, s 5% Mei. LLL4. 4% do. 100% pohr. Anfang 6 Uhr ' per in 3 Abth. , Musik von L auftreten. , , ¿lisîir d’amore, Don Pas ail 0 Enthusiasmus scdom, —- Rückkehr Amnediiier, ven Gesandten, Kam- | Zur ZFnspiziru eiste am 13, Augusß iets er Prinz Adalbert } keit des ung vor den Geseyen, und wenn agi an bürgerliches Wesen : Mail. 1163. ¿r e [4 159. o. 1839 126, Nordb aue 3% 74. Bank- Zu dieser Vorstellu : A F quaie ec S anien N Hirtenbrief des Bischofs v r. Neue Formen des und zirung über die dort garnisonirend enz nach Luxemburg entsa von ihnen besessenen Landes dem N auch wegen der Eigenthümlich T . . Pest. 934. Budw. 86 . 183%. Gloggn. 1345, haus-Preisen verka ng werden Billets zu den P V O nien, Schreiben aus Madrid. ( don Gubbio. am folgenden Tage k : ende preußische Artillerie gt haben, so ist es voch em Nomadenleben noch nit S x : . 80. l uft. gewöhnlichen Opern- erantwortliher Reda politische Bewegung; rid, (Gerücdt über ei derlande Lage Tam Se. Majestá e Artillerie ab besseren Kalt \chon immer als ei L vollständig è S (Mittwoch, 19, Au j s cleur Dr. J, W, Zinkeisen, |Fandeld- Dgs) Zas des Ministeriums z Herr dio bevorstehende | Koblenz aus der Rüreise von e Male der König der Nie- | s zu E anzusehen, daß sie, so e Le Annähefgeg zu. einenr é g. Im Schauspielhause, 137ste Abonne Gedruck Jm Sclbstverlage der Expedition heridht, sen-Nachrichten, Berlin Os Markt Angl entziehen ra D suchen. Die Cs L ALT geregelte Beschäftigung idrez L S c edr 7 . y e . - p rii- s , j - u t , 7 hren nt  iaeiniridiriai uckt in der Deckexr schen Geheimen Ober-H nzert, gegeben von Amali E Deutsche Bu Befria friedlich gestimmt; es findet T haben dieses Volk in boben ofbuchdrudeit, Mi ¿Os on Amalie A / . ndesftaat riedigung mehr ‘in der Lust am ráu m A l l e e í S J Meteorstein-Fall, -- Rom SENS im Mielenyscven Saale ¿en Dad barggeins Baden. Z ren, gen und A sih nicht selten außer L E keine g m : T E IeBt F ammer vom 13, A . Jn der Sibung i P dulden bat, Wi gen, die es von den , den Bedrückun- Seckanntmachu iner An Î E legenheit d 25, August wourde die Diskussion libe ui cla, O gewandteren Fremden zu ngen A. auf. 123 Stück Acti : F Ell EV Ti legenheit der fatholishen Dis ; isfussion über die A eine Beschäftigung anweisen zuscgen, Kann man dem Kalmü pu Éo . | Actien : ; . fei —— stündiger D en Dissidenten fort esept nge- | Schweiße sei weisen, so arbeitet e ; n Kalmüen nur [424] Subhastati gen auf j ür alle drei Ausschreib ertreter auer (von 8 Uhr M gesept und nach fasi zws eie seines Angesichts. Ni er um ein Stückfchen Brod i ations-Pat öhe von 20 %: un- , 2) Nabywea zakupi _ | terbrehung von einer S Morgens bis 9% Uhr A st zwölf= | genwärtig nah Ti is. Nicht als Räuber zichen di : rod im Gerichtlich ent. Nr. 2151—2159 incl. 2 bis akupione przez siebie ; g von einer Stunde um Mi r Abenkts, mit Un- | tige ) Ischernyi-Jar und Jenotaj n diese Nomaden ge- Das dem Kaufman iher Verkauf. incl. 292 cl. 2219. 2886, 2890— 2895 robi“ moëe, na co mau sztuki, Wwy- inte : 6 j außer den Regierungs -Commissai ittag) beendigt. E ge und bragychbare Arbeiter. J ajewsf, sondern vielmehr a! e s n Ernst Leb ; Ic, 2 1 u. 2922, 3661— . 95 linie n :0 mun 81 podoba- drzew L ntrollowym wtaSciw i mtlid : . und Gebei gs-Commissairen Ministeri . g sprachen fruchtbaren ® é: . In der zuerst gena 7E r ais tüh- ehôrige, in der Nicder erecht Pfaff hierselbst bis 3713 incl. 3864 3668 incl. 3704 ANPLONG e bedzie jué gatunkow Oa wane beda, w j ego podleieas aut Jer eil Seheimerath B ekk, wel P R inisterial- Rath Nebeni c en; anderwä egend liegt, nebmen sie Theil genannten Stadt, die in ein egene brau- und kr gasse der Kreisstadt Sorau be- 3904—3906 incl . 3894—3896 incl. 3902 B prócz tego co na licyta wann, A kupu- Us L N # Dp ia iéjkolwiek u Se Majestä s - 2 men sih veranlaßt \ah Ee he zwéi- bis dreimal das W nus ß ; anderwärts sind Fe gesuchte Arbeit il an den ländlichen Beschäftig Fs 187 nebs Zubehör amberechtigte Wohnhaus sub No 2922. 4854 el, 3911 u. 3912, 3914 0.3915, é dzie zobowiazany do 1 Y Rey postapi?, nie h aa a lub ukrycia drzewa, przedrn è, Majestät der König baben Allergnädi Aufrechterhaltung d en, 48 Redner, unter ihnen ort ôu neh- inen und vornehmlich bei den Fischerei er an den Salzseen, bei den quu schein ín der Re it welhes nah der nebst Hypothekcn- incl. 5332 U incl. 4886. 5072--5075 wigkszego wymiarn T E acaé Zadnych plusów (aud ca ulegnie przepisanym karom ja Den Staats-Minister Flottw ll gnädigst geruht : Kern, Kna ng Er Regierungs-Maßregel di A und zwar für die scheut ch nicht, zur Zeit des Fischfanges auf der Wolga. Der Kal qs Thlr. 17 Sgr S ra einzusehenden Taxe auf 6841 6579. 65 5336 incl. 6353 6362 i pochodzacych. _ DI S gatunku drzewa dant do podobnéj od wied tung des Finanz - Minist , ell nah seinen Wünschen: d L PP, Rettig, Selbam, Stk , die Abg. Buß, Dahmen rere Tage und Nächte binter ei anges, wenn es darauf ankor almüdck 5 L abgesept ist 579, 6981. 6383—6585 i nel, uiiki-d i Dla kontrolli i p: d pociagnictym zostanie z P tung sei eriums zu entbind , hen- von der er namentlichen Absti , Stolz, Trefurt und Ulrich, men, } die schwierigsten Di r einander im Wasser ommt, meh- wendiger Söbhastation 5 , soll im Wege noth- bis 8416 incl. 8457 ncl, 7686, 8413 Lie Sia: V zakupionego, równie j E ku Aa a wszelkie nad g seiner Stellung als Mitgli en und ihm, mit Bei \ámmili immung wurde d A rich, und bei i en Dienfsileistungen zu zu stehen und unverd : ; : : L i j H l Ae l g ais d des S I eibe- | sämmtlichen Beshw der Kommissions-A E rasch ins Werk zu verrichten. Ueberall erdrosseu am 2. Dezember 1846 10672—10679 i 8462 u. 8463, 9876. ie inne wydatki drzewa ocech act s A róbki, Îrnen pait A Ae S siebie lub ludzi waltung des Ober - Präsidi E taats - Ministeriums, di Pforzhei erde-Vorstellungen d : Antrag: „die | Loh zu seyen, ruft man Kalmü all, wo es gili, et in unserem Jnstru , Vormitt. um 141 U B. auf 80 Stü incl. 10794—10800 incl tami nadleéniczeégo ì owane beda mto- 11) Obowi wa n ytych gen; und Präsidiums der Provin W ,, die orzbeim u. \, w., so wie d er katholischen Dissident , n, meistens nux gegen den E müden zu Hülfe, die , etwas l tions - Zi Uhr, : tück Actien f ; . róbk iczégo i podleénych, przed bowiazany jest nabywea ni | j, ; z Westphalen zu über=- teten Beri y ie den von der Petiti ; en zu } Beschwerde ; n Erwerb des tágli l ür geringen Sslosse hier dffentli d mmer auf dem Königl Einzahlung auf ür die dritte und vierte bka na püiu, a po w - , przed wy- : jest nabywca mie O Den Wirkli : er ericht, dem G ; itions-Kommissi i unterziehen. W L glichen Brodtes ‘Has: . ; : , a po wyróbce w komlu-rewi nicy ciegé w któré 4 Kracli irklihen Gebe S ender - roßherzoglichen Stagt I E erstat- | zur Benuzung d Ln äre es möglich, diesem V tes, sih jeglicher Sorau, 24 April M erden Nr. 1 u, 2 S: von 15 %: zaé po przygotowaniu na 8p? rewIzye wyró ; j drzewo zakupit, pt Staats E Ober - Justizrà ; er Empfehlun  L aats - Ministerium mit „dri j ipung der reichen minerali , diesem Volke die nöthi j . 6. u, 2. 1791—1793 incl 2384 ; sor Nadl 2 ; a sptaw dopetni As yrównywajaca 10 krotnéj 8 ( - und Finanz - Mini stizrath von Düesb es g zu überweisen, damit di mit drin- | die von ihnen bewoh alischen und vegetabilisch igen Mittes (L, S.) Königl. Pr 2685—2704 incl. 2775 . 2384—2387 incl. cóny, która ograniczaé S sztuke Teri é: , j wartoci z M Den Poli ja i inijter; so wie erg werden. der Bittsteller E it ohne längeren Verzu ohne Zweisel i ohnten Steppen bergen, in di ischen Scbâpe, welche . Preuß. Land- und Stadt 3305 : cl. 2775—2787 incl. 3 sprawdzenin iloSci 81€ bedzie na aScIWwIe pobrana-takiéjie A izei- Assessor Koppin i k Antrage des El) r abgeholfen und. insb zug den / Zweisel ihm selbst, wi gen, in die Hand zu geb f, welche gericht, P u. 3306. 3923. 4635. 46: cl. 3301. 3) Nab éci sztuk ulegnie karze, za Scigcie \le Fanzig zu ernennen ; n in Berlin zum Polizei , STAgE, Abg. Stößer) der Ark. 14- 1d insbesondere (nah dem licher Nupen ivie dem ganzen Reiche üb geben, jo müßte 5061 incl. 5449, 5 A 5. 4637, 5059 bis bywca obowiazany bedzie od kaëdych szeéci lub na simnika C I drzewa ochrou Dem M nz und izei-Rathe in Ministerial - Reskripts; vo 1 14 des Großherzoglichen S tron seht erwachsen. Für die Gewinnun überhaupt, daraus erheb [628] Subhastati 5995 incl. 7660—7 2—5587 incl. 5983 bis saZni drzewa szczapowego podt ych szeéciu | 12) Protokót li 0. Brb in pozostawionego N Maler Karl Rundt zu R f nannten Deut ; vom 20, -April 1846 (nah | Staatê- |_a dort ein weites, bisber F g von Soda, Magn N j s s l. —7664 ? d, jak go podtug taxy nie skad ól licytacyjny 1 w nastepstwi alers beizule ; zu Rom das Prädik uts - Katholiken fei ah welchem die s n mehreren Orten aum berührtes Fel gnesia, Na- Das in der Damm Ait Paten! 8584. 10511 incl, 8247, 8583 u U A tegoë samego cigcia i 10e A sany k L Wy näsLgpsL e D ädifat eines Hof- | Kammer eine Ansprüche s 1e J0ge- } te eren Orten, z. B. bei Kraßnyi- hrtes Feld ofen; d E S ° ; » cigcia i w gatunk y kontrakt staja sïe di | n und auf Anstellung i je auf Wählbarkeit in di tersiedereien fönnte ein grö nyi-Jar, mit Erfolg b ; den dort sub No. 8 c gele mar adi an der Crossener Straße C. auf 22 Stück Actien , : 4) hi Le N znajdowac bedzie GIEEN obowiazujacemi 14 Q plus lic idi Ag genommen w de‘ Ung im Staatsdienst hab in die | jeyt als Unk n größerer Umfang gegeb g betriebenen Sal thekenbuchs verzcichn i ol. IV. fol. 337, des Hypo- auf Höhe von 5 %: für die vierte Einzahlung ateryat do zbijania drzewa, w s rzadu A od chwili podpisani BR ; Jhre Königl. Hoheiten der : gegen 26 erde‘‘, mit einer Mehrheit en) sofort zurück- | von den raut verachteten Süßholzes würd en werden; die Benupun Ea Gottlieb Spacth h ete, dem Schlossermeister Joh Nr, 1645—164 : narzedzia do sptawu potrzeb ' tratwy i na Lud gdy przez Kom. Rwa. Praych. id ih der Nied n er. Prinz und die Pri -, : 26) angenommen. E von 10 Stimmen (36 | V n häufig vorkommenden Steink e manchen Gewinn ab g des j t desscn E b L ann 7 incl. 3011 nie nab potrzevne, sprzedan Zas lerdzonc beda A / er ande, \o wi . s nzessin Frie- Y ortheil bearbeitet w ohlen-Lagern könnt Z werfen ; welches zufolge s b rben gehörige Wohnhaus 3152, 3197 u. 3198 _u, 3012. 3151 u. | 5) Wi ywey podtug ceny drzewa uéytk y zosta- | 413) VWVszelkie ko ssinnen Louise und „wie Höchsideren Kinder di ; u pf um ÄAstrach werden u. dgl. m, Daß d nten gewiß viele mi Registratur einzus nebsstt dem Hypothekenscheine in der 7437—7441 incl. 84 3455. 7432—7434 incl. ) Wiory z obróbki, kor UNIROWARO ogtoeteni szta z sprzeda#y drzew ¡t abgerei nd Marie, Königl, Hoheit C Kurfürstenthum H a jan bereits in Aufnahme gek er Weinbau in der G E í 1 ehenden Taxe auf 7890 er D 1 incl. 8467—8470 i Cl P drobne gatazki , a z oskrobania drzewa ; gtoszenia przéz Gazeta Berlinska i gereist, F heiten, sind nach Mus tor Ruhl esen. Der bis usgesepi werden. Kön getommen ist, fann al egend 4 Pfe abgeschäßt worden, soll Thlr, 22 Sgr. Jn Gemäßheit des $, 12, d incl, e galazki, nabywca obowiazany J 5 tudzieé stempla i 4 Burhtleka 18 ' n Z ist zum General-Direktor herige Hof - Baudirek- | natürlichen Rei nten nun mit Hülfe der e als bekannt vor T) è werden die Jnhaber di . 12. des Gesellschafts-Stat rzadnie na kupki w lesì wIAzany Jest p0- n Nébi pla i portoryi, nabywea roi ; : bahnen von Sr. Köni SEDE für -den Bau der S E Reichthums quellen , die j erforderlichen Kapit “h L am fünften M erden die Znyader dieser Quittu uts 6) Do E _les1e utozyé „Na sieble. pr) B Sr. Königl. Hobeit d ; r Staats-Eisen- den neu entstehend , jeues Land besipt ale diese subhastirt werden ärz 1847 die rückständigen Ausschreib ngsbogen aufgefordert wyróbki 1 wywiezienia w . Lic x „Del der beute Î worden id em Kurprinz - Mi Kirai , en Jndustriezweigen Kalmü pt, ausgebeutet s ê i ; kiego d E odbywaé sie bedzie ; jnigli angefangenen Zieh e / 4 1- Mitregent erna irgis - Kaissaken, h gen Kalmüfen und d et und bei Alle unbekannten R 8 A. von 20 % Sti R 4 zakupionego oznacza sì€ termi T go draewa | cigciami ats bedzie partyami 1 gliher Klassen - Lotteri I D ung der 2ten Klasse ster nnt | nach und , herangezogen werden, so deren Nachbaren, di boten, si bei Vermei eal - Prätendenten werden auf B. » 15 2 st| 6 Thlr. Conventionalstra 1847 r. po który jeéli n po koniec Marca | Urzedzie D g szczegotowych wykazów w R * 22,337 und 39,17. ie fielen 2 Gewinne zu 9000 “ster G J 1 nah an eine regelmäßi , so würden diese Völkersch e: N Ai dung der Prä « ge- % » 4 » fe, drzew y jeéli nabywea zakupione edzie leénym znajdnjacych 37 und 39,173; 2 Gewi zu 2000 Rthlr. auf roßherzogth Industrie mit der Zei elmäßige Gewerbsthätigfei ferschasten si diesem Termine zu ei g Präklusion spätestens in inb O 2 » a 2 lasu nie wywiezie cakupionego J Îlolé iw T jacych sie d 69,875; 2 Gewi Zewinne zu 1000 Rthlr. auf Nr. 52,7 O. P. A. Z giyum Hessen und b H eit auch in den S gkeit gewöhnen G s : » ' : u s J rze ; ; : . ¿ O . Po Ne j / ei Nhe Steppen Boden : und die Frankfurt a. O 0A D binnen 4 Wo hen i; » er traci do niego | wionego j artosé drzewa na sprzeda? Y Gewinne S inne zu 500 Rthlr. auf Nr. 375 r. 52,739 ; Ztg. schickt die Gémeinde v , ín. Nach der gewinnen,“ t E D Di Juni 1846 an gere n, vom Tage dieser Bekan 7) Þo pr bic : go jest nast&pujaca. ] , zu 200 Rthlr. auf Nr. 17,86 . 3754 und 65,981; vinz Starkenburg) ibre A V E Großzimmern (in d i Königl, Preuß, Land i gerechnet, zu leisten, Sollte dieses ni pu Bs aieia Ar reE ee Le li 1. W Leénictwi Gewinne zu 100 r. 17864, 58269 und 77,580, und | Gemeinde ) ihre Armen, um sich derselb tr ove Frankrei . 7 - und Stadtgericht so werden entweder die b C ieses nicht geschehen ychmiast dokompletowat us ea . eénictwie Brok ) 030 i: Rthlr. auf Nr. 1991 6 î 77,980, und ; ekosten nach Amerika Sie k 7 en zu entledigen auf Pari \ h. : Gesellschast is bereits gemachten Einschüss : wysokoéci potowy vaé swoje vadium do Sosny wyborowéy sztuk 3 " ‘R: . 1991. 64,580, 66,128 und ter jedo au, wi , Sie kamen, 700 an der Zahl B Paris, 14. Aug. We i B P % , die betressend ; use der zal . x J postàpionétj SsuImnMYy Za drze Sosny b Jule L F 407 Berlin d A T n und A ' e es \heint , Persone a (worun- der König mit , 2E gen der Eröffnun d [423] Nothwendi selbs für erloschen erklä enden Quittungébogen upione: gdyby zas te P A Eo y buduleu wielkiego sztuk 7 , den 18, August 184 auf 96 Wagen, in d | n aus anderen Gemei seiner Familie mo g der Kammern wi i diger Verk ner i Eer lart, oder die ursprüngli g ztoZone vadi 2 tego Zzaraz niedopetnit Sosny budulcu érednie Köni Y Is t s en lebten Tagen d emeinden) wartet. Heute N : „morgen von Cu in d ‘oi wird Stadtgericht u Berli erkauf wegen der rückständigen Ei prünglichen Zeich- | - radium préejdzie na razcca sk nt S éredniego - M igl. General-Lotterie-Di ' : gen durch Gundernhausen stellt, wel achmittag wird die en Tuilerieen Das dem Kaufm erlin, den 1. Mai 1846. genommen werden. gen“ Einzahlung in Anspruch na zakupione przez niego dr Q: A C; L opatowéj w klocach - 482 erie-Directíion, Rußland und J q} stellt, welhe Se. Majestät im S große Deputation zusam E fenbuche Vol. 1. N 0 Groffuß gehörige, im Hop Bresl tacya odbyta zostanie: d zewo nowa licy- | Kop zac za kaëda sztuke w przecicciu po B | St. Pet i Polen. Der König hat aus essionssaale empfan Pa E 43, verzei r, ypothe- au, den 6. August 184 A aE. Li : druga zaé potowge war- op. 68 ogolna ¿e przecigem 0 ; A ekannt ; Wte etersbur 11. A E Ih , E aus Anlaß d T gen soll. lauerstraße Nr 44 bel zeichnete und in der Stra Das Di i g 6. zakupionego drzewa &be P Ç war wartoéé wynos1 RS. 16 626 kad Die Kandidaten d ma ch ung hat folgendes Reffri g, 11. Rug. ZJhre Majestät j x ronbesteigung 502 G es 16ten J 1 r, 1 a- : i 5 i po dr; / U i Í i j „Le Rau . forger die Kaiserin | fängni D efangenen, welche i ahrestages sei und einer Wiesenkavel von Grundstück nebs Zubehör ireftorium der Neisse-Brieger Eisenb rae ies 0 przy odbiciu alto wiasany bedale 2. VW Leénictwie Udrzy sjährigen Termi er Bauknust, welche entweder in d } Comité's de e ript an den Präsidenten des L Jerin ängnissen ein von aufrichti , welche in den verschi iner Kavel vot: vet Sas von 96 [Ruthen in der Uten Gesellschaft senbahn- adto gdyby który 3 lic R Lie od pola. Sosny wyborowéj ik rzyn. au «Jn ine die Vorprüfun ls S in dem zweiten ; "8 der Kinder-Bewabranstalten, G Haupt - Kuratel- baben, i Z ufrichtiger Reue chiedenen Ve- Un . h E L 343. nspektoren od ; g als Staats - Baumei ricbtet : : en, Grafen G, A. Stroganoff , ihre Strafe entwed zeugendes Bene ; j 17,822 Thlr, 28 Sa ammer, gerichtlih abgeschäyt czynu dawania lub pr O dopuécit sì6 Sosny budulecn wielkie nag als Pri oder bis zum Frühjahr f, J, di fe meister oder N vet E . A. Strogano}, ge- derer, wel eder ganz oder th ilwei hmen gezeigt i: gr, 6 Pf., soll gt zu | (706 L alo jezelit b przyjmowania odstepne Sonne b lego 87. 34%. g als Privat - Baumei Frühjahr f. J. die mündliche Prü „Graf Grigori Al lie RETET) D he volle Begnadi eilweise erlassen; di am 8. Dezember 1846 ' : ] Rzad Gubernial P . JeZeltby przeciw kiórema padat ¿Pet sny budulcu ‘rednicgo szt 1622 fgesordert umeister abzulegen beabsichti iche Prü=- | Longinoff / Alerandrowitsh! Der Mir v «t 9, August wurde di GUMLGUNY erhalten, beläuft z die Zahl pothekenschein sind in d werden, Taxe und Hy- Selie karbu. / oskarZony zostanie przed oéone vadium i lczac za kaëda sztuke A OTRN en Ersteren das Weit rf ih bei uns sich zu melde \ ewahranstalten für das verflossene ch vaupt-Kuratel-Comité's ba L en wichtigsten Gegenstant -Akt in Vollzug geseßt r Registratur ein p M. Pt cya Dóbr i Lasów. o fatlsz i przed sadem kryminalnym kop. 935, ogol Ï e V DPZECTEN I bezeichnet ÉBeItere eröffnet und den L n, | sonderen Genugthuur í o iene Jahr 1845 legt ¡ r { zen Session beze nt der am 17te 4 x zusehen, . Plock, duia 9./21. Mea. Li i oszustwe, ale nadto T ala Jy : ogolna wartoéé wynosi RS 94897 Mi net werden wird, d , en Letteren der Ter- lung und V 1g wiederum Zeugniß ab gt zu Meiner be- | Präsi zeihnet das Journal des n beginnenden ku E D Ap oa 1846. r mu podstepu, opró po udowodnientu a VE Loni J . 24897 issenshasten p vird, Der zu ihrer Prüfun , \ ind Vermebrung dieser Anstal für die alimälige Entwick räsidenten der Deputirt ( es Débats die W LUT- 708 No. 517 . | znaczonych po prócz kar wyrokiem sad ; „cánictwie Wyszków M gesebt ist, q_in den Natur- | denselben verpslegten Ki nstalten und die wachsende ide- | Wahl nich irten - Kammer. E ie Wahl eines —— ; ych poszuk E i au. Or Sos D .. Y82K0 N eldunge { E gten Kinder, die / )jende Anzahl d D nicht auf gro enb s glaubt L Wi Bebuss A usloosa L a E 75356* wynagro daenie Nano Keärte a MHUEn jego Son I E 8 ir berüdit gt M008 dem 15ten k. M. eingeben, können nicht | gans e Tia L und des alfers SORMEO Mewe en ves Müssige A feine gu gane E Fe denn e ate ionen, welche gemäß Allerhö gen Stadt- Podaje do wi 8zczenie, i . korzysci Jakieby w nikty S Sosny budulcu ér E A erlin, den 15 2 / f ie lthätiger Hand zu deren Verbrei , für die Zunahme di Stimmen wied en, die fonservative Partei n 14, März 1845 (Gess llerhöchsten Privilegii je do wiadomoséci ¿ 2 która w taki Y y 2 powtórné licytacyi Y ulcu Sredniego 1642. , den 15, August 184 wie endlich für die si ; erbreitung beigeste ; eri ck er dem Präsident Ï artei werde i h seß - Samml egii vom | splawu zdat » Ze na sprzedaz drzewa d R e LERTE CaRES müéialab J ea)! __ Sosny ° alto wéj , Köni g 6, deib r sich allgemein kund eb Vbeigesteuerteu Mittel, so Sauzet, zuwend identen der vorigen A ihre im Jahre 1846 zu amorti . pro 1845 S. 209) i nego z leénictwa rzad a do 8) VVyróbka i wywó k alaby e ogtoszona. Licáac zakazd j w klocach 5979. önigl. Ober = B Den diejer wohlthätigen P gebende Theilnahme an de "G versu zuwenden, und Niemand vo gen Kammer, Herrn auf Di:nstag den isiren sind, steht ein Termin b E VVyszków i Zakroczym, owego Brok, s1€ tylko E AETA drzewa z lasu odbywaé wartoé E sztuke po RS. 2 Kop- 47 0 ; Zau - Deputation. Sittlichkeit. Solche erfreuli flanzschulen chrijtlicher Fröumi f I juhen, eine Spaltung zu v n der Majorität werde s Uhr, im Ma Z September c., V. M DEUZIC gtoéna licytac a d O odbywac sIe do 1 »)Ze W CZASIE atwarcia lasó B wynos1 RS. 31,193 Kop. 68 rungene Erfolge bab liche, uit dem Sege g eit und bleiben würde; H : eranlassen, die doch roohl ( gistrats-Sessions-L , V. M, 11 | i 4./16. Paédzi icya co do 150 w dniach 3./15 owych, to jest od 1go Stycani v Oele 4. W e r hit age E n solge haben Mein Mitgefühl gen des Höchsten er- | Partei, j z Herr Sauzet sei der Kandi ohne Resultat mít zur allgemeinen Kenntni ofale an, was wir hier- | pod 6. Paédziernika r. b. w osadzie le 1,3./15, nia, 1 od 1go Pa#d go Siycznia do 1go Kwiet- S Leénictwie Zakroczyn. S ri E gefühl sür das Gemeinwobl lebhaft i artei, jede andere Kandid er Kandidat der fonservati Memel, den 12. A enntniß bringen, pod miastem Brok ; co do 2 zie leónéj Ruda kazde k aëdziernika do koúca Grudani osny wyborowéj sztuk (3 K L S T E EERE C G L R T : baft in | geben sid bemüb idatur, welche Farbe onjervativen , o giel w d l ï go w ousadzie leénéj Je go roku. udnia Ss b J sztu / onzer t emeinen üben werde, würd , e maun ibr auch | Der Magi ugust 1846, M migen J RO, 1 Q, e leénéj Je- | M W eigciach gdzi | Sosny budulcu wielkiego 82 261 Wedeben - j R e cine Oppositions - ; zu agistrat, Die Sculdentilgungs - Kommission Slados: culitiene Pu E A Dabéctn oi wywótka deeéma 0 M ez pokazuje aig, L buduleu E A “1 von Amalie Hallenstein im Mielenvshen Saal a L Nachtheile zu weden idi umhin fo E R positions - Kandidutux sein, | L R EESE 2 L vit Dar E tuskiem VVy - a po- rycia ziemi éniegîi : moZe W Cczas1C po- . opaltowéj w klocacl ags ; Do E 7 air. Ne obe nahsagen d L nnie. Wir mü} t E : Zo iem Aa k Ar emi Snic . è po Liczac » locach ( s ¡ZN sagen, daf fie d Wir müssen es Ra! z m a [659 b] E Ros ge 4 a U K d. N, FEP R Ï r: Iko sztuki Ee 3 d “igt E vet Us K, PNS Kop. 17 E gie junge Pianistin grit Mugu.) beit es M Ee e A S idruna viel N V rid Ki f n sür Sängerin e Ee LUEREN und trivialen Compositi E i; R E Reis niach 14./26. i 15. /27 rawnie nabyte, które mîotem C E Gub. op. 92, ) bis 14 Sommer, i, ihrem Aeußeren na zu schließen, viellei obgleih ihr die M usfübrung betrifft, im Ganzen mit ( ufgabe, #0 | bingegen die R anf. Cine sehr ansprechend \ositionen wissen wir der isenbahn dza Nowogeorgi zczypiorny pototonéj pod Twier- szczegolnych poruczeh ora: urzednika do ui L O ae Cywilny- A Vie Dat: E E jugendliche Alter ist i ießen, vielleicht | leiht erflärli Mechanik des gewäblt zen mit Glü löste, | krätiger Sti hein-Sehnsucht von Spei e, frische Compositio j . georgiewskà, codzienni [Por Ier oraz Nadleéniczego i d zeczywisty Radca St R auto wski alle upt Glanzselte unseres r ist ihre mechanische Fer- zt erflärliche - Befangenheit ählten Instrumentes und ei , | frätnger Stimme sehr beifälli peier, welche Herr Bötti BEA Die mittelst Auffo zrana do 5 po potudni iennie od godziny 9 0 (L. S.) Naczelni anu RutowS" l neueren Virtuos modernen Virtuosenthums x Weg legten, die d Fi noch “außerdem Hi ; id eine noch Dlle, M : eifällig vortrug. Auß ötticher mit rde- Jonis 4 udniu w kancellaryi kaz y ® aczelnik Kancellary1 Staiko entwielt ih 0 en-Bestrebungen {o I ms, das Haupt- war i Der freien Entfaltung i “ei ndernise in den * Carr und die Herren cr den Genannten erfi rung vom 22. Janua piero wymienionych Urzedów 1 laryi kaZdego z z D liden I Anschlag, sobald , {hon recht weit ausgebildet, eb en, Beim zweiten Austreten, wo die j brer Leistungen nit förd täge von Gesängen und Gedi en Pfister und Hendrichs von und 8, März c. auf iat rzédnikiem do szczególn éh S ENA eénych , przed U- Citerar sch - uer S; gilt, bereits einen bed es nicht allzu große Schwieri feii n: |; gener spielte, und wo das v , wo die junge Konzertgeberin vei förderlih | Schwüle einer eitt edichten. Das Publikum hat durh Vor- Actien der Neisse-Bri #1 Nr Preychodów i C wod Wie kommissyi ische Anzeigen f, Sicherheit, v bedeutenden Grad von Krast gkeiien zu | modernen Gen orgetragene Musikstük, ei eit unbefan- | befriedigt gewittershweren Luft ziemlich zahlreich ei atte si troy der ( s ¿ MISSYL Jm Verlage der D ° t empfind , vor allen Dingen Verständniß , wogegen Aus- 1e zusammengestellte F , eine ret effefivoll i gl. h zahlrei eingefund Eisenbahn aus esch M Myrqe res: Jeu i Skarbu pod nastgpujacemi | Buchhand! eckershen Geheimen Obe inso, noungévoller Vortrag í gen Verständniß des Vorzutragend unbekanni, zu keinen nachtbeili Fantasie aus Lucrezia von Kreb t T A AR bene zweite T lede 1) Kaëdy cheacy byé ungen zu haben: r - Hofbuchdruckerei in Berlin ist i _ Men bleiben, Die V g in ihrem Spiele, mehr oder mi genden, so | Anlagen in eben vem Gra iligen Vergleichen aufforderte, éntwi reb s, hler Berichtigua 2, | weite, dritte afdy cheacy byé przypuszczony do licytacyi [661 b D so eben erschienen und ® R UIR U E r Aa A Ce De O n ta noch zu | staltet ben vem Grade glüclicher, als di ite, éntwidelte sie ihre | von Marra () g. Jn unserem leßten : ¿ ERCASSY tona ven S 10 und mien ohl 0 adm Lott pon 1 Der Deutsche Zollverein pro 1834 bis 1849 iht ju erwarten, ob die junge Pia Suubitn von ber futnst mit Ge Scdluse des Musi extórte, ge a ti Umianie 1 ginge go | Mute, Des Tell ver Allg, Pr: I19) mas flats ader À fl T —— R w-y 5 % is für na wionego, któ ewa, na licytac a 0 1d 1 n agt, der all , ge ‘Ptan1i in aber jenen f e- | Künstlerin vo , gern ein und ch L em -, heißen, : der 4 j : E achstehende 'ionego, które to Zdtum wirt cyà wysta- y weite v 40 ger nur al lein ers die todten Tón geistigen Funken l 5 n Herzen auch ferner Muth ünschen der aufstrebenden iliingiap ieg d | geleistet worden, und Quittungsbogen nia siç przy kupni i) WRAREE Dio Rae erme t em eht fi s Weikzeuge der S e zu beleben verriag, der di | gen Mütel, damit ihren A Mutb und Ausdauer, so wi ötbi zwar: nicht po lic f RUPUiE prr ecamo a bedzi V ch u ll t -fünstleris er Seele erscheinen läßt g, der die ähíg sind ; nlagen die Ausbi , ie die nöthi- M : ytacyl, plus licytantowi €dzie zaraz B ° age. ihen ischen erhebt und mit ei i, der das Spiel zu Mes usbildung werde deren eteorstein - Fall przypadajacéj nale 2 S zaó na poczet erlin A noh ni nstlerin stempelt 2 e Le Worte, die Virt Unterstüßt wurde die K ; f fie Ueber den im Mai im Ki 2 è ytoéci zaliczone zostanie 51 B , UAaU 1846 nit heraushs das fönnen- wir aus ihren ctuosin zur | der als hiesi de die Konzertgeberin durch die Lei det di tai im Kirchenstaate stat é : _ 5% Bogen Lexikon-8vo., broschi ; . Amalie ushören. - d ihren jeßigen Leistun- esiger Kräfte. Die berühmt je Leistungen sowohl fr ie Allg, Ztg. aus Rom ¿ atigehabten Meteorstei 5 «, broschirt, Preis 12 Silbck rudenz ¿e Hallenstei L arra, sang, zuerst mie Gesangs-Virtuosi 1 frem- | Lavini hatte om Folgendes: „Der G ein-Fall mel- groschen. Winwe t vor;-ein G n trug zuerst eine Phant blifums , zuerst nach freundlicher Begrü n,. Fräulein von | Aërolithen i schon vor zwei Monaten di n raf Alexander S desenheit e) lanzstück des Komponi asie aus Lucia von | B , zwei steyersche Lieder mit er Begrüßung von Seiten des rolíithen in der Raccolta scientiû ie erste Mittheilun pada- lihen El elbsi, und zwar mit ponisten, das er bei sein eifall; päter erfr : f rishe und Anmuth e Pu- |: Augenzeuge d a scientiûca d. J. geli g über diesen j Ee EEE, der sein. S iner hiesigen | einmal d eute die ausgezeichnete und erhielt viel | A ge, da er bald na dem geliefert, und zw , dei de und mit hinreißend piel charakterisirenden imal durch den Vortra i e Künstlerin die Anwesend m Morgen des 8, Mai Falle den Ort selb zwar fast als en Vortrag die Ko endem Feuer unzähligemal mei- | wir jedoch niht g zweier Lieder, über deren Urs en noch | sanster Sci « Mai, sagt er, war der Hi | genau besichtigte nzertgeberin daher ebr f, ale zum Besten |- Abände cht genau unterrichtet sind, - n Ucsprung und Verfasser | ei ciroffo, hin und wieder fiel Himmel neblig, es gie h ebhafte Erinnerun- | vi derungen erlitt, Jede t find, -da das Programm ein sanfter Donner gehö fiel ein kleiner R lig, es wehte ein . viel, ünd, \0 weni edénfalls liegt abér an de mannigfache | mitt gehört, und die egen, in der Ferne ward : g wir an den Namen der ags vernahmen. ein ime war 14° R. r i dem Vortrage ausjnsezen e i die S a deem y Mei Fey ‘Macerata, n ob des Dorfes Monte ‘Mi em Kanonenschuß verglichen, plus pat furchtbaren Knall, hn folgte noch einige-

p L E “E Y C R E Y n N L R Die T SL S M L Seins g ZRO Nh: f E H A Sa L De E aa - 4 n E R S 6 Q R 4. Va F - A LNE S R e E AS De S e S ais