1846 / 345 p. 1 (Allgemeine Preußische Zeitung) scan diff

Tie

1464

Sonntag, 13. Dez. Jm Opernhause, - 142ste Abonnements Jm Schauspielhause. Mit aufgehobenem Abonnement: Eine | male: Bürger und Dame, Zeitgemälde in 4 Abth. S Vorstellung : Der Schaßgräber, Singspiel in 1 Aft, Musik von Me- | Familie, Original-Schauspiel in 5 Abth. und einem Nachspiele, von | C. Töpfer. 4 De0s b, von ] qs Abonnement beträgt. hul. Hierauf: Robert und Bertrand, pantomimish-komishes Ballet | Ch. Birch-Pfeiffer. ¡i ili A «Wu 2 Kthlr. sür 4 Iahr. in 2 Abth., von Hoguet. Anfang halb 7 Uhr. : ° Verantwortlicher Redacteur Dr. J. W. Z inkeisen. S 4 Rthlr. - j ahe. R i Alle _þÞost - Anstalten des 2 lis

Zu dieser Vorstellung werden Billets zu den gewöhnlichen Opern- Montag, 13. Dez. Jm Schauspielhause, 208te Abonnements- : Im Selbstverlage der Expedition. i g Pi der L iva j b auf Dieses "Blatt Mae für Gerlin | haus = Preisen verkauft. _| Vorstellung : Männertreue, Lustspiel in 1 Akt. Hierauf, zum ersten- Gedru>t in der De>ershen Geheimen Ober - Hofbuchvruerej, 4/9 reis: Erhohung, d Expedition der Allg, Preuß. Í

e sertions-Gebühr für den : Zeitung: a E Ü E R R E E m m einer Seile des Allg. E Friedrihsstraß e Ur, 72.

L E M C E E Anzeigers 2 Sgr.

j | Allgemeiner Anzeiger g zETIgEeEr. : E f î ten i an der Gerichtsstelle subhastirt werden. Taxe und Hy- : : - 349. B erli R, S onnta 3 den 13 Dezember Bekanntmachungen. poli fein sind is der Registratur einzusehen. M Citerarische Anzeigen. Bei Theodor Kampffmey ; i i ô | 1846, mw , lu e n e n ( al- Â v 7 E R Na S A E MN e Vitln aufgefordert, sich bei Vermeivung der Präflusion spätestens ¿B B e T L I ss Scharrenstralse No : | die nachstehend verzeichneten Schlesischen Pfandbriefe | " diescm Termine zu melden. : 0 S u<han Mi verlen- | (952b] nahe der Breitenstrasse, i Inhalt. : : Der bisherige Land- uyd Stadtrichter Kluge zu Neustadt a. D. Provinz Pommern. Jn der Naht vom 9. auf den 10, und Pfandbricf - Einziehungs - Rccognition zum Zwe> dct worden, vorräthig bei (E. S. Mittler ind billicen B tas ] t'icher Theil. E ; j ¿h ist zuni Justiz -Kommissarius bei . dem Land- und Stadtgeciht in | Dezember brach zu Stettin in einem Wohnhause am Bollwerk Feuer der gänzlichen Amortisation derselben nah Vorschrift A in Berlin (Stechbahn 3), Posen und Bromberg: Ae O Felgen n Halil land. Berlin. Beförderungen in der ‘Armee, Armenwesen. Brandenburg und zugleich zum Notar in dem Departement des Kam- | aus, das zwar bald gelösht wurde, so daß nur ein Theil des Ge- der Allgem. Ger.-Ordnung Theil 1, Tit. 51. $$, 126. [1040] Gerichtlihe Vorladung. [1070] Weihnachtsbilder. ! Jean Paul’s sämmil. Werke, 65 Bände „rov inz Preußen, Frequenz der königsberger Universität, Pr - mergerihts ernannt worden. : bäudes niederbrannte, wobei indeß leider eine Frau dur Herabsprin- 427. hiermit öffentlih aufgeboten und die ctwanigen In eingeführter Sache der unverchelichten Sophie | Eine Festgabe von C. Herloßsohn, Mit cinem | mem Papier, gut gebunden zu 17 und 18) inz Pommern. Feuersbrunst, : E : gen aus dem dritten Stod>werk zu Tode kam und ein Mann lebens- unbekannten Juhaber derselben daher aufgefordert, mit Risch hierselbst, Klägerin, wider den Maler Heaton, Stahlstiche. 8 Elegant fart. Prcis 24 Sgr Byron's Verke, übersetzt von Böttger, 12h utsche Bundesstaaten. Königreich Bayern, Das Georgen- : 2 efährlich beschädigt ward. Noch drei bis vi s t ihren Ansprüchen daran bis zum Zinstermin Johannis Betilazten, in punucto stupri et alimentorum wird der i ; mit Stalilstichin für 2 Thlr. Dieselben inl}, eas Schiedsmann bein Bundesschiedsgericht. —'K öni g rei h Hanno- |, Dem Orgelbauer Adam Fischer zu Boele, im Kreise Hagen, geN Ki oge 1D N eg "A Personen, worunter 1847, spätestens aber ‘in dem auf den 9, August Beilagte, dessen jegiger A: fenthalt nicht hat eumittelt Naturc es ichte des Tl ierreichs mit 12 Stablstichen 15 Thlr. Tausen d un, er. Landtag. Defklaratorische Verordnung in Betreff des Stempel- ist unter dem 6. Dezember 1846 ein Patent einige Kinder, die mit genauer oth aus den Flammen gerettet wur- 1847, Vormittags 11 Uhr, anberaumten Termine werden fönnen, dem Antrage der Klägerin gemäß in J ) ) E Nacht, Prachtausgabe mit 2000 Holzscbnitg teuergesches, GroßherzogthumHessen und beiRhcin. Land- auf .eine dur< Modell und Beschreibung nachgewiesene für den, wurden leichter beschädigt und nah dem Krankenhause gebraht. in unserem Kassenzimmer hierselbst si< zu melden, wi- | dem zum Verhör der Sache und zum Versuche der | zur Belehrung und Unterhaltung für Jung | 20 Thlr. fär 6 Thlr. Raczynski, Gesclkg ag. Grele Stadt Hamburg, Bürger-Konvent, neu und eigenthümlich erkannte Anordnung der Schieber an Sämmtliche Personen gehören der arbeitenden Klasse an, drigenfalls gedachte Pfandbriefe und bezüglich Rccog- Güte auf , und Alt. neueren Kunst, statt 77 Thlr: sür 46 Thlr, j Epßland und Polen. St. Peters burg. Weitere- Berichte über den den Orgel-Windladen ç } Deut Bund t nition dur richterlihcn Spruch gänzlich amortisirt, în den 9, Zanuar k. J. Von Der. A. B. Reichenbach, Lehrer der Naturge- | ¿peare’s Werke übersetzt von Sch lee ieg im Kaukasus. Eisde>e auf der Newa. auf fünf Jahre, von jenem Tage an ger chnet, und für den U sche Sun esftaaten. i den Landschafts - Registern und den Hypothekenbüchern | Morgens 10 Uhr, vor Herzoglichen Stadtgerichten hier- | schichte an der Realschule in Leipzig 2c, Mit vielen | Tieck, gebunden zu 35, 3%, 45, 9 und ankreih, Paris. Hofnachricht, Verordnung zu Gunsten der Ge- | pes reußisch n Staats ‘ag gerechnet, und für den Umfang Königreich Bayern. (N. K.) Am 8. Dezember fand in Abbildungen auf 8 Tafeln in Stahlstich. hoch 4. bosh. | Goethe's VWerke zu 12, 182 u, 20 Thlr, Sl Faidezufahr, Die Etikettenfrage in Betreff des Bey von Tunis. p en Staats ertheilt worden. : München das St. Georgi -Ritterfest in herkömmlicher Weise statt ndere Angabe über den- französischen Protest wegen Krakau's, Der | 2 I Der König, als Ordens - Großmeister, ertheilte den Ritterschlag dem

löscht und, wenn selbige späterhin au wieder zum | selbs anberaumten Termine hierdurch öffentlich und zwar ) Í Schwarz 1 Thlr, 12 Sgr., kolorint 1 Thlr, 21 Sgr. ler’s Werke gebunden zu 4, 4%, 4%, 55 uf

e Vorschein fommen sollten, denno durch irgend cinige | 0, sub praejudicio zu erscheinen vorgeladen, daß wi- 2 / ) 8 : : Thlr, Herder’s Werke zu 74 und 11; Buftand der Geschäfte, Trappisten - Ansiedelung in Algerien, Ver- Abgereist: Se. Excellenz: der Ober- Burggraf des Königreichs | Grafen Fr. W. H, von Quadt-Wi>radt-Jêny und den Grafen Karl

4 R Q Kapital oder Zinsen nicbt honorirt , viel- A E E E Klage als iichtes j mchr den Extrahenten des Aufgebots an die Stelle der geleugnet betra tet un ellagter mit scinen etwanigen a Cervantes, Don Quixote, übersetzt von$F iee. A i: ; i : 4. aub é O oten -irelid-S l entEiese WIDEt aHEMTAHR, Einreden dagegen ausges{lössen wérden. foll; g [1071] 2 tatt 21 Thip. lie R Gold n in N oßbritanien und Jrland. London, Erñvennung des Prinzen Preußen, von Brünne>, nah Trebuniy. ; Ai S von Buttler - Clonebough. Sa Se. A ¿N s diger von VWakcfßeld, illustrirt statt 2% Thlr, Fßeorg ven Cambridge zum Truppenbefehlshaber in: Dublin. Jrlän- | Bas r hat den Regirrungs - Präsidenten von Schwaben und Neuburg, L- 5 he Zustände. Die Times gegen die französische Bankanleihe, : von Fischer, zum Spruchmann des Bundes - Schiedsgerichts für die

Zugleich wird dem Beklagten aufgegeben, spätestens

für die darunter bcfindiichen gekündigten aber und für

die Einziehungs-Recognition die Honorirungs - Valuten nächsten drei Jahre ernannt

im anberaumten Termine einen procarator in loco bei Eine große Anzahl neuer Sgr. Paul und Virginie, Prachtansgah

Holzschnitten und Stahlstichen, statt früher 6

ermiscbtes.

werden verausfolgt werden. Vermeidung der Osfizial - Veiordnuag eines solchen für a 1 G a sf L i s | 4 i

Bezeichnung der Pfandbriefe und der Extrahenten: sich zu bestellen, : DIRS : für 1} Thlr. Bulwer’s Romane komplet 1 lgien. Brüssel. Auswanderungen. Orban de Rossius +. F + 2 | I. Peterwiy, Kr. Jauer, S. T. Nr. 36 a 50 Th!r. Decr, Braunschweig, den 24. November 1846. ; englischer TD ere b s dieselben übers. von Notter und Phiza) En, ei Md „Ankunst des Kronprinzen von Schwe- Uichtamtlicher Theil. Königreich Hannover. (H. Z.) Jn der Sibung der (gekündigt) Extrahentin: die verehelichte Riemer- Die Herzogl, Stadtgerichte h erselbst. i W D U Sga T LN Stablstichen sür 5 Thlr. Ernst Seck, eswig. Die Stände-Bersammlung. D M zweitén Kammer der allgemeinen Stände-Versammlung vom 9. De- mcisier Bähnge hier. F. Rosenthal. Be s A l M L s A he, z E «ämmtliche VWVerke, 4 Theile, statt 6 Thlr. alien. ti Abreise des M von Bayern. Schrift über : Inland t zember wurde zuerst ein Schreiben des Königlichen Kabinets verlesen 1I. Außer Cours gesezte Pfandbriefe : Czeppelwiy OS. prächl A I IESE E N S so Thlr. E. Schulze, Cäcilie, für 15 Thlr. J. Sf as O -System n Papstes, Begnadigung. : i E E 5 i und der Eingang mehrerer Petitionen angezeigt Darauf wurde die Nr, 10 a 200 Thlr. (gekündigt). Sternalig | ——_— sind für e n für die Jugend, | „¿nhauer?s sämmtl. Schristeo, 24 Theile, tf E n} de E Ee ns eins b R “a Del, FOO: dem heutigen Militair -Wochen- | dritte Berathung des Entwurfs einer bürgerlichen Prozeß - Ordnung . Nr. 27 a 100 Thlr. Ziemiengiy OS. Nr. : é Thlr. sär 44 Thlr. Rückert's Gedichte, 6k Ged M S A E : atte- ist dem General «Major a. D.,, von Werder I. : : e 45 4 100 Thir, Plesse 08. Nr. 62 « 100 Thlr. | Sf Minden-Thü naer V Ta Sg E u aat 12 Thle, für 35 Thie, Cooper's fai deis: und Börsen-Nachrichten, Berlin, Bis | Sem dh Zufaniene-Brigabe, der Charakter als Gene: | Lees Bbtrügon Veranlassung, gegeben unv Tühnie eine lange Debatte Beneschau OS. Nr. 372 a 20 Thlr. Voits- i S 2 S L 410 Bände, statt 10 Thlr. für ble. V t | E 9 E L T. ral - Lieut t und Ha! j S i : N ¡ 7 / è dorf N. Gr. Nr. 42 a 100 Th!r. Schwedlich O2 E UrInger er: bei Alexander Dun>er, Franz. Str. 21. Scott's Roa.ane, 10 Bände, statt 10 Thlr, su t E e H r i Dnfamtérie Meésikónt R A E vis! herbei, Z deren Zolge R O E im Sie beseie sangs-Compositionen, Verein der Kunstfreunde im preußischen Staate. |: früher im 19ten Infanterie -Regiment, der Charakter als Major b it ins Undeniù 30. ia de J : U mus ta Sienidtl-

Thlr. Pfennig-Magazin zur Verbreitung mcinnütziger Kenntnisse, Band 1 —10, statt Ml sür 8 Thlr. Pfennig-Magazin für Kinde

N. Gr. Nr. 48 a 20 Thlr. Günterwig O. M. vi ¿Eisenbahn-Gesell-

Î Nr, 57 a 50 Thlr, Coursirende: Olberödorf a ae ees . J. Nr. 35 a 100 Thlr. Saabor Gs. Nr. 75 a ,

100 Thlr. ; 5. Nr. 17 , i i i - | 5 Bi att 5 Tulr. sür 2 Thle. ffaofi

2/100 Thlr, Poln, Grawarn 08 Nr: 176. a | uy ver am 27sen vor, Mis abgehaltenen Geme- | S9 eben iff ershienen Hd Kt S E | Werke gebunden „a 2A und h Thlr A

ral-Versammlung der Actionaire unserer Eisen- Buchhandlung von Dietrich Reimer, Universal-Lexikon, 26 Bände zu 12% 1, n

Veigelegt, O E fit Qui N 2A i vom E s E N Daa : s L A ; erordnung, die ihrem we entlihen Jnhalte na olgendermapen richt Derr, n T Nach dem Sie veröffentlichten „Beo lautet : „I. Denjenigen obrigkeitlichen und polizeilichen Bescheinigun- i bi di s 4 E erwaltung in Berlin für das Jahr 1845“ ha- | gen, welhen nah $. 7 des Geseyes die Stempel-Freiheit ausdrü>lich

: ben die Ausgaben aller dieser Derimng tee epesren Anstalten | beigelegt ist, werden die nachbenannten dinzugefigt 1) die obrig=-

E

Schwientochlowiy OS. Nr. 35 a 30 Thlr. (ge- e i a gr A E a OS. S O atn Verwaltungs-Raths Wilhelmsstr. 73, zu haben: Ausgabe, Band 1—32, zu M u. M L x / \ i A i a r. (gefündigt), Kocko hüy OS. S e : c N ; [944 b] Q.e d Mle VVerke zu 15, 2% u. 25 Thlr. V i Vel m Mi 0 0 mit Ausnahme des Armen-Schulwesens) 413,342 Rthlr., die cige- itli i i f i : Ie A Pa E Mat e O S ra ita N Een da T4 9 Wi H Mrs Schristen, Ba Ge O f 4 Amtlicher Theil. nen ¡E (aus der Haupt-Armen-, Balsenhuse, Neues His s A Lu Cane Ee a E M) . Ar. ç C i nastasius rün, Zonversations-Lex1ikon, Brocküau s E. | ' vital- und its L i 4. : be | / S Ll , : Ss l 76 a 50 Thlr. Koschentin OS. Nr, 83 a 20 | 9) Aa E the: Sechste Auflage. 71e Auflage, zu 64, und Ste Auflage zu 10Thlr. M Se, Majestät der König haben Allergnädigst geruht ?: daß mib bér O se S7 Riale dien on A erforderlichen obrigfeitlihen Bescheinigungen; 3) die Erlaubnißscheine Thlr. Beneschau Os. Nr. 86 a 80 Thlr. 1 è : A Miniatur-Ausgabe mit Titelkupser in engl, Einband | bunden. Convers tions - Lexikon, k Dem Polizei - Präsidenten von Minutoli in Posen ‘die Ret- | werden müssen. Di ucbus betráa 4 ge zur Aufnahme wandernder Handwerksgesellen; 4) die sogenannten Poln. Neukfirh OS. Nr. 90 a 40 Thlr, Kun- O Rinteln, der mit Goöldschnitt. mannsches, 5 Bände, 4. mit 88 Stabl g6-Medaille am Bande zu verleihen ; | 12364 müssen, Dieser Zuschuß beträgt gegen das Jahr 1844 nur | Nachtkartenz 5) die vorgeschriebenen Legitimations - Scheine der Ei- zendorf L. VV. Ne. 60 a 400 Ihlr. Nied. ausmann J. ‘M, Kay und der Kaufmann | Preis 2 Thlr. 15 Sgr. «tatt 8 Thlr. für 24 Thlr, Dasselbe mit 5 An die Stelle des ín den Ruh 25: doaben: General x 6* Rihlr, ‘mehr, wie deim überhaupt das Armen-Budget sih ge- | senbahn-Arbeiter; so wie 6) ähnliche Bescheinigungen für die au< rayeio N, g Nr. 22 a 60 Thlr. Niewische gewählt e ea O unseres Statuis hier- In Yeicher Ausstattung erschienen bereits von dem- stichen zu 1% Thlr. Co nversations le tors beim rheinischen Raa Ven Ce moe Eieflichen O der' zugenommenen evölkerung , um nicht mehr als Lei ‘0 größeren öffentlichen Werken Beschä tigung suchenden A E Me Joni Ba O S hut Dichtungen“, 7te Auflage. Preis dep P E nr t A Vek and dev i 4869 Mille. vermehrt hat, - Die Haß der Bmosen- Er pit age belief | Arbeiter. 11. Die im $. 7 des Gesehes sub. 1, ausgesprochene

ege entspringenden Verwaltungskosten. (Besoldungen: dexr: Büreau- | der öffentlihen Behörden unter einander, insofern diese Verhandlun-

heimen Raths Eich h , den bisheri i i Lade amn Gn D d H ] T N T : ; E Beri htôhofe, Geheimen Ober = Zu A t P R Me: t vsicge, chlusse ‘des Jahres. 5949. Die aus Ver Atmen- | Stempel- Freiheit der Verhandlungen, Berichte und Korrespondenzen

Bargiel zu Kieferstaedtel. S III. Gardawiß urd Woscepis Di Me 40 Thlr. E e aa Nab dee: Köln-Minden Thüringer 1 4 Thlr. 12 Sgr. und bgergnnge (s 1 Thl ie- Stenaklyle, qtats L Thlr. sür S A S l wal Prokurator i ekündigt). Koschentin . Nr. 789 a 300 n D Z ner Poeten“‘“, Ae verm. Auflage, Preis r, assischer Romane und Novellen des nurai - pi ator; : Aa j Ü ten, Búreank ¿,) betru 553 Di ron / Uer rden ¿ je Wle, * VErtrahent: Robirt Bartsch, vormals zu Berbindungs-Eisenbahn, pin, den 4, Dezember e S des, 27 Theile, statt 17 Thlr. für 5 Thlr. B f Den bisherigen General-Prokurator bei dem rheinischen Appella- daus-Kasfe verauóga te 49.447 Rbr. bie E i G gen ‘2c. nit. im gerichtlichen Verfahren oder in Polizei-Strafsachen Krelkau, jeßt zu Reichenstein. [949 b] S S E Weidmann sche Buchhandlung. E. v., das Novellenbuch oder G nêgerichtshofe zu Köln, Geheimen Ober - Justizrath Berghaus, | dem berliner Waisenhause verpflegten Kinder betrug 4186 E ain yorkommen, findet auch auf die Korrespondenzen der Aemter und a t ba in dge A H dit L R General - Advokaten bei dem rheinischen Revisions- und Cassa- | 294 im Hause, 895“ aber -in A außer der Anstalt untergebracht D ea M R A L ihren E u Ca | “| aren, und Jivar von lehteren 22L Kinder außerhalb Berlins in 100 | Berssqung des Arts over der unteren Verwaltungs-Behbtde an den

1V. Groß u. Kl. Rosen S. I. Nr. 134 a 100 Thlr,

E L ing N P L E Stargard f Posener | Eisenbahn. schichte. Tte (neueste) Auflage, gel. unden u onhofe ; und

Den Geheimen Ober-Revisions-Rath Nicol ov ius zum General= ‘} derschiedenen Ortschasten vertheilt, wo sie: unter Aufsicht größtent eils : L Ht : e Uoelletiondgerihedbele 20 Aéin, les: | dee Grisihen uvd dier und ba déx Oris-Behbrden bej | Beet Os bed a Bolle 12 Les Tariss ersorvérlige Glempel-

402 a 20 Thlr. F desgl. Nr. 103 a 20 Thlr. Des Königs Majestät haben mit- [932 b] Bei 8 und 9 Thlr. Lu den, Geschichite des deuts

(gekündigt). Groß Kotenau L. VV. Nr. 204 a telst Allerhöchster- Kabinets - Ordre vom j 4 ¿ E R 6 ; - I e ä : 96 Thlr. gebu den si; b ï S Särniniliche e Qa IV, auser Cour z, óien d, M. geruht zu bestimmen, daß der 1 heodor Kampffmey Cr, L olheg iA Bin aw Me a Ede Beilegung des Charafterc als Geheimer Ober- Justizrath, zu ernennen ; ! s d j y gesept. ch T A Gerichtsamt Leonhardwig für tei Stargard-Posener Eisenbahn-Gesellschaft | 2 tzt Sch arrenstr No J ung, er 10, statt 419% Thlr, für 8% Thlr. Eh Die durch die Verseßung des jepigen Ober-Landesgerichts-Direk- |- rovinz Preußen. - Die Königeberger Universität zählte O gR0tUMEn Merven: Mus, „M: Die Bestimmung iy der Poneos die Wachtbrauer John'schen und Dreschgärtner | B cinc volle Zinsgarantie Me | ; 4 4, | 0E Werke gut gebunden zu 3% Thlr, (Fiprd, Ocheimen Justizraths von Schrötter, nah Köslin erledigte | in: diesem Sommer - Semester 317 immatrikulirte Studirende; davon Ms E E a E O Le Koshmicderschen Deposital-Jnteressenten. L fas _ naheder Brei tenstrasse, «ctzsammlung von 1806—42 incl. gebun ireftor -Stelle bei dem Kriminalgerichte hierselbst dem bisherigen | gingen 50 ab, so daß 267 blieben. Jn diesem Winter-Semester sind einer Stempelabgabe von einem Thaler belegt sind, findet auf die V. Einzichungs-Recognition der Breslau-Brieger Für- von Z% Pro zent erschien s0 eben: E 1 12 Thlr. und von 1806 45 incl. geb. 16g veiten Kriminalgerihts-Direktor Maerker zu verleihen z pazugekommen 58, die Gesammtzahl der immatrikulirten Studirenden Aima, Ler S Euer ee Se: oe stenthums-Landschaft über den gekündigten Pfand- Ld n : Das 7te Verz eichnIilsS über | Die Werke von Calderon, Kosegarten Den Land- und Stadtgerichts - Direktor und Kreis «Justizrath |* beträgt dahér gegenwärtig 325. Die theologische Fakultät zählt 55 steher 2c.) keine Anwendung, und sollen vielmehr diese Anstellungen, j unter ähnlihen (in der General - Versammlnng E ritz, Christ. von Sch midt, Bremer hwar> zu Schweß zum Ober-Landesgerichts-Rath bei dem Ober-- Inländer und N Musländer ; die juristische Fakultät b8 Jnlätder und velfr ein IV: Die e Erlodb Eschen A L Lait pre : J: 5 | pelfrei sein. . Diejenigen Erlaubnißscheine, welhe in verschiedenen s

ie Sd A ai 44 Bade 2 Ausländer z “die medizinische Fakultät 56 Jnländer und 5 Auslän- | Landestheilen von den Besipern von Bauerhöfen zum Fällen von har-

i dorf B. B. . 6 a 50 Thlr. tra- : brief Belmsdorf Nr, 6 a Thlr. Extra vom 22. Oktober d. J. schon vorgelegten) B edin- sein Lager älterer und neucrer Bücheraus | gesen, Mügge, Claudius, Kennedj t Den bisherigen Baurath Linke zu Berlin zum Ober-Baurathe |. der; die “philósophische Fakultät 110 Jnländer und 6 Ausländer; | tem Holze bei den Aemtern erwirkt werden müssen, werden für stem-

Körner, Lau Fichte, Kant) Reg

hentin: Gräfin von Mattuschka_zu Pitschen a. V.

gungen, wie solche bei der Niederschle \i\<- allen Wissenschaften zu billigen Prei- natzky, Chamisso,

E Dee M D ah N Sai os 2 ärfishen und der Köln-Mindener Bahn Dásselbe wird Büchersreund ti Zschock Lutt i r. 2 a 280 r... amfe ¿ r. 2 ° l 4 x - Sen asselDe WIT an ücherireunde gratis aus- SCchockes „uther, L d Mit li ç . ‘9 T aa ; ; stipulirt sind, zugesichert werde. bes 4 L R s C , Uln) Mitgliede der Ober-Bau-Deputation zu ernennen. d d i ni Uai L G as Én h ; ; i s 100 Él. (gefündigt). Lensdis 08. Nr. N | "Sein, den 8, einbe Nas ns tg mee O M 2 | aisecdem befinden sh bei der fboigsberger Universität 8 nihtimmo- | pesrei erflürt, Die vorsichenden Bestimmungen treten sofort in Krast.“ a 4100 Thlr. Jordansmühl B. B. Nr. 9 a 100 Diekiori m der a Eisenbahn- Arndt, Freiligrath, mai E N 4 i i : : * : Thlr, Meleschwiy B. B. Nr. 5 a 50 Thlr. ejeu: Mast. aa . eschichte von Rotteck, Böttiger, Leo! E s Raussau L. VV. Nr. 23 a 100 Thlr, (gekündigt). Masche. Wegeaer. Fraissinet. Journal des Dames et Likei Einbänden zu billigen Preisen. kind G s-C ti i - “f Thräne‘“, „Musif‘!, „N ih -i i qu f zie r E y Schlaupe L. VV. Nr. 16 a 309 Thlr. [1067] d es Mo d es «christen sind in bedeutender Aus wahl zu s esangs-. C ompositionen. ; ul C see iebe: M N un us s un L E E Sort E 5, Takt 7 A vom sind E weniger sensible } S Q M “1, ier Li ; H ( b Ohren, a e ignet. i S E a N Gr N 0a e Sia S á chsi}ch á S chl efisch e T CLRbA E E A nis UAT, gen Preisen vorräthig. ) e L Ss 4 4 Baß mit Piano von Jul, Stern. Ans Theilnahme“manch musifali chen Kreise nicht fehlen kann, g bats ie unsrigen, zu beleidigen vollkommen geeigne ¿z St. Muskau Görl. Nr. 313 a 400 Thlr. Extra- Ce Journal paraît tous les Samedis par cahier de S i Textwahl und Behandlung der Gedichte verraihèn den gebildeten und |- -6) Vier Gesänge für Sopran oder Tenor mit Piano von H. Fre y- : i i J hent: Kaufmann Miekfcsky zu Toeppliwode. [4019] enbahn. 2 feuilles; il réunit dans un cadre sort élégant une Bei Schaumburg & Co. in Wien sind erd! (nfenden Musiker, Alle Nummern des Hestes bekunden ein lobenswerthes |. dorff. Op. 10. Berlin, bei Challie E Verein der Kunstfreunde im preußischen Staate. V1I. Rridau B. B. -Nr. 19 a 50 Thlr., gegen Zinsre- : Bei der neun- | lecture aussì variée qu'’intéressante. En outre, 64 und in allen guten Buchhandlungen Deutslatl ati nach einheitlichem Ausdru> und charaftcristisher Auffassung. Vor- Silige, leícht sugbate Melodieen und einfache Begleitung bezeichnen Jm Lokal des Vereins der Kunstfceunde, Unter den Linden. Nr. 21 S gôweise verdient Nr. 4, „Nachtreise“' (von Uhland), in leyterer Bezie- die esangs - Compo itionen von H. Frepdorff, Vorzüge, die auch das “sind nachstehende für die- Verloosung angefauste Werke aufgestellt und täg-

ten Eimablung | SpSrbos Grapnres de Moe Pirnelino ee | baben, in Berlin (Stechbahn 3), Hosen n W

- di F Ï d . E birr aal, qui représentent, en grandeur naturelle, bei E, S. D tittler : senbahn - Actien | les plus grâcieux Modèles pour la confection des [1069] Aufblid> Robes et Toilettes de tous genres, ainsi que les Mo- J zu den Sternen- Weltet

ung ausgezeichnet zu werden, um so mehr, als dies Streben hier dur< | vorliegende Hest {müden und es als eine angenehme Gabe erscheinen ; ; é; en glücklichsten Erfolg gekrönt erscheint, Melodie und Begleiiung vereini- |- lassen. : ] I lde i ie N agi Mitglieder, e Ba tbe Mis ei Des i, 6, cin scharf ausgeprägies, einheitôvolles Ganzes herzustellen. Auch | 7) Zwei Gesänge für Sopran oder Tenor mit Piano von Karl | gänglich : E E e 2, „Jh licbe dich!” (aus dem Liebes-Frühling von Rüdert) ist, mit |" Schröder. Op. 2, Berlin, bei Challier. 4) Mey, die Vermählung des Tobias. - |

cognition außer Cours geseyt (gekündigt). Ex- trahent : das evangelische Kirchenkollegium zu Neu- dorf bei Liegnig.

VIII. Haeslicht S. I. Nr. 10 a 1000 Thlr, Extra-

B Mate von Ziegler, vormals zu Beaten- sind bis mit Ab- A 1 l d luênahme der Schluß-Point of, jet zu Brieg. S „_ | dèles de Broderies les plus nonveaux et "un gout ali ührer, EE L Nb «Der il ü in ex IX. Reppersdorf S. I. Nr. 33 a 600 Thlr. Klein i O: exquis. Enfin, une Revue des Modes, cn frangais álle: am Vim Cra ALON, but gicdcnof „Dich lieb" ih, weil dich lieben is mein Sein.“ Gi R 2 Maria TS a T é wg eg Ee 5) E t Mikntii mit ihren Kindern Jaenowiy- L. VV. Nr. 2 a 600 Thlr. Erxtra- d. Mis.) auf die | et en allemand, qui est jointe à chaque No., traite sichtbaren Sternbilder auf die leichteste Weise em Texte angemessen behandelt, Nach unserer Ansicht mußte hier, der fühlvoll fomponirt Und: von entsprechender Wirkun Ce MEEIE L L PE 4) Shrüder Vicen a : i henten: die Erben des zu Liebenzig ermordeten 1abenannten 62 | cette partie dans tous ses détails et ses développe- | V enne] hrjährigen ihtigen Declamation Genüge zu leisten, der melodische Höhepunkt nicht : Lis | T i i is s Freifutschners Carl Friedr ih O A B O e G PL'18 Ke, pour 6. | 0D Miene u 20e Nach mehrjährig" | Mui das unbedeutende Wörtchen „weil“, sondern auf „lieben“ fallen. | 8) Nah Osten! für eine Singstimme mit Piano komponirt von A 5) Mila, Amor, : Breslau, s n Daeader ads / ; Lr E 1 a gs O ail 3 Fl 8 Kr vour 9 mois j T p a iiaoli 4 ea Sin afrauts u dn und 3 sind weniger bedeutend Doch verdient das Hest angelegent- von Weyrau h Berlin Vei Challier P M fe 6) Zeu be, Belagerung des Schlosses Friesa> dur Friedrich von È , am 2. Ï 5 achten - L ; T: edlen gcmüthvollen Frauen und Jungsraue?, ih em j ; e j ied - hat eigenihümlic i : t Me : R E r S E zahlung ausgegebencn Zuterims-Actien? s mi E Pad T Pai el dh e Ia e n aber für die Frommen und wahrhaft Gebilde 2) bb dee Erminia aus dem Festspiel: Das Hoffest von Ferrar Zeit f E l Aa SRLIEE evon, amter der Tis l 7) E, Meyerh eim, erzählende Mutter, i Et Nr. 1413 bis mit 1415. 2044. 2045. 2592 bi3 mit ee Is Bureaus Ge Los E E cipaux Geschl:-htes verfaßt und fafilich vorge!rad für Sopran oder Tenor mit Piano ae Orchester von G Me E les Adieos" bekannt war dai jeyt (in Ae der Com ofition b la 8) Derselbe, Mädchen mit Hunden, ; 2561. 4807. 5540. 6698. 8536. 8537. 9869, F, leit M., en Décembre 1846 j F beer, Berlin, bci Schlesinger : j + LeVeT” | fügten Note) A, H, v on Weyrauch die Autorschast desselben in Ans rut. A e M E [696] Subhastations-Patent. 21890. 21891. 25800, 28940 bis mit 28948, famciort s. a: T Tw l Wars Joscphine Edlen von Ranlow g Eine cigenthümliche und effektoolle Composition, die s< trefflich zu Jedenfalls is das ‘ungemein einfache, keineswezes den Charafkie S4 7 40) Wolf, Hirtenkinder. Das in der Brücfthorstraße und dem Hahnewald' be- et s LE bia ou E ey M y S T Originalwerk. Mh B. L e prtl ffentlichen Vortrag in Konzerten eignet. Zu legterem Zmedé Cibiien- ; ber ther Muse tragende Lied unter den ‘Sbmvalienden Umständen zu die aa SCaLT as ae es jungen Elster. ea thut, E O Call Fricdrih Kulisch i e ihn: 32340. 32561 bís mit 32564, 32823, 32824. [1072] E 100 : Thl 2 15'Sgr. ober, Fl. 3.45 Ar. Cont! n Paesterstimmen nebst Partitur, während das Arrangement mit Piano QUEZNEeN gea die seinem Werthe nicht gleichkommt. Dôhler that 13) Hellwig, das Rendezvous. er E! Miesen, abgeschäyt auf 6628 Thlr, 26 Sgr. | die Einzahlungen nicht geleistet worden, und in Gemäß- | Jn unserem Verlage ist so eben erschienen nud da- oder Fl, 4. 30 Kr. rhein. Ÿ Konzent-Ace von Balse, Berlin, bei Schles :: [NSEANTIOE T Tre ee, DEMIBIe eyes hr IN, BEUTSA DONE, 1-99) A 66904: Binquas. a. Lem Besecunge ege: 5 Pf., zufolge der nebst Hypothekenschein in der Regi- | heit $. 18. der Gesellschafts: Statuten werten ua Jn- | selòst, so wie in allen Buchhandlungen, zu erhalten : Die Durch den Vortrag ciner Malibran, Viardot- Garcia, Alboni 9 i Gedicht ine Baßsti ne mit Pi e be bad E En e R N Frau ciu eReR En T Pn oem, 40 lhr haber, welche die Naa s erie unter zusclagung | Theoretish-praktische Anleitung Jtalienishe Sv rade uh Fuworden, eibitn La bezeichnete Gesangonüe jeht mit Piano -BVeglei- ) Zwei Gedichte für cine Bahbimme mit Piano, komponirt von Ar- | 6) E'Schulz, Winterlandschast, U, : m, , , O E vi - i : einer ganz neuen, leicht faëlichen, * zi , erschien das bezeichnete Gesangsstüf jeyt mit Piano-Beglei-'|* * ‘Nr 1 di is i i ij i \ , ci ‘viele n ordeniiter Geeictöselle subhasict weden | der Mo See n 10 K (4 Tie für Vie Ante) lang ur Baumzucht nat eier gad nenen, It Ff Yang und ntereleaton laenleten unt derten Let este das Mus: | (von N, Ser bis Minaene Compostion eines hunerisi iben Gebe | 48) Dor gm anr, Anscht von Quedinbur Ra eil: Land: rus, Stavigarigt sens bio M / n Î von D P os ) Heliere Lied e: fie ‘istimmigen tünnerhor v n U g: Shäff r: Cichend S 1D? ind nampntlid die ‘min I ReR M i M 19) Grazb, Rrenzgang an der Kathedrale von Arles, S p 4, Januar 1847 ; M. A. Du Breuil. R rgen "ien Sprache, d Op. 8, Berlin bei S Aléager PRNETTYEs. LER O M FEE 1! J < wöht' ala Spielmann reisen 21.“ i 20) Pape, der Reichenbach. in der Schweiz, bei dem unterzeichneten Den zu, leisten, Die Aus dem Französischen überseyt von Professor der zwei: L t u G er K, K. lli 2 Von Aug, S lies Ende Astimmigen Männergelängen liegen ret. wiksam in Musik geseyt; überhaupt iff| der Ton des Gedichts glücklich Dee L S s S e Don von G ü [868]} Nothwendiger Verkauf. S Tg der Einzahlung ens e Frist mo Dr. Albert Dictri ch, : zu Wicn. vid drei Nummern vor, die sich sämmtlich durch ansprechende Fassung ‘aus- griroffen, - Das: Heft: zeugt von Talent sür Lieder-Composition, ie 23) Ele Alpe (ähe Em R 99, L Stadtgericht zu Berlin, den 5. Oktober 1846. Rui vate aller ihm als solchem zustehenden Lehrer an E Meetwer Sedan in at gr. 8. broschirt. Preis: Beliebtheit eentlid dürsten sich „die Sonnta greiter“ bald allgemeiner |* 40) An Maria. Zwei Lieder sür. Sopran oder Tenor mit ‘Piano, von 24) Bön isch, ein Servbeid, m Das hiersclbst| in der Köpnickerstraße Nr. 10 bele- | Dresden, den 23. November 1846. ua L U 0 Bee E A 2M athbherren“. bur hamocsiscen Vortrag gedob ENE. , D E D 1°, „Los Diitwe Ai: H) S E INLE: j 09) Mete n, gbmags Siidateden, ta den NoGY annen, F ot gene, im Hypothekenbuche von der Louisenstadt Val. 14. Das Direktorium E Dunder und Humblot 9) Lieder v Ki Challie ane Dis Dirder sind. ansserdem,, ges Dor L do A Tage fördern, W Wolff, ein Büssel” A S D iger Eisenbahn-Geselschast. ä Vor Won S He iser, Berlin, bei Challier. Gepräge, insofern sie nit nur sas lauter Reminiscenzen zu Tage fördern, 26) W. Wolff, ein Büffel im Kampf mit Hunden, Bronzegruppe. besten, P Bs eiser erschienen bei Challier vier Lieder ín einzelnen | sondern anch sogar gegen die Anforderungen des reinen Sayes ve hen, 27) E. Hüßener, Modell einer Fruchischaale, » Populaire Haltung charakterisirt sie alle, „Bitte, bitte‘, „Die | Oktaven-Fortschreitungen zwischen den

No. 896, verzeihnete, dem Chemiker Anton Franz der Sächs C.

1 L. Schill. Netde. < Franz Stioimen, wie sie z. B. im ) Berlin, den 10, Dezember 1846.

Schöpfer gehörige Grundstük, gerichtlih abgeschäyt 9 Dage e A am 11, Mai 1847, Vormittags 11 Uhr,

E: $573 t #5 A E) T T E Std E E SE T E E T2 va) un d D A E R S E s l E N a E Ee

Ep