1942 / 2 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 03 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

r > R. ? T id 4% “B 4 P: ai 4; ai ) b Ai Ÿ E Cm A B É L tit iri ia mia li leche itim ri L R mda etta en A de i ai A

H b i Bz R e ui ai Beh tas 4 ia ah | 07% E E G L Ä Die cid i i S M Et S e f D i E 2 E G L isr A A Ï

Erste Beilage

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 2 vom 3. Januar 1942. S. 2

inan unst und ifssenscha Freitag, den 9. Januar. König Ottokars Glü> und r zl z Í dlplen der Berlins Ster L Rh fion des Berliner Metallbs | zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger E der Berliner Staatstheater Sonnabend, den 10. Januar. Fau st. Beginn: 16!/2 Uhr. der Komnission des Verliner Metallbörsenvorstandes_ 9 « B in der Zeit vom 4. bis 12. Januar Sonntag, den 11. Januar. Die lustigen Weiber von vom 3. Januar 1942 Ne. . erlin. Sonnabend. den 3 Staatsoper Windsor. Benn: 17/2 Uhr. s (Die Preise verstehen sich ab Lager in Deutschland für prompte aas P s E Januar 1942 Sonntag, den 4. Januar. Mag T Ln t eus, Beginn: Aa D A emr e Ottokars Glü> und *) Orioai Lieferung und Bezahlung): R E a Ube Tos ca Wulial. Witeg: Lenger: Becivt: ; : h ) riginallüttenaluininiuk, i T Olttien- : [39547] {ließli<h der entsprehenden Aen-] a) bei der Gesellschaft 16!/2 Uhr. : : Kleines -Haus L V ol masseln . . 5 für 100 kg j i Passiva. RA 2 Neuwalzwerk Aktiengesellschaft, derungen der Sazungen in $ 4 e t R Montag, den 5. Fanuar. Orpheus undEurydike. Musikal. ) desgl, in Waziz-, Draht- und R gefellschaften Aktienkapital 2 450 000,— Bösperde i. Westf. Grundkapital —. F Me eineut dents<en Nytar, Leitung: Heger. Beginn: 17 Uhr. Sonntag, den L qu Die beiden Klingsberg. Be- a: Hrubbatren, 2 ehnteiler . « a S j Kapitaler- Einladung zur ordentlichen Haupt- 4. Beschlußfassung über die Aende- c) bei der Deutschen Bank in Vers Dienbies O S A ea gabe 110, MENTaR. Dei: By. Montag, déi i analt Fan der Wunderbare. Begi Antimon-Megulus E im r V Brecti SHeringsfisherei Act.-G E 1 470 000,— | 3 920 000|— versammlung. - : puuicy hes F 16 ps, 2 der Saßungen T Essen Dort nd Serloha Mittwoch "dea L Der Troubadour. Musikal. wi „8 u t : v s L s B are DeEnn? | Feinsilber . « - .. « + « « - 2660-2850 » -- 4 «z feln J n Leer in Ostfriesland. E Rülagen: Me e: Vioiire ber BRE Ho Gat Vergütung, e den und Wuppertal-Elberseid, Leitung: Heger. Beginn: 16/4 Uhr. enstag, den 6. Januar. Die beiden Klingsberg. Be-| x... v. E ; ¡N i inladung zur 35, ordentlichen | Gèsebliche Rü>klage . « « | 8392 000|— . F F I, } - Aufsichtsrat d i äßli d) bei dem Bank J. H. S Donnerstag, den 8. ce La S EEN a Amoro sa. Musikal. ginn: 18 Uhr. 9 g #*) Die Preise für Aluminium verstehen si<h entsprehend dent Hauptversammlung der Aktionäre der Wertberichtigungen: den 30, Januar 1942, 12 Uhr cie Beraütune In ite Gols ) Kön pas Ae: V, Bitte Leitung: Gilbert Gradina a. G. Beginn: 17 Uhr. Mittwoch, den 7. Januar. Die beiden Klingsber g. Be- Bedingungen der Aluminium-Verkaufsgesellschast m. b. H., Berlin, Leerer Heringsfischerei Act.-Ges. zu ] Wertberichtigung 3. Posten ags, im Hotel Excelsior zu Köln t die Dauer der Sternken: e) bei der Dresdner Bank, Zweigs Freitag, den d: E Die E ntführung aus dem | 2 t: D LIT E Le T s ü Tee ie Tal den u Ja- an NRUER Le Bgens . | 582 447/50 Ra E pt dit os j; A stelle Jserlohn - Serail. Musikal. Leitung: Schüler. Beginn: 17 Uhr. onnerstag, den 8, Januar. ebeiden Klingsberg. Be- ; S : 9E, nahm. r, im] Rüffstellurtgen . . . « « 1983 376/23 | D ages : + Wahl der Abschlußprüfer für das S G Sonnabend, den 10. Januar. Die Zauberflöte. Musikal. ginn: 18 Uhr. y In Berlin festgestellte Notierungen für telegraphische Hotel „Oranien“ zu Leer, Verbindlichkeiten: Tagesordnung eingeladen | Gesdbästsjahr 11/2 Alien. beftaten Küeripapierseme Leitung: von Karajan. Beginn: 16 Uhr. Freitag, den 9, Januar. Zum 25, Male. Moral. Beginn: Auszahlung ausländische Geldsorten und Banknoten Tagesordnung: Kaútionen . .. ., E 186 875|58 | 1. Vorlage des Fahresabs<hlusses | 6. Verschiedenes. mélb ugten ertpapiersams Sonntag, den 11. Fanuar. Geschlossene Vorstellung. Bohè me. 17 Uhr . N 1. Vorlage des Geschäftsberichtes und | Steuern und Abgaben . . | 480 964/14 1940/41 mit durhgeführter Kapi-| Zur Teilnahme an der Hauptver- MEELES, Z Seatnn: 11 Uhr. Bohè me. Musikal. Leitung: Lenzer. | Sonnabend, den 10. Januar. Moral. Beginu: 17 Uhr. Telegraphishe Auszahlung C für L Doe e Hypotheken E 154 073/16 e Dans E N DOE sammlung und zur Ausübung des Ee e E Uy E phen eginn: 17/4 Uhr. L s Ur da eshäftsjahr 1940/1941 ] Noch nicht erhobene Divi- i es Vorstandes und Bericht | Stimmrecht i Aktionä 5 TOSNe ersolgt, wenn ien mi Montag, T 12 J'áñttar. Ju ‘der Neiluttéütérüñs: Ri erat ats E Die beiden Klingsberg. Be 3. Januar 2. M z Sto des Aufsichtsrats. dende E ò a E 9 661/20 9 B Glu una kb À V rehtigt, die ihre Teilnahme nicht sp: M A ge Mssikal. Leitung: Schüler. Beginn: 16!/2 Uhr . Montag, d J k; inn: Geld Brief } Geld Brie « Desclußfa}sung Über die Verwen- | Gewinn: : . Beshlußfa}sung über die Verwen- |ter als fünf Tage vor der Haupt- | (r !€ t ernem sreottnsttut 918 zur g: Sh eg 2 Uhr g r Januar. Fan der Wunderbare. Beginn: Aegypten (Alexand. dung des Reingewinns. Vortrag aus dung des Reingewinnes und über | versammlung, also am 24. Se Beendigunç der Hauptversammlung ge- Schauspielhaus Lustspielhaus und Kairo) 1 ägypt. Pfd. | B A 8. Ses BoignA Tes die CEnrlastwus O . 73 913,84 au E Vorstandes und E dem Vorstand angemeldet g E y ; ; i ; e orstandes und de ufsichts- | Rei i : De usnichtsrates. j i ; äß & ; Son En 4, Januar. Die lustigen Weiber von | Sonntag, den 4. Januar. Pygmalion. Beginn: 17 Uhr. E eus 100 Asghani } 18,70 18,88 7 18,79 18,68 rats. . / gls: : 1A 285 101,91 359 015|75| 8. Bescluk fassung über die Erhöhung cat "ind. PAREIE M PPIEFTE iedeb Meilnébiter, Ae cles doi d as sor. Beginn: 171/2 Uhr. Montag, den 5. Januar: Pygmalion. Beginn: 18 Uhr. res) L 1 Pap.-Pes 0,588 0,592 | 0,5688 0,5693 4. Wahl von Ausfsichtsratsmitgliedern. L SSE E PAET I R CSSENAZA R TESIRS S (90 des berichtigten Grundkapitals zur | “Die Hinterlegung der Aktien muß | für fremde Aktien im eigenen Namen E Ee 5. Januar. König Ottokars Glü> und | Dienstag, den 6. Januar. Pygmalion. Beginn: 17 Uhr. Australien (Sidney). | 1 austr. Pfd. | L e 6. Wahl des Bilanzprüfers für das : 8 068 413|56 Abrundung um nom. lè.{ 16 000,— | spätestens bis zum Ablauf des fünf- | ausüben will, dies besonders anzugeben, n de. Beginn: 18 Uhr. : Mittwoch, den 7. Januar. Pygmalion. Beginn: 18 Uhr. Belgien (Brüssel und E Geschäftsjahr 1941/1942. ._| Gewinn- und Verlustre<hnung Aktien in Stü>ken zu je Reichs- | ten Tages vor der Hauptversamm-| Bösperde, den 3. Fanuar 1942. Dienêtag, den 6. Fanuar. Die lustigen Weiber von | Donnerstag, den 8. Januar. Po autatidn: Beginn: 18 Uhr Ant 100 Bel 39,96 40,04 | 39,96 40,04 6. Beschlußfassung über die Erhöhung | für das Geshäftsjahr 1940/41 marï 1000,— unter Auss<luß des | lung, also des 24. Januar 1942 Der Vorstand Winds r Beginn: 17/2 Uhr. : Freitag, den 9. Januar. Pygmalion. Beginn: 18 Uhr. | t es elga ' L, 1 1 des Grundkapitals der Gesellschaft : L Bezugsrechtes der Aktionäre, ein- erfolgen: ; So tee, Wo La Mittwoch, den 7. Januar. Turando t. Beginn: 18 Uhr. Sonnabend, den 10. Januar. Pygmalion. Beginn: 18 Uhr. i ; ilreis von A 566 000,— um bis zu Mark i 9 S ESEL P2020 E A N S E S N26 rzen R R 2E A E O R E Donnerstago, den 8. J i j Janeiro) .….…..…... 1 Milreis 0,130 0,132] 0,130 0,132 ; Aufwendungen. RA |9 S M et I é E A7 U lustigen Weiber von | Sonntag, den 11. Januar. Pygmalion. Beginn: 18 Uhr. Brit.-Jndien (Bom- . 434 000 auf bis zu „L 1000 000,— | Löhne und Gehälter. « « | 805 809 67 GreifSwalder Brauerei oltti en 1 [l ch t G í . Beginn: 171/2 Uhr. Montag, den 12. Januar. Pygmalion. Beginn: 18 Uhr. bay-Calcutta) .….…. | 100 Rupien | | ra A aa 200 ron Ps ou, 4840 | Soziale Abgaben - . . . | 68713/66| 38020 ge c af »SDLE fSswal i Bulgarien (Sofia) .… | 100 Lewa 3,047 8,053] 3,047 83,053 100, unter telltetfein: Hutf K | Abschreibungen a. Anlagen: Viana Z Vilanz am 30. September 1941. __| Dänemark (Kopen- | des 2elehlidier Bezntbrebies ber r g | Standam 30.9. 11 Wiüirtifchaftistcil i Gilend (London) . 1 nal Psb, dne p a n Aktionäre, Ermächtigung des Auf- Wirtschafts- e Stand: am Zugan Abaan Ab- alilingmacis | Bilanzwerts Finnland (Helsinki) . | 100 finn. M. | 5,06 6,07 6,06 6,07 I ur Durchführung dieses und Wohn- 1. 10. 1940 9 gang {reibung | vor der Kapi- nach der Ka- Das deutsche Bank- und Kreditwesen arbeitet für den E _ | Briehenland (Athen) | 100 Trachm. | 1,668 1,672| 1,668 1,672 hängenden Wiaßnahmen 7 T as deutsche Bank- und Kreditwesen arbeitet sür den Endsieg nehmenden Betriebe im verflossenen Jahr erhöht, so daß nah- riechenland (Athen ram. J 2, ' 1,6 Duk : 2 i : aschinen u. | Ein Jahr großer wirtschaftlicher und sozialer Erfolge dem die Deutsche Reichsbank und ihre Belt sih A Holland (Amsterdam ; 5 M gus E r Bi maschinelle Anlagevermögen: AHIEO M |9 M M M M a 4 N] B45 Zu Beginn des neuen Arbeitsjahres führte das Fachamt On Sd eE E s Qua M eo M d a: 100 E 2e ert O A Punkt 6 bey Seronen gets E : 71 484,13 Bebaute Grundstüce mit: 1 : : : i i o... ( L C raue y i E Banken und Versicherungen in der DAF bei der Deutschen Giro- a d Spactasien Halte t Die Hab Jahr toied Beteicbs: Zsland (Reykjavit) | 100 isl, Kr. | 38,42 38,50 | 38,42 838,50 S 149 Abs. 2 des Aktiemgeseges. Wirtschäfts- tens ere O 5 100/—| 130 000/—| 134 920|— entrale Deutsche Kommunalbank, Berlin, einen Betriebsappell | führung und Gefolgshaftsmitglieder des deutshen Kreditwesens | Ltalien (Rom und Zur Teilnahme an der Hauptver- | gausstattung 137 031,40 | 33729808) y E Sauen S I] S0 A0 G00 G099S dur, Der stellvertretende Fahamtsleiter Willy Bunse wies | zu jeder Stunde bereitfinden, gemeinsam mit allen Schaffenden | „Mailand) ….-- « . | 100 Lire 13,14 18,16 | 13,14 13,16 amn ung sind nur diejenigen Ak- | xndere Abschreibungen. - 27 918/36 Mc iten E Ti S E 961! o R E n einem Vortrag, den er mit einem Gesamtüberbli> über die A Sicherstellung der Produition ‘und alte wirtscaftli V Japan (Tokio und onâre bevehtigt, die bis spätestens S as e S aschinen und Eismaschinen » + 110 000—. 18 26149 38 261 491 95 000 —| 127 570— PotiGen, militärischen und wirtschaftlihen Leistungen und aussezungen für den Endsieg zu gewährleisten en Ee MODE): «eaen aa 1 Yen 0,685 0,5687 | 0,5685 0,587 An, Januar 1942, 18 Uhr, fih bei a Stivas unt Doi S Anb D eds 50 000 30 846 60) 20 846 60} 60 000|— 79 430|— rfolge des Jahres 1941 einleitete, auf die bedeutsamen Kriegs- / Kanada (Montreal) . | 1 kanad.Doll.] | _— Altz Vorstand der Gesellschaft ‘als Morivlgoi 9 017 alie y Abba )rzeuge eee o 1—| 30 27372 30 273/72 E ia S I den Bank- und Nrediiwesens hin. Die Kredit- ; Kroatien (Agram) | 100 Kuna | 4,995 85,005] 4,995 68,005 gonire aubgemiesen haben. * * “| Pauschsteyer gemäß 5 18 | e R A 13 949 1/—| 17 860— Ee haben in hohem Maße bei der Kriegsfinanzierung mit- Auch im Protektorat Handel in Aktien, Kuxen und Kolonial- Neuseeland (Welling- Bér A t é L S N DAV. vom 12. 6. 1941 147 000|— i Transportfässer E e E S Â 780|— 1 780 1/— 4 358/38 | ferti und darüber hinaus durch die reibungslose Regelung des anteilen nur über die Börse Ton) s s h ei vis . . | 1 neuseel. Pf} _— d n ißende de ufsichtsrats Dividendenabgabe 1941 ge- Saite H C 0 476 55 30 476 55 L 1|— ahlungsvertehrs und die Hergabe von Krediten für die produktive Prag, 2. Januar. Jm Amtsblatt Nr. 307 vom 31. Dezember | Norwegen (Oslo) | 100- Kronen | 566,76 656,88 } 56,76 856,88 er SEELLE BEUUGEM (uri mäß $ 4 DAV. vom - Rest j ti si E, itensilien » « E R gi s n N e roi: ‘hi2 7 Ed en großen Ausmaßes vollbracht. | 1941 wurde eine Kundmachung des Finanzministers vom 25. De- | Portugal Lissabon). | 100 Escudo } 10,14 10,16 } 10,14 10,16 He i Ge : O 0, L ei 27 600|— A Ene oa o S 2 577/24 Be 2 577 24 E 1|— ie 6 ms dem Eisernen Sparen zusäßglih ergebende Arbeit | zember 1941 verössentliht, nah der die Geldanstalten und Geld- Rumänien (Bukarest) | 100 Lei En L nn en. Bier und sonstige Steuern : 709 421/38| 199 718/19 4 092/45] 218 625 74| 686 421'38| 794 421'38 wurde von den Mitarbeitern der Geld- und Kreditinstitute gern | unternchmungen verpflichtet sind, sämtlihe Aufträge zum Ankauf Echweden(Stocwtholm f N T C und Abgaben 3 838 527|02 | Umlaufvermögen: und freudig geleistet. Betriebsführung und Gefolgschaftsmitglieder | und Verkauf von Aktien, Kuxen und Kolonialanteilen, die an und Göteborg) . «-. | 100 Kronen | 59,46 659,58 | 59,46 59,58 [38874]. - / Beiträge an Perufsver- Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe L eel in der deutshen Bankwirtschaft unter ihnen eine große Anzahl | einer Börse des Deutschen Reiches einshließli< des Protektorates | Schweiz (Zürich, Grüner-Bräu Aktiengefells<haft, | hände . .. : 28 653|85 Fertige Erzeugnisse « « L aao A an) gie ad weiblicher Mitarbeiter haben im vergangenen Fahr durh | notiert werden, auss<hließlih an der Börse durchzuführen. Solche Basel und Bern) .. | 100 Fr3. 567,89 68,01 } 67,89 68,01 Fürth in Bayern. i Außerordentliche. fins ctt Seis ee Cie A E d ma e Wes ; ; 211 244/46 Mehrarbeit und verantwortungsvolle Hingabe an die erhöhten | Aufträge dürfen außerhalb der Börse au< niht kompensiert Serbien (Belgrad) . | 100 serb.Din.| 4,995 5,005] 4,995 6,005 Verichtigte Vilanz bungen « .. avis H Siheten C S S G e E E os e ome as ei 1,— 1|— E in Ba U u gele Der |. werden, soweit niht der Finanzminister gegebenenfalls eine Aus- C an 100 slow.Kr. | 8,691 8, 8,591 8,609 R 30, September 1941. Zuführung zum ‘Gesell- Anzalines. an Lieferanten A 10 o 16 9001 ng im deutschen Kreditwesen wurde nah wie | nahme bewilligt. Die a 3 daren- ó amen (Madrid U. ; E A E E E E E E S E L R S S S S vor besondere Aufmerksamkeit gewidmet; es konnte für die Mit- Betellten amiliGen Börsenmak er Mied verpflichtet eue Barcelona) ……. 100 Peseten | 23,66 23,60} 23,56 23,60 Aktiva... A 5) ant vie R a0 1ER Ste auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . . . . . . . , 246 258,38 246 258/38 arbeiter im Bankbetrieb das Berufsbild erstellt werden. Jm | von an dieser Börse amtlih notierten Aktien, die Tie vermittelt | Südafrikanische Anlagevermögen: Vortrag aus Kassenbestand, Reichsbank- und Postsche&guthaben eo ooooooooooo 202,39 5 202/39 Leistungskampf der deutschen Betriebe hat sih die Zahl der teil- | haben, tägli<h zu melden. Union (Pretoríta, Bebaute Grundstüe: and, Reichsbank- und Postshe>guthaben . . «oooooo 19477,58 19 477/58 E g Ö Fohannesburg) Ps 1 südafr. Pf. ¿lis ibi its iti Betriebsgebäude R 1939/40 g 73 913,84 Andere Bankguthaben C Mm S 0-0/0 D-00000 Qi. 0 00 S S 121 850,18 121 850 18 Thelei (Afanbuy -- L Din 1,978 1,982 1,978 1,983 aa 937 000,— 1940/41 085 101,91 959 o1él7s dae a O Eo E L200 0 O0 E 0 E 0 0 S S 5M 110 508,68 734 742 67 110 508/68 F a . E F egiazas O. e. 1 Wirtschaft des Auslandes Sonnenblumenernte sehr gut ausgefallen, so daß die Ernährung | Uruguay (Montevid.) | 1 Goldpeso 1,199 1,2011 1,199 1,201 —DOTL S 8 503 029/30 1 421 164 05} 1 529 164/05 ; | l j j TTL,55 ; : der Bevölkerung L ile In den exsten zehn Monaten des | Verein. Staaten von ab Abschreib. 37 471,55 Erträge | Grundkavital Passiva. Me Die Finanzlage Bulgariens aan 1941 nahm der Umfang der rdustrieproduktion im Amerika (New York) | 1 Dollar —_ I —_ T Gewinnvortrag a. 1939/40 73 913/84 | Rüdtla S E l E R L E O R A 500 000|—| 650 000|— Sofia, 2. Fanuar. Finanzminister D. Bojilov machte vor dem C zum Jahre 1940 um 5,4 % zu. Erg M Ega ae ab Sonder- : Jahresertrag gemäß $ 132 N Rütlage für Erscob S E S 65 M Sobranje anläßlich der Eröffnung der Debatten über den Staats- | wiesen die holzverarbeitende, die keramische, die chemische, die abschreib IT1 Aftiengeseßes . . . | 6395 500/43 Merkétgoneruncat en e 2 41 304,17 41 304/17 Das bulgari he Voltovetmögen einsGlehli@ der nenandegliederten der Papierindustrie um 28,1 %, die der Metallindustrie um 258 #9 my NF. . . . 39 800,— Zinsen und sonstige Ka- Erhöhung in 1940/41 « 7 « , «5 5; 7 20000 80000— | 14180411 as vuigarische Bo svermögen eins<hließli er neuanagealiederten apterindusirte um 28,1 %, die der Ncetallindu rie um 25, ; L L D S O C ; e h 7 : : E R E E E E E U S E r E E ¡— x Gebiete wird mit 500 Mrd. Lewa angenommen. Das Volks- | Und die der Lebensmittelindustrie um 85% L Für den innerdeutschen P e g a Kursez Zuschreib 43 e Außerordentliche Erträge . 356 805 02 Do e e «e d Se E a P Le 10 000/—] 10 000/— einkommen belief sih 1939 auf 50 Mrd. Lewa, es wird jegt aber Der bulgarishe Außenhandel entwi>elte si< günstig. Jn Enaland, A ten, Eûdafrik. Uni Les 4 uschreibuna 4: E 958 000|— Auflösungösbetrügé zur Kas Wertberichtigung zu Posten des Umlaufvermögens (Delkredere). „eee eee 60 000/—| 838 000|— voraussichtli< mit 75 bis 100 Mrd. Lewa anzunehmen sein. Ueber den ersien zehn Monaten des Jahres 1941 wurden 0,86 Mill. To. F L i eghpten, afrik, Union . L S008 Wirtschafts- und Wohnge- - pitalberichtigung : N eo o eee E e a E E O R S T eie s 121 017/961 121 017/96 das Haushaltsjahr 1941 äußerte der Minister, daß és mit einem Waren im Werte von 7,78 Mrd. Lewa eingeführt, verglichen mit Gren n O s S bäude . . 854 000,— aus der geseßlichen Rü- Verbindlichkeiten: Einlagen und Kautionen . . , eo ao oe ea ao oos e « 10 851,06 10 851/06 Uebershuß von 800 Mill. Lewa abschließen wird. Die Jnnen- | 0,29 Mill. To. im Werte von 4,73 Mrd. Lewa. Die Ausfuhr g ien, Neuseeland «.«.......-. ' ' Zugang . . 192 511,— Rae B O00 Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . 196 470,34 196 470/34 - anleihe, die mit 3,5 Mrd. Lewa die größte in der Finanzgeschichte belief sih in den ersten zehn Monaten 1941 auf 6,10 Mrd. Lewa Ren o... 0000000000000 N r, T5 aus freien / Biersteuern . . E e Ee a oe a) 100 771/70 166 771/76 Bulgariens ist, wurde nicht nur voll gede>t, sondern überzeichnet. ait 5,21 Mrd. Lewa im entsprehenden Zeitraum des Ver n L Gaeta A 9'498 2502 ab Abschr. 36 511,— Rü>lagen 290 600,— Verbindlichkeiten gegenüber Banken (Währungskredit) .. , . . . 45 333,12 45 333/12 _ Das Bugdet für das ‘Haushaltsjahr 1942 hat nah den Aus- orjahres. fr. Sl. d, Amerita. «26. E A ' 19 Too 00 aus der Zu- l : Sonstige Verbindlichkeiten „ee eee eee e « . 132387,92 | 501 81420] 147 38792- uen des Fnnenministers erst auf 18 663,67 Mill. Lewa ge- j E ab Sonder- | schreibung Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen... „ao oa o ooooo ea 2 801/80| 2 801/80 autet, wurde aber dann auf 14 390,00 Mill. Lewa zurü>geschraubt, Die Neuordnung der japanischen Devisenpolitik Ausländische. Geldsorten und Vanknoten abschrei- zum Anlage- Avale 286,27 wobei nur 12 500 Mill. Lewa für die regelmäßigen Ausgaben und Anglo-amerikanischer Finanzeinfluß völlig beseitigt ras R bung NF. 15 000,— vermögen 831 400,— Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnvortrag aus 1939/40 E S S S-A 0610 000 13 591 04 1890 Mill. Lewa für die Tilgung früherer Heereslieferungen ver- Tokio 2 Ci ; j 3, Januar 2, Januar _ aus sonstigen / Gewinn in-194041. „ooo 2063488 34 225/92| 234 225/93 wendet werden sollen, was eine Herabseßung des Geldumlaufs um | „mb G Se ae La japanischen .Geseyblatt vom 29. De- Gelb ‘Brief | Geld Brief | 995 000,— Bilanz- / E 94 diese Summe bedeutet. Die im Geseßentwurf vorgesehene Summe Dice Arta Un Steitin über E der Devisen- / , f He pa ef Husreib, O1 OR O posten .. 340 000,— | 1 470 000|— Gewinn- und Verl L [olt auf keinen Fall erhöht werden, da es zur Zeit wichtiger sei, 2 vent abhängigmahung der L von den | Sovereigns le Notiz 20,388 20,46 | 20,38 20,46 Unbebaute Grundstü>e . . | 162 000|— Z S Jum E und Verlustre<hnung am 30. September 1941. e ber Reserven zu verfügen. Troß“ der gegenüber 1940 erhöhten | p9.eramer! anischen Währungen veröffentlicht. Die Verordnung | 20 Francs-Stüde für 16,16 16,22 | 16,16 16,22 Maschinen und maschinelle 8 503 029130 | 7 7 F R Ausgaben belastet das neue Budget die Volkswirtschaft: weniger Gr S es die Festseyung der Devisenkurse au Gold-Dollars 1 Stüd 4,186 4,206] 4,185 4,205 Anlagen .. 3, Nach dem abschließenden Ergebnis un- | Löhne und Gehälter Aufwendungen. RA S] BRA À vis Lire i 1942 nur 1472 Ce drr 1530 Lewa aus- | “Art. 1 Boe Devisentrs tin ite Vin bak Bntkcaininisiel Gt D l E eal O E BUgang «¿71 481,13 serer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund | Soziale Abgaben . E N 18 718197 machte, während in 1942 nur 1472 Lewa durhschnittlih auf jed n s I Meran Ge: T 84,18 der Büche Schri s j E L : entfallen. Der Minister lehnte sowohl eine Erhöhung der direkten A E A CuMmaymesilen laun diejer Besondere Ges 1 H R «ates D U L I ee ab Abschreib. 71 484/13 hast (olvie der voin, BeCANE erteilen ie R O o E din w 1n07Vre ten Steuern ab, weil dadurch die Kauffkrast des Volkes N fa E E J ¿ 7 un s DUAY » o. o , ' 1 ' j Au lärun en und N d 2 j A0 A0 D D S 0. T. $0 0.000 D T6 S “i s A L herabgeseßt würde, als au eine Herabseßung der Steuern, weil fest nin S N I Grund des Artikels 1 | Argentinische «««-«« | 1 Pap.-Pesof 0,53 0,55 | 0,53 0,65 Zuschreibung 302 100'— | 302 100|— die Buchführung e S ans O U eel e s bee E 132 581/78 adur< die Finanzgebarung des Staates zu hwierig würde. Bei B p E E d 7 b di e a Cn R M Notfällen genügt die | Australische .….-«-« | 1 ausir. Pfd. | 2,64 208 2,64 2,66 Vraüerei- unt N dèr Géschäftsbericht, soweit er den Jahres- See dis und Abgaben einschl. Viersteuern „e oe e oooooo oie 1381 727/71 einigen Waren (Zu>ker, Häute von Großhornvieh, Gummi- und Sa O ur die Hauptstellen der Bank von Fapan oder Nee, oer L Nas “ls Did ls Mas AUTatim ile ribas abs<luß erläutert, ‘den geseßli Dén Vor- A Mae o e e S go o aro S o E E L d e eld iv soo 7785/35 „Bata“-Schuhe und Bauholz) wurden die Zölle und Gebühren E a ; i rasi ianische ooo. ilreis ; j 7 y 3 g is S shriftén einschl. der Dividendenabgabe- e . Vertriebskosten u. sonstige Aufwendungen nah Abzug von Roh-, Hilfs- u. Betriebsstoffen 471 568'59 tatsächlih teilweise erlassen, was den Staat bis jeut 453 Mill. |, rt. 3. er auf Grund der Bestimmung des Artikels 1, | Brit.-Jndische «- « « « | 100 Rupien | 44,41 44,59 | 44,41 44,59 ugang „138 594,69 vèrórbming. Zuweisung zum Werkerneuerungsfonds. . .. „.. . E Le Ns R Ps s 20 000 Lewa an Een Steuern -und Gebühren kostete. Say 2, eine Genehmigung erhalten will, muß dem Finanzminister | Bulgarische: 1000 L : T38 607,69 dae Verwendung der Auflösungsbeträge zur Kapitalberihtigung: Berichtigung des Grundkapitals. . 150 000|—

Trotz des starken Passivsaldos in der bulgarischen Außen- auf einem besonderen Formular ein Gesuch in dreifaher Aus- u. darunter .….. « « « | 100 Lewa 3,07 3,09 | 3,07 3,09 Abgang . . 1571,29 g, « November L : Zuweisung zur geseßlichen Rülage 15 000|— ; handelsbilanz ist der Devisenbestand der Bulgarischen National- | {ertigung einreichen und in diesem Devisenart, Höhe des Betrages, | Dänische: große. . - | 100 Kronen | qui Aa ara | —T37036,20 Vayerische Treuhand- Aktien- : Pauschsteuer . .....«.. . | 15000—| 180 000— ank von 2314 Mill. Lewa Ende 1940 auf 9768 Mill. Lewa Ende La urs und eine besondere Begründung für die Notwendigkeit 10 Kr.u. darunter «… | 100 Kronen | 48,90 49,10 | 48,90 49,10 ab Abschreib. 137 031,40 ! gesellschaft, Geo: GODIAN G 0U8 1020/0 a ai o oa Eo o C006 13 591 04 Oktober 1941 gestiegen, und zwar einmal wegen der Einwechslun ieses Kurses A i; z z Englische: 10 £ i E 'Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. RENR I s a a p E P os eiae v o dos 20 634:88| - 34 225 92 der Devisen in den neuangegliederten Gebieten und ferner, wei Art. 4. Notsalls kann der Or eine Befreiung von u. darunter... | 1 engl. Pfd. | 3,99 4,01 | 3,99 .- 4,01 Buschreibuna 161 600'— | 181 605|- Kempter, Wirtschaftsprüfer. 6 | 88 2 ein großer Teil der Einfuhr besonde7s für Staatslieferungen) auf er A ränkung aussprechen, die durch diese Verordnung | Finnische „..------ 100 finn, M. | 05,0566 56,0761 5,055 6,075 “as - s Ll Qu data Sdüviveciainmlung dot di i 2 780 242/89 Kredit erfolgt, während die Ausf«hr bar bezahlt wird. Von e t wird, oder er kann ein besonderes Verfahren für die | Französische ...« «« «/| 100 Fús, 499 50,01 | 4,99 6,01 Gas Na DEENDAON: Verteilung Liner S Ea n 71 Ne L N Erträge. “Tei diesen Devisen sind nur wenige für die Privatwirtschaft verbraucht A ung ls Mrgs ori ; Holländische ta) 12 Gulden [132,70 132,70 [132,70 132,70 RNob- ilfs- S data auf das berihtigte Aktienkapital 2/0 Gewinnvortrag aus dem Vorjahr e s ee  13 591 04 worden. Gegen insgesamt 7984 Mill. Lewa, die eingingen, sind Diese Verordnung is von historisher Bedeutung. Finanz- | Ftalienische: große « - Lire S7 S E s st s, und BVetriebs- lossen. Von der Dividende gel Biereinnahmen nah Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . . .. .. 2 648 566 56 nur 3726 Mill. Lewa an die Privatwirtschaft abgegeben worden. minister Kaya gab dazu folgende Erklärung ab+ Der Krieg in Ost- 10 Lire ...-- e « « «| 100 Lire 13,12 13,18 } 13,12 13/18 Sue d 141 800,— 50 in Bar (49 0hE ablun A Le C E eee U 3 666/02 Die staatlichen und vom Staat gerantierten Stu bei Mb vou üen Zat. zu einer Gn eidenden Aenderung der japanischen Kanadische ..... «- 1 kanad.Doll.f 1,39 S 1,39 fo Eler ige M 2 (o A L Gesells@aft ug, O Sonstige Einnahmen... ....... E E L L 2 S8 ND 96 Mrd. >uf 29 Mrd. Lewa gestiegen, und zwar hauptsächlih auf | e ao itik gepet in erber Schritt Bird ist die Aufgabe | Kroatische eaen aren 100 Kuna 4,99 6,0 4,99 (6,01 Feri e é 400,— f 1 Vi A a ngsn der DAV ) treuhänderis> Außerordentliche Erträge .......... S E L ae Md o E 94 90471

Grund der ausgegebenen Schaßscheine für Lieferungen aus dem Doll isherigen Ae , bei der das Pfund und der USA- | Norwegische: 60 Kr.. ' 1 6 t 1d ls N O alta Sd E : Auflösungsbeträge zur Kapitalberichtigung aus: Anlagezuschreibung . [108 000— Auslande. „Die Anleihen für die Gemeinden betrugen in 1941: ollar zugrunde gelegt wurden. Statidessen wird künftig eine | u. darunter... | 100 Kronen. | 66,89 67,1 56,89 67,11 zeug isse UesN ,— | ‘237 600|— j verw è Z Bed T a 453 Mill. Lewa gegen 257 Mill. Lewa 1940. Die Verschuldung | Utonome Festseßung der Devisenkurse auf Grund der Yen- | Rumänische: 1000 Lei s Wertpapiere ———_— ._ | 609 846/57 | _ Die Auszahlung des 5%, betragenden sonstigen Vilänzposten. 22 000|—| 180 000 d j t 2 | währung erfolgen. Der finanzielle Einfluß Englands und d und 500 Lei 100 Lei 166 1,68 | 1,66 1,68 Eigene Akti Teiles der Dividende abzüglih der K L E od uoeatazen OIE 1 atn ork Ses e LA e Ma Mazedoniens, Thraziens | ySA der horn der lehten Ä ständig AGNCnEUIMeA hat, ‘ivurde Schwedische: große 100 Kronen | blis (E : ain Sn Som B4:240:000 : 040 000 ] pitalertragsteuer und des Vievau treffen: i [2780 242 89 8772 Lewa je Kopf Sd R Gnittlich 4480 Lewa auf | ank der japanischen Waf bberieias nunmehr völlig beseitigt. 50 Kr.u.darunier .… | 100 Kronen | 59,40 659,64 | 59,40 59,64 Darlehen ,. . .. , . | 1d9732|3c } den Kriegszuschlages erfolgt ab 28. De- Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schkiften der Greifs- 2 Auf Grund der oben wiedergegebenen D Iune werden in | Schweizer: große « . | 100 Frs. 67,83 68,07 f 57,83 58,07 Hypotheken und Grund- ? ‘zember 1fd. Jrs. gegen Vorlage des | walder Brauerei Aktiengesellschaft in Greifswald sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen ‘die E Die bulgarische Volkswirtschaft im Jahre 1941 einer Bekanntmachung des. Finanzministers folgende 0 Ba 100Fr8.u.darunter | 100 Frs. 67,83 68,07 | 67,83 68,07 Mulde ie 1 632 645|97 | Dividendenscheines Nr. 16 bei den be- | Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften E E, j Sofia, 2 ; festgeseyt: Jndochina: 100 Piaster = 79,60; Thailand: 100 Baht | Serbische ......| 100 serb.Din.| 4,99 56,01 f} 4,99 6,01 Forderungen aus Waren- _| j fannten Zahlstellen. einschließlich der Dividendenabgabeverordnung. j e N Et Es a, 2. Jonnaë, Einer Darstellung des Direktors für | = 165,10; Deutschland: 100 RM = 170,50; Jtalien 100 Lire | Slowakische: 20 Kr. |* lieferungen u. Leistungen | 544 626/57] Als Bilanzprüfer wurde die Bayerische Greifswald/Hamburg, im Dezember 1941, i (5 / l atistik über die bulgarishe Volkswirtschaft zufolge wies im | = 22,35; Frankreich: 100 Francs = 9,30; Schweiz: 100 Franken | u. darunter .….. | 100 slow.Kr.| 8,568 8,62 | 8568 8,62 Wel A 34 041/87] Treuhand-Aktiengesellshaft Nürnberg ge- : Dr. Walter Schlage, Wirtschastsprüfer. L R bergangenen Jahr sowohl der Umfang der D FPYGAM Ges = 98,90; Schweden: 100 Kronen = 101,50; Portugal: 100 Escudos | Südafr. Union... | 1 südafr. Psd.| 3,99 4,01 | 3,99 4,01 S 4 42647 | wählt. y . Auf Grund der DAV. hat auf Vorschlag des Vorstandes der Auffi tsrat beschlossen, das Kapital von R.4 500 000,— v M A 8 au der industriellen Produktion im Verglei mit 1940 eine | = 17,30; Argentinien: 109 Pesos = 101,80; Brasilien: 100 Mil- | Türkische «- | 1 türf.Pfund} 1,91 1,93} 1,01 3,08 Kassabestand, Reichsbank- _|_] Fürth, d um Ñ.4 150 000,— auf F. 650 000,— zu beri<tigen mit der Maßgabe, daß den Aktionären auf je nom. X.4 10 000,— alte F “A ergrö gp iy auf. z : reis = 218; Chile: 100 Pesos = 13,76 und Peru: 100 Soles | Ungarische: 100 P. ite! und Postsche>guthaben # 77 290/0€. Fürth, L As 1941, Aktien nom. 7.4 3000,— neue Aktien überlassen. werden. / ß; N 4 i rig: Éteizerung T ist diO Mais. Buben Martoffel. o _= 65,50 Yen. , u. darunter ...« « « « | 100 Pengò -| 60,78 61,02 | 60,78 61/02 Bankguthoben [1565 289/85 pay rena via Bred L Ee sebt sich a Mere dea Heren Oberamtmann Ginola wie folgt zusammen: ny Köster, Dans P f 7 MaTIo iets Pn Seit } [e , ißer; Fri Köster, Hamburg, stellv. Vorsißer; Dr. Eri i : j, Hi . S.); L : - / 8 068 4131/56 D, Dr. Johannes Luther, 'Greifäwald._ id zt ie O i ddBiE So R R S O

A