1942 / 4 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 06 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

Zweite Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 4 vom 6. Januar 1942. S. S Ziveite Beilage zum Reich3- und Staat3anzeiger Nr. 4 vom 6. Jaitüar 1942. S. 3

[39650] winnanteilsheinen Nr. 1—10 und i Noch: Gustav Mugler A.G., Lauffen à. N. » Zellulose- und Papierfabriken | einem En E bestehen mit H. Sevrúirams Wktiengeselns<haft, Giegen i. W-. D N S e L Gevivicäiiua um 31. Dezember 1940 ag d Daraas Werke | (Vergütung an den Aufsichtsrat). Brigl «« Bergmeister Afktiengesell- | Beshluß vom s. Dezember 1941 für an Der Aufsichtsrat. hat über die Kapitalberichtigung folgenden Beschluß gefaßt: f ————— i Cn R Eh “Aktien C Mlsdafe E T Wall nt n E N R 8 schaft, Nikflasdorf a. Mur. der Wiener Börse lieferbar erklärt, Das Grundkapital der Veferalt wird mit Wirkung für das Geschäftsjahr 1940 und auf Grund der vom Vorstand j Aufwand. A 9 Ertrag RA Die Aktionärs unsere Gesellschaft | 8/@ G lhiede s 8 shlußprüfers,

_ Vekanntmachung, Die von uns aus diesem Anlaß ge- } aufgestellten berihtigten Handelsbilanz für den 31. Dezember 1940 im Wege der vereinfahten Kapitalberichtigung erhöht von q 1. Löhne und Gehälter . 1 048 629/46 Gewinnvortra 2 17 082121 werden hierdurch zu de am Mittwoch, | Di Ee “Akti Gé: et d betreffend Lieferbarkeit der anläß- | lieferten gleshuingtumertagen legen | 906 000,— Reichsmark um 1 812 000,— Reichsmark auf 2 718 000,— Reichsmark dur<h Ausgabe von 1811 Aktien über je 1000,— 4 2. Sozialabgaben . ..., 80 078/42 i Rohübers<uß - E L 9 dem 28 Januar 1942 14,30 Uhr, H ibersain [ tq: tet ies : wi L lih der Umstellung auf Neichsmark | in der Zulassungsstelle der Wiener | Reichsmark und von zwei Aktien über ¡e 500,— Reichsmark. Die Zusapaktien sollen wie die bisherigen Aktien auf den Namen 4 3. Anlagenabschreibungen . 48 726/04 || 3. Außerordentliche Erträge .. i 6 in Dessau im Gebäude der D ssauer con n der si ‘dus “man ‘mit Voll-

_ ausgegebenen Aktien. Börse, Wien, 1., Wippklinger Straße | lauten und nehmen für die Zeit vom 1. Zanuar 1940 ab am Gewinn der Gesellschaft teil. M 4. Zinsmehraufwand . . „. 85 583/01 . Auflösungsbeträge n italberihtigung: R Zu>er-Raffinevi 6. "0 K, ; statt- vin Mga a ees f t t Börse Sal Bng Ne n a E 28 r P der Ana elne, der Die Kapitalerhöhung is am 15. Dezember 1941 in das Handelsregister eingetragen. 4 7 Ausweispflihtige Steuern 148 196/52 | a) aus Ver Beier Rüdlage 7 E. findenden | ordentlichen Vaud ivar: lassen oller bis 0m 29 Januar r othefen- | Hypo - mr redit- i j . S p 1 n, y ; D hot 5 s und r dit: nstitut Aftiongesel) haft | Aktiengesellschaft, Wien. L n Bcevén L Der Jahresabs<luß (béritigte Handelsbilanz) für den 31. Dezember 1940 lautet wie folgt: 4 T Gesebliße Berusateitiäge" t E b) iat Airagatis zum An- dék sammlung jer -6 nao O A E R, M Ee un r Länderbank Wien Alktien- | gasse Nr. 12, und in der Länderbank | is i : MEEE Y L i ; / x d oe do A g , y SE gesellschaft Wien Attiengesellschaft, Wien, L, | [39432], ; (Buchwert am} Zugang | Abgang |Abschreibung| BuschreiLung| Bilangbetrag 4 9% Zlslbnms lim Srundtapitel "d 1 R, Besbiasies be R Ab BCIbCESCaE, Mies Ter Mie: RA 4000 000,— Aftien der | Am Hof Nr. 2, während der üblichen L, 1. 1940 it. DAV. |31. 12. 1940 J 10, Me eiber, 1 deR et au C (Mas Dos Mes (ues SERNENbant, Mäeilieng Jes NULs- Zellulose- und Papierfabriken | Dienststunden zur Einsicht auf e : y h 8 iv Î do Far iguna d Fay tals. R. Den Gon Mente Ee Brigl «& Bergmeister Aktien-| Die öffentlichen Vefaáirmalbitrigen Atiiva. RA [5 RA M Jahresgewinn . 4565,90 22 498/11 . Vorlage des eschäftsberichtes und | Dessau, ihre Aktien hinterlegen. Die gesellschaft i : unserer Gesellichaft werden im Deut- I. Anlagevermögen: J 1 691 402/59 1 691 402/59 u f ie A e Blaed E N iee ce toiRen ‘An dieser doe tian e je Be R N O irie Ler arten, e ls D) Gun a dann Ugo 448 ; D do M sellschaft ia r gber” pi: tir dge A enes pimaligen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Ge- des Vorstandes, des Berichtes des | Falle ist die Bescheinigung des Notars len L E SS R, RCER c inbie A0 . , b) Fabrilgebäubo u, baul -Anlagei L 7 dae a 4 Geschästsbericht, soweit ex den g E E O und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Bef Gla en i Uber die erfolgte Hinterlegung in Ur- E A T Lub Wavizeiabrrten Malien n d bne pat i DEE / F L A Aas S Sen, den geseßlichen Vorschriften einschließlich der Dividendenabgabeverordnung. | 3. Beschlußfassung über die vorge- | shrift oder in beglaubigter bschrift 1—10 0090, samt den zugehörigen Ge- Brigl «& Bergmeister Aktien- Betriebs- und Geschäftsausstattung 3 30 000 # f Schwäbische Treuhand-Aktiengesells<haf}t 4 G i E d N c pr FARRKE Es winnanteilbogen, welche aus den Ge- gesellschaft. ' Beteili 3 006 5 ; Dr. Bonnet, Wirtschaftsprü Hi Gir 3 i ung des Vorstandes und |bei der Gesell{chaft einzureichen. z gungen . « À Ulleini L tet, Wirtschaftsprüfer. ppa. Dr. Lipfert, Wirtschaftsprüfer. des Aufsichtsrates. Dessau, 6. Fanuar 1942. e Wertpapiere . « - : ¿ 87 044 Ÿ L e L ge S ist: Hanns Schultes, Lauffen a. N._ R 5. Neufassung des $ 13 zwe>s An- Der Auffichtsrat. [ I Steuergutscheine j : 290 500 j / em Aufs Y rat gehören an: Bankdirektor Hans Huthsteiner, Stuttgart; Fabrikdirektor Jakob Sigle, Kornwest- passung an die Kapitalberichtigung G2org Talbot, Vorsizer. Anneliese“ Portland-Cement- und Wasserkalkwerke Umlaufvermögen: 4 heim; Albert Mugler, Lauffen a. N, GRNNEA T A I S E I I U IES 55S RIE I E E I E EE Q ti g e lich f E i s h 2 W if gat Siside Knd Ee s s t 854 : D T [39102]. tenacte asi, Ennigerloh 1. Westf. albsertige Erzeugnisse . . ° 138 931 d 9087]. Í Auf Grund her Divibenbenabgabeverorbnung vom 12. 6, 1961 hat der Ws-| erse Grwengnise 22 : O Disfus Werke Franksurt am Main Alktiengesellschafe. | (oplilhe Tanllager- und Transpor( Atliengelelihast, Berlin. lellsve auf Vorschlag des Vorstandes am 8. Dezember 1941 beschlossen, das Ge- Forderungen auf Grund von Warenlieferunge und Leistungen 931 111 Ï pri , * Bilanz per 31. Dezemver 1940. ellshaftsfapital zum 31. 12. 1940 um X 2 925 000,— zu beriéhtigen, und Sonstige Forderungen i: 184 138 d E Durchführung der Kapitalberichtigung. M via R ivar in det Weile, daf dex Nennbetrag dar über je F 300, lautenden Akkien \ Wesel E E S N é ° N Î Auf Grund der Dividendenabgabeverordnung vom 12. Juni 1941 hat der Aufsichtsrat auf Vorschlag des Vorstandes Stand U Abschrei auf je Z.A 1400,— dur Aufsitempelung erhöht wird. Das berichtigte Gesellschasts- Sh Me \ Es "e LZA d am 2. Dezember 1941 beschlossen, mit Wirkung für das am 31. Dezember 1940 endende Geschäftsjahr das Grundkapital der T Loe U L N kapital beträgt. dana unter Berücksichtigung der inzwischen erfolgten Kapitalherab- Kasse, Reichsbank, Posische> ; \ 7a Aa j Gesellschaft von bisher N. 360 000,— um N.4 360 000,— auf Z.# 720 000,— dur< Ausgabe von Zusatzaktien, die auf den N S, L O E C IOS seßung nunmehr NA 4 550 000,—. ; Andere Bankguthaben ; : 438 593 Inhaber lauten und ab 1. Januar 1941 gewinnberechtigt sind, zu berihtigen. Die Eintragung dieses Beschlusses in das Handels- é ; * Die Kapitalberichtigung ist am 20. 12. 1941 in das Handelsregister des Amts- Rechnungsabgrenzungsposten - ; 2 9 017 register ist erfolgt. i; | j Aktiva. M M M Ra A N gerichts Delde eingetrage sere B A l E i E Üagntehenb verdtsenlligen wir Be berieptigte Bilan zum I. Dezember 194 | uenmögen

Nachstehend machen wir unsere Bilanz für den 31. Dezember 194 e sie i ir die Ver gte anz zum 31. Dezember . E BELOA :

steh < \ zf ö , fie f Passiva. Frankfurt am Main, im Dezember 1941. T G + Geschäfts- und

ih unter Berücksichtigung der Kapitalbecichtigun ibt, bekannt: U as G ob R es ° o. l ä sth sichtigung pitalberichtigung ergibt, Grundkapita! . 2 718 000 Der Vorstand. Wohngebäude. | 212 469|/12|+ 23 495 225 458 $6152

Bilanz für den 31. Dezember 1940. Berichtigung . « « « «. E . e L: À s Ce S B E ; ——| 100 000 Vutanz zua 35, Degenber 1980, Fabrikgebäude . |1 441 42170) 4568 2e 1053 337

Wert Abschrei- | Zuschret- Wert . Wertberichtigung des Umlaufvermögens « e o eo. ooooo 78 000 was : i 366 890 Bestand Abgang | Abschreibung] Zuschreibung] Bestand Maschinen, :

1. 1, 1940 | Zugang | “hun bungen / | 31, 12. 1940 | IV. Rüdstellungen . C T4 j 337 154 Zugang 9 9 L. 1. 1940 1940 1940 1940 | na DAV. | 31. 12. 1940 | Tanks, Rohr-

Verbindlichkeiten: auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen 213 519 i Anzahlungen von Kunden. „o. 6 56 916 leitungen . . [5846 821/07|—4- 343 978|84|—- 142 987/32] 1 086 174/87| 5 167 799

L) G9 O N Aktiva. RA N BRA N A N RA N] A A Sonstige 175 871 J Aktiva. RA S] RAMA RM R K M RA S - 30 654/68|— 49 158 271 800 Ÿ L. Anlagevermögen: : Fässer 318760) | 5 1361 26 305 9 28 057 L 1, Bebaute Grundstü>ke mit Fabrik- R S E 20 6 305 6 932 F a Fav Fahrzeuge . - 7 155|81|+ 15 226/83|+ 17 200 5 367 34 214 a) Geschäfts- und t Ÿ z Es E anderen Baulichkeiten 9 477 119 999 Betriebs- u. Ge- Wohngebäud, | 21 680 30 87799! 133 903 180 220|— Go O li ee ad 144 537 4 g Maschinen b eAIS nd S A die Jae | scäftsausstattg.| 25/062/90|+ 15 426|80|4 23 456 25 710: 38 236 5 L O 163 613 91 961/70} 668 357 706 300 : : 4 123 856 À a) Werkzeugmaschinen . - M 949 _| 79949 99 999 7 564 807|50|+ 402 696|90|+ 253 115/08] 1 242 78585] 6 525 978 * stüde Ns 76 987 80 095 197 740 942 882 Gewinn- und Verlustre<hnung für @ b) Förderanlagen und Einrichtungen 526 A 1 525 2 402 696/90|-- 49 158 3. Mas bbitin-# Mas s ü pg E ute E y Á E für Licht, Kraft, Heizung S }t 28 E \chinelle Anlagen | 501 824/—| 88 039/17| 235 946/17/1 250 000/—| 1603 917/— | 6phne und Gee S E nada Ausweispflißtiger Ertrag j E E N . pie ivo v egan und Geschäfts- liche Anlagen . | 211 552/39 2 691 323 4. A 2 Ae A S o! dts SBDOOST Bt L e o o éo odo a oa a C a) Werkzeuge « « « » « R heran hi det 1,520 S069 2 001 691 EIEOS H Les : \chreiburgen auf Anlagevermögen | 206 621/10 || Außerordentlihe Erträge . e L S b) Modelle... mlaufvermögen: x ung 38 A 30 894 27727 0 000 19 s Beittäge an Beruf3vertretungen . 6 855/86 || Auflösungsbeträge zur Kapitalberihtigung aus: c) Kraftwagen . . Roh-, Hilfs- und“ Betriebsstoffe, einschl. . Beteiligungen <2 L l Auéweispflichtige Steuern . , . . | 286 192/19 freien Rü>lagen . . .. 1 450 000,— d) Werkstatteinrihtung . Handel8ware . 1828 138,04 800 780|—| 210 710/54) 116 608 54/2 200 000 —| 2 824 912 R gemäß $ 13 DAV. 271 800|— Wertberichtigungen de3 U 15 505,11 i e) Büroeinrichtung ._. Halbfertige Erzeugnisse „65 358,70 IL. Umlaufsvermögen: äpitalberichtigung: Rückstellungen... 319057,— Pes ae ae | Fertige Erzeugnisse 277 447,37 | 2 170 944 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . . 116 863,42 Éxhöhung des Grundkapitals . | 1 812 000|— Zuschreibungen zum Anlagevermögen . « 299 998,— | 2 084 560/11 . Beteiligung. « « « 5 105 000 Ansprüche auf Lieferung von Waren (sämtlich gegen 2. Halbfertige Erzeugnisse . » « e « 61 054,— / Gawinn 19400 o o o o 148 15680 N E M F 010 Se TAlA E Konzernunternehmungen) 3 091 360 3. Fertige Erzeugnisse « « « «+ « + 2 42711,80 220629,22 | - 4157 802/36 4 157 802/36 / Ausgleihposten für bie in 1941 ausgege T E A T T Forderun t Wag j L 4. Wertpapiere „e E 2 517 020,— ] Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft Wi i Umlaufvermögen: itw 290 s L 6 ties l E R R T E Ms V Leistungëi M E E 3 729 412 5. Eigene Aktien (nom. A 380 600,—)®) . . 377 000,— sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Ge“ \ 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe eg 355 911 Forderungen an Konzernunternehme 2 958 101 6. Geleistete Anzahlungen : 20 000,— ' shäftsbericht, soweit er den Zahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften einschließli der Dividendenabgabeverordnung. f 2. Halbfertige Erzeugnisse . 109 608 Kasse und Postsche> uth b E e 25 12 T. Forderungen auf Grund von Warenlieferungen Berlin, den 29, Oktober 1944. . Fertige Erzeugnisse, Waren . . ° A a4 Bantkautbabant guthäben. T tas iee und Leistungen . / eo 004 738,83 Renger, Wirtschaftsprüfer. Dr. Temp, Wirtschaftsprüfer. . Wertpapiere 154 948 Sonstige Forderungen 200 997162 - 8. Forderung an ein Aufficht8ratsmitglied . „166 543,78 Vorstandsmitglieder : Kaclfranz Hoeller in Bonn, Erich Richarß in Buxscheid. / . Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen 15 733 U ati : Gie L S 4G 9. Kassenbestand einshließlih Postshedguthaben 6 720,21 Aufsichtsrat : Prof. Dr. Paul Luchtenberg in Burscheid, Vorsißer; Fregattenkapitän Hans Fallier in Berlin-Nikolassee, + Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen 423 114 N I 10 GNRRCSEn ung diet s ao A 10. Bankguthaben « «e eee oooooo (817768,74 stellv. Vorsißer; Fvau Wwe. Carl Hoeller, Maria Karoline geb. Schneyer, in Berkin-Nikolassee; Frau Else Luchtenberg geb. Richary Sonstige: Forderungen i 58 614 25 413 802:

4 5 6 : V 7 11. Sonstige Forderungen è « - e. e... o 530,79 4180 951/5 in Burscheid. | Der Vorstand. K. Hoelker. E. Richarßÿ. 8. Kassenbestand einshl. von Reichsbank- und Postsche>guthaben 33 536 C Ea i Andere Bankguthaben j 44 349 1 211 490 Grundkapital 5 000 000

Passiva, Gustav Mugler A.G., Lauffen a. Iteckar. osten der Re<nungsabgrenzung [N __3372/70| Gesebliche Rüdlage Ce, 500 000

L. Grundkapital „oooooo Weitere Rüdlagen 4 000 000

. É S6 *) 2 000 000,— N 4 t af L = Q75 ï s Kapitalberichtigung - « «ooo e « » 2925 000,— { 4925 000 Bes&luß 7 va der Dividendenabgabeverordnung vom 12. Juni 1941 hat der Aufsichtsrat ám 22. Dezember 1941 folgenden h E A Passiva. 1 605 872 Wertberichtigungen: zu Posten des Anlagevermögens 185 471139 Í g / ; é pital: / zu Posten des Umlaufvermögens | 4 565 083/93] 4 750 555

r

P Pauschsteuer gem. $ 13 DAV. i: ¿ = 7 . Rehnungsabgrenzungsposten . « . - . - 5 A

de Mo: Gei: Vot S C o aron oie e

S0: S E >20 pad > GOmie e eee ees Sa 6 #0. 00 A E S E Q S S S

| Jm Bau befind-

Lo J do O

O

80 2 57 lag 10 10

1

er T E

A D J

| | oto | &

E E

E

IL. Rülagen: 1. Geseßlihe Rü>lage « « « « « « - 200 000,— ; Dem Vorschlage des Vorstandes entsprechend wird das Kapital der Gesellschast um K. 140 000,— erhöht, und zivar Ÿ Stand 31. 12. 1940 vor Berichti E Wem E L 4 N : T S1, 14, tigung Ä u F 2. Andere Rüdlagen L 836 250, 1 0386 250 dux< Zuschreibung zum Anlagevermögen in Höhe von N. 10 000,— und durch Auslösung von freien Rücklagen in Höhe von / Auzsgleichposten für die in 1941 ausgegebenen neuen Aktien aus normaler Kapitalerhöhung “1000 ta e ias Ungewille Schulden 537 980

M1 Nüdsiellitidt ¿e o e ooooo o A s 525 927/04 | R.A 130 000,—. Zur Durchführung der Kapitalberichtigung werden Zusataktién ausgegeben. Y A R i, P ; ias IV. Verbindlichkeiten: / i Wir geben nachstehend die Bilanz zum 31. Dezember 1940, in welcher diese Kapitalberichtigung berüdsichtigt ist, nebst d Kapitalberichtigung ; 360 000 L Ee arlehen (davon R.4 642 420, ü- 1. Verbindlichkeiten auf Grund von Marenlieserungen Eee Gewinn- und Verlustée<nung bekannt. L | E ee ooooo oos S e die e P 860/000 A E O va Blut 3 667 720 |—

. . o o o. 0. . 0. . i f + * i . .+ . it z j . en

stungen ee / Lauffen a. N., im Dezember 1941 Der Borstan 1. Geseßlihe Rücklagen: Stand 31. 12, 1940 vor Berichtigung . . . . . . . 50000,— Und Aolurigen g Lait gzilag

2. i bindli keiten E S e 2A L 7 27 A 19 665,56 177 372 90 j "Boi : e 2 N . - Ï v L CAE S 5 507 E Vilanz na< Dur<hführung der Kapitalberihtigung gun 31. Dezember 1940. 9 Zuweisung aus Sonderrücklage 22 000,— 79 000 Verbindlichkeiten gegeñüber Konzernunternehmen . . 262 161/69 . : Le S s E {Es ' S E E D U E R A D E CRIEE I E N S S zOAES ¡M 2. Sonderrüdlage: Stand 31. 12. 1940 vor Berichtigung „T 000,— E ie Banken Peaihtea nl

2. Gewinn 1940 „ooooo

. « « 315 806,07 341 313/58 and ; and A i L O N [7006 86352 | [39445]. 11, 1940 | Zugang - |Abschreibung| Zuschreibung| 1, 12. 1940 Y E a Ma L ina Ls E Sonstige Verbindlichkeiten 910 102/11 i C2 ; j ; (5 ; ¿ N 53 998,— Verpflichtung zur Lieferung von W ; *) Einschließli<h 375 000,— NAf eigene Aktien, die dur<h Beschluß der außer- 7 d Zuweisung an geseßliche Rü>lage. . . : i gs rung von Waren ___10 949 /46]10 239 976 ordentlichen Hauptversammlung vom 6. Dezember "1941 eingezogen worden sind. Aktiva. ; N RA N A N] RA N RA \ 3. nt d 9 9 E a m 2 123 998 f efogiad d ano N L Ca bgretgung dienen . . ] 208174 . 3 9 : Vortrag au 75 268/26

äfts i L T, Anlagevermögen: 2 us Gewinn- und Verlustre<nung für das Geschäftsjahr 1940 1, Bebaute Grundstü: J i: D ONUnngae, |Dolfrebere) i r 23 000 Ges OgA : E aawnas U I I T T a) Geschäfts- und Wohngebäude 83 822,95 F . Rüdkstellungen: 1, Für ungewisse Schulden 169 886 | 44

5 / j 2. Für Kosten der Kapitalerhöhung 6 000 Bürgschaftsverpflichtungen N. 82 649,— 25 413 802

Aufwendungen. RM Uebertra : 0 d gauf 1b... . . 8040, 73 588 h A . 605 272 / 3, Für Pauschsteuer 36 000|—| 211 886 Gewinn- und V ¿ : ; “s = erl è 967 848 Verbindlichkeiten: 1. Anzahlungen von Kunden 191 118 Nenn Zee T1. DegemBer 1020,

1. Löhne und Gehälter. «eo ooo 2. Soziale Abgaben eo 3. Abschreibungen auf das Anlagevermögen - 4. Besißsteuern

5. Beiträge an Berufsvertretungen . . . - - 6. Unterstüßungen an Werksangehörige und T. Pausen zum Grundkapital . « -

68 250/92 / b) Fabrikgebäude . Lz Po dl P T 2D 416 608/54 Uebertrag von la „.... i 2. Verbindlichkeiten | j L indlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen Ï 96 520 8 “p a 7 Men valiii ti Gn L 2 j / | 3, Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen 5 889 Löhne und Gehälter ARERRER E M * ca Oa o 4. Sonstige Verbindlichkeiten G | E 82 654 379 Sat é 02 457 156 455/72 4, Werkzeuge und Ausstattung 2 + 84 094 79 213/09 | Soziale Abgaben ¿ 64 049 9 925 000|— 5, Fuhrpark 1 . Posten der Rechnungsabgrenzung. . . . 77 625 Abschreibungen und Wertberichtigungen: A s R E t . Gewinn: 1. Gewinnvortrag aus 1939 24 451 auf das Anlagevermö

438 750 388 642 d. Reine 1940 Geo 6 S as Anlagevermögen . 1 584 098,24 315 806 R : . Reingewinn aus R A A A 6 - |__45 697 70 149 auf das Umlaufvermögen s . 3495 566,97 | 5 079 665 : | | Ï RAR e E Ó insen, soweit sie die Ertragszinsen übersteigen 86 999

6 051 849 1. Verbrauchsstoffe 733 761 1 606 872 Li ' ; j Q L 6 dit . .. 1 i G j ; ( Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und. Vermögen 571 835 ; : 7 96 816 ewinn- und Verlustrewbnung für 1940. Beiträge an geseßliche Berufsvertretungen N è 9 731

äge. 92. Fe iteibe S A 9 894 F055000 54525505505555500000000000005 1. Ausweispflichtiger Ro len E 1e : 3. Steuerwertzeihen . « ut Außerordentliche Aufwendungen â 2 2 iüsen- 7 O s Ee g di N d dei e L 021027 4, Steuergutscheine N j L. Laufende Aufwendungen: 1, Löhn d Gen Ute ius A Gewinn: Vortrag aus 1939 75 268,26 i 3, Außerordentliche Erträge ... „ee oaaeaonae eo 38 558 ä S Cette E T2 1 S Sosialabaaben e E Gewinn 1940... ... . 101 847,44 | 177 115|7 x L Nd dix feolen E Per 08 160 7. Liefer- und Leistungsforderung ‘169 544 4 7 O auf das Anlagevermögen . Tus 77s D s box Liieebnr tan ünlageveumbzen * * 9200 000 | 3 363 7850| 8. Barmittel 7 13 034 | | s E vom Einkommen, Ertrag und Vermögen Einnahmen. E beein Lin Lebte fie 9, Bankguthaben 94 205 « DVeiträge an Berufsvertretungen | j Gewinnvortrag aus 1939 É 13 774 6. Zuweisung zur Sonderrücklage j —| 942 201/42 | Ertrag gem. $ 132 Il 1 Aktiengeseßz . N 4 267 220 72

1 498 TL. Aufwendungen zur Kapitalberichtigung: 1. Zuführung zum Grundkapital . ... 36 Erträge aus Beteiligungen . . 174 182/54

8. Pauschsteu>r e o o ooooo. 9, C: A «s ene A

0 a4 994 00 Q T S "D: Q S E P V V 06S 0:6 V 0D V Q D. 0 D V S: Sem 0 D

Q

D... S. S Q S: D. M D

S E E G S

o eso Q-S: S

S S D A P M

6 051. 849/97 10. Sonstige Forderungen . « . -_ j Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung und auf Rechnungsabgrenzung . - «- - - Ö 2, Pauschsteuer i 396 000 Außerordentliche Erträge « «e... . | 2936 106/66

Grund der Bücher und Schristen der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten / 1 751 529 L i i Passiva, I, Gewinn: Reingewinn aus 1940 (hierneben Gewinnvortrag aus 1939 NA/ 24 451,82) | 45 697 M

Aufklärungen und. Nachweise entsprechen der sich aus der Kapitalberichtigung ergebende Grundkapital i Zahresabs<hluß und Geschäftsbericht den geseßlihen Vorschriften einschließli< der run Gie N N Es . s ' 840 000 : Edin D Divibendenabgabeverorbnung. : apitalberi<h igung » -. O C . : hz Erträge. 1 383 899/24 Europäische Tanklager- und Transport Aktiengesellschaft.

Rüdlagen: 1. Geseßliche Rü>lage . 70 000 L, Laufende Erträge: 1. Ausweispflichtiger Roe U G Ei Erwin Bo>elmann. Wilhelm Bove.

Münster i. Westf, ea 8. Tee hatta af j N Seele Lidtiaoan e E ; e Me lihtig i r. Shumacher, Wirtschastsprüfer. . Freie G s o es. E è + Hinsen und sonstige Kapitalerträge . „eee Nach dem abschließenden Ergebnis einer pflichtmäßigen Prüfu G

Der Aufsichtsrat besteht aus folgenden Mitgliedern: 1. Bankdirektor Carl Entnahme zur Kapitalberihtigung . . 50 000 3. Außerordentliche Erträge j 987 899 der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie va » aus 2 Webs a A A

Schleipen, Berlin W 8, Vorsißer; 2. Rechtsanwalt und Notar Dr. Arthur Holtermann, Umlaufwertberihtigung (Delkredere) „. ¿ E A 36 219 TT. Auflösungsbeträge zur Kapitalberichtigung: 1. Aus freien Rücklagen T6002 klärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Hamm, stellvertr. Vörsißer; 3. Frau Witwe Gertrud Ellendorff, Neuenkirchen; 4. Fabrik-| 1V. Rüdstellungen „eo ao l L NOL 2. Aus Zuschreibungen zum Anlagevermögen . | 219 998 396 000|— | Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. besißer Franz Gröne, Ennigerloh; 5. Bauer Franz Kleibolte, Westkirchen; 6, Fabrik-| V. Verbindlichkeiten: 1, Liefer- und Leistungsshulden …. . . 6 804,23 s—————— its Berlin, den 30. November 1941. i

direktor einrs Strätling, i arh s d L 4e freute 2. Sonstige Schulden . . . « - .- 2600 533,66 M E Ran Line cbrbiiefieriden Ecarbnis matte ias Lis ui f Grund dar dvs A ens E Dr. Ulrich Ostrowski, Wirtschaftsprüfer.

Die Aktionäre werden aufgefordert, ihre ien xwe mstempelung VI: Retnuna3abarenzuna E : 1 U ta 8 i l : <tgemäßen Prüfung auf Grund der er und der Schriften der Der Aufsihtsrat unserer Gesellschaft wi i i 4 bei der Gesellshaftsfasse in Ennigerloh i Westf. oder VII. Reltacroin Sewinbieins b A «11 932,21 | Ad ven der ne Vorstand erteilten Aufklärungèn Und Nachweise entspricht der sih aus der Kapitalerhöhung und der | Dr. Friy Fe E Sbta (Mabentée), Bocigees De: ustav Schlotterer Rate bei der Dresdner Vank, Zweigstelle Becum i. Westf., Zahresgewinn . . E 4565,90 99 498 aBaAbib eva gung ergebende Jahresabschluß Und Geschäftsbericht den geseßlihen Vorschristen einschließli<h der Dividendens- | stellvertr. Vorsiber; Graf Hans Hendel von Donnersinard>, Berlin; Dr. Hans Pilder,

e L i, W., im Januar 1942 l 1751 629 Frankfurt am Main, den 1. Dezember 1941 AON E Saise S E : . 4 . è @ f M e ¿ uro E an , : (Fortsezung auf der folgenden Seite.) Dr. Erich Fleischer, Wirtschaftsprüfer. : Der Vockand, A ewin De Bitt Boas

. 6 o . e. 0 . . A... Q Q: S 4d .

S. T S D. S (S: S S

S @- S S ,S 0.70 4+S8

S: S +0 S ¿S «S S +0 40 (S S e . . . . . . .

o 6 . 6 e . e .

® 6 . . . e s o . . 6

Der Vorstand, . Wilhelm Peters.

e