1942 / 5 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 07 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

“. ati Ltd: gti vis + va U ae » t 2 PS

4

L ÁR E i i i Abit R E i D L p Li Di Li L d

t

Zweite Beilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 5 vom 7. Januar 1942. C. 2

Noch: Frankfurter Maschineubau A.-G. vormals Pokorny & Wittekind.

Gewinn- und Verlustre<inung für das Rechnu

| pr E

Aufwendungen.

1. Löhne und Gehälter . .

2. Sozialabgaben . . .

3. Anlagéabschreibungen

4. Zinsmehraufswand . .“.

5. Ausweispflihtige Steuern

6.- Geseßliche Berufsbeiträge

7, Zuführung zum Grundkapital 8. Reingewinn: Gewinnvortrag aus

zur Kapitalberichtigung verwendet.

._.

Neugewinn im Jahre 1940. . „.

Erträge.

1. Ausweispflichtiger Rohübershuß ($ 132, II, 1, Akt.-Ges.)

2. Außerordentliche Erträge

8. Verwendungsbeträge zur Kapitalberichtigung: a) aus der geseßlichen Rüdlage .

4, Geivinnvortrag aus 1939

zur Kapitalberichtigung verwendet. - «« « « -

b) aus der freien Rüd>lage

c) dur<h Werterhöhungen am Anlagevermögen

d) aus dem Gewinnvortrag .

Frankfurt am Main, den 22. November 1941,

Frankfurter Maschinenbau A.-G. vorm. Pokorny & Wittekind.

Der Vorstand. Dr. Rothe.

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesell- Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahtesabschluß und Ver

schaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und ] uf de Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften einschließlich der Dividendenabgabeverordnung.

Dr.-Jng. All städt.

Franïfurt am Main, den 22. November 1941. c

Treuverkehr Süddeutschland Filiale der Treuverkehr Deutsche Treuhand Aktiengesellschaft.

<önmüller, Wirtschaftsprüfer.

Jn der am 19. 12. 1941 stattgefundenen 41. ordentlichen Hauptversammlung wurde die Verteilung einer Dividende

von 614% auf das beri<tigte Aktientapital für das Geschäftsjahr 1940 beschlossen. Von der Dividende gelangen in bar zur

Auszahlung 5% abzüglih 10% Kapitalertragsteuer und 60% Kriegszuschlag. Die restlichen 112% Dividende werden gemäß $ 2, Absay 3 der DAV. treuhänderisch für die Aktionäre in Shayzanweisungen des Reiches angelegt.

Die Auszahlung der Dividende erfolgt ab sofort gegen Einreihung des Dividendens&eines Nr. 8 mit A 8,— abs

g = netto RAÆ 6,80 für die Aktien zum Nennbetrag von

ügli<h 10% Kapitalertragsteuer und 50% Kriegszuschla ! ge fowie mit LA 60,26 abzüglih 10% Kapitalertragsteuer und 50% Kriegszuschlag = netto N. 51,22 für die Aktien zum Nenn-

betrag von je ZX.A/ 1000,— (ausgegeben am 22. 4. 1940). Zahlstellen sind:

in Frankfurt/Main : Kasse der Frankfurter Maschinenbau Aft.-Ges. vorm. Pokornd-& Wittekind,

- Frankfurt/Main, Solmsstraße 2, : Deutsche Bank Filiale Frankfurt (Main) urd Deutsche Esfecten- und Wechsel-Bauk,

in Berlin : Deutsche Bank und Deutsche Effecten- und Wechsel-Bank.

Der Vorstand besteht aus den Herren: Baurat Dr.-Jng. Erich Allstädt und Dr. Leo Rothe, welcher gemäß $ 90, Abs. 2

Akt.-Ges. aus dem Aufsichtsrat in den Vorstand befristet delegiert wurde.

Der Aufsichtsrat besteht jeßt aus folgenden Herren: Rechtsanwalt und Notar Dr. Ernst Boesebe>, Frankfurt/M., Vorsißer; Direktor Dr. Robert Frowein, Frankfurt/M., stellv. Vorsißer; Direktor Herbert vòôn Felbert, Groß-Deuben b. Leipzig; Generaldirektor Dr. Leo Rothe, Dessau (in. den Vorstand befristet delegiert); Direktor Dr. Wilhelm- Stadler, Ansbach i, B.; Generaldirektor Dr. Ludger/ Westri>k, Beclin; Rechtsanwalt und Notar Kurt Wirth, Frankfurt/M.

Frankfurt/Main, den 19. Dezember 1941. i i

E S E C É

Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 6. Fanuar 1942 ist unsere Gesellschaft aufgelöst. Wir fordern die Gläubiger unserer Gesellschaft ihre Ansprüche anzumelden.

Berlin, den 6. ¡zanuar 1942.

Haus der Technik Aktien- [39286] gesellschaft i. L. Die Abwi>ler: Franzen. Henze.

U. S T E Bilanz zum 31. Dezember 1940.

|

RA S

239 306|—

auf,

[38696]. Aktiva. Anlagevermögen: Beteiligung. . Umlaufvermögen: Wertpapiere ?) eigene... 8724,40 fremde. . ._507 280,—

Forderungen auf Grund von Leistungen . . .. Forderungen an Konzern- unternehmungen . .. Kasjenbestand einschl. von Postsche>guthaben .. Bankguthaben Verlust : Vortrag aus 1939. .,.… 837 336,90 Verlust in

1940. . . 21 092,34

Der Vorstand.

O

o 12 115/26 Außerordentliche Erträge . « | 1 505/55

Verlust: e Vortrag a. 1939 37 336,90

Verlust in 1940 21 092,34 158 429/24

72 050105

Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schristen der

Gesellschaft svwie der vom Vorstand er-

teilten Aufklärungen nnd Nachweise ent- sprechen die Buchführung, der Jahres- abs<luß und der Geschäft3bericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den ge- seßlichen Vorschriften. Das - Konzern- unternehmen wurde von mir nicht ge- prüft; deshalb entzieht sih die Bewertung der Beteiligung meiner Beurteilung. VBerlin-Halensee, 8. Dezember 1941. Arthur Strauß, Wirtschaftsprüfer.

Den Ausfsihtsrat unserer Gesell- schaft gehören ‘an die Herren: Direktor Wilhelm Schünke, Halberstadt, Vorsißer; Rechtsanwalt Dr. Georg Maier, Berlin, stellv. Vorsißer; Landwirt Carl Kühne, Halberstadt.

Aktiengesellschaft für Landwirt- shaft und Judustrie Berlin: i/L.

Hermann Fey, Abwidler.

ngs ahr 1940

0. Di T0: S 40-900. S&M 90.0 E > 9/0: P

J. V.: Fuchs.

M RA |SÀ

3 590 745.29

233 484/07

612 698:07

100 968/17

1 425 56450

26 025/13

1 188 000 223 50393

129 700|—

93 803 93

334 203'64| 428 007

“7 505-492

5 989 760/22 233 928/65 170 600 362 700 525 000 129 700 223 503 129 700

1-188 000

93 803 7 505 492

[I

R.A 100,—,

<.

Gewinn- und Verlustre<hununug.

E ——

Lma As zei E Di Sur

Auswendungen. Gehälter und Löhne Sozialabgaben Abschreibung auf Gebäude . . Hypothekenzinsen Steuern: ;

Körperschaft- und Vermögen- Ra es S 250,— Sonstige Steue 4874,73 | 5 124

Betriebskosten . . . . . « « | 1/960 Reparaturen . . V 579/25 Handlungsunkosten . « « 1 703/27 Gewinne au81940 „. 669/13

17 809/51

RA D 3 104/80

108|/— 1 750|— 2 920—

Erträge. Mieten . . . . - . . 6 . . 17 432 04 Zinsen 4600. E 0/00 N 377 47

[17 809/51 Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtmäßigen Prüfung auf Grund

der Blücher und Schriften der Gesellschaft sowie dec vom Vorstand erteilten Auf-

klärungen und Nachweise entspréchen die |

Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, sowie er den Jahresab- luß erläutert, den geseßlihen Vor- risten. Berlin, den 3. Dezember 1941.

A. Gottwald, Wirtschaftsprüfer.

4 aufgelöst und die

re<hnung und der Vilanz für das Ge “T r 1941. 2. Bel lußfajjung über die Genehmi- gung der Jahresabrechnung, 3. Erteilung der Entlastung an die Geschäftsführer. ie Geschästsführer: Wehrmann. Rei.

39618] Zensionskasse Westfalenbank Gesell: schaft mit beschränkter Haftung, Bochum. f

Dur< Gesellschafterbeshluß vom 19, Dezember 1941 ist die Gesellschaft Geschäftsführer sind zu Lifquidatoren bestellt. worden. Diese fordern hiermit die Gläubiger auf, ihre Ansprüche bei ihnen anzu- melden. :

Bochum, den 30. -Dezember 1941.

Die Liquidatoren.

[39285].

- Stand l. 1, 1940

[39065]

Die Gesellshaft B. Lorenz GmbH. in Königsberg (Pr) ist dur<h Beschluß vom 7. November 1 aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshaft werden Hhier- durh aufgefordert, si<h bei der unter- zeihneten Liquidatorin zu melden.

Berta Lorenz,

Königsberg (Pr), Sundrieserstraße 2.

[39293] Vekanntmachung.

Jn der Gesellshaftervèrsammlung vom 29. 12. 1941 ist die Herabsetzung des Stammkapitals unserer Gesell- haft um A 72 000,— auf “Reichs- mark 188 000 Mens worden.

Die Gläubiger der Gesellschaft wec- den aufgefordert, sih bei ihr zu melden.. . Hamburg 1,-Mön>ebergstraße T7.

Terraiugesellschaft Wel el-Rissen

m. . . Der Geschäftsführer: Godeffroy.

9. Deutsche Kolonialgeselli<aîten

e

Afrikanische Frucht-Compagnie A.-G.,

Hamburg. Bilanz am 31. Dezemtuver 1940.

Stand

Abschreibung| 51 12, 1940

Zugang

Aktiva. I. Anlagevermögen:

1. Landbesiß u. Grund- ssttü>k Buea .

2. Pflanzung . . ..

8, Geschästs- u. Wohn- gebäude

4, Sonstige Gebäude .

6. Seeschiffe, Flußfahr- euge, Landungs- rüde, Feldbahnen u. rollendes Material sowie andere maschin. Anlagen

6, Werkzeuge und Jn- ventar

7, Unvollendete Bauten

8. Beteiligungen . ..

1841 186

108 000

EA 9)

27 807|—| 421 873/40

A \S] A S9] EA .|S

60 001 |— 402 750|—

317 600 121 654|—

1 637 600

4 800 23 007 s _— 108 000 100 000 1 521 872

- 80475 224 061

3310 871/40

: 120 475|- 238 862 3 192 484

IT, Umlaufvermögen: 1, Materialien und Produkte

3, Wertpapiere

7. Krieass><äden 9, Bantguthaben TIT. Rechnungsabgrenzungsposten …. . .

; Passiva. I. Grundkapital... . t Lts IIL, Rü>lagen: j j 1. Gesetliche Rüdlage. « « . « « 2. Erneuerungsrüd>lage

3, Rücklage für allgemeine soziale Z

ITIL, Rüdsstellungen:

bindlichkeiten in Kamerun 2. Sonstige Rüstellungen .

IV, Verbindlichkeiten: :

Leistungen

V, Rechnungsabgrenzungsposten . . . VI. Reingewinn: Gewinnvorirag a Neugewinn 1940

e

Löhne und Gehälter) Soziale Aufwendungen . . . N Abschreibungen auf Anlagen ._ é

2, Unterwegs befindlihe Waren und 4. Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen s i 6. Forderungen auf Grund von Lieferungen 6, Forderungen an Konzernunternehmen . . 8, Kassenbestand und Postshe>guthaben . 10. Sonsttge Forderungen. . . . ..

Treuhänderische Guthaben NAM 307 673,—

4, Schiffbaurülage aut 28 5, Rüdlage für besondere Zwede. . .

1, Rückstellung für infolge des Krieges niht abgerechnete Ver-

1. Guthaben von Angestellten .... .«« » « . 097737,13 2, Verbindlichkeiten auf Grund von Lieferungen und

8. Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen 106 293,10 4. Sonstige Verbindlichkeiten. „e «e o

us 1939 , .. Treuhänderische Verbindlichkeiten RA 507 573,—

Gewinn- und Berlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1940.

Aufwendungen. BA S B p 252 26:

14 618 E 129 634

. Ÿ 3 230 679 . 1 6694 972

49 166 1467 162 1

17 243

. 661 277 o oe 340 366 345 271

16 142 878

Leistungen

. e . 6 . . . . 4 000 000 400 000,— 4 000 000,— 400 000,— 8 300 000,— 1 700 000,—

o ee : 160767,26 . . . 0 o 6 . 516 823,16

. 42495,87

876 137 35 514

128 098,98

D 00 S e Ep .

. 453 7054,62

. . . , 310 881,61 | 764 636

16 142 878

43 059/02 238 862

(do. do, 1037, Folge 1

zum Deutschen Reichs

Nr. 5

Amtlich festgestellte Kurse

-¿; Umre<hnungssäge. !' 1 Frant, æ4-Lira, 1 Léu, 1 Peseta == 0,80 B# 1 bsterr. Gulden (Gold) == 2,00 4. 1 Gulden osterr. W. = 1,70 K.K. 1 Kr. ung. oder tschech. W. w 0,85 RA. 1 Culden holl. W. == 1,70 RA4. 1 fand. Krone == 1,126 Wee. 1 Lat = 0,80 R.

1 Rubei (alter Kredit-Rbl. == 2,16 RÆ, 1 alte Goldrubel! == 8,20 A, 1 Peso (Gold) = 4,00 RA. 4 Peso (arg, Pap. == 1,76 R.A. 1 Dollar = 4,20 K4. 1 Pfund Eterling= 2040 R.4. 1Dinar=3,40 RA. 1 Yen = 2,10 RA. 1 Sloty == 0,80 RAÆ. 1 Pengö ungar. Währung == 0,76 NÆ. 1 estnische Krone = 1,125 RA.

Die einem Papier beigetügte Bezeihnung V besagt, daß nur bestimmte ‘Nummern oder Serien lieferbar sind.

Das Zeichen r hinter de: Kursnotierung be- deutet: Nur teilweise ausgetügrt.

Die den Aktien tin der zwetten Spalte bei- pefügten Ziffern bezeihne4s deu porlegten die in der dritten Spalte beige*ügten den gur Aus- \{üttung gekommenen Gew:nnan:et]. Zst nur ein Gewinnergebnis angegeben, fo ist es dasjenige des vorleyten Geschäftsjahrs.

[E> Die Notierungen für Telegraphische Auszahlung sowie für Ausländische Baulk- noten befinden si<h fortlausend im „Wirt- \haftsteil“.

[> Etwaige Dru>fehler in den heutigen Mursaugaben werden am uächsten Börsen-

tage in der Spalte „Voriger“ berichtig: | verden, Jrrtümliche, päter amilih richtig- |

gestellte Notierungen werden mögli<st bald am Schluß- des Kurszettels als „Berich- tigung“ mitgeteilt. Vankdiskont. i Berlin 33 (Lombard 44). Umsterdam a. Briisse!l 2

Helsinki 4. Jtalien 4% Kopenhagen 4. London 2 : Madrid 4 New Yori 1. Dzlo 6. Paris 1%, Prag 2. ;

Schweiz 1%. Stockholm 8.

Deutsche festverzinslihe Werte Anleihen des Reichs, der Länder, der Reichsbahn, der Neichspost und ; Rentenbriefe. Mit Zinsbere<huung.,

| heutiger | Voriger

6, L 5, 1.

44h Deutsche Reichzan1. 1938 Ausg. 2, auslosb. ab 1. 10. 1939, rg. 100 do. do. 1989 Ausg. 2 ¿ ausloßbarab 2.5.1940 T3. 100 4 E D s O i Qb 1. 7. 84 jährl. 103 4) do. Reich8schay 1935, QUDTOELas 1/5 1941-45, 3. 100 02,26 4% do. do.1986, aus1o8b. ; B of 1, 1942—46, 1a. 100 do. do. 1936, Jolge 2, UNE 1€1/,19483-48 . 100 s 4%{hdo. do, 1986, Folge 3, Ee ausloßsb.je 1/, 1943-48, r. 100

10646 1083b

106Lb 101b

auslo8b. ¡e 1/,1944-494 «do. do 0. Do. 1987, Folge 2 ausloBb.ie 194752) Tò. 100, gef. 2. 6, 1942 do. do. 1987, Folge 3) auslo8b. je 1/,1947-62, T3. 100 2002.202200. do. do. 1988, Folge 1, außlosb. je !/,195i-66, vis X00 Us vai Ge A 0. do. 1938, Folge 2 auslosb ¡e Ae | T3. 100 Ô C do.do.1988, Folge 3 außlo8b. ¡e 1/,1958-68/ ag d ... . 2... 0. do. 1938, Folge 4 L 1/,1953-68, Wi do. do, 1940, Folge Ly

Ÿ vi1eder1c<lez. Provinz

Vörseubeilage

p ——————

[ Seen l Voriger

49 Mecklbg. --Schwerin RA-Anl. 26, tg.ab 27, gel..1. 4. 1942

4 do. do. 28, uk. 1.8.33, Y gef. 1. 4. 1942| 18 48 do. do. 29, uk. 1. 1. 40 4% do. do. Au3g. 1, 2 La. A u. Au3g.3 L. A-D r. 5% RNoggenw.-AuL)|

4 Medlhbg. - Strelig RA-Anl. 30, rz. 100, ausl, gef. 1, 4. 1942

4h Sachseu Staat B.4- Anl. 1927, uk. 1.10. 35, gek. 1, 4-1942

44h do. do. 8Æ-A. 1937, rz. 100, tilgb. ab 1. 4.88 4h do. do. 1938, rz. 100, tilgb, ab 1.6.1944...

14 Thîüring. Staats- {nl.1926, unt.1. 3.86, gek. 1. 8. 1942

4XY Deutsche Reichsbahn Schay 1936 9Yieihe 1, rückz. 100, fällig 2.1.44 103,25b 4X$ do. do. 1989, rz. 100, auslo8b. je !|,1945—49 1;6.12/105,3b 34h do. do. 1941, rz.100,' 100%b

fällig 1.9, 1966 1.8.9

44 do. do. Anl. 1940,| rücz. 100, unt. 1.10.45 1.4.10/104,3b

43h Deutsthe Reichspost Schayÿ 1939, Folge 1,| rückz. 100, fällig 1.4.44

43 do, do. 1940, rz. 100, fällig 1. 10. 1950

1.1.7

109ÿb

4h. Teutsche Landes3- rentenbt.RAÆDNentenbr.

R. 13,14,untk. 1.1.45 45 do. R.15,16,uk.1.10.45 4% do. R, 20, unk. 1. 1. 46

44Preuß.Landesrentbk, oldrentbr. Vieihe 1, 2, j: Di. Landebrentenbt., unt. 1. 4, 84 E 48h do. R. 3, 4, uk. 2.1.86| vers. 4%h do. R. 5, 6, uk. 2.1.36| verjch. 4%% do. V. 7, 8, uk.1.10.36 bzw. 1. 4, 1937| verjéh.

4h do. KA-Nentbr. R.9, URf. 1. L 40) 1.1.7 4X4 do. do. 9.11 u. 12, unf, 1. 10. 4838| vers. 4h do. Liq. -Goldrentb.| 1.4.10 6% do. Ab).Gold-Schldv.[15.4.10

Ohne Ziusberehnung.

Steuerguts<heine v. 11. 12. 19837 A (m. Affidavit) u.B, m.Sche1n anre<nnngfähig ab 1.4.1942/94,76b Steuergutscheine 11; einlößbar ab Junt 1942. ../110,5b 6 einlösbax ab Juli 1942... ./109ÿb6 [109,75 A einlös8bar ab Angust 1942. ./108bþ6 [109,56 einlösbar ab Septemb.1942/109,56 is einlösbarx ab Oktober 1942 6 108,76 G einlöß8bar ab Novemb, 1942/108,756 1108%6

110% 0

Anleihe-Auslosung®scheiue des -_ Deutschen Meiches* Anhalt. Ln. Hamburger Staats - Anleihe- Auslosungsscheine* +001, 1162,60 Áus- i

1624b

161,5 @ Lübeck, Staats - Anleihe - [ou nine «ooo co o) oer 116260 161,10 Mecklenburg - Schwerin leihe-Auslosungsscheiue® .,.1161,76b —_ Thüringische Staats - Anleihes Auslosungßscheine® ...... .]162b 161eb 6

* eins<hl, /, Ablösung3\huld (in 27 d. Auslojungsw.)

Anleihen der Kommunalverbände,

a) Anleihen der Provinzial- und preußischen Bezirksverbände.

Mit Zinsbere<hnung. unk. bis , ., bzw. verst. tilgbar ab zs

Brandeuburg. Prov. RA-A. 26, 81.12.81 4 10 do. do. 28, 1.8.833| 45 |1.8. do. do. 80, 1.5.85| 4% 1.0.11

1,7 7

RA 4% 11 do. do. 1928, 1.7.88| 45 /1.1. Säch). Prov1inz-Verxb.

RA Ag. 183, 1. 2. 88, get. 1. 2. 1942 2,6

do. do. A.14, gk. 1.7.42

do do.L.17, gl 1.9.42 1,8.9 do. do. Ausg. 18,

* get. 1.4.1942 ST@{lej. Provinz-Verb. J RA 1989, 1.1.1948| 4% [1.1.7

1926, 1.4, 82

T nd a.

Kasseler BVezirksverbd.

Esseu 44-Aul. 26,

Kolberg / Ostieebad

Verlin Gold-A. 26, 1. u. 2. Ag., 1.6.81 Bochum Gold-A.29, 1. 1.1934

Bonn fi.A-A. 26 N, 1.3.31, get. 1.8. 42 do. do. 29, 1.10.34, gek. 1. 4.1942 Breslau K.4-A. 26,

1931 do. RA-Anl. 281, 1933 do. do. 2811 1.7.84

Dresden Gold-Anl. 1926 R.11.2,1.9.31 bzw. L 2. 1932

do Gold-Anl,1928,

1 12. 1933|/4k

Duisburg k 4- A. 1926, 1. 7. 82

do. 1928, 1.-7. 83/4

Düsseldorf RA-A. 1926, 1. 1. 82

Etsenah E. K - Anl. 1926, 84. 8. 1981, gek. 80. 6, 1942 Elberjeld R4-An1. 1926, 81. 12. 81

do. 1928, 1. 10. 88/45

Emden Gold-A. 26, 1.6.81, gek. 1 6.42

Ausg. 19, 1932

Gelsenkir<hen-Buer RA-Anl. 1928 X,

1. 11 1983 GeraStadttrs,-Anul. v, 1926, 81, 6, 82 Görliy RAÆ - Anl, v, 1928, 1. 10. 88

Hagen i, W. As Anl. 28, 1. 7. 88

Kassel N.K-Anl, 29, 1, 4, 1934 Koblenz B.4-Anl. von 1926, L 8.31, gef. 1.8. 1942

do. do. 28, 1.10.33, gef. 1. 4.1942

RA-Anl.27,1.1.32, gek. 1, 7. 1942 Königsbg.i.P, Gld.- Anl. 1927, 1.1. 26 do. do. 28 Ausg. 2 Uu, 8, 1. 10, 1935

do. do, 1929, 1.4, 80 Leipzig KAÆ-Au1.28, 1. 6, 1934

do. do. 1929, 1.8.85 Viagdeburg Gld.-A. 1926, 1, 4, 1931, gef. 1. 4,1942

do. do. 28, 1, 6.33 BVeiaunheim Golds Anl. 26, 1. 10. 81,

3 el, 1.4. 1942 do. do. 27, 1. 8. 82 Diüucheun W&-UAul. 1927, 1. 4. 31

do. 1928, 1. 4. 88 do. 1929, L 8, 34

Nürnberg , Gold- An1.26, 1.8. 1981, gek. 1.2,1942

Oberhaujen o dih1d. RA-A.27, 1.4.32

Pforzheim Gold- Unl 26, 1. 11 81

do. RA-Unl. 1927,|

1. 11. 1932 Plauen t. V. B4-A. 1927, 1. 1. 1992

Solingen ZA4-Anl, 1928, 1. 10. 1938 Stettin Gold-A, 28, 1. 4, 88, gf, 1.4.42

do. 10929, 2. 1. 84/4;

Lveimar Gd.-U, 26, 1, 4, 81,0t.81.8,42 Wiesbadeu Gold-A. 19286. 1,1.10.38 HZwictiau l&-Anl, 1926, 1. 8. 1929

do. 1928, 1.11.1934

1.6.10/102b Gr

L1.7

vers<.1101,75b&

1.6,124

1.1,7 1.6.12

1.1.7

1.1,7

1.4,10

1.4.10 1.1.7

1.4.10 1,4,10

1.2.8 1.,5,11

Ohne Zinsberechnung.

Manuheim Ani. - Ee cheine einjchl. */4 Ab1ös.- (in bd: Ausl1ojungózw. Rostock Anl,-Auslojungsscheine einshl. !/s Ublösungs-Schuld]. (in $ d, Aublo¡ungsw.,)

d) Zwe>verböônde usw. Mit HZinsberehnung.

6. Januar

| flevtigor | Voriger |

Braunschw. Staats- bank R4-Pfdbr, Reihe2s8 u. Erw.,

1.7.1938 do. RA-Pfb. N. 29, L 4.1945

Dt.NentbL Krd.Anst

(Landw. Zentralbk.) S<uldv. Au3g. 34,

Serie A

DCNentbk. Krd.Ansft ¿Landw.Zentralbk.) BR.Æ Landeskult.-

Schuldverschreib.

Neihe 1

do. do. Neihe 2*. do. do. Meihe 3*. do. do. Neihe 4°. * r. ¿. 16d. Zinst.

Oldb. staatl. Kred.A. GA- Schuldv. 25 (G.AÆ-Pf.) 31.12.29

do. Shuldv.S.1u.3 (GAÆ-Pf.), L 8.80 do. 1927 Serie 2, 1.8, 1930

do. 1928 Serie 4, 1.8. 19831

do. GAÆ-Pfdb.S.5, 1.8.1983

do. do. Serie 6, 1.8.1937

do. KA Ser. 7 u. Erw., xL 7, 43

do. do. Serie 8, 1.7.1945

do. do. Serie 8A,

do. do. Serie 9, tilgb. z. jed. Beit

do. A - Schuldv. (fr. 5Nogagw.-A.), gert. L. 4. 1942

do. A4 Kom. S.4, 4.10.1943

do. do. Serie 4A, 1. 10.1943

do. do. Serie 5, tilgb. z. j. ßt.

Preußische Lande3- pfdbr.-Aust. G.4- Pfbr. R.4, 30.6.30/4/

do. do. Neihe 7,

1.7.1932

do. do. Reihe 11,

1.7.1933

do. do.Reihe 13,15, 1.1. bzw. 1. 7. 34

do.

do. Neiße 17, 1.1.1935

do. do. Neñhe 19, 1. 1.1936

do. do. Reihe 21, 1. 10.1935

do. do. Rethe 22, 1. 10. 1936

do. do. R4-Pfdbr. 9.24, 1.5.42

do.do. do. Neihe 26, 2.5.1945

do. do. N.@-Konmni. N. 25, 2.1. 1944

do. do. do. Reihe 27, 2.5.1945

Thür. Staatsbank RAM -«Pfbr. S. 1, 1.8. 1946 Württ. Wohngsfkrd, (Land. Kred.-Änst.) Gold-Hyp.Pfdbr. Dteihe2, 1.7.1982 do, do. Neihe 3, 1.5.1934

do, do.

Reihe 4, 1.12.1936 do, do. R.5 u. Er1v., 1.9,1937

L.L.T

N

15,4.10

1.1.7 1,5.11 1,6.18

1,3.9

| Heutiger | Voriger

103,5b Gr

103,5b Gr 103,5b G r

Umschuldungsverbd dtsch. Gemeinden

b) Landesbanken, Provinztial- banken, kommunale GBiroverbände.

| 1410/10298 l1o2w

Mit Zinsberechnung.

Bad.Komm.Landesbt,

Gold - Hyp. - Pfdbr.

Reihe 2, 1. 5. 1935

do, do. VPieihe 8,

1.8.1985

do. N. 5, rz. 100,

1. 8. 1941

do; do. Neihe 6, do, do.

1.10.1945 Reihe 7,

tilgb. z. jed. geit Danz1g - Westpreupen Ldsbk. u. Girozentr. RA-Pidbx. Ausg. 1,

x 1.4.1942 do. do. UAus3gabe 2, tilgb. ju jed. zeit

do. do, usgabe 8,

4 do. do. do. Ausg.5,

anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger - Berliner Börse vom

Kasssel. Landeskredit-

tasse Gd.-Pfb. R. 3,

1. 9. 81, gef. 1, 3.42 do, do.

ef. 1, 8.1942 do. do. 97-9, 1.3.33,

gel. 1. 8. 1942

do. do. N, 10, 1. 3.34,

gef. 1, 3. 1942

do, do. 9, 11 und 12,

1.1.35 bzw, 1.3. 36, geZ. 1.8, 1942

do. do. RA-Pf. R.16,

1.3, 1946

do. do. G4-Komm, M.1,1.9,31,gk.1.3.42 do, do. do. N.4,1,9.36, get. 1. 8, 1942

do, do. RA4Kom.R,”, 1. 8. 1945

Mitteldt.- Landesbt,- Unl.1929, Ag.1 u.2 1.9.34, gf. 1.9.42

do. do. 1930 Ausg. 1, 1. 9. 85, gk. 1.9.42

do. do. 1930 Ausg. 2, 1.11. 35, gf. L 11.42 do. A - Unl. 1939, 1. 10. 1945

do. do. 1940,1.10.46 NajjauischeLandesbt. Gold-Pfdbr, Ag. 3 bis 10, 81. 12, 1933 do. do. Ausg. 11, rz. 109, 31.18. 1934

do. do. Gd,-K, S. 5, 80. 9,33, gf. 31. 3. 42 do. do. du, Serie6-8 r. 100, 80. 9. 1934, gef. 81.8. 1942 Oftmärk.Land.-Hyp.- Anstalten Pfdbrst. RA- Pfdbr. t, 1 * do. do. Reihe 2* do. N A Komm.3.1*, gef. 1.2. 1942

do. do. Neihe 3* * r>z. z. jed. Binst. Oftpreuß. Prop. Ldbt. Gold-Pfdbr, Ag. 1, T. 100, 1, 10. 83

do. do. A.2N, 1.4.37 do. do. RA-Pfb,A.3, rz. 100, 1, 10. 41

do. do. do. Ausg. 4, * T3. 100, L 10- 43

r3. 100, 1. 10. 1943 Rhein, Gtrozentr. u. Provbk. R.Æ- Pfbr. Ausg. 6, 1. 4. 1944 do. do. Au8g.7,1.7.45 do. do. Ausg.8,2.1.46 do. RA - Komm. Ausg. 8, 2. 1. 46

do. do. Ag. 9, x3. 100, tilgb. zu jed, Zeit NRheiuprov.Landesbk, i: Rhein, Girozentr. u. Provbk,, G.-Pfbr. Ausg. 2, 1. 1. 1932 do. Ausg. 3, 1, 7, 839 do. Gd.-Kom. Ag. 4, rs.100,1.3.35,0k.1.3.42 Schlefische Landes» kredit-Anftalt R.Æ-

Pfdbr. N. 1, rz. 1004!

do. do. M. 2, rz. 100/ do. do. R. 3, rz. 100/ do. do. RÆ-Komm: Reihe 2, r. 100

do. do. do. R.3, tilgb, zu jed. Beit Schle8w.-Holst.Prov. Ldsbk, N.A- Pfdbr. üt. 7, 2. 1. 1943 Wesifäl. Landesbank Provinz Gold-Pfb. Reihe 1, 1. 7. 1934; do. do. GA-Kom. 1928 u. 29 R. 2U.8,

Vi, 4 und 6, 1. 9.31 bzw. 1, 9. 82,

/4%

46

1. 10. 33, gf. 1. 4.42/4%

do. do, do. 1939 N. 8,| L 1. 1948/

do. do. KXKom. 41 R.9,rz.100,tg.z.1. 3.

do. do. do. 41 R.10, rz.100, tab. 3. id. Zt.

do. do, do. 41 R.11, rz.100, tab. 3.id Kt

‘vejtiäl. jandbr.-A.|

f. Hansgruudst.Gd. Reihe 1, 1L 4. 1933

do.do. 26R1,381.12.31/4! 00. Do. 27 M1,81,1.8214%

zzentr.f.Bodeutulturs tred. Goldsch, R. 1, 1.7. 1935 (Voden- kulturkrdbr.) .....

do. do. Reihe 2,1935|48

1942

lleutigor | Voriger

Deutsch, Kom. (Giro- Zentr.) RA. 1939 usg. 1, 2. 1. 1945

do. 1941 Uusg. 1, tilgb. z. jed. Zt.

do. 1941 Au3g. 2, tilgb. z. jed. Zt.

1.4.10 1.1.7

Eu Gera Ag. 6 R

Vürgschaftsforderungen : i; id am Berlin, im Dezember 1941. Steuern $02 708/72 fällig 1. 8. 1945, x3, 100 Goldichuldverschx.28, S R

Ohue Zinsberechnung.

R T S, Ee S

En

E A

E Enk Fre wie

r Verlustvortrag d E 0: 0: S >>

RA 250 000,— 941 218

Passiva. Grundkapital... „«. Geseßlicher Reservefonds . Wertberichtigung zu Posten

des Umlaufvermögens . Verbindlichkeiten : / gegenüber Konzernunter- nehrnen . 21,84 gegenüber Banken . 250 823,65 aus Wert- papierhinter- legungen . 507 280,— sonstige 370,40 Vürgschaftsverpflichtungen RAM 250 000,— ; |

r

140 000 14 000

28 722

758 495/89

941 218/79

1) Als Sicherheit für das Konzernunter- nehmen bei einér Bank hinterlegt.

Gewinn- und Verlustre<hnuug

zum 31. Dezember 1940.

RA [9

37 336/90

1 000|—

21 782/85

R T Aufwendungen.

A s ei 00 de d Abschreibungen auf das Um-

laufvermögen . . « « Besißsteuern. . « « « « « + | 2558/60 Sonstige Steuern .… . . . . | 1284/54 Alle übrigen Aufwendungen. |_8 087/16

\ 72 050/05

[39116]. -

Verlinishe Erundbesitz

Aktiengesellschaft.

Vilanz per 31. Dezember 1940.

L —— Aktiva. Anlagevermögen: Grundstü> . . 216 900,— Abschreibung Wertpapiere Umlaufsvermögen: .

Epe Mengs onds assenbestand: Î Hauptkasse. . 8 020,72 Hauskasse“. . 195,62 Bankguthaben . . . Verlustvortragaus 1939. . . , 834 650,24 Getoinn aus

1940,

Passiva.

Grundkapital...

Rüdlagen:

Gesegliche Rücklage . Freie Rücklage 88 933,—

Hypothekenschulden . . «

Rechnungsabgrenzúungs- Pole oed 4E

1 750,—

659,13

. 10 000,—

RAKA

D

09

| Monaco, stellvertr. Vorsißer, und Frl. Dr.

Der Vorstand. Otto Fo ël, Der Aufsichtsrat besteht aus den erren: Dr. Paul Poensgen, Berlin- ahlem, Vorsißer; Dr. Johannes Eßer,

Elisabeth Eßer, Rotterdam. E

10. Gesellschaften m. b. H.

[29780]

Fn den Aufsichtsrat eingetreten sind die Herren Jacobus Or Stettin, Kurt Bayer, Hamburg, Hans Schultz, Stettin.

- - Neue Deutsh-Böhmische

Elbeschiffahrt und Rothenbüücher

Maas8s8 «& Lüdicke Berliner Verkehr Betten age a) mit beschränkter

i Hastlng, Berlin,

(89792) Getreideheber-Gesellschaft mit be- schränkter Hastung, Hamburg. Die 35. ordentliche Jahresver- sammlung der Gesellshaftey findet am S ittaas 1B14 Uhs, Li Hamburg in mitta 3 r, în burg in der Börse, Zimmer Nr. 120, statt.

Tagesorduung:

15 917/92 764 636/23

Beiträge an Berufs$vertretungen Gewinn: Gewinnvortrag aus 1939 . 453 754,62 Neugetdirin 1940... Ñ . 310 881,61

453 754/62

Gewinnvortrag aus 1939 822 499/33

Ertrag gemäß $ 132 11, 1: des Aktiengesehes Leon Ge O R A L S 343 31371 ußerordentliche Erträge « « « « 497 839/13

| 2 117 406|79

*) Die in 1940 in Hamburg abgerehneten Löhne und Gehälter sowie dis Bezüge der Schiffsbesaßungen betragen K. 653 687,06.

Hamburg, im Dezember 1941.

Dex Aufsichtsrat. Erich F. Laeisz, Vorsiyer. j Der Vorstand. W. Ganßauge. W. Richter. E. Brinkmann.

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufs klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß Und dex Geschäftsbericht, soweit er den Jahre2abschluß erläutert, den geseßlichen Vorschristet Aut das Anklagevermögen in Kamerun sind Abschreibungen nicht vorgenommen,

Hamburg, im Dezember 1941. /

; Treuverkehr Hamburg Filiale der Treuverkehr Deutshe Treuhaud Aktiengesellschaft. Dr. Kopp, Wirtschastsprüfer. Preodöhl. h Gli Der Vorstand besteht aus Willi Ganßauge, Walter Richter und Edgax rinkmann.

Der Aufsichtsrat besteht aus Erich F. Laeisz, Vorsißer, Ernst G. Ruß, stellv. Vorsißer, Dx. Georg F. Baur, Paul Lorenz-Meyer, Dr. Heinrich Riensberg und Paul Wirß, sämtlich zu Hansestadt Hamburg. , :

Hamburg, den 23. Dezernber 1941.

1. Vorlage -der Gewinn- und Verlust-

Afrikauishe Fruht-Compa gunie A.-G. : Der Vorstand. V Ga auge. A Richter. E. Brinkmann.

2 117 406/79

do. do, 1940, C2 fällig 1. a1 100 do. do. 1940, Volge 8, fällig L 6.1945, rs. 100 do. do, 1940, Zolge 4, fällig 1.12.1945, r3.100 da. do. 1940, Folge 6, ällig 16,6,1950, r3.100 do. do. 1940, Folge 6, fällig 16.,86.1 960, 13.100; «4 do. do, 1940, Folge 7, gilio 16.4.1961, rz. 100 8%% do. do. 1941, Solge1, fällig 16,9.1955; 13, 100 do. do. 1941, Holge 2, (âllig 16.9.1956, 13,100 B4W do. do, 1941, Folge 8, fällig 16,6,1961, 13,100 DETIL ul, D,

Weichs 1980, Dt, uke (Young-Anl.)ut.1.6.85

4% Preuß. Staatsa nl. 1928, auslosb. zu 110 do. do. e tilgbar Aub 1. 2. 1988| 1,

44 do. ions, Etaatsanl. 40, x5. 100, tilgb. ab 41

4h Baden E1aa: A4! Unl. 1927, unt. 1.2. 882, get. 1. 2. 1962| 1

8X4 Bayern Staat RA- E

Unl.1941, tigb. ab 1942| 1.17 Vaaunjchu, Etaa

G&-Anl. 28, ut, 1.8.88] 18,0 do. Anl. 1929,

unt. 14

4 Hessen Staa1 &42- Aul. 1929, unr. an

gek, 1. 7, 1942| 1.1. «4 Llibea Etaat m

de

Ohne Zinsberehuung,

Oberhessen Provinz -Unlethe- Außslosung®scheine $8...»

O sipreußen Provinz - Anleihe- Auslosungsscheiue® „.....,..

Pommern Provinz - Anleihe-

i As: Gruppe 1A] 0. .

1. 10. 1988] 4%

, 6 Wiheinprovanz Anleihe - Aus- lojungspcheine®* S chleswig - Holstein P Anleihe -Auslosung®cheiue® V: estfalen Provinz - z¿uleihe- Uuslojungs|cheine® Feins<l, 14 Ablösung#s<huld (in 95 d. Auslojuugsw.) . * einschl, Ablösungsjchuld(in 25 d. Auslojungsw.)

b) Kreisanleihénu. Ohue Zinsberehnung.

Lao dran - Anlethe -Aus- | ioanine (in 2 d. dds u _ 7b e) Stadtanleihen.

Mit Zinsbere<hnung.

unf. bis . . bzw. verst. tilgbar ad .

Aachen RX#-A. 29 | L 10.1 Altenburg (Thür.) Gold-A. 26, 198 get 1. 4. 1942/4% Augsbg.Gold-A. 26, 1. 8, 1031/4%

do. do, Ausg, v0. 1987; 19832]4% | 1.2,6 Ruhrverband 1935 Reihe C, ró-didit. 44

do. 1986 Dieiye L, ïd, L. 4, 1942/4X

Schle8w. - Holstein. Élektr, $b., Gld, Ausg, 4, 1.11.265] 5

do. &4-Aul, UUß- gabe 6 (JFeingo1d»,

1929 514% do.GoldAusgabe7,

1.4.1931 514X

do. do, Ausgabe

1930 5/45

$ sichergestellt

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffentlich- rechtlicher Kreditaustalteu und Körperschaften,

a) Kreditanstalten des Reiches und der Länder.

Mit Zinsberechnung.

unk. bis . . ., bzw. verst, tilgöar ab „.

BraunschwStaatzb| * Gld-Pfb.(Landsch) Neihe 17, 1. 7. 82 do. 9, 19, 1. 1. 38 do. do. N. do. do.

16,12 1.4.10

do. KA KRomu!. A. 1 1. 4. 1942

do, do. Uusgabe 2, 1.4.1945

do. do. Ausgabe 3, 1.1.1944

Dtsch. Landesb.- Zentr. -Schuldv. S A, tilgb. g. ¡ed. Beit

Haun. Laudestrd Gd. Pfdbr.S,1, Ausg.26, 1. 1. 1980

do. Serie 2, Ausg. 27, 1.1.1932

do, Series, Ausg. 27,

1, 1.1981 do. Ser.4,Ag.15.2.29,

1. 7. 1980/4111,

do. Serie 5 u. Éew.

Érw,, 16.100, L.

1.7

do. do. Serie 8, 2.1.46] 411,17

do.do.Ser. 8a, r5.100

2.1.1944] 4|1,1,7

es Ldbk, Gold Hyp. 3}b.R.7—9,81.12. 81

32 Vg. B0. 6. 1082 do, Veihe 8, 4, 6

tilgb. zu ¡ed.8t . Rom. R. 18

tilgb, 5. 1ed. Beitj«

1.1.7

+ Serie 1 (fr. 8h) . [4x do. do. S.1 (fr.6)

DeutscheKo1nw-Sammelablöj.-/ Anl.- Auslosuñg®\<{. Ser. 1*/171,5b

do. do.

Ser. 3* 1Saaxau3g.)

171,5b

128,5b

#* einshl. !/, Ablösungs8shuld (in 95 d. Auslosung8w.)

c) Landschaften.

Mit Zinsbere<hnung.

unk. big ..

Kur- u. Neumärk. Kred-Just.GPf.R1 j.¿ Märk. Landsch. Kur- u. Neumärt,,

ritts{<. Darlehnz- Kasse Schuldver!

do. do. Serie 2 do. do. do.do. RÆ-Schuld-» verschreib. (fr. 5h Nogg. - Schuldv.) Landjch. Cen1r.Gd.- Pfdbr. (fr. 8Ÿ)

do. do. N. A u. B do. RA Pfbr. N. 1 do. do, f 2. do. do. R 8. do. do. (fr. 10/74 Roggen-Pfdbr.) do. do. (fr, 5G Rog- gen=-Pfdbr.). Lausiger Gold-Psb Eerie 10 Me>lenb. Rittersch. Gold-Pf. u. Ser.1

(fr. 8 u. 6$)/4%

do. &#-Pfdbr. S.2 do. do. Serie do. do. Serie 4

Serie 8/45

| 1.4.10)

, bzw. verst. tilgbgr ab . „»