1942 / 5 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 07 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

¿ F K vis j R, A A R, Ln N: A L Bs

R L A É lis

s Erste Beilage zum Neichs- uid Staatsanzeiger Nr. 5 vom 7. Januar 1942. S. 4 : : Neichs- und Staats3anzeiger Nr. 5 vom 7. Januar 1942. 8. 3

h i i y arf g Noch: Zentraleurop äische Versicherungs- Aktiengesellschaft, Berlin ——————————— 1 [39521] ; à . “: : ¿ ¡ Berl - L de , i t wird die Verlassenschaft ; Ruziewicz geb. Förster, früher Bln. 1479 480 483 488 490 491 498 495 | scheinigung über die erfolgte Hinter-| in Berlin bei der Berliner Hana E ———_ E i T V a : RRON ‘7 O" . Schahenreserven. sür: RAMA S) Wittener Hütte Aftien-Gesellshaft, - F pen y rit Bunt a i aen W 15, Konstanzex Str. 20/21, auf Zah- | 496 499 503 508 510 611 612 5183 |legung spätestens am 23. Jauuax dels-Gejellschaft, j V. Feuerschußsteuer .' M 1 236/94 1.Transportversicherung . A « | 167 442/83 / itien (Ruhr). ih erbserkflärt und den Grund ihres |lung von 98904,19 A nebst 4% |515 520 521 531 533 535 5836 542 | 1942 bei unserer Gesellschastsfkasse bei dem Bankhause Delbrü> D Abschreibungen 152/68 : Sema s E E s: 5 Vilanz zum 31. Dezember 1940 Erbrechtes nachgewiesen haben. Falls | Zinsen seit 1. s p 1008 aus Pat o a p En e s 2 r era der üblihen Geschäftsstunden b es Ae Br ardy «& Co« ' VTI, Verlust aus Kapitalanl : Kurs E LEA | s y I Gtr e E = = i ¡emand erbserklären sollte, wird | lehn. Zur mündlichen Verhandlung 5 einzureichen. F ei de VIIL Prämienüberträge. pre ger gg nrt ta ERES - Unfall- und Haftpflichtoersicherung . . . . | 811 093/23 Wt s 4 L la 12 arie Vorlasleulc<zafi E ihr nicht | des Rechtsstreits wird die Beklagte vor | 583 584 595 603 604 608 609 610 612 | Zwickau, Sa., den 5. Januar 1942. G. m, b, H, Retrozessionäre : : h: Y ; N eE e Harung S E Lee 30 Anlagevermögen: erworbener Teil vom Staate als Fall- | das At geit Ls I 2 ce L 3 ens gee S 2 pel Der Vorftand. in FranGieces Moe ao E L e: : V ‘rsicherunç j . 3 ; E, S ; werden. burg auf den . Februar 5 } 5 352 Daategs. » Wes L, y 2. E nbeuGgiebberidtis : : F Seueversußerung und Nébenzweige . 19 653 2181 513 TBesdäfis: und Wol: : : u * Wontégeridt Staab, Abt. 1, 9 lhr, L 124, geladen. y 4 659 664 665 668 669 672 673 677 | [39611] zig bei der Commerzbank Uka 3, Glasversicherung . ; + “Verbindlichkeiten gegenüber anderen Versiche- S gebäuden. . 127 471/21 | den 27. Dezember 1941. Berlin-Charkottenburg, 30. 12. 1941. | 685 692 693 695 697 698 700 702 703 Elektricitäts-Lieferungs- tiengesellschaft, . Wasserleitungsschadenversicherung . . i LUNS Ee M: Abschreibung 3 439,79 E Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. 1.4 A e s 4s L Gesellschaft. Me hi DELYEE Bau k, C M 7 | ' Î . De E erna a vente laufenden L S Gia } Fabrikgebäuden und an- ; 4.O ffe ntli che mr 745 746 T49 754 756 759 Kündigung von Genufßrechten. in Breslau bei dem Bankhause E, : T relvarüig s E 8 318 10 2. Sonstige Verbindlichkeiten. . . -. . . . | 1432 96277] 8676 946 deren Bau- . e 5 V l t d 760 763 766 767 773 774 776 | Wix haben uns entschlossen, die no<h Heimaun, : ) jj | . Guthaben von Agenturen E 8 752/56 | lihfeiten . . 124 371,77 Zustellungen ald uf -1.Fun sachen 779 784 794 796 800 802 | im Umlauf befindlihen Genußrechte | in Frauffurt a. M. bei dem Banka X. Seivine e Ed L AEL T M N G A: “2 Sl Sonstige VerbindlichketeI: Zugang ._ 87 661,93 189774] Oeffentliche Zustellung [39778 810 815 817 819 826 828 831 qus Zen E E: z hause SONOS Mae A, inn . | E n ttnbtas C A L —CST2 033,70 : C | Oeffentliche Zustellung. 2E a 832 834 839 840 847 848 849 | shreibungen unserer Gese aft so- ei der Frankfurter Bank, P1755 708/29 L Ee Siena r: offentliche Rdgaben lge Abgang . . 10 291/60 |- 2% Gen, I1®, Es flagen auf Ehe-| Abhandeu gien. De wtr 850 853 855 856 857 862 865 866 | wie der auf uns übergegangenen Bauk | in Köln bei dem Bankhause Pferds | i ) 1755 | 2. Sonstige Kreditoren 145 345/64 150 768/39 T 7TE 1E 10 eidung aus $ 49 Ehe-Ges.: 1. Jo- D A a 13 n L006 870 871 877 883 886 892 895 897 | Elektrisher Werte Aktienugesell- meuges «& Co., Zusammenstellung des Gesamtgeshäfts.| . Rechnungsabgrenzungsposten z 16 308/57 Abschreib 9 437, f esine aria Maier, “geb, Gradel, RA N 9167/69 J Coupou 1 4. 1942 |898 900 903 905 911 915 918 922 | schaft gemäß den Bestimmungen der| in Leipzig bei der Allgemeinen u x Verpflichtungen aus Hinterlegungen Reichs- Lea P 7,56 rankfurt am Main, Prozeßbevollmäch- I G Farbenindustrie A G., | 923 929 936 937 938 939 940 941- 946 |$8 43 und 44 des Muswertutgageleges Deutschen Credit-Austalt. Eiunahmen. : RA \ M A ORE E Unhebaute. Grundstüle. . 00) tigte: Rechtsanwältin Mehne, gegen Frankfurt a. M. 6 % Obl. v. 1928 | 948 949 950 951 952 953 961 963 971 | vom 16. Juli 1925 dur< Zahlung des | Der Betrag *ehlender Gewinnanteils I. Vortrag aus dem Ueberschuß des Vorjahres . . L - 113 910/83 Maschinen und mascinelle aal Friedri<h Jsrael Maier, 400 RA Rr. 134 269 und 153714, | 972 973 975 981 983 989 991 994 995 | Nennbetrages abzulösen. sheine wird von dem Einlösungsbetrage UYECLC . 1

L : L - Anlagen . . 57 306,89 in Frankfurt Main K 000 ie Auszahl des Ablö be- | gekürzt

IIL. Gewinne aus nahstehenden Versicherungszweigen: 22 381 254/94 0 I in Frankfurt am Main 200 A Nr. 22 329 + Coupon | 997 999 1000. Die Auszahlung des Ablösungsbe- | gekürzt.

1 Tratsvortvotitchocin l N i: B S ; / R A Zugang . . 41 684,51 68/41 —; 2. Frieda Else Sachs-Hell- ge Ae y .| Aus früheren Auslosungen find noch | trages zuzüglih 3% % Zinsen für das| Die Rehte aus Genußre<tsurkunden, r E erfi ils E g Ses : Die Deeungsrüd>klage für die Unfall- und Haftpflichtversicherung if einschließ- —D8 991,40 manu, geb. Löhlein, Frankfurt am 1. 7. 1942 u. J: J. G. Farbenindu sungen fi a j

; s a H Que ‘g P : M / i j G. 2 “a. _M., Ak- [niht zurü>gezahlt: Geschäftsjahr 1941 exfolgt von jeßt ab |die nicht bis zum S. Juli 1942 zux

3. Unsall- und Haftpflichtversicherung . 00-310 194 P E Ie oe RNIRNS, MIRUER, UND MUIAMIONVE, . | Mbgang +2 O Bie Proze ee ememe Le fe r 1000 H Nr. 281 660/3, | Nr. 59 210 283 zu je R 1000—, pes Guliestrang- dex Sennlrecie. | BitilMung Engerel t Bardon,, Senen

4. Kraftfahrzeugversiherung . . .. . | 172 163,06 ' '" Der Treuhänder: J. V.: Dr. Knörlein 98 791,40 anwalt Dr. Napp, ge E 416 T7L, 967 685, 500 947 und 508 858, | Nr. 827 zu R.AÆ b00,—. urkunden unserer Gesellshast mit | nah diesem Tage gemäß ÿ 44 des as

5. Fahrradversicherung ; Z 3 047 44 - Das in die Vilanz unter Hiffer V 2 und 3 der Passiva eingestellte Dedungs-| . Abschreibung 17 201,20 Doe D A et, a [zu 200 NA Nr. 21152, 620 287, | Die Einlösung der gezogenen Obli- | Gewinnanteilscheinen En E ff. S loges mrx E E MAE

“T aua fapital für die Unfall- und Haftpflichtversicherung ist gemäß $ 65 des Versicherungs- | Utensilien, Werte, n e R 208/41 Die Kläger | 188 E, E un e Ce sclishaststase Stettin e Eletirise Gn i Dex 7 Sas E G - N & A ú 7 _. f: L p F 2 L r. U. é l d y , T ; , ; A

7. Feuerve’icherung u. Kobengweige: Jubitees | 9 08 E i E an E den e Boten Em mliGen | Chart. Wasser- 5u, Inpusteiewerle | bei der Provinzialbant Pommern | Werte Attiengeselfebast mi Gee] Elekirie tiig Zieserungs, SUOEE Eo L A N Der Sachverständige: Dr. Paul Meyer. Zugang . . 4912,40 Landgericht Jin am Main zu 1 | A. G., Verlin, Aktien zu 400 f 4| (Girozentrale), Stettin, innantei n Nr. 13 u. ffff. :

4 5 6 7 R

(mnn

S 4 j ——. _l== e i rn i Bet>er. Koeppel. III. Kapitalerträge: 1. Zinsen .. .... 6821638] _| Nas dent abs<liëßenden Ergebni : ; à | S7 ; ¿vi L | Nr, 73 8965/6 + Div. Nr. 63 u. fff.| bei der Norddeutschen Kreditbank | Erneuerungsschein t . | gebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund 4 913,40 vor die ivilkammer auf 24. Fe öfe A Be Aktiengesellschast, Hamburg. T 2. Mietserträge 3 62092] 61 83730 | der Bücher und der Schriften der Versicherungsunternehmung sowie der ieh Vor-| Abschreibung 3 862,40 bruar 1942, 10 Uhr, zu 2 vor die | Siemens u. Halske A. @,, Berlin, Stettin, pi L U 1942. 9

IV, Gewinn aus Kapitalanlagen: Kursgewinn . « . 9483 64 | stand erteilten Aufklärungen und Nächweise entsprehen die Buchführung, der. Re<- | Modelle... —1— 2. Zivilkammer auf 6. März 1942, Aktien E E Ey gr N Stettiner Vergschloß Brauerei [39109].

V, Sonstige Einnahmen ; 102 212 21 | nungsabschluß und der Jahresbericht, soweit er den Rechnungsabschluß erläutert u 4 6 9 Ühr, mit der Aufforderung, sich | und 38 | 767 84416 | den geseblichen Vorschriften. ' Ve Berlin, den 18, Ofiober L | O o S TEND | j d Deutsche Bank, Berlin, Aktien zu Aktiengesellschaft. Dorstener Eisengießerei & Maschinenfabrik A.G,s

dur< einen bei diesem Gericht zu-- Ye. % / 31 D Dr, Hermann Goetjes, Dr, Hans Goetjes, Wirtschaftsprüfer. D Sonder j gelassenen Rechtsanwalt als Prozeh- 100 A Nr. 266 165/72 und 256 2050/9 | —— Hervest - Dorsten i. W. i Ausgaben. | Dem Äuffichts3rat gehören an die Herren: Präsident Dr. Ernst Kleiner, ; Ai mähhtigten vertreten E lassen. T Lin 5. Januar 1942. (Wp. 6/42.) [ E ] . I. Verlust in der Einheitsversicherung 9 745 07 | Berlin, Vorsißer; Staatsrat Franz Shwede-Coburg, Stettin, stellvertretender Vor- Wertpapiere . 148 281,16 Frankfurt am Main, den 3. Fa- & er H oliZileitftelle (K “St) Einladung zur 18, ordentlichen Vilanz für den 30. Juni 1941. II, Verwaltungskosten, soweit nicht bei den einzelnen | |sißer; Generaldirektor Artur Diethelm, Danzig; Generaldirektor Hans Goebbels, Abgang . „9969,07 | 188322 nuar 1942. | I eiben dite ‘Fe F |Sauptversammlung für das Geschästs- E E _ Abteilungen verrechnet : | 143 913 73 | Düsseldorf; Generaldirektor Dr. Richard Göhmann, Breslau; Präsident Dr. Jo-| Umlaufvermögen: Geschäftsstelle des Landgerichts. E E O U, N B - Mart: Attiva. i III. Steuern, joweit nicht bei den einzelnen Abtei- | | hannes Heinze, Berlin; General a. D. Friedbert Lademann, Berlin; Verbands- | Roh-, Hilfs- und Betxiebs- i [39646] N AU i 1941, und zwar am Freitag, den 1.7.1940 f + Abgang | schreibung __ lungen verrechnet . i : . 30 417 45 | direktor Dr. Friedrich Malish, Berlin; Direktor Gotthilf Oesierle, Stuttgart; General-| stosfe : 89 879 [89776] Oeffentliche Zuftellung. Victoria am Rhein G i n 30. Jauúuar 1942, 17 Uhr (5 Uhr IV. Abschreibungen, soweit nicht bei den einzelnen Ab- direktor Max Senß, Berlin; Generaldirektor Hermann Suhle, Stettin; General- | Halbsèrtige Erzeugnisse . 63 215 Die Frau Stefanie Schornstein geb. NPSELERR S Tei, esellschaft. | na<m.), in den Geschäftsräumen der __teilungen verre<net: Abschreibung auf Grundbesih 60 000 | landschaftsdirektor a. D. Wolf Dietrih v. Trotha, Magdeburg. Forderungen auf Grund : Nowak in Kattowig, Holßestr. 36, W. 2, / L Gu rf . sscheine Gesellschaft, Breslau 5, Salvatorplag 5. | * 1 Bebaute Grundstlide: V. Verlust aus Kapitalanlagen: Kursverlust N 1 590 93 Vorstand : Hans Schulpig, Berlin, Vorsißer des Vorstandes; Heinri Bothe, von Warenlieferungen : : e: e<t3anwalt Die 9 998 varónhs Paaane O. U Tagesordnuug: a) mit Wohngebäuden. 127 541 5 456 7 495 125 502 VI. An die gesebliche Rülage (F 130 AG.; $ 37 VAG.) |- 10 000 —J Hannover (seit 19. 9. 1941); Dr. Paul Meyer, Berlin; stellvertretende Mitglieder: | und Leistungen . . . . | 175855 afl, Kattowiß, klagt gegen ihren | T. 2023 898 Heinz Müscher, D. L] 1 Vorlage des Geschäftsberihtes und b) mit Fabrik- und son-

VIT. An die Rückstellung für Pensionsverpflichtungen 138 266'15 Gottfried Schmöe, Berlin; Friß Bertow, Berlin (seit 19. 9, 1941). Forderungen an Ausfsichts- mann - Kaufmann Karl Schorn: 7 000 203 Jacob Vüchels, O. U. der Jahresbilanz nebst Gewinn- : E 149 668 67 706 27 085 190 289 VIIL. Zuweisung an die Unterstüßungseinrichtung . . 60 000 Zentraleuropäihe Versicherungs: Aktiengesellschaft. : ratmitglieder n 118 236 N fr. im Gefän nis in Auschwit, | 7 002868 Bernhardine van Husen und Wo) d s stigen Gebäuden 4

‘Wert Zugang Ab-

I, Aulagevermögen:

Ò | erlustre<nung für das Ge-| 82, Unbebaute Grundstü>e 33 005 33 005 IX, Gewinn und dessen Verwendung: ans Schulpig, Vorsißer. inri< Bothe. Dr. l Meyer: - { Kasseubestand, Reichsbauk- eyt unbekannten Aufenthalts, auf Ehe- | O. U. 26 689 596 Zlse Windfuhr sin äftsjahr vom 1. 7. 1940 bis 30.6.| g. ; 1 55 765 162 351|16| 346 404 1. An die Aktionäre e 45 000|— x N) E E hs Ln und Bete E 9 218 Saa und Schuldigerklärung des | abhanden gekommen. Die genannten [äf jahr 3. Maschinen 253 18 2 D

Í L i 180 2. Vortrag auf neue Rechnung « « « . 68 91083] 113910 83- Andere Bankguthaben . . 6465 ae gemäß $ 1574 Abs. 1 BGB. | Urkunden werden ra wenn nicht . Beschlußfassung über die Genehmi- | 4, Werkzeuge, Betriebs-u. E

“Take Dr. Hillers A.-G., Solingen-Gräfrath. | Sonstige Forderungen . . |__13675 Die Klägerin ladet den Beklagten zur A oben od onaten Ein-} “" qung der Bilanz nebst Gewinn-| Ges{äftsausstattung . | 10 521 16 868 8/668|78| 18416

N ündlihen Verhandlung des Rechts8=- und BVerlustre<nung. 6 Vilanz für den Shluß des Re<nungsjahres 1940. Eee E E E e T2 e— d 4E streits bor die 7, Zivilkammer des | Düsseldorf, den 2. Januar 1942, ber Enila 40 90 A. Aktiva. Passiva,

: . Erteilung . der Entlastung an Vor- i ; E, via A Mae 40 904 2 045 88 859

Aktienkapital E ia Ta T6 Sena ag igen: Ga und Ao Law T S Wirtschaftögüter V 9200|8€| 9200 1

Aktiva. H R L. Anlagevermögen: [ftienkapi S 0 100 000 n Kattowiß auf den : ) . Wahl des. Aufsichtsrates 5 e i s m

I. Forderungen an die Aktionäre für noch nicht : Li Maschinen nd Fabrikeinrihtung . «-« 54 236 756 Rüdllagen: ; 1942, vormittags 10 Uhr, mit der | [39779] Satzungen). 673 917/80 395 8 216 847 762 476 eingezahltes Aktienkapital 8 000 000 - E 2 ¿7 16 678 655 eseßlihe. . 10 000,— diesem Geri sich dur< einen bei | Gladbacher Lebeusversicherung . Abänderung des Gesellschaftsver- i h

——

IL. Grundbesi 150 000 ————= => ür soziale j | diesem Gericht zugelassenen Rechtsan- Aktien-Gesellschaft. trages (8 9 der Saßungen, Za- | 11, Umlaufsvermögen: i

TII. SciulbiWeikfotderungëi gegen öffentl. Körper- Abschreib . Kurzlebi 7 251.70 70 915 30 Zwede . . 15 000,— walt als Prozehbevollmächtigten ver- | Kraftloserklärung von Versiche- ammensezung des Aufsichtsrates). - 1. Roh-, Hilss- und Betriebsstosse . . 1650 511,73 schaften E E 368 480 schreibungen: Sor iti ige Cüag:a6 A a f andere. . . 226 767,31 | 251 767 M treten zu lassen. ; rungsscheinen. N 6. Bestellung eines Wirtschaftsprü- 2. Halbfertige Erzeugnisse « « « « + 320 482,56

IV. Wertpapiere . ... ) 4 275 684 l onstige L L 582:80 Wertberichtigungöpofien : 4 Kattowitz, den 2. Dezember 1941. | Die von uns bzw. unserer früheren fers. y 3. Fertige Erzeugnisse . « « « « « . 11265,76 | 482 260

V. Aktien : S 2, Büroinventar „5 E 5 221 50 für Anlage- Der Urkundsbeamte weigniederlassung, der Slesishen| 7, Verschiedenes. 4. Wertpapiere 85 766

VI, Beteiligungen Zugänge . D 9.0 S S <0 0&0 S 4 854 a) L vermögen d 53 502,80 : 4 der Geschäftsstelle des Landgerichts. nsversichherungs3 F E nd: Stimm erechtigt find diejenigen 6. Geleistete Anzahlungen 17 163

VII. Guthaben bei Bankhäusern, Sparkassen usw. . I 776 646 : 10 075 50 für Umlauf- reer | n „„_}Paynau, ausgefertigten Versi ©: | Aktionäre der Gesellschaft, die späte- 6, Forderungen auf Grund von Warenlieferungen

VIII. Forderungen an andere Versicherungsunterneh- i E Kurzlebige S z n „vermögen . 83 711,57 137 214 (62645) O F S, E Ler seine èr. 0049, 11 0A Z D mi 180" MEne TO48 t E ibeca Bei p 4 und Leistungen. .. ; : E B

L, für zurüdbehaltene Reserven und Prämien- 3. Fuhrpark N G E E 0 Pete G E rigen Kindes Elisabeth U FRURa 265 294, 179 18, f M9, orG a findlihen Aktien der unterzeichneten & Sa eCbeftand und Postsche>guthaben j 11 510 üboriräge aus dem laufenden Rüversiche- | Zugänge. « 849376 : / armusz in Posen, Egerlandstr. 13, |280 106, 303 sind angebli * | Gesellscha (Antgobe vom 19. Mär

B Hypotheken. 19 627,50 lägerin, vertreten. dur< das Kreis- | handen gekommen. Die F r der | 1937 eo 9, Bankguthaben . « « «« + «- “L 2 L ngsverkehr: ei 2 s e âgerin, en. dur ) evtl. au< epotscheine bei ] E U 3 270 926 393 vis P getro 11177 736,47 8 503 75 auf Grund 4 endamt in FJarotschin, gegen den | Urkunden werden aufgefordert, \ih | dex unterzeihneten Gesellschaft hinter. 10, Sonstige Forderungen

; E Abgang . 2— von Waren- | F) ischer Thaddâus Matuszeczak in | binnen einem Monat von heute an | le und Stimmkarten abgefordert | I. Rechnungsabgrenzungsposten . « e « « « ° __3 9083 S Tus T : 3 601/78] | | lieferungen A O hador Krs. Jarotschin, Beklag- | bei uns zu melden, da andernfalls die wt u "e 1 682 773/60 Sonstige Versicherun N '_ 1177735 ; Abschreibungen 1387/75] . r— und Lei- i n, wegen Unterhaltsxente, wird der | Versicherungsscheine für kraftlos erklärt | Breslau, den 5. Januar 1942. Sonsfi ige Versicherungen . : : stungen . . ‘88 886,93 j Beklagte Thaddäâus Matuszczak zur | und neue kumente ausgefertigt Schlefische Saatgut A.-G. N 2. Sonstige Forderungen . |_1 380 611/7712 558 347 IE, Umlaufsvermögen: aus Akzopten 125 210,97 L rtsezung dex mündlichen Verhand: werden. Gemeinschaft schlesisher Saat- kap j E. » Ae 900 000 . Forderungen aus Krediten, die nah $ 80 des R t Warenbestände: gegenüber : uns des Rechtsstreits vor das Amts-| M. Gladbach, den 2. Januar 1942. züchter und Saatbauer. 11. Rü>lagen: 1. Geseßliche Rü>kla a S E aao Aktiengesebes bzw. $ 34 des Versicherungsauf- a) Roh-, Hilfs- und -Betriebsstoffe . 169 076,51 ; j anken . . 139 175,71 gericht in Pleshen, Krs. Farotschin, Der Vorstand. Der Vorstand. 2. Andere Rüdlagen . . “N JMIAge LeYos Bete M Ae Rer QURUUng b) Halbsertige Erzeugnisse . . . 422,50 : I L | rtheland, auf den 25, Februar | E Schönfeld. Junge. II]. Wertberichtigungsposten 13 646 ees Aufsichtsrats CrOs werben dürfen A ® e) Fertige Erzeugnisse. . . . « . 188 485/54 | 307 98455 Rechnungsabgrenzung 11201 En Fa nus Fen, L A 7. Atti s E anten 131 029 .' Forderungen an Aufsichtsratsmitglieder . . , A [124 f ppe A : ewinn: n, den 30. Dezember . 3 29784 « Verbindlichkeiten: B L é C : q Ea S # Sr aus Lieferungen und Leistungen . E M ‘ol Dos ¿a 890,— s ' Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. gesells af ten H, P ans a A tibi. L Cn fes Des / é Li 124 064137 eds . C y E a G ! ewinnl 27 730,32 63 620 S wickau (Sa.). . Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliese- S: 4, Wertpapiere . E : 300.— e a S i 3 N S 2133 : S g R E 65. Postshe> und Reichsbank . ¡ 72 334 74 : 1 039 725 [29776] Oeffentliche Zuftellung. [39783] Wir laden hiermit unsere Aktionäre rung und Leistungen LuE D

: | Lar Aut. 4 Tegen O N thefar-Goldanleihe 3. Sonstige Verbindlichkeiten 96 703/74 . Rü>stände bei Versicherungsnehmern . . 6. Andere Bankguthaben . . « 206 390 14| 747 289 -Gewinn- und Verlustre<hnung - anes Georg Förster genannt mee a Seraichloß Weide) Meer 82. ordentl. Hauptver: T R atis aa Ls 11 2761501 430 427 . Kassenbestand einschließli<h Postsche>guthaben L N Í N

: : t mlung am Dienstag, den 27. Jas z Lai iegt cla Inventar : ' j 817 269 Ler etr 2 Cs, Pre M: O Stettin, vom | nuar 1942, 14,30 Uhr, im Hotel | VI. Gewinn: 1. Vortrag ERA 2 049/70 Sonstige Aktiva, und zivar: B. Passiva. : Auswendungen, R |9 gegen den Schlosser Oswald 41 N

j gner » ; am/ j . 4 E mr L -Sonlsze Debitor e Cr 65 L Grundkapital go ooo o 100 000 | Löhne und Gehälter. . . | 705 214 unbekannten Ausenthalts, früher in 9 E n s E Jahn Schumannstr. 20, einm. _ È 1 682 773160 2. Sonstiges . A 800 10329 IT, Rüdlagen: ; / Soziale Abgaben . . .. 47 459 56 Gräben, Kreis Shwetdniß, wegen Fest- | (zen. Gemäß $ 4 der Anuleihebedin- Tagesorduung: Gewinn- und Verlustre<hnung für 1940/41. [— L 1, Geseglihe Rüdlage „eee ooo 10 000/— Abschreibungen auf Anla- : stellung der rü>ständigen Unterhalts- þ Len. vir die Auslosung um | 1- Vorlegung der Bilanz nebst Ge- | L . A N S ichs: T 746 2e ONCIC:NUAIAgE via o a o oe ou v6 200 000 —| 210 000 gen (eins<l. RA 10 000 rente mit dem Antrage, festzustellen, De o veriirti E daß am winn- und Verlustre<nung sowie Aufwendungen * mark a 343 76 E E E .TITL. Wertberichtigung zu Posten des Umlaufsvermdögens 4 000/— | Abgang von Fabrikge- der Beklagte dem Kläger für die | 4“ Juli 1942 insgesamt A 336 500,— des Berichts des Vorstands und |, Löhne und Gehälter gen, , [— | _IV.., Rü>fstellungen: / bäuden)... . . . . | 60686 geit vom 2. Dezember 1986 bis zur Rückzahlung fommen. A Aufsihtsvats für das Geschäftsjahr 9 Soziale Abgaben i ) 22 381 25 1, Laufende Rüdstellungen . „ooo 265 400 S a ia 1233 j 1, Dezember 1941 weitere 960,— NA Ansgelost wurden; vom 1. 10. 1940 bis 30. 9. 1941. 3 Abichreibungen auf das Anlagevermdögen . Passiva. i 2. Rüdsstellungen für abgel. Kraftwagen . « « 3 730 60] 269 130 teuern: Unterhaltsbeiträge schuldet und die| 3,4 149 000,— Lit. A zu je| 2. Beschlußfassung über die Verwen- |“ Besibsteuern . Aktienkapital R Ea 4 000 000 Verbindlichkeiten: S vom Einkommen, Ertrag}. Kosten des Rechtsstreits zu tragen hat. | 7, 1000,— Nr. 1 65 6 9 11 1213| BeiBlußf einge nt: [5. Beiträge an Berufsvertretungen . . - - ; Rüdlagen: i i 1. Verpflichtunge1i aus Lieferungen u. Leistungen | 65702724 - und Ver- - r mündlichen Verhandlung des | 17 91 22 31 35 37 40 47 48 50 51 54 | 92. BesGlußfassung über dio Auf- | 6. Zuweisung zur geseßlichen Rü>klage . 1. Geseßliche Rüd>lage ($ 130 AG,, $ 37 VAG.): 2. Verpflichtungen gegenüber einem Kongzern- - | Mgen «116 060/06 Ét8streits wird der Beklagte vor | 55 57 61 62 65 71 72 73 78 86 8 90 asrung wi vi 7. Gewinn 1940/41... - ««<- u a) Bestand am Schlusse des Vor- unternehmen . . E 64 375 92 sonstige das Amtsgericht Striegau auf den |91 99 98 97 98 100 105 106 108 114 4 Ueffinteratèw ahl Ï ; i S 110 000,— 3. Verpflichtungen gegenüber Banken . 436 31| 11183957| Steuern u. ; 20. März 1942, vormittags 9% | 115 121 122 124 129 130 138 139 141| x* el des Abschlukprüfers flir das : b) Zuwachs aus dem Gewinn des Posten der’ Re<hnungsabgrenzung . .- : / 70 469/08| Abgaben ._ 61 792,05 | 17633570 Uhr, Zimmer Nr. 12, geladen. 142 143 144 151. 156. 160 163 164 166 | * GesGäftszahr 1941/42 Erträge. Geschäftsjahres 10 000,— Gewinn: a) aus dem- Vorjahr . . . 1 266994 Beiträge an Verufsvertre- | triegan, den 23. Dezember 1941. | 169 170 171 175 176 178 179 181 1828| Qa 1, Ausweispflichtiger Rohüberschuß . - 1 151 575/89 4 : e i Ht E b) Gewinn 1939/40 - 409 845 84 52 505/78| tungen. .... 3 737 52 Der Urkundsbeamte 1184 186 186 187 191 192 199 204 207 Diejenigen Aktionäre, die i in der 2. Zinsen und sonstige Kapitalerträge . « . « » 5 637/69 2. a E e 10En für den 4 L / l / G G0 Gi lia L L Reingewinn: der Geschäftsstelle des Amtsgerichts. 208 218 220 226 227 228 999 930 231 Dôahtwan Ainlung e E adi 2A x Tia: Erträge : 1 770|— vond j S R ‘817 945.03 | Vortrag aus E [292 234 239 240 241 245 252 259 261 | ausüben wollen, A, Me De | 4 dentliche Erträge . . . + « +- . 141411 s) Unfall- und Haftpflictverie Gewinne und Verlusire<nung für das Geschäftsjahr 1989/40, | Vorjahr. . 35 890— P O Tei U Qua Nen, geb. 6, 2. | 24 268 267 276 276 279 282 287 290 späteitas am 22. Tran [1200 39522 z E = Z ahresgewinn 27 730,32 |* 683 620 32 : 0 1 n m, (292 298 302 ( O V L E i A. Aufwendungen, d Ss 1994, Reutlingen, Uhlandstr. 0, tagt |511 813 315 916 317 820 324 326 320 | bei unsexer GesellsGastôrasie M Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund Totas g u. 238 347,69 588 347 l. Löhne und Gehälter... „oe 0A 362 099 Maa frihe Marcel Kurz, telangestellter, | 991 335 336 341 342 343 345 347 351 | bei nachstehenden Banken: der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der. vom Vorstand exteilten Aufs

; lben nile . Sozi R A 4 j Erträge. her in Stuttgart, jeyt mit unbe- | g; ! 59 -365 366 367 371 | Allgemeine Deutsche Credit- i pas / ¿abs d dey 3. Sonderrüd>lage für die Einheitsversicherung 15 108 7 Aelbecipunon fu Anlagen ù Ta 25 Eèniinivoies, aus Vor- ntem Aufenthalt N Bekl. S 2s R ia R 6s 394 395 398. Austalt, Leipzig, und deren klärung und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß un

51 I ; ; ift s 30 066 35 890 sie kostenpflichtig und ‘vor äufig, S RA 187 500,— Lit. B zun je Zweigstellen, Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften« ü 1e

1 200 395|22

ITI. Wertberichtigungsposten ....... - 14, Besihsteuern . . E C “0 E / -

IV, Rü>stellungen: / s “15. Zuwelsung für Besihsteuern und unvorhergesehene Zwede . . 50 000 h g 984 562 27 stre>bar verurteilt werden, an Kl. | N. 500,— Nr. 2 10 12 13 15 16 % Dresdner Vank, Zweigstelle Münster i. W., den 4. November E iei 1. für Steuern E E 225 000 ‘6. Beiträge an Berufsvertretungen auf Grund geseplicher Vorschrift 2 350 Außerordentliche Erträge . 27 834 20 e in dem Urteil des Amtsgerichts | og 08 31 32 38 42 45 46 50.56 63-64 |- Zwickau, Zwickau, iatent j Dr. Schumacher, Wirtschaf prü er. : 2. für De hes io tis e ee E 900 802 7. Gewinn: a) qus dem Vorjahr ...... .. . « 2669,94 li 04s 286/47 Stuttgart v. 3. 10. 1924 gesehte 67-70 T1 76 98 98 99 100 101 108 104 Zweigstelle In der ordentlichen Hauptversammlung der Aktionäre am 17. Dezember 1941 3. für Kriegsschadensonderleistung . L 23 390 E b) Gewinn 1939/40... « « « «+ +409 845,84 | 52 005 : Unterhaltsrente für die Zeit v. 6. 2. | 105 106 111 112 113 118 120 122 126 Zwickau, Zwickau, wurden die Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung vorgelegt und der Geschäft34 4. Sonstige Rüstellungen . „.. : 16 100 m ——— Der Vorstand. Müller. 1932 bis 5. 2. 1940 in von | 138 135 137 138 140 142 145 147 148| Zwirkaner Stadtbank AG,, beriht mündli erstattet. Die Verteilung einer Dividende von 6% auf das Grunds

V, Dedungskapital für: L | —22 72617 | Nah dem abschließenden Ergebnis un- RAÆ 1944,— zu bezahlen, Der Bekl. | 149 150 151 152 154 156 158 161 1683| „Zwiekan, : kapital von R 900 000,— wurde beschlossen. Die Auszahlung der Dividende abs * 1. Lebensversicherun 4713 023 A E B, Erträge. serer Pagen Prüfung auf Grund wird zur mündl. Verhandlung vor das | 164 166 167 171 178 1 183 186 | zu hintersegen und bis zum Séhluß der | glih 15% Kapitalertragssteuer erfolgt ab 2. Januar 1942 bei der

2. Laufende “Unfallrenten S : 1 296 |1,° Vortrag aus den Vorjahren . i 2 659/94 | der Bücher und der Schriften der Gesell- Fmtoneries Siatidaxs, Archivstr. 15, | ptversammlung zu belassen. . Dresdner Bank Filiale Müuster, Münster i. W., . $. Laufende Haftpflichtrenten.. . : | 67458 - |2.- Ausweispflichtiger Rohüberschuß . . 0040010 E e E S ren I. Sto>, Saal 207, auf Donnerstag, Die Hinterlegung kf au< dann ord- dem Bankhaus Bernard Randebro>, Naumburg a. d. S.,

L LLAS 215 Miles i i den 5, 2, vorm. 9 Uhr ä ti oto VI. Prämienüberträge für: : |3. Binsen 1 776/44 | Aufklärungen und Nachweise entsprechen den 5, ‘März 1942, vorm. 9 Uhr, gam bia erfol er Pinterlegungs- | gegen Einreichung des 7, Gewinnanteilscheines.

] E 8 E : __ | die Buchführung, der Jahresabschluß und n. A j 1. Transportvezjicherung . . 46 842 4, Auslósung von RlEstellungen A A der Geshüftöberiht, soweit er den Jahres Amtsgeriht Stuttgart. lle für sie bet ‘einer anderen Bank- Das turnusgemäß ausscheidende Aufsichtsratömitglied Herr Vankie@ 2. Einheitsversicherung. . E 392 bis zur Beendigung der iten Bernard Randeb Naumburg a. d. S., wurde wiederge

3. Lebensversicherung 400 1401| E esa dle Giatdnis Húikes ViGtdimIls Min 0E Geund GE B 29s WvTTÉ Defteuttids Mis ersammlung im Sperrdepot din bas Geschäftsjahr 1941/42 wurde Herr Dipl.-Ings ¿ S O : m abschließenden Ergebnis mein e n i z m n

Bala Bestaicicid :| B | (oa va etten le pen aron 0A O Orgelde Foeten E A E oe E RZ T S D

. L . . b

10 der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf-|" Berlin, den 15. Dezember 1941," Haus an der werden 5. -Kraftfahrzeugversicherung . . . «411 212/61 : | klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der | Deutshe Treuhand-Gesellschaft. | in m dér Hinterlegung der Ak- j ' 6, Fahrradversicherung . : 5 165/34 Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den Zeseplichen Bersehrifton, R n eie % irtscha Mars d Beg E M la’ Stv. v E zul Notar oer bei einer Hervest-Dorsten, den L Pater A wis 7, Feuerversicherung und Nebenzweige |__21 119/86 L Solingen, im Juni 1941. Dr. Risse, Wirtschastsprüsec. - -4- - ppa, David, Wirtschaftsprüfer. t 6, lagt gegen die Witwe Regina Wertpapiersammelbauk ist die Ve- 1 au orstan j

/

22 S

BASER

SSSSZZH

NSSRNE

SSSESZEZEESS

SRSAESSRSB ESSS

-

É ape E Déiditi ata ied orp Kp wm Tw ntr R t r ereerenenenn