1942 / 6 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 08 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

Aot Aktiengesellschaft für Exteris kultur, Kolbverg/Lsisee.

Zweite Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 6 vom 8. Januar 1942, €. 2

Bilanz zum 30. Juui 1941.

[39103]. Aktiva. Anlagevermögen: Bebaute Grundstüde: mit Fabrikgebäuden: Stand 1,7, 1940 . 248 000,— Abschreibung 10/( 10,000,—

mit Wohngebäuden: Siand

1.7.1940 . 39 500,— Abgang durch

Tausch 39 500,—

Zugang durch Tausch . . 89 500,— Sonstiger Zu- gang (Kosten) 2 028,83 41 528 ,83 Abschreibung 419, [83

Maschinen und Apparate: Stand 1.7, 1940. 60 993,52 Zugang . . 2267,90 63 261,42 Abschreibung 9 808,42 Fahrzeuge und Pferde: Stand 1. 7,1940. . 9 549,— _Kauspreis- berichtigung 265,06 i D 283,94 Abschreibung . _ 973,94 Werkzenge, Betriebs- und Geschäftsausstattung: Stand / 1.7.1940. 11 684,80 Zugang . . 26 488,02 38 172,82 Abschreibung 20 959,82 Warenzeichen und Schuÿß- rechte: Stand 1.7.1940. . . 4946,— Zugang . . . 3 645,— TTTB 09L— Abschreibung . 1 176,— Beteiligungen (unverän- Da A Umloufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- stoffe . . . 333 815,38 Halbfertige Er- zeugnisse . Fertige Erzeug- nisje u. Waren 46 005,89

Wertpapiere und Steuer-

10 717,66

E j Erträge. E Ausweispflichtiger | übershüß. ¿s ez s Y14 554 19 Zinsen .. s 1 459 75 Außerordentliche Erträge. 42 148 94 Gewinnvortrag a. 1939/40 |__ 23 759,72 981 922'60 Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand er- teilten Aufklärungen und Nachwoeise ent- sprechen die Buchführung, der Jahres- abschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den. Jahresabschluß erläutert, den ge- seßlichen Vorschriften. Verlin, den 19. November 1941, Dipl.-Kfrn. Dr. Wilhelm Eich, Wirtschafisprüfer.

[39900]

Hasseröder Bierbrauerei Aktien- Gesellschaft. Hiermit kündigen wir sämtliche noh umlaufenden, bisher niht ausgelosten Stüce unserer

8/6 °/eaigen Gold - Obligationen

von 1926 z zur Rückzahlung am 1. Juni 1942.

Die Rüdzaluug. dieser Obligationen

erfolgt mit 192° in Wernigerode: bei der Com- merzbank A.-G. und bei dem Bankgeschäft Schoof, Wil- fens «& Co.

Die Verzinsung dieser Obligationen

hört mit dem 1. Juni 1942 a Wernigerode, im Januar 1942. Hasseröder Bierbrauerei A.-G.

S T S E E „Gehag“ Gemeinnützige Heimstätten - Aktiengesellschast [39289]. der Deutschen Arbeitsfront,

Berlin SO 16, Köpeni>er Straße 80/82.

Gewinn- und Sea zeHonug, 1940.

m

a) Abschreibungen: auf Anlagen .

auf andere Vermögensposten

b) Zuweisung zu Wertberichtigungen von Anlagen 147 509/60 1 678 384 2, Verwaltungskosten und Kosten der Neubautätigkeit :

a) Gehälter und sonstige Personalkosten einschließlich e sozialen

Abgaben . . b) Sächliche Kosten .

hiervon den Anlagekonten öugeschrieben . . . 369 195,05

3, Betriebskosten: a) Steuern

b) Löhne und sonstige Personalkosten eiten der

sozialen Abgaben P Sächliche Kosten

nstandhaltungskosten einschließlich “Wuveising zur Rüstelung 688 534

insen und ähnliche Aufwendungen . 6: Beiträge an Berufsvertretungen

7. Außerordentliche Aufwendungen, soweit sie niht in Nr. 1 bis 6

und 8 bis 10 enthalten sind . .

8, Aufwendungen für den E von Nebenanlagen, soweit sie nicht

in Nr. 1 bis 7 enthalten sind. . .. 9, Alle übrigen Aufwendungen . .

mm m. E veuswendungeu; A L Abschreibungen und Zutweisungen zu Wertberichtigungen:

1519 106,54 1H768,14

7 494,64 ; 265 474,64 912 969,28

658 802,94

. * « « 210 953,92 «e «l DT 186, 55 | 1826 943

3 519 692/38 10 688/:

11 094/34

a Eee 48 611 4 656/04

Nr. 6

Vörsenbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Berliner Börie vom T. Sanuac

Amtlich

sestgeliellte Kurse

* Umrechnungssätze.

1 Frami, 1 Lira, 1 Lëu. 1 $ejeta = 0,80 £4

1 ösierr. Culden (Gold) = 2,00 A4.

osterr. W.= 1,70 BA.

1 r. ung. odei ts{e<. L = (0,85 A. 1 Culden holl. L. == 1,70 1 \fand. Krone = 1,125 #A. 1 Rubel (alter Kredit-Dibl. == 2,16 ‘EA. Goldrube! = 83,20 RA.

1 Lat = 0,80 RAÆ

1 Leso (Gold) == 4,00 RA. 1 Peso (arg. Pap. = 1,75 K 1 Dollar = 4,20 RAM. 1 Pfund Sterling = 20,40 RA 1Yen = 2,10 A. 1 Bloti== 0,80 BA. ungar. Währuns = 0,75 RA.

1 Dinai = 3,40 kf

1 esinische Krone =-

_1942

| heutiger | 1 Voriger

| Heutiger Voriger j

1 Heutiger | eaigen

Heutiger 1 Voriger

443 Mecklbg. - Echwerin

RAM-Anl. 26, 19,ab 27, gef. 1. 4. 1942| 1.4.10 144 do. do. 28, ul. 1.3.33,

get. 1. 4. 1942! 4% do. do. 29, ut. 1. 1. 40 4, do do. Ausg 1. 2| La. A u. Aus8g.3 L, A-D

fr. 5% Noggenw.-Anl.)|

14 Mecklbg. - Etreliy! RA-ANnl, 30, rz. 100, | ausl, get. 1, 4. 1942| 1.4.10)

10 Sachjen Staa! liM- | Anl 1927, 1.1.10. 35,

get. 1. 4. 1942 159 do. do. &4-A 1987, rz. 100, lilgb. ab 1.4.38

154 do. do. 1938, rz. 100,

lilgb. ab 1. 6. 1944...

1% Thüring. Staats- Anl.1926, unt. 1. 8. 36,

L LAP

Binsen

1.8.9 |

versch. abz.

1.4.10 1.4.10) 1.6.12/103,75b

Berlin Gold-A. 26, 1. U. 2. Ag,, 1.6.31 1.6.12/102b 1026 Gr Bochum Gold-A.29, L L 1. 1934 .1.7 |102b _ Bonn AM-A. 26 N, 1.3.31, gef. 1.3. 42/4% 2 _—- —_ da. do. 29, 1.10.34, get. L 4. 1942/43 4. —_ Breslau #.#4-A. 26,| 1931/4% | LL —_

do. KA-An1. 281, s 1933|/4% E do. do. 28 [1 1.7.34 —_

Dresden Gold-Anl. 1926 9.11u.2,1.9.31 bzw. 1. 2. 1982 v 101,756 G

do Gold-Anl.1928, L. 12.1938 U —_— Duisburg k 4- A. 1926, L. 7. 32/4! ¿L —_

do. 1928, 1. 7. 33 “E Düsseldorf NA-A. 1926, 1. 1. 32 s _—

Braunschw. Stgat3-

Bilanz zum 31. Dezember 1940.

Aïtiva. _RAM L I. Ausstehende Einlagen auf das Grundkapital 11, Anlagevérmögen:

1, Unbebaute Grundstüde

Zugang . .. . «. 1081 688, 89

Abgang . —,—

Abschreibung . . —,—

2. Wohngebdäude und andere Gebäude j

Zugang .. «. « 70557 523,48

Abgang ¿e s 7 619 789,76

Abschreibung . . 1411 766,52

3, Noch nicht abgerechnete Neubauten .

Zugang . . . . . 12784 808,28

Abgang 2 591 562,78

Abschreibung A 91 881,

4. Maschinen und maschinelle Anlagen ;

Zugang - ... . . . 4489,14

Abaalg 6 sas —_—

Abschreibung . . : 4488/14

6, Werkzeuge, Betricbs- und Geschästs-

ausftattung . . e E

Zugang . 24 784,88

Abgang . 13 815,—

Abschreibung 10 970,88

6. Beteiligungen . . « A

; 75-000,—

1 081 688

93 782 510

22 473 780

t

Zugang - - . 575 500,—

Abgang . Abschreibung é —,— / 117/387 751]

ITI, Umlaufvermögen: 1, Zusaßgelände für Siedlungen und zum Verkauf bestimmte unbebaute Grund- stüde . . 44.776 2. Fertiggestellte und abgerechnete Sied-

10. Zuweisungen zu Rüstellungen, soweit sie nicht in Bie 1 bis 9 j enthalten find .. 33 078|— 11. Zuweisungen zu Rücklagen: a) Gesebliche Rücklage . . 109 724,89 b) Andere Rüdlagen . . 400 345,85 6510 070/74

css lie 6 R a 75.727 8951 264/77

12, Gewinn des Geschäftsjahres

M0ge,

E o ee e Us A 8 035 991/60 2. Zinszuschüsse . . .. R 51 3409/6 3, Pachtgelder Mie S S 12 462/88 4. Zinsen und ähnliche Erträge T R E L 317 988/97 5, Bauleitungs- und Betreuungserträge . . . L S 58 209|78 6, Sonstige Erträge . . 165 239 7. Außerordentliche Erträge einschließlich ni<ht mehr benytigle Wert- berichtigungen und Rückstellungen . . . 307 122/25

8. Erträge aus P EUNSNEN, soweit sie M in Nr. 1 bis 7 ent- halten sind. . . é e 2 890/50

eburpen ohe 8 951 254/77

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufs flärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß und dex Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften,

Berlin, im Dezember 1941,

Verband Berliner Wohnungsunternehmen a R ANES und - ge A D e. V Der Verbandsleiter. J. A.: Dr. Hasewinkel (Wirtschaftsprüfer). Aus dem Aufsichtsrat sind die A Direktor Dr.- Schoepf, Berlin, und

‘4 Kreisleiter Richard Preiß, Rosenberg O.-S., ausgeschieden. i Der Aufsichtsrat seßt sich nine wie folgt zusammen: Amtsleiter Hans

Strauch, Berlin (Vorsißer); Gauobmann Alfred Spangenberg, Berlin (stellvertr. Vorsiter); Direktor Ludwig Bierlein, Berlin (zugewählt am 18. 12. 1941); Direktor August Christoffel, Berlin; Direktor Chr. Albert Franke, Hamburg; Geh. Ober-

1,125 RAÆ

Die einem Papier beigefügte Beaeichnung /\ besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien lieferba1 sind.

Das Zeichen x hinter dê: Kürsnorterung dbe- deutet: Nur teilweiie ausgefugrt

Die den Aktiten in der zwetten Spalte ber- nefügten Ziffern bezeihne: den vorleßten die in der dritten Spalté beige*ügten den zu» Aus. \{hüttung gekommenen Gew anan'etl. Fs nux ein Gewinnergebnis angegeben io ist es dasjenige des vorlezteu Geschäftsfahrs. De Die Notierungen für Telegraphische Auszahlung {owte für Ausländishe Bank- noten befinden sih fortlaufend im „Wirt. \chaftsteil“.

Œ> Etwaige Dru>fehler in den heutigen Kursanugaben werden am nächsteu Börseun- tage in der Spalte „Voriger“ berichtie werden. Frrtümliche, später amtlich rictig- gestellte Notierungen werden möglichst bald am Schluß des Kur3szettels als wBerich- tigung“ mitgeteilt.

VBankdiskout.

Berlin 3% (Lombard 4%) Anisterdan 2%, Brüsse. 2 Helsinki 4, Jtalien 44 Kopenhagen 4. London 2 Madrid 4. New. Yori 1. Olo: 8. Paris 11. Prag 3! Schweiz 1X. Stockholm g.

Deutsche sestverzinslihe Werie

. Anleihen des Reichs, der Länder,

gek, 1. 3. 1942

¡$4 Deutiche Neichsbahn| Echay 1936 Reihe 1, rückz. 106, 'ällig 2.1.44|

¿3h do. do. 1989, rz. 100, auslosb. 1e !f,1945— 49

35h do. do. 1941, rz.100,

fällig 1. 9. 1966

(4 do. do. Anl. 1940,

rüdz. 100, unt. 1.10.45

|

15h Deutsche Yeich post, Echay 1939, Folge 1, rückz. 100, fällig 1.4. 44| {h do. do. 1940, rz. 100, iällig 1. 10. 1950|

1h T eutsche Landes=- rentenbt.RAd9entenbr., 9. 13,14,unt. 1, f,45

4h do. 9.15,16,uk.1.10.45! 4h do. R. 20, unk. 1. 1. 46!

1%44Preuß.Landesrentbk.

Goldrentbr. Reihe 1, 2,

i. ¿ Dl, Zandesreutenbf.,

unt. 1. 4. 834} ver\<. G

1%4 do. R. 3, 4, Uk. 2.1.36] verf. 193,5b G r

4h do. N. b, 6, Ut, 2.1.36) verjch. 103,5b Gr

14 do. M. 7, 8, ut.1.10.36

“- bzw. 1. 4, 1937) veri<. in

uh do. &AÆ-Kentbr. R.9,

unt. 1. 1. 40/ 1.1.7 -—

L do. do. R. 11 u. 12,

Unt, 1. 10. 43| veri<h.|

4X4 do. Ltq. -Goldrentb.| 1.4.10/107,25b ú h do. Ab!.Gold-Schldv.|15.4.10}

Ohne Zinsberechuung.

Steuergulicheine v. 11. 12. 1937 A (m. Affidavit) u.B, m.Sche1n j D GULCGKN I (ent ab 1.4.1942/24%þ 94,75b

Steuergutscheine 11

einlöëbar ab Jun! 1942. ../110,5b6 |110,5b G

Eisenach L. «Anl. 1926, B1. 8. 1081| gef. 80. 6. 1942/4% Elberfeld Æ#4-Aul. 1926, 31. 12. 31

do, 1928, 1. 10. 38 Emden Gold-A. 26, 1.6.31, gef. 1 6.42 Essen 44=-Uul. 26, Ausg. 19, 1932

Geljenlirchen-Buer RAÆ-UAnkl. 19286 N,

I. 11. 1933 GeraStadttkr8.-Anl. v. 1926, 81. 5. 32 Görliy RA - Anl. v. 1928, 1. 10. 33

Hagen 1. W. LA- Anl. 28, 1. 7. 83

tassel B.MA-AnLl, 29, 1. 4. 1934/4)

Koblenz RA-Anl. von 1926, 1. 3.31, gef. 1.8. 1942/43

do. do. 28, 1.10.33, gef. 1.4.1942 Kolberg / ©stseebad RAM-Anl.27,1.1.32, get. 1. 7. 1942! Königsbg.i. P. Gld.-| Aul, 1927, 1.1. 28/4% do. do. 28 Ausg. 2 U, 3, 4. 10, 19835}43 do. do. 1929,1.4,30 Leipzig BA-Anl,28, 1. 6. 1984

d6. Do. 1929, 1,3.35 4) Magdeburg Gld.-A. 1926;-L 4. 1981 gef. 1. 4.1942/4%

do. do. 28, 1. 6.33145 Weaunheim Gold- Aul. 26, 1. 10. 31,

bank R AÆ-Pfdbr. R.28u.Erw.,1.7.38,|4% do. A -Pfb. R. 29, 1. 4.1945| 4

do. do.R.31, 1.4.42! do. NRÆMÆ-Kom.R.30, 1. 4. 42 DL.Rentbk, Krd. Aust Landw. Lentralbk.) Schuldv. Aug. 34, Serie A Dt.Nentbk, Krd. Anst (Landw, Zentralbk.) RAM Landesfult,- Schuldv., Reihe1 do. do. Reihe 2* do. do. Neihe 3*. do. do. Neiße 4 * r>z. z. ied. Bins1.

Oldb. fiaatl. Kred.A. GQA-Cchuldv. 25 (GA-Pf.) 31.12.29

do. Echuldv.S.111.3 (GA-Pf.), L 8.30

do. 1927 Serie 2, ; 1.8. 1930/4) do. 1928 Serie 4, 1.8.1931 do. AM=Pfdb. S.5, 1.8.1933/4%

do. do. Serie 6,

1.8.1937

do. KA Ser. 7 u.

Erw., 1. 7. 43

do. do. Serie 8, 1.7.1945 4%

do. do. Serie sA, 1.7.1945

do. do. Serie 9, tilgb, z. jed. Zeit do. RA - Sthuldv. (fr. si oggw.-A.), get. 1. 4. 1942

do. RA SFRom.S.4, 1.109. 1943/4%

do. do. Serie 4A, 1. 10.1943

do. do. Serie 5,

tilgb. z. i. Bt.

Preußische Lande3- pfdbr.-Aust. (A- Psbr. R.4, 30.6.30/4%

do. do. Reihe 7,

1.7.1932/45

do. do. Reihe 11,

1.7.1933/4% do. do.Reihe 13, 15,|

E Lc Vot K 34/44

do. do. Neihe 17,!

1.1,1935|4%

do, do. Neihe 19,

1. 1. 1936/4 do. do. Reihe 21,| 1.10.1935/44

do. do. Neihe 22,

1. 10. 1936 4% do. do. NKÆ= Pfdbr. | 9. 24, 1. 5.42/44

Kassel. Lande® sfredit-| | do, do. i. 4 und 6,

do. do. R.7-9, 1.3.33 do. do. N. 10, 1.3.34,!

do. do. N. 11 und 12,

do. do. RA-Lf. R.16, do. do. a Som do. do. do. R.4,1.9.

do. do. LAÆF&om.R.7,

Mitteldt. ÉaudegD!.e!

tasse Gd.-Pfb. R. 3,! 1. 9. 31, gef. 1.8.42/4% | [1.3.9

L 9.31 bzw. L 9. 32,| gek. 1 L i 1942/4% 11.3.9

get. 3 i 3. 1942 4% gef. 1. 3. 1942/4% (1.9.

1.1.35 Dztv. 1.3.36 gek. 1. 3. 1942 4%

1946| R.1,1.9.31,gf.1.3.42!4

gek. 1. 3, 1942]

Anl. LEA, Ag.1 11.2

L 34, gt. L. F 42 4% 11.3.9 |103,25 G

do. é 1.9.3 do. do. 9 usg. 2, L. 11. 35, gf. 1. 11.42/4% do. F Unl. 1939, 1. 10. 1945/41 |} | do. do. 1940,1.10.46} 4 f

NajjaunscheLaude

Gold=- Pfdbr. ? bis 10, 31. 12. 1933/4 do. do. Ausg. 11, rz.| 100, 31. 12. 1934| [4% do. do. Gd.-K, S. 5,| 30. 9.33, gt. 31. 3, 424% do. do. do. Serie6-8| T3. 100, 30. 9, 1934,!

gef. 31.8. 1942/4k 1.4, Oftmärk.Laud.-Hyp,-

Anftaiten Pfdbrít.| RA- Pîidbr. 9. 1 *4%

do. do. Reihe 2* 4 s

do. RA Koumm.9.1*/| gef. 1. 2. 1942/4%

do. do. Reihe 3*|

* r>z. z. Jed. Zinsöt. | 4

Osipreuß, Prov. Ldbf,

Gold-Pfdbr, Ag. 1, 3 rz. 100, 1. 10. 33/4% do. do. A. 2N,1.4.3 ;7/4% do. do. RA-Pfb.A.3,! r. 100, 1. 10. 41/4% do. do. do, Ausg. 4,| rz. 100, 1. 10 s do. do. do, Ausg.

rz: 100; 1.10. Ves 4 |1.4. Rhein, Girozentr. 1.

Provbk. RÆ-Pfbr.| | Ausg. 6,1. 4. 1944/4% do. do. Au8g.7,1.7.45|44 do. do. Au3 0:8,22.46) 4

do. RAM = Komm.! Ausg. 8, 2. 1. 46| 4

do. do Ug. 9, rz. 100,

tilgb. zu jed. Zeit! 4

Nheiuv rov. Landesbt,|

¡.: Nhein, Girozentr.| it, Provbt., G.=Pfbr.|

: 94 regierungsrat Rudolf Haenel, Berlin; Direktor Dr. Adolf Friédrichs, Berlin (zuges der Neichsbahn, der Réichspost und |- a ili 3 /

8857 9 wählt am 18. 12, 1941); Präsident Dr. Johannes Heintze, Berlin; Dipl. -Jng. Willy t Rentenbriefe f D A. ea LERR ute 643 460 E ¿ras (zugewählt n R L Gauhelnsättenwalee Hermann Wagner, A Bi R . ein{ösbarab S eptemb.1942 1C%bA Ls Ge A 20 000|— 2 erlin; Vizepräsident Dr. Reinhold Widmann Laermmert, ' Berlin. L Sberehnung. einlösbar ab Lltober 1942/1085 ; Geleistete Anzahlungen . 38 162/81 5. 5. Hypothekeni Gris 40 Baufsossen E 11 149 427 Berlin, den 29, Dezember 1941. einlösbar ab Novemb. 1942|/108,25bG [108,75 @ Forderungen aus Waren- 223 563/98 6. 6 Dablebn U für Siedlungen 150 345 Der Vorstand.

get. 1. 4, 1942/4% dodo, do. Reibe 26,|

do. do. 27, 1. 8. 32/45 2.5.1945] 4 | 1.6. -—_ Ptüncyen RA4-Anl. I0. do, RA-Komm.| do. Gd.-Kom. Ag. 4;þ

1927, 1 4, 31/44 R, 25, 2.1. 1944/44 7x3.100,1.8.35,gf.1.3.42/4% do. 1928, L 4. 88/45 do. do. do. 9eihe 27, | Schlesishe Landes8- | do. 1929, 1. 8, 34}4% 2.5. Ta 4 kredit-Anstalt R4-| |

l Pfdbr. N: 1, rz. 100/4%

do. do. R. 2, rz. 100/48

do. do. N. 3, rz. 100| 4

Ausg. 2, 1. 4, 1932) 4% do. Ausg. 3, 1. 7. 89/48

gutscheine

La 60 41975 lingen Eigene Aktien, nom. A

- 8, Noch nicht fertic gestellte bzw. no< nicht 55 000,— s“ 52 500 abgerechnete Siedluigen a N

| Heufiger | Vorigen

Mleihe-Auslojungs|cheine def

Deutfchen Yieiches* 162,2þb {162%b Aüruberg Gold=- Thür, jür, Staatsbank |

e tit S Er pIETEA A Ri

R

Pen d Erns von Stu>rad, Vorsißer. Otto Molißÿ. Willi Schulz.

C S

[39286] [39618]

fie Vis 6. B 15: A aon rana E CEguiE Gesells

Gesellschaft aufgelöst. Wir e die dais: Bochum E Hastung, Dur<h Gesellschafterbeshluß vom

ibe Mea G A eig haft auf, ihre Ansprüche anzumelden. 19, Dezember 1941 i} die Gesellschaft Verlin, den 6. zÿanuar 1942, aufgelöst und die Geschäftsführer Haus der Technik Aktien- sind zu Liquidatoren bestellt worden. Diese fordern hiermit die Gläubiger

Forderungen an Konzern-. unternehmen . . Forderungen an Vorsiand. Sonstige Forderungen . « Scheds Kajsenbestand, “Reichsbank- und Postsche>guthaben . Andere Bankguthaben . « Aktive Rechnungs- abgrenzung. . « o. o.

Pajsiva. Grundkapital. . . Rüdlagen: >

Gesetßliche Rüd>láge . 10 000,— Freie Rüd-

lagen . . 82 000,—

Wertberichtigungen zum -Umlaufvermögen .-. . Rückstellungen für unge- wisse Schulden . « « « Verbindlichkeiten : Hypotheïen. "87 089,85 Anzahlungen v. Kunden ._ 5 750,13 guf Grund v. Waren- lieferungen u. Leistung. 73 954,37 gegenüber Konzerunter- nehmen . 25 723,16 Passive Rechnungs- abgrenzung. - - « Reingewinn: Gewinnvortrag aus 1939/40 . 283 759,72 - Verlust in 1940/41 . 23 346,81

u

7. Forderungen für Betreuungsaufgaben 989 288

To17 963109

Gewinn- und Verlustre<hnung für 1940/41.

Aufwendungen. Löhne und Gehälter. . > Soziale Abgaben . . - Freiwillige soziale Aufwen-.

dungen .. s Abschreibungen auf Anlage- | vermögen . .. Ausweispslichtige Steuern Sonstige Steuern und Ab- gaben Beiträge an geseßliche Ve- rufsvertretungen . . Außerordentliche Aufwen- bungen e o e Reingewinn: Gewinnvortrag aus 1939/40 . 23 759,72 Verlust in

1940/41 . 283 346,81

8. Hinterlegungen .. 87 149 9, Forderungen aus Mieten, Gebühren i und Umlagen . 44 141 10. Hypothekenforderungen gemäß $ ‘80 Aktiengeseß . . 2491 11, Kassenbestand einschließli Postsche>- juthaben . . . 80 683 12. Bankguthaben (davon A 2380376, 46 j bei Gesellshaften der DAF.) .. 8 564 002 13. Sonstige Forderungen (davon Reichs- mark 226631,71 gegenüber LAEE schaften der DAF.) ; 477 187 40

IV, Posten, die der Re<hnungsabgrenzung fienen

V, Forderungen aus Bürgschaften (davon RA 100474,32 gegenüber Gesellschaften der DAF.) L.A 162176,32

VI, Forderungen wegen persönlicher Schuld- haft EA 3153192,24

Passiva. I, Grundkapital: 5000 Namensaktien je Reichs- mark 1000,— . . “e L TI. Rü>lagen: 1. Gesebliche Rüdlage C 900 000 2. Andere RüClagen. . 1 269 296 ITT, Wertberichtigungen : . u Posten des Anlagevermögens . 180 992 2. Zu anderen Vermögensposten . « 65 000

IV, Rüfstellungen: 1. Betriebsrü>stellungen . . « « « « 2 8256 257 2. Restarbeitenrüstellungen 08 199 480/67]

V. Verbindlichkeiten: 1. Hypotheken: Wohngebäude (Miet- : häuser) . . . 104962 343,84 Siedlungen . . . 7297 201,52 | 112 259 545

(davon R.A 126640708 gegenüber Gesellschaften der DAF.) 2. Baudarlehen: Wohngebäude (Miet- häuser) . . . . 3024 928,48 Siedlungen . . . . 10019 163,54 Sonstige. . .. . . 2019 509,52

(davon RAMÆ 13597891,86 gegen- über Gesellschaften ‘der AF.) 3. Mietsicherheiten . . 2329 831 4. Von den Siedleranwärtern ‘geleistete ahlungen . . 768 763 5, Verbindlichkeiten aus Lieferungen und | Leistungen. . . .. ¿ 1 519 663 (davon 123967,06 gegenüber Gesellschaften der D 6, Verbindlichkeiten gegenüber e E sellschaften 7. Sonstige Verbindlichkeiten (davon Reichs- mark 462526,31 gegenüber POMIGaNNR ber Q U e S

VI. Posten, die der Re<nun abgrenzung dienen VII. Reingewinn im Geschäftsjahr. . . . .. VIII. Verbindlichkeiten aus Bürgschaften (davon SS 43000,— gegenüber Gesellschaften der / .) 162176,32 IX, Hes indlichkeiten wegen persönlicher Schuld- f (davon X.A4 289525,42 gegenüber Ge- llschaften der DAF.) RA 3153102,24

15 063 601

143 886 501

“g

gesellschaft i. L. Die Abwickler: auf, ihre Ansprüche bei ihnen - anzu» Franzen. Henze. melden.

E Bochum, den 30. Dezember 1941. : Die Liquidatoren.

10. Gesellschaften m. b. ÿ.

n Die! Gesellschaft B. Lorenz GmbH. 15. Verschiedene

in Königsberg (Pr) ist dur Beschluß | Bekanntmachungen

vom 7. November 1940 aufgelöst. Die 39867 Gläubiger der Gesellschaft werden Hhier- [ ]

d dert, sih bei der unter- | Pferde - Versicherungs : Verein für P A Sachsen, Thüringen u. den SudDdetens :

eihneten Liquidatorin zu melden. ms Berta Co Ven gau a. G. zu Stollberg i. Erzgebirge. Königsberg (Pr), Hundrieserstraße 2. | Zu der gemäß N der Sagungen

L Sonntag, den Januar 19 2,

n der Gesellshafterversammlung arten in Stollberg i. Erzgeb. statt- N 29. 12. 194 it die Harabseauns indenden ordentlichen MPLLENa des Stammkapitals unserex Gesell- ammlung werden, die Herren Mit- haft um NA 72 000,— auf Reihs- glieder unter Hinweis auf die Wich- mark 138 000,— b Glo en worden. tigkeit der Tagesordnung freundlichst Die Gläubiger 4 e Bee bun um zahlreiches Er-

e aufgefordert, ei ihr zu melden G Mea 1 fd bei ibe 1 traße 7. Stollberg i. SEAgeN-, “9. Fan. 1942.

Daran Wedel-Rissen Der Vorstand. O. Herold.

Der Bit s Mies A. Meyer. á : / agesordnun Der Geschäftöführer: Godeffroy. 1. Vortrag Und Richtigsprechung der [99858] 45. Jahresre<nung, Metallshlauch-Fabrik Pforzheim 2. Sus A orstandes und

vorm, Hch, Withienmanu i i Gesellschaft mit beschränkter Haf- (. Festelluna x zen des Hohregbeitr

‘Veikuntmetans , [tr das laufende 46. Geschäfts) der Kapitalberichtigung. 6. Sonstiges. Auf “Grund der Dividendenabgabe- [89868] verordnung vom 12. E 1941 An Lesfing-Hochschule e der L POMS E E! Berlin F 62. Keithsirase 5.

de die Gesellschafterversammlung ge- dem Vorschlag der äfts- | Einladung zur Mitgliederversaun» den 21. Za-

führun beschlo ossen, das Stammkapital | lung am Mittwoch, er Gefell im Wege der Kapital: | nuar 1942, 17 Uhr, in den Räumen berichtigung von NAÆ 800 000,— um | der Sessing-Pochschule, Berlin W 62, e | Witung zuin gu Da 600 000 mit | Kei L ku um ember zu V Sagoo nung: er öhen, 1. Bericht des Vorstandes und Vor» forzheim, den 24. Dezember 1941. lage r Bil owie der Gewinns etallschlauh- Fabrik Gege Verlustre<hnu ing für 1940/41, vorm. H<. Wikßenmann, G. m. b. H. | 2. BesGlußfas| ung r Sagyungs- ie Ges sführung: änderun ; E. Wigtenmann. H. Wiyenmann. 3. Verschie eme 1. Vorsitzende:

W. Wißenmann. Johannes Friedrich.

48h Deut1che Neichs8an1. Los Ausg. 2, auslos8b, ab 1. 10. 1939, rz. 100 44% do. do, 1939 Ausg.2, auslosbaxab 2.5. 1940,

4h do.

(ab 1. 7. 34 ‘iährl, s

4% do. Neichsj<aß 1935, auslosb. ie 1/5 1941-45,

ah do: d0.1936, auslosB. je ! 1942—46, rz. 100 ad do. do. 1936, Folge”2, auslo8b 1e1/ 1943- 48, r. 100 4% do. do. 1936, Folge 3, auslosb’je 5 1943-48, r. 100 4X4 do. do. 1937, Folge 1, i ie 1j, 1944- -49, 100 104{b 4dbo, do. 1937, Folge 2, - auslosb.re 1/, 1947-52, Tô. 100, get. 2. 5, 1942| 1.5.11/100,5b 4X4 do. do. 1937, Jolge 8, austosb. je 1/, 1947-32, T3. 100 i 1007b 44do. do. 19838, Folge 1 Y austosb. 1e 1, 1951-56, Tò. 100 .1.7 101,4eb G 4%%d0. do. 1938, Folge 2, t auslosb ¡e 1j, 1953-58, T3, 100 D 101 4% d0.do, 1938, Jolge 3, D auslosb. je 1j, 1953-58, ïà: 100 Z 102,25b 4% do. do. 1938, Folge 4 M cReLOR, ¡ie 1/1953-58, 3. 100 «6.11/102,3b dne do. 1940; Folge 1, : ig 1.3. 1945, rz. 100i 1 4h 1 do. 1940, Folge 2, A nallig 1.6.1946, ra. 100} 1.6.1910! 4% do. do. 1940, Folge-3 | E | 1.3,9 [02%b

fällig L 9, 1945, T3. 1 4b do. do. 194u, Pr PA E fällig 1.12.1945, r3.100 4% do. do. 1940, Folge 5, fällig 16,6. 1950; rz.100/16. 103,7b 44 do. do, 1940, Folge 6, fällig 16.8.1960, rz.100|16.8. 104,25b 4h do. do, 1940,Folge 7, ; fällig 16.4.1961, rz. 100 8%h do. do, 1941, Holge 1, fällig 16.9,1/955,-rz. 100 8X4 do. do. 1941, Folge 2 fällig 16.9, 1956, 3.100 do. do, 1941, Jolge 3, fällig 16,6, 0ER T3. ¿00 bb vern; iu. 0, T1. Vieichs 1930, Dt. Ausg. (PYoungs-! Unl. ntt.1.6.85

44% wreun. SlaaïisanL. 928, auslosb. zu 110 4% do. do. 1987, tilgbar abl. 2. 1938

4% do. ‘onj, Etaatsanl.| 40, rz. 160, tilgb. ab 41

M Vaven &1aa: tiuke| Unl. 1927, unt. 1.2. 82, (eti

8x Bayern Staat Ba Anl, 1941, tigb. äb 1942! b Brau <1. Eiaat GAÆ-Anl. 28, ul. 1.8.83 do. tiX-Anl. 1929, uni 1, 4. 34

h Hesten &1aa: tige) Anl.1929 uni. 1.1. 86,

gek. 1, 7. 1942] 1.1.7 Lübect E1gat 4 nl. eas, Bs 1.10.88! 1.4.10/102b

T. L 6. 1. Anhalt. AuUl.- -Auslojungs\<.* 161,756

| do. ‘do. 28, 1.8.83| 4X [18.9 | | do. do. 830. -1.56.35| 4% |1. —_

Hamburger Eltaats - Antleihe=-| Auslosung®sscheine* 162,25b B [162,5 G vübecd, Staats - Anleihe - Aus=- losungsscheine* 162,56 VWéectleirburg - Schweriu Ans leihe-Auslosungsscheine* ...| 161,75b Thüringische Staats - Anleihe- Auslommgs}cheiue* 162b

* ein{<L. ‘/7 Ablöjungs\<huld (in 27 d. Auslojungsw.)

Anleihen der Kommunalverbände.

a) Anlethen dex Provinzial- und preußischen Bezirksverbände.

Mit Hinsberehuung. unf. bts .… „, bzw. verst. tilgbar ab . „,

Brandenburg. Prov. RA- A. 26, 31.12.31| 4%

J eder}chle,. Provinz RAÆ 1926, 1.4. 32] 4X do. do. 1928, 1.7.83| 44 S äch1. Þroviuz-Verb. EA Aa. 13, 1. 2. 33, gef. 1, 2. 1942| 4% |1.2.

do. do. A.14, gt. 1.7,42| 4% 11.1. do do. A.17, gl. 1.9.42] 45 do. do. Ausg. 18, gel. 1. 4.1942) 4X 1.

Schle). Þrovinz-4erb., RA 1939, 1.1.1943

Kasseler Bezirtsvexbd. Goldichuldverjchr.28, 1.10 1933] 4% [1.4.

Ohne Ziusberechnung.

L berhe)jen *Þrov1i1uz - Unlewes| Auslosungs®jscheine $

Ostpreußen ‘Þrovinz - Anleihe=

_ Auslojungsjcheine*® 170,66

Pommern ‘þÞrovinz - A Austo¡ungs¡ch. Gruppe 1 *A|

do do. Gruppe2 *N|

Hnheinprovinz Anleihe - AUss lofungsjci, eine*

E chleswig - Holstein Proyinz- Anleihe- Auslosungsscheine®*}| win

Westfalen Provinz - Unleihe- i Kuslomung sfcheine* 170,5b 178,5b

Seinsh[. 1g Ablösungsfhnld (in 27 d. Auslotungsw.) #* einschl. 4, Ablösungs|[chuld (in 2/5 d. Auslofungsw,)

170,5 G B

b) Kreisanleihen. Ohne Zinsbere<hnung.

R Kreis -Rn! E ung#scheine eins@<l. !/, Abe 16 ngssch. (in d. Auslosw. Hb _—

C) Stadtanleihen.

Mit Zinsberehnung. unk. bis . . „, bzw. verst. tilgbar ad. „25s

Aachen &KA4-A, 20 1. 10. 1934|4% | 1.4.10 dane Altenburg (Thüxr.) Gold-A. 26, 1931, i ; gek. 1. 4. 1942/48 L410 =—

1 Aug8g.Gold-AÀ.26,

1. 6,10931/4% | 18.8 |

Aul.26, 1.8. 1981, : RMA -Pfbr. S

get, 1.2.1942/4% | 1.2.8 Oberhaujen s vihld.l BRA-A.27, 1.4.82/4% | 1.4.10

Pforzheim Gold- Ani, 26, 1. 11. 81 1,6,11 do. RA- Unl. 1927, 1.11, 1932 1.5.11

Plauen 1. B. LAM4-A. 1927, 1.1. 1932|/4% | L1,7

Solingen Z&Æ=-Anl, 1928, 1. 10. 1933/4% | 1.4,10 Stettin Gold-A, 28, 1, 4, 35, gf. 1.4.42 1.4.10 do. 1929, 2. 1, 34/4% f 11.7 XWeinar Gd.-U, 26, 1.4.31, gt. 31,3.42 1.4.10 Wiesbaden Go1d-U, 19286. 1,1. 10,88 1.,4,10 Zwictau #-UAul. 1926, L 8. 1929/45 | 1.2.8 do. 1928, 1.11.1934f4% | 1.5.11

Ohne Zinsberechuung.

Pianuyeuu Anl, »- Auslojungs- scheine einschl. !/4 Ablöj.-Sch.

(in % d. Auslojungsw.)|170 6

Rosto Au1,-Auslojungsjcheiue einhl. 5; Ablöfungs-Schuld (in b d. Auslgquugszu.:

d) Zwed>verbände uskv.

Mit Zinsberehnung.

Eu ¡zergenofßench. Ag. 6 R. A 26; 31/45 } 1.4.10 do. do.Ausg. 6R.j 1927: 1982/4% | 1.2.9

Rnuhrverband 1935 PieiheC, rz.z.1.8t. do. 1936 Vieiye V, 3. L. 4, 1942

Schlekw,= $ olstein. Clettx. Gb, Gld. AUsg. 4, 1.11.2685

do. 4.4-Anl. UUs- gabe 6 (Feingold),

19298

do, GoldAusgabe?, 1.4.1931 5

do. do. Nusgabe 8,

1980 >% $ sichergestell1

Pfandbriefe und Schuldver fchreib. öffentlich- rechtlicher Kreditanftalteu und Körperschaften.

a) Kreditanstalten des Reiches und der Länder.

Mit Zinsberehnung. unf, bis , ._¿ bzw, verst. tilgöar ab . „,

Braun B wStaatsbk Gld-Pfb. (Landsch) Neihe 17, 1. 7. 32/4% do. N. 19, 83

88/4%

4x ¿08 56/4

1.1. 1.1. e 1.4. O 10.

3 5 86

1.2. 1946| 4 Württ. Wohngstrd, (Land.Kred,=Anust.) Gold-Hyp. Pfdbr. Beile 2, 1.7.1932 [4% do. do. Reihe 3! 1.5;1934/4% do, do. Reihe 4,| 1.12.1936/4% do. do, R.5 u. Erw., 1.9.1937!'4%

Umschulduntgsverbd| dtjch. Gemeinden | 4

b) Landesbanken, Provinzial- banten, fommunaleGixoverbände.

Mit Zinsberechuung.

Bad.Komm.Landesbt. Gold - Hyp. - Pfdbr.

Reihe 2. 1. 5. 1935/4%/1.,5.

do. do. Reihe 3, 1.8.1935 do. ÆKAÆ R. 5, rz. 100,

1. 8. 1941}/4%/1.2. do, do. Neihe 6,

1.10.1945

do, do. Reihe 7, tilgb. 5. jed. Zeit Danztg »- Westpreußen Ldsbk. u. Girozentr. RA-Pidbr. Ausg. 1,

1.4.1942/441,4.

do. do. RNusgabe 2, tilgb. zu jed. zeiti

do. do. Ausgabe 8, 1.1.1944

do. RAÆ Komm, A. 1

1. 4. 1942/4314.

do. do, Uusgabe 2, 1.4.1945

do. do, Ausgabe 3, 1.1. 1944

Dtsch. Landesb.= Zentr. RAM-Schuldv. S A, tilgb, 5. ¡ed. Zeit

Haun. Landestrd.Gd. Pfdbr.S.1, Ausg.26, 1. 1. 1930

D, Serie2, Ausg. 27, 1.1.1932

do. Serie 3, Ausg. 27,

1.1.1931/4%1.1,

do. Ser.4, Ag.15.2.29, 1, 7, 1935

do. Serie 5 u. Erv., 1. 7. 1935

do. RA-Pf. Ser.-7 u, CuUW,, t3.100, 1.1.43 do. vov. Serte 8, 2.1.46 do.do.Sex. 8a, 13.100, 2, 1.1944

Es). LdbkE. Gold Hyp. PÞPfb.R,7— 9,381.12. 31, 32 bz. 80, 6. 19832 do. Vvicihe 8, 4, 6, 81.12.1931

do. VPieihe 5, 30. 6. 82 do. Vieide 10 u. 11, 31.12, 38 bd,.1. 1,34 do. Vi. 12, 81. 12.34 do. Vi. 18, 31.12.35 do. 8A eihe 14, 1.7, 1945

do. do. Reihe 15, tilgb. zu ¡ed: 8t,

do. do.’ Vteihe -16, tulgb. zu ¡ed.zt.

do. &AÆ=-Kom. K. 18 bilgdt z. ¡Ed. Beit

| L46i00n

do. do, RAÆ- Komm. | Reihe 2, rz. 100| 4

do. do. do. R,3 tilgb. zu jed. Beit| 4

Schle8w,-Holst, Prov. | Ldsbk. RAÆ- Pfdbr.|48 [1.1

R. 7, 2. 1. 1943|

Weslsäl. Landes ‘bant|

Provinz Gold- Pfb.| Rethe 1, 1. 7. 1934| 4% do. do. GK- Kom.!| 1928 1. 29 R. 2 U. 3,| 1. 10. 33, gf. 1, 4.42/4k do. do. do. 1939 N. 8,| 1.1. 1948 4% do. do. Kom. a R.9,rz3.100, tg.3.j.83.| 4 do. do. do. 41 R.10.| r5.100, tgb. z. id. Zt.! 4 do. do do 4i N12, rö.100,tgb. z. id Bt.| 4

Weh1fäl. Pfandbr.-A.|

f.Hausgrundsi.Gd.| Reihe 1, 1. 4. 1933/44 do.do. 26 R1,31.12.31/45 do. do. 27 R1,31.1.32/4% Zentr.f.Bodeutultnr-| tkred. Goidsch, R. 1, 1.7. 1935 (Bodens=| fulturktrdbr.) do. do. Neihe 2, 193544

Kur- u. Neumärk.

do.do. R.Æ-Schuld-

Landjch. Centr.Gd,-

do. do. N. A u. B do. A Pfbr, R.1 do. do.” Reihe 2. do. do. Neihe 3. do. do, (fr. 10/7%%

do. do. (fr. 5% Nog- Lausizer Gold-Psb Mecklenb, 9itterjch.

do. &Æ-Pfdbr. S.2 do. do. Serie 8 do. do. Serie 4

Deutsch. Kom. (Giro-|

Zentr.) RA 1939| Aus 89. 1, 2.1. 1945/44 do. 1941 Ausg. #,

tilgb. z, jed. Zt.| 4 do. 1441 Ausg. 2, tilgb, z, jed. 3t.| 4

Ohne Zinsbere<hnung.

DeulscheKomm-Sammelablös.- Anl.- Auslosungssch. Ser. 1*/171,25b * do. do. Ser. 3* eSaarau8g.)[129,25b

* etnshl. *{, Ablösungs[chuld (in g d. Auslosung3w.}

c) Landschaften. Mit Zinsbere<hkùung.

unk. bis . , ., bzw verst. tilgbar ab . ¿» Kur- u. Neumärl.

Kred-JInst.GPf.N1 j.: Märt. Landsch./45 rittsch. Darlehn8- Kasse Mes Serie 1 | (fr. 8ÿ) do. do. S S.1 (fr.6$) do. do. Serie 2 do. “do. Serie 3/4k

verschreib. (fr. 5% Nogg. « Schuldv.)

Pfdbr. (fr. BN

Roggen-Pfdbr.) gen-Pfdbr.)..….. Eerie 10

Gold-Pf. u. Ser.1 (fr. 8 u. 6%)|44