1942 / 6 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 08 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

Erste Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 6 vom 8. Jánuar 1942. S. <4

Aachener Aktieugesells<haf}t zur Unterstützung hilfsbedürstiger [39523]. Perso¿en, Aachen. ilanz zum 31. Dezember 1940. Aktiva. RA [S Anlagevermögen: Bebaute Grundstücke mit Krankenhaus, Heil- und Pflegeanstalten, fkirchl. Bauten und Wohnge- bäuden am 1. Januar 1940. . 5 290 000,— Zugèngs- 2 060,29 ì W2 060,29 ‘Abschr. 72 240,29 ÎPnbebaute Grundstücke am 1. 1,1940. . 355 689,— Abgang 355 389 Beteiligungen 400 Umlaufvermögen: Weripapiere . 32 300,— Hypotheken- forderung Forderungen an abhängige Ge- sellschaften . Sonstige For- derungen. , Postsche>gut- haben . . , 6095,39 Bankguthaben 43 976,50 Posten die der Rehnungs- abgrenzung dienen . . Avale k.4 203 500,—

5 219 820

3 910,—

32 415,55

1117,76

119 815 20 | 2661/71

5 697 975 91

Passiva. | Gründkapitäal“ «s 304 000 Gesetzliche Reserve . 32 400|— Wertberichtigungen:

zu Posten des Anlage- vermögens 340 000,— zu Posten des Umlauf- vermögens 25 320,76 Verbindlichkeiten: Anleihe der Gesellschaft, gesichert dur<h erst- stellige Eintragung einer Grundschuld auf den Grundbesiß in Krefeid . 471 750,— Grundschulven 88 000,— Verbindlich- keiten auf Grund von Warenliefe- rungen u. Leistungen

366 320

Sächsische Werkzeugmaschinenfabrit Vernhard Escher

[38704].

Aktiengeselli<hast, Chemuig.

Bilanz zum 30. Septen:ver 1941.

Stand am

1. 10. 1940 -| Abschreibung

Zugang

Aktiven. D RA RA 9 Anlagevermögen:

Bebaute Grundstücke mit Geschäfts- und Wohn- gebäuden 852

Fabrikgebäude 1 559/16 6 730

Maschinen und maschinelle Anlagen

Werkzeuge, Betriebs- und Geschäft8ausstattung

91 423 91 423

23 953 93 9531/1

3 5

p 116 935\7 122 958

Umlaufvermögen: Rohs-, Hilfs- und Betriebsstoffe Halbsertige Erzeugnisse Fertige Erzeugnisse Zertpapiere Besibhypotheken 5 s E Wai auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . echse Kassenbestand einschließlih Reichsbank- und Postsche>guthabea . . Andere Bankguthaben Sonstige Forderungen Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « «- «- «

. 525 935,88 275 904,72 . . 168 189,59

s Passiven.

Grundkapital: 1. 10, 1940 Kapitalberichtigung gemäß DAV. Geseßliche Rücklage Freie Rüdlage Rücklage für Ersabbeschaffung Wertberichtigung auf Forderungen Rückstellung für ungewisse Schulden (einschl. X. 60 000,— Pauschsteuer) Verbinolichkeiten:

Anzahlungen von Kunden

Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen

Sonstige Verbindlichkeiten

Posten, die der Rechnungs8abgrenzung dienen . . Gewinn: Vortrag aus 1939/40 . . .

o e QUSTRST Gewinn in 194041 e ooooooo)

. 75 923,82

378 797

970 030

429 516 60 130 364 105 12 846 63 788 287 516 298

903/4 2 567 926|:

1 200 000

120 000 80 000 5 000 54 646 476 480

222 382 138 745 31 345 78 924

160 402/6€

Gewinun- und Verlustre<hnuna für das Geschäftsjahr 1940/41.

2 567 926/54

Aufwendungen. Löhne und Gehälter Soziale Abgaben Abschreibungen auf das Anlagevermögen . Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen Beiträge an Berufs3vertretungen Bildung einer Rüklage für Ersaßbeschaffung

RAM 1123 123 - 70-256

122 958

471 494/80-

I. Grundkapital IL. Geseßlithe Rüd>lage ITI. Wertberichtigungen auf: 1, . Kriegssachschäden . Geleistete Anzahlungen . Warenforderungen . Wechsel . Bankguthaben IV, Rüdsstéllungen für Wechselobligo .. V, rbindlichkeiten: . Anzahlungen von Kunden . . Warenverbindlichkeiten : a) Vorkriegsschulden . « b) Sonstige . . Konzernverbindlichkeiten . . Schuldwechsel ... . Bankschulden ° . Sonstige Verbindlichkeiten .

Litßmaunstadt, im Oktober 1941. Dr. A. Meier, Wirtschaftsprüfer.

Eugenie Meister, Lißmannstadt.

[38627 j. G

Weripapiere des Anlagevermögens .

. 179 107,31

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Pr der Bücher und der Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die Reichsmarkeröffnungsbilanz sowie der dazu vom Vorstand erstattete Bericht den geseßlichen Vorschriften.

1, 1, 1940

40 000 14 082 73

57 403 192

1 7001:

19 291

189 344/18

997 926/02 36 178/60 1 717/70 75 399|7(

j

Treuhand-Vereinigung Aktiengesellschaft: A. Holterman, Wirtschaftsprüfer. Der Aufsichtsrat : Direktor Marcel Walter Müller, Zürich, Vorsißer; Dr. Josef Steegmann, Berlin, stellvertr. Vorsißer; Direktor Willy Roeder, Zürich; Frau

Der Vorstand : Direktor Erwin Hans Adam, Lißmannstadt.

1 319 857

4 006 076

Erste Seidenstücksärberei und Appretur Aktiengesellschaft, vormals Artur Mcister, Lizmannstadt. ;

Vilanz zum 3/4. Dezember 194. Abschr.

29

75

üfung auf Grund

31, 12. 1940

Aktiva. RAM I, Anlagevermögen: 1, Bebaute Grundstüd>e: a) Grundstüd> Dié b) Wohn- u. Geschäftsgebäude c) Fabrikgeb. u. and. Baulich- keiten

. Werkzeuge, Betriebs- und Ge- \chäft3ausstattung Kurzlebige Wirtschaftsgüter .

, Beteiligungen

, Andere Wertpapiere des An- lagevermögens (unbetvertbar) *

135 758 79 834

1 374 729 Maschinen u. masch. Anlagen. |1 289 210|—

94 157 . 26 6500

40 000 14 082

RAM

1 091 28 547 128 014

11 507 1 065

m

RAM 135 758 78 742

1 351 346 1 174 546

90 646 26 625 40 000

Kriegssachschäden (unbewertb.)

3 054 270|24

170 227|44

IT>7 Umlaufvermögen: L. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe

2 911 741

166 471

14 082/2

Ñ

Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 6 vom 8. Januar 1942. S, 3

* Zweiter Fünfjahresplan zum Aufbau Mandschukuos

Tokio, 7. Januar. Der vom japanischen Kabinett beschlossene zweite Fünfjahresplan zum Aufbau Mandschukuos war seit De- gember Begenstand von Besprehungen mit der Regierung in Hsinking. Der Plan sieht eine Ansiedlung weiterer 220 000 japa- nischer Familien in Mandschukuo vor, wodur< die Gesamtzahl der seit dem ersten Fünfjsahresplan nah Mandschukuo ansgewan- derten japanishen Siedler 300 000 Familien erreichen wird. Der erste Fünfjahresplan sah bekanntlih die Ansiedlung von 100/000 japanishen Familien vor. Doch wanderten damals tat- sächli< nur 80000 aus. Fn teilweiser Durhführung des neuen Programms werden, wie verlautet, 130 000 Mitglieder einer Organisation junger Männer nah Mandschukuo entsandt werden. Namentlich zwei Gründe werden für den neuen Fünfjahresplan angeführt: 1. die Notwendigkeit einex engen Zusammenarbeit zwishen Japan und Mandschukuo nah dem Ausbruch des Pazifik- Krieges, 2. die Verstärkung der Verteidigungsmaßnahmen in Norden. Außerdem besteht selbstverständlih der Wunsh nah Erschkießung natürlicher Hilfsquellen und verstärkter Nahrungs- mittelerzeugung für beide Länder.

Japaner nehmen weitere Erdölquellen auf British Borneo in Betrieb Tokio, 7. Januar. Japanische Truppen, die am 16. Dezember auf British Borneo landeten, sind, wie der Bericht des Kaiser- lihen Hauptquartiers besagt, augenbli>li<h damit beschäftigt, alle Oelquellen im Gebiet von Miri Lugong und Seria sicherzustellen und in Betrieb zu nehmen. ¿

Berichte ven auswärtigen Devisen- und Wertpapiermärkten

Devifen

Prag, 7. Januar. (D N. B.) Amsterdcem Umrechnungs- Mittelkurs 1327,00 G., 1327,00 B., Berlin —,—, Zürich 578,90 G,, 680,10 B., Oslo 567,60 G., 6568,80 B., Kopenhagen 482,10 G., 483,10 B., London 98,90 G., 99,19 B., Madrid 235,60 G., 236,00 B., Mailand 131,40 G,, 131,60-B.,, New York 24,98 G., 25,02 B., Paris 49,96 G., 50,05 B., Stoctholm 594,60 G., 595,80 B., Brüssel 399,60 G,, 400,40 B., Budapest —,—, Bukarest —,—, Belgrad 49,95 G., 50,05 B., Agram 49,95 G., 50,05 B., Sofia 30,47 G., 20,53 B., Athen 16,68 G., 16,72 B.

Budapest, 7. Januar. (D. N. B.) [Alles in Pengö.] Amsterdam 180,7314, Berlin 136,20, Bukarest 2,7814, Zagreb 6,81, Mailand 17,77, New York —,—, Paris 6,81, Prag 13,82, Sofia 415,50, Bürich 80,20%, Preßburg 11,71, Helsinki 6,90.

London, 8. Januar. (D. N. B.) New Yorkt 402,50—4083,50, Paris —,—, Berlin —,—, Spanien (offiz.) 40,50, Montreal 4,43—4,47, Amsterdam —,—, Brüssel —,—=-, Jtalien (Freiv.) —,—, Schweiz 17,30, Kopenhagen (Freiv.) —,—, Stockholm 16,85—16,95, Oslo —,—, Buenos Aires (offiz.) 16,9534—17,13, Rio de Janeiro (inoffiz.) —,—, Schanghai Tschungking-Dollar 0/3.03.

Amsterdam, 8. Januar. (D. N. B.) [12,00 Uhr; holl. Zeit.] [Amtlich.] Berlin 75,86, London —,—, Paris —,—, Brüssel 80,11—30,17, Echweiz 43,63—43,71, Helsingfors —,—, Jtalien (Clearing) —,—, Madrid —,—, Oslo —,—, Kopenhagen —,—, Sto>holm 44,81—44,90, Prag —,—-

Zürich, 7. Januar. (D. N. B.) [11,40 Uhr.] Paris 9,573, London 17,27}, New York 4,31 nom., Brüssel 69,00 nom., Mailand 22,66}, Madrid 39,50, Holland 229,00 nom., Bexlin 172,52 14, Lissa-

X . ¿E 2 \

La N = ti

a M F Rel iet L, T: DOD Ln Ei: Ai

Dampisch.-Gesellschast 340,00, A. E. G.-Union Lit. A —,—, Alpine Montan AG. „Hermann Eöring“ 109,50, Brau-AG. Oesterreich 220,50, Brown-Voveri —,—, Egydyer Eisen u. Stahl —,—, „Elin“ AG. f. el. Jnd. —,—, Enzesfelder Metall —,—, Feiten-Guilleaume 143,00, Gummi ESemperit 259,50 Hanf-Jute-Textil —,—, Kabel- und Drahtind. 165,50, Lapp-Finze AG. 100,75, Leipnîik-Lundb. 228,00, Leykam-Josefstha!l 75,00, Neusiedler AG. —,—, Perlmooser Kalk —,—, Echrauben-Echmiedew. '—,—, Eiemens-Schuckert —,—, Simmeringer Masch. 156,00, „Solo“ Zündwaren 253,00, Steirische Magnesit —,—, Steirishe Wasserkraft 216,50, Steyr-Damler-Puch 135,00, Steyrermühl Papier 87,25, Veitscher Magnesit —,—, Waagner-Biro —,—, Wienerberger Ziegel —,—.

Wiener Protektoratswerte, 7. Januar. (D. N. B.) Hivnostensfa Bank —,—, Dux-Bodenbacher Eisenbahn 186,00, Ferdinands Nordbahn —,—, Ver. Carborundum u. Elektr, A.G. 132,00, Westböhm. Bergbau-Aktienverein 118,00, Erste Brünner Maj\chinenf. - Ges. 74,50, Metallwaizwerk AG. Mährisch - Ostrau 145,00, Prager Eisenind.-Gesellschast 424,00 Eisenwerke A.G. Rothau-Neude> 71,50, A.G. vorm. Skoda Werke Pilsen 321,00, Heinricsthaler Papierfabr. 217,25, Cosmanos, Ver. Textil u. Drud>- fabriken A.G. 61,00, A. G. Roth-Kosteleber Spinn. Web. 86,00, Ver. Schafivollensabriken A.G. 46,50, 4% Dux-Bodenbacher Prior.-Anl. 1891 —,—, 4% Dux-Bodenbacher Prior.-Anl, 1893 —,—, Königs- hofer Bement 475,00, Poldi-Hütte 610,00, Berg- und Hüttenwerksges. €03,00, Ringhoffer Tatra 479,00. Renten : 412% Mährisch Landes- anleihen 1911 —,—, 4% Pilsen Stadtanleihen —,—, 412% Pilsen Stadtanl, —, 5% Prager Anleihe —,—, 4% Böhm. Hyp.-Bank Pfandbr. (57 jährig) —,—, 4% Böhm. Landesbank Schuldverschrei- bungen —,—, 4% Böhm. Landesbank Komm.-Schuldsh. —,—, 4% Böhm. Landesbank Meliorations\h. 9,50, 4% Pfandbr. Mähr. Sparkasse —,—, 42% Pfandbr. Mähr. Sparkasse —,—, 4% Mähr. Landeskultur-Bank-Komm.-Schuldver. —,—, 4% Mähr. Landes- fultur Eisenbahn-Schuldverschr. —,—, 412% Bivnostenskfa Bank Schuldv. —,—. K. =- Kasse. j

Amsterdam, 7. Januar. (D. N. B.) A. Fortlaufend notierte Werte: 1, Anleihen: 4% Nederland 1940 S. T mit

h

Steuererleihterung —,—, 4% do. 1946 S. TI ohne Steuererleichs terung 10074, 4% do. 1940 S. IT mit Steuererleihterung 1017/44 36% do. 1941 (Et. zu 100) 967/„», 4% do. 1941 101,00*), 307 do. 1937 895/,*), 38% (314) do. 1938 9318/,*) 214% Nederl. Werkelijke Zert. 74,00, do. Handels Mij. Hert. (1000) 132,00. 2. Aktien: Algem. Kunstzijde Unie (AKU) 1553/*), Van Berkeis Patent 139,50, Fo!ker Nederl. Vliegtuigenfabr, —,—, Lever Bros. & Unilever N. V. Zert. 176,25*), Philips Gloeilampen- fabr. (Holding-Ges.) 288,50*), Koninkl, Nederl. Mij. tot Expl. vse Petroleumbr. 244,25*), Amsterdam Rubber Cultuur Mij. 193,50*), Holland Amer. Lijn. 133,25*), Neder!. Scheppacrt Unie 16254*), Handelsvereenig. Amsterdam (HVA) 297,00*), Deli Mij. Hert. (1000) 190,00*), Senembah Mij, 161,59*). B. Kassapapiere: 1. Festver- zinsliche Werte: 814% Amsterdam 1937 S. 11 96,25, 31% % Rotters dam 1938 S. I 95,50, 4% Neder!l, Bankinstelling Pfb. —,—. 2. Aktien! Nederl. Banfkinstelling R. TT —,—, Amsterdam Droogdok —,—, Heemaf. N. V. —,—, Heinekens BVierbrouweriji —,—, do. Zert. —,—, Holland. St. Meelfabriek —,—, Holl. Draad und Kabelfabriek —,—, Holl. Kunstzijde Jn. (HKJ) 182,50, Jntern. Gewapend Beton- bouw —,—, Fntern. Viscose Comp. 128,50, Kon. Ned. Hoogovens und Staalfabr. Zert. 3. Folge 189,00, Lever Bros. & Unilever N. V, 7% Vorz. 150,50, do. 7°%4 Vorz. Zert. 150 00, do. 6% Vorz. (St. 4. 100) 151,50, do. 6% (St.z. 1000) 144,75, Nederlandsche Kabelfabriek 499,00, do. Zert. —,—, Nederlandsche Scheepsboutw Mij. 225,00, Neders landshe Vlas Spinnerij 198,50, Philips Gloeilampenfabr. Vorz, 184, (0, Reineveld Machinefabriek —,—, do. Vorz. —,—, Rotterd4 Droogdok Mij. 388,90, do. Zert. —,—, Kon. Mij. De Schelde, Nat, Bez. v. Aand. 137,50, Handel Mii. R. S. Stokvis & Zn. 191,00, Stoom-Spinnerii Spanjaacd 135,25, Stork & Co. 275,00, do. Vorz 174,(0, Veendaalsche St. Spinnerii en Wevern 128,00 B., Vereenigds Blikfabrieken 242,50, Vereen. Kon. Papierfabr. van Gelder Zonen 165 00, do. Pref. 174,50, Wilton Feijenoord Dok en Werft 244,75, dos Vorz. —,—, Nederi, Wol. Mij. 80,00, Holland. Am. Lijne Zert. (100) 136,00, Del. Mij. Zert. (100) 192,00, Blaauwhoëdenveem- Vriesseveem. 121,00, Magaziin de Bijenkorf N. V. 181,00, do. 6% kum. Vorz. —,—, do. Gewinnber.-Sch. R. I 265,00. *) Mittel,

Fn Verlin festgestellte Notierungen für telegraphische

Arszahlung, ausländische Geldsorten und Vanknoien Telegraphische Auszahlung

. Aegypten (Alexand.

7. Januar Brief

8. Januar Geld Brief | Geld

1 ägypt. Pfd. 100 Afghani

1 Pap.-Pes. | 0,588 0,592 1 austr. Pfd. |

100 Velga 39,96

und Kairo) Afghanistan (Kabul). Argentinien (Buenos Aires) Australien (Sidney). Belgien (Brüssel und Antwerpen) Brasilien (Rio Janeiro) .…….…... D Brit.-Jndien (Bom- bay-Calcutta) Bulgarien (Sofia) .… Dänemark (Kopen- hagen) England (London).

18,79 18,83 | 18,79 18,83

0,588 0,592

40,04 | 39,96 40,04

1 Milreis 0,132

100 Rupien 100 Lewa

100 Kronen 1 engl. Pfd.

0,130 0,132] 0,130

3,047 83,053| 3,047 83,053

48,21 48,31 | 48,21 48,31

ZIA4Z7 2"

Die Elektrolytkupfernotierung de: Vereinigung für deutsch> Elektrolytkupfernotiz stellte sih laut Berliner Meldung des „D.N.B.4 am 8. Januar auf 74,00 LA (am 7. Januar auf 74,00 A4) für 100 kg.

Ausläudis{he Geldsorten und Banknoten

2

7. Januar Brief 20,46

8. Januar Geld Brief | Geld Sovereigns Notiz 20,388 20,45 | 20,38 20 Francs-Stücke für 1616. 1622 | 1616 16,22 Gold-Dollars 1 Stück 4,1185 4,205| 4,185 4,205 Aegyptische 1 ägypt.P d. |} 4,09 4,11 | 4,09 4,11 Amerikanische:

1000—S Dollar

2 und 1 Dollar Argentinische «4. Australische Belgische 52 Brajilianische ..«+« Brit.-Jndische Bulgarische: 1000 L

u. darunter

1 Dollar 166 L6LT 150 161 1 Dollar 159 6 109161 1 Pap.-Peso | 0,53 0,55 | 0,53 0,55 1 austr. Pfo. | 2,64 2,66 | 2,64 2,66 100 Belgas | 39,92 40,08 | 39,92 40,08 1 Milreis 0,105 - 0,115! 0,105 0,118 100 Rupien | 44,41 44,59 | 44,41 44,59

100 Lewa 3,07 3,09 j 83,07

Verbindlich- keiten ge- genüber

3,09 49,10

10 799 9 294 16 935 4 166

Finnland (Helsinki) . | 100 finn. M. | 5,06 6,07 | 56,06 56,07 Frankreich (Paris) . | 100 Frs. | Griechenland (Athen) | 100 Drachm. 1,672

2. Fertige Erzeugnisse

3. Veredlungskosten für halbfertig ausgerüstete Ware

4. Veredlungskosten für fertig ausgerüstete Ware . .

5. Geleistete Anzahlungen E

6, Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen: a) unbewertbare Vorkriegsforderungen . « « «„ 56 291,71 b) sonstige « . 180 543,49.

7. Wechsel . ..

8. Kassenbestand

9, Bankguthaben: a) unbewertbare Vorkriegsguthaben b) sonstige Bankguthaben . .

10. Sonstige Forderungen 11. Posten, die der Rechnungsabgrenzung

bon 17,823, Etodholm 102,673, Oslo 98,50 nom., Kopenhagen 83,60 nom., Sofia 5,25, Prag 17,25, Budapest 102,50, Belgrad —,—, Athen —,—, JZstanbul —,—, Bukarest 225,00, Helsingfors 877,50, Buenos Aires 91,00, Japan 101,00. j Kopenhagen, 7. Januar. - (D. N. B.) - London 20,93, New York 518,00, Berlin 207,45 Paris 11,75, Antwerpen 83,05, Zürich 236 835 120,35, ‘Rom 27,40, Amsterdam 275,45, Stoctholm 123,465, ©slo 318 117,85, Helsingfors 10,62, -Prag —,—, Madrid —,—. Alles Brief- 22 339 lurse. - Stockholm, 7. Januar. (D. N. B.) London 16,85 G., 16,96 B., Berlin 167,560 G.,, 168,60 B., Paris —,—, G., 9,00 B., 625 108 Brüssel —,— G., 67,50 B.,, Schweiz. Pläße 97,00 G., 97,80 B.,

100 Kronen 100 Kronen

1 engl. Pfd. | 3,99 4,01 | 3,99 4,01 100 finn. M. | 65,055 5,076| 5,055 6,075 100 Frs. 499 65,01 | 499 5,01 100 Gulden [132,70 132,70 1132,70 132,70 100 Lire 100 Lire 13,12 13,18 | 13,12 183,18

1 fanad.Doll.| 139 1,41 | 139 1,41 100 Kuna 4,99 6,01 | 4,99 656,0L|

A ae. zum Grundkapital uführung zur geseßlichen Rü>lage Pauschsteuer abhängi- Gewinn: Vortrag aus 1939/40 84 478,87 en Ge- Gewinn in 1940/41 75 923,82 sel 4 408 396,40 | 4 968 146 v R aften i v ; E PRGECH O (es —— Erträge. Posten, die der Rehnungs- Ausweispflichtiger Rohübershuß . .. abgrenzung dienen Zinsen Bn: Außerordentliche Erträge ea 1 nas 2 aut 8s Teilauflösung der freien Rüdlage: Gewinn 1940. 9 144/04 | 1799520) sur Kapitalberichtigung U Tie zur AuffüllWng ‘der geseßlichen Rü>lage . . Avale K. 203 500,— 5 697 975 91 | Rücklage für die Pauschsteuer

Dänische: große... 10 Kr. u. darunter «. Englische: 10 £ U. darunter ....... Finnische ......... Französische „..... « Holländische ..... Ï. Italienische: große 10 Lire Kanadische Kroatische Norwegische: 50 Kr. Uu, darunter Rumänische: 1000 Lei und 500 Lei .....-

= E [h pa 48,90 49,10 | 48,90 1,668 1,672| 1,668

132,70 [132,70 122,70 14,59 14,61 38,42 88,50

13,16

1 836 083 30 840 10 563/4

10 113 13,14

0 0 0:4 610.0 0! S. Q Im

0,685 0,587

. . 623 408,81

Holland (Amsterdam und Rotterdam)... : | 100 Gulden 1132,70 100 Rials | 14,59 14,61 Jsland (Reykjavik) Jtalien (Rom und 100 Lire 13,14 13,16 Japan (Tokio und Kobe) 1 Yen 0,685 0,587 35 Amsterdam —,— G., 223,50 B., Kopenhagen 80,95 G., 81,25 B., | Kroatien (Agram) | 100 Kuna 4,995 656,006 5,005 | 1 483 Oslo 95,36 G., 95,65 B., Washington 415,00 G., 420,00 B., Helsing- | Neuseela Q h ings on B, ' 100 Kronen | 56,89 67,11 | 56,89 67,11 | 1 neuseel. Pf.

Jran (Teheran) 100 iz Kr. | 38,42 838,60 Mailand) Kanada (Montreal) . | 1 kanad. Doll. 720 000|— fors 8,36 G., 8,69 B., Rom 21,90 G., 22,15 B., Prag —,—, Madrid | ton)

Gewinn- u, Verlustre<nung 1940.

Aufwand. X 5 Abschreibungen: auf Anlage- vermögen

72 240,29 Wertberichti- ;

Gewinnvortrag

84 478

2 681 966

87 72

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der

Geschäftsbericht, soweit er den Jahre3abshluß erläutert, den geseßlichen Vor

schriften

Passiva. I. Grundkapital . IL, Geseßli<he Rüd>lage Zuweisung .

ITI. Wertberichtigungen auf:

1 ‘81 768,02 3570/29

4 2 400 000

85 338

| 3 996 6527| | E

=—,—, Kanada 3,75 G., 3,82 B. Oslo, 7. Januar. (D. N. B.) London —,— G., 17,75 B.,

Berlin 175,25 G., 176,75 B., Paris —,— G,, 10,00 B., New York 436,00 G., 440,00 B., Amsterdam —,— G., 235,00 B., Zürich 101,60 G.,, 103,00 B., FLelsingsors 8,70 G., 9,20 B, Antwerpen —,— G,, 71,60 B.,, Stockholm 104,55 G., 105,10 B., Kopenhagen

56,88 56,88 10,16 10,16

56,76

Norwêgen (Oslo) .. | 100 Kronen 10,14

Portugal Lissabon). | 100 Escudo Rumänien (Bukarest) | 100 Lei Schweden(Stocktholm

und Göteborg) .... | 100 Kronen Schweiz (Zürich,

59,46 69,58 59,58

100 Lei 166 1,68 | 166 1,68; 100 Kronen j 100 Kronen 59,64 100 Frs, 57,83 68,07 | 67,83 100 Frs, 57,83 68,07 | 57,83 100 ferb.Din.| 4,99 56,01 | 4,99

Schwedische: große . 50 Kr. u.darunter Schweizer: große 100 Frs. u.darunter Serbische Slowatkische : 20 Kr.

6569,64

68,07 |

68,07 ; 5,01 }

59,40 59,40

84,80 G., 8540 B., Rom 22,20 G., 23,20 B.,, Prag —,—. Basel und Bern) Serbien (Belgrad). Slowakei (Preßburg ) Spamen (Madrid u.

Barcelona) Südasrikanische

Union (Pretoria, i

Johannesburg) .…. | 1 südafr. Pf. | —_— E Türkei (Jstanbul) .… | 1 türk. Pfund} 1,978 1,982 Notierun gen

Ungarn (Budapest) . | 100 Pengò i: : f Uruguay (Montevid.) | 1 Goldpeso | 1,199 1,201 der Kommission des Verliner Metallbörsenvorstandes vom 8. Januar 1942

O von T i rk 1

Mextta (Me Uet) L (Die Preise verstehen sih ab Lager in Deutschland für prompte Lieferung und Bezahlung):

®) Priginalhüttenaluminium, 99% in Rohmasseln . 127 *) desgl., in Wälz-, Draht- und Preßbarren, Zehnteiler 4D 132 U Ä Reinnid>el, 98—99% s Ä Antimon-Regulus . . « « V p Feinsilber . . « 86,50—38,50 ,„ “s

*) Die Preise fr Aluminium verstehen si<h entsprechend. den Bedingungen der Aluminium-Verkaufsgesellshaft m. b. H., Berlin.

100 Frs. 100 serb.Din. 100 slow.Kr.

100 Peseten

67,89 4,995 8,691

58,01 5,006 8,609

68,01 5,005 8,609

23,60

einshließli<h der Dividendenabgabeverordnung. Dresden- A., Neichsstraße 10, im November 1941, Treuhand-Vereinigung Aktiengesellschaft. 15 126 30 : Theermann, Wirtschaftsprüfer. J. V.: Dr. Drechsler. / 14 598 16 Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus den Herren: Justizrat M. 48 844.35 Beutler, Chemniß, Vorsißer; Fabrikdirektor H. Hamel, Dresden-Blasewiß, stellvertr. | Vorsißer; E. Leimbrod>, Einsiedel; Frau D. Schubert geb. Escher, Heiß. Chemnitz, den 18. November 1941. ; Sächsishe Werkzeugmaschinenfabrik 17 995!29 Bernhard Escher Aktiengesellshaft. emt diZ d Le Der Vorstand. Wünschmann. Kamprath. ; 169 899 15 | A C UIBSG20):

Erste Seidenstücksärberei und Appretur Aktiengesellschaft, vormals Artur Meister, Lizmannstadt.

Nei<smorfervffnunrasvilarz zum 1. Jouuar 1940.

Aktiva. L, Anlagevermögen: ; 1. Bebaute Grundstüde: i a) Grundstücfsflähe . .. . . 135 758,— b) Wohn- u. Geschäftsgebäude . 79 834,— c) Fabrikgeb. u. and. Baulichkeit. 1 374 729,— 2, Maschinen und maschinelle Anlagen. . .. 3. Werkzeuge, Betriebs-und Geschästsausstattung | 94 157

100 slow. Kr.| 8,58 8,58 8,62 1 südafr. Pfd.| 3,99 3,99 4,0L' 1 türk.Pfund| 1,91 L 1,91 1,93

100 Pengö | 60,78 60,78 61,02

u. darunter .…... ée Südafr. Union Türkische Ungarische: 100 P.

u. darunter

40 000,— 14 082,24 56 291,71

1 700,13

1. Wertpapiere des Anlagevermögens . 2. Kriegssachshäden. . . 3. Warenforderungen . « « « “4. Bankgutháben . . IV, Rüfstellungen für: I, Wechselobligokriegsshäden . . « « 91 000,— 2, Gewerbesteuer... « «ooooooo 14 000, 3. Körperschaststeuer . . .. 4 000,— V, Verbindlichkeiten: j 1, Anzahlungen von Kunden . . « « - 2. Anzahlungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen: 10 236,87

a) Vorkriegsschulden .. . ) s F 57 331,35 67 568,22 |

b) sonstige 3. Konzernunternehmen . « 1 071 312,88 _ 48 802,31

ungen a. Ford, .. 1100,76 Zinsen, soweit sie die Er- tragszinsen übersteigen. Grundsteuer Alle übrig. Aufwendungen Reingewinn: Gewinnvor- trag a. 1939 8 851,25 Gewinn 1940. 9 144,04

73 341 05 ;

C London, 7. Januar. (D. N. B.) Eilber Barren prompt 23,50, Eilber auf Lieferung Barren 23,50, Eilbex fein prompt 2534, Silber auf Lieferung fein 2634, Gold 168/—,

112 074

23,66 283,60

Wertpapiere.

Frankfurt a. M., 7. Januar. (D. N. B.) Reichs-Alt- besißanleihe 162,25, Aschasfenburger“ Buntpapier 115,25, Buderus Eisen 137,50, Deutsche Gold u. Silber 392,00, Deutsche Linoleum 164,00, Eßlinger Maschïnen .151,00, Felten u. Guilleaume -232,00, Heidelberg Cement ,—, . Holzmann 159,00, Gebr. Junghans —,—, Lahmeyer 159,50, Laurahütte 29,560, Mainkraftwerke —,— Rütgerswerke 206,00, Voigt u. Häffner 157,00, Zellstoff Waldhof

126,00. (D. N. B.) [Schlußkurse.

. ® . . . . . 24 869,05

1,201

Ertrag. i Gewinnvortrag aus 1939. Mieten

[ 8 85125 161 047 90

169 899'16

Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund | der Bücher und der Schriften der Gesell- chaft sowie der vom Vorständ erteilten Aufklärungen und Nachweisé éntsprechen die Buchführung, dèr Jähresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- abshluß erläutert, den geseßlichen Vor- schriften. /

Köln, im Oktober 1941.

Treuhand-Vereinigung Aktiens

j L S :

Dietes, Wirtschastsprüfer.

Hamburg, 7. Januar. Dresdner i Bank 145,00, Vereinsbank 173,50, Hamburger Hochbahn 132,25, Für den innerdeutschen Verrechnungsverkehr gelten folgende Kurse: Hamburg-Amerika Paketf. 100,00, Hamburg-Südamerika 192,00, Geld Brief Nordd. Lloyd 100,00, Dynamit Nobel —,—, Guano 90.00, Harburger | England, Aegypten, Südafrik. Union . 9,89 9,91 Gummi 353,00, Holsten-Brauerei 208,00, Karstadt 204,00, Siemens | Frankreich Cas 66e ed Ae 4,995 6,005 St.-Akt. 346,00, Vorz.-Akt. 336,00, Neu Guinea I Otavi T Australien, Neuseeland 000000... 0. 7,912 7,928 Wien, Ti Januar. (D. N B.) 4% Nied.-Donau Lds.-Anl, Britisch-Jndien ....…. 0.0000... 74,18 1940, A 104,00, 4% Ob.-Donau Lds-Anl. 1940 103,00, 4% Steier- | Kanada 2,098 mark Lds.-Anl. 1940 102,75, 4% Wien 1940 102,30, Dongu- !| Ver. St. v. Amerika 2,498

Öffentlicher Anzeiger

10. Sesel\s<zaften m. bd. YH., 11. Genoffenschaften, } 12. Offene Handels» und Komrmanditgesellschaften,

1 212 552

8 728 67 835,

3 995 527 Gewinvn- und Verlustre(inuna für das Geschäftsjahr 1940.

Aufwendungen. . RAMA 1, Löhne und Gehälter . . A 410 313 2. Soziale Abgaben 35 178

4, Beteiligungen Bankenanteile 26 500) 3. Abschreibungen auf Anlagen « « 1 m.

5. Andere Wertpapiere des Anlagevermögens, un- 4. Zinsen D ai

bewertbare polnische Vorkriegspapiere . « « 40 000|— 5. Steuern ; V Ie. 6, Kriegssachschäden unbewertbar . - - - 14 082/24/ : 6, Beiträge an gefeßliche Berufsvertretungen C A

Dr. Bor>, Wirtschaftsprüfer. -IT, Umlaufvermögen: A 7, Alle übrigen Aufwendungen . . . .- 165 637

Genehmigt in der ordentlihen Haupt- L L “Roh Hilfs- und Betriebs stoffe 170 050/35 8. Zuweisung zur geseßlichen Rücklage - 3 570

versammlung vom 19. Dezember 1941. 2 E E buenilié : 46 240108]. __|- 19, Gewinn . . i 67 835

: G ertige T Se H În E A Ds nien; pi ant eredlungskosten für halbfertig ausgerüstete 978 215/99

; ; l . Ware schieden ist Herr Wilhelm Weyd, Ensen. 4. Veredlungskosten für fertig ausgerüstete Ware

Den Aufsichtsrat bilden jeyt die n esellschaft geleistete ' Anzahlungen: Herren: Andreas - Palusczak in Krefeld, n I T i s 73,37 Vorsißer; August Prehm in Krefeld, b) sonstige Anzahlungen 11 700,67 Stellvertreter; Georg Wollender in Hein- d 3 W li S Sar C richsfapelle; Franz Mauthe in Heinrichs- For er au V rie ae ge "57 408.70 kapelle; Martin Hermanns in M. Glad- G UNDEe Line MOLLEZN B Er, S7 Ee bah; Stephan Holzem in Ensen; Wil- b) sonstige Vorkriegsforderungen ._ 463 300,68 helm Wittkamp in Amelsbüren. Wechsel: a) unbewertbare.. « « - Der Vorstand besteht aus den Herren: b) sonstige Wilhelm Dole in Aachen, Vorsiyer; Jakob , Kasse, Postsche>, Reichsbank . . Marelle in Aachen, Stellvertreter; Ferdi- , Banken: nand Fütterer in M. Gladbach; Albert a) unbewertbare Vorkriegsguthaben . Steinel in Heinrichskapelle. b) sonstige Vorkriegsguthaben . - 10, Sonstige Forderungen

4. sonstige Verbindlichkeiten i a VI. Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen . VII. Reingewinn /

R.A für 100 kg

fein

1 590 321 1 289 210

1. Untersuchungs- und Strafsachen, | 3, Zwangsöversteigerungen, 8. Uufgedote,

* 4, Oeffentkiche Zustellungen, 6, Verlust- und Funbsachen, ; 6. Auslosung usw. von Wertþpaptleren,

wesen ist, nebst Zuschlägen von 5 vH.] tigen zur Sicherung der Ansprüche auf | Steuerpflichtigen zustehenden Forde-18 10 Absay 56 der Reihsfluchtsteuers L, Untersuc<hungs- und [e jeden auf den Zeitpunkt dex Fällig- Reichs luchtsteuer nebst Busdlägen au] | rungen oder Tien Ania gu | Vorschriften, uh _ni<t der Tata Str f i eit folgenden angefangenen [ben | die gemäß K h Ziffer 1 a. a. D. fest-| machen. bestand der Steuerhinterziechung odek d fachen Monat für die Zeit ‘vom 80. 6. 19837 | zuseßende eldstrafe und alle im] Wer no< der Veröffentlihung diz- | der, Steuergefährdung ($$ 396, 402 dev [89879] Steuerste>brief bis 31, 12, 1937, Ferner schulden. sie | Steuer- und M Ler CUIen entstande- er . Bekanntmachung zum HZwed>e der Reich3abgabenordnung) erfüllt ist und Vermögensbeschlagnahme. | für die Zeit ab 1, 1, 1938 für jeden | nen und entstehenden Kosten beschlag- | Erfüllung an di2 Steuerpflichtigen | wegen Steuerorduung8widvigkeit (Z 418 Der Arzt Dr. Ernst Zsrael Weiner, | auf. den Zeitpunkt "der Fälligkeit fol- | naht. : eine Leistung bewirkt, ist na< $ 10| der Reich8abgabenordnung) bestraft. geboren am 24. 2. 1893 in Köln-Kalk, bin angefangenen nat Enen | Es ergeht hiermit an alle E Se Abs. 1 der E oel rif-}_ Nach $ 11 Abs. 1 der Reichs” uts dulezt in Köln-Deug, Ctr: 14, | Buschlag von 1 vH. des Rücsstandes, | und juristischen Personen, die im Jn- | ten hierdur< Reich gegenüber | steuer-Vorschriften ist jeder Beamie des c Zt. unbekannten Aufentha ts îm| mindestens aber 2 vH. ‘des Rückstandes. | [and einen Wohnsiß, ihren Dn nur dann befreit, wenn er bewei, daß | Polizei- und Sicherheitsdienstes, des usland, und Ehefrau iegmund| Gemäß $ 9 Ziffer Aff. der „Reichs- | lihen Aufenthalt, ihren Sih, fes e- | er zur Zeit der Leistung keine Kennt- | Steuerfahndungsdienstes. und des Holl+ \rael Strauss8 Henriette Sara geb. R E, (Reichs\teuer- [SUOIEPRE oder Grundbesiy haben, | nis von dexr Beschlagnahme gehabt hat [Ina gen es owie jeder anderê ohn vormals Ehefrau Dr. Ernst | blatt 1934 Seite 599; Reich8geseyblatt | das Verbot, Zahlungen oder sonstige | und daß ihn auch kein Verschulden an |Veamte der Reich8finanzverivaltung, \rael Weiner —, geboren am 283. 6. /191, 1 Seite ‘699, Reichsgejeßblatt | Leistungen an die Steuerpflichtigen der Unkenntnis trifft. EGigenem Ver- | der jun ‘Hilfsbeamten dex Staatsn 1896 in Köln-Deuy, j. t. unbekannten | 1932, 1 Seite 0671, Reichsgeseßblatt | bewirken; sie werden hiermit auf- autet steht das Verschulden eines | anwalts il bestellt ist, verpflichtét dié Aufenthalts im Ausland, schulden dem | 1934, 1 Seite 392, Reichsgeseßblatt Tee unwverzüglih, spätestens inner- | Vertrètexs gle. Steuerpflichtigen, wenn sie fim Jnlans Reih eine Reichsfluchtsteuer von | 1937, 1 Seite 1385)" wird hiermit das ßalb eines Monats unterzeih-| Wer fi naeiaepn L betroffew werden, vorläufig festzu 9263 NA, die am 30. 6. 1937 fällig ge- l inländishe Vermögen der Steuerpflich- | neten“ Finanzamt Anzeige über die den | oder fahrlässig niht erfüllt, wird nah | nehmen.

7. Akti » 8. N Ta ON anf Aktien,

| 13. Unfalle und Fuvalidenderficherungen, 9, Deutsche Kolonialgeselischaften,

14. Qenttde Neichsdant und Bankausweise,

15. Verschiedene Bekanntmachungen.

6 999/32

134 940/54 Erträge.

1, Ausweispflichtiger Rohübershuß . . « 2. Außerordentliche Erträge « « « - --

977 262/45 953/54

978 215/99

. Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der- Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresäbschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften, ¿ Lißmann enh im Oktober 1941,

11 774

520 704

50 746 1 2098

reuhand-Vereinigung Aktieagesellshaft. Dr. A. Meier, Wirtschaftsprüfer. A. Holterman, Wirtschaftsprüfer. Der Aufsichtsrat, Direktor Marcel Walter Müller, lirich, Vorsißer; Dr. { Josef Steegmann, Berlin, stellvertr.“ Vorsiper; Direktor Willy Roeder, Zürich; Frau 1 Eugenie Meister, Lißmannstadt. i 4 Der Vorstand. Direktor Erwin Hans Adam, Lißmannstadt,

22 Z\vael

“4 653

Aathen, den 30. Dezember 1941, 4 397 Der Vorstand.

W,. Dole. J. Marelle.