1942 / 8 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 10 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

N R y F S 4

E L des T N 8. 2rd C tN ( s O L A N ae ff T S Bi ll

- E E h D ¡É > E “i Pz L S f " L Ç + L. ». F Li b Sey t Z "l n s dét Did ic iten li duk Ret. È {: H A ufs

Zweite Beilage zum Neihs- und Staatsanzeiger Nr. 8 vom 10. Januar 1942. &..3

Börsenbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Berliner Börse vom 9. Januar

[40087]. Aollenberg «& Feyerabend A.-G., udwigsburg. Vilanz für den 30. Juni 1941.

3. Aufsihtsratswahl. Börse zu Frankfurt a. M. zuge- 4. Wahl“ des Bilanzprüfers. lassen worden. Der vollständige Pro- 5. Ermächtigung des Vorstandes, das ge ist in der Frankfurter Zeitung Aktienkapital. im Laufe der nächsten | Nr. 660 vom 27. Dezember 1941 zur 5 Jahre um bis zu H.AÆ 300 000,— | Veröffentlihung gelangt und von den

15. Verschiedene

VBekanntmachungen [40249]

6001—9940 zu je N. Æ 1000,—, der C. S. Knorr Aktiengesellschaft, Heilbronn (Neckar) jum Laa an örse zuzulassen.

Nr. 8 1942

"der hiesigen

n Attiva. Rüd>ständige Einlagen auf das Grundkapital. . Anlagevermögen: Bebaute Grundstücke, Ge- \chäft3- u. Wohngeb.: Bestand am 1. 7. 1940. 39 003,— Zugang in 1940/41 .. —,— 30 008,— Abschreibungen 675,— Bestand am 30. 6. 1941 | Fabrikgebäude: Bestand am 1. 7. 1940 48 978,— Zugang in 1940/41 E 18 978, Abschreibung 1 250,— Bestand am 30. 6. 1941. Maschinen und maschinelle Anlagen: Bestand am 1. 7.1940 . 28 657,— Verkauf „, . 550,— S T0 E Zugang in 1940/41 , 19712,18 TTT819,18 Abschreibung 6 084,18 Bestand am 30. 6. 1941 . Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsinventar: Be- stand am 1. 7. 1940 1,— Zugang in 1940/41 1 872,59 1 873,59 Abschreibung 1 872,59 Bestand am 30. 6, 1941. Beteiligungen. ¿ ; .-.à Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- O A Halbfertige Erzeugnisse . Fertigerzeugnisse u. Han- delswaren Forderungen a. Grund v. Warenlieferungen und VDEUIURGEN s o 0 6 Wei E l S C S 903 04 Kassenbestand ., 1 429/51 Bankguthaben . , 3 588/58

378 442/83 210 ol 21 000|— 2 108/72

69 396/77 21 390 35

| 101 223 86

52 1s

Passiva. Grundkapital. . „., Raa ide ils la Wertberichtigungsposten . “Verbindlichkeiten: -* Auf Grund von Waxenlièfé- Þ rungèn und Leistungen Sonstige Verbindlichkeiten Verbindlichkeiten gegenüber

Dante s ere Gewinn in

1940/41 . . 21 981,70 Gewinnvortrag

1939/40 . , 14761,42

24 275/84 13 AT6Rs 70 340/19

36 743/12 378 442/83

Gewinn- und Verlustre<hnung für den 30. Juni 1941.

Aufwendungen. Löhne und Gehälter . „. Soziale Abgaben . . Abschreibungen auf Anlage Andere Abschreibungen . . Zinsen Besißsteuern . . .., Alle übr. Aufwendungen Gewinnvortrag

per 1.7.1940 14761,42 f Gewinn in ;

1940/41 , ._21981,70 |

191 vis 11 468 74 9 88177

2 108/72

¿ 4 343'47 é 15 660 75 i: 80 302 53

36 743/12 352 20572 Erträge. O Gewinnvortrag per 1, 7, | --- 1940 E 14 761 42 Erträge auf Fabrikations- und Warenkonten . . , Außerordentliche Erträge .

327 692/38 - 9 751 92 j “T 362 205/72

Na<h dem abschließenden Ergebnis meiner ‘pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Ge- sellschaft sowie dér vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung und der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den YahreSabshluß erläutert, den geseßlichen

orschriften.

Stuttgart, den 16. Dezember 1941,

Dr. Bunk, Wirtschaftsprüfer.“

Der Aufsichtsrat sezt sih zusammen aus den Herren: Notar Hermann Heim- berger, Vorsißer; Lothat Kallenberg, Frau Elijabeth Kallenberg.

Der Vorstand. Bernhard Kallenberg.

E [40273]

Am Mittwoch, dem 28. Januar 1942, 17 Uhr, findet im Per

H

ge der Deutshen Bank, Filiale raunshweig, in Braunschweig unsere ordentliche Hauptversammlung des abgelaufenen Geschäftsjahres statt.

Tagesordnung:

L Vorlage und Genehmigung des Geschäftsberichtes und der Bilanz mit Gewinn- und Verlustrehnung per 30. September 1941.

2. Erteilung der Entlastung an den

in Stü>en zu RA 1000,— zu er- höhen und dementsprehende Er- gänzung des $ 4 der Sazung. Die Aktien sind bis einschließlih 24. Januar 1942, 12 Uhr, bei der Gesellschaftskasse, bei der Deutschen Bank, Filiale Braunschweig in Vraunschweig, bei einem deutschen Notar we>s Teilnahme an der Hauptver- dine Zu hinterlegen. Braunschweig, im Januar 1942. Pantherwerke Aktiengesellschaft, Braunschweig.

sten m. b. H. [39424]

Central-Milchhof G. m. b. H., Oppeln. Dur<h Beschluß der a vom 9, 12. 1941 it das Geschäftsfapital unserer Gesellschaft von f Æ 70 000,— um RA 50 000,— auf f? Æ{ 20 000,— herabgesest tworden. Wir fordern die Gläubiger unserer Gesellschaft auf, \si< bet ‘uns ‘zu melden. Central-Milchhof G. m. b. H., Oppeln. - Viktor Pfister.

[39463] i Die Gesellschafter der Gesellshaft mit beshränkter Haftung Kohlenversand G. m. b. H. in Dresden (früher Kohlenversaud William Elb G. m. b. H. in Dresden), eingetragen in Abt, B auf Blatt 129 ‘des * Hantdels- registers beim Amtsgericht ‘Dresden, haben die Auflösung der Gesellschaft be- \{lossen. / ; Die Auflösung is am 2, 8, 1938 in das Handeksregister eingetragen worden. C E Ih fordere hiermit die Gläubiger wut ihre etwa no< vorhandenen An- sprüche bei mir anzumelden. Dresden, den 19. Dezember 1941. Kohleuversand G. m. b. H. in Liqu. Dr. Näke, als Abwi>ler. 36864] oges Rohstoff-Handelsgesellschaft m, b. H., Berlin-Mariendorf. Zum weiteren Mitglied des Auf- sichtsrats wird. gewählt: Hecr Mini- sterialdirigent Geh, R Wilhelm städter Straße 3..

[39066] A Fnfolge Kündigung des Gesellschafts- vertrages seitens des Gesellschafters Hermann Haase in Kattowiy 1#st die Neue Dampfmühle Hermann Haase GmbH. in Lubliniß (früher Nowy Mtkyn Parowy „„Zagroda“‘“) mit Wir- kung vom 1. April 1940 aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft wer- den aufgefordert, ihre Ansprüche gel- tend zu machen. Das Geschäftsbüro der in Liquidation getretenen Gesell- haft befindet si< in Königshütte, Schübßenstraße 83. Lublinitz, den 18. Dezember 1941. Die Liquidatoren:

Dr. Peter Dahmen. Hermann Haase. [40244]

- Durch Bexichtigungsbesehluß: des. Auf- sihtsrates vom 10. Dezember 1941 ist das Stammkapital auf Grund der Bestimmungen der Dividendenabgabe- verordnung - vom 12. Juni 1941 um einen-Betrag von A AM 1 500 000,— auf NA 9 000 000,—- erhöht. worden. Dementsprechend, ist , der. Gesellschafts- vertrag im $ 6 (Stammkapital) ge- ändert. | Die Eintragung des Beschlusses über die, Kapitalberichtigung und Sagzungs- änderung in. das. Handelsxegister ist am 31. Dezember .1941 erfolgt. j MYNPErig Slvertats, 7. Fan. 1942. ___ Vergische Elektrizitäts- Versorgungs-G. m. b, H. Die Geschäftsführer : Keeser. Zerelles.

40 12. Offene Handels- und Kommanditgesellshaften

[40271] Salzmann «& Comp. Mechanische Leinen-, Drell- und Segeltuchwebereien, Kassel. Auf Grund des Beschlusses der " Zu- ca ungelele an der Börse zu Frank- furt a. M. vom 5. Dezember 1941 sind NA 1 500 000,— 414 %ige hypo- thekaris<h gesicherte Teilschuld- verschreibungen von 1941 der Salzmann & ‘Comp., Mecha- nische Leinen-, Drell- und Segel- tuchwebereien, Kassel, 1080 Stück über je RAÆ 1000,— Nr. 1—1080, 600 Stü> über je NA 500,— Nr. 1081—1680, 600- Stü> über je RA 200,— Nr. 1681—2280, 15 Serien zu je BNA 100 000,—, jede enthaltend 72 Stü> über je RNA 1000,—, 40 Stü> über je A 500, —, 40 Stüd über je RA 200,—

Vorstand und Aufsichtsrat.

¿um Handel und zur Notierung an der

Ges ells hafts- i

egierungsrat Dr. ender, Bexlin W- 15; Daxm-'

[38486].

L.

unterzeihneten Banken zu erhalten. Frankfurt a. M., 7. J

Commerzbank in Frankfurt a... M.

Dresdner Bank in Frankfurt a. M.

Stiftung sür gemeinnü

anuar 1942. Nr.

s m

Vilanz

E E

Stand am 1. 1, 1940

Von der Deutshen Bank, hier, ist der Antrag gestellt worden, RA 5400 000,—

Zugang

neue Aktien, 1301—1600, 4601—4760 und

e

, Joerger.

zum 31. Dezember 1940. O

Umbuchungen Zugang | bgang

Abschrei-

# Abgang bung

Berlin, den 8. Januar 1942. Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

hgigen Wohnungsbau zu Königsberg (Pr).

Stand am 31. 12. 1940

A

15

VIL. VIIL,

IX.

(F

IL. Anlagevermögen:

“L Unbebaute Grundstü>e Wohngebäude u. andere Gebäude Noch nicht abgerechnete | Neubauten Maschinen und maschi- nelle Anlagen . . Werkzeuge, Betriebs- u.

. Geschäftsausstattung . Beteiligungen , . ., Sonst. Anlagevermögen

2.

20,’ Verwaltung Reichswohnungen . . Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen

Ausgleichsposten: 2. Geldbeschaffun sfosten

Forderungen aus Bürgschaften, We f

Wertberichtigungen: 1. g 2.

10. Verbindlichkeiten- aus Lieser 14. Sonstige Verbindlichkeiten. « « e o oon,

Aktiva. RA S] BRA

68 231/34

40 072 eds én 4 749 724 46 89 201

- . [ 1 |— 1 496

23 12417 1735 913/06

29 026 81 12 779/60 95

RAM

A A [S] RA S

3589 519 E 3 521 12 026/81

m —— —— e

44 981 003/30

Umlaufs3vermögen: Fertiggestellte Erwerbshäuser einschl. Kaufanwartschaftshäuser 3. Noch nicht fertiggestellte Erwerbshäuser .

. Vorräte an Heiz- und Baustoffen

Hypotheken, Grund- und Rentenschulden

. Von der Stiftung geleistete Anzahlungen . .+ Forderungen aus Mieten, Gebühren und Umlagen . Kassenbestand, einschl. Reichsbank- und Postsche>guthaben . . ..….

. Andere Bankguthaben . Sonstige Forderungen . Sonst.-Umlaufsvermögen (dav

. Kleinsiedlungen | S fs

Q S D

bs. 7 des Aktiengeseßes) 2655,66 NA

.+ Forderungen wegen persönlicher Schuldhaft 3348,67 RM Hinterlegte Sicherheiten 40 936,42 NA

Passiva. Rüdlagen: 1. Geseglihe Rü>klage. L,

tiftungsvermögen

2. Andere Rüdclagen

« Noch nicht valutierte- Hypothekendarlehen

. Kleinsiedlungen

16, Verwaltung Reichswohnungen....... VI. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen .….…. ., Reingewinn: Gewinn 1940 a Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und Sche>bürgschaften 2655,66 RA

Verbindlichkeiten wegen persönlicher Schuldhaft 3348,67 RAM

X. Hinterlegte Sicherheiten 40 936,42 RA

__Gewinn- und Verlustre<nung zum 31. Dezember 1940.

131 Abs. 7 des Aktiengeseßes)

1 800 84364

Wertpapiere, soweit sie nicht unter IT Nr. 7, 8 oder TTL Nr. 6, 13 oder 14 aufzuführen sind

<jel- und Sche>bürgschaften sowie aus Gewährleistungsverträgen ($ 131

u Posten des Anlagevermögens u anderen Vermögensposten . . R a C, Verbindlichkeiten: D ypotheken-, Grund- und Rentenshulden . « « « « 4. Zwischenkredite (davon dinglich 6. ŒÆinlagen der Mieterschast : a) 7. Darlehen sonstiger, Art, 9, Von dén Kaufanwärtern.

esichert 45 000,— N.\) Ï ieterdarlehen 49 372,53 Nf eléisteté“ Zahlun gen betta ungen und Leistungen“.

mm

+

, e . . . . . . ® . . o. .

(davon no<h nicht wirksam 65 750,— KM) ..

agten Hypothekendarlehen 453 800,— R.A)

Dm E101. W-M S (00 D #0 @ S de D R R E

P S O L00070, 0.0 E Q D Sd D i Q E

Summe der Aktiva

1 358 001,25

Summe der Passiva

b) S

10, Alle

B. Zuweisungen zu

3, Betriebskosten: a) Steuern .

1. Mieteinnahmen eins{<l. Mietzuschüsse

2. Zinszushüsse ..

3. Pachtgeldeinnahmen

6, Zinsen und ähnliche Beträge L O !

6. Außerordentliche Erträge einschl. der Beträge, die dur die Auflösung von Wertberichtigungen, Rücsstellungen und freien Rü>lagen gewonnen sind R aa

. 8, Erträge. aus. Nebenanlagen, soweit sie niht in Nr. 1—7 enthalten sind. „oooooo

Königsberg (Pr), den 28. Februar 1941. E Der Vorsiaud der Stiftung für gemeinnützigen: Wohnungsbau,

Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchfü abshluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

waltungsrat Walter Danzer, Königsberg (Pr);

Aufwendungen. 1, Abschreibungen und Zuweisungen zu Wertberichtigungen: A. Abschreibungen:

a) auf Anlagen

Wertberichtigungen: a) von ( b) von

2, Verwaltungskosten: a) Persönliche Verwaltungskosten: aa) Gehälter, Aufwandsentshädigungen und sonstige Personalkosten eins<(l.

sozialen ‘Abgaben

bb) Vergütungen für einberufene Gefolgschaftsmitglieder un

soziale Aufwendungen .. ächliche Verwaltungskosten

E E 0 S, O E E

Di S ed e.

b) Sächliche Betriebskosten « -

4, JInstandhaltungskosten °. 5, Binsen und ähnliche Aufwendungen ..

6, Beiträge an Berufsvertrétungen, wenn die 8, Außerordentlihe Aufwendungen, soweit sie niht in Nr. 1—7, 9—11 9. Aufwendungen für den Betrieb von Nebenanlagen, soweit sie nicht in Nr. 1—8 enthaltén sind

übrigen Aufwendungen

11. Zuweisungen zu Rü>lagen: a) Geseßlihe Rü>klage. b) Andere Rü>lagen

12. Gewinn -des Geschäftsjahres (Gewinnvortrag oder Verlustvortrag r M) ee C R

Erträge.

0:65:06 1%. 0 C 0/06 e o. D 0E. S S .

C

b) auf andere Vermögensposten. „e

“Zugehörigkeit auf

. 487 903,96 . 123 980,14

Anlagen . Éa S - 82 792,35 18 251,09

anderen Vermögensposten °

163 277,96

sonstige freiwillige oooooo T1 385,97 234 663,93 52 259,15

0020 (#07 40 S0 E... O00 0. 0. D Wt

geseßlicher ‘Vorschrift beruht enthalten sind . ..

A A000 A 005 >—> > S. $20 A0

e e

10 2 D209 S: (90000. 0 E

Summe dex Aufwendungen

97070; 07 E 00.00: G00: S

01.010 $D S. D. D 0-9 Sr: (0:10

“Be D rp! t: S

M: E V. S9 E:S: Sv M07 . “e 6:

C4 G .

E00. 00 E 0 E C: d S D > G

RA |S

3 589 519 7 500|—

[— 1

h r «(ab S B. 95'—l 3 593 040/66l 3 593 040/661 487 903 .96[46 293 847/98

RA À 68 231 34

468 377/1543 216 611/57

2 899 ies 81 701 /|— 17 004 10 658 99

1 692 343 30 242

5 022 1819 875 113 130 55 000 33 876

4 435

1 099 856 40 615 476 245' 377 844 164 807 35 249 226 304

52 468 698 02 2 000 000 2 110 980/90

147-841 34 164 505/65

1 957 781/46

37 857 065/89 453 800 |— 3 907 308/04

49 372/53

77 414/42 211 348/87 377 844/85 164 807/62

212 568/82 946/79

52 468 698

RA |ÑÀ

611 884 10

101 043 44

/

286 923 08

971 476 81 472 313 23

4 900 3 741 83 89 176 69 5 272 34

255 947 99 946 79

4 415 155 99

3 574 622 78 246 088 23 845 82

65 768 82

462 995 50 64 834 84

Summe der Erträge

anzer. Raether.

4 415 155/99

Königsberg (Pr). -

„Nach pflihtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der e Ged sowie der vom Vorstand erteilten

hrung, der Jähresabshluß und der. Ges

Verlin-Lichterfelde, den 15. September 1941.

Verband ostdeutscher Mos Vau g Ko,

Ludwi Vorstehender Jahresabschluß wird gebilligt Königsber

enossenshaften und -gesellshaften) irtschaftsprüfer. und ist damit festgestellt.

(Pr), den 4. Dezember 1941. Der Verwa ungsrat der Stiftung für R Wohnungsbau, Königsberg (Pr).

á - 1 . Verwaltungsrat: Oberbürgermeister Dr. Hellmuth Will, Königsberg (Pr), Genth, Königsberg (Pr), stellv. Vorsißender (seit 25. 8. 1941); Stadtkämrmerer Friy Goerdeler, Königsberg (Pr); Stadtbaurat Artur Bus, Königsberg (Pr).

Vorstan ¿ Stadtrat Max Klimmek, Königsberg (Pr), Erstes Vorstandsmitglied, z. Zt. im Wehrdienst ;

Magistratsoberbaurat Dipl.-Jng. Hans Raether, Königsberg (Pr

äftsberiht, soweit er den Jahres-

e. V.

Vorsißender; Bürgermeister Hermann

Städt. Ver- »_

2 532 284.81 * 242 826/03

adfoo! - do. do. 1986, Folge 2,

1 611 529 69 -

Amítlich sestgestellte Kurse

Umrechnungssäte.

1 Frank, 1 Lira, _1 Lëu, 1. Peseta = 0,80 84 X österr. Gulden (Gold) = 2,00 X. 1 Gulden osterr. W. == 1,70 RA. = 0,85 A. 1 Gulden hol. W. =- 1,70 RA. 1-\fffand. Krone = 1,125 RÆ. 1 Lat = 0,80 R. 1 Rubel (alter Kredit-Rbl, = 2,16 RAÆ. 1 alte Goldrubel == 3,20 A. 1 Peso (Gold) == 4,00 RA. 1 Peso (arg. Pap. = 1,75 RA. 1 Dollar = 4,20 RA. 1 Pfund Sterling = 20,40 R. 1 Dinar= 3,40 RA. 1 Yen == 2,10 RA. 1 Sloty = 0,80 RAÆ. 1 Pengö ungar. Währung = 0,75 R. 1.estnis<he Krone = 1,125 RA.

Die einem Papier beigefügte Bezeihnung besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien lieferbar sind.

Das Leichen r hinter der Kursnotierung be- deutet: Nux teilweise ausgefüyrt.

Die den Aktien in der zwetten Spalte be1- gefügten Ziffern bezeihnes den vorlezten, die in der dritten Spalte beigefügten den zur Aus. \<üttung gekommenen Gewinanantetl. Jst nur ein Gewinnergebnis angegeben, so ist es dasjenige des vorleyten Geschäftsjahrs.

_E> Die Notierungen für Telegraphische Auszahlung sowte für Ausländische Bank- noten befinden si< fortlaufend im „Wir1- shaft8teil“,

E> Etwaige Drud>fehler in den heutigen Kursangaben werden am nächsten Börsen- tage in der Spalte „Boriger“ berichtig werden, JFrrtümliche, später amtlich richtig- gestellte Notierungen werden möglichst bald am Schluß des Kurz3zettels als „Berich. tigung“ mitgeteilt.

Bankdiskont.

Berlin 3% (Lombard 4%). Anisterdam 2%, Brüsse! 2 Helfinki 4. Jtalien 4% Kopenhagen 4. London 2 Madrid 4. New Yort 1. Oslo 3. Paris 13, Prag 3!. Schweiz 1%. Stockholm g.

Deutsche festverzinslihe Werte

Anleihen des Reichs, der Länder, der Reichsbahn, der Reichspost und n Rentenbriefe.

Mit Zinsbere<hnung. em Ér | Heutiger | Voriger

«F Deutsche-Reich3an1. 1938 Au3g. 2, auslosb. ab 1. 10. 1939, rz. 100

do. do. 1939 Ausg. 2, ausloz3barab 2.5.1940,

91 q 8.1.

106{b 1065b

tj 100 106,75b [106,75b 4 d L G N

ab 1. 7. 34 jährl. 104, 101,5b _ 443 do. Reichs8\chay 1935, /

ausLlosb.je 1/5 1941-45,

T3. 100 102,256 [102,26 G 444 do. do.1936, auslosb. E

] 1942— 46, r. 100 _—

ausIo8b. je1/,1943-48, Ú3. 100 «4hdo. do. 1986, Folge 3,| auslo3b.je 1/, 1943-48, rz. 100 . 4hdo. do. 1937, Folge 1, auslosb. je 1/,1944-49, T3. 100... «do. do. 1937, Folge 2, anuslosb.je n 1947-52, r. 100, get. 2, 5, 1942 44 do. do. 1937, Folge 83, auslosb. je 1/,1947-52, T5. 100 4do. do. 1938, Folge 1, auslosb. je 1/,1951-56, r. 100 44do. do. 1988, Folge 2, auslosb je 1/,1953-58, T3. 100 44 do.do.19838, Folge 3, auslosb. je 1/,1953-58, T3. 100 «4 do. do, 1988, Folge 4 auslo3b. je 1/,1953-58, rz. 100 43 do. do. 1940, Folge 1, fällig 1. 3. 1945, rz, 100 4h do. do. 1940, Folge 2, fällig 1. 6,1945, rz, 100 do. do, 1940, Folge 3 fällig 1. 9. 1945, rz, 100] 1.3,9 1102,5b «h do. do. 1940, Folge 4, fällig 1.12.1945, r3,100| 1.6.12 102,75b 4% do, do. 1940, Folge 5, fällig 16.6.1950, rz.100|16.6.12 103,7b 44 do. do. 1940, Folge 6, fällig 16.8.1960, rz.100|16,2.8 |104%6 44 do. do, 1940, Folge 7, ällig 16.4.1961, rz, 100/16.4,10/104%b 8X4 do. do, 1941, Folge 1, T 16.9.1955, rz, 100|16.8,9 |(98Lb 8; Ap D 1941, Folge 2, alltg 16.9.1956, r3,100/16,3,9 3% do, do, 1941, Folge 3, E fällig 16.6.1961. rz.100|16.6.12 99b 5% Intern. Anl. d. Dt, Reichs 1930, Dt, Ausg, (Young-Anl.)ut.1.6,85

44h Preuß. Staat3anl. 1928, auslo8b. zu 110 44% do. do. 1937. tilgbar « ab 1. 2. 1938 4h do. tons. Staatsanl, 40, r. 100, tilgb. ab 41

103,9b 103,9b 104%{b 100,4b 100,8b 1.1.7 /101%b 1.4.10/101,6b

1.4.10/102,2b

1,5.11/102,25b G 1,3.9 /102,5b 1.6.12/102,6b

1.6.12/107,26b

111b

1.2.8 |/105%b 1.6.12/103,75b

1.2.8

¡4h Baden Staal 4«4- Anl. 1927, unt. 1.2.82, get. 1. 2. 1942

3{$ Bayern Staat NA- Unl.1941, tlgb. ab 1942 4b Braunjchw. ES1aat GAÆ*-Anl. 28, ut. 1.3,38 44h do. EA-Anl, 1929, unt. 1, 4, 834

44 Hessen Staa! &4- Unl.1929, unk. 1.1.36, gek, 1. 7. 1942

Lübect S1ga! t4- 1988, Ul. 1.10.88

1.1.7

1.4.10

1 Kr. ung, oder ts{<he<. W.

| Heutiger | Voriger

4X4 Meeklbg.- Schwerin RAÆ-Anl. 26, tg. ab 27, gef. 1. 4. 1942 4% do. do. 28, uf. 1.8.33, gek. 1. 4. 1942| 1.3.9 4h do. do. 29, uk. 1. 1, 40| 1.1.7 4% do. do. Ausg. 1, 2|/vers<. La. Au. Au8g.3 L. A-D| abz. fr. 5% Noggenw.-Anl.)[Zinsen

144 Mecklbg. - Streliß RAM-Anl. 30, rz. 100, ausL., gef. 1. 4, 1942

kh Sachsen Staat. RA- Anl. 1927, uk. 1.10. 35, gek. 1, 4. 1942

h do. do. LA-A. 1937, r3. 100, tilgb.ab 1.4.38 144 do. do. 1938, rz. 100, tilgb. ab 1. 6.1944...

1%Y Thüring. Staats- Anl.19286, unk. 1. 3. 36, gek. 1, 3, 1942| 1.3,9

1.4.10

1%h Deutjche Reichsbahn Schag 1936 Reihe 1, rüdz. 100, fällig 2.1.44 103,3b

444 do. do. 1939, rz. 100,/ auslos5b. je !/,1945—49/ 1.6.12/105,2b

34} do. do. 1941, rz.100,

100,25b

fällig 1. 9. 1966 1.3.9

45 do. do. Anl. 1940, rüd>z. 100, unk. 1.10.45| 1.4.10/104,3b

159 Deutsche as Schaß 1939, Folge 1, rüd>z. 100, fällig 1.4.44

44 do. do. 1940, rz. 100, fällig 1. 10. 1950| 1.4.10

1.1.7

1.4.10

48h Teutsche Landes8- rentenbr.RARentenbr,

R. 13,14, unk.1. 1.45 4h do. R.15,16,1k.1.10.45 4% do. R. 20, unk. 1. 1. 46

144Preuß.Lande3rentbk. Goldrentbr. Reihe 1, 2, j: Dl, Landesrentenbk., unk. 1. 4. 34| ver\<. 1h do. N. 83, 4, uk. 2.1.36| versch. 44h do. R. 5, 6, uk. 2.1.36| vers. 43h do. R. 7, 8, uk.1.10.36 bzw. 1. 4. 1937| vers. 44% do. WA-Nentbr. R.9, ) unt. 1. 1. 40 43$ do. do. R. 11 u. 12, unt, 1. 10. 43| vers<h.| 4% do. Liq. -Goldrentb.| 1.4.10 /107,25b 6 % do. Ab}.Gold-Schldv.|15.4.10|

1.1.7 Sia

Ohne Zinaberechnung,

Steuergutscheine v. 11. 12. 1937 A (m. Affidavit) u.B, m.Schein Ren Ugo spia ab 1.4.1942) Steuergutscheine 11: einlös8bar ab Juni 1942. ,./110,56 einlö8bar'ab Juli 1942... 109% 6 einlös8bar ab August 1942. ,/109,75 6 einlösbarabSeptemb.1942|109% G einlö8bar ab Oktober 1942/1085 G

einlö8bar ab Novenmb.1942|108,756 [108,75 6

Anleihe-Auslojungs3scheine de? Deutschen Reiches* Anhalt. ‘An1,-Auslöósungss<,® Hamburger Staats - Anleihe- Auslosungsscheine* 162b 162,25 B Llibeck, Staats - Anleihe -Aus- losungsscheine* _ 1623b Me>lenburg - Shwerin An- leihe-Ausl1osungsscheiue* ,../162,76b _— Thüringische Staats - Anleihe- Auslosungsscheine* 162,25b 162,75b

* einshl. /, Ablösungsschuld (in 75 d. Auslojung3w.)

162,2b 162,25b 2 [162

Anleihen der Kommunalverbände.

a) Anleihen derx Provinzial- und preußishen Bezirksverbände.

Mit Zinsberehnung. unk. bi3 .. ., bzw. verst. tilgbar ab ...

Vraudenburg. Prov. RA-A. 26, 31.12.31| 4% |1.4. —_ do. do. 28, 1.3.33| 4X 11.3. ”-. do. do. 830, 1.5.35| 4% |1. _ viteder1c<le). Provinz RA 1926, 1.4. 32| 4X |1.1. do. do. 1928, 1.7.33| 4% |1.1. Säch), Prov1nz-Verb, RA Aa. 13, 1. 2. 88, gef. 1, 2. 1942| 4%

do. do. A.14, gk.1.,7.42| 4% do do. A.17, gk. 1.9.42| 4X do. do. AUsg. 18, gef. 1. 4.1942| 4%

Schlej. Provinz-Verb. RA 1939, 1.1.1943| 4%

Kasseler Bezirksverbd. Goldschuldvershr.28, 1.10. 1938

4% vi

Ohne Zinsberehnung.

Oberhessen *þÞrovinz » Unle1hes | Auslosungsscheine $........| é Ostpreußen Provinz - Anleihe- Auslosungsscheine® 17056 [171b Pommern Provinz - Anleihe- Ausl1ojungsch. Gruppe 1 $*X| 1776 do. do. Gruppe 2 * X —_ Rheinprovinz V nleihe - Aus» losung8iciei1.e® 170,6 G Schleswig * Y1ulstein Provinz- Anleihe - Ausz1v¡ungsscheine®*| —_ Westsalen Provinz - Anleihes Auslosungsscheine® 171,5b 171b 8einshl. 34 Ablösungsschuld (in 75 d. Auslojungsw.) ®* eiitshl. ?/; Ablösungsschuld (in 27 d. Auslojungsw.)

b) Kreisanleihen.

Ohne Zinsberehuung.

Teltow Krets - Anleihe -AUs- ¡gsungnsgene eins<l. 1/5 Abs \ösung8i<. (in ÿ d. Auslosw.)|/171b _—

c) Stadtanleihen.

l Mit Zinsberechnung. unk. bis . . ., bzw. verst. tilgbar ab ...

Aachen K.4-A. 29 1. 10. 1934/4%

Altenburg (Thüx.)

Gold-A. 26,1931, gek. 1. 4, 1942/4%

Augsbg.Gold-A, 26, 41. 8. 193114%

1410| e

1410 =— dh

I

128 j

Berlin Gold-A. 26, 1. u. 2. Ag., 1.6.31 Bo<um Gold-A.29, 1. 1. 1934

Bonn 8K4-A. 26 N, 1.8.31, gef. 1.3, 42 do. do. 29, 1.10.34, gef. 1. 4. 1942 Breslau RA-A. 26, 1931

do. Æ4-Anl. 281, 1933

do. do. 2811 1.7.34

Dre8den Gold-Anl. 1926 R.11.2,1.9.31 bzw. 1. 2. 1932

do Gold-Anl.1928, 1. 12.4933 Duisburg N 4- A. 1926, 1. 7. 32

do. 1928, 1. 7. 33 Düsseldorf R4-A. 1926, 1. 1. 82

Eisena<h K. -Anl. 1926, 31. 3. 1931, get. 30, 6. 1942| Elberfeld R4-Anl. 1926, 31. 12. 31

do. 1928, 1. 10. 33 Emden Gold-A. 26, 1.6.31, gek. 1 6.42 Essen 44-Anl. 26, Ausg. 19, 1932

Gelsentirhen-Buer RA-Anl. 1928 X, 1.11. 1933 GeraStadtkr3.-Anl. v. 1926, 31. 5. 32 Görliß RA - Anl. v. 1928, 1. 10. 33

Hagen i. W. KA4- Anl. 28, 1, 7. 33

Kassel K4-Anl. 29, 1, 4. 1934

Koblenz KA-UAnl. von 1926, 1. 3.31, gek. 1.3.1942

do. do. 28, 1.10.33, gek, 1. 4. 1942 Kolberg / Osiseebad RA-Anl.27,1.1.32, gef. 1. 7.1942 Königsbg.i.P. Gld.- Anl. 1927, 1.1, 28 do. do. 28 Au3g. 2 U. 8, 1. 10, 1935

do. do. 1929, 1.4.30 Leipzig E.4-Anl1.28, 1. 6. 1934

do. do. 1929, 1.3.35 Magdeburg Gld.-A, 1926, 1. 4. 1931, gek. 1. 4. 1942

do. do. 28, 1. 6,33 Mannheim Gold- Anl. 26, 1. 10. 81, gef. 1.4. 1942

do. do. 27, 1. 8, 82 Wünchen RA4-Anl. 1927, 1. 4. 81

do. 1928, 1. 4. 33 do. 1929, 1. 3, 84

Nürnberg “Gold- Anl.26, 1.8. 1931,

gek. 1.2.1942 Oberhaujen s dihld. RA-A. 27, 1.4.32

Pforzheim Gold- Unl. 26, 1. 11. 81 do. R&-Anl, 1927, 1.11, 1932

Plauen t. V. RAÆ-U. 1927, 1. 1. 1932/4!

Solingen K&-Anl. 1928, 1. 10. 1938 Stettin Gold-A, 28, 1. 4. 33, gt. 1.4.42 do. 199, 2. 1. 84/44 Weimar Gd.-A, 26, 1. 4. 31, gt. 31.3. 42 Wies8badenGold-UA. 1928S. 1,1. 10.33 Zwickau #A-Unl1, 1926, 1. 8, 1929/44

do. 1928, 1. 11.193445

einjl. 1/7 Ablöjungs®-

LUFE O. g. 6 R. A 26; 31 do. do.Ausg. 6 R.

1927; 1932

Ruhrverbaud 1935 Reihe C, rz.z.j.Bt. do. 1936 Reiye Þ, rz. 1. 4. 1942

Schle8w. - Holstein. Élektr. Lb. Gld. Ausg. 4, 1.11.26$

do. t4-Anl, Nus- gabe 6 (Feingoid),

19298 do.GoldAusgabe7, 1.4.1931 5

do. do. Ausgabe 8, 18305

$ sichergestellt

a) Kreditansta

unk. bis ..

Brauns<hwStaatsbk

Gld-Pfb. (Landsch)

Reihe 17, 1. 7. 32 do. do. do. do. do.

1.2.8

«, bzw.

| Heutiger | Voriger

BHiehg. 102b

1.4.10

1,5,11 1.5,11

1.1,7

1.4.10

1.4.10 1.1.7

1.4.10 1.4.10

1.2.8 1,5.11

Ohne Zinsberehnung.

Mannheim Anl. - Auslojungs-

{cheine einschl. !/) Ablöj.-Sch. (in d. Auslosungsw.)|

Rosto Anl.-Nuslojungsscheine

170b Gr ult

(in d, Auslojungsw.|

d) Zwe>verbände usw. Mit Zinsberehnung.

1.4.10 1.2,8

1,6,12 1.4.10 1,5,11

1.4.10 1.4.10 1.4.10

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffentlih-rehtliher Kreditanstalten und Körperschaften.

lten des Reiches

und. der Länder. Mit Zinsberehnung.

verst. tilgöoar ad ….

Braunschw. Staat3- bank RA-Pfdbr. R.28u.Erw.,1.7.38, do. #.A-Pfb. R. 29, 1. 4.1945

do. do.R.31, 1.4.42 do. R.X-Kom.R.30, 1. 4. 42 Dt.Rentbk. Krd. Anst (Landw. Zentralbk.) S<uldv. Au34g. 34, Serie A Dt.Rentbk, Krd. Anst (Landw. Zentra!lbk.) RA Landes kult.- Schuldv., Reihe1 do. do. Reihe 2*. do. do. Reihe 3*. do. do. Reihe 4*, * rz. z. ied. Zinst.

Cldb. staatl. Kred.A. GAÆ- Schuldv. 25 (GAÆ-Pf.) 31.12.29

do. Schuldv.S.1u.3 (GAÆ-Pf.), 1.8.30 do, 1927 Serie 2, 1.8.1930

do. 1928 Serie 4, 1.8.1931

do. G.Æ-Pfdb.S.5, 1.8.1933

do. do. Serie 6, 1.8.1937

do. KA Ser. 7 u. Erw., 1. 7. 43

do. do. Serie 8, 1.7.1945

do. do. Serie 8A, 1.7.1945

do. do. Serie 9, tilgb. z. jed. Zeit do. RA - Schuldv. (fr. 59 oggw.-A.), gef. 1. 4, 1942

do. RA Kom. S.4, 1, 10.1943

do. do. Serie 4A, 1. 10.1943

do. do. Serie 5, tilgb. z. j. Zt.

Preußische Lande3- pfdbr.-Anst. @4- Pfbr. R.4, 30.6.30

do. do. Reihe 7, 1.7.1932 4; do. do. Reibe 11, 1.7.1933

do. do.Reihe 13,15, 1.1. bzw, 1. 7. 34 do. do. Reihe 17, 1.1.1935

do. do. Reihe 19, 1. 1.1936

do. do. Reihe 21, 1.10.1935

do. do. Reihe 22, 1.10.1936

do. do. KA- Pfdbr. R. 24, 1. 5. 42/4

do.do. do. Reihe 26, 2.5.1945

do. do. KR4-Komm, R. 25, 2.1. 1944 do. do. do. Reihe 27, 2 2.5.1945

Thür. Staatsbank RA -Pfbr. S. 1, 1.2. 1946| 4 Württ. Wohu Strd.| (Land.Kred.-Anst.) Gold-H yp. Pfdbr. | Reihe 2, 1. 7. 1982/44 do. do. Reihe 3,|

1.5,1934/4%

do. do. Reihe 4, 1.12.1936/4%

do. do. R.5 u. Er1w.,| 1.9,1937'4%

[ Heutiger | Voriger

1.1.7 1.5.11

1.6.12

1.3.9

_—

uUmschuldung3verbd

dtsch. Uit 4 | 1.4.10|102,5b

[102,50

b) Landesbanken, Provinzial-

banken, fommunale Giroverbände.

Mit Zinsberechnung.

Bad.Komm.Landesbtk. Gold - Hyp. -- Pfdbr. Reihe 2, 1. 5. 1935

do. do. Reihe 3, 1.8,1935

do. KA R. 5, rz. 100, 1. 8, 1941

do, do. Reihe 6, 1.10.1945

do. do. Reihe 7, tilgb. z. jed. Beit Danzig - Westpreußen Ldsbk. u. Girozentr. RA-Pidbr. Ausg. 1, 1.4.1942

do. do. Au3gabe 2, tilgb. zu jed. Zeit

do. do. Ausgabe 8, 1.1.1944

do. K Komm. A. 1 : 1. 4. 1942 do. do. Ausgabe 2, 1.4.1945

do. do. Auz3gabe 3, 1.1.1944

Dtsch. Landesb.-Hentr. -Schuldv. S. A,

tilgb. z. 1ed. Zeit

Haun. Landestrd.Gd. Pfdbr.S.1, Aus8g.26, 1, 1. 1930

do. Serie 2, Ausg. 27, i 1.1.1932 do. Serie 3, Ausg. 27, 1.1.1931

do. Ser.4, Ag.15.2.29, 1. 7. 1935

do. Serie 5 u. Erw., 1. 7. 1935

00, K&e-Pf, Ser. 7 u. Erw., x3.100, 1.1.43 do. do. Serie 8, 2.1.46 00.do.Ser. 8a, rz.100, 2.1.1944

« Es), Ldbt. Gold 4 yp. Þfb.R.7—9,31.12. 81,

84 bz, 80. 6. 1982| 4% do. die

ihe 8, 4, 6, 81.12.1931

do. Reihe 5, 30. 6. 32 do. dete 10 U. 11,

4%/1.5.11 41.2.8 4%/1.2.8 4 1.4.10 1.4.10

431.1.

4511.1.

4

81. 12. 88 b, 1. 1. 34/4%

do. Ÿ. 12, 31. 12.34 do. Vi. 13, 31.12.35 do. RA Reihe 14,

1. 7.1945 do. do. Reihe 15,

ode 4/1.1 4h11 41/1.1.7

tilgb, zu jed. Zt.

do. do. Reihe 16, tilgb. zu jed. zt. do. &&-Kou. N, 13,

4 1.4.10

41 [1.4.10

ulgb. 5, led. Heits4 [1.4.10

Kassel. Landeskredit- tasse Gd.-Pfb. R. 3, 1. 9. 31, gef. 1. 3.42

do, do. N. 4 und 6, 1.9.31 bzw. 1.9.32,

gef. 1. 3, 1942

do. do. R.7-9, 1.3.33,

ef, 1. 3, 1942 do. do. R. 10, 1. 3,34, gef. 1. 3, 1942

do. do. R. 11 und 2,

1.1.35 bzw. 1.3. 36, gef. 1. 3. 1942 do. do. WLA-Pf. R.16,

1, 3, 1946 do. do. GA4-Fomm,

R.1,1.9,31,91.1.3.42/4%

do. do. do, R.4,1.9.,35, gek. 1. 3. 1942

do. do. RAKom.R,7, 1. 83. 1946

Mitteldt. Landesbt,- Anl.1929, Ag.1 1.2, 1.9.34, gf. 1.9.42

do. do. 1930 A118g. 1, 1. 9,35, gf. 1, 9.42

do. do. 1930 A:18g. 2, 1.11. 35, gf. 1.11.42 do. A - Unl, 1939, 1. 19. 1945

do, do. 1940, 1.19.46 NajjautsheLandesbt. Gold-Pfdbr, Ag. 8 bi3 10, 31, 16, 1933 do. do. Ausg. 11, rz.

109, 31.12. 1934/4%

do. do. Gd.-K.S.5, 30. 9. 33, gk. 31. 3, 42 do. do. do. Serie6-8 rz. 190, 30. 9, 1934, gef. 31. 3. 1942 Ostmärt.Land.-Hyp.- Anstalten Pfdkrst. RA- Pfdbr. R. 1 * do. . do. Reihe 2* do. X Komm.Ii.1*, get. 1. 2. 1942

do. do. Reihe 3* * r>z. z. jed. Zin3t. Ostpreuß. Prov. Ldbk. Gold-Pfdbr. Ag. 1, rz. 100, 1. 10. 33

do. do. A. 2X, 1.4.37 do. do. KR.4-Pfb.A.3, rz. 100, 1. 10. 41

do. do. do, Ausg. 4, rz. 100, 1. 10. 43

do. do. do, Ausg.5, rz. 100, 1. 10. 1943 Rhein. Girozentr. u. Provbk. R.4- Pfbr. Ausg. 6, 1. 4. 1944 do. do. Au8g.7,1.7,45 do. do. Au8g.8,2.1.46 do RA - Komm. Ausg. 8, 2. 1. 46

do. do Ag. 9, rz. 100, tilgb, zu jed. Zeit Nheiuprov.Landesbf, |.: Rhein. Girozentr. u. Provbk., G.-Pfbr. Ausg. 2, 1. 4. 1932

do. Ausg. 3, 1. 7. 39/4!

do. Gd.-Kom. Ag, 4, r3.100,1.3.35,0É.1.3.42 Shhlesishe Laudes8-

kredit-Anstalt R.4- Pfdbr. R. 1, rz. 100 do. do. N. 2, rz, 100

| Heutiger | Voriger

1.1.7 1.1.7 1.4.10

1.4.10

[1.5,11 [1.5.11 1.2.8 1.2.8

; 1.4.10 1.4.10

[1.4.10 4% '1.4,10 4 E 4X 1.4. L Lik

4

do. do. R, 3, rz. 100 do. do. KA#Æ-Komm. Reihe 2, rz. 100

do. do. do. R.3, tilgb. zu jed. Zeit Shle?w.-Holst.Prov. Ld3bk. R.Æ- Pfdbr. N. 7, 2. 1. 1943 Westfäl. Lande3bant Provinz Gold-Pfb.

Reibe 1, 1.7. 1934/4!

do. do. GÆ-Kom. 1928 u. 29 R. 2U, 3,

1. 10. 33, gf. 1. 4.42/41!

do. do. do. 1939 R. 8, 1. Ï. 1948

do. do. RA Kom. 41 R.9,r3.100, tg.3.j.3. do. do. do. 41 R.10, r3.100, tgb. z. id. Bt. do. do. do. 41 R.11, rz.100, tgb. z. jd Zt. Mestfäl. Pfandbr.-A. f.Hausgrundst.Gd. Reihe 1, 1. 4. 1933 do.do. 26 R1,31.12.31 do. do, 27 R1,31.1.32 Zentr.f.Bodenkultur- kred. Gold. R. 1, 1. 7. 1935 (Bodens fulturktrdbr.)

do. do. Reihe 2,1937545

4% 4% 4%

4%

Deutsch. Kom. (Giro- Zentr.) A 19839 Ausg. 1, 2. 1. 1945 do. 1941 Au3g. 1, tilgb. z. jed. Kt.

do. 1941 Ausg. 2, tilgb. z. jed. Kt.

Ohne Zinsberehnung.

DeutsheKomm-Sammelablöj,- Anl.-Au3losungs\{. Ser. 1*/171%6 Ser. (Saarau8g.)/131b6r

do. do.

43 11.1.7 4 [1.4.10 4 [1.1.7

171,75b 129,25b

* einschl. !/, Ablösungs{huld (in 95 d. Aus8losung8w.)

c) Landschaften. Mit Zinsberehnung.

unk. bis , . ., bzw verst. tilgbar ab . ¿5

Kur- u. Neumärt. Kred-Just.GPf.N1 j.: Märt. Landsch. Kur- u. Neumärk. ritts{. Darlehns- Kasse Schuldver. Serie 1 (fr. 8h).

4 X do.. do. S.1 (fr.6Y)/4

dv. do. Serie 2 do. do. Serie 3 do.do. R.4-Schuld- vershreib. (fr. 53 Rogg. - Schuldv.) Landjch. Centr.Gd.-

Pfdbr. (fr. 84)/4% do. do. R. A u. 8/4%

do. KA& Pfbr. N. 1

do. do. Reihe 82.45

do. do. Reihe 8. do. do. (fr. 10/7%% Roggen-Pfdbr.)

do. do, (fr. 5h ogs gen-Pfdbr.). Lausizer Gold-Pfb E erie 10 Med>lenb. Rittersch, Gold-Pf. u. Ser.1 (fr. 8 u. 6%)

do «MÆ-Pfdbr. S.2 do. do. Serie 8 do. do. Serie 4

1.4.10