1942 / 9 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 12 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

[40447]

Salzkammergutlokal-

bahn Aktiengesellschaft.

Das * V Herr Alfred tnhaber in

Gfreiner,

Mitglied des Aufsichtsrates,

SpeditionZ3-

Salzburg, hat sein Amt

niedergelegt und ist- mit 31, Dezember

1941 aus dem

schieden.

Aufsichtsrat

aus

ge-

Jn der Sißung des Aufsihtscates

am 29, Dezember 1941 Dr. Erih Gebert,

wurde

Herr GauwirtschaftZ3-

berater und Präsident der Fndustrie-

und Handelskammer Salzburg,

zum

Zorsißer, Herr Dr. Hellmut von Vilas, Rechtsanwalt in Salzburg, zum Vor-

siverstellvertreter gewählt.

Salzburg, 8. Fanuar 1942. Der Vorstand. Rittler e. h. B S E P P S S A

e

[39670].

des Ausfsichtsrates

Mitteldeutshe Bausparkasse A.-G. i, Abw., Hannover.

Vilanz zum 31. Dezember 1940.

Aktiva. Bausparhypotheken . Sonstige Hypotheken . . Bankguthaben .. Postsche>guthaben . .. Sonstige Vermögenswerte Abwi>lungskonto . . ., Verlust des Geschäftsjahres

Passiva. Grundkapital . . Rückstellungen für

Unvorhergesehenes . . ungeklärte Verbindlich- keiten erlassene Sparguthaben Wertberichtigung für Hy- pothefenausfälle. . Verbindlichkeiten: Sparguthaben Rü>lage für Versicherungs- beiträge Rückständige Zahlungen .

RM 6 293

2 143 123 355

74

1 780 812

9 996 110 381

291 19

123 355

Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1940.

E

Aufwendungen.

Kosten der Abwi>lung. . « -

Vermögensfteuer Versicherungsbeiträge . . .

Verlust aus Tilgungsanlagen..

Sonstige Aufwendungen: B

trag zur Fachgruppe , «-«

Erträge. Verwaltungsgebühren Tilger . Darlehnszinsen Bankzinsen

Verminderun> derRülage f. Versicherungsbeiträge . . . Verminderung der Hypotheken-

ausfallreserve Verlust des Geschäftsjahres

der

2 970

250 á 15 10 851 ei-

14 092

671 274

10 851 2 143

14 092

S 04

15 |

|5 55

82 182 ; 131

98 47

|

85 E

15 2

(82

32

05 E

135 75

¡75

|

05

67 82

04

[39671].

Mitteldeutsche Bausparkasse A.-G. in Abw.,

Hannover.

Bilanz zum 30. November 1941.

Afktiva.

Kasse und Postsche>kguthaben

, Abwi>lungskonto

Passiva. Grundkapital . Verbindlichkeiten: Sparguthaben .. « «« Rückständige Zahlutigen .

A 2 361 94 387

96 748

. |96 491 ¿ 256

96 748

Gewinn- und Verlustrehunung zum 30. November 1941.

T

Aufwendungen. s

Kosten der Abwi>lung . . - Vermögenssteuer .

Sonstige Aufwendungen: Beitrag zur Fachgruppe Gewinn des Geschäftsjahres

Erträge. Bankzinsen

Verminderung der Rüdlage f. Versicherungsbeiträge . « «

Sonstige Erträge:

Eingang ausgebuchter Ge-

richtskosten . .

fallreserve

Auflösung der Rüefstellung für

Unvorhergesehenes . .

Auflösung der Rüstellung für - ungeklärte Verbindlichkeiten Auflösung der Rückstellung der

erlassenen Sparguthaben

Verlust aus Tilgungsanlagen .'

Ausbuchung von Kreditoren . Auflösung der Hypothekenaus-

. | 201 260

; 15 .|-7-109/68-| - -

13 205

167 216

1 780

° 812 13 205

D 48 2

57

79 78

57

m.

Z 5 57

3'811 10)’

36

30 95

140/76 16/33

9 996 85 74 31

38

47 135

Der Aufsihtsrat besteht aus den Herren: Ernst Bussen, Vorsißer; Wilhelm Trenkner, stellvertr. Vorsißer; Hermann

Kahlert; sämtlih in Hanno

ver.

Die Abwilung is beendet. Köln, den 10. Dezember 1941. Mitteldeuts<he Bausparkasse A.-G. in Abw.

Der Abwid>ler: - Revision“

A-G,

Rheiuis<h-Westf älische Treuhand /

Zweite Beilage zum Neichs- und’ Staatsanzeiger Nr. 9 vom 12. Januar 1942. &. 4

Baumwoll-Manusaltur F. Eisenbraun A.6., Lizmannstadt.

[39656].

| eem D

Attiva. I. Anlagevermögen: 1. Bebaute Grundstücke mit: a) Geschäfts- und Wohngebäuden b) Fabrikgebäuden und anderen Baulichkeiten 2. Maschinen und maschinelle Anlagen . . 3. Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsausstattung IT. Umlaufvermögen: 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 2. Halbfertige Erzeugnisse. . . . 3. Fertige Erzeugnisse 4. Wertpapiere (unbewertbare) 5, Gegebene Anzahlungen: N R

328 610,—

. 381 535,90 240 918,52

. 1828,77 148,02

102 861,29

6. Lieferforderungen: a)*®* . .. b)* 74 998,59

7, Wechselforderungen: a)* its 4 Þ)* 72 708,42

8. Sche>8s (unbewertbare) i z 9. Kassenbestand einschließlih Reichsbankguthaben 10. Bankguthaben: a)* 76 167,90 b)* 943,46

T4 681,47

11. Sonstige Forderungen: a)* . « S s b)* , 171,82

1 213 094,50

697 359,92

20 787,61

M

1 541 704 1484 579

80 821

1319 814 47 900

1 976 477 859

93 496

1 803 25 344

T7 111

44 853 (2

NReichsmarferöffrunasbilanz zum 1. Fanuar 1940.

H

RM

3 107 104

2 090 160

D

Passiva. Grundkapital . Geseßliche Rüd>lage Wertberichtigungen zu unbewertbaren Posten dés Umlaufvermögens: zu I1 4 Wertpapiere 5b Gegebene Anzahlungen . 6b Lieferforderungen 7b Wechselforderungen . « B She S sa 10b Bankguthaben 11b Sonstige Forderungen IV. Rüdlstellungen: a) für Vorkriegsshulden b) Andere. « Verbindlichkeiten : 1, Werkspareinlagen . . 2. Empfangene Anzahlungen 3. Lieferschulden: a) aus Vorkriegszeit 36 567,51 b) Sonstige . - 4. Bánkschulden . . 5. Sonstige Schviden Rechuungsabgrenzung

a)* = betvertbare. b)* = urbewertbare.

47 900 148

74 998 72 708 1 803 943 171

135 966 254 285

. 231 759,22

350 181 21 273

268 326 1 352

261 101

5 197 264

5 197 264

3 500 000 205 352

198 673

390 251

902 235 750

pr

56

“Nath dem abschließenden Ergebnis unferer -pflichtmäßigen Prüfung auf Grund der- Büchex und der: Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Reichsmarkeröffnungsbilanz sowie der dazu vom Vorftand exstattete Bericht. den. geseßlichen Vorschriften.

Lißmaunustadt, im Dezember 194.

Treuhand-Vereinigung Aktiengesells<haft.

Dr. A. Meier, Wirtschaftsprüfer.

[39657],

Aktiva.

L, Anlagevermögen: 1. Bebaute Grundstücke mit: a) Geschäfts- und Wohngebäuden . 328 610,— Abschreibung 8 205,—

b) Fabrikgebäuden und anderen Baulichkeiten Zugang. - - o. - - +

1213 094,50 41 130,46

T261 224,96

Abgang .- - « - 2:320,— Abschreibung 830 646,76 32 966,76

2. Maschinen u. maschin. Anlagen 1 484 579,—

53 574,91

Abschreibung

3. Werkzeuge, Betriebs- u. Geschäft3- ausstattung 0)

Zugang . «.'-

Abschreibung

5, Beteiligungen - - - o o o...

80 821,—

IT. Umlaufvermögen: j 1. Roh-, Hilss- und Betriebsstoffe . 2. Halbsertige Erzeugnisse 3. Fertige Serougniiss I U 4. Wertpapiere (unbewértbare) . 5, Gegebene Anzahlungen: Be Ls 6

540 962,14 . . « « 408 726,99 . 556 281,58

10 410,29 148,02

6, Lieferforderungen: a)® . ferfo g ps

7, Wechselforderungen: D 7 681,50 8. Sche>3 ‘(unbewertbare)

9. Kassenbestand einschließlih Reich8bankguthaben 10. Bankguthaben: M ¿ 179 376,26

11. Sonstige Forderungen: a)* .. . 82731,20 Mo De O

RA

1 221 258

1 538 153 150 313

7999,84

L. T0 767,40 4 . 119 719,33

: 943,46

- 88 820

8 982

1 505 970 47 900

10 558 290 486 30 887

1 803 37 740

180 319

82 903

D

Holtermann, Wirtschaftsprüfer.

RA

1 541 663

1 387 840

2 188 569

Grundkapital i

Geseyliche Rü>lage . -

Wertberichtigungen zu unbewertbaren Posten des

Umlaufvermögens: j

zu 11: 4 Wertpapiere : 5b Gegebene Anzahlungen 6b Lieserforderungen . « - 7b Wechselforderungen « - 8 hel v ie p o 10b Bankguthaben e s 11b Sonstige Forderungen . . «

IV. Rüdcfstellungen: a)*. . . « « dstellung nt

Verbindlichkeiten: 1. Werkspareinlagen 2. Empfangene Anzahlungen 3. Lieferschulden : e

279 574,48

4. Sonstige Schulden. . « « Reingewinn 1940 . .. .-

a)* = bewertbare. b)* = unbewertbare,

. . 37129,72

5 198 212

Dammwol-Manuatiur 5. Eisenbraun A.6,, Lißmannliadt.

“Vilanz zum 31. Dezember 1940.

N

3 500 000|—

205 352

200 891

310 727

| 776 181 205 057

5 198 212

Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1940.

T E————

I. Aufwendungen.

. Löhne und Gehälter . Sozialabgaben …. .

. Anlageabschreibungen .

. Zinsmehraufwand

. Aus3weispflichtige Steuern . Gesetzliche Berufsbeiträge

. Reingewinn für 1940

II. Erträge.

1. Ausweispflichtiger Rohübers<huß

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen vom Vors

der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der

flärungen und Nachweise

Geschäftsbericht, soweit er

Litßmannstadt,

Treuhand n Dr. A. Meier, Wirtschaftsprüfer.

entsprechen die Buchführung,

RM 926 857 64 598 198 147/62 34 124/13 107 710/42 5 631 |— 205 057/68

1542 126/75

H 76

1

1 542 126175 Prüfung auf Grund

tand erteilten Auf-

der Jahresabschluß und der

den Jahresabschluß erläutert, den geschlichen Vorschriften. im Dezember 1941. «Vereinigung Aktiengesells{<aft. s

Holtermann, Wirtschaftsprüfer.

Vorstand : Artur Eisenbraun, Vorsißer; Otto Eisenbraun; Dr. Gert Eisen-

braun, Lißmannstadt.

Aufsichtsrat: Friß Hazmuka, Wien, „Vorsißer; stadt; Jda Eisenbraun, Wien; Emma Steigert, Lißman

Wien.

Eugen Jahnz, Liÿmann-

nstadt; Margarete Larisch,

S S E C Deutsche Messingwerke Carl Eveking Aktiengesellschaft,

[40079].

Auf Grund der Di Aufsichtsrat auf Vorschlag

Berlin-Nieders<höneweide.

videndenabgabeverordnung, vom 12. Juni 1941 hat der des Borstandes am 10. Dezember 1941 beschlossen, das

Grundkapital der Gesellschaft von L.4 2 900 000 um K. 870 000 auf E A 3 770 000

dur< Ausgabe von Zusaßaktien zum 31. Dezember 1940 zu berichtigen.

Die 88 4

und 18 der Gesellschaft sind entsprechend geändert worden. Dieser Beschluß ist am 5. Januar 1942 in das Handelsregister eingetragen

worden.

Bilanz am 31. Dezember 1940 na<h der Kapitalberihtigung gemäß

mm

Dividendenab aabeverordnung vom 15. Juni 1941.

Bil

1. 1. 1940

+ Zugang

anzwert Abgang

Abschrei- bung

Vilanzwert

Zuschrei- 31. 12, 1940

bung

Aktiva. Anlagevermögen: Wohngebäude . Fabrikgebäude u. andere Bau- fihfeiten Maschinen u. ma- chin. Anlagen Anschlußgleis Werkzeuge, Be- triebs- u. Ge- \schäft38ausstattg. Fuhrpark . Kurzlebige Wirt- schastsgüter

Beteiligung « -

RAM

25 000

RA S] RA

1+ 310 928

+ 407 141

+ $54 960/51

P 18 407/88 18 407/88

1 000

310 928 407 141

N

BA RA |N

45 000 |—

S

25 000

Umlaufvermögen:

Roh-, Hils3- und Betrieb3stoffe Halbsertige Erzeugnisse « « - -

Fertige Erzeugnis

Wertpapiere . « « - o o «e e 06

Hypotheken

Geleistete Anzahlungen .

1 871 003|—

+ 791 439/03 18 407/881

o Q 455 as

Forderungen für Warenlieferungen und Leistung Sonstige Forderungen

Wechsel

Kassenbestand, Reichsbankgythaben und Postsche>tguthaben

Andere Bankguthaben

Bürgschaft K.A 15 000,—

Grundkapital . + Berichtigung

Rü>lagen: Geseßliche Rü>lage Andere Rüdlagen

Wertberichtigungen zu Posten des Umlaufvermögens3 . « « « - -

Rüd>stellungen . Verbindlichkeiten:

Hypothek

Anzahlungen von Kunden . Verbindlichkeiten aus Waren

Posten der Rechnungsab

Bürgschaft K.Æ 15 000,— Vortrag aus 1939

Gewinn:

Gewinn- und Verlustre<hnung für 1940.

Löhne und Gehälter . Soziale Abgaben . . .

Abschreibungen auf Anlagen « Ausweispflichtige Steuern . Gesetzliche Berufsbeiträge . - Außerordentliche Aufwendungen Zuweisung an die anderen Berichtigung des Grundkapitals Pauschalsteuer gemäß $ 13 DAV. Vortrag aus 1939 Gewinn in 1940 « «

Gewinn:

Gewinnvortrag 1939

Ausweispflichtiger Rohüberschu Erträge aus Beteiligungen

Zinsenmehrertrag , - - erordentliche Erträge

Au Aullbianesbeträge zur Kapitalberichtigung:

Passiva.

E T T S L R

grenzung

Soll.

üd>lagen

S. Q D. 0 96D. D S D... 0&0 D: 9A S AT S. 0-00 6 9.9 H 2000050 $40. 9:0 .T <4 Q A6 O. >04 S A S: 0.6 0 4 N S: &

- . . e

V0 M: F

Zuschreibung zum Anlagevermögen . . « « - - -

‘774 031

- 1054 413,81 1 022 277,48

—790 00,—

T4. & R (C C C A0 >00 0E 0

lieferungen u. Leistungen . 503 834,56 Sonstige Verbindlichkeiten. . « « « « . - - « - - - 358 326/74

E C C AS08178 Gewinn in 1940 „ee o o ooooo e e: 237 046,63

15

2 827 003

957 ide F

2 244 021

1 220 025 50 000

11 541

1 248 347 130 208 129 765 45 048 612 168

8 518 130

167 329,73

e

e e . .

D: à 6% S é os Qa E & E 0A #+ S

870 000,— | 3 770 000

700 000,— | 990 000

619 141 1 442 565

32 500,— 24 484,32

919 145 162 749

614 528

. 237 546,63

8 518 130

RA 3 326 618 226 369 792 439 1434 131 23 446 3 299 240 000 &70 000 87 000 376 981,72

614 528

7 617 739

376 981 6 001 414 56 0756 19 873 206 388

957 000 7 617 733122

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschristen

einshließli<h der Dividen

P. E Mitglieder des Auf Maria Ei>, Berlin; Frau

De oNE (25 Richter, Wirts <tsrats :

lara von Scheeven, Berlin.

Berlin, im November 1941. caftsprüfer. j Dr. Otto Berve, Gleiwiß, Vorsißer; Frau

Mitglieder des Vorstandes: Rudolf Ei>, Carl Eveking, Wilhelm Ei.

Berlin, den 7.

anuar 1942.

Deutsche Messingwerke Carl Eveking Aktiengesellschaft.

Der Vorstand,

Sas

4437 4540 4673 4805 5013 5089 5282 5427 5590 5898

4485 4585 4767 4946 5046 65204 5378 5508 5766 6032 6491 6549

4454 4544 4685 4841 5030 5118 5344 5460 5665 5926 6471 6541

4484 4568 474 4849 5034 5174 5358 5480 5707 5948 6478 6548

4382 4506 4590 4777 4957 5062 5237 5390 5552 5785 6378 6412 6420 6426 6509 6518 6525 6527 6558

Die Besizer der gezogenen Stü>e werden aufgefordert, die Kapitalbeträge der ausgelosten Schuldverschreibungen gegen Rü>kgabe der Schuldverschreibun- gen und der dazu gehörigen Zinsscheine mit der Fälligkeit 2. Fanuar 1943 und olgende nebst Erneuerungsscheinen bei er Creditanstalt-Bankverein Wien . und deren Zweiganstalten, dem Hypotheken- und Creditinstitut 1n Wien A. G,., Wien, und deren e der Länderbank Wien A. G., Wien, und deven Zweiganstalten, der Landeshypo- thekenanstalt für Steiermark in Graz und der Steiermärkischen Ca in Graz ab 1. Juli 1942 zu. beheben. Die Verzinsung der . gezogenen H vershreibungen hört mit 30. Juni 1942 auf. j Graz, am 3. Januar 19402. (Unterschrift), Oberbürgermeister.

V 7. Aktien- gesellschaften

40443] a4 ‘hüringer Export - Bierbrauerei Aktiengesellschaft, Neustadt/Orla. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am ontag, den 2. Februar 1942, vormittags 10,30 Uhr, in den Räumen der Deutschen Allgemeinen Treuhand A.-G,, München, Ritter von Epp-Play 7/11], stattfindenden 47. ordentlichen Hauptversammlung eingeladen. Tagesordnung: |

1, Vorlage des Fahre3abs{hlusses 1940/41 nebst Bevicht des Vorstan- des und Vorlage des Berichts des

Aufsichtsrates. . Beschlußfassung über die Gewinn- verteilung.

3. Entlastung des Vorstandes und des Ball tsrates. :

4. Wahl resp. Wiederwahl zweier tur- En aus\scheidender Aufsicht3- rat8mitglieder. i s

5. Wahl des Abschlußprüfers für das Geschäftsjahr 1941/42. :

Diejenigen Aktionäre, welhe an der

Hauptversammlung teilnehmen und das timpire<ht ‘ausüben ‘wollen, mujjen ihre Aktien spätestens bis 30. Ja- nuar 1942 bei der Gesellschaftskasse, bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Filiale Gera, boi der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbank, München, bei dem Bankgeshäft Georg Eiden- \{<ink, München, in den üblichen eschäftsstunden hin- terlegen und bis zur Beendigung der Hauptversammlung dort belassen. Neustadt-Orla, 8. Januar 1942 Thüringer Erport-Vierbrauerei Aktiéngesellschaft. G. Lehmann.

4414 4513 4662 4785 4991 5070 5273 5424 5589 5809

4444 4543 4680 4816 5020 5105 5288 5454 5645 5920

[40488] Nordtwvestdeutsche

Kraftwerke Aktiengesellschaft.

Gemäß $ 14 der Satzung beehren wir

uns, die Aktionäre zu der am Frei- tag, den 6. Februar 1942, um 12 Uhr im Sigzungssaale des Ver- waltungsgebäudes der Preußischen Elektrizitats-Aktiéngesellschaft, erlin- Charlottenburg 2, Fasanenstr. 7T—s8, tattfindenden zweiundvierzigsten or- entlichen Hauptversammlung er- gebenst einzuladen. Tagesordnung: 1. Bericht über die auf Grund der Be A be- ossene Kapitalberichtigung Um A 6 000 000 auf NA 18 000 090 und die damit zusammenhängenden Sazungsänderungen. . Beschlußfassung über Sagßungs- ändevungen: i Neuxegelung dex Aufsihtsrats- vergütung mit Umstellung auf e Beträge und dadurch bedingte enderung des $ 13 der Saßung.

. a) Vorlegung des Geschäftsberih- tes, des unter Berücksichtigung der Kapitalberihtigun Feltae rage ‘p JFahresabs (usses ür ie Zeit vom 1. Oktober 1940 bis 30, September 1941, des Vorschlages für die Gewinn- verteilung sowie des Berichts de3 Aufsichtsrätes gemäß $ 96 Akt-Ges. 2

b) Beshlußsassung über die Ver- wendung des Reingewinnes.

e) Entlastung des Vorstandes und ‘des Aufsicht8cates.

4. Wall H zum Aufsichtsvat.

5. Wahl der Bilanzprüfer. i:

Diejenigen Aktionôre, welche si<h ‘an

der Hauptversammlung beteiligen und in derselben ein Stimmrecht ausüben wollen, haben gemäß $ 15 der Saßung ihre Aktien spätestens am dritten Tage vor der Hauptversammlung bai der Gesellschaft, einér zugelassenen Wertpapiersammelbank, einem deut- schen Notar oder bei der

Hamburgischen Landesbank

Girozentrale Hamburg,

S

Erste Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 9 vom 12. Januar 1942, S. 3

Vank dæÆ& Berliner Kassen:Ver-

eins, Verlin,

Vasler Handelsbank, Vase1/

Schweiz : zu hinterlegen und dort bis zur Be- endigung der Hauptversammlung zu belajjen.

Die Hinterlegung ist au< dann ord- nung3mäßig erfolgt, wenn die Aktien mit Zustimmung einer Hinterlegungs- stelle für sie bei einer deutshen Bank bis zur Beendigung dexr Hauptver- sammlung gesperrt roerden.

Jra Falle der Hinterlegung der Ak- tien ber einem Notar oder einer Wertpapiersaminelbank ist die Ab- \chrift der Hinterlegungsbescheini- gung spätestens am Tage nah Ab: lauf der Hinterlegung®sfrist der Ge- sellschaft einzureichen.

Hamburg, den 7. ne 1941,

er Vorstand.

[40437] Klöckner-Werke A. G. Auslosung unserer 5 %igen Anleihe : von 1936.

Bei der am 9. Dezember 1941 zu notariellem Protokoll erfolgten Aus- losung derx im Jahre 1942 zu tilgenden nom. N 1400 000,— Teilschuld- verschreibuugen unserer Gesellschaft sind folgende Stücke ausgelost worden: Stück 1000 über je NA 1000,—.

Nr. 94 218 219 261 320 330 341 352 396 397 424. 431 434 438 455 456 459 519 580 628. 633 700 705 756 758 761 877 894 895 896 931 936 957 969 970 981 1054 .1055 1056 1069. 1091 1139 1199 1200 1201 1202 1209 1251 1424 1425 1429 1431 1437 1485 1530 1585 1540 1541 1589 1595 1596 1685 1701 1714 1760 1787 1791 1812 1820 1919 1944 1947 1948 1949 1968 1969 1975 2026 2061 2078 2079 2082 2084 2149 2153 2154 2155 2157 2158 2159 2160 2161 L167 2206 2209 2210 2218 2223 2231 2251 2267 2319 2326 2338 2346 2348 2350 2351 2364 2402 2407 2419 2460 2495 2541 2547 2548 2549 2599 2631 2662 2680 2691 2732 2742 2743 2744 2753 2754 2755 2766 2768 2769

2771 2772 2801 2802 2803 2804 2831 2832 2865 2866 2867 2868 2928 3033 3080 3090 3094 3095 3097 3099 83101 3106 3152 3171 3273 3274 3323 3825 3536 3594 3650 3712 3719 3729 3803 3804 3805 3807 3832 3840 3841 3842 3848 3907 3909 3910 3911 3914 3984 3990 3991 3992 3993 4049 4074 4075 4076 4109 4162 4165 4317 4329 4405 4487 4570 4636 4701 4728 4790 4791 4821 4927 5040

5031 5038 5048 5050 5054 5055 5165 5171 5175 656176 5179 5265 5267 5269 5305 5376 0878 6379 5435 5459" 5534

5517 5518 5614 5647 5643 5656 5701 5715

5703 5710 5/718 5720 5751 5953 5984 6205

6095 6167 6295 6397 6898 6484 6500 6535

6531 6532 6539 65483 6559 6609 6611 6736

6646 6725 6782 6879

6851 6852 6885 6892 6981 7008 7068 7350

2 7148 7232 7415 7417 7418 7480 _ T5o82 7594 7598 7626. 7631 7831 . 7842 7843 7845 7930 7932 7933 7936 7959 7971 7972 7990 8004 8016 8053 8068 8120 8134 8135 8137 8179 8198 8238 8261 8337 5 8346 88350 8463 8467 ‘8668 8669 8768 8866 8994

8882 8901 9027 9029 9031 9035 9037 9091 9181

9134 9165 9206 9211 9222 9224 9236 9314

9259 9312 9836 9399 9405 9410 9542 9588 9589 9591 ‘9592 9662 9673 9676 9714 9765 9824 9850 9852 9875 9878 9942, 9947 10017 10025 10026 10084 10091. 10122. 10123 10174 10181 10196. 10210 10211 10212 10256 10262 10263 10272 10328 10352 10892 10397 10407 10412 10417 10424 10459 10511 10516 10561 10562 10571 10643 10702 10766 10769 10770 10784 10785 10787 10857 10865 10870 10888 11021 11073 11094 11095 11189 11340 11414 11421 11473 11474 11476 11477 11478 11479 11480 11498 11607 11612 11613 11778 11842 11845 11846 11865 11881 11883 11884 11885 11886 11956 12006 120387 12055 12088 12149 12204 12257 12339 12340 12341 12343 12365 12874 12376 12399 12468 12469 12470 12528 12545 12561 12562 12568 12584 12598 12660 12676 12718 12738 12741 12750 127566 12794 12797 12798 12849 12850 12851 12928 12996 12999 13036 13065 13068 131583 13223 13225 13230 13326 13349 13504 13549 13569 13569 18570 13602 13617 13620 13621 13623 13624 13646 13648 13650 13659 13683 13761 13798 13802 13825 13921 13944 189651 13962 183976 140083 14026 14065 14067 14091 14112 14169 14160

9036 9175 9223 9313 9409

9926

10082 10175 10228 10331 10413 10533 10715 10786 10985 11250 11475 11481 11823 11882 11962 12197 12342 12400 12551 12646 12744 12848 12998 13217 13487 13571 13622 13649 18797 13924 14000 14081

14162 14183 14233 14393 14440 14477 14582 14613 14676 14804 14865 15065 15124 15170 15263 15560 15853 16013 16091 16242 16440 16627 16726 16779 16898 16909 17002 17161 17267 17367 17387 17494 17597 17660 17717 17821 17971 18262 18378 18406 18523 18751

14175 14184 14239 14395

18823

18835 18936 19130 19428 19453 19721 19795 19807 19841 19893 19954

14176

14177 14187 14310 14397 14457 14517 14595 14628 14732 14861 14944 15121 15140 15231 15424 15836 15985 16016 16142 16321 16622 16630 16771 16823 16904 16961 17108 17264 17364 17371 17483 17525 17638 17689 17745 17879 18186 18306 18402 18418 18584 18797 18831 18892 19058 19388 19431 19457 19728 19798 19838 19876 19951

14181 14188 14352 14434 14468 14526 14596 14657 14789 14863 14959 15122 15147 15251 15426 15847 15960 16018 16232. 16331 16623 16631 16777 16838 16905 16972 17111 17265 17365 17372 17491 17579 17648 17697 17746 17894 18190 18307 18403 18454 18604 18798 18832 18895 19073 19426 19432 19496 19793 19799 19839 19882 19952

14182 14190 14377 14439 14459 14531 14606 14666 14802

14864 }

15000 15123 15169

15262 |

15657 15849 16010 16019 16241 16412 16624 16694 16778 16881 16908 16989 17129 17266 17366 17385 17493 17580 17649 17703 17811 17905 18212 18308 18405 18457 18656 18800 18834 18896 19121 19427 19434 19500 19794 19806 19840 19883 19953

Stück 600 über je NA 500,—.

Nr. 20085 20194 20273 20301 20369 20396 20423 20461 20477 20548 20664 207832 20742 20787 20873 20988 21106 21145 21251 21436 21666 21935 22148 22264 29345 22457 22588 22692 22819 23004 23082 23137 23188 23288 93324 23409 93545 923676 23784 23890 24110 24250 94328 24341 24497 24579 24694 24797 24893 24983 24998 25076 25335 95722 26030 96097 96129 26201 26406 26433 26594 26885

27107. 271983.

27279 27386 27549 27643 27739 27870 27981 27991 28066 28104

20026 20138 20200 20974 20318 20383 20398 20424 20462 20481 20600 20665 20733 20743 20789 20890 20992 21122 21146 21252 21462 21896 21937 22187 22265 22371 22459 22598 22694 22820 23005 23084 23168 23243 23291 23393 23470 23550 23678 23789 23917 241283 24290 24330 24342 24498 24589 24699 24801 24902 24984 24999 25093 26355 25839 26031 26098 26130 26211 26417 26450 26670 26911 27108 27194 27281 27386 27580 27654 27741 27873 27986 27994 28088 28106 28272 28489 28633 28965 29136

20027

21020 21127 21147 21295 21463 21929 21939 22195 22301 22411 22537 22607 22702 22822 28016 23106 23171 23244 23293 23398 23479 23567 23710 23835 23930 24124 24292 24331 24343 24499 24618 24705 24805 24906 24990 25046 25097 25479 25974 26089 26103 26136 262183 26418 26461 26673 27101 27109 27250 27285

20028 20141 20232 20281 20360 20388 20401 20427 20467 20545 20617 20706 20739 20749 20810 20943 21022 21138 21148 21296 21646 21931 21940 22197 22306 22415 22551 22640 22721 22859 23019 23112 23173 23249 23294 23390 23501 23577 23744 23844 23931

24125

24312 24337 24350 24500 24624 24789 24806 24910 24993 25048 25098 25515 25995 26090 26115 26142 26285 26424 26499 26674 27102 27110 27276 27343

27387 "27441

27620 27655

29137

27628 27656 27753 27917 27968 28042 28090 28223 28275 28518 28799 29097 29138

2/029 20142 20237 20282 208363 20389 20419 20430 20469 20546 20648 20727 20740 20751 20813 20953 21097 21139 21189 91314 21647 21932 22044 22201 29324 22416

556 22642 22763 23001 23068 28113 23174 23274 28309 23400 23533 935983 23755 23876 94025 24147 24314 94339 24495 924550 24625 24791 24874 24911 24996 25054 25114 95546 25998 26094 26116 96149 26334 26426 96583 26761 27103 27111 27277 27346 27521 27638 27657 27839 27919 27939 928043 28101

20030 20144 20240 20290 20364 20395 20421 20468 20476 20547 20663 20781 20741 20752 20814 20960 21104 21144 21190 21400 21648 21984 22046 222683 22329 22456 22563 22681 22818 23002 23069 23132 23178 28287 23320 23401 23540 23638 23771 23877 24045 24205 24326 24340 24496 24576 24659 24795 24891 24944 24997 25058

25184 | 194

25690 26000 26096 26117 26200 26335 26427 26593 26829 27106 27112 27278 27372 27548 27639 27658 27869 27945 27990 28064 28103 28243 28431

9 28629

28826

29286 29408 29477 29484 29541 29651 29837 29877 30096 30234 30388 30428 30832 30943 31186 31306 31823 31444 31827 31971

29283 29406 29476

N. 32128 32493 32762 32786 32892 32900 32926 32991 33006 33020 33058 33117 33166 33212 33229 33508 33538 33652 33732 33802 33847 33870 33887 33923 83944 33981 33992 34169 34181 34193 34763 34881 34957 35306 35369 35398 35687 35734 35742 35807 35823 35868 35889 35900 35991 35930 35992 36062 36271 36581 36870 36886 37099 37290 37417 37435 37442 37471 37479 37673 38055 38069 38102 38156 38164 38181 38407 38661 38882 39247 39544 39872 39959 40337 40492 40766 41105 41138 41186 41275 41578 41710 41960

32107 32346 32494 32763 32881 32893 32901 32927 32994 33010 33022 33060 33155 33171 33213 33242 33909 33539 33653 33733 33803 33849 33871 33888 33924 33960 33987 33993 34175 34183 34195 34764 34883 35008 35308 35382 35401 35697 35735 85788 30808 35824 35870 358392 36902 35923 35931 35995 36063 36272 36710 36871 36887 37101 37304 37418 37436 37444 37472 37480 37784 38058 38070 38104 38157 38165 38182 38501 38662 38895 39455 39652 39874 39961 40353 40493 40767 41106 41139 41191 41345 41588 41763 41961

der

nichtverfallenen bis 20 eins<hließl

scheinen.

29292 29412 29478 29485 29594 29656 298838 29878 30153 30235 30392 30430 30932 30944 31203 31307 31352 31517 31841 31972

82109 32479 32497 32764 32882 32894 32902 32976 32997 33011 33030 33065 33167 33173 33217 33460 83510 33643 33654 33766 33804 33866 83883 33894 83927 33961 83988 33999 34176 34189 34377 34804 34888 35082 35309 35383 35404 35698 35736 35789 35809 35825 35871 35893 35903 35924 35932 35997 36065 36480 36800 26872 36688 37251 37325 37419 37437 37445 37474 37481 38040 38059 38073 38107 38160 38170 38190 38508 38663 38896 39457 39682 39875 39966 40478 40494 40777 41107 41173 41202 41416 41589 41766

41962.

Eu Auna vet ab L April zum Nennwert gegen Rü>kgab Teilschuldver h i bt

t

Mit dem 31. Mär

schrei

29361 29423 29479 29488 29599 29673 298839 29943 30155 30342 30393 30578 30934 30966 311207 31308 31353 31689 31842 31974

32117 32480 32498 32765 32883 32895 32903 32978 232998 33012 33055 33069 33163 33208 33219 33461 33011 33644 33656 33784 33806 33867 83884 33917 33928 33962 33989 34000 34178 34190 34411 34848 34889 39083 395310 35387 35513 35699 39737 35793 39820 35858 35872 35895 35905 35925 35933 35999 36250 36578 36812 36873 36889 37252 37398 37420 37439 37447 37475 37499 38041 38062 38074 38127 38161 38171 38249 38509 38706 38897 39522 39721 39876 40147 40479 40495 40778 41109 41174 41237 415367 41590 41776

29892 29442 29480 29537 29638 29707 29852 29957 30205 30344 30894 30645 30987 31134 31270 31309 31381 31648 31843 31994

32119 32491 32792 32766 32890 32896 32922 32982 33004 33016 33056 33070 33164 33210 33220 33485 33512 33646 33657 33786 33807 33868 33885 33920 33929 33963 33990 34014 34179 34191 34761 34849 34890 35084 35313 35388 35607 35726 35739 35795 39821 35861 35873 85898 35906 35926 35934 36000 36269 36579 36867 36874 36896 37257

7401 37421 37440 37468 37476 37665 38053 38063 38078 38128 38162 38172 38396 38510 38772 38898 39523 39833 39877 40258 40490 406983 40785 41110 41177 41238 41570 41591 41954

ungen nsscheinen Nr.

29405 29466 29482 29539 29639 29835 29867 29952 30217 30385 30424 30653 30939 31135 31295 31310 31382 31649 31844 31995

82127 32492 32759 32784 82891 32899 32925 392988 33005 33018 33057 33116 33165 33211 33225 33504 33523 33647 33658 33791 33829 33869 33886 33922 33930 33980 33991 34168 34180 34192 34762 34850 34931 35219 35367 35389 35623 35727 35740 35803 35822 35867 35879 ‘85899 35907 35929 35967 36061 36270 36580 36869 36885 37098 37261 37416 37434 37441 37469 STATS 37672 38054 38064 38101 38129 38163 38180 38402 38660 38878 38939 39529 39871 39882 40260 40491 40764 41035 41111 41184 41239 41571 41639 41955

nebst 12

und Erneuerungs-

1942 bört die

Verzinsung der aiditclofién Teilshuld-

verschreibungen auf.

[stellen für die Einlösung der Teilshuldvershreibungen

M „Besplshastsasse in Duisburg 1

e Deutsche Bank, Berlin, Commerzbank

ausgelosten sind: \

Verlin,

Klöckner « Co., Duisburg, Daus Pferdmenges

Köln

Uktiengesellschaft,

RecGodrenel-Setldeli arts eihs-Kredit-Gese tien- gesellschaft, Berlin,

«&

Co.,

Bankhaus J. H. Stein, Köln, und ferner sämtliche Niederlassungen der vorgenannten Vanken.

Duisburg, im Januar 1942,

Der Vorstand.

[40439] Vasalt-Actien-Gesellschaft, Linz am Nhein. 2. Aufforderung

zum Umtausch der noch auf Papier- mark lautenden Aktien.

Auf Grund des Beschlusses unserer Hauptversammlung vom 12, November 1924 über die Umskellung unseres Ak- tientapitals gl ldmaxk durch Er- mäß1gung desselben im Verhältnis 61/41 hatten wix unsere Aktionäre dur<h Bekanntmachungen tim Deutschen Reich3anzeiger und Preußishen Staats3- anzeiger vom 2, 12. 1924 und vom 14. 1, 1925 aufgefordert, ihre Papier- markaktien zwe>s Umtaush in Gold- markaktien einzureichen. 4

Durch * Beshluß des Amtsgerichts Linz am Rhein vom 6. Juli 1941 it uns gemäß $ 67 Aktiengeseß die Ge- nehurigung zur Kraftloserklärung von 70 Mark nominell Papiermarkaktien erteilt worden, welhe bislang nicht zum Umtausch eingereiht worden sind.

Wir fordern unsere Aktionäre aus, die noh in ihrem Besiy befindlichen alten Aktien über insgesamt 1000 Pa- pierma:k nunmehr bis zum 1. April 1942 einschließlich bei der Gesell- schaftêfasie oder beim Bankhaus Pferdinenges «& Co. in Köln am Rhein, Große Budengasse 8/10, zum Umtausch in auf Reichsmark lautende Aktien bzw. zux Entgegennahme des Erlöses für ie zum Umtausch der Spitzenb:tträge bereitgestellten und in- folge des gem. Erste Dur<hfVO. zum Akliengeseg inzwischen durchgeführten Kleinakttienumtaushs versteigerten Kleinaktizn einzureichen.

Die nicht. spätestens am genannten Tage eingereihten alten Aktien wer- den für kraftlos erklärt werden.

Linz am Rhein, 10. Fanuar 1942 Basalt-Acfien-Gesellschaft. Der Vorstand.

Dr.-Jng. W. Heim, Krukenberg,

[40445]

Vereinigte Thüringer Brauereien Aktiengesellschaft, Artern. Durchführung der Kapital-

beri<htigung und Aktienumtausch.

Unter Bezugnahme auf unsere Ver- öffentlihung im Deutschen Reichs- und Preußishen Staatsangeiger in Nr. 300 der dritten Beilage ¿vom 29. Dezember 1941 bekannt, daß die Grundkapitals um auf A 1200 000,— dur< Ausgabs von Zusatzaktien durchgeführt wird.

Wir fordern nunmehr unsere Aktio- näre auf, ihr Anrecht auf die ihnen aus der Kapitalberichtigung zustehenden . zusäßlihen Aktien gegen Einreihung dec alten Aktien mit Gewinnanteil- (E