1942 / 11 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 14 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

V d v y Lt « P e “des, Z-

d ba da E iOe L Mes SUCUEGA UA O E

Zentralhandelsregisterbeilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 10 vom 183. Jánuar 1942. &. 4

i ü / i i i ) ors. Einzel- i ? der. Gesell- Veränderungen: verordnung vom 12. Juni 1941 um11000 KA, Lit. A Nr. 1- 2560, 1 Gerlah Kaufmann, Mörs P leoetvag S g n lr A 22.908 August Francke «& Co. E L Leine E 3 und e 2 Gottl I Man le f B Seba Loi profurist: LUI Sr, ed Paluschinski Außer dieser Eintragung wird bekannt- | (Chemi abrik, Ludolfstr. 39). M berichtigt worden. ie Kapital- | Nr. 1—2400, A 1 l : gie: Die rhôbte Stammeinlage ist : ie of n Handels esellschaft ist auf- erpogung soll bur O) Au3gabe von 1000 | 9, 5. 1938 ist dementsprehend dur Herrenartikelgeschäft, ; B voll und bar eingezah!t. Auf die oîn- | gelöst wovden. August Hermann Chri- | auf den Fnhaber lautende Aktien über | Beschluß vom 5. 12. 1941 geändert. E R Sas n E gereihten Urfunden wird Bezug ge- ria, Richard Fran>e ist nunmehc | je 1000 l. exfolgen, und zwar werden S A L Paluschins au nain, S s lis nommen. Alleininhaber. auf je 13 alte Aktien zu 1000 K | Itzehoe. (401561 | Katt. A 3 Dugo a E è E 4 A 38305 Friedri<h A. Magen |16 neue Aktien zu 1000 fi. zugeteilt. | Amtsgericht Jtehoe, 5. Januar 1942. REGTDE F T Ema Run - Wer! J nige Graz. [40147] | (Tabakwarengroßhandel, Hamburg- | Durh Beschluß des Aufsichtsrats und | Berichtigung der Bekanntmachung Großhandel, ct towißz ae E Amtsgericht Graz. Hellbrook, Hamburgerstr. 18). des Vorstandes vom, 26. November 1941 vom 15. Dezember 1941. straße 46). ge Hugo Bigalke, - Graz, 22, Dezember 1941, JFnhaberin jet: Anny (Anni) Olga | ist $ 4 der Saßzung (Grundkapital und | H.-R. B 95 Breitenburger Port- S, L: L Veränderung : Marie Prehn, Hamburg. Einteilung) geändert worden. , Durch | land Cement Fabrik, Aft. Ges., K I: * Holzindu- 36 Voitsberg H.-R. B“ 1/20 Schuh- Erloschen: Hauptversammlung us vom 26. No- | Lägerdorf. i i Katt. B 122 Rain g v en R fabrik Köfla<h Aktiengesellschaft, | 4 43705 Paul Jörn «& Co vember 1941 ist die Saßung in den| Die P wird dahin be- | strie Ost, Gesellschaft m E Köflach. Die Firma ist erloschen i 88 2 (Gegenstand des Unternehmens) | richtigt, daß dur A des Auf- | ter Haftung, Kattowiß Ee —=> E In der ovdentlihen Hauptversamms- 5; und 9 (Ort der Hauptversammlung) | sihtsrats vom 21. November 1941 straße 22). . Die Bestellung de En Erscheint an jedem Wochentag abends. Bozugäpceis durch die Post monatli P - C Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 55 mm breiten Pesil-ltello dge

2 ar. M : 2A ; : : iedrî dt 1 i ,30 A einschließlih 0,48 K Zeitung8gebüßhr, ader ohne Bestellgeld; für Selbst- J 1,10 #K, einer dreigespalt n 21. August 19 de ge- 5. Januar ert worden. Gegenstand des Unter- | das Grundkapital um (ni<t von) | tors Friedrih Wendt in Kattowiß als 2,30 , b 9 | : : gespaltenen 92 mm breiten Petit-Zeile 1,85 &. An met "A Mitonepelorbina dam Neueintragungen: E ist der andel Til Bergwerks- | 1/088 000,— Ba auf 3 816 000,— A | Treuhänder 1st erloschen. Durch Be- Bestellungen S in Berlin für Selbstabholer die Anzeig enstelle SV alten nehmen d sind auf eluseitig be Beladen La bier v ie Cent cis A 2. Augast 1938 (RGBl. 1 S, 982) das f S: 48 s E D aavud B und Hüttenerzeugnissen sowie mit Feld- | erhöht ist. - [Ÿluß zog E Di- C N Musier Baier Multate (osen MAG einzelne Beilagen ff daría au ‘an ugeben, welche Worte efwa dur Febru (¿inmal unters Grundkapital von S 590 000,— mit dem | F? R A E77 [Hahne und Eisenbahnmateria:, die Er- t O C S IUN au FONE C ¿m ‘4 Betrages einschließlich des Portos abgegeben. Fern, A “Gammel-U: 5 19 83 53. y i werden sollen. ieten Oélonderer Vermerk am Vande) hervorgehoben Betrage von M 4060 009,— nei fest- Maria Louisen Str. 9. rihtung und der Betrieb von indu-| Jülich. [40157] | rektor Friedrih Wendt in Kattow1$ UGPLEG Ls L >Z E deri 1 É der Dretldeifelie tas E

| E R : : i-| Jnhaber: Kaufmann Karl Was- ; Wes on fealt g SDelsregister emäß der Verordnung über die Be- geseht und gkeichzeitig das Grundkapi Inh triellen Unterne)mungen jeglicher Art Handelsregist endlitità feindlichen Vermögens vom N 11 Reichsbarkgirotonto Berlin, L. |

Konto Ne. 1/1918 Berl in, Mittwoch, den 14. Fanuar, abends Postschectkkonto: Berlin 41821 1942

i E be neuer Aktien von | mann, Hamburg. j Erwerb bzw. die Beteiligun : Neueintragung: 1A 100 000,— um Tè.A 100 000,— auf | „A 48 779 Hammerbroofk - Apotheke L ARE O E A 439 Hermann Basen, Jülich | 15. Fanuar 1940 RGBI. I S. 191 F. A 500 (00,— erhöht. Die Kapitals- Robert Voß, Hansestadt Hamburg | [s niht eingetragen wird veröffent- | (Versteigerer und Makler in Fülichd. | in Verbindung mit der n erhöhung ist durchgeführt. Gleichzeitig | (Sammerbrookstr. 78». liht: Das Grundkapital beträgt jeut| Fnhaber: Hermann Vasen, Ver- Verfügung des Neun E Í er j wurde die Sagung im $ b geändect. | Inhaber: Apotheker Robert Voß, | 2 300 000 2.4 und ist eingeteilt in | steigerer und Makler in Jülich, Römer- Zust: L E Tenng ITL. Für einzelne Heizungsarmaturen geltende Vorschriften V. Aus ;

Grundkapital nunmehr: t. 500 000,—. | Hamburg. E 2300 auf den Jnhaber lautende Aktien | straße 1. ustiz S. 728 Ie S Serie s j g usnahmeregelung Außerdem wird noh bekanntgemacht: |, 4 48 #0 De nts Vera, Hanse: | jber je 1000 A. Jülich, den 3. Januar 1942. ug Ss Senate e. [9 Inhafrt des amtlichen Teiles 1. Durchgangsabsperrventile mit Kopfstü> Falls Zentralheizungsarmaturen nah dieser Anordnung Das Grundkapital ist zerlegt in 5000 | ftadt Hamburg (Bauau führungen, E 3822 Felten & Guilleaume Ge- | Amtsgericht, sell e 14 Abs. gas Seindvetmögende Deutsches Reich ; j a) Muffenventile den zu erfüllenden Aufgaben nicht genügen, können Auss

i i ie RA 100—, davon | Probsteier Str. 13). T f ; t tun A ma : j Í ; ': t s : : 1000 “Std L zorzugsaftien ohnc | Fnhaber: Maurermeister Heinrich 7 aris N O Kahla. [40458] | verordnung vom 15. 1, 1940 von Amts Jede Firma darf nur noch einen Ventiltyp her- | nahmegenehmigungen über die Fachgruppe Armaturen und

M | ugSattien O 1 : : u ; ; Q - tellen, der folgende Bestimmungen erfüllen muß: Maschinenteile der Wirtschaftsgruppe Maschinenbau, Berlin- Stimmrecht. Die Kapitalserhöhung er- | Gerbode, Hamburg. «Jn das von dem | aren, Hamburg-Harburg, Lauenbruh | Jm Handelsregister B Nr. 18 Por- | wegen eingetragen. Bekanntmachung des Reichsministers des Innern über Ver- E, D 3 : i ie i ¿d folgte dur< Ausgabe neuer Aktien | Inhaber unter dieser bisher nicht ein- 0 urg-D g i A A. G. Kahla wurde am adt A E R E E, einigungen, die unter Verwaltung gestellt sind. L : Nennweiten: i E L E O LUIONE E sih gutachtlich dazu zu zum Nennwert. Auf das erhöhte | getragenen Firma geführte Geschäft ist Joseph Wilké ist ni<ht mehr Ge- |3. Januar 1942 eingetragen: Die Bed a H Es Ba . Bekanntmachung des Regierungspräsidenten in Marienwerder Jn Uebereinstimmung mit Punkt VI A 2 Abs. 8 ' 94 DeNDEI. Grundkapital sind NA 25 000,— ein- | Fngenieur Karl Heinri<h Gerbode, <äftsführer. Durch schriftliche mt des | Die Gesellshaft wird au ng über die Einziehung von Vermögenswerten für das Reich. der Anordnung zur “Mies B von an VI. Ueberwachung

2 9 i i P j j j onli i Di - : ; j ff, : : asi der Provinz 2 41; : és 1 gezahlt. Auf dié eingereihte Urkunde | Hamburg, als persönlih haftender Ge Als t eingetragen wird veröffent- | Aufsichtsrates ist $ 4 Abs, 1 der Sat- | des Oberpräsidenten Anordnung zur Vereinheitlihung von Zentralheizungsarmaturen und Dampfarmaturen ; wird Bezug genommen, sellschafter E e O licht: Dio eits Eintragung wird für | zung so geändert: Das Grundkapitäl Oie) dterbiat L A bis vot s Dezember O 9 B heizung mit e NT ie anden Boie Ah Ae Die Geschäftsführung der Fachgruppe Armaturen und E delSgesellschaft, die am 1. Januar die Zweigniederlassung in P der Gesellschaft beträgt 10 944 200,— | Fett D bish ige Treuhänder. Dr.- Berichtigung der Anordnungen Nr. 1 bis 3 der Reichsstelle für bis zur Nennweite 56 (2) ein{<ließlic hergestellt | Maschinenteile der Wirtschaftsgruppe Maschinenbau hat die D Ecites k En S781 Rudolf Timm, Hanse- Rubr hs G A Stammaktie P n E n B Ing. Arthur ‘Sitten in Beuthen ist Papier und Verpackungswesen, in Nr. 304. werden. G Durchführung dieser Anordnung zu überwachen und mir lau- P f , “Ia T M, E : ‘74 e. A2 11 ; 7 T; -tolsoy f ;

A E beate L Ae üb stadt Hamburg (Kolonialwaren-Einzel- E s P Sauburdes Allgemeine Stammaktien 2 n 100,— N.A, 558 | sum kommissarishen Verwalter bestellt Bekanntmachung über die Ausgabe des Reich3geseßblatts, Ausführungsart für das Gehäuse: fend über das Ergebnis zu berichten. Die Hersteller sind ihr 99° Dezember 1941 unter Nr. 442 die | handel, Hamburg-Lokstedt, An der Lohe | Versicherungs - Aktiengesellschaft | Vorzugsaktien zu je 100,— Ek.A. worden. Dieser ist für die Dauer der Teil I, Nr. 3. : Gerad siyform : ha Auskunftserteilung, zur Einsichtgewährung in die Ges Firma Gemeinschaftswerk Ver- | Nr. 2, dri 48 (Adolphsplaz 8). | Die gleiche Eintragung erfolgt bei A H R lee : Ah 24 f00-b04 Gebtete uit 6 Ad und zur Zulassung von Betriebsbesichtigungen orgungsring, Görlis Gesellschaft S S vtioa Kaufmann Rudolf Timm, | * Brokurist: Can be E Er' VE E S Lee Stabl lungen E Krywald, Alt erun, almttli Mit doppelseitigem Muffenanshluß (Jnnengewinde) a s mit beschränkter Dastung m1 em ; . ist befugt, die ese aft in Gemeins- | b gen, i ger Í - 1 Gi ; F G ? L Es l Sig 4 Görliß (Rauschwalder Str. Veränderungen: A N Vorstandsmitgliede roda für Hermsdorf, Amtsgeriht Hof A un Lide sind als nicht mt ches H. uptabmessungen für das Gehäuse: i VII, G Se Lg N 4D eingetrigen worden. . A 14220 Hermann Heye (Glas- | odex einem Prokuristen zu zeihnen. für Axrzberg, Amtsgericht Freiberg i. Sa. nal e Mie i Ska, Budo- Deutsches Reich aulängen und Anschlußmaße müssen dem Blatt - Zuwiderhandlungen gegen diese Anordnung fallen unter | Gegenstand des Unternehmens ist | waren, Admiralitätstr. 59). 3. Januar. für Freiberg, Amtsgeriht Hof, Abt. M bertfaduiua Lob 4" Todte \DIN E 3480 Entwurf 1 entsprehen. Sie sind in die Strafbestimmangen des $ 4 der Verordnung vom 20. Des der Han: mit Lebens- und Genuß-| Die an G. Kni>meier und F. W.| Es soll nah $ 31 Abs. 2 HGB. das | Selb füx Schönwald, Amtsgericht s S E e Ce “pg pa Bekanntmachung anliegender Tafel zusammengestellt. zember 1939 zur Durchführung der Verordnung über die mitteln, Haushaltswaren und Bedarfs- | Harder erteilten Prokuren sind er- | Exköshen folgender Firmen von Amts | Baußen für Margarethenhütte. no F araA ta a N, “a Sattowit Die Vereinigungen „Erfurter Tatzeit“, „Wohltätigkeits- Werk G e-h Gehä ; Lenkung und Verteilung der Maschinen- und Apparate- a f Nee E Ae ‘Vertried faclften Vie bisher! t Gesen: 4e M rh S B els E "Dos Ämiint N (Direktivnste. 103 Der ‘Gesells fstts- pflege“, „Kinderhilfe“, Aadmadai vit sfürsorge“ und Für alle Brbben Gußeisen Le Erzeugung (RGVl. Teil 1 S. 2498).

wie die Erzeugung und der Berir uristen: die bisherigen Gesamtproku- i den. Die in das Handels- rit, Mv, Ae R u 1 (S A : : è ® : a insbesondere die gebiets- | risten Friedrich Gerhard Hermann register eingetragenen Inhaber oder O Walter n Q Jaa dat U a S tas Lo dés S M IUS v ulässige Ausführungen Berlin, den 30. Dezember 1941. mäßige - Zusainmenfassung der ver- | Heye, Heinrih Peter Albert Arendt | deren Rechtsnachfolger bzw. die Abwik- E tin er vom 1, No r N) â gsgeseß fr ban Ge E Ds er Bevollmächtigte für die Masbinenproduktion

brauchergenossenschaftlihen Einrichtun- | und Otto Heinrih Detlef Wand- | [er werden gemäß $ 141 des Geseves | x gr1eruhe, Baden. (40322] tändig geändert und in Anpassung an 5. November 1934 (Reichsgeseybl. T S. 1086) und des $ 3 der bis 1%’: Massiver Metall kegel Sa Ll auge

gen im Sinne der Verordnung vom | shneider, sämtlih in Hamburg. über die Angelegenheiten ber frewilli- Handelsregister E L Bis. der Peibattee Durchführungsverordnung vom 14. Dezember 1934 (Reichs- A

18, 2, 1941 (RGBlI. 1 S. 106). Die Ge- A 47 198 Wilhelm Peters (Blumen- | gen Gerichtsbarkeit aufgefordert, einen Amtsgericht Karlsruhe Baden). G geseubl. I S. 1250) unter Verwaltung gestellt. : sellschaft kann andere E großhandel, Deichtormarkt). etwaigen Widerspruch gegen die Ein- 9 T O L, N R, Ge Zum Verwalter ist der Gauamtskassenleiter der NSV. cit Wei, Bas “or au A Anlage gr erwerben oder sih an so hen Fnhaberin jet: Witwe Emma Pe- | tragung des Erlöschens der Firma Eintr. vom 17. Dezember 1941: sellschaft beschlossen D das Stamm- Werner Schlicht in Weimax, Kohlmaunnstr. 3, bestellt worden. dihtung) g e zur Anordnung des Bevollmächtigten für die Maschinen- beteiligen und Mievertalungen S ters, geb. Kuschert, Hamburg. Jhre | innerhalb dreier Monate seit Ver-| $.-R. A 1223 Franz J. Kübler, kapital auf Grund der Verordnung Berlin, den 12. Januar 1942. 1% und 2: Mass O produktion vom 30. Dezember 1941 zur Vereinheitlihung ten. Sie verwaltet die P bei tab uad Prokura ist erloshen. Jn das Ge- | öffentlihung A Bekanntmathung | Karlsruhe (Handelsvertretung und | üher Reichsmarkeröffnungsbilangen und Der Reichéminitten des A.: Dr. S L : Massiver Ei sen kegel von Zentralheizungsarmaturen. N schäft an il pee Fen erli beb dem unterzeihmeten Gericht zu er- Sa in Lebensmitteln, Schubert- Umstellungsmaßnahmen in den einge- er Reichsminister de JFunern. J. A.: r. Surén.- z Eisenkegel it Met ét i Tafel

; . O. zur D R - | geb. Peters, Hamburg, als persönlich | heben. traße 3). liederten Ostgebiet 3. Februar J eger m etauringen i

| GCitde des rg, j L c j ¿ gliederten Ostgebieten vom 8, rua i der Hauptabmessungen von Muffenventilen mit Kopfstüd> ean] vat ra E E T Er: hafiende Gesellshafterin eingetreten. | A 45 861 Heinr. Buchholz, A 13820 | SJnhaber is Franz Josef Kübler, | g 41 von 10000 Zloty auf 5000 N.4 Bekanntmachung odef nad DIN E 34 fe A i (n Punt Ul 1 e f

SiedriH Bla; Gel Ses G am L Dezember Sant. begonnen hat. Emil Dollé, A 40306 Danmerbrook- G A s L Cte 1942: umgeslellt, c)" insbesondere die Firma Auf Grund des Gesehes vom 26. Mai-1933 Reichs- E GE Eisenkegel mit elastischer dics _— = N Blanké, Hamburg, E : . j i :

L S en A Ludwi p | geändert und der Gegenstand des Un- eschbl. I Seite 293 in Verbindung mit dem Gesey über (Weichdichtung oder Jenkins3dihtun i Abmessung des Z Schlüsselweite L Gority Proturit ist Wale | A 22794 Jos. Hanfen & Söhne | Apotheke Dr. s von Bein | q.L ulte gel Bet 97 Hi G. | fornehmens neu gefaßt, Sind mehrere [M bie Eingichung vlts- und staatsfeindlichen Vermögens vom b) Flanshenventile O | Dee | Muffenanscluß- | Vaulänge | her Musen ter Shuppe, Breslau. Gesellschaft mit ¿lie A E E, Mön bn rich Breitéreu, A 969288 „co“ Se N 185 ) 9, | Geschäftsführer E so wird die W 14. Juli 1933 Reichsgeseßbl. I Seite 479 wird das irmen, die die Fabrikation dieser Ventile neu E S E beschränkter Haftung. Der Gesellschafts- tr A l International Controlling Com: | “Offene Handelsgesellschaft seit 1. Ja- veiniida ues h l/etpalgs 55 esamte im Jnlande befindliche Vermögen des polnischen aufnehmen, haben diese mit DIN-Flanschen ND 10 vertrag ist E S A L E 6 amtprokurist: Oluf Jürgensen, pany A. Mannheimer «& Ren nuar 1938. Persönlich Maide Gesell- Pete iübete 12 Gemeinschaft T aen inderheitsangehörigen Stanislaus Grafen Siera- auszurüsten. Jm übrigen gelten für die Ausführun (10 7 27 Me Mee e i ersolgt bur < | Czenstochau. Je zwei aller Gesamt- A 34 982 M n l budes schafter d D ba dts 4 gie: Prokuristen vertreten. Zu Geschäfts- kowski, geboren am 9. März 1881 in Pojen, und seiner (mge die Vorschriften wie für Muffenventile 15 85 32

i Geschäftsführer oder dur<h einen prokuristen sind zusammen u vi f Christoph : Ds A 39724 Franz Heinrich V9, gu[mann, “| führern sind der Kaufmann Wilhelm Ehefrau Helene geborenen Fürstin Lubomirska, beide zuleßt \. ITI 1 a). 20 100 41 D berehtigt. Die Gesamtprokura. für | P. Serdaroglou, Karlsruhe, Kleinebekel und der Diplomingenieur wohnhaft in Osiek, Kreis Rippin, mit der Maßgabe zu- 25 115 46

Geschäftsführer und den Prokuristen. | XLe@ d J t duf | Sufömaiit. i Veränderungen. einel er a / ) j mit Ä | 32 130 5A Als nicht eingetragen wird no<h ver- C 8 A O ticfun ; d D Zan tigt das Anisgeri®t, Eintr. vom 23. Dezember 1941: Friy Murray, beide in Bochum, be gunsten des Deutschen Reihes Reichsfinanzverwaltung 2, Rüdkschlagventile 40 150 65

e . : ] i i E , d>e Î 5 t 2 . "” offentliht- Die Bekanntmachungen der et olaende Gesellichaft auf Grund des | H-R. À 397 Badenia Dental-Ju- tellt. ¡Die Firma lautet jeyt: Val á eingezogen, daß mit der öf entlihen Bekanntmachung dieser Sie können mit Flanschen oder Muffen hergestellt wer- 50 180 75 Eesellsthaft erfolgen durch den Deut- ai P «& Gessner Gelees vom 9. Okttober 1934 im Han- | dustrie Dr. Hutt u. Co., Karlsruhe s E, Dlftimd Geieiliend ee Verfügung im Deutschen Meichs- und Preußischen Staats- | den. Für die Ausführun gelten die Bea wie für O Ie ben M uuar ivo ¿M aschinenbauanstalt, Hamburg-Altona. V löschen, da sie kein Ver- Vorholr s E, Unternehmens ist: Die Herstellung von E me e L R [os ichneten Vermögens Eigen- Masa E Punkt Ill 1 a). ' Ut str. 18). mögen besißt. : _| „Die Gesel : Sett | Maschinen und Apparaten jeder Art, | i U E DEVDEIE i e Herstellung von Rüdschlagventilen für senk- G atn “Beim eotisten: Friedrih Haase, | B 3549 Neptunus Affsecuranz-Com-: | istt ausgeschieden. insbesondere von Wasserrü>kühlanlagen, Gegen diese Verfügung ist ein Rechtsmittel nicht gegeben. | re<ten Einbau ist: verboten. [9/ag i Berichtigung

i Eintr. vom 3. Januar 1942: O j Gerhard Fortmann und Walter Buch, | pagnie. : i . Ne S. Anlagen und Apparaten für die Kraft- Marienwerder, den 10. Januar 1942. / H Ga: Meehi 4A [40149] sämtlih in Hamburg. Je zwei von : R R, N H E L D eien b r und Wärmewirtschaft, für die hemische Der Regierüngspräsident. von Keudell ; : 3. Muffenschieber Papi n ibe iczieh 1eN R e ¿he ade, tin (Meekl.). M s zusammen zeihnungs- Buiten binnen einem Monat seit der Die persönlich haftende Gesellshafte- Rohelsyeite- g See d fie: / : s ai uläs y ist lediglih Ausführung mit dop el L Lu (Deutschèr Reichsanz. as Preuß. Staatsanz. èr. 304 vom en am 20, Noi F 14310 Lan Taue S _ByO E dirjer D a [fin Be Sema V U rungen und Oefen, Heizungs- und Lüf- Anordnung dow dieser (Innengewinde). Schnellschluß-Schieber 1. Dezember 1941 abends) ist folgendes zu berichtigen: I. Fn der Bekanntmachung Nr. 1 zur Anocdnung Nr. 1

Eingetragen am 20. November 1941. | ndel mit Zentralheizungsmate- | Widerspruch bei dem unterzeichneten | mit beschränkter Haftung in Karlsruhe, | (n ganlagen, Pumpen und Kom- ur Vereinheitlihung von Lentralhei nordnung nicht erfaßt. Reg. A 21 Ohlerih und Sohn in (Ce Berat ris N ctitelr sowie | Gericht erheben. ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. presoren ferner der Bertrich Ee Î ÿ n e Pai ‘il didiai eti 4. Kesselfüll- und -entleerungshähne vom 31. Dezember 1941 treten folgende Aenderungen ein: insbesonder 14 a) Der Name des einen Beauftragten der Vertei-

Schwerin - (Me>l.),- HZweignieder- te<huis<es Büro, Bartels\tr. 7/11). —— Gerhard Lehmann, Kaufmann in Karls- Maschinen und Anlagen : . 1 L er lassung Goldberg. E | Gesamtprokuristen: Kurt Löbniß und | Wechingen. [40318] | ruhe-Duxlach, is als persönlich haften- | pon olchen, die von der Maschinenbau- Zum Zwed>e der Leistungss\teigerung auf dem Gebiet der Derartige âhne dürfen nur no< in den Anstih A Goldberg i um Prutari e Far die Bau Kreisel, beide in Hamburg. Handelsregifter. ad i S S Ma Aktiengesellschaft Bal>ke in Bohum her- : Sensialbeit inga ea E ih auf rund der Ver- und X“ hergestellt werden, und zwar nur in der Ausführung lungöstelle für besondere Papiere L us ats

ber fan, Co. Veränderung: ; : dex übri Koms- | gestellt worden sind. ordnung über die Lenkung und Verteil der Maschi ohne Stopfbuchse. De, ZOel Men: „M, SN ä 5 weigniederlassung Goldberg bestellt. A 12562 F. Sübschmann «& / Metallwaren- | Vermögenseinlagen der übrigen i e neo-Volo- g erteilung der Maschinen- i ü i Es A, Hamburg - Moorfleth, E ia M lud E Ev. manditisten sind erhöht. 7B pgóqat Ba e Dent Necuddio e v4 a pa e Srzeunun „vom 11. Dezember 1939 (RGBl. | 5. Hauben (Kappen) für Heizungsregulier- V (D) muß statt: l 98 6631 Paten: 87 “1ER Halle, Weatf. [40150] O Eldaae eines Kommanditisten | Kommanditgesellschast, Hechingen. geirders; sie lautet jeßt: -_" | Francuska Spótka Akcyjna, Zweig- orbirivg ia do A 9 (RGDL S L O BaE, : H ventile E S ei der gleichen Verteilungsstelle muß es unter Bairbel2régiston ist herabgesegt worden. Me persinlit haftenden GReL ales H.-R. A 572 Weinhaus Emilio E R E L Us } folgendes an: | t ; L es E ante, auch Behördenmodelle und Aus- ,Sachlihe Zuständigkeit“ statt des Wortes: „Zsos Var id Bee G | A, N Bend A Co, (dar | so, rie in epinger ins qus Jae t fosbenes DMen im Marl [8e Kanal T f der Bars 1. Geltungäbereió ll. Hauben (auc) micht mit Kunstsosshaubet) auser | - pap Mt qAsolferroßr- M 942. inen u. Teppiche, - ; a | ruhe (Kaiserstr. 91). ] : j j f i uh ‘nicht mit Kun auben) ausgerüstet ) apier. Veränderung: Lindenstr. 24). der Gesellschaft ausgeschieden. Ein | "Strome Handelsgesellschaft seit 1. Ja- | direktor Dr. Theodor Hecht in Berlin Die nachstehend angegebenen Einschränkungen gelten für | werden. : i i ; S A 396 Ravensberger Speditions: Durch s Austritt des Gesellschafters | Kommanditist ausgeschieden, zwet neue e Emilio Just jung, Wein- | us seinem Amt als Verwalter für die alle von der Fachabteilun entralheizung8armaturen Vie fbuchse vet die mit der Ueberwurfmutter der °) vai Magazin a Mltantapier

t eidvemann « Well- | et Si j - | eingetreten. Zur Vertretung der Ge- | L ; Zweigniederlassung Kattowiy entlassen : : : : Ju e l pelle le (Westf) Die Gesell- bele ati "fgclóst und das Drschäft sellschaft ‘ist „D Josef Kärcher ermäc- E in llibafte u ee ao fe iht mit Miolüng bom Fachgruppe Armaturen und Maschinenteile der Wirtschafts- | Stopfbuchse vereinigt sind, gelten niht als Kappe und sind muß statt: Berlin-Charlottenburg 2, Neue Grols e- | 2 t

l E se i i ; lei ist aufgelöst. Der bisherige G ist von der verbleibenden Gesellschafte- | ti Geschäft eingetrêten. 1. August 1941 gem. der Verordnung gruppe Maschinenbau bewirxtschafteten Erzeugnisse. daher erlaubt. manstraße 7—9. Anruf: 347377 lauten:

ellshafter Rudolf : Wellmeyer - ist | b. Behn>e, als | Hechingen, den 6. Januar 1942. z l 1942: über die Behandlung feindlichen Ver- | Unter die Bestimmungen fallen also: ; : Berlin - Wilmersdorf 1 : f tiges JFnhaber der Firma. Mile ingaberia Seeieatührt chere Peny Amtsgericht. a A 0 A it n Ma- | mögens vom 15, Yanuar 1940 Heizungsregulierventile und -hähne, Di 6. Fußv entile ätte 49 iva fs Sub U U Kaiser JFnhaber jeyt: Kaufmann Hans Hein- S schinenoel-Jmport Jakob Bahm in | RGBl. 1 S. L Ln o ut Muller und Flanschenschieber mit Kopfstüd, aus De E id n L hoeuten, » d unteren Absperp- d) Bei der Verteilungsstelle für Pappe (6) muß es Halle, Westf. [40151] | tih Le>, Hamburg. Herrenberg. [40153] | Karlsruhe (Belfortstr. 14). der ers Die Sus Vora d die Muffen- und Flanschenventile mit Kopfstüd, j OPLPErIE, HE-DENUDEEN, tatt: Arbeitsgemeinschaft der Kartelle der Handelsregister B 2867 Albert Clausen Gesellschaft Agent reges. a- | Dem Kaufmann Walter Saft in 1940 pr Deutsche Fuitiz S. 798 —E dex sonstige Heizungsarmaturen mit Ausnahme der Hei- 7. Sicherheitsmuffenventile Mappeninbrittin lauten: „Gemeinschaft Amtsgericht Halle (Westf.), mit ‘beschränkter Haftung (Handel | Handelsregistereintragung Karlsruhe ist Einzelprokura érteilt. Kausmann Erich Wiek in ZoppoL zwe>s zungsschieber nah Din 3204. Leßtere sind in- Sicherheitsmuffenventile dürfen nur noch in den Größen a

den 6. Fanuar 1942. mit Fahcrädern u. Fahrradteilen u. | nuar 1942. Neueintragung: A 84 Pa- ——— ; A : meiner Anordnung vom 26. Oktober 1940 erfaßt. e R A : r Der L i: : 5 s - Veränderung: E jusamimenhüngende Geschäfte, | pierverarbeitung Entringen Willy | xe attowitz. (401591 | Sicherstellung und Erhaltung ihres E OA g faßt. | 14° bis 14” einschließlich hergestellt werden. Für Sicherheits- 0) Vei der Verteilungsstelle für S indicteit (9)

Z ilhelm Güttgemanns, | 2 Berner. Jnhaber: Willy Berner, ‘Handelsregister Vermögens zum Verwalter bestellt. Ge- , „le Anordnung gilt für alle Typen und Ausführungen, | flanschenventile besteht keine Einshränkunag. muß es unter „Sachliche Zuständigkeit“ statt: Halle T Wesi). “Dem Kaufmann Sfinzelprokutiftin: Marianne Clausen, | Kaufmann i Entringen, Kreis Tü-| Amtsgericht Kattowiy, Abt. 17. | mäß E e A en OEIIO LIRLONnE, fi idgültig, für welchen Durchflußstoff die Armatur bestimmt ° M 9 „Handelsholzstoff“ lauten: „Handelsholza Friedri < Jansen in Halle (Westf.) ist Same bingen. - : Kattowiß, den 20. Dezember 1941. | verördnung vom 15. 1. 1940 von Amts und aus welchem Werfkstoff . ste besteht, sofern nichts an- 8, Zentralheizungswasserstände stoff -in- -und ausländisher Ers-

] Jurg : A wegen eingetragen. deres gesagt ist ; “E u rokura erteilt. Bei þ 2272 Deutsche Kontrollgesell- Neueintragungen: ¡ gejagt 1]. M ede Firma darf künftig nux no< folgende drei Bauarten eugung. schaft der an der Küsftenfischerei | Wersfeld [40154] | Katt. A 3940 Automobil- und Zu- s g Erloschen: Meinl, Jm- A Die oben genannten Armaturen fallen au< dann unter bert: 9 101 ei der gleihen Verteilungsstelle ist alsdann láiiatit [40152] | interessierten Wirtschaftsgruppen| , Handelsregister behör Erich J. Piszezek Komman? | ort kawy i derbaty, Spótka Ak- iese Anordnung, wenn sie für andere Zwe>e als für Zen- - a) 1 Modell eines Hahnwasserstandes, hinter den Worten: „mit folgenden Bezirksstellen“ Mm E peoregiser O | GeseljGast mit besGrüntier Daf | eun Sei Here qgu1. B e s aw iG N a eujna, Warshau, Zwelguieder: | fatheizungögwecko benuht werden, b) 1 Modell eines Ventilrserianded vie folgt fortzufahren: Mantpnerie Pput g, Abt. 66. s _CeDeuko‘) s : A 437 Tannenbaum «& Co., Hers- Ira 1. Mai 1940. Persönlich haftender C. M Ry, Jul Die Anordnung gilt nur für Lieferungen, die für das 0) 1 Modell eines Wasserstandes mit Kugelkniestü> : E j Þ 3895 Deutsche Krabbenverwer- | feld. Gelöscht. Gesellschafter: Erich Josef Piszezek, PARTE n O and bestimmt sind. ohne. Absperrung und ohne Ablaß. Bezeichnung der Bezirksstelle: Oertliche Zuständigkeit:

s ; i igniederl ttowi - : E 3 "s 7 A 48777 „Frigo“ Friedrich Goe- | tungsgesellshaft mit beschränkter É] Kaufmann, Kattowiy. Jn das bisher E S OieabatC ans Möniathitte sies Regelungen, die Werkstoffe betreffen, gelten nur inso- Nennweite für a—c: nur %“’. Wassexstände mit Nenn-

2 m- vis S - eld. 40155] | i Handelsregister niht eingetragen weit ; : 4 v : ; : 7 : L deen O. H. G. Hansestadt Ham: | Hastung, C-Deuxrab”) (SYopen- | Mere richt Hersfeld. | gewesene, von dem persönli haftenden | aufgehoben, biw. Reichsstelle für Eisen Lad Stahl nit erter e | von s eisen Hww, Sfahlgaß sind hier- | 1" wezietsstette Süddeutsh- | Bayern mit Rheinpfalz von Fishwaren aller Art, Hamburg- rokurist: Josef Tolles, Hamburg. Veränderungen: Gesellschafter allein betriebene Geschäft | %,rantwortlih für den Amtlichen und Nichtamt- \ E | land (Verband der b - | Württemberg, Hohenzollern, Altona, Große Elbstr. 113/115 | Er vertritt gemeinsam mit einem Ge- ngemragen 29. 12. 1941. sind zwei Kommanditisten Ag lihen Teil, den redaktivnellen Teil, den . An- IT. Vorschriften über Anschlußarten 9. Heizungsregulierhähne . deutschen Holzstoff-Fabri- | Baden, Elsaß, Hessen mit

L ; “eat T t j i s t. A 3941 Karl erla igenteil und für den Ver!ag: j E : / “al ; ; L ¿ : Me Die Ge- eaen clan. a bau-Aktiengesellshaft, Hersfeld, Das Eiserner Grubenausbau, Kattowiß: Präsident Dr. S<hlange in Potsdam; [ Ventile und Schieber mit Gewindeanschluß sind aus- Die Herstellung von Heizungsregulierhä hnen if ver- kanten), Ulm a. d. Donau, | Hessen-Nassau. (Die Grenze

ellschaft hat ndel8geselsBast B41 be. | 5 3210 Ehardt «& Co. Aktien: | Grundkapital ist gemäß $5 8 der See v ia E verantwortliG für den Wirtshaftstel und den cit doppelseitigem Muffenanschluß (Jnnengewinde) | boten. C Ns 57. An- ein: Mee S s

ee L ivi l om 123. 9. , ' ; ; Í s i s : e onnen. Persönlih haftende Gesell- Gee Gen Cam Aufsibtarats 194 R e: 99 Ge M i R 000 1 fe Mats uitlér Vex Sirma „Karl Ger- Rudoli Lgnvs< in Berlin-Charlottenburg. * MuSgenommen sind h 8 li il y t IV. Fristen E | die Linie: Saarbrü>en—St. hafter: Fishgrophändler Friedrih | Du a Mober 1941 ist das Grund- | Reichsmark auf 2800 000 N. erhöht. | lach eis. Grubenausbau“ bestehenden | Mut der Breuf üen Variggs- und Druderei v Se A R E E erie Anordnung tritt: mit sofortiger Wickung in Kéast. Goar—Limburg—Gießen— Goedeken und Ehefrau Lucia En, é d mäß der -Dividendenabgabe- | Es ist zerlegt in 2560 Aktien, jede zu | Hauptniederlassung. Jnhaber: Karll - - Hierzu eine Beilage, ' M Jam entile mit Flanschanshluß sind auss{hließli< beider- | Werbung und Angebote sind mit sofortiger Wirkung dem |- i ! E lda—Meiningen gebil- geb. Shümann, ‘beide in Hamburg. p gemä nabg A | mit Flanschen herzustellen. - ; ' ‘Wortlaut dieser Anordnung- anzupassen. : Pa) TENT A 4

ind

ruf: