1942 / 11 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 14 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

| Heutitger | Voriger

Sinner V.=G ! Etader Lederfabri?t Steatit-V:aanesia . 44/5, Ca. ber. K. Steinfurt V'aagon Eteinautfbr. Coldit Stettiner. Vrauerei El ... > do. Oder#tëe.... ® 51/1: mber. £. do. Celn(rke,... do. Porto ewenrt}| 0 N. Sto ú.‘Co..,.. Etöhru.Co. anm m-| garn. Eto!berâ. Lin!hlitte| 4 Gebr. Stollmer> ..] 7 Efiddevti>e Luer] 8/2 * 4/19 g: Fer Sor. Eudeten!d. Bergbau;

Ténipei!t:ose1 Feid. Teppict-Wfe, EIn,-|& Treptow cus

Terrain Nudowe Tobtannittlai……. do üidnestênt.L. Thür, Eleltx;u. Caë Thüring. Easge- sells>aft Triumph=-V'erte ..| v. Tuckèrsce Lrov.| ? Tuchsabri Yaclten. Tütll'abxit F töba ® Nuf beri>t. Far.

Union Fabri. ten.

Veltag, VLelt. O'ev u. Lerami' ... N| 7: Venus-V'er!e V'ir- ¡erei u. Etrick. Vecein. Altenbrirç. n. Etralsunder Spieltaiten .…..|8/ do. Lauwner Las pier'abri do. Berline1 Vi ör-s Uet Ls do. Böhlers E tahl- were, Mf p. Et. do. Chem. Ctkar- lottenburg, * ett: Pfeilr1ng-W. C do. DeuticteNictel® WENE L Le do. Glanzsiofs- „4. Fabriten A do. Gumbinner Mach: nensabr. . do. Larzer Ports land-Cement ... V'ärk, Tuchf. ® 5%/258 a. ber. K.

F Aut, berihtigtes Kapital.

1259%b + 167,5b

167b

1£9,5b 162b [f 1554 B

Vet. Statlwerke……. do. T ritotíab.Loll- moelUer

do. Ultrxamarins- fabrik?

C. Z: CVoge! T rahts u. Labelnerie

E aquer u. Co. MV'as>irer fabri!, 1: V ascinensfabr

V arstiein- u. £ rzal| Ed leëw.-£ olf ein. Ciser

do. (m. Fes> ränkt, Tiv * 19399 A

V enderott ptarm.

L esideuti>e $au!s Fo!

V eslfälis>e Trakit-

V icküler - $ 1xyers LVravere! N

WV'ilmer8d'.-Ylein- gau Terrain 1. L.

V'inter®?ktali

H.CT ifrer V etall..

V ollgarni. Tittel u. $ rger ....

* Auf ber. Fap. Helisiofi-V: aldto . * 3kF a. ber. Kap. Bucterfabr 9 asien-

UAligeneine LTeutide Credit-Anstalt.

Vodi\cte Lan „X Van! ‘ür Lrau-Ind. LVaver. L rpotktekens- und V ec seltan.. do. Lereinr8bant ... 2 erliner L andel8- E etell‘ct aft do. S asen-Lerein Vrauni> n eig. - Fans nov. H vpotl etenbt,

Commerz-u.Priv.Bk, lit A.-G

Vietoría-V'erke .,.{ 6

V'agner-T ërries .| 6 V'andere1-L ere .|®

V af erwer! C elsens

iydustrie Lan uw} 6

4

4

a

6% 6 6 6% 8% 6%

6

|

1.10

1.1

+ Auf berihtigtes Kapital.

Heutiger | Voriger

148,76b 148B 118,5b E

2. Vanken.

HZinstermin der Bankaktien is der L s (Ausnahme Bank für Brau-Fndvstrie 1. Juli.)

Januar

130,5b

104b

140,6b 158b G €£6,75b

Deuti>eV fiatis> è Bk, M per Et. Teuti>e Lani .. Teuts>e Centrale bodenftreditban? .. T euts>e Effecten- u. V'ecbselbank T euts>.E olddiskont- bank Gruppe B... Teutsche £ypotheken- ban? TVerlin .…... Teuti>e Neict#ban!. Teuts>e Uberseeis>e

HallescerVankverein Fam burger £ yp.eBk. Handel8bk in Lübe

Luxemb. © ntern. Bk. EAAM per Et.

PV'ecflenburg. Tepoi.-f -

u. V'ecbselbank.….. do. £ yp.-u.V'e>selb. Vecflenb.-Etrelißsd. L ypotbekenbantk, j : V'ecflenb. Kred.-u

£ vpoth.-Van! . X do. do div,sber. ab 1. 1.1942 X

V. einingexr Lyp.-Bi.. NiederlausizerVauk. Cldenbg. Lande8ban!

Ponmers>e Lank

Nheinis> eL yp.-Van! Nheinisc V'esifälische L odencreditbant..

E äct sische Vani do. Vodencreditanst. E hle8wig- L oli .Bk.. Südd. Vodencreditbt. Ungar. L lig. C1editb. RA v.Et.zu50Pengö *1,5Pengö p Et.z00P. Vereinëbl. Lamburg.

V'esideuts><e Boden-j -

ireditausialt

Akt.-G. f. Lertehrs wesen .,

Alg. Lokalbahn u Kraftwerke

Vocun'-C elsens lirdt en Etrafenb.| 6 51 Csatath.- Agram Pr.-A.i.E oldEl1d. Teuts><., Eisenbahn- Betrieb

| Heutiger | Voriger

147,56 G 1496 6 120,75

147,75b 6 136,25b

T0b 147,6b G

540t Er 147,56 G

151Þb 6

“1129,75ò

1006

147,5b6 1376

T0b 147,5b G

125,76eb B

| Heutiger | Voriger

Gr. KasselerStraßb. j.: Kasselér Vers Tehrê-Ges. ..,..N

do V orz.-Aft,

Halbers!.- Blan!ens- burger Eisenb...

Halle-Hettstedt

Hambg.-Am. Packet ‘Hamba.-Am L.)

Hawburger Hoh- babn Lit. A. X

Hanburg - Elidam. T 4A

Hannov. Ueberldw.| u. Straßenbahnen

„Hansa“ Tampf- ichiff.-Gesellsh. .

Hildesheim - Peine

Lil A

Kön1g3bg.-Cranz. Kopenhagener Tampfer Li1. C F

Liegniy - Nawitsh Vorz. Lit. A. X do. do. St.-A. Lit.B Luxemba. Pr. Heins rih,1St.=500Fr.

Magdeburger Strb. j“ _— 131b G c Niederlauj. Eisb. X .1 184 193,5b Norddeuts<. Lloyd 2 97,5b Nordh. - V'erniger.

Pennsylvanta 1St.=-.50 Dollar Ninteln-Stadt- hagen Lit: A „…. do. Lit. B viostocker Straßb. X

Schipkau - Finster] walde

Strausberg * Herzf,( 0

Südd. Eisenbahn

West - Sizilianische 1 St. = 500 Lire * f, 500 Lire.

4. Versicherungen. RM p. Stü>

Geschäftsjahr: 1. Januar, fedoh Albingia: 1. Oktober, Frankona: 1. Juli,

Aachen u. Münchener Feuer. . Aachener Nückversicherung ….. „Albingia“ Veri. Lit. A do. do. Lit, C... Allianz u. Stuttg. Ver. Vers jezi: Allianz Vers... do. do. Leben8v.-BEk. eßt: Allianz Lebensverí.

+ Auf berihtigtes Kapital.

E / Heutiger [

Berl. Hagel-Assec. (70% Einz.».f do. do. Lit. B (268 Einz.). Berlin Feuer (voll)(zu 100 N. do do. ¿37% 4 Einz.) Colonia, Feuer- u. Unf.-V. Köln regt: ColoniaKölnVersiherung 100 Æ-Stüde Ni+t— Dresdner Allgem Transpor: 57%$ Einz. do. do. (2833 Einz. Frankona Rück- u. Mitversicher. Lit. C u. D Gladbacher Feuer-Versicher. X Hermes Kreditversicher. (vo do. do. (254 Einz. Magdeburger Feuer-Verÿj.,. X do. Hagelveri. 24 Einz. do. D. (32 do. Leben83-Verfs.- do. Niickversich.-Gei do. do. (Stücke 100,800) „Nationa!“ AUg.V. A.G. Stetti Nordstern AUg. Versicherung. . do. Lebensversi{<.-Bantk, j. Nordstern Leben3vers.AG. Schles.Feuer-Vers. (200R.4-St. do. do. (25 Einz. Stett. Nüekversich. (400 R.4-St. do. do. (8300 RA-St.) Thuringia Verj.-Ges. Erfurt A do do, do.

_+ i

Li L LA N

L TN

Tranzatlantische Güterverf/. Union, Hagel-Vérsich., Weima

Kolonialwerte

Deutsch«OftafrttaG el 0 KamerunEb.Ant.LB| 0 Neu Guinea Comp... | 0 Otavi Minen u, Eb.| * 1St.=1£, RAv.St * 0,50 R4 Schantung Handels- A.-G.

Bezugsrechte, Hindrichs-Auffermann

+ Auf berihtigtes Kapital.

cinem tat E G E G ETTT Ü E E GTT G Im T Ln E H TR T ETE E E T ERT T T T LS Ä T E E T G E R E N

Mtn- dest-

ab- ichlütse

Deutsche An. Aus81.- Schéine - 7eins<ließ1. /. Ablôiungsichid

6%, Gelientirh. Berg- wert ÆA 1936 41,% Fried. Krupp A -Anleihe 1936 412% Fried. Krupp AAM Anleihe 1939. 414% Verein. Stahl AA Anleihe ¿000

5001

3000 5000 5000

Accumu:atoren-Fabri! | 200 Allgem. Elefktricitäts- Gejellschäft

Aschaffenburg. Zellstoff

Bayezr. Motoren-Wte . P. Bemberg «-.- ulius Berger Tiéfbau ns, Kraft u. Licht

L.

Berliner

Braunkohle u. Brikett COubiaa) e en 4

Bremer Wollkämmere'

Buderus < isenwerke

Charlottenburgez

Wai erwerke .….. Chem. von Heyden .. Contin Gummiwerkc

Daimuetr-Ben;

Demag

Deutsch-Atlant. Telegr.

Deutsche Contin. Gaé Dessau .…….... ;

Deutsche Erdöl

Deutjche Lino:.-Werke

Deutsche Telephon unt Kabel

Deutsche Waffen- und Munition...

2000 200v

200v 2000

+ Auk berihtigtes Kapital.

162,2—162,25—

105—105 %— -103,75——

181,5 -180,5- 150,25-

226 B-225,5 b 206,5—207—

t—-—

141—141,5—

{ 168,5- 200,5—201—200 b 208, 75—210—

—_— —_—

158—157,75-

290,5 -

194,6—195—103,25 b 163

170,76-171-170,26 b

162,25-—

—103%-—

151,5-

225-

t— e

-131-

-207—-—

164-

—105,25-

193, 75- 194—

-222,26-— t -167,6-168,75=—

200?/.—201,25-—

1389 34- 140,75—=—

157%4-157,5- 170-169,75-170 B-

[180%4b 178,75-180 B-—179,5-

Fortlausfende Notierungen

Brauerei

jeßt: Philipp Hotelbet UE Bergbau fe

scheine

Deutscher Eisenhandel. Christian Dierig Dortmunder Union-

Eijenbahn- Verkehrsm. Elektr.-Lieferung®ges. - Elektr.-Werk Schlesien Elektr. Licht und Kraft Engelhardt-Brauerei

J. G. Farbenindustrte . Feldmühle Papier .…. Felten u. Guilleaume -

Gej. 1+ eleftr. Untern. —| Ludw. Loewe u. Co. Th. Goldschmidt

Hamburge1 Elektrizität Harburger Gummi . Harpener Bergbau Hoesch-KölnNeuessen, Hoesch A.-G. olzmann bs-Geellih.

Bergbau, Genuß-

Gebrüde1 Junghans Í

Kali Chemie „.. Klödner-Werke .....-

Lahmeyer u. Co. Leopoldgrube -.-.«.--

Mannesmannrbhren-

we es Maschinenbau u. Bahn-

bedarf A.-G. vorm.

Orenstein u. Koppel Marimilianshütte Metalloeellschaft

Min- dest- ab- \{<lüsse

2000 3000

2000

-2244-— -—

t--=—: +171,25- t— —166,5-

151,5 b B-151 b

228,5—221 b 200—200,5—

187,16—188—187,15— 160,5-161- +161,25-—

148—

Heutigerx

208,75—208,5—204—2085 b.

-1608—-

284,5—

199,5—200—199 b 145,5—146,756 b

198,5— ——100—

162,6—153-

f —_—

199—

Vorítger

223,75- + 168,5 + 166,5- 228,5

281,76—

202,6-2022%- 202,76— 233—234—

219,5-220,5-—

146-147

199,75 - 146,5-—

_— -168,5 b

162 B—16514-152 b

ild —280,6—231,6- 281 b

Rhein. Braunkohle u. Brikett

Rhein, Elektrizität3w. .

Rheinische Stahlwerke

Rhein.-Westfäl. Elektr.

Rheinmetall-Borsig --

Rütgerswerke -<«----

[20254 -203 b und Gas Lit. B „.- Schübert u. Salzer --- Schultheis8-Paten- hofer, jeßt: Schult- heis3-Brauerei . -«+ Siemens u. Halske «-- Siemens u Halske Vorz.-A. o. Stöhr u. Co., Kammg. Stolberger Zinkhütte . Süddeutsche Zud>er -.

Thüringer Gasgesell\ch.

—Vereinigte Stahlwerke

T. J. Vogel, Draht u. Kabel

Wasserw. Gelsenkirchen Westdeutsche Kaufhof. Wintershall

Zellstofi Waldhof

Bant für Brau-ZJud. .. Deutsche Reichsbank. .

A-G. 1. Verkehr2wejen Allgem, Lokalbahu u. aftw. «.......-..

Otavi Minen n. Eisenb.

|+124-183 b

Heutiger Vorigor

190-191 b 166—166,6 b —160,5- —210-—

178—179— 167,5-168,75—

—384,25— 191,75 b 167,5—165 b 161 B—160 b

t———

+179,75—178-—

+ 168,5—168,25—169,25— [168,6 b

170,5—— _———

180,5

170,5—172-171 b 168,5—170,25—— 346,70—847-— 844,5——

836,75-— 335, 5-—

+4 179-180-179 b {177,5

147,75-148 b

148,5—149—148,6

142,75— 177—171,5-—

+124,76-124,5—124,15- =-

146-— 177,6-177-177,26-176 b

136,6—136,25—1836,5 b

166,5—158—157,6- 21774—218-

ÉbiammiintiitaincüiemiümitiiG Ü Ü T Ä Ä Ä Ä G G G G Ä Ü G Ä E Ä G

Berliner Börse vom 13. Januar

Untec Führung von Speézialbewegungen war der Grundton im Aktienverkehr vom Dienstag bei Eri

einzelt traten unbedeutende Einbußen ein.

rösfnung fest.

Nur ver- Obwohl die Umsäte

kaum eine Belebung erfahren haben, fam es vielfach ju beacht-

lihen Gewinuen, da nennenswertes Angebot nicht vor gilt namentli<h für Elektrowerte,

papiere.

Auch Montanwerte wurden dur ] So gewannen Verein. Sta mann je 7s, Rheinstahl 4 und Harpener 14 %.

kennzeichnet.

Metallaktien und

rke und

"Ep

e Sea

Dies ezial-

it ge-

annes-

Nur Hoesch

S 14) seßten niedriger ein. Bei den Braunkohlenwerten stiegen eutsche Erdöl, bei den Kaliwerten Salzdetfurth je uÉm %. Am

Markt der Ausmaß.

% an. Vorzüge um 1% %.

Holdshmidt gewannen 1 %.

N um 14 und RWE um 1 %

Bekula 1 %

einbüßten.

Autoaktien

lagen

emishen Papiere befestigten sih Farben im gleichen

%. Am Elektroaktienmarkt tanden AEG und Gesfürel im Hinbli> auf die beabsichtigte usion im Vordergrunde. AEG zogen um 14 und Gesfürel um iemens-

Ferner erhöhten si<h Siemens um 24 und Bei den Versorgungswerten kamen EW öher zur Notiz, während einheitlich.

nicht

BMW konnten si< um 4 % befestigen, hingegen verloren

Daimler M 2%.

Deutsche Waffen büßten 24 9% ein.

Von Maschinenbaufabriken lagen:

emag 14 % Metallwerte und

ester. B alia stiegen etwa bis um 14 %. Von-Textilwerten wurden

nur Bemberg notiert, die 4 ?% gewannen.

Zellstoffwerte. seßten

lot ein, so Waldhof um 4 und Aschaffenburger um 114 %/o. eldmühle stellten sich im Verlauf jedo<h um 14 % höher. Zu

1

Schwäche.

1 2%. Von und Rhein. u. a.

erwähnen sind no

Zeichen erschienen ware

n %.

Sachsenbodeu mit + 1% %. lediglih Hansa mit 4 % verändert. ] \ 4 Halberstadt-Blankenburg um 124 %, während Deutsche Eisen- vahnbetrieb um 1, Niederlausißer Eisenbahn um 14 und Halle-

zettstedt un 14 % anzogen. Unter den Kolonialanteilen wurden

tavi um %% l¿AÆ und Doag um 174 % heraufgesegt. Am Kassa-

N

nd R

Hotelbetrieb mit + 1, Süddtsch. + 1% und Westdtsh. Kaufhof, die anfangs mit / n, mit einer Steigerung um 34 %. Andererseitë gaben Reichsbankanteile um 4 % nah,

Jm Verlauf war die Haltun | jest Man handelte Verein. Stahlwerke mit 148%, Farben mit 04 nah vorübergehend 20324 und Reihsbankanteile mit 1364. Rheinstahl stiegen um 4, Schultheiss um 1 und Demag um 14 °/o. Vielfach traten Werterhöhungen um bis zu 4 % ein. Rü>läufig waren Gessürel mit

Gegen Ende des Verkehrs neigten die Aktienmärkte 4 Verein, Stahlwerke stelltên e nach zeitiveise 149, Farben auf 2034 u 1361s. AEG, Waldhof und Rheinmetall schlossen 1, BMW 1%, Wintershall 14 und Gesfürel 24 9% unter erster Notiz. Verkehrs- wesen zogen dagegen um 19%/-an.

Am Kassamarkt lagen Banken nicht einheitlih. Höher waren Handelsgesell\<aft mit + 4, Berliner Kassenverein mit + 1% und nah Pause Commerzbank verloren 4 un S mußten Deutsche Centr. estf. Boden 1 % hergeben. Höher veranlagt waren eutshe Hyp. mit + %, Rhein. Hyp, mit + 4 und Am Schiffahrtsaktienmarkt waren on Bahnen ermäßigten

an den Aktienmärkten weiter

<ließli<h auf 1

ei<h8bankanteile auf

Bank mit Adca sowie Vereinsbk. Hamburg

u>er mit

lus-Plus- A Jm einzelnen gewannen ü. a. 3 ötiver Leder, Brennabor und ate int 3, Riebe>

4s, Bergmann 5 und Gebhardt & Napa rerungou vorgenomemn werden mußten. j eboten waren u. a. Sangerhauser Maschinen mit 2, Verein. Uliramarin mit 234 und i Steuergutscheine T nannte man wieder mit 104%, Steuer- lsa [ lagen mit Ausnahme der um ú % heraufgeseÿzten

uli

tücke unverändert.

: waren so wicder au um, 4 % heraufgeseßt. V % L änderungen aufzuweisen.

+ 10/0. | während 38 er

Boden 2 \chäße

Mitte.

Veränderungen.

35 er D Le d und 40 er Folge 5 und 7 geringfügig s{<wä

olge 3 und 4 si

blieben unverändert. ie

wurden 0,10 5 höher bewertet. :

bei fleinstem Geschäft nit einheitlih; 4/4 %ige Harpener + 1 Der Privatdiskontsay stellte si<h wieder auf 2% % in dex

markt der Jndustriepapiere kennzeihnete si< die Haltung als

ment, ontan o. 7%, wobei vereinzelt Niedriger an-

Hemmoor Portlan

hristoph & Unma> mit 3 %.

Jm variablen Rentenverkehr wurde die Reichsaltbesißanleihs mit 16214 gegen 162,20 bewertet (Vortag 4624). Am Kassarentenmarkt blieben i esucht.

ut wie unverändert. 10214. Dekosama l und Ill wurden um 0,15

Städte Gemeindeumshuldung S zw, on Altbesißemissionen notierte Teltow

höher. Länderanleihen hatten keine nennenswerten Ver-

CV, gut behaupteten. Reichsbahn-

4% E Reichspostshäts JFndustrieobligationen lagen

Am Markt dexr Reichsanleihen fes

Am Geldmarkt blieben die Sähye für Blankotagesgeld. mkk 1?/¿—2% % unverändert, - Es Bei der amtlichen Berliner Devisennotierung erfolgten keins

Die Gesellschaft hat am 1. Fanuär 1942 begonnen. Zur Vertretung der Gescllschaft ist der Kausmann Erich Jost allein bérehtigt. Die Witwe- Wil-

Im Jüngst geb, Karbah und die

hefrau Ecih Jost geb. Füngst sind nur zusammen vertretungsberechtigt.

Herborn, den 3, Fanuar 1942,

Das Amtsgericht.

Hindenbuig, O-S. [40496] Amtsgericht Hindenburg, O. S., den 5. Januar 1942.

Verät: derung:

A- 1289 Ludwig Gwosdek Groß: und Kleinhaudel für Tuche und F Hindenburg, O. S. nfolge Namensänderung heißt die Firma jezt Ludwig Grohnau Grofß- und Kleinhandel für Tuche und Futterstoffe in Hindenburg, O. S.

Hindenburg, O. S, [40497] Arintsgericht Hindenburg, -O. S., den 5. Januar 1942. Neueintra2gung:

A 1709 Angela Rollnik, Hinden- burg,#O. S. (Handel mit Kleider- toffen, Manufaktúr- u. Kurzwaren, ulsenstr. 3). JFnhaberin ist die Kauf- mannsfrau Angela Rollnik, ebenda. Dem Kaufmann Georg Rollnik -ist

Prokura erteilt.

Hindenburg, O- S. [40498] Amtsgericht Hindenburg, O. S,., den 5. Januar 1942. Neueintragung:

A 1710 Glasfabrik Hindenburg O/S. Inhaber Ulrih Priborsky (Fabrikation von farbigen een aller Art, Pfarmedla> und Maschinen- ensterglas, Hermannstr. 4) und als Sebabas der Kaufmann Ulrih Pri- borsíy in Wien. Tohensalza-. [40319] Handelsregister Amtsgericht Hohensalza. Neueintragungen :

90. 12. 1941: H.-R. A 25 Hermann Dany, Vauunternehmung, Hohen- \salza-Montwy. Alleiniger Inhaber Ü dex Bauunternehmer Hermann any in Hohensalza-Montwy. ¿ 24. 12. 1941: H.-R. A 26 Emil Dil- ger « Co., Tiefbauunternehmung Oft, Hohensalza-Montwy. Fnhaber sind: Bauingenieux Emil Dilger in Hambuxg und der Bauingenieux Karl von Stanislawski in Hohensalza. Offene Han alogelemcalt die am

1. Januar 1941 begonnen hat.

8. 12. 1941: H.-R. B 2 Vezirks- abgabestelle für Obst und Gemüse Wartheland, Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung in Hohensalza. Gegenstand des Unternehmens ist die Erfassung der der Ernährung dienenden Gartenbauerzeugnisse nach Maßgabe der marktregelnden Anordnungen der Marktzusammenschlüsse der Deutschen Gartenbauwirtshaft in dem jeweils dur< den Gartenbauwirtschaftsverband Wartheland ' zugewiesenen Gebiet und treuhänderisher Absay für Rechnung der Anlieferer unter Förderung der Gütesteigerung. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 20000 K. Æ. Ge-

schäftsführer ist der Kaufmann Josef

Kohlhaas in Hohensalza. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 23. Mai 1941 sest- estellt. Jeder Geschäftsführer vertritt ie Gesellschaft selb A s

17. 12. 1941: H.-R. B 3 „Eisen- und Metallwerk““ Gesellschaft mit be- \chränkter Haftung, Volkswagen- hauptwerfstatt Hohensalza in Ho- hensalza. Gegenstand des Unter- nehmens: Betrieb einer Verzinkerei so- wie Herstellung und Vertrieb von land- wirtschastlihen Maschinen und Ge- räten aller Art wie Futterdämpfer, Jauchefässer, Membranpuinpen, gummi- bereifte A>kerwagen und verwandte Ar- tikel und Fortseßung des bisher unter der Firma Maschinenfabrik Hohensalza, vormáls Glogowski und Sohn in E betriebenen Unternehmens sowie die Fnstandseßzúng von Krastfahr- zeugen und Landmaschinen. Das Stammkapital beträgt 250 000 A. Geschäftsführer sind: Direktor Oito

O in Walde> i. W. und Jn- |

enieur Alfons Mauser in Köln. Zu

rokuristen sind bestellt: Fngenieur Franz Schmitt in Bad Wildungen, kaufmann Alfred Courvoisier in Hohensalza. Der Gesellschaftsvertrag ijt am 25. März 1941 E und am 9, Mai 1941, 20. ai 1941, 2. August 1941, 14, August 1941 und 18, November 1941 geändert. Feder Geschäftsführer vertritt die Gesellschaft rae Die Prokuristen vertreten ie Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem an- deren Prokuristen. :

Als nicht eingetragen wird no<h be- kanntgemacht: Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur<h den Deut- hen Reichsanzeiger.

HMultschin, Kr. Ratibor-.[40320] Handelsregifter Amtsgericht Hultschin. Hultschin, den 17. Dezember 1941. Neueintragung:

6 H.-R. A 21 Gebrüder Oswald |\

und Richard Giller Baugeschäft, Koblau, Kreis Natibor Nr. 10. Geschäftsinhaber: - Maurer und Zim- mermeister Oswald Giller in q ebe k; Krs. Ratibor, Bauunternehmer Richav Giller in Koblau. |

¿2 p TER Á s

i 4:

fs

g À. E Er z è f y e. K } R E- i F Ï Ls h Éi ai A a id ta A A2 R i a A E e alis A L LSéri: ai n É: E i A gens Zu M M e o E

Zentralhandelsregifterbeilage zum Neich3- und Staatsanzeiger Nr. 11

Offene Handelsgesellschaft. sellshast hat ani” 1. Dezember 1938 be- gonnén.

Iserlohn. [40321] Handelsregister Amtsgericht Jserlohn, 24. Dez. 1941. Veränderung:

A 1629 Clarfeld « Co. Komman- ditgesellschaft Hemex. Die Einlage des Kommanditisten ist erhöht.

A 1663 HSeinri<h Ziegeunhirt -in Jserlohn. Die Prokura der Ehefrau Johanna Ziegenhirt ist erloshen. Kauf- mann Hans Biegenhirt in Fserlohn ist Einzelprokurist.

Kamenz, Sachsen. [40499] Handelsregister Amtsgericht Kamenz, i. Sachs, den 2. Fanuar 1942. Erloschen:

A 23 Schotterwerk Ofling Fred Waeber in Oftsing bei Kamenz. Die

Firma ist erloschen.

Kamenz, Sachsen, [40500] Handelsregister Amtsgericht Kamenz i. Sachs, den 6. Januar 1942. Veränderung:

A 54 Reinhold Schaller in Ka-

menz (Sa.).

Offecue Handelsgesellshaft. Der Kauf- mann Reinhold Paul Schaller in Ka- menz ist in das Geschäft als persönlich haftender- Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Marz 1934 be- gonnen.

Karlsruhe, Baden. Handel szegister Amtsgericht Karlsruhe (Baden). Neueintragungen:

Eintr. vom 283. Dezember 1941. H.-R. B 49a Unterstützuugsein- richtung der Badischen Presse Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung,

Karlsruhe (Waldstr. 28).

Gegenstand des Unternehmens ist die soziale Betreuung der Gefolgschaftsmit- glieder dexr Gesellshaft in Firma „Badishe Prejse Grenzmark-Druerei und Verlag Gesellschaft“ mit beschränk- ier_ Haftung“ in Karlsruhe, insbeson- dere dur Beihilsen bei Geburten, Todesfällen scwie b-i allgemeinen und besouderen Notlagen (lange Krankheit, Unfall usw.). erstrect sich ferner auf Gewährung von laufenden Leistungen, wie Alters- und Juvalidenrenien sowie Witwengeld und Waisengeld. Ein Rechtsanspruch auf Unterstüßung besteht ni<ht, Stamm- kapital: 20 000 A. Der Gesellschaft3- vertrag ist am 27. November 1941 er- richtet. - Die Gesellshaft wird dur einen oder mehrere Geschäftsführer ver- treten, Geschäftsführer ist - Arthur Petsch, Vexrliagsdirefktox in Karlsruhe- Durlach; er it von der Beschränkung des 8 181 BGB. befreit.

Als nicht eingetrzgen wird bekaunl1- emacht: Die Bekanntmachungen der

esells<aft erfolgen dur<h den Deutschen

Reichsanzeiger.

Eintr. vom 24. Dezember 1941.

H.-N. B 210 Unterstüßungseinrich- tung der Firina Wilhelm Blicker & Co., Karlsruhe, Gesellschaft mit be- schränkter Hafiung in Karlsruhe «Börholzstr. 62).

Gegenstand, des Unternehmens ist dte fürsorgliche freiwillige Unterstüßung von Gefolgschafstsmitgliedern oder ehemali- gen Gefolgschaftsmitgliedern der nen Handelsgesellschaft in Firma Wilhelm Bli>ker & Co. in Karlsruhe oder deren Angehörigen bei Hilfsbedürftigkeit, Be- rufsunfähigkeit sowie im Alter, und zwar durch einmalige oder wiederholte oder laufende Leistungén. Stammkapital: 20 000 _f.Æ. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23, Dezember 1941 errichtet. Wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, wird die Gesellshaft dur<h zwei Ge- schäftsführer oder dur einen Geschäfts- führer gemeinsam nit einem Pro- kuristen vertreten. Geschäftsführer ist Walt»x Knop, Fabrikant in Karlsruhe.

Als ni<t eingetragen wird bekannt- gemacdt: Oeffentlihe Bekanntmachun- gen der Gesellschaft erfolgen im Deut- <hen Reichsänzeiger. -

VeränderMigen:

Eintr. vom 16. Ser 1941,

H.-N. B 77 Staatliche Mazjolika- Manufaktur Karlsruhe Aktiengesell- schaft in Karlsruhe (Schloßbezirk 17).

Durch Bescbluß dexr Hauptversamm- lung vom 31, Juli 1941 wurde die Satzung in $ 21 (Rechnungslegung) ge- ändert,

H.-R B 88 Junker « Ruh Aktien- gesellschaft in Karlsruhe (Siemens- straße 1).

Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 6. Dezember 1941 wurde die Satzung in den 88 4 (Einteilung des Grundkapitals), 14 (Stimmrecht) und 16 (Verteilung des Reingewinns) ge- andert.

Eintr vom 2. Januar - 1942.

H.-R_ B 209 GW-Versorgungsring Mittelbaden Gesellshaft mit be: chränkter Haftung, (Roonstr. 28).

Durch Beschluß der Gesellschafterver- ammlung vom 17. Dezember 1941 wurde das Stamnikapital der Gesell- schaft ium 300 000 N.Æ auf 600 000 N. erhöht, Durch den gleihen Beschluß wurde der Gesellshaftsvertrag in 8 1 (Firma) und in $ (Stammkapital) geändert, Die Firma lautet jeyt: Ge-

[40323]

Die soziale Betreuung |

Karlsruhe.

Die Ge- | meinschastswerk - Versorgungsring

Mitteibaden Gesellschast mit be- schränkter Haftuug. Eintr. vom 3. Fanuar 1942.

H.-R. B 13 Psannëuch, Gesellschaft mit beichränïter Haftung, Karls- ruhe (Oberfeldstr. 14).

Durch Beschluß der Gesellshafterver- sammlung vom 10. Dezember 1941 wurde dcr Gesellschaftsvertrag mehrfach) geändert und neu gefaßt. egenstand des Unternehmens ist jeßt die Ver- wostung und Maege des Gesellschasts- vermögens und die Vornahme aller Ge- châfte, welche den Gesellshaftszwe> zu ördern geeignet sind.

H.-R. B 137 Kunstgliederbau-Ge- sells<aft mit bes<hränkter Hastung, Karlsruhe (Karlstr. 20).

Durch Beichluß der Gesellschaftecv2r- sammlung vom 2, Dezember 1941 wurde das Stammkapital der Gesell- hast um 19000 ¿A auf 30000 fi. Æ erhoht. Der Geselischaftsvertrag ist u S 4 (Betrag des Stammkapitals) und weiter in $& 18 Abj. 2 (Verteilung des Reingewinns) geändert.

Mainz. [40340] In das Handelsregister wurde heute unter A Nr. 3431 bei der Firma „Bernhard Fischer“ in Mainz- (BLNIUSLELg eingetragen: Das Ge- schäft ist zufolge Uebergabevertrags vom 5. 5. 1941 auf die Söhne des seitherigen een nämlih: a) Walter Fischer, Diplonängenieur in Mainz, b) Nudolf Fischer, FFngenieur in Thocn, welche zur Fortführung des Geschäfts eine Kommanditgese!lshaft unter un- veränderter Firma gegründet haben, übergegangen. Persönlich haftender Ge- sellschafter ist Walter Fischer, Diplom- ingenieur in Mainz. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1941 begonnen, ein Kommanditist ist bei der Gesellschaft be- teiligt. Die seitherigen Prokuren sind erloschen; den .a) Rudolf Fischer, Jn- genieur in Thorn, b) Karl Schulmerich, Oberingenieur in Mainz, ist Gesamt»- prokura derart erteilt, daß beide ge- meinschaftlih zux Vertretung der Ge- sellschaft und Zeichnung der irm be- fugt sind. (Geschäftsräume: wie seither Os Kloberstr. 4.) Mainz, den 7. Fanuar 1942. Amtsgericht. Mülheim, Rukr. [40342] Handelsregister Amtsgericht Mülheim-Ruhr. k Veränderungen: Am 24. 12. 1941: H-R. A 2155 „„Kaufmann K.G.“ in Mülheim- Ruhr. Die Firma i} geändert in: „Schacfer «& Klosterberg K. G.“. Die gleiche Eintragung erfolgt dem- nächst beim Gericht der Zweignieder- lassung Königsberg.

Am 6. Januar 1942: H.-R. A 1685 „Hermann Lüthgen Nachf. Juh. Leo Schrimpf“/ in Mülheim-Ruhr. Das Geschäft ist dur< Erbfolge auf die Witwe Wilhelmine Schrimpf geb. Schüttler übergegangen; die Firma ist geändert in: „Hermann Lüthgen Nachf. Junh. Leo Schrimpf Nachf.““

Am 7. Januar 1942: H.-R. A 2071 „„August Thyfsen-Hütte Gewerk- schaft“ in Mülheim - Ruhr Die Firma ist geändert in: „Gewerkschaft Preußen.“ Dr. jur. Carl Härle ist als Vorstandsmitglied ausgeschieden. Neustettin. [40343]

Amtsgericht Neustettin, den 3. Fanuar 1942.

Handels8registerneueiniragung:

H.-R. A 569 Albert Brendler, SHandwerks- u. Volkskunst, Neu- stettin. Jnhaber is der Kaufmann Albert - Brendlex in Neustettin. Der Ehefrau Frieda Brendler geb. Hüttig in Neustettin ist Prokura erteilt.

Neustrelitz. [40344] Handelsregister Amtsgericht Neustrelitz, den 7. Januar 1942.

-Neneintragung: A 127 Erich Thorschmidt, Neu- ftreliß. Geschäftsinhaber: Kaufmann Erich Thorschmidt in Neustreliß.

Nordhausenr. [40345] ._ Handelsregister Amtsgericht Nordhausen, den 20. Dezember 1941.

A 1313 Johannes Kuntze, Kom- manditgesellschaft, Nordhausen. Dem Otto Grouven in Luxemburg ist Pro- kura erteilt.

Oberhausen, Rheinl. [40346] Amtsgericht Oberhausen, Rhld. Veränderung: Eingetragen am 24. Dezember 1941 in das LU eer A bei Nr. 1826 Firma Josef Lantermann, offene Handelsgesellshaft in Oberhausfen- Sterkrade (Textilwaren und ver-

wandte Artikel, Großer Markt 4): Die bisherigen Gesellschafter Kauf- mann Leopold Laufkötter und Ehefrau O Laufkötter sind dur<h Tod aus- geschieden. Die bisherige offene Han- del8gefellshaft ist in eine Kommandit- qesellshaft umgewandelt. Die Gesell- chaft’ hat am 24. Dezember 1941 be- onnen. Zur Vertretung der Gesell- schaft ist jeder der pecrsönlih haftenden Gesellshafter Kaufmann Dr. Leo Lauf- kötter und Kaufmann Karl Bräel, beide in Oberhausen-Sterkrade, einzeln berehtigt. Die Prokuren von Dr. Leo Laufkötter und Karl Brä>el sind er-

vom 14. Januar 1942. $., 3

loshen. Dem Fräulein Resi Laufkötter 1.

in Oberhausen-Sterkrade isst Prokura erteilt. Sie sowie die bishecige Pro- Es Frau Elisabeth Brä>el, geb. Lauskötter, sind einzeln zur Vertretung der Veseniedast berehtigt. Es sind fünf Kommanditisten vorhanden.

Ohlau. [40347] Amtsgericht Ohlau, 19. Dez. 1941.

«Fn unser Handelsregister A Nr. 346 Kreisblattdruckerei Dr. Hermann Eschenhagen, Kommanditgesellschaft, vorm. G. Vogt in Ohlau, ist heute eingetragen worden:

Der bisherige Gesellshafter Dr. Herr- mann Eschenhagen is gefallen. Das Geschäft nebst Firma tisst auf seine Witwe Elisabet Eshenhagen geb. Rosen- hagen und seine Kinder Herrmann, Dietrih, Fuge, Ulrich und Karin Eschenhagen als personlih haftende Gesellschafter übergegangen. Dem Ge- schäftsführer Willi Bartholomäus in Ohlau ist Prokura erteilt. Oppeln. - [40348] Ge Sr ages Anitsgericht Oppeln,

den 24, Dezember 1941. Neutètintragung:

A 1296 Nikolaus Poliok, Oppeln. Jnhaber ist der Kürshnermeister Alfred Pollok in Oppeln.

Oranienburg. [40319] Amtsgericht Oranienburg, den 22. Dezember 1941.

H.-R. B 134 Eden Hersftellungs8- und Verkaufs-Betriebe der Eden Obftbau-Siedlung, G, m. b. H$., Oranienburg-Eden.

Das Stammkapital ist dur< Beschluß der Gesellschafterversammlß1ng von 29. November 1941 um 200000 li. A auf. 300 000 NAÆ erhöht worden. Ortelsburg. [40350]

Handelsregister Amtsgericht Ortelsburg, den 3. Fanuar 1942. Veränderung :

Nr. 37 Carl Padberg, Ortels- burg, Holzhandlung, Kommandit- gesellschaft. Der Kaufmann Hermann Marienfeld ist als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Ein Kom- manditist ist vorhanden. Die Gesell- haft hat am 3. Fanuar 1942 be- onnen. Die bisherige Firma wird Prtgeführt,

40351] Zeine.

Peine. Handelsregister Amtsgericht Veränderung :

-R. B 73 Firma Norddeutsche Dia ubon- und Mutternwerke A.-G. in Peine.

Durch Bus der Hauptversamm- lung vom 2. Dezember 1941 ist: a) das Grundkapital um 20009 fKAÆ durch Ls der im E, der

esellschaft befindlihen nom. 20 000 Reichsmark Aktien herabgeseßt, um das Stammkapital dem tatsähli<h um- laufenden Kapital anzupassen, b) das Grundkapital um 480 000 N. erhöht, und zwar dur< Ausgabe einer aus den Jnhaber lautenden Stammaktien zum Stammbetrage von je 1000 li. Die Ausgabe der neuen Stammaktien erfolgt zum Kurse von 100%. Das Bezugsrecht der Aktionäre wird aus- geschlossen. :

Der $ 4 der Sagung is wie folgt geändert: Das Grundkapital der Ge- sellschaft beträgt 960000 A und ist in 960 Aktien über je 1000 M zerlegt. Radebeul. [40352]

Handelsregister Amtsgericht Radebeul, 7. Fan. 1942 Veränderung: :

B 3 Chemische. Fabrik Pyrgos, Gesellschast mit beschränkter Haf- tung, Radebeul. Zum weiteren Ge- schäftsführer ist der Kaufmann Kurt Zinnert in Dresden bestellt. Er ver- tvitt die Gesellshaft nux in Gemein- \haft mit einem Geschäftsführer oder einem Prokuristen. Prokura ist erteilt der Ruth Wagner in Radebeul. ' Sie vertritt die Gejellschaft nur in Gememu- haft mit einem Geschäftsführer.

[40853]

Rastatt. Handelsregister

Amtsgericht Rastatt, 7. Fanuar 1942. Veränderung:

A IV Nr. 176 Firma Theodor

Bergmann und. Co., Holzmehl-

fabrik, Kommanditgesellschaft in

Rotenfels. Die- Prokura des Dr. Her-

bert Bleul in Rotenfels is erloschen. |$

Friy Fellner, Kaufmann in Karlsruhe, ist A tive erteilt. Recklinghausen, [40354] Handelsregister Amtsgericht Recklinghausen. Neueintragunug:

Am 823. 12. 1941: B 374 Vestische Wohnungsgesellschast mit beschränk- ter Haftung in Re>linghausen.

Gegenstand des Unternehmens is der Bau und die Betreuung von Klein- wohnungen im eigenen Namen. Stamm- kapital: 800 000,— HRAÆ. Geschäfts- ührer sind Siedlungsdirektor akob Pl in Oberhausen-Osterfeld und Reichsbahnoberinspektor Walter Feger ner in Essen. Gesellshaft mit be- shränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 13. November 1941 fest- gestellt.

Als nit eingetragen wird veröffent» licht: Bekanntmachungen der Gesells haft erfolgen dur< die Westfälische Landeszeitung „Rote Erde“. Veränderungen:

Am 28. 11. 1941: A 936 Friedrich Heinri Schroeder, Recklinghausen.

Inhaber ijt jeßt der Kaufmann Jos hannes Schüermann, Re>linghausen. Die Prokuren Niggemeier und Oräfing: holt sind erloschen.

Der Uebergang der Aktiven und Passiven eins<hl. der Aktiven und Passiven der Firma in bezug auf den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Friedri Heinri<h Schroeder, insbeson- dere auch die Uebernahme der Aktiven und Passiven aus der Geschäftsführung der Erben des Kaufmanns Friede. Heinr. Schroeder ist ausgeschlossen.

Am 4. i, 1941: A 1245 Schuhhaus Hans Bernauer K. G., Recfling- hausen.

Die Firma ist in „Schuhhaus Bers nauer K. G.“ geändert: Hans Bers nauer ist ausgeshieden. Persönlich haftender Gesellschafter ist jeg: Kaurx- mann Karl Lenz 1n Essen,

Reutlingen. [403855] Handelsregister Amtsgericht Reutlingen. Reutlingen, 7. Fanuar 1942, Veränderung:

A 294 Karl Herrmann, hier (Kar!s straße 59, Großhandlung in Schokos lade und Zu>kerwaren), Der Fnhaber Karl Herrmann, Kaufmann, hier, ist gefallen, Fnhaber jeßt dessen Witwe Amanda Herrmann geborene Buhl, hier,

Rügenwalde. [40356] Handelsregister :

Aintsgericht Rügenwalde, 5. 1. 1942.

A Nr. 257 Zenfe und Reinke, Kraftfahrzeuge, Ruß hagen. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst, Willy Zentke ist nunmehr Alleimnhaber. Die Firma ist geändert: Willy Zenke, Kraftfahrzeuge.

Stargard, Pomm. [40358]

H.-R. A 680 Firma Gustav Karow, Siargard i. Pomm, Die Prokura des Willy Krumheuer ist erloschen. Star» gard i. Pomm., 7.1.1942, Amtsgericht,

Stettin. [40357] Handelsregister Amtsgericht Stettin.

Abt. 5. Stettin, 13. Dezember 1941. Veränderungen:

A 5627 Hermaun Nedlin & Sohn Eier-, Butter-“ und Käsehandlun Stoltingstr. 39>. Die Gesellschaft il aufgelöt. Karl Redlin ijt nunmehr

Alieininhaber. Stettin, 17. Dezember 1941,

A 5657 Bruno Schulz (Furniere, Sperrplattien, Lange Str. 45. Dem Friedri<h Rommel, Stettin, ist Einzel- prokura erteilt.

Stettin, 20. Dezember 1941.

A 4626 Carl Nadloff Nachf, (Milch, Butter, Feinkost, Gr. Wolls Debet 28). Geschäftsinhaber: Max Börner, Kaufmann, Stettin. Der Nebergang der im Betriebe des Ge- schäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist beim Erwerb des Geschäfts dur< Max Börner auss aesthiolsen:

Stettin, 17. Dezember 1941. Neucintraguzigeit:

A 6655 Heinz Vüjsßsow, Stettin (Drogerie Pôölitzer Str. -44 und 47, Grenzstr. 87). Geschäftsinhaber: Heinz Büssow, Kaufmann, Stettin,

A 66566 Emil Dierks, Stettin, Schnellwagen, Ausschnittmashinen und Kühlanlagen (Giesebrechtstr. 9). Ge» shäftsinhaber: Emil “Dierks, Kaufs mann, Stettin.

A 6657 Otto Pielsch, Stettin, Buchdruckerei u. Vüromaterial- handlung (Grabower Str. 32). Ges schäftsinhaber: Otto Piels<, Kaufmann und Dru>ereibesißer, Stettin. An Frau Erna Kerl, geb. Marquardt, Stettin, ist Einzelprokura erteilt.

Stettin, 13. Dezember 1941. Erloschen: 5

A 6163 Paul Hermann Wölfer (Werkzeugmaschinen - JFndustrie - Ver- wertung, Waxrsower Str. 8.

Stettin, 13. Dezember 1941. Veränderungen:

B 1242 Stettiner gemeinnüßtige BVaugesellshaft mit beschränkter Haftung (Grünstraße 43). Durch Be- {luß der Gesellschafter vom 20. No- vember 1941 ist der Gesellschaftsverirag geändert im $ 10 Absay 1 (Vergütung er Aussihtsratsmtglieder). s B 1308 Stettiner Oelwerke Aktiens gesellschaft, Stn.-Züllchow (Adolf- Hitler-Str 32/33). Dem Kurt Vierguß, Stettin, ist Gesamtprokura derart ers teilt, daß erx berechtigt ist, die Gesell- haft gemeinsam mit einem Vorstandss mitgliede oder mit einem Prokuristen zu vertreten. j

B 1345 „National“ Allgemeine Versicherungs - Aktien - Gesellschaft (Roßmarkt 2). Durch Beschlu der Hauptversammlung vom 10. Oktober 1941 ist die Saßung im $ 2 Absaß 1 (Gegenstand des Unternehmens) ev änzt. Als nicht eingetragen wird ver- öffentlicht, daß die gleihe Einiragung für die Zweigniederlassung bei dem Antits3gericht in H burg ersolgen wird,

tettin, 18. Dezembèr 1941. [

B 1346 Stettiner Kerzen- und Seifen - Fabrik (Pommevensdorfer