1942 / 12 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 15 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

. e P. s ¿er 7 d 1A # Lf #

f é h  5 y X F H 2 F ä s E Ÿ E, L p ey Pi T i E i Sa 2: O e Ss 2 : Ï j : ¿F ‘A A P 1 ( T. s ¿ à : SDÉL 4 - Ï t, 5 > L M Ï g - F Ge Se: F D ( # Va R S L E L De 45 x Ls l S ss N Y i L, G t Wre Ée É a E z T y LENRA Í 7 e eia Fh E ik, » P 7a E vi Lei i dz S à ät „Ai i ti ri Mi len i E A z B ane “3 Ml A G s _ s les L Ad b 8A vi 47. L nd S i Y De k B É: Ba fa t fi E E i i ien E a Ab E A E U R R De N n a È

Zenttralhandels8registerbeilage zum Reichs- und Staat8anzeiger Nr. 12 vom 15. Januar 1942. S. 2

—_

Nr. 3775 Ernst K. G. in Solingen | 1. Januar 1942 das Gemeinschaftswerk | Warthenau. 40554] 4. Genossenschaf(s- Masse. Prüfungstermin am 27. 3, 1942, Ersie Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 12 vom 15. Januar 1942. S. 3

(Katternberger Str. 139), am 6. a der Deutschen D Gesellschaft Amtsgericht Warthenau, Uhr, in Gevichtsgébäude, Berlins dard Gewinn- und Verlu stre<hnung auf 31. Dezember 1940.

L 11 nuar 1942, Kommanditgesellshaft seit | mit beshränkter Hastung Hamburg den 30. Dezember 1941. z i 20 ; dem 1. Fanuar 1941. Persönlie ‘haf- [auf Grund der_2. A.-O. zux Durch- Neueintragung: register j e gr 01, Offoer Arrest [35799] [40623]. S tender Geselishafter ist der Fabrikant } führun_ vor DO, Pre Aba} Ep D 4 5 G N: EUCA [40786] | mit Anzeigefrist bis 8. 2. 1942. | Sartorius-Werke Aktiengesellschaft | Lucca Aktiengesellschaft, Heilbronn a. I. Vutwans A ufwand, 438 264 28 338

Karl Ernst in Solingen. Zwei Kom- | verbrauchergenossenschaftlihen Einrich- | Eisengießerei Poremba, von Loessl| Jn ‘das Seafent aft3register in Berlin, den 12, Januar 1942 irmenänderung in À 48

73 305/55

80

45

16

manditisten sind vorhanden. tungen an die kriegswirtschaftlihen | und Kampmann, Kommanditgesell- | 5; dex Licht- und Wassergenossen- Amtsgericht Berlin. Abt. 351 Sartorius - Werke und vormals Kapitalberithtigung. 1. Löhne und Gehälter . . « L Nr. A R Breier in Lo: E E L 9 2 E einge. ltt m BOPCIES, Kreis War- | schaft, e. G. m, b. H. in Seiderseld, ibi k Göttinger Peizissonswaagenfabrit Auf Grund der Dividendenabgabeverordnung vom 12. Juni 1941 hat der | 2. Soziale Abgaben . - « “gig Bie pte wir Prt ORTaN “31. 12, 1941 unter Ausschluß d L EEE schafter {i > Pitt: yaons Hhelell-| eingetragen worden: Berlin. 40949 G. m, b. H.) Aktiengesellschaft, | Aufsichtsrat auf Vorschlag des Vorstandes beschlossen, das Grundkapital unserer | 2. Abschreibungen auf Anlagen | Stahl e Ene tere de L L N e T E EaMIEE Ses Firm ist E S esl e acvernin gerad a e , Die Firma der Geno enschaft Tautet | Ueber den Nachlaß des am 17 N Göttingen. Gesellschaft mit Wirkung vom 31, 12, 1940 von X.4 450000,— um R.A 450000,— 4. Zinsen. . „e ooo 5 4710 l und_ a ; . Fanuar gelost. ; remba u plom- | jegt: Wassergenossens\ ft, eingetra- | 1941 verstorbenen Malermeisters Ötto- Umtausch der Aktien. auf X. 900000,-— dur< Ausgabe von neuen Aktienurkunden zu berithti gen. 5. Besißsteuern. e l 80 000 45 000 /—

1942, nhaber: Kaufmann Richard | erloschen. volkswirt ns Arthur Kampmann in 2 - Z i L iträ ertretunage Inh f < Solinaen den ü Fraunar 1966 Hans Res nditit ist Lib gene Genossenschaft mit beschränk- | Riemeunschneider in Berlin NO0 55, | TIL.…. Umtauschaufforderung. Nachdem dieser Beschluß am 7. Januar 1942 in das Handel3regi ster Heil- L S E

S-M E E 2 é . e 2 . . . . ® E e, . e. o 6 E O . . e: M . o o. 6.0. . E o . . E M . . . . [3 . . .“ E S0 M D. + O S D D: S S... 0E. E. Q.

Dreser “in Solingen. Poremba. ter Haftpflicht : : : : B. Amtsgericht. handen. Die Gesell’<aft hat am 30. De- | E, Haftpflicht. : 7, | Prenglauer Allee- 142, wohnhaft ges i n biermit unsere Aktionäre | bronn eingetragen worden ist, fordern wir unsere Aktionäre auf, ihr Anrecht auf | 7 n E ilfe Nr. 513 G Produktiou E ember 1941 be onnen. ‘Die persönlich N gra g Be aae D ie wesen, ist heute, 12 Uhr, das Konkurs emäß er ftiengese gs dritten | die ihnen zustehenden zusäßlichen Aktien gegen Einreichung des Gewinnanteil- |- g; E „Solingia““ Zweiguiederlassung der | Stassfurt. [40545] Laitendèn Gesells<aster sind zur Ver- | ieder mit ais orgung Sciad- as verfahreu eröffnet worden. 358 N, ale auf, ihre no<h auf unsere seines Nr. 2 der alten Aktien bis 15. Februar 1942 bei der Handels= |- uführung zum Gesellschaftskapital . . GW - Judustriebetriebe Gesellschaft Amtsgericht Staßfurt, tretung der Gejellshaft tur in Gemein- | Kirtschaftsbetrieb erforderlichen Wasser. | Mints Bec aer: Kaufmaun Paul rühere Firma „Sartorius-Werke | und Gewerbebauk Heilbronn A.-G,, Heilbroun a. N, während der üblichen A ARS Ie arfeIGO E Made. 1 A8 mit beschränkter Haftung in Ham: den 3. Januar 1942. schaft, oder ein Gesellschafter in Ge-| “g Segeberg, den 9 Yanuar” 1949. | f R, PETU-SQuange oss, Hundes Mktiengesellschaft- lautenden Aktien | Geschäftsstunden auszuüben. : uführung zu den Verbindlichkeiten (Pauschsteuer) 539 568/40 burg, Zweigniederlassung in So: | Veränderung: meinschaft mit einem Prokuristen be- Amtsgericht Y s R n rd Frist zur Anmeldu der U e nach geordnet untex Auf jede alte Aktie über nom. X./ 100,— bzw. L.4 1000,— entfällt | 19, Gewinn: Vortragsrest aus 1939 oer 50 lingen, Hauptniederlassung in Ham: H.-R. B 46 G. Sauerbrey Ma? | rechtigt. s Erft Bla, orderungen bis 20, 2. 1942, Beifügung eines Nummernverzeichnisses | eine Zusatakttie über nom, X 100,— bzw. X.A/ 1000,—. Die Zusayaktien, Jahresgewinn 1940 s L R 88 132! burg, am 6. Januar 1942. Gesell- schinenfabrik Aktiengesellschaft in bri Cre 11 äubigerversammlung: 13, 2. a dovpelter Ausfertigung zum Um- | welche mit Gewinnanteilscheinen Nr. 3 und f. sowie Erneuerungsscheinen versehen | S Es 6 2 A E E E chaftsvertrag vom 23. April 194i; in | Staßfurt. Gemäß Beschluß der Haupt- | Warthenau. [40555] | Bielitz. [40787] E A Uhr. Besondere Zer Euises taush in Aktien mit lere neuen | sind, werden sofort bei Ausübung des Vezugsrehtes ausgegeben. An Stelle : 1 612 064 Ÿ 2 bgeinbert dur Geselsgaster- | vermin em D Amtogericht Warthenan, - | mt6gericht Biele 17° Dez. 1941, | eds Vermeidung der Einsielung des iemennomen mit “Öpwinngnteil: |von 10 Allien ber nom. K 100, kann 1 Altio über nom, K 1000,— bezogen ms beshluß vom 11. August 1941. Die E e Mb am 9. „Januar 1942, : val : hon fn sheinen Nr. 1 u. f. zum Lo. Se: | werden. 1. Gewinnvortragsrest aus 1939 „eo ooo 38 951 Geschäftsführer und etwaige stellver- au ber Bedin Le ¿BURT R R B E ä) 12 Gn Aelors i L Mibittue Zes E e u E ruar 1942 eltrschließlich zwe>s Für die mit dem Bezug verbundenen Sonderarbeiten wird die übliche Gebühr | 2, Ge Boblibersk Lee a 41 1019 040 c ing nein ani 5 E Ls kapital) A Reat E va Whiota Gese chaft r ee E Konsum- und Sparverein für Bie- | rihtsgebäude, Berlin-Charlottenburg, Bere ding or Me L Sena eig- [in Mita cane [Ben as Ee e terem i graf O Ae erioe 3, Mliheroenthce Erträge einschl. her Erträge, die aus der Auflösung or . r Dor}tßer des AUst<tS- Í If : 5 é A ims E t } geordnet bei der vorstehe enannten Stelle unmittelbar am zuständigen Schalle von Rüstellungen gewonnen wurden. .. e «ooo 14 504 rats S E lbe gn 4 SEE Sayung Syn 919 M I IEME, ter Hastung in Wysoka ‘Üinzelteo: L ua A, S V O is Meveil ut Heddiaea dad M Ge E an, S die Bit és eingereicht werden und ein Schriftwechsel hiermit nicht verbunden ist, erfolgt der | 4, Nl ibalMbetetie fas Kapitalberichtigung: en Arbeitsfront, e c mit be- : L O ist bis 10. 2. 1942 : i : ezug kostenfrei. l aus freien Rüd>lagen und aus Gewinnvorirag « 319 169,40 - Z Stassfurt. [40546] | kura des Kaufmanns Hans Gnändiger | Bielitz, j frist bis 10. 2, - unserer 200,— A Aktien nochmals, L ; Ee T1 ' lHrünkter Haftung arvn Roder bes Am4sgericht Staßfurt, in Wyjoka ist erloshen. Dem Kauf-| b) 12 Gn.-R. 21 Bie. Verbraucher: A don Ee E erer lichst mit einem Hantaus diesér Dividendenausschüttung für das Geschäftsjahr 1940. po: ger Su ane U S F Es den 7. Januar 1942. mann Hans Gnändiger und. dem Jn- | Genossenschaft der Eisenbahuange- mitsgerih Im, O, bshnitte in Stü>ke zu N. 1000,— Jn der Hauptversammlung vom 31. Dezember 1941 wurde beschlossen, eine 08 een Bilanzposten cid g E E . 2 2 9812970 | 639 568/40

S] V DIDO

n S

D Sl

eo S

Abschreibung é: 168 916 188 316

2, Maschinen und maschinelle Anlagen 15 625 U A z 20 334

38 959 Abschreibung . « « » - x 4 284

3. Mobilien . 1 4. Kurzlebige Wirtschaftsgüter . d 1 5, Krasiwagen. . .. . 5 E 1 500 Abjchreibung « « « « - p 750 |— 750

223 143 Ï 6, Beteiligung . -+« s o.o o o. o 497 380 12 999 IT, Umlaufsvermögen: 1, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . « ; 271 520

2, Anzahlungen é 3 180 3, UorLexuzngen au3 Warenlieferungen 753 4, Kassenbestand einschl. Reichsbank- und Postsche>- guthaben e e a EiEEA 2 589 5. Soristige Forderungen . « «o... 98 94716 376 991 Bürgschasten BA 4000,— 1098 T1al79

[Ie I 2E |

Passiva. I. Grundkapital 240 000 IT. Rü>lagen: Geseßliche Rü>klage 24 000

[| [ISSIS I LIRSIS I

42 308 Ñ 33 468/681 T6 776

69 662

Vorstandes ernennen und diesem die E : : i ; l i; is ertei i rloschen: enieur Walter Wolfs, beide in Wysoka, | stellten mit Anteilhaftung in Dgzie- ä 1 u. ff. der Dritten Durch- | Dividende von 4% auf das berichtigte, d. h. 8% auf das unberichtigte Kapital Alleinvertretungsbefugnis erteilen. Sind| «R 4 423 Staßfurter Lebens: | ist Gesamtprokura erteilt, for A enschaften sind aufgelöst | Simm. g [40950] lbrungsverordnung qum Uktiengeses machte dig: Ag An Cinreichand des Geiointanteilsheines Ne, 1 La bes I 612 064 09 die Gesellshaft dur< zwei Geschäfts- E E _ENE, Ì N 1/42. r das Vermögen dex s ührer elun La ettrto é Bels Es Staßfurt, Mama. E E L [40556] | und diese gelöscht. offenen Handel8gesAschaft unter der lieferung der alten Aktien I T E Kapitalertragsteuer und Kriegszushlag erhoben werden kann. der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf» Amtsgeri t Weimat e ï gan 1942. E Firma Manger u. Krauße, Untero gegen der entl e Kier A ci g a Vilanz auf 31. Dezember 1940. -/ klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabs{luß und der vertreten. Gegenstand des Unter- | Stavenhagen. [40547] M Nor, 0, VM Düeseldorf. [40788 | nehmen für Raumakustik und Wärme- Badune ie ilsheinen Nr. 1 u. | jeschäftsb veit e E F die Uebernahme, Fort- Handelsregister - gung: Amtsgericht Düsseldorf, 10. 1. 1942. h ug in Borsdorf, wird heute, am ioni ewinnanteilscheine .- L U. l. einshließlih der Dividendenabgabeverordnung. rung un , it beschränkter Haftung in Wei i n as it Tal l I, Anl nôgen: uqung und dem Absaß dienenden den 21, November 1941. mit bej r ung in eimar, | r.nt is Düsseldorf wurde am | das Konkursverfahren net. Kons u. f. bzw. mit Talons zu erfolgen. nlagevermögen: hand- . b. H. nlecnehmungen der | Verbrauger- Der Gesellschaftsvertrag ist amg S 4942 bei Gn.-R. 223 Vers: | kursverwalter: der Rechtsanwalt De. Der Umtausch der Stü>e erfolgt für 1, Bebaute Grundstüde: De e at iun Get Sa E G | Staver@agen Gesellschast mit Aenderung der F$$ 3 und 6 ist am i : „| zum 9. Februar 19429, Wahltermin au sionsfrei. ; ) E O van R L erich 14 284 ordnung di Anpassung der verbraucher a ft 8. Degeutiéé getragene Genossenschaft mit be 1 Februar 1942, S 8 93/4 Uhr, Wegen der übrigen Einzelheiten des Abschreibung « «ooooooo 100 Der Aufsichtsrat seßt sih wie folgt zusammen: Fakrikant Carl Frühsorgex, ie fkriegswirtshaftlihen Verhältnisse L ; : e REE : ; V Î R : von $ 2, 3 des Geseßes über die Auf- | Entwi>klung technischer biologisher Ver- vermittags 9% Uhr, ener Arve Deutschen Reichsanzeiger Nr. 220 vom ; Fabrikdirektor Dr. Hanns Bauer, Heilbronn; Fabrikdirektor Gustav Roth, Heilbronn vom 18. 2. 1941 (RGBl. I 10 8 ic seß f thren, Diese Verfahren sollen fowohl er auf Grund des $ 4 Abs. 2 g ns fl 60. September _ Zuschreibung « «ooooooo 140 Kaufmann Karl Schreiber, Weinsberg; Bankdirektor Hermann Winghardt, Heilbronn, ; d der Absaß von Gegen- | Und Genossenschaften vom 9. 1934 j dur die Gesell ausgewertet | er Verord ux Anpassung der / : . Bekanntmachung. J ständen täglichen “Bedi sowie “der | Reichsgesegblatt T S. 914 —, oder anderen Unternehmen gege | der caubergeno enshaftlicen Einrich- | Amtsgericht Grimma, 12. Januar 1042, Göttingen, den 15. Januar 1942. Gd an R op boo f E der m Butea Attiengesells< af L, ) H L R R E en werden. gen riegswirtshaftlihen Göttinger Präzisionswaagenfabrik 3571 er SorjtanD, artin 0, or etl tellv.). lagen, die mit dem Gegenstand des | Stollberg, Erzgeb. (40548] i2 Gesellshast ist gu allen Geshäf- | Ver E vom 24. 7. 1941 (RGBl T auelien. {409641] 2 e b. S) ttiengeseU alt. : E A aaa 38 055 Stammkapital beträgt 100 000,— Z.Æ.| Amtsgericht Stollberg (Erzgeb.), Hit 2 ; ¿[machung des Reichswirtshaftsministers v ' : Geschäftsführer sind: Dr. Ludwig den 2. Januar 1942. Erreihung des Gesells<aftäzwedes not. | if das Gemeinschaftswerk der Deut- | jahren über das Vermögen des FBGSST] : Buschreibung « « « « . ».««.. |__ 44064 Rheinische Lederwerke A.-G., Saarbrücken. / D Penal ; Bilanz für den 30. Juni 1941. syndikus Wolfgang Essen, sämtlih in| A 50 Louis Hilbect, äußerun j ränkter Hastung urg, mit Ab- | \pi bhaltung - des Dugána S L Gh eb aao oa ; n L g von Grundstü>ken, zur Be- , „rg, wird nah erfolgter Abhaltun Frankfurt a. Main. | 6 Hamburg. Leyterer ist zum Vorsiver | (Erzgeb.). Finn en | lauf des 31. 12. 1941 in das Ver- | Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Umtausch der- über N. 20,— Zuschteibuñg. 2% «s wae ain ia 10 087 sind: Friedrih Heinze, August Lah- | mann Richard Erich Glatho in Oelsnih | x; igni worden. Diese hat daher zu Amtsgoriht. Abt, 6 111, I iee s ée eor aer h M0800 G ü nann, Osfar Lammel” Kar Wieder: | (Erigeb,) übergegangen. Der Uebergang | Kn on Sweigniederiassungon an | aufgehört. 20s A, 11, Aufforderung, C E E O ou und Max Albert, sämtlih in Hamburg. | deten Forderungen und Verbindlichkeiten ftsverträ s : 407891 | Berlin. ea 80. Januar 1937 und der $$ 1 und 2 i y . : f : : i j í A gen mit anderen Gesell- Eckernförde» [ ] Das Konkursverfahren über X anar 2A E Abschreibung o e o ooooooo 6 665 b abrikgebäude und andere Bau- Jeder von ihnen vertritt die Gesellschast ist beim Erwerv des Geschäfts dur den schaften. Jn das Genossenschaftsregister wurde | Vermögen des Hauptschriftleiters und D 1 S urG n gege Ss fun schreibung TTE ) F h Eaiton e 1h tellvertretenden Geschäftsführer oder E E aftefübrer: t | di t e. G. m. : i mit einem anderen Prokuristen. Pro- | Tilsit., [40549] gentert m iudolstadi; 2 Direkte de Pag gean g iri wai Gegen- infolge Bestätigung bes Bwangüvews mfr ett laus MeN Bmgeigu s! L Zer GNS E A S 10 700 9” we (M . . s o o L Qt: . . . D: 9: @ o ® o eigniederlassung Solingen: Alfons Garn deruns: Gesellschaft mit beschränkter Haftung. | verwertung auf gemeinschaftliche Rech- s 1942 4 2 hlsen, Solingen. Er vertritt die | H-R. A 1615 Paul Stolte & Cie,, Sind reguére G A ttsführer bestelit nung Lud Gesthe und ay Blaet a s s v erlin, Abt. 353. näre auf, ihre über A 20,— i iius T6 661 mmen mit einem anderen Proku- | Paul Stolte, Tilsit, ist nunmehr Allein- | ens zwei Geschäftsführer oder dur | wi Behandlung und Beförde- ö risten. inhaber. inen Beshäftsführer und ei E N Buchen. 40063) \<hließli 10 L 615 eränd A i einen Geschäftsführer und einen Pro gegenfiänd Jus erforderlichen Bedarfs- N 1/4, Das Ko vid e u Li A Hude: «a. ‘Main. bei dex | U: c L ULA d 8 160 Eng e mea versammlung kann jedo< bestimmen, | Eternförde, den 8. Dezember 1941, | über Nr. 3148 Balke « Schaaf Atlantic-: | Amtsgericht Tilsit, 7. Januar 1942, : A E T non , s L Kahn, Kaufmann, bisher in Walldürn unter Beifügung eines zahlenmäßig |. MUdORO Ge s ois ea S 5 171 daß einer oder mehrere Gosétis ührer Das Amt3gericht. z. ‘Hd. bes Landrats in N rernbatie Gnisses in | in S I T berechtigt sind. Hamburg. ] B N E PEELE e «& Schaaf. m, b. S., Tilsit. f s ralbevollmähhtigten für die Erfafsung, üblichen Geschäftsstunden zum Ums- Nr. 2826 Wilhelm Westebbe in (40557) Ter are “ge ne E. 66, | treuhänderische Verwaltung sowie Vers tausch einzureichen. Sb O Ca 1941: Eine Kommanditistin ist einge- delsêrega 2 j mark 20,— mit Erneuerungsscheinen 1 R a2 ch 2 Handelsregister Handelsregister Amts Gn.-R. Altona 83 Steenkamper ustermins aufgehoben. : E ae Ri E Dg 100 | A R 9 503 r. 7 Union Gießerei Fried- Traunstein, den 8. Januar 1942, -xmünde-G : ü i: rih Peppler in Solingen, am 6. Ja- "* Berichtigung: eler C R tragene Genossenschaft mit beschränk, Amtsge E N uagngenen Abschreibung ae o moe o oie e S erden. stellten Ehefrau Kurt Wolter, Elsbeth | Oberlindober Aktiengesellschast“, | s<ränkter Haftung für Apparate- ufgelöst | Kamen, [40954] | geb. Peppler- in Solingen ist Einzel- |Sit Freilassing. e 258k ai Ne ( Schifidorfer L R ist aufgelös Jn: dem Konkursverfahren über Bt iaaie E 5 R n 7, Suhrpark «o o o o E E D wle u riedri< Peppler jr. in Solingen ist | 1942 wird in bezug auf die Kapital- : i öner fn Rünthe, Adolf- mitteln. E ugang... ov «oie R ase S Nr. 3027 Hugo Va Soli ung von Âmts wegen dahin | Huftsverteag weehrfady ges T4 [40584] | August Kron ‘Sptu E Die Aushändigung der neuen Aktien __ML. ugo Bauer in Solingen: | rihtiggestellt, daß es heißen muß: |8 bis 19) und neu gefaßt worden min au Wald, am 22. Dezember 1941 bzw. am i e e Qb. | Molkereigenofsenschaft Gundrem- idt über die eingereihten Aktien ausge- T Reservefonds IL. 65 205 Z E i „durch Ausgabe von 320 (nit wie| A 1600 Tiefkühlgesellschaft Loh- mingen, eingetragene Genossenschaft 10 Uhr, Y0L De geri ae tellten, el Lecettaataren Crubsangde Zuschreibung . « e « o «e 2 449 Werkerhaltungsfonds . 30 000 119 205 rund der Erbfolge auf die bisherigen | neuen Aktien.“ Wesermünde - G (Fischereihafen) : stimmt. Der Termin dient zur schè rokuristen Erna Bush und Walter reti i as? i Dre j : : |Gundremmingen. Jn der General- 5 e<nung des Ver- in Frankfurt a. Main. Leßtere ift be- j i IV. Wertberichtigungen: des Anlagevermögens Gdém Bs in Jnha : S E T E S die U is vom 2. Juli 1940 wurde | walter pi Erhebung D: i8 der bet fugt, aber nicht verpslihtet die Bés- 1, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe « « « ° 481 022 «i des Ünilautveribyens gangen, na<hdem der bisherige Jnhaber ndelsregifter Amtsgericht Vlotho. le Umwa en das Schlußverzeichnis | T ' , de S R 1941 gestorben ist. Offene A “Ben e eine eingetragene Genossenschaft mit | {7 “Verteilung Ls bers ihtigenden fangsdescheinigung zu prü þ— 3, Fertigerzeugnisse „„ «ee ooooo) [904531 VI. Verbindlichkeiten: A jet dem 29. No-| 10. 12. 1941: Modenhaus Eisen- Handelsregister. Beschlu Der Umtausch ist für die Aktionäre 1027 243 aus Warenlieferungen und Leistungen 9 873

mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird ? t D ehr eshäftsfüh s h mittelhaus Gustav Nienhagen in einverstanden zu erklaren. Die Eln- | Handels- und Gewerbebank Heilbrcnu A.-G., Heilbroun a. N., abzüglich Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund äftsführer und einen Prokuristen

<âftsfüh P [ Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften

Utnaestaltung der der Er- Amtsgericht Stavenhagen, B V1 79 Firma Biosyn-Gesellscha)t n das Genossenschaftsregister des s anuar 1942, vormittags 10,58 Uhr, ndern mit Gewinnanteilsheinen Nr. Aktiva, RA H Heilbronn a. N., den 1. Dezember 1941. gestaltung J nsa]isregif D n Löschung: | L » ffi nolto s ; ; î tona i eD - 1 * (C N

genossenshaften nah Maßgabe der Ver- | „H-R. Bd. 1 B 2 LcGsonerCaaos 19. Augast 1941 festgestellt worden. | hxauchergenossenschaft Düfseldorfein- | Franz in Grimma, Anmeldefrist bis die Aktionäre in jedem Falle provi 8) Geschäfts- und Wohngebäude: Stand am Mössin ger, Wirtschaftsprüser. ppa. Wahl, Wirtschaftsprüfer. oseridattli ; ränkter Haftung, Stavenhagen. 1941 erfolgt. : ü ! nossenshaftlichen jen Verhil 2a ero R O, lot A rund | Gegenstand des Unternehmens: Die pons pi Paltprtichs, Düfleldonse Prüfungstermin am 25. ruar 1 Umtauschs verweisen wir auf die im —TTISL Heilbronn, Vorsißer; Bankdirektor Fred Geyer (stellvertr. Vorsißer), Heilbronn

; Ee * | Löfu nd Löschung von Gesellschaften | fahren. Diese Verfahren sollen sowohl ah der 5 mit Anzeigepfliht bis zum 7. Februar 0. - September 1941 veröffentlichte C

m Rahmen dieser Aufgabe nee die | lös his On Lon e f der 2. Anordnung zur Durchführung | (949, zeigepflih zu Fo gs b) Fabrikgebäude und andere Baulichkeiten: Heiloroun à. N. deu 8 Fanuar 1942, trieb von Unternehmungen und An- E ae gur Aus8wertung über | ¿ingen an die Sartorius-Werke (u. vorni. Zugang. « «oe o o o oe 0e

Unternehmens zusammenhängen. Das Handelsregister ten und Maßnahmen berechtigt, die zur S. 452/53) ergangenen 9. Bekannt- Konkursverfahren. T5 EIG [40452].

a ist 2E Strobl, Hermann Reiner und Senats- Veränderung: Oelsnig | [ondere zum Erwerb und zur Ver- hei Arbeitsfront aa 1 arhg mit be- | Kneippverein Aachen“ in Machen Odifalla Aktiengesellschaft, 2, Unbebaute Grundstü>e: Stand am 1. 1, 1940 | 17 767 Lee “es teiligung an fremden Unterne L : Attiva. RA N BRA

des Vorstandes bestellt. Prokuristen | Das Handelsgeschäft ist auf den Kauf- gleicher dét E Art, zur Er- | mögen der Genossenschaft E iben Aachen, den 830. Degember 1941. lautenden Aktien. ‘8, Maschinen und maschinelle Anlagen: Stand am T, Anlagevermögen: L

kehr, Karl Pehold, Wilhelm Rogmann | der im Betrieb des Geschäfts begrün- jum Abschtuz von Interessen-Gemein- Auf Grund des Aktiengeseges vom 27 506 Abschreibung j

pt waa mit einem Geschäftsführer, | neuen Fnhaber ausgeschlossen. Stammkapital: 450 000,— N. am 8. Dezember 1941 unter Nr, 101 a | Verlegers Erih von . der de Uktiengelet Ete 20 milie übér S C Se aa 000 09 8 440 Abgang . .

kuristen unter Beschränkung auf die | Amtsgericht Tilsit, 7. Januar 1942. : L j e ins

y f i é i 1 pi Fleig s D Dbaenbi Q stano ges Unternehmens r e N gleihs aufge en worden, ordern hiermit unsere Aktio- - Zugang E E < #6 Y 5 861

E R Alla Bs. Dis Mi Qt i agte so wird die GrseGait durs minde- | der Mitglieder mit den für die Ge- ' den pätestens 31. März 1942 ein | ‘Abliribnta e 66a v6 600 10 411

Veränderungen: y : - j i {40550 furesien VENTEEN, De Be Lg Vermögen des Leopold Dresdner Bank ; 5. Korbflaschen: Stand am 1,1, 1940, 1

Werk in Solingen, am 23. Dezember Löschung von Amts wegen: ; A | wohnhaft, jevt rdneten

1941: Die Firma ist geändert in: Valke| H.-R. B 138 Elektrobaugesellschaft n E A O E {407911 | Buchen als ÜnGrtrenhänder des Genteo ppelter Ausfertigung während der | : AbIOLEWUNA « o.) 00 Als e 5 171

Solingen-Höhscheid, am 23. Dezember | Traunstein. [40651] | Wesermünde-Geestemünde. 10. Januar 1942. Graans e E A des Gegen je fünf Aktien über Reichs- 6. Fässer und Gefäße: Stand am 1, 1, 1940

N L E San gericht Wesermünde-Geestemünde. | Wirtschaftsgenossenschaft, Spa Su n i, O., 31, E 1941. mit Gewinnanteilsheinen Nr. 1 u ff. 9 504

t, j nuar 1942: Der kaufmännischen Ange-| B 1 Ziff. 9 Firma „Andre Hofer- c : Ziff. 9 F f B 216 Donar Gesellschaft mit be: | ter Haftpflicht. Die Einreihungsstelle ist bereit, den | Zuschreibutg «s aw nei 5 930

D erteilt. Die Prokura des | Die Bekanntmachung vom 3. Januar Straße) : Dur Gesellschafterbes{<luß i das Vermögen der Witwe Bä>evmeister

; iti î t » i i E ; j i 3 399 erloschen berihtigung von Amts wegen dahin sGafibuertrag mehrfach fi word (88 4, e S hattôre iftereintrag. | Lit ew e ist e E 1e, ecdlte alsbald“ (oren Rüctgabe dee N 3 398 6. Januar 1942: Die Firma 1} auf | irrtümli<h veröffentli 1120 Stü 7 . 21

st auf | irrtümlih - veröffentlicht Stü) | mann & Co., Kommanditgesellscha)t, mit unbeschränkter Haftpflicht in Bahnhofstraße Nr. 21, Gäniqung bei der Dresdner Bank | 7 Velten P ILL, Sozialrü>klage 25 000 gel, beide in Solingen, überge- | Vlotho. 40552 versammlun i 8 zur Erhebung von Einwenduns E : ét Er E r Ali \ ] getreten, King der enossens ft tin walters, zur 1g t ung es Vorzeigers der Emp- 2. Halbfabrikate . T C O o. 151 689 V, Rückstellungen E Bendelsgelellscpaft er rungen: Wetzlar. {40658] beschränkter Haftpfliht beschlossen und Forderungen und gegenüber Konzernunternehmungen . 25 000

S FEBEE:

| ; zur l i A vember 1941. Die Prokuren der Erna | rei nhaber Georg Eisenreich, i |zugleih an Stelle des bisherigen äubiger über die niht verwert- örsenumsaßsteuerfrei,- im -übrigen wird 4 Werliapiece „. oa o o o o ao aof 127301 E C Koosnauns Malte Bone! Biotho. Die Firma taute eht spat ; mit beschränkter Haftung, agten awd par waar Ber dri en Vermbgen tüde. s für die mit da, laus Lerbaene b. Me B T aus der Annahme von Wechseln . - 171 805 . Der mann Werner |Modvenhau enreih, Kommandit- Í ; j band e t0 p ; i lad : eneu derarbeiten die übliche Ge- , Forderungen auf Grund von Warenlieferungen A 9

e

{ in Solingen-Wald ist als per- | gesellschaft, Vlotho. (A 292.) i ist tprokura derart i VII sönlis haftender GesellsGe lter if die 46,48 4011:De: dis MNTETMN Lei, Weßlar, ist Gesamtprokura derar n angenommen. Gegenstand des nah dexr Nummernfolge geordnet bei 8, Wechsel . 17 090/41 Reingewinn: Jahresgewinn 1940/41 . Ee u 10 797 8

L i: er, | erteilt, daß er zusammen mit einem Ge- nt : E

Gesellschaft eingetreten. Die Prokura | Vlotho Der Fabrikant Wilhelm Ohle (chäctefii i nternehmens ist wie bisher $ 2 Ziff. 1 r vorgenannten Stelle am zuständigen 9, Kassenbest : j : i N ttsführer oder einem Prokuristen zur 3 Evbau: deburg. (40955) g 1 : ÿ i . / erlustvortrag 1939/40 . deslelben is“ ebenfalls erloschen." [ist dur Tos aus der Gesellschaft aus- | Lertretung der Gesellshaft berechtigt Ld 2, und dazu nos Hiff, 2 rbauuns, | E Ea ufhebung. E Shalier "Ecristwvedhsel mit der Ein: | 10. Sonstige Bankguthaben ; : : : : - : ; ; ; | 880 564/72 Bürgschaften B. 4000,— 1098 114 st,

15

J S

r. 3771 Paul _ Heyderhoff in | geschieden. und an seine Stelle der Fa- | ist Für die Zweigniederlassungen bei zee i p i : . i Tame j j Die Firm Ge nkursverfahren über : 986 Solingen, am 6. Januar 1942: Dem | brikant Wilhelm Bonnemeyer in Vlotho | den Amtsgerichten Müngen Fie Mert R: M Ster eigenoNensast NaGlaß p am “f Se tember 1 rei<hung ni<ht verbunden ist, elten E T E vi Gb Gdegans Thai S S E T

Kaufmann Otto Henkels in Solingen- | als persönli tender ellschafter i i 060 dex Umtausch für die Aktionäre kosten- Wald ist Einzelprokura erteilt. T ti Det freue Gesellschafter ist Weplar. * Are 1022 ncsgeriéht Be aoetttege s, MRZETAEER e, E N i Magdeb los.

Nr. 3095 Grah «& Deppmeyer in |zur alleinigen Vertretung der eren: E i ‘| nossenschaft mit beschränkter Hasft- gulegt wohnhaft gewesen in uet, Die über NA 20,— lautenden Passiva. Lôò d Gehält Solingen, am 6. Januar 1942: Der haft berechtigt. (A 239.) Wi Neustadt [40569] pflicht. ugústastroße 20, na erfetgte Aktien, die troy derx vorstehenden Auf- | L Grundkapital: 430 Stammaktien zu 1000,— KA4 | 430 000 Lane n Q ehäler .... bizßeriße Gesellshafter Friy Grah ist Erloschen: On Handelsregifter “+] Memmingen, ben: 3. Januar 1948. | Abhaltung des Sthlußte hievd forderung nicht bis spätestens zum 200 Stammaktien zu 100,— ZA . |_ 20000 Sogialabgahen dur< Tod aus der Gesellschaft aus-| 24. 10. 1941: Wilhelm Bokeloh, Amtsgericht Wr. Neustadt, Amtsgericht. auf En den 7. Januar 1948. 1, März 1942 einschließli< ein- : 750 000 ee, Ran S nlagen . . . geschieden. Der bisherige Gesellschafter, | Handelsvertreter, Veltheim-Weser. Abt. 8, am 5. Januar 1942, - E Das Aimtsgeriht. Abt, 92. gereidt worden U werden nah Maß- + Kapitalberichtigung . « « « « * « | 450 000 teuern von Einkommen und Vermögen

der Kaufmann Friedrih van Wae- | (A 295. j s abe der geseßlichen Bestimmungen für : : ; fe Rinah in Solingen ist alleiniger Fn- ( ) ul el A7 Ra e E A 7 é Konluerse fraftlos erflärt werden, Dés gleiche | 1. Rü>lagen: 1. Geseßlihe Rüdlage « «»« ««- 90 000 Beiträge an Berufsvertretungen . .

; i l : B.-R. ; 28 e j 2 T O weis di ialrüdlage . ber der Firma. Die Gesellschaft ist | wa1denburg, Schles. [40553] | jun. Likörfabrik, Dampf-Brannt-| 1d BVergleichssachen Schwelm. ° gilt für solche eingereihten Aktien zu Mgemelns. Rhcllage ( eclusivorimag 1930/40 it

779 [40956] 10 797 aufgelöst. Amts j d A 20,—, welche die zum Ersay durch | 117, Rü>stellungen für ungewisse Schulden i mtsgeriht Waldenburg (Schles). | weinbrennerei und Fruchtpresserei n dem Vergleihsverfahren dex i! s | j d>stellung ingewisse La T 95 876,22 r. 3773 Louis Perlmann Nieder: | Sn erag Handelsregister Nr. los Ort der Niederlassung: Wr. Neustadt: | Berlin. [40948] Fn: „Markana‘’ Metallwarens eine neue Aktie zum Nennwert von Reingewinn 1940/41 r

lassung Solingen, am 6. Januar |; i: E : L : : s RA 100,— erforderliche Zahl nit er- | IV. Verbindlichkeiten: Verlustvortrag 1939/40 . 10 797,35 15 078 , I) ist am 8. Januar. 1942 bei der Firma | Die Prokura des Rudolf Haltau ist | Ueber den Nachlaß des am 6. 4, 1941 | fabrik Wassermeyer «& Co., Kom. WiGen U nicet bis ju déi genannten L E E 61 500|— Tee

1942: Dem Kaufmann Walter Hah- | E. Wundterlih «& Comp tien- | erloschen verstorbenen Verle | die Uebe : : ; 4 L G - ; gers Hans Brückner | Ges. in Schwelm, ist die V ._VElC : e ; mann in Solingen ist Prokura erteilt. gesellschaft, Waldenburg-Altwasser, \ S R <terfelde-West, Kamillen- | wacung der Shuldnevin dur< einen L e, airs Vertünens 2 ie N O 9 833/80] . Ertrag, Löschungen: eingetragen worden: Wipperfürth. [40560] Prane 6, OAE O t gewesen, ist heute, | Sa wolier der Gläubiger beendet. p er d elet s en zur VersUgung , Vérbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- S1 6B reêerirag nah $ 132 IT Abs. 1 Akt.-Ges. 73 118 Nr. 3240 Emil Buschmann in | Der Direktor i. R. Max Goldammer | Jn unserem Handelsregister B Nr, 7 |11 Uhr, das Konkursversahren er- | Amtsgeriht Schwelm, 7. Januar 1942, ache, t Wo Ren E für kraftl d Seisice Verdindlictkein (0! | 337 310180] Außerordentliche Erträge « ¿a 6% os 59 065 Solingen-Wald, am 6. Januar 1942; | in Breslau ist weiterhin bis zum | ist bei der Firma Bou>ke & Co., G. | öffnet worden. 83651, N, 47, 41, : annd ‘rä e it telle der b ral S ere « Sonstige Verbindlichkeiten . « « ‘eiue E Die Liquidation ist beendet. Die Firma | 31. März 1942 zum ordentlihen Vor- | m. b. H., Wipperfürth, am 7. Ja- | Verwalter: Kaufmann Baudach, Ber- | y,rantwortlih für den Amtlichen und Nihtamt- De % en Tan h en «A R 5, Ee a Pes ooo prde Li oui los i i 132 184 ist erloschen. standsmitglied bestellt worden: Er ist | nuax 1949 folgendes eingetragen wor- | lin-Obershöneweide, Helmholtstr, 18. | [igen Teil, den redaktionellen Teil, den Ano teilte e n N r e Unna E ets Zuweisung O j 67) Saarbrüden, im Oktober 1941, : Abteilung B. berehtigt, die Gesellshaft in Gemein- | den: Die Prokura des Kaufmanns Dr. | Fvist zur Anmeldung der Konkursforde- geigenteil und für den Verlag: B igten nah Maßga er geseutiGen Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . « i Rheinische Lederwerke A.-G., Saarbrüden. Nr. 458 Stahlwaren-Produfktion | schaft mit einem anderen Vorstands3mit- | rer. pol. Hugo Deichmann in Wipper- | rungen bis 20. 2, 1342. Erste Gläubi- | Präsident Dr. Schlange in Potsdam; estimmungen ree pad der F E ( Der Aufsichtsrat, Der Vorstaud. „Solingia“ Gesellschaft mit be- | glied oder einem zweiten zeihnungs- | fürth fist erloschen. erversammlung: 11, 2. 1942, 12,15 Uhr, | verantwortli< für den Birtschaftsteil und den id N der an ties n en Gewinn: L Nach d bichließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Gru <ränkter Haftung in Solingen, am | bere<htigten Vertreter der Gesellschaft | Wipperfürth, den 7. Januar - 1942, Besondere Tagesordnung: Aufbringung MEEN R E E dedit enu Berechtigten nah Verhältnis thres Vortrag aus 039... 68 120 60 „Nach dem abschließen ter pslichtge g ; or: : , , ; : Rudolf Lanv\< in Berlin-Charlottenburg. Aktienbesives zur Verfügung gestellt : f ; ; der Büchex und Schristen der Gesellschast sowie der mir vom Vorstand erteilten Au Z Bas 1942: Die Ei | re<htsverbindli<h zu zeihnen und zu Das Amtsgericht, eines Vorschusses zwe>3 Vermei ul Dru> der Preußischen Verlags8- und Druerekl bzw. für reie Meihmrithg hinterlegt, «- Auflösung für Kapitalberichtigung Rie D U d E I Bandiasnund, ber Jaduedeidihivs ib bes j ren Vermögen mit Wirkung vom 1 vertreten. der Einstellung des Verfahrens mangels GmbH., Berlin. Frankfurt a. Main, 15. Jan. 1942. S êrest aus 1939 . . 58 e: E wia Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen V ocschristen, Odifalla Aktièngesellsc<saft. Y 22. G Mit (2M Saarbrüden, im Oktober 141). a I | 2183 647/0d Dr. Kurt Heinen, Wirtschastsprüfer.

Aufwaud., RA x 45 437

3 340 8 172 19 400 23 793

m S A 2

N

S +0 0.0 ‘09.0 @ 0 0-0 90.00 S $6 0 0 76:0 060 S +0 F 0 S0 . . . . . . * - . .

[815

I A

do do