1942 / 13 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 16 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

[Mi ¿ > j “4A MinCutlinidii

C E T

| Meutlger | Voriger | Neutlger | Voriger | Heutiger | Voriger | Houtiger | Voriger | Heutiger | Voriger

Einner A.-G,..... 138,75b 138,76b | Ver. Stahlwerke... 148,75b |148,Bb Stader Lederfabrik S —_ do. T rikotsab.Voll- Steatit=Viaanesia . i moeller .…..….... 1j 118,5b * 44/,/5/,Y a. ber.K. do. Ultramaxinüs=| Steinfurt Waggon. G 152b B fabrik x 166,5b Steingutfbr. C oldit 139eb 6 -—

Stettiner Brauerei

DeutscheAfiatisce Bk, Gr. KasselerStraßb. Berl. Hagel-Assec. (70% Einz.” RA per Et. 570b i.: Kasseler Vers do. do. Lit. B (264YEinz.). Deutsche Vank ... 147,566 (147,5b G fehr8-Ges. ....N i _ Berlin Feuer (voll) (zu 100 NA Deutsche Central» do Vorz.-Akt, s —_ do. do. (37% Þ Einz.) bodenkreditban! 150b G 149,5b G Halberst.-Blankens Co/onia, Feuer- u. Unt.-V. Köln Deutsche Effecten- u. burger Eisenb... jezt: ColoniaKölnVersicherung Wechselbank 130h 130b HallesHettstedt 100 Æ=-Stücke N Deutsch.Golddiskont- Hambg.-Am. Packet Dresdner Allgem. Transport bank Gruppe B... e 100 G (Hambg.-Am. L.) (57%$ Einz.) Deutsche Hypotheken- Hamburger Hoh» do. do. (2844 Einz.) ban? Verlin 149b 6 bahn Lit. A. N|* Frankona Rük- u. Mitversicher. Deutjiche Reich3bankt. 136,5 B Hamburg - Südam. Lit, C u. D Deutsche Úberseeis>e Dampfsch. Gladbacher Feuer-Versicher. X Hannov. Ueberldw. Hermes Kreditversicher. (voll) X Be aen \ i do. z s (204 eus ) S „Hansa“ Dampf- agdeburger Feuer-Vers... ¿ E 2 ¿aae s et t .4 |128b B HaUescherBankverein \{<if.-Gesells. . j do. Hagelvers. (65% Einz.) Eüddeutsche Kucker 3 [4 176b + 178b Wasserwerk Gelsen-| : Hamburger Hvp.-V!k. 118,75b HildeZ3heim - Peine do. do. (32%) Einz.) * 4/1 La. ber. Kay. ktirhen s _— Handelsbk. in Lübeek e Lit. A ¿ do. Lebens-Vers.-Ge/, Eudetenld.Bergbau 166bBr |168b do, (m. bes<ränkt, T8 A s do. Rückversich.-Ges. v. f. 1939). . A| 8% Ry uxemb. Intern. Bk. Könitg3bg.-Cranz. X i do. do. (Stücke 100,800) Tempelhofer Feld. „7 |105b 106,75b | Wenderoth pharm. 7 | R.A per Et. Kopenba ener „National“ Allg.V. A.G. Stettin Teppich-Wke. Bln,- Westdeutsche Kaufs Me>klenburg. Depoj.r Dampfer Lit, C X Nordstern Allg. Versicherung... Treptow . v is hof Uu. Wechselbank... L do. Lebensversih.-Bank, j.: Terrain Rudows Westfälishe Draht- do. Hyp.-u.Wechselb, Liegniz - Rawitsch Nordstern Lebensvers.AG. X Johannisthal t Fee industrie Hamm s _— Mecklenb.- Strelißs>. orz. Lit. A. N Sles.Feuer-Vers. (200R.4-St.) do. Slidwesten i. L. wie fam Wickliler - Küpper-| Hypothekenbant, j : do. do. St.-A. Lit.B do. do. (25 % Einz.) Thür. Elektr. u. Gas Ser Ge Brauerei N " -— Mecklenb. Kred.-u Luxembg. Pr. Hein- Stett. NÜckversich. (400 R.4-St.) Thüring. Gasge- Wilmersdf.-Rhein- Hypoth.-Bank .. X J rih,1St.=500Fr. Ÿ do. do. (300 RA-St.) sellschaft , E gau Terrain i. L. Thuringta Verj.-Ges. Erfurt A Triumph- Werke s Magdeburger Strb. do. do. do. B Niederlaus. Eisb. X Tran3atlantische Gütervers. .. Norddeuts<. Lloyd Union, Hagel-Versich., Weimar Nordh, - Werniger.

Victoria-V'erke . n C. J. Vogel Draht- U. Kabelwerke < e a

t l _+ l

¿T s Ae do. Oderwerke... + 169b & 5/..13/, a. ber. K. do. Celwerke « /186,5b do. Portl. -Cement ¿ ps R. Stock u. Co... . 0. Etöhru.Co. Kamms-|

Stolberg. Kinkhütte

Wagner u. Co,, Maschinenfabrik,

i: MViaschinenfabr Waaner-Törries. Wanderer-V erke . ih WVarstein- u. Hrzal.

ag E &le8w.-Lolsiein. Gebr. SivliverE 140,25b Go

S 2 B S

‘1 |271,25b B Bank 69,6b Dresdner Bank... 147b G

Li T

aus i Ss cer

do. do. div.-ber. ab 1. 1.1942 X Meininger Hyp.-Bk.. 150b G Niederlausißer Vank. Oldenbg. Landesbank 129b Plauener Bank _— Pommersche Bank

Rheinis<eHyp.-Bank| 7 | |177,5b

202b Gr

111444414 I L LN

Wintershal ; 176d 2 _ „Wißner Metall. . „EDeD 1444 60oT.| Wollgarnf. Tittel

+ 155b B u. Krüger

v. Tuchersche Brau. Tuchfabri! Aachen. Tüllfabrik Flöha...

® Nuf bericht. Kap.

Pennsylvania : 1 St.= 50 Dollar

Rinteln-Stadt- 7 RheinishWesifälische hagen Lit. A. Í Kolonialwerte Bodencredithank.. 176b 6 do. Lit. B i Sächfische Vank 134,5b G Rostocker Straßb. X Deuts<-OstafrikaGes.| 0 1.1/89,25b 90b do. Bodencreditanst. 152b G KamerunEb.Ant. LB| 0 11| Sp Schle8wig-Holst.Bk.. —_ —_ Séipkau - Finster» Neu GuineaComp...| 0 11| 320b Gr Südd. Bodencreditbk. 139b walde Otavi Minen u. Eb.| * 1.4/23,25eb G |23%b Ungar. AUg. Creditb. Strausberg - Herzf. 1St.=1£, RAv.St RAM v.St,zu50Pengö Südd. Eisenbahn .… 2 0,50 RÆA *1 5Pengö p St1.z50P. Vereinsbk, Hamburg. West - Sizilianische G. 0 Westdeutshe Boden- 1 St. == 500 Lire| Li treditanstalt _— ® f, 500 Lire.

Union Fabri! <em. ; P (os 0:06 2/6 * Auf ber. Kap. B B ¿ 8%% a. ber. Kap. Veltag, Velt. Dfen KZucterfabr. Rasten- u. Keramik,., X s s 4 Venu3-Werke Wirs terei u. Strick. . Verein. Altenburg. u. Etralsunder Spielkarten ... do. Baugz1fer Pas pierfabrit do. Berliner Vi örs

do. Böhlers Stahl- werks, RA pv. Et. do. Chem. Chars- lottenburg, je$t:

2, Banken.

Hinstermin der Bankaktien if der 1. Januar. (Ausnahme: Bank für Brau-Fndustrie 1. Juli.)

Allgemeine Deutjiche Credit-Anstalt... 130b G 130b G

Badische Lan! „...N _— Bank für Brau-Jnd. 192,6b Bayer. Hypotheken-s Pfeilring-W. AG und V'echselbant . —_— _— Akt,-G, f. Verkehrs-| do. DeutscheNi>el- do. Vereinsbank ...| ! 1405b /140,5b \ 7 werte Ñ Berliner Handel8- do. Granzstoffs Gejellschaft 153b G 153b G Fabriken j do. Kassen-Verein| 3% 99b G 99b G do. Gumbinner Braunschweig, - Hans Maschinenfabr. . nov. Hypothekenbk.| 5% _— do. Harzer Port- land-Cement „.. do. Märk, Tuchf, ® 5%/2%3 a. ber. K.

174,6b 6 |174,75b G 1.1/132b

Spitenausgleihsfur3 aus Kapitalberihtigung:

Nordstern Allg. Versicherung 127,5 b für 200 N A Spißen.

4. Verficherungen. RM p. Stü>. Geschäftsjahr: 1. Januar, fedo< Albingia: 1. Oktober. Frankona: 1. Jult,

3. Verkehr.

Aachener Kleinb, x| 4 1.1

192,76b

Kraftwerke 8 z a u, Münchener Feuer. . Baltimore andOhio s Aachener Rückversicherung BochumsGelsen- „Albingia“ Vers. Lit. A

kirchen Strafßenb.| 6 s do. do. Q O 5% Csakath. - Agram Allianz u. Stuttg. Ver. Vers.,

Pr.-A,i.GoldGld, jeyt: Allianz Vers... Deutsch. Eisenbahn- do, do. Leben3v.-Bk.,

Betrieb h jevt: Allianz Lebens3vers.

Commerz-u.Priv.Vk, t Me

F Auf beriHtigtes Kapital. F Auf berihtigtes Kapital. + Auf berihtigtes Kapital. +{ Auf berihtigtes Kapital.

V E Fortlausende Notierungen

Min- I Heutiger abs

schlüsse

Deutscher Eisenhandel. | 2000 Christian Dierig 3000 Dortmunder Union-

Brauerei 2000

4 3000 104%%4— Eisenbahn- Verkehr3m. | 2000 Krupp Elektï.-Lieferungsges. . | 3000 Elektr.-Werk Schlesien | 2090 4,% Fried. Krupp Elektr. Licht und Kraft | 3000 AAM -Anleihe 1939... | 5000 Engelhardt-Brauerei . | 3000 41,% Verein.

AA -Anleihe 3000 —_——— L: G. Farbenindustrie . | 3000 eldmühle Papier ... | 3000 Felten u. Guilleaume . | 3000

Ges. f. elektr. Untern. Ludw. Loewe u. Co. | 3000 Th. Goldschmidt 3000

Hamburger Elektrizität | 3000 Harburger Gummi .. | 2000 Harpener Bergbau .. | 3000 Hoesh-KölnNeuessen, jeßt: Hoes<h A.-G. . 3000 161—161,5— Philipp Holzmann …. | 3000 | +——— Hotelbetciebs-Gesellsch.| 3000 | —-—149—150—

Zlse Bergbau 3000 | —--— ite Îs was Ilse Bergbau, Genuß- ; 201— 199—199 b

131—- scheine 2000 Gebrüder Junghans . | 2000 | 146,75—147B— Ge da

Kali Chemie 83000 Klö>ner-Werke 3000

Voriger HSeutiger Voriger

+149-

T—-—

—223,5—

t—-—

Deuts<he Anl. Aus3[.- Scheine einschließl. 1/ Ablösungsschld. .

6% Gelsenkir<h. Berg- werk ZM 1936 .... 41%,% Fried. AM-Anleihe 1936... | 5000

Rhein. Braunkohle u. Brikett

e Rhein. Elektrizitätsw. . Rheinische Stahlwerke Rhein.-Westfäl. Elektr. Rheinmetall-Borsig « « Rütgerswerke N

Salzdetfurth

Scherin

Schlesische Elektrizität und Gas Lit.B ...

Schubert u. Salzer «-

Schulthei38-Paßen-

hofer, jest: Schult- hei38-Brauerei

329 ,5— —180,75—— 180— 189,75—189,25 b 190—189,75 b 166,5—16584—166—165,5 b | 165 B—164,75—163— 159,25—160— +170-—

—1 78 167,25—168-—

—170,5— 189——

330,5—381- 162 24-162,25 G—— 162%%—162%— L: a

+1 174-— {18——

t +167,25—

+t— 170-äs

t id +167-166,25 b

281,5

4 281,5 —107,75 B- E 214-2024 b 202,75—202,25—202,5- | 202,78-20174—202,5= 157,5— S 232,5—232,75— 232—

[202,25 b

—190— 2000 —_——-—

,180,25—180—180%— 180—180,5 B—17974 b

194—193—194-192,5— 0B 224—223—

Accumulatoren-Fabrik Allgem. Elektricitäts-

Gesellschaft 3000 Aschaffenburg. Zellstoff | 3000

Bayer. Motoren-Wke. | 3000 J. P. Bemberg 3000 Julius Berger Tiefbau | 2006 | ——225,5— Berliner Kraft u. Licht

Gr. A 3000 | —207,25— Berliner Maschinenbau | 3000 |——— Braunkohle u. Brikett

(Bubiag) 2000 Bremer Wollkämmerei | 2000 Buderus Eisenwerke . | 3000

Charlottenburger

Wasserwerke 2000 Chem. von Heyden .. | 2000 Contin. Gummiwerke. | 3000

Daimler-Benz 3000 Dema 3000 Deutsch-Atlant. Telegr. | 2000 Deutsche Contin. Gas

Dessau 2000 Deutsche Erdöl 2000 Deutsche Linol.-Werke | 2000 Mule Telephon und

171,6—171,5 b 345,5—B42,5-843-—

333, 75—882,6—-—

[—221—220,25—220,5 b 220,5-219,75—220—219, 75

171,5—— 220,5—222 b -341,5-

Siemens u. Halske .. =—199,5-200-

Siemens u. Halske Vors el, eibe e eds Stöhr u. Co., Kammg. Stolberger Zinkhütte . Süddeutsche Zucker ..

Thüringer Gasgesellsch.

Vereinigte Stahlwerke C. J. Vogel, Draht u. Kabel

194—194,25—194 b

332 b B—332— 182/62 S 355—

188 >=

182-181— 856— 188—187,5—

{175 b &-—

+177,5-—

-160,5—160,75— t ——160— —-148,5—

t——184-— in 100 R

t—-—

148,6—14874 b 148,5-14774—148,d.

[148,26——

Ag

[1380,75— -—180,75—131%—

+166—

200,75—200,5—202,5 b 211,5—211—2112% b

Wasserw. Gelsenkirchen Westdeutsche Kaufhof . Wintershall

Zellstoff Waldhof

230-— 232,75-— 147,5—148 B-147,75-148—| 150-149 5—150—149,75 b 17454—175—-— [147,5 b G| 1751%4—17474—175——

{ 120-122-120,75-— | + 121-121,5 B—121- [1214-121 b

+166,5—165,5-

201—199,5—200—201 b 211-—210,5—212,5—212,25b

199—-

160—-

Lahmeyer u. Co. .... | 2000

158,5— Leopoldgrube 2000

Bank für Brau-Znd. . Deutsche Reichsbank .

136,5

192,5-— S 136,5 B=—

170-170,75—

157%%— 170,5-169,5—170,5 b _} Mannesmannröhren- —_—_— werke 8000 Maschinenbau u. Bahn-

bedarf A.-G. vorm.

Orenstein u. Koppel Maximilianshütte .….. | 3000 Metallgesellschaft «--«+ | 3000

152,5 152,75—152,6— ; A.-G. f. Verkehr3wesen Allgem. Lokalbahn u.

Tati eco 0B E Otavi Minen u. Eisenb.

1564—157—— 217,56—217,5-—

157,5—157,25—— 218,5——

2000 | —-— em -2000 | 289-289 b —290-

3000 | ———

230—228-—

t

231

+ Auf berihtigtes Kapital.

ú E O

Im weiteren Verlauf war die Kursentwi>klung an den Aktienmärkten unregelmäßig. Verein. Stahlwerke stellten sich a: 3

4

Berliner Börse vom 15. Januar 148% und Farben auf 202%. Erdöl und Daimler stiegen um und Gesfürel um 1% %. Ai Agrd dg A erfolgten Wert-

Am Donnerstag stand die Eröffnung der Aktienmärkte im | Thöhungen um 4—% %. Rüläufig waren dagegen Demag und Zeichen zahlreiher Strichnotierungen, die die Hälfte aller variabel Schering mit 4, RWE mit 4 und Metallgesellschaft mit

ehandelten Aktienwerte überstiegen. Soweit Notierungen zu- s E

stande amen, war die Kursgesialtung uneinheitlich. Vielfach hing | ay! "nende des Werkehrs lagen die Altienmärkte qut be: ie Kursentwi>lung von Zufallsaufträgen ab. 02%. Daimler gewannen gegen erste Notiz 1% %. Rheinstahl gaben um s % nah. .

Am Kassamarkt lagen Banken eres unverändert. Dresdner Bank verloren 1 und Überseebk. sowie Vereinsbk. Ham-

erga ldeine I nannte man wieder mit 104%. Steuer- gutscheine Il wurden in allen Fälligkeiten zu Vortagskursen notiert.

Jm variablen Rentenverkehr handelte man die Reich3altbesitz- anleihe mit 1624 nah unverändert 162%.

__Am Kassarentenmarkt hielt die Nachfrage nah Pfandbriefen bei unzureihendem Angebot an. Stadtanleihen lagen, soweit über- haupt Notierungen erfolgten, nicht einheitli<h. Gemeindeumschul- dung zog um 0,10 auf 102,60 % an. Dekosama I u. 111 gingen um 4 bzw. um s % zurü>. Von Länderanleihen l 3% %ige Bayern mit + 4, 28er Preußen mit 4 und 30er Me>l.-Strelitz Rh T H i ARR O Altbesivemissionen lagen

einprovin ‘un Uringen !s 2, ä a - L %. os Hypothekenbanken wurden Deutsche Centr. Boden | bur knd Lübe> 5 und Anhalt V % böber notierten, Un Markt M EoO SS E und Rhein. Hyp. 1 % höher bewertet. Mei- | der Reichsanleihen kamen die zweiten Ausgaben der 38er und 39er

inger Hyp. notierten nah Pause 4 % niedriger. Am Schiff- | "14 9% niedriger an. Geringfügig <wächer lagen auch 37er Reichs- fahrtsaktienmarkt stiegen Nordlloyd um1%. “Ableeitans büßten | {äge Folge 3 und 40er Fg. 4. Dagegen wurden 38er Reichsshäge eiben Richtungen über Brucbteile Ines Prezentes an Vnees Ja. 1 und Ver Reihtbahnsbive 4% höher bewertet. Postlhäge Kolonialanteile neigten zur Schwäche. Eine Ausnahme maten Pade fester. E, Daa gane aen M. Dell

Schantung mit —+ 2 % nah Pause. Am Kassamarkt der Jndustrie- O 4 „papiere war die Haltung bei überwiegenden Werterhöhungen nicht e Privatdiskontsay stellte si< wieder auf 2% % in der

einheitlih. Meine>e stiegen um 4 und Gebr. Goedhart um 65%, L LaeN stellte si< Blankotagesgeld eurneut quf 14

Am Montanmarkt lagen die Notierungen gut behauptet. Verein, Stahlwerke und Hoesch stiegen je um 4 und Harpener um %%. R an und Mannesmann wurden unverändert be- wertet. ei den Braunkohlenaktien gewannen Flse Genußscheine 2%. Andererseits büßten Deutshe Erdöl 4 und Rheinebraun 1% % ein. Von Kaliwerten kamen nur Wintershall (— % %) e Notiz. Am Markt der chemischen Papiere eröffneten O 4 % fester, während Schering 1 % verloren. Bei den Elektro- werten blieben Gesfürel und Lichtkraft unverändert. AEG wurden um % % heraufgeseßt. Siemens blieben ohne Kursfest- eung, Siemens-Vorzüge |<hwächten sih um $4 % ab. Von Ver- E stellten si<h RWE um 14 % höher, Wasser Gelsen- kirhen um 2 % niedriger. Alle übrigen Werte wurden ge- Mafbes Am Autoaktienmarkt zogen BMW um 114% an.

ashinenbaufabriken blieben bis auf Demag (— % %) ohne Kursfestsezung. Ur U wurden Bau- und Textil- werte. Sonst sind no< Waldhof, Metallgesellshaft und Allgem. | bre<hung mit —65 %. Viel beachtet wurde ein weiterer 4 %iger Lokal u. Kraft mit je —1 sowie Süddeutshe Zu>ker mit 2% | Kursrü>gang der Sudetenländishen Bergbau AG. bei Brief- und Westdt[h. Kaufhof mit —24 % zu erwähnen. Höher lagen Fepor t cTera: der Kurs der dieser Tage mit 175 % eingeführten Feldmühle um 1 und Dortmunder Union um 2%. Aktien stellte si< auf 165, i j j

beide bei Repartierun , „und Dortmunder Aktienbrauerei sowie Bergmann um 3 %. Stärker C REN! waren Hemmoor Port- | hig land-Zement mit —3 und Hedwigshütte nah langer Unter- j i; ; :

Bei der amtlichen Berliner Devisennotierung erfolgten keine Veränderungen.

Weiden. [40764] Handelsregister Amtsgericht Weiden (Oberpf.). Weiden (Oberpf.), 9, Januar 1942,

Veränderung:

Weiden A II 281 L osef Witt, Hauptniederlassung Weiden. Die für die Zweigniederlassung Chemniy dem Gerhard Roßberg, Chemnty, er- teilte Prokura ist exloshen.

Die gleiHe Eintragung für die Zweigniederlassung Oef itt Spin- nerei Chemniy“ wird bei dem Register- geri<ht Chemniß erfolgen. Werl, Bz. Arnsberg. [40765]

Bekanntmachung. Amtsgericht Werl, 7. Fanuar 1942.

Jn anser G ore isten B ist heute bei Nr. 3, Firma icfeder Eisen- und Stahlwerke G. m. b. H. in Wickede, Ruhr, eingetragen:

Das Stammkapital ist dur< Beschluß der Gesellschafterversammlung vom S. vgs 1941 auf 2200 000 RA erhöht.

Wien. [40768] Amtsgericht Wien, Abt. 133, am 22, Dezember 1941.

: Veränderung: B 3923 „Stafa““ Kaufhaus-Aktien- sellschaft (Wien, VI1., Mariahilfer

e : Stra e 120). Die Satzung wurde mit

Beschluß der Hauptbersammlung vom 80, Mai 1941 im $ 7, mit Beschluß des Ausfsihtsrates vom 12, Dezember 1941 im ? 8 abgeändert. Die Gesell- Gal wird nun, sofern mehrere Vor- tandsmitglieder bestellt sind, dur Me N giever oder dur ein Bor- andsmitglied gemeinsam mit eimwem rokuristen vertreten. Außer dieser a wird bekanntgemacht: Der Vorstand besteht nun aus einem oder mehreren M öschun

ung:

Reg. B 83/212 „„Szolyva“/ Holzver- Yohlungs Aktien-Gesellschaft Reprä- \sentanz Wien (1V., Argentinier- straße 8, Siy in Prag).

Wien. [40769] Amtsgericht Wien, Abt. 131, am 22, Dezember 1941, Neueintragung: A 19 902 Alexander Burdyl, offene Haup ertgeiel) aft, Wien (I., L enberggasse 6, Einzelhandel mit Pa- j Vhreib- und Zeichenrequisiten, üromashinen usw, und u<- druderei), Offene Hande egen ast eit 1. September 1941. Gesellschafter: ax Baumann und Alexander Burdyl, Kaufleute in Wien. j

Wien 40766] Amtsgericht Wien, Abt. 183 am 20. Dezember 1941. Veränderungen:

B 3893 Wienerberger Ziegel- fabriks-. und Baugesellschaft (Wien, I, Karlsplay 1). Mit Verschmel- ungsvertrag vom 14, Mai 1941 wurde ie „Ton- und Ziegelwerke Aktien- gesellshaft“ in Wien aufgenommen.

B 4020 Donau-Save-Adria Eisen- bahn:Gesellshäft (vormals Süd- Hahn - Gesellschaft) (Wien, X/756, Ghegaplay 4). Jn der Generalver- sammlung der Aktionäre vom 26. Juni 1941 wuvrde beschlossen, das Grund- kapital dur<h Einziehung (gung) von 8000 zu Lasten einer freien Rüd- lage O ändig angekauften Aktien auf 20 400 000 Goldfranken herabzusetzen. Die Kapital3herabsezung ist durch- eführt. Demgemäß wurden in der- Flben Generalversammlung die Sta- tuten im Artikel 5 geändert. Das Grundkapital beträgt nunmehr: 20 400 000 Goldfranken. Als Vor- standsmitglieder bestellt: Fstvan Horthy von Nágybánya; ausgeschieden: Jng. Maté sSneller und Jng. Milan Fojic.

B 4183 Ton- und Ziegelwerke Aktiengesellshaft (Wien, 1., Karls- play 1). Die Hauptversammlung vom

- 14. 5. 1941 hat. die Vershmelzung der

teren mit der „Wienerbergér DZiegelfabriks- und Baugesellscha\t“, Aktiengesellschaft in Wien, dur<h Auf- nahme in diese beschlossen. Mit dieser Eintragung ist die Gesellschaft erloschen. Außer dieser Eintragung wird bekannt- emacht: Den Gläubigern der Gesell-

aft ist, wenn sie sh binnen se<83

onaten nah diaser Bekanntmachung ju diesem Zwe>ke melden, Sicherheit zu eisten, soweit sie -ni<ht Befriedigung verlangen können.

Löschungen:

B 4685 Wiener Philharmonischer Verlag Aktiengesellschaft (Wien, I., Karlsplay 6), Die Hauptvexsamm- lung vom 11, Oktober 1941 hat die Umwandlung der. Gesellshaft durch O des Vermögens auf die einzige Gesellshafterin, die E Edition Alktiengesellshaft, die se v y gleihzeitig in die Einzelfirma Um- versal Edition Dr. Johannes Petschull umgewandelt wird, En it N Eintragung ist die olgen aufgelöst und die Firma erloschen. Außerdem wird no< bekanntgemacht: Den Gläubigern der Gesellschaft, die ih binnen se<hs Monáten nah dieser

Ea Ens gu diesem Zwe>e melden, ist Siczerheit zu leisten, soweit ie niht verlangen önnen.

Reg. B 10/1 Van- und Holzindu- ftrieiverke A. G. Gmünd in Liqui-

dation (Wien, L, Fichtegasse 10).

Befriedigung

Zentralhandel8registerbeilage zum Neihs- und Staat8anzeiger Nr. 13 vom 16, Januar 1942, S. 7

Veränderung:

B 4478 Universal-Edition Aktien-

sellschaft (Wien, I., Karlsplay 6). ie Viuptdersammlung vom 11. Ok- tober 1941 hat die Umwandlung der Gesellschaft Vermögens auf den Hauptgesellschafter, der das Unternehmen unter der Firma Universal Edition Dr. Johannes Pet- [ul fortführen wird, beschlossen. Mit O Eintragung ist die iee, aufgelöst und die Firma erloschen. Außerdem wird A bekanntgemacht: Den Gläubigern der Gesellschaft, die ih binnen se<s Monaten nach dieser Be- kanntmachung zu diesem Zwe> melden, x Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht A ORE verlangen können,

euteintragung: A 10775 Universal Edition Dr.

dur< Uebertrag is des

Johannes Petschull, Wien (1,, Karls- | F

Das Unternehmen ist durch Ot „aus der Universal-

Edition ktiengesellschaft n

P aTegen. Ait as er: r. Johannes ets<ull, Musikverleger in Leipzig.

————

paß 6).

Wien. “Gd Amtsgericht Wien, Abt. 132, am 22. Dezember 1941. Veränderungen:

A 4820 Carl Ueberrenuter' sche Buchdruckerei «& Schristgießzerei M. Salzer (Wien, IX. elikan- pase 1). Ausgeshieden der Gesell- BoNes Robert Salzer. Eingetreten als Gesellschafter: Thomas Salzer und Dr. Heinrih Salzer, Kaufleute in, Wien. Die Prokura des Thomas Salzer ist erloschen.

A 4837 Matthäus Salzer's Söhne (Wien, IX. M Ide 24, Nürnbergerwarenhanbel), usgeschie- den der Gesellshafter Robert Salzer. Eingetreten als N Lee: Thomas Salzer und Dr, Ans alzer, Kauf- leute in Wien, Die Gee Eintragung wird bei dem Amtsgeriht St. Polten ür die Zwei beer Giung in Statters- orf bei St. Pölten erfolgen.

Löschungen:

Reg. A 49/27 Österreich:Amerika- nishes Jmport « Export Koms- missionsgeschäft C. Renner (Wien, IV,, Goldeggasse 5).

Neg. A 652/77 Egidius Salomon

ng. Neumann (Wien, XVI., Huttengasse 58).

Reg. A 653/96 Leopold Zier «& Comp. (Wien, II., C are, 18).

Reg. A 63/1566 Moriz Wollner (Wien, I., SO ingaasse 6).

2 i: BE a Cie Nee:

rkwárenerzeugung Jnhaber Karl Mehler (Wien, XX., Tabor- straße 93).

Reg. A_ 654/65 Rosenbaum «& Fried (Wien, IX., Liechtensteinstraße 81).

Reg. A 55/163 a Schuster & Wies- bauer (Wien, XV., Schwendergasse 21).

Reg. A 63/49 Generaldepot des Alt-Pilsenezer VBrauhauses in Pilsenes Rudolf Stephan (Wien, XIX., Heiligenstädter Straße 67).

Reg. A 71/11 Hans Wödl (Wien, VI., Amerlinggasse 19).

Wien. 40770

Amtsgericht Wien, Abt. 134 ]

am 22. Dezember 1941. ___ Neunueintragung:

B 5001 Gefolgschaftshilfe der Firma Klofterneuburger Spinnerei- und Weberei gee Bali: Ge- sellschaft m. b. , Wien (1. Passauer DL D. Gegenstand des Un- ternehmens: die freiwillige, einmalige, wiederholte oder laufende Unter- tit von Gefolgschaftsmitgliedern er „Klosterneuburger Spinnerei- und Weberei Aktiengesellshaft“ in. Wien, bei Hilfsbedürstigkeit, Berufsunfähigkeit und im Alter. Jn besonderen Fallen können Familienangehörige (Ehegatten und. Kinder von Familienerhaltern) ein- bezogen werden. Stammkapital: 20 000 TNA. Der Gesellshaftsvertrag ist am 16, D'zember 1941 abgeschlossen, Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, wird die Gesellschaft dur \hüftsführer gemeinschaftlih vertreten. Geschäftsführer: P Lorenz, Pro- kurist, Wien. Außerdem wird bekannt- gemacht: Die Stammeinlagen sind voll

eingezahlt.

j Veränderungen:

B 4985 Unterstüßungseinri<htung Ie die Gefolgschaft der Teerag Aktiengesellschast Gesellschaft m. . H. (Wien, 111, Marxer Gasse 25), Mit Bes<hluß der MIENS terver- S vom 10, Oktober 1941 wurde der Gesellschaftsvertrag mehrfa<h abge- ändert und Wes neu gefaßt. Außer- dem wird bekanntgemacht: Das Stamm- alt ist nunmehr zur Gänze ein- gezahlt, B 3780 Oftmärkische Mineralöl: werke Gesellschaft m. b. H. (Wien, I, Schubertring 14). Die Gesellschaf- terversammlung vom 17. Dezember 1941 hat beschlossen, das Stammkapital dur neue Stammeinlagen um 14 980 000 A.Æ auf 15 000 000 zu erhöhen und den Gesellschaftsvertrag in den Ma und 4 zu ändern. Außer dieser Eintragung wivd bekanntgemacht : Die- neuen Stammeinlagen sind voll eingezahlt.

Wien. (40099) Amtsgericht Wien, Abt.. 134, am 23, Dezember 1941. Veränderungen:

B 440 „Doneg‘““ Donauländiscye

Essigerzeuger Gesellschaft m. b. S. (Wien, 1, Führichgasse 6), Die Haupt- versammlung vom 30. Oktober 1941 hat die Auflösung der Gesellschaft, be- \{hlossen. Richard Polzenbauer, Pro- kurist in Wien, ist zum Abwid>ler be- u, Dr. Friedri<h Wilhelm und llbert Harpf sind niht mehr Geschäfts3- Free, Die Firma lautet nun: ,„„Doneg“’ Donauländische Essig- erzeuger Gesellschaft m. b. H. i. L. B 4836 Wiener Operettenverlag Gesellschaft m. b. H, (Wien, |., Karlsplay 6). Die Gesellschafterver- sammlung vom 5. November 1941 hat die O der A be- \hlossen. Dr. Ernst Geutebrü>, Rechts- anwalt, und Ernst Schenk beide in Wien, sind zu Abwi>lern bestellt. Jeder Abwi>ler vertritt selbständig, Die irma lautet nun: Wiener Operetten- verlag Gesellschaft m. b. H. i. L.

Wien. [40927] Amtsgericht Wien, Abt. 131, am 23. Dezember 1941. Neueintragungen:

A- 10905 Deutsch-Türkische Han- delscompagnie M. Kemaleddin Kumbaracilar, Wien (Zweignieder- lassung IV., Me a , Sig in Hamburg, pon von Wolle, R Darmen, Le en, Teppichen, Likören und anderen türkishen Landprodukten und Export von inländishen Waren). Kommanditgesellschaft seit 1. Mai 1939. Persönlich aftender Gesellschafter: Mehmet Kemaleddin Kumbaracilar, Kaufmann in Hamburg. Eine Kom- manditistin i beteiligt. Gesamtprokura erteilt an: Ehefrau Herta Kumbaracilar in Wien, Käthe von Elling, Hamburg- Bergedorf, und Helmuth Hamann 1îd Berlin. anes von thnen vertritt ge- meinschaftlih mit eimem anderen Pro-

cure 508 Foggenstei «& Ku A q einer r3, Wien (IX., iehtensteinstvraße 20, Kürschnerei und E rung). Offene Handel 3gesellshaft seit 1. Fanuar 1941. Gesellschafter: Josef oggensteiner, Kürschnermeister, U ranz Kurz, Geschäftsführer, beide in Wien.

A 10 778 Dipl. Jng. Emil Berta- launffy, Wien (X1X/117, Heiligen- städter Straße 27, Herstellung pharma-

eutisher und diätetisher Erzeugnisse). Fnhaber: Emil Bertalanffy, aufmann, g

ien. Einzelprokurist: Karl Heingl in

Wien. Veränderung:

A $789 Julius Jacoby (Wien, I., Salzgrîies 11, M oataitenergaugu anin, Die Firma ist geändert in: agda- lene Jacov n rrèbécis

ent

Reg. A 383/76 a Leitler «& Co. (Wien, VI., Mariahilfer rae 97).

Reg. A 652/20 Dr. Eugen Kovács (Vien, Il, Untere Weißgärber- straße 19). :

Reg. A 56/199 Kémal Hilmy (Wien, IV., Schwindgasse 3).

Reg. A 657/48a A. Kupferschmid (Wien, VI., oe Ee Si

Reg. A 61/158 Heinri Firatko (Wien, I., Reichsratsstraße 7).

Wien. L

Amtsgericht Wien, Abt. 132,

am 28. Dezember 1941. . Neueintragungen:

A 10776 Carl Ueberla, Wien (T. Schulerstraße 1—3, Handel mit und Export von Bijouteriewaren). Fnhaber: Carl Ueberla, Kaufmann, Wien. Der Siy des Unternehmens ist von Pforz- heim nah Wien verlegt.

A 10904 F. Wilhelm «& Co., Wien (111, Fasan ale 37, Gara- ierun von Kraftfahrzeugen und Hande mit O LUR Fei usw.).

ffene Handelsgesellschaft seit 1. Ja- nuar 1940. Gesellschafter: Dr. Frit Neuwirth, Kaufmann, und Dr. Franz Wilhelm, Chemiker, beide in Wien.

Veränderungen:

A 4679 Leibnißer Baumwoll\spinne- rei Frommherz Müller «&« Co. (Vien, I., Eßlinggasse 17). Die Firma ist- geändert in: Textilwerke Fromm- herz Müller Co. Die Komman- ditistin hat ihre Einlage erhöht. :

A_ 9204 Holzwerke Jung. Josef Schleußzuer (Wien-Mödling, Schiller- straße 79. Der Firmeninhaber führt niht mehr die Bezeinung „junior“, jedoh die Standesbezeihnung „Jng.“. Einzelprokura erteilt an: Jng. Friy Janetschek und Dipl.-Jng. Ernst von Sölder, beide in Wien.

Löschungen:

A 4641 Schwadorfer Baumwoll- \pinnerei Frommherz Müller «& Co. (Wien, I., Eßlinggasse 17).

A 4644 A. Rudolp Nachf. Fronmm- herz Müller Co. (Wien, I., Eß- linggasse 17).

Wien. (e000)

Amtsgeriht Wien, Abt. 133,

am 23, Dezember 1941. - Veränderungen:

B 4233 Alt-Erlaaer Färberei und Appretur Aktiengesellschaft (Wien- Alt Erlaa). Die auf Schilling lauten- den Aktien sind in solche, die auf Reihh3- mark lauten, umgetauscht.

B 3797 Pohlig eilbahn- und Förderanlagen Aktiengesell\chaft U V/56, Hamburger Straße 10).

esamtprokura erteilt an: Leonhard Doe, Köln-Zollsto>k. Er vertritt ge- meinsam mit einem Vorstandsmitglied

oder mit einem anderen Prokuristen. Die Prokuva des Alfred Wagener ist erloschen. j

B 4005 A E G-Union Elefktrizitäts- Gesellschaft (Wien, XX11/147, Pirquet-

asse 1). Die Prokura des Jng. Franz

onko ist erloschen. Die gleihe Ein- tragung wird beim Amtsgerihte Graz für die Zweigniederlassung in Graz erfolgen.

B 4191 Wiener Tapetenfabrik Ak- tiengesellshaft (Wien, XII1., Heßten- mus Straße Nr. 27). Die Haupt- versammlung vom 23. September 1941 hat die Sazung in den $8 8, 15 und 21 abgeändert.

3975 Radio - Austria Aktien- gesellschaft (Wien, I., Renngasse 14. Die auf Schilling lautenden Aktien sind in solche, die auf Reichsmark lauten, umgetauscht.

Löschung:

Reg. B 14/7 Kawafag Vau Gebr. Schwarzhuber A. G. (Wien, I, Liliengasse 1).

Wiener Neust adt. [40771] Handel Sregister Amtsgericht Wr. Neustadt, Abt. 8, am 6. Fanuar 1942. Veränderung:

H.-R, A 441 Firma Apotheke Dr. Adolf Pfob, Junh. Dr. Friedrich und Dr. Helene Neubauer, Siß:

Wr. Neustadt.

Die Gesellschafterin Dr. Helene Neu- bauer ist über Ableben aus der Firma ausgeschieden.

Dr. Friedri<h Neubauer munmehr alleiniger Fnhaber mit dem Rechte, die Firma allein zu zeichnen.

Wolgast. [40930]

A Unser E A ist heute ‘unter Nr, 272 die Firma ,„Ro- bert Pötsch, MECA E ER Ung in Schul, wären in Wolgast“, Fnhaber Kaufmann Robert Pôts<h in Wolgasi, eingetragen worden.

olgast, ‘den 30. Dezember 1941. Amtsgericht.

Wollin, Pomm. [40931] Jn das Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 129 bei der Firma Franz Hidde in Wollin folgendes ein- etragen worden: Die Firma lautet jeßt: Franz Hidde, Jnhaber Walter Hidde in Wollin. Wollin i, Pomm., 6. Januar 1942.

Das Amt3gericht. Wolkenstein. {40772]

Amtsgericht Wolkenfsteiu, den 30. Dezember -1941,

Veränderung:

H.-R. B 1 Deutsche Kühl- und Kraftmaschinen, Gesellschaft mit be- \hränfter Haftung, Scharfenstein.

Die Prokura des Max Richard Schneider ist erloschen.

Wuppert al. [40774] Amtsgericht Wuppertal. a) Neueintragungen: Am 19, Dezember 1941,

Abt, B 2416 die Firma August Wortmann Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und Ver- trieb sowie Anschaffung und Weiter- veräußerung von Kleineisenwaren so- wie gleihartigen Handelsgegenständen. Stammkapital; 100 000— A. Ge- s<häftsführer: August Wortmann und Emil Teicke, beide Kaufmann in Wuppertal. Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. 8. 1941 festgestellt. Die Gesell- haft wird, wenn mehrere Geschäfts- aer bestellt sind, dur< zwei Geschäfts- ührer oder dur< einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Die derzeitigen Geschäfts- führer August Wortmann und Emil Tei>ke sind jeder für sih vertretungs- berehtigt. Das Geschäft der Firma August Wortmann in Wuppertal ist mit dem Recht zur Fortführung der Firma übernommen. Nicht eingetragen: Zon den Gesellshaftern bringt der Kaufmann August Wortmann das von ihm bishex unter der Firma August Wortmann în Wuppertal betriebene Fabrikation8- und. Handel8geshäft mit einem Reinwert von 77 389,78 NAM ein wovon 51 000,— RA als Einlage auf das Stammkapital gelten, und der Kaufmann Emil Tei>ke in Anre<hnung auf die Stammeinlage eine ihm gegen die Firma August Wortmann in Wuppertal zustehende Forderung von 10 000,— N. Æ. Die Bekanntmachungen der Gesells<aft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. (Wuppertal-Nächstebre>, Rheinische Str. 25.)

“Am 31, Dezember 1941.

Abt. A 11345 die Firma Tornax Fahrzeug: und Apparatebau Ernft Wewer und als deren Fnhaber der Fabrikant Ler Wewer in Wuppertal, Prokurist: Walter Ochs in Wuppertal, Die Firma ist dur< Umwandlung der Firma Tornax Fahrzeug- und Appa- rate-Bau m. b. H. in Wuppertal gemäß Gese vom 5. 7, 1934 entstanden. Siehe H.-R. B 2085,

Am 8. Januar 1942.

11 347 die gr Hugo Vehner und als deren Jnhaber Hugo Behner, Han- delsvertreter in Wuppertal." (Kurz- und Modewaren, Husumer Str. 7)

11 348 die Firma Johannes Kiefel und als deren Jnhaber Fohannes Kiefel, Verlagsbuchhändler in Wupper-

tal: Prokurist: Ehefrau Gustav Fla3- di>, Paula geb. Wülfing in Wupper- tal. (Vuch- und Kunstverlag, Baumhof Nr. 3 e).

11349 die Firma Walter Rath und als deren Jnhaber Walter Rath, Fabrikant in Wuppertal. (Herstellung von Klöppelspißen und Klöppelde>en, Rudolfstraße 76.)

b) Aenderungen: Am 12. Dezember 1941.

Abt. B 2140 bei Firma P. A. de Weerth G. m. b, H.: Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 9, 12. 1941 ift das Stammkapîtal um 20 000,— RA auf 65000,— A er- höht. Dementsprechend ist der Gesell- schaftsvertrag im $ 4, betr, Stamm- kapital, ceandert.

Am 15. Dezember 1941.

2045 bei Firma Gesenberg-Braucrei Aktiengesellschaft: Dur<h Beschluß des Aufsichtsrats sind Paul Neidhardt und Willi Eulberg, beide Kaufmann in Wuppertal, zu stellvertretenden Vor- standsmitgliedern bestellt, Sie ver- treten gemeinschaftli<.

Am 18. Dezember 1941.

2379 bei Firma Metall- Walz- und Plattierwerk Hindrich8-Auffermann Aktiengesellschaft: Die Hauptversamm- lung vora 13. Dezember 1941 hat be- s<lossen: a) Das Grundkapital wird dur< Einziehung von Aktien um 1200, E. A auf 2 422 000,— RA hbher- abgeseßt. b) Das Grundkapital wird um 478 000,— RAÆ auf 2 900 000,— T erhöht. Diz2 Herabsezung sowie die Er- höhung des Grundkapitals sind durch- geführt, Die Saßung ist geändert im S 83 (Hohe und Einteilung des Grund- fapitals), im $ 12 (Vergütung an die Mitglieder des Aufsichtsrats) und im $ 17 (Verteilung des Reingewinns). Nicht eingetragen: Die Erhöhung des Grund- fapitals um 478 000 fHAÆ erfolgt dur< Ausgabe von auf den Fnhaber lau- tenden Stammaëftien von je 1000,— fi Æ zum Kuxse von 120 %.

Am 31. Dezentber 1941.

2030 bei Firma Bergische Elektri- zitäts-Versorgungs-Geselschaft mit beschränkter Haftung: Dur< Berich- tigungsbes<luß des Aufsichtsrats vom 10. Dezember 1941 ist das Stamms- kapital auf Grund der Bestimmungen der Dividendenabgabeverordnung vom 12, 6. 1941 um eiten Vetrag von 1 500 000 RNA auf 9000 000, RAÆ erhöht. Dementsprechend ist der Gesell- schaftsvertrag im $ 6 (Stammkapital) geändert.

2085 bei Firma Tornax-Fahrzeug und Apparate-Bau G. m. b. H.: Durh Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 18. 12. 1941 ist die Um- wandlung der Gesellshaft auf Grund des Gescßes vom 5. 7, 184 dur Uebertragung ihres Vermögens unter Aus\{<luß der Liquidation auf den alleinigen Gesellschafter Fabrikant Ernst Wewer in Wuppertal, bei Fort- sezung der bisherigen Firma Tornax Fahrzeug- und Apparatebau Ernst Wewer, beschlossen. Die Firma ist hier gelöscht. Siehe H.-R. A 11345. :

272 bei Firma Westdeutsche Druckerei G. m, b, H.: Durch Be- {luß der Gesellshafterversammlung vom 19, Dezember 1941 ist die Um- wandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. 7. 1934 dur<h Ueber- tragung ihres Vermögens unter Aus- {luß der Liquidation auf den- allei- nigen Gesellschafter, Kaufmann Carl Birker in Wupvertal, beschlossen wor=- den. Die Firma ist gelöscht.

Zu Nr. 2085 und Nr. 2272. Nicht eingetragen: Den Gläubigern der Ge- sellschaften steht es frei, soweit sie niht Besriedigung verlangen können, binnen se<8 Monaten seit diesex Bekannt- machung Sicherheitsleistung gu ver- langen.

Am 8. Januar 1942.

Abt, A 7134 bei Firma Krüger & Koch: Die Gesellschaft ist dur< den Tod der dadurch ausgeschiedenen Gesell- shafterin Wwe. Hermann Krüger seit dem 21. Oktober 1941 aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Hermann Krü- . ger ist Alleininhaber.

7420 bei Firma G. S. Sachsen- röder und

10 468 bei Firma Guftav Sachsen- röder Export: Die Prokura von Alexandra Böning ist erloschen.

7636 bei Firma Speditionskontor Haarhaus c Co.: Prokurist: Walter Leitmann in Wuppertal. Er vertritt gan tiniam mit einem anderen Pro- uristen.

8376 bei Firma Carl Vasche: Einzelprokuristen: Willi Troll und Else Mittelstädt, beide in Wuppertal.

9003 bei Firma Paul Reifner: Pro- kurist: Otto Trinter in Wuppertal.

9418 bei Firma Christian Geilen- fausen: Nah dem Tode des JFnhabers Christian Geilenkausen wird Vas Ge- chäft von: 1. Wilhelm Christian Gei- lenhausen, Kaufmanñ, 2. Emma Clara Geilenkausen, ohne Beruf, 3. Friedrich

| Wilhelm gen. Willi Geilenkausen,

Kaufmann, alle in Wuppertal, fort- geseßt. Offene Handelsgesellschaft, be- gonnen am 23. Fuli 1941.

9462 bei Firma Walter Oehmchen: Durch den Tod des dadurch ausgeschie- denen Gesellshafters Walter Ochmchen E ist die Gesellschaft niht aufgelöst; le wird von den verbliebenen Gesell- shaftern mit der Witwe des Verstor- benen Selma geb. Hehne, die als ver) haftende Gesellschafterin in die Gesell-

haft eingetreten ist, fortgeseßt. Frau