1942 / 13 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 16 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

Zentralhandel8regifterbeilage zum Neihs- und Staatsanzeiger Nr. 13

vom 16. Januar 1942, &. 8

Walter Oehmchen sen. ist zur Vertre- tung nicht berechtigt.

10 344 bei Firma Frowein «& Sohn: Witwe Ernst Frowein, Laura geb. Sehlbach, ist als pers. haft. Gesellschaf: terin ausgeschieden.

10836 bei Firma Caspers « Söhne. Dex auf dem Felde der Ehre gefallene Gesellschafter Ferdinand Caspers jun. ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Dur< den Tod ist die Gesellschaft nicht aufgelöst; sie wird von den verbliebenen Gesellshaftern mit dem in die Gesellschaft als pers. haf- tenden Gesellschaftex eingetretenen Mit- erben des Verstorbenen, dem Kauf- mann Ferdinand Caspers sen., in Wup- pertal, fortgeseßt.

10 870 bei Firma Hermann Kehren- berg: Einzelprokurist: Willy Berg in Wuppertal.

10 991 bei Firma Ofenfabrik Weih- senburg C. Michels «& Co.: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Eduard Schleifenbaum 1st Alleininhaber der Firma.

11318 bei Firma Georg Gümbel: Ehefrau Matthias Halbach, Lydia geb. Monhof, in Wuppertal ist in die Gesell- [haft als pers. haftende Gesellschafterin aufgenommen. Fett offene Handels- ge al, begonnen am 1. Fanuar

_ Abt. B 2401 bei Firma Vemberg Forschungsgesellschast m, b. H.: Der bisherige stellvertretende Geshäftsführer Dr. phil. Franz Hoelkeskamp is zum ordentlichen Geschäftsführer bestellt. c) Erloschen: Am 18. Dezember 1941.

Abt. A 10709 die Firma August Wortmann infolge Uebergangs des Geschäfts auf die August Wortmann G. m. b. H. (H.-R. B 2416).

Am 8. Fanuar 1942.

11 062 die Firma F. W, Schlüter.

Abt. B 2035 die Firma Hugo Ja- coby G. m. b. H. nah Beendigung der Abwi>lung. Nicht eingetragen: Die- selbe Eintragung wird bei der Zweig- niederlassung in Berlin erfolgen.

2231 die Firma Glasolinschilder- fabrik Meise « Möcking G. m. b. H. nah Beendigung der Abwi>lung. Ziegenhals,

[40775]

/ HandeLsregister Amtsgericht Ziegenhals, 27. 18. 1941.

Neueintragung:

B 26 Firma Papierfabrik Rothfest Gefolgschaftshilfe, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siy in Rothfest, Kreis Neisse, O. S.

Der Gesellschaftsvertrag is am 27, November 1941 festgestellt. Gegen- stand des Unternehmens ist die Met willige einmalige, wiederholte oder lau- fende Unterstüßung von Gefelgschafts- mitgliedern und ehemaligen Gefolg- R len S der Firma Papier- fabrik Rothfest Betriebsgesellshaft K. G. in Rothfest sowie deren Angehörigen bei Hilfsbedürftigkeit, Berufsunfähigkeit und im Alter.

Das Stammkc pital beträgt 20 000,— NA. Geschöfteführer ist der Kaufmann Max Dolif in Berlin-Wilmersdorf, Berliner Str. 7. Die Gesellshaft wird Tur< einen Geschäftsführer vertreten, der jeweils auf die Dauer von zwet! «Fahren bestellt wird.

Als nicht eingetragen wird bekannt- gem1<ht: Oeffentlihe Bekanntmachuit- gen der Gesellschaft erfolgen im Deut- ¡hen Reihsanzetger.

Zittau. [40776] Handelsregifter Amtsgericht Zittau, 8. Fanuar 1942. Neuceintragung:

A 479 Rudolf Kottlarz «& Co., Zittau (Textilvertr. u, Großhandel), Kommanditgesellschaft. Die Gesell- haft hat am 1. Fanuar 1941 begonnen. Persönlih haftender Gesellschafter ist der Kaufmann Rudolf Kottlarz in Zit- tau, Eine Kommanditistin ist beteiligt. B 40 Gemeinschaft8werk - Ver- forgungsring Zittau Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Zittau. Gegenstand des Unternehmens: Fm Zuge der Anpassung der verbraucher- genten er Einrichtungen an ie kriegswirtschaftlihen Verhältnisse der Handel mit Lebens- und Genuß- mitteln, Haushaltswaren und Bedarfs- artikeln des täglichen Lebens aller Art jon die Erzeugung und der Vertrieb H nd insbesondere die gebiets- mäßige Zusammenfassung der vom Be- vollmächtigten der Deutschen Arbeits- lan aufzulösenden verbrauchergenossen- haftlihen Einrichtungen nah betriebs- und . ernährungswirtshaftlihen Ge- sihtspunkten und die Erhaltung ihres volks- und wehrwirtschastlihen Leistungsvermögens nah Maßgabe der Verordnung zur Anpassung der ver- brauchergenossenshaftlihen Einrichtun- en an die kriegswirt]<haftli<hen Ver- hältnis vom 18. 2, 1941 (RGBl. I S, 106). Weiter die Verwaltung der dem Versorgungsring vom Gemein- schaftswerk der Deut{hen Arbeitsfront G. m. b. H. zur Da tuna zuge- wiesenen Grundstü>ke und Gebäude des Gemeinschaftswerks und die Vornahme aller auf diese Verwaltung bezüglichen

pa t; an

Stammkapital: 300 000,— A.

Geschäftsführer: Rudolf Baer Mee und Johannes Baßler, Bawuyen. A el mit beschränkter Haftung. Der ell Ger ras ist am 1, Dezember 1941 abgeschlossen worden.

Ê _Als nicht eingetragen wird noch ver- offentliht: Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzetger.

A 483 Karl Henkel, Zittau (Ver- tretungen für Nahrungs- und Genuß- mittel).

Fnh.: Karl Henkel, Handelsvertreter, Zittau.

B 7 Bittauer Maschinenfabrik Aktiengesellschaft in Zittau.

Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 8. Dezember 1941 ist das Stammkapital cuf Grund der Dividendenabgabever- ordnung vom 12. Funi 1941 Tür den 31, Dezember 1940 von 400 000,— M auf 1 200 000,— A dur< Berichtigung erhöht worden. Es ist eingeteilt in aat den Namen lautende Aktien zu 1000,— R. Æ und 100,— M.

Die Satzung ist in $ 4 entsprehend geändert,

Zörbig. [40932] Amtsgericht Zörbig. Jm Handelsregister A ist eingetragen worden: Am 6. 1. 1942 unter Nr. 161 die Firma Otto Krebs, Buchhand: lung, Zörbig (Buchhandlung in Zör- big, Markt 2), und als deren Fnhaber der Buchhändler Otto Krebs 1n Zör- big. Am 7. 1. 194A bei Nr. 162: Die Firma lautet jeyt: Ernst Krichel- dorf, Inhaber Edith Krabbes uno Elsbeth Krabbes, Zörbig. Fnhabe- rinnen -sind Fräulein Edith und El$Z- beth Krabbes in Zörbig, Die Firma ist eine offene Handelsgesellschaft und hat am 1. 10. 1941 begonnen. Zur Vertretung ist jede Gesellshafterin er- mächtigt. Zschopau-. [40782] Handelsregifter Amtsgericht Zschopau, 9. Fan. 1942.

i Veränderung:

A 5 Hermann Reichel & Sohn, Zschopau. Der bisherige Jnhaber Ernst Hugo Reichel ist ausas\cieden.

rau Hildegard verehel. Kießling geb. eig in Zschopau ist seit 15. 12, 1941 Inhaberin.

Zwickau, Sachsen, {40780] Handelsregister Amtsgericht Zwickau (Sachs), den 9. Januar 1942. Neueintragung:

A 831 Selsmiuth Vieße, Zwickau (Sachs.) (Großhandel und Handels3- vertvetungen in Lebensmitteln, Geräten und Maschinen für Großküchen und Backbeiriebe, Bahnhofstraße Nr. 40). Geschäftsinhaber: Kaufmann Hellmuth Viete in Zwickau.

T “__“ Erloschen:

A 809 Carl Maul jun., Zwickau.

Die Firma ist erloschen.

Zwickau. Sachsen. [40781] Handelsregister Amtsgericht Zwickau (Sachs.), den 10. Fanuar 1942. Veränderung:

P 56 Bezirk8wohnungsbau Zwickan- Land Gesellschast mit beschränkter Haftung in Zwickau. Dur< Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 19, Dezember 1941 ist die Satzung im L 8 (Vertretungsbefugnis) geändert. Sind mehrere P Sea L vorhan- den, so wird die Gesellshast dur< zwei Geschäftsführer oder einew Geschäfts- ührer und einen Prokuristen gemein- chaftlih vertreten: Dr, Hans Hö>ner isi ni<ht mehr Geschäftsführer. Dem Buchhalter Foseph Müller, Steinpleis, ist Prokura erteilt. Er vertritt die Ge- sellshaft in Gemeinschaft mit einem

Geschäftsführer. Erloschen: A 818 Franz Berger Nachfolger, Zwickau. Die Firma ist erloschen.

4. Genossenschafts- register

Bensberg. [40936] Genossenschaftsregister Amtsgericht" Bensberg.

Eingetragen am 6. Fanuar 1942.

Veränderung:

Gen.-Reg. 7 Firma Paffrather Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht mit Sig in Paffrath. Die Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht ist in eine solche mit beschränkter Haftpfliht umgewan- delt. Die Firma lautet nunmehr: Paffrather Spar- und Darlehns- fassen-Verein eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pfliht mit Sig in Bergisch Glad- bah-Paffrath. -

Tinbeck. __ ([40790] Jn das Genossenschaftsregister ist am

8, Januar 1942 bei der unter Nr. 2. eingetragenen Genossenshaft „Spar- und Darlehnyskasse Lauenberg, e. G. m. u. H., Lauenberg“‘ folgendes ein- getragen: Dur Beschluß der Geneval- versammlung vom 8, Dezember 1940 ist die Geno CrA in eine solche mit beshränkter Haftpsliht umgewandelt. Die Haftsumme für den Geschäftsanteil Q auf 300 NA und die Höchstzahl der e

<âftsanteile auf 5 ta be My Po

bisherige Statut ist bezüg! L 14 Ziffer 4 und 5, 44 und 53 geändert. Amtsgericht Einbe>.

Fritzlar. [40937] _JIn das hiesige Genossenschaftsregister ist s unter Nr. 22 eine Genossen- haft unter der Firma „Hengst- haltungsgenossenschaft Schwalm: Eder, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siy in Fritlar eingetragen worden.

Die Saßzung ist am 20, März 1941 festgestellt. Gegenstand des Unterneh- mens ist die Haltung von Zutht- pengten ur Förderung der boden- ständigen Warmblutzucht. Gn.-R. 22. Frißlar, den 10. Januar 1942,

Das Amt3gericht.

Mährisch Schönberg. [40792 Amtsgericht Mähr. Schönberg, den 7. cFanuar 1942. Aenderung bei einer bereits eingetragenen Genossenschaft:

5 Gn.-R. 28. Eingetragen wurde im Genossenschaftsregister bei der Genossen- shaftsfirma „VBürstenindustrie - Ge- nossenschaft sür Mähr. Karlsdorf und Umgebung, registrierte Ge- nossenschaft mit beschränkter Haf- tung in Mähr. Karlsdorf“/ folgende

Aenderung:

Gelösht wurde Rudolf Hösler als Obmann infolge Ausscheidens, Gelöscht

wurde ferner der bisherige Obmanns- |3

stellvertreter Adolf Klenner Ablebens.

Eingetragen wurden die neugewähl- ten Vorstandsmitglieder, und zwar: Franz Steiger, Betriebsführer in Mähr. Karlsdorf, als Obmann und Jng. -Os- kar Koblischke Fabvikant in Mähr Weißwasser, als Zahlmeister der - Ge- nossenschaft.

Zufolge Beschlusses in der sazungs- emäß einberufenen außerordentlichen

ollversammlung vom 11. Oktober 1941 wurde $ 50 der taaten abgeändert, wona<h der Geschäftsanteil der Ge- nossenschaft nunmehr 50,— RA beträgt.

infolge

Oels, Schles, Veröffentlichung. Jn unser Genossenschaftsregister ist bei der Genossenshaft Spar- u. Dar- lehnskaffe e. G. m. b. H. zu Julius- burg, Kreis Oels, am 3. «Fanuar 1942 eingelragen worden, daß die Genossen- haft dur< Beschluß der Generalver- ammlung vom 30, Dez. 1941 aufgelöst ist. Liquidatoren sind Tischlermeister Michael Cavamann, Steinsezmeister Paul Mendl, Kaufmann Richard Scholz, samtlih in Fuliusburg. Amtsgericht Oels/Schles}.

[40793]

Ostrowó, Posenm. [40794] Genossénschaftsregister

Gn.-R. 10 (Kempen) Spar- und Darlehnskasse, Genossenschaft mit unveschräunkter Haftpflicht in Kem- pen. Das Statut ist am 18. 5, 1941 ¡eändert und neu gefaßt. Die Firma autet jeßt: Spar- und Darlehns- fasse Kempen, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht, mit dem Siß in Kempen.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieh einer Spar- und Darlehnskasse 1, zur Pflege des Geld- und Kreditver- kehrs und zur Förderung des Spar- sinnes.

Ostrowo, den 9. Fartuar 1942.

Das Amtsgericht.

Philippsburg, Baden. [40795] Zu of eii@attaronitten Bd. 1 O.-Z. 9 Spargelgenossenschaft Ober: hausen bei Bruchsal, eingetragene Genossenschast mit beschränkter Hasft- pflicht, wurde heute eingetragen:

Die Firma ist geändert in „Bezirks8- abgabestelle für Gartenbauerzeug- nisse Oberhausen bei Bruchsal, ein- getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht“. Nach dem ab- geänderten Statut vom 21. Dezember 1941 ist Gegenstand- des Unternehmens die Erfassung dex Gartenbauerzeugnisse und deren treuhänderishe Verwertung im Auftrage und für Rechnung der Er- zeuger.

hilipp8burg, den 23. Dezember 1941. Amt3gericht.

Posen. [40796] Genossenschaftsregister.

17 Gn.-R, 8 Wollstein Spar- und Darlehnskasse, Genossenschaft mit unbeschränkter Hasftpsliht in Alt- kfloster. Dur< Beschluß der General- versammlung vom 19. Juni 1941 ist e R abgeändert und völlig neu efaßt. laitet fortan: „Spar- und Darlehns- kasse Altkloster eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht mit dem Sig in Altkloster.“ Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehns-

Kreditverkehrs und zur Förderung des Sparsinns; 2. zur Pflege des Waren- verkehrs (Bezug landwirtschaftliher Be- darfsartikel und Absag landwirtschaft- liher Erzeugnisse); ‘3. zur. Förderung der Maschinenbenußzung; 4. zur Förde- rung der Ina: \

Amt3geriht Posen, den 7. Januar 1942.

SCTD. : [40797] Genossenschaftsregister.

17 Gn.-R. 30 Neutomischel „Kon-

sum“ Genóssenschaft mit beschränk-

ter Haftpflicht in Sontop. Durch Be-

9 | kasse: 1. D Pflege des Geld- und

Die Firma der Genossenschaft | #

{luß der Generalversammlung vom 29. Juni 1941 ist das Statut ab- ‘obi und völlig neu gefaßt. Die irma der Genossenschaft lgutet fort- an: „LandwirtschaftliGhe Waren- genossenschaft Sontop eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siy in Son- top.“ Gegenstand des Unternehmens ist: 1, gemeinschaftliher Einkauf von Verbrauchsstoffen und Mae tiuen des landwirtschaftlichen etviebes; 2. gemeinschaftlicher Verkauf landwirt- shaftliher Erzeugnisse; 3, die Förde- rung der Maschinenbenugzung.

Amtsgericht Posen, den 7. Januar 1942.

Posen. [40798] Genossenschaftsregister.

17 Gn.-R. 3 Samter Landwirtschaft- licher Ein- und Verkaufsverein, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht Samter mit dem Sig in Samter. Dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 1. 3. 1941 ist das Statut abgeändert und völlig neu gefaßt. Gegenstand des

Unternehmens ist: 1. gemeinschaftlicher

Einkauf von Verbrauchsstoffen und Gegenständen des landwirtschaftlihen Betriebes; 2. gemeinschaftliher Ver- kauf landwirtschaftliher Erzeugnisse; die Förderung der Maschinen- benußzung; 4. gemeinschhaftlihex Ein- und Verkauf sowie Jnstandsezung land- wirtschaftliher Maschinen und Geräte. Amtsgericht Posen, den 8. Fanuar 1942.

Vorsfelde. [40799] _In unserem Genossenschaftsregister ist am 24. Dezember 1941 bei der Spar- und Darlehnskasse Papenrode, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, folgendes etngetragen: Durch Generalveviumt- lungsbes<hluß vom 30. November 1940 hat sih die fer Saal in eine solche mit beschränkter Haftpfliht umgewan- delt. Sie heißt nunmehr: Spar- und Darlehnskasse Papenrode, eingetra- gene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Amtsgericht Vorsfelde.

Weimar. {40800] Genossenschaftsregister Amtsgericht Weimar, 24. 12. 1941. IT 30 Firma Sozial-Gewerk Wei- marer Handwerker, e. G. m. b, H.

in Weimar.

Der Gegenstand des Unternehmens ist: 1. die E Förderung und Durchführung sozialer Einrichtun- gen und Maßnahmen der Betriebe der Genossen, 2. die Förderung einer Lei- eng elteiusafe in den Betrieben der Genossen zum Einsaz auf den Ge- bieten des sozialen und kulturellen Ge- meinschaftslebens, die ein leistungs8- fähiges Handwerk und den Ausdru> handwerklicher Eigenart erfordern. Alle gemäß vorstehender Ziffer 1 ge- förderten Einrichtungen haben der Ziel- [eßung des von der Deutschen Arbeits- front durchgeführten Leistungskampfes der deutschen Betriebe zu entsprechen.

Zell, Mosel. [40801] Bekanntmachung.

_ In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 20 ein- rena Briedeler Spar- u. Dar- ehnsfassen-Verein e. G. m. u. H. in Briedel (Mosel) eingetragen wor- den, daß die Firma nunmehr lautet: ,„Raiffeisenverein Briedel, e. G. m. u. H. in Vriedel-Mosel.““

Zell, Mosel, 10. Fanuar 142.

Amtsgericht.

5. Musterregister

Solingen-Ohligs. {40802] In das hiesige Musterregister ist unter Nr. 771 für die Firma Max Plümacher, Metallwarenfabrik tin Solingen-Weyer, heute folgendes ein- getragen worden: Muster einer Halte- tashe für Koffer- und Reisetaschen- ragaritie Das L A besteht aus einem ho An <walbens<hwanz- förmigen Rahmen mit Oese und einem von diesem aufgenommenen ebenfalls hohlgewölbten Teil, der mit Leder oder Stoff überzogen ist, so daß eine ge- \{<mad>li<he Wirkung erzielt wird, Fa- briknummer 1801, plastishes Erzeug- nis, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 18. Dezember 1941, 11 Uhr. Solingen-Ohligs, 19. Dezember 1941. Amtsgericht.

7. Konlurse und Vergleichssacthen

Dresden, [41114] Ueber den Nachlaß des am 4. Mai 1940 verstorbenen, zulegt in Dresden, Lipsiusstr, 10, wohnhaft Yewesenen Rechtsanwalts Dr. jur. Max Willy Veigang, Kanzlei: Gewandhausstr. 5, wivd heute, am 13, Fanuar 1942, nach- mittags 14 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Siebenhüner, Dresden-A.;, -Bors-

bergstvaße 7, wird zum Konkursver- | h

walter ernannt, Konkursfovderungen sind bis zum 3, Februar 1942 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- {lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung

eines Gläubigerauss<husses und eintre- tendenfalls über die im $ 132 der Kon- kursordnung bezeihneten Gegenstände und zux Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 11. Februar 1942, vormittags 11 Uhr, vor dem unter- zeihnetew Gericht, Dresden, Lothringer Str. 1, 111, Saal 323, Termin anbe- raumt. Wer eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiy hat oder zur Konkursmasse etwas schuldig ist, darf nihts an den Gemeinschuldner verah- folgen oder leisten, muß au< den Be- \iß der Sache und die Forderungen, für die er aus der Sache abgesonderte Be- friedigung beansprucht, dem Konkurs- verwalter bis zum 3, Februar 1942 anzeigen. 49 N 98/41, i Abt. I,

Amtsgericht Dresden, Dresden, [41115] Veber den Nachlaß des am 13. No- vember 1941 vecstorbenen Fuhrweräs- besißers, zul. Hauptscharführers bei der Waffen. Richard Herbert Jäpel aus Dresden-A. 29, Gottfried-Keller-Strx. 14, wird heute, am 13. Fanuar 1942, nach mittags 13,30 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Dec Kaufmann Her- manu Zimmer in Dresden-A., Bürger- wiese 5, wird zum Konkursverwalter ernannt. Ungen sind bis zum 31. Fanuarx 1942 bei dem Gericht Len, Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und: eintre- tendenfalls über die im $ 132 der Kon- kfursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Drüfung dex angemeldeten Forder!1ngen auf den 11. Februar 1942, vormittags 11,50 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Lothringer Str. 1, 111, Saal 323, Termin anb2raumt. Wer eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Bcsiy hat oder zur Konkursmas|se etwas s{<huldig ist, darf nihts an den Eemeinshuldner verabfolgen oder leisten, muß au<h den Besiy der Sache und die Forderungen, für die er aus dexr Sache avgcsonderte Befriedigung beanspru<t, dem Konkursverwalter bis zum 831, Fanuar 1942 anzeigen,

49 N 96/41. Amtsgericht Dresden. Abt. 1,

Angermünde. [41116] 2, N. 1/38. Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Witwe Martha Pohl geb, Braese>e aus Angermünde wird nah Abhaltung des Schlußtermins ae 8c iht A rcmíinde, mtsqeri nge den 12. No ves 1941.

Berlin. 41117]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Reinickendorfer Bank, e. G. m. b. H. in Berlin-Reini>en- dorf, ist na< Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden.

Berlin, den 9. Fanuar 1942.

erlin. Abt. 353,

Amtsgericht

Bremerhaven. [41118]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Vereinigung „Vrema““, Einkaufs- und Sparverein der See leute e. G. m. b. H. in Li. in Wesermünde-Mitte ist Schlußtermin zur Abnahme der Schlußrehnung des Konkur3verwalters, zux Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeihnis, zur Beschlußfassung der Gläu- biger über die nicht verwertbarsn Ver- mögen *stü>e sowie zux Anhövung der Gläubiger über die Erstattung der Au3- lagen und Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus3- \husses auf Dienstag, den 3. Fe- bruar 1942, 12 Uhr, bestimmt,

Amtsgericht Bremevhaven,

Rosenheim. Das Amtsgericht Bee hat am 9, Fanuar 1942 das Konkursver-

fahren über den Haa der Hut- ena Hup})

geschäftsinhaberin 1 h in Oberaudorxf na< durchgeführter Schhlußverteilung aufgehoben.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Tilsit. __ 41120] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 15. 8, 1933 zu Tilsit verstorbenen Händ{ers Paul Stahl aus Tilsit wird nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Tilsit, 9, Fanuar 1942. Amtsgericht.

Tilsit. ¿ [41121] Das Konkursverfahren über das Vermögen des im Auslande befindlichen Kaufmanns Mendel Kahn aus Po- gegen wird na<h Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Tilsit, 9. Fanuar 1942, Amtsgericht.

Daun, 41122]

Das Vergleihsverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Josef Krämer in Brü>k ist mah Bestätigun des Vergleihs vom 29, 12. 1941 dur Beschluß vom 6. Januar 1942 aufge- oben worden. Der Vergleihss{uld- ner hat si<h einer Ueberwachung dur einen Sachwalter der Gläubiger unter- worfen, ;

Daun, den 6. Januar 19492.

Das Amtsgericht.

[41119] .

übrigen Gesellschafter zum Werte von je 5000 ÆMÆ angenommen ist, sind die Stammeinlagen der Gesellschafter, und zwar die der Witwe TFFohann Fern von 25 000 N. Æ und die der übrigen Ge- sellschafter von je 5000 KÆ, als in voller Höhe gede>t bezeichnet. ( Veränderungen: Am 24. Dezember 1941.

B 2584 NRNheinish - Westfälische Treuhandgesellschaft mit beschränk- ter Haftung, Essen. Durch Gesell- shafterbeshluß vom 1. Dezember 1941 ist der Gesellschaftsvertrag wie folgt eändert: $ 8 (Geschäftsjahr = Ka- enderjahr). ist aufgehoben; $9 wird $8.

Am 31. Dezember 1941.

B 2558 Eisenlager Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Essen. Gegen- stand des Unternehmens ist der Handel und die Lagerung von Erzeugnissen der Eisen-, Stahl- und Metallindustrie und verwandter JFndustrien aller Art. Durch Beschluß der Gesellschafter vom 25. No- vember 1941 ist der Gesellschaftsvertrag in $ 3 Abs. 1 geändert (Gegenstand des Unternehmens).

Am 8. YFanuar 1942.

B 2406 Rheinisch - Westfälisches Elektrizitätswerk Aktiengesellschaft, Essen. Der Umtausch von Aktien, die ni<ht auf volle hundert Reichsmark lauten, ist durchgeführt. Dur<h Be- {luß des S vom 17. De- zember 1941 1st die „Saßzung in $ 3 (Grundkapital) und $ 28 Abs. 7 (Stimmrecht) geändert.

Nicht eingetragen: Die gleihe Ein- tragung für die Zweigntederlassung Köln wird bei dem dortigen Amtsgericht erfolgen,

Das Ana zerfällt nunmehr in 589 000 Fnhaberaktien zu je 400 RA und 26 000 Namensaktien zu je 400 N.A.

B 2408 Soch- und Tiefbau Müller u. Co. Gesellschaft mit beschtänkter Haftung, Essen/ Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 12. De- ember 1941 ist das a elei im

ege der Berichtigung nah Abschnitt IT der Verordnung zur Begrenzung von Gewinnausschüttungen (Dividenden- abgabeverordnung) vom 12. Juni 1941 um 600000 NA erhöht; es beträgt nunmehr 660 000 N. Æ. Durch Gesell- shafterbes<hluß vom 29. Dezember 1941 it 8$ 5 des Gesellschaftsvertrages (Stammkapital) geändert.

B 2747 Gesellshaft für Teer- strafßienbau mit beschränkter Haf- tung, Essen. Dem Dipl.- nq: Ernst e Dortmund, ist Prokura er- teilt. Er ist in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen I

Die . inhaltlih glei<e Eintragung wird bei den Gerichten der Zweig- niederlassungen in Ludwigshafen a. Rh, Köln a. Rh., Neunkirchen (Saar), Duis- gurg, Dortmund, Düsseldorf, Darm- stadt, Schriesheim, Stettin und Liyz- mannstadt ror

B 2837 Wohnungsgesellschaft Ruhr- Niederrhein mit beschränkter Haf- tung, Essen. Auf Grund e beshlusses vom 16. Dezember 1 ist das Stammkapital um 300 000 N.# er-. höht; es beträgt nunmehr 1 000 000 A.

Flensburg. (40698] Handelsregister Amtsgericht Flensburg. Flensburg, 9. Fanuar 1942. Veränderungen:

Abt. TI1. A 2455 Flensburger Me- tallgießserei und Armaturenfabrik Heinrih Schmidt, Flensburg (Nor- derstraße 69/77). Dem Kaufmann Carl-August Schmidt in Flensburg ist

Prokura erteilt.

A 2624 Holm-Drogerie Max Heß, Flensburg (Holm 62. Geschäfts- inhaberin ist die unverehelihte Ursula Heß in Flens8buxg.

B 468 Ziegelei und Baugeschäft vormals Holm «& WMolzen, Gesell: chaft mit beschränkter Haftung

lensburg ( e Straße 30). Durch

es<hluß der Gesellshafterversammlung

vom 20. Dezember 1941 ist das Stamm-

kapitàl von 170 000 R Æ auf 72 000 RA hevabgeseßt und $ 5 des Gesellschafts- vertvages entsprechend geändert worden.

Friedland, Mecklb. (40699] Handelsregister Amtsgericht Friedland, Meekl., 5, cFFanuar 1942. rloschen:

A 54 Otto Teuchert, Gemischt-

warenges<äft,

Giera. 40700] ; Da Fregenes Amtsgericht Gera, 9, Januar 1942, A Nr. 2961 Oskar Zschiegner, ee Str. 40, Verkaufs\telle für toffe, Herrens-, men- u. Kinder- kleidung, Groß- u. Kleinhandel sowie Herstellung von Bekleidung). E inhaber ist der Kaufmann skar Zschiegner in Gera.

Glauchau. [40701] Oeffentliche Bekanntmachung. Handelsregister Amedtoriènt Glauchau, 9, 1. 1942. EXENDELIAZ A 20 Kraß « Burk, Glauchau. Rudolf Erler, Glauchau, i Einzel-

prokurvist,

Glogau. [40702] Handelsregister Amtsgericht Glogau, 2, Januar 1942. A 1282 Ernst Greiser, Glogau. Die Firma ist erloschen, |

K Y L - j i D Ä B Deus T

Zentralhandelsregisterbeilage zum

Graz, [40703] Anmtsgericht Graz. Graz, 3. Fanuar 1942. Neueintragung: 26 Härtberg H.-R. A 47/11 Franz Spindler & Sohn (Harthberg). Gesellshaftsform: Vfsene Handels- gesell]<haft seit 1, Fanuar 1940, Gesellschafter: Franz Spindler d. Ae., Hausbesiyer und Ge] äftsinh. ber in Hartberg, Franz Spindler d. F., Haus- velar und Zeugshmied in Hartberg. Als niht eingetragen: Geschästs- weig: Handel mit Eisenwaren, Schmied- handwerk, Gewerbe der Zeug- und essershmiede und Scharfschleiser.

R {40705] andelsregister

Amtsgericht Hamburg. Abt, 66. 8. Januar 1942, Neueintragungen:

A 48 786 Harald Pedersen, Hanse: stadt Hamburg (Handel8vertretungen, Sillemstr. 14).

Inhaber: Kaufmann Harald Pedersen, Hamburg.

B 3986 Mathies-Reederei Kom- manditgesellscha#t Unterstüßungs- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung (Steinhöft 11). i S1y der Gesellschaft: Hansestadt Ham- burg. N mit beschränkter Haf- tung. Gesellshastsvertrag vom 13. De- zember 1941, Gegenstand des Unterneh- mens ist die freiwillige einmalige, wiederholte oder laufende Únterstü ZUNg von jeßigen und Mes Zugehöri- gen der Firma Mathies-Reederei Kom- manditgesellshaft und der von ihr als Korrespondentreeder. vertretenen Parten- reedereien sowie deren Angehörigen bei Hilfsbedüxftigkeit und im Alter. Stamm- kapital: 20 000 N.Æ. Sind mehrere Ge- E bestellt, so wird die Gesell- N t durch zwei S Sen emein- am oder durch einen Geschä tsfüblrer ge- meinsam mit einem Uen ver- treten. Geschäftsführer: Direktor Carl Pu>, Direktor Herbert Pahnke und Reeder Dr. der Rechte Victor Sommer, sämtlih in Hamburg.

Als nicht eingetragen wird g ats licht: Die Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen im Deutshen Reich8-

anzeiger. Veränderungen:

A 40982 Albrecht E Krüger (Handel mit Farben emikalîten, Drogen u. ten. Artikeln, Hamburg- Billfiedt, Hamburger Str. 79). i

Jnhaber jevt: Drogist Albreht Krü- per mburg. Seine Prokura is er-

en.

A 40 765 E Treuhand Ge- sellschaft Albert Blunk (Kleine Jo- hanniss\tr. 6).

Wirtschafts8prüfer tus Hermann Ludwig Nettelbe>, Hamburg, ist als persönlich haftender Gesellshaster in die Kommanditgesell\shaft E Seine MOEA ist erloshen. Der Prokurist indemann ist A mit einem persönlih haften einem anderen Prokuristen vertretungs3- berechtigt.

A 27942 Ewald von Trauwit- Hellwig (Assekuranz-Makler, Kat-

trepels8brüde 1).

Jn das Geschäft sind Kaufmann Ernst von der Reith, Hamburg, als pevsönlih haftender Gesellshafter und eine Kommanditistin eingetreten. Nun- mehr Kommanditgesell u die am 1, Fanuar 1941 begonnen hat. Die an C. H. E. von der Reith erteilte Prokura ist erloschen.

A 36 135 Walter - Bölkle (Jm- n. Export u. Großhandel tin ogen,

Deichstr. dn

Fn das eas ijt Kaufmann Ernst Günther Nagel-Heyer, Hamburg, als persönlih haftender Gesellshafter ein- getreten. uñmehr offene Handels8- gesellschaft, die am 1. Fanuar 1942 be- gonnen hat. Die an E. G. Nagel-

Heyer erteilte Prokura ist erloschen.

A 36446 Max Jwen (Schiff8makle- | Fal

rei, Spitalerstr. 16).

Die offene Handel8gesellshaft ist auf- gelöst worden. Max Hans Johann Peter Jwen ist nunmehr Alleininhaber.

A 22053 Flach, uther & Co. (Ein- u. Ausfuhr von Rohstoffen für die Papierindustrie u. Chemikalien þpp., Möndebergstr. 11).

Kaufmann Gustav Hermann Muther, Hamburg, ist als persönlih haftender Gesellschafter in die offene handels. gesellschaft eingetreten. Seine Prokura ist erloschen. D UN Zeu Fngeborg Völker, geb. Lange, Hamburg, Sie ist in Gemeinibait mit einem eten PNARER sten zeihnungs-

rehtigt.

A 43 343 Heinri< Guttmann (Jm- u. Export u. Großhandel in Nahrungs- mitteln, insbesondere in Kaffee, Sand- thorquai 20). :

Jn das Geschäft sind die Kaufleute Moriy Schmidt-Schröder und Heinrich Grossmann, beide in Hamburg, als persönli<h haftende Gesellschafter ein- getreten. Nunmehr offene ndel8- gesellschaft, die am 1, Fanuar 1942 be- gens hat, Einzelprokurist: Oscar

ittenhagen, Hamburg.

A 43683 Chr. Heinr. Schmidt jr. Un U. Export, Sandthorquai 20).

6 Es urist: Oscar Wittenhagen, amburg.

A 6521 Sans Roeder ¿Ede U. Großhandel in Drogen u. Chemikalien, Meßberghof). -

Die an

Prokura ist erloschen.

en Gesellschafter oder | d

J, H. W. Rolsien erteilte.

% .

(4

r ad p: & Cr Z i 5 . ¿M P E S 4 Lai fet. D n of t: c a 08 j 1 e ¡ vg Lt v4 E <7, E L O E E: 1 E 2 E E:

Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 13 vom 16. Januar 1942. S. 3

B 3810 C, F. A. Gerling « Co. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung.

Die Abwi>klung wird wieder zu genommen. Bücherrevisor Otto Ho mann, Prien, ist zum Abwi>ler bestellt

worden. 9. Fanuar. Neueintragung:

B 3987 Vasler Transport-Ver- sicherungs - Gesells<haft «Schauen- S 49 b, d, Firma Henry J. Dubve).

Zweigniederlassung in Hansestadt Hamburg der Firma Basler Transport- Versicherungs-Gesellshaft mit dem Sih in Basel (Schweiz). Aktiengesellschaft. Gesellschaftsvertrag (Statuten) vom 24. Dezember 1864. Gegenstand des Unternehmens ist: Versicherung direkt und im Wege der Rü>kversicherung oder Retrozession zu leisten gegen sämtliche A des Transportes und der mit diejem direkt oder indirekt in Verbin- dung stehenden Aufenthalte und Lage- rungen. Grundkapital: 5 000 000 Fran- ken. Die Gesellshaft wird vertreten durh zwei Mitglieder des Ausschusses des Verwaltungsrates oder durch einen von ihnen gemeinsam mit einem Direk- tor oder einem Ma Vorstand (Mitglieder des Ausschusses): Dr. Felix JFselin-Merian, Basel (Präsident), Adolf Vischer-Simontius, Basel (Vizepräsi- dent), Hans La Roche, Riechen bei Basel, Adrian Alioth-Schlumberger, O, (Direktion): Foseph Remigtius Belmont, Basel, Direktor, Leo Schivei- zer, Binningen (Baselland), stellver- tretender Direktor. Prokuristen: Fried- rih Hefti, Basel, Antoine Haab, Basel, August Cueni, Birsfelden (Baselland), ermann Henzmann, Basel, Emil Früh,

asel, Philipp Fürstenberger asel. Jeder von thnen ist Nen mit einem Mitglied des Ausschusses ver- tretung8berechtigt.

Als nit eingetragen wird veröffent- liht: Das Grundkapital ist eingeteilt in 5000 auf den Namen lautende Aktien von je 1000 Fr. Der Vorstand besteht aus mindestens drei Mitgliedern des Verwaltungsrates (Mitglieder des Aus- schusses) und der Direktion, die aus einem oder mehreren Mitgliedern be- e Die Bekanntmachungen der Ge- ellschaft erfolgen im S S S due Handel3amtsblatt und im Deutschen Reichs8anzeiger.

j eränderungen:

A 47993 Wigger «« Co. (Groß- andel mit Chemikalien sowie Her- tellung u. Vertrieb von Salz- u.

fefferstreuern, Grindelhof 29).

Die offene Handelsgesellschaft ist nis

8

gelöst worden. Kauffrau Gertrud Luise ‘Wilhelmine Elisabeth“ Jönsson, > geb. Wigger, ist Q [leininhaberin. A 15 620 Ernft thaus (Handel3- vertretnngen n. Großhandel, Schul-

straße 2).

Das L ift von etner offenen Handelsgesellshaft übernommen wor- en, die am 1. November 1941 begonnen p Persönlich haftende Gesellschafter:

itwe Alma Witthaus, geb. Meyer, und Kaufmann Heinz Witthaus, beide in Hamburg. /

A 20440 Höger « Höhne (Bau- geschäft, Fuhlsbüttelerdamm 103),

amtprokuristen: Ri>mer Niels und Paul Raemisch, beide in Hamburg.

A 42 174 H. & A. Gratenau (Agen- turen für Holz u. Zellulose, Steinstr. 7).

Einzelprokuristen: Arthur Hövermann und Carl Kölln, beide in Bremen.

Als nicht eingetragen wird veröffent- liht: Die gleiche Sago wird für die Zweigniederlassung in Bremen bei dem Gericht in Bremen èrfolgen.

B il Adolf Nist (Adolf-Hitler-

6).

Die offene Handelsgesellschaft ist auf- gelöst worden. Heinri<h Wilhelm Bom- melmann ist uauode Alleininhaber. Die Firma i} geändert worden in: R Bommelmann, Chemische

A 418336 Ae aae 0 Poly: graphika Karl Le Fóévre (Handel mit Maschinen der grapailHen S sowie Vertretungen, Armgartstr. 14).

Einzelprokurist: Dr. Andreas Fried- ri< Eberhard Kegel, Hamburg.

A 40839 Petersen « Alpers ugt u. Bergung8geschäft, Baum- w

all 14). Die persönli<h haftende ellschafte- rin Witwe atharina Mile mine Stratmann, geb. Petersen, ise durch Tod aus der A E aft aus- E Kaufleute Karl il Doe- lißs< und Wilhelm Hans Emil Spoh- ler, beide in Hamburg, sind als persôn- lih haftende Gesellschafter in die Gesell- schaft eingetreten. Eine Kommanditistin ijt in die Gesellshaft eingetreten. Die inlagen von 3 Kommanditisten sind erhöht worden.

A 2382 G. Martens « Consforten Quartier2mann3s- Uu. Lagerungs-

es<häft, Pitkhuben 1).

Die Eintragung vom 2. Fanuar 1942 wird von Amts wegen dahin berichtigt,

daß es anstatt Quartiersmann Franz,

Carl Adolph Aye senr. richtig heißen muß: QuartiersSmann Franz Aye jr., Hamburg.

B 1775 Norddeutsche Afffffinerie (Alsterterrasse 2).

Kaufmann Kurt Heide, Hamburg, t zum weiteren Vorstandsmitglied bestellt

worden. Erloschen: Bei A 23 668 Otto Vlanek, A 3531 Richard Bolúmann,

41 935 Fuledric Dismer,

28 956 Doege «& Nolle,

13 947 Wilhelm H. Fick,

42 861 Wilhelm Frommer und

A 47725 Erich Kuhse:

Die Firma ist erloschen.

A 14410 John Heilbut junr.

Die Firma ist erloschen.

Als nicht eingetragen wird veröffent- liht: Das Geschäft wird von dem bis- herigen Be unter seinex einge- he irma Ludwig Schrabisch fort- gesUhrt.

A 48 424 Rosander «& Zander.

Die offene Handelsgesellschast ist auf- gelöst worden. Die Firma ist erloschen.

B 3955 Altrahlftedter Bank A. G.

Die Abwi>klung ist beendet und die Firma erloschen.

B 2176 HSamburger-Südsee-Pflan- zungs-Gefellschaft mit beschränkter Haftung,

Mit Gesellshafterbeshluß vom 24. De- zember 1941 hat si<h die Gesellschaft gemäß Umwandlungsgeseß vom s. Juli 1934 und den dazu ergangenen Durch- führung8verordnungen dur<h Uebertra- gung ibres Vermögens auf den alleini- gen Gesellschafter, Kaufmann Karl Har- be>, der das Geschäft unter seiner ein- getragenen Firma Hanning & Harbe> in Hamburg fortführt, umgewandelt. Die Firma#@der GmbH. ist erloschen.

Als nicht eingetragen wird veröffent- liht: Es wird darauf Pete Di da den Gläubigern der Gejell|haft, die si binnen se<s Monaten nach dieser Be- kanntmachung bei der Firma Hanning & Harbe> melden, Sicherheit zu leisten ist, soweit sie ni<ht Befriedigung ver- langen können.

A A A A

HWamelm, [40704] Amtsgericht Hameln.

Jm hiesigen Handelsregister ist ein- getragen:

Abt. A Nr. 930 am 20. Dezember 1941 zu der Firma Friedrih Busch Erben Kommanditgesellschaft, Buch- handlung in Hameln. Die Gesell- <aft ist dur< Tod der lie aftenden Gesellschafterin aufgelöst. räulein Ursula Busch in Hameln ist alleimige Fnhaberin der Firma. Die N ist unter Weglassung des Nach- olgezusaves „Erben“ geändert

Abt. B Nr. 213 am 9. Dezember 1941 zu der Firma JFungborn Gesellschast mit beshränkter Hastung, Bund für Volkswohl in Hameln, Die Liquidation ist beendet, Hamm, Westf. [40706]

Amtsgericht Hamm. Veränderung:

B 251 am 7. 1, 1949 bei der Firma „„Westfälishe Drahtindustrie“/ Ak- tiengesellshaft in Hamm i. W. Dem Anton Keusen in Hamm i. W. ist Prokura: erteiït.

Hannover. E [40707] Handelsregister Amtsgericht Hannover.

Abt, 12. Hannover, 9. Fanuar 1942.

eueintragungen : :

A 16474 Höhne u. Höhne (Flei- \her-Wäsche-Fabrik, Fleischerei-Geräte u. Maschinen, Hannover, Artillerie- res 8). Persönlich haftende Ge- Se er sind die Kaufleute Heinrich Höhne und Hans Höhne, beide in Han- nover. Die offene Handelsgesellschaft de am 1. Oktober 194i begonnen. Der

aul Baumgart in Hannover ist Pro- kura erteilt _A 15 478 Franz Senger, Bau- unternehmung (Hannover, Rütert- straße 8). Jnhaber ist der Bauunter- nehmer Franz Senger in Hannover.

A 15476 Karl Küster « Söhne, Niedersächsischer Zelte - Bau und Verleih in Haunover (Hannover, Stammestr. 65). Persönlih haftende iy ads find die Kaufleute Karl Küster sen., Karl en einz Küster und Georg Küster, sämtli<h in Han- nover-Ri>klingen. Die offene Handels- esellschaft hat am 1. Januar 1941

gonnen. Zur Vertretung ist nur der Kaufmann Karl Küster sen befugt.

A 15477 Wilh. Carl Paland (Vertretungen für Einlegesohlen- uny c<huhfabriken und briken ür Fußorthopädie, Versandgeschäft,

annover, Artilleriestr. 29/30). Jn-

ber ist der Handelsvertreter Wilh. arl Paland in Fitnover,

A 15478 Carl Lohmann (Textil- vertretungen, Hannover, Ferd.-Wall- breht-Str. 92). Jnhaber ist der red delsvertreter Carl Lohmann in Han- nover,

Veränderungen:

A 11661 Nikolaus Wahl (Kas nover, Georgstr. 27). Der Elisabeth Remmert in Hannover is Prokura er- teilt. Die Prokuxa der Mary-Ursula Wahl i} erloschen.

A 11763 Heinz Veermann und Kompagnie Kommanditgesellschaft Hannoversche Kleider- und Joppen- fabrikation (Hannover, Sedanstr. 35). Die Komman itgesellshaft ist aufge- löst, Heinz Beermann ist alleiniger Fn- haber dex Firma. Die Firma ist ge- ändert in: Heinz Beermann Han- novershe Kleider- und Joppen- fabrikation.

A 11 837 Heinzelmann «& Sparm- berg (Paonnover, Sedanstr. 49), Dem En hren in Hannover ist Prokura erteilt,

A 12336 Rollwände « Jalousien- fabrik C. Behrens (Hannover, Nord-

„deren

felderreihe 25). Es ist nur no<h einé Kommanditistin vorhanden. i

A 12543 Heinrih Graff Nord- deutsche Werkzeugfabrik Hannover (Hannover, Heidornstr. 3). Der Margot Graff geb, Eisele in Hannover ist Prokura erteilt.

A 12748 Hermani Heye (Han- nover, Brüderstr. 4). Die Profura des Wilhelm Harder ist erloshen. Die Gesamtprokura des Friedri<h Gerhard Hermann Heye in Hamburg ist in eine Einzelprokura umgewandelt.

A 12946 Wülfeler Brotfabrik Georg Ficdeler, Kommanditgesell- schaft in Hannover-Wülfel (Wülfel, Hildesheimer Chaussee 140). Es sind jeßt vier Kommanditisten vorhanden. Die Kommanditeinlage des einen Kom- manditisten ist Verona eet

A 13027 Agnes Häuser (Han- nover, Rundestr. 2). Die Prokura des Fohannes Häuser ist erloschen.

A 13615 Emil Springmann Nachf. Spedition (Hannover, Am Lindener Hafen 17), Dem Erich Pilz in Hannovzr ist Prokura erteilt.

A 13981 Engel & Krüger (Han- nover, Straße der SA. 5). Die per- sonlih haftenden Gesellshafter Rudolf Engel und Friy Krüger sind aus der Gesellshaft ausgeschieden.

A 14352 Victor Buchholz (Han- nover, Artilleriestr. 28». Die Firma lautet jezt: Victor Vuchholz, Jn- haber Heinri<h Höhne u, Hans Hbhne.

A 14 854 Richard Petersen (Han- nover - Ri>lingen, Göttinger Chaussee Nr. 115). Witwe Wilhelmine Peter- sen geb. Zufall in Hannover-Ri>lingen führt das im Erbgange erworbene Ge- [häft nebst Firma unverändert fort. Die Prokuren des Hans Lückenhaus und des Max Müller bleiben bestehen. Dem Friy Wolandewits<h in Hannover ist Prokura erteilt derart, daß er ge- meinsam mit einem anderen Proku- risten zur Vertretung dexr Firma be- fugt ist.

B 3385 „Neue Hekmat““ Gemein- nüßzige Wohnungs- und Siedlungs- gesellschaft der Deutschen Arbeits- front _im Gau Süd-Hannover- Braunschweig, Gesellss<aft mit be- schränkter Haftung (Hannover, Wil- pet, 3/4). Durh Gesellshafter- beshluß vom 30, Oktober 1941 ift das Stammkapital um 1000000 NA auf 2 000 000 NAÆ erhöht worden, $ 8 des Gesellshaft8vertrages is entsprehend geändert und der Gesellshaftsvertrag R d QU gefaßt.

4 eamten -: Baugese ft Hannover Gesellschaft en E schränkter Haftung (Hannover, Har- denbergstr. 4). Franz Hitzemann ist niht mehr if ee. Zum allei- nigen es tsführer ist der Ober- een e tor Emil Hille in Hannover este

B 3456 Georg von Cölln Gesell- schaft mit beschränkter Haftung Hannover, Am Markt 8/10). Bruno

ugmann, Harry Voigt und Dr.-Fng. Hans Hermann sind niht mehr Ge- [häftsführer. Zu Geschäftsführern sind bestellt die Direktoren Dr. Hermann Vaillant in Berlin-Dahlem und Hans Vielhaber in Hannover. Die Pro- kuren für Fohannes Nöring und Max Holve sind erloschen.

B 3815 Körting Maschinen- und Apparatebau - Aktiengesellschaf: (Hannover-Linden). Das Grundkapi tal ist dur eus des Aufsichts rats vom 18, ovember 1941 un 336 000 NA auf 736000 RNA au Grund der Bestimmungen der DAV. vom 12, Funi 1941 und der ersten DADV. vom 18. August 1941 beri tigt und dur< Beschluß der Haupt- versammlung vom 18, November 1941 um tveitere 64000 auf 800000 NA erhöht. Durch den gleichen Be- {luß der Hauptversammlung bom 18. November 1941 ist $ 3 Abs. 1 der Saßzung entsprechend berihtigt. Das Grundkapital ist eingeteilt in 30 Ak- tien zu je 10000 N. Æ und in 500 Af- tien zu je 1000 NA.

A 13863 Rieb E

\ 13863 Richar naga. B 3070 Mitteldeutsche Bau-Sparkasse Af: tiengesellschaft.

Hennef, Sieg. 40708 Oeffentliche lata, Ï Jm Hantelsregister B Nr. 50 (früher Nr. 13) warde heute bei der Firma Vasaltwerke Franz Meys, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Hennef (Sieg), eim etragen, daß dur< Beschluß der tfellsGattes vom 25. No- vember 1941 $ 1 (Firma) und $8 3 (Gegenstand des Unternehmens) ‘des Gesellschaftsvertrages geändert sind und daß demnach die Firma jeßt Vasalt- Werke und Werksteinbetrieb Josef Schmitz G. m, b. H. in Hennef (Sieg) lautet und Gegenstand des Unternehmens folgender ist: Aus- beutung von Steinbrüchen und Ge- winnung sonstiger Mineralien und ag Fo insbesondere die Ausbeutung der Basalt- und Eisonecze der Gewerkschaft Or Lau belegen in Rodholz, Schachen, Oberhausen u Sandberg (Regierungsbezirk Kassel), so- wie Herstellun und Vertrieb von Werks steinen, insbesondere füx Kamine, Kaminsteine und Kaminschieber. Hem: ef (Sieg), 23, Dezember 1941 Amtsgericht.