1942 / 15 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 19 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

| Heutige: | Voriger

Einner V ,-G...... Ver. Etahlwerke. 1.1 Etader Lederfabri? i do. T ritotsab.LoU- Eteatit-Maonesia . k 1.1 ® 44/,/5/, La, ber.K. do. Ultramarin Steinfurt V:aggon 6 Steingutfbr. Cold1ix Etettiner Brauerei „Elvyfiuw“,... . do. Oderwerke... ® / 0/ó: ber. K. do. Leln erke... » Mafclivenfabritk, do. Vortl,-(: en! ent| 0 9 1: V af>tiver fabr M. Sto> u. Co.....|/ 14 V'aaver-T örries, Etößhr u.Co. Gan:m- V'andere'-L ere . garfñ. 24 V'a1stein- v. £ rzal. Stolberg. Kine 4 Ecle8w,-L olf ein. Gébr. Stollwer>t ..} 7 S dess ' Eliddentï>&e Lncer|R!2 V'aferwer! C elsens * 4/1% a. fer. Cap. Eudeten!d,Verabau

Victoria-rV'erke C, J. Loge! rahts u. C abelwer'e

V agner u. Co.,

do. (m. bes> rön1t. Tiv i 19399 A Le endexoth phatn. L estdeutide Laus O a P SiA A V'estiälitcte Traklts- iydrfirie Lan n V icküiler - (4 iprers L'ravere1 V ilm erêdi,-9: eins oau Terrain 1. L.|0T V interél all H.V ifnerV etall.. V:ollgarn! Tittel! u. rügen

Tempelbojer 7 elt. Teppich-Wké. LIn.-jc 2? T reptow Terraiß Nudows- Tohávnnistbal... do. Cüdwesen i.L,.joT Thür. Ele str. u. Caë Thüring. Casge- sells>afi . Triun: ph-V'erte ..| © v. Tucheri>te Brau.| Tuehfabri? Lacken. Tüllfabri! F 1ökta ® Auf beri>t. Kap. Zeiß: Jion Heiter Cisengiefß. u. M A airs * Nuf ber. Fap. BPelisiof L aidk1 * 3L$ a. ber. Kap. Kucferiabr. 9.asien-

a Umon Fabt1. cen . T sa 44 ‘e

Veltag, Leit. C'eu

4 150b - 118,25b

138,5b 4 1.4 192b Gr

U: Li, A Venus8- V: ere V'irs erei Uu. Etrick. Verein. Altenburs.

u. Etralsunder Spielkarten do. Vauzner Pas

pierfabri do. Berline1 V örs E Erd do. Böhlers E tabls wer!e A p. EV do. Chen; Ctar- lottenburg, 'ett4 Pseitring-W,L C/.4| do. Deutcle9i ictei-| , Wertes... s G

Uligemeine 2 euucde J Credit-Ansialt. „„.| 4

VBad1 cte Län .…..ZF| 6 Layi ‘üx Lrau-Ind.| 65 Vayer. Lypotbetens

und L ec seltani .| 5 do Lereinsbani ...| 5 A TEDEŒE 2 erliner Landel8- do. Glanzstoffe 1724+: G'e'eliid ast 6% Fabriken È s do Lasien-L'erein}| 3x do. Gumbinner : Brauns weig. - $an- Ma :chinensäbr.: . nov. Hyvothetenbi.| 5% do, Lorzer Ports Jant-Cement ... ; Comn'erz-u.Friv.Bk, do. Mütk, TUchk, Í l: Commerzbant

2. Banken.

Zinstermtin der Bankaktien is der 1. Januar. (Ausnahme Bank für .Brau-JFvdustrie 1. Juli.)

13Ceb G 192,6b

140,5b

153,251 G 1006,75b G

® 51/254 A. ber; K. E S 6

F Auf ‘vérihtigres Kapital. F Aut berihtigtes Kapital.

146,75b G

| Heutiger [ Voriger

149b

128i B

150k 61 146,75b 176b

Es B

130b 6 192,6b

140,6b

154i G £9,75b G

Deutici.eAsialijct e Bk. RA per Et. Teutibe Van! ... T euts>e Centrals bodenvfreditban' .. Teuti>e Cfectene- u. V'e>bselban? Teut\>.E oldditskont- ban! Ervppe B... Teutsce Hvpothe!en- Fan! YerTin ……... Teut'c e Neict8ban!. Teuts>e Uberseeis>e Van?!

HalleicherLanl!verein Law buvraer £vp.-Vk. Handel8bk in Lübecl

Luxen:b. Tntern. Bk. RA per Et,

P e>lenkturg. Tepos.- u. V ecbselban!.….. do. H yp.-1!.V esel. Mecklenb.- Strelips>. L ypothetenban!, j:

Y ecflenb. Hred.- 1

do. do div.sber. ab 1. 1.1942 N

Yiederkausiter Vank.

Plauener Van! Pon! mersche Vank

NheinischeL yp.-Van!

Nkheinis>V'estfälische Bodencreditban!..

äctistiche Van

do. Vodencreditanst.

E <leswig-£0!\i.Bk..

S lidd. Vodencreditbt.

RAM v.St.zu50Pengö *1,5Pengö p El.z50P. L'ereinsb!, Hamburg. Wesideutsche Boden-

lreditausialt

Akt.-G. f, Verkehrs

i] AUg. Lokalbahn u. Krastwerle ValtimoreandOhio Vochun'-C eljen- tiren Etrafenb.| 6 5 Csafkath.- Agranm Pr.-A.i.EoldGld, Teutsch, Cijenbahn- Betrieb

E£vpoth.-LVan! . X

9 ein1inger Hyp.-Bt..1 $ Cldevba. Laudesbanl| 5

Ungar. Alg. Creditb.| **

| Heutiger l Voriger |670B

e B 1476 G 147,6b G

1506 G - [1506 G 129,6b 129,5b

148,5b 6 18Th

|69,25b 146,5k G

1486 6 137b

69,25h 146b 6

125,75eb B” —_ 118,25b

1TH

1T7Tb

176b G 134,5b G

= 111111

* 117

1786 6 134,5b G

174,76b G 150b G

174,75þ G 14806 G

s n : Gi I A4.

| Neutiger | Voriger

Gr. KasselerStraßb. j.: Kasseler Vers

do Vorz.-Akt, Halberst.-Blanken- burger Eisenb... Hallle-Hettstedt .…. Hambg.-Am. Packet 'Hamba.-Am. L.) Hamburger Hoc- bahn Lit. A. X Hamburg - Südam. Danmpfsh. Hannov. Ueberldw. u. Strafenhahnen

„Hansa“ Dampî- <iff. «Gesellsch. . Hilde8heim - Peine Lit. A

Kömg8bg.-C ranz. X Kopenhagener Tanmpîser Lit. C X

Liegniy - Rawitsch Vorz. Lit. A. X do. do. St.-A. Lit.B zuxemba. Pr.Heins- rih,1St.=500Jr.

Magdeburger Strb. Niederlau). Eisb. X É 85b G Norddeuts>. Lloyd C 996 Nordh. - V'ernigerx. ä s 74,7506 B

Penn'yivanna..... 1ESt.= 50 Dollar Rinteln-E tadt- hagen Lit. A. do. Lit. B Rostocker Straßb. F

Schiptau - Finster-

walde T: Strausberg - Herzf.| 0 Südd. Eijenbahn . .| 5

West - Sizilianische|114 1 St. == 500 Lire] Lire * ® f. 500 Lire. l

4, Versicherungen. RKM p. Stü>

Geschäftsjahr: 1. Januar, tedo< Albingia: 1. Oktober, Frakhkona: 1. Full, Aachen u. Münchener Feuer... e 1 Aachener Rückversicherung .„..| T ans „Albingia“ Verj. Lit. A -_— do. do. Lit. O _— Allianz u. Stuttg. Ver. Vers., jeßt: Allianz Vers... do. do. Lebenß8v.-Bk., ießt: Allianz Lebensveri.

300b G 310b

+ Auf berichtigtes Kapital.

, «N s rid

a . És ui Ad ai V Di

1 Héutiger | Voxíger

Berl. Hagel-Assec. (703 Einz.” do. do. Lit. B (264YEinz.). Berlin Feuer (voll) (zu 100 NA do. do. 137% 4 Einz.) Colonia, Feuers u. Un!.-V. Köln legt: ColoniaKölnVersicherung 100 M-Stüde N Dresdner Allgem Trans3port 57%4 Einz.) do. do. (2847. Einz.) Frantona Rílck- u. Mitversicher. Lit. C u. D Gladbacher Feuer-Versicher. X Hermes Kreditversiher. (voll do. do. (254 Einz.) Magdeburger Feuer-Veri... X do. Hagelveri. (654 Einz.) dó. do. 1327 Einz.) do. Lebens8-Veri.-Gei do. Rückversich.-Ge1 do. do. Stüicfe 100,800) „Nationa“ Allg. V. A.G. Stettin Nordstern Alg. Versicherung... do. Lebensversich.-Bank, 1.: Nordstern Leben8veri.AG. X Schles.Feuer-Vers. (200N.4-St.) do. do. (25 4; Einz.) Stett. Nückversich. 1400 NR.Æ-St.) do. do. (300 RA=-St.) Thuringia Verj.-Ge!. Erfurt! A do. do. do. Tran3atlantishe Güterver). .. Union, Hagel-Versich., Weimar

E _—_+ l 43

ry

I S 11

Til L N 8 Ë

11 11441

Kolonialwerte

Deutich-OstafctkaG 2j.[ 0 s 88b G KamerunEb,Ant. LB| 0 Z —_ Neu GuineaComp...|0 pas Otavi Minen u. Eb.| * 23,256b G 1St.=1£, RÆv.St * 0,50 RA

1.1/135b 133b

Spitzenausgleihsfkurs aus Kapitalberichtigungt

Steatit Magnesia 148 b

Berichtigung. Am 15. Januar: Nordstern Allg. Ver-

siherung (Spißenausgleichsfkurs) 127,5 b für 100 4 Spißen.

+ Auf berihtigtes Kapital.

| Fortlausende Notierungen I

it

Min=- dests abe s<lüsse

SHeutiger Voriger

Deutsche Änl. Ausl.- Scheine einschließl. | 1, Ablôöjungsschld,

6% Geljentirch. Berg- weriï ÆM 1936 ...,

41,% Fried. Krupp A -Anleihe 1936.

41% Fried, Krúpp AM-Anleihe 1939...

412% Verein. Stahl AM «Anleibe

16254—162,5 b G—

5000 | 162,5—162,5-

8000 | —105 G— 106

5000 | 108%— -103,5-

5000 | -107,75-— —_—-— 3000 ——_— 379-

17954—180,25 b

194,25—195 b

Accumulgtoren-Fabrik } 2000 Ullgem. Eletkttricitäts- Gesellschaf

Aschaffenburg. Zellstoff

Bayer. Moitioren-Wte.

J. P. Bemberg

Julius Berger Tiefbau

Berliner Kraft u. Licht Gr. A °

Berliner Maschinenbau

Braunkohle u, Brikett (Bubiag)

Bremer Wollkämmerei

Buderus Eisenwerke «

5000 3000 3000 3000 2000

17974—180,5—180,25 b

196,5—197 b

225 tamen

3000 3000

2000 2000 8000

{ —-184,5-—

137,5—

Charlottenburger Wasserwerke

Chem. von Heyden ««

Contin. Gummiwerke «

2000 2000

3000 | +167,5-168,75 b +167-166,25—166,5— 202,5—202—204,75 b

3000 3000 2000

201;-207- 206,75 b —212,75— 88,5-

Daimler- Benz

Demag

Deutsch-Atlänt. Telegr.

Deutsche Contin. Gas Dessau

Deutsche Erdöl

Deutsche Linol.-Werke

Deutsche Telephon unv Kabel

Deutsche Waffen- und Munition

157,5— 171-170,5—171 b

2000 2000 2000

157,75- 171,25—171,5--171— [171,25-

2000

2000 —292-

+ Auf berihtigtes Kapital.

Deutscher Eisenhandel .

Christian Dierig

Dortmunder Union- Brauerei

Eisenbahn-Verkehrsm. Elektr.-Lieferungsges. Elektr.-Werk Schlesien Elektr. ‘Licht und! Kraft Engelhardt-Brauerei

J. G. Farbenindustrie . Feldmühle Papier . Felten u. Guilleáume «

Ges. f. eleftr. Untern. Ludw. Loewe u. Co. Th. Goldschmidt

Hamburger Elektrizität Harburger Gummi Harpener Bergbau .- Hoesch-KölnNeuessen, jezt: Hoesch A.-G. « Philipp Holzmann Hotelbetriebs-Gesellsch.

Jkse Bergbau Jlfe Bergbau, Genuß-

scheine Gebrüder Junghans -

Kali Chemie Klöd>ner-Werke

Lahmeyer u. Co. .... Leopoldgrube

Mannesmannröhren- werke Maschinenbau u. Bahn- bedarf A.-G. vorm. Orenstein u. Koppel Marítmilianshütte «« «« Metallgesellshaft «s -

Min- dest- abs schlüsse 2000 3000

2000

2000 3000 2000 3000 3000

3000 3000 3000

8000 3000

3000 2000 3000

3000 3000 8000 8000 | —-—

2000 2000

8000 83000

2000 2000

3000

3000 8000 8000

Heutiger

t—-—

t +178,76-

t- E

282,0

202,5—202,25 G 202,75 b -—156,25—

221-221,75—221,5 b 201,25—

182,5-188—-

189- 1613—161,5-160,7ö b

158—

204— Dre

196—196 b 169—

158—158,6—

—160,26—159 b

228—

Voriger

+ 147,5-148 b + 151,75-

+ 174,5

S

281,6—

202,25-20174—202- 20174- 156,25— 230,9—232 b

220,75 -220,75 b —200,5—201 -

181,5

188 160,5—

+ 161,5—163,5 b 152—-

201—204— 145—144,5—

168—

159—

152%——

228— -—

Rhein. Braunkohle u. Brikett

Rhein. Elektrizitätsw. .

Rheinische Stahlwerke

Rhéin.-Westfäl. Elektr.

*Rheinmetall-Borsig

Rütgerswerke

Salzdetfürth Schering z : Schlesische Elektrizität und Gas Lit. B Schubert u. Salzer «« Schulthei8s8-Paßen- „hofer, jeßt: Schult- hei88-Brauerei ...- Siemens u. Halske Siemens u. Halske Voi, «reue ao Stöhr u. Co., Kammg. Stolberger BZinkhütte è Süddentsche Zu>er --

Thüringer Gäs8gesellsc{. Vereinigte Stahlwerke

C. J. Vogel, Draht u. Kabel

[202,25 b -

Wasserw. Gelsenkirchen Westdeutsche Kaufhof . Wintershall.

Zellstoff Waldhof

Bänk für Brau-Jnd.. Deutsche Reichsbank .

A.-G. f. Verkehrswesen Allgem. Lokalbahn u. Kraftiv, »-«-...

Otavi Minen u. Eisenb.

—168,75—

Seutiger Voriger

329,5—329,5b

329—330,5— 190,25—192,25—192 14 b 166,5—167— 160,5—161 b

+169—-

189,75—189,25— 16614—166—166,25 b 160,75 B—

+t——178,16-—

+178,5—179,5-—- P f——178,76-—- 5 +.167—166,5—167,25—

F 167/;5— T Y 169,5—

a e ———

171,5- 840,5——

172-173,5—— 341,25—843,5-—

333—834,5—

331,76—

+175-—

+174,26—174-—

149,5-150—149,75—150 b | 14874-148,6-—149 b

233 146,5—1461% þ 174,25—174—

145,5—147 b 174,5—175,76—

+ 121,75—123,25— + 122-123 b

136,75—137--

137-136,76 eb G—

156,5— 218—

156,5—156— -218,5—

Berliner Börse vom 17. Januar

Die Umsäße waren au< zum Wochenschluß bei der Erö ins trich- notierungen zum Ausdru> kam. Fm übrigen herrschte ein festerer Dies gilt namentli< für Montanaktien, Auto-

des Aktienverkehrs nur gering, was auch in zahlreichen

Grundton vor. werte, Elektro- und Chemiepapiere.

Am Montanmarkt zogen Mannesmann um 4, Verein. Stahl- werke um 4, Hoesh um 74, Rheinstahl und Harpener je um 1 % an. Buderus gaben im- leßtgenannten Ausmaße na<h. Braun- Handels-Gesellschaft U %

kohlenwerte veränderten si<h nur unbedeutend. und Schering 4 %.

Für

um % % s{<wädher. EW um 1%. Autoaktien stiegen um 14 bzw. 14 %.

abel- und Draht- sowie Textilwerte wurden durhweg gestrichen.

kamen nur

Von Maschinenbauanteilen Zu erwähnen sind no< Conti Gummi- un

A %) zur Notiz. otelbetrieb mit je +1, Westdtsch.

of mit 14 %.

Jm Verlauf machte die gund an den Aktienmärkten erein. Stahlwerke mit 149%

weitere Fortschritte. an handelte

Am Kaliaktien- markt fielen Kali Chemie dur<h einen Rückgang um 34 % auf. Bei den <hemishen Werten Fenn Farben und Rütgers je 4

lektrowerte zeigte sih Fnteresse, wo- durh Siemens um 4, Lichtkraft um 1 und Siemens-Vorzüge um 1% % heraufgeseßt wurden. Gesfürel lagen um 4 % fester, AEG Bei den Versorgungswerten erhöhten \ih

aufhof mit %, Süddtsch. u>er und Dortmunder Union mit je 4 sowie Zellstoff Wald-

E

West

beivertet.

Verein. Stahlwerke stellten 2024. Conti Gummi schlossen 14 und über erster Notiz. Dagegen gaben Bahnbedarf um 4 und Hoesch um %4 % nach. Am Kassamarkt neigten Banken teilweise d Schwäche. So

verlóren u. a.- Deutsche

Baus-, Fer geben.

assenverein notierten 1 % höher. Deutsche Hyp. !4 % niedriger an. Andererseits stiegen Rhein. Hyp. um 1/4 und Rhein.-Westf. Boden sowie Westboden um 2%. Am Schiffahrtsaktienmarkt wurden Nordlloyd und Hansa 1% höher Unter den Bahnen kamen Süddtsch. Eisenbahn nah längerer Unterbrehung bei Repartierung 124 % niedriger zur Notiz. Von Kolonialanteilen mußten Kamerun nah Pause 6!4 % Demgegenüber erzielten Neuguinea und Schantung Rheinmetall-Borsi ursgewinne von 10 bzw. 2%. Am Kassamarkt der Fndustrie- L ÿ une war die Haltung überwiegend fest. Vielfah erfolgten erterhöhungen um bis zu 2% %. Dortmunder-Aktienbrauerei,

a>ethal‘und Krauß-Maffei- stiegen

Riebe> Brauerei, Wenderoth, Niedriger ver-

um 3 und Hemmoor Portland Zement um 34 %. anlagt waren u. a. Heine & Co., Kochs Adlernähmaschinen und Dynamit Nobel mit —2, Christoph & Unma> mit —2/4 und Grißner Kayser mit 2 %.

ank und Dresdner und Asiatenbank 10 NA. Berliner ypothekenbanken kamen

und Farben mit 2024. AEG gewannen %, Gesfürel 4, Winters- Daimler und Schultheiss 1, Rheinébraun, Waldhof dtsch. Kaufhof 114 und Rheinstahl 1% %. Rü>läufig waren Verkehrswesen mit 4 %. Gegen Ende des len fh lagen die Aktienmärkte weiter fest.

ih shließli<h auf 150 und Farben auf lse Genußscheine 2%

Von

ank 4,

und mit 16214 unverändert.

erfolgten, fester.

behauptet.

erliner | Westfalen sowie Lübect

ie 314 %igen Yöher bewertet.

waren wenig verändert. Mitte.

ändert auf 1 /—2% %.

wurden um

6

Am Kassarentenmarkt stieß die Nachfrage na weiter auf leere Märkte. Gemeindeumschuldung stellte si 102,60. Dekosama 1 zog um 4 % an. Länderanleihen lagen gut Von Altbe ipemissionen gingen Thüringen um 4 und

um 7% %

14% heraufgeseßt wurde. i ‘die 34er % % höher. Einzelne Folgen der 38er und 40er Reichs- E neigten gur Schwäche. eihs\<äße von 1941 Folge 1 u. 2 um 0,02% %

, 36er Reichsbahnschäße lagen mit 0,05 ?% qge- ringfügig s<hwächer, während 39er im gleihen Ausmaß anzogen. Die 4 %ige Rei amattete von 1940 und die 4 %igen Reichs- postshäye gingen um eine Kleinigkeit zurü>. Fndustrieobligationen

Steuergutscheine T nannte man wieder mit 1044. Steuergut- scheine II wurden mit Ausnahme der um 4% heraufgeseßten Fulistü>ke zu Vortagskursen notiert.

Jm variablen Rentenverkehr blieb die Reichsaltbesizanleihe

Pfandbciefen oweit Umsäyte

Stadtanleihen waren, wieder auf

zurü>, während Hamburg um Am Markt der Reichsanleihen notierte

Bei anhaltender Nachfrage wurden

Der Privatdiskontsay stellte sich wieder auf 2% % in der Am Geldmarkt stellte sich der Saß für Blankotagesgeld unver- Bei der amtlichen Berliner Devisennotiecrung s<hwächten si

din des Q Noten abermals um 4 A ab. Int herabgesegßt.

anadishe Noten

[166,76 b“

Liegnitz.

»

IKorneuburg. [41060] Amtsgericht Korneuburg, den 8. Fanuar 1942.

Neueiutragung:

H.-R. A 7/V1 Firma Franz Trest- ler (Gast- und Schankgewerbe mit Be- re ung der s 16 Gew.-Odg.), Nieder- lassung: Misteibach.

Firmeninhaber: Franz Trestler in

Mistelbach.

Küstrin. 41061] Weränderung im Handelsregister: H.-R. A 828 Carl V. Herrmann- offene Handelsgesellschaft, Küstrin. Die Prokura des Karl Heinz Bülle ist erloschen. Küstrin, den 5. Januar 1942. Amtsgericht,

Lauban. : [41062] Handelsregister

Amtsgericht Laubau, 10. Jan, 1942. Veränderung:

4 H-R. A 640 Fa. Roesler «& Kosche, Baumeister, Baugeschäft u. VBaustoffhandel, Laubau. 00

Alleiniger JFnhaber der Firma ist fn Unna Roesler geb. Drieschner in auban.

Lauenburg, Elbe. 41063] Amtsgericht Lauenburg, Elbe. Jn das Handelsregister Abteilung A

{t bei der unter Nr. 174 eingetragenen irma „Dr. J. Lammers in Lauen- urg'Elbe“ am 24. Dezember 1941

eingetragen:

Die Firma ist geändert in „„Raths- Apotheke Lauenburg an der Elbe, Uwe Lammers in Lauenburg/Elbe“‘ und als Jnhaber Heim Uwe Lammers, Apotheker in Lauenburg, Elbe, einge- tragen. Leipzig. [41064] Handelsregister

Amtsgericht Leipzig. Abt. 117. Leipzig, 13. Januar 1942. Neueintragungen:

A 7842 Jng. Willy Riedel Jn- genieur-Vüro und Technische Ver- tretungen, Leipzig (Handelsvertretung im Vertrieb und der Herstellung teh- nischer Bedarfsartikel, Luftshußganlagen u. a, m., N 26, Hallishe Str. 280). Juhaber:_ Erich Willy Riedel, Jn- enieur, Leipzig. Einzelprokuristin:

artha Elli Riedel geb. Wille, NL:

A 7843 Mitteldeutsche Wirtschaft prüfungs- und Steuerberatungs- gesellshaft Prof. Dr. H. Grof: mann, Leipzig (treuhänderische, ins- besondere wirtschaftsprüfende und teuevbevatende Tätigkeit, N 22, Ulanen- E 21). Kommanditgesellschaft eit 1. Januar 1942. Persönlih e 1Y Gesellschafter: Professor Dr. phil. Carl Otto Hermann Großmann, Wirtschafts- rüfer und Stenmerberater, eipzig. Pei Kommanditisten sind beteiligt. alen, Dr. rer. -oec. Kurt Erhard Gerth und Dr. rer. oec. Jo- ris Willy Paul Neube>, beide in

eipzig.

Veränderungen:

B 491 Leipziger Werkzeug- und Gerätefabrik Gesellschast mit be- schränkter Haftung (W 38, Saar- länder Str. 20). Friedri<h Wilhelm ba rb ist ni<ht mehr Geschäfts- führer. um Geschäftsführer ist der n Willy Kurbjuhn in Leipzig

tellt.

A 6484 Möbelhaus “Oscar Hiller C 1, Bayrishe Str. 32), Die offene

andelsgesells<aft ist aufgelöst, Oscar

ul Hiller 1st nunmehr Allein- inhaber. - Liebenburg, Harz. [41200] Amtsgericht Liebenburg, 8. 1, 1942. Veränderung im Handelsregister:

H.-R. B Nr. 31 Aktiengesellschaft für Bergbau und Hüttenbedarf in Salzgitter. Dipl.-Fng. Jakob Fung ist niht mehr stellvertret. Vorstands- mitglied. Die Prokura des Kaufmanns Oskar Gertig ist erloschen. Als weitere Sri B E bestellt: Dipl.-Fng.

riedrih Rößner in Steterburg/Thiede und Kaufîitann Wilhelm Simon in Salzgitter.

Liegnitz. [41201] Handelsregister Amtsgericht Liegnitz, 10. Fan. 1942. Löschung:

A 2061 Hansa - Butterhalle Max Kittner, Liegnitz. f

{41202] Handelsregister Amtsgericht Liegnitz, 12. Jan. 1942.

Veränderung: A 1680 Naumann u. Co., Segis, ie Firma is] in „Willi Kabisch, apier- und Schreibwaren-Gro|f- andlung‘“‘ geändert worden.

Litzmannstadt. [41066] Handelsregister Amtsgericht Lißmannstadt, den 22, Dezember 1941. Neueintragung:

H.-R. A 6756 Fa. Adolf Wollner Straße manusta M all E:

e inzelhandelsges<häft für Schnitt- und Kur waren) Î ber: Kaufmann Adolf Wollner in mann- stadt, Der Ehefrau Martha S<hmalh eb. Wollner in Lihmannstadt ist Pro- Ura erteilt.

à f D Mil: l ius L A i A

Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 15 vom 19. Januar 1942. 8.3

Litzmannest adt. Handelsregifter Amtsgericht Litzmauustadt, den 22. Dezember 1941. Neueintiragung:

H.-R. A 676 Kurt Neumann in Lihtz- manustadt 11h Hitler - Str. 240, Einzelhandelsgeshäft mit Schnitt- waren), Kaufmann Kurt Neumann in Libßmannstadt, Dem Kaufmann Kuno-Artux Neur1ann in Lißmann- stadi ist Prokura erteilt.

Litzmanmnstadt. [41068] Handelsregister Amtsgericht Litinanuftadt, den 23. Dezember 1941. Neueintragung:

H.-R. A 682 Fa. Alexander Will- mann in Lißmannstadt (Horst-Wessel- Straße Nr. 41, Einzelhandelsgeschäft mit Obst und Gemüse), Jnhabexr: Kaufmann Alexander Willmann in Litmannstadt.

Litzmannstadt. [41069] Handelsregister Amtsgericht Lißmannstadt, den 23, Dezember 1941. Neueintragung:

H.-R. A 683 Möbbelhaus Ferdinand Fricke in Lißmannstadt (Schlageter- erie Nr, 106). JFnhaber: Kaufmann Sn t-Ferdinand Fri>ke in Lißmann- tadt. t

Litzmannst adt. [41070] Handelsregister Amtsgericht - Lißmannstadt, den 23, Dezember 1941. _ Veränderung:

E A 26036 (poln. (e A,

. -Schneider“‘, Mechanische Tisch- lerei in Litßmannstadt (Bükeberger Straße 17). Die Firma i} geändert in: „Möbelfabrik Friedrih Schnei- der.“ Der Ehefrau Therese Schneider eb, Schuly in Liymannstadt ist Pro- uva:- ertoilt, Litzmannset adt. [412083]

Handelsregifter Amtsgericht Lißmaunstadt, den 12. Januar 1942. Erloschen:

H.-R. B 795 „Ge-Te-We, Ober- \chlesishe Kohlengesellschaft mit be: schränkter Hastung“/, Zweignieder- lassung Lißmannstadt (Kohlenstr. 7). Die Zweigniederlassung in Liymann- stadt ist aufgehoben. : Lobberich. [41204]

Amtsgericht Lobberich.

H.-R. A 666 am 3. 1, 1942 bei der Firma Heinri}G Dammer, Tabakwaren- rosßihaudlung in Breyell: Alleinige

nhaberin der Firma ist die Witwe A Dammer, Anna geborene

ti>elbro>, Kauffrau in Breyell. Lörrach.

[41071] Handelsregistereintrag.

H.-R. A 6/49 Löwenapotheke von Paul Herr, Lörrach. Die Firma ist geändert in Löwenapotheke von Paul Herr, Jnh. Wilhelm Langenbacher. T ist jeyt Apotheker Wilhelm

angenbacher in Lörrah. Der Ueber- gang der im Betrieb des Geschäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten is bei dem Erwerb des Geschäfts dux< Apotheker Wilhelm Langenbacher in Lörrach ausgeschlossen.

Lörrach, den 9. Fanuar 1942.

; Amtsgericht. I.

Lörrach. [41205] Handelsregistereintrag.

H.-R. A 7/152 Oberbadische An- gorafarm Karl Scheurer in Hau- ingen. Dem Direktor Karl Be> in Lörrach ist Prokura erteilt.

Lörrach, den 9. Januar 1942. Amtsgericht. I. Lüdenscheid. [41072] Amtsgericht Lüdenscheid, den 10. Januar 1942.

: Veränderungen:

H.-R. B 233 Heimftättenverein G. m. b. H., Lüdenscheid.

Rudolf Wagner ist U mehr Ge- häftsführer. An seinex Stelle ist der Walter Grote in Lüdenscheid zum Ge- {äftsführer bestellt worden. :

R. B 241 August Enders Ak- tiengesellschast, Oberrahmede.

Dur<h Hauptversammlungsbeshluß vom 16. 12. 1941 ist der $ 16 der Sat-

agung (Vergütung an den Aufsichtsrat)

neu gefaßt worden.

H.-R. A 1262 Gebr. Kugel «& Fink, Lüdenscheid.

Die Prokura des Wilhelm Fischer ist erloshen. Die Gesamtprokura der Ehe- frau Hübner ist in eine Einzelprokura umgetwwandelt.

H.-R. A 1405 Oskar Becker, Lü- denscheid.

Das Geschäft ist dur<h Erbgang auf die Witwe Be>ker übergegangen.

Magdeburg. {41073] Handelsregister Amtsgericht Magdeburg. Magdeburg, den 13. Januar 1942.

eintragung:

8 H.-R. B 1843 Gemeinschasts8werk- Verforgungsring Magdeburg Ge- sellschaft mit bef<ränkter Hastung mit dem Siy in Magdeburg, Ro- gäter Str. 31. Gegenstand des Unter- nehmens im Zuge der pag der verbraachergenossenschaftlihen Ein-

[41067] ;

rihtungen an die krieg8wirtshaftlihen Verhältnisse der Handel mit Lebens- und Genußmitteln, Haushaltswaren und Bedarfsartikeln des täglichen Lebens aller Art sowie die Erzeugung und der Vertrieb derselben, insbeson- dere die gebietsmäßige Zusammen- fassung der vom Bevollmächtigten der Deutschen e nviitnt r aufzulösenden verbrauchergenossenschaftlihen Einrich- tungen nach betriebs- und ernährungs- wirtschaftlichen Gesichtspunkten und die Erhaltung 1hres volks- und wehrwirt- schaftlihen Leistungsvermögens nach Maßgabe der Verordnung zur An- passung der vtOxa0b r ami ibd t lihen Einrichtungen an die kriegs- wirtschaftlihen Verhältnisse vom 18. Le bruar 1941 (RGBl. 1 S. 106). ie Gesellschaft kann andere Unternehmun- en gründen, erwerben oder sih an Alten D, Mee ungen er- richten und alle sonstigen Maßnahmen era und sonstige Rechtsgeschäfte vornehmen, die zur Erreihung und ¿sörderuny d.s Gesellshaftszwe>es (Ab- ay 1) notwendig oder dienlih sind. Sie kann insbesondere in Durhführung der Verordnung vom 18. Februar 1941 ihre eigenen Verkaufsstellen in die Hände selbständiger Einzelkaufleute überführen und die Belieferung selb- tändiger Einzelkaufleute als Groß- ändler dur<hführen. Gegenstand des nternehmens ist weiter die Verwal- tung der dem Versorgungsring vom Gemeinschaftswerk der Deutschen Ar- beitsfroni G. m. b. H. zur Bewirt- haftung zugewiesenen Grundstücke und Gebäude des Gemeinschaftswerks und die Vornahme - aller auf diese Verwal- tung bezüglihen Geschäfte. Das Stamm- kapital beträgt 200000 NA. Der Kaufmann Bruno Redmann und der Kausmann Alfred Dorn, beide in Magdeburg, sind Geschä Ca Der Gesellschaftsvertrag der Gesel haft mit beshränkter Haftung ist am 8. Oktober 1941 festgestellt und am 831. Oktober 1941 abgeändert. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt dur< zwei Gel 148 ührer bzw. stellvertretende Geshästs- übeee oder dur einen Gele litübrer bzw. stellvertretenden Geschästsführer und einen Prokuristen. Als nicht ein- getragen wird veröffentliht: Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im „Deutschen Reichsanzeiger“.

Malmedy. 41206]

Jm Handelsregister Abt. A Nr. 16 ist heute eingetragen worden: C. J. Debrüs, Stroh- und Filzhutfabrik, Kom.-Ges. in Weismes.

Die persönlich haftenden Gesellschafter dexr Kommanditgesellschaft sind: Hein- rih Josef Debrüs, Geschäftsführer und Fabrikant in Malmedy, Klotilde De- brüs, Geschäftsführerin in Weismes, Karl Debrüs, Kaufmann in Weismes, Ludwiq Debrüs, Kaufmann in Weis- mes.

Zur Vertretung der Gesellschaft sind die Gesellshafter Heinrih Josef Debrüs und Klotilde Debrüs gemeinschaftlih be- rehtigt. Die Gesellshafter Karl De- brüs und Ludwig Debrüs sind von der Vertretung ausgeschlossen.

An der Gesellschaft sind neun Kom- manditisten beteiligt. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1941 begonnen.

Malmedy, den 29. Dezember 1941.

Das Amtsgericht.

Malmedy. : ou

Jm Handelsregister Abt. A Nr. 17 ist heute eingetragen worden: Simon- bräu, vormals Brauerei Jules Si: mon, Weismes, Kommanditgesell: schaft mit dem Siß in Weismes. Die Gesellshaft hat am 10. Oktober 1938 begonnen. Persönlih haftender und alleinvertretungsberehtiater Ge- leer ist dex Brauerceidirektor 7Fo- ef Simon in Wilt, Luxembourg. ‘An der Gesellschaft sind se<8 Kommandi- tisten beteiligt.

Malmedy, den 30. Dezember 1941.

Das Amtsgericht.

Mansfeld. [31074] Handelsregister

Amtsgericht Mansfeld, 26. 41. 1941, A 135 Dampfbrauerei Wippra, Adolf König, Wippra. Firma lautet jeßt Brauerei Wippra Adolf König. Betriebsleiter und Braumeister Hel- muth König hat Prokura erhalten.

Mayem [41208] Handelsregifter Amtsgericht Mayen. Neueintragung vom 6. Januar 1942: Firma Wilhelm Hummel in Maven, offene Handelsgesellshaft, be- onnen am 1. April 1941. Inhaber ind: Otto Lung jr. und Egon Lung in Mayen, Trinnel 6. Prokurist ist der Kaufmann Otto Lung sr. in Mayen.

Meerane, Sachsen. [41209] ‘Handelöregisier Amtsgericht Meerane.

Meerane (Sachs.), 13. Januar 1942. Veränderung:

A 85 C. Ernst Müller, Meerane. Der iei tve Kurt Alban Müller ist aus der ellschaft ausgeschieden. Die Prokura des «Johannes Max Hauschild ist erloshen. Elsa verw. üller geb.

tetrih und der LOR E Johannes A, Hauschild, beide in Meerane, sind in die Gesellshaft als persönlih haf- tende Gesellschafter eingetreten, lsa verw, Müller geb. Dietrich ist von der

Vertretung der Gesellshaft ausge-

\chlosjen.

Meißen. Handelsregister Amtsgericht Meißen. Meißen, een 10. Fanuar 1942. Veränderung:

H.-R. A 57 Max Kulicke, Meißen. Die offene Handelsgesellshaft ist in eine Kommanditgesellschaft, die am 1. Juli 1941 Ren hat, umgewan- delt worden. ax Friedri<h Augujr Kuli>e in Meißen ist als persönli; aftender Gesellschafter ausgeschieden. s ist ein Kommanditist beteiligt.

[41210]

Merzig. [41211] Bekanntmachung. Jm Regen Handelsregister A 11 unter Nr. 403 bei dex Firma Becker «& Cie., Merziger Blumenfabrik in Merzig heute folgendes eingetra- gen -worden: |

Die Gesellshaft 1st aufgelöst. Die Firma ist erlo)chen.

Merzig, den 13. Fanuar 192,

Das Amtsgericht.

[41212]

Mörs. |

Jn unser Handelsregister Abteilung A wurde heute bei der unter Nr. 33 eingetragenen Firma „Sto>k u. Hauê®- maun“ mit dem Siy in Homberg a. Rh. solgendes eingetragen:

Der persönlih haftende Gesellschafter Karl Sto> is dur< Tod aus der Ge sellshaft ausgeshieden. Zwei neue Kommanditisten sind eingetreten. Die Prokuca Dr. rer. pol. Siegfried Sto> in Homberg ist dahin erweitert wor- den, daß er auch zur Veräußerung und Belastung von Grundstu>en er- mächtigt ist.

órs, den 12. Januar 1942. Das Amtsgericht. Münster, Westf. [41214] Handelsregifter Amtsgericht Müuster i. W.

Veränderung: 9. Fanuar 1942,

B 690 Grevener Vaumwoll- \pinnerei Aft. Ges., Greven: Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 2. Ja- nuar 1942 sind die $8 5 A r ge A und 17 (Vergütung des Aufsichtsrats geändert. Als ni<ht eingetragen wird bekanntgemacht, daß das Grund- kapital von- 2100000 fAÆ aus 3000 Stü>k auf den Fnhäber lautenden Aktien zu je 700 N.Æ besteht. Die gleihe Eintragung wird beim Gericht der Zweigniederlassung in Coesfeld unter der dort geführten Firma „Coes- felder Weberei in Coesfeld, Jnhaberin Grevener Baumwollspinnerei Akt. Ges.“ in Greven exfolgen.

Fanuar 1942.

Erloscheu: 12. A 2366 Weinhaus Kakadu Wil-

helm Steiner, Münfter (Westf.): Die Firma ist erloschen.

Veränderung: 13. Januar 1942.

A 2732 Ziegelei Hermannshütte L, ten Hempel «& Co., Münster (Westf.): Die Gesellschaft ist zum 31. 5. 1941 aufgelöst. Abwi>ler ist der Rechtsanwalt Dr. Carl Ewers in Münster. |

Neuburg, Donau. [41075] Handel®êregifter Amtsgericht Neuburg (Donau). Neuburg (Donau), 10. Fanuar 1942. Neueintragung:

H.-R. Donauwörth A T 62 Karl Holzhausen, Haundels8vertretung in

Donauwörth, Siy Donauwörth.

Geschäftsinhaber: Karl Holzhausen, Handelsvertreter in Donauwörth. Nordhausen.

[41217] Handelsregister

Amktsgericht Nordhausen, 6. 1. 1942,

A 1639 Firma Euling & Mae,

Kommanditgesellschaft, Nordhausen.

Die Prokura des Diplomingenieurs

Otto Fischer in Rottleberode ist er- loschen.

Oerlinghausen. [41076] Amtsgericht Oerlinghausen. Oerlinghausen, den 12. Fanuar 1942.

H.-R. A 6 Firma H. Bremer in Oerlinghausen.

Die Prokura des Kaufmanns Paul Bremex in Oerlinghausen if loschen.

Ottweiler, Saar. [40531] Handelsregister Amtsgericht Ottweiler. Ottweiler, den 5. Januar 1942,

i Veränderung:

H.-R. B 38 Saar-Chemie, Gesell: schaft mit beschränkter Hastung, Jllingen-:Saar. Wilhelm Gerhard Nyenhuis i} als Geschäftsführer ab- berufen. Friedri<h Wilhelm Barschdorff, Göttingen, isk an dessen Stelle zum Ge- schäftsführer bestellt.

Pirna. [41077] Handelsregister Amdtsgericht Pirna, 6. Januar 1942. Veränderung:

B 19 Otto Günther, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Zschach- wig. Zum weiteren Geschäftsführer ist ilma Jda Frida Meßgig, geb. Gün- ther, Zshachwiy, bestellt; ihre Prokura ist erloschen. Frieda Günther geb. inkert, Zschachwiß, ist Prokura erteilt. ie’ vertritt die Gesellschaft in Gemein-

haft mit einem Geschäftsführer.

: scher

Rudolstadt. [41078] i Handelsregister

Amtsgericht Rudoiftadt, 12. 1. 1942, Veränderung:

A 828 C. Volirath «& Sohn, Koms

mandílgesellshaft, Bad Blanken- burg, Thüringerw. _ Prokurist: Erih Böker, Saalfeld, Saale. Ex vertritt die Gesellschaft ge- meinshaftli<h mit einem anderen Pro- kuristen.

Schlotheim, Thür. [41080] Handelsregister.

A Nr. 151 Firma Friedrih August Müller, Schlotheim,

Offene Handelsgesellshaft seit dem 1. Januar 1942- Gesellschafter sind die Kauf!eute Friedr:< August Berthocd Müller und Friedri<h August Müller, beide in Schlotheim.

Schlotheim, ven 12. Januar 1942.

Das Amtsgericht.

Sehlotheim, Thür. [41081] Handelsregister.

A Nr. 150 Firma Aug. RNeuschel «« Co., Schlotheim.

Frau verw. Klara Stephan geb. Sens und Frau Elisabeth Wimmer geb. Stephan sind aus der Gejellschaft ausgeschieden. Kaufmann Arnold Wim- mer in Schlotheim ist als persönli haftender Gese\lschafter eingetreten. Zur Vertretung ist jeder Gesellshafter be- rehtigt. Die Prokuren des Arnold Wimmer und des Hans Stephan sind erloschen.

Schlotheim, den 12. Januar 1942.

Das Amtsgericht.

Würzburg. [40773] Handelsregister Amtsgericht Würzburg. Neueintragungen:

5.-R D A Me, 1941: H.-R. g. V/286 Georg Halb- leib K. G., Siß Würzburg. As Be:

Kommanditgesellschaft seit 1. nuar 1941. Persönlich haftender

sellschafter: Georg Halbleib, Kaufmann in Würzburg. Ein Kommanditist, e Heinestr. 5. Ge- shäftszweig: Gärungsessigfabrik, Obsts und Beerenweinkelterei, Branntwein- brennerei, Groß- und Kleinhandel in Wein, Spirituosen und Mineralwasser.)

Am 4. Dezember 1941:

H.-R. A Whg. V/287 Frankenweins fellerci A. Völl « Co. Kommandit- gesellschaft, Siy Würzburg.

S seit 1. Juli 1941. Persönlih haftender Gesjell- schafter: Anton Böll, Kaufmann in Würzburg. Ein Kommanditist. (Ges shäftsräume: Südtiroler Str. 49.)

Am 5. Dezember 1941:

H.-R. B Whg. 11/21 Unterfränkis ) ZeitungsWverlag Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Sig Würzburg.

Der Gesellshaftsvertrag wurde am 17. 12. 1935 errichtet und wurde ge» ändert am 23. 12. 1937 und 10. 5. 1933.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Verlagsgeschäften, ins- besondere der Erwerb und die Aus- übung von Verlags- und Urhebers rechten an Tageszeitungen und Heimats- blättern. Die Gesellschaft fann zu diesem Zwe>ke au<h Drut>ereibetriebe erwerben, FZweigniedérlassungen er- rihten und si<h an gleichartigen oder ähnlichen Unternehmungen beteiligen. Das Stammkapital beträgt 25 000 li. K. Geschäftsführer ist Eugen Deppe, Vers lagsleiter in Würzburg. Die Gesello schaft wird: dur<h einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Die Gesell- bali wird, wenn au mehrere Ges chästsführer bestellt sind, dur< einen jeden Geschäftsführer allein vertreten. Die dem Franz Kunkel, Kaufmann in Aschaffenburg, bisher erteilte Prokura ist erloschen. Der Sig der Gejellschaft war bisher Aschaffenburg und wurde dur< Ges.-Vers.-Beschluß vom 17. 6. 1941 na< Würzburg, «Fuliuspromenade Nr. 64, verlegt.

Am 9. Dezember 1941:

H.-R. A Whg. V/288 Ludwig Leons- hardt, Siy Würzburg.

JFnh. Ludwig Leonhardt, Kaufmann in Würzburg. (Vertretung in Haus- und Küchengeräten, Eisenwaren und Jndustriebedarf, Bismar>str. 15.).

Am 5. Januar 1942:

H.-R. B Wbg. 11/22 Unterstützungs®8- einri<htung des Unterfränkischen Zeitungsverlags Gefsellshaft mit SNTEORIES Haftung, Siy Würz-

urg. i

Der Gesellschaftsvertrag i errichtet am 4. 12. 1941. Gegenstand des Unter- nehmens ist, die Gefolgschaftsmitglieder des Unterfränkishen Zeitungsverlags8 G. m. b. H. in Ns sozial zu be- treuen. Die soziale Betreuung erstre>t sih s gf Badi auf Beihilfen bei Ge- burten, Todesfällen sowie bei allge» meinen und besonderen Notlagen (lange Krankheit, Unfall usw.). Die soziale Betveuung erstre>t sih. ferner auf Ge- währung von laufenden Leistungen wie Alters- und Fnvalidenrenten sowis Witwen- und Waisengeld. Ein Recht 8- anspru< auf Unterstügung besteht nicht, ein solher kann au<h nicht dur<h laus fende- Gewährung von Unterstüßungen begründet werden. Ein wirtscha tlicher Geschäftsbetrieb is von der Tätigkeit des Unternehmens ausgeschlossen. Die Mittel des Unternehmens werden aus» s{<ließlih für die in der Saßung feste

elegten Zwe>ke verwendet. Stamm- apital: 20000 A. Geschästsführer