1942 / 18 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 22 Jan 1942 18:00:01 GMT) scan diff

Lid: ui ditt Z L

Dr. Gottfried Hartner und Günther Kapuste vertreten ein jeder gemeinsam mit einem Vorstandsmitgliede oder mit einem Prokuristen.

Amtsgericht Berlin.

Berlin, 15. Fanuar 1942. Veränderungen:

B 51 396 Haus der Techuik Aktien: esellschaft (Berlin W.8, Behrenstraße r. 46—48). Durch Beschluß der Haupt- versammlung vom 6. Januar 1942 ist die Gesellschaft aufgelöst. Vorstandsmitglieder Peter Franzen, Berlin, und Kaufmann Alfred Henze, Berlin, sind Abwickler.- Die Prokura für Hermann Rauchhaus ist erloschen.

B 52705 Emil Zorn Afktiengesell- \chaft (Ausführung von Jsolierungen gliher: Art, Ein- und Verkauf von Berlin - Heinersdouf, Beschluß der

Abt, 562.

Die bisheri- Baumeistex

aumaterialien, Asgardstr. Hauptversammlung vom 2 ist die Satzung geändert in § 10 (Auf- Die gleiche Hauptversamms- lung hat beschlossen, das Grundkcipital um 200 000, M auf 300 000,— R M Die Erhöhung ist durch- Das Grundkapital beträgt da- her 300 000,— NAÆ. Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 20. 10. 1941 ist ferner 8 4 (Grundkapital und Einteilung) ge- Zu Vorstandsmitgliedern sind Bergassessor a. D. Berlin, und Fngenieur Konrad Leßterer ist Stellver-

zu erhöhen.

Dinkela, Bernhard Leopold und Konrad Werner sind erloschen. y rich Nau, Berlin; Andreas Feddersen, Berlin. Ein jeder von ihnen vertritt die Gesellschaft gemeinsam mit einem Vor- standsmitglied oder mit einem Profku- Als nicht eingetragen wird noch Auf die Grundkapital- erhöhung werden 200 Fnhaberaktien zu je 1000,— f. zum Nennbetrage zuzüg- lih 3!ch v. H. Jahreszinsen für die Zeit vom 1. 7. 1941 bis zur Einzahlung aus- Je. 10 der bisherigen Aktien zu 100,— li. Æ sind in Aktien zu 1000,— Reihsmark umgetauscht. fapital von 300 000,— N. Æ zerfällt daher jeßt in 300 Fnhaberaktien zu je 1000,— Reichsmark. i

Prokurist: Hein-

veröffentlicht:

Das Grund-

Amtsgericht Berlin. Abt. 563. Berlin, 14. Fanuar 1942. Veränderungen:

B 52 114 Hertie Waren- und Kauf- haus Gesellschast mit beschränkter Haftung (Berlin SW 68, Krausen- Durh Beschluß der Gesellschafter vom 18. Dezember 1941 ist der Gesellschaftsvertrag geändert in S 4 (Geschäftsjahr) und i fügung eines zweiten Absazes zu § 6,

von Geschäftsantei- ‘intragung wird. für dem Amts-

straße 46—49).

betr. die Einzicehun len. Die gleiche weigniederlassung t in München erfolgen, und zwar der Firma igni sung mit dem Zusaße „Zweignieder- München“. 406 Hüttenwerk Emil Schmidt beschränkter Haf- tung (Berlin SW 68, Ritterstr. 111), Durch Beschluß der Gesellshafter vom 99. Dezember 1941 ist das Stammkapt- tal um 490 000, 1.Æ auf 740 000,— NA erhöht und der Gesellschaftsvertrag in § 3 (Stammkapital) entsprechend ge- ändert. Hans Jungels ist nicht mehr Geschäftsführer, Diplomingenieur Carl Mauch, Berlin, ist zum Geschäftsführer Dem FJakob Bohnen, Berlin, ist Gesamtprokura erteilt. ver die Gesellschaft gemeinsam mit einem Geschäftsführer. Die Prokura für Wil- helm Graf ist exrloshen. Als nicht ein- etragen wird noch veröffentliht: Die ebernahme des erhöhten Stammkapi- tals erfolgt. dadur, daß von jeder der Uebernehmerinnen, nämlich der Walz- eisen- und Metallhandel A. G. in Ber- lin und der Vereinigte Aluminium- Werke A. G, in Berlin der von ihr ge- währte Barkredit mit einem Teilbeirage von je 175000 NAÆ gegen einen Tei betrag der übernommenen Stammein- n in Höhe von je 175 000 l. M ver-

weignieder-

Gesellschaft

Ex vertritl

49 Comfex-Export- und Jm: port-Handelsgesellschaft i Hastung (Berlin W 8, Unter den Linden 47ck. Hans Horn ij niht mehr Geschäftsführer, schäftsführer durch das Gericht

Rechtsanwalt Dr. Willi Heß, Berlin.

B 58903 Concordia Vermögens- verwaltungsgesellschaft \hränkter Haftun wald, Wißmannstr. schafterbeshluß vom 20, Oktober 1941 ist die Gesellschaft aufgelöst, 1 herige Geschäftsführer Diplomingenieur Hans Dage Berlin, ist Abwickler.

Hercynia-Werkftätten Gesellschaft mit beschränkter Haf- Handarbeiten (Berlin SW 68, Neue Grünstr. 30). Gesellshafterversammlung ber 1941 hat die Umwand- Gesellschaft au 1“. Juli 1934 durch Ueber- érmögens unter Auê- tion auf den alleini- \den Kaufmann, Fa- handwerker Wilhelm beschlossen. 1 genden Gesellschaft | ist. folgendes eingetragen:

\chränkter

(Berlin-Grune-

Stictgarne

227 Dezem lung der *ch Geseß2s vom tragung ihres {luß der Liquiddä en Gesellschafter, vikant und Kunst Cronjaeger, Berlin;

Grund des

L J

E E

L Í L E R E bet A

Zentralhandelsregifterbeilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 18 vom 22, Januar 1942. S. 2

ist erloshen. Als nicht eingetragén wird noch veröffentliht: Den Gläubi- oern der Gesellschaft steht es frei, std- weit sie nicht Befriedigung verlangen kounen, Sinnen sechs Monaten seit diejer Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu beanspruchen.

Berlin. E [41692]

Aint8gericht Berlin.

Avt. 563, Berlin, 15. Fanuar 1942. Veränderung:

B 51741 Argus- Motoren Gesell: schaft mit beschränkter Haftung (Berlin-Reinickendorf, Flottenstr. 39/49). Die Prokuren für Paul Bierbaum und Guido Wimmer sind erloshen. Die Ein- tragung bezüglich Bierbaum wird für die Zweigniederlassung, die den Firmen- usaß Werk Karlsruhe Le: bei dem Amtsgericht Karlsruhe erfolgen.

Berlin. {41510] Amtsgericht Berlin. Abt. 564. Berlin, 14. Fanuar 1942. Veränderungen:

B 51208 Telefunken Gesellschaft für drahtlose Telegraphie mit bet schränkter Haftuug (Zehlendorf, 4, Ring, Osteweg). Prokuristen unter Beschränkung auf die Hauptnieder- lassung Berlin: Dr. Paul Beuter 1n Berlin, Wulf Bielig - in Berlin, Leo Brandt in Kleinmahnow, Dr. Her- mann Fernholz in Berlin, Dr. Wil- helm Granißa in Berlin, Ernst Kloß in Berlin, Oskar Kunge in Berlin, Ernst Peters in Berlin, Peter Schnißtze- lex in Vexlin, Paul Täy in Berlin, Max Witthöft in Berlin. Feder von ihnen vertritt die Gesellshaft in Ge- meinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen. Die Prokuren“ für Christian Gruner und Dr. Max Weth sind erloschen.

B 54897 Kannen- und Flaschen: bier: Vertrieb Gesellschaft mit be- schränkter Haftung (SW 11, Möütkern- straße 118/119 9. Die Prokuca für Werner Jacobi ist erloschen.

Berlin. [41693] Amtsgericht Bexlin. Abt. 564, Berlin, 15. Januar 1942. Veränderung:

B 54714 Möhrke « Hartmann Blumenkunst und Antiquitäten, Ge: sellschaft mit beschränkter Haftung (W 50, Budapester Straße 39). Durch Beschluß der Gesellschafter vom 23: De- zember 1941 if der Gesellschaftsvertrag neu gefaßt. Sind mehrere Geschäft s8- führer bestellt, so wird die Gesellschaft durch jeden Geschäftsführer allein ver» treten. Zum weiteren Geschäftsführer ist bestellt: Kunsthändler Herbert Reh- bein, Berlin. E

+ R P “a s r D Loi , Besigheim. [411695]

Umts ericht Besigheim. Handel®registereintragung, Veränderung: i

B 16 am 15, Fanuar 1942: Firma Gustav Mugler, Aktiengesellschaft, Siy Lauffen a. Ñ.

Der Aufsichtsrat hat am 22. De- zember 1941. die Erhöhung des Grund- fapitals der S von 700 000 NA auf 840000 A im Wege der Kapitalberichtigung beschlossen und dem- entsprechend § 3 der Sagung geändert,

Besigheim. [41694] Amtsgericht Besigheim. Handelsregistereintragung,

Veränderung: /

A 33 am 12. Januar 1942: Firmq Theophil Weyhenmeyer in - Besig- hein. Das Geschäft ist mit Wirkun vom 1. ns 1942 ab auf Friedri Gerber, Kaufmann in Besigheim, über- egangen, der * es unter der Firma Theophil Weyhenmeyer Nachf. Jnh. Friedrih Gerber fortführt. Forde- rungen urid Schulden sind verein- barungsgemäß nicht auf den Nachfolger übergegangen, Bielefeld. {41696]

Anitsgericht Vielefeld.

Jn das Handelsregister Abteilung A ist folgendes eingetragen :

Am 16, Dezember 1941; unter Nr. 3478 Firma Heinrich Aldag, Bielefeld. : j

Fräulein Else Aldag, Bielefeld, ge- boren am 22. Januar 1926, bis zu ihrex Volljährigkeit gesèglih vertreten dur ihre Mutter, ¡Frau Luise Aldag geb. Puepke, Bielefeld, ist in das Ge- \chäft als persönlih haftende Gesell- shafterin eingetreten. Die Gesellschaft ist mit ihr nah dem Tode ihres Vaters, des bisherigen persönlich“ haftenden Ge- sellshafters Heinrih Aldag, fortgeseßt,

Am 22, Dezember 1941: unter Nr. 3119 Firma Schröder «& Wege- scheid, Bielefeld. :

Der Kaufmann Fr. Wilhelm Schrö- der in Bielefeld: ist durch Tod aus der Gesellshaft ausgeschieden. «

Dem Kaufmann Konrad Schüler in Bielefeld ist Einzelprokuxa erteilt.

Am 31. - Dezember 1941: unter Nr. 2669 Firma: Bertelsmann «&© Sohn, Bielefeld. - :

Die Liquidation ist beendet. - Die Firma is} erloschen,

Am - 31, Dezember 1941: unter Nr. 3716 Firma Friß Wittich, Biele- feld. Dem Kaufmann Karl Thoma in Bielefeld ist Prokura erteilt. - -

Jn das Handelsregister Abteilung B

Firma Gildemeister «&« Comp. Afktiengesell- schaft, Bielefeld.

Satzun

Wittler haben thr Zum Abwickler ist der Buchhalter Gott- lieb- Stickann in Bielefeld bestellt.

Bingen, Rhein.

in Farnac Vertrieb und Handel aller Arten voir Branntwein, Wein, Likören und Spirxi-

werben oder sih an solchen “der deren Vertretung übernehmen.

Blaukenburg, Hats,

Bochum.

Klempnerei Bochum-Linden.

lotte geb. Schu l % in ungeteilter Erbengamein|Ga!t übergegangen, die es unter der herigen Firma fortführen.

haber (Labensmittelgroßhandlung, * Rheinische Straße 32).

(Landesproduktengeschäft, straße 14).

Bochum, handlung,

Am 5. Januar 1942: unter Nr. 605 Werkzeugmaschinenfabrik

Durch Beschluß der Hauptversamm-

Leh vom 12. Dezember 1941 sind die Ss 12,

Firma Vielefelder Sackfabrik, Ge-

17 der Saßung geändert, Am 5. Januar 1942: unter Nr. 630

ellschaft mit beschränkter Haftung,

Bielefeld.

Dem Kaufmanr: Arthur Langer in

Bielefeld ist dexart Prokura erteilt, daß er berechtigt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen die Firma zu vertreten. \

‘anuar 1942: unter Nr. 648 Papier-: und

Am 2, irma . Sprick,

Wellpappentwwverke, Aktiengesellschaft, Bielefeld.

Duxrch Beschluß des Aufsichtsrats

vom 10. Dezember 1941 ist auf Grund der Dividendenabgabeverordnung vom 12. Juni 1941 im Wege der Kapital- berichtigung das 120 000 Æ.AÆ auf 480 000 R mit dem 31, Dezember 1940 e S 4 der

Grundkapital um

g (Grundkapital) ist geändert. m 2, Fanuar 1942: unter Nr. 729

Firma Wittler - Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bielefeld.

Die Liquidatoren O und Karl mt ‘niedergelegt.

[40859] Haudelsregister Amtsgericht Bingen.

Am - 22, Dezember 1941 wurde die

de os E. Texier u. Cie. Gesell-

chaft mit beschränkter Haftung in

Vingen a. Nh. in das Handelsregister eingetr?

Gegenstand des Unternehmens ist:

Erwerb und die Fortführung der bis- her in Bingen a. Rh, betriebenen, im Handelsregister des Amtsgerichts Bin- gen in Dung der

bt. B Nr. 7 eingetragenen Distilleries Texier et Co. société anonyme (Frankrei), Herstellung,

tuosen. Die Gesellshaft kann gleichartige oder ähnlihe Unternehmungen eL-

eteiligen

Das Stammkapital beträgt 200 090

NAÆM. Der Gesellschaftsvertrag ist am 8 Oktober 1941 abgeschlossen. Ge-

schäftsführer M Gustav Schneider, Käufmann in Bingen, Gaustraße 23. Josef Her:nann Bitemer ann und

Adalbert, Weißenbergér, beidè in Bin- gen s lies Schneider, der- zugleiß Ge-7' sêéllshafter ist, bringt die von ihr erworbene Distilleries E. Texier et t anonyme in FJarnac (Frankreich) mit allen Aktiven und Passiven in die Ge- sellschaft ein. ) lege ist auf 190000 NA im Gesell- schaftsvertrag festgeseßt.

ind Gesamtprokuristen.

Zweigniederlassung der 0. société

Der Wert dièser Ein-

41511]

Handelsregister

Amtsgericht Blankenburg (Harz),

30, Dezember 1941. Löschungen: B 10 Harzer Holzhof, Gesellschaft

mit beschränfter Haftung in Blan- kenburg a. H.

B 17 Harzer Holzkontor, Gesell-

schaft mit beschränkter Haftung in Blankenburg a. H.

Die Firmen sind erloschen.

{41512] _ Handelsregister Amtsgericht Bochum. Veränderungen: Am 10, Dezember 1941, H.-R. A 3340 Ferdinand Schulte, und Installation,

Das Handels Ia ist im Exbgang

auf die Witwe Hubert Schulte, Katha- rina geb. L Bochum-Linden, p 4 und die E -

ejrau Kurt Adler, Lie te, in Gelsenkirhen zu

ige Am 12, Dezembor 1941.

R. A 3524 Carl Kleine jr. Ju- Seinrich Kleine, Bochum

Der Ehefrau Heinrih Kleine, Cilli

gen. Döink, in Bochum ist Prokura er- teilt.

Am 12, Dezember 1941. H.-R. A 3037 Anton Menze, Bochum Ehrenfeld-

Kaufmann Anton Menze ist durh

Tod als pr ede, haftender Gesell- hafter ausgeschieden. Kaufmann Erich Saake in Dortmund-Brakel ist als per- sönlich haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten.

m 5, Januar 1942. H.-R.A 3302 Petri & Wengeler, Bochum (Kurzwarengroß- ellweg 37), ;

Der Kausmann Carl Petri ‘ist durch

Tod als Ler iede haftender Gesell- hafter ausge V aufgelöst.

chieden. Die Gesellschaft Der Kaufmann August engeler 1n Bochum-Stiepel ist nun-

mehx Alleininhaber. -

Bochaum (Geschäft für - ( ( Korte Haus- und Küchengeräte,

Westfalen, \chränkter Haftung, Bochum (Gra- benstr. 25—29).

samte fe Gegenstand

ändig Sie sin

lichen Bindemitteln wird standen: landzement, zement, Schlackenzement, Natur- und

winne nicht erzielen, kapital beträgt 233 600 HA.

falenbank schränkter Haftung, Bochum,

Bochum (Bongardstr. 60). wicklung ist beendet; die Firma ist er- loschen. j

Kloster, Grete

Am 9. Januar 1942. H.-R. A 3604 Gustav - Martin, Eisenwaren,

Kortumstr. 32).

Der Ehesrau Gustav Martin, Beate

geb. Baecker, in Bochum ist Prokura erteilt.

Löschungen: - Am 18. Dezember 1941. d. -R. A 3513 estdeutshe Hau-

delsgesellschast Grimberg «& Nölle, Bochum. |

Die Firma ist erloschen. Neueintragungen: Am 29, Dezember 1941. } H.-R. B 965 Zementverkaufsftelle Gejellschaft mir be:

1, Die Gesellshaft vermittelt den

Verkauf aller Zemente und zement- ähnlichen Bindemittel gemahlen oder in Klinkern —, die von ihren Gesell- shaftern hergestellt werden, im Namen und für Rechnung der Gesellschafter. Sie ist berechtigt, alle Maßnahmen zu treffen, die zur Zweckes dienlich sind. die Anordnung des Herrn Reichswirt- shastsministers über die Errichtung des Deutschen Zementverbandes vom 12. 10. 1940. (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 241 vom 14, 10, 1940.)

Erreichung dieses Makßgebend ist

2, Die Gesellschafter stellen ihre ge- Su an Zement und indemitteln, soweit ie Ge dieses Vertrages. sind, er Gejellschaft um Verkauf zur Ver- d verpflichtet, das selb- tändige Anbieten und Verkaufen dieser ‘rzeugnisse zu unterlassen, Unter Zement und Feen abei ver- Eisenport-

Portlandzement, Traß-

Hochofenzement,

ishzement sowie sonstige Zemente

und zementähnliche Bindemittel, die in einer Mischung von 1:3 bei Wasser- lagerung (1 Teil Bindemittel zu drei Teilen Normalsand) nach 28 Tagen eine Druckfestigkeit von mehr als 180 kg guem haben.

. Die Gesellshaft darf eigene Ge- Das Stamm-

Geschäftsführer ist Dr. Alfred WMid-

dell, Essen. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. am 20, Dezember 1941 errichtet. Die Gesellschaft hat einen oder zwei- Ge- Me oren

Der Gesellschaftsvertrag ist

l Sind zwei - Geschäfts- ührer vorhanden, so wird sie durch

zwei Geschäftsführer gemeinsam oder dur einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertréten.

Nicht eingetragen, -aber veröffentlicht

wird: Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen durch: den Deutschen MOVLANI N

eränderunugen:

Am 5. Dezember 1941, H.-R, B 919 Pensionskasse West- Gesellshaft mit be-

Durch Gesellshafterbeschluß vom

19, Dezember 1941 ist die Gesellschaft aufgelöst.

Die bisherigen Geschäftsführer sind

Abwickler.

Am 20. Dezember 1941.

H.-R. B 813 Bochumer Heim-

stätten-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bochum.

Durhch Gesellshafterbeschluß vom

7. November 1941 i\t der Gesellshafts- vertrag neu festgestellt.

Am 20, Dezember 1941, H.-R. B 943 Knupfer Gesellschaft

mit beschränkter Haftung, Bochum (Uhlandstr. 87). S y

Diplomingenieur Bernhard Knupfer

ist durch Tod als Geschäftsführer aus-

eschieden. Witwe Else Knupfer geb. Peine in Bochum ist zum Geschäfts:

Pg bestellt,

ie gleihe Eintragung ist am 11. 11.

1941 beim Gericht dex Hauptnieder- il. Berlin-Charlottenburg erfolgt un

vom 18. 11, 1941 bekanntgemacht.

in Nr. 270 des Reich8anzeigers

Löschungen: Am 12. Dezember 1941, H.-R, B 892 Rheinish-Westfäli-

scher Zement-Verband, Gesellschaft

mit beschränkter Hastung i. L,, Die Ab-

Bonn. [41513] …_ Handelsregister Amtsgericht Bonn. Abt. 5b. Neueintragung:

H.-R. A 3666 am 16. 12. 1941 die

Firma Frau Grete Kloster in Bonn

und als Fnhaberin Tot Heinrich

geb. Hässert, in Bonn. Veränderungen:

H.-R. A 2864 am 18, 12. 1941 bei der

Bes Michael Plaß, Buch- und

unst: Antiquariat Buchhandlung in Bonn: M und Firma sind’ dur Erbgang auf die Witwe Michael Plaß,

Katharina geb, Goldbrunner, in Bonn

übergegangen. j H.-R, A 3154 am 8, 1, 1942 bei der L Reebo Hans Reeb in Bonn: eschäft und Firma p an die Ehe- leute Hans Pool und Hildegard geb. Meyer in Bingen als persönlich | haf- tende Gesellschafter der nunmehrigen

‘offenen Handelsgesellshaft | übergegan-

nuar 1942 begonnen. Die Firma ist geändert in: Recboo Hans Reeb o. H. G. in Bonn.

H.-R. A 3205 am 24. 12, 1941 bei der Firma v. Schulz, Tegtmeyer «& Co. in Bonn: Ein Kommanditist ist neu in die Gesellschaft eingetreten.

H.-R. A 3462 am 8. 1. 1942 bei der un Geschwister Ungerathen in

ad Godesberg: Die persönlich haf- tende Gesellshafter Fohannes Unge- E und Fräulein Wilhelmine Unge- rathen sind verstorben. Die Gesellschaft wird von den übrigen Gesellschaftern unter der gleichen Firma fortgeseßt.

H.-R, A 3566 am 13, 1, 1942 bei der ema Gewerkschaft Albert in Bonn:

ie Gesamtprokura des Eugen Klaas in Bad Godesberg ist erloschen. Neueintragung: :

H.-R. B 1230 am 13. 12. 1941 die Firma Gefolgschaftshilfe „Bonner Zement“ Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Zementfabrik bei Oberkassel (Siegkreis). Gegenstand des Unternehmens ist: Die freiwillige einmalige oder wiederholte oder lau- fende Unterstüßung von Gefolgschafts- mitgliedern und ehemaligen Gefolg- schaftsmitgliedern der Bonner Port- land Zementwerk A. G. und deren An- C Die Gesellschaft. kann auch Befolg]chaftsmitgliedern - und Ange- Pee von Gefolgschaftsmitgliedern olcher Unternehmungen Unterstügun- L gewähren, die wirtschaftlih mit der

onner Portland Zementwerk A. G. ver- bunden en und deren Betreuung dur die Gesellshaft gemäß Beschluß des Aufsichtsrats der Se O aus An- trag des Vorstandes der Bonner Port- land Zementwerk A, G. übernommen wird. Stammkapital: 20 000,— NA. Der Gesellshaftervertrag L am 18. Sep- tember 1941 festgestellt, Die Geschäfts- führer werden vom Aufsichtsrat: bestellt und abberltfen. M nah Pa des Aufsichtsrats besteht die Geschäfts- ührung aus einer oder mehreren Per-' onen. Sind zwei oder mehrere Ge- châftsführer bestellt, so wird die Ge- ellshaft durch zwei Geschäftsführer ge- meinsam vertreten. Doch kann der Auf- sihtsrat auch einen der Geschäftsführer mit derx alleinigen Vertretung der Ge- sellschaft betrauen. Als nicht einge- tragen wird veröffentliht: Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen, soweit sie geseßlich vorgeshrieben \ind, durch den Deutschen Reichsanzeiger. Veränderungen:

_ H.-R, A 2789 am 14, 1. 1942 bet der Firma Walter Maß in Bonn: Ge- [hâft und Firma sind an die Ehefrau: Walter Maß, Hedwig geb. Buberxt, im Bonn übergegangen, Die Firma lautet jeyt: Tapeten-Maß Jnhaberin Hed- wig Maß in Bonn

H:-R B "1059 áâm 8. 1. 1942 ‘béî ‘der irma Vürgerlihes Brauhaus vonn in Vonn: Durch Beschluß der Hauptversammlung vom 15, 2 1939 ist die jung, neu gefaßt. Die Vertre- tungsbesugnis ist wie folgt geändert: Die Gesellshaft wird durch den Vor- stand geseglich vertreten. Sofern der Vorstand aus mehreren Personen be- steht, wird die Gesellschaft geseglih ver- treten durch zwei Mitglieder des Vor- standes oder durch ein Mitglied des Vorstandes gemeinschaftlich mit einem Prokuristen. Stellvertretende Mitglieder des Vorstandes stehen in dex Vertre- tungsbefugnis den ordentlihen Mit- gliedern gleich.

H.-R. B 1091 am 13, 12, 1941 hei der Firma Gemeinnüßiger Bau- verein Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Godesberg a. Rhein: Durch Beschluß der Gesellshafterver- sammlung vom 21. Juli 1941 sind die S5 13 Say 2 (Zeitpunkt der Gesell- [hafterversammlung) 14 Abs, 1 (Ein- O der eselishafterversamm- lung), 3 Say 1 (Stammkapita Gesellshaftsvertrages geändert bzw. neu gefaßt worden. Das Stammkapital ist von 70 350,— NA um 70 000,— A erhöht worden und beträgt nunmehr 140 350,— A.

H-R. B 1107 am 24, 12, 1941 bei der Ftrma Siedlungsgesellschaft Hoch-

reuz mit beschränkter Hastung in Godesberg am Rhein: Durch Be- {luß der OMMOGNerversammlung vom 5. September 1941 is Stadtrat Heinrih Di weiteren Geschäftsführer bestellt.

H.-R, B 1200 am 13. 12. 1941 bei der Firma Esders «& Dyckhoff Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung in Vonn: Durh Beschluß der Gesell- schaftersammlung vom 24. April 1941 ist § 5 des Gesellschaftsvertrages (Zeit- dauer der ee! Gesa geändert. Wei- terhin ist der Gesellshaftsvertrag hin- sichtlich der Erfordernisse von Mehr- llen der Gesellschafter zusäß- lih abgeändert und ergänzt worden.

Bordesholm. [41697] H.-R, A Nr, 87, Jn dem Handels- register A ist unter Nr. 87 bei der Firma Timmermann und Reimers, Bokhorft, folgendes eingetragen wor- den: Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Die Firma lautet jeßt: Johannes Timmermann, Bokhorst, Geschäfts- inhaber d Johannes Timmermann in Bokhorst.

Dex bisher von der Gesellschaft in Bokhorst geführte Geschäftsbetrieb wird unter Uebernahme der in diesem Betriebe “erwachsenen Aktiven und

gen. Die: Gesell|haft hat am 1. Ja-

eld von dem bisherigen Mitgesell- schäfter Johannes Timmermann unter

“sen. dorf. Für ihn ist sei Wek Ohlendorf. Für ihn ist sein Sohn Luckenwalde.

) des .

in Bad Godesberg zum

gestockt.

dit -

î ¿ r | P s T e

B M24 4 4 Pai N ; : e 5 z d g U A ae /y é: G L 40/8 Ma A Li i Ard Lie Le Ri ia f L mad i Ld 4 N E S2 Sit T E E L

Zentralhandelsregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preuß Ne. 18 zuglei Sentraidauderwceetes ine A de f Ggeiger

(Zweite Beilage) Berlin, Donnerstag, den 22. Januar 1942

L Handelsregister EGMARER E A [41735] | Firmeninhaber is jeyt der Kauf-| in Meldorf folgendes eingetragen | verbunden mit Sand- und Kiesgruben- T Me a pte 2, M vird eine Gewähr Amtsgericht SiCmanetad 5 E öhn in se. worden: Der Ehefrau Lenchen Febens | betrieb, Saumstraße 34). Fnhaber: nit übernommen, deridte den 23, Dezember 1941. à Lüdenscheid. P S M. Glaubah A 18 Krefeld. eueintragung: Dem Kaufmann Robert Wolf zu | Meldorf den 15 J : E i

agegen | B E TQueaee derge f Prt tre 0) O Be geg E | a g Ceara a gus

: mtsgericht Krefeld. t, / 2 . « E. i j ; Eingetragen am 16. Januar 1942. CinzeldebalEceiaat Anb ate A Gabbéiared [41744] | Memel. [41550; Urteil des Landgeridits in M. Gladba eucintragung: mann Wilhelm Tschiedel in Lizmann- Amtsgericht Lünen. Handelsregister vom 11. 9. 1941 ist die Geschäftsführung

und Ver:retung beiden Gesellschaftern

H.-R. A 5879 Pelzhaus Kreischc | stadt : entzogen und dem Kaufmann Arthuc

Amts Inh. Jna Lucas, Krefeld (Handel und E O

Lünen, den 15. Fanuar 1942. Memel, den 12, Januar 1942.

Anfertigung i i j “À i : Veränderung: ä ; ; 6 Klein] öniotea gen 11758 d ner H Abt. B Nr. 66 „Gas- ‘Wasser: und| B 23 "wir gs O vid bas E E aberin: Frau Jna Lucas geb. Kreishe Amtsgericht Lißmannstadt Elektrizitätswerke Lünen Gesell: | Aktiengesellschaft, Memel - Janisch. | Myslowitz [415565] refeld. » h: den 9. Januar 1942. schaft mit beschr. Haftung“, Lünen. | fen. Durch Beschluß des Aufsichtsrats s Fn das Handelsregister A des Amts- Veränderungen: Löschung: Dur Beschluß der Gesellshafterver- | vom 1s. Vezember 1941 ist das Au?- | gerihts i1 Myslowiß, O. S,, ist am

Ó.-R. A 4224 Th. Gippers, Kre- H.-R. A 240 „Jrene Gizel, Kurz- sammlung vom 17. Dezember 1941 ist sihtsratsmitglied Gewerberat Cari | 12. Fanuar 1942 ter Nummer 564 feld. Die Gesellschaft s aufgelöst. Der | u. Schnittwarenge schäft“ in Lit der § 12 des Gesellschaftsvertrages | Böhnstedt i Memel bis zum 15. April die Firma „Gastftätte Franz ‘Gin bisherige persönlich haftende Gesell- | mannstadt (Adolf-Hitler-Str, 48). Die | (Bekanntmahungen der Gesellschaft) | 1942 zum Vertreter des behinderten | kalla“, Geshäftsinhaber: Franz Smy-

hafter Hermann Gippers, Druderei- | Firma ist erloschen geändert. Vorstandsmitglieds Geor Etels [tstà ichtspi ; | ¿L9, 1 s ° telson | kalla, Gaststätten- d Lichtspiel- iRbaeE zu Krefeld, ist alleiniger Firmen- i N S E E bestellt. E N M ibeatlchesüer, ‘Scoppinis, Adolf Bier: 5.-R. A M Ge S és A LitzmannsCadt. [41738] | Mährisch Schönberg. [41544] E E « Straße 10, eingetragen worden. N, i o. Kom- Handelsregister Handelsregister Mono Kr. Iserlohn. [41551 |? H.-R. A 564,

manditgesellschaft, Krefeld. Heinrich -Plinele und Maxgarete Bruckmann, den 9. Fanuar 1942, elbe Krefeld, haben Prokura derart, Neueintragung: daß sie nur gemeinschaftlih oder ein R A 689 „Autotran®sport-Unter- Ieder von inen in Gemeinschaft mit j nehmen Gebrüder Böhm“ in Lit- ine, anderen Prokuristen vertreten a ge t (Danziger Straße 134). | ge A 307 Johann Lakeberg Eisen- | es Amtsgerichts in Myslowiß, O. S, H.-R. B 537 Ue. Theod Schwi gge Fam elsgesellicaft seit dem 2. 1. für den Amtsgerichtsbezirk Hohenstadt | gießerei, Menden. Die Firma lautet | ist am 12. Januar 1942 unter Nr. 565 Chemische Fabre Gefell j erß 0, Se sind die Kaufleute bei der Firma „Joh. Andverlitschka“, jeßt: Johann Lakeberg « Co. |die Firma „„Deli‘“‘-Theater, Juh. Pr ANEIZe Daftnie en t M Ce V ohm und Nikolaus Böhm, Siß: Steine, Vez. Hohenstadt, nach- Menden. “Franz Smykalla, Schovppinit, Adolf- bie Dra Beß a GUE in Lißmannstadt. E A i ob Offene Handelsgesellshaft, die am E ToDe 10, eingetragen worden. Mea - i i Xunmehriger Firmawortlaut: „Joh. | 1. F 94: : i: | 2 O.-R. A 565. 0 der SasllhastSvertiag ang | e Daner egister 2700 [eet O nsen Ptwert Stone, | 1.) Uald Prupte, Frbnendero- Nuhr | Myslowth, don 12, Jan oe 1982 durh § 7 (Veräußerung von Geschäfts- Amtsgeri i Einittrken inie il in das Handelsgeschäft als Gesell: Mai ) ) ) - geriht Lißmannstadt Eingetreten in die Fi i a E E anteilen), § 8 (Schiedsverit) bele 9 San ftadt, ingetreten in die Firma als wei- | {hafter eingetreten. Zur Vertretunc R : iht). j . Januar 1942, terer offener Gesellshafter Herr Her- fell\haft sind ny id. : H B 1149 Krefelder Hotel- Veränderung: bert Anderlitshka, Student in Steine, E B Sh me

Amtsgericht Lißmannstadt, Myslotvit, den 12. Fanuar 1942.

Amtsgericht Mähr. Schönberg, 2 Amtsgerich Das Amtsgericht.

ekanntmachung. Cs T ter , mtsgeri e r. g g ei enden, Kr Iserlohn, tis, 41556 . Januar 1942, N l ; Veränderung: «n das Handelsregister Abteilung

den 10, Fanuar 1942. Aenderung bei einer bereits eingetragenen Firma.

5. H.-R. A 3 Hohenstadt. Eingetra- en wurde im Handelsregister Abt. A

Neresheim. [41557]

Aktiengesellschaft Krefelder Hof, Amtsgericht Nere2heim.

e z H.-R. B 71 „Lißmannstädter Kamm- ¿ufi è ifterei ton 22, Dejmtee 10 L LUO E aof ein teneds E | nat pom 14, Jannar 1948 des Gesells aftsvertrages (betr. Ein- straße p) Éenst Fobane Shlabs if Mährisch Schönberg. [1154] T i Tes Es: teilung des Grundkapitals) abgeändert. | nit mebr Lo aR Tonteniaei if Handelsregifter In unser Handelsregister Abteilung Á A 56 Apotheke Neresheim Hugo Löschung: Verwalter, Zum veelüuficen [aLsGer Amtsgericht Mähr. Schönberg, |vUrde heute bei der unter Nr. 257 ein | Albert, Neresheim (Neresheim, H-R. A 5037 Richard Hüwen, | sarishen Verwalter ist Dermaänn, Wölf a 0 A E, L Aa E E S ines IP Krefeld. Die Gesellschaft ist aufgelöst, | aus Gera (Thüringen) bestellt, De Löschung zweier Firmen: ah, Bauunternehmung in Rhein | theke). i l die Firma erloschen. / 1 kommissarische Verwalter R n Der] 5 H-R. À 11 Schildberg und haujen, folgendes eingetragen: i Inhaber: Hugo Albert, Apotheker in Grund der VO. vom 7a B 5 H-R. A 5 Grulih, Eingetragen | . Der Bauingenieur Karl Faust jun. | Neresheim. Lampertheim. [41541] | (RGBI. 1 S. 1270) bestellt, Seine Be- | VUrden im Handelsregister Abt. A: 1. für | [n Rheinhausen ist als persönli haf- Z Bekanntmachung fugnisse rihten fi N t- [den Amtsgerichtsbezirk Schildberg bei | !ender Gesellschafter eingetreten. Vier j ad: F de chten sih nach der Bestallungs- | 55 Fi Brüd ckig: | Kommanditisten sind vorhanden. Die | Yenstadt, O. S. [41558] n unser Handelsregister wurde | urkunde der Haupttreuhandstelle t, Mähr. “Mothivasser, Und L lar do Gesellschaft hat am 1. Januar 1942 de. Vanzelevegifter . , 7 “A C-

heute în Abt. A4 Nr. 282 eingetragen | Berlin, vom,10. 9. 1941. Amtsgericht Neustadt, O/S.,

die Firma Eugen Knecht. Lim. Amtsgerichtsbezirk Grulih bei der | gonnen. Zur Vertretung der Gejell- 3 F 942 pertheim. h Litzmannstadt [41740] Firma Brüder Perut, Siz: Lins- schaft sind die persönlih haftenden Ge- : g tr ager ae 7 s dorf, nachstehende Aenderungen: sellschafter Unternehmer Friedrih| 4 Nr. 581 Firma Sterndrogerie

Firmeninhaber: Eugen Knecht, Hi- garrenfabrikant in Lampertheim. Lampertheim, den 9, Januar 1942. Amtsgericht.

Handelsregister Amtsgericht Lißmannstadt, den’ 9: FJanuar 1942. 6.-R L CNAUPEEGUs:

R. %1 Auntotransport- (41731] Prince t e Gesellschast mt be- Malüz {41746] . 2 j 4 100 ny Amtsgericht Landeshut / Schl. | (Danziger Straße 134). Lilmannftadt | Fn das Handelsregister wurde heute | Mörs, den 14. Januar 1942. A E G,

Veränderung: 7. Januar 1942. Die Gesellschaft ist auf Grund des bei der Firma „Peter Blümler““ in Das Amtsgericht. den 15. Januar 1942. B 43 Landeshuter Seidenweberei, | Umwandlungsbeschlusses aller Gesell- E E | 2 Firma Schuh

_Zufclge Verfügung des Herrn Re- Dresbach in Rheinhausen und Bau- Hub S ntinor ê gierungspräsidenten l Troppau vonz | !ngenieur Karl Faust jun. in, Rhein- Seiner ao U s Mea, 25. Sanuar 1941, 111-7 Wi/Jd, wer- | hausen nur in Gemeinschaft ermähtigt. | Q/S h e A den diese Firmen gelöscht. Die Firma ist unverändert geblieoen ; Berin c A Die Geschäftsräume befinden sich in Nenustadt, O. S. [41559] Rheinhausen, Friedenstraße 5. Handelsregister

Landeshut, Sehles. ) Handelsregister

Gesellschaft mit beschränkter Haf: | hafter vom 14 e in oins | (oschen. München. A Nr. 582 Firma Schu 8 Fels: n in Landeshut/Shl. M Mah SHandel8gesellihen E Mainz, den 15. Januar 1942. s ‘Bandelöreatitor P mann, Inhaber j Paul ee iens ; Batit F August Hansing geb. port-Unternehmen, Gebrüder Böhm“ in Amtsgericht. È Amtsgericht München. Neustadt, O/S. 200 tn Landeshut ist Einzelprokura Se woe aal ige E Uo O 41747] L O 1942. R . - en, a 1 orn S 4 ] A) Í N i en : Y stadt, T Cs N ck, E A _ [Ausschluß der Liquidation auf dio Mes In das Handelsregister wurde heute | A 6554 14. 1. 12 Anguste “Oeffentliche Velcaavadnns M nburg, Harz. {41732] Handelsgesellschaft übertragen worden bei der Firma „Hugo und Fritz | Dructmüller, München (Milcheinzel-| Jn das hiesige Handelsregister A

Scheuer in Liquidation‘’ in Mainz | handei, Kapuzinerstr. 2/0). Geschäfts- | Nr. 284 Dr. Bloch und Koltermann

Amtsgericht Liebenburg (Harz), | ist. Gläubigern der Gesellschaft, die ste Druckmüll in Rheda wurd Druckmüller in s in eda wurde eingétragen:

den 15. Fanuar 1942 binnen sechs Mo ein : Die Firma ist er inhaberin: - L naten ? j etngetragen: Die Firma ist erloschen. | inhaberin: d dd es 1 M E, kanntmachung der intern fer Me Von Amts wegen eingetragen auf | Munchen. Die Firma lautet jet: Hartftein- Mahner, Achilles & C j 'K.- G wandlungsbeschlusses in das Handels- | Grund des § 31 Abs. 2 HGB. „B 1063 14. 1. 1942 Unter. |und Sägewerk Rheda Richard Kol- Grof Mah 0., R.=.G, in | register zu diesem Zweck melden, ist | Mainz, den 16. Januar 1942. sützungseinrichtung des Zentralver- | termann OHG. Lur Vertretung der E -PeriBALO bafténder Élteirat Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Amtsgericht. lages der NSDAP. Franz Eher | Gesellschaft ist nur der Gesellschafter

ist ausgeschieden: Water Gesellschafter | Befriedigung verlangen können. E Nach. Gesellschaft mit beschränkter | Richard Koltermann berechtigt. S , ß, Hermann Mainz. : [41748] | Saftung, München (Thierschstr. 113. | Neustadt (Westpr.), 15. Januar 1942,

N das Le E Jl e ua: des Unternehmens ist, die Das Amtsgericht. j s t der ossenen Handelsgefellshaft in | Gefolgschaftsmitglieder der F j E haftender Gesellshafter eingetreten. L , Firma Johann Race” mit L Siy Nad. G, m. p H., München, 1 e TOLTONO, 41397] eränderung: in Mainz, Karmeliterstraße 8, einge- | Wien sozial zu betreuen. Die soziale | Ó.-R.. A 130 Firma Carl. Ramm Linz, o ceaike [417331] SH.-R. B 3 Chemische Industrie- | tragen: Die Vertretungsbefugnis ist | Betreuung eritredckt sich e al o af Holsteinisches “bente: Rec Amtsgericht Line (Don Gesellschaft mit beschränkter Haf- | ießt wie folgt geregelt: Die Fühcung | Beihilfen bei Geburten, Todesfällen so- | \andhaus, Wurst- und Fleischkon- Í z au), tung. Geschäftsführevin Witwe Anno | der Geschäfte der Gesellschaft steht jedem | wie bei allgemeinen und besonderen | |trvenfabrik, Nortorf.

Auguste

41542 Amtsgericht Luëkénwalde m den 156. Januar 1949.

muß, Hermann jr., als persönlich

Abt, 8, am 12. Januar 1942 Klin i lede e ; D et Klinger ist ausgeschieden. Neue Ge- | der Seel f zu. Zur Vertretung | Notlagen (lange Krankheit, Unfall usw.); | Paul Wahlers ist in das Geschäft als H.-R. B 10 Ca ilaaelcaier ll: shäftsführerin ist äulein Frieda | der Gesellschast sind die jeßigen Gesell- | ferner auf Gewährung von Et persönlich haftender Gesellschafter. ein- haft mit beschränkter H ftun : [Lemke in Luckenwalde, ihre Pro- alter „gleihfalls jeder allein und | Leistungen wie Alters- und JFnvaliden- | etreten; seine Prokura ist erloschen. aftung | kura ist erloschen. elbständig befugt. renten Toinit Witwen- und Waisengeld. Die Gesellschaft hat am 1. AAUNtE 190

G Sins E Sig: Linz. Me Firma i als aufgehob e l aare Sn nt aft mit beshränkter tung i Hanau): erloschen. tiges

begonnen. Nortorf, den 8, Januar 1949. Das Amtsgericht.

Mainz, O T 1942. i L 41543 mtsgericht. Amtsgericht Ludwigsburs, ] E R E Handelsregistereintragung vom 31, Dezember 1941

Stammkapital: 20 000 N... Geschäfts- führer: Heinrih Korth, Verlagsdirektor in München. Der Gesellschaftsvertrag [41546] | ist Cm am 14. November 1941 Bekanntmachungen der Gesellschaf: | Nürnberg,

M Bekanntmachung.

Malchow, Mecklb.

Handelsregister Die [41755]

Lippstadt. 41734] | « O:-R. A Nr. 243 Firma Wilhelm | Amtsgeriht Malchow (Meckl.). | erfolgen durch den Völkischen Eintragung H-R, B 2 Westiälische b1 tephan, Komm, Ges Ludwigs: Malhow, den 9. ua 1942. obater. N Handelsregister. Metall-Fndustrie A. G., Lippstadt: | "!k9- Veränderung: II. Veränderungen: Neueintragung:

A 203 S. Rehberg «& Co., Mal-| A 5719 13. 1. 1942 Günther | „A 3176 10. 1. 1942 Erhard

andel 3gesell\ aft ist |& Co., München (Corneliusstr. 16). | Nies in Nürnberg (Handel und Ver-

gten Geänderte Firma: Lro Günther. tretungen in Judustrieerzeugnissen,

B 85 13. 1. 19429 Aktien- | Wölkernstr. 8). Geschäftsinhaber: Er- brauerei zum Löwenbräu in Müns- | bard Rie, Kaufmann tin Nürnberg.

A 3177 183. 1. 1942 Friedrich

Das Gesellschoftskapital it um „Herstellung und Vertrieb hem.-teh- 1600 000 2.æ. auf 2 960900 E aul nischer Fabrikate, Reinigungs- und |chow. Die offene Desinfektionsmittel. i durch den am 6. Juli 1940 erfo

Anton Lummerzheim, Kaufmann in Die Firma hat ihren Siß von Stutt- |Tod der Gesellschafterin Frau Hella Lippstadt, und Friedrich Stöcker, Kauf- gart nah Lu wigsburg verlegt, Ein Rehberg, geb. Behrns, aufgelöst. ; mann in Lipperode, sind zu Gesamt. Kommanditist. Alleiniger Jnhaber der Firma 1#t | chen, München. Der Aufsichtsrat hat : R prokuristen bestellt. : iegt der frühere Gesellschafter Ernst | am 20, Dezember 1941 beschlossen, das | Fanner in Nürnberg (Vertrieb von Lippstadt. den 15. Januar 1949. Lobberich, | [41741] | Kronsfoth. Grundkapital im Wege der Berichti- | Kraftfahrzeug- und Fndustriebedarf so- Deer DOMGe tit, H P 0 am 2 gf Me irma | Meiß 41548 12. 3 E) E A A Satdstrafen u M AsDauflcae

-R, , am 2. 1. 1942, Firma s : 2. Fun 7 M zu [L | age I

Litzmannstadt. {41736] | Franz Castor, Grefrath, 2 als S Handelsregister [ ] erhöhen. ‘Grundfapital: 20 878 G H Sulzbacher Str. 92). GesftE nbaber: Handelsregister deren: alleiniger' JFnhaber Franz Castor Amtsgericht Meißen III. E dori “" } Friedrih Danner, Kaufmann’ in Nürn: tegen Lißmannftadt, Apotheker in Grefrath. Meißen, den 12. Januar 1949. A 3189 -— 14 gs ad Albrecht berg. E

en 23. Dezember 1941, ——— Veränderung: Apotheke Karl Mayer, München. A L SOwabäth 14 1. 1049,»

Neueintragung: Lörrach [41742] | H.-R: B 13 Meißner Zuschußkasse 335 i nter- | Natthäus Walter i ÿ » R! B Les 2 Inter: a r in Worzeldor H.-R. A 685 Fa, Karl Heu, Zweig- Handelsregistereintrag. ] Kranken - Versicherungsverein \ auf | garant Aktiengeselischaft für Grenz. (Herstellung und Vertrieb von Korf,

niederlassung Lißmanustadt (Schla-| H.-R. A 8/950 JIfteiner Kalkwerke | Gegenseitigkeit, Meißen. Dem Ab- verkehrserleihterung in waren, Haus Nr. 18a). Geschäfts-

Liqui- || i Ne. 1 Die Abwidlun inhaser: Matthäus Walter, Korkwaren-

eterstraße Nr. 47, Bauunternehmung). | Heinrih Schneider Jstein. Die | tei i i i

i l A, L I». D L ; ie | teilungsleiter ellmuth isher in | dati e |

nbaber: Bauingenieur Karl Heuck in | Firma J erloschen. Meißen ist Proßre eit Gs ver- | ist er s Vie Garn ist ge- | rikant in Worzeldorf.

tellten W ite C ManniBen „Ange-} Lörrach, den 14. Januar 19492. tritt die Kasse nur gemeinsam mit dem | [öscht. Veränderungen:

\ alter Colberg in Stettin und Amtsgericht. I. Vorsißer des Vorstandes oder einem diet 534 10. 1. 1942 Reichels- er

em tehnischen Angestellten Rudolf Kunsibacksteinwert Jean

R i von diesem mit seiner Vertretung be- P i öhm in Sydowsaue und Markus | Liüidenscheida 41743] | auftra itgli M. Gladbach. [41554] | Seib i ü i )doN / y uftragten Vorstandsmitgliede. j Seiboid in Nürnberg (Schalkhau ie dal jeder ven gart Prokura er-| Amtögericht Lüdenscheid, 13. 11942, E Cintslaricht M Gladbach Straße 63). Das Pachtverbältnis tf rüee Septe a E Aa In Pt aut res dvd Theodor | Aldork. / [41549 Neueintragung: bold ift ves Tod aut Lee Geielgei kuristen vertreten kann. vön Lüdenscheid. A eod m das Handelsregister A4 Nr. 179| Am 5. 1. 1942: A 5608 Wilhelu ausgeschieden. Die Fabrikbesi n cmás

ist houte bei der Firma Otto Jebens | Hasse, M. Gladbach (Fuhrgeshäft, | Anna Seibold in Miterbéra t As