1942 / 18 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 22 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

Lid: ui ditt Z L

Dr. Gottfried Hartner und Günther Kapuste vertreten ein jeder gemeinsam mit einem Vorstandsmitgliede oder mit einem Prokuristen.

Amtsgericht Berlin.

Berlin, 15. Fanuar 1942. Veränderungen:

B 51 396 Haus der Techuik Aktien: esellschaft (Berlin W.8, Behrenstraße r. 46—48). Durch Beschluß der Haupt- versammlung vom 6. Januar 1942 ist die Gesellschaft aufgelöst. Vorstandsmitglieder Peter Franzen, Berlin, und Kaufmann Alfred Henze, Berlin, sind Abwi>ler.- Die Prokura für Hermann Rauchhaus ist erloschen.

B 52705 Emil Zorn Afktiengesell- \chaft (Ausführung von Jsolierungen gliher: Art, Ein- und Verkauf von Berlin - Heinersdouf, Beschluß der

Abt, 562.

Die bisheri- Baumeistex

aumaterialien, Asgardstr. Hauptversammlung vom 2 ist die Satzung geändert in $ 10 (Auf- Die gleiche Hauptversamms- lung hat beschlossen, das Grundkcipital um 200 000, M auf 300 000,— R M Die Erhöhung ist durch- Das Grundkapital beträgt da- her 300 000,— NAÆ. Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 20. 10. 1941 ist ferner 8 4 (Grundkapital und Einteilung) ge- Zu Vorstandsmitgliedern sind Bergassessor a. D. Berlin, und Fngenieur Konrad Leßterer ist Stellver-

zu erhöhen.

Dinkela, Bernhard Leopold und Konrad Werner sind erloschen. y ri< Nau, Berlin; Andreas Feddersen, Berlin. Ein jeder von ihnen vertritt die Gesellschaft gemeinsam mit einem Vor- standsmitglied oder mit einem Profku- Als nicht eingetragen wird noch Auf die Grundkapital- erhöhung werden 200 Fnhaberaktien zu je 1000,— f. zum Nennbetrage zuzüg- lih 3!< v. H. Jahreszinsen für die Zeit vom 1. 7. 1941 bis zur Einzahlung aus- Je. 10 der bisherigen Aktien zu 100,— li. Æ sind in Aktien zu 1000,— Reihsmark umgetauscht. fapital von 300 000,— N. Æ zerfällt daher jeßt in 300 Fnhaberaktien zu je 1000,— Reichsmark. i

Prokurist: Hein-

veröffentlicht:

Das Grund-

Amtsgericht Berlin. Abt. 563. Berlin, 14. Fanuar 1942. Veränderungen:

B 52 114 Hertie Waren- und Kauf- haus Gesellschast mit beschränkter Haftung (Berlin SW 68, Krausen- Durh Beschluß der Gesellschafter vom 18. Dezember 1941 ist der Gesellschaftsvertrag geändert in S 4 (Geschäftsjahr) und i fügung eines zweiten Absazes zu $ 6,

von Geschäftsantei- ‘intragung wird. für dem Amts-

straße 46—49).

betr. die Einzicehun len. Die gleiche weigniederlassung t in München erfolgen, und zwar der Firma igni sung mit dem Zusaße „Zweignieder- München“. 406 Hüttenwerk Emil Schmidt beschränkter Haf- tung (Berlin SW 68, Ritterstr. 111), Durch Beschluß der Gesellshafter vom 99. Dezember 1941 ist das Stammkapt- tal um 490 000, 1.Æ auf 740 000,— NA erhöht und der Gesellschaftsvertrag in $ 3 (Stammkapital) entsprechend ge- ändert. Hans Jungels ist ni<ht mehr Geschäftsführer, Diplomingenieur Carl Mauch, Berlin, ist zum Geschäftsführer Dem FJakob Bohnen, Berlin, ist Gesamtprokura erteilt. ver die Gesellschaft gemeinsam mit einem Geschäftsführer. Die Prokura für Wil- helm Graf ist exrloshen. Als nicht ein- etragen wird no<h veröffentliht: Die ebernahme des erhöhten Stammkapi- tals erfolgt. dadur, daß von jeder der Uebernehmerinnen, nämlich der Walz- eisen- und Metallhandel A. G. in Ber- lin und der Vereinigte Aluminium- Werke A. G, in Berlin der von ihr ge- währte Barkredit mit einem Teilbeirage von je 175000 NAÆ gegen einen Tei betrag der übernommenen Stammein- n in Höhe von je 175 000 l. M ver-

weignieder-

Gesellschaft

Ex vertritl

49 Comfex-Export- und Jm: port-Handelsgesellschaft i Hastung (Berlin W 8, Unter den Linden 47>. Hans Horn ij niht mehr Geschäftsführer, schäftsführer durch das Gericht

Rechtsanwalt Dr. Willi Heß, Berlin.

B 58903 Concordia Vermögens- verwaltungsgesellschaft \hränkter Haftun wald, Wißmannstr. schafterbeshluß vom 20, Oktober 1941 ist die Gesellschaft aufgelöst, 1 herige Geschäftsführer Diplomingenieur Hans Dage Berlin, ist Abwi>ler.

Hercynia-Werkftätten Gesellschaft mit beschränkter Haf- Handarbeiten (Berlin SW 68, Neue Grünstr. 30). Gesellshafterversammlung ber 1941 hat die Umwand- Gesellschaft au 1“. Juli 1934 durch Ueber- érmögens unter Auê- tion auf den alleini- \den Kaufmann, Fa- handwerker Wilhelm beschlossen. 1 genden Gesellschaft | ist. folgendes eingetragen:

\<ränkter

(Berlin-Grune-

Stictgarne

227 Dezem lung der *< Geseß2s vom tragung ihres {luß der Liquiddä en Gesellschafter, vikant und Kunst Cronjaeger, Berlin;

Grund des

L J

E E

L Í L E R E bet A

Zentralhandelsregifterbeilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 18 vom 22, Januar 1942. S. 2

ist erloshen. Als nicht eingetragén wird noch veröffentliht: Den Gläubi- oern der Gesellschaft steht es frei, std- weit sie ni<t Befriedigung verlangen kounen, Sinnen se<s Monaten seit diejer Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu beanspruchen.

Berlin. E [41692]

Aint8gericht Berlin.

Avt. 563, Berlin, 15. Fanuar 1942. Veränderung:

B 51741 Argus- Motoren Gesell: schaft mit beschränkter Haftung (Berlin-Reinickendorf, Flottenstr. 39/49). Die Prokuren für Paul Bierbaum und Guido Wimmer sind erloshen. Die Ein- tragung bezügli<h Bierbaum wird für die Zweigniederlassung, die den Firmen- usaß Werk Karlsruhe Le: bei dem Amtsgericht Karlsruhe erfolgen.

Berlin. {41510] Amtsgericht Berlin. Abt. 564. Berlin, 14. Fanuar 1942. Veränderungen:

B 51208 Telefunken Gesellschaft für drahtlose Telegraphie mit bet schränkter Haftuug (Zehlendorf, 4, Ring, Osteweg). Prokuristen unter Beschränkung auf die Hauptnieder- lassung Berlin: Dr. Paul Beuter 1n Berlin, Wulf Bielig - in Berlin, Leo Brandt in Kleinmahnow, Dr. Her- mann Fernholz in Berlin, Dr. Wil- helm Granißa in Berlin, Ernst Kloß in Berlin, Oskar Kunge in Berlin, Ernst Peters in Berlin, Peter Schnißtze- lex in Vexlin, Paul Täy in Berlin, Max Witthöft in Berlin. Feder von ihnen vertritt die Gesellshaft in Ge- meinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen. Die Prokuren“ für Christian Gruner und Dr. Max Weth sind erloschen.

B 54897 Kannen- und Flaschen: bier: Vertrieb Gesellschaft mit be- schränkter Haftung (SW 11, Möütkern- straße 118/119 9. Die Prokuca für Werner Jacobi ist erloschen.

Berlin. [41693] Amtsgericht Bexlin. Abt. 564, Berlin, 15. Januar 1942. Veränderung:

B 54714 Möhrke « Hartmann Blumenkunst und Antiquitäten, Ge: sellschaft mit beschränkter Haftung (W 50, Budapester Straße 39). Durch Beschluß der Gesellschafter vom 23: De- zember 1941 if der Gesellschaftsvertrag neu gefaßt. Sind mehrere Geschäft s8- führer bestellt, so wird die Gesellschaft durch jeden Geschäftsführer allein ver» treten. Zum weiteren Geschäftsführer ist bestellt: Kunsthändler Herbert Reh- bein, Berlin. E

+ R P “a s r D Loi , Besigheim. [411695]

Umts ericht Besigheim. Handel®registereintragung, Veränderung: i

B 16 am 15, Fanuar 1942: Firma Gustav Mugler, Aktiengesellschaft, Siy Lauffen a. Ñ.

Der Aufsichtsrat hat am 22. De- zember 1941. die Erhöhung des Grund- fapitals der S von 700 000 NA auf 840000 A im Wege der Kapitalberichtigung beschlossen und dem- entsprechend $ 3 der Sagung geändert,

Besigheim. [41694] Amtsgericht Besigheim. Handelsregistereintragung,

Veränderung: /

A 33 am 12. Januar 1942: Firmq Theophil Weyhenmeyer in - Besig- hein. Das Geschäft ist mit Wirkun vom 1. ns 1942 ab auf Friedri Gerber, Kaufmann in Besigheim, über- egangen, der * es unter der Firma Theophil Weyhenmeyer Nachf. Jnh. Friedrih Gerber fortführt. Forde- rungen urid Schulden sind verein- barungsgemäß nicht auf den Nachfolger übergegangen, Bielefeld. {41696]

Anitsgericht Vielefeld.

Jn das Handelsregister Abteilung A ist folgendes eingetragen :

Am 16, Dezember 1941; unter Nr. 3478 Firma Heinri<h Aldag, Bielefeld. : j

Fräulein Else Aldag, Bielefeld, ge- boren am 22. Januar 1926, bis zu ihrex Volljährigkeit gesèglih vertreten dur ihre Mutter, ¡Frau Luise Aldag geb. Puepke, Bielefeld, ist in das Ge- \<häft als persönlih haftende Gesell- shafterin eingetreten. Die Gesellschaft ist mit ihr nah dem Tode ihres Vaters, des bisherigen persönlich“ haftenden Ge- sellshafters Heinrih Aldag, fortgeseßt,

Am 22, Dezember 1941: unter Nr. 3119 Firma Schröder «& Wege- scheid, Bielefeld. :

Der Kaufmann Fr. Wilhelm Schrö- der in Bielefeld: ist dur<h Tod aus der Gesellshaft ausgeschieden. «

Dem Kaufmann Konrad Schüler in Bielefeld ist Einzelprokuxa erteilt.

Am 31. - Dezember 1941: unter Nr. 2669 Firma: Bertelsmann «&© Sohn, Bielefeld. - :

Die Liquidation ist beendet. - Die Firma is} erloschen,

Am - 31, Dezember 1941: unter Nr. 3716 Firma Friß Wittich, Biele- feld. Dem Kaufmann Karl Thoma in Bielefeld ist Prokura erteilt. - -

Jn das Handelsregister Abteilung B

Firma Gildemeister «&« Comp. Afktiengesell- schaft, Bielefeld.

Satzun

Wittler haben thr Zum Abwi>ler ist der Buchhalter Gott- lieb- Sti>ann in Bielefeld bestellt.

Bingen, Rhein.

in Farnac Vertrieb und Handel aller Arten voir Branntwein, Wein, Likören und Spirxi-

werben oder sih an solchen “der deren Vertretung übernehmen.

Blaukenburg, Hats,

Bochum.

Klempnerei Bochum-Linden.

lotte geb. Schu l % in ungeteilter Erbengamein|Ga!t übergegangen, die es unter der herigen Firma fortführen.

haber (Labensmittelgroßhandlung, * Rheinische Straße 32).

(Landesproduktengeschäft, straße 14).

Bochum, handlung,

Am 5. Januar 1942: unter Nr. 605 Werkzeugmaschinenfabrik

Dur<h Beschluß der Hauptversamm-

Leh vom 12. Dezember 1941 sind die Ss 12,

Firma Vielefelder Sackfabrik, Ge-

17 der Saßung geändert, Am 5. Januar 1942: unter Nr. 630

ellschaft mit beschränkter Haftung,

Bielefeld.

Dem Kaufmanr: Arthur Langer in

Bielefeld ist dexart Prokura erteilt, daß er berechtigt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen die Firma zu vertreten. \

‘anuar 1942: unter Nr. 648 Papier-: und

Am 2, irma . Sprick,

Wellpappentwwverke, Aktiengesellschaft, Bielefeld.

Duxr<h Beschluß des Aufsichtsrats

vom 10. Dezember 1941 ist auf Grund der Dividendenabgabeverordnung vom 12. Juni 1941 im Wege der Kapital- berichtigung das 120 000 Æ.AÆ auf 480 000 R mit dem 31, Dezember 1940 e S 4 der

Grundkapital um

g (Grundkapital) ist geändert. m 2, Fanuar 1942: unter Nr. 729

Firma Wittler - Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bielefeld.

Die Liquidatoren O und Karl mt ‘niedergelegt.

[40859] Haudelsregister Amtsgericht Bingen.

Am - 22, Dezember 1941 wurde die

de os E. Texier u. Cie. Gesell-

chaft mit beschränkter Haftung in

Vingen a. Nh. in das Handelsregister eingetr?

Gegenstand des Unternehmens ist:

Erwerb und die Fortführung der bis- her in Bingen a. Rh, betriebenen, im Handelsregister des Amtsgerichts Bin- gen in Dung der

bt. B Nr. 7 eingetragenen Distilleries Texier et Co. société anonyme (Frankrei), Herstellung,

tuosen. Die Gesellshaft kann gleichartige oder ähnlihe Unternehmungen eL-

eteiligen

Das Stammkapital beträgt 200 090

NAÆM. Der Gesellschaftsvertrag ist am 8 Oktober 1941 abgeschlossen. Ge-

schäftsführer M Gustav Schneider, Käufmann in Bingen, Gaustraße 23. Josef Her:nann Bitemer ann und

Adalbert, Weißenbergér, beidè in Bin- gen s lies Schneider, der- zugleiß Ge-7' sêéllshafter ist, bringt die von ihr erworbene Distilleries E. Texier et t anonyme in FJarnac (Frankreich) mit allen Aktiven und Passiven in die Ge- sells<haft ein. ) lege ist auf 190000 NA im Gesell- schaftsvertrag festgeseßt.

ind Gesamtprokuristen.

Zweigniederlassung der 0. société

Der Wert dièser Ein-

41511]

Handelsregister

Amtsgericht Blankenburg (Harz),

30, Dezember 1941. Löschungen: B 10 Harzer Holzhof, Gesellschaft

mit beschränfter Haftung in Blan- kenburg a. H.

B 17 Harzer Holzkontor, Gesell-

schaft mit beschränkter Haftung in Blankenburg a. H.

Die Firmen sind erloschen.

{41512] _ Handelsregister Amtsgericht Bochum. Veränderungen: Am 10, Dezember 1941, H.-R. A 3340 Ferdinand Schulte, und Installation,

Das Handels Ia ist im Exbgang

auf die Witwe Hubert Schulte, Katha- rina geb. L Bochum-Linden, p 4 und die E -

ejrau Kurt Adler, Lie te, in Gelsenkirhen zu

ige Am 12, Dezembor 1941.

R. A 3524 Carl Kleine jr. Ju- Seinri<h Kleine, Bochum

Der Ehefrau Heinrih Kleine, Cilli

gen. Döink, in Bochum ist Prokura er- teilt.

Am 12, Dezember 1941. H.-R. A 3037 Anton Menze, Bochum Ehrenfeld-

Kaufmann Anton Menze ist durh

Tod als pr ede, haftender Gesell- hafter ausgeschieden. Kaufmann Erich Saake in Dortmund-Brakel ist als per- sönlich haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten.

m 5, Januar 1942. H.-R.A 3302 Petri & Wengeler, Bochum (Kurzwarengroß- ellweg 37), ;

Der Kausmann Carl Petri ‘ist dur<

Tod als Ler iede haftender Gesell- hafter ausge V aufgelöst.

chieden. Die Gesellschaft Der Kaufmann August engeler 1n Bochum-Stiepel ist nun-

mehx Alleininhaber. -

Bochaum (Geschäft für - ( ( Korte Haus- und Küchengeräte,

Westfalen, \<ränkter Haftung, Bochum (Gra- benstr. 25—29).

samte fe Gegenstand

ändig Sie sin

lichen Bindemitteln wird standen: landzement, zement, Schla>kenzement, Natur- und

winne nicht erzielen, kapital beträgt 233 600 HA.

falenbank schränkter Haftung, Bochum,

Bochum (Bongardstr. 60). wi>lung ist beendet; die Firma ist er- loschen. j

Kloster, Grete

Am 9. Januar 1942. H.-R. A 3604 Gustav - Martin, Eisenwaren,

Kortumstr. 32).

Der Ehesrau Gustav Martin, Beate

geb. Bae>er, in Bochum ist Prokura erteilt.

Löschungen: - Am 18. Dezember 1941. d. -R. A 3513 estdeutshe Hau-

delsgesells<hast Grimberg «& Nölle, Bochum. |

Die Firma ist erloschen. Neueintragungen: Am 29, Dezember 1941. } H.-R. B 965 Zementverkaufsftelle Gejellschaft mir be:

1, Die Gesellshaft vermittelt den

Verkauf aller Zemente und zement- ähnlichen Bindemittel gemahlen oder in Klinkern —, die von ihren Gesell- shaftern hergestellt werden, im Namen und für Rechnung der Gesellschafter. Sie ist berechtigt, alle Maßnahmen zu treffen, die zur Zweckes dienlich sind. die Anordnung des Herrn Reichswirt- shastsministers über die Errichtung des Deutschen Zementverbandes vom 12. 10. 1940. (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 241 vom 14, 10, 1940.)

Erreichung dieses Makßgebend ist

2, Die Gesellschafter stellen ihre ge- Su an Zement und indemitteln, soweit ie Ge dieses Vertrages. sind, er Gejellschaft um Verkauf zur Ver- d verpflichtet, das selb- tändige Anbieten und Verkaufen dieser ‘rzeugnisse zu unterlassen, Unter Zement und Feen abei ver- Eisenport-

Portlandzement, Traß-

Hochofenzement,

ishzement sowie sonstige Zemente

und zementähnliche Bindemittel, die in einer Mischung von 1:3 bei Wasser- lagerung (1 Teil Bindemittel zu drei Teilen Normalsand) na<h 28 Tagen eine Dru>festigkeit von mehr als 180 kg guem haben.

. Die Gesellshaft darf eigene Ge- Das Stamm-

Geschäftsführer ist Dr. Alfred WMid-

dell, Essen. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. am 20, Dezember 1941 errichtet. Die Gesellschaft hat einen oder zwei- Ge- Me oren

Der Gesellschaftsvertrag ist

l Sind zwei - Geschäfts- ührer vorhanden, so wird sie durch

zwei Geschäftsführer gemeinsam oder dur einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertréten.

Nicht eingetragen, -aber veröffentlicht

wird: Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen durch: den Deutschen MOVLANI N

eränderunugen:

Am 5. Dezember 1941, H.-R, B 919 Pensionskasse West- Gesellshaft mit be-

Dur<h Gesellshafterbes<hluß vom

19, Dezember 1941 ist die Gesellschaft aufgelöst.

Die bisherigen Geschäftsführer sind

Abwi>ler.

Am 20. Dezember 1941.

H.-R. B 813 Bochumer Heim-

stätten-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bochum.

Durh<h Gesellshafterbes<hluß vom

7. November 1941 i\t der Gesellshafts- vertrag neu festgestellt.

Am 20, Dezember 1941, H.-R. B 943 Knupfer Gesellschaft

mit beschränkter Haftung, Bochum (Uhlandstr. 87). S y

Diplomingenieur Bernhard Knupfer

ist dur< Tod als Geschäftsführer aus-

eschieden. Witwe Else Knupfer geb. Peine in Bochum ist zum Geschäfts:

Pg bestellt,

ie gleihe Eintragung ist am 11. 11.

1941 beim Gericht dex Hauptnieder- il. Berlin-Charlottenburg erfolgt un

vom 18. 11, 1941 bekanntgemacht.

in Nr. 270 des Reich8anzeigers

Löschungen: Am 12. Dezember 1941, H.-R, B 892 Rheinish-Westfäli-

scher Zement-Verband, Gesellschaft

mit beschränkter Hastung i. L,, Die Ab-

Bonn. [41513] …_ Handelsregister Amtsgericht Bonn. Abt. 5b. Neueintragung:

H.-R. A 3666 am 16. 12. 1941 die

Firma Frau Grete Kloster in Bonn

und als Fnhaberin Tot Heinrich

geb. Hässert, in Bonn. Veränderungen:

H.-R. A 2864 am 18, 12. 1941 bei der

Bes Michael Plaß, Buch- und

unst: Antiquariat Buchhandlung in Bonn: M und Firma sind’ dur Erbgang auf die Witwe Michael Plaß,

Katharina geb, Goldbrunner, in Bonn

übergegangen. j H.-R, A 3154 am 8, 1, 1942 bei der L Reebo Hans Reeb in Bonn: eschäft und Firma p an die Ehe- leute Hans Pool und Hildegard geb. Meyer in Bingen als persönlich | haf- tende Gesellschafter der nunmehrigen

‘offenen Handelsgesellshaft | übergegan-

nuar 1942 begonnen. Die Firma ist geändert in: Recboo Hans Reeb o. H. G. in Bonn.

H.-R. A 3205 am 24. 12, 1941 bei der Firma v. Schulz, Tegtmeyer «& Co. in Bonn: Ein Kommanditist ist neu in die Gesellschaft eingetreten.

H.-R. A 3462 am 8. 1. 1942 bei der un Geschwister Ungerathen in

ad Godesberg: Die persönlich haf- tende Gesellshafter Fohannes Unge- E und Fräulein Wilhelmine Unge- rathen sind verstorben. Die Gesellschaft wird von den übrigen Gesellschaftern unter der gleichen Firma fortgeseßt.

H.-R, A 3566 am 13, 1, 1942 bei der ema Gewerkschaft Albert in Bonn:

ie Gesamtprokura des Eugen Klaas in Bad Godesberg ist erloschen. Neueintragung: :

H.-R. B 1230 am 13. 12. 1941 die Firma Gefolgschaftshilfe „Bonner Zement“ Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Zementfabrik bei Oberkassel (Siegkreis). Gegenstand des Unternehmens ist: Die freiwillige einmalige oder wiederholte oder lau- fende Unterstüßung von Gefolgschafts- mitgliedern und ehemaligen Gefolg- schaftsmitgliedern der Bonner Port- land Zementwerk A. G. und deren An- C Die Gesellschaft. kann au< Befolg]chaftsmitgliedern - und Ange- Pee von Gefolgschaftsmitgliedern olcher Unternehmungen Unterstügun- L gewähren, die wirtschaftlih mit der

onner Portland Zementwerk A. G. ver- bunden en und deren Betreuung dur die Gesellshaft gemäß Beschluß des Aufsichtsrats der Se O aus An- trag des Vorstandes der Bonner Port- land Zementwerk A, G. übernommen wird. Stammkapital: 20 000,— NA. Der Gesellshaftervertrag L am 18. Sep- tember 1941 festgestellt, Die Geschäfts- führer werden vom Aufsichtsrat: bestellt und abberltfen. M nah Pa des Aufsichtsrats besteht die Geschäfts- ührung aus einer oder mehreren Per-' onen. Sind zwei oder mehrere Ge- châftsführer bestellt, so wird die Ge- ellshaft dur< zwei Geschäftsführer ge- meinsam vertreten. Doch kann der Auf- sihtsrat au<h einen der Geschäftsführer mit derx alleinigen Vertretung der Ge- sellschaft betrauen. Als nicht einge- tragen wird veröffentliht: Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen, soweit sie geseßli<h vorgeshrieben \ind, dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Veränderungen:

_ H.-R, A 2789 am 14, 1. 1942 bet der Firma Walter Maß in Bonn: Ge- [hâft und Firma sind an die Ehefrau: Walter Maß, Hedwig geb. Buberxt, im Bonn übergegangen, Die Firma lautet jeyt: Tapeten-Maß Jnhaberin Hed- wig Maß in Bonn

H:-R B "1059 áâm 8. 1. 1942 ‘béî ‘der irma Vürgerlihes Brauhaus vonn in Vonn: Dur<h Beschluß der Hauptversammlung vom 15, 2 1939 ist die jung, neu gefaßt. Die Vertre- tungsbesugnis ist wie folgt geändert: Die Gesellshaft wird dur< den Vor- stand gesegli<h vertreten. Sofern der Vorstand aus mehreren Personen be- steht, wird die Gesellschaft geseglih ver- treten durch zwei Mitglieder des Vor- standes oder dur< ein Mitglied des Vorstandes gemeinschaftli< mit einem Prokuristen. Stellvertretende Mitglieder des Vorstandes stehen in dex Vertre- tungsbefugnis den ordentlihen Mit- gliedern gleich.

H.-R. B 1091 am 13, 12, 1941 hei der Firma Gemeinnüßiger Bau- verein Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Godesberg a. Rhein: Durch Beschluß der Gesellshafterver- sammlung vom 21. Juli 1941 sind die S5 13 Say 2 (Zeitpunkt der Gesell- [hafterversammlung) 14 Abs, 1 (Ein- O der eselishafterversamm- lung), 3 Say 1 (Stammkapita Gesellshaftsvertrages geändert bzw. neu gefaßt worden. Das Stammkapital ist von 70 350,— NA um 70 000,— A erhöht worden und beträgt nunmehr 140 350,— A.

H-R. B 1107 am 24, 12, 1941 bei der Ftrma Siedlungsgesellschaft Hoch-

reuz mit beschränkter Hastung in Godesberg am Rhein: Durch Be- {luß der OMMOGNerversammlung vom 5. September 1941 is Stadtrat Heinrih Di weiteren Geschäftsführer bestellt.

H.-R, B 1200 am 13. 12. 1941 bei der Firma Esders «& Dyckhoff Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung in Vonn: Durh Beschluß der Gesell- schaftersammlung vom 24. April 1941 ist $ 5 des Gesellschaftsvertrages (Zeit- dauer der ee! Gesa geändert. Wei- terhin ist der Gesellshaftsvertrag hin- sichtlich der Erfordernisse von Mehr- llen der Gesellschafter zusäß- lih abgeändert und ergänzt worden.

Bordesholm. [41697] H.-R, A Nr, 87, Jn dem Handels- register A ist unter Nr. 87 bei der Firma Timmermann und Reimers, Bokhorft, folgendes eingetragen wor- den: Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Die Firma lautet jeßt: Johannes Timmermann, Bokhorst, Geschäfts- inhaber d Johannes Timmermann in Bokhorst.

Dex bisher von der Gesellschaft in Bokhorst geführte Geschäftsbetrieb wird unter Uebernahme der in diesem Betriebe “erwachsenen Aktiven und

gen. Die: Gesell|haft hat am 1. Ja-

eld von dem bisherigen Mitgesell- s<häfter Johannes Timmermann unter

“sen. dorf. Für ihn ist sei Wek Ohlendorf. Für ihn ist sein Sohn Luckenwalde.

) des .

in Bad Godesberg zum

gesto>t.

dit -

î ¿ r | P s T e

B M24 4 4 Pai N ; : e 5 z d g U A ae /y é: G L 40/8 Ma A Li i Ard Lie Le Ri ia f L mad i Ld 4 N E S2 Sit T E E L

Zentralhandelsregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preuß Ne. 18 zuglei Sentraidauderwceetes ine A de f Ggeiger

(Zweite Beilage) Berlin, Donnerstag, den 22. Januar 1942

L Handelsregister EGMARER E A [41735] | Firmeninhaber is jeyt der Kauf-| in Meldorf folgendes eingetragen | verbunden mit Sand- und Kiesgruben- T Me a pte 2, M vird eine Gewähr Amtsgericht SiCmanetad 5 E öhn in se. worden: Der Ehefrau Lenchen Febens | betrieb, Saumstraße 34). Fnhaber: nit übernommen, deridte den 23, Dezember 1941. à Lüdenscheid. P S M. Glaubah A 18 Krefeld. eueintragung: Dem Kaufmann Robert Wolf zu | Meldorf den 15 J : E i

agegen | B E TQueaee derge f Prt tre 0) O Be geg E | a g Ceara a gus

: mtsgericht Krefeld. t, / 2 . « E. i j ; Eingetragen am 16. Januar 1942. CinzeldebalEceiaat Anb ate A Gabbéiared [41744] | Memel. [41550; Urteil des Landgeridits in M. Gladba eucintragung: mann Wilhelm Tschiedel in Lizmann- Amtsgericht Lünen. Handelsregister vom 11. 9. 1941 ist die Geschäftsführung

und Ver:retung beiden Gesellschaftern

H.-R. A 5879 Pelzhaus Kreischc | stadt : entzogen und dem Kaufmann Arthuc

Amts Inh. Jna Lucas, Krefeld (Handel und E O

Lünen, den 15. Fanuar 1942. Memel, den 12, Januar 1942.

Anfertigung i i j “À i : Veränderung: ä ; ; 6 Klein] öniotea gen 11758 d ner H Abt. B Nr. 66 „Gas- ‘Wasser: und| B 23 "wir gs O vid bas E E aberin: Frau Jna Lucas geb. Kreishe Amtsgericht Lißmannstadt Elektrizitätswerke Lünen Gesell: | Aktiengesellschaft, Memel - Janisch. | Myslowitz [415565] refeld. » h: den 9. Januar 1942. schaft mit beschr. Haftung“, Lünen. | fen. Durch Beschluß des Aufsichtsrats s Fn das Handelsregister A des Amts- Veränderungen: Löschung: Dur Beschluß der Gesellshafterver- | vom 1s. Vezember 1941 ist das Au?- | gerihts i1 Myslowiß, O. S,, ist am

Ó.-R. A 4224 Th. Gippers, Kre- H.-R. A 240 „Jrene Gizel, Kurz- sammlung vom 17. Dezember 1941 ist sihtsratsmitglied Gewerberat Cari | 12. Fanuar 1942 ter Nummer 564 feld. Die Gesellschaft s aufgelöst. Der | u. Schnittwarenge schäft“ in Lit der $ 12 des Gesellschaftsvertrages | Böhnstedt i Memel bis zum 15. April die Firma „Gastftätte Franz ‘Gin bisherige persönlich haftende Gesell- | mannstadt (Adolf-Hitler-Str, 48). Die | (Bekanntmahungen der Gesellschaft) | 1942 zum Vertreter des behinderten | kalla“, Geshäftsinhaber: Franz Smy-

hafter Hermann Gippers, Druderei- | Firma ist erloschen geändert. Vorstandsmitglieds Geor Etels [tstà ichtspi ; | ¿L9, 1 s ° telson | kalla, Gaststätten- d Lichtspiel- iRbaeE zu Krefeld, ist alleiniger Firmen- i N S E E bestellt. E N M ibeatlchesüer, ‘Scoppinis, Adolf Bier: 5.-R. A M Ge S és A LitzmannsCadt. [41738] | Mährisch Schönberg. [41544] E E « Straße 10, eingetragen worden. N, i o. Kom- Handelsregister Handelsregister Mono Kr. Iserlohn. [41551 |? H.-R. A 564,

manditgesellschaft, Krefeld. Heinrich -Plinele und Maxgarete Bru>mann, den 9. Fanuar 1942, elbe Krefeld, haben Prokura derart, Neueintragung: daß sie nur gemeinschaftlih oder ein R A 689 „Autotran®sport-Unter- Ieder von inen in Gemeinschaft mit j nehmen Gebrüder Böhm“ in Lit- ine, anderen Prokuristen vertreten a ge t (Danziger Straße 134). | ge A 307 Johann Lakeberg Eisen- | es Amtsgerichts in Myslowiß, O. S, H.-R. B 537 Ue. Theod Schwi gge Fam elsgesellicaft seit dem 2. 1. für den Amtsgerichtsbezirk Hohenstadt | gießerei, Menden. Die Firma lautet | ist am 12. Januar 1942 unter Nr. 565 Chemische Fabre Gefell j erß 0, Se sind die Kaufleute bei der Firma „Joh. Andverlitschka“, jeßt: Johann Lakeberg « Co. |die Firma „„Deli‘“‘-Theater, Juh. Pr ANEIZe Daftnie en t M Ce V ohm und Nikolaus Böhm, Siß: Steine, Vez. Hohenstadt, na<h- Menden. “Franz Smykalla, Schovppinit, Adolf- bie Dra Beß a GUE in Lißmannstadt. E A i ob Offene Handelsgesellshaft, die am E ToDe 10, eingetragen worden. Mea - i i Xunmehriger Firmawortlaut: „Joh. | 1. F 94: : i: | 2 O.-R. A 565. 0 der SasllhastSvertiag ang | e Daner egister 2700 [eet O nsen Ptwert Stone, | 1.) Uald Prupte, Frbnendero- Nuhr | Myslowth, don 12, Jan oe 1982 durh $ 7 (Veräußerung von Geschäfts- Amtsgeri i Einittrken inie il in das Handelsgeschäft als Gesell: Mai ) ) ) - geriht Lißmannstadt Eingetreten in die Fi i a E E anteilen), $ 8 (Schiedsverit) bele 9 San ftadt, ingetreten in die Firma als wei- | {hafter eingetreten. Zur Vertretunc R : iht). j . Januar 1942, terer offener Gesellshafter Herr Her- fell\haft sind ny id. : H B 1149 Krefelder Hotel- Veränderung: bert Anderlitshka, Student in Steine, E B Sh me

Amtsgericht Lißmannstadt, Myslotvit, den 12. Fanuar 1942.

Amtsgericht Mähr. Schönberg, 2 Amtsgerich Das Amtsgericht.

ekanntmachung. Cs T ter , mtsgeri e r. g g ei enden, Kr Iserlohn, tis, 41556 . Januar 1942, N l ; Veränderung: «n das Handelsregister Abteilung

den 10, Fanuar 1942. Aenderung bei einer bereits eingetragenen Firma.

5. H.-R. A 3 Hohenstadt. Eingetra- en wurde im Handelsregister Abt. A

Neresheim. [41557]

Aktiengesellschaft Krefelder Hof, Amtsgericht Nere2heim.

e z H.-R. B 71 „Lißmannstädter Kamm- ¿ufi è ifterei ton 22, Dejmtee 10 L LUO E aof ein teneds E | nat pom 14, Jannar 1948 des Gesells aftsvertrages (betr. Ein- straße p) Éenst Fobane Shlabs if Mährisch Schönberg. [1154] T i Tes Es: teilung des Grundkapitals) abgeändert. | nit mebr Lo aR Tonteniaei if Handelsregifter In unser Handelsregister Abteilung Á A 56 Apotheke Neresheim Hugo Löschung: Verwalter, Zum veelüuficen [aLsGer Amtsgericht Mähr. Schönberg, |vUrde heute bei der unter Nr. 257 ein | Albert, Neresheim (Neresheim, H-R. A 5037 Richard Hüwen, | sarishen Verwalter ist Dermaänn, Wölf a 0 A E, L Aa E E S ines IP Krefeld. Die Gesellschaft ist aufgelöst, | aus Gera (Thüringen) bestellt, De Löschung zweier Firmen: ah, Bauunternehmung in Rhein | theke). i l die Firma erloschen. / 1 kommissarische Verwalter R n Der] 5 H-R. À 11 Schildberg und haujen, folgendes eingetragen: i Inhaber: Hugo Albert, Apotheker in Grund der VO. vom 7a B 5 H-R. A 5 Grulih, Eingetragen | . Der Bauingenieur Karl Faust jun. | Neresheim. Lampertheim. [41541] | (RGBI. 1 S. 1270) bestellt, Seine Be- | VUrden im Handelsregister Abt. A: 1. für | [n Rheinhausen ist als persönli haf- Z Bekanntmachung fugnisse rihten fi N t- [den Amtsgerichtsbezirk Schildberg bei | !ender Gesellschafter eingetreten. Vier j ad: F de <ten sih nach der Bestallungs- | 55 Fi Brüd >ig: | Kommanditisten sind vorhanden. Die | Yenstadt, O. S. [41558] n unser Handelsregister wurde | urkunde der Haupttreuhandstelle t, Mähr. “Mothivasser, Und L lar do Gesellschaft hat am 1. Januar 1942 de. Vanzelevegifter . , 7 “A C-

heute în Abt. A4 Nr. 282 eingetragen | Berlin, vom,10. 9. 1941. Amtsgericht Neustadt, O/S.,

die Firma Eugen Knecht. Lim. Amtsgerichtsbezirk Grulih bei der | gonnen. Zur Vertretung der Gejell- 3 F 942 pertheim. h Litzmannstadt [41740] Firma Brüder Perut, Siz: Lins- schaft sind die persönlih haftenden Ge- : g tr ager ae 7 s dorf, nachstehende Aenderungen: sellschafter Unternehmer Friedrih| 4 Nr. 581 Firma Sterndrogerie

Firmeninhaber: Eugen Knecht, Hi- garrenfabrikant in Lampertheim. Lampertheim, den 9, Januar 1942. Amtsgericht.

Handelsregister Amtsgericht Lißmannstadt, den’ 9: FJanuar 1942. 6.-R L CNAUPEEGUs:

R. %1 Auntotransport- (41731] Prince t e Gesellschast mt be- Malüz {41746] . 2 j 4 100 ny Amtsgericht Landeshut / Schl. | (Danziger Straße 134). Lilmannftadt | Fn das Handelsregister wurde heute | Mörs, den 14. Januar 1942. A E G,

Veränderung: 7. Januar 1942. Die Gesellschaft ist auf Grund des bei der Firma „Peter Blümler““ in Das Amtsgericht. den 15. Januar 1942. B 43 Landeshuter Seidenweberei, | Umwandlungsbeschlusses aller Gesell- E E | 2 Firma Schuh

_Zufclge Verfügung des Herrn Re- Dresbach in Rheinhausen und Bau- Hub S ntinor ê gierungspräsidenten l Troppau vonz | !ngenieur Karl Faust jun. in, Rhein- Seiner ao U s Mea, 25. Sanuar 1941, 111-7 Wi/Jd, wer- | hausen nur in Gemeinschaft ermähtigt. | Q/S h e A den diese Firmen gelöscht. Die Firma ist unverändert geblieoen ; Berin c A Die Geschäftsräume befinden si< in Nenustadt, O. S. [41559] Rheinhausen, Friedenstraße 5. Handelsregister

Landeshut, Sehles. ) Handelsregister

Gesellschaft mit beschränkter Haf: | hafter vom 14 e in oins | (oschen. München. A Nr. 582 Firma Schu 8 Fels: n in Landeshut/Shl. M Mah SHandel8gesellihen E Mainz, den 15. Januar 1942. s ‘Bandelöreatitor P mann, Inhaber j Paul ee iens ; Batit F August Hansing geb. port-Unternehmen, Gebrüder Böhm“ in Amtsgericht. È Amtsgericht München. Neustadt, O/S. 200 tn Landeshut ist Einzelprokura Se woe aal ige E Uo O 41747] L O 1942. R . - en, a 1 orn S 4 ] A) Í N i en : Y stadt, T Cs N >, E A _ [Ausschluß der Liquidation auf dio Mes In das Handelsregister wurde heute | A 6554 14. 1. 12 Anguste “Oeffentliche Velcaavadnns M nburg, Harz. {41732] Handelsgesellschaft übertragen worden bei der Firma „Hugo und Fritz | Dructmüller, München (Milcheinzel-| Jn das hiesige Handelsregister A

Scheuer in Liquidation‘’ in Mainz | handei, Kapuzinerstr. 2/0). Geschäfts- | Nr. 284 Dr. Bloch und Koltermann

Amtsgericht Liebenburg (Harz), | ist. Gläubigern der Gesellschaft, die ste Dru>müll in Rheda wurd Dru>müller in s in eda wurde eingétragen:

den 15. Fanuar 1942 binnen se<s Mo ein : Die Firma ist er inhaberin: - L naten ? j etngetragen: Die Firma ist erloschen. | inhaberin: d dd es 1 M E, kanntmachung der intern fer Me Von Amts wegen eingetragen auf | Munchen. Die Firma lautet jet: Hartftein- Mahner, Achilles & C j 'K.- G wandlungsbes<lusses in das Handels- | Grund des $ 31 Abs. 2 HGB. „B 1063 14. 1. 1942 Unter. |und Sägewerk Rheda Richard Kol- Grof Mah 0., R.=.G, in | register zu diesem Zwe> melden, ist | Mainz, den 16. Januar 1942. sützungseinrichtung des Zentralver- | termann OHG. Lur Vertretung der E -PeriBALO bafténder Élteirat Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Amtsgericht. lages der NSDAP. Franz Eher | Gesellschaft ist nur der Gesellschafter

ist ausgeschieden: Water Gesellschafter | Befriedigung verlangen können. E Nach. Gesellschaft mit beschränkter | Richard Koltermann berechtigt. S , ß, Hermann Mainz. : [41748] | Saftung, München (Thierschstr. 113. | Neustadt (Westpr.), 15. Januar 1942,

N das Le E Jl e ua: des Unternehmens ist, die Das Amtsgericht. j s t der ossenen Handelsgefellshaft in | Gefolgschaftsmitglieder der F j E haftender Gesellshafter eingetreten. L , Firma Johann Race” mit L Siy Nad. G, m. p H., München, 1 e TOLTONO, 41397] eränderung: in Mainz, Karmeliterstraße 8, einge- | Wien sozial zu betreuen. Die soziale | Ó.-R.. A 130 Firma Carl. Ramm Linz, o ceaike [417331] SH.-R. B 3 Chemische Industrie- | tragen: Die Vertretungsbefugnis ist | Betreuung eritred>t sich e al o af Holsteinisches “bente: Rec Amtsgericht Line (Don Gesellschaft mit beschränkter Haf- | ießt wie folgt geregelt: Die Fühcung | Beihilfen bei Geburten, Todesfällen so- | \andhaus, Wurst- und Fleischkon- Í z au), tung. Geschäftsführevin Witwe Anno | der Geschäfte der Gesellschaft steht jedem | wie bei allgemeinen und besonderen | |trvenfabrik, Nortorf.

Auguste

41542 Amtsgericht Luëkénwalde m den 156. Januar 1949.

muß, Hermann jr., als persönlich

Abt, 8, am 12. Januar 1942 Klin i lede e ; D et Klinger ist ausgeschieden. Neue Ge- | der Seel f zu. Zur Vertretung | Notlagen (lange Krankheit, Unfall usw.); | Paul Wahlers ist in das Geschäft als H.-R. B 10 Ca ilaaelcaier ll: shäftsführerin ist äulein Frieda | der Gesellschast sind die jeßigen Gesell- | ferner auf Gewährung von Et persönlich haftender Gesellschafter. ein- haft mit beschränkter H ftun : [Lemke in Lu>enwalde, ihre Pro- alter „gleihfalls jeder allein und | Leistungen wie Alters- und JFnvaliden- | etreten; seine Prokura ist erloschen. aftung | kura ist erloschen. elbständig befugt. renten Toinit Witwen- und Waisengeld. Die Gesellschaft hat am 1. AAUNtE 190

G Sins E Sig: Linz. Me Firma i als aufgehob e l aare Sn nt aft mit beshränkter tung i Hanau): erloschen. tiges

begonnen. Nortorf, den 8, Januar 1949. Das Amtsgericht.

Mainz, O T 1942. i L 41543 mtsgericht. Amtsgericht Ludwigsburs, ] E R E Handelsregistereintragung vom 31, Dezember 1941

Stammkapital: 20 000 N... Geschäfts- führer: Heinrih Korth, Verlagsdirektor in München. Der Gesellschaftsvertrag [41546] | ist Cm am 14. November 1941 Bekanntmachungen der Gesellschaf: | Nürnberg,

M Bekanntmachung.

Malchow, Mecklb.

Handelsregister Die [41755]

Lippstadt. 41734] | « O:-R. A Nr. 243 Firma Wilhelm | Amtsgeriht Malchow (Me>l.). | erfolgen dur<h den Völkischen Eintragung H-R, B 2 Westiälische b1 tephan, Komm, Ges Ludwigs: Malhow, den 9. ua 1942. obater. N Handelsregister. Metall-Fndustrie A. G., Lippstadt: | "!k9- Veränderung: II. Veränderungen: Neueintragung:

A 203 S. Rehberg «& Co., Mal-| A 5719 13. 1. 1942 Günther | „A 3176 10. 1. 1942 Erhard

andel 3gesell\ aft ist |& Co., München (Corneliusstr. 16). | Nies in Nürnberg (Handel und Ver-

gten Geänderte Firma: Lro Günther. tretungen in Judustrieerzeugnissen,

B 85 13. 1. 19429 Aktien- | Wölkernstr. 8). Geschäftsinhaber: Er- brauerei zum Löwenbräu in Müns- | bard Rie, Kaufmann tin Nürnberg.

A 3177 183. 1. 1942 Friedrich

Das Gesellschoftskapital it um „Herstellung und Vertrieb hem.-teh- 1600 000 2.æ. auf 2 960900 E aul nischer Fabrikate, Reinigungs- und |<how. Die offene Desinfektionsmittel. i dur< den am 6. Juli 1940 erfo

Anton Lummerzheim, Kaufmann in Die Firma hat ihren Siß von Stutt- |Tod der Gesellschafterin Frau Hella Lippstadt, und Friedrich Stö>er, Kauf- gart nah Lu wigsburg verlegt, Ein Rehberg, geb. Behrns, aufgelöst. ; mann in Lipperode, sind zu Gesamt. Kommanditist. Alleiniger Jnhaber der Firma 1#t | <en, München. Der Aufsichtsrat hat : R prokuristen bestellt. : iegt der frühere Gesellschafter Ernst | am 20, Dezember 1941 beschlossen, das | Fanner in Nürnberg (Vertrieb von Lippstadt. den 15. Januar 1949. Lobberich, | [41741] | Kronsfoth. Grundkapital im Wege der Berichti- | Kraftfahrzeug- und Fndustriebedarf so- Deer DOMGe tit, H P 0 am 2 gf Me irma | Meiß 41548 12. 3 E) E A A Satdstrafen u M AsDauflcae

-R, , am 2. 1. 1942, Firma s : 2. Fun 7 M zu [L | age I

Litzmannstadt. {41736] | Franz Castor, Grefrath, 2 als S Handelsregister [ ] erhöhen. ‘Grundfapital: 20 878 G H Sulzbacher Str. 92). GesftE nbaber: Handelsregister deren: alleiniger' JFnhaber Franz Castor Amtsgericht Meißen III. E dori “" } Friedrih Danner, Kaufmann’ in Nürn: tegen Lißmannftadt, Apotheker in Grefrath. Meißen, den 12. Januar 1949. A 3189 -— 14 gs ad Albrecht berg. E

en 23. Dezember 1941, ——— Veränderung: Apotheke Karl Mayer, München. A L SOwabäth 14 1. 1049,»

Neueintragung: Lörrach [41742] | H.-R: B 13 Meißner Zuschußkasse 335 i nter- | Natthäus Walter i ÿ » R! B Les 2 Inter: a r in Worzeldor H.-R. A 685 Fa, Karl Heu, Zweig- Handelsregistereintrag. ] Kranken - Versicherungsverein \ auf | garant Aktiengeselischaft für Grenz. (Herstellung und Vertrieb von Korf,

niederlassung Lißmanustadt (Schla-| H.-R. A 8/950 JIfteiner Kalkwerke | Gegenseitigkeit, Meißen. Dem Ab- verkehrserleihterung in waren, Haus Nr. 18a). Geschäfts-

Liqui- || i Ne. 1 Die Abwidlun inhaser: Matthäus Walter, Korkwaren-

eterstraße Nr. 47, Bauunternehmung). | Heinrih Schneider Jstein. Die | tei i i i

i l A, L I». D L ; ie | teilungsleiter ellmuth isher in | dati e |

nbaber: Bauingenieur Karl Heu> in | Firma J erloschen. Meißen ist Proßre eit Gs ver- | ist er s Vie Garn ist ge- | rikant in Worzeldorf.

tellten W ite C ManniBen „Ange-} Lörrach, den 14. Januar 19492. tritt die Kasse nur gemeinsam mit dem | [öscht. Veränderungen:

\ alter Colberg in Stettin und Amtsgericht. I. Vorsißer des Vorstandes oder einem diet 534 10. 1. 1942 Reichels- er

em tehnis<hen Angestellten Rudolf Kunsibacksteinwert Jean

R i von diesem mit seiner Vertretung be- P i öhm in Sydowsaue und Markus | Liüidenscheida 41743] | auftra itgli M. Gladbach. [41554] | Seib i ü i )doN / y uftragten Vorstandsmitgliede. j Seiboid in Nürnberg (Schalkhau ie dal jeder ven gart Prokura er-| Amtögericht Lüdenscheid, 13. 11942, E Cintslaricht M Gladbach Straße 63). Das Pachtverbältnis tf rüee Septe a E Aa In Pt aut res dvd Theodor | Aldork. / [41549 Neueintragung: bold ift ves Tod aut Lee Geielgei kuristen vertreten kann. vön Lüdenscheid. A eod m das Handelsregister A4 Nr. 179| Am 5. 1. 1942: A 5608 Wilhelu ausgeschieden. Die Fabrikbesi n cmás

ist houte bei der Firma Otto Jebens | Hasse, M. Gladbach (Fuhrgeshäft, | Anna Seibold in Miterbéra t As