1942 / 21 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 26 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

G t A e a A Ti is d A A f i i #1: 7K Ak R E E D Le) i ius. 24S ai ith Be a d e A R R S urt ied ili b C Bui una M A

Zweite Beilage

Erfte Veilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 21 vom 26. Januar 1942. S. 2 i i | zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Nr. 21 S, Verlin, Montag, den 26. Fanuar O

Dititis

ELES t [41985]. 2. Vorlage des Geschäftsberichtes und | Hinterlegungs\hein einer Wert-

ank für Oberdonau und Salzburg | Einladung zur ordentlichen Haupt- Vereinigte Malzfabriken des festgestellten Fahresabshlusses'| papiersammelbank für Mule \pätes / P Cs Ee e S BEE[ERSNN unseres ago oi od ee D G r das Geschäftsjahr 1940/1941; | stens am 16. Februar 1DE Dor i d Verlustre< f den 31 ber 19408.

urg), Linz/Donau. amstag, den 7. rz , vor- engesells<haft, urt. es<hlußfassung über die Verwen- | Gesellschast, bei der Norddeutschen é ; Gewinn- und Verlustre<hnung auf ven 31. Dezem

Kraftloserklärung von Aktien. [mittags 11 Uhr, in „Landhaus| Vilanz am 31. August 1941. dung bes Reingeininns: unv did | SERGEN A.-G., Bremen, oder bei 7. Aktien- Norddeutsche Zündholz-Aktiengesellshaft, Berlin. | Len

Unter Bezugnahme auf die im | Wenke“, Guhrau. =_ Entlastung des Vorstandes und dés | der Deutschen Bank, Filiale | gesellschaften [42127], Vilanzberihtigung zum 31. Dezember 1940 Aufwenduugen. aeER Reichsanzeiger und Preußi- Tagesordnung: : Aktiva BA - Aufsichtsrates. Bremen, zu hinterlegen, wenn sie in 2 gemäß $ 8 der Verordnung zur Begrenzung der Gewinnausshüttungen (Dividenden- hie nb Gellle@ ee E L662. 504 672 hen Staatsanzeiger“ Nr. 244 vom | 1. Entgegennahme des Geschäftsbe- | H „haute Grüundstücte: 3. Wahlen zum Aufsichtsrat, der Hauptversammlung ihr Stimmrecht [42482] abgabeverordnung) vom 12. Juni 1941. Soziale Abgaben 31 774 18; Oktober 1941, Nr. 270 vom 18. No- rihtes und Jahresabshlusses für mit Geschäfts- u, Wohn- | 4, Wahl des Abshlukprüfers für das | ausüben wollen. Grundftücksgesellschaft Kurfürsten: | Abschreibungen auf das Anlagevermbgen ; 21 559 vember 1941 und Nr. 297 vom 19. De- 1940/41 sowie des Berichtes des gebäuden ? 119 000 . Geschäftsjahr 1941/1942, Bremen, den 26. Januar 1942, straße 48 Aktiengesellschaft in Abw., Zahlen vor | Zahlen nah Zinsen, soweit sie die Ertragszinsen übersteigen 1 529 zember 1941 E Aufforde- Aufsichtsrates. mit Fabrikgebäuden und s Gemäß $ 15 der Satzung haben die : Der Auffichtsrat. Berlin W 35, Zietenstr. 5. Aktiva. Kapital- Kapital- Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen 106 045 A N Umtau 1 un g r gt his: tung von Vorstand und Auf- andeten Baulichkeiten | 1 025 000|— | Aktionäre ihre Aktien oder einen H. Marwe de, Vorsiger. : Mix Geselischaft qu der 4 En pee berihtigung | berichtigung Beiträge an Berufsvertretungen 1416

termit im Sinne r i ra en Sf unserer e u der am . Fe- ® > t 199 412 L ) Unbebaute Grur:dstücke 5 4 437 L vi Üt É L C C C C I E N e , 7 Sonstige Aufwendungen

Umstellungsverordnung vom 2. August | 3. Aufsichtsratswahle. : fa bruar 1942 8 Uhr, in den Räumen | Anlagevermögen: A N BA 2 3 ¡Gti ö 34 194 1986. RGBl. 1 S. 982, diejenigen Ak-| 4. Wahl des Abschlußprüfers. Maschinen u. sonstige Ein- Deutsche Libbey-Dwens-Gesellschafst für maschinelle des Herrn Rechtsanwalts und Notars | Bebaute Grundstü>e mit: Wertberichtigungen auf das Umlaufvermögen

, e i L TDV L a richtungen 116 006 s Er ra he C elau Ñ A - Rüstellung für ungewisse Schulden 41 500 der dreimalige M u Lis Oh | ie smnberectigt sind, die Attionäre, | goy, Hilss- und Vetricbs- Glasherstellung A.-G. (Delog), Gelsenkir<hen-Rotthausen. Sriaenii O E Se “tw reren anon 609 Bo] 609 01 |10. Buweisung zur geseßlihen Rüdlage « | 5000 <ließli< 25. Januar 1942 niht zum | eincnt Notar, der Dresdner Bank, F fene Er cs t es , Die in der notariellen Verhandlung vom 19, Januar 1942 SELDED Lts Herrn dentlichen Hauptversammlung ein. Unbebaute Grrndstü>e . . ... ° 4 500 | Es D 2 20 588,78

Fertige Erzeugnisse . | Dr. jur. Hermann Klaholt festgestellte Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung Tagesordnung: Maschinen... 1— E l ari S 18 17734 2 411

Bais LIEOG wordent sind, für Berit, ans Ore Be Breda Beri M 33 101 veröffentlichen wir nachstehend. 5 R Lai 1. Vorlage des Fahresabschlusses und | Utensilien é n Die an Stelle der für kraftlos er- Volksbank Guhrau oder der Kreis: |* P renlieforugen u Lts E mnen S HR zum T1, Dezember 1940, des Geschäftsberichtes per Juni | Mobiliar und Znventar Aktien zu je 100 bew. N.4 1000 | dritten Tage var bee Batptven | stungen... | 2617111 | | Bilanzwert | Zugang | Abgang | Abschreib.| Vilanzwert O Sue r B SES 1/— 876 271 Oer werden emäß $ 179 as [Ens interlegt haben und dies L Gd in | N t es A Bei Nr L SesGluk assung es ie d 709 E Ta Außerortenilice Erträge s 9 4 L 421 421 tiengeseßes für Rechnung der Be- | dur interlegun ein nach: R 2 er Entlastung an Abwi>ler und ili L «122 7/70| 2 261 897/70 | * teiliaten deräusert Der Erlös wird | weisen. M i E N B ELER E as N Vermögen. EA Sf RA S] A S] BA D) BÆA 3 Aufsichtsrat. s : LONAOEAN E 55 5327 11270 E E den hierzu ere<htigten ausbezahlt | Guhrau, den 22. Januar 1942. Sonsti 6 Forderungen - ; 5 516! I, Anlagevermögen: ; Zur Teilnahme an der ordentlichen Upnlaufvermögen: j | | Rathenow, den 1. August 1941. oder, wenn ein Recht zur Hinterlegung | Mühlenwerke Guhrau Aktiengesell- | F, Hnngbabgrenzung - 7 5 152 % Debatte. Ebiiriho : : Hauptversammlung sind diejenigen Ak- | WPorräte: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 320 012 87| 330 01287 Franz Rapsh Optische Fabriken Aktiengesellschaft. ¡ besteht, für sie hinterlegt werden. schaft. f stüde mit Wohn- tionäre berechtigt, die spätestens am Halbfertige Erzeugnisse R 6372244 637224 s Dr. Schirmacher. Lindemeier. Ding, am 26. Januar E P Der En aar Bredow. 2 425 002 g oie E n T 984 702 / E Bco m der Dndiite Seilide Etiaugnise . o 24 26012) 94 709 81 Bestätigungsverraxerk. er Vorstand der Bank für er- er Vorstand. « Devaule Grunde s en Hauptversammlung l Wertpapiere (davon Steuergutsheine IT NF. Reichs- F Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund donau und Salzburg. Horeyse> Dr. von Unrubßh. deu R | stü>e mit Fabrik- Gesellschaft oder einem deutschen Giadt 661 169.34) è E aa 2 n : M 1031 vat ‘1031 927/40 | der Bür und E bitten der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf-

puri mi i O s GILO:00 I: D: Adel

48 | 967 693 Tad

o e . e . . . .

«o o o [1680 000 bäuden und an-/ : Notär di Teil besti t | \ ; y

Geseblihe Rü>lage . „. 168 000 A Baulichktn. | 3 959 444 4165 004|—| 3794 440 Atti ie zur Teilnahme bestimmten Geleistete Anzahlungen „eee 6 229 39 6 229 39 | flärungen und Nathtveise entsprechen die Buchfühtuig, der Fahresabs<hluß und der

I I E » j è a tien nebst Nummernverzeichnis oder s / 5 fi j äute' i i

Vode- Panzer - Geldschrank fa bri ken A / G Andere Rüdlagen . - - - 15 023 3. Fabrikstraße . 2 250 1625 1 625 j die Gie ralebetibin Ran eE Forderungen: i | | "Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlihen Vorschriften.

A a Rüdstellungen für Uunge- 1 ' 48 287 , auf Grund von Lieferungen und Leistungen . 1 341 023 20/ 1 341 023 20 Berkint, den 18: August 1941.

. | wisse Schuld 999 611 4. Gleisanlagen . ° 55 099 6812 scheine der Reichsbank hinterlegen. an Konzernunternehmen 975 364 59| 975 364/59 Dr. Ulrich Ostrowski, Wirtschaftsprüfer

Hannover und Berlin. V e Ee CIR 0 as Ö 5, Maschinen und | Verlin, den 23. Jamtar 1942. Sonsti S Sins E S 7 983/85 7 983/85 : Le Onno Sf

[41671) Bilanz per 30. September 1941 erbindlichkeiten a, Grun Motoren . . . | 133 133— 79 897/05] 68 455 Kurt Fiedler, Abwidler. es 659 808 73| 859 808/73 e Sees e De SOR E von Warenlieferungen u, 6, Elektrishe An- ; : E E | asse und Postsche>guthaben. „. „. ... / macher; Direktor Diplomkaufmann Wilhelm Lindemeier.

4 Leistungen . . .., ¡ 105 246 la ; : ; Bankguthaben 4 220 336/35] 4 220 336 35 2 L i Thel A EE E gen, Leitungen [41670] . ; : | Dem Aufsihtsrat unserer Gesellschaft gehören an: Dt. Wilhelm Freiherr 1: ütedbercidede Aktiva. RA [D Sonstige Verbindlichkeiten 118 080 App E E GSEO ae El 3 530 6 329 Vilanz per 31. Dezember 1940. Posten, die der Rechnung8abgrenzung dienen . . 18 L 18 168 42 von Reigenstein, Vorsiver; Generalsekretär Erich Spiegel; Dr. Karl. Schmidt, Rechts- : Rechnungsabgrenzung . . 811/85] 7, Fuhrpark . 5198—| 614839)! 65 235 6111 S 10 979 049 55/11 349 049 55 | anwalt und Notar.

“R E E R 87427 Gewinn 1940/41 88 528,77 8. Werkzeuge, Be- | Aktiva RA Passiva B P K e: d: E + ¿ L E S E E E | Vortrag a. dem triebs- und Ge- | Anlagevermögen: Grundkapital ede - | 5 000 000'—| 8 000 000'— [42128].

Ab rens a aa e a C 1 416/— 36 011 Vorjahre 26 700,43 115 229 20 ¿DA 2 ; / i s M x | | i‘ E shäftsausstattung 14366—| 182787 |—| 8208/87| 12 985/— Bebaute Grundstü>e Rüdlagen: Geseßliche Rücklage... 500 000/—| 506 000/— L é é 2. Bebaute Grundstücke mit Fabrikgebäuden und Z 425 002 42| 9. Patente und Li-| 351 450,— Sonderrüdlage : : : | 2250000—| 379 000—| Deutsche Zündholzsabriken Aktiengesellshaft, Berlin.

anderen Baulichkeiten 4/0. A #9, S 6..D9 --DA È@ 276 713 F Ï " »” ; Verlustr senzen lI— —l l |— 1 |— Abschreibung s 271,75 346 178 Rücklage für Ersaßbeschaffungen . . 5 500/— 5 500 g |

am 31. August 1941. 5186 444'—| 13195 31 —| 286 704 31| 4912 935|— Fahrpark: Stand 1. T. A S paar Mr Mas MMGge geringen 606 154 16| y 606 154 16 | gemäß $ 8 ber Verordnung zur Begrenzung der Gewinnausscüttungen (Dividenden-

3, Maschinen und maschinelle Anlagen . .. . , | T8 760— : E A Vas 1 r E Zt e R 28 586 70 ——— | 10, Beteiligungen . | 7319 268 29| 47118415 1775 —| [|—| 7788 677,44 O 1 o Verbindlichkeiten: abgabeverordnung) vom 12. Zuni 1941. —T47 346 70

Aufwendungen, RA [2 12 605 712'29| 484 379 46| 1 775|—| 286 704/31|12 701 612/44 ————— auf Grund von Lieferungen und Leistungen eins{hl |

: Ö d Gehälter . . | 25173419 s T 500,— 3 8 9 : 5 57 Zahlen vor | Zahlen nah

A c A 18 fas 128 678 Löhne 0 | II, Umlaufvermögen: Abschreibung 2 500 Zündwarensteuer 262 916 57| 262 916 57 l

4, Werkzeuge, Betriebs- und Geschäft8ausstattung |—— 20 798 bittet cen aus dés U 16 E 1, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe. . . . « « «\. 838 689,08 Bet e U F SSNE . gegenüber Konzernunternehmen 35 079 89) 35 079 89 Aktiva. 4 A Maas Bas A 3 636/69 [dabet 70 953 31 . Glas8bestände . 648 024,63 etr nd Gesch onstige” Verbindlichkeiten (davon für Pauschsteuer : erihHgung gung

J : lagévermögen .. .. " WertvaoleS * 3032 605 65 ausstattung: Stand 1. 1. RA 300 000,—) ; 429 790 18] 729 790 18 s y

Zinsen 44 228 98 / 131 080,28 Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . . „. 29 542 37| 29 542 37 | Anlagevermögen: ' RA S RA

Abschreibung ¿ | Aus3weispflichtige Steuern 280 945 4, Hypotheken - « 8 000, Zugan 82 040,38 i inn: i 939 246 524 88| 246 524 88| Bebaute Grundstü>de mit: | j . Anzahlungen . N ._, 16 036,52 j gang - ¿ 24 V, Reingewinn: Gewinnvortrag aus 1 ; : 91 : 5, Patente .. Sonstige Steuern und Ab- ' 313 190,66 Gewinn 1940 563 541 50| 563 541 50 Geschäfts- und Wohngebäuden . 7773 875 T TT8 875 gaben 121 170 ges a t “O / ; | Fabrikgebäuden . . ..... 2 061 470/—| 2 061 470

6, Beteiligungen Í D ] ; E ' : Abschreibung 104 424,69 | 108 695 97 | Bürgschaften LA 45 000,— . 7 7 ) Beiträge an Berufsvertre- « D an ein Konzernunternehmen , « « 141 584,48 \{ g_ 104 424,69 gschaf ' Unbebaute Grundstüle .. ..... 53 440/—| 63 440

2p

|

Zugang » l 22 162,22 Umlaufvermögen: 55 55

i tungen 11 667 31 . echse 0:70 S E #-.F . o. 1 mlausverm gen: h 10 979 049 55 11 349 049 55 Maschinen E S T 428 402 Vortrag aus dem Vor- . Kassenbestand einschl. Guthaben bei Reichsbank j / Warenvorräte . . . . , | 1 562 594/29 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund| Utentilien A 1 901

Abgang « « s - « . 26 700,43, i und Posishe>amt. . . . E M a 624,85 } Geleistete Anzahlungen 866 889/65 der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie" der vom Vorstand erteilten Auf- agen eris und Inventar . . 163 601

13 701

42 501

1

jahre : E Gewinn 1940/41 88 528,77 | 115 229 10, Andere Bankguthaben ...,. .. . . . 2670 696,22 Forderungen a. Grund v. klärungen und" Nachweise entspricht der sich aus der Kapitalberihtigung ergebende | Fuhrpark . S j Abschreibung s k 144 501 : 913 862 11, Sonstige Forderungen. . 2 E 2.201 605,650 9 621 702, Lieferungen und Lei- ahre8abshluß und Geschäftsbericht den geseßlihen Vorschriften einshließli<h der Sai 7 7, Wertpapiere „ooooo oe IIL. Posten der Rechnungsabgrenzung « „m. | 17884 : Ungen anae. gus os), STS 016/76) Divibendenábgabeverordnung Patente und Markenschuß : Abgang S L ; 6179 Erträge. }IV. Bürgschaften R450 600,— Kassa und Postsche> . . 18 261 64)“ ‘- * Berlin, bén 6. Dezember 1941. 4 : dds 0555705 [T0 BEE B72. : les 77422341 198 fs I N oderuan Ö f T : Kontinentale Treuhand gesellschaft m. b. H. / Beteiligungen . . et g 573 Bi Pp S0 Echulden. : / Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Anlagewertpapiere . . ] 119 119 302

A6 R M : ¿ Tx, Utilaufsvermögen: Vorjähré - „64 : r 1, Vorräte: a) Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 572 066 41 Erträge na< Abzug der I. Aktienkapital: L, wona Dr, van Aubel, Wirtschaftsprüfer. Dr. Hilger,“ Wirtschaftsprüfer, R“ * TTTBSTOOS 30T2 232 009

b) Halbfertige Erzeugnisse . . . . 434 803 62 Auswendungen für Roh-, davon Serie A: 1500 Vorzugsaktien, 1500 Stimmen 1 500 000,— i - Jn der Sißung vom 9. Dezember 1941 hat der Aufsichksrat unserer Gesell- E / 6) per bal guuantite A 28 830 17 Hilfs- und etriebsstoffe : davon Serie B: 9000 Stammaktien, 9000 Stimmen 9 000 000,— ] Avale 2802,79 3 381 103/83 schaft auf Vorschlag C Vorstandes beschlossen, das Grundkapital im Wege der Res: Hilfs- und Betriebs} offe y 1 309 599'sé 1 329 599 : 035 700 20) E sonstiger Aufwen- 871 452'31 | II. Rüdlagen: G ae Passiva. __| |Kapitalberihtigung gemäß Dividendenabgabeverordnung vom 12. Juni 1941 " Salbfertige: Erzeugnisss 56 849/68| B6 849 2. Geleistete Anzahlungen... 4410—/ Außerordentliche Erträge 14 709/78 l. Geseßlihe Rüdlage. „eee «ee oe « 000 000,— Grundla L L 1 500 000 | von 5 Millionen Reichsmark auf 8 Millionen Reichsmark zu erhöhen und den Nenn- Fertige Erzeugnisse. . H 42 960 11 48 960 3. Forderungen auf Grund von Warenlieferungen D, ; De» ith 2. Besondere Rü>lage. ........ i. . 257848,75 ' __ Rücklagen: wert der Aktien auf E.4 1600,— heraufzustempeln. Holzauswertungs3re@{ht. r 1082045 10 820 und Leistungen . . | 420 776 91 912 862 52 3. Rüklage für Werk3erneuerung . . .. ,. . , 2800 000,— Geseßliche Verlin, den 22. Januar 1942. 2 Wertpapiere (davon Steuergutsheine IT NF. Reichs

4 Bude S L woniaa' Ae 32 88142 Vereinigte Malzfabrikenr Erfurt 4. Rüd>lage für unterbliebene Reparaturen und Jn- Rüllage . . 150 -000,— i NoxvventsGs FindhalzeAliiengeselshaft, mark 646 488,56) 3 078 876/82] 3 078 876 ( er Vorstand. Hypotheken (davon K.A 708629,50 an Konzernunter-

6. Andere Bankguthaben ...... .., E 369 404 80 & Etgerslében Aktiengesells<aft. «standsezung eie erade o RON 000,— : Andere Rülk- : 6. Sonstige Forderungen „6 6 961 —| 1 870 134 Der Vorstand. | 111. Wertberichtigung auf Anlagen... lagen . . . 205 495,76 356 495/76 | R R 4 0 n a E 5 757 748/82| T&T 748

fts i e | f : - Bürgschaften BA 7600, | [248867 2 | 906 bem, ablgobenben Ergebnis | N: Beh arat tat Mifeugen en 77 2 | 420020 01 | UTUNI Rapsh Opise Fabriten Attiengesellshait, Rathenow. | @eiziîete Anzahtngen 10222020} 7o8ioie| 7681016

; R unt f V, Verbindlichkeiten: j e eo | 48982601 : S / Passiva. : meiner pfli<htmäßigen Prüfung auf L Unterstüßungskasse für die Gefolaschaft der Delog e. V. Verbindlichkeiten: [41316]. Bilanz auf den 31. Dezember 1940. : auf Grund von Lieferungen und Leistungen . 1 176 519/085! 1 176 519/05 G C avi v o e ai oe l G00 O00 A Grund der Bücher und Schriften der Nabungealle f folgschaf s ——— C ————— an Konzernunternehmen /| 4083 056/48| 4 088 056/48

E j S ; G 476 066 61 ypothek . . 883 200,20 Berichtigung E R O 400 000,—/ 1 000 000 E or No Bt Ey 2, Warenlieferungen und Leistungen . «. . « . 326 349,14 erbindli<h- : h i r an Zugang | Abgang | Abschr. Buchwert Sonstige Forderungen' : 168 185/77] 168 20077

: ; Pa Al teilten Aufklärungen und Nachweise ent- s : am i . Rü>lagen: a) Geseßlihe „eo... 100 000|— ; 1 : c; 3, (SIeBEHMUIDEn. a e oe C a Cv N GIZAI | keiten auf ; 940 19 94 Kasse, Reich8bank- und Postfrhe>guthaben 74 397/22) 74 397/22 9 | sprechen die Buchführung, der ‘Jahres {h i / i | |11.1940| 1940 | 1940 1940 } 31.12.1940 Andere Vankguthgben N 6 581 629/54] 6 681 629 54

b) Andere Rüdlagen . 985 220,12 abschluß und der Geschäftsbericht, soweit 4, Rlikständige Dividende . ., . .. . .. . , 259 027,17 Lieferungen - Zinal Eve, i

—+ Kapitalberihtigung 400 000,— | 585 220 12| 685 220112 | gen Jahresabschluß erläutert, den ge-| , * 5. Sonstige Verbindlichkeiten. . . . . . . , . 1478 473,95 | 2685 529 58 u. Leistungen 213 145,29 Aktiva. zA 5] ry |9, 5] Ra 'BRA S, Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen , . 7113989] 71 139/89

- Rüstellungen . „e eee oooooooo 195 675]— | seglichen Vorschriften, VI. Gewinn: 1. Gewinnvortrag... .... . 7 135 247,39 / ; let 097.11 | 892 42/60 | L Anlagévermögen: : : 29 170 503 14/20 840 603 14 Verbindlichkeiten: Leipzig, den 15. Dezember 1941, - 2, Gewinn in 1940 . ¿ „, . « » 710 167,10 | 845 41490 ihtelilen . „326 097,11 |. 1. Grundstüde . . . | 18 499/38) n 38

M N 102 217 21|. Dr. E ‘d Gert irtschaftsprüfer. A B E R | G e ae 196 660/79 2. Geschäfts- und 000 000 T aae ene L A Die j R Er vie e 22 341 198.99 AAIO O 3 381 108/83 Wohngebäude - . [107 672/41] 25 000 A A T Lu o 3. Anzahlungen von Kunden . „....| 70000—|- Berich Sind PUN Ube voR B ¿A E A : 3. Fabrikgebäube. . | 117 138|27| Rüclagen: Gesevlihe Rülage . „« « » < « L O0 4, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- ; | Der Dividendenschein Nr, 41 g elangt __—_ Sewinu- und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1940. ewinn» und Verlusire<nung. 4. Maschinen . . . | 20 900|—{ 27 540 a T, saßbeschaffungen L D T "P rungen Und Leistun C s L S D D 07Q S 64 712 09 . i tali î : È : (AEGA i i ape t s ei dgen S - 5, Sonstige Verbindlichkeiten. - : - : : ; ; ; | 99120 64| 8380 599 ite aue, Ap E 1 Vie Gr da Aufwendungen, 4 ¿o À gui Enfwendungon, De P ewi qa L Citi C poRen für das Anlagevermbgen El dal vos

Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen e. E | 45 547 RAM T aure zur Einlösung i 2 So iale Ab z A a Mas r Cen t A R n \ s G d E ventar L 4 000 11 614 0 G - \ S 0-00. 4E #> S0 00.0 E 4D .

E „17, . F 12, GOUE Ny 0 e L B 2 N ° 219 743 30 : : Soziale Abgaben . .. . | 43735 In Verbindlichkeiten: Gewinn: Vortrag .. L A 80 158 59 Die Zisfer- 232 der Saßung wurde wie | 3. Abschreibungen auf Anlagevermögen . . . A. 286 704 31 : Abschreibungen e ee o) 10G V24 268 207/06] 64 168 930 Hypotheken .. „eee e e] 2172741 20| 2 172 741 20 A 4 887 56 _ Steuern v. Einkommen, IL. Umlaufvermdgen: i auf Grund von Lieferungen und Leistunger ein\{!, i

. 6 . . . . . . . O G60. E-É s > 0 60 E S

IRSII T T T TTIA

[4 o O

SII I

508 703 | Gewinnvortrag ‘aus dem

00

[=) 00

ZISTTET

Gewinn 1940/41... .. . | 8163885) _16179444| folgt geändert: „Von - dem restlichen | 4, Andere Abschreibungen 4h Bürgschaften L.4 7600,— | | 2468 837'33| Reingewinn erhalten die Mitglieder des | 5, Steuern A Einkominen und Vermögen.

h A ( 2 528 974 70 Ertrag und Vermögen . 613 768/36 , Zündwarensteuer 519 163/75] - 3519 163/75 *) Hierin is die Pauschsteuer-in Höhe von B 40000,— enthalten. Aufsichtsrates einen Gewinnanteil von | 6, Geseglihe Berufsbeiträge . « « . , . «, 32 120 57 Beiträge an Berufsvertre- % iLebERe R Pon BuNe Un Mw 90 274.16 gegenüber Konzernunternehmen (davon für Sbenska | Ó tungen °4 T 683|— 2. Bestände an halbfertigen Waren .-. 150 939/96 : Tändsti>ks Aktiebolaget, Jönköping L.A 34127,20) 40 411/26 4041126

15 % unter Beobachtung der Bestim- | 7, Zuweisung an Rüdlagen: j Gewinn- und Verlustre<nung per 30. September 1941. mungen des $ 98 Akt.-Ges. a) Geseblihe Rüdlage ......... 70 899,06 Außerordentl. und betriebs- 8. Bestände an fertigen Waren . « . . 146 886,07 388 100,19 Sonstige Verbindlichkeiten (davon für Pauschsteuer | L KRAM 708 ¡—) A v 765 747 40] 1 473 747/40

—————————————_——_—————————— | - Der Arfsihtzrat besteht aus den| b) Rüdlage für unterbliebene Reparaturen und Jn- j ; fremde Aufwendungen . 310 899/45 4 We j T 79 887,50 . Soll, : A |9,| Herren: Generaldirektor Dr. jur, Albert standsebung, » « «eee eee e «e « 800 000,— Gewinn . . . . . . . . |__196 660/79 N anb : Er “| Post, die der Rechnungsabbrenzung dienen . . , . | 76131/2090 7613129 Löhne und Gehälter ......,.,,« e e. « « « | 1284 897/— | Will, Hambürg, Vorsißer; Friy Funke, | €) Rüd>lage für Werkserneuerung . . .. . . . . , 500 000,— | 870 899 06 A T'â6s 158188 “Da E eN rund vvn Warenlieferungen Gs Ls vs Reingetvinn: Gewinnvortrag aus 1939 „....., | 483 254/77| 483 254/77 Soziale Abgaben: a) Geseßlihe « 75 455,62 Hamburg, stellv. Vorsißer; Brauerei- | 8, Gewinn: a) Gewinnvortrag... 135217,30 | ; | PlaDod h War act A, Körberun M La K ternehm En t E O Gewinn 1940 ee e 1424 900 36] 1424 900/35 b) Freiwillige . . i . 19 620,19 95 075 ia August Klaar, Essen; Bankdirek- b) Gewinn in 19400... , 70 167,10 | 84541449 Erträge. 7. Wechsel O a S ernehmen . . BOE E y N T T a nr ait a. d. Anlagevermögen . 37 600 tor Arthur Haal>e, Hamburg; Bankdirek- ( A T O38 713 27 Au3weispflichtiger Roh- Li 8. Kassenbestand, Guthaben bei Notenbanken und r Nach dem abshliéßenden nin wis dani Srüka ti E E ‘vom Einkommen, vom Értrag un laden A 18 908/61 | Postschedguthaben . ....... . . 16 327,90 der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- Beiträge an Berufsvertretungen . . .. Pauschsteuer . S L aue geseßlihen Rüdlage . . T 121%: O I e e Gewinn 194041, „.. ..,

5 i L 8 101 tor Dr. Heinz Weller, Erfurt. übershuß. „.

°

o... . 6 998 i Aktion w n i L Gewinnvortra S E 0060 T 0 4&0 # / 135 247 39 f u . ° 7 s h

C00 P 40000] gittienmäntel ‘weds Umstempelung auf 2. Rohertrag nah Abzug der übrigen Aufwendungen. 6 626 926 22 [Teer 3/68 10, Sonstige Forderungen « « . « « « « « + + 4557920 | 849 592/15 |Zahresabschluß und Geschäftsbericht den geseglichen Vorschriften einschließli der

80 158,59 - Gesellshaftskasse einzureichen. 4 Seme L e S 59 324 39 ega Ben bTs eppihe— Gar» 1165 644 N

81 635,85 | 161 794 Erfurt, den 19, Januar 1942, 5. Außerordentliche Erträge .. „ee 500 370 83 dinen A engese tas, Wien. d i Passiva, Kontinentale Treuhand gesellschaft m. b. H. Vereinigte Malzfabriken Erfurt i 57 _ Der Vorstand. T. Grünbfkapital, Stammaktien. . .. « « | 250 000 Wirtschafts prüfungs gesells<aft.

2 086 497 erein g e Malzfabriken Erfur 7 625 713,2 Gürtler. Dr. Harmer. TI. Geseßliche Rücklage . «eo ooo oe v 16 000 Dr. van Aubel, Wirtschastsprüfer. . Dr. Hilger, Wirtschaftsprüfer.

& Etgersleben Aktiengesells<aft.. Deutshe Libbey-Owens-Gesells<haft für maschinelle Glasherstellung Nach dem abschließenden Ergebnis un-] 111. Rückstellungen: Jn der Sigzund vom 9. Dezember 1941 hat der Aufsichtsrat unserer Gesell-

7 Haben, Der Borstand. Aktiengesellshaf}t (Delog). a pflihtmäßigen Prüfung auf Grund 1. für N se Ehulden . . ... j : schaft auf Vorschlag des Vorstandes. beschlossen, das Grundkapital im Wege der

Gewinnvortrag. ... „6 1% 80 158 ¿ : rgen i i U / ¡Sli ; V E Die Verwalter. Wilhelm Kestén, Dr. Helmut Lüthgen. j er Blicher undder" Schriften der Gesell- 2. für Jnstandhaltung und Ergänzung. . . . .. Kapi ¡ti äß. Divi ; Ausweispflichtiger Rohübershuß Cd 1 999 736 h s g 00 | en sowie der vom Poriand erteilten é Adam Î 06 259 654 Do T1 200000 IONB gemäß, Divibendenabgabevèrordnung vom 12. ait Ls

r s j / ; ) a a : é: ; d 3. für nicht realisierte Währungsgèwinne 11800000 Rei k 1888 ' Reichs Srtiran dus Belelticuien Au 95 [42493] Haake-Ve> Brauerei Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtmäßigen Prüfung auf Grund / i O 99g L von y eichêmark auf 18880000 Reichsmark zu erhöhen und den Nenn- Außerordentliche Erträge E A t 6 577 Attiengesellsc<hast, Bremen. fteung en Ua Been s Se E aa E Laa n des die Bucbführung, ber Jahrezab {luß enb M en auf das Umlaufvermögen 34 1944 | wert g Ves Beet E a s Ee ist in a e Sai p l é: i i i h i h , i‘ i : 2 i L egiste j rden. Wir fordern hiermit unsere / ; 2 086 497/69 If C IIOSB Das Geschäftsbericht, soweit er den Zahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. d s E E er 1 L 1. auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen 92 014,19 Aftionzre auf, ihre Aktien in geordneter Nummernfolge mit doppeltem Nummern- Nach dem abschließenden Seen meiner pfli<tmäßigen Prüfung auf Grund | ag, dem 20, Februar 1942 Essen, den 29, Se 1941, abshluß erläutert, den geseßlichen Vor-] 2. Sonstige Verbindlichkeiten . . .. 22 290,55 verzeichnis bei folgenden Stellen einzureichen: bn Bücher was e E ias A Jene der Le Sas ad Eo mittaas 12 Uher, iur Siyun ssaal Sie muitediuna d R Be gur, SirtiGassprüsat, : L nun voi 3. gegenüber Banken .. 434 571,83 | 548 876 Drr naa Tant L, Dehransitalls, klärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß und der ¿ êditbe ¡ ung der. ' on j ¿Q / VI. Posten, die d s i O Gean LG,, Terlin W 8, Unter den Linden 43/45 S Ne er Jer Ns erläutert, den geseblichen ANHIGEER Bremen, Wernsrese E Ee aa e Stammaktien und ; H etSo t R H. Nef oluer VIL Gei Wand E O Pte A 588,70 | O unt Of UTUJCTEE, MEJELMANREA N, Verlin-Charloltenburg, Biêmarekstr. 103, M “Rénunben Gs Ie Dea i Tagesordnung: abzüglih 15% Rabltalettranüenar (einschließli Kried8zushlag) erfolgt ab 20, Ja- Let, irie Sas E t e 00 e OG Ÿ Saat e a “Deutsche Zündholzfabriken Aktiengesellschaft. Kurt Lindheimer, Wirtschaftsprüfer. “eite au über die Kapital- | nuar 1942 gegen Einreichung des Gewinnanteilscheines Nr. 11 bei der-Deuts<hen - Lev, Wirtschaftsprüfer. 1166 644 Der Vorstand,

F Der Aufsichtsrat: Kaufmann Gustav Braun3, Vorsizer; Bankdirektor berihtigung auf NA 15 360 000,— | Vank, E Celsenkirchen. \ Otto Bollmann, stellv. Vorsißer; Senator a. D. Dr. Max Wallbreht. | gemäß der Dividendenabgabever- elsenkir<hen-Rotthansen, den 19. Januar 1942, Der Vorstand: Hermann Bode, Viktor Dannhauer. ordnung vom 12. Juni 1941, Die Verwalter. Wilhelm Kesten. Dr. Helmut Lüthgen.

6 171 Dividendenabgabeverordnung. Verlin, den 5. Dezember 1941,

. . ] \

4 Vorstand isst Eduard Hasse, Erfurt. | E ao s o ps Vermögen .. . . | 412030 s f d Hasse, Erfur Erträge, : Äugerordentliée Erträge . n 9. Andere Bankguthaben ". « « . . « « « « « . /20076,01 flärungen und Nachweise entspricht der- sich aus der Kapitalberihtigung ergebende . 1

Q