1942 / 21 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 26 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

r -

¡ Taibain e r ite A I E "ait

Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 21 v 26, Januar 1942. s. 4 E Dritte Beilage 101,60 G., 102,00 B., Helsingfors 8,70 G., 9,2 B., Antwerpen | Leykam-Josefstha- 78,00, Neusiedler AG. —,—, Perlmooser Kalk | 3% do, 1937 901/,,*), 3% (314) do. 1938 Dae) 236% zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

—— SG,, 71,60 B,, Etocholm 104,56 G., 105,10 B., Kopenhagen | —,—, Echrauben-Echmiedew. 226,00 Eiemens-Schueert —,—, | Nederl. Werkelijke Zert. 75%/,, do. Handels Mij. —,— G., —,— B., Rom 22,20 G., 23,20 B. rag —,—. Simmeringer Masch. 157,00, „Solo“ Zündwaren 257,00, Steirishe | 130,00. 2. Aftien : Algem. Kunstzijde Unie (AKU) 154,75, Van 7 Magnesit —,—, Steirishe Wasserkraft 216,00, Steÿyr-Daimler-Puh | Berkels Paten! 137,25, Fokker Nederl. Vliegtungenfabr. 220,25, Berlin, Montag, den 96. Fanuar London, 24. $ (D. N. B.) Edelmetallbörse S 140,00, Steyrermühl Papier 90,00, Veitsher Magnesit —,—, | Lever Bros. & Unilever N. V. Zert. 172,75, Philips Glveilampen- Ms E L AEBA : rutcrcAntiiaie a Ae ieine won t bends geblie are (V, M, D,) Edelmetallbörse Sonn- | Waaqner-Biro 153,50, Wienerberger Ziegel 128,00. fabr. (Holding-Ges.) 285,75*), Koninkl. Nederl. Mij. tot Expl. v. : abends geschlossen. Wiener Protekioratswerte, 24. Januar. (D. N. B.) | Petroleumbr. 24774*), Amsterdam Rubber Cultuur Mij, 187,25*), i Eisenbahn 181,00, | HoUand Amer. Líjn. 135,75*®), Neder). Scheppaart Unie 161,00*), 7. Aktien- Kraftwerk am Höllenstein Aktiengesells<hast, Straubing.

HZivnostenska Bank —,—, Dux-Bodenbacher Wertpapiere. ináñda E i 3 ; : Mix t. (1000 Passiva. Ferdinands Nordbahn , Ver. Carborundum u. Elektr. A.G. | Handelsvereenig. Amsterdam (HVA) 312,00*), Deli Mij. Zert. (1000) ge \ ellf f af ten [41986]. Bilanz am 30. Juni 1941, Grundkapital (Stammaktien) . . .

S , Frankfurt a. M., 24. Januar. (D. N. B.) Rerhs-Alt- | 135,75, Westböhm. Vergbau-Aktienverein 125,50, Erste Brünner | 179,50*), Senembah Mij, 152,00. B. Kassapapiere: 1. Festver- befißanleihe 16274, Aschaffenburger Buntpapier 113,25, Buderus | Maschinenf. - Ees. 73,865, Metallwalzwerk AG. Mährisch - Ostrau indlide Werte: 31,% Amsterdam 1937 S.I1 —,—, 314 % Rotter- Min Malzfabrik Stand vom Stand am Gen 00, Deutsche Gold u. Silber 390,00, Deutsche Linoleum | 153,00, Prager Cisenind.-Gese!!schaft 418,00, Eisenwerke A.G. | dam 19388S.1 97,25, 49/ Nederl Bankinstelling Pfb. 9974, 2. Aktien; ‘ündener A O Vermögen, RA S) RA S 1. 7. 1940 | Zuweisung | 56, 6, 1941 167,00, Eßlinger Maschinen 188,50, Felten u. Guilleaume 234,00, | Rothau-Neude> 68,75, A.G. vorm. Skoda Werke Pilsen 321,00, | Nederl. Bankinstelling R. II 129,75, Amsterdam Droogdok —,—, „München Be wg ell T, Aga: Ss Heidelberg Cement 188,00 Ph. Hoizmann 163,50, Gebr. Junghans | Heinrichsthaler Papierfabr. 228,00, Cosmanos, Ver. Textil u. Dru>- | Heemaf. N. V. —,—, Heinekens Bierbrouwerij —,—, do. Zert. i Die Herren Aktionäre unserer gee: 1, Bebaute Grunödstüd>te mit: Rücklagen: RA S BRA S) RA [S —,—, Lahmeyer 160,50, Laurahütte 31,C0, Mainkraftwerke —,—, | fabriken! A.G. 60,10, A. G. Roth-Kosteleßer Spinn. Web. 87,50, Ver. | 207,00, Holland. St.Meelfabriek 19,00 B., Holl. Draad und Kabelfabriek {haft werden hiermit s en zu a) Geschäft3- oder Wohngebäuden . ° 105 537/39 Gesetzliche Rücklage 65 000 |—| 665 000|— Rütgerêwerke 169,25, Voigt u. Häffner 167,00, Hellstoff Waldhof | Schafwollenfabriken A.G. 48,00, 4% Dux-Bodenbather Prior.-Anl. | 280,00, Holl. Kunstzijde Jn. (HKJ) 183,00, Jntern. Gewapend Beton- 19 P tg ees den l 4 E: b) anderen Baulichkeiten . . . Ï 9 114/67 Éxplosionsrü>lage - « - 80 000! 40 000|—| 120 000|— 125,00. 1891 —,—, 4% Dux-Bodenbacher Prior.-Anl. 1893 ‘9,15, Königs- | bouw 180,25, Jntern. Viscoje Comp. —,—, Kon. Ned. Hoogovens Eig Vormittags g M 6) Wasserkraftanlage . .. . . é 2 465 681/12 fr pi 1 A E E 000 40 000|—| __160 000|—| 845 000/— Hamburg, 24. Januar. (D. N. B.) [Schlußkurse. Dreëdner | hofer Zement 465,00, Poldi-Hütte 629,00, Berg- und Hüttenwerksges. | und Staalfabr. Hert. 3. Folge 176,75, Lever Bros. & Unilever N. V. - errn Justizrat H. Schie, tar, 2, Unbebaute Grundstüle ....... 5 285 151/67 " A Sul (R 52 562 Bank 146,25, Vereinsbank 177,00, Hamburger Hochbahn 131,50, | €04,00, Ninghoffer Tatra 454,00. Renten: 414% Mährisch Landes- | 7% Vorz. —,—, do. 7% Vorz. Zert. —,—, do. 6% Vorz. (St. z. 100) Nünchen, Neuhauser Straße 6, E 3. Maschinelle und elektrishe Einrichtungen . . | 975 61364 NGENENSHgE f MZe tis -SQUIER s a imo o eime 0e Hamburg-Amerika Paketf. 99,50, Hamburg-Südamerika 190,00, | anleihen 1911 —,—, 4% Pilsen Stadtanleihen —-,—, 414%, Pilsen 147,00, do. 6% (St.z4. 1000) 142,75, Nederlandsche Kabelfabriek —,—, S ordentlihen Hauptver- 4, 20 bV-Fernleitung . . . ,. . . . 771 785,44 Verbindlichkeiten: j d Lei 63 864 25 Nordd. Lloyd 100,50, Dynamit Nobel —,—, Guano 92,50, Harburger | Stadtanl. —,—, 5% Prager Anleihe —,—, 4% Böhm. Hyp.-Bank | do. Zert. —,—, Nederlandshe Scheepsbouw Mij. —,—, Neder- ammlung mit nachstehender Zugang... ..... .. 2907,46 | 77469290 Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen 51 530/13 Gumm" 146,00, Holften-Brauerei 208,00, Karstadt 203,00, Siemens | Pfandbr. (57 jährig) —,—, 4% Böhm. Landesbank Schuldverschrei- | landsche Vlas Spinnerij 197,50 G., Philips Gloeilampenfabr. Vorz. [42158] Tagesordnung: _ 5, Werkzeuge, Betriebs- und Geschäkan Sonstige Verbindlichkeiten f T Et.-Akt. 346,00 B., Vorz-Akt. —,—, Neu Guinea —,—, Otavi | bungen —,—, 4% Böhm. Landesbank Komm.-Schuldsh. 9,75, | 182,25, Reineveld Machinefabriek —,—, do. Vorz. —,—, Rotterd, 1. Bericht über die r irt Be- Nating - e « a e es C B80 Posten, die der E regung E E 5 683.65 23,50. 4% Vöhm. Landesbank Meliorations\{<. —,—, 4% Pfandbr. Mähr. | Droogdok Mij. —,—, do. Zert. —,—, Kon. Mij. De Schelde, Nat, rihtigung des Grundkapitals von Buda e e s a e O82 ad Gewinn: Vortrag aus 94 M * * 15753 02 51 436/67 104g ien, 24. Danuar. (D. N B.) 4% Nied.-Donau Lds.-Anl, Sparkasse —,—, 414% Pfandbr. Mähr. Sparkasse L 4% Mähr. | Bez. v, Aand. 130,25, Handel Mü. R. S. Stokvis & Zn. 184,25, ne e Ms R L 557 z Gewinn in 1940/41 .., a E län Y ¡—, 4% Ob.-Donau Lds-An1, 1940 103,00, 4% Steier- Landeskultur-Vank-Komm.-Schuldver. —,—, 4% Mähr. Landes- Stoom-Spinnerij Spanjaard 130,25, Stork & Co. —,—, do. Vorz Deparbnu vont 12. Su S e Abschreibung . « « « « « « . . 1908/46 1 60388 1 225 53744

Gewinn- und Verlustre<nung für 1940/41. —. uy

Dampíssch.-Gesellschaft —,—, A, E. G.-Union Lit. 4 —,—, Alpine | Schuldv. —,—. Blikfabrieken —,—, Vereen. Kon. Papierfabr. van Gelder Honen Montan AG. „Hermann Göring“ 110,00, Brau-AG. Oesterreich Amsterdam, 24, Januar. (D. N. B.) A, Fortlaufend 166,00, do. Pref. 174,50, Wilton Feijenoord Dok en Werft 245,00, do. ; RA |9) 228,00, Brown-Boveri —,—, Egydver Eisen u. Stahl 128,50, „Elin“ | notierte Werte: 1. Anleihen: 4% Nederland 1940 S.1 mit Vorz. —,—, Nederl. Wol. Mij. —,—, Holland. Am. Lijn, stand beschlossenen und eingetra- Umlaufvermögen: | 352 267/80 AG. f. el. Fnd. 166,00, Enzesfelder Metall —,—, Feiten-Guilleaume | Steuererleichterung 10174, 4% do. 1940 S. 1I ohne Steuererleich- e (100) 140,00, Del. Mij. Bert. (100) 180,00, Blaauwhoedenveem- genen Saßungsänderungen. T O a e s Sie ss R ie Sa s 22 432/01 Löhne und Gehälter „eee ooo 99 99785 2 S Semperit 264,50, I Ia Kabel- | terung 101/,,, 4% do. 1940 S, 1I mit Steuererleichterung 101,75, riesseveem. 115,50, Magaziin de Bijenkorf N. V. 164,00, do. 6% E aue Bilan Lf Garbe 2 9 Len N L O Saa 11 780/31 Absthreibungen auf das Anlagevermögen 100 008 77 und Drahtind. —,—, Lapp-Finze . —,—, Leipnik-Lundb. —,—, | 3149 . 194 ¿ 16 9 é [ 29/ * é . —,—, do. i „-Sch. R. TT —,—. *) Mittel. ERaO, L n E und Leistungen | 2245 / pp-Finz f p S /2% do. 1941 (St. zu 100) 97/4, 4% bo. 1941 100 (32 V fum. Vorz. —,—, do. Gewinnber.-Sch. R. T1 —, E tio Verlustrehnung für das Geschäfts- 3. Mf A pat, einschließli<h Postshe>guthaben . 23 03 Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen . . . 185 36345 S ] D I, P LZE M! D S L jahr 1940/41. En 4, Andere Bankguthaben 10519 34 340 54 | Beiträge an Berufsvertretungen 3 364 f E (a Außerordentliche Aufwendungen ........, 4 15618

. Beschlußfassung über die Verwen- | 7. Posten der Rechnungsabgrenzung . « « « - 1 310/20 Geiviniz: Borteas aus 1980/0 - S

N dung des Reingewinns. ; | Fentliher Anzeiacr : Vesdtußfassung" e Eu Verluste aus Vorjahren ooo —— E Reingewinn in 1940/41 51 436/67 1. Untersuchungs- und Stzafsachen, 4. Oeffentliche Zuftellungen, 7. Aktiengesellschaften, 10. Sesellsc)aften m. b. H., 13. Unfaël- uud Fnvalidenverficherungen, A arate. O E R E E

2 Jangëêversteigerungen, 5. Berlast- und Funbsacheu, 8. Kommanditgeselss<aften auf Aktien, 11. Genoffenschaften, 14. Deutsche Neichgbank und Wankauswelse, 6. W Ù des Ab\chl " îr das z L Verpflichtungen. Ertr | fgedote, 6. Auslosung nsw. von Wertpapieren, 9. Deutsche Kolouialgeselschaften, 12. Offen« Handels- und Kommanditgesellschaften, 15, VezrsGGiebene Bekanntmachungen. . Ges Ha ft8ja h M Gfers für das . Aktienkapital R 480 000/— Gewinnvortrag aus 1939/40 5 68365

; ana . Wertberichtigungen zu Posten des Anlagevermögens | 823 079/59 ee i N c 1 11 t j < g d lung IIT unter Nr. 16 zu seinen | Vershollene wird aufgefordert, 0 Anne in Betracht: 1, Anna | [42279] : Die Herren Aktionäre, welche an der Aae T e 6, 1941 i s aid * | 153739 90| 976 819 49 | Auêweispflihtiger Rohübers<uß . . . 704 019 68 . et U ung - un Gunsten eingetragene Hypothek von ur- tens bis zum 22. April 1942, Da ahr, geb, am 15, 1, 1860| Dur< Beschluß des Amts gerichts Hauptversammlung teilzunchmen bge- Rüstellung für Heimfallverpflichtung . . « .. [2751551 L beni Gut T 1 452/03 Str 56 < sprüngli<h 10000 Dollar, jeßt noch | 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- | zu Roßdorf, Mitte der 1880er Fahre | Berlin vcm 16. Januar 1942 is der avsichtigen, haben ihre Aktien späte: Zuweisung am 30, 6. 1941 S 965027| 283716581 ußerordentliche Erträge «eee ooooooooooo Ea O wOntay ada aaen E ls 5 E nhaber Ds S Ql Neue Friedrichstraße | na E S T I a t Ferne Gustav D E Me au B e Vecctiabaiie Verbindlichkeiten: L N a 719 584/72 49459 fannt j der urtunde wird ausgesordert, späte- | Nr. 4, I. Sto>k, Zimmer 114, zu melden, | verstorben, 2. Jako Heodor rig, | berg, geboren am 11. November 1837 E | | , e ; is lihtmäßi fung auf Grund [ ib R E Ds Kaufmann | stens in dem auf den 31, Juli 1942, |widrigenfalls die Todesertlaring er- | geb. am 8. 6, 1859 zu Zell i, O., in |in Berlin, ohne feststellbaren Wohn- München, Promenadestr. 14, 1. 5% O aalaihe von 1923 „,„. 48 524,20 de L Bücher und der Schriften der Gesell N Mit uw E Auf- Theodor Sagner, Breslau, For>en- 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Amts- | folgen kann, An alle, welche Auskunft |den 1870er Jahren nah U. S. A. aus- | im Fulande, für tot erklärt und bei der Vayer. Hypotheken- und Ein sung oooooooo j Meungen uns Nawelse entsprecien bie ‘Buchführung, dôr AahtesabiBnsg und dar bedstr. 13, ist auf Grund des 8 20 der gericht, Posen, Mühlenstr. 1 a, Zimmer | über Leben oder Tod des erschollenen | gewandert und dort verstorben, 3. Chri- | als Zeitpunkt des Todes der 31. De- Wechselbank, München, Thea- 2. 4,5 % langfristige Anleihe . DTOT 933,17 Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseglichen Vorschriften,

Verordnung über Handelsbeshränkun- | Nr. 29 im 1. Sto>, anberaumten Auf- | zu erteilen vermögen, ergeht die Auf- M Peinet Gail, geb. am 3. 12. | zember 1862 festgestellt worden. tinerstr. 11, Tilgung e. _ 40893,01 | 2717 040 Berlin, im Dezember 1941. ( en vom 13. 7. 1923 der Handel mit | ebotstermine seine Rechte anzumelden | sorderung, spätestens bis zum oben be- | 1835 zu Niederramstadt, 1859/60 nach | 455. Il. 69. 41, bei der Dresdner Vank, Verlin 3, 6% langfristige Anleihe. . . . . 493 884,22 Chemie Revisions- und Treuhand-Gesellschaft m. b. H. Zegenständen des täglichen Bedarfs und die Urkunde vorzulegen, widrigen- mten Zeitpunkt dem Gericht An- |U. S. A. ausgewandert und dort ver-| Verlin, den 16, Fanuar 1942. b e D A S TUgula e o a od T 000/79 482 828 Dr. Beichert, Wirtschaftsprüfer. ppa. Dr. Würt, Wirtschaftsprüfer.

insbesondere der Vertrieb von Photo- e die Fo NazUng der Ur- | zeige zu machen. #6 II. 95. 41. storben, 4. Johann Heinrich Triebert, Das Amtsgericht Berlin. “A G Gia a an 4, Verbindlichkeiten gegenüber Banken... 87 084 Der Aufsichtsrat sett sih wie folgt zusammen: Generaldirektor Dr. Paul unde erfolgen wird. erlin, den 13. Januar 1942. geb. am 3. 11. 1863 zu Darmstadt, nach S 15 NSNE D L ETR O SE E Zei 1ST stra e 91/22 , ehren- 5, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- Müller, Troisdorf (Bez. Köln), Vorsiger; Generaldirektor Dr. Max Matthias, Berlin, B l rungen und Leistungen, öffentliche Gefälle stellv. Vorsißer; Direkior Dr. Wilhelm Pungs, Troisdorf (Bez. Köln); Generaldirektor

; E 1 i di ' L aaa î . i ij W verit 122,00 Vereeni de : ! mark L ds -Anl, 1940 103 00, 4 o W 1en 1940 102,50 Dor lau- kultur Eisenbahn-Schuldverschr. Rz RE a 4 % % Hivnostenska Bank 17 5,00, Veendaalsche St Spinnerij en e j , 19 Vas e Bekann tgabe der dadu L < be- 6, Rechte E S 0.0 Sd S S6 S 8 ae L R E

ingten vom Aufsichtsvat und Vor- Beteiligungen s. 06 E A N E 2E R e A I Aufwendungen,

vergrößerungen wegen persönliher Un- Pos den 17 J V L 2 N idafrik 4 b e De REIDC R E2A zuverlässigkeit untêrsagt worden. Die vien, den 17. Januar 1942. Das Amtsgericht Berlin. üdafrika ausgewandert und dort ver- : ., Untersagung gilt für das gesamte t [42469] Aufgebot dn 2 9) 108 xe Bao L e He 4. Oeffentliche “München, Wirtsee R U S 41 / Dr. Otto Sarrazin, Berlin; Direktor Dr. Nudolf Schmidt, Troisdorf (Vez. Köln); b ne nri Die Entscheidung ist [42287] Aufgebot. 8 Il 2/41. D Schauspieler Kaju 1920/21 in der ähe eines ftseeb es Zustellungen bet i deutschen Notar zu hinter- 6, Unerhobene Goldanleihezinsen | 3 830 280/33 | Generaldireftor Os e Pn T Berlin.

VeR Lan a Der Oberförster Ernst Ve>er aus | Golembiewski in Mannheim hat bean- | erschossen haben soll, 6. Georg Kayser, i: legen. Fm leßteren Falle ist der vom | %. Posten der Re<hnungsabgrenzung „««. « +- ___243035 R dg "145 Bor eis: 065 E d ‘Gbatbitezaruaifiee d Braunlage hat das Aufgebot des |tragt, den verschollenen Waclaw Go: | geb, am 22. 10, 1866 zu Eberstadt, nach | [42472] Oeffentliche Zuftellung. Notar ausgestellte Hinterlegnngs- 4 826 695/98 S RECESNE L g N Braunschweigishen Hypothekenbriefes lembiewstfi, zuleßt wohnhaft in Schön- | U. S. A. ausgewandert und seitdem ver- 3 R 240/41. Die Frau Dorothee schein bei der Gesellschaft vor Ab- Verlust- und Gewinnre<nung R E S E SEE P E A R E P 7E 2 m:

E S E A dbu pri! nas E die im e T tot zu erklären. Dex Ver- L Perlen 0E Aen ate b Tube C Of ba C : R der Hinterkegungsfri in Ver- n . Süddeutsche Zündholz ú Aktiengesellschaft, Berlin.

rundoucze von Braunlage Band VII | [hollene wird aufgefordert, sih bis zum |1—-6 genannten Berechtigtew verwandt | geb. Taubert in Offenba 1, WD0ls- ayrung zu geben und bis zum E ; 3, Mufgebote Blatt 10 unter Nr. 21 anten der 20, April 1948 r M O sind, werden aufgefordert, ihre Rechte | Hitler-Ring 11, vertreten dur< Rechts- E der Hauptversammlung dort- H Aufwendungen. RAM [5 [42129]. Vilanzberihtigung zum 31. Dezember A is

A Dire Martha Vecker geb. Behse in | neten Gericht zu melden, widrigenfalls | am NaGlaß Walter vel dem unterzeih- auivalt A Erwin Stein in ifenbah/ ge zu belaisew S Soitle Ube a e 60 o a ei o ao o eia ee es t G gemäß F 8 der ae S (Dividenden-

Z 2 iTtt, t 7 i 5 Bp t i t t 2 1 Z ain, agt - 0 i C ü ent ien j / t : E H R S h e. 20> D <“. a . [42461] olfenbüttel eingetragenen Hypothek | die Todeserklärung erfolgen wird. An | neten Gericht geltend zu machen ria Q e I b “gs Der ÉneNt E Abschreibungen und Wertberichtigungen auf das Anlagevermögen . 165 648/36 | = “"Bahlen vor [ Zahlen nah

Betreffs der 4% %igen auslosb von 1500 beantragt. Der Jn- alle, die Auskunft-üb Darmstadt, den 19, Fanuar 1942. | Maximilian t ) : f t auslosbaren antrag Der fn e, die Auskunft-über Leben oder Tod Amtsgeridt. legt wohnhaft in -OftenbaG/M. Adelf- Rückstellung für Heimfallverpflichtung j y 12 650 27 ahlen vi chen ne

Schaßanweisungen des Deutschen Reiches haber der Urkunde wird aufgefordert, | des Verschollenen zu erteilen vermögen, j : : Es ? von 1927 Dritte Folge Buchst, D Nr. | spätestens in dem auf den 17. Juli | ergeht die Aufforderung, spätestens im Hitler-Ring 11, jet unbekannten Deutsche Zmmobilién- Zinsen «eee eee ee eo ° beriti berichti 139 166/67 und 139 169 über je 1000 #.4 | 1942, vormittags 10 Uhr, vor dem | Aufgebotstermin dem Gericht Anzeige | [42466] Aufenthalts, wegen Ehescheidung mit Aktiengesellschaft, Aachen. Besibsteuern . «eee ooo oe 27 4086.28 erging} bengung ist die Zahlungssperre gemäß $ 1020 | Amtsgeriht Walkenried anberaumten | zu machen. F 6 u. 7/41. Das Amtsgericht Nürn- | dem Antrag: die vor dem beauftrag- Bilanz zum 31, Dezember 1940. | Beiträge an Berufsvertretungen . E Akti BPO. erlassen worden. 455. F. 247. 41. | Aufgebotstermine seine Rechte anzu-| Schönsee, den 20. Januar 1942. berg hat mit Ausf suhurteil vom | ten Standesbeamten des Militär- A E E g A B S A Anl is A Verlin, den 22. Januar 1942. melden und die Urkunde vorzulegen, Das Amt3gericht. 21. 1. 1942 nahbezeihnete Urkunden | gouvernementsgerihts der Provinz [40994]. Aktiva. Verluste. aus. Vorjahre L O it: Das Amtsgericht Berlin. widrigenfalls die Kraftloserklärung der ür fraftlo8 erklärt: 1. die Mäntel | Hennegau, Dienststelle Charleroi Anlagevermögen: 591 369'38 ebaute Grundstüce mit: | - Urkunde erfolgen wird. Walkenried, A n i E af dor Mana E lspsanrnrieNe (Frankreich), am gh U 1917 e Bebaute Grundstücke : Erträge E S Mgebiuben Bes +24 dd 42462 ahlungssverre. den 16. Fanuar 1942. Da j er retsbauernsuhrer für den | der eveinsban: n ürnberg | shlossene Ehe der Streitteile zu / (i 1 219 000,— : : E ge. i . |— [ Bettetis BY S veläkeibuneen qetidt J s Amts- Kreis Steinburg hat beantragt, gena a) 1/100er 11 A 71 591 zu 4%, 5% %, Gas au Beklagten für den alleins<ul- Abschreib. 14 000,— | 1 205 000 Ausweispflichtiger Rohübershuß gemäß $ 132, I1, 1 des Aktiengeseßes . 407 753/13 Ie Grundstli>ke F 380/— der Anleiheablösungsshuld des Deut- S 16 Abs. Ill Erbhofrehtsverordnung | b) 1/100er 4 A 22 580 zu 4%, 54 %, | digen Teil zu erklären und ihm die Unbebaute Grüundsüdæ. | 424 100 Sonstige Erträge e E 1 183 A Gei De Ee e hen Reiches von 1925 Nr. 1542 710 | [42283] Aufgebot. festzustellen, daß ein Anerbe des am 2. den Mantel der Aktie Nr. 554 des | Kosten des Rechtsstreits aufzuerlegen. Verlust 1940: Außerordentliche Erträge es E e 12 473/86 M. d Se ¿701 /— über 25 RA, Nr. 1396277 über| Gemäß $ 8 der AV. d. RJM. v. 12, September 1940 verstorbenen, zu- Nürnberger Wohnungsveveins A. G. in | Klägerin ladet den Beklagten zur Verlustvortrag 66 415,— Mee Glis Vora G E a o o i n o oi 169 958/97 8 Lau und JFuventar T 100 N.Æ fowie der Auslosungsseine | 25. 2. 1941 Deutsche Justiz S. 310 |e#t in Ofterbünge bei St. Marga- | Nürnberg über N, 160,—. mündlichen Verhandlung des NRechts- Verlust 1940 32 496,— | 98 911 Straubing, den 30. Zuni 1941. bo 369/38 | Fuhrpark eee enen E Gr. 2 Nr. 31710 über 25 NA, Gr. 1 |— werden die Personen, die das Eigen- | £ethen wohnhaft gewesenen Bauern Geschäftsstelle des Amtsgerichts. streits vor die 3. Zivillammer des —— —— Kraftwerk am Höllenstein Aktiengesellshaft. E T 201 784/—| 1108 684 Nr. 49477 über 100 NAÆ dieser An- | tum oder ein Reht an einem Grund- | Reimer Wilhelm Krey nicht vorhanden Jas Darmstadt auf Freitag, N Münch. ppa. Hahn. Beteiligungen « «ee ooooooo oe e e | 1844701 60) 1 824 701/60 leiheshuld ist die_ Zahlungssperre ge- | stü>, welhes in dem Gemeindebezirk ist. Krey war Eigentümer des früher [42471] den 20. 3. 1942, vorm. 9 Uhr, im Passiva. Nah dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund T 046 485 6O| 8 218 385 G0 mäß $ 1019 3PO. erlassen worden. | Neu-Moresnet belegen ist, für si Mm Besiß der Bauernfamilie Albers | Dur Auss<hlußurteil vom 80. De- | Amtsgerichtsgebäude Offenbach / M, Gcunbtapta E der Bücher und der Sehriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- | Umlaufvermögen: : | | 456. F. 294. 41. in Anspruch nehmen, aufgefordert, thr E t den N e zember 1941 sind die Aktien Nr 658 Saal Nr. 32, mit der E y Geseßliche Rü>lage . .. klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der | Vorräte: Roh-, Hilf3- und Betriebsstoffe . „. 495 373/291 50505 373/29 Berlin, den 22. Januar 1942. Recht innerhalb einer Frist von ses | (M 29. al Alb A eren Sal- | und 659 der Aktienzu>erfabrik Jm- | si< dur< einen bei dem Landgericht Verbindlichkeiten: : Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. Halbfertige Erzeugnisse 12 67027| 12 670/27 Das Amtsgeriht Berlin. Wochen dem unterzeichneten Gericht |€rnt Hermann Albers in Osterbünge im | mendorf, lautend über je 380,— A, | Darmstadt zugelassenen Rechtsanwalt Anleihen (hiervon 200 000 . München, den 29. Oktober 1941. Wertpapiere (davon Steuergutscheine IT NF. Reichs- anzumelden und glaubhaft zu machen, Grundbuch von St. Margarethen auf Antrag der Erben des Landwirts | vertreten zu lassen. hypothekarisch gesichert) Süddeutsche Treuhand-Gesellschaft A.-G. B 202 a e e C oe 725 565/93] 725 565/93 [42463] Zahlungssperre. widrigenfalls das Recht bei der An- | Band 1 Blati 8 S Erb- | Friedrich Fliege in Siersse für kraft-| Darmstadt, den 15. Fanuar 1242. Hypotheken ... 9 Wirtschaftsprüfungsgesells<haft. Geleistete Anzahlungen „e 26 901/63] 26 90163 Betreffs der Schuldverschreibung der | legung des Grundbu<hs nit berüc- 2008, O go U EN Erbhöferolle | los erklärt. Geschäftsstelle des Landgerichts, Dr. Schmitt, Wirtschaftsprüfer. Dr. Schwarz, Wirtschaftsprüfer. Forderungen: | Arleiheablösungsshuld des Deutschen sichtigt zu werden braucht. Die Frist | L emeinde St. Margarethen Amtsgeriht Wolfenbüttel. 3. Zivilkammer. j 1728 011 Zusammenseßung des Aufsihtsrats: Josef Reiter, Vorsißer; Dr. Otto auf Grund von Lieferungen und Leistungen . 314/06 814/06 Reiches von 1925 Nr. 1695075 über | deginnt am 28. Januar 1942 und ai L R der A S Gewinn- und Verlustre<hnung | Höchtl; Dr. med. August Donderer. / O an Konzernunternehmen ........ 4 203 914 70] 4 203 914/70 25 H sowie des Auslosungssheins |ndigt am 10. März 1942. Die-| o zu sei S R E [42468] Auss<lufurteil. [42291] Oeffentliche Zustellung. zum 31, Dezember 1940. Ausgeschieden: Hans Reisbe>; neu gewählt: Ratsherr Josef Roser, Bank- So e Forderungen ..... : 4568| —| 4568, Gr. 7 Nr. 34075 über 25 HA dieser | lenigen Personen, welhe benachrichtigt Rechte tale ¡Ee A E Im Namen des deutschen Volkes.| 1 0 73/41 Frau Marianne Kupsax E N beamter, Straubing. ; Kasse un “Posische>guthaben. E 42 403 47| 42 403/47 s p I a F 2/41. n der Aufgebotssache derx | verw. gew. Altshul geb. Till in Aufwendungen, u j Bankguthaben 3 466 113/55| 3 466 113/55 Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen . . 17 733/46|/ 17 733/46

Anleiheshuld ist die Zahlungssperre | !vorden sind, daß das von ihnen in 19. März 1942. 10 U d ( i S T E C T S emäß $ 101 . erlass . | Anspru< genommene Recht in das | {7 tar3 , 10 Uhr, vor dem | Fünstli le ergiverk8-Afk- | Prag VIT, Hafenstraße 1423 T Pro- Abschreibungen. . . . . . .. {14 000 6 ; O pr 5 Saal Gia SLIEE Won Go aufgenommen wird, wer- ei Gevicht eorcuneu e Bente E acta S ‘eh dvolTtd t etoc: Rechtsanwalt Dr. Zinsen . E C L ILS 0E Sprengstoff- und Zündschnur - Werke Gnaschwiß UAktien- S n Berlin, den 22. Januar 1942. den von dieser Aufforderung nicht be- ufge ots L anzumelden. Widri- | grn avdstr. 46, hat. das Amtsgericht | Stade Il in Dresden-A. Marshall- esellschaft Gnaschwiß bei Vaugen i A e Das Amtsgericht Berlin. troffen. i L O ¿1OUOReNE erden, L in Schieraß dur den Amtsgerichts- | straße 13 1 —, flagt gegen den Kauf- N g , : Passiva. Amtsgericht Malmedy, helm Krey niht vorhanden [direktor Uttenweiler für Recht erkannt: | mann Louis Altschul, E | | [41669]. Bilanz an 30. Juni 1941, Grundkapital. . . 5 000 000 —| 8 000 000 [42285] Aufgebot. undbuchanlegungsstelle. ‘Wilster’ us 2 B on 1949 Der am 22. Juni 1939 in Lihmannstadt | Prág, jeyt unbekannten Aufenthalts, lust 32 496|— E | Rlagen: Geseßlihe Rüdlage . . . | 500 000/— Der Generaldirektor Ernst Pietsch [429 Aufgeb "Das Amt3gae it, ' ausgestellte, am 6. September 1939 | mit der Behauptung, er schulde ihr 32 496 : Stand v Stand am Sonderrü>lage A 911 900|— als kommissarisher Verwalter der Fa. | “Ll geho, cal fällig gewesene eigene Wechsel über | aus gewährten spätestens Ende 1938 E L 7. 1940| Zugang Abschreib. | 26, 6, 1941 Rücklage für Ersaßbeschaffungen . . 2 850/— „Progreß“/ Vereinigte Oberschle- Der Papiermacher Karl HZeiner in 77 132,86 Zl., Aussteller: J. Gliksmann, | fälligen Darlehn von insgesamt : Der Baalgude Dr. Flesch. E Et Wertberichtigungsposten für das Änlagevermögen E Las fische Gruben G, m, b. S. i. A. tr: it (Fils) hat beantragt, seinen e 1A 21 194 Schieraßs, Al. Pow. Nr. 2; Order: | 18000 Ke = 1800— N. und mit Nach dem abs ließenden Ergebnis un- Rüälstellutigetn o eise a ied o s ee 908 346/50] 908 346/50 Kattowi, Höfersiraße 30, hat das | L? <hollenen Bruder Ergen Wilhelm | Beschluß; vom 21. Januar 1942. Zelazogwozdz, Zahlungsort: Schierag, | den Antrage, den "Beklagten kosten- serer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund Aktiva, BAÆA S A |% 3] Ra |9 Verbindliehkeiten: : Aufgebot bes S eifeta Nr. 66 297 | Heiter, geboren 31. Mai 1894 in| Am 16. Fuli 1985 ist im Bezirksheim | d für fraftlos erklärt. | pflichtig zu verurteilen, an die Kläge- der Bücher und Schriften der Gesellschaft | Anlagevermögen: : auf Grund von Lieferungen und Leistungen einschl über den Betrag von 75 Zloty, aus- Groß-Süßen, wohnhaft daselbst, zu- 1 T EEE di ers Landarbeiterin Schieratz, den 21. Januar 1948. rin 1800,— N.Æ nebst 4 % Zinsen vom sowie der vom Vorstand erteilten Auf-| Bebaute Grundst. mit: Zündwarensteuer ... . . | 21053023] 210 530 23 gestellt von Viktor Malczyk, Ornonto- | ¿8t Musketier in der 5. Kompanie | Augusta Sieg Wrell.aus Hayiha vex Amtsgericht Shieras 1. Fanuar 1939 ab zu zahlen und das flärungen und Nachweise bestätigen wir, | a) Geschäfts- u. Wohn- | gegenüber Konzernunternehmen 38 998!32] 38 998/32 wig, mit dem Datum Ornontowih des Res.-Fnf.-Regt, 120, vermißt seit dag Sie ist an 25, September 1865 Uttenweiler. Urteil für evtl. gegen Sicherheits- daß die Buchführung, der Jahresabschluß ebäuden . . . . | 50765 _— 4 120980 Sonstige Verbindlichkeiten (davon für Paushsteuer | 13. 6. 1939 mit dem Verfallstag 7. 10° 15, Mai 1915, für tot zu erklären. | in Leisnig geboren worden. Fhre leistung vorläufig vollstre>bar zu und der Geschäftsbericht den geseßlihen | Þ) Fabrikgebäuden und R.A 300 000,—) 369 607/55| 669 607 55 1939, Anschrift des Akzeptanten. Viktor Der bezeihnete Verschollene wird auf- | Eltern waren Friedrih Hermann Greif | [12467] exklären, Die Klägerin ladet den Vorschriften entsprechen. andere Baulichkeiten | 170 700 —| 20 257/48| 12 957 Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen 36 252 45| 36 252/45 / : / gefordert, si spätestens in dem auf aus Ger8dorf und Pauline Sofie Blau | 9 F. 5/41, Durh Urteil des Amts- Beklagten zur mündlichen Verhandlung Köln, den 10. Dezember 1941. Wegebauten ... . | [—| 3056/62| 8 056 : Reingewinn: Gewinnvortrag aus 1939 L 432 178|10l 432 178110 , Unbebaute Grundstü>e | 13 000 —| |— Gewinn 1940 „7 A 543 280/81| 543 28081

Malczyk, Ornontowiß, Anschrift der | Donnerstag, den 30 April 1942, |aus Leisnig. Da ein Erbe des Nach ichts i ; ¡vi j i / t N; / , . : el ey i; j * | gerihts in Posen vom 14, Januar 1942 | vor die 1. Zivilkammer des Land- j . Wüsten Dr. F. Lauter, . iontovis, UaDAfi eg L vorm. 11 Uhr, vor dem E per d lasses bisher nit ermittelt ist, werden ist der über die im Grundbuche von | gerichts Sibi, Pillniter Straße 41, N Wirtshaftsprüsee. e Maschinen u. maschinelle Bürgschaften A4 2000,— ranten: A. Willner Sosnowih baue Feten Gericht anberaumten Aufgebots- | diejenigen, welchen Erbrehte an dem | Posen-Dembsen Band II1 Blatt Nr. 70 auf ven 31. März 1942, vorm. Wir haben die Bilanz nebst Gewinn- Anlagen 134 300|—] 18 717/63 13 168/63 4 i is tragt. Der -Jnhaber der Urkunde wird | mine zu melden, widrigenfalls die An zustehen, aufgefordert, diese | in Abteilung 111 unter Nr. 6 für Meta | 9 Uhr, mit der Aufforderung, \ih und Verlustrehnung sowie den Ge-| Betriebs- u. Geschäfts- | | 12 042 043196 12 253 943196 aufgesordért, siteitens in dew auf ai Todeserklärung erfolgen wird. An alle, ; e<te bis zum 31. März 1942 bei | Weikert geb. Gerhardt in Haynau über | dur<h einen bei diesem Gericht zuge- schäftsbericht des Vorstandes zum 31. De- ausstattung . . . . } 14235—| 1691 02| 7042 2 694 02 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund 20. ‘fatde” 1942, mittags 12 Uhr, 4 Verso P ee 22 E c e De N brief a4 Ee M oTotte D Rechtsanwalt vertvetem gu E 1940 geprüft und gemäß dem Molke Wirtschaftsgüt. ]} 2 1652 02/ 1 662 02 s Bücher und der Schriften der Rel sowie der vom Vorstand erteilten Auf- : E 1, f | des 1 r- [M0 , and ' r kraftlos erklärt worden. ossen. rüfungsbericht der Herren H. Wüste He O ee D Es 2ER S as L rungen und Nachweise entspricht der fih aus der Kapitalberichti C E Me U Se mögen, ergeht die Aufforderung, spä- | Festste "Sus erfolgen wird, daß ein | Posen, den 20. Januar 1942, Dresden, den 20. Januar 194A. und Dr. Fr. Caitoe 1A ron 0 Beteiligungen . . « « |__3000|—| 200000 —| |—| 53500 Jahresabschluß Une Ges@ätteberitt den Veleultten Vorschriften, einschließ ib der ten Aufgebotstermine seine Rechte an- | h n, Aufgebotstermine dem Ge- | anderer Erbe als das Land Sahsen Das Amtsgericht. Der Urkuntsbeamte der Geschäftsstelle 1941 in Ordnung gefunden. : [386 001|—] 245 374177] 7291} 100 008[77| 624 076/— | Dividendenabgabeverordnung. [ld d die Urkunde vorzul NSt eid Ul aen, nicht vorhanden ist. Der reine Nach- bei dem Landgericht Dresden. Aaéthen, 22. Dezember 1941 z Berlin, den 5. Dezember 1941. Een die Kraftlos pa Aen, | Amtsgericht Geislingen (Steige). |laß beträgt ungefähr 1000 N, [42278] i j Der Aufsichtörat: Umlaufsvermögen: : * ea E Trenhandgesellshaft m. b. H Urkiende crfulges ied ce S Lie L UTIAN Aufgebot etger ar 1942| o T Sau 34S g MeSgeZiÓtE | Srrantworelih für dew Vmitigen und Nsgtam Eugen von Meurers,” Vorsiger. | “ie ol Hh mb Betrieböstoffs « « E04 Wirts<aftsprüfun36geseUs@a e ; R : / Ls s mtsgert em 14. J„Fanuar der To , den Anzeigenteil und für den Verlag: i N é fertige eugnisse . 2,31 ae N : M Amtsgericht Nikolai, 9, Januar 1948. | Es ist beantragt, den aktiven Offizier-| Waldheim, Sa. (VI11 6 42/85.) des Obergefreiten der Luftwaffe Kal | Präsident Dr Shlange im Potdam: A idrtarat Bor 5. 1910 gehdren zum Fertige Erzeugnisse - e . 60 453,96 | 195892, ; In dee: Elbing vom CMNEMZ Wi bat der AnfsiGtatet Urte G pra dis at bei der 9. polnischen Friß Hermann Kasiske, geboren am | verantwortlich für den Wirtschaftsteil und den Borten, t M geh ö Wertpapiere L O Sa dos j Vorscblea £58 Vors B Bekao ü rat unserer Gesell- [42286] Aufgebot. rain-Division in Brest-Litowsk Fo- | [42464] Oeffentliche Aufforderun 7. November 1916 R [8b übrige: redaftionellen Teil: orstand die Herren: Dr. Josef Flesch, : : schaft auf Vorschlag des Vorstandes beschlossen, das Grundkapital im Wege der 10, F, 7/41. Der Kaufmann Karl | hann S<hmalenber b 5 4 20/41 g. 7, ember „Zu Rummelsburg | q udolj Lang < in Berlin-Charlottenburg, Vorsißer; Johannes Mühlen Hermann Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen 227 366 Kapitalverihtigung gemäß Dividendenabgabeverordnung vom 12 Juni 1941 Jakob, Posen. Richard.W Lc A LLTO Se D oren am ._VI, 80/41. Am 13, 1. 1941 ver- | in Pommern, S Me worden und | Zrue der Preußischen Verlags- und Druckerei Kampmann, Peter Glü, Sonstige Forderungen . Cs Es 59 851/60 | von 5 Millionen Reichsmark auf 8 Millionen Reichsmark zu erhöhen und den Nenn- ob, Posen, Richard- agner-Str.1 a, | 4. Dezember zu Kolomyja (Ko- | starb zu Oberramstadt der am 14, 1. als Zeitpunkt desjelben der 1, Ja- GmbH., Berlin um Aufsi <t3vat di : Eu Kassenbestand einshließli< Reichsbank- und Postsche>guthaben 353739 | wert der Aktien auf R.A4 1600,— heraufzustempeln hat das Aufgebot des Hypothekenbriefes | lomea), ohne legten Wohnsiß im Fn- |1858 daselb\t geborene Landwirt Justus | nuar 1941, 455, I[. 119, 41, : « rat die Herren: Eugen Andere Bankguthaben 19 004i— , Ö peln. ber d Grundb land l i i Sechs Beilagen von Meurers, Vorsißer; Karl Jordan ; guth | Berlin, den 22. Januar 1942. Altít ¿d “Band rundbu<h von Posen- | lande, Polnis er Staatsangehöriger, | Karl Walter. Als erbbere tigt kom-] Berlin, den 14, Fanuar 1942, (eins<l. Börsenbeilage und zwei Zentral- : stellvertr Vorsiher; Anton Klei ' | Posten, die der Re<hnungsabgrenzung dienen . 7 503 33 ? Süddeutsche Zündholz-Altien esellschaft. stadt Band 11 Blatt 45 in Ubtei- | für tot zu erklären. Der bezeichnete | men u. a. folgende Personen zw. deren Das Amtsgeriht Berlin, handelsregisterbeilagen). Führen, Albert. Cie 4, Gran l 1 225 537/44 er Vorstand G î 1 . l .

Wilhelm Laessig.

od,

Mee Se E C S