1942 / 24 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 29 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

—— T s d Î - 9 E eU

j Î 6 &F Ï T änn # E by Ä z F . 4 « s - i x B 4 E 6e | Tae A Ï Ç » is 4 E L 7 4 L A is ligt 280.24 d Ai T da e N é a n E 19s T7) 7 R D E M ici nie ile iinii dieie „F Ade it ai e N. ide D A arri R E E; M Mgi dee ta.

Éi cth pati i A da 7 Lt id

¿E X E F E N ( L ¿ ? Réilch3« und: Staatsanzeiger Nr; 24 vom-29; Jauuar 1942.2. 3. : Le Ri C E E u 5A L Erste Beilage zum RNeichs- und Staatsanzeiger Nr. 24 vom 29. Januar 1942. S. 4 - I L D E E R E E Di Dia, S L E Stb Cübenimila D “BUA Es i det werden soll. Um alle diese Pläne |. Hamburg-Amerika Pake -+ 99,09, Hamburg- Li : | : | i [42499] Recht zur Hinterlegung besteht, hinter-| [42245] Wirtschaft des Auslandes : peroirtihe ju founen, hält der i Baxtrageuds Be Qhazsung e E “Dele Deer O06, Mete 20300, Siemers | E | Noch: Frankona Rü>- und Mitversiherungs-Aktien-Gesellschaft Eupener Textilwerke A.G., Eupen. legt agr e v m S a a hien i L ränkier Hattung in Herbst i t j Üncárns LandiviriiSali ial’ uenes: Sticópa iner dent Feiboninnan laliven De ie Mögli oi "Setedei St.-Akt. 362,00, Vorz-Akt. 343,00, Neu Guinea 360,00. Otavi H 1. 1. 1941 | lihen Versteigerung besteht, Le | er Ha : its : Pr D ö j Aufgaben | —,—. / - 2A i S RAM H | Eröffnungsbilanz zum 1. 1. 1 der Erlös | aufgelöst. Die Gläubiger der Gese 4 i Il- der Lösung der agrarpolitishen Aufgaben y L) T O hee “Verordnung über Reicdmarlerofse | hinterlegt wem er C e Ee erden aufgefordet s ot 19e haft fprad am 21, Januar in Wien Reichslagsabgeordneter e e E angarijden Landwirhast | " Wien, 28, Ine, (D. E T Daten Zu0.Anl, v E e A y - ' der Verordnung über Rei 5 830. 6, 1942 nit zur | zu melden. : M ) i Budapest, über „Ungarns | jedoch nicht allein von der Verbesserung der Besizverhält- | 1940, 4 —, 1% Ob.-Donau | o E40 S i Ged 1, Für zurü>behaltene Reserven und Prä- sbilanzen und Unmstellungsmaß-| Alle bis zum 30. 6, 4 1 1942 r.-Jng. Andor von Nemeth, Budapest, T „L hänge j l 4 Q deu Maßnahmen rf Lds.-Anl. 1940 103,00, 4% Wien 1940 10265 Donau- L A ton ä den Rü- u ngeotalg ; Abfindung vorgelegten Gründeranteile| Zerbst, den 15. Januar 2 5aSN m ei» is “. Durch die Rükgliederung | nisse und den unmittelbar produktions|teigernden ma „Anl, 00, 0 / : 19, ] j mienüberträge a. dem laufende nahmen in den Gebieten von Eupen, ; lung des| Zerbster Kraftverkehrsgesellschaft Landwirtschaft: im neuen Europa“. ; Vortragende ; dere Probleme seien 1m Zusammenhange da- | Dampfsch.-Gesellschaft —,—, A. E. G.-Union Lit. A —,—, Alpine j i —- R O A versicherungsverkehr: 9 Malmedy und Moresnet vom 8. 10, 1940. | verlieren den Anspruch auf Zahlung m. b M der wiedergewonnenen Gebiete habe si, wie der Vortrag N ab. Zahlreiche andere L Lemme lbeidha fungs- und Kreditfrage. | Montan AG, Hecmann Gdrirg® 112,00, Brau-AG. ‘Oésterreich 4 “E D M a) Lebensversicherung. . . . 134 571 72413 A Abfindungsbetrages. : Dex. Sianibäinei Hand eines reichen „Zahlenmaterials u. a. ausführte, die | mit zu lösen, wie z. B. die Kapitalbes Eeäwes d de n-Î —,—, Egydyer Eisen u. Stahl 127,50, „Elin“ ; Ff N i i quidator: L ill, ha vermehrt, wovon | Auch die rasche Durchgestaltung des Verkehrswesens und der 229,00, Brown-Bover! —,—, Egydyer Eisen "9 e 6 M A e S Der Gers E, A E S Aktiv Be hl O Le L Aitaac 1ôan, Hermann Grabau Dodensli&e Bugkens al: 1 2 Mill, ha permedrh Mi N O 2 ößter Wichtigkeit AG. f el. Jnd. 163,00, Enzesfelder Metall —,—, Feiten-Guilleaume 1 Hi : 2: 7M c) Sonstige Versicherungen . . . . } 1188 990/71 1-369 601/40 fnlazes Ln E Der Vorstand. bs / 60% auf Aerland, 21 % auf Wälder, und 20% auf Mgen 4 Elektrifizierung seien von größ er B greil. in. dak fi -_|. Ga OLE E Hanf-Jute-Textil —,—, Kabel- P | ; | : S S C : e : i s Dr. von Nemeth darauf hin, daß si 148,50, Gumm! Semperit „VO, -C Il Er 9 S, E oor s B baute Grundstücke: j Fer Boeau hostate aue: Th, Küchen | mm L uüd Weiveit eutsallen. Die DurGshnitlserträge der 1 M ber Bilaumensgisend E neuen Wirtschaftsordnung Europas | und Drahtind. 167 00 LappeFinze AG. 106,25, Leipnik-Lundh. 240,00, | "Y Fro mt l A Le SIE mit Wohn- j E P AEreR ERMARNe, edene Ae Ida N pie GECEN, Ln Ma 2) seten Jar Jhen LLNs der | Ungarn, im lex Abiaimartt für seine Erenanisse Und decit Leytam-Josefstha! 76,50, Reusiedler AG. 172,00, Perimoojer Kalk A Laer 25 g wt E [—| "gebäuden. 41 778,43 E l at, De fenen der west- Und nordwestenropäisen Jndustriestaaten zue | cine" göglderten, Absahmarkt für seine Erzeugnisse Und damit —,—, Echrauben-Shmiedew. 227,00 Siemens-Schudert —,— 4 X serbériungen an. Miglicber ‘bes Auf- net O C d L mina Rees (Vorsigor); Bekanntmachungen E Die Ursache "hierfür fene zum Leil “in den klimatischen_ Volkes erhoffe. Ungarn exkenne, daß es im Anlerelse des E Simmeringer M e Sihen BTEa, C S A M4 E N —— bäuden. 200 000,— ar ausmann, Ka 7 ? => : LNG, E E [lnden Fntensität und | päischen Witrtschaftsgroßraumes auf allen Gebieten der Volks- Magnesit —,—, Steiri asserktra „V0, Cleyr-Vamnler- Ma Ea A |y ie wers ar Kurt Brügelmann, Köln (stellvertr. Vor- | [42955] Verhältnissen, zum Teil in der mángel its wicedés ? Bor p ¿68h d aber in der landwirtshaftlihen Pro- .| 14150 Steyrermühl Papier 90,50, Veitscher Magnesit 4 A E E 21 973/66 | ‘wi ti siver); Albert Leyendeder, Bonn; Frau | Von der Dresdner Bank und der Mechanisierung derx Landwirtschaft, die ihrerseits wicder Bo, | wirt chaft, insbesondere r achen Jife, @ wise, duL die 1 m erem 10, Bbenoibéeger Slégel L Le S pa eee o 46 674/84 Grundstüde 27 500,— Th. Küchenberg, Eupen. ' ae gi Breu hier, ist der Antrag allem in der sozialen Struktur der Landbevö!terung ihre R ae andirtlba i anle fe nvariihen als C ia E S Sind (D. N. B.) X1IV. Gestundete Prämien - 2: 296 848/68] Maschinen und ——S | j! 4 2 602 000, neue auf- den pel d n sei sich klar darüber, daß das neue Europa nit nur | au im gesamteuropäishen Juteresse liege. ivnostensla Bank —,—, Dux-Bodenbacher Eisenbahn 177,00, XV. Kassenbestand einschl. Postshe>guthaben 7072/41 | mascinelle : Jnhaber lautende Aktien Nr. 44099 \ SNUR der Erträge sondern au eine Umstellung der L E Nordbahn —,—, Ver. Carborundum u. Elektr. A.G, XVL Jnventar und Drudsachen . . . . L—]| Anlagen . . 400 000,— | 10 Gesells<haften m b H. bis 46700 zu je A 1000,— und éine T A d tee haft Ae für deren Zntensivierung 137,00, Westböhm. Bergbau-Aktiznverein 127,50, Erste Brünner XVII. Sonstige Aktiven: s L N Werkzeuge, “i 9 O27 F. 3 000 600,— 4% % erststelli S Nemeth eine Verbesserung der Wirtschaftweise der Klein- Erweiterte Ausgaben der Argentinishen Nationalbank Maschinenf, - Gej. 74,50, Metallwaizwerk AG. E: Den 2 “Vena nte Ae teben « LER 168 431 171/11 | Gear : [48248] pypothekarish zu sihexnde Toil» betriebe, eine Erhöhung des Viehbestandes, eine Steigerung Bu Aires, 28. Januar. Anläßlih des fünfzigjährigen | 158,00, Prager Eisenind.-Gesellshaft 421,00, Eisenwerke A.G, L IEE E e S g ——— uter L— a Cs Éa E Legon li se i eteilt In 18 @ rrian A P Ñr. des Futterbaues, eine weitere L De Zustrienstanzen Jubiläums. ver Urgenttaishen Nationalbank wurden wichtige A dg rey 7 A E Tertil u. Dru XVIII. Forderungen aus Bürgschaften sowie aus ———|— | Wassergere<t- / G. m. b. H., Posen, An der Pauli- Eee T, R / 1000 _ Nr. 2251 eine. Steigerung des Anbaues von Oel- und E “Get eide- | Statutenänderungen bekanntgegeben, die es der Bank ermög- | Heinrichsthaler Papierfabr. 230, K, L Spinn. Web. 87,90, Ver. Garantieverträgen _R.4 419 546,— 167 978 057/76 | ‘same 25 000,— | 694 27943| kirche 12. bis 2250 zu je NA 1000,—, N sowie des Samenbaues und eine Einschränkung der Getr lihen sollen, ihre umfangreichen neuen Aufgaben zu erfüllen. | fabriken A.G. 60,25, A. G. Roth- osteleger Spinn. Web. 87,9 Der E i Umlaufvermögen: 9 ; der Gesellschaft tronzellstoff- und Papierfabri« HZ g d dernis für die Hebung der | Die neuen Befugnisse g : Mon res 91 —,—, 4% Dux-Bodenbacher Prior.-Anl. 1893 —,—, Königs- Y va. i i 2. 12. 1941 ist der Sit der Gesellschaf Ö bedeutendes Hindernis Ï i mungen Kre 18 : o x-Bodenbacher : 2M L Sra 2000 00 R je A P wn E Vit | E E N E bigiz EROE | 6e ite a Sat EE | M E T E v U 1, Stammaktien (2750000 Stimmen) . i osse ' E Sperber m orjenhan a rung des Klein- und Mittelbesibes infolge des ge enden Crd- li Unt i en Kredite von 180 bis zu ausnahmsweise | 601,00, Ringho atra 460,00. Ren en: 41% h Lan N 2 A. - A sz ai 83 506 000|— Halbfertige Er- Z örse uzulas en. q L E é h die Festsetzung eines Besit- ichen n ernehm g S nlei T 4 Pilsen Etadtanleihen —_—,—, 415 V Pilsen 2. Vorzugsaktien (1440000 Stimmen). |______6 000— f 113 529.36 [49952] 7 ar 1942 rechtes erblidt werden. Es e aher di E <nishe Maß- | 640 Tagen einräumen. Als Grenze wurde bestimmt, daß auf | anleihen r, 4% : 4% Böhm. Hyp.-Bank T1. Rüdlagen: ¿eamte ren 223 158,88 Die Verliner Vau- u. VBoden- |, Berlin, A 27. ee j: minimums notwendig, die ihrerseits wieder kreditte Elite Land- | diese Weise niht mehr als 30% der Bankmittel gebunden | Stadtanl. ——, 5% Prager Anleihe e h f C T 1. Eesebliche Rü>klage... : SIO G Fertige Waren 7 gesellschaft m. b, H,- in Verlin- Zulassung Berlin nahmen vovausseße, Zur Futensivierung der ungari E rar- | werden dürfen. Die erweiterten Kreditbedingungen kommen im | Pfandbr. (ö7jährig) —,—, 4% Böhm. Landes Suldih. —— 2. Andere Rüd>lagen (freie Rücklagen); Forderungen Pankow Binzstraße 7 und 53, ist an der Börse zu Ee wirtshaft werde zweifellos das deutsh-ungarische q b dem Staat zugute da die nk mit Genehmi- | bungen —,—, 4% Böhm. Landesbank Komm.- P dl : ; A z : ; len Gebieten | besonderen au<h dem Staat zugute, x : L ins desbank Meliorations\{<. —,—, 4% Pfandbr. Mähr. a) Sonderrüd>lage « « »« «.+ avs 1 100 600|— Gie eer 78 664,57 aufgelöt. Die Glaubiger der Gesell- Fri. N abkommen beitragen, das Vereinbarungen n n dieses ng aller Direktionsmitglieder bis zu 20% ihrer Mittel in | 4% Böhm. Landesbank Melior S 4%, Mähr, E U Ae fie und ost- uge schafl werden aufgefordert, sich bei ihr 3000 der Tandivint Ga Gen Lräenguag Pariebs, | ep T es e- Stagtstiteln anlegen kann. Besonderen Aufgaben sieht sich die Sparkasse —,—, 4% % Pfandbr. moiagge t aggr 10 “Mähr Landes- 1 L für besdligncimiea Amerikavermögen 110 000/|— 23 E : 2 5 427,86 zu E Liateidátovèn ‘Bekanntmachung get. e ethunn Adtommens sei bekanntlich auch ein Fünf ahtesplan zu worden, e E L S ite die Band fe diesèn Ee dee C R A Sa Tin m Sia as . nd Sonsti 5 242 260/23 | Andere Bank- ; * urkunde für das Steinsalzbergwer i . a. deshalb von großer Wichtigkeit wäre, | übèêr. Am 1. : » ich: dée _ cigontli D 2. für Hypotheken und Sonstiges . .. 132 260/23 j Max Krie Herbert Rühle. “U ld, Kreis dessen Erweiterung u. a. deshalb qr h n A S : 726,7 Mill. Pesos ausgeliehen, während sih die eigentlihen | Schuldv. —,—. H : guthaben . 63 488,— L 9. eeHochfeld“ bei Hochfeld, Kr il damit eine erhöhte Beschäftigungsmöglichkeit für die breite Mill. À i diesem Zeitpunkt auf 313,3 Mill, B Wbrilautend E L für skntenden Jahresbedarf . . 285 000/— gh gener ertra iein 1 473,— | 785 243/26 Auf G Pee ri 14 Jali 1941 Schicht der landwirtshaftlihen Arbeiter Gallen e L C E e A 2 n ntinishen Handels- La, M eee O Mg Sea LN S1 mit 2. für Versorgungsverpflichtungen - . 236 820|— Ee L O [37068] Bekanntmachung. x M Ua Mutunq wird dem Deut- …_ Der Vortragende ging dann des M va hn Jahren lotte, die in staatlicher Regie betrieben wird, wird die National- Steuererleichterung 101/,,, 4% do. 1940 S. 11 ohne Steuererleich- 3. für Steuern und Abgaben... ——— L ——- schaft EA “bescieanttée Gefan, in Ihn Reiche (Rei wirtschaftöverwal: cine Milliarde Pongs e O Latlerms Vex “ungen ank ‘wichtige Finanzierungsaufgaben übernehmen müssen. terung 10054, 4% do. 1940 S. Il mit B Ens uis mi ür ei î f Brit | iva. en: aft mit beshränkter Haftung L ter dem eine Milliarde % do. 1941 (St. zu 100) 97/,,, 4% do. 1 /320 E ‘LebenapeciB Ra e T U Grundkapital. 900 000,— iee N E e a R Hohfeld“ das Bergwerkseigen: : - ; : baves IUCÉ0 Delgráb s | 9X bo, 1007 90.76%, 2% (8%) bo. 1988 4u/W), 2% E R e t t E priovaok M t fordert, si bei thr zu melden, [tum in bem ede dat a) derm dene Veriíchte von auswärtigen Devisen- und | 1/00 B, Sofia 5,25, ras 17,25, Bubapes 10250, Belerab n | 2 de "2. Aktien: Algem Kunsiziide Unie (AKU) 16626, Van 3; Hastpflichtversicherung 0. S: S S e . eso Gi É C aIOES N E Geseßl. Ü - r 12 D be 1941 von uns be aubigten tua lon rt e j i ärften T , 89 95 J i 101 00 132,60. 2 tien: gem. un 41 me i , 0 ämienü äge für ei : lagen . . 100 000,— Ce Dei 12, Megentber h it den Buchstaben A, B, C und D | ÆWertpapierm / Vuenos Uires 99,26, Japa as 3 4, N Berkel8 Paten! 135,75, Fokker Nederl. Vliegtungenfabr. 219,60, V Nie fe Roche -VEYMAs: ie i Der Abwikler der Johann Carl mit den Buchst ächeninhalt von | Kopenhagen, 28. Januar. (D. N.. B.) London 19,34, New Unilever N. V. Zert, 17115/,,*), Philips Gloeilampen- 1. Lebensversicherung « „. ««- A cal it eg 200 000 1 200 000/— | Seebe Gesellschaft mit beschränkter | bezeihnet ist, einen Flächeninha E i Devisen f 479,00, Berlin 191,80 Paris 10,85, Antwerpen 76,80, Zürich | Lever Bros. & Unilever N. V. Zert, 1711/,,*), / S - ; 369 |— (be E S E i; # eunhundert ; i Yor V, , linie Ges.) 288,25*), Koninkl. Nederl. Mij. tot: Erpl. v, Í 2. Unfallversiherung E 6 ewt L —> S “s Haftung in Abwilung: 4 Sn N n funbecintits Prag, 28. Zanuar. (D N. B.) Amsterdam O BLERaE 111,25, Rom 26,35, Amsterdam 264,70, Stockholm s e Ee il *), Amsterdam Rubber Cultuur Mü, 202,75®); L Dele u e G ew 205 795 S E ; 5 000 Morig Pfüge. undadtzig) Quabcatinetera hat und in Mittelfurs Ra N O D T S “e E Helfingfors 9,83, Prag —,—, Madrid —,—. Holland Amer. Lijn. 1361, *) Nederl. Scheppaart ag Nod . ra v E E. S L Y s . l Ero R F IOAN 4 e V % . é 7 L h . turse. B 57 * Deli Mi. ert. ( / —| - 8607 988 - debezirken Hochfeld, Grün» 580,10 B.; £slo $67, n s ; 16,85 G., | Handelsvereenig. Amsterdam (HVA) 32574*), i 5. Sachversiherug . „„... A Verbindlich vent Geer dus j salza, 622,50-B., London 98,90-G., 99,10 B., Madrid 235,60 G., 236,00 B.; Sto>holm, 28. Januar. (D. N. B.) London 16,85 G., i. 161,50®). B. Kassapapiere: L Festver- VII. Rüdstel i rsiche- keiten: 41589] Vekanntmachung. wiese und Lohdorf, Kreis Hohensa ; 181. 131,60 B, | f 24,98 G., 25,02 B., Paris lin 167,50 G. 168,50 B. Paris —,—, G., 9,00 B., | 187,00*), Senembah Mü. 161,50*), B. Kassap O 7 VIT, Rü>stellungen für s{hwebende Versiche Auf Grund v [ : : : ; , : ; Oberbergso Mailand 131,40 G.,-131,60 B, New York 24, 4 409, ' 16,95 B., Ber 1 ., v Dey Si : 31/% Amsterdam 1937 S. II1 9814, 314 d Rotter Ls L s . liner Brikett- untd Regierungsbezirk ohensalza, t i 696,80 B., Brüssel 399 60 G., 67,50 B., Schweiz. Pläye 97,00 G., 97,80 B., } zinsliche Werte: 31,9%, Am j i: 8 : E e e, A 'V cen Ae | pat ror b in tsbezirk Breslau, liegt, zur Gewin- 49,95.G., 50,05 B., Etocholm 594,60 G., 595, t j) Brüssel —.— G., 67, n L / ' 87,90 B dam1938 S.T —,—, 4% Nederl. Bankinstelling Pfb. —,—. 2. Aktiensz 1. Lebensversiherung . . . S Ce da and dos: Al Ai 43 E S a tes in dem Felde vorkommenden 400,40 B, Budapest —,—, Bulkarest —,—, Belgrad 49,05 G., | Amsterdam —,— G., 223,60 B., Kopenhagen 87,60 G., 87,90 B., nkinftelling R. 11 129,25, Amsterdam Droogdok —,—, i A) s ; / D i hing- | Nederl. . Bankinstelling 9, Um ar 2. Unfallversiherung ... 333 962 lieferungen 1 Halle/S. ist dur< Gesellshafterver- | nung ievd verliehen. Ur- 50,05 B Agram 49,95 G., 60,05 B., Sofia 30,47 G., 30,53 B,, Oëélo 96,35 G., 95,65 B.,, Washington 415,00 G., 420,00 B., He 1977/ inekens Bierbrouwerij 319,00, do. Zert. j i Ausstellg. sammlungsbeshluß vom 31. Dezember | Steinsalzes hievrdur<h ve ° d G fe o Rom 21,95 G., 22,15 B., Prag —,—, Madrid | Heemaf. N. V. s, Heine ,00, l 3. Haftpflichtversicherung 0 C 2 513 215 Aus W l 94 750,— fi , : Glä bi r k dlich au efertigt Breslau, den F Athen 16/68 G., 16,72 B. jors 8,36 G., 8,69 B., om r M) 7 1 390.00 Holland St Meelfabriek 19,00 G., Holl. Draad und Kabelfabriek 3. Kraftfahrzeugversiherung « « 117 188|— E. eig. O ' 1941 ausgelöst. Etwaige u S A Januar 1942. (Siegel.) Oberberg- ‘"" Budapest, 28. Januar. (D. N. B.) [Alles tn Pengd.] —,—, Kanada 3,76 G., 8,82 V. 17,75 B., | 280,00, Holl. Kunstzijde Jn. (HKJ) —,—, Intern. Gewapend Beton- 5, Sachversicherung . .... A 1 182 890|— Gegenüber der Gesellschaft werden aufgefor ert, i / iz Vors ehende Ver- A 180 7312 Berlin 136.20. Bukarest 2,7814, Hagreb 6,81; Os8lo, 28. Januar. (D. N. B.) London —,— G., 17, ep „VO, À dis e URS Sus Ned. Hoogovens indlichkei j E An e S O ihre Ansprüche bei dem unterzeih- amt. Klingholz. Vo hi S aO ia Derlin 180,20, 13,82, Sofi 175,26 G,, 176,75 B., Paris —,— &,, 10,00 B., New York | bouw 180,00, Zntern. Discose Comp. 129,00, | N VELL, Dorhanalctteiten gegenlibée Konze: Sonstige Ver- neten Abwi>lex anzumelden leihungsurkunde wird hiermit zur Mailanb 17,77, Nêw York —,—, Paris 6,81, Prag 13,82, onña | Berlin 176, 0,00 V, Amsterdam —,— G., 235,00 ‘B. HZürich | und Staalfabr. Zert. 3. Folge 175,25, Lever Bros. & Unilever N. V. unternehmen: / indlihk. 125 584,54 S. t traße 17, am |öffentlihen Kenntnis gebracht. ; 416,5 irich 80,2014, Preßbúürg 11,71, Helsinki 6,90. - : —— G. 440, a“ j a: 9.208, 7% Vorz. 150,00, do. 7% Vorz. Zert. 150,50, do. 6% Vorz. (St. 3. 100) L, für einbehaltene Reserven .und. Prä- RebuumdedE- ; j. ha 17 S 1 ea heens vahe ola, den 21, Fanuar 1942. A 99. SAUIE, (D. N. B.) New York 402,50—403, 101,50 s 126 B e mr agg S o B ren vai 14974, b. Bo! (St.s. 1000) 143,50, Nederlandsche Kabelfabriek 494,00, mienüberträge aus dem laufenden grenzung „81 646/64 |_ 279 52269 | * “Kurt Knoche, Abwid>ler. Oberbergamt. Paris —,—, Lerlin —,—, Epanien (offiz.) 40,50, Montre 9176 G. 92,26 B.“ Rom 22 20 G., 23,20 B,, Prag —,—. do. Bert. —,—, Nederlandshe Scheepsbouw Mij. 219,00, Neder- Htver iherumgeverteh: x2m ela Es z A S E ea T ape | 8M V, ta G: | B C A L Mett. Bon ä) Neservelt Lie C / agen (Freiv.) —,—, D, 7 zan iei —,—, do. Vorz. —,—, Sonstige Verbindliteiten N 840 695/96 Nah dem abschließenden Ergebnis | [42954]. Bekanntmachung Dio, Buen, Mee (offig.) 16,952—17,13, Rio de Janeiro i U A N (D. N. B.) Rerhd-Att- | Droogdok Mij. 382,50, do. Zert. —,_—, Kon. Mij. De Echelde, Nat 2. Sonstige Verbindlichkeiten . . . E meiner pflihtmäßigen Prüfung . auf über die prospeftfreie Einführung von (inoffig,) —,—, E>>anghai Ts{ungking-Dollar 0/3.03. S Aschaffenburger Buntpapier 113,75, Buderus | Bez. v. Aaud. 120,75, Handel Mi: R. S. Stokvis & Zn. 188,00; P r E Gesell) aft sowie d ir von “der Ge- E I S B p R E R E ar blt E B Bars 20. Jamar. (D. N L Parts L ol Selse: Eisen L45 60, Deuts Gold u. Silber 393,00, Deutsche Linoleum M R ILOEn E E weceotiats s e 414 a owte der E S o . ih. li 76, ; ondon —,—, r —_—, 1e: 12% L . L 00, S e aal . Spinnerij en —,— u für iciafiene, ‘Reserven und Prä- s<äftsführung erteilten Aufflärungen und Braunschweigischen Ritterschaftlihen Kreditvereins, 2 1120,17, Ca weiz 48,63—43,71, -Helsingiors —,—, Jtalien 6780 Mig io ails ents Ph. Holzmann 162,00, Gebr s rain Blkiabrieken 240,00, Vereen, Kon. Papierfabr. van Gelder N mienüberträge E dem laufenden | u Sus ciellte Erbfnbncsbilane den Wolf enbüttel. Clearing) T7 Madrid a O Olo —,—, Kopenhagen —,—, be E adi 1627, "Laurahütte 32,76, Mainkraftwerke —,—, R do. Pref. O D o aal os S Gin, i l C ; G | todh a 44, ° T| R ( q j E28 2 V L î D RSMrlehT S 22 441 408/58 geseblihen Vorschriften und den Sonder- be A N I1— 92 = 92 Stüd zu je R.Æ 3000,—, Buri, N Januar. (DIN. B,) {11,40 Uhr.) Paris 9,57, | Rütgerswerke 168,50, Voigt u. Häffner 167,00, Zellstoff Waldhof gert: (100) 1 41,00, Del. Mij. Zert. (100) 188,50, Blaauwhoedenveem- b) Prämienüberträge . . . « « 1 297 506442) 283788 963 | vorschriften der Umstellungsverordnung Daa abe L 753. = 653 Stüd zu je R.A 1000,— London 17,27}. New York 4,31 nom,, Brüssel 69,00 nom., Mailand | 125,00. (D. N. B.) [Shlußkurse. Dre*dner | Vriesseveem. 115,75, Magazijn de Bijenkorf N. V. 166,00, do. 6% rträge 2 OEE 939 748/27 8. Oktober 1940, Buchstabe B Nr. 101— == id 3 F 39 50 lland 229,00 nom., Verlm 172,62 14, Lissa- Hamburg, 28. Januar. N. B. . kum. Vorz. 159,75, do. Gewinnber.-Sch. R. TT —,—. *) Mittel. 2. Sonstige Verbindlichkeiten E S6 vom 8. 5 Buchstabe C Nr. 781—1215 =- 4365 Stüd zu je RAM 500, 7 22,66}, Madri V, Lo N Cha 7 EOTGs 1 j Vank 146,75, Vereinsbank 178,00, Hamburger Hochbahn 130,50, m. Vorz. „75, do. G e 1 X. Sonstige Verbindlichkeiten: - - 4 >* Dr. rer. pol, G. Nimax. Buchstabe D Nr. 1281—1552 = 272 Stück zu je R 8300,—, bon 17,883, Etodholm 102,67, OBlo ‘98,60 nom., Kopenhagen r S S S S S S E L. Nicht erhobene Dividenden . . 5 487/85 Jn unserer e N vom Buchstabe E Nr. 15681—2082 = 502 Stü> zu je A 200,—, E N __— E H 2, Verschiedenes „.. ......., —26 40301) 13189086 | gg" Juni 1941 wurde u. a. beschlo sen Buchstabe F Nr. 2131-2766 626 Stick u je Kf 100 | E | M XI. Verbindlichkeiten aus Bürgschaften sowie E V U u A Binsschcine fällig am 2, Januar und 1, Zuli eines jeden Jahres. ; Öffentlicher Anzeiger | : En aus Ran, “tir vis s d' Enp E “n (Eupener Textilwerke Auf Grund der Génehriigüng des Herrn Rei Gêwirtschaftaministers vom : i ti P 11 E L Sielelte L Aktionäre E P: 206 250 —| A.G.,) lautete, in Eupener Textilwerke | 14 6. 1940 (IV Kred. 2540/40) On 27. L Bs vorlazoidiAen A ans 4. Oeffentliche: Zusto j 1. Atlengeses@aften, W #0. Gosetfs@aften m. : | 14 Deny aud esGadant und Bant E D V). Sive s S 20 625|— A6, tif: Graibtsodir 60a "its Seelen ie tale reditverein er g , L FwangaverkteigerugeR s | K. und 9 Fundsa L E L A ORET R and ‘¿M e) Saßbungsmäßige Tantieme. . . G L E 7 mbe RE ichswirtschaftsminister hat gemäß $ 40 des Börsengeseßes ange- f R : ' aufgefordert, | [42824 | / I L E Lei Gie Reise umzustellen, daß auf sede Aftie | ordnet, daß 2 vor der Einführung ber Psundluieie ad ber Börse du Pelntever bex [l42971), Aufgebot von Nachlahgläubigern beantrage, Es [diele Rechte bié zum L Mi 1942 | Darh Beschluß des Amtsgerichts 0H sorgung G.m.b. H“... .., 910 859/73 5071 214/73 | üb r bfres 500,— 3 Aktien zu je NA 50,— Einreichung eines Prospektes nicht bedarf. A 3 O1 f bote zum Zwecke dex Todeserklärung. | von N aud ; f den | bei dam uute i Nahlaßgericht | Berlin vom 21. Fanuar 1942 if der / 1M 6) Vortrag auf neue Reéhnung . « 6 entfallen oder auf 10 alte Aktien 3 neue Mit dieser Anordnung gelten die Pfandbriefe zum amtlichen Handel an der * u ge Chri tian Hummel, Schmiedmeister | wird r A 11 Uhr e dem | anzumelden. Nah fruchtlosem Äblauf | Tod des Volks\chullehvers, Feldwebels BP N : IOTBTA 00717 Aktien zu je R.AÆ 500,—. Niedersächsishen Börse zu Hannover als zugelassen. 42975 Aufgebot in Tierba), hat beantragt, [einen } 29. April Gericht in Berlin C 2, | diescr Frist wird festgestellt werden, | der Lustntle Utto Gaushoru, ge- f ießenden Ergebnis unserer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund Die Umstellung unseres Grund- Die Pfandbriefe lauten auf den Jnhaber, sind seitens der Inhaber unkündbar [42975] ge Karl Nychlik aus | vershollenen Sohu Christiau Hummel, | unterzeichneten imnier 114, sdaß ein anderer Erbe als das Land | boren am 16. Juli 1918 in München, f der Bücher und der Schriften der Versicherungduniornehmung sowie der ber Rech- | !oitals ist am 28, November 1941 in das | . mit halbjährlich nachträglich atm 2, Januar und 1: Jul ‘Der erse Zinsschein Las Vielih hat das Aufgebot des angeblich | Leba Rees pin E T ai L Sto ert, bestimmt. Die Nachlaß: | Med>lenburg nit T P Uo Na, | [eufestellt worden e a d / f i die Buchführung, der Rech- delsregister eingetragén worden. i: : d einem Erneuerungsschein au3gestattet. Der erste Zinsschei rkassenbuches ierbah, Krei ppingen, t|L Sti 1D U De ihre | reine Nachlaß beirägt ungefähr i | x L 1 stand erteilten Aufklärungen und Nachweise E mingêabic<lul erläutert Han gl 8 teilé bur< ein- Zinsscheinen un je Rüczablung dur den Schuldner, erfolgt zah balb- derlorengegangenen Spa s crtlärbie Se eihunete Ver- | gläubiger werden aufgefordert, Güstrow, den 23. Jonuar 1942 465, IL BB dl. nungsabshluß und der Jahresbericht, soweit er den Rechnung 1g 5 UENE SIREDENENS jeden | sâllig am 2. Januar 1941. Die Rldzahlung , Die Aufkündigung geschieht der chem. polnischen Stadtsparkasse in} f ertlären Di efordert, si späte- | Forderungen spätestens im Aufgebots- isches Vormundschafts- Verlin, den 21. Januar 1942. den Vin T Dea 1941. : Blo tantetl alten Und diele Ane N Foialng ans S A ice es L Mater Keikmacs Tele Kir, 19 26 r A 56129 Len ns S: métag Lex il. ri termin bei dem ¡Berit gamen. V Aae e A dees ih , reuhand-Vereinigung A teile zur Vernichtung Fnaudoven, alf Die Zinsscheine sind zahlbar bei i ‘beantragt. E Inhaber der Urkunde eine E is f “uer Le T wu Gegenstandes und des Grundes ber | Wagenknecht. TESEE ias Ju dex teutiger Louplogrionmsang arde he Dibivende sr des Ser | g "sagaatien mit denen ber Kasse deb uneroelchneten Kreditverein eaf ben LT, Juni 1942, vormittags | deni Aufgwotsicemin «du melden, | Fetberung, du enthalten; urfundide| ——— 8. 19. | g ur Besu des Amtsgerichts ; i i die Akti be C, auf A 22,50 für inen Nr. 20 und folgenden sowie Er- d Wolfenbüttel, . f ot d terzeichneten Ge- | widrigenfalls die Todeserklärung er- : E f lâubi er, | Dur<h Aus\<lußurteil vom 1 j Berlín vom 21. Fanuar 1942 i bie Altie Buchstabe D und LX 18:75 für die Aktie Buchstabe E festgese | scheinen Nr. 20 idung der| ee) BRUNIGEE, a G,, Verli i E T7 00s Feu Kna I San oder Top bie Berblte e [ale UA E E E r [1041 M dex in Siamm fiad: (ebt am | Sg L, Por L. ame Luftwaffe Ed- Be Le DUGBAR N ted, L Z0FF [ür die Kiiie VAMAA E, N e E ni der eutschen FRRYEREARTERZ rate Wol, Brei, richt, Bimmer 128, anberaumten Auf- Feen Leben oder Tod -des Ve ollenen | die nicht melden, können, unbe- | ° 1989 Gebr. Przygorski an | mund Heinrih Maria van Fondern, Die Dividende gelangt vow 21, Januar d. J. ab i Kraftloserklärung bis 30. Jun - _ der Landesgenossenshaftsbank e. G. m. b. H., Hannover. gebotstermine seine Nehte auzumelden | Ü 2a pad vit abet ie Auf- | schadet des Rechtes, vor den Verbind- | 28. 6. 1989 von R ttune M deut D 6. Mai 1914 zu Kleve, fest e e E E 10 METIIN,: MEMISEME, G Met E RNGIOE LDE Es i di Zahlstellen erfolgt auch kostenfrei die Einlösung der. ausgetosten und ge- nd ‘die Urkunde vorzulegen, S TE erteilen E I Sn Anfgebots libteiten L B lichtteilsrehten, Ver- | eigene Order pu gestellte, vo1 geboren am | , i i : i i ‘foi erklä 0 1d) p Pa ¡ü>sichti bush (Zywiec) an- | gestellt worden und als Zeitpunkt und München, li Dresduer Vank in Aachen, tb d vi fandbriefe sowie die Ausgabe neuer Zinsscheinbogen, und es werden ils die Kraftloserklärung der Urkunde Q spä e\ Anzeige zu ma mächtaissen und Luf _berüdsichtigt | G. Holender m e über 110,20 der 18, Angust 1940. 455, bei der Reiths-Kredit-Gesellshaft Aktiengesellschaft in Verlin, Dresdner Vank Filiale Eupen, | kündigten é j dbriefe etwa sonst betreffenden Maßnahmen durch- olgen wird. | termin dem Gericht Anz z 4 endin. Doi, Kate “Trben nur inso- ommene 4] über , elben . Anuqgu . bei der Teutschen Vank in Berlin, Frankfurt a. M., Mannheim Contineutals uk F , A,, Vrüssel, S E jer in s die Pfandbrief | s ici ‘ide __ Tescheu, den 19. Januar 1942. | Amtsgericht Göppingen, 22. haben ad Befriedigung verlangen, als sich Di E reefulas I Ca V IBESNE: Dei 21. Januar 1942. i e Sen llschaft in Verlin, Frankfurt] e e (a Chancellere 17, Alle die. Pfandbriefe betreffenden I e uad Amtsgericht. | [142974] N na E e ed E U] Baubuid ben 20, Décno E Das Amtsgericht Berlin. V a. M, Mannheim und München, i s E ONURL Name D: g geten Un) H A arren Sen A DerliGen Mane : f Aufgebot Der Bauer Friedri Möhrig aus latenen G Aue, bastet ihuen jeder i Das Amtsgericht D - a, M hme des Abfindungs- | “4, „ol ü den alsbald nah den Ziehungen“ 49830] . ufgebot. : © Dezeube ; ergibt. r Í 2068 / bei tem Minas AE 1a g ug Serra betrages einzureichen, levteres innerhalb a 4 Preußistlen Tite und im Hannoverschen Kurier-Tageblatt und der I F 1/12. Die Frau Marianna Rösler Felde verstorben. Ex" at ben iu der Erbe nah der Teilun 20 Nah asses 7078) | e Dr Beshluß des Amtsgerichts i g beut jen Cffecten- und Wechselbank in Fraukfurt a. M. | Belgiens vorbehaltli<h der no<h einzu- Braunschweigischen Tageszeitung veröffentlicht, rif 1tlicher Mitglieder n Oa e E e e bunt rbhöferolle von Wayum Blatt 10 ein- | nur für den E. S iEteit ie die| 4 F 10/39. Durch Urteil vom 15. 1.] Berlin vom 16. Tarear 1942 ist der - _ gegen Rüctgabe des Dividendenscheines a TEE ählt D, r Umtausch erfolgt für ie ‘Attionäre riefe dln “bli ine B. iche Mbinia über das BobCbenlcA de, céfels und Bots Lee ‘Peántvagt den “iet August | getragenen R Mes s N ‘Gläubiger aus Pflichtteilsr hten, Ver- | 1942 ist der Hypothekenbrief Sn Fs e chollene R ian ns ; ; i i i mtaus<h e e l i ission, eine Bescheinigung über I , : ° 2 T2 ÀÂ e- | Jenigen, welhe behaupten, Anerbe- A y : L U I rundbu<h von Klein-Flottbe anermanun, geboren a! : . j Mit der ordentlichen Hauptversammlung find ausgeschieden und iv A ew j t bs msaßsteuerfrei. | der Kreditkomm t cat i Unterschriften des Syndikus 1914 verschollenen Adolf Pagelt, ge- , mächtumissen und Auflagen sowie für | im 0. E : Ar inri ; / t Heinrich | spesenfrei und ist böôrsenu err ¿mäßigen Deckung, die mit den eigenhändigen Unter Î dolf ( rbhofes zu sein, wexden aufgefordert, | m issen | be- | Blatt 115/116 Abteilung 111 Nr. 1 | tember 1869 z4 Straßburg i. E, o worden die Herren: Direktor Heinrich Klbders im Mannheitti, Fabrikan es Umtauschstellen nehmen die ein- | saßungsmäßig ist, und das Ausstellungsdatum vom 1. Juli 1940, boren am 2. August 1883 in Zdunska' ätestens in dem-Aufgebotstermn: | die Gläubiger, denen die Erben unbe- |Bl k 1 : O j ied i i S . ; ; ; ; i hn «A : f S j ih n thek von 10 000,— | feststellbarenu leßten. Wohnsiß im 1 E e a L O ie E T6 Aufsichtdrat aus- | gereichten Stüde gegen zunächst nicht | und N r l dbrieie finden bie Bostmemonarn ves Gesebès über die Pfand- WBola, Fuléyt wohnyaft în Ruhlsdorf, | [1 spätestens in dem. a Le, Ia Me, Free men L Lo oa egn E für kraftlos èr-| lande, für tot exklärt und als HZeits Herr Dr. Max Hesse in Mannheim is durch Tod aus dem É übertragbare Kassenquittungen entgegen. | Auf a Sanden Schuldverschreibungen öffentlich-rehtliher Kreditanstalten „Beimelitde Bdutibfa Dylä-Länd, füt tot) Dorner! Uhr, zu melden, anderenfalls | melden, nur der Rechtsnachteil ein, daß | (zehntau fs ) unkt des Todes der 31. Dezemben dus - Aufsichtörat unserer Gesellschaft »esteht nunmehr aus den Herren: | Den Einreichern de der Kassénauitingen vom 21. Dezember E (6B. R O S Ar Lefordort, G Mend In KufeG tal kann festgestellt Werden, kein An- Rachl dies E u on Tie Gil tätt worden Hamburg-Vlankenese. 1894 festgestellt worden. 456 I De. Han SQPPe. Mitglied hes Vornhnbes prx S M, Me: Bene Le Metten umgestempelten oder neu E die Sicherheit von Kapital und Zinsen der Pfandbriefe haftet der Kredit- ermin, am 2. Mai 1942, ‘10 Uhr; j erb E h 1942, entsprechenden Teil der Verbindlichkeit: bne Beschluß E den 16. Janüar 1942. rer und Vorsißer T : im: | die nicht bis zum 30. Juni et- | , A i | melden, widrigen! -DDEs Q imi R. Zer ; Va. E DEAL, ó i N A Tia Ta d, Fabrikant “Buepe@sident Les, Fninisiriee 2 and * dandelttirande liel zum Ümtausch eingereicht L is Auf Grund der Verordnung über die Psnpellheete e È 06 fd e pa Crsorden A O Ee a Me [42970] j, gebot... Das Amtsgericht Berlin. : stor D Gut S Chtifloh, Frit: [42969] L l einrih Landfried, , i : j i äß $17 der Um-| j 7. Mai 1940 (RGBl.1 S. ind i unst über Le Ob E D i ür- | = L D J : orbenen S des * Amtsger E : ¿ des der- Reichs- | den sind, werden gem wandten Schuldverschreibungen vom : : s i Der Rechtsanwalt. Dr. Paul Th s ; Sngelmaun aus Halle/S.| Durh Beschlu g i Mannheim, in Heidelberg; Dr. Adolf Schaeffer, T edit des S s Vorstandes | stellungsverordnung und gemäß $ 67 | verwa bri Anlegung von: Mündelgeldern im Reichsgebiet geeignet. ollenen zu erteilen vermögen, er L in Berlin. W 8, Jägerstr. 17 111, | [42972] Beschluß. |ri< Albin Engelm: S VERDA R uo E ar 1942 ist Kredit-Gesellschaft A.-G., in Berlin; Dr. Joseph Schilling, Mitglied de Aktiengeseß mit Genehmigung des Ämts- | obigen Pfandbriefe zur Zulassung der ‘Pfandbriefe zum Lombardverkehr bei der ie Aufforderung, spätestens im Auj- | ling in Berlin. leger des am 25. No- | 0 6886. Am 16. September 1934 N O T U Es verschollene Journaiist Richard Gust der Commerzbank A.-G., in Berlin, das in Berlin, | gerichts in Eupen vom 22. Dezember 1941| Der Qn 2E! d 9 gebotstermin dem Gericht Anzeige gzu | hat als Nachlaßpfleger al t in|in Güstrow der Apotheker Ernst |wird für kraftlos erklärt. mei Schaefter, geboren am 10. Der Vorstand besteht aus den Herren: Direktor Dr. Karl Groß in Berlin, fir kraftlos erklärt werden; die an | Reichsbank ist gestellt worden. E O | machen. vember 1941 verstorbenen, ey Oldach verstorben, Da ein Erbe des| Halle/S., den 19. tar 1942. olp9 A E » itglied; Direktor Franz Maschata in Berlin, und Direktor af p Le Wolfenbüttel, im Januar L 1 90. nuar’ 1942, | Berlin O 17, Bre Str. 10, wohn- ton : è ‘ist, Das Amtsgericht. Abteilung 13. 1893 in Berlin, zuleb C N E Elias ‘in Berlin, stellvertretende S aao G Den, N AreEe Ds n C bn bex en Vraunschweigishe e R S HIRnn E Ya [heft gawejenen „Fuhrunternehmers Nad lasset Piher A E : M Sg Bode. Berlin, Schwedter Str. 1, für [ L E for Vorstand. . “rechtigten ausgehändigt oder, wenn en, ,, von Goßler. R, Wätjen, A . Müller, Amtsgerihtsrat, riedri Aufgebo