1942 / 25 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 30 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

Pa

anteile, die um 4 % auf 1404 nachgaben.

H . | eutiger l Voriger | Heutiger [ Voriger | Neutiger / Voriger | Heutiger | Voriger | Heutiger | Einner A-G... 6 1.1 [142b 142,56 Ver. Stahlwerke 6 | 6 {1.104518 16 Ener Zedericbr 2 [11 s so u ErtoabRsi * s ® [1198 (rad |Deuitez taat L P he sam | V MnslerSed) a E e = [5 * asl La, der A 11 ¡f t— NEAE bote se es 4 1j _— Dego E 2-4 6 1408 - [146b A ris be, oe 4 1.10 _ Berlin. Feuer (voll) (ai 100 M S b m ee Magizan, s Ls ha 156,65b E e bee 4717147] 171,66 bodenkreditban? ..| 6 149,566 |[150b @ Halberst.-Blanten- : E F lets dieer u UC E 74 E Stettiner Brauerei J L R Ee a 7 j its N La À op m 5 131v 131b Ga « eb ; s E Ï let: ColoniaKölnVersiherun J E e « J. Vogel! Drahfq q} Weéfelbank.….... - alle- S —_ _ -S _ L L ade ¿ 8 E S ie u. Eabelwerfe ..} 8 L100 —_ Deuts<.Golddis3kont- Sautve An mai E M Dresdner wan “Cas f s E s a bank Gruppe B...| 8 _ —_ (Hamba.-Am. L. 1.1 ¡99b [99,75b 57X4 Einz.)} c 4.5 es E S np 17 u. Co., Deutsche Hypotheken- Hamburger Hoh N do. do. (28 Einz. at P N ette al hon | A. Deutide Heiggbani.| s | (1400 (140 | gamburg-Elbam/ | [11 so | | Irantona Nüe- u.Mitversiher (N E E ea, 4 . - Ha - am. e E Ee dos 12 1,10 paquenTöreiel. 6 1.10 _— -_ Deutsche Úberseeische | f ene h ta ÂN L1| _ Gladbacher Feuer-VersiGer N ans > LECRES x Mes Li Wan erer-Werte {8 1. /2T7b G _ d G02 54.s 0 66b Hannov. Ueberldw, Hermes Kreditversicher. ( _ E Bintidid s M 132.6b Es vid L ay Drebbner Bank. ….. 6 146,756 G |146,75b 6 U. Etraßenbahnen] 6 L1| 165,5b do. do. (264 Einz.) 2 E sidbentide Kuen 8/0 * [19 [17 ff | Wantewert Weisen] * | * [14 [100,26 (182668 | HalederVantverein| 8 | 12858 iME Beet, a 1E T “fa Bageeri (0 S) T » ® 4/1 % a. ber. Kav firhen.,....... 1 bed |* PRe M do. Lebeng-Vers- ina R e Don) L 1.1 |162,6b G dos da. DReE ege A 8 L. [t 172b { 170 G Hanbelsbk in LlübecC| 5 Lit. Af 0 11| _ A ien as cel vid F iv. 5 1989). X| 84 |1.1 (171,766 | 170b Luxemb. Antern. Bk. S i ide 100,800) T dle 1.7 /107,76b [107,5b Wenderoth pharn, 6 | 6 [1.7 |156,25b |167,75b - RA per St.| 0 Deeadeten t 7 E Nationa! A. LG State S M Trediow a 6] [ua (en) s [u hz ra | E w E aaten ti sri Terrain Rudow- Westfälische Trahts| Î do, Hyp -1 Wechselb. 6 Bil E vi R E j L. 4 Hs L LeLE uy E industrie Hamm 6 1617| —_ Me(klenb.- Streliß\><. Begnis gi E 0 1.1 696 B |69b . Sóles, Serer-Beci a A S S Se EN A eni: j s J D: _ Wiekliler - Küpper Hyvothelenbank, j : do. do. St.-A. Lit.B| 0 L1| _ do. do. (25 $ Ein; Vas tvar E e ftr. Has 1.7 Brauerei bien «i 6 L111 _ Mecklenb. Kred.-u Luxembg. Pr.Hein- Stett. Rltekversich (400 RM-St _ S ) D M á8ge Ì 216,25b þ16,5b Wilmersdi.-Nhein- Hypotb.-Van?k .. X] 6 _ _ rih,1St.=600Fr. 0 1.1 do. do “(3800 R@-St. _ M sellschaft s 1.1 s y gau Terrain i. Lo D L1| do. do. div.-ber. x Thuringta Ver) -Ge\. Erfurt A| E b. Tuchoes@e S i556 110 s WintershaU 6 1.1 /180,25b |182,5b ab 1. 1.1942 N -— —— Magdeburger Strb.| 5 L1| -_— do S do: - A —_ us A r Es E Da 12 1.7 uz Mrd H.Wißner Metal. 6 1.7 |148b 148b Meininger Hyp.-B!..1/ 6 —_ 161b G Niederlaus. Eisb. X| 0 1.1 88b Q _— Tranzatlantis e GVüterverj _— 1 _ q u EDES) 4 a 1.10 164,5b + 163b Ven Tittel A Li (216,26 [214b E NEr San p Pre A Norddeutsch. Lloyd 1.1 [98b 100,5b Union, Hagel-Versich., Weimar| A E Mur Sei E: i“ ian O p a E Nordh. - Werniger.| 0 1.1 |75%b 75b Zeiß Jfon.…...... 8 1.10| _— Pommersche Vank .,| 5 nja j Pennsylvania... L1 Union Fahr*1 chen: Ae R G0S. M 81617 |+} + NheinisheHyp.-Bank] 7 180,56 180,5b N un A : f L r R S e _ —_ g y inteln-Stadt- e P Sevs aats) 0 1.10 * Auf ber. Kap. NheinishWestfälische Pañen Lit. A„../ 8 LL1| -—_ Kolonialwerte Bellstsff-=W& a1dho! ¿2e L1 {121,66 [+ 124,26b BVodencreditbant..| 7 + 161b. + 151b do. Lit. Bl 0 11| _— / ends War Siek 8344 a. ber. Kap. Sächsische Vant.….. 6 18666 [1836b G Rostocker Straßb. X| s L1| u Deutsh-OstafrikaGej.| 0| | 1.1/103b 101 47 estag, Vel. M. Le äs Zuccerfabr. diasien- do. Bodencreditanst.] 6 _ _— - KamerunEb.Ant, LBs 0 1.11113,5b 11 aen E Lo X L1 9 s G ce p u 4 14 |111b G —_ Echle8wig-Holft.Bk.,.] 5 A Se Schipkau - Finster- Neu GuineaComp...|0| [11 bum nus-Werte Wil | E Südd. Bodencreditbk.| 5% 142,766 [142,766 G | walbe..........| M |L1| Ls Otavi Minen u, Eb.| *| | 1.4/25,26 at beri s Ungax. A Ug. Creditb. g Strausberg -Herzf.4 0 11| _ 1St.=1£, R.&p.St d ‘rein. Altenburg, 2. Banken. RAv.St.zU50Pen Südd. Eisenbahn ..| 6 | |11| _ * 0,50 L E 48 s 2 E *1,6Pengö p S1.350P. S antung Handelg- d Ee dad -1 instermin der Bankaktien ist der 1. Januar, | Vereinsbk. Hamburg.| ? 176,26 G |178b G West - Siztlianische|11 11 - e ai R Sa boi ht Ausnahme: Bank für Brau-Judustrie L Zuli.) Westdeutsche Boden- 1 St. = 500 Lire|-Lire® | 1.1 : L * 4 e E Mörs An mene Teutjche reditanstalt.…. 6 _ 149b * f. 500 Lire. | s elwerke ........ 0 L1| _ redit-Ynstalt. .….| 4 132,76b . [132b ; do. Böhlers Stahl- is 4 werfe, RA p. St. 1.1 Badische Vani „..,N| 6 T : | do. Chem. Char Bank flir Brau-Jnud.| 6h 199,6b /199,76b 3. Verkehr. E S ten 4 T Var: E 140,5b Aachener Kleinb. X| 4 E] as aps / ir 1ng-W, US T} atb s u edselbant .| 5 N t.-G. f, V : y L j é do. DeutscheNickel- [ do. Verein8bant .….| 65 140,5b 139,6b g N O ¿ 1.1 /163b 165 B A auten ici R wis E [10] |1.10/259,65bB [261b Vene EOGUB x its boena Alg. Lokalbahn u ; i E . Glaz o esels{aft 6 54 Kraftwerke 8 1,1 226,6b B _ Haden, eat 6 L1| —_ Stew GaAT La 8% 102,25b |[104b Ban ore andOhi L7 á Gade Reit s _ yMajchimenfabr. | 0 | |1.1 (126 125,206 | nov. Hypothetenbt.| 5% 2 a e Eitel d] 11 187,766 | H E l? ai L j S ie ris : 2 . . L V 00035 N land-Cement Es 9 1.1 —_ _— Commerz-u.Priv.Bk, On 1.1 Arens R E EE do. Märk. Tuchf L1 {169,66 |+ 172,6b [e Éommerzban! Ï Teutsch. Eisenbahn- aile SebentG Abt 5%/2%% a. ber. K. e E R 6 1476 G |146,75bG | Betrieb | o) 1) {ma ießt: Allianz Lebensveri. ..|

+ Auf berichtigtes Kapital. + Auf berichtigtes Kapital.

+ Auf berichtigtes Kapital.

+ Auf beri<tigtes Kapttal.

+ Auf beri{<tigtes Kapital.

| S ¿

Min- E Heutigev Vortger \<lüffse Deutsche Anl. Aus[,-

Scheine einschließl.

1/. Ablö*ungsschld. « | 5000 16274—162,8—- 162,838-—162,75— 6%, Gelsentir<. Berg-

wert ZA 1936 .….. | 8000 | 1053%4-— 105%-—

41% Fried. Krupp

AA-Unléeihe 1936... | 56000 | ——104,5- atiit ca 41,% Fried. Krupp

AM-Anleihe 1939... | 5000 | ——107,25— Lie ines 41,% Verein. Stahl

AA-Anleihe --++++ 3000 | —-— I) Accumulatoren-Fabrik | 2000 | 389—— 390 —-—

Allgem. Elektricitäts-

Gejellshaf* „...... 83000 1857/5—183,76 b 137—186,5—186{—186,5-— Aschaffenburg. Zellstoff, | 8000 | 160-159 %— 159,25-160— Bayer. Motoren-Wke. | 3000 | 205,5—202—202,5— 205—208—

J. P. Bemberg --.--+ -3000 | 163,5— “b n a Pun Berger Tiefbau | 2000 | 231-— E S n erliner Kraft u. Licht

M Ls oe lieu 3000 209— ——

Berliner Maschinenbau | 38900 | 178=—— ——178,5—179.b Braunkohle "1. Brikett

(Bubîag) „e « «s «0 2000 | ft——— f Bremer Wollkämmerei | 2000 |——-— —_—_—

Buderus Eisenwerke . | 3000 | 145,5—142—- 145,75—145,5— Charlottenburger Wasserwerke .….... 2000 | 130%—— 130,75—- Chem. von Heyden .. | 2000 | 235,5— —234,5- 234,5 b Contin. Gummiwerke. | 8000 | {165-164 b f ——-165,5— Daimler-Benz «««-«- 3000 | 209,5—207,5 b 210 -210,5—210-210,5 b Deumag Ls éé'% o s ewi 3000 | 220%-217,5—218—217%——| 220—221— È Deutsch-Atlant. Telegr. | 2000 | ——— —_—_— Deutsche Contin: Gas

Défsáli ¿roc de vos 2000 161,25—-160— 163—162,25—162, 75 Deutsche Erdöl 2000 177-175,25—- - 176%4-177,75 b Deutsche Linol.-Werke | 2000 | 168,5-167—- —_—-— Deutsche Telephon und

Abe U de ams 2000 —_— e a —__ ü Deutsche Waffen- und

Munition „...-.-... 2000 | aut «i eims

+ Auf berichtigtes Kapital,

Fortlausende Notierungen

Ten Se Min- e nutigero Voriger d uti Vorsgex L \{<liüt}e \<lül}e euts<her Eisenhandel. | 2000 | +146,76—1446-144,76d | + 148- Rhein. Braunkohle u Christian Dierig » ... | 8000 e Dim i: { 158-159- Brikett 83000 | 332—— 382-833, 6— Behiae er n 5 Rhein. Elektrizitätsw. . | 8000 | —— L auerei «....-... 2000 | f -179,6-178 b G t 181- R aen 3000 | 194,75—193— 190 ein.-Westfäl, Elektr. | 2000 | 167,75—166,75=— 163,75—L L Betten: e Livitaiag t 168,75 } Reinmetall-Borsig «. | 3000 167-164,25-164 b 1675-168- 10M Clekt9-Mext Schlesien 2000 148,5-148,25—— 148,25-—148,75-148,5 b . gerSiverle »-...«.. 3000 t 167,25— t 103 und ‘Kra! —277,5—276,5- —281- ¡S Salzdetfurth „.....<. 3000 180—179—180-— F 181— Engelhardt-Brauerei . | 8000 | —— % —— —_ Schering, » -«..« e... 2000 t 171,25—169,5— 172-108,06- Schlesische Elektrizität J. G. Farbenindustrie . | 3000 207,5—206,5—206,75-806- | 207—206, 75 G—207,5— und Gas Lit. B .…. | 3000 174,75—174, 25 177,5 : [206,25—206 —206,25 b [207,25 b } Schubert u. Salzer «. | 3000 | 207,5=—206—— 205,5—206,5— Feldmühle Papier .…. | 3000 | 159%4-159- 159,75— Schultheis8-Pahzen- Felten u. Guilleaume - | 3000 | 234-232— 234— hofer, jeßt: Schult- heis8-Brauerei .... | 3000 | 17914—178,5—— 179-180— Ges. feelektr. Untern. : j Siemens u. Halske .. | 3500 .| 353-349—-— 3582, 5—35Z— Lud. Loewé u. Co. | 3000 | 226,5—224,75 228,75—228,5— Siemens u. Halske Th. Goldschmidt 3000 | -—207,5-206— 209,5- Vorz-A, 3500 | 340,5-338— 342-343, 5 Stöhr u. Co., Kammg. | 3000 | ——— 167—- ge ria aid Fileiaites 2000 Ha Gt 1076-18 1,5 Stolberger Binkhütte « 2000 | 183 B-131,5- 134,5— n s d _— 147- o. 2000 —_— —_ Harvener Bergbau 4! Bodo | A lee E Süddeutsche Zucker t —-174- +176,5—176 b oejM-KolnNeue jen, Thüringer Gasgesellsh. | 3000 | ——=— —_——_— s E L S A.-G. - dos S b 165—165,25-164,5- ng 3gesell s olzmann 161,5— t 163—164 b Vereinigte Stahlwerke | 3000 | 152,5—15114—151%— 1514-153 Hotelbetrieb3- Gesellsch. | 3000 15174-151,5- _ 152—-151,75—152— C. J. Vogel, Draht u. : M ia Ee Rabel ¿« abuv éus 2000 | ——-— x S Ilse Bergbau «4 3000 | 244- ——244—_— Ilse Bergbau, Genufß- Wasserw. Gelsenkirhen | 2000 | +173-172- —170— scheine „.........- 2000 | 206,5-—— —208,25— Westdeutsche Kaufhof . | 3000 | 146,75-146,25—146% þ 47- Gebrüder Junghans . | 2000 | 149—— 152- Wintershall ..…...... 2000 | 182,76—180,5— 188,75—183- Kali Chemie ....« «o. | 8000| e. GtadA Zis imLRL s Gier Met 22222, | 0000| a E Zellstoff Waldhof 8000 | {123-121 + 124,75—125—124,5— Lahmeyer u. Co... | 2000 | 164,25—163,5-— E Bank für Brau-Jnd.. | 3000 | —=—— 200-199, 75— Leopoldgrube 2000 | —— eits dal S i Münnesmaunröliten- ? Deutsche Reichsbank 3000 | 140,5— 140,5-140,76 b B werke «ooo... 3000 | 1574-157- 157,75—157%4—- ; Maschinenbäu u. Bahn- A-G, f. Vertehrswejen | 3000 | 164—162,5—— 164-165 B— pa E ma Allgem. Lokalbah:: u. i Maximilia ütte S 83000 E N aftw. 0000... 3000 —226,5— 229,25 Metallgese aft .... 83000 Hu: —229,6 b —231;, 25 aw

Otavi Minen u. Eisenb. 50 St.

a A h

Berliner Börse vom 29. Januar

Nach der mehrtägigen kräftigen Aufwärtsbewegung der Kurse an den Aftienmärkten kam es am Donnerstag zu einem Rü>- <lag. Namentli<h Montanwerte, Braunkohlenaktien, Bauanteile owie einige Eleftro- und Versorgungswerte seßten niedriger ein.

as Geschäft bewegte \sih hierbei etwa im Rahmen der leuten Tage.

Am Montanmarkt kam etwas mehr Angebot heraus, wodur< Vereinigte Stahlwerke %, Hoes<h 4, Klö>ner 1, Rheinstahl 1% und Stolbergér Zink 17s % verloren. Von Braunkohlenwerten büßten Deut|<he Erdöl 4, Rheinebraun 1% und Flse-Genußscheine 1% % ein. Am Kaliaktienmarkt gaben Salzdetfurth, am Markt der Autowerte Daimler je 1% her. Chemische Werte lagen unein- S Während Farben um 4 und v. Heyden um 1 % anstiegen,

üßten Schering !4 und Rütgers 4 % ein. Von Gummi- und Linoleumwerten stellten sich A Linoleum um 1% % höher. Elektroaktien lagen verhältnismäßig ruhig. AEG verloren %, Gesfürel 2 und Siemens Vorzüge 3%. Accumulatoren kamen um 1 % niedriger e Notiz, Stemens blieben unverändert. 209 meyer gewannen % %. Bei den Versorgungswerten zogen Bekula um 1 und Wasser Gelsenkirhen um 3% an. Demgegenüber er- S si<h HEW um 4, Dessauer Gas um 1!4, RWE und Schlesishe Gas je um 1% 2%. Bei den Maschinenbaufabriken wurden Schubert & Salzer um 1 % höher, Berliner Maschinen im gleihen Ausmaße niedriger bewertet. Bauwerte waren {wa< veranlagt. Berger büßten 2 und Holzmann 214% ein. Textil- werte wurden bis auf Bemberg (+ 1) gestrißhen. Von Zell oie aktien gaben Waldhof 14 % her. Zu Drit Pay sind no< Schult-

„Im weiteren Verlauf seßte sich die Abshwähung an den Aktienmärkten fort. Vereinigte Stahlwerke stellten sih auf 151% und Farben auf 206. Jn za [reihen Fällen er[ Cn Rüdckgänge um bis zu 1s %. Stärkere Einbußen erlitten AECG mit 14: Waldhof und Daimler mit 2, Eisenhandel mit 2%, Winters- hall mit —2%4, Rheinmetall mit 2%, Demag mit 3, BMW mit 374 und Siemens Stammaktien mit 4 %. |

Die Bôrse en unerholt. Gegenüber den Verlaufskursen ergaben sih keine we entlihen Abweichungen. Vereinigte Stahl- werke stellten si< \<ließli< auf 151 únd Farben auf 2064. Hoesch verloren gegen erste Notiz Kk %. Metallgesellshaft kamen _ gegen den Vortag 14 % niedriger zur Notiz. 0

Am Kassamarkt lagen Banken nicht einheitlih. Adca stiegen um 4, Bayerische Vereinsbank um 1% und Asiatenbank um 4 RA. Demgegenüber . verloren Überseebank 1 und Berliner Kassenverein 1% %. Von Hypothekenbanken ermäßigten \i< Deutsche Centralboden, Deutsche Hyp. und- Hamburger Hyp. um Bruchteilé eines Prozents. Bayerische Hyp. notierten nah Unter- brehung 1/6 % höher. Am Schiffahrtsaktienmarkt büßten Hapag 1% und Nordlloyd 2/4 % ein. Bahnen neigten vorwiegend zur Schwäche. Genännt seien Halberstadt-Blankenburg mit —1 %. Unter den Kolonialanteilen konnten Doag einen 2% %igen Ge- winn verbuchen. Otavi stiegen um % KLAÆ. Am- Kassamarkt der JFndustriepapiere war die Haltung bei meist mäßigen Abwet- hungen nit einheitlih. Schlesishe. Portland-Zement gewannen 24, Shwabenbräu 2% und Bush Jäger 3%. Andererseits

heiss mit 4, AG- für Verkehr mit 1% sowie Reichsbank-"

gingen *MAN, Linde's Eis, Norddeutsche Steingut und Ponarth- Brauerei um 3 % zurück. / ; j

Steuergutscheine T nannte man geringfügig \{<wächer 104%. Von Steuergutscheinen Il wurden f s A Un “4 heraufgeseßt.

Die Reichsaltbesizanleihe wurde im variablen Rentenverkehe "mit 162,80 nah anfänglih 16274* bewertet (Vortag 162).

Am Kassarentenmarkt blieben Pfandbriefe gefragt. Städ lagen vereinzelt {wächer; genannt eien Bohum mit % u

28er II Breslau mit % %. Dekosama Ill wurde bei Repav« tierung um 1% heraufgeseßt. Gemeindeumschuldung notierts wieder 102%. Éánderanlethen lagen nicht einheitlih. 30er Med« lenburg-Streliy verloren % und 28er Preußen % %, während 37er Sachsen 5 % höher notierte. 3% ige Bayern zogen leiht auf 100% an. Von Altbesitßemissionen gaben Lübe>k und Me>klen« burg um * % na<. Hamburg verlor % %. Andererseits wurds Thüringen 4 % höher bewertet. Am Markt der Reichsanletheit

T sih die 34er um s % und die 38er Ausgabe Il unt 0,10 %. S ai vagantagt war auch die 4 %ige Deutshe Renten bankkreditanstalt Ablösungsshuld mit + % s

Einzelne ges

der 37er, 38er und 41er Re <sshäge erfuhren leihte Rü>gängh

demgegenüber zogen 40er Folge VII um 0,10 % an. Reichsbahw

shäge lieben unverändert. Die 4 %igen Reihspostshäve notiertelß 32% % niedriger. Jndustrieobligationen waren bei [kleinstel

Umsäyen mäßigen Schwankungen ausgesetzt.

e PRMRRontsay stellte sih wieder auf 2% in del

e.

Am Geldmarkt erhöhte sich der Say für Blankotagesgeld un

5% % auf 1%—2'%. L Bel dex amtlichen Berliner Devisennotierung traten feius

Veränderungen ein.

/ nieurbüro (C1, v a p 2».

c liz P ei A B a M wi m A 0, Ada

wird im Register des Amtsgerichts Penig für die dort unter der Firma Meer Maschinenfabrik und Unruh & iebig, Afktiengesellshaft, Penig, einge- tragene Zweigniederlassung, erfolgen. Erloschen: A 3566 Josef Margulis,

Leipzig. [42742] | Handelsregifter Amtsgericht Leipzig. Abt. 116. Leipzig, 24. Januar -1942. Neueintragungen:

A 7847 Paul H. Engel, Leipzig (Handelsvertretungen in und Groß- handel mit Neuheiten, Galanterie- waren und künstli<hen Blumen, O 27, Weiße Straße D.

Inhaber: Hildebrand Paul Engel, Kaufmann, Leipzig.

A 7848 Alfred Andrae, Leipzig-

(Vermittelung von Versicherungen aller Art, S 3, Adolf-Hitler-Straße 69). - Inhaber: Wilhelm Paul Alfred An- drae, Versicherungsvertreter, Leipzig. A 7849 Dr.-Jug. Raimund Draht, Leipzig ee W 33, Uhlandstraße 6)». i Inhaber: Dr.-Fng. Hans Raimund Draht, .Handelsvertreter, Leipzig. A T7850 Apollo - Variet Emil Tauchaer

Wacker, Leipzig (C1, Straße 32—34). , .

Jnhaber: Emil Wa>er, Zirkusdirek- tor, Neu Burxdorf bei Falkenberg. Ein- zelprokurist: Arthur Schulz, Leipzig.

A 7851 Gläß «& Co., Leipzig (Großhandel mit „Esbit“ - Brennstoff und Dübelmasse, C 1, Hindenburgstraße Nr. 104, ab 1. Februar 1942: W 31, Ziegelstraße 7). j

Kommanditgesellschaft s 24. Yas nuar 1942. ersonlih haftender Ge- sellshafter: Johanna verw. Gläß geb. Obendorf, Leipzig. An der Gesellschaft ist eine Kommanditistin beteiligt.

A 7852 Friedrich Fri> _Co., Leipzig (Großhandel mit uten Fellen, Rauchwaren sowie etrieb eines. Kommissionsgeschästs, N 22, Wer- derstraße 26).

Offene Handelsgesellschaft a 1. No- vember 1941. Persönlih hastende Ge- FGalet find die Kaufleute Friedrich

ugust Wilhelm Fri>, Wilhelm Lud- wig Friedrih Möller und Andreas Frid, - sämtlich in Leipzig. | Veränderungen:

A 3201 Adolf Grundmann Juge-

Einzelprokurist: Rudolf Friedrich Karl Grundmann, Leipzig. | A 6901 Adolf Günther (Großhan- del mit Maschinen und Werkzeugen, C1, Hindenburgstraße 13). vriratGitaceaA, Jda Minna

“Emma verw. Güuther geb. Koch ist als

MiGteden haftende Gesellshafterin aus- gei ieden. An der Gesellschaft ist eine

ommanditistin beteiligt. Erloschen:

B 862 Apollo-Varieté Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Die ala ist dur< Beschluß der Co ter vom 7. Januar 1942 aufgelöst. Rudolf Völz ist niht mehr Geschäftsführer. Zum Abwid>ler ist der G IGEnE Emil Wa>er in Neu

Uurxdorf bei S bestellt. - Die Firma ist erloschen.

A 6556 Geyer «& Schönknecht. Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

Leipzig. [42743]

; Handelsregister

Amtsgericht Leipzig. Abt. 117. Leipzig, 24. Januar 1942. Neueintragung:

B 870 Chn. Mansfeld - Gefolg- \chaftshilfe Gesellschast mit be- chränkter Haftung in Leipzig, eipzig (0 29, Riesaer Str. 64).

Der Gesellschaftsvertrag 1st am 8. November 1941 abadBloe Gegen- stand des Unternehmens: Die fei willige einmalige, wiederholte oder laufende Unterstüßung von Gefolg- c Ertel und ehemaligen Ge- olgshaftsmitgliedern der Firma Chn.

ansfeld G. m. b. H. bzw. deren Rechtsvorgängerin, . der Firma Chn. Mansfeld, und von Angehörigen der Gele Bolio m ade und ehemaliger Gesolg|hastsmitglieder der genannten

irmen in Leipzig im Sinne des $ 10 t.-Anp.-Ges. bei Hilfsbedürsftigkeit,

Berufsunfähigkeit und im lter. Stammtapital: 20 000 KÆ. Geschäfts- res: Hans Mansfeld, Fabrikbesißer,

ipzig, Richard änger Anreiber” Leipzig, Walter Henvs el, Monteur, Ri A8 ie Vertretung der Gesellschaft erfolgt dur< je zwei Ge-

{<haästsführer femeinlam. Als 58 eingetragen wird bekanntgegeben: - kanntmachungen der sellihaft er- im Deutschen Reichsgan-

folgen nur zeiger. Veränderungen: B 69 Nitsche Aktiengesellschaft

Herstellung, Erwerb und Vertrieb von élrivieSatiiicen und optishen Geräten aller Art und Teilen von solhen, N 22, Eisenacher Str. 72). ie dur< Beschluß der Hauptver- mnmilung vom 17. Dezember 1940 be- <lossene Kap tta era um 200 000 eihsmark auf 300 000 N.Æ ist dur{h- eführt-4 Die Satzung ist dur< Be- stu der Panpioeximus vom . Dezember 1941 im $ 3 (Grund- kapital und Einteilung) geändert. Als

niht eingetragen wird bekanntgegeben: Das Grundkapital in Höhe von 300 000 Reichsmark zerfällt nunmehr in ein- tausend Aktien zu je 100 l. und in 200 Aktien zu je 1000 .A. Die Aktien lauten auf den Fnhaber.

B 60 Manit#uesmannröhren- und Eisenhandel Gesellschaft mit be- schränfter Haftung. Die am 21. 1. 1942 im Register des Siges bewirkte Eintragung, daß Karl Grote niht mehr Geschäftsführer, Wilhelm Heisterkamp zum ordentlihen und der Kausmann Ten Oswald Bernhard Schlüter in eipzig zum stellvertretenden Geschäfts- führer bestellt worden ist, wird au 1m Register des Amtsgerichts Dres- den für die dort eingetragene Zweig- niederlassung erfolgen.

Liegnitz. [42744] Haudelsregister Amtsgericht Lieguit, 21, 1, 1942. Veränderung:

A 2122 Selmut Güttler, Pa- pier-, Kurz-, Wollwaren-Großhan- del, Liegniß. Die Firma ist im Erb- wege aus die verw. Frau Erna Gütt-

ler, Liegnit, übergegangen.

Litzmanmnstadt. [42745] Handelsregister Amtsgericht Litmannstadt, den 1. Dezember 1941. - Veränderung:

Ba A 1096 „Rudolf Römer““ (Lager tehnischer Artikel, Lizmannstadt, Horst- Wessel-Str. 4). Die Firma ist jeyt eine offene Handelsgesell]haft seit dem 1. Januar 1941. Der Diplomkaufmann Alfred Römer in Lißmannstadt 1st als

ersönlih haftender Gesellshaftex in as l äft eingetreten. ine Pro- fura ijt erloshen. Frau Charlotte Römer, geb. Hornung, in Lißmann- stadt ijt Prokura erteilt.

Litzmannst adt. [42746]

Handelsregister Amtsgericht Lißmanustadt, den 10, Dezember 1941,

j Veränderung:

H.-R A 662 „Ostdeutsche Uniform- effekten- und Bandfabrik Jnh. Max und Werner Wörrlein““ in Lih- manustadt (Spinnlinie 1289. Dem Kaufmann Richard Schattshneider in Libmannstadt ist Prokura erteilt.

Litzmannstadt. [42747] Handclsregister Amtsgericht Lißmannstadt, den 16. Fanuar 1942. Neueintragung+-

H.-R. A 13 (Pab.) „Lockwald «& Eier, Lebens3mittelgroßhandlung“‘“ in Pabianice (Moltkestr. 14). Offeng E seit dem 1. Fanuar 1941, esellshafter sind die Kaufleute Karl Lo>wald und Edwin Eier, beide

in Pabianice.

Litzmannstadt. [42748] Handelsregister Amtsgericht Lißmannstadt, den 16. Fanuar 1942.

Veränderung: :

H.-R. A 401 „Ohlendorff «& Cou. Kommanditgesellschaft“ in Lißmann- stadt (Adolf-Hitler-Str. 67, po und Tiefbau, Eisenbetvnbau und Beton- straßenbau). Der Gesellshafter Frth JFohaun Karl e ist aus der esellshaft ausgeschieden. Die persöôn-

lih hastenden Gesellshafter sind nun- Gef jeder allein zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt. Litzmanmstadt. (42749] Handelsregister

Amtsgericht Litmannstadt, “den 17, Fanuar 1942. Neueintragung:

Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“’ in Lihßmannustadt (Ostland- straße 145/7). Gegenstand des Unter- nehmens: Die Erstellung von Wasser- Peti Kaänalisations- und Ab- wasserreinigungsanlagen gad Filtra- tion von Trink- und Gebrau R Stammkapital: 50 000 N... Geschästs- führer: Kaufmann Heinri<h Korte in Düsseldorf und Diplomingenieur Karl- s egge in Büderih bei Neuß. esellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. De- ember 1941 festgestellt, nd mehrer? . leihe B estellt, so wird die Gesellschaft dur< zwei Geschäftsführer oder dux< einen Geschäftsführer! in Gemeinschaft mit einem. Prokuristen vertreten. Als ni<ht eingetragen wird no<h veröffentliht: Bekanntma en der Gesellshaft erfolgen dur en

Deutschen Reichsanzeiger.

Loben. [42751]

Amtsgericht Loben, 14. Januar 1942. Bekanntmachung.

Jn unser Handelsregister Abt. B ist lolgendes eingetragen worden:

r. 83 „Piec“ Zaktad Zduñsko- Kaflarski, Spotka z ograniczong odpowiledzialnoScia w Lubliñcu, mit dem Sih in Loben. Der Géesellschaft3- vertrag datiert vom 21. 5. 1928. Gegen- N de3 Unternehmens der Gesellschaft

st der Ofenbau, der Verkauf von Bau- materialien aller Art und in Zukunft der Bau ‘einer Debet rik sowie die Herstellung von Tonfabrikaten aller Art.

as Stammkapikal beträgt 10000 Zl.

Jeder Gesellschafter kann mehrere Ge-

H.-R. B —— 62 „„Heinrih Scheven,'

schäftsanteile besißen. Vorstand: Hein- rih Wicher, Stefan Dodat und August JFano¡hfka. Die Gesellschaft wird von zwei Vorstandsmitgliedern gemeinsam beziehungsweise von einem Vorstands- mitglied gemeinsam mit einem Proku- risten vertreten.

Nr. 34 Zellstoff und Papierfabrik „„Natronag“ Alktiengesellshaft Stahl- hammer mit dem Siy in Stahlhammer, Kr. Loben. Die Aktiengesellschaft stützt sih auf die Sabung, welche in der Hauptversammlung vom 19. 10. 1938 in neuer Fassung angenommen "wurde. Gegenstand des Unternehmens is die Herstellung und der Verkauf von Soda- Zellstoff und Papier. Die Gesellschaft ist berechtigt, diese Erzeugnisse für Han- delszwe>e auf andere Artikel umzu- arbeiten. Die Gesellschaft kann im Fn- lande und Auskande dieselben Unter- nehmungen errichten und an diesen Unternehmungen teilnehmen. Das Aktienkapital beträgt 5 400 000 Zl. und ist in 5400 Stü>k Aktien, jede zu 1000

loty Nennwert, geteilt, die auf - den

nhaber lauten. Vorstand: August Schmale, Kaufmann, Stahlhammer. Besteht der Vorstand .aus mehreren Personen, so sind zur Abgabe von Er- flärungen und zur Zeihnung namens der Geellschaft zwei Vorstandsmitglieder emeinschaftli<h odex au< ein Vor- tandsmitglied gemeinsam mit einem

rokuristen berechtigt. Dem Johann Halit aus Stahlhammèr und dem Walter Schuhmann aus Stahlhammer ist Prokura derart erteilt, daß jeder die

esellshaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen vertritt.

Nr. 35 Polski Przemyst Wyrobów Drzewnych, Spotka z ograniczonga odpowiedzialnoécia, mit dem Sig in Loben. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung von PON alien. Der Gesellschaftsvertrag - datiert vom 6. 11. 1935. Die 88 5 und 7 der Satzung n geändert. Die Zeitdauer der Ge- ellshaft wurde auf 5 Jahre, bis zum 6. 11. 1940, bestimmt, das Stammkapital beträgt 15 000 Zl. Feder Gesellschafter fann eine größere Anzahl von Anteilen besißen. Durh Beschluß der Gesellschaft vom 14. 11. 1936, betreffend Auflösung der Gesellshaft, wurde die Liquidation eingeleitet. Abwi>ler, welche die Ge- sellschaft gemeinsam vertre:en, sind: Wladislaw Bonikowski und Augustyn Swiexczynsfki.

Nr. 36 Neue Dampfmühle Hermann Haase, Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung mit dem Siß in Loben. Das Statut der Gesellschaft wurde am 10. 6. 1938 verkündet. er Gesellshaftsver- trag ist in den Art. 1, 8, 21 und 13 ge- ändert. Einlagekapital: 10 000 zehn- tausend Zloty. Das Einlagekapital ist bis zur Höhe von 5000 Zloty durch nichtmonitäre Einlagen gede>t. Ein jeder Gesellschafter kann lediglih einen Anteil besißen. Geschäftsführer: Her- mann Haase, Kaufmann, Kattowiy. Die Gesellschaft ist durch Kündigung aufgelöst, sie wird durch zwei Liqui- datoren gemeinsam vertreten. Liqui- datoren sind: der bisherige Geschäfts- führer Hermann Haase und der Direk- tor Dr. Peter Dahmen aus Oppeln.

Nr. 37 „Mochala“ GórnoslIaska Garbarnia i Fabryka Pasów Trans- misyjnych Spotka Akcyjna. Sig der Gesellshaft is MWMochala, Kr. Loben. S des Unternehmens ist die Führung einer Gerberei und Treib-

riemenfabrik, anderer Jndustrie-Land- f

wirtshaft8unternchmen sowie Handel mit exzeugten Artikeln. Das Stamm- kapital der A beträgt 300 090 dreihunderttausend Zloty und ist in 300 Stü>k Aktien, jede im Nennwert von 1000 Zl., geteilt, die auf den Jn- haber lauten. Die Gesellschaft stüßt sich auf die Sazung vom 18. 4. 1936. Vor- standsmitglied: Jngenieur Thaddäus eyne. Falls ein Vorstandsmitglied estellt ist, vertritt dieses die Gesellschaft allein. Bei einem aus mehr Personen E s Vorstand vertreten die Ge- sellschaft zwei Vorstandsmitglieder ge- meinsam oder au<h ein Vorstandsmit- glied gemeinsam mit dem Prokuristen.

Loben. [42750 Amtsgericht Loben, 12. Januar 1942, Bekanntmachung. Veränderung:

H.-R. B Nr. 34 Vellstoff und Papierfabrik „„Natronag“’ Aktien- gesellschaft, Stahlhammer.

Die Hauptversammlung vom 1. De- uer 1941 hat auf Grund des 8 10 er Umstellungsverordnung vom 3. Fe- bruar 1941 RGBlI. 1 S. 76 ff. und der“ darin angefithrten Geseye die Unt- wandlung der Gesellshaft dur< Ueber- tragung des gesamten Vermögens . au die Natronze Ie und Papierfabri Aktiengesellsha t, Berlin, beschlossen.

Den Gläubigern der Alktiengesell- schaft, die si<h binnen se<3 Monaten nach der Mnn aaa der Eintra- gung des Umwandlungs! esGlusses in

8 Handelsregister zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriedigung verlangen können. Loslau,

[42768] ._ Amtsgericht Loslau, O. S. 5 H.-R. A 147. Jm Handelsregister

‘Abteilung A is am 17. Januar 1942

untex Nr. 147 die Firma Josef Kutscha, Vier: und Weingrofthandlung rs- stellung alkoholfreier Getränke in Loslau, O. S., eingetragen worden.

Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 25 vom 30. Januar 1942. S. 3

Mährisch Schönberg. [42753] -Handelsregister Amtsgericht Mährish Schönberg, den 15, Januar 1942. Eintragung einer Einzelfirma:

5 H.-R. A 179 Mähr. Schönberg. Ein- getragen wurde im Handelsregister Abt. A für den Amtsgerichtsbezirk Mähris<h Schönberg die Firma „Alt- vaterstri>kerei Karl Rippel“/, Sig

Mährisch Schönberg.

Meme aner: Karl Rippel, Kauf- mann in ähris<h Schönberg, Terjch- gasse Nr. 6.

rokura erteilt an Frau Stefanie Rippel, Kaufmannsgattin in Mährisch Schönberg, Terschgajje Nr. 6.

Müäührisch Schönberg. [42754] „Handelsregister Amtsgericht Mährish Schönberg, den 26. Januar 1942. Eintragung einer Einzelfirma:

5 H.-R. A 54 Sternberg. Eingetragen wurde ins Handelsregister Abt. A für den Amtsgerichtsbezirk Sternberg die Firma Karl A. Czulik, Bekleidungs- und Modewarenhaws, Sternberg.

Siy Steraberg, Oftsudetenland.

Name des Geschäftsinhabers: Karl A. Czulik, Kaufmann in Sternberg, Adolf-Hitler-Straße 40.

Prokura erteilt an Frau Herta Czulik, Kauffrau in Sternberg, Adolf-Hitler- Straße 40.

Die Firmazeihnung dur<h den Jn- haber erfolgt auf die Weise, daß derselbe unter den von wem immer geschriebenen oder vorgedru>ten Firmawortlaut seine eigenhöndige Unterschrift mit aus- éin iaheuena Vor- und Zunamen: „Karl A. Czulik“ und jene der Proku- ristin, daß dieselbe unter den auf die- selbe Art angebrachten Firmawortlaut iee eigenhändige Unterschrift mit dem ¡hre Prokura andeutenden Zusaye:

} „PPpa.“ beiseyen.

Mährisch Schönberg. [42755] Handelsregister Amtsgericht Mährish Schönberg, den 21. Januar 1942. Aenderung bei einer bereits ein- getragenen Firma:

5 H.-R. A 27 Hohenstadt. Eingetragen wurde ins Handelsregister Abt. A ür den Amtsgerichtsbezirk Hohenstadt bei der Firma „F. Hohn“, Siy Hohen-

stadt, nachstehende Aenderung:

Die Firma ist seit 1. Fanuar 1939 offene Handelsgesellschaft.

Gesellshafter sind: Elisabeth Hohn, d. Aelt., Fabrikantin in Hohenstadt, Marh, Franz Hohn und Elisabeth Van jun., beide in Hohenstadt, March.

ie rehtsgültige Vertretung und Zeihnung der Firma exfolgt follektiv in der Form, daß je zwei Gesellschafter dem vorgedru>ten oder von wem immer geschriebenen Firmawortlaut eigenhändig ihre Familiennamen bei- seßen werden. h

Betriebsgegenstand nunmehr: Möbel- federn, Federeinlagen-, Matratzen- und Metallwarenfabrik, Maschinenbau.

Mährisch Schönberg. [42756] Handelsregister Amtsgericht Mährisch Schönberg

den 22. Januar 1942. i

Aenderung bei einer bereits ein-

getragenen Firma:

5 H.-R. A 1 ad Sternberg 5 H.-R. A Nr. 178 Mähr. Schönberg. T. Eingetra- gen wurde im Handelsregister Abt. A ür den Amtsgerichtsbezirk Sternberg bei der Firma „Norbert Langer « Söhne“, Siy Sternberg, folgende Aenderung: :

Gelöscht wird die Hauptniederlassung in Sternberg und die Zweignieder- lassung in Mährish Neustadt infolge Sibßverlequng der Hauptniederlassung nah Deutsch Liebau. ;

I. Eingetragen wurde im Handels- register Abt. A für den Amtsgerichts- bezirk Mähris<h Schönberg infolge Sihß- verlegung der Hauptniederlassung von Sternberg nah Deutsch Liebau mît den Zweigniederlassungen in Oskau. Wilden- shwert und Rostok unter Mitüber- tragung der no< zu Recht bestehenden Eintragungen bezüglih der Gesellschaf- ter, der Prokura und der sonstigen Rechtsverhältnisse die bisherige Firma: „Norbert Langer « Söhne““, Siß Deutsch Liebau als Hauptnieder: lassung, Zweigniederlassungen in: Oskau, Wildenschwert und Rostok.

Betriebsgegenstand nunmehr: die Er- zeugung und Veredelung von Webwaren aus Natur- und Kunstfaserstoffen aller Art, ferner Garn und Waren-Bleiche, Färberei, Appretur sowie Wäschekonfek- tion.

Rechtsverhältnisse: Das Unternehmen wird nunmehr laut Gesellschaftsvertrag

vom 1. Januar 1939 als ommandit- gesellshaft weitergeführt.

Eine Kommanditistin. Mührisch Schönberg. [42757]

Handelsregister . Amtsgericht Mähr. Schönberg, den: 22. Januar 1942. Eintragung einer Prokura: 6 H.-R. A 91 Mähr, Trübau, Ein- etragen wuvde im Handelsregister (bt, A für den Amtsgerichtsbezirt Mähr. Trübau bei der Firma „Rudolf Feiner, Kommanditgesellschaft“

Si Mähr. Trüuban, die dem Herrn Frie! -,

rih Piffl, Spediteur in Mähr. Trübau, erteilte Prokura.

iß: |lagec und

Mainz. [42758 Beschluß. Gemäß $ 141 FGG. so das Erlöschen der offenen Handel sgesell» haft in Firma „E. Herzog“ in Maiuz von Amts wegen in das Hans delsregister eingetragen werden.

Die im Handelsreg!ster eingetcagenen personti<h haftenden Gefjellschaftex: a) «Jafob Herzog, Kaufmann, b) Clara geb. Lorch, Witwe von Eugen Herzog, beide zuleßt in Mainz wohnhaft, z. Zt, im Ausland mit unbekanntem Aufent- galk werden von der beabsichtigten ¿osung benachrichtigt und ihnen eine Frist von drei Monaten zur Geltends

machung eines Widerspruhs8 be- stimmt.

Maanz, den 21. Fanuar 1942. Amtsgericht. Medingen. [42759] Handelsregifter Amtsgericht Medingen, 16, 1. 1942. Veränderung:

A 88 Oswald Sichler, Bevensen. Als Geibeid Stei ist der Kaufs

mann (Kerhard Sichler in Bevensen

eingetragen.

Miinchen. [42760] Handelsregifter

Amtsgericht München.

München, den 24. Fanuar 1942,

I. Neueintragungen:

A 6566 22. 1, 1942 Geor C. Schabert, München (Hand mit Flüssiggasen Gasherden, Gas geräten und Oefen aller Art, Hers stellung und Vertrieb von Spezialgaso brennern und Aufstellung von Gas8o anlagen, Triftstr. 2). Geschäftsins haber: Georg Carl Schabert, Kaufs mann in München,

A 6567 283. 1. 1942 Wilhel» mine Wilm, München (Verkauf - von Seifen, Wash- und Bodenpflegemitteln

an Wiederverkäufer und Großver- braucher, Luisenstr. 49). Geschäfts» inhaberin: Wilhelmine Wilm in München.

II.. Veränderungen:

A 3553 23. 1, 1942 Quirin Difil, München (Einzelhandel mit Papier, Bürobedarfsartikeln und Büros möbeln, Karlstr. 1). Anton Voll als Jnhaber gelös<ht. Nunmehvriger Jnu- haber: Albre<ht Voll, Kaufmann 1n München.

B 140 823. 1. 19422 „JFnuter- continentale“‘ Geselischaft für Transs port- und Verkchrswesen mit bes s<hräukter Haftung, Men (Bu! ose straße 3/1). Die auf die Ziwcignteder- lassung Hanburg beshränkten Prokure Kurt Heublein und Theodor Zimpe sind erloschen. Die gleiche Eintragung wird bei dem Gericht der Zweignieder- lassung Hamburg unter der gleichen Firma mit dem Zusaß HZweignieder- lassung Hamburg erfolgen. ;

B 250 23. 1. 1942 Vayerischs Versicherungsbank Aktiengesellschast vormals Versicherungsanfstalteu dex Bayerischen Hypotheken- und Wechs selbank, München (Ludwigstr. 12). Dem Ferdinand Heiß in München ist Prokura erteilt. Er vertritt die Ge» sellsh1ft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen. Die Beschränkung des Prokuristen Dr. jur. Gustav Höring auf di2 Hauptniederlassung München ist aufgehoben. N

B 1914 283. 1. 1942 Allgäuex Alpenmilch Aktiengesellschaft, Müns <en. Dem Heinrih Seeger in Biessens hofen ist Prokura erteilt. Er vertritt die Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder etnem anderen Prokuristen.

IIL Erloschen:

B 35 23. 1. 19422 Teppi Impert Orientcompaguie Gejsells schast mit beschränkter Haftung, Müncheu. Die Befugnis des Kauss manns Aloys Wilhelm Weber in Ber- lin zur Vertretung der Gesellschaft als Abwi>ler is erloschen. Die ent- sprehende Eintragung wird für die Zweigniederlassung mit , dem Zusaÿ „Zweigniederlassung Berlin“ bei dem Amtsgericht Verlin erfolgen. Neheim-Hüsten. [42761]

Handelsregifter Amtsgericht Neheim-Hüsten. Veränderung:

Am 21. 1. 1942: A B 14 M. Westermann «& Co. G. m, b. H. zu Neheim-Hüsften. l

Das Stammkapital ist zufolge Kapi- talberihtigung auf Grund der Divis dendenabgabeverordnung vom 12. Juli 1941 und der Durchführungsverordnun vom 13 Angust 1941 um. 530 000,— Hy erhöht und beträgt nunmehr 580 000,— NA. Der $ 5 des Gesellschaftsvertrages ist dementsprechend geändert.

Nikolai, O- S. [42762] Amtsgericht Nikolai, O. S. 6 H.-R. A 3172 Louis Haber, Nikolai. i Die Firma ist erloschen. Nürnberg. [42763] | Vekanntmachung. Handelsregister. Neueceintragungen:

A 3178 17. 1, 1942 Frieda Hupfer in Nürnberg (Auslieferungss Handelsvertretung in Pflanzen- und Obstsäften sowie Nähro

mitteln, Comenius\tr. 2). Geschäft3s inhab2r: Frieda Hufshmid, geb. Hupsfer,

Handelsvertreterin in Nürnberg.

Po