1942 / 25 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 30 Jan 1942 18:00:00 GMT) scan diff

f N E T4 S i j : S z f. E D A ua le tre R ca fan M

Erste Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 25 vom 30. Januar 1942. &. 4 Í Reichs- -und Staatsanzeiger: Nr. 25 vom 30. Januar 1942, -S.. 3: e

[42656]. r : klärun d i i j 0 iel 494,00, | 173,25, V St, Spinnecij Weverti —,—, V igd> L E gen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabs{luß und der B c< » ; ; Droogdok 284,00, | 150,75, do. 6% (St.z. 1000) 143,75, Nederlandsche Kabelsabriek 494, 73,256, Veendaalsche St. Spinnecij en We —, BVereentg

Spaten Saug is © istb ä P ctvECRepEA L la L oeitus erläutert, Men geseblichen Vorschriften. 15. erf iedene R Ea N es Vürberunets 313 00, do. Zert. do. Zert Tes Rederlandsche Etheepsbouw Mi, e an Neder- E E E Ea D: van E Fanen

E t s eihenstephan, den 11, Dezember 1941, B ch 2 R s i h d und Kabelfabriek | landhe Vlas Spinnerij ,00, ili oeilampenfabr. Vorz. C0, do. Pref. 175, iton Feijenoord Dok en Wer ; do4

J e rau Landésbuchstelle für Brauerei Weihenstephan G. m. b. H. etanntma ungen e Pud, Gt, Mesitalrie! 19 20, Hon, Dengd v | 184 50, Reineveld Machinefabriek —,—, do. Vorz. —,—, Rotterd. | Vorz. —,—, Nederl, Wol. Mij. —,—, Holland. Am. Lijne

L L i -Gewapend Beton- M1 , S Aktiengesellschaft München. Wirtschafts prüfungs gesellshaft. [43095] A, Be E P E 1806, Son, ‘Ned Hoogovens | Droogdok Mij. 383,00, do. Zert. 388,00, Kon. Mij. De Schelde, Nat. | Zert. (100) 138,00, Del. Mij. Zert. (100) 183 00, Blaauwhoedenveem4

Jahresrehnung für den 30. September 1941. Dr. E>ter, Wirtschaftsprüfer. Jm „Völkishen Beobachter“, Wiener ert. 3. Folge 175,75, Lever Bros, & Unilever N. V. | Bez. v. Aand. 127,25, Handel Mii. R, S. Stokvis & Zn. 184,50, | Vriesseveem. 115,26, Magaziin de Bijenkorf N. V. 168,50, do. 6% U —— Die Auszahlung der Dividende erfolgt ab 24. Januar 1942 gegen Ein- Ausgabe, vom 22. Januar 1942 ist eine T “A Wi A Hert. 150,50, do. 6% Vorz. (St. z. 100) | Stoom-Spinneri1 Spanjaard 130,00, Stork & Co. —,—, do. Vorz | kum. Vorz. —,—, do. Gewinnber.-Sch. R. 11 —,—. *) Mittel, Vermögen Stand am | Zugang | Abgang | Abschrbg. liejerung des Gewinnanteilscheines Nx. 11 abzügli<h 10% Kapitalertragssteuer und Dn n der * Zulassungsstelle : E E R T E e eet P 5 E Ee 1, 10. 1940 | 1940/41 | 1940/41 | 1940/41 abzüglih 50% Kriegszuschlag hieraus bei der an der Wiener Börse enthalten, aus dex u E

Vayerishen Hypotheken- u. Wechselbank, München, Theatiner- | hervorgeht, daß die Creditanstalt-Bank- : ' d Anlagevermögen: RA S] RA 3] BA RA straße 11,* - i s verein, Wien, än Antrag gestellt hat, fentlicher Anzeiger

Beboaute Grundstü: Vayerischen Vereinsbank, München, Promenadestraße 14, die von der Braut E : Vayeritden Staatsbank, München, Promenadestraße l, und Zweig-| Verndorfer Metallwarenfabrik

13. Unfall- und Fuvalidenverficherunge

. JItltien chaften, . Gesellschaften m. d. S n, 1. Untersnchungs8- und Strafsachen, Oeffeutliche Dot T K eso Be felt, Actten 2 aften, 14. D Neichsdank und Bankausw S cat o | t Aus Lis, Loe Weethapiitwn, 9. Deutfche RolonlalgeseUschasten; (3. Offene Handsls: und Kommandltgesellschaften, 16. Versch edene fanntmachungen. E

i einen Betrag von | 1942, 91/2 Uhr, Saal 156, zu 3, [43086 3311—20, 3621—30, 3701—10, 3931 —40, ce io L E N fktober 1938 Mads cm 2. April 1942, 92/4 Uhr, Saal | Der Versicherungsscheiu Nr. 1 120 123 | 4031-—40, 4241—50, 4411—20, 4451—60; E ; i u 4 am 2. April 1942, [der „Gilde“ Deutsche Versicherungs- | 4521-30, 4851—60, 4861—70, 4981—90,

Mälzereianwesen . | 2 Eis stelle, Ludwigstraße 1, Arthur Krupp Aktiengesells Wir: schafts- fe E idi PA E R Deutschen Bank, Filiale München, Lenbachplaß 2, [ae Verndorf, ausgegebenen Wohngebäude . . | 8012 964'—|414 517 212 661/60 8 213 397 Bankhaus Seiler & Co., München, Löwengrube 18/20, f A 8 000 000,— auf den Fn- i : 10 921 924/—| 440 747| 342 442/84/11 018 796 E Rartaie Paradery (199), vom S piember 1941, eir teilt in 3 Q f ebote Unbeb. EGrundstüd>e 184 015 11 981 195 296 i Teetae Le LREOd: De Sedlmayr, Miinchen,. Vorsißer; Joseph 8000 Stü zu je ' RA° 1000,— e U g i rämienfreie Versiherungs- | Nr. 103 Maschinen u. maschi- N s e Seoimayr, München, Leo Sthneller, München, Hans| Px. 12 001-20 000. : [43068] B ine 10A 1A K Denre 20 Jahre, | 91/2 Uhr, Saal 156, zu 5 am 13. April | Aktiengesellschaft, Düsseldorf, Graf- | 5001—19/ 5021—30, 5491500, 5791— nelle Anlagen .. 162 071|—| 8 906 103 694 66 280 eVmays, Mnn, Pelperiretend, : : j zum Handel und zur amtlichen Notie Betreffs der Schuldverschreibung für kraftlos. N '|1942, $1/ Uhr, Saal 181, zu 6 am Rece-Straße 82, lautend auf den | 800, 5831—40, 6031—40, 6341—50, 639Y Brauereieinrihtung, Mitglieder des Aufsichtsrates: Friß Sedlmayr, München, Vorsiger; rung an der Wiener Börse zuzu der Anleiheablösungsshuld des Deut- Falkenau, den 14. November 1941. |8. April 1942, 9 Uhr, Saal 244. | Namen Friy Vossen, geb. am 17. 1. | —400, 3661—-70, 6671-—80, 6781—90, ezubehör und Gast- i August von Fin>, München, stellvertr. Vorsißer; Johannes von Gumppenberg, Pött- | lassen. schen Keices von 1925 Nr. 1214 169 Yas Amtsgericht Düsseldorf, den 26 Januar 1942. /1907, wohnhaft Solingen - Wald, | 6831—40, 6971—80, 7031—40, 7381—:90 stätteneinrihtung .. | 156 445 —| 232 6570: 268 732 114 268/— | mes; Georg Haindl, Augsburg; Dr. Karl Arthur Lange, München; Dr. Carl Martini, Zulassungsstelle Uber 25 A sowie des Auslosungs*| x. Gerlach, Amtsgerichtsrat. Die Geschäftsstelle des Landgerichts. | Göringstr, 216, ist verlorengegangen. | Buchstabe F über 5000,— k 11 424 455 —| 693 592 | München; Georg Proebst, München; Marie Sedlmayr, München; Walter Zimmer- an der Wiener. Börse. 1 e dieser Anleiheshuld Gr. “37 S É S Sollte sih nit innerhalb zwei Mo- | Nr. 21, 22, 25, 26, 31, 32 53, 63, 714 870 40/11 394 640 | mann, München; Heinz Kraemer, München, : ir. 3169 über 25 A ist die Zah: | [43070 [43082] naten unter Beifügung dieser E 148, 144, 225, 226, 285, 249, 250, o

1|—| 1910 1910 1 GRSPT D O A E E E Iungssperre gemäß $ 1019 ZPO. er: | 7g T R 217/66. Der in der Nah-| 9 R 8363/41. Frau Minna Elsa | ein Verfügungsberechtigter melden, 272, 309, 310, 368, 364, 385, 386,

Beteiligungen eins{l. : [42302] [43094] Vekauntmachung l i i Seifert in Leipzi j i in hiermi : Ene . ; . assen worden. 455. F. 280. 41. 8. April 1906 in | Rose . Seifert in Leipzig N 26, | wird der Versicherungsshein hiermit | 500, 531, 532, 546, 549, 550, 623, Ka e Gas- und Elektrizitäts-Werk Ermsleben a Harz „Die Bankfirmen: Deutshe Bank Berlin, den 27. Januar 1942. C Lrt “e torbenen Maschinenfabri- Paul-Emnst-Str. 28 1L, Prozeßbevoll: für außer Krast i 627, 628, 717, 718, 727, 728, 769, i Gt 231 310 : L Filiale n Beet Burkhardt & Co, Das Amtsgericht Berlin. fanten August Abraham David Richter | mächtigter: Rehtsanwalt Dr. rex. pol. | Düsseldorf, den 27. Januar 1942. | 775, 782, 811, 812, 827, 828, 835, papiere 1 310 —| 20 000|— -| 20 000 Aktiengesellschaft. Essen, und O & Co., Köln, R am 25. Oktober 1927 vom Amtsgericht Feine Lehmann in Leipzig, Klägerin, | Gilde Deutsche Versicherungs- 865, 866, 867, 868, 897, 898, 955, 5 Umlaufvermögen: N Vil $1. Arilé 26 haben den Antrag gestellt, [42075] Aufgebot. I in | Chemniy erteilte, wegen Unrichtigkeit | klagt gegen den kaufmännishen An-| Aktien-Gesellschaft, Düsseldorf. | 993, 994, 999, 1019, 1051, 1052, ‘1058; Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . , , , 28 305,— S anz am 31. Ju 41. Hi. A4 2500 000,— neue Aktien Der Bauer Ferdinand Ballmann in | j ezogene Erbschein wird hiermit für | gestellten Eugen Rosen, zuleßt wohn- 1067, 1068, 1071, 1072, 1133, 1134, Halbfertige und fertige Erzeugnisse . . . 101 972,— |. 130 277|— E T S (Ausgaben September und De- Liebenau Nr. 64 als a aen kraftlos erklärt. haft in Mais v B atibelanults Auf- [43087] Aufgebot | 1145, 1146, 1147, 1148, 1151, 1181, Wertpapiere . . .. T | 244287797 Bebaute Grundstüde mit: va. gember 1936) Nr. 1—2500 gu je für E na vel fa Abifmanns Amtsgericht Chemnit, Abt. 78, enthalts, ta ten, mit dem Antrage “Der Ger lbe Eis Nr. 217 404 1182, 1211, 1212, 1237, 1238, 1289, U Ls Ses f geleistete Anzahl E E Mb vage Wohngebäude : 7 000,— ace in Duiotas eitun Heinrich: Dohrn: in Liebenau, hat den 22. Januar 1942. on Es E Ehe. Die Alien Heinrih Reugel, ist verl orengegan- “Pulbfiane 4 bes 10 000,— R.A Don der Gesellschaft geleistete Anzahlungen . . 62 62846 j ai n A 41005 y : s ¿ y f L : adet den Vellaglen zur mundlhe! L S I tr R E a Forderungen auf Grund von Warenlicferungen und p bus as - S n 9 690,43 | 16 690/43 | 2M Handel und zur amtlichen Notis- e g pee E ai Pp P ‘Speiase (O s S des Rechtsstreits vor die A icedert M bine Mo s n s E 0, 99, 99, 119, 12% Leistungen 886 752 31 4 s e S A p 43 Ma an der hiesigen Börse zuzulassen. ; neten S} | 7 Nr 15 503 Das dem stud. <em. Hermann 9, Bivilkammer des Landgerichts in ia 8 M l da f d 1 6, 10 5, 210, 230, 287, 242, 269, 2614 Wechsel . E D 54 703 51 Gaswerlsanlage E S Düsseldorf, am 27. Januar 1942. des. Kreises - Nienburg: 1. Nr. 2 | Buchler, früher in Braunschweig, jeßt | Leipzig, Harkortstr. 9/11, auf Freitag, en uns vorzulegen, da sie anderen- | 283, 331, 346, 367, 371, 392, 400] 404, Sche>s s 56 91005 Abgang . . N N S 79,10 Die Zulassungsstelle Ge Wilhelm Dohrmann, Darnes | Chemiker in New „Jersey Orange | den 20. März 1942, vorm. 11 Uhr, M es E erklärt wird. 406, 429, 475, 476, 480, 481, 496. j Abschreibung . L 10 591,31 5 082/80 | der Rheinish-Westfälischen Börse, 5 T L 4 BenieR S E R (USA.), vom Amtsgericht Braunschweig | mit der Aufforderung, sih durch einen Pri E Af a eon Buchstabe V über E. 1A guthaben e 89 326 55 Gasverteilungsanlage } TT61855 Der Vorsitzende: J. V.: Frese. ne: „Yinjen == , le: Jam 11. Funi 1915 erteilte Zeugnis | hej diesem Gericht zugelassenen Rechts- T g°: |mit dem Aufdru>: „Umtauschstück 4 g ' 16733 Ball Liebenau L anftalt von Westfalen 5 C Q Andere Bankguthaben e ao u E O GOI 642 09) Zugang ; 398,97 18 017/85 | Der Geschäftsführer. Kempken, über M B uno 96 42 N.A Bin: vétdbein ns i ras Neblaß anwalt als Prozeßbevollmächtigten ver- * e E g A E! 2A c a z : : , v , K M: | mentsvollstre>er ü e ala i ic | aa —95, 381—85, —15, 446—55, 456 Darlehens- und sonstige Schuldner... ,,, „| 178 889 44] 6 901 087/74 | Stromverteilungsanlage T1 973,90 f = 1206,94 N.Æ beantragt. Der Jn- | 8 am 98 Mai 1915 e fvbékes treten zu lassen und etwaige gegen die C 60 2630 B61—65 67685 76A

Posten der Rechnungsabgrenzung . | 55 399 Zugang / 199,83 42 173/73 | [43117] Stadt Mainz. aber der Urkunden wird aufgefordert ientate ¿1 | Behauptungen der Klägerin vorzu- E E aE Rg SA x | ° j Rec : l j 4 i i s Buchler i Í —60, 891—96, 1021—25, 1121:—25 Bürgschaften und Pachtgarantien B. 6900, : .| | Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsausstattung E 1 Herabsetzung der 414 5 (früher ätestens in dem auf den 6. August “rit anla Leman E A red E Lai La an Nees, 6. Auslosung usw. 1151-60, 1176--80, 1211—15, 132625! FeGjelansprüche L 15 317,17 Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe. j 3042/58 | 8 %) Anleihe der Stadt Mainz cen Gericht bec n Auterde 0 | Beschluß des Landgerichts Braun- | stellenden Anwalt in einem Scsriftsah von Wertpapieren |1256—65, 1481-85, 1496—1500: Kautionseffekten R.A 107 366,75 18 582 437/03 | Fertige Erzeugnisse... 19 Lit. A vom l. Mai 1926 über neten Gericht anberaumten Aufgebots- <weig vom 10. Dezember 1941 u Klägerin E dem Gericht mitzuz 11. Ausgabe. ; Forderungen aus Lieferungen und Leistungen . 5 235 ursprünglih 3 000 000 E,4. termine seine Rechte R ER me 3 T 217/41 für fraftlos erklärt. tileit [43068] Kindmáchung Buchstabe B über 100,— N.M Altienkapital aat E E 108 1, Umwandlung. die riet e pr genfalls) Amtsgericht Braunschweig. Leipzig, den 27. Januar 1942. s Reichsstatthalters in Oberdonau, | Nr. 9301-—400, 13001100, 144015004 Rücklagen: ; N Sat A «S bo O des M A folgen wird E E Die Geschäftsstelle des Landgerichts. C epa unn, voni 24, Jamiat g Stchstabe D ber 500,= 1A D Aa 2 0. 0e 6 0 0. 0 S wir tsmtmmi ters vom 9, uuar N s > a t R047 R E 2A 87 T ——————— 156 had 9: En 1941 V: 560 S 56 1—7 , 5T. - Geseblihe Rüdlage . „. . .. | 570 000 —— 4 ienburg a. d. Weser, den 26. Ja- A i A. j L / L #E—60, ü 1 : 90 701 942 220 IV Kred. 39 648/41 ; A , ' 42978] Veräußerungsauftrag. betreffend die 2. Tilgung der „4 %igen | 6181—200, 6261—80, 6501—-20;*6521 p E L O oe L O0 7 7-400 000 Passiva. E wird den Jnhabern der noh nicht aus E A2 L 4. Oeffentliche tg: IV e A 21 Ei/Pa. J gebe Anleihe des Reichsgaues Oberdouau | —40, 6701—20, 6711—60, T4020, Penionsverpflichtungenrüktellung . . . . , . , - | 430 000.— es gr Pngen der Knieibe ber E 4 Bo Betus |__ Zustellungen att in D M e | Fie dex! 2: Bertasungüteruin der 80, 8781-800, 880120, 884 60, Steuerrüdstellung «e. » « | 226818475 Wertberihtigung auf Anlagen S 5 Lit. A vom 1. Mai 1926 mit Wirkung ; Ll Pud: Auf Antrag déx Kunigunde [43076] Oeffentliche Zustellung. Oesterreich, auf Grund des $ 6 der 4 %Xigen Anleihe des Reichsgaues | 9641—60, 9741—60. u O Wiederbeschaffung von Kräftfahr- Lic Me A E S 21 600 ms 1. Mai Le die Herabsegung ves Schirster, led., ‘Stüye, Fürth, König- wis E cas a Nees Verordnung über den Einsaß es tüdi- ey mai n Obi e a Á Buen D E. T0900 M Verbindlichkeiten: L E Rüstellung für ungewisse Schulden 900 Dertbstena S dur Abstempo | « [trahe 106, érlßt bas Amtsgericht 0s, Weletinknde Bitte - Bete (RGBl T S. 1709) aif, ihres | reibungen bffentlih ausgelost, und | 8211-20 61-70, 8461-60, 801420! x Es i É C 2 Ae : e. R ns, -Miitte, j - v ; k L N TeCrDut l I 1 1—GV, O20 1— (U, 04 , SHLI— 4g Hypotheken auf Brauerei- B aa pit ees ao 24 537/75 | [ung der im. übrigen unverändert blei- / T hes Geier S L Mst Talle-Str. 23, vertreten dur< R.-A. Dr. | landwirtschaftlihen Besiy E.-Z. 194 im |zwar: 9071—80, 9381—90, 9521—30, %01—10 anwesen, . . ., . , 84251,12 Anzahlungen. TT|— | benden Schuldverschreibungen. Dis anstalt Füxt stellt für | Dbenauer in Wesermünde-Mitte, klagt | Grundbu<h über landtäflihe- Liegen-| 79 Stü> der Gruppe A zum Nom. |9701—10, 10021—30, 1024150, 1027 Ab: Tilgungen. . . __16569,81 847 681,31 Verbindlichkeiten auf Lieferungen. 4 15575 | Juhaber der Schuldverschreibungen A e D, g E i912 | gegen ihren Ehemann, unbekannten | schasten in Niederösterreih, Gut Schön- | je 100 f. mit den Nummern: 1 7 |—80, 10371—80, 10471—80, 10521— 30 Angefallene Zinsen. 1069816 Sonstige Verbindlichkeiten . . . . . 20/40 | wérden hi t aufgefordert, ihrs CiunteL det“ Hauptbuchnimmer C 949] Aufenthalts, nah $ 49 des Ae rabern und - Unterwaltersdorf, und 55 105 109 131 171 184 190 200 217 |10561—70 10621—830, 10721—30, 1090 4 M i L Rechnungsabgrenzungsposten. . . 10244 | Shuldverschreibungen aus der oben- - “id bèr Lösnummer 9957 mit st. Z. [mit dem Antrage auf tostenpflichtige | E.-Z. 30 im Grundbuh der K.-G. | 242 249 286 4 298 303 321 363 345 | —10, 11081—90, 11201—10, 11291—300, Hypotheken auf Wirtschafts- ‘|Gewinn 1944041... _„ | genannten Anleihe. mit den nah dem "600 P.A, aufgewertet auf 150 A. | Sheidung der Ehe unter Schuldig- | Unterwaltersdorf innerhalb von zwei |351 385 399 411 444 456 486 487 540 | 11561—70, 11791800, 1183140 A O: S E Gewinnvortrag aus 1939/40, . ., E 1 O S 1942 fällig T 27 ps 4A a Aufgebotstermine wird bestimmt auf e uny S ea Die K an e Monaten, vom Tage diesér Bekannt- “4 Ss S E 2 u ou L E N Her s Ag L 90 701/11 | heimen Nr. 33—59 bis f\päteften / ? C L t den Beklagten zur mündlichen machung an gerehnet, an das Deutsche |* 19 848 . 85 C (9 991 | —50, 12561—70, 12571 —80, 12651—60, s 2 607 116,92 i Gewinu- und Verlustkonto | i April 1942 zur kostenlosen Abe Mitaga 6 Ube Dilitrer Ne N Verhandlung des Rechtsstreits vor das Reich, vertreten dur den Reichsstatt- 1012 1018 1018 1023 1052 1090 1993 12761—70, 12801—10, 12911—20, 1294 E u avs —_————— C tamen 1 Dee ulete:| Mee Un ales Paf Ae Y auf den e T, Meldidemaennnene (118) 1108 Tel Tos Ie 128 Ife 00 at a O gungen . . O1 94d, i ; GStTadtra}e in nz z : V n / atten PDasen er. auf den T EV eihSdomänenverwa tung in O 1. C 2 Z 10, —0, 91— L Angefallene Zinsen 14 988,48 2 140 558 Löhne und Gehälter E : / DE is 2. der Commerzbank, Filiale Matîng : me eaue Me M E 18, April 1942, vorm. in Uhr, | Wien, 1., Teinfaltstr. 9, zu einem an- | 1212 1818 1324 1888 1843 1365 1406| Buchftabe F über 5000,— NAM Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen | Saale M P 539 45 und Frankfurt a. Main, ätestens im Aufaebotêlerunn seine | Mit der Aufforderung, dur einen bei | gemessenen Preis zu veräußern. Sollte | 1419 1420 1428 1431. Nr. 1301, 1302, 1305, 1306, 1341, 1342, uñd Leistungen 263 728 Abshreibun-en auf Anla E E N U s 12 19131 | 2. der Deutschen Bank, Filiale “d ael bei dem Amtêgériht Fürth an- diesem Gericht zugelassenen Rechts- | diesem Auftrag innerhalb der ge- |, 23 Stü der Gruppe B zum Nom. | 1363, 1364, 1370, 1588, 1584, 1599, 1600, Sonstige Verbtablicht E E on g gen. «ooooooo a U i Q Mainz und Frankfurt a. Main, Lirmelbén ik ta USundà vorzulegen anwalt vertreten ju erscheinen. Zwe>ks | nannten Frist nicht entsprohen werden, | ie 500 NA mit den Nummern: 52 | 1615, 1616, 1617, 1618, 1629, 1630, 1647/ ; : Ss : | öffentlicher Zustellung bekanntgemacht. erfolgt die Bestellun eines Treu- 111 131 161 185 207 215 279 296 300 1648, 1651, 1652, 1673, 1674, 1679; 1680,

S 4. der Dresdner Bank, Filials 64 of c : 4 7 Î a Mainz und Frankfurt ’a. Main, de Gewinnes Are Wle wird | Bremen, den 27. Fanuar 1949. händers, der die Veräußerung und Ab- | 226 422 442 466 470 481 508 538 543 | 1833, 1834, 1859, 1860, 1877, 1878; 18934

d s\hluß- ; . ; : S j 4 B. d essishen Landesbank ‘r ee : / "e , Die Geschäftsstelle des Landgerichts. | wi>l d u t. 620 622 633 690. 1894, 1945, 1946, 1951, 1952, 1953, 1954 ‘1164,65 E Girozentrale Filiale Mainz, urteil für kräftlos erklärt, if cudg vit! ati S t 120 Stü> der Gruppe C zum Nom. | 1961, 1962, 1979, 1980, 1985, 1986, 20135 . 1

j Fürth, den 23. Januar 1942. Wien, den 26. Januar 1942. ; L E E

d Mainzer lfêbank in : Bs Der Neichsftatthalter i . D. [le 1000 N. Æ mit den Nummern: 58 | 2014, 2045, 2046, 2059, 2060, 2117, 211 341,92 150677| 6 Main. S Amtsgericht. [43077] Oeffentliche Zustellung. B S Oele Ee D. 158 108 188 181 152 240 20 974 309 2163, 2164, 2175, 2176, 2181, 2182. 2185, Auf Grund des Geseges zur Verein- Wien, 1., Löwelstr, 18. 325 395 445 449 483 486 502 511 546 | 2186, 2216, 2229, 2230, 2319, 2320” 2339,

00. 000 #0

o . L . 6 . . . . o . a Q Q S0. ® E @ . . . 6 . ® . ® . . - ® Ms: <0 <0

S. A S. S S: 20 C 06 0.8

Kautionen und Pfandeinsäße , . . 632 045,72 Steuern vom Einkommen, Ectrag und Vermöge Einlagen N . « 662 989,62 Beiträge an geseßliche Berüfsvertretungen. . . Verschiedene Gläubiger . . ., ,., 184160,62 Gesebliche Rücklagezuweisung. . . . .

Noch nicht fällige Steuern u. Abgaben 1 760 940,86 | 3 240 136 6 502 22/8 Gewinn 1940/41 . L Posten der Rechnungsabgrenzung , , « 1 341 812/41 | Gewinnvortrag aus 193940 ___150677 Gewinn- und VerlustreGnung: \ 29 48236 | Von den Einlieferern ist ein arith- AU

Vortrag vom Vorjahre . . « 218 559 21 : Li {n | e [43078] Aufgebot, heitlihung des Rechts der Eheschließzun ; : 565 583 585 662 673 67 99 816 i Getvimnvortrag aus 1889/0 S cu M E S d Gori he? du Weltatee iee Dasee [1 dee esheidung im fande Bese| T-À; Wnteridrily. (2) 024 69 90% 1027 nos 112 1tas | 120, Zar 20 20A 2400, 2608, 28, Ab: Abschreib eo s s T403909/73 ewinnvortrag aus See é s Gy / ? L. eb. : * jreih und im übrigen Reichsgebiet vom i 1 9 e x Y s E S i | Salt i 29 11911 | Die nah dem. 1. Mai 1942 fg lis vexlorengegangenen Grundschuld | 6, 7. 1938 (RGBl. l S. 807 ff.) lagen mit | (#078] Oeffentliche Zustellung, | 1885 1896 1408 1428 1498 1506 1309 Nr b 620 26 T9 TOL Sia 937 = Reingewinn 1940/41, „„„„„„ «- 610 314/05} 828 873 Außerordentliche Erträge 21 32 | wevdenden Zinsscheine werden auf den briefes über Vie im Grundbuch von | dem Antrage auf Ehescheidung: 1. die Der Sa tellte Hermann Berg : r. 989, e ; , , ; é In Gegenposten: E M egfieti tee 9.8 s | —| neuen Zinsbetrag abgestempelt. Der Lübe> innere Stadt Band 53 Blatt | Ehefrau Gisel iti Ben in Graudenz, Mühlenstraße 17, Prozeß- | 1540 1584 1600 1611 1621 16834 1746 | 956, 984, 999, 1010, 1086, 1098, 1148. ) ; Bi S anb l Zaitieni Kal G06 29 482/35 | am 1. Mai 1942 fällige Zinsschein wird | ; hefrau Lea Falis geb. Berger, | bevollmächtigter: Rechtsanwalt Fuege [1766 1834 1849 1865 1921 1938 1950| Buchstabe E ilber 1000,— N ürgschaften und Pachtgarautien 1 B im Dezember 1941 T O 9 Nr. 5466 Abt. II1l Nx. 3 (frühere Be- | Düsseldorf, elmholystraße 9, Prozeß- | in Graudenz klaat den L E 1956 2001 2010 2065 2120 2128 | mit ‘dem Aufdru>: „Umtanschftück E S A P j Der Aufsichtörat. V: Spoties 2: Rückzahlung. | Pr. 28 und Belereiuoo Ne ge Eerade | Abels, Düsseldorf, gegen ihren .Ehe- | asotide Qa ti drüher in Adl. | 2347 2374 277 2473 2693 2601 2604 | 070 ol O 11-20, 1410, Gewinn- und Verlustre<unung für den 30. September 1941 E N, e Puy edes Den Fnhabern der 434 %igen Schu c und Bedergrube Nr. 8, 5 ein-| mann, den Kaufmann Jan Robert | Nehwalde, Krs. Graudenz, jeyt unbe- | 99 2692 2716 225 2782 2792 | 851—60, 871—80, 931—40, 1111—132 E O E E E E s Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtmäßigen Prüfung auf Grund | verschreibungen Lit. A aus dem Jahre etragenen Grundschuld von 15 000,— | Faltis8, unbekannten Aute thalts kannten Aufenthalts, wegen Aufhebung |“ : ( 0 1 ( E —— i; enden Ergebr | / ‘ibu i h! , i n - 16 svollstredung. Der Kläger | 2830 2832 2914 2915 2960 2992 3089 | 115160, 116170, 1261—70, 1311—20; der Bücher und der Schriften der Geseéllschäft sówie der vom Vorstand erteilten Auf- | 1926, die ihve Schuldverschreibungen bis oldmark beautragt. Der Me der }1 R 6/42 —; 2. die Ehefvau Paulá | Ler Zivangsvo ng. Ler N1age 2103 83144 3206 3207 3340 3869 | 1371—80 1481—90 1541—50 2071—80 Aufwendungen. BA klärungen und Nachweise entsprehen diè Buchführung, der Jahresabschluß und der habe 1. April 19422 niht eingereiht : Urkunde toird aufgefordert, aTIeSe Berkowitsh geb. Wöldering, Düsseldorf, Verhandlung es A R E: 3373 3893 3418 3456 3487 3521 8538 | 9911—20, 287180. 242180 2461-70, Ge- 2. Zi

D: P-M 42> D. D

- Löhne, Gehälter, Haustrunk.. „e. 2487 973,91 Geschäftsbericht, soweit er den Zahré3äbschluß erläutert, den geseßlihen Vorschriften. | haben, we hierdur< ihré Kapital» in dem auf den 7. Jul Dorot: O traße 100, Prozeßbevóllmä- L h 9 7 7 Soziale Abgaben i eo ooooo e e 138 683/49 | 2626 657, Bremen, den 12. Dezeraber 1941, ; eträge zur Rückzahlung im Nennwert 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- dite oa Des Glechtrien G Amer tteaß Land acts in E D L M S n n R g ly Pensionen ‘und Unterstüßungen Ses 010 id A A ie co o Se E 272 085 prüf i auf den 1. Mai 1942 gekündigt. Dis rit, Große Mr e Nr. 4, Zim- Düsseldorf, gegen ihren Ehemann, den L Sto>teerk Dlitcmér “Nr S4 auf D: je 5000 NA mit den Nummern: 2931—35, 2956—60, 2071—75, 3001—10/ V Eapungagemtse: | S F t r e d r E [eine Keie anyumetden ind die Ux: | emer Wesentgatie 2 le 7 19. Mrg 104Z, 10% Uhr, mst der (20% 196 159 145, 172 175 188 246 | P41 49. 94660. 327680 228100! S ; : E i i abzügli i i ‘digten reibun “ta Vet: « : i 3 Fl ; ; hi E i / Brauerei- und Mälzereianwesen . . 84 599,19 i ag 2 L M SLRELIE: RNEED Nen 1 REELDAE M ie noch tis E April 1942. Bei Px, vorzulegen, _ widrigenfalls die S des eter Sea Mühlbä>, N ih dur bte fes B 570 676 B77 607 609 689 798 820 831 p s: dri her elosten We ta Wirtschafts- und Wohngebäude . . 154.012,25 i Aufsihtsrat: Mühlenbesißer Wilhelm * Spörlèder, Ermsleben, Vorsiger; der Abhebung der Kapitalbeträge sind E O TiW0. der Urkunde er- Düsseldorf, Fürstenwall. -189, Prozeß- Prozefbeus [mächtigten M rteeten gu 86A 1013 1033-1047 1063 1064 1067 vobiare bört mit m S1 Mai 1942 En D L, DoiGinele Anlagen 27 676,79 : Dr. jur. Hermann Mysing, Dessau, Stellbettretèr des Vorsigers; Ingenieur Paul | die den S N eso "Lübe, den 17, Jarinar 1042 [fevollmähtigter: Rechtsanwalt Stece- lassen. Ngg0 1129 1168 1214 1252 1268 1386| Die Kapitalbeträge der ausgelostent fee Peri bt s E L A j Großmann, Vremen; ireftor Dr. phil. Heinrich Schütte, Bremen; Dr. jur. Günther ege O cus fäl E veN : Bo RmeceE E, enb DL V eit ¿Sheipau, rantong den 24. Januar 1942. R E Giablung Wes ¿“&iébgelosien Schuldverschreibungen werden in dew

4 S 0. È Gd , 1 olte, remen. / cer. C ( . l ° h B \ ¿ . j , e 4 1 , L 1 L q e o Ï ir

b) Sonderabschreibungen: E ENE : Vorstand : Bernharb ten Breujel;, Bremen, lige Zinsscheine fehlen, s0 wird derx [49067] annten Aufenthalts 3 R 257/99 _—; Die Geschästsstelle des Landgerichts Teilschaldve i) reibungen erfotea aut Pre m g Bus B i U h

Brauerei- und Mälzereianwesen . . 45 192,— etrag von dem \ apita etrage in Ausgebot. 4. der Metger Reinhold Kazmaier : 1. Juli 1942. er U

Wirtschafts- und Wohngebäude . . 58 640/— S E B s Ra Abzug gebracht. Die Einlösung der ags p “g R O Bran Düsseldorf, * Helmhölyskt. 47, Prozeß-| - “ai Linz/Donau, am 26. Janmar 1942. er S UER ink bee ct Maschinen und maschinelle Anlagen 76 018,— / | [42240] "e zur Rülzahlung gekündigten Schulds : r aag geb. Steyer verstorben. | bevollmächtigter: Rechtsanwalt n 5 Verlust} u.Fundsachen Der Neichsftatthalter in Oberdonau | hz 40 vom 1 Juui 1942 ab ausgeza ieinxihtung, -zubehör und 10. Gesell C ‘Die Zerbste? Kraft: Ul eibungen findet vom 1. Mai 1942 . Fhre Erben werden aufgefordert, ihre | rihs, Düsseldorf, gegen seine Ehe-| i . Juni 1942 gez Brauereieinrihtung, -zubehör und . Die Zerbste? Kraftoerkehrsgese an verschreibun n m 1, brete bis 1s i B ie e , ge he- | ¿9083 Gauselbstverwaltung. Für - fehlende Zinsfheine wied Gaststätteneinrihtung. . . . .„ .191377,— 8371 227,— | 714 870 [42952] ntit' beshränkter Ä tung in Zerbst ist | an in den üblichen Geschäftsstunden bet 16 E längstens den 31. 3. | frau, Edith geb. iter, unbekannten D ] V agêschein Nr M ‘Jm Anftrage: Danzer. Gegenwert . vom Kapitalbetrage abs E ph * f aufgelöst, Die Gläubiger der Gesell- | den obengenannten Banken statt. : eim unterfertigten Gericht an- | Aufenthalts 4 R 169/41 —; 5. die er Versicherungsschein Nr. l : / :

Andere Abschreibungen „ea 25 493 ie Berliner u- u, Boden j è Î umelden, andernfalls wixd die t- i - (234 906 Krug ist abhanden gekommen ¿ T S gezogen. : E

: : ; tellung erfolgen, daß ein anderer ü | U : E S s e e A i ankow, Binzstraße 7. und . 53,. ist erbst, den 15. Januar 1942 Dèr Herr Reichswir Mer I iîls bas Can S adion niht vorhanden 2 end “Bedttcniiet Gs, binnen Monatsfrift vorgelegt wird. | Bei der am 12. Januar 1942 erfolgten | folgende Schuldverschreibungen . einzu4 a) Vesibfleueri «a ra U O, 2 763 918,80 aufgelöst, Die Gläubiger der Biel. Zerbster Kraftt kehvs esellschaft hat am 9. amtar 1942 auf Grun Yt. (VIT W 8/35.) Düs eldorf, gegen ihren, Ehemann den | Berlin, den 28: Januar 1942. 16. Auslosung der 4% igen Gold: | lösen: A b) Vier- und sonstige Steuern sowie. Abgaben & 185 972,05 | 7 949 890 85 shafl werden aufgefordert, sich. bei ihr | E ster E gei des $ 40 des Börsekigésezes, RGBIl. 1908 ‘Annaberg, den 27. Januar 1942. Otto Plath, unb renten Aufenthalt sf , Friedrih Wilhelm anleihe der Stadt Berlin von 1926 1. Ausgabe. Beiträge an Berufsvertretungen . . . . .., E Ss 65 76630 | zu melden. Der Liquidator: S. 215, an Ma Pi vor N “Amtsgericht. 7 R 8/41 —; 6: die Ehefrau Leben®versicherungs-Akt. Ges. I. und 11, Ausgabe sind folgende Buchstabe B über 100 4: Sonderrü>lageneuzuweisung „eee eee eie e e e e | 300 000|— ‘Die Liquidatoren; Hermann Grabau. Einführung der 2 4 Ligen Sul s Auguste Tietz ‘geb. Behlau, Oldenstadt, Si Lose gezogen worden: 11. Verl, Nr. 2890/94, 4247, 7028/30, Reingewinn E « + « * « « |_61031405|Max Krieg. Herbert Rühle. P s Lier U S er [43071] Kraftloserklärung&beschluß. | r. Uelzen, Prozeßbevollmächtigter: | [43085] ‘I, Ausgabe. 12. Verl. Nr. 8061/62. : 12 633 19076 L, [42246] ili 44 did E o Háas L ui nérag der Marie | Rechtsanwalt Dr. Eßmann, Düsseldorf, | Victoria am Rhein Allgemeine | Buchstabe ‘V über 100,— N.4 | 13. Verl. Nr. 208, 851/55, 2898/2900, i Erträge. ——— |[41589] Bekanntmachung. Einheimische Textilrohstoffe Einrei 71s qu Apantsux IteB it ‘bes Haas, Sclosserswitwe aus Falkenau | gegen ihren Ehemann, den Bergmaaun Verficherung se Aetien«Getellschast. Nr. 701—800, 3501—600, 3901—4000,-| 4609/11, 4625/26, 7640/41. Erlös aus Bier und Brauereiabfällen, nah Abzug der Aufwendungen 48 Die Firma „Berliner Brikett- und | - . m. b. H. i, Liqu. inreihung eines Pro 1 e des a. d. Eger, vom 15. März 1940 wurde Andreas Tietz, unbekannten Aufent- i ufgebot. 6401—500, 6601—700, 6809—900. 14. Verl. Nr. 156/65, 2421, 4404/05 für Rohstoffe usw., einshließlih. Pacht- und Mieterträge . . . [12287 625 64 NoDlEb andel baee, m. b, H,“ in| Dur Beschluß der Vollversammlung Va, S Ubi 40 Ab. ü g as am’ 15. 4, 1941 das irigebotBe bit halts 10 R 254/41 —, Die Kläger | Die Lebenêversicherungsscheine OU. | Buchstabe D über 500,— N. | 7941. Außerordentliche Erträge „eee eee eee e |_345 666/12 Halle/S. ist dur< Gesells afterver- | am 14. Januar 1942 ist die Gesell haft (enann VEUEIERES qui ag „hinsichtlich dex am Sthluß bezeihneten | laden - die Beklagten zur mündlichen 002 870 Rh, Theodor Dettmar, OU. | Nx. 21—40, 41——60, 801—26, 104160, | 15. Verl. Nr. 2125/44, 3606/7, 26834 j 12 633 190/76 lungsbes<l 31. b (öft, dere die Gläubiger | en erwähnten Anordnung die Zu- Febensversiherungspolice mit . einer Verhandlung des Rechtsstreits vor die | 680 747 Rh. Erich Haas, OU. 7 231 795 | 119140, 1201-20, 1461-80, 1581— | 8228/30, 8308. 8338/40, 8342/45, München, den 6. Dezember 1941. 12633 190[76 | sammlungsbes<luß vom. 31. Dezember } aufgelöst, Jch fordere die uviger | [¿ssung der Lit. A der Mainzer Stadt- L E a Es 0 i: ; ; ; , Der Vorstand 1941 ausgelöst. Etwaigs Gläubiger / der. Gesellshaft auf, ihre Ansprüche | anleihe zum Börsenhandel an der Börse L C AUNGS Li gan [Gs fi R i a D t 7. E N O tammnex Ad Qa Menger p: Mate m E n ra 0 R d 2041—60, Y E E E RA: | : t e | : nt ani l i erlassén. . Dié iunmeldungsfrist [t | des Landgerichts üsseldorf,-mit der-| Rh... ca Mz | 292 , éb, —OU. + Verl, Nr. 1314, 245d. j $. Sedlmayr, Vorsiger; Jos. Fries, Dr. E. Sedlmayr, L, Schneller, ihre Arspelide i a h c din: A E O ; ¿u Franffurt a. Main als erfolgt. rudilos abgelauseu, Das Ämts ericht Ausforverina. si R Uns bei die: | handen gekommen. Die genannten | Buchstabe k über 1000,— N.4.| 12. Verl. Nr. 1822, 2636, 2830/31, Hans Sedlmayr, stellvertr. neten Abwi>ler anzumelden. ihmannstadt, Adolf-Hitler-Str. 96; | ainz, den 27. Januar 1942. Fal enau erklärt daher über Antrag | sem Gericht nota Rechtsanwalt | Urkunden werden kraftlos, wenn nicht | Nx. 71——80, 111—20, 58190, 761-70, | 5200. München, den 17, Dezember 1941, Halle/S., Dorotheenstraße 17, am] den “f anuar 1942 #4 Der Oberbürgermeister. der Frau ‘Marie Haás die Lebens: | als roge enl ten vertreten | innerhalb von zwei Monaten Ein- | 861—70, 931—40, 941-50, ‘1151—60, | 13. Verl. Nr. 90/94, 1992/99, 3810. ? ' 4 Jn Vertretung versicherungsêpolice Nr, 30913, aus- | zu lassen. erhandlungstermine lieben N erhoben wird. 1201—10, 1221—30, 1411—20, 1511—20, 14. Verl. Nr. 3625, 3638, 4566. ,

Der Aufsihtsrat. F. Sedlmayr, Vorsizer. 17. Januar 1942. Der Abwiekler der Einheimische j ns: i i l | Nach dem abschließenden Ergebnis unserer Res Prüfung auf Grund Varnar Knoche, Abwil(ler. Textilrohstoffe G. m. b, H. i. Liqu.: | Dr. Wehner, Provingialdirektor. géstellt am 1. 12. 1935 bei der Vollks- zu 1 am 14, April 1 D E A E 1942. O N M E wt mi L 22s Verl. Nr. 4699, 4961, 4967/68,

an: der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der ‘vom Vorstand erteilten Auf- Dr, Kurt Klößner.; —— versiherungsanstalt Tschechoslavia Akt.-] 914 Uhr, Saal 181, zu-2 am 13. April