1942 / 27 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 02 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

i braudchßergenvssenschaft

- Verne>, g)

“Iu vom 17,

Hentralhandel8registerbeflage zum Reich8- und Staat8anzekger Nr. 27 voni D. Februar 1942. S. 4

i ( / ,

Wolkenstein. {43202] f der Firma in Sifir- und Darlehns: | shinenbenußung; 4. zur Förderung der] Gegenstand des Unternehmens ist: | Hanau. : [43236] Amtsgericht Wolkenstein, 26. 1. 1942. | kasse echtorf eingetragene Ge: | Zuchttierhaltung. Die Verhandlung grundsäßliher Fragen Musterregister. i Neueintragung: nossenschaft mit beschränkter Haft-| Ostrowo, den 26. Januar 1942. der Arbeitsbeshaffung mit Ausftrag-| Nr. 3289. Firma Deutsche Dunlop A 71 C. Paul Haase, Scharfen: | pflicht eingetragen. Das Amtsgericht. gebern jeder Art im Jnteresse der Gé-| Gummi Comp. A. G., Hanau, hat für stein. Geschäftsinhaber: Carl Paul ——— nossen; der Einkauf aller einshlägigen | Muster, Fabrik-Nrn. 208 bis 212, Lauf- Haase, Strumpffabrikbesiger in Schart- | Dessau- E is Ostrowo, Posen. 48222] | Waren, bm und L flächenprofilierungen, Verlängerung der

fenstein (Herstellung von Strumpf-| Unter Nr. 85 des Genossenschafts-| Genossenschaft2register. Gn.-R. 43. | sowie die ermittlung von Lieferungs-| Schußfrist um 7 Jahre und

waren: und Handel mit solchen).

[43203] Handels8registèr Amtsgericht Wurzen, 24. Fan, 1942.

H.-R. 526 Schmitt & Co., Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Wurzen. Die Firma ist erloschen.

Wurzen.

Zossen. [43207] Handel®8regisfter Amtsgericht Zossen, 28. Januar 1942. Veränderung:

A 143 Kurt Halpaus Konserven- Fabrik, Neuhof, Kr. Teltow. Die Ties lautet fortan: Kurt Halpaus-

onservenfabrik Kommanditgesell: schaft. S ntg: esell- schafter ist der Kau

Kornemann in Leipzig. Ein Kommans- ditist ist vorhanden. Kommanditgesell- haft seit dem 11. November 1940.

4. Genossenschasts- register Arnstadt.

{43210] Amtsgericht Arnstadt. Arnstadt, den 23. Fanuar 1942.

Gn.-R. Nr. 45. Jn unser Genossen- schaftsregister Nr. 45 ist am 23. Fanuar 1942 beim Triglismühler Spar- und Darlehnskassen Verein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Dosdorf eingetragen worden:

Auf Antrag der Treuhandstelle der Thüviager ländlihen Genossenschafts- organisation G. m. b, H. in Erfurt wird die Liquidation wieder eröffnet. Da- mit leben die Aemter der Nquidatoren, nämlich des Karl Kästner in Espenfeld und des Fciedrih Siegling in Dosdorf, a der Aufsihtsratsmitglieder wieder auf.

Bayreuth. [43211] Bekanntmachung.

Fn das Genossenschaftsregister des Amtsgerihts Bayreuth wurde einge- tragen:

1. Handwerker : Vaugenossenschaft Bayreuth e. G. m. b. H., Bayreuth. Durch Beschluß der Ceneralversamm- lung vom 16. Oktober 1941 wurde die, Auflösung der Genossenshaft be- s{losszn.

2_ Bei den Genossenschaften: a) Ver- Bayreuth e. G. m. b. H., Bayreuth, b) Ver- brauchergenosfsenschaft Warmenstei- nah, e. G. m. b, H., Warmen- fieinah, c) Verbrauchergenossen-, schaft Pegnitz, e. G. m. b. S,, Pegniz, d) Verbrauchergenossen- chast Gefrees, e. G. m. b. S., Gefrees, e) Verbrauchergenossen- \chaft Bischofsgrün, e. G. m. b. S., Vischofsgrün, f) Verbraucherge- nossenschaft Berneck, e. G. m. b. H., Verbrauchergenossen- schaft Wirsberg, e. G. m. b. HS., Wir sberg: :

Nach der im Deutshen Reich3anze1- er und Preußishen StaatZanzetger r. 301 vom 24. 12. 1941 dur den Herrn Reichswirtshaft8minister ver- öffentlihten Bekanntmachung auf Grund

des $ 4 Abs. 2 der zweiten Anordnung | 98

as Durchführung der Verordnung zur npassung der verbrauchergenossen- schaftlihen Einrihtungen an die kriegswirtshaftlihen Verhältnisse vom 24. Zuli 1941 (RGBI. 1 S. 452/53) ist das A der Deutschen Arbeitsfront Gesellshaft mit beshränk- ter Haftung, Hamburg, mit Ablauf des 31. 12. 1941 in das Vermögen der Ge- nossenschaft eingewiesen worden. Er- loschen

Bayreuth, den 27. Januar 194A Amtsgeriht Registergericht. Bingen, Rhein. [43212]

Genossenschaftsregister

Amtsgericht Bingen, Rhein.

Sn das Genossenschaftsregister wurde am 30. Dezember 1941 bei der Land- wirtschaftlichen Bezugs- und Absatz- genossenschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Bar pflicht in Ober Hilbers8heim und ‘der Milchabsatzgenossenschaft, " eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Obex Hilbersheim, etnge-

tragen: Burch Beschluß der Generalversamm- ebruar und 29... Juli 1941 wurde gemäß $ 93a Gen.-Ges. die Vershmelzung der - Landwirtschaft- lihen Bezugs-; und Absayzgenossenschaft als übernehmende Genossenschaft mit der Milchabsatzgenossenschaft, eingetra- ene Genossenshaft mit beschränkter aftpfli<ht in Ober Hilbersheim als aufgelöste Genossenschaft beschlossen.

Braunschweig. [43213] Anmtsgericht, 24, Braunschweig, Jen 28. Fanuar 1942.

Bei dem Flechtorfer Spar- und Darlehnskassen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Flechtorf ist am 28, Januar 1942 die Umwandlung der Genossenschaft in eine solhe mit be-

mann ann F

registers, woselbst „Sozial - Gewerk Dessauer Handwerker eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Dessau geführt wird, ist heute fol- endes eingetragen: Gegenstand des nternehmens ifi N eie lihe Förderung und Durchführun ialer Einrihtungen und Maßnahmen der Betriebe der- Genossen und Förde- rung einer Leistungsgemeinschaft tin den Betrieben der Genossen zum Einsaß auf den Gebieten des sozialen und kultu- rellen Gemeinschaftslebens, die ein O L Handwerk und den Ausdru> handwerkliher Eigenart er- ordern.

mt2geri<ht Dessau, 17. Januar 1942.

reren. {43215] Jn das Genossenschaftsregister wurde u unter Nr. 26 bei der Spar- und arlehnskasse Andervenne, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hast- pfliht, eingetragen: Dur<h Beschluß der Genera Ps vom 8. De- Gat 1941 ist die Firma in Spar- und arlehnskasse Andervenne, eingetragene Genossenshaft mit beschränkter Hast- pfliht, geändert. Amts3geriht Freren, 23. Januar 1942.

Kenzingen. {43216]

Genossen Vantrea Der Bd.1I1 O.-Z. 10. Landwirtschaftlihe Ein- u. Verkaufs- genossenschaft Oberhausen e. G. m. b. H. in Oberhausen, Amt Emmendingen. Das Statut ($ 2) wurde mit General- versammlungsbes<hluß vom 27. April Gegenstand des Unter-

1941 geändert. ri rg ist weiter die Milhverwertung auf gemeinshaftlißhe Rehnung und Gefahr. enzingen, den 2, Januar 1942. Amts3geriht. Konitz. [48217]

Löschung:

Gn.-R. 75. Die im hiesigen Genossen- \chaft3register unter Nr. 75 eingetragene Genossens aft Smietanczarnia Spol- dzielcza w Konarzynach z odpowie- dzialnoscia udzialamîi soll von Amts wegen gelösht wecden. : eder, der an der Unterlassung der A ein berehtigtes Jnteresse hat, wird eshalb ifaefot ert, einen etwaigen Ms gegen die Löschung binnen drei Mouaten bei dem unter- zeihneten Gericht geltend zu machen, andernfalls die Löschung erfolgen wird.

Konit, Wpr., den 21. Januar 1942.

Das Amtsgericht. (

Mainz. [48218] Fn das Genossenschaftsregister wurde R bei der Geno enschaft „Beamten- ugenossenshaft „Eigenheim“ eingetra- gene Genossenschaft mit beschränkter Hastpsliht“ in Mainz-Kastel einge- tragen: Die Genossenschaft ist dur Be O der Generalversammlung vom 10, Dezember 1941 aufgelöst. Dié bis3- herigen Vorstand3mitglieder sind Liqui- datoren. i Mainz, den 27. Januar 1942. Amtsgericht.

Neubukow, MeckTb. {43219] Genossenschast3registereintrag voni . Januar 1942 zur Elektrizitäts- genossenschaft Rerik e. G. m. b. H.: Dur Beschluß der Generalversamm- lung vom 12. Januar 1942 ist die Ge- nossenschaft aufgelöst. Als Liquida-. toren find der Standesbeamte Hans Scriefer und der Bauer En Har- na> in Rerik bestellt worden. Amts3geriht Neubukow.

Neurode. {432201

Jm Cenossen|Galtdrenner Nr. 8 ist bei der Spar- u. Darlehnskasse e. G. m. b. H. in BesGluß eingetragen:

lung vom 23. November und 25. De- gener 1941 ist die Genossenschaft auf- elöôst.

mts3geriht Neurode, 6. Januar 1942.

Neurode-. [43221

Jm Genosse tsregister Nr. 23 ist bei der asserkeitungsgenossenschast e. G. m. b. H. in Ebersdorf eingetragen:

Durh Generalversammlungsbes<hluß vom 21. Dezember 1941 ist das Statut neu gefaßt. N Amtsgericht Neurode, 14. Januar 1942.

Ostrowo, Posen. [43223]

Genossenschaftsregister. Gn.-R.6. Spar- und Darlehnskasse, Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Raschkau. Das Statyt ist am 21. Juni 1941 ge- ändert untl neu gefaßt, und am 29. Juli 1941 ist $ 2 des Statuts dur< Zusaß von P-:4 ergänzt. _ Die Firma lautet eut: Spar- und Darlehnskasse Rasch- au, e Da Genossenschaft mit

r

unbeschränkter Hastpfliht mit dem Siß in Raschkau.'

Gegenstand des Unternehmens is} der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse:

1. zur Pflege des Geld- und Kreditver- kehrs und zur Förderung des Spar- sinns; 2. qux Dirfe des Warenverkehrs

ur Beschluß der Generalversamm- i

Ein- und Verkaufsgenossenshaft mit be- schränkter Haftpsliht in Schildberg. Das Statut ist am 20. 2. 1941 geändert

Ein- und Verkaufsgenossenschast Schild- berg eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfli<ht mit dem Sit in Schildberg. ‘Gegenstand des Unternehmens ist: 1. gemeinschaftliher Einkauf von Ver- brauchs\toffen und Gegenständen des landwirtschaftlihen Betriebes; 2. ge- meinschaftliher Verkauf {andwirtschaft- liher Erzeugnisse; 3. die Förderung der Maschinenbenußung.

Ostrowo, den 22. Januar 1942. 9 Das Amtsgericht.

Posen,. [43224] Ge ea, 17 Gn.-R. 83 Pinne. Landwirtschast- lihe Darlehnskasse, eingetragene Ge- nossenshaft mit unbeschränkter Hast- pflicht in Neustadt b. Pinne. Durh Be- as der Generalversammlung vom 12, FFuli 1941 ist das Statut abgeändert und völlig neu gefaßt. Genossenschaft lautet fortan: „Spar- und Darlehnskasse Neustadt b. Pinne eingetragene Genossenschaft mit unbe- shränkter Hastpfliht“ mit dem Sih in Neustadt b. Pinne. Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb einer Spar- und Darlehnskafse: 1. zur Pflege des Geld- und e ELLCE und zur Förderung des Sparsinns; 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug landwirt- schaftliher Erzeugnisse); 3. zur Förde- Dn der Malhinenbenihung: zur e

Förderung der E altung. Amts3geriht Posen, 21. Fanuar 1942. Posen L [43225]

Genossenschaftsregister. 17 Gn.-R. 24 Pinne. „Konsum“ Ge- nossenschaft mit beshränkter Hastpflicht, Neustadt bei Pinne. Dur< Beschluß der Generalversammlung vom 12. Fult 1941 ist das Statut abgeändert und völlig neu gefaßt. Die Nlema der Ge- le lautet fortan: „Landwirt- schaftlihe Warengenossenshaft Neustadt b. Pinne eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpfliht“ mit dem Sig in Neustadt b. Pinne. Gegenstand des Unterkehmens ist: 1. gemeinschaft- liher Einkauf von Verbrauchs\toffen und Gegenständen des landwirtschaft- lichen Betriebe3; ®. gemeinschaftlicher Verkauf landwirtshastliher . Erzeug- nisse; 3. die Förderung der Maschinen- benuzßung.

Amtsgericht Posen, 21. Januar 1942.

Posen. j y {43226] Genossenschaftsregister.

17 Gn.-R. 26 Neutomischel. Konsum- Genossenschaft mit beschränkter Hast- pfliht, Kir<hplaß. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 19, Juni 1941 ist das Statut ábgeändert und völlig neu gefaßt. Die Firma der Ge- D bi lautet fortan: „Landwirt- schaftlihe Warengenossenshaft Kirch- plaß eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht“ mit dem Sig in Kirchplaß. Gegenstand des Unter- nehmens ist: 1. gemeins<haftliher Ein- kauf von Verbrauchsstoffen und Gegen- ständen des landwirtshaftlihen Be- triebes; 2. gemeinschaftliher Verkauf landwirtschaftliher Erzeugnisse; 3. die Förderung der Maschinenbenuzung. Amtsgericht Posen, 21. Fanuar 1942.

Schkeuditz. [43227] In unser Genossenschaftsregister ist eute bei Nr. 15, Kürs ceratnatensczati <keudiß, e. G. m. b. H. in S<hkeudiß,

folgendes eingétragen worden:

ie Genossenschaft ist dur< Beschluß

der außerordentlichen Generalversamm-

lung vom 6. Oktober 1941 aufgelöst.

Amts3geriht Schkeuditz, -26. Jan. 1942.

Trier [43228] _In das f e Genossenschaftsregister ist am 1. Oktober 1941 unter Nr. 206 eingetragen worden: Bodennugzungs- enossenshafst eingetragene Genosfen- haft mit beshränkter Haftpflicht. Gegenstand des Unternehmens ist die faStemäße intensive N der von der Gemeinde Aach überlassenen Bodenflächhe „Buchenwald“. Das Statut

ist vom 10. August 1941. __ Amtsgericht, 14, Trier.

Troppau, [43229] Genossenschaftsregister

Amtsgeriht Troppau, Abt. 7.

Löschung vom 19. Fanuar 1942.

druïína, zapsané spoletenstvo s ru- Tením obmezenym v Opavé in TIrop: pau in Liquidation. Die Genossén- haft wurde . nah Beendigung der Liquidation gelöscht.

Weimar. [43230] ; Genossenschaftsregister Amtzgeriht Weimar, 19. Januar 1942. Bd. II1 Nr. 33. Firmà Landesliefe- rungsgenossenshaft des Thüringer Tischlerhandwerks, e. G. m. b, H. in Weimar. ; Das Statut ist am 19. Oktober 1941

und neu gefaßt. Die Firma lautet jeßt: f

Die Firma der |

Gn.-R. VI 94. Slezská zemèdélska |

arbeiten aller Art an die Genossen; die Uebernahme und Ausführung solcher Arbeiten sowie der Betrieb aller diesen Zwe>ken unmittelbar . oder mittelbar dienenden Geschäfte.

Zeitz. [43231] Genossenschaftsregister Amtsgericht Zeig. Zeit, den 26. Januar 1942. Veränderung: Gn.-R. Nr. 44. Bauverein Zeiß, ein- getragene Genossenschaft mit beschränk- ter Haftpflicht in Zeiß. Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 12. Ja- nuar 1942 aufgelöst.

Zielenzig. [432321 4. Gn.-R. 43. Jn das Genossen has register unter Nr. 43 ist bei der Elektri- zitäts- und Maschinengenossenschaft m. b. H., Arensdorf, Oststernberg, einge- ages worden: : e ie Firma lautet jes! Landwirt- \chastli<he Bezugs- und Absaßgenossen- haft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hastpsliht. Siz: Arens- dorf, Neumark. Die Haftsumme für jeden erworbznen E beträgt 100,— A. er Geschäft8anteil ist auf 50,— NA festgeseßt. L Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf welche ein Genosse si< beteiligen kann, beträgt 50. / SS 1, 14 und 43 des Statuts sind geändert. Zielenzig, den 21. Januar 1942. Das Amts8gericht. Zweibrücken. [43233] Genossenschaftsregifter. 5 Sn das Genossenschaftsregister für weibrü>en wurde eingetragen: Dur es<hluß der Mitgliederversammlung vom 23. März 1941 wurde der Land- wirtschastlihe Konsumverein e. G. m. u. H. in Battweiler als aufzulösende Genossenschaft mit dem Spar- und Dar- lehensktassenverein e. G. m. u. H. in Batt- weiler als übernehmende Genossenschaft vershmolzen. i weibrüden, den 27. Januar 1942. Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. {43234] Jn das Roe ma a etne gee ist heute unter Nr. 75 die dur< Statut vom 15. Juli 1941 errihtete Genossen- haft Sozial-Gewerk Wilkau-Haßlauer ‘Handwerker, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hasfstpfli<ht mit dem Siy in Wilkau-Haßlau, eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist: Die gemeinschaftliche ree ad und Durchfü rung sozialer Einrichtun- gen und Maßnahmen der Betriebe der Genbssen, -insbesondere: a) die Errich- tung von Wohnheimen und -siedlungen für die Betriebs8äangehörigen und ihre Verwaltung, wobei die Genossenschaft nicht“ als Bauträger oder Bauunter- nehmer, sondern als Bauherr auftritt; b) die Erstellung von Betriebsküchen, einer Gemeinschaftsverpflegung für die Betrieb8angehörigen und die von Koch- e>en in den Betrieben; c) die Einrih- tung eines Gal occbte un Maß- nahmen der Unfallverhütung und Schuß gegen Berufskrankheiten; d) Mine e des Betriebssports und Schaffung vo Sportmöglichkeiten; €) die Erstellung und Beschaffung von Gemeinschafts- räumen, Fachbüchereien und Lese- Pet sowie von Räumen für die Durchführung der Berufserziehung; f) die Werkraumgestaltung, Maßnahmen im Sinne Schönheit der Arbeit und die Uebernahme von Bürgschaften für die Finanzierung der Errichtung und Aus- met von Werkstätten ‘als Muster- etriebe; g) die Bildung von Betriebs3- kassen zur Förderung der Maßnahmen Kraft dur<h Freude, zur Unterstühung von Meistern und Gesellen in ‘unver- Es Notfällen und für . den utter- Und YugendsGus! h) die Siallun von Urlaubsmöglichkeiten für die Betriebsführer oder für - die ie 0 insbesondere für den Allein- meister dur< Stellung von Ersah- kräften oder Aushilfen; i) die Schäs- Lr von Erholungsstätten; k) die örderung des . Gesellenwanderns und “ann ¡Gt Zwi Sal) mtsger wi>dau (Sahs.), ; am 27. Januar 104,

5. Musterregister

Bayreuth. {43235] Bekanntmachung. / n das Musterregister des Amts-

gerihts Bayreuth .wurde eingetragen: Neue Baumwollen-Spinnerei Bay- reuth, Aktiengesellshaft, Bayreuth. Tag der Anmeldung: 5. 12. 1941, 11 Uhr 10 Min. Ein versiegeltes Paket, ‘ent- haltend 14 Muster in Effektzwirn mit den Art. Nrn. 1506, 1515, 1516, 1518, 1520, 1528, 1529, 1531, 1533, 1535 a Sade 1549 a und & en E A a ächenerzeugnîisse, uyfrist ahre. Ta den 27. Zannar d mtsgeri<ht Registergericht.

{ränkter Haftpflicht und die Aenderung

(Bezug andwirtschaftlicher hofe artikel und Absay landwirtschaftlicher Erzeugnisse); 3, zur Förderung der Ma-

neu ge ah worden. Firmensiy war bisher Ersurt,

) Nr. 3032 für die Muster, Fabrik-Nrn. 134, 135, 136 und 137, „Laufflächen“, um 5 Jahre angemeldet. Hanau, den 27. Fanuar 1942. Amt3geriht. Abt. TV.

Kaltennordheim, (43287] Jn das Musterregister ist unter Nr. 48 bei der Firma Aluminium- warenfabrik Fishbah Carl Zißmann in Fischbach a. d. Felda eingetragen wor- den: Die Verlängerung der Schußfrist ist am 17. Fanuar 1942, 9 Uhr, auf weitere sieben Jahre angemeldet. Kaltennordheim, 20. Fanuar 1942. Amtsgericht.

Osnabrück. Jn unser Musterregister is zu Nr. 102, Bücherrevisor Wilhelm Debert, Osnabrü>, eingetragen: Die Verlänge- rung der Schußfrist ist am 8. Fanuar

angemeldet. Ferner ist zu Nr. 129 (Bücherrevisor Wilhelm Debert) einge- tragen: Die Verlängerung der Schug- frist ist am 8. Januar 1942, 11 Uhr, auf weitere 3 Fahre angemeldet. Amtsgeriht Osnabrü>.

7. Konlurse und Vergieichssachen

Berlin. {43414] Veber den Nachlaß des am 283. 11. 1941 verstorbenen Dentisten Hans Koschißki, zulegt wohnhaft gewesen Berlin-Wilmersdorf, Wegenerstr. 1, ist Lind 11,15 Uhr, das Konkursver- ahren eröffnet worden. 352. N. 53. 41. Verwalter: Kaufmann Paul Minde, Berlin-Shmargendorf, Hunde- kehlestr. 11. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10, 3. 1942, Erste Gläubigerversammlung 27. 2. 1942, 11,30 Uhr. Prüfungstermin am 27. 3. 19425 11,45 Uhr, tm Gerichts3- ebäude, Berlin-Charlottenburg, Tege- er Weg 17/20, II. Sto>, Zimmer 202. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. 2, 1942

Berlin, den 27. Fanuar 1942. Amtsgericht Berlin. Abt. 352.

Berlin. 43415] Veber den Nahlaß des am 9. 10. 1940 verstorbenen . Postfacharbeiters L er Schlächtermeister) Richard inte, in Berlin, Strausberger Str. 1, wohnhaft gewesen, ist heute, 12 Uhr, das onkur®sverfahren worden. 353, N. 57, 41. Ver- walter: Kaufmann Paul Minde, Ber- lin-Schmargendorf, Hundekehlestr, 11. P zur Anmeldung der Konkurs- orderungen bis 8. 1942. . Erste Gläubigerversammlung . 2. 83. 1942, 12 Uhr. Prüfungstermin am 183. 4. 1942, 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Berlin-Charlottenburg, Tegeler Weg Nr. 17/20, IL, Sto>, Zimmer 261. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 8, 3. 1942, f: ' Berlin, den 27, Fanuar 1942, Anits3gericht Berlin. Abt. 8353,

Baden-Baden, [43416]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Otto Ludwig, Möbel- transport in Baden-Baden, Wilhelm- straße 1, wurde na<h Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Baden- Baden, den 24. Januar 1942. . Amts--

gericht. Elbing 4341 n Veschluß. [ 7

_8. N. 2/38. Das Konkursverfahren über das Vermögen der früheren Ans C. E. Damerau in Elbing, nhaberin Frau Charlotte Holzmann geb. . Damerau, z. Z. wohnhaft in gus, Westpr, Gartenstr. 8, wird, nachdem derx in dem Vergleihstermin vom 6. Januar 1942 angenommene Ran eye rge durx< rechtskräftigen es<hluß vom 6. Januar 1942 bestätigt ist, “aufgehoben. C Amtsgeriht Elbing, 26. Fanuar 1942.

Hamburg-Harburg. [43418] « Veschluß. N 3/37, Das- Konkursverfahren

Über das Vermögen des Bauunter- nehmers Hermann Gue, Hamburg/ Harburg 1, Harmssträße 8, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Hamburg/Harburg, 23. Fanuar 1942. __ Das Amtsgericht. VII,

Stolp, Pomm. s N

be 1/39, Das Konkursvér

ahren

Gastwirts Franz Kaminski aus Stolp, Shlachthofstr. 5, wird na<h erfolgter Ab r: des S hier- dur< ausgehoben. Stolp, den 27. JFa- nuar 1942, Das Amtsgericht.

rantwortli<h für den Amtlichen und Nichtamts lihen Teil, den redaktionellen Teil, den Anzeiger- teil und für de: Verlag. i, V.: Rudolf Lanys\<h in Berlin-Charlottenburg.

'Dru> der Preußischen Verlags- und Dru>erei mbH., Berlin,

3238] |

1942, 11,05 Ühr, auf weitere 3 Jahre

eröffnet

über das Vermögen des verstorbenen

a2 Hy

fi

bes

E A: ; + e N c - F L t 1 E: Br A Avr f

E U L 2 L N ME ban 6A E L i > Pi E lde:

Me k : F f i: i ä S Î A Ki t i; E: 1, CT Vor aru: fg E e s L, A E es pl dais Ea E t Ae f vos ä R 2 Ì

Dritte Beilage zum RNeich3- und Staatsanzeiger Nr. 27 vom 2, Februar 1942. &. 3

meiner pfli<htmäßigen Prüfung auf

[42848]. [43283 Europäische Chemische Werke Aküengesell- | Grund der Bücher und der Schriften der| Tanklager: und Transport Permutit Aktiengesellschaft, Berlin. s<aft, Vrieg, Vez. Breslau, Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- Aktiengesellschaft, Berlin. [42843]. Vilanz zum 30. Juni 1941. Vilanz auf den 30. Juni 1941. |teilten Aufklärungen und Nachweise ent-| Aus dem Aufsichtsrat sind am A ree E E = =— | sprechen die Buchführung, der Jahres- | 23. Oktober 1939 ausgeschieden die Buchwert | Zugang Ab- Buchwert 4 „Aktiva, RA \5 S S soweit t bim F. von Clemm, Berlin, 1. 7. 1940 | 1940/41 | {reibungen j 30. 6. 1941 nlagevermögen: r den Jahresabschluß erläutert, den ge- | und Foachim G. A. Hertslet, Beclin. | Bebaute Grundstücke mit seylichen Vorschriften, / Der Vorstand besteht aus den| [, dd erte BA S RÆ4 S A 2) A

Fabrikgebäuden: Breslau, im Dezember 1941. Herren Dipl.-Fng. Erwin Bokelmann, Bebaute Grundstüe mit:

1.7.1940 , 24 272,88 K. Drigalla, Wirtschaftsprüfer. Hamburg, Wilhelm Bove, Hamburg, a) Geschäfts- u. Wohn-

Zugang . . 240 777,91 R eb, Urban Roth, Brieg, Curt | und Dr. Hermann H Berlin. gebäuden:

—265 050,79 ich, Brieg, Europäische Bürohaus Berli f R M _—_

Abschreibung 18 921/82 | 246 128 97 Ae Dr. Ern| Loh, Tanklager- und Transport Wohnhäuser Ra- A E E

Bauliche Anlagen: : Sen S e: s Görlich, Brieg; Aktiengesellschaft. thenow;¿ Milo- Zu ang - . - 935,52 a y N LOOHEHS Der Vorftand. wer Landstr, 6 86 300 —| |— 1920—| |— féreibun . 187,52 T48|— [43112] E P E E T ICE I I ENTE E E I I I S E Sonderabschr. Grundstüeinrung ein- | is Es s as schließ. Anschlußgleis: Albert Hirth A.-G., Stuttgart-Zuffenhausen. Rathenow, bichreibung 3 300'— | 18 700|— Bilanz zum 31. Dezember 1940. Las p aper e [—/28 100 430—| 27 670 Wohnlager und Baubuden: h ; S E / E: L 7.1940 . 4941,— Vortrag | gugang |,, Ab- E Etand am Rathenow, Mi- : je - r Zugang .. s t 1, 1, 1940 shreibung berihtigung 31, 12. 1940 u Kanbiie, 140 550‘ —| |— 6470 —| 1 34 080 : abrikgebäude

Abschreibung 50 273,98 d Aktiva, RA [S] Ra S] Ra |s) ra (51 RA S Rathenow,

Maschinen und maschinelle L, Anlagevermögen: Grünauer Weg 92 401|—| 4 541/72 8192 72| 88 750—

Anlagen: 1, Unbebaute e) Unbebautes Grund-

1.7.1940 . 853 229,— Grundstüde . |106400—| |—| |—| [|—| 106 400|— stüd>, Berlin . It A f” 1/—

Zugang . . 284 778,52 2, Beb. Grund- Maschinen u, maschinelkle

—338 007,62 stüde mit: Anlagen db eo oe 81 550|—| 55 011/73 56 015/78 80 546

Abschreibung 196 005,52 | 142 002/— s) Ae ets E MORASe 4 j «

Werkzeuge, Betriebs- und : O 9 E S E Geschäft8ausstattung: b) L britees A T ei E Bee L A 1 D E e La i— n ¿ 00-000, bäuden 283 800|—| 843 011/01| 240 3110| |—| 886200—| Îuventar ...... —| 9261'60| 9261/60 h C E 1 E O S ¿oe e 3,—| 9 261 '60 9 261/60 3— Zugang . . 2883 914,22 8, Straßen, Pfla- 0 886 200 Modelle ... . 5 : E S N A Tis : 343 263,22 sterung u. Um- | Patente... . . 1— I 1|— Abschreibung 334 852,22 Di e 4 «N 10 000—| 8104/45| 181934) |— V Beteiligungen 15000— M 115 002— 415 993/97 nlagen r _— S Beteiligungen: Kraft, Licht u. c O: 458 657|—1 96 91505] 143 731/05 411 841 E E A 1 000|— eizung. . . | [|—| 145 400/93| 145 399 03| 136 86644| 136 86744| * ; : Umlaufsvermögen: 5, Maschinen und s Noh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . . . . . . | 555 000/— Roh-, Hilfs- und Betrieb3- maschinelle An- Halbsertige Erzeugnisse... ... . . « « | 1436 747/93 stoffe . . . 308 435,17 lagen . . . . | 20 000|—| 259 449/19| 279 448 19 456 72700| 456 728/001 , Sertige Erzeugnisse. „. . « ««++++ « + |__95161/23/ 208690916 Halbfertige Er- 6, Werkzeuge, Be- Wertpapiere: Buchwert 1.7.1940... ..,. 490 983/95 zeugnisse . . 238 470,85 triebs- u. Ge- gang T0404 G po ma o o o 6 211 229/27| 702 213/22 Fertige Erzeug- \häft3ausstat- Steuerguts<heine: Buhwert 1. 7. 1940... , | 252 620/50 nisse, Waren 256 183,61 tung .. 1/—| 196 520/37/196 520 87| 6640566) 66 40666 + Kursunterschied 1940 379/50| 253 000|— Wertpapiere 3 846,82 7, Patente. . 1 -= S ——H 1|— Hypothek: Buchwert L 7, 1940 ———7500|— Eng tngen 7 916,65 8. Beteiligungen | 13 500 4 1e 500— Zugang 1940/41 . S e168 4 750 A 627 202|—11 452 575/951 884 772/95| 660 000/—| 1 755 005|— Anzahlungen an Lieferanten . . . ., .. 1 28 453/— 0 Macotto IT, Umlaufsvermögen: 7 Forderungen auf Grund von Warenlieferungen " lieferungen 1, Roh-, Hilfs- und Betriebzstoffe. . . . . . , | 264 650 47 i 745 167/63 und Leistg. 1093 140,93 2. Halbfertige Erzeugnisse ........., 527 88718 Forderungen an Konzernunternehmungen. . . 168 063/48 Darlehnsfor- 83. Fertige Erzeugnisse C E E A 54 985 847 522/65 Wechsel S (S E E C6 102 445/30 derungen. 63 000,— E a E T 1 @ool Kassenbestand und Postshe>guthaben. . . „, 27 815/76 Kassenbestand 5. Eigene Aktien (Nennwert K.A 2600,—) ; - ; 1 513/02 Banlguthäbet a v e o oa S ooo e 848 318/92 einschließlich 6, Geleistete Anzahlungen 11 29857 Sap Lo S N Sn iS 40 963/50 Reichsbank- 7. Forderungen auf Grund von Warenlieferungen ITTL, Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . . 131 346/36 u. Posische>- anb Leltullten . - „e oe ec oh 987 075/93 rgshaften und Avale 4 273364,65 6 046 287 33 guthaben. 17 217,20 8, Sonstige Forderungen... ......., 7 927/165 Passiva, G A And. Bank- : 9. Wechsel «ooo L Aktienkapital guthaben 1 112 962.04 10 Sched>s E 0 06 D: 0 S 2 622/55 enkapit d 4 0 >06. 00 €00 S 1 000 000|— Eonst, Forde , E ai L 417/30| I. Geseßlihe Rüdflage ......... 120 400 |— : - …__.| L 11 Kassenbestand und Posishe>guthaben . . . , 26 567/91 | _III. Rücsstellungen; Buchwert 1, 7. 1940. . . « « | 610 228/72 rungen 1 664,86 | 2 871 838/18 12. Vánkguthaben ....,....., 09 Abgang 1940/4 / s S-A 221 347 gang E n e Saa 114 920/52 Posten der Rehnumgsab N I, Posten der R bgrençgung. . . ... 5 8 133/80 706 308/501 i Ce "7 4 036 230.97 L 670 732/20] 1 168 040/40 Vürgschaften 665 041,08 Ae Paffiva. —| v. Werkserhaltung, -umstellung und -erneuerung: 8 310 434/26 runbkapîtalz D L O a a e ooo ea 100 000 Ba tva. nann Vorzugsaktien (30 Stimmen, in Sonderfällen Zugang D: S: S: 000-00 $0 0.0 S S: S 200 000|— 300 000 Srundkapital . . . . . . | 100 000— 600 Stimmen) . . .. . . . . 8000,— V, Wertberihtigungen: Lan E G0 Rücklagen: 4+ Kapitalberichtigung . . . . . . . 1800,— 4 800 7 gen? ¿ h / auf Anlagevermbgen: Buchwert 1. 7. 1940. 134 280 Se oar M At vos oe e e «6 « 997.000, O E 134 280 Tad R A (28 D A A] 1000000 auf Umlaufsvermögen: Buchwert 1.7.1400 |"| 88000 lagen . - 409 913,77 R s , agen: 1. Geseßlihe Rülllage .. ...., 100 000/— | VI. Verbindlichkeiten: Wertberihtigung T eibe: - : 2, Freie Rüdlagen. ......., 150 000|— 280 000 Hypothek: Buhwert 1.7.1940. ...., 200 000:— rungen . E 81 000|— S R E aons zu Posten d, Umlaufsvermögens 20 400 Bi «aao oa doe o ao e 18 660 30| 218 660/30 Radeimaun fs ands: f Meggen i a Anzahlungen der Kundschaft... .. A 1 2 012 753/44 wisse Schulden . « « . | 1418 082/85 2 Sonstige Nud! Paussteuer .. „. . 60 000|— Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- Balutodiflmn au 83 60987 | y , g G L So o o-a o __699 27580 659 275 80 rungen und Leistungen C E s 150 62773 Verbindlichkeiten: « Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten gegenüber Konzerttgesel- Angablungen von L O. e 8 10 000/— schaften . „„-- E 16 955/59 nden . 88 230,— s abme L Ll 200670 Sonstige Verbindlichkeiten... ...., 142 045/52 Verbindlichk, « Auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen | 437 667,73 Resteinzahlung auf das Kapital der Unter- auf Grund 4. Rücsständige Dividende... „„„ 772/90 stüßungs8einrihtung der Permutit A.-G., E va hd N e O 69 06.06.00 Q 465 513 57 1 404 624 20 VII Posten E Boe Meinin: D M-M ‘die 4E. S 11 250 eferungen Posten der Re<hnungsabgrenzung .......| [7 | E ads: du C E 219 34470 und Leistg, 504 869,35 V G L12127 weni 7 768/72 | VIIL Gewinn: Bortrag 1989/40... | 424248 Verbindlichk, Neugewinn 1940 . ; » « ». . . | 75203/84| 9418226 E N «+ * « |__6778717|__100 209/65 egenüber idt Bürgschaften und Avale K 276 764,65 . Pr anken . 316 837,73 : | | 4086 230/97 Gewinn- und Verl Sonstige Ver- Gewinn- und Verlustre<nung zum 31. Dezember 1940. und Verlustre<nung zum 30. Juni 1941.

bindlich!k. . 94 375,92 | 948 013/— Aufwendungen. RA D

Posten der Rechnungsab- 1 Qs d Aufswand, RAM Löhne und Gehälter d. S S: 06 © E E S P: 0.0.06 0.0 S Sand! grenzung . « « « « « | 8030297 Mrg Mrs o E 247000782 Sogals Veit 4 oba aa dap Li 78 010 06 Reingewinn: 7 meg me gaben .. oooooooo ooooo eo | 1836 686/24 | Außerordentliche soziale Zuwendungen an Gefolgschaft . . . . 65 000 Sornas aus L Le A M bol 884 772/95 | Zuwendungen an Unterstüßungseinrihtung der Permutit A.-G. |

1939 40 i 120 424,73 5 Beton vom Extr und vom Vermögen Gd E G E A 482 378/59 G. ‘m. b, S . fre, A E E E E A E E L A E E A E E ln R ea Z 100 000

Gew. 1940/41 94 848/99 215 273/72 | esebliche Dee aao E a 7 478/46 | Abschreibungen auf Anlagevermögen ........, S A '85 941 05 Bürgschaften 665 041,08 | 7 deans QUY T MOOIOAA «o e o ooo n ee 75 000/— | Abschreibingen „Neuer Finanzplan“ auf Anlagevermögen . . . .. 57 790 —' J A C s s oe ao T 600 000|— | Steuern vom Einkommen, vom Ertrage und vom Vermögen . .. 591 187/31

8 310 434/26 | 8. Rückstellung zur Pauschsteuer „ooooo 60 000 | Beiträge an Berufsvertretungen | 9, Reingewinn: Gewinnvortrag 1939 71 Werk e S 2 Ee Gewinn- und Verlu tre<nung : o G S 0.0.0 0:0 9 18 978,71 er erneuerungsfond8 D. S9 90 00.05€ > S S S0 200 000|— auf den 30. Maul 194L Neugewinn 1940 „o... 75203,54 94 182/25 | Außerordentlihe Aufwendungen „eee ooo | 190300

j D I Ee es Gewinn: Vortrag 193940. „o. 42422,48 | gen A INDANgeR, RA 5 Setvas. 194041 „eee o o o o o e o o o o TTT8T1T | 100200965

ne und Gehälter . . . | 2228 707/23 i 92 Ae Abgaben B LA 170 237 77 s lec R M 0-0 T S. E 3 793 579 88 Erträge. _2 695 942 92 Abschreibungen a. Anlagen | 603 541/06 | 5! Binsotmehrertea gungen „oooooooo ao ooo 11 719113 | Gewinnvortrag aus 193940... oa 42 422 48 Zinsen E 36 191/75 | Außerordentliche Erträ R A S o Ra O N E 22 910/08 Es nah Abzug der Aufwendungen ....... . . , | 2316 15256 Steuern vom Einkommen, 5 Auflösun Sbeträ e t barie V M C A 60 S E 8 847/52 insen und sonstige Erträge S D 0 P. De M S Q P 36 073/53

Ertrag und Vermögen 102 410/24 | Paus sten L ge aue apita Luna und zur Rü>stellung für E a o ed s G d ois N E d R ide 20 115'— Beiträge an Berufsver- 6, Gewinnvortrag 1939 genzuschreibung « « « « « «««« « « « | 660000— | Außerordentliche Erträge « «e ocoaoen oco ooo. | 28117935 tretungen ....…. Ï 8 076/93 E E Os 18 978/71 , e Außerordentliche Aufwen- 4 516 035187 Nach dem abs<ließenden Ergebnis meiner pflihtgemä 2 696 942 92 N 363 01 | : : E en Ergebnis meiner emäßen Prüfun t nuf 1 v wide ioe Globe Lana utt E E Bete T R Be ae BOEAE L Pa P BREE S ortrag aus klärungen und Nachweise entsprechen die ‘Buchfüh d t: j e C Oen Se OUMALIUR0, Aer S [Mh und dev

1939/40 . 120 424,78 Geschäftsbericht, soweit er den J rung, der Jahresabschluß und der | Geschäftsbericht, soweit er den Jahre3abschluß erläutert, den geseßlihen Vorschrift

Seschäftsb , son ahresabschluß erläutert, den geseßlihen Vorschriften i b i ' f ay Gew. 1940/41 04 848/09 | 215 273/72 | einschließli ber Dividendenabgabeverordnung, , den geseßlih schrifte Eis ber e: Ie O habe ih ni<ht vorgenommen, 8 814 451/74 Stuttgart, den 14. November 1941, Willy Riemer, Wirtschaftsprüfer.

Erträge. ee Sew äbische Treuhand- Aktiengesells<aft. __ Gemäß Beschluß der Hauptversammlung vom 283. Januar 1942 wird der Gewinnvortrag a, 1939/40 120 424/73 Dr, Bonnet, Wirtschastsprüfer. ppa. Prüsener, Wirtschafstsprüser. Reingewinn wie folgt verteilt: 6% Dividende auf das Aktienkapital von Reichs- MuwelgosliGnges Robe, f Die Mitglieder des Vorstands sind: Richard Weis und Dr. Adolf Kübler. | Die Dividende! if sofort abla ! ortrag auf neue Rechnung 2.4 40209,65,

Wes Pa 57163 i itoli Z : : ¿ z . Außerordentliche Erträge . 94 769/38 | Hirth h a Auze: des Aufsihtsrats sind: Emil Gminder, Vorsiyer, Wolf Aufsichtsrat: Dr.-Jng. E. h. Albert Würth, Hannover, Vorsißer: Dr. 38 norr. Cornelius Massats<h, Berlin, stellv. Vorsißer; Dr. Walter L, Hoepff î 8 814 451/74 Den 27. Januar 1942. uD 2 f : epsiner, Berlin, ge Albert Hirth Attiengesells<haft, e a erra eda ace e OON a<h dem abschließenden ebnis j E gel Weis, Dr, Kübler, Der Vorstand, Karl Morawe,

\ ch f Po

A

Ar Mbadios.