1942 / 29 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 04 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

pa ait

43694].

Kammgarnwerke Afktiengesell=

schaft, Eupen.

Jn der ordentlichen Hauptversammlung unserer Gesellschaft vom 6. Oktober 1941 ist beschlossen worden, das GrunD- Xapital von A4 2700 000,— (bisher Bfrs. 27.000 000,—) auf BK.4 7 560 000,— umzustellen. Die - Umstellung is am 24. November 1941 in das Handels- register des Amtsgerichts Eupen einge- tragen worten.

Eröffnungsbilanz zum 1. Jauuar 1941. L gea Aktiva. A: 9 Anlagevermögen: Bebaute Grundstücke mit Wohngebäuden . . .!. 122 198/27 Bebaute Grundstücke mit | Fabrikgebäuden . . .. 984 964/83 Sonstige bebaute Grund- G. A 20 000/— Unbebaute Grundstüce. . 47 526/90 Maschinen und maschinelle le O E 1 709 197 Werkzeuge, Betriebs- und i Geschäftsausstattung . . 92 980|— Ua. . » o te.«ls 15 000|/— Nuzungsrechte . . « « « 4 000/— Beteiligungen. « » « « 3 495 965|— 6 491 832|-— Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betricbs3- E S 659 210/06 lbfertige Erzeugnisse. . 326 682/20 ertige Erzeugnisse . « « 141 378/07 Wertpapiere . . W. 168 378/30 Von der Gesellschaft ge- leistete Anzahlungen . . 19 353 |— Forderungen auf Grund von Warenlieferungen

und Leistungen . . .. 727 203/12 Kassenbestand einschließlich | Reichsbank- und Post- | sche>guthaben. . . .. Andere Bankguthaben . . | Sonstige Forderungen . . 11 879/95

10 157 452/39 Passiva. | T LEREZ A R R Grundkapital. . . » « | 7560 000|— NRüd>lagen: geseßliche Rü>lage . 756 000,— eie Rüdlage 248 049,67 >lage für soziale Zwede. . 537 065,18 | 1 541 114/85 Wertberichtigungen . « « 54 000 |— Rückstellungen . . . 119 000'— Verbindlichkeiten: Anf Grund von Waren- lieferungen und Leis stungen . 185 141,78 Sonstige Ver- bindlich- keiten . . 698 195,76 883 337/54 10 157 45239

Nach dem abschließenden Ergebnis un- e pflihtmäßigen Prüfung auf Grund Bücher und Schriften der Gesellschaft owie der vom Vorstand erteilten Auf- ärungen und Nachweise entsprechen die Reichsmarkeröffnungsbilanz und der Be- richt des Vorstandes den geseßlichen Vor- schriften. Köln, im September 1941.

Treuhand-Vereinigung Aktien- gesell}s<aft. Dr. A. Meier, Wirtschaftsprüfer. Dietes, Wirtschastsprüfer.

Aufsihtsrat: Alexander Mayer, Eupen, Vorsißer; Gerhard Peters, Eupen, Stellv. des Vorsibers; Hans Croon, Aachen; Lothar Peters, Eupeu; Alfred Pößne>er, Dresden; Hans Welter, Leipzig.

Vorstand: Hans Mayer-Uellner, Eupen.

Eupen, im September 1942. Kammgarnwerke Aktien gesellshaf#t. ?- Der Vorstand.

[43695]. Aufforderung zum Umtausch der auf Velgishe Frauken lauteuden Aktien der Kamm garuwerke A. G., Eupenu.

E der ordentlichen Hauptversammlung unserer Gesellschaft vom 6. Oktober 1941 ist beschlossen worden, das GruudD-

fapital von A 2 700 C090,— (biZher

Bfrs. 27 000 000,—) auf 2.4 7 560 000,— umzustellen. Die- Umstellung soll in der Weise erfolgen, daß jede Aktie liber Bfrs. 500,— eine Aktie zu EA 100,— und zwei Aktieu zu e RA 20,— ausgegeben werden. it

stimmung des Afktieninhabers sollen edoch die Aktien liber N.X 100,— und RA 20,— nah Möglichkeit zu Aktien liber E. A 1000,— vereinigt werden.

Die Umstellung des Grundkapitals unserer Gesellschaft ist am 24. November 1941 in das Handelsregister eingetragen worden. Wir fordern daher unsere Aktionäre auf, ihre Aktien mit Gewinn- anteilscheinen Nr. 19 und f. sowie Er- neuerungsscheinen “zur Vermeidun der Kraftloserklärung bis späte us zum 1. Juvi 1942 eins gli bei der Dresdner Bauk in e odér

Eupen während der Kassenstunden zum

Umtausch einzureichen. Die Umtau ile ist bereit, na<h Möglichkeit ien

- Ausgleih von Spi Es exbeizu- en ° Die Allice tit en Ero anteïl- und Erneuerungsscheinen find der

Nummernfolge nah geordnet mit einem doppelten Verzeichnis bei der Dresdner Bank in Aachen oder Eupen vorzulegen.

. Erste Beilage zum Reichs: und Staat8anzeiger Nr. 29 vom 4, Februar 1942. S. 2

Die Umfstellung, unterliegt. ni<ht der Vörsenumsaßsieuer und is provisionsfrei.

Ueber die neuen Aktien, für welche neue Urkunden ausgestellt werden, er- halten die Einreicher zunüchst nicht über- tragbare Kassenquittungen, die zu ge- gebener Zeit in effektive Stücke umge- tauscht werden.

Aktien, die ni<t bis zum 1. Juni 1942 einshließli< zum Umtausch ein- gereicht worden sind, werden gemäß $ 17 der Umstellungsverordnung und $ 67 Akt.-G. mit Genehmigung des Amts- gerichts Eupen vom 19. Dezember 1941 für fraftlos ertlärt. Die an Stelle der für fraftlos erklärten Aktien auszu- reichenden neuen Aktien werden den Be- rechtigten ausgehändigt oder, wenn ein Re<t zur Hinterlegung besteht, hinter- legt werden.

Eupeu, im Januar 1942.

Kammgarnwerke A. G. Der Vorstand.

[43475].

Tobís Tonbild-Syndikat Aktiengesellschaft.

Bilam zuni 30. Juni 1941.

4 Attiva. Anlagevermögen:

Bebaute Grundftü>ke mit Ges<häfts- oder Wohn-

gebäuden: Stand am 1. Juli 1940 B s aa S L

Ob. «Se a.

Unbebaute Grundstü>ke: Stand am 1. Juli 1940 . .- 27 000|—

Maschinen und maschinelle Anlagen: T. Juli 1940 . s. - [J . . J . . .

M E

9/8 439,60 Ada M ofe e a e 882 839,60

Abschreibung. «s ai o o

Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsausstaitung: &tand

ati Lu I, v ea 6 de

Bi E pa s a

232 042,84 f Abt R Ge Q

Abschreibung . . . Patente: Stand am 1. Juli 1940 „, S R T A

T351 500,—

e

Beteiligungen: Stand am 1. Juli 1940 DULANA «ion n ia m S Mr

Abgang s So de

Toï6 291,10

Abschreibung. „. .

Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen - - « - 92 124|— | 6 355 674|—

Umlaufvermögen: Roh-, Hilfse und Betriebsstofse «o 75 494/46 Halbsertige Erzeugnisse ........ ., N 30 053/22 Forderungen auf Grund von Warenlieserungen und Leistungen G D E E S S0: - 723 489177 Forderungen an Konzernunternehmen , « --. 258 540/21 Sonstige D ; m ea 00 io d 121 113/38 Wechsel T: 0 0: s 7: Was Qr S 30. D . e 6 e . . 22 865/30 Kassenbestand eins<l. Postsche>kguthaben. . « « + 46 430/04 Andere Bankguthaben eee eo 329 317|72] 1/607 304/13 Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « « « 277) 7 963 255/13 Passiva. Grundkapital É. 070. E. E 0: j 0E: 6: 0.0.0. P00. S # < 5 400 000|— Gesebliche Rücklage...» « ed 250 000|— Rückstellungen für ungewisse Schulden „« 368 285192 Verbindlichkeiten: Hypothekenshulden. .. . o o oooooo 599 785/93] Anzahlungen von Kunden. „eee 55 050/35 Verbindlichkeiten auf Grund von Lieferungen und Lizenzbeteiligungen. . «6 s 93 833/64 Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen 131 426/36

Son stige Verbindlichkeiten . .

Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen . « 638/68 Gewinn: Gewinn des Geschäftsjahres 1940/41 „„,„ 198 951/69

Verlustvortrag vom. 1, Juli 1940 „, 179 424/77 19 526/92

/ 7 963 255113

Verlustvortrag am 1. Juli 1940 ...,

Löhne und Gehälter . J . - - . . . . Soziale Abgaben . . . s le

Abschreibungen auf das Anlagevermögen A Zinsen, soweit sie die Ertragszinsen übersteigen

Steuern vom Ertrag und vom Vermögen Beiträge an Berufsvertretungen . Zuweisung zur gejeblichen Rücklage . Außerordentlihe Aufwendungen . . ..

Gewinn: Gewinn des Geschäftsjahres 1940/41 = Verlustvortrag vom 1. Juli 1940 ,

Erträge. Jahresertrag gemäß $ 1321/9 11/1. „, Außerordentliche Erträge . « o o Erträge aus Beteiligung «. -«- o

Berlin, im November 1941,

Tobis Tonbild-Syndikat Aktiengesellschaft.

Dr. Scheffler. Dr.

Nah dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführun i b Ae, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

n, den 8. Dezember 1941.

Deutsche Revisions- und E E E Bete

Wissel, Wirtschaftsprüfer. ppa.

Dem saßungsgemäßen neugewählten Anfsiéhtsrat ge 1 Re@hisanwalt Bruno Pfennig, Berlin, Vorsißer; Dipl.-Jng. Albert Göring, Bukarest, Ministerialrat Hermann Burmeister, Berlin;

fiellvertretender Vorsiher; dirigent Dr. Karl Ott, n.

Dem Vorstand an die Herren: Dr. Scheffler, Berlin, ordent- hes Borsiandsmitglied; E He E Reilctecienbes Vorfaubl:

Berlin, den 30. Januar 1942.

. Der Vorstand, 4

Z 800 402,10

T 300 000,—

T59 502,

1 676 293,10

Gewinn- und Verlystre<{nuna für 1940/41. Aufwendungeu. , RAM

[42310]

Die Aktiengesellschaft „„Teltscher « Löwy, Plüsch-, Krimmer- und Weollwarenfäbrik A. G.“ in Reichen- berg-Röchlit ist aufgelöft und in Liquidation getreten.

Die Gläubiger der Gesellschaft wer- den gemäß $ 208 des Aktiengesetzes hier- mit „aufgefordert, -bei dem vom Hercn Regierungspräsidenten in TUnE be- stellten Abwi>ler Dr. Edmund icke: tanz, Rechtsanwalt in Reicheuberg (Sudetengau), Ai ine 5, ihre Ansprüche binneu einem onat an- zumelden.

Ansprüche, die niht angemeldet wer- den, können nicht berüd>sihtigt werden. Teltscher & Löwy, Plüsch-, Krimmer- und Wollwareun- fabrik A. G. in Liquidation. Dr. Edmund Schi>etanz, Treuhänder und Abwi>ler.

RA 9) RA 19

2 140 000,— i 660 402,10

180 402,10 | 2 620 000|—

Stand am . 855 000,— . 123 439,60

95 600,— . 147 839,60 | 735 000'—

185 000,— 47 642,84

700,—

231 942,84 59 942,84 172 000|— 21 500, 71 500,— | 1 050 000|/—

1 516 741,10

,

16 741310 | 1 659 550|—

«e e e e [1044 707/31] 1 924 893/61

179 424/77 638 600/39

20 704/43 676 425/64

37 882/72 689 795/79 . | 24 213|— . } 250 000|— . . . . . | 150 343/95 198 951,69 179 424,77 | 19 526/92

2 586 91761

M S 4:0 86.76 D Q. h 2 S: <> > S 0D S S f T E: E: O D L: D D S <> S Q S

Müller-Be>edorff.

g, der Jahresabschluß und der

Dr. W. S<ulz, Wirtscha P S

hören an die Herren: inisterial-

Mr

MP0: S. M S 2 345 606/91

E 60.0 0/6 210 566/85 :

L Me Eo E 30 743/85 2 686 917/61

[43104]

Vankverein Artern Spröngerts, VBüchuer «& Co., Aktiengesellschaft. |

Umtausch unserer Aktien. |

Erste Bekanntmachung. |

Jn unserer - ordentlihen Hauptver- ammlung vom 29. April 1940 it die lenderung unserer Firmenbezeichnung in Vankverein Artern Spröngerts, Vüchner «& Cv., Aktiengesellschaft, beshlossen worden.

Gemäß $ 67 des Aktiengesetzes for- dern wir hièrmit -unseve Aktionäre auf, ihre no< auf unsere frühere Firma Bankverein Artern Spröngerts, Büchner & Co., Kommandit - Gesellschaft auf Aktien, lautenden Aktien in neue Ur- kunden umzutauschen.

Die Einlicferung der alten Aktien hat unter Beifügung eiwes Nummern- verzeihnisses in doppelter Ausfertigung as zum 10. Mai 1942 einschließ-

bei uuserer Gesellschaft odex

bei einer unserer anderen Ge-

__ \chäftêstellen während der üblihen Kassenstunden zu erfolgen.

Von den über N.Æ 1000,— und über NA 100,— lautenden Aktien sind Mäntel und Bogen mit Gewinnanteil- scheinen Nr. 16 uff. einzureichen.

Diejenigen Aktien unserer Gesellschaft, lautend auf unseren alten Firmen- namen, die nicht bis zum 10. Mai 1942 zum Umtausch eingereiht wor- den sind, werden mit Genua des Amtsgerihts Artern vom 6. Fanuavo 1942 nah $ 67 Akt.-Ges. für kraftlos erflärt.

Die auf die für kraftlos erklärtert Aktien entfallenden Aktien, lautend auf unseren neuen Firmennamen, twerden für Rechnung der Empfangsberechtigten hinterlegt werden.

Artern, den 27. Januar 1942. Bankverein Artern Spröngerts, Büchner «& Co., Aktiengesellschaft- Büchner. Gedid>e.

[43473].

Zwirnerei Denzler, Aktiengesells<hast, Kempten.

Vilanz per 30. Juni 1941.

L

Aktiva. A S] A I, Anlagevermögen: 1, Bebaute Grundstüd>e: a) Geschäfts- und Wohngebäude: Buchwert L 7. 1940. S0 S. 0.20 49 070,— Abhebung .. . . « « * «g L | 47347— b) Fabrikgebäude: Buchwert 1. 7. I E 168 700,— Umbuhung von unbebauten z Grundstücken V: 0 S ® $6 870,— ut T69 570, Abschreibung 7 043,— | 162 527|/—| 8209 874/—

2. Unbebaute Grundstüke: Buchwert 1.7. 1940 , 35 867/—

Umbuchung auf bebaute Grundstü>e . .. 870|— 34 997|—=

3, Wasserkraftanlage: Buchwert 1.7.1940 „, 13 700|—

Abschreibung - «4 o ooo 10 700— 3 000/—

4, Maschinen und maschinelle Anlagen: Buchwert

1, T; 19 . c . 9, . . s, 6 . . . . ÔW . ® L , 178 950|— B a s o E 4 896/20} i

| eters Abschreibung . . . E i D 35 515/20 148 330

5, Kurzlebige Wirtschaftsgüter:

O s C o Io D 24 041i— bjchreibung E ELS #00 4 0 # 0:0 0M 24 037|— A 6, Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsausstatktung: Be T 10aO a oa S oa ai 17 050|— B S ee d s oos o ae 1 349/82) 18 399/82 Abschreibung - .- e 4 e S 6 ¿fins ian Fbr, „A ti 18 395/82 4|— 7, Beteiligung: Buchwert 1.7.1940 ... . 2 001/— Ae ao o o obs E 2 000|— 1; ITL, Umlaufvermögen: x i

L Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . . 197 431,75 |

2. Halbfabrikate. . . . . « e «. 160‘/618,20 i

3, Fertige Erzeugnisse, Waren . . 86 459,— | 434 508/95 |

4, Wertpapiere ..... L e 1|— |

5, Anzahlungen der Gesellschast. „„.. 5 350 |

6, Forderungen auf Grund von Warenlieferungen /

D Sd R o c Cs 241 501/27 4

7, Kassenbestand eins{<l. von Reichsbank- und j

Poien o s E 7 793/93

8, Andere Bankguthaben. .„. „e oe o o 65 1 20MAG

9, Sonstige Forderungen. . . « o «o o 9 o 24 397/55 720 425/20 TIII. Posten der Rechnungs8abgrenzung «- « »- o 16 501/17

11833 136/37 Passiva. T G e 6 b o o od A0 500 000|—= IT. Rüdlagen:

L Geseßlihe Rü>lage .. «eo 50 000|—

2, Andere Rüd>lagen: Stand 1, 7, 1940 25 000,—

Zuweisung . . - « - .. » . 90 000,— 55 000/— 105 000|— ITIT, Wertberichtigung zu Posten des Umlaufvermögens:

Delkredere >00 E. d 60 S EIO E M G 45 000|— Iv, Nüdstelungen. «e oe ooo cow 71 889/60 V, Verbindlichkeiten:

l. Anzahlungen von Kunden ..„ „6 222/70 2, Verbindlichkeiten auf Grund von Waren-

lieferungéèn und Leistungen. .. ... o 123 232/59

3. Verbindlichkeiten gegenüber Banken. « « « « 50 000 v

4. Sonstige Verbindlichkeiten . . „_. « « « « |__167 075/06} 340 530/35 VI. Posten der Rehnungsabgrenzung « « « o o 18 732/45 VII. Reingewinn: i

l, Gewinnvortrag aus 1939/40 , . „o o 3 702/33]

2. Reingewinn 1940/4]. „o oe o 0 00 48 281/64} 61-983/97

1133 136/37

Gewiun- und Verlnstre<hnung für das Geschäftsjahr 1940/41. nan a L : Aufwand. C 74 Z 1 Löhne und Gehälter . * gs S . . 2 . . 6 . M. s, M . 0 e 389 6260/8 2. Soziale Abgaben und freiwillige Sozialleistungen « -.. o. 64 824/49 3. Abschreibungen auf das Anlagevermögen . - - «- o... o. 99 414/02 4. L E 10 504/19 5, Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen « 90 342/61 6, Beiträgs- zu Berufsvertretungen. . . . «e ooo oe. 1 346/04 7. Reingewinn: Gewinnvortrag aus 1939/40 . „.. + 370223

Reingewinn 1940/41. . „. „o 48 281,64 $1 983/97 698 041/18

Ertrag. : : L Gewinnvortrag aus 193940 „.„. „ooooooo 8 702/33 2, Zahresertrag gemäß $ 132 Ziffer 11/1 des Aktiengeseßes . « » « | 6091 772/66 3, Außerordentlihe Erträge . . D D SQTO ld 2 5666/19 698 041118

Kempten, im Dezember 1941,

Zwirnerei Denzler, Aktieugesellshaf}t, Kempten.

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schristen der Gesellschaft sowie der vom Vorstand exteilten Auf- klär n und Nachweise entsprethen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften,

Kempten, den 4. Dezember 1941.

Y Dr. Städele, Wirtschaftsprüfer. Der Vorstand der Gesellschast bestéht aus den Herren: Direktor Heinrich Schmid, Vorstand; Direktor Xáver Burkart, stellvertretender Vorstand. 6M Dem Aufsichtsrat gehören an die Herren: Kommerzienrat C. Fobp,;Vör- : ienrat Hans Schniyer, stellvertretender Vorsiher; Dr. Hans Peterz

Kommerzienr Edwin Güntter; Albert Schmid,

Bad Hom

zum Deut

a

8 Bereins8regflster. 4, Genossenschaftsregister. = 6. Urßheberre<t8eintragsrolle. =

5. Musterregifter.

Zentralhandelsreagisterbeilage

Fnhaltsüberfsiche. Erscheint an sedem Woch 4. Handelsregister. 2, Güterrechtäregsster. | 0,30 #A Zeitungsaebühr, aber ohne Bestellgeld ;

monatli<h. Alle

Postanitalten men Anzeigenstelle 8W 68, Wilhel

abends. Bezugspreis monatlich 1,15 ZK enfdrenma

ob L Selbstabholer bei r Anzeígenstelle 0,95 Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer bie e 32. Einzelne Nummern kosten 15 4/. Sie werden nur

schen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandelsregister sür das Deutsche Reich

Anzeigenpreis für ben Naum eíner fünfgespaltenen 55 mm breíten Petit-Zeile 1,10 K. Anzeigen nimmt die Auzeigenstelle an. Befrístete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrückungstermin bei der Anzeigenstelle eín-

Nr. 29

T. SRonfkurfe und Bergleschssachen. 8. Verschiedenes. gegen Barzahlung ober vorherige Finsenbung WBetrages einschließli des Portos abgegeben. gegangen fein, r M Berlin, Mittwoch, den 4. Februar 1942 n E: O ay Persönlih hastender Gesellschafter | teilt. Die Einträgung wird für die Erloschen: Darmsf adt. [43513] Fe Handelsregister Fabrikant Adolf Schwab in d oms- | Zweigniederlassung, die den Firmen-| B 55629 Judra Park Gefellschaft Handelsregister wird eine Gewähr | [1rg v. d. H. Dem Kausmann Ernjt |z::say Zweigniederlassung Wien führt, | mit beschränkter Haftung (SW 61,| Amtsgericht Darmstadt. Abt. 6,

Fur die Angaben tn ( } die Nichtigkeft 6 ens der Registergerichte nit übernommeu.

AMeltd, Leine. [43490] Amtsgericht Alfeld/Leiue, den 22. FFanuar 1942. Veränderung: H.-R, A 293 H. F. Iördeus in 5 D bande! zesellschaft. Erich ene Handelsge ast. Er! Tÿ0r- dens iÈstt in das Get als persönlich E! Sha e aufgenommen. e

Gesellschast hat am 1. Januar 1940 begonnen. Altena, Westf. [434391]

Handelsregifter Amtsgericht Altena/Wesitf., den 28. Januar 1942, i Neueintragung: H.-R. A 842 Julius Hoppe vor- mals Arnold Künne, Altena/Westf. Alleiniger Geschäftsinhaber: Julius Hoppe, Altena/Westf.

Alzey. 43492]

Der Rundfunkmechaniker ustav Scriba in Alzey betreibt daselbst, Antonitterstraße 55, ab 1, 1, 1942 unter der Firma seines Namens ein Handelsgesch|s mit Rundfunkgeräten, mit Teilen von Rundfunkgeräten und Jnstandsezung von Rundsunkgeräten.

Eintragung zum Handelsregister ijt heute unter Nr. 725 erfolgt.

Alzey, den 27, Fanuar 1942.

Amtsgericht. Annaberg, Erzgeb. [43493] Amtsgericht Aunaberg, 30. 1. 1942.

Veränderung:

A 464 Firma Nudolf Kinder in Söhstadt. Die Prokura des Kurt Ernst Kinder ist erloschen.

A Jn das hiesi sl d 8: .-R. . In esige Handels- register Abt. B Nr. 7 ia eute ein- etragen worden: Gesellschaft für Kunftstoffherstellnng und Verwer- tung mit beschränkter Haftung, Sih Bad Cms. Gegenstand . des Unter- nehmens: E von Kunst- toffen aller Art, Weiterverarbéeitung er regenerierten ‘Kunststoffe, Erfor- <ung und Herstellung von Kunststosfen owie deren Weiterverarbeitung und r Handel damit, Verwertung eigener und erworbener Patente und B rée<hte. Stammkapital: 60 000,— A.

> Geschäftsführer: 1. Fabrikant Heinrich

Rudolf Thiel in e bei Burscheid, 2, Chemiker Dr, phil. Eugen Dumont D, E Gesellshaft mit beschränkter

astung. am 2. Fanuar 1942 festgestellt. Die Gesellschaft wird dur< zwei Geschäfts3- führer gemeiznschaftli< vertreten.

Bad Ems, den 29, Januar 194A,

Das Amtsgericht.

Baden-Baden- [43497] Die im Handelsregister eingetragene irma Wilhelm olf in VBaden- aden, Jnhaber: Kaufmann Oskar

Wolf in en-Baden, foll von Amts

wegen gelös<ht werden. Der Firmen-

inhaber - oder dessen Rechtsnachfolger werden aufgefordert, einen eiwai

Widerspruch ogen die L S

Löschung binnen drei Monaten bei

dem unterzeihneten Gericht geltend zu

machen, ‘wtdrigenfalls die Löschung er- folgen wird. en-Baden, 27. Fanuar 1942. Amtsgericht. [.-

Baden-Baden, [43498]

Die im HandelZ3vegister eingetragene Firma Schuhgeschäft Julius Schwei- ger in Baden-Baden, Jnhaberin: age Schweizer Witwe, Jda geb.

eil, in Baden-Baden, soll von Amts wegen gelös<ht werden. Die Firmen- inhaberin oder ihre Rechtsnachfolger

. werden E, einen etwaigen

Widerspruch gegen die N gee Löschuug biuuen drei Monaten bei dem unterzeichneten Gericht geltend zu machen, widrigenfalls die Löschung er- folgen wird. : aden-Baden, 27. Fanuar 1942. Amtsgericht. I.

Baden-Baden. 43499] Handelsregistereintrag Abt. A Band 4 irma Josef Kleinmann und Firma hilipp Lieblih, Centralhotel, in aden-Vaden.

Von Amts wegen gelöscht. Baden-Baden, 27. FJamuar 1942. Amtsgericht. I. [43495]

v. d. Höhe. Ruda: A 35 il Pauly Fried:

rihsdorfer Zwiebackfabrik K. G. in:

Der Gesellschaftsvertrag ist |

Fowjtetter ijt Prokura exteilt. Die de Kausmann Alfred Schrodin erteilte Prokura gilt au< für die nunmehrige Kommanditgesellschaft. Die Gesellschast hat am 1, 10. 1941 begonnen, Es jind zwei Kommanditisten vorhanden. Ein- agen am 12, Fanuar 1942.

H.-R. A 68 Adolf Schwab, Zwie- bact- und Brezelfabrik K. G. in Bad Homburg v. d. H.

Persönlich afiendex Gesellschafter Fobeitaut Adolf Shwab in Hom-

uxg v. d. Ÿ: Einzelprokurist Kausmann Ern|t Hochstetter in Bad Homburg v. d. H. Die Prokura des Kaufmanns Alfred Schrodin gilt au< für die Kom- manditgesellshaft. Die Gesellschast . hat am 1. 10. 1941 begonnen. Es sind zwei Kommanditisten vorhanden. Eingetra- gen am 14. Fanuar 1942.

Bad Homburg v. d. H., 16. Fan. 1942.

Das Amtsgericht.

Bad Kreuznach. [43496] Handelsregister Amtsgericht Bad Kreuznach. Abt. 9. Bad Kreuznach, den 27. Fanuar 1942. Neueiutragung:

H.-R. A 1161 Franz Moog, vorm. Fricdri<h Moog, Bad Kreuznach. «Fuhaber: Franz Moog, Kaufmann in Bad Kreuzna<h (Wilhelmstraße 13).

Veränderung:

H.-R. A 105 S. Holle, Jnhaber Johanues Holle, Güstebiese, Nm. Offene Handelsgesellschaft ra 1. Fa- nuar 1941, Die Ehefrau Lisa Krüger geborene Holle in Güstebiese, Nm., ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschaftec eingetreten.

Als nicht eingetragen wird vermerkt, daß zur Vertretung der Gesellschaft jeder der Gesellschafter berechtigt ist.

Bärwalde (Neumark), 24. Fan. 1942.

Das Amt3gericht.

Bentheim. {43501 Amtsgericht Bentheim, 24. 1. 1942.

«In das hiesige Handelsregister Abt. A N. 316 ist zur Firma Gathmann «& Gerdemann in Schüttorf eingetragen:

Der Bette Ernst Gathntaun ist aus der Gefellshaft ausgeschieden. Zwei Kommanditisten sind indie Gesellschaft eingetreten.

Berlin. {43602] Amtsgericht Berlin. Abt. 551. Berlin, 28. Januar 1942. Veräuderungen:

A 90 478 Apparate- & Maschinen- bau Johannes Wendt (N 20, Grün- thaler Str. 62). Einzeklprokurist ist: Bepug Leibig, Berlin.

A 105 032 A. Caspriß Kommandit- gievale (Verwextung und Erschlie- ung von Grundstücken, Charlotten- burg 9,. Eichenallee 22). Gesamtproku- risten gemeinsam miteinander sind: Jo- es Mennenöh und Willy Bo, eide in Berlin. Die Einlagen der beiden Kommanditisten sind erhöht. Die gleiche O wird für die Zweig- niederlassung Tollemit bei dem Amts- geriht Elbing erfolgen, und zwar unter der im übrigen gleihen Firma der Zweigniederlassung, ' die den Fir- menzusaÿß: Zweigniederlassung Tolke-

mit führt. Erloschen:

A 97295 Berliner Porzellan- & Chamotte Fabrik Alfred Bruno Schwarz: Die verehelihte Dr. med. Gabriele Staudinger E Schwarz in reibarg i. Br, und die unverhelichte Eva | wars in Königsberg (Pr) sind in die Gesellshaft als perjönlih haf- tende Gesellshafter eingetreten. 1e Gesellschaft ist aufgelost. Die Firma ist erloschen. _A 92235 Friß Bartz: Die Firma ist erloschen.

Berlin. [43503] Amtsgeriht Berlin. Abt. 561. Beclin, 28. Januar 1942. Veränderungen:

B 50938 Gesellschaft für elektrische Unternehmungen Aktiengesellschaft (Berlin NW 87, Huttenstr. 17—20). Prokurist: Alexander Niklas in Berlin. Er vertritt in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder mit einem Prokuristen.

B 52294 Paul Firhow Nachfgr. Avpparate- und Uhren-Fabrik Ak: tiengesellshaft (Berlin SW 61, Belle- E, F di Pn : pur En:

ränkung auf die igniederlassung

ien. Eduard Janzen in Wien. Er vertritt in Gemeinshaft mit - einem Vorstandsmitglied oder mit einem Pco- kuristen. Carl Häberli in Wien ist

unter ränku auf die eig- ned T la Wien E probaa t

bet dem Amtsgericht Wien erfolgen.

Berlin. [43504] Amtsgericht Berlin. Abt. 562. Berkin, 28. Fanuar 1942.

Veränderung:

B 51 849 Hartstoff-Metall Aktien- gesellshaft (HSametag) (Bexrlin-Kü- peni>, Kirdorsstr. 112—124), Die Hauptversammlung vom 29. November 1941 hat beschlossen, die unter 1000,-— NA lautenden Aktien dergestalt zusant- menzulegen, daß Aktien im Nenn- betrage von insgesamt 19000,— Hf zu je einer Aktie über 1000, A ver- cinigt werden. Demgemäß ist $ 4 der Satzung (Grundkapital und Aktien) SOeedród abgeändert worden. Ats ni<t eingetragen wird no<h veröffent- liht: Das Grundkapital zerfällt in 300 Juhaberaktien über ie 19000,— A.

Berlin. ___ [43505] Amtsgericht Berlin. Abt. 563. Berlin, 28, Fauuar 1942.

Neueintragung:

B 59 227 Bostanjoglo Gejellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin (C 2, Neue Friedrichstr. 23). Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und Ver- tries von Tabakwaren jeder Art, ins- besonderc Ausnußzung der Herstellungs- und Vertriebsrehte der Firma Bostan- ioalo S und Tabakwaren Alktiengesellshast sowie Auswertung der Mearkeitrechte Und TLOGUMGEIIE, Stammkapital: 50000 NA. Gesell- haft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 20, Dezem- ber 1941 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur<h zwei Geschäftsführec oder dur< einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Zu Geschäftsführern sind bestellt: Kaufmann Nikolaus Bostan- joglo, Berlin, Kaufmann Ernst Haß, Veclin. Als ni<ht eingetragen wird

] |no< veröffentliht: Bekanntmachungen

der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Veränderungen:

B, 56 906 Brolls Brunnen Gefell- schast mit beschränkter Haftuug (Berlin N 24, Artilleriestr. 7), Karl Broll ist dur< Tod als Geschäfts- führer ausgeschieden. Karl Wilhelm Broll, Mineralbrunnenbesigßer, is- kirchen, ist zum Geschäftsführer bestellt.

B 58378 Deutsche Getriebe Ge-

\ellschaft mit beschränkter Haftung

(Berlin W 62, Budapester Straße 16 bis 15. Wolfgang Heinze, Assessor, Leipzig, ist zum Geschäftsführer be- Ls t. Prokuristen: Karl Brand în erlin, Paul Braash in Schöneiche. Feder von ihnen vertritt gemeinsam mit einem Geschäftsführer.

Berlin. : [43506] Amtsgericht Berlin. Abt. 564. Berlin, 28. Fanuar 1942.

Veränderungen:

B 51 055 AEG-Beleuchtungskörper Gefellschaft mit beschränkter Haf- tung (N 24, Friedrichstraße 110—112). Duxch Beschluß der Gesellschafter vom 20. Zannar 1942 ift der Gesellschafts- vertrag geändert in $ 1 Saß 1 (Firma). Die Ftrma lautet fortan: AEG6G- Leuchten Gesellschaft mit beschränk: ter Hastung.

B 53 781 Juvnstriehan8 Wilmer8s8- dorferftraße Gefellsshaft mit be: \chränkter Haftung (Charlottenburg, SiA Set M Stv. E 7 Du Be-

des Kammergerichts vom 16. JFa- nuar 1942 ist der Rechtsanwalt Dr. Oskar Möhring, Berlin, zum Verwal- ter für die esellschaft zur Sicher- stellung und Erhaltung thres Ver- mögens gemäß $8 ie 18 der Ver- N über die andlung feind- lien Vermögens vom 15. Fanuar 1940, pon erfü Le Ait der ristors meinen gu es Reichsminister der Justiz vom 20. Juni 1940 Deutsche usti 1940 S. 728 bestellt.

B 58 669 Sitdoft-Dienft Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Jede ver- legerishe Tätigkeit g Sen Gebiete des Korvespondenz- und Nachrichtenwesens,

erausgabe von Veröffentlichu und

eitshrtften, W 9, nn-Göring- traße Y. Der Gefellschaftsvertrag ist geändert: a) durch {luß vom 31. Oktober 1941 dur< Hinzufügun eines neuen $ 12, b) durch Beschluß vom 12. Januar 1942 in $8 6, 12. Sind 1inehrere Geschäftsführer bestellt, E erfolgt die Vertretung dur< zwet

\<häftsführer oder burt einen Ge- e ührer und einen Prokuristen.

o

kann die G fterversamm- lung au< Geschä urs mit Allein- vertretung8ma<ht ellen. j

ift rale 66 bei Lund). Die Firma ist erloschen.

Bernkastel-Kues:. let H-R. A 406, Die Firma Jofe Kuntz, Weinkommissionsgeschäft, in Lieser E erloschen. Bernkajtel-Kues, 24, Fannar 1942. Das Amtsgericht.

Böblingen. {18509} Handelsregifter Amtsgericht Vöblingen. Veränderungen:

20. Dezember 1941: A 69 Adokf Reisser, Böblingen. (Der Geschäfts- weig ist geändert in: „Großhandlung fär gesundheitstehnishen {Fnstallations- bedarf sowte Kaklcium-Karbid.“)

7. TFanuar 1942: B 12 Motor LanD- maschinen Gesellschaft mit beschr. Haftung, Sindelfingen. Die Gefelk- [Ggltecbagauan as vom 3. Dezember 1941 hat zu weiteren Geschäftsführern, je mit Einzelvertretungsbefugnis, be- stellt: 1. Willi Schulze-Herfort, Fn- genieur in Berlin-Friedenau, Kai}er- allee 77, 2, De. Klaus - Bastian, Assessor in München, Max-Josef-Str: 7.

23. Januar 1942: B 13 Hanns Klezum Flugzeugbau, Leichtflugzeug- bau Klemm G. m. b, H., Böblingen. Prokura ist weiterhin erteilt Gustav Bugzexr, Fungenieur in Vaihingen-Rohx, und Horst Thoma, Kaufmann in Ber- lin, je mit der Maßgabe, daß je zwei Prokuristen zusammen für die Firma zeihnen.

Die Zeichnungsbefsugnis des Pro- kuristen ‘Marchesani ist dahin erweitert, daß dieser niht nux gemeinsam mit einem Geschäftsführer, sondern auch zusammen mit einem anderen Pro- kuristen die Firma zeihnen kann.

Durch Beschluß der Gesellshafterver- fammlung vom 12. Dezember 1941 wurden die Versammlungsbeshlüsse vom 17. Fuli 1941 berichtigt; für dite Sacheinlage des Gesellschafters Dr. Hanns Klemm infolge Kapitalerhöhung im Wert von 380 000 NAÆ ist nicht die Bilang vom 21., sondern die berichtigte Bilanz vom 30. rFuni 1941 der frübe ren Einzelfirma maßgebend.

Breslau. [43510] Handelsregister Amtsgericht Breslau. Breslau, den 19. Fanuar 1942. Veränderung:

Abt. 62. B 3071 „Astra“‘ Ofeubau- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Breslau Cie acer Str. 4). Der Sitz der Gesellschaft ist dur<h Be- s<hluß der Gefsellshafterversammlung vom 29. Oktober 1941 nah Kattowitz

verlegt.

Breslau. [43511] Handelsregister. -

Abt. 63. Nachstehende in unserem E Ee Abt. A eingetragenen Firmen, deven Siy bzw. Niederlassung Breslau ist, us gemäß $ 31 Abs. 2 HGB. und 141 FGG. von Amts v t gelös<ht werden:

Nr. 14 005 Scheye « Charig, offene Handel3gejsellshast (Karlstr. 12). e

Nr. 14629 Julius Sachs junior, ines PER L IENIN ais (Tauenzien-

raße è |

Nr. 14 641 Lippmann Bloch, offene POBRGB R e. 19).

Nr. 14 999 Karl Dre off (Bvan- denburger Str. 38).

Nr. 17059 SHeinri<h Viermann (Scheitniger Str. 20).

Die eingetragenen Gesellschafter bzw. «JFnhaber dieser Firmen oder ihre Rechtsnachfolger werden aufgefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die Lös binnen drei Mouaten seit A anntmahung bei dem unter- f neten Gericht geltend zu machen. mtsgeriht Breslau, 23. Jan. 1942.

Cosel, O. S. [48611] Handelsregister GILE Cosel, O. S.,

4. Fanuar 1942. Veränderung:

A 346 Fritz Siegert Adlerapotheke in Cosel, O. S. Geschäftsinhaber legt: Apotheker Paul Jonczyk in Cosel, O. S.

Cosel, O. S. (43612] Bekanntmachung. Handelsregister Amtsgericht Cosel, O. S.,

27. Januar 1942. Veränderung:

B 37 Cofeler BVaukvereiu, Aktien- gesellschast, Cosel, Oberschlesien.

Die Fran des Wolf Wittich, Co S. it evloschen. olsgang Wittich, C . S., ist zum ste - tretenden ndsmitglied bestellt.

Jnstrumente,

Darmstadt, 26. Fanuar 1942. Veränderung:

A 2726 M. «& W. Herbig, Darnmts stadt.

Offene Handelsgesellshaft. Die per- sönlih hastende Gesellshafterin ax Herbig Ehefrau, Marie geborene Gon- ter, in Darmstadt ist infolge Ablebens aus der F ausgeschieden. Die offene Handelsgesellshast ist aufgelöst und Geschäft samt Firma unter Aus- s<hluß der Liquidation auf den seit- herigen Gefellihafter Kaufmann uünd abrikanten Víax Herbig in Darmstadt mit Wirkung vom 8. uni 1938 als Einzelkaufmann übergegangen. Kaufmann und Fabrikant Willi rade, in Darmstadt tif mit Wirkung vom 1. Oktober 1941 als persönli haf- tender Gesellshafter in das Geschä eingetreten. 7

Die neue offene Handelsgesellschaft hat am 1. Oktober 1941 begonnen.

äst

Döbeln. [43514] Handelsregifter Amtsgericht Döbeln, 30. Fan. 1942. Neneintragung:

H.-R, A 216 Oskar Hanißfsh in Ebersbach b. Döbeln. Der Kauf- mann Oskar Gustav Hanivs<h das. ist Fnhaber.

Dorsten. {43515]

Oeffentliche Bekanntmachung.

s Handelsregifter Amtsgericht Dorsten, 24. Fan. 1942. Veräirderung:

B 9 Gemeinnüßiger Bauverein G. m, b. S., Hervest. Durch Be- [chluß der Gesellschafterversammlung vom 30. Funi 1941 ist der Firmen- name geäudert und der Gesellschaft8- vertrag neu gefaßt worden.

Die Gesellschaft führt jeut die Firma Gemeinnützige Wohnungsgefellschaft m, b, H., Herveft.

Dortmund. [43517] Handelsregister Amtsgericht Dortmund. Abteilung A. Neueintragungen:

Nr. 2193 am 8. Januar 1942: „Otto Röbel Olympia-Theater ‘Dorts

mund““, Dortmund (Burgwall 9).

Jnuhaber: Kaufmann Otto Röbel in Dortmund.

Nr. 2194 am 8. Januar 1942: „Jn genieurbüro Emil Schneider Jn- dustrie-Röntgenapparate Magnets elektr. Material : Prüfmaschinen“‘, Dortmund (Hans-Bernsau-Str. 20).

Inhaber: Fngenieux Emil Schneider in Dortmund.

Prokuristen: Walter Heimann und Gertrud Schneider geb. Henneken, beide in Dortmund,

Nr. 216 am 8. Januar 1942; „JFofef Meinigholz, Großhandels vertretungen und Vertriob in chem.s techn, Erzeugnissen“, Dortmund (Kronprinzenstr. 121).

Jnhaber: Handelsvertretex Josef Meinigholz in Dortmund.

Nr. 2196 am 12. Fanuar 1942: „H. Windler Kommanditgesells schaft“‘, Berliv, mit Zweiguieder- laffung in Dortmund (Chirurgische Bandagen, Kranken- pflege, Hansastr. 5—T7).

Kommanditgesell chaf “A dem 31. 10. 1941. Persönlih haftender Gesellschaf- ter: Kaufmann Direktor Heinrich Schulze, Berlin. Es sind 6 Komman- ditisten beteiligt. Dem Otto Biermer, Berlin, ist ‘Einzelprokura erteilt. Ge- samtprokuristen: Friy Raabe und Erich Eckert, beide in Berlin. Sie vertreten je zusammen mit einom anderen Pro- kuristen. Die Gesellschaft ist entskanden dur< Umwandlung dex H. Windler Ak- tiengesellshaft, Berlin.

Nr. 2197 am 19. Fanuax 1942: „Gerharov Schmidt“‘/, Dortmund (Handelsvertretungen in Anstrihbedarf u. chem.-te<hn. Erzeugnissen, Arnold- Bö>lin-Str. 35).

nhaber: Handels8verireter Gerhard Schmidt in Dortmund. Veräznderungen:

Nr. 1515 „A. Trapmaun Kommatt- ditgesellschaft“‘, Dortmund (Kohlen, MCanoie, Silberstr. 50), am 8. Januar 9 .

42: Prokuvist: Helmut Nibßshke in Dort-

mund. Nr. 502 „Walhalla - Lichtspiele, Nachfolger Heinrich Affsauer

« Co.“, Dortmund (Rheinische Straße 97), am 12. Fanuar 1942: Prokurist: Josef Paul in Dortmund. Nr. 576 „„Kochschinkenfabrikation Hugo Schesfler‘‘, Dortmund (Wester- eihstr. 15), am 12. Januar 1942: Nachdem das Geschäft nebst Firma im Erbgang a die Witwe des Muse manns Hugo Scheffler, Martha ge

Ds P j R t 1 L ha f r” 4 j 1 ì f R V E A L V S “a | O 8 Ls ; 4 P T \ As é lz L EDO La Wf k E A s ; «t A) K pt L e - M e