1942 / 29 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 04 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

[ Heutiger | Voriger

Sttmer À.-G...¿..[/6 1; i _— Stader Ledertabril é Stnotit-Poonesa 4 ® 44/5], a, ber. Steinfurt Wäggon . Steingutfbr:Cold1) Stettiner Brauerei Sli s do. Oderwerke.... 9 5th, 12 a. ber. Kj do. Oelwerke..….. do. Portl,-& ement R. Stock u. Co... Stöhr u.Co. Kamms-

144

garn... 3 a Stolbera. Linfhlitte Gebr. Stollwer>f Sfiddeutscbs- Quefe r] 8!

* 4/1? aher. ap. Sudeten!d.BVergbau

Tempelkojer Feld. Teppich- Like. -Vln.- Treptow Terrain Nu dow- Johannitätta!.,. do. C üdn esten i. L. Thür. Ele!tr, u,Eas Thüring. Caëge- sells><aft Triumpvh-Werke ..| 7 v. Tuchersc:e Brau. Tuchfabri. Aachen. Tüllfabrif F 1öka * Auf berit. Kap.

Union Fabri: cen: .|

O a Se S 101b

Veltag, Lel1. Dien u. Keramit... A Venu8-V'er!e Vir- sere! u. Strick. Verein, Altenburg. u. Etralsunder

141b 196k Gr

Spielftarten .. do. Vauynex Pa- piersabrii ...... do. Berliner V brs! telwerte do. Böhlers Stahls! werte, A p. Et, do. Chem. Char- Tottenburg, ¡étt: Pjeitring-W. G do. Deutiche9 icels

Fabriten do. Gumbinner Maichi nevyfabr. . do. Harzer Porte land-Cement ..,. do. Märk. Tuchf, * 5%/2%®% a. ber. K.

+ Aut herihtigtes Kapital.

¿ y iét s |

Mtti- dest-

abs ichliisse

Deuts<: Anl. Ausl- Scheine einschließL 1 Ablöiungsschld. .

6% Gelsentir<. Berg- Wett A 1996 .. 43/,% Fried. Krupp AÆM Anleihe 1936... 41,% Fried. Krupp AAM-Anleihe 1939... 41,% Vetein. Stahl AÆM Anleihe c Sis aid

5600 | 162,7—16254—

3000 | 105,25-

5000

vai lian

107,75-——

Accumulatoren-Fabrik

Allgem. Elektricitäts- Geselljchaf

Aschaffenburg. Zellstoff

Bayer. Mo-oren-Wle

J. P. Bemberg

O Bergex Tiefbau erliner Krafi u. Licht Gr. A

Berliner Maschinenbau

Braunkohle 1, Brikett (Bubiag)

Breme: Wollkämmerei

Buderus Etsenwerke ‘.

Charlottenburgez: Wasserwerke

Chem. voF Heyden «.

Contin. Gummiwerke -

386,5

186—186,75— 163 B—168—

206—208— 7 R 228,5

Bl

144,5-145,25 b

+ 164-—165,75-—

Daimi1er-Benz

Dema

Deutih-Atlant. Telegr.

Deutsche Contin. Gas Dessau

Deutsche Erdöl

Deutsche Linol.-Werke

Deutsche Telephon und Kabei

Deutsche Waffen- und Munit ion

211,75—213— 222,75—224,5 b

166—167 b 1760,

- 2000 2000

806—

F Auf berihtigtes Kapital,

Ver. Etahlwérke…. 155b 6 r 156,25b

do. Trikotfáb.Voll-

do. Ultramarin- fabrik Victoria-Verke …. C, J. Vogel! Draht-| U. (abelwerle ..

Wagner u. Co., Maschinenfabrik, i: V'aschinenfabr V'agner-T örries . Wanderer-V erle . V'arstein- u. £rzal.

Cisen Wasserwer? E elsens-

do. (m. bes>rönkt. Tiv i 1939)..0X Wenderoth + pharn:. Vesideuticte Kauis ho! V'esifälische Trakt» industrie Lan m V'i>füiler $ üipxers| Vrauerei N Wilmersdi.-DiFteins gau Terrain i. L. Wintershall H.Wisner V etall,. Wolgarni. Tittel u. úrüger

* Nuf ber. Kap. Helstofi-V aldho! . * g5F a. ber. Kap. Huccersabr. 9iasien-

Uligeneine L eutiche redit-Anfialt....

Bcdi\cte Van! X Vank iür Vrau-Inbd. Bayex. L rpottekter- und V edi jelbani . do. Vere: nësban! ,. Texrliner Fandelß- Eeijellic aft do. Lasien-Lerein Brauns weig. - $au- nov. Hypotletenbt.]

Commerz-y.P riv, Bk.

Edleêw.-£ olsiein.} -

4

4

6

6k b 5

6% 8%

5%

6

+-Auf bert<tigtes Kapttal.

105 G—105-— —105,6- 105,25-105 b

e

204,5—205—

144,5—143b

-1830,75-

Fed ass

211-211,75 b

163,75— 116%

-B307-

162, 7—162%—

231,25—228,75 b

185,5—185,25— 161,75—-163 B- =—

221,5—221—222,75-

[221,25b

1.10 1.1

1.7 (471,6b 1.

1132b

L0

1€0,76b

182,5 B 149b G

261,75b t— 7+ 124b

107,6b

2. Vanken.

Hinstermin der Bankaktien ist der 1 (Ausnahme Bank für Brau-ZJndustrie

189,6b

139h 140;5b

15456 6 101b

147,266 G

Gej. f.eleftr. Untern. Ludw. Loewe u. Co. Th. Goldschmidt

Hamburger- Elektrizität Harburger Gummi »« Harpener Bergbau «« Hoesh-Kö!nNeue isen, jeßt: Hoesch A.-G. Philipp Holzmann Hotelbetriebs-Gesell\.

Jlie Bergbau Jlie: Bergbau, Genuß-

scheine Gebrüder Junghans -

Kali Chemie . Klöôdner-Werfe ....…..

Ï Uar, DSul

1132,75b

197,5 140,5b

154,5b G 101,25b

147,756 G

“|DeutscieAsiatis>&eBk.

R D e E Tbe O efey ? ¿ SE,

| Heutiger N Vorig

[ros

RA per Et. Deuts>®@e Vank ., Teuts>e Central-

579b 148,5b G 148,5b 6 bodenkreditban!t . T eutíche Efsecten- u.

156,5b 150,5b G V'eebselbank

130,5b 130,5b TDeuts>Œ.Eolddiskout- ban? Gruppe B... _ Deutsche Hypotke?en 151 ,5b 151,56

ban? Verlin Teutiche Neict8bani. 140,66 140% 65,5b

Teuts>e Uberseeis>e 146,75b G

HallescherVankverein 126,58 [124b Famburge? £ yp.-Bk. 119,75% 1119,5b Handels8bk in Lübe —,

66h 146,75b 6

Luxen!b. Intern. Vk. A per Et. V'eeflenkturg. Tepoi.- u. V'echselbank,... do. £vp.-u. V! e>selh. Mecklenb,- Strelißs>. L ypothetenbant, j : N ecklenb, Kred.-u £vpoth,-Lan? X do. do div.-ber. ab 1. 1.1942 N Mein1nger £ yp.-Bl.. Niederlausiter Lank. Cldenbg. Landesban! PlaÙüener Vanî Ponimersche Vank „.

Nhbeinis><eH yp.-Vanl Rheinis V'esisälis>e] Vodencreditbani,. ächsijsche Lani do. Bodencreditanst. E chTé&8wig-Folf!.Bk,, S lidd. Bodeucreditbt, Ungar. Allg. C reditb. RA v.St.zu50Pevg{} +1,56Pengö p Co Vereinsbk, Hamburg Wesidentsche Voden-] \reditansialt.…....

3. Verkehr.

Aatener Kleinb. X] 4 | [1.1 [ e 117,75b Akt.-G. f. Lerkehrs

11 65,5h Kraftwerle 7 B Valtimore andOhio Bochun!-C elsens lirchèen E traßenb.| 6 57 Csatath. «gran: Pr.-V.i.ÉoldEld. T euts. Eisenbahn- Ve

er

Magdeburger Strb. Niederlauj. Eisb. F Norddeutsch. Lloyd Nordh. - V!erniger. Pennsylvania

Ninteln-E tadt-

Rostocker Straßb: x Schipkau - Finster-

Strausberg - Herzf.| 0 Südd. Eijenbahn ..| 5

West - Sizilianische 18

+4 Auf berihtigtes Kapital.

Fortlaufende Notierungen

Deutscher Œijenhandel . Christian Dierig Dortmunder Union-

Eijenbahn- Verkehrsm. Elektr.-Lieferungsges. . Elektr.-Werk Schlesien Elektr. Licht -und Kraft Engelhardt-Brauerei .

J. G. Farbenindbustrie .

Feldmühle Papier Felten u. Guilleaume «

Lahmeyer u. Co. ...- ÿ Leopoldgrube Mannesmanunröhren-

bedarf A.-G. vorm. Orenstein u. Koppel Marximilianshützte ..«« Metallgesells<haft « ---

Min- desto abs \{<lüsse 2000 3000

Heutigex

+145,75- 146,5—

_— aas e eat

2000 :

2000 8000 2000 3000 83000

t -180-181—

t s ând cou

150,25-150,5 B-150— -275,5-

é Ee des

8000 | 2067%4-206,75-206% b 3000 3000

a

3000

227,5-228,75-298,5— 8000

227—227,5 b 207,5—209—-

3000 / 2000 8000

3000 8000 8000

186,5—186— {—-146,5- —189—

163,75— +161,5— 148,5-

163,75- t 163—- 148—-

3000 q e

206 B-207— 150,5-150,5 b

—-170 L B-—

a a

158-158,5--

| 232-—

Vortger

+ 146,25—

+ 179,75—

20674—20654- 20674- * [206,75-206,75 G 160 E—159,25-

186,5—186- t— -146,5- -189- 188-

207—205,5— ——150,75-150%—

169,6-168,75—

157/76—-15756—15776 b

s > p

Gr. KasselexStrahk. j.: Kasseler Vere] fehr8-Ges. A4 _ do Vorz.-Akt, L “_ Halberst, -VBlanlen- burger Eisenb... 133,56 Halle-Hettstedt „.. _— Hambg.-Am. Packet (Hamba.-Am. L.) Hamburger Hoh bahn Lit. A. N Hamburg- Slüdam.\ Dampfsch. Hannov. Ueberldw.| u. Straßenbahnen „Hansa“ Dampf- \<if.-GeseUsh. . Hilde8heim - Peine Lit, A

/90,8b 129,9 161b

Köntg3bg.-C ranz. X Kopenhagener Dan!pser Li1. C X

Liegniß -. Rawitsch Vorz. Lit. A. X do. do. St.-A. Lit. B} Luxembga. Pr.Hein- rih,1S1.=500Fr.

1Et.= 50 Dollar

hagen Lit: A. do Lit. B

7%

1 St. = 500 Lire| Lire ® * f. 500 Lire. l

4. Versicherungen. RM p. Stü>

U | Heutiger | Voriger

Geschäftsjahr: 1. Fanuár, fedo< Albingia: 1. Oftober. {Franfkfona: 1. Zull,

Aachen u. Münchener Feuer. .| f

Aachener Rückversicherung 1+

SORE Vexji. Lit. A, fie O.

do. Lit, O......]

Allianz u. Stuttg. Ver. Vers.

jeyt: Allianz Vers... do. do. Lebensv.-Vk., ießt: Allianz Leben8veri. ..|816h

+ Auf berihtigtes Kapttal.

Rhein. Elektrizitätsw. . Rheinishe Stahlwerke Rhein.-Westfäl, Elektr. Rheinmetall-Borsig «- Rütgeröwerxk-

Salzdetfurth „»«.. Scheri

und Gas L deme Schubert u. Salzer | «- Schulthei38-Paßen- hofér, jeßt: Schult- heiss-Brauerei .««« Siemens u. Halske .- Siemens u. Halske Vorzei) aas 02004 Stöhr u. Co., Kammg. Stolberger Zinkhütte . Süddeutsche Zuder «

Vereinigte Stahlwerke C. J. Vogel, Draht u. Kabel

Wafferw. Gelsenkirchen Westdeutsche Kaufhof Wintershall ...... E

Zellstoff Waldhof « « - -

Vank für Brau-Jnd. . Deutsche Reichsbank .

Allgem. Lokalbah: u. raftw. „...- _o.../

OtaviMinen u. Eisenb.

Schlesishe Elektrizität Lit.

Thüringer Gas3gesells{. |.

A-G. 1. Vertehrswejen

i 278 306b 314b

—177,5—178- * 206—

Berl. HagelsoAssec. (707 Einz.Þ | do. do. Lit. B’ (26! Einz.). Berlin. Feuer (voll) (zu 100 K4 do. do. ‘37% 4 Einz: Colonia, Feuer- u. Unt.-V.Kbl leßt: ColoniaKölnVersicherung 100 Æ-Stücde N|F— Dresdner Allgem Trans 5744 Einz.) do. do. (28 Einz. Frankona Nück- u. Mitversicher.

Lit. C u. Gladbacher Feuer-Verficher. X Hermes Kreditversicher. (vol)

do. do. (254 Einz.) Magdeburger Feuer-Vers... X do. Hagelvers. (65% Einz.) do. do. (82%) Einz.) do. . Leben8-Vers.-Ges.…... do. Nückversich.-Ges. do. do. (Stüi>te 100,800) „National “Allg.V. A.G. Stettin Nordstern Allg. Versicherung. . do. Lebensverfi<.-Vant, j. _ Nordstern Lebens8veri.AG. X Schles.Feuer-Vers. ( A do. do. (25 Einz. Stett. Nüekversich. 1400 N.4-St.)| do. do. (300 R.4-St.) Thuringia Verj}.-Gei. Erfurt A do. do. do. B; Tranz3atlantis<e Güterver). Union, Hagel-Versich., Weimar!

js T E L N

S5 Ert Ra F

—+

——+ 443

Kolonialwerte

Deutsch-OstafrikaG ?j.| 0 Kamerun Eb.Ant. LB\ 0 Neu Guinea Comp... .|0 Otavi Minen u. Eb.|* 1St.=1Æ£, RAv.St

* 0,50 RA

Spitzenausgleihskurs aus KepitalbeciQtigungt

Hindrich3-Auffermann 188-b

+ Auf beri<tigtes Kapltal.

Hentigex Poriger

+205,75—208 h 193,0— 191-192,5— 1638 -164— 166— +168,75-169—

+188,75-188,5- +171 5—172,25-

+203-208— 193— 19214—191,5-192 b 1645-164 b

166-

t a >

+182,6—182,26-— {170-—

180— ——B49— —_

180,5—181,5—

339—

183— + 179—179,5—

1 +179— 220—

152,5 b G—15254—152,5—

S 152,5 b B—152,95-—152,6— [158%-—153,25

(15234-1589,5 d

146,6 eb G—146,76 b 18234—182,5—18216 b

Ra» - 182,5 eb G—188—

+ 128—124— +122,5——

199—199,5— 140,5—

140,25—

165-165,5- _— 227,25 -]

166—165%— 006

C

Berliner Vörfe vom 3. Februar

__ Auh am ents richtete si<h das Juteresse bei der Er- e

öffnung der Aftienmär

auf einzelne Spezialpapiere. * Die Um-

äge waren indessen klein, so daß die eingetretenen größeren erts<wanfkungen lediglih auf die herrshende Marktenge zurü>- zuführen sind. Fm Vordergrunde standen <hemishe Papiere und

Kaliwerte.

Montanaktien hatten ruhiges Tes

wannen %, Stolberger Zink %4 und

Stahlwerke und Hoe]< blieben unverändert.

äft.

Mannesmann ge- uderus 114 %. Verein. Rheinstahl gaben

um 1 % nah. Von Braunkohlenwerten sind Rheinebraun mit

-+ 2A %, von Autowerten BMW mit + 1% zu erw

Am Kaliaktienmarkt stiegen Wintershall um % und Salzde

um 114 %.

ähnen.

furth

In der chemischen Gruppe notiérten Farben 20674

gegen 2064. Schering gewannen 114 und Rütgers 24 %. Jn leftrowerten blieben die Schwankungen klein. AEG lagen um 2 % höher, Accumulatoren und Siemens-Vorzüge je um 4 %

niedriger. Sen eine Strichnotiz.

Siemens und Lahmeyer sowie - Deutshe Atlanten er- Von Versorgungswerten stellten sih

essauer Gas um 24 % höher. Kabel- und Draht- sowie Teyxtil- werte wurden durhweg gestrihen. Bei den Maschinenbaufabriken zogen Schubert & Salzer um 4 und Demag um 114 s an, wäh-

rend Deutsche Waffen 1% hergaben. ‘erfuhren no< Conti Gummi u Bank für Bcauindustrie, die in

Größere- Veränderungen Holzmann mit je 114 sowié gleichem Ausmaße anzogen.

- Reichsbankanteile erreihten einen Stand von 1404 gegen 140%.

P ARIG P Rear I T I T T A T E RRD I I I I T r Ie

Süd

wannen 2/4, Schöefferho

mp E T as di L S A Éa Ri i t R A C L A fe

In der zweiten Börsenstunde nahm die Anfwärtsbewegung an den Aktienmärkten thren Fortgang. wurden mit 15236 und umgesegt. Eisenhandel, 5, Flse Genußscheine und Wal und Daimler um 1%, Gold

„1% und BMW um 2 %.

Bei ruhigem Geschäft kennzeichnete fih die itung gegen Ende des Verkehrs weiter als t [o E d 8 [ ließlih mit 1524 und Farben mit 20674 umgesegt. [chlossen 4, Rheinstahl 114, Demag 1% und Rheinebraun 2% % | über erster Notiz.

Am Kassamarkt lagen Banken nicht einheitli<h. Nennenswert s{wächer waren Commerzbank mit 4 und Adca mit K %, während u. a. Ueberseebank um *4 und Halle Bankverein. um 1% % anzogen. 1% % niedriger an. Lei + % und Rheinische Hyp. mit + 4%. markt waren Nordlloyd 4 u

gelangten nah Pause 414 % niedriger zur: N Bahnen' sin

of um 1, Defsauer

Verein. Stahlwerke

Von

nd Hapag 5 % s{<wäther.

Verein. St arben mit 2064 nach zeitweise 2064 Cat AEG und H stiegen um

ho as, Gesfürel \{<midt um 1!$, Conti Gummi um

Buderus

othefkenbanken kamen Bayerische Hyp. | b

74 befestigt waren Hamburger Hyp. mit i Am Schiffahrtsaktien- Hamburg- otiz. Nordhausen—Wernigerode mit + 1 und Hamburger Hochbahn mit 1% % zu erwähnen. anteilen verzeichneten Kamerun mit + 1% und Neuguinea mit. + 5% nennenswerte Steigerungen. / Untexbrehung 4% niedriger. apiére fen

Unter den Kolonial-

Schantung yotierten nah 4% Y m Kassamarkt der Fndustrie--- s zeihnete sich die Haltung. als fest, wobei vièlfah erterhöhungen um biîs zu ‘2 % eintraten. Halle Maschinen ge-

é und Hüttenkayser 2%, Deuts#}e Ton-

und Steinze

ahlwerke - f Christoph

Steuerguts

wurden

Von Teil ab.

ée Dée ändert.

Veränderungen.

Gehe & -Co., Amperwerke und S<hönbushh 3, , Unma>t 2% und Rosißer Zucker 6 %, wobei ver- einzelt Repartierungen erforderlih waren. Nordsee De see: verloren 2 und bei Repartierung Allgem. Bau Lenz 3 %.

L T T nannte man wieder mit 104,70. Von einen II gingen Junistü>e um % % zurü>. l

“Jm variablen Rentenverkehr wurde die lon ge r: di mit 16276 na< anfänglih 162,70 bewertet (Vortag 1623s)

‘Am Kassarentenmarkt stieß die Nachfrage nah Pfandbriefen weiterhin auf leere Märkte. zl N | i saßlos. L E n notierte wieder 10256. Dekosama 11

utsche Hoch-

Stadtanlethen blieben nahezu -uni-

nderanleihen lagen gut behauptet; genannt

ab um 4 % nah. [eien 37er" Sachsen mit + % %. Von E ionen wurde inprovinz um 4 % heraufgeseßt. ‘Am

anleihen befestigten sih 44 %ige und 4 %ige O iRNve um % v. um 0,17% %. Von Reihsshäßen waren

Folge 1 mit —0,05 und 40er Fg. 7 mit + 0,021s % geringfügig verandert. Reichsbahnshäße wurden ‘zu Vortagskursen notiert. Am “Markt der Fndustricobligationen brö>elten Spigenkurse zum

arkt der Reiths- ediglih 37er

Privatdisfkontsay blieb mit 2% % in der Mitte unver-

Am Geldmarkt blieben die Säße für Blanko-Tagesgeld mit 1%4—2 %. unverändert. |

Bei der amtlichen Berliner Devisennotierung erfolgten keins

| Heutigor | Voriger

mit einem anderen Gesamtprokuristen

eihnungsberechtigt. - è s 28 Mita

Neueintragungen:

A 48810 Alex D: C. N. Grimm, Hansestadt Hamburg (Handelsver- treter in Beleuchtungs-Artikeln, (Otters- be>allee 25). :

Jnhaber: Kaufmann Alex J. C. R. Grimm, Hamburg.

A 48811 Gerhard Bauer, Hanse- stadt Hamburg (Handelsvertretungen, Stübeheide 148).

Jnhaber: Kaufmann Gerhard Bauer, Hamburg.

A 48 812 Gescheuk-Beller Komman- ditgesell schaft, Hansestadt Hamburg (Handel mit Geschenkartikeln aller Art, insbes. Kristall, Porzellan, Keramik, kunstgewerbliche Artikel u. Modeshmu>, Hammerbrookstr. 2). ;

Kommanditgesellshaft. Die Gesell- haft hat am 1. Januar 1942 be-

onnen. Persönli<h haftende Gesell- chafterin: Ottilie Alma Helene Beller, Hamburg. Ein Kommanditist ist be- teiligt.

A 48 813 Beerdigungsinstitut „„St. Anschar“’ Carl Seemann, Hanse- ftadt Hamburg (Hamburg-Blankenese, Magdalenenstr. 11).

Jnhaber: Beerdigungs-Uebernehmer Carl Seemann, Laura

A 48 814 Otto Löwe K. G., Hanse- stadt Hamburg (Herstellung u. Ver- trieb chem, te<hn. u. kosmetisher Ar- tikel, Neuer Pferdemarkt 31).

Kommandiigesellshaft. Die Gesell- chaft hat am 1. Fanuar 1942 begonnen.

tersönli<h haftender Gesellschafter: Kaufmann Otto Löwe, Hamburg. Eine Kommanditistin ist beteiligt. Einzel- i iz Ehefrau Elise Löwe geb.

üde>e, Hamburg.

A 48815 Kunstverlag Martin Jacob, Hansestadt Hamburg (Ham- burg-Blankenese, Hasenhöhe 108).

Jnhaber: Kausmann Martin Facob, Hamburg.

Veränderungen: i

A 46347 Emil Heuer (Tiefbau- Unternehmen u. Steinmetgeschäft, Hamburg-Harburg, Winsener Str. 50).

Jn das Geschäft ist Bauingenieur und Steinseyermeister August Heuer, Hamburg, als persönlih haftender Ge- sellschafter eingetreten. Nunmehr offene Handelsgesellschaft, die am 1. Fanuar 1942 begonnen hat. Die an A. Heuer erteilte Prokura ist erloschen.

A 4309 Herm Consbru<h (Dach- pappe u. Asphaltfabrik, Altonaer Straße 72). i Ó

Einzelprokurist: Martin Friy Mies-

ner, Hamburg. A 39 473 Detektei « Privat-Aus- (Hohe

kfunftei Walter Jonatis Bleichen 46).

Jn das Geschäft ist Detektiv Henry Hoyer, Hamburg, als persönlih haften- der Gesellshafter eingetreten. Nun- mehr offene Handelsgesellschaft, die am 10. Fanuar 1942 begonnen hat. Die Firma ist geändert worden in Detektei

«& Privat-Auskuuftei Hoyer « Jo- natis. Die im Geschäftsbetriebe be-

‘gründeten Verbindlichkeiten und For-

derungen des bisherigen JFnhabers sind

niht übernommen worden. Der Ge-

ellschafter C. W. Jonatis M von der ertretung der Gesellshast ausge- chlossen.

A 35046 Fendler «& Lüdemaun (Groß- u. Kleinhändel mit Krastfahr- eugen, O u. Bereifungen, Tank- tellen u. aragen, Reparaturwerk- tätten für Nrisiläbäieuge, Allg. Ma- <inenbau, Alstertwiete 24/28).

Die Kommanditgesellschaft ist auf- gelöst worden. Gustav Lüdemann ist nunmehr Alleininhaber. Gesamtproku- risten: Karl Marraun und August Reh- bo>, beide in Hamburg.

A 44 263 Betrieb tierisher Schäd- lingsbekämpfung Milberg « Ma- ruhn (Königstr. 15).

Einzelprokuristin: Magdalena Agathe Lewandowski, Hamburg. h

A 43294 Reese & Meyer (Lager Übersecisher Hölzer u. Furniere, Ver- einsstr. 53).

Die Einlage eines Kommanditisten ist Les worden.

A 46749 Behmer «& Co. (Metall- u. Bronzekunstgießerei, Hamburg-Al- tona, Adolfstr. 134).

Die Kommanditgesellshaft i} auf- gelöst worden. Friy Simon ist nun- mehr Alleininhaber. Die Firma wird mit Nachfolgezusa gartactigrt als Behmer «& Co. Nachf., Jnh. Fritz Simon. Einzelprokuristin: Gertrud Wiese, Bambung,

A 39458 Friß Simon Apparate bauanstalt (Mühlenkamp 13).

Einzelprokuristin: Gertrud Wiese, Hamburg.

WELCSt [43535] Bekanntmachung. Handelsregister

Amtsgericht Heidelberg, 26. 1. 1942.

H.-R_A 185 Firma Friedrih Wolf, Heidelberg (Betrieb eines Bauge- \häftes, Der Reer Straße 31).

Jnhaber ilhelm Sommer, JFn- genieur, FObers Die Prokura des

ilhelm Sommer ist erloschen.

FLO Gr Bekanntmachung. Handelsregister Amtsgericht Heidelberg, 26. 1. 1942. H.-R. A 561 Gustav Vecker Die delberg. Offene Handelsgesellschaft.

[43636]

Get d

Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 29 vom 4. Februar 1942: S. 3

Geschäftszweig: Zeitschriftenvertrieb E s Beteiligung an gleihartigen Unternehmen, Herausgabe von Deith riften und Büchern, Sosien- straße 7 b.) Dr. Robert Andreas Beer ist in das Geschäft als persönli has- tender Gesellshafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Fanuar 1942 be- onnen. Zur Vertretung ist jeder “Ge- Fllshafter ermächtigt.

[43537] Heiligenstadt, Eichsfeld.

Jn das Handelsregister A Nr. 433 ist die Firma Erich Gorecki, Heili: genstadt/E., und als JFnhaberx der Kaufmann Erich Gore>i in Heiligen- stadt/E. eingetragen worden. i

Heiligenstadt (Eichsfeld), 27.1. 1942.

Das Amtsgericht.

Hessisch Oldendorf. [43538]

Amtsgericht Hessisch Oldendorf,

29, Fanuar 1942.

In das Feige Handelsregister Ab- teilung A ist unter Nx. 31 die Firma Ludwig Amelung, Hessish Olden- dorf, und als deren nhaber der Schlossermeister Ludwig Amekung in Hessis<h Oldendorf eingetragen. Der Ehefrau des Schlossermeisters Ludwig Amelung e eborenen Blume, in Hessisch Olden d ist Prokura erteilt. Hindenburg, O. S.

Amtsgericht Hindenburg,

den 25. Januar 1942. Veränderung:

B 156 Adolf Deichsel Drahtwerke u. Seilfabriken Aktiengesellschaft, Hindenburg, Oberschl. f:

Direktor Dr. Heinrih Kuhlmann ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

Hindenburg, O.S. [43540] Amisgericht Hindenburg, O. S., den 26, Fanuar 1942, Veränderung:

B 159 Verbandsgaëwerk Ober- \chlesien, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Hindenburg,

Oberschl. :

Die Gesellshafterversammlung vom 5. Januar 1942 hat beschlossen, das Stammkapital auf 50 000,— zu er- höhen. Die Erhöhung ist durchgeführt. Die Saßung ist geändert im $ 6 (Höhe end Einteilung des Stammkapitals)

43639] . S,

Hirschberg, Riesengehb-. [43541] Handelsregister Amtsgericht Hirschberg im Riesen- gebirge, den 23. Fanuar 1942. Veränderung:

A 986 Bauunternehmung Con- rad, Kommanditgesellschaft in Bad Warmbrunn, Niesengeb. Dem Di- lomingenieur Hermann Conrad in Bat Warmbrunn i, Rigb. ist für die Hauptniederlessung in Bad Warm- brunn und für die Zwoigniederlassung in Posen (Wartheland) deray4 Gesamt- prokura erteilt, daß er gemetnschaftlich mit einem Prokuristen zux Vertretung

der Gesellschaft befugt ist. Johannisburg, Ostpr. [413542]

Jn pusecr Handelsregister Abtei- sung 5 ist bei der Firma Ernst Schulz in Fischborn (Nx. 59 des Registers) am 5. Januar 1942 folgendes etinge-

tragen worden: Die Firma ist erloschen.

Johannisburg, den 5. Januar 1942. Das Amtsgericht, Abt. 5. Kempen, Rhein. [43543] Hande{sregister Amtsgericht Kempen, Niederrhein, den 22. Januar 1942. Neueintragung:

A 666 Firma Franz Windhausen,

Kempen, Niederrhein. / Geschäftszweig: Handel mit Landes- erzeugnissen aller Art. Geschäfts- räume: Siegfriedstraße Nr. 5. Kaufmann Franz Windhausen zu Kempen, Niederrhein, is} alleiniger Jn- haber.

Kreuzburg, O. S, [43544] Handelsregister Amtsgericht Kreuzburg, Oberschl., den 21. Januar 1942. Veränderung:

A 404 Schuhaus Stiefelkönig Juh. Georg Kühnel in Kreuzburg. Die Firma Stiefelkönig ist in Schuhaus Stiefelkönig Junh. Georg Kühnel „Groß- und Einzelhandel““ geändert. Landeshut, Schles. [43645] Handel8®8register Amtsgericht Landeshut, Schl. Veränderungen:

24. Fanuar 1942.

A 8387 Firma Wilhelm Better- mann, Ruhbank. Der NELUGa er Wilhelm Bettermann ist gestorben. Die Geleui N ist aufgelöst. amas dem Gesellschaftsvertrag führt Erich Better- mann das Handelsgeshäft als Einzel- firma unter der bisherigen Firma fort.

28. Januar A 318 Firma Georg Bartsch Nach- e Firma lautet

lger, Landeshut. eßt: Kurt Rux, Georg Bartsch

achf. Jnhaber der Firma ist der Atti ae Rux in Landeshut.

nesalza. [48546]

mtsgericht Langensalza.

H.-R. A 1156 Firma Emil Müller,

Langensalza. t Der Pee ter Erih Müller

ist durch - seinen am 25. August 1941

Lan

erfolgten Tod aus der Gesellschast aus- ge\hieden. Seine Witwe Frau Mar- garete Müller geb. Kallenberg in Lan- gensalza ist als persönlich hastende Ge- jellshafterin in die Gesellschaft einge- treten. Zur Vertretung sind sowohl Frau verwitwete Jda Müller als auch Frau verwitwete Margarete Müller allein ermächtigt. Leßtere ist befreite Vorerbin ihres Mannes. Nacherben sind seine drei Kinder: a) der Brau- meister, jeziger Brauereibesiyer Egou Müller in Eltingen in Württemberg, b) der Diplomvolkswirt Wulf Müller in -Langenjsalza, c) der Landwirt Hans Georg Müller in San, e drei genannten Kindern sind ihre Deszendenten und, falls sie ohne solche versterben, ihre übrigen Geschwister als Ersayterben bestellt. ingetragen am 28. Fanuar 1942.

Leipzig. : [43547] Handelsregister Amtsgericht Leipzig. Abt. 118. Leipzig, 29. Fanuar 1942. Neueintragung:

A 7854 Arthur Spindeldreher, Leipzig (Handelsvertretungen in Hart-

ummi, Kunststoffen und technischen

edarfsartikeln, S 3, E 1.

Jnhaber: Arthur Friy Spindeldreher, Handelsvertreter, Leipzig.

Veränderungen :

A 4614 Fr. Seybolds WVerlags- buchhandluug (C 1, Hospitalstr. 10).

Die Prokura des Wolfgang Winker ist erloschen. Fnhaber jeßt: Dr. jur. Rolfbaldur Herzog, Verlagsbuchhändler, Berlin. Der Uebergang der im Betrieb des Geschäfts entstandenen Verbindlich- keiten ist beim Erwerb des Geschäfts dur< Dr. Rolfbaldur Herzog ausge- \hlossen. Einzelprokurist: Werner We- ber, Berlin.

A 5338 Wiener Damen Modesalon Gertrud Tauscher (C 1, Burg- straße 22/24).

Junhaberin jeßt: Fohanne Brunhilde Köhler geb. Holliyer, Leipzig.

A 3959 Hans Strenge (Vertretung von Fabriken für Haus- und Küchen- geräte sowie ahnliche, au<h tehnise Artikel, S 3, Elisenstr. 104).

Offene - Handelsgesellschaft seit 1. Fa? nuar 1942, Heinz Strenge, Handels- vertreter, Leipzig, ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter aufgenommen. Einzelprokuristin: Christa led. Strenge, Leipzig.

Leipzig. [43548]

Handelsregister Amtsgericht Leipzig.

Abt. 117. Leipzig, 30, Fanuar 19482. Neueintragungen:

A 7855 Elly Heldge, Leipzig a 68 kfarten-Großhandel, C 1, Gott|schedstraße Nr. 12).

Jnhaberin: Anna Elly Heldge, Leipzig.

A 7856 Kurt Harzmaunn, Leipzig (Groß- und Kleinhandel mit Molkerei- produkten, C 1, Emilienstraße 4).

Jnhaber: Rudolph Karl Kurt Harz- mann, Kaufmann, Leipzig.

A 7857 Karl E. Hertel, Leipzig (Großhandel. mit Lebens- und Futter- mitteln, <hemishen, kosmetishen und tehnishen Erzeugnissen sowie Haus- haltartikeln, C 1, Rärberstraße 16).

Inhaber: Nathanael Karl Eginhard Hertel, Kaufmann, Leipzig.

A 7858 Koenig « Meier, Leivzig (Jngenieurbüro und Fndustrie-Handels=- vertretungen, S 3, Meusdorfer Straße Nr. 11). D tfeite Handelsgesell| al seit 1. Ja- nuar 1942. Den Alt aftende Gesell- schafter: Rudolf Albert Friy Karl Koenig, Oberingenieur, und Georg O Heinrih Gottfried Meier,

eometer und FJngenieur, beide in Leipzig. i Veränderung: i A 1749 Max Krolop N C 1, Königstraße 27, Ho).

Jn das Handelsgeschäft ist ein Kom- manditist eingetreten. Kommanditgesell- schaft seit 10. Fanuar 1942.

Lengenfeld, Vogtl. -— [43549] Handelsregister (Wiederholung zur Berichtigung) Amtsgericht Lengenfeld (Vogtl.). Lengenfeld (Vogil.), 23, Dezember 1941.

___ Veränderung: f A Carl Schmidt & Co., Lengen- eld. Die na lautet fortan: Mecha- nishe Weberei Martin Stamm.

Liegnitz. [43550] Handelsregifter

Mum ogeriat Liegnitz, 19. Jan. 1942. eueintragung:

B 8305 Emil Leinau und Sohn,

Liegniß, Süstmosterei und gärnngs:

lose Früchteverwertung, Gesellschaft.

mit beschränkter Haftung, Siy Lieg- niß. Der Be LOL E ist am 12. August 1941 festgestêllt. Gegenstand des Unternehmens ist Süßmosterei und ärungslose Nee rre es Groß- handel mit Obst- und Beerensüßmosten. as Stammkapital beträgt 50 000,— Reichsmark. Adre sind Fa- brikbesiver Emil Leinau, Liegnih, und Kaufmann e Leinau, Liegniy. Jeder Geschäftsführer ist allein zur Vertre- Va der Gesellschaft ermächtigt. 8 nicht eingetragen wird bekannt- gemacht: Die Stammeinlagen werden als Sacheinlagen derart geleistet, daß

die Gesellschafter das gesamte e :

vermögen der Firma Emil Leinau,

verwertung, Liegniß, einbringen, wovon

einlage des Friy Leinau 21 693,— ti angerehnet werden. Fernex bringt

von 3307,— A ein, die auf seinen ‘Anteil angerxehnet werden. Betannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur im Deutschen H IBEanteige, Liegnitz. [43551] Handelsregister Amtsgericht Lieguitz, 26. Jan. 1942. MNeueintragung:

A 2367 Aifred Reimann, Lieguitz (Kolonialwaren und Feinkostgeschäft, Karthausstr. 7). Fnhaber: Kausmann Alfred Reimann, Liegnitz. Linz, Donau. - [43552]

Handelsregister Amtsgericht Linz (Donau), Abt. 8, am 23, Fanuar 1942.

Veräuderung:

Did B 11 Adolf J. Titze, Aktien- gesellschaft, Sih: Linz.

Grundkapital: 1650 000 kAÆ.

Rechtsverhältnisse: Dur<h Beschluß des Ausfsichtsrates vom 19. Dezember 1941 ist das Grundkapital der Gesell- schaft im Wege der Berichtigung ge- mäß der Dividendenabgabeverordnung vom 12. Juni 1941 um l. Æ{ 150 000 auf f A 1 650 000 erhöht worden. 5

Dementsprechend ist dur< Beschluß des Vorstandes und Aufsichtsrates vom 19, Dezember 1941 die Satzung in $ 4 (Grundkapital) geändert.

Lüdenscheid. {43553] Amtsgericht Lüdenscheid, 19. 1. 1942. Neueintragung:

-R. B 270 Dux, Gejellschaft mit bes<ränkter Haftung, Lüdenscheid. Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. Sep- tember/23. Dezémber 1941 errichtet. Die Gesellshaft hat einen oder mehrere Ge- schäftsführer. Jeder Geschäftsführer ist für sih allein zur Geschäftsführung ermächtigt.

Gegenstand des Unternehmens ist die Durchführung von Entwi>klungs- und Versuchsarbelten auf dem Gebiete der Metall- und Preßstosfindustrie, in erster Linie zur Vorbereitung von Ferti- aungen der beiden Firmen Dr. Jng. Boehme & Co. und Markes & Co., Kommanditgesellshaften zu Lüdenscheid, deren Erzeugnisse seit langem unter dem allgemein bekannten Warenzeichen „Dux“ im Handel sind. Ferner ist Gegenstand des Unternehmens die Ver- wertung gewerblicher Schutrechte.

2A Erreichung dieses Zweckes ist die Gesellschaft befugt, gleichartige und ähn- lihe Unternehmungen zu erwerben oder zu pachten, si< an solhen Unter- nehmungen zu beteiligen und deren Vertretung zu übernehmen und Zweig- niederlassungen zu errichten.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 40 000 A.

Geschäftsführer is dex Dr.-Fng. Gustav Boehme in Lüdenscheid.

Veränderung:

H.-R. A 1265 Stahlwerke N. «& H. Plate, Brüninghausen bei Lüdenscheid. Die Prokura des Kauf- manns Wilhelm Weppner in Brüning- hausen ist dahin erweitert, daß er zur Vertretung der Gesellschaft au< in Ge- meinshaft mit dem Gesellshafter Her- bert Aßmann berechtigt ist.

Meißen. Handelsregister Amst3sgericht Meißen. Meißen, den 26. Januar 1942. Veränderung:

H.-R. A 228 Paul Anders, Meißen. Paul Otto Anders isst aus der Firma ausgeschieden. Auguste verw. Anders geb. Rudolph in Meißen ist Fnhaberin. Dem Elektrolaufmann Willi Hardt- mann in Meißen ist Prokura erteilt.

[43554]

Memel. [43555] Handelsregister Amtsgericht Memel. Memel, den 26. Januar 1942. Erloschen:

A 249 Arthur Wiesenberg, Memel. Mittweida.

[43556] Handelsregister Amtsgericht Mittweida, 27; 1. 1942. Neueintragung:

A 187 Sermaun Uhlmaun (Mitt- weida, Einzelhandel mit Stahlwaren nebst Schleiferei, Haus- und Küchen- geräten, Geschenkartikeln und Klein- eisen. Pee tsraume Markt 16 Passage). Melchior Neube>, an P emeister in Mittweida, ist JFn- aber.

München, [48557] Da etoregtner Amtsgericht ünchen. München, den 28. Januar 1942.

I. Neueintragungen:

A 6569 27, 1. 1942 Max Neumayr, München (Handel mit Tabakwaren, Sendlinger Str. 71), Ge- shäftsinhaber: Max Neumayr, Kauf-

mann in München.

A 6570 27, 1. 1942 Katharinæ Wierer, München (Lebensmittel- einzelhandel, Bru>enfischerstr. 26). Ge-

auf die Stammeinlage des Emil Leinau ; 25 000,— {A und auf die Stamm- |

legterer no< eine Darlehnsforderung ;

shäftsinhaber: Vinzenz Spießl, Kauf» mann iu München,

Á 6572 27. 1, 1942 Cornelius_ Döring, München (Handelsvertretun- gen, Hans-Sachs-Str. 6). Geschästs- inhaber: Cocnelius Döring, Handelss vertreter in München.

B 1066 26. 1, 1942 Notek- Hilfe, Unterstüßungseinrichtung der Nova- Techuik, Gesellschaft mit be- schcäüutier Hastuug, München (Frei- mamner Straße 227). Ausschließlicher Gegeustand des Unternehmens ist die freiwillige, einmalige, wiederholte oder laufende Unterstüßung von Gefolg- schaftsmitgliedern und ehemaligen Ge» folg¡hafismitgliedern der Nova-Tech- nik G. m. b. H. jowie deren Angehörî- gen im Falle der Hilfsbedürstigkeit, Berufsunfahigkeit, im Alter und belt Todesfällen. Stammkapital: 20 000,— RA. Geshäftsführer: Ludwig Eich- städter, Prokurist in München. Der Gesellshaftsvertrag ist abgeshlossen am 20, Dezember 1941. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen r

B 1067 26. 1. 1942 J. Baptist Stark, Gesellschast mit beschränkter Haftung, Müuchen (Klenzestr. 10). Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Färberei und chem. Rei- wigung, insbesondere die Uebernahme und Fortführur.g der bisherigen Einzel- firma F. Baptijt Start, Farberei und <hem. Waschanjta!t in München. Stamm- fapital: 20 000,— AÆ. Geschäftsführer: Friedri<h Wilhelm Gutekunst, Fabri- kant in München. Der O vertrag ist abgeschlossen am 15. De- zember 1941. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, snd zwei oder einer mit einem Prokuristen vertretung8- berechtigt. Das von Jakob Bauriedl in München unter der Firma F. Bap- tist Stark betriebene Geschäft ist mit cllen Aktiven und dem Recht zux Fort- führung der Firma, jedo unter Aus- \hluß der Verbindlichkeiten übernom» men. Die Bekauntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger, Sacheinlagen: Der Gesells-Hafter Fakob Bauriedl bringt 1in Anrechnung auf seine Stammeinlage u 10000,— A das von ihm unter

er Firma J. Baptist Stark in Mün- <en betriebene Geschäft mit allen Aktiven und dem Recht zur Fort- führung der Firma, jedo< unter Aus» \!uß der Verbindlichkeiten zum An- nahmewert von 10 000,— fÆAÆ eimn, Siche unten TII A 1545, TI, Veränderungen:

A 1238 27, 1. 1942 Franz Xav. Schneid, München (Einzel- handel mit Lederwaren und Retise- ertifeln, Reichenbachstr. 51). Franz Xaver Schneid als Jnhabex gelöscht. Runmehrige Fnhaberin: Luise Schneid, Kaufmannêwitwe in München. 5

A 4549 27, 1, 1942 Mühls hofer « Pfahler, München (Ties- bauunternehmung, Lessingstr. N: ein- rih Wüst 1n München, Einzelprokura.

À 5938 27. 1. 1942 Josef Dallmayr, München (Großviehagen- tur, Zenettistr. 3/D, Offene Handei3- gesellihaft. Der Kausmann Ulrich Schgberer in München is als persôn- [ih haftender Gesellschafter eingetreten, Die Gesellschaft hat am 1. Fanuar 1942 begounen. Zur Vertretung der Gesell» schaft ist jeder Gesellshafter einzeln ermächtigt.

A 28 Weilheim 27. 1. 1942 Hartsteinwerk Moosberg Zchendner «& Co., Hechendorf. Erste Bayerische Basaltstein Aktiengesellschaft ist aus der Gejellschaft ausgeschieden.

III. Erloschen: i

A 1545 26. 1. 1942 J. Baptist Stark, München. Das Geschäft ist mit allen Aktiven und dem Rechte zur Fortführung der Firma, jedo<h. unler Aus\{!uß der Verbindlid)keiten auf die J. Baptist Stark, Gesellschaft mit be- \hränkter Haftung, in München über- gegangen. Siehe oben 1 B 1067.

A 29986 27. 1. 1942 Paul Fleischmann, München. Firma und Prokura Heinrih Friedmann gelöscht.

B 787 8. 1. 1942 Adolf Ul- ri<h «& Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, München. Die Gesellschaft ist auf Grund des $ 2 des Geseßes vom 9, Oktober 1934 gelöscht. Von Amts wegen eingetragen.

Neumarkt, Schles. [43568] Veränderung: _

Handelsregister A Nr. 276 Centrals Molkerei-Neumarkt Schles. Oskar Rothe. |

Die Firma lautet jeßt: Molkerei-Nenmarkt Schles. Rothe und Sohn.

Offene Handelsgesellshaft. Der Mol- kereifahmann Hermann Rothe ist in das M als persönlih haftender Gesellschafter aufgenommen. Beginn der Gesellschaft: 1. Januar 1941.

Neumarkt, Schles, 26. Januar 1942.

as Amtsgericht.

Central: Oskar

Neusalza-Spremberg. [4366590 Handelsregister Amtsgericht Neusalza-Spremberg, am 23. Januar 1942. Veränderung:

B 4 Firma August Herold Gesell- schaft mit beschränkter Hastung in

IRENSRRIBETIR: Katharina Wiererx in München.

Spießl, München (Einzelhandel mit

Süßmosterei und gärungslose Früchte-

Schuhwaren, Häberlstr. 2H). Ge-

Dürrhennersdorf: Der Geschäftsführer Kurt

! Gei A 6571 27, 1. 1942 Vinzenz | Herold ist dur< Tod aus der Gefsell- | schaft ausgeschieden.