1942 / 30 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 05 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

Maa

[43674].

Séhöttle & Schuster Attiengesells<aft. s8abs<luß ärz 1941.

geräte

posten

Besitteile. Ausstehende Einlagen auf das Grundkapital . . . Anlagevermögen: Bebaute Grundstücke mit Wohngebäuden . . .. Maschinen und Geräte . . Einrichtungen Pian (Autos usw.) . . erkzeuge und Verbrauchs-

Vermögen. Anlagevermögen: 1, Bebaute Grund-

stücke mit: a) Geschäft3- und Wohngebäuden b) Fabrikgebäude u. andere Bau- . [4144 000 2, Unbebaute Grund-

360 719 857 000|—

Umlaufvermögen:

Ersaßtteile, Hilf3material u.

Betriebsstoffe ö Wertpapiere Vorauszahl. a. Grundstücke Anzahlungen Poren a. Leistungen

onstige Forderungen . . Kassenbestände und Po

sche>guthaben 5 Bankguthaben . . .¿ Avale RA 871 000,—

3, Maschinen u. ma- schinelle Anklagen .

4, Werkzeuge, Be- triebs- u. Geschäfts- ausftattun

5, Patente, Marken u.

ähnliche Schuß- 6. Beteiligungen « -

609 006

254 352 |— 1 345 937

| |

867 215/35 4 609 122/46

H T

6 476 003 —[2 904 547/90 3 352 781 90 ö 961 003

Erste Beilage zum Neichs« nb Sfaaësauzeiger Ne. 20 vom 5, Februar 1942. S. 2 :

Gachsenwerx Dichti- und Krafti-Wktiengefelschaft.

Bilauz am 31 Dezember 1940.

e #

cität3-Gesellshaft gemäß den Bestimmungen des $.2 IIT DAV und $ 17 X DADK einem neugebildeten Treuhandvermögen zugeführt, das gemäß den geseßlichent Bestimmungen in Schaßanweisungen des Reiches angelegt wird. Die Auss

zahlung dieses Treuhandvermögens etfolgt zu einem Zeitpunkt, der vom Reichs.

wirtschaftsminister bestimmt wird. Die restlichen 8% werden gegen Einrei

des Gewinnanteilsheins Nr. 7 (nah Abzug von 10% E E

¿üglich 50% Kriegszuschlag) ausgezahlt, und zwar: EAÆ 1,36 für jede garantierie Stammaktie über NRAÆ 20,—, RAÆ 6,80 für jede garantierte Stammaktie über 4 100,—, RA 68,— für jede garantierte Stammaktie über R.A 1000,—,

Vorstehende Zahlungen erfolgen ab 6. Februar 1942 bei der Hauptkasse der Gesellschaft in Niede E i bei der Dresduer Vank in Dresdeu, Berlin, C 6 und Lêéipzigs, bei der Mien Staatsbauk in Dresden, j

bei der Sächsishen Vank in Dresden und der : edie n en Zweignieders

bei der Deutschen Vank in Dresden, Berlin, Chemnitz und Leipzig, Niedersedlitz, 4. Februar 1942. Sachsenwerk Licht- und Kraft- Aktiengesellschaft. Der Vorstaud. S

[43679]. A

Kraftwerke Mainz-Wiesbaden A.G.

Vilanz zum 31. März 1941.

Umlaufvermögen: 1. Roh-, Hilss- und Betriebsstof Bestandteile 2. Halbfertige Erzeugnisse 83. Anlagen in Arbeit 4. Fertige Erzeugnisse « « - 06, Wertpapiere . . 6, Hypotheken ..…. 7. Geleistete Anzahlunge 8, Forderungen auf Grund Warenlieserungen u. Leistungen 12 018 972,48 12 125 996,29

9 Wesel oes 10. Sche>s

Schuldteile. Grundkapital 1000 000,— Kapitalberich-

tigung ge- mäß D.A.V. 250 000,— Gesel. Rücklage 70 000,— Zuweisung . . Freie Rücklage . Sonderrücstellungen Bautengarantiefonds Rückstellungen ypotheken . .. erbindlichkeiten aus Warenlieferungen und Leistungen . 341 219,54 Verbindlichkeit. egenüber

anken .

Sonst. Ver- bindlihk. . 391 335,30 Rechnungsabgrenzungs-

fe einshließli< . 6 967 694,— 4 136 314,40

1 928 719,74 296 050,—

1 250 did 12 328 778,14

2 279 937,50

s

1 405 517 53

e r ea. E E E n

Sd D Q. E M G

11, Kasfenbestand einfcließli<h von Reichsbanï- und Poftsche>guthaben . 12. Andere Bankguthaben . « + « - f 18, Sonstige Forderungen . . « - Posten, die der Rechnungsabgrenzun Bürgschaftsforderungen KX 17 000,— Empfangene Sicherheiten N.K 7000,— Vermögen der Stiftung in gesonderter Verwaltung K.A 246 010,—

. . 885 373,46

- 174 470,95 10659 844,41 149 923,73

g dieneu S 0s ® « . S. « . .

2. Kosten der Betriebsein-

28 096 776

34 122 273

[S|

Reingewinn: Vortrag . Absezung für

Kapitalbe- richtigung 250 000,— M | 37 584,42 eingewinn 328 714,15 Avale K. X 871 000,—

. 287 284,42 Grundkapital: Stammaktien Gesebliche Rücklagen . « + Rückstellungen Verbindlichkeiten: 1. Anleihe . . 2, Obligationen 3, Hypotheken . 4. Anzahlungen von 5, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen

| |

367 380,—

114 181,47

a T 4 609 12246 . . 6 106 607,75

Ertrag3rehuung 1940/41.

insen

tungen

Sorge,

München;

Leistungen «eee 4 561 142,85 6, Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen: 3 000 000,—

1 889 029,31 4 889 029,31

7, Verbindlichkeiten aus, der Ausstellung eig. Wechsel 3 051 100,— 8, Verbindlichkeiten gegenüber Banken . 9, Sonstige Verbindlichkeiten Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen Gewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr . Gewinn während der Bericht3zeit . Bürgscbaftsgläubiger KA 17 000,— / Sicherheitsgläubiger K.A 7000,— Sachsenwerk-Stiftung 246 010,— Umlaufende Genußrechte RA 360,— Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. Dezember 1940.

Aufwendungen. Löhne und Gehälter. . « Soziale Abgaben Freiwillige soziale Lei-

stungen und Spenden Abschreibungen a. Anlagen

a) langfristige b) laufende

D

4 047 776 93 467 b 48 E E Ee 128 981 59 631 155 99

« 2 289 201,92 « 4493 769,35 |24 924 387 esibsteuern Erhöhung Rückstellung 750 000,— Pauschsteuer wegen Kapi- talberihtigung Beiträge für Beru

. 0.9 S. 0 ©

378 260,93 1 128 260 93

34 122 273 4. Anlagewertberi<tigung:

Es ilde uweisung zur geseßlichen Mea E Sonderrücist. für Steuern Reingewinn: Vortrag . Abseßung für Kapitalbe- rihtigung 250 000,—

385 517 53 | auzmumas

AufwenDun gen. Löhne und Gehälter ...... Soziale Abgaben

Abschreibungen auf das Anlagevermögen «

Pans 20 385 314

S G E E C E E A e &. 4 S 0 Q S S: A C0: S eie e 9 M W-M

5, Rückstellungen Ua o 6 A E E 127 430|—

. 287 284,42

2E W020 10, S. S 0 S .S > M

Steuern und Abgaben: a) Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen

Verbindlichkeiten: 6, Anleihe ohne dinglihe Sicherung. . o o 4 416 BAR 7, Echulden aus Gründung (Konzernschulden) . 4 758 711

. 3397 425,74 « 2259 288,02

b) Sonstige Steuern und Abgaben

Beiträge an Berufsvertretungen « « Gewinnvortra

8, Schulden aus Ruhegeldbeiträgen der Gefolgschaft3- mitglieder... .. i A E N E 97 337/38 E 9, Liefer- und Leisitungsshulden ....... 663 872/55 | 10, Laufende Schulden gegenüber Gesellschastern (Kon- v R a Ste

Gewinn in 1940/41 . 328 714,15

365 998/57 7 448 924 96

S0 0 È-$ S ¿S

Gewinn während der Berichiszeit

Erträge. Gewinnvortrag aus dem . 287 284,42

32 570 599 ps 12, Passive Abgrenzposten. « « o - . «

Vorjahre 13, Reingewinn: Gewinnvortrag « « « s

Abseßung für Kopitelbes richtigung « 250 000,—

Erträge a. Leistungen nach Abzug der nicht geson- dert auszuweisenden Aus- wendungen . ..

Außerordentliche Ertr

Gewinnvortrag zum 1. 1. 1940 . Aus3weispflihtiger Rohüberschuß Erträge aus Beteiligungen Außerordentliche Erträge

32 181 072

4 [82 070 599 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund nwerk, Licht- und Krast-Aktiengesellschaft,

der Bücher und der Schriften der Sachse Niedersedlih, sowie dex uns vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise ent- sprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabs{<luß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. Trenhan prAltic (gesell Wirtschastsprüfu an euge ta 8priüfun Sonntag, Wirtschaftsprü 1 n

Nach der 38. Hauptversammlun folgenden Herren: Etaatsban Ernst Lem>e, stellvertr. Vorsißer, Kurt Baßler, Dr. Richard Bruhn, Kurt Gruber, Dr. jur. Georg Kanz, Dipl.-Jng. Otto Koehn, Dr. jur. Ernst Gustav Wilßelm von Mallin>rodt. Dem Vorstand gehören an die Herren: Gustav Wrede, Vorsißer; Willy Wiese, Edmund Engelhardt, Han3 Hossmann, Dr.-Jng. Hermann Kunze. Ferner geben wir folgendes bekannt:

a) Die Dividende auf die niht garantierten Stammaktien für das Geschäftsjahr

1940 beträgt 6%. Gegen Einreichung des Gewinnanteilscheins Nr. F werden

bzug von 10% Kapitalertragsteuer zuzüglich 60% Kriegszuschlag)

NA 1,02 für jede ni<ht garantierte Stammaktie liber KRÆ 20,—;

ede niht garantierte Stammaktie liber RA/ 100,—,

; garantierte Stammaktie liber B. 1000,—.

b) Für diejenigen nicht garantiecten Stammaktien, die aus der Umwandlung von Vorzugsaktien Lit. B entstanden sind, werden ge des Erneuerungsscheines (na< Abzug von Lk

A

0) Die garautierten

T 448 92496 Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen l au Grund der Bücher und Sehristen der Gesellshast sowie der vom Vorstand er- teilten Aufklärungen und Nachweise ent- sprechen die Buchführung, der Jahres- abshluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, eblichen Vorschristen eius<l. dex Divi- enabgabeverordnung. Verliu, im Januar 1942.

Alwin Lampe, Wirtschastsprüfer. Der Aufsichtsrat sezt sich aus solgen-

> den Mitgliedern zusammen: Herr H abrikant, Stuttgart, Vorjsther; ee Walter Nadolny, erlin, stellvertretender Vorsißer, Herr Max Lange, Grünau; Herr Friy Schöttle, err Peter Schôttle, Brannen- i einz Völker, Königsberg (Pr);

Fräulein Gertrud HZeimer, Stuttgart. Der Vorstand besieht aus folgenden erren; Richard Schöttle ons Scheiche erlin, den

-+ aftivierte ..«

3, Anlageabschreibungen . ngagesells<ast. geabsh g ppa. Scholz, Wirtschaftsprüfer.

am 4. 2. 1942 besteht der Aufsithts- äsident Kurt Nebelun

9, Vorsißecr, Dr. Alfred von Lewinski;

1. Ausweispflichtiger Rohübershuß . . 2. Außerordentliher Erkrag . « « « -

somit (nah A 3, Gewinnvortrag «ooo

RA 6,10 für burg; Herr RA 61,— für en Vorlegung und Abstempelun apitalertragsieuer zuzügli

garautierte Stammaktie über 20,—, garxantierte Stammaktie über N.& tammaktien erhalten für das Geshäftsja von denen 22% von der Allgemeinen Elektricität3-Ge Verfügung gestelli werden, Hiervon werden 20% von der

der Vücher und der Schriften der klärungen und Nachweise lg v aéx die Buchführung, der Jahresabs{luß und deu

U EOUNer, Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften

ih Schuster.

Januar e f Der Vorstaud

der Ehöttle &

gejellshafst.

1940 in8gefamt

aft, Berlin, zur emeinen Elektri-

ster Altien-

7 Stand Umbuchg. ugan Stand 31. 3. 1940 | 1940 4+ s 31. 3, 1941 Attivseite. RA RA R Anlagevermögen: A N d as x, X, Eachanlagevermögen: Bebaute Geschäfts- u. Wohngrundstüde . . 199 503/13|+ 155 463/50} 140 349 606/63 6 6500|— L Bebaute Betrieb3- N

Unbebaute Grundstü>e | 100 722|66|— 100 722/66] Maschinen . . . . _. [16 645 827|08|4- 93 444|84}. 70 189/69

i 476 17356 Werkzeuge und Aus3-

|

grundstüde . . . . | 4813 949|/17|4 89 491/34 Ds

stattung . . .. . | 129 182/86|4 243 996|53) 29 101|55f 402 27994

21 889 183/90] + 582 396/21] 104 926/9721 994 110

ridting «o o - 68 526/30 232 284|754 8300 811 ; 21 957 71020] + 582 396/21} 8337 211|72]22 294 92192 8, Jm Bau befindliche An- lagen... .. «(1952 500|— di Ba [13486 883/67 Finanzaulagevermögen. R S 23 912 160/20 —_— 125 782 Ta. Umlaufvermögen: J 6, Verbrauchsstoffe ¿ «e e «e « [1037 888/33 C G a o a oe o ofe S 87 400/13] 1 125 288/468: 7. Umlauswertpapiere ea o oa o o ao 1 40 000|-> 8, Gegebene Anzahlungen .... ooo 701 370|— 9. Liefer- und Leistungsforderungen „««.+ 244 799148 10. Scheds_ . ® . ® . e . 6 ® . 6 n . [j a 6 . ® . 4 974 92 951 144 40 11 Varmittel . . . E. 0 . ®. « ® . . . . . ® . e . 26 61G ¿4 12, Bankguthaben . . « S e o s . . . - e . e . o 1 104 930 90 1 131 560 I4 13, Sonstige Forderungen. «e e ooooooo _| 86 089/26 14, Aktive Abgrenzposten: . i Disagio D: 0-2 P . . S e 0. . 6 . 0 e . e . 140 833 34 i Sonstige Abgrenzposie 6 0 . 0. 6 o 0 e 6 o 0 97 680 93 238 514 27 29 305 342|1A Passivseite. 1, Grundkapital E . . 6 « . s s . 6 ® 6 6 o 0 e o 5 600 000|— Rüdllagen: A Gesehlthe RüClage - « ce ore cio ae ee 860 000|— 3, Andere Rü>lagen: a) Werkerneuerungsrüdlage . | 1 578 096/34 b) Sonstige Rü>lage « « « « | 617 680/96] 2095 777/30

Abschreibungen Krastverkehrsanlagen: Stand 1. 4, 1940 , 6 508 32474 Zuweisung 1940/41 , , « « | 79181212 Abschreibungen Ga3werk3anlagen: Stand 1. 4. 1940 , 2 840 050/82) Zuweisung 1940/44 „. 387 868/0110 528 055/69

s s . -

. . ® -

270 833/24 onsttge Schulden . . e E a . 0 . . . .

107 724/16 106 566|13| 213 290/29

- 29 305 34212 Gewinn- nund Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1940/41.

L 7] 402160

Neugewinn 0d S G

Aufwendungeu. Ee |%

1, Löhne und Gehälter... 1252 592,11 j + aftivierte „. 11 194,60 | 1 241 397|5L 2, Sozialabgaben. . . . . + 87 213,28

861,44 86 411/84 ——. . | 1 179 680/18

Pee Qr R S 0-9 0-9 © 0.0 4 e E Ao. S E M S S G d Q: S: 9 es e. D*S; A... @ Q. S. S e 9 es E e E o €30. D. S e E

® © e 0 e . . . . 2 . .

4, Abschreibung auf Disagio. Le Í & 416 5, Sonstige Abschreibungen « « ° Gee 1 4617 6, Zinsmehraufwand . . « - - . 676 980,21

-- afkiivierte Zinsen . . « : 217 468,76 | 469 611 7. Ausweispflihtige Steuern . ° E e 311 146 8, Geseßlihe Berufsbeiträge . . ° ° 3 255/27 9, Reingewinn: Gewinnvortrag o

107 724,16 | 105 566,13 | 213 290/29

3 501.570|9A4 [eme ———————_{ cem

Neugewinn

Erträge. 3 386 204/90 7 641/86

107 724/16

Maia dad 3 601 570192

ee.

.

.

.

.

. E R E E > 0“ 07.9 E E ooo.

Mainz, im Dezember 1941. Der Vorstand. Bücher, Böttcher. Nach dem abschließenden Zee unserer pas Prüfung auf Grund esellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufs

V ues Aktieugesell\s{<aft, L iri Ba Mete haft. X Dr. Morgenthaler, Wirtschastsprüser. ppa, Dr. Nelles,

I N E R R, W N

FZnhaltsüdberfsicht. 1. Handelsregister. 2. Güterrecht8register. ereien - T: E erger. -_ usterregifter. 6. Urheberrehtseintragsrolle. Konkurse und Wergleichssachen. 8. Verschiedenes.

Ne. 30

1. Handelsregister

Aac hen.

fter Cornel Katterbah ist dur od ausgeshieden. Die eniÓat wixd fortgejeßt.

Kohlscheid.

itisten sind aus der

16333 28808 rau Katharina

. besißerin, Aa

niedergelegt.

ls À

Maschinen

Famuar 1942, é

Á t Rg A Handels G R. A 1120 ene Handels-

cijchaft in Firma Nichard Hauen- Felle der Gese!

ein mit dem Sive in Altenburg —.

Der persönlih haftende Gesells

uenstein ist infolge

auenstein in Altenburg als Einze!- ma übergegangen.

Aue, Erzgeb. Amtsgericht Ane

ierungsbergrat Willy Hänig in Aue

28 864/921 960 908/16

oviß

Technikers Hans

Bautzen. Handelsregister Amtsgericht Baugzeu, 30, Jan. 1942. Veränderung: 9 Johne-Werk Aktiengesell- schaft in Vaugten.

Die Prokura des Jngenieurs Karl Ernst Stegmann is} erloschen. Berlin. : Amtsgericht Berlin.

[43717] | Abt. 552. Berlin, 28. Fanuàr 1942. Neueintragungen:

A 111372 Räucher-Shmidt Kom- mauditgesellschaft, Berlin (Räncher- Garagebetrieb,

Fanuar 1942.

Berlin. Amtsgericht Berlin. Abt. 551. Berlin, 29. Januar 1942. Neueintragungen:

A 111 376 Meta Böttcher, Berlin von modishen Schals und h Großhandel damit, SW 68, Mon haft ¿

nhabérin: Kauffrau e î ftender Gesellschafder ist:

Lindenstr. 8 geb. Görlih geschiedene

Meta Beilis Böttcher, Berlin.

A 111377 Seinz von Grodzi>i, Verlin (Handelsvertretungen für Tex- | (Handel8vertretung und

tr. 32). Me ga en und

ber: Handelsvertreter Heinz von E analstr. 17 b). idi, Berlin. ' Handelsvertreter Walter Kittelmann| A 111374 Lemmerz-Auto-Elektrik nieur Paul Lebek, Ber- | Kommanditgesellschaft, Berlin (Gru- . Tin (Herstellung, Reparatur und Ver- newald, Hubertu8a 38

tilwaren, SW 68, Charlotten

Nachf. Jnge

keit seitens der RegtstergeriGte | om verstorbenen Walter Kitte unter niht eingetragener Firma be- [43712] | trieben und von seinen Erben mit dem

e ernommen.

Amtsgericht Aacheu, Recht der Firmenfortführung an den Handelsregister. Jngenieur ul g Januar 1942. äußert worden. Veränderungen:

ux Vertretung 1 aftenden Gese

Hoffmann, Berlin.

Dl elsdorfer gießerei, Apparate-

tende Gesell Robert Schivarz,

ellshaft Grie sellshaster Dr. jur.

Bautzen. 143715] | (Kleider, Blusen, Röte, Handelsregister straße 15).

Amtsgericht Baugen, 28, Jan, 1942. | die Gesellshaft eir Veränderung: prokurist ist: Robert S

A 314 Moriz Ecthardt, Inh.| A 1 5 Burkart « Eckhardt n Bautzen (Korn- 42, Heizungs-, Lüftungs- und|c 2 Anlagen». Max R E Ee i Lars Tad : ax Reinho ardt ist dur< Tod / Die Kommanditgesell- Burkárt geb ausgelöst. Frau Erna Heute eb. Ecéhardt in Bauten ist Allein- haberin. Die Firma ü eändert und bestehen. ip Echhardt, Jnh.| A 108594 Verger & Stewen E>hardt Nachf. Die Prokura_des (Kohlenhandlung

, Am Königs

eute ist bestehen

Berger ist Berger, Berlin.

Firma ist erloschen.

und Kochkesselanla NO 18, Dderbru

aufmann Hans Kommanditisten si

T t, T: ic i Mit 7 R p tal A 120A rir di i

«A bu ri; fis

Zenitralhandelsregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleith Zentralhaudelsregister für dgs Deutsche Neich

Unzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen

55 mum breiten Petit-Zeile 1,10 K. Anzei

die Anzeigenstelle an. Defristete Auzeigen

vor dem Einrüctung8termin bei der Anzeigenstelle ein- gegangen sein.

g8preis monatlich 1,15 X einschließli r Seibstabholer bei der Anzelgenstelle 0,95 6

<. Alle Postanîtalten nehmen Bestellungen aa, in Berlia für Selbstabholer die Anzeigenstele SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzeine Nummern kosten 15 #/. Sie werden nur atzaßlang ober vorherige Einfenbung des Betrages einschließlich bes Portos abgegeben.

Erscheint an fetem W

030 ÆAM Zeitungs-ebühr ne Destelaeld;

1942

Berlin, Donnerstag, den 5. Februar

Vorstandsmitglied. Die Prokuren sür Hans Schneyzer und Friß Beckmann sind erloschen.

B 54129 Süddeutsche Zündholzs

(Charlottenburg, Axel Brandin ist Vorstandsmitglied. Die Prokuren für Hans Schnezer und Friß Be>mann sind erloschen.

seit 28. Januar 1942.

Ebingen, Eisenach, Wuppertal-El- haftende Gesellschafterin ist:

berfeld, Elbing, Emmerich, Erfurt, b. | Eschweiler, Eseu, Eßlingen(Neckar), Stuttgart-Feuerba<h, Frankenthal,

Frantfurt (Breisgau), Friedrichshafen, Fürth i. B., Fulda, Gelsenkirhen, Gernsbach Gevelsberg,

trieb von Elektromotoren, N 4, Chaussee- straße 54). Fnhaber: Fngenieur Paul ür die Angaben tn ( wtrd erne Gewähr | Lebek, Berlin. Das Geschäft ist 2emm ür die Richttg Busa>er, Berlin. Es ist eine Kom- N manditistin beteiligt. A 111375 Paul Ludwig, Berlin Handelsvertretungen tegliz, Mariendorfer Str. 35 b). Jn-

aber: Handelsvertretec Paul

/ Aktiengesellschast Freiburg Bismar>str. 105).

ebek, Berlin, ver- Gießen, Glad-

be>, Glatz, Gleiwiß, Glogau, Goch, Göppingen, Goslar, Gotha, Grevenbroich (Nie- derrhein), Gronau i. W., Grünberg Gütersloh,

- Veränderungen: „G. Kattecbah“/, Her: | A 86567 F. C. Glaser «& genrath (Lederjabrik), Der Ge- For Alleinverkauf der Feld-,

Veränderungen:

A 93555 Weyder «& Piehl (Uni- vrmsti>erei, SW 19, Oberwasserstr. 14.

ie Prokura der Jda Weyder geb. Piehl ist erloschen. Scheib «& Co. >, Blumen und Str. 67). Kauf- mann Walter Scheib, Berlin, is in die ellshaft als persönli E eingetreten.

Amtsgericht Berlin.

Berlin, 29. Januar 1942. Nenueintragung:

Fresöni Gefolgschafts8- hilfe Gesellschaft mit bes Haftung, Berlin (SW 29, Am Tempels tand des Unter-

orst- und Jndustriebahnen der Abt. 563.

rma Fried. Krupp A.-G., Esseu t} (SW_ 68, Lindenstr. 80/81). esellshaster Gregor Katter- os gemeinsam 2

Ä 1065 . Hillenbliunk «& Co.“ K ditist Die, ain ht von aue ommanditisten sind erhöht worden, | tra I ür di as P lis E Ge- tragung wird für die ¡haft eingetreten, fün mman- | doxf und Mannheim erfolgen, Gesellschaft aus» uar unter n an Übri l irmen weigniederlassungén e-Gottfried Reulen“, | den Ficmenzusaß: Zweigmederlassung Brau- und Brennerei, Wi- | Düsseldorf bz. : dstzaße 10. Jetiger In-| Mannheim führen. : eiff, ge] A 95291 Wilhelm Grothmann orene Gras, Brau- und Brennerei- g ial - Wurst-

T mlt beliekeier BafiunA, 4 i ränkter Haftung“, | mann, Berlin. E F f Ert ührer A 97272 W. Saldenwanger Bn O {hä brikation von Ee Spandau,

Erloschen:

Gummers= Westf.), Halberstadt, urg, Hamborn,

(S<hles.),

Hamburg, Hannover, Hamburg-Harburg, Hat: , Heidelberg, Heilbronn a. N., Herford, Serne, eim, Hindenburg (Oberschles.), Hirschberg im Riesen: Hohenlimburg, Saar), Jdar-Oberstein Insterburg, Iserlohn,

serslautern

Köln, Kbölu-Mül

Lahr (Baden), Landau i. d. Pf., Lauban, Leipzig, Leobshüß, Lieg- nig, Lippstadt, Lörrach, Ludwigs: burg, Ludwigshafen a. Rh., Lübeck, Llineburg, Magdeburg, Marburg en, Men- Mettmaunu, Minden i. W., Mörs, Mühlhausen (Thüringen), München, M. Gladbah, Münster (Saale), Neheim, e, Neunkircheu (Saar), Neuß, (ZLeinstraße), Nordhausen, Nordhorn, Nürnber Oberhausen (

(Baden), Offenbach (Main), Offen- burg (Vaden), Olpe (Westf.) \ laden,- Oppeln, Osnabrück, Þ born, Pforzheim, Pirmasens, Pöß- ne>, Quedlinburg, vensburg, Ne>linghausen, Regens- (Eulengebirge), d, Remscheid-Lennep, Reut- heine (Westf.), Wuppertal - Ronsdorf, Saarbrücken, St, Ingbert (Saar), Schneidemühl, Schwäbisch -: Gmünd, Schwelm,

sshafterin einem anderen Prokuristen ist: Werner Die gleiche Ein-

hofer Berg 5 8.). nehmens: Urter Ausschlu ftlihen Geschäftsbetri der Vermögens8vevtwoal Verwaltung

edern, C 2, ftender G q es

r Ge- , der über my Scheib . Buvggvaf vertoitt fortan in Ge- meinschaft mit einem anderen Ges

A 97263 Karl Papenberg Bank Kommanditgesellschaft (W 8, Unter Gesamtprokurist ge-

Helmstedt, Heme

: die Zweignie lassungen bei den Amtsgerihten Düssel- Hersfeld, Hildes

inausgeht die erwertung des Gesellschafdsvermögens ü olgschaft der t H. u. K. Frehse, Berlin SW 29, in Fällen der Not oder Arbeits\losigkeit, sei es dur<h Gewähs g von Zuwendungen an (aktive) Gefolgschaftsmit« ige (passive) Gefolgschaftsmitglieder sowiïa igen von >>tiven und olgshaft8mitgliedecn, sei es geeigneter Form. S kapital: 20000 A. G Kaufmann Kurt Frehse, haft mit beshränkter Haftung. Der ftsvertrag ist am 16. Fanuar 1942 abgeschlossen. Sind meh <häftsfühver bestellt, so wird die Ge- ellschaft dur< jeden Geschäftsführer Als nicht eingetragen

Homburg Jlmenau, weigniederla ena, Kai-

den Linden 83). Karlsruhe, meinsam mit einem anderen l risten unter Beschränkung auf die Hauptniederlassung Berlin is L mann Ni>kish von Rosenegk in Berlin.

Erloschen A 93 471 Räucherschmidt Hermann

A 98252 Norbert Sachter: Die Firma ist erloschen.

im, Königsb

und Fleishwaren- I, DEEERE eintost, Neutölln, Bergstr. 17). aber jegt: Günther Grothmann, Kauf-

in anderer

Lüdenscheid äftsführer:

de Heerst

. a | Gabriele Staudingec A 4230 „Göllner «& Vonderbank“, predus i. Br., und die unverehelichte

au, Leithtmetall-| Eva Swar Königsberg i. Þ ießerei, Sigi8mundstvaße). Die Ge- | in die- Gese 8 t als persönlih Haf- ei ist aufgelöst. e Fi

ae) Dr. geb. Sch einingen,

Jserlohn), Amtsgericht Berlin. Mülheim Berlin, 29. Januar 1942.

Veränderungen:

B 50821 „Ebro“ Erste Berliner Dampf-Roßhaarspinnerei Attienge- erlin-Weißensee, Pistorius-

Wilhelm Baldermann, Kaufmann, Berlin, ist zum stellvertre- tenden Vorstandsmitgliede bestellt. Die Prokura für Wilhelm Baldermann ist

B 51 180 Braunkohlen- und Bri- fett-Jndustrie Aktiengesellschaft Bu- biag (Charlottenburg, Uhlandstr. 11). Die Saßzung is dur< Bes Hauptverjammlun

<asterinnen“ eingetreten.

rma 1st Die Gesellschafter Teofeler Dr. phil. A, A.

allein vertreten. wird no< veröffentlicht: machungen der durch den Deutschen Ret

i. W., Naumbur

Schwarz, Käthe Sluyter geb. Schwarz, aft erfolgen

Altenburg, Thür. 48718] | Dr. med. Gabriele Standin e ; . med. tel udinger Amtsgeriht Altenburg/Thür.,, |S bath und dis uirvezebelichte E 0G, warz sind von der Vertretung der

Zux Ver-

t ist nur der Ge-

Amtsgericht Berlin. Berlin, 29. Januar 1942. Neueintragung:

Abt. 564.

B 69229 Dr. stützungskasse Gesellschaft mit bes schränkter Haftung, Berlin (Tempel- Eresburgstr. 22/23). des Unternehmens: Zuwendungen für

ermächtigt. Der Gesellschafter Professor E Dr. phiL abt s, Sat, wohnt jeßt ärz 1941 aus der offenen | n FNontgSoerg 1. Pr. andelgesellshaft ausgeschieden. Die| A 97610 Dyckerhoff & Widmann haft ist aufgelöst. Auf Grund | Kommanditgesellschaft aus8einandersezungsvertrags ist unter Auss{<luß der

Reichenba Gegenstand Gewährung von älle der Not oder efolgschaftsmitglie- irma Eltron Dr. Theodor in Berlin, aftsmitglieder Stammkapitalt

esellshaft8» ember 1941 abs sz rere Geschäft$- führer bestellt, so erfolgt die Vertretun durch zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer in Gemein einem Prokuristen. shaftsvertrag ist bis zum 31. Dezember 1950 abgeschlossen und veclängert sich jeweils um ein Fahr, wenn er nicht vor Ablauf gekündigt wird. Zum Geschäftsführer bestellt ist: Jngenieux Wilhelm Semner, Berli A18 nit eingetragen wird veröffent- Bekanntmachungen der Gesell- erfolgen dur<h den eih8anzeiger. Veränderungen: B 654 372 Lignose Sprengstoffwerke Gesellschaft mit beschränkter Haf» tung (Halensee, Albreht-Achilles-Str. E R F Dur äft@Wihru Ver 1941 ist das Stamm» kapital im Wege der Kapitalberichtis Verordnung vom ni 1941 (RGBVI. 1, S. 323) um 4 650 000,— RAÆ auf 7750 000,— worden mit ezember 1940. Der Gese vertrag ist na<h $ 52 der Verordnun ugust 1940 (RGBl. 1, S. 500 dur Beschluß der Geschäftsfü des Auffichtsrats vom 20. Nov 1941/3. Dezember 1941 im $ 4 geändert. Die qgleihe Eintragun Zweigniederlassungen : gerihten Reichenftein/Schlesie Schönebe> /Elbe, Kruppamühle Fitma mit Reichenstein bzw.

Schönebe> Kruppamühle. B 56724 Wohnungsbaugesfellf} arlottenburg Soorftraße 29 beschränkter Haftung und f: B 56725 Wohnungsbaugesellschaft Charlottenburg Brettschneiderstrasie mit beschränkter Haftung (beide: N 4, Jnvalidenstr. 100, bei Stephan kurist: Hans Stephan in Ber ist allein vertretungs8berechtigt. B 59 004 Landbuchvertrieb Geselle mit beschränkter und Versandibuchhand! vormals Heinrih Wulfers Oranienburger Straße 44). Dur

(Bauunter- o<hbau, Bêton-

t 4 Abs. 1 ( e>lenburgische

kapital und Aktien), 15 (Vergütung des Aufsihtsrats), 23 (Reingewinn). Die tversammlung vom i rabsehung des um „— au Reichsmark dur<h Einziehuw j tien bes<lossen. Die Herabsegzung ist niht eingetragen wird noch veröffentliht: Das Grund- kapital zerfällt jeßt in 40 000 Fnhaber- aktien über je 500,— A und 100 000 nhaberaktien über

en Gläubigern, deren Forderungen begründet worden sind, bevor die Ein- tragung des Beschlusses bekauntgemacht wurde, ist, wenn sie Monaten nah der Be

nehmung, Tief- und iquidation werke, Wilmers8dorf, / das Geschäft und die Firma auf Arthur | Straße 57). Gesamtprokurist gemein- sam mit eînem perjönli<h haftenden

Gesellshafter oder mit einem Proku- risten unter Beschr {43714] | Zweigniederlassung Coff Handelsregister Rudi Bartelt in Cossebaude., Sa., 28. 1. 1942. ] gleihe Eintvagung wird sür die Veränderung: n ad ossebaude bei dem

A_ 233. Sächsischer Blaufarben: | gericht

Bee A S Geib de e beat erson ist dur es<hluß der Mitglie-1

derversammlung vom 30. Dezember | zusaß: Betonwerke Cossebaude 1941 aufgelöst und wird durch einen C : Abwi>ler vertreten. Als Abwid>ler | Kommanditgesellschaft (Betrieb von bisherige Vorstand Ober- | hemishen und La>fabriken, Te Berliner Str. 167/168). Die prokura des Paul Schröder ist erlos<hen. A 101161 W. Bruns ' &

Säckingen, Schweidnitz,

hentwiel), Soest, Solingen, Solingen-Ohligs, | 20 Solingen-Walld, Sonneberg (Thür.),

Sprottau, Stendal, Stettin, Stol- berg (Rheinland), Stuttgart, Suhl, Traben-Trarbach, (Schwarzwald), Uerdingen, Ulm (Donau), Vaihin- Viersen, (Schwarzwal®), Waldenburg * Weimar,

leichezt Tage Stiebel Dipl. Fng. rundkapitals

30 000 000,—

Schwenningen Angehörige der NnNA. Gesells shränkter Haftung. Der ist am 23. De

t S

durchgesührt.

vesden erfolgen, und zwar unter der im übrigen gleihen Firma : der Zweigniederlassung, die den Tübingeu,

A 98 450 Dr. Koken & Dr. Renger Villingen pertal-Vohwinkel,

ih binnen se<hs (Schles),

anntmachung zu we>e melden, Sicherheit zu oweit sie niht Befriedigung verlangen können. :

B 51285 Cigarettenfabrik Muratti #ffst (Berlin SW 68, Durch Be-

Weatonfstedt, Weinheim a. d. B., Wesel, Weser- münde, Wiesbaden, Witten, Wol- fenbüttel, Worms, Würzburg, Zell Zweibrücke Kattowitz, Tiegenhof, L Troppau, Saaz, Neutitschein, Mähr. Hohenelbe,

in Kommandktist ist in (Mosel),

Aktiengesell\ ägerndorf, Kommandantenstr. 20/21). {luß des Aufsichtsrats vom 9. Dezem- ber 1941 ist das Grundkapital im der Kapitalberihtigung nah dex Ver- ordnung: vom 12. S. 323) um 1000 000,— 1-500 000, A erhöht worden. Dur gemeinsamen Beschluß des Aufsichtsrats und des Vorstands vom 9, Dezember 1941 ist die Sabun ändert im $8 4 (Grundkapital) nah $ 52 vom 18, August 1941 Als nicht eingetra-

Schönberg, Karlsbad, Marienba rg, Tepliß-Schöna Gablonz, Staßfurt-Leopolds8- hall, Komotau, Stadt des KdF.- Schluckenau, nstedt, Brüx, Litmanu- stadt, Teschen, Vieliß, Gotenhafen bei den zuständigen Amtsgerichten er- Die Firmen der Zweign lassungen führen als Zusa zeichnung Filiale und den Ort der Niederlassung.

brikations8geshäft für Regenbekleidung,

ie verehelihte Kauffrau Charlotte Freudenthal,

Dage elite eit 1. Januar 1941.

] ennewiß, Berlin, ist als persönlih haftende Gesellshafterin ein- guter len Die Einzelpvrokuren des Georg

odemann und des Paul Eggert bleiben na< der

entsprehend ge- der Verordnun (RGBl. 1 S. 500). n wird no< veröffentlicht: rundkapital V BN jeßt in 230 Aktien

000 ; 55 908 Deuts<he Bank (Berlin W 8, Mauerstr. 29—39). Erich Bechtolf, Bankdirektor, standsmitgliede bestellt. Die i wird für die Zweigniederlassungen in:

Leine), Allenstein, Altena (Westf.),

amburg-Alton nah, Apolda Augsburg,

ltr. 9). Die Gesellschaft i

antstr. 9). e Gesellscha

A Der bisherige Gesell i

weigstelle

[8716] | inhaber. Eingelprokurist lin, Amtsgericht Vexlin. Abt. 562. Berlin, 29. Januar 1942.

Veränderungen:

B 510688 Nordftern Allgemeine Aktiengesellschaft Nordsternplaÿ). tversammlung ist die Sagung Aufsihhtsrat8ver- intvagung wird ederlassungen Hamburg und Wien bei den Amtsgerichten Ham- burg und Wien erfolgen unter der irma der Hauptniederlassung mit dem usay: Zweigniéderla bzw. Landesdivektion

für Zahnb reuther Str. 35). Langer in Berlin, Breslau. Jeder vertritt gemeinsam mi einem Vorstandsmitglie!

B 53598 Norddeutsche Aktiengesellschaft Bismar>str. 105).

Erlosch

A 96 917 Wilhelm Damerow: Die wird für die

den Antts8$ n, Beuthen,

Groß Stre erfolgen unter Bweignieder weigniederla weigniederla weigniederla

Versicherungs g Beschluß der dal e rof

ndert in $ 15 aût Die gleiche

Stuttgart-Bad Bad Dürkheim, Bad Godesberg, Bad Oeynhausen, Bad Vad Salzungen, Vaden-Vaden, uppertal-Barmen, Bergisch-Gladbach euthen, O.

Cannstatt,

Salzuflen, Wildungen,

epo v att av F Se D

kastel-Kues, S., Viele- feld, Vingen (Rhein), Blan o<hum, Bonn, Brandenburg (Havel), Breslau, Bunzlau, Celle, Chem- Wuppertal-Cronens „Darmstadt, Dessau, Detmold, nburg, Dissen, mund, Dresden, Düren, Düsseldorf, Duisburg -

ung mbur tiengesellschaft Berlin W 62 rokuristen:

midt, Berlin. Zwei

A 111373 Herbert Welk, Berlin ndel mit

erkzeugen, | Vruchsal,

en, Dort- ({Charlottenbu Axel Brandin

Komman-