1942 / 31 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 06 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

Erste Beilage zum Neihs8- und Staat3anzeiger Nr. 31 vom 6, Februar 1942. S. 2

Jnland, gelbe $) —,— bis —,—, Speiseerbsen, Ausland, gelbe $) —,—

is —,—, Gesch. glas. gelbe Erbsen, ganze $) —,— bis —,—, Gesch. glas. gelbe Erbsen, halbe $) —,— bis —,—, Grüne Erbsen, Ausland 60,60 bis 61,50, Reis, Jtaliener, gl. *$) 49,70 bis 50,50, Reis *$) —,— bis —,— und *$) —,— bis —,—, Buchweizengrüße —,— bis —,—, Gerstengraupen, fein, C/0 bis 5/0*) 41,50 bis 42,507), Gerstengraupen, mittel, C/1*) 40,50 bis 41,50f), Gerstengraupen, grob, C/4*) 37,00 bis 38,007), Gerstengraupen, Kälberzähne, C/6*) 34,00 bis 35,007), Gerstengrüße, alle Körnungen*) 34,00 bis 35,00f), Haferflo>en [Hafernährmittel]*) 45,00 bis 46,00), Hafergrüße [Hafernährmittel]*) 45,00 bis 46,00F), Kochhirse*) —,— bis —,—, Roggenmehl, Type 1150 26,65 bis —,—, Weizenmehl, Type 1050, Jnland 33,45 bis —,—,

Leizengrieß, Type 450 38,75 bis —,—, Kartoffelmehl, hochfein 36,65 bis 38,157), Sago, deutscher 49,35 bos 51,35, Zucker, Melis Grundsorte 67,90 bis —,—, Roggenkaffee, lose 40,50 bis 41,50f), Gerstenkaffee,

. Unt S. und Strafsachen, 4. Oeffentliche Zustellungen, x wangabersteigerungen 65, BVerlust- und Fundsachen,

fgebote, 6. Auslosung usw. von Wertpapieren, 2. Deutsche Kolonialgeselschasten,

lose 40,50 bis 41,50f), Malzkaffee, lose 45,00 bis 46,00*), Kaffee-Ersatz- mischung 70,00 bis 80,00, Röstkaffee, Brasil Superior bis Extra Primes$) 349,00 bis 373,00, Röstkafsee, Zentralamerika$) 458,00 bis 582,00, Kakaopulverhaltige Mischung 130,00 bis —,—, Deutscher Tee 240,00 bis 280,00, Tee, füdchinef, SouchongF) 810,00 bis 900,—, Tee, indisch$) 960,00 bis 1400,00, Pflaumen, Jugoslaw., 80/85, in Kisten —,— bis —,—, Pflaumen, Jugoslaw., 60/65, in Kisten —,— bis —,—, Pflau- men, Bulgar. —,— bis —,—, Sultaninen, Perser —,— bis —,—, Sultaninen —,— bis —,—, Mandeln, süße, handgewählte, aus- gewogen —,— bis —,—, Mandeln, bittere, handgewählte, aus- gewogen —,— bis —,—, Bitronat, großstü>kige Schalen, in Deutschland fandiert —,— bis —,—, Kunsthonig, in 14-kg-Pa>kung (Würfel) 70,00 bis 72,00, Bratenschmalz 183,04 bis —,—, Rohschmalz 183,04 bis —,—, Dtsch. Schweineshmalz m. Grieb., mit oder ohne Gewürz 185,12 bis —,—, Dtsch. Rindertalg in Kübeln 111,60 bis —,—, Spe>,

Öffentlicher Anzeiger

11. Genossenschaften,

7. Kttiengeselklschaften, | 10. Geselss{aften m. d. H.,

8. Ee Lee auf Aktien,

12, Offenso Handels- und Komruanditgesell\schaften,

geräuchert 190,80 bis —,—, Tafelmargarine 174,00 bis —,—, Marken- butter in Tonnen 331,00 bis —,—, Markenbutter, gepa>t 335,00 bi3 —,—, feine Molkïereibutter in Tonnen 323,00 bis —,—, feine Molkerei» butter, gepa>t 327,00 bis —,—, Molkereibutter in Tonnen 315,00 bis —,—, Molkereibutter, gepa>t 319,00 bis —,—, Landbutter in Tonnen 299,00 bis —,—, Landbutter, gepa>t 303,00 bis —,—, Speiseöl, ausgewogen 173,00 bis —,—, Allgäuer Stangen 20% 130,00 bis 138,00, echter Gouda 40% 190,00 bi echter Edamer 40% 190,00 bis —,—, bayer. Emmentaler (vollfett) 270,00 bis 275,—, Allgäuer Romatour 20% 152,00 bis 158,00, Harzer Käse 100,00 bis 110,00, Reis Siam I —,— bis —,—, Reis Siam II1 —,— bis —/ e Reis Moulmein —,— bis —,—.

$) Nach besonderer Anweisung verkäuflich.

*) Nur für Zwe>e der menschlihen Ernährung bestimmt.

T) Die zweiten Preise verstehen sich auf Anbruchmengen.

14. Deutsche Re ank und Bankauswelse,

| 13, Unfall- und Fuvalidenverflherungen, 15. Verschiedene anntmachungen,

[44190] 4 [44198]

[44210] Rheinish-Wesifälische

| Nr. 293 157 Bernhard Gartlage in Ie Aufgebo te Hiltrup, Nr. 298 170 Adolf König in | 2.4 1050 000,— neue Aktien der “Werke der Stadt Halle oden-Credit-Bank, Köln,

44014] Aufgebot, in Landsberg, Warthe,

_Es ist beantragt: a) den Landwirt 3312938 Otto Friedrich

Samaue

in Lei

Heilbronn, Nr. 298506 Otto Köhler | Judustriewerke Aktiengesellschaft, - Aktiengesellschaft, Halle, Rheinboden

Nr. 801 155/ Plauen i. V. Wir laden hiermit zu dexr am betreffend T C Zulass

Koch, geboren am 65. Januar l 9 | Auf Grund des ia der Berliner | Donnerstag, den 26. Februar 1942 ressend die pro}pettfreie Yulassung s Ÿ Nr, 826 011 Paul Mohr in M id, Börson-Zeitn Nx. 55 vom 3. 2. 1942 |11 Uhr, im Sibhungszimmer des Rat- | zum Börsenhandel von weiteren

893 in Berhy Dolne, ohne letzten L j 1 )Y h Nr. 332 951 Walter Fallek in Berlin, und in der Neuen Leipziger Tages- | hauses zu Halle stattfindenden ordent-}| 20 000 000,— 4% Hypo»

Wohnsi9p im Fulande, polnischer : 2 at: : óriaer. j i Nr. 339 117 Wilhelm Balke in Leipzig, Staatsangehöriger, vermißt als Soldat Nr. 357 806 Ludwig Kraus in Peters- ä

der 9/polnischen 18. J. R., seit Pfing-

ten 1919, b) den Landwirt Joh oh, geboren am 18, l L S

Siegenthal, ohne leßten Wohnsiß im

. R. 17, für tot zu erklären. Die be- ordert Verschollenen werden aufge- 0 V, April 1942, 11 Uhr, vor dem

Neue Friedrichstraße 4, I. Sto>, Zim- mer 114, zu melden, widrigenfalls die | [44183]

ann | wörth und Nr. 859 240 Wilhelm Laue

deutshen Börse zu Leipzig zugelassen Berlin/Dresden, im Dezember 1941/

° = Deutsche Kommunalbank ——, 6. Wa:

eitung Nr, 31 gon pl Y 1942 ver- Getere@a R unserer

offentlihten Prospektes sin ese ein. :

| 1 ee 9 050 000, neue Aktien Tagesordnung: ¿ „nuar 1945 ausgeschlossen —:

Juli 1911 in{ in Nürnberg find abhanden ge-| her Judustriewerke Aktiengesell- | 1, Vorkage der Bilanz, Gewinn- und| Lit. A 7000 Stü> Nr. 14 001 bis

fommen. Falls binnen zwei Mo- schaft, Plauen i, V., 1050 Stü Verlusi

lande, polnischer Staatsangohöriger, naten kein Einspru< erfolgt, werden) zu je ‘N. 1000,— Nt. 2419—3468 3 d de

rmißt als Soldat der 17/polnishen | die Scheine außer Kraft geseßt. um Handel und zur Notiz an der Bo dag: Geschäftsjahr 1940/41. Verlin, den 3. Februar 1942, örse zu Berlin und an der Mittel-} 2,

Der Vorstand. |

rdert, si< spätestens bis zun | S | orden, 8. M bes deg Borst s k ritarm un r des: Mussichtorates vit, E 1200 Sti Nr. £401—8600

Unterzeihneten Gericht in Berlin C 2,| 7, Aktiengesellschast Januar 1942. Dentsche Girozentrale 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. gu fAÆ 2000,— O Î des Send für das Lit. F 1052 Stüd Nr. 2105—3156

esl H

theken-Pfaudbriefe Serie 20 Kündigung bis zum 2. Ja-

tre<hnung, des Berichtes des 21 000 zu RA 100,— ; Vorstandes und des AussihtSrates Lit. B_ 3200 Stü>k Nr. 6401 —9600

zu RA 200,—

j uh e X baare big , it. r, j Eta 25 808 zu R.A 1000,—

ffung über die Verwett- Lit. C 4800 Stú>k Nr. 9601 big

eingewinnes.,

ils ; ; ; i äftsjahr 1941/42. gu N.A 6000,—. Todeserklärung exfolgen kann. An Spinnerei Neuhof, Hof/Saale Girozentrale Sachsen Geschäftsjahr / Dee eir UG Hawirtsgafisministe

alle, welhe Auskunft übex Leben Nach der Durchführung der Kapital- = Öffentliche Bankanstalt —. 6. Verschiedenes. i Ñ / y 4 L 0E Vürteagln in : : Die Aktionäre haben si< dur< Vor- | hat dur< Erlaß vom 26, register werden die Aktien | [44187] E legung des Aktienbuhes auszuweisen, | IV Fin. 56/42 C XI B

oder Tod der Verschollenen zu erteilen Beri anna Und bermögen, ergeht die Aufforderung, | das Handels

pätestens bis zum oben genannten | unserer Gesellschaft von je nom. NA er Lagerhaus Gesellscha Halle, im Februar 1 5 eitpunkt dem Geriht Anzeige zu | 300,— auf je nom. A 400,— e, E L Ma “Der Vgrstand. - bezeihneten Ergänzung der

anuar 194

er vors 4 S retts 10s tierten Emission an den Börsen zu

942, daß es vor der O e

machen. 455, II. 81/82, 41. heraufgestempelt. Wir fordern daher Einladung zur ordentlichen Haupt- TETO

Berlin, den 26, Januar 1942. unsere Aktionäre auf,

Das Amtsgericht Berlin. (Mäntel und Gewinnanteil

in der Zeit vom 10. Februar bis i a 2 einshl. 28. Februar 1942 zum das 16 u die-am 24. März

[44019] Beschluß.

heinbogen) | Lagerhaus Gesellschaft Aktiengesell-

gesellschaft, darf, Gemäß $ 40 Ab

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/M., Ham-

re Aktien .s : / : i: L der Firma Neußer Gaswerk Philipp8burg Aktien- burg, Leipzig, München und Wien der

Einreichung eines E L S E 2e

Der Vürgermeistex in Kahla, Abtei- we>de dec Heravsstempelung bei E j : : : hd x lung Wohlfahrtsstelle, hat bean- e dec folgenden Stellen einzu- Neuß, E Le iat stattfindet. Hauen eas auf Freitag, | Seite cas gilt mit dieser Anordnung

tragt, die am 7. Juli 1860 in Kahla | reichen:

1. Bericht des Vorstandes und des | na< dem

ruar 1942, 10 Uhr, |die Zulassung der Wertpapiere zum

üro des Herrn Dr. jur. | Börsenhandel an den genaunten Börsen

geborene Witwe Henriette Plötner | Vayer. Staatsbank Hof, Dresdner Aussic)torates über die Bilanz und | E. Aa Bremen, U. L. Frauen- | a [s erfolgt.

geb. Stiebing, zuleßt Kahla, FJenaer Bank Filiale Hof, Bayer. Hy-

E s E n n u E rfe E u. Meeipselbaent Fis das ären. Frau Plötner wird aufgefor- ; : ¿u8bank dert, \sih spätestens im Termin am r ge Star Mete: a an | L, Beschlu

8. April 1942, vormittags 10 Uhr, / im Amtsgericht Kahla, Zimmer 83, zu “r mati Hof, Pee, loult lyird ie Ms 19t ertzürt, | Dia: beri tigte Bilanz

Alle, die Auskunft über Leben oder zember 1940 ist im Deut od der Vermißten geben können, wer- anzeiger Nr. 300 vom 23. Dezember en aufgefordert, spätestens zum Auf- 1941 veröffentliht worden.

ebotstermin das Gericht zu benach-

rgebnis des abgelaufenen } kirhhof 8 I.

von Vorstand und Aufsichtsrat.

re<ht ausüben wollen, werden an die

Bezüglich der Ausstattung und der

GeshäftFahres. Tagesordnung: Anleihebedingungen verweisen wir au ¿ft Karl n ung über die Vertet- | 1, Vorlage des h gung se ir auf Glei ts lung des Reingewinnes. des Geschäftsberichtes esellschafts- | g BVeshlußfassung über die Entlastung shäft8jah es Aus

um L FE 4. Neuwahl des Aufsihtsrates gemäß | 2. Beschluß : G hen Reichs» D der Sazungen. und Verlustre<hnung fowie die Ent- Rheinish-Westfälishe Bodens 6. Wahl des Abschlußprüfers, . lastung des Die Aktionäre, welhe ihr Stimm- eas r richtigen. z i i e 8. Aufsichtsratswah]. ahla CThür.), ‘98. Januar 1948, | Letrer Heringofis eret Acl-Ges, Hinterlequng der Aktien $ 25 der Sat- | 4, Wahl des Abschi

Das Amtsgericht. Die ordentliche Le em ing Me EeS E es Dr, Schneider. der Aktionäre unserer

ares Mu es und | unsere Bekanntmahung im Reich3- ür das Ge- | angeiger Nr. 142 vom 21. 6. 1941 \os

r 1940/41 mit dem Bericht | wie in der Berliner Börsen-Zeitung fung Nr. 291 vom 2. 6, 1941.

tref über die Gewinn-| Köln, im Februar 1949. |

orstandes und Auf- Credit-Bank. | Dr. von Dohnanyi. Dr. MennK« S

ußprüfers für das | [44186]

äftsjahr 1941/42. Schwanenbrauerei Kleinshmitt | Neuf, den 2. Februar 1942. Stimmberechtigt sind nur die Aktio- A.- Geis,

ktien späteftens am Einladung.

[44170] Aufgebot. 29, Januar 1942 hat beschlo\sen, das August Koenemann. 21. Februar 1942 im Geschäft&:| Freitag, den 27, Februar

2 F 5/41. Dur< Auss<lußurteil vom | Srundkapital der E

. Fanuar 1942 ist der Grundschuld- | 566 000,— um bis zu

A 434 000,—

aft von A Kurt Koenemann. U I b irerleot B Bremen, Am 1942, findet um 16 Uhr im Amtse : a , hinterlegt haben. Y rief über die im Grundbu von böben due Rad 6 T ls e | [44191] Bremen, den 4. Februar 1942.

immer des publi eres I, Schwetzingen, ie Hauptversammlung der Schwanens-

Feix Band 14 Blatt 542 in Abt. III 434 000 neuen auf den Juhaber | C. I. Vogel Draht- und Kabel-}| Der Vorstand. ten Vreujel. | brauerei Kleinshmitt A.- G. in

r, 2 eingetragene Grundschuld in

werke Aktiengesellschaft,

Eöhe von 1500,— EA für traftlos lautenden Stammaktien zum Nenn- Berlin-Köpenick. [44215]

ärt worden.

Amtsgeriht Siegburg 2. 1000,—.

4. Oeffentliche winn teil.

wert von kA 100,—

Die neuen Stammaktien werden zum

und A

Schweßtingen statt mit folgender Tagesordnung:

[44192] | Die Aktionäre unserer Gesellshaft | Elbtalwerk-Elektrizitäts-Aktiens» 1. Vorlage der Bilanz und Getwinn-

werden hierdur< zu der am Freitag, | gesellschaft, Heidenau b. Dresden. und Verlustre<hnung für 1940/41 sos Kuxse von 100% ausgegeben. Sie | dem 27. Februar 1942, 11,3 Unsere Aktionäre laden wir hiermit wie des Geste tes T uen nehmen vom 1. Juli 1942 ab am Ge- | Uhr, im Sißungssaal der Commerz- | zu der am Montag, den 2. März tandes und des Ausfsihhtsrates

bank, Berlin, Behrenstr. 46, stattfinden- | 1942, 10/4 Uhr vormittags, im ierzu. Den Stauunaktionären und den | den ordentlichen Hauptversammlung | Sißzungs8zimmer der Dresdnec Kauf-| 2. esGlußfassung übex die Gewinn«

; Zustellungen Vorzugsaktionäreu wird - ein Be: | eingeladen. mannschaft in Dresden-A., Ostraallee 9, verteilung.

43843] Oeffeutliche Zustellung. zugsreht auf die ueuen Stamm- Ta 1 : l S 2. R. 232/41. Der Karfutcun aktien von 1 zu 1 innerhalb einer Be-| 1. Vorlage Lr Entschließung des | zigsten Hauptversammlung ein, ; Mes . Wa <âä

B irds i i sfrist v i ingeräumt. Aufsichtsrats über die Kapital- aron von Fir>s in Stettin, Am | zug ¿n on zwei Wochen eingeräu beri B 0 L S! 1 Social Le Man Bilauz B

gabeverordnung vom 12. Juni ls 31. 12. 1940 und des Ge-| $5. Anträge.

liner Tor 6, P rczesidevo Lnagtiate: Jm ü ehtsanwälte Dr. Hierholt und gesetoslen. Braun in Stettin, klagt en seine

enthalts, auf Ehescheidung wegen shuld- | 1942 auf. fter Uocquceititm Der Klä L Tab Die Zahl

un t

Beklagte zur mündlichen and- | bis vätestens 28. Juni 1942 zu dai kung des Rechtsstreits vor die IT. Zivil- | erfolgen. Bei Zahlung na< dem g i des Landgerichts in Stettin, | 1.-Juli 1942 sind von diesem Tage bis u annisstraße 6 (Neubau), auf den zum Zahlungstage 6% Zinsen vom 43, April 1942, 10 Uhr, Zim- | Nennwert an die Gesellshaft zu ver-

mer 101, mit der Aufforderung, sich | güten.

gelassenen Rechtsanwalt als Prozeß- | Gesellschaft in Leer.

mächtigten vertreten zu lassen. Die Lun a e Le

Stettin, den 28. Januar 1942. aktien’ exfolgt Die Geschäftsstelle ‘des |

[43844] nen von dex Gesells , Maria Grauer geb. Mohl in Duß- | werden.

lingen klagt gegen den Hilfsarbeiter E eorg Grauer in Evanston, Staat | Bezugsrecht ausüben wo

G \ E

Sllinois, Nordamerika, | Einreihun des ZBeichnungsscheins | der Gesellschaft, bei einem deutschen | Jm Falle der Hinterlegung

p erika, auf 4] vodp en M weis Bed Besißes an | Notar, bei einer Wertpapiersammel- | deutschen Notar oder bei einer Wert-| 4, Wahl eines Wirtschaftsprüfers für papiersammelbank ist die von diesem 1941/42

ung aus $8 49, 56 Eheges. Sie

d indli - | Stammaktien oder Vorzugsaktien zu | bauk oder bei einer der folgenden | en Beklagten zur mündlihen Ver e ug ö Stellen: auszustellende

Gegen die Einzahlung des Gegen-| Commerzbauk Aktiengesellschaft, | stens am ersten Werktage nah Ab- |\ammlung und zur Ausübung des wertes der neuen Stammaktien A Verlin, lauf der Hinterlegungsfrift bei der |Stimmrehtes sind nur diejenigen

andlung vor die 1. Zivilkammer des | führen. andgerihts auf 1, April 1942, 5 Uhr.

rigen ist das Bezugsrecht aus-

ir fordern unsere Aktionäre hier- 1941 um RAÆ 3 660 000,— auf RNAÆ au Dora Maria Emilie von | mit zur Zeihnuung von neuen Stamm 7 320 000,— und der damit ver-

Fir>s geb. Weiß, zulegt in Basel und | aktien innerhalb der Bezu aris woh aft jest L dieie Auf- | 16. Februar 1942 bis

des Gegenwertes hat ten Ja

3, 4. t . : ° G : 4 di d ss geles E elle E A Nee Ip Ba Ms. Jef 5. Aenderung des $ 14 der Satzung | mit 2 o 6.

den

der A A E O estge

ihtSrats. Bei

Aufsichtsrats. wenn ge

Wal en zum Aufsihhtsrat. bei einer

Aktionäre der ag R die ihr | näre berechtigt, die spätestens am | legen un en,

eSorduung: stattfindenden Tage8Zorduung:

resabs<lusses für das Ge- lung des r ps 1940/41 und des Ge-} 8. Entlastung des Vorstandes und | [44188] t

8 eridtes mit dem Bericht des Aufsi tsrates. Y Tagesordnung der am Donuners- 4. eines Abshlußprüfers. tag, den 26, Februar 1942,

Dresden-A. 1 t bezogen} Zur Ausübung des Stimmrechts in | allee 9/11, oder deren Zweigftellen in l na f i Es der Hauptversammlung find nur Aktio- | den übliGhen Geschäftsstunden hinter- g S s Meitactoes bis zur ‘belassen. der | 3. Beschlußfassung über die Entlastung

ordentlichen zwan: | g, Entlastung von Vorstand und Aufs

sjahr 1941/42.

<äft8berihtes, des festgestellten | 6, Verschiedenes. i j ahre8abschlusses für das Jahr} Die Aktionäre werden zur Teilnahme oje vom bundenen Saßungsänderung. 1941 und des Berichtes des Auf- | hiermit eingeladen.

2. Vorlage des unter Berücksihtigung ihtSrates, : E / stel- 2. eblußfa ung über die Vertei- Dr. Otto Kleinschmttt.

E

Der Vorstand.

: m

lußfassung über die Gewinn- | 5. Neuwahl des Aussichtsrates. 12 Uhr, in den Geschäftsräumen det verteilung. Zur Teilnahme an der Hauptver- | Zürnerbräu A. G., Ansba stattfin» Entlastung des Vorstandes und des | sammlung sind die Aktionäre. eva i; ie Aktien spätestens bis Hauptversammkung: (Vergütung an den Aufsichtsrat) sellschaft R ien douesiten Moine, L, Dorleæge des Berichtes des Vor» Is Wertpapiers, Miran andes und des Aufsichtsrates über

Landgerichts, | eines Zeihnungssheins in doppelter | 7. Wahl des Abschlußprüfers für das | oder bet der Dresdner Handelsbank des Jahresabschlu O Ÿ Rasiata gt fe s\heine kön- Geschäftsjahr 1941/42. Akt-Ges, - E |

denden wanzigsten ordentlicheu

as Geschäftsjahr 1940/41 sowie ses und der Ge- Ostra- winn- und Verlu tredmung, er die Vertven-

aben bei | 23. Februar 1942 ihre Aktien bei Hauptversammlung dort belassen. des Vorstandes und des Aufsichts-

ei einem rates.

Vescheinigung \päte-| Hur Teilnahme an der Hauptver-

Tübingen, den 30. uar 1942. halten die Bezieher Aktienurkunden| Deutsche Bank, Berlin Gesellschaft einzureichen. 5 Aktionäre bere<htigt, welche hre Aktren Geschäftéftele des andgerichts | nebst Gewinnanteilicheinbogen, oder | Dresdner Bank, Berlin, Der Hinterlegung bei einer Hinter-| spätestens am driiten Wertloge de da

mm fals e nes Hegen sollten, Kassaquittun 5, Verlust- und Fundsachen er Umtaush von Kas 025]

ictoria zu Berlin Allgemeine Ver-

en. sam

egen Aktienurkunden erfolgt nah ent-

niht dru>sertig vors- | bis nas Beendigung - der Hauptver- | legungsstelle wird mlung hinterlegt haben. die Aktien mit Zustimmung der Hin- | sellschaft oder bei der Bayerischen aquittungen| Jm übrigen wird hinsihtli<h der | terle ungsstelle für sie bei einem | Vereinsbank, München, und deren nder Bek der Ge. | wiese Bani Gin gur ning vie May Niederlassung. in Ansbach i det rechende ekanntma - Ge- N. auptversammlung ge}perr rde eine eutschen otar hinterke p 7 t E S erlin, im Februar 1942. Heidenau, den 2 Uen s< 2

Hinterlegung auf $ 17 der Satzung ver- |-ditinstitut

dur genügt, daß |der Hauptversammlung bei dex Ger

Februar 1942.

ellschaft, en. j sicherungs-Actien-Gefellschast. eee, den 3. Februar 1942. C. J. Vogel Draht- und Kabéel- Elbtalwerk-Elektrizitäts-Aktiens Ansbach, den 29. Januar 1942,

Policenaufgebot. Leere ri i i t.-Ges. w i aft, Die Uusallversicherungsscheiue Nr. / V R n E E

gesellschaft. Hüruerbräu A. G. Der Vorstand. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Emtl MülleL.

£91696 Heinrih Hund in Treysa, Johs. Seekamp. Cremer Hampe, R, Wagner, Vorsitzer,

. gelprokurist: rthur Nowy, Berlin.

, artikel, SW 19, Gertraudtenstra

/ N Gertrud Liebezeit geb.

l des Buchprüfers für das Ges -

Aftien von je 1000,— NA, sämtlich | Bernau bei

A fili 3 Nt e X e 9 J "E \ É S J 4 R Ae GNLIA u G As f i ; u y { i E E E A sz Li le U: + C E # Dri (9 SBE C De de D 0s i T C A di E tere A Us Ubi 2

E arti

Zentralhandelsregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandelsregister für das Deutsche Reich

nhalétsübersicht. Erscheint an sedem Wochentag abends. Be preis nens 3.0 K EDIeNG Anzeigenpreis für den NRcum eíner fünfgespaltenen

Snhal 1. Hanbelsregister. 2. Güterrecht8register. 0,30 ÆK Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgelb; für Gelbstabholer bei der Anzeigenstelle 0,95 6565 mm breiten t-Zeile 1.10 ÆMÆ Anzei { & Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister. monatli<h. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die die etc Wteclen Anzeigen m E 3 Tage 5. Musterregister, 6. Urheberrecht8eintragsrolle. = Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Stone Nummern koften 15 /. Síe werden nur vor bem Einrücungstermin. bei der Anzeigenstelle eln- 7. Honkurse und Vergleich8sachen. 8. Verschiedenes. gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des B: trages einschließlich des Portos abgegeben. gegangen seín.

Ne. 31 Berlin, Freitag, den 6. Februar 1942

1 W 30, Geisbergstraße 39). Durch Be- | liz, O. S. (Tuterzeugung, Richard- | Raubah und als Gesellshafter der ] E . \ , 1. Handelsregister \{hluß des Kammergerichts vom 23. Fa- Wagner-Straße 3 ). Gelhaftsinhaber. Adolf SUBeibidn und Jes E tren Aan. P (ER00] fr gie Lie E m i De Vcaineroaiete nuar 1942 ist der Rehtsanwalt Ernst | Kaufmann Hugo Semler, Bielit, O. S, | Lucie geborene Eich, beide aus Raubach, Amtsgericht Freiberg (Sachs.). Licht éSaotirieu. Hiehe, Berlin, zum Verwalter dec Ge- Marie Semler, Kaufmannsgattin in | eingetrafen worden. Beginn der Gesell- Neueintragung:

sellschaft zuc Sicherstellung und Er- | Bielit, ist Einzelprokura erteilt. [haft 1. 12. 1941. Auf Blat: H.-R, B 32 ist am 30. Jas Achern. [43862] | haltung ihres Vermögens gemäß ———— Dierdorf, den 31. Januar 1942. nuar 1942 die Unterstütßungseinrichs _ Neueintragung: H.-R. A 111 /-O.-Z. |$$ 12 fffff., 18 der Verordnungen über | Bielitz. {43680] Amtsgericht, tung der Max Hildebrand, früher Nr. 122 Firma Ambros Meyer, | die Behandlung feindlihen Vermögens Handelsregister August Lingke & Co., G. m. b. H. Reucheu. vom 15. Januar 1940 830. Juni | Amtsgericht Vielitß, 27. Jan. 1942. | Duisburg. [43887] | in Freiberg/Sa., Gesellschaft mit Achern, den 29. Januar 194°, 1941, und der Allgemeinen Verfügung | B 141 Bie Betriebsgesellschaft Handelsregister beschränkter Hastung mit dem Sitz

, Amtsgericht. des Reichsministers der Justiz vom | der Thonet Mundus Betriebe in Se rtas Duisburg, 28. 1. 1942. |in Freiberg eingetragen worden. 20. Jum 1940 Deutsche Justiz | Bieliy mit beschränkter Haftung, eueintragung: Gegenstand des Unternehmens ist die

nternehmens: Pacht- | burg (Herstellung und Vertrieb von | der dec Firnta Ma ildebrand, fru / den 28. Januar 1942. Berlin. (43876] | weile Uebernahme der in Heinzendorf Washmattolt Dellplay 33). : August inge & e s b. eer i Veränderungen: Amtsgerichx4 Berlin. geaen Betriebsstätten der Thonet | Fnhaber: Kaufmann Willi Albin | ceiberg/Sa.,, in Notfällen und bet „Sett: B 84 Hannoversche Papier- | Abt, 564. Berlin, 30. Januar 1942. ndus Alktiengesellshaft in e. Bärwolf in Duis8burg. ilfsbedürftigkeit. riken Ne Toi vórm. Neueintragung: und Führung dieser Betriebe au Veränderungen: Das Stammkapital beträgt 20000 N.Æ. Gebr. Woge, Aktiengesellschaft in | B 59230 Jnventor Patententwi>- | eigene Rehnung. Stammkapital: | A 7544 G. Scharrer in Duisburg Alleiniger Geschäftsführer ist der os Alseld, Leine. lungs- und -verwertungsgesellschaft |20 000 N, Geschäftsführer: Kauf- | (Schiffahrt, SPOLLOA, Lagerung, Wan- | hrikdirektor Dr.-Jng. E. h. Walter ist a

Alfeld, Leine. 48863] | S. 728 / ielig (Adolf-Hitler-St . Ge- / irwol’ ê: | Unterstü i Amtsgericht Alfeld, Leine, | °- 728 bestellt genstand Fs Unitenebirenas: ische] ite Ta A G S der de Firn der Gefolgshaftêmitglies

Zum stellvertretenden Vorstandsmit- | mit beschränkter Haftung, Berlin | mann Berend von Ramm in Bielißz, | heimer Straße 233). il nd in Freiber lied ist der i (e Said Wolf | (N 65, Ruheplatstr. 13). Gegenstand | Architekt Hans Prie in Posen, Ge- | Die Eta des Carl Marx ist dur L N Ren basiarS trag m untemüller in Alfeld, Leine, bestellt. | des Unternehmens: Entwi>lung und Gele mit beshrankter Hastung. Der | Tod erloschen, 25. Juli 1941 abgeschlossen. r ist berechtigt, die Gefellschaft in Verwertung von Patenten auf industri- | Gejellshaftêvertrag e am 18. 11, 1941| A 766 Wand «& Gottlieb in A Verbindung mit einem weiteren Vor- | ellem Gebiet sowie Herstellung und Ver- festge tellt, Die sellschaft vertritt | Duisburg. Fürth. Bayern. (48894] standsmitglied oder einem Prokuristen | trieb der in der Forschungsarbeit ent- | der Geschäftsführer; sind mehrere vor-| Der Gesellshafter und Liquidator * Vekanntmachung. zu vertreten. widekten ‘Maschinen. Stammkapital: | handen, dann“ wird die T B Adam Gottlieb ijt gestorben. efrau Handelsregister. E E 20 000— RAÆ. Gesellshaft mit be- |dur<h zwei oder dur< einen Geschäfts- | Hedwig Wolf in Duisburg ist zum Neueintragung:

Berlin. [43887] shränkter Haftung. r Gesellschafts- führer und einen Prokuristen vertreten | neuen Liquidator bestellt. A 723 24. 1. 19422 Arthur

Amtsgericht Berlin. : i ö arenf ; vertrag ist am 27. September 1941 | oder zwei Prokuristen können au<h ge-{ B 2352 Klö>ner-Werke Aktien- i abrik S ive 1088 atiloslon aa’ am M PetcvZos 194, (nmoinDaltiih. bie Gesell shast Dettteien gesellschaft in Duisburg (Mülheimer | pi handel Medste. 4) Geschäfts A 111 379 Albert el «& Sohn | 2 ändert. Sind mehrere Jans 8- | Die Bebanntmachungen der Gesellschaft Straße 50). E inhaber: Arthur Arnold, Metallwaren=s Armaturenfabrik erin (Cbces ver bestellt, so wird die Gese [haft erfolgen durh den Deutschen “Reichs- Die für die Zweigniederlassung Ee in Nürnberg. Der Sit der lottenburg, Gueri>estraße 26) Rae ur<h zwei Geschäftsführer oder ch anzeiger. Düsseldorf erteilte Prokura des Bert- E war bisher in Nürnberg. ndelsgesellshaft seit L Oktober 1941: | einen Geschäftsführer in Gemeinschaft R pon) A OUNE N C 7 Mie Bei) Fürth (Bay.), den 9, Jamear 194K GestiGare ind die Kaufleute und | mit einem Prokuristen vertreten. Zum | Bielitz. [42881] | Eintragung erfolgt bei dem Amts- Amtsgericht Registergericht. sr s N aufleute u Geschäftsführer ist der Kaufmann Di- Handelsregister eriht Düsseldorf für die gleihnamige E lbert Fels jun R a4 [E d rektor Werner Huth, Berlin, bestellt. Amtsgericht Bielitz. firma der Zweigniederlassung mit dem Göppingen. [43896] Arthur Nowy, Berlin. | Als nicht eingetragen wird no< ver-| qn Hane erung: d 111 | Busah „Werk Düsseldorf“, P “Handelsregifter eränderungen: at t oann mathungen der Ge- | N72. 82 des ehemaligen Registergerihts | x:.yrenCric ame. (138881 | Amtsgericht Göppingen. dlung, No g Bea mrab- | NelcSanz E er Deutschen | Wabowib, umgeschrieben nach 12 H-R. "" Handelsregifter Am 30. 1. 1942: A 312 2. Spetser,

andlung, NO 18, Landsberger Allee anzeiger. : t di a S :

fer, 1113. Einzelprokurist ist Wilhelm eränderungen: Cbtene “ias P E L Ban ga is Ehrenfrieder8sdorf, | Göppingen. Dem Hermann Maun

Hiehm in Berlin. B 50897 Straßenbanugesellschaft | y Wilamowica< Spólka z ograniícz- den 29, Fanuar 1942, Kaufmann in Göppingen-Holzheim, u

d 86 909 M Eôders & Dyckhoff tee Gaste i wié ona odpowiedzialnoécia, Wil-| , 545 l agd a e Thum | Otto Ostevrieder, „In as E R

Herren- und Knaben i ó mersdorf, : d Hl cax , ingen, ist Gesamtprokura erte abenbefklei irak 2D Medlenburgische Str. 57) Dr, Edgar mesau, ist am 27, Januax 1942 fol (Strumpffabrikation und Handel). Jn- ppe Pro e ania Stiel

d i e orden: Der Fir- : bisherige Gesam ) hr Geschäfts- | tenwortlaut wurde verdeutscht und has | daber ist der Kaufmann Max Hofmann | \aftlich die Gesellschaft. Inlius Gies in Berlin ist in eine Ein- | sührer. Kaufmann Herbert Besirsky | Kapital auf 18 750 N.4 umgestellt, Die | !n Thum. ; ———_—— gelprokura umgewandelt. Die Gesamt- | tin Berlin ist zum Geschäftsführer be- Veröffenulihung erfolgt in der Katto- A 246 Karl Uhlig, Geyer (Einzel- Giomméra, e, Mandel M606) rokura des Wilhelm Braun in Berlin | stellt. Prokuristin: Margarete Schmidt | iger Zeitung A im Oeffentlichen | Vandel mit ene nareR und Beklei- Amtsgericht Gommern, 30, 1, 194A ist in eine Gesamtprokura dergestalt ab- | in Berlin. ie vertritt die Gesell-| Anzeiger zum Amtsblatt des Regie- dungsstü>en). Fnhaber ist der Kauj- ‘Löschung: geändert, daß dieser Prokurist fortan [Fal gemeinschaftli< mit einem Ge- rungspräsidenten. Der Gesellschaftsver- | "ann Karl Uhlig in Geyer. A 113 Willi König, Gommern. Dia gemeinsam mit einem anderen Proku- | [hästsführer oder einem anderen Pro- trag wurde dur< Gesellshafterbes<luß A 247 Otto Meinhold, Ehren- Firina ist’ erldi@en. 1 u R reine R ist. Gesamt- Sann it U S für Heinrich vom 30. 10. 1941 A eändert R ES he S oaber it a oluristen je gemeinsam mit einem | Sann ist erlo ie A s ¿ ; : : i i anderen Prokuristen sind: rig Rehahn | B 52023 Schoen Verlag, Jüdi: Menclet Gescll B E G, Setbiemr| Panl Otto Meinhold in Großrudetodt t. 4 (48897) r u r , i 8 n s. 4 G . eide in Berlin. N E G ee eime | sellschaft mit beschränkter Hafiung. | “g Louis Richter & Co. Gesell:| Amtsgericht Großrudestedt, A 104584 „Kosmagros“’ Groß: | des . Liquidators ist geändert in: Ti dei R Cd [43882] schaft mit beschränkter Hastung, den 27. Januar 1942. ndlung für kosmetischen und Par- | v. Heinz, Tecklenburg «& Co., O Ganvelöretifter Geyer. Die Abwi>lung ist beendet. Veränderung: ä. N 15 Lee pag E Berlin. Amtsgericht Braunschweig, Die Gesellschaft ist erloschen. ns S, E albaia Ge: | 9, Llievenburger Straße 49). Jn-| B 57420 „Transbeton““ Gesell: E ege, f erin jest: rieda Engeholma De schaft für transportablen Betonbau is bne s Wag : Einbeck. i [43889] | brüder Eberhardt, Seoftonahem vel pp, Ehefrau, Berlin. mit beschräukter Haftung (NW 87,| 4 9432 Heinri< Bosse, Braun: Amtsgericht Einbe>. Erfurt, ist in eine Kommandidtges „A 103 914 Dr. Alexander « Pos-| Erasmusftr. 16, bei Willy Schulz). shwei Y In das Handelsregister A ist bei der | haft umgewandelt worden, die am nansky. erna ist geändert, sie | Dur< Beshluß vom 15. Dezember 1941 P o A ois unter Nr. 505 CRNCAINEN Firma | 1, Januar 1941 begonnen hat. ¿nd lautet jeßt: Chemische Fabrik Köpe- | ist der Gesellshaftsvertrag geändert in VbpAiivertutüäóne E Kar Heidemann, Persönlich haftende s u Ler E Eo (Köpeni>, Kauls-|$ 5 (Vertretung)... Die Gesellshaft i A 3613 Feinkost-Meyer Elise E A R LS La Ja- Betriebsleiter Hari Eberh: idt in ; , i ä j ; : i - | Sto j : Ine Geschäftsführer, die von den Be Meyer, Braunschweig (Lebensmittel- den: Dem Kaufmann Gerhard Heide- lige in- Bad Salzungen und Werk«

8/9). c 4 Die bisherige Gesamtprokura des Be führer. ist niht me

L Erloschen: ränkungen des $ 181 BGB. befreit | gan i<-Wi s em d : ;

A 107 190 Albert Felsh, Arma- E 2 de Ges Héits ibrer bestellt ist: E N M eloecrectta. 29. | mann in Einbe> ist Prokura erteilt. ührer Paul Eberhardt im. Obecilm. kurenfabrik, Flugzeug- und Auto- | Sägewerköbesiyer rhard SBipplie,| 4 2616 Yum Luftigen Füsilier E ahl der Kommanditisten: 2. Ns Die Firma ist er-| Berlin. Christian Tietje, Braunschweig. M [413890]

Y B 69 026 Max Schaa> Kohlenhan- | (Gastwirtschaft, Gliesmaroder Skr. 4). R. B 164 d gge ister | Großechönau, Sachsen. [43898] delsgesellschaft mit beschränkter Haf: | Neuer Jnhaber: Christian Tietje, Gast- | „„D.-N. In das Handelsregister | Hanvelsregister. Veränderung: Bonds 4873] | tung (Steglig, Düppelstr. 10). Dur | stättenbesißer, Braunschweig. Seine | Abteilung B ist Heute unter Nr. 164) "4 118 Alwin Michel «& Co. in Amtsgericht Verlin. Beschluß vom 9. Januar 1942 ist der Met H erloschen Maa Wilhel- bei der Firma Johaun Vreitenstein | zx oßshönau i. Sa. Die Prokura

Abt, 561. Berlin, 80. Januar 1942. Gesells aftsvertrag geändert in $ 4|mine Tietje geb. Lorenz in Braun- | D. m. b. H. in Emmerich folgendes | „2 Walter Kutter ist erloschen. Veränderungen: (Geschäst8jahr). Bum äftsführer | s<weig ist int elprokuristin eingetragen worden: Großschönau i. Sa., 29. Januar 1942.

B+50 803 Berliner Holz - Kontor Lese ist: Frau. Elisabeth Otto geb | B A Büsin -NAG Flugmoto- Dem Betriebsleiter Josef Tippner in Das Amtsgericht. Aktiengesellschaft (Berlin - Wilmers- Prawit, Berlin. renwerke“ Gesellschaft mit beschränk. Emmerich ist Einzelprokura erteilt. n ae y E E lea E Erlöshen der vermögenslosen Haftung, Braunschweig (Braun- Emmerich, O 1942, Hannover. vis j « } Firma * Quernm, Steinriedendamm O adamucat iris i elôr Venn vola E November 1941 | B 53 029 Alexander Walther G. m. | Nr. 15). Die Prokura für Karl-Eugen | Emmerich (43891] Amtsgericht Hannover. Prhidert in $ 8 (Grundkapital und |6, H. soll in das Handelsregister ein: | Szulavy ist erloschen Vaebaunémacha Abt. 12. Hannover, $1. Januar 1942. [ktien). Die von der Bit poErlamm- etragen werden ein berehtigtes A g Q T Y avs l8reaist eueintragungen:

Lung am 25. November 1941 beschlossene nteresse an der Unterlassung der | puttstüat. [43883] Qt e O n L0A-Pay “Nes er A 15489 Gaffstätte Vürgerbräu Erhöhung des Grundkapitals um öshung hat, kann innerhalb eines Mo- E Handelsregister Mina ilt: Joe, auer „Be, 47 Gebr. Großkord (Hannover, Adolf 400 000— N. auf 3 000 000,4 N.A | nats Widerspru< erheben Amtsgericht Buttstädt, 29. Jan. 1942. | meh na e Johaun Pastor, | Siéler-Plaz 12). Persönlich haftende ist durchgeführt. Als nicht cingetra N FER SLYEDE mtsger Woran: n. [L werth, folgendes eingetragen Besen ftor sind die Kaufleute Fri noh O uf die Bernau b. Berlin. [48877] | A 16 Firma Ludwig Hüttner, | Asleini haber der Firma ist bér | Großkord in Hannover, Adolf Großko Grundkapitalserhöhung werden 400 Jn- Jm Handelsregister A ist heute unter | Buttsiädt. BiolomAnaenteur ‘Joßann Pastor in | aus Hannover, z. Z. in Arnsberg. Yaberattiok gum Ausgabebetrage von | Nr. 170 bei der Firma Hamburger | Die Firme lautet jeßt: Ludwig | Ligmann es Die offene Handelsgesellshaft hat am % ausgegeben. Das Grundkapital Kaffee-Lager, Junhaber Heinrich | Hüttuner Junhaber Wilhelm Rudolph mmerih, den 23. Januar 1942. 1. April 1940 begonnen.

erfällt jeyt in 2600 Aktien im Nenn- Kempke, Gleiwiß, eingetragen worden: | in Buttstädt " Amtsgericht. A 15490 Wilhelm Rose (Handels-

trage von je 100,— Æ.A und in 400| Der ‘Kaufmann Emil Wolff in bet A E E ; vertretungen in Damen d R j erlin hat die in Bernau |Cele. 4384] | Feldkireh. 48892] | zeugen —, Werkzeugmaschinen, Han- auf den Jnhaber lautend. bei Berlin Votrlebern Zweignieder- Amtsgericht Celle, 29. Yan. 1942. Handelsregister e Redenstr. 1). E ist der

B 58 874 Deutsche Zündholzfabri- | [assung unter Uebernahme der im Be-| H.-R. A 910 Celler Presßwerk W. Amtsgericht Feldkirch. Kaufmann Wilhelm Rose in Hannover, ken Aktiengesellschaft (Charlotten- triebe begründeten Verbindlichkeiten mit | Shlumbohm K. G. in Celle. Der Feldkirch, 29. Januar 1942. A 16491 Heinri<h Salge (Handel burg, Bismar>str. 105). Axel Brandin | der Firma erworben. Die Firma ist | Kommanditist hat seine Einlage auf eueintragung: mit Haus- und Küchengeräten, Ge- ist aus dem Vorstand ausgeschieden. alsdann geändert in Hamburger |29 000 N ermäßigt. H.-R. A 594 Arthur Grahammer, | shenkartikeln und Porzellanen, Hans Berlin. (eta [i Bre C Be L O (49886) | Vertretungen t TSULRobstoffen und | h P Nr rit Saîge in Haro

Amtsgericht Verlin. “Vettan bei Berlin 2. Febr. 1942. N Handelsregister Garn, Großhandel “mit Garnen und be E Abt. 562. Paas Januar 1942. Amtsgericht. Mgen A Abt. 6. Sn i “qum dh auf die| A 15492 Rolf Vetta: V gy aar : ————— räiderung: î v i>ereibetrie : - v rrad- U

B 54 840 Josef Singer Verlag Ak: | Beuthen, O. 8. [43878] Darmstadt, 98. antr 1942. B 9 Lihar Geubalrat, Kaucknctee t Mint ör, Verkehr8- und Schuÿa tiengesellschaft (Berlin W 30, Eisenacher Amtsgericht Beuthen, O. S., A 2368 Philipp Barth, Darmstadt. | Lustenau. eichen, Werkzeugen, Hannover, Fovdana Straße 2). Die Gesells aft is nach 28. ¡Januar 1942. Leni Barth geborene Arras, Ehefrau R. A 55 G. Schmiß «& Co. {raße 1. qn aber ist der Handels« Schluß der Abwi>lung gelöscht. Erloschen: des Kaufmanns Philipp Barth in | Zweigniederlassung Schwarzenberg | vertreter Rolf Thiemann in Hannover.

R : A 2465 Hermann Kapfst in Veu- | Darmstadt, ist zux Einzelprokuristin | in Schwarzenberg ( erstellung, Fabri-| B 3830 Wohlfahrt8hilfe des Lecin- Be evi [43875] | then, O. S. Die Firma ist erloschen. | bestellt. kation von Seidenstoffen, Textilerzeug- | Werkes De, S She Gaatbe Abt. 563. Berlin, 30. Januar 1942. nie [48879] | Dierdorf, Bz. Koblenz. [4388] 1 Apel 1912. "Persônli& haftender e- Ee Weanabee, Hildesheimer Veränderung: Hanbvel sregister Bekanntmachung. sellshafter: Quido Schmit, Fabrikant | Straße 173 A). Gegenstand des Unter-

B 53945 Genthinerstraße Grund: | Amtsgericht Vielit, 23. Jan. 1942.| Jn unser Handelsregister A ist heute | in Biberah. Zwei Kommanditisten | nehmens ist die freiwillige einmalige, stück sgesellshaft mit beschränkter Neueintragung: unter Nr, 29 die offene Handelsgesell- | sind beteiligt. Der Sig der Gesellschaft | wiederholte oder laufende Unterstüßung Haftung in Liquidation (Berlin! A 474 Bie Hugo Semler, Vie: | haft Adolf Hachenberg mit Sig in ! befindet si in Biberach. von Gefolgschaftsmitgliedern und ehe-

[43741]

-