1942 / 35 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 11 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

Es d.

Zentralhandel®8registerbeilage zum Reich8- und Staatsanzeiger Nr. 35 vom 11. Februar 1942.- S. 4

mp

Wöllstein, Hessen- [44519] Bekauutmachung. Jn das Handelsregister A des unter- ihneten Gerihts wurde heute bei der irma Gustav Adolf Engel, Speze- rei, Kurzwareu und Vädkerei in Plauig (Nheinh.), folgeudes einge- tragen: i Die Firma ist geändert in G. A. Engel, Kohlen- und Holzhaudluag in Planig (Nheinhefssen). Wöllstein, den 30. TFanuar 1942.

Amtsgericht. Znaim. [43985] Eintraguug einer Kommandit- gesellschaft.

__H.-R. A __Nikolsburg 178. Einge- tragen wurde in das Register H.-R. A Nikolsburg 178 am 26. 1. 1942: Firma E: Lange Kommanditgesellschaft, ig: Nikolsburg, Bahnhofstraße 20. etrieb8gegenstaud: fabrikmäßige Er- zeugung von Landmaschinen und Repa- raturen von Maschinen aller Art sowie Einzelhandel und Großhandel mit landwirts<haftlihen Mashinen und Ge- räten sowie mit Fustallationsmaterial. Gesellshaftsform: Kommanditgesell-

t. Persönli<h haftende Gasen Dolier: rdinand Lange, Kaufmann, Nikols- urg, Bahuhosstraße 20, Friedrich ge, Kaufmann, Nikolsburg. Vertretungsbefugt: jeder persönlich E ron Gejellshaster für sich. | irmazeihnung der perjonli<h haf- tenden Gesellshafter: eigenhändige Niedershrift des Firmenwortlautes dur< den Gesellshafter und Beifügung seines vollen bürgerlihen Namens. Prokuristen: Einzelprokura an Benue- dikta Lange, Anschrift wie oben. Firmazei<hnung der Prokuristin: eigenhändige Niederschrift des Firmen- wortlautes und Beifügung des vollen bürgerlihen Namens derx Prokuristin mit dem auf die Prokura verweisenden Beisay ppa. Hnaim, den 22. Januar 1942. Das Amtsgericht. Abt. 6.

Znaim. [44520] Amtsgericht Znaim, Abi. 6, den 21. Fanuar 1942. Löschung einer Firma. _H.-R. A Frain 9. Gelösht wurde im Register 2 A Frain 9 infolge

Gewerbezurü>legung Firma Heinrich Weber, Sig rállios, Betriebsgegenstand: Handel mit

Schweinen und Rindvieh.

Znaim. [44521] Amnitsgeriht Znaim, Abt. 6, den 2. Februar 1942. Veabsichtigte schung einer Firma von Amts wegen.

H.-R. A Pohrliy 12. Die amts- wegige M4 gender Firma ist ge- äh $ 141 FGG. bzw. $ 2 des Ge- seßes vom 9. Oktober 1934, RGBl. I Seite 914, îin Aussiht genommen: Sigmund Lauger, Bent sGtvazen: handel, Pohrliß, Fnhaberin: Berta

Langer, Pohrlig.

Zur Geltendmachung eines allfälligen Widersprn<hes beim efertigten Registergeriht wird eine Frist von drei onaten, beginnend mit 1. 3. 1942, bestimmt.

Tnaim. [44522] Amtsgericht Zuaim, Abt. 6, den 2. Februar 1942. Eintragung der Firma eines Einzelkaufmannes:

H.-R. A Nikolsburg 181. Eingetragen wuxde in das Register H.-R. A Nikols- Balve am 3. Vebenar 1942: Firma Wilhelm John, Siy des Unterneh- mens: Untertannowiß, Hermann- Göring-Straße 283.

Betriebsgegenstand: Gemischtwareu-

andel. Jnhaber: Wilhelm John.

irmazeihnung des Jnhabers: eigen- ândige Niedershrift des Firmenwort- autes dur den Firmeninhaber.

Znaim. 44523 Amtsgericht Znaim, Abt! 6, ] den 4. Februar 1942, Löschung einer Firma: S.-R. A Nikolsburg 106. Gelöscht wurde im Register H.-R. A Nikols- burg 106 infolge Gewerbezurü>legung Firma Franz Kößler, Siß Unter-

0

mSetriebsgegenstand: a PUOE mit , Erzeugung Uu Mol ralcobuia (e E

2. Güterrec<tsregister

Thorn. (44698 Bekanntmachung. ] Neueintragung im Güterrechtsregister: Nr. 3179: Bei Ehegatten Landwirt

Friedri<h Wilhelm Th in Pensau und Luise Wilbetmiae Emilie geborene Gerth: Durch Vertrag vom 6. Zuli

1939 ist die allgemeine Gütergemein- {aft veveinbart worden. Reinhard Erhard 3 T áu in Kl.

dorf und Olga geborene Botke: Dur Vertrag vom 22. Mai 1941 ist die all- gemeine Gütergemeinschaft vereinbart

Nr. 3181: Bei Ehegatten Diplom- optiker Werner Schmeichel in Tina und Hildegard O E: Durch Vertrag vom 17. Januar 1942 ist die allgemeine Gütergemeinschaft verein- bart worden. j

tten Arbeiter

Nr. 3182: Bei Ehegatten Bäder- meister Kaxl Wilhelm Gustav Eggert in Thorn und ene Pelagia, ver- witwei gewesene Braun geborene Teske: Durch Vertrag vom 21. November 1941 ist die Verwaltung und Nußtnießung des Ehemannes am Vermögen der Ehe- frau ausges<hlossen worden.

Thorn, den 31. Januar 1942.

Amtsgericht.

4. Genossenschafts- register Bad Freienwalde, Oder. Jm Geuossenschastsregister Nr. 13 ift heute bei der Bralißer Spar- und arlehnskasse, eingetragene Ge- uossenschaft mit unbeshräuktier Hasft- pfliht in Braliß, Kreis Köuigs- berg/Nm., eingetragen: Bralizer Spar- und Darlehus- Tasse eiugetrageue Geuosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht. Hast- summe 500 NA, höchste Zahl der Ge- \häftsanteile: 10. Die Saßung ist in- jolge der Umwandlung in eine Ge- nojjenshaft mit beschränkter Haftpflicht dur< Neufassung des Statuts geändert. Bad Freienwalde (Oder), 3. 2. 1942. Amtsgericht.

Borna, Bz. Leipzi [44530]

Jm Genossenschaftsregister Blatt 37, betr. Sozial-Gewerk Borunaer Hand- werker, e. G. m. b. S. in Vorna ist am 8. Februar 1942 folgende3 einge- tragen worden:

serer: Der Wohnungsban, die Her- eum [he - Modeschaffen, die Bedarfsde>ung des Dorfes dur< das ländliche Haud-

Gütern der Ernährungswirtschast, die

Herstellung s<hönen deutshen Hand- werk8gutes. y

Borna b. L., den 4. Februar 1942. Das Amtsgericht.

Breslau. y

Jun unser Genossenschaftsregister Nr. 444 ist heute bei der , it-Ge nossenschaft ehemaliger Fronutsolda- ten eiugetrageue Genossenscha(t mit beshräukter Haftpflicht“ in Vres- lau Folgendes eingetragen wo den: Die Firma der Genosjenschaft ist 1.2< statt- gehabtem Konkurs erloschen.

reslai, den 31. Januar 1/42, Amtsgericht,

Dresden-. : A Auf Blatt 8 des Genossen).afts- registers, betr. die Genossenschaft Dar- lehn3- und Sparkassenverein Hel- lerau n. Umg. ecingetraggene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft: pflicht in Hellerau, if heute einge- ages worden: ah S Fer Hauptversamm- lung vom 13. die Genossenschaft den bisher auf Blatt 269 eingetragenen Ein- und Ver-

faufsverein Gartenbau Klo -Hel- lerau eingetragene Genossens mit j unbeshränkter Haftpfliht in [eran nah deren entspre<hendem Beschluß

vom 23, 6. 1941 im Wege der Ver- \<melzung auf. Na< Beschluß der- S Hauptversammlung wird die isherige Saßung außer Kraft geseßt

sammlungsniederschrift ersihtliche neue Sabung ersept. at des Be- shlufses und der Sazung befindet \ih Bl. 58 folg. der Reqsterakten. Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spax- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Krcditverkehrs und zur Förderung des Sparsinns; ferner zur Pflege des Wazrenveckchrs (Bezug landwirtshaftliher Bedarfs- artikel und Absay landwirtscheftlicher Erzeugnisse) sowie zur Maschinenbenuyzung. Die von der Ge- nossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter . der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstand83mitgliedern, in der im 18 der Sahßung vorgesehenen Weise. Sie find in das Wochenblatt der Landesbauernschaft Sachsen aufzu- nehmen. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an seine Stelle bis zur nä<Gsten Hauptversammlung, in welcher ein an- ‘deres Veröffentlihungsblatt be- stimmen i

i it der anzeiger. i Annahme einer neue

| Saßung find die Firma und der Siß

der Genossenschaft unverändert geblie- ben. Willenserklärungen und ZBeith- nungen für die Genossenschaft müssen

I dur< ei Vorstandsmitglieder, dar- unter den Vorsitzenden : oder seinen Stellvertreter, e igen, wenn sie Drit- ten enüber <tsverbindli<fkeit

haben jollen. Die Zeichnung geschieht in der e daß die nenden zu der Firma der Genossenschast ihre Na- mensunterschrift beifügen. : Amtsgeriht Dresden, Abt. T1,

am 8. Februar 1942.

[44529] |

Gegenstand des Unternehmens ist deutschen Hausrat3, das deut- | G

werk, die Be- und Verarbeitung von

[44531] |

z ist heute unter Nr.

Halle, Saale

zember 1341 nimmt | T

und durch die aus der Anlage zur Ver- |

Förderung der

Deutsche Meihs- ;

Na<h Bes<hluß der Hauptversamms- lung vom 23. Juni 1941 wird die Ge- nossenschaft mit dem Darlehrs- und Sparkassen-Verein Hellerau u. Umg. eingetragene Genossenschaft mit umbe- schrankter ftpfliht in Hellerau als übernehmenden Genossenshaft nah deven entsprehendem Beshluß vom 13. 12. 1941 Firma hier erlischt.

Amtsgericht Dresden, Abt. II, am 83. Februar 1942.

u Z 44534 Pon Hofidregiler |

Gn.-R. 8 Verbraäuchergeuofsen- schaft Eileuburg eiugetrageue Ge- nossenschaft uiit beschränkter Hasft- pflicht in Eilenburg.

Nach Einweisung des Gemeinschaft3- werkes der Deutschen Arbeitsfcont Ge- sellschaft mit bej<ränkter Haftung in Hamburg in das Vermögen der Ge- nossenschaft gilt leßtere mit Ablauf des 31, Oktober 1941 unter Ausshluß der Liquidation als aufgelöst. Die Firma ist erloscheu.

Guhran, Bz. Breslau. [44535] Eo Rel S Et Gn.-R. 69 Elektrizitätsgeno}sen- schast e. G. m. b. H. in Tarpen. Die Genossenschaft ist dur< die Be- schlüsse der Cm REE vom 5, September 1939 und 5. Oktober 1989 aufgelöst, Liquidatoren sind der

Bauer Heinri< Push und der Bauer Otto F maun, ide in Tarpen, Kreis Guhrau.

Amtsgericht.

4 D R GEVE eno register. Gn.-R. 94 Kreditgenossenschaft für Landwirtschaft, Handel uud Ge- werbe e. G. m. b. S. in Guhrau in Liquidation. Die Vertretungsbefug- nis dex Liquidatoren ist beendet. Die Firma ist erloschen. Guhrau, den 30. Januar 1942, Amtsgericht.

Halle, Saale. [44537] Jn das hiesige Geizosteuchesmgnstar eingetragen worden: Sozial-Gewerk für Hand- werker des Gaues Salle-Merse- burg, eingetragene Genossenschaft a "t agen Haftpflicht, Halle Saale). Halle, S., 29. Januar 1942. Amtsgericht.

o [44538] Ju das hiesige SenoleulWa regi ist heute unter Nr. 341 eingetragen worden: Sogzial-Gewerk Teutschen- thaler Handwerker ¿gane Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, Teutfchenthal. Halle, S., 29. Fanuar 1942. Amtsgericht.

ameln. | [44539] Jm Genossenschaftsregister ist unter Nr. 23 zu Verbrauchergenossenschaft, eingetragene Genosseujchaft mit be- schränkter Haftpflicht, Hajen, am 13. Fanuar 1942 eingetragen:

Auf Grund der Mitteilung des Ge- meinschaftswerkes der Deutshen Ar- beitssront, G. m, b. H. in Hamburg, vom 8. Januar 1942 gemäß $ 4 Abs. 2 der zweiten Anordnung zur DurhfüH- rung der VO. zur S vinna der ver- brauchergenossenschaftlihen Einrichtun- en an die kriegswirtschaftlihen Ver- ältnisse vom 24, Juli 1941, gelöscht am 13. Januar 1942, - Amts3geriht Hameln.

HMultschin. 2 [44540] af forte 9a. s f Pian wu

tsvegister unter Nr. i - gene Spar- u. Darlehuskasse e. G.

zung mit der Spar- und Darlehnskasse e, G. m, u.

nosjenschaftsre emaß den Genecralversammlungsbes<hlüsen und dem Vershmelzungsvertrage vom 30, November 1941 aufgelöst.

in, den 23. Januar 1942. E Das Amtsgericht.

Lahr, Schwarzwald. [44541]

Geuofseuschaftsöregister

Amtsgericht Lahr ( rzwasD), 28. Januar 1942. In das Genossenshaftoregister L n das Genossen Sregister Nr. 83 wurde bei Spar- u. Darlehas- fasse eingetragene Genossenschaft

mit unbeschränkter Haftpfliht zu Meisenheim bei E wald) heute eingetragen: An Stelle des alten Statuts ist das in der außer- ordentlichen Ge ammlung neu Be Trt s ai n. Gege ne weiter: in Betrieb zur des Barenverkehrs, zug landwirtschaft- Tiher Bedarfsartilel und Absay land- wirtshaftlicher Ergenqu se, ie Mil. verwertung auf gemeinschaftliche nung und Gefahr, die gemeins<haftl Benußung von enofsenshaftli Ein- rihtungen, Maschinen und Geräten. Die Landw. Ein- n. Verkauf83genossen-

u. L der Landw. Konsnm- u. Absaÿ- verein, Amt e. G. m.

u. H, die Mil t Meissen- heim Amt Lahr e. G. m. u. H. (auf-

vershmolzen. Die | Ling

Amt8gericht Eilenburg, 4. Febr. 1942.

Guhrau, Bez. Breslau, 8. Jan, 1942. |b

m. Uu. S., Klebs<h, ist dur< Verschmel-- e © | beg L F E

Seibt Amt Lahr e. G. m.

gelöste Genossenschaften) Haben \i durxh Beschluß vom 16. Dezember 104 mit der Spar- u. Darlehnskasse einge- tragene A mit unbeshränk- ter Haftpfliht zu Meissenheim bei Lahr (Schwarzwald) (übernehmende- Ge- nosjenshaft) vershmolzen.

e {44542] Genosseuschafstsregister Amtsgericht Lingen-Ems, 4. 2, 1942. Löschung: Gn.-R. 19 Gemeinuütßiger Bau- vereiu zu Lingeu, e. G. m. b. Gelöscht am 9. 1. 194A

Peine, [44543] Genossenschaftsregister Amtsgericht Peine, 24. Januar 1942.

Veränderung:

Gn.-R. 12 Firma VWVerbraucher- genossenfchaft Peine von 1889 ein- Ee Genosseuschaft mit be: c<räukter Haftpslicht in Peine. Die Genossenschaft ist ab 1. Dezem- ber 1941 unter Ausschluß dex Liqui- dation auf Grund der VO. vom 18, 2. und 24, 7, 1941 RGBl. 1 S. 106, 452 aufgelöst,

Saarlautern, [44544] Amtsgericht Saarlauternu. Saarlautern, den 21. Januar 1942. Gen.-R. 16 Busser Vank, e. G. m. u. S. in Buß-Saar. Dur< Beschluß der Generalver-

mlung vom 23. Juli 1939 wurde

46 a—e der Statuten gestvihen.

Gen.-R. 97 Milchlieferungsge- nossenschaft Fremersdorf e. G. m. ._H. in Fremersdorf. Die Vorstandsmitglieder Mok, Rei- nert und Maurer sind ausgeschiedm und an deren Stelle getreten: 1, Peter Mot> als Vorsibender, 2, Wilhelm Ge- crge als 1, Stellvertreter, Peter Reinert als I1 Stellrertreter.

Ta e G fens E Ju unjerem Genossenschaftsregi|ter Nr, 50 ist heute auf S. dai bei bex Nußtgeflügelzu<ht uud Eierverwer- tungsgenofsenschaft 2. G. m, b. H. in Wipperfürth folgendes eingetragen Dns Beschluß der General

T eneralversamms- lung vom 10. August 1938 p das Statut bez. des 6 (Aufkündigungs- frist) geändert und neu gefaßt in An- d ri an dasz S tatut der

t\{hen landwir:\{. Genossenschaftea Raiffeisen e. V.

Wipperfürth, den ö. Februar 1942,

2 Amtsgericht. 5. Musterregister Wuppertak [44558]

In das Musterregister, betreffend die Stadt Wuppertal, ist im Monat Januar 1942 etngetragen worden:

Nr. 8242, Firma Fritz Veiersmann in Wu.-Langerfeld, 1 Umschlag mit 5 Mustern für farbige Tvachtenborden, versiegelt, Flächenmuster, rifnum- mern 3018 bis 3022, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am $. {Fanuar 1942, vor- mittags 8 Uhr 30 Minaten.

Nr. ‘8248, irma Vorsteher «& Vünger in -Wichlinghausen, Umschlag mit 15 Modellen [T Stege, Paspel und Besäyte, versiegelt, Muster sür plastische zeugnisse rae mern S 785, S T87 bis S 91, S 794, S 79%, S 797, S 799, S 801 bis S 803, P 397, BW 8336, ußfrist 3 hre, angemeldet am 14, Fanarar 194A, mittags 12 Uhr 35 Minuten,

Nr. 8244, Firma Ernft Pläcking in Wu.-Varmen, Umschlag mit 2 Mo- dellen für Dosen -Biesen, versie-

elt, Muster für plastische eugnifse, Tobrifnumumein 514 u. tis frisi 3 Jahre, angemeldet am 19. Januar

1942, mittags 11 Uhr 50 Mînuten. M.-R. 4434. Firma Vorwerk «& Co., dee Si g enge, ru r ußfrist um zal, der Äb 2004, 2010 6148 S Na 16. Bas 1942, vorm. 10, angemeldet. M-R 1945 irma Vorwerk & Sohu in Wu.-Varmen: längerung der Schußfrist um 7 F ist bezügl, der ster - A 101, A 102, A 103 am 31. Dezember 1941, nahm. angemeldet.

1725 Uhr M.-R. 7946. ne Belzer-Werk R. Belzer in uppertal-Cronen- une Doe Lena, des Mute um ügl. uster Art. Nr. 1 am 8. Januar 1942, vorm. 9 Uhr angeme,

M.-R. 7968 Firma Carl Páas «& Sohn in Wu.-Oberbarmen: Die 7 She ist begaql. der Muster Art.

ce i ügl, er ; Nrn. 14521, 14529 und 14523 am

meldet.

ders in gege ard e Ver- ängerun U um re ist bezügl, ber Muster Art. E24 8837120, 88396214, 884076!/z, 884152/e, 8851/35, 885768, 69/4288, 99/4284,

69/4297, 69/4301 am 21, Januar 1942, vorm. 9,05 Uhr, angemeldet

M--R. Rudolf Hom- berg in Wu Langerfeld: Die Ver-

Januar 1942, vorm. 0,05 Uhr, angemeldet, M.-N. 7996. Nudolf Hom-

H. [ist bezügl. des

Die Ver- | D!

21. Januar 1942, vorm. 9 Uhr, ange- | f M.-R. 7963, Firma Rudolf Hom- Lo

ä Schu 7 ift bezüg R Me 69/4851 eute lithen Teil, am 21.

w ——

Tängerung der Schabfrist un 7 Jahre ist Veil der Muster 8868/35, 8864 5882/60 am 21. Januar 1942, vorm 9,05 Uhr angemeldet.

M.-R. 8008, Firma Rudolf Hom pem in Fer Gie E Ver« längeru er ußfrist um ( ist egüg der Muster 69/4388, Bidas am 21. Januar 1942, vorm, 9,05 Uhr, angemeldet.

t.-R, 8069. Firma Rudolf Hom: berg in Wu.-Langerfeld: Die Ver- längerung der 2 L um 7 Fahre

ters 89 Ba am 21, Januar 1942, vorm. 9,05 Uhr, angemeldet. '

M.-R. 8029. Firma Rudolf Hom: berg in Wu.-Langerfeld: Die Vers« längerung der Schußfrist um 7 Ja ist bezügl. des iters 8972140 21. Januar 1942, vorm. 9,05 Uhx, E ca j

M.-R. 8045. Firma Rudolf Hom es in “e S D outu angerun: C Uß;ri\t um ist Lekitn . des Musters 9007140!/2 am 21, Januar 1942, vorm, 9,05 Uhr, an- gemeldet.

M.-R. 9068. Firma Rudolf Hom berg in Wu.-Langerfeld: Die Ver

längerung dec Schußfrist um 7 O) ist be igl. L Muster 1 9021641!/2, 90216414 /1, A Jain

909264!/s/1, 90226414/2 am 21.

1942, vorm. 9,05 Uhr, E, M--R, 8098, Firma Nudolf Hou

berg in Wu.-Langerfeld: Die Vev

längerung der Schußfrist um 7 ; ist bezügl. der Muster 69/4496 dci am 821. Januar 1942, vorm. 9,05 Uhz i iri. 8008 Firma Rudolf H

M.- ; s) ou RES in “ee GOARIA n L Ver ängernng U um ift Vhezüglich der Pte: eie 2048721/,°1, 90487234/2, 904872/ 90647214/1, 9064721/2/2, 9064721/2 906472!/2/4 am 21. Januar 1942, vorm, 9,05 E angemeldet,

M.-R. 8102, Firma Rudolf Hom: ders in L a Etauicilt ry Vet ängeru: er upfrist um Jayre ift bezügl, des ters 69/4518 am 21. SFamar 1942, vorm. 9,056 Uhr angemefkdet.

„R, 8102. Firma Rudolf Honv berg in Wu.-Langerseld: Die Vew längerung der Sch f um T7 it bezügl. Der ter 61069614 am 21. Januar 1942, vo 9,05 Uhr, angemeldet.

mtsgeri<ht Wuppertal,

7. KRonlurse und Bergleichssachen

Löwenberg, Schles. [44924 4 N 83/40. "an dem Konkursver- fahren über das E Eisen- warenhändlers Rudol chwald {ty Löwenberg i. Schles, Markt 51, ist uu Abnahme der lußre<hnung des Vew walters, zur Erhebung von Einweno dungen gegen das Schlußverzeichnis dex bei der Verteilung zu berüd>ichtigenden Forderungen sowie zur BVerhandlu Uber die itung und die O des Verwalters Schlusttermin p | 13. März 1942, vorm. 10 vor dem Amtsgeriht Löwenberg, S<hlel, Zimmer 6, bestimmt worden. Amt3geriht Löwenberg, Schles, den 28. Januar 1942.

Stolberg, Rheinl. . 16eRA Das Konkursverfahren über da Ö Firma Stolbergev Schirmsabrik Gebr. Salomon «S Co. in Stolberg-Büsbach, vertreten dur den Treuhänder Leo Klawon in Aachen, Lothringer Straße 98, wixd nah / erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Stolberg, S 3. Februar 19482. mtsgericht.

tolberg, Rheinl. [44 Be Konkursverfahren über A

Vermögen: 1. des Kaùfmanns Walter Sal Salomon. früher Stolberg, jeyt wohnhaft in Amsterdam 0, Linna fweg 22, 2. des Kaufmanns Alfred srael Salomon, früher Stolberg, jeyt wohnhaft in E L La wird na< erso Me 22, Cetbav |

altun E s S@lußtermins e en. S ere, Rhld., 3. Februar 1942. Amtsgericht.

ürzburg, - [414927]

Ld Befaunimaung. L Amts3geriîi ürzburg e 2 it Besbluß vom

Y Langs ml “a roe E das Konkurs3ver»

C über den Nachlaß der am 26. 8 E efi 20, ver»

benen Sara Hahn na haltung es Schlußtermins und Prü

Li des Epiasocneidei ses rort

Grund des cihn

oimmenen Setieitune wegen Séhlu

1940 in Würzburg,

verteilung aufgehoben. Würzburg, den 6. Crux 1942. des Amts3gerihis Würzburg.

don A und Niéhta Berautwortlih für 2 t | L s teil und für dev Verlag:

: dolf 2 Q T ¿nare aan

berg in Wu.-Langerfeld: Ver-

Deus! der Prensien Verlags- und Dralferss

Erste Veilage zum Neichs- uud Staat3anzeigzer Nr. 35 vom 11. Februar 1942. S. 3

Vank i = bert Zweigstelle Velbert in Vel

Velbert, den 27, Januar 1942, Ernft Maurmann, A.-G. Der Vorstand. Weile.

Berlin, den 10. Januar 1942. Deutsche Genossenshafsts-Hypothekenbank Aktiengesellschaft. Heinzelmann. Meulenbergh. Dr. Windler-Krämer. ®* Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten

ay " E R / : S Maurmann Akt.sGef. M klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahre3abs<luß und des 289]. Velbert. j Deutsche Genoffenschafts-Hypothekenbank Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften, ä erlin, den 24. Januar s

Gan) ir Tax L PRGGL En f pea000. Aktiengefellschaft. y den r. Ulrich Ostrowskî, Wirischaftsprüfer, vom! 2 G zes Bilan für den 31. Dezember 1941. Der A - : ; ; I zt er Aufsichtsrat besieht aus den Herren: Dr. Hans Helferi<h, Vorsiherz

Aktiva. RA N Attiva. RzA |9 BEA |S, Walter Granzow, stellv. Vorsißer; Wilhelm Brödel; Dr. Friedrih Günther; Friß Anlagevermögen: Kassenbestand einschließli<h Reichsbank und Postsche>- ? Jahn; Dr. Walter Kunze; Hans-Erdmann von Lindeiner-Wildau; Dr. Johannes Bebaute Grundstüde: guthaben J 58 85239 | Loest; Hermann Reiner; Dr. Theodor Adrian von Renteln; Artur Rimke; Arnold Woh eb. 39 960,— f f L E D G R 2A 60. 0 0:0 S $10 7 S- S & 98, Trumpf. Abschr. 465,— 38 795 P Its R n und Schuldbuchforde- 3 505 270|— Der Vorstand besteht aus den Herren: Ernst Heinzelmann; Gottfried Meulen- E «61 | o zoo | Bankguthaben . ea ae ea ao 1101 102/14 | bergh; Dr. Wolf Win>ler-Krämer, stellvertretend. Abschr, «900, lSonstige Fordermmgen «e oooooo eo 123 437/02 (42214 ; |- i <hinen und maschirtelle S n a M E S an R A2 0p . 48 132 415/99 j V inlagen « « 22 989-— davon: a) Deeungshypotheken B. 40144760,90 SHolsten-Brauerei, Hamburg- Altona. Zugang . E D N -LipEthelen Gewinu- und Verlustrehnuna am 30. September 1941. s M as S 1 mnn A eam m7 Abschr, 2 782, 26 124|— c) Zusaßforderungen na<h der Verordnung Soll, Haben. ——— 27, 9.1932, die voll zur Deckung be- Q ; l e, Betriebs- und p Said ; / Jahresertrag nach Abzug der nicht gesondert au3ge- BA [9 BAMA V cbatt3ausstattung: stimmt sind 2.4 752 932,51 wiesenen Aufwendungen und der gesondert ausge- í Bld E e ¿a Ri Gde SITGSOOE S. mel Gw Bed þ 6 eg 7207 845/52 s avon zur De>ung bestimmt ; S P Zugang . —— Zinsen von Hypotheken und Kommunaldarlehen: Die Gen L der Zinsaufwendungen « « « = oe 5 a) anteilige von: T0 M0 i Ob T. 0 0 0.6.10 08 i Abschr. 201 | 1908|— | e bothoken aus eigenen Mitteln . . 106 606,72 Außerordentliche Erträge «aeben o 108 006/50 t Ct 1,14 ewinnvortrag aus 1939/40 » « « - . ° Kurzlebige Wirtschafts +R.K.A.-Hypotheken „. . « « + #6241, Löhne und Gehälter R a L ZUSS OSASO üter . , F Kommunaldarlehen. « « « - . « . 10748,31 163 596/17 Sehinlo Abäabon . E 170 824184 Zugang . E b) Ie H e Geschäftsjahres und am 2. 1. Abschreibungen auf: F d _ r L : adet s E eo o a Pas s 55 Abschr. 1 845,56 Le Hypotheken aus eigenen Mitteln . . 112 926,38 Forderungen aus Warenlieferungen und Leistungen . 6 034/65 Patente, Lizenzen, Marken D.R.K.A.-Hypothelen « « « « « « 17457,46 Darlehnsforderungen - « «eee eee eee | 4958773

und ähnliche Rechte . - E Kommunaldarlehen. « « -. . 566,27 130 950/11 Soultios Sotdérungen - aen e e 6/00 L 3 808/20

Umlaussvermögen: 0) rüdständige von: Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen . . | 2803 367/67 Roh-, Hilfs- und Betriebs- ® Hypotheken aus eigenen Mitteln. . 6957,21 Beiträge an Berufsvertretungen, soweit die Zugehörig- ;

E E aa E 61 03123 D.R.K.A.-Hypotheken « « « «e. 8766,67 keit auf geseßlicher Vorschrift beruht « «- 66 803/76 Halbfertige Erzeugnisse . « 19 741/09 Kommunaldarlehen. « «469 Außerordentliche Auswendungen . « « ««. « . « . | 608 125/— Forderungen auf Grund v. abzüglich Abschreibung « « . . 10723,88 4l60] 294 550197 | Reingewinn 1940/41 „ee eee 750 402/27 E

Warenlieferungen u. Lei- 103 442/75 | Beteiligungen ($ 131 Abs. 1A I1 Nr, 6 des Aktiengeseues) I 7 683 0061971 7 683 006197

ee 1d ‘einschließtich Betriebs- und Geschäftsausstattung (nah Abschreibung Bilanz am 30. Sevtember 1941.

N E ostfch «Guth 3 409|87 von 6490). o eo o o o <5 6 1 |— | ms ern e —TUE

A A dea 64575 | Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « - « - 35 172/32 Siciili am Abschrei- | Stand am Andere Vau E ICTE R. 30|14 | In den Aktiven sind enthalten: y 1. 10. 1940 | Bugang gang | bung | 30. 9, 1941 Sonstige Forderungen T a) Forderungen an Konzernunternehmen Reich2-

Passiva. —| b) Forderungen an im $ 14 Abs. 1 und 3 des Reichs- Nfrocv N, BÆA 9] BA 2 BA \> ÑÀ N Grundkapital. „. - « + - 180 006 |— geseßes über das Kreditwesen genannte Personen ; Rüdlagen: BRA 99 280,07 El D GONEEE

) S Ä 6 78 mit:

Gie E s —| 4) Brauereigebäud. |6 300 000|—| 47 988/10) [—| 247 988|10} 6 100 000|4

éceis Rud. 17 000,— 35 000|— } Anleihen im Umlauf: Gn b) l aaibdten 8 T L a. Weitberichtig. zu Posten d. a) 414% ige Hypothekenpfandbriefe . . 34 068 700,— ca Tueid n9-

Umlaufvermögens . . . | 15 000— 416 166 DONORREn abri se- + S107 Os O cinelle Anlagen . | 550 000|—| 39 452/84) |—| 139 452|84| 450 000|-- Rücfstellungen . « « « 7 264|— b) 424% ige Kommunalschuldverschrei- S Q l M0 A L E M Verbindlichteiten ungen... .. .. « ++++-> __ uhrpark . . ... 1|—| 94 197|08| 15 031|—| 79 166/08 —-

Hypotl,elen-, Grund- u. 4% ige Kommunalschuldverschreibgn, 6 862 500,— 7 606 500|— E bénies E 1}—| 37961/03) |—} 37 961/08 1|—

Rentenschulden . . . 12 048/46 0) Unverzinsliche Schuldverschreibungen nach der Ver- Versandfässer . « - i 101 234/60} |— 101 234 60 1|-—-

Verbindlichk. a. Grund v. ial ordnung vom 27, September 1932 . « . « « « «| 640 20°/58/45 940 808/58 | Flaschenkellerei . « 1|—| 7445279 |—| 74452\79 1|—

aaren rrefrane gi i Rentenbank-Kreditanstalts-Darlehen . . . . Se 6 680 934197 F700 O04 T 305 2861741 15 O31 Î 855 200144] 7225 004|—

über Banken (unter 1 Verbindlichkeiten: a) aus Darlehnsgeschästen . . . « « | 198 007/56 Slclic D E S 12|— enth.) ai b ibe [are D) -SOnIdE fels 42e 8 el A lde) L SORAL 7226 016|— Posten, die der Re<hnungs- Grundkapital... . . E L e eiro 5 000 000|— Umlaufsvermögen: | j

abgrenzung Ma ; 18 341/13 Ne V Lite MURE S, über das Kredit- ad Warenvorräte: Kolo s e E s 6 N d da Nei inn 1940/1941: : a) Gesehe AUCIage « « « - + » MEe ZZN ier und sonstige Fe e E ¿i

Gewinuvortrag per D) Andere (ele) SERIAE (Beservesonts.R) 7 O E T 2 000 P ay civapiere „,, - La

1, 8, 1940 080/70 Mehrerlös aus der Ausgabe von Hypothekenpfandbriefen ° Geleistete Anzahlungen —. ... G O « « . | 121 754/60

Reingetvinn und Kommunalschuldverschreibungen über den Rüd- Forderungen aus Warenlieferungen und

1940/1941 22 419,81 20 100/61) zablung@Betrag - - » « «0 + o o ooooo R pontetor d 9 E. * 1 391 809,21 \Te | Beamtenpensionsfonds «eee ooooooo Tat a S 6034,65 1 385 774,56 & Verl E Rüdnellungen ° N e S 60 778|— O: E / ewinn» und Verlustre<hnung. | Weriberichtigungsposten: Delkredere für Hypotheken . 300 000|— Abschreibung ee O S087 73: 8 KTIOTAE / R Zinsen von Hypothekenpfandbriefen, Rentenbank-Kredit- f L EANE L 118 096 34 Aufweudungeu, A H |” anstalts-Darlehen u; Kommunalschuldverschreibungen: Hypotheken und Grundschulden « ««- - - -- , Löhrle und Gehälter , . } 251 781/84] 4) anteilige von: Sonstige Forderungen .....«.- 68 769,33 Soziale Abgaben, p e. e abs A0 N Pfandbriefen . . « « « « « « « + 213100,88 A «e e s ees 3 808/20 64 961/13 | 4668 019/17 F agu a. Anlagen pr pas D.R.K.A.-Darlehen « « « « « « . 42014,36 | 255 115/24 Forderungen aus Währungsdarlehn £ 62 889.15. FEOORRE, 622 608/53 S Þ) fäflige von: f E 1

von Berndgen 2". | gn 160h0| Wandiuiesen s E A RRUR Or See ReiGbant- und Posisheägnthaben : ; : {206 260,46

; «Mm N A 4 E E N 7 S S 2 E Berufsvertre- 1 Guld Kommunalschuldvershreibungen . . 38 913,75 |__355 741/59} 610 856/83 Andere Bankguthaben ... «eee ee e « 4370 823,98 D Alle übr. Aufwendungen Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . . 2 575|60 | Posten zur g 24 9 00,0 E oe ae ___38 383/89

mit Ausnahme der- Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr « « . | 146 53374 Bürgschaften 24 86 220,7 21 606 751|23

jenigen für Roh-, Hilfs- Gewinn 1941 e“ 0.0 S. 60> 0 200 837/56 347 371/30 Passiva. Dielen D nil Beitriebssiofse . . « } 93 486/66 | Jn »e Baer pn elan. 1 6K Grundkapital:

eingewinn; a esamtverp ihtungen na . eichS- E L des « . «« « 10 000 000,—

Gewinnvortrag per geseyes über bas Kreditwesen N.Æ 52940324,55 M S No lea T S L E Ne damoonii

: : zugsaktien = 500 bzw. 5000 Stimmen . j 1, 8, 1940 686,70 b) Gesamtes hastendes Eigenkapital nach $ 11 Abj. 2 4 4 etr] Gade E e VeB2o/941 22 419,81 | 23 106/61 I M NALUILgeS Les, E, Nt E tas Boderneuanns, L / 423 176/36 RRE. E r 61 425 20978 Wertberichtigung auf Forderungen . « «eo ooooo oe Pausen Pri Eriräge. : (em Gewiunus- uud Verlustre<nung 1941. Read a 6 e eme cie a deo. o. Gewinnvortr. p. 1. 8, 1940 686/70 . E “H! .ni b b 1 800,— Mate derse) na nb ——,Çm eTltwendungen Fr E ear A

Ug der Uuswendungen insen: von othelenpsandobvrie en Cm G S S f Arbeitern und An ellten gegebene andgelder 22 274,91

füt Roh-, Hilfs-,und von | Säánine bi ibi: M IAA D e « | 394 58779 Antabltanaes e aan A ta Pi y 8 . 695 443/33

triebsstoffe ergibt . . «. | ¡ 419 592/96 von Rentenbank-Kreditanstalts-Darlehen . « « |_273 116/95} 2 299 952/58 biete tag d Gon agg E E : B74 436/97 Außerordentliche Erträge . R Lbhne und Gehälter . .. . E S B43! 169 172106 | Verbindlichkeiten aus Warenlieferungen u. Leistungen 434 689,02

422 176|36 | Sogiale Abgaben: Geseßliche Abgaben « « 5 643/14 Noch nicht fällige Vier- und andere Steuern « . « 1298 873,57

Nah dem abschließenden Ergebnis Freiwillige Leistungen . « « « «-- 31 799/121 37242/26} Nicht abgehobene Dividende... ...... . 13 779,60

einer pflihtmäßigen Prüfung auf | Steuern vom Einkommen, vom Ertrag u. vom Vermögen 264 775/80 | Verbindlichkeiten aus Währungsdarlehen £ 62 889.15,—

rund der Bücher und Schriften der | Abschreibungen: auf Zinsforderungen . « « «o « - - 10 723}88f (Trattenkredit) . . «ee oooooo e 622 603,53 M Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- auf Kapitalforderungen. « o - « « - 2 Sonstige Verbindlichkeiten. . « « « «« - « + - st- _280795,36 | 3918 ot s teilten Aufklärungen und Nachweise ent- auf Jnventar « « « «e oe ooo 64/901 13 233/78 Posten zur Rechnungsabgrenzung « « «eee oen 16 388]7& sprechen die Buchführung, der Jahres- | Alle übrigen Aufwendungen. ... « e « - oos 122 039/62 | Reingewinn 1940/41 . eee ee oro 7ö0 402,27 aiiia abschluß und der Geschäftsbericht, soweit | Zuweifungen: an die Rü>lage (Reservefonds I?) . « « 50 000 Gewinnvortrag atis 1939/40. « e o e o o o o 0e 38 838,91 | 789 1/18 seplis Jahresabschluß erläutert, den ge- an gu Aa jerve s f ï Ê A A T0 L go riotio Bürgschaften 4 86 220,79 21 506 761123 eÿlichen Vorschriften. an den Be npensionsfonds « « . + M T arlebn8forderunagen find uns rund R 1623 000,—

Düsseldorf, den 15. Januar 1942. | Reingewinn: Gewinnvortrag aus 1940 « « e « « « « | 14653374 Binies Mr Be Pana a was D S eceit Ten /

Dg Mel R | 8 MEIOIA, INRI V e ab o aan esd 200 837,561 247 571190 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund will L A git: ag ie : 3 340 606/90 | der Bücher und Schriftert der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf-

e in der am 24. Januar 1942 statt N vil bb

efundenen Hauptversammlung tvie folgt Erträge. klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahre3abshluß und der

besGlossen: / Gewinnvortrag aus 1940 . .. ... G C A I 146 5633/74 | Geschästsberiht, foweit er den Jahresabschluß erläutert, den gescblichen Vorschriften, 6 % Dividende auf das Aktien E Oinlen (Men G besonders vereinbarter Verwaltungs8- A pre per A Rtgesellfhak t, Wirishaftsprüfungsgesellshaft. gu E 10A R a ms e A | SONUTÍONOA Mittelbah, Wirtschaftsprüfer, Dr. Fahrig, Virtschaftsprüfer. L

i ag von Kommunaldarlehen . . - «e « «es 452 496/72 Die Dividende von 7% wird vom 5. Februar 1942 ab gegen Einliefcrung

Busät lige Tantieme für den 19h von Reutenbank-Kreditanstaltis-Hypotheken . . | 8303 666/21| 2774 357/61 | des Gewinnanteilscheins für das Geschäftsjahr 1940/41 bzw. Nr. 24 an den Kassen

i j it fie di i i der Commerzbank A.-G., Hamburg, Berlin, Dresden, Kiel und Magde} Aufsichtsrat . . 6 000,— | Andere Zinsen, soweit sie die Aufwandszinsen übersieigen 153 672/02 B, d MaadeduLa 2

ortrag auf R 306,61 Darlehnsprovisionen und anderè einmalige Einnahmen burg; Dresdner Vank, Hamburg, Berlin, Dresden un agdeburg ; Ver- CAN Ea E - i E 66 668|72 | cinsbaukt in Hamburg, des Bankhauses Wilh. Ahlmaun, Kiel, bezahlt.

/ x aus dem Darlehn3geschäft e o e o o «e « s , ? inrih Wiode

_= 28 106,61 | Außerordentliche Erträ s 12 941/97 Jn den Aufsichisrat wurden die Herren Max Gutschke und Heinrich Wisde,

Die Auszahlung der Dividende er- Ein ain auf abgeschriebene i L C ah 49 314/46 | beide in Hamburg, wiedergewählt, und die Herren Wilhelm Huth und Dr. Otto Wolff, folgt gegen Einreihung des Gewinn- ge ä E: 137 118/38 | beide in Hamburg, neugewählt.

: g E Sonstige Erträge « + « «« - ««e eo aae | p ; E L i anteilsheines Nr. 15 durch die Deutsche Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft seßt si<h zusammen aus den Herren 3 340 606190 | Dr. Ernst Lincke, Hamburg, Vorsißzer; Max Gutschke, Hamburg, stellvertr. Vorsißer;

Leo Littner, Hamburg, stellvertr. Vorsißer; Heinrih Eißmann, Hamburg; J

v. Gruner, Berlin; Wilhelm Huth, Hamburg; Thomas H. Morgan, Hamburg; A Wiede, Hamburg; Dr. Otio Wolff, Hamburg. Der Vorstand besteht aus den Herr Ernst Lill, Victor Richter, Émil Klin>, Gustav Rix, Walther Bos3, Dr. Kurt Waas,

Auf- ! stellvertretend.