1942 / 36 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 12 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

Essen- [44805] Handelsregister Amtsgericht Ejsen. Neueintragungeu:

Am 6. Februar 1942.

A 8720 Heturih Weißhaar, Essen (Helfferichstr. 7). FJnhaber ijt Han- delsvertreter Heinrich Weißhaar,

Essen.

A 8721 Friß Wohlgemuth, Han- delsvertretungen in Textilwaren, Essen (Kurienplay 2). Jnhaver is Kaufinann Friy Wohlgemuth, Essen.

Veränderungen: Am 6. Februar 1942.

A 8598 Gewerkschaft Damme, Essen. Durch Beschluß der Gewerken- versammlung vom 22. November 1941 sind zu weiteren Grubenvorstandsmit- gliedern bestellt: Bergassessor Gerhard Kyllmann, Essen, und Bergai\|essor Frtß Luyken, Düsjeldorf. Bergassessor a. D Dr. Hermann Winkhaus, Düsseldorf, hat scin Amt als Grubenvorstandsmit- glied niedergelegt.

Am 7. Februar 1942.

A 7695 Wallram Hartmetallwer?k und Hartmetallwerkzeugfabrik Meutsh, Voigtländer «&« Co., Essen. Die Prokura Dr. Hermann Achenbach ist erloschen. Der Prokurijt Adolf Meutsh ist jeut vertretungsbe- rechtigt in Gemeinschaft mit einem an- deren Prokuristen. Dem Heinz Arzt, Walter Kamp, Gustav Adolf von Eirempel und Karl Meutsch, sämtlich in Essen, ist Prokura erteilt. Jeder von ihnen ist in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertretungSs- berechtigt.

Am 6. Februar 1942.

A Borbe> 2 Zentral-Drogerie Josef Keinhorst,. Essen-Vergebor- be>. Geschäftsinhaber is nunmehr

Kaufmann Rudolf Glin, Essen-Berge- borbe>.

Freiburg, Schles. [44806] Oeffeutliche Beïanntmachung. Amtsgericht Freiburg, Schl,

den 4. Februar 1942. Haudelsregifter-Veränderuugen: Nr. 365 Wäsche-Schneider, Jnh.

Marta Hübner in Freiburg, Schl.

Der bisherige Jnhaber, der Kauf- mann Waldemar Hübner in Freiburg,

Schl., ift gestorben. Die Firma ist

im Erbwege übergegangen auf seine

Ehefrau, die verw. Textilkaufmenn

Marta Hubner, geb. Hübner, in Frei-

burg, Schl.

Gladbeck. [44807] Handelsregister Amtsgericht Gladbeck, 6. Febr. 1942. Löschung:

A 254 Barbara-Werk Martin

Hirschmann, Gladbeck. Die Firma ist erloschen.

Gotenhafen. [44808] Handelsregister Amtsgericht Goteuhasen. Abt. 5. Am 13, Januar 1942. Neueintragung:

A 99 Heinz Th. Erhardt, Goten- hafen (Gotenstraße 17. Jmport-Groß- Paubluna mit Sperrholz und Leicht-

auplatten).

Jnhaber Kaufmann Heinz Theodor Erhardt, Gotenhafen

Am 28. Januar 1942. Veränderung:

A 74 Kurt Haase Tiefs-, Betonbau und Straßenbau, Gotenhafen (Horît- Wessel-Straße 91). E

Dem Kaufmann Walter Haaring n Riyow bei Stolp ist Prokura erteilt.

À 38 Boersch-Baugesellscha\t, Go- tenhafen (Albert-Forster-Straße C bis 112). /

Dem Kaufmann Erich Melzer, Ber- lin, dem Diplomingenieur Friy Efkfe- hard Boersch, Berlin, und dem- Diplom- ingenieur Erwin Viedt, Berlin-Charlot- tenburg, ist Gesamtprokura in der Weise erteilt worden, daß immer zwei von ihnen die Firma gemeinschaftlich zeichnen.

Am 30. Januar 1942. Neueintragung:

B 16 Vetonu- und Monierbau Gotenhafen Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Gotenhafen (Horst-Wessel-Straße 6).

Gegenstand des Unternehmens: Ausführung von Bauten jeder_ Art, inébesondere von Beton- und Stahl- betonbauten (Monierbauten) sowie die S und der Vertrieb von

austoffen und anderen Waren. Stamm- 100 000 NA. Geschäftsführer: Diplomingenieur Ewald Pp att Ost- seebad Kanz. Gesellschaft mit be- \hränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 27. November 1941 ge- o ald Sind mehrere Geschäftsführer

stellt, so wird die Gesellshaft dur wei Geschäftsführer oder durch einen

eshäfts{führer und einen Prokuristen vertreten. Als nicht eingetragen wird wh veröffentlilt: Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutshen Reichs- und Preu- ßishen Staatsanzeiger.

kapital’

Grevesmühlen, Mecklb. [44809] Amtsgericht Grevesmühlen. Eintrag zum Handelsregister Abt. A 5 vom 27. Fanuar 1942 jur Firma D. W. Ginap, Grevesmühlen: Die offene Handelsgesellshaft ist auf- elöst. Walter Ginap 1st nunmehr [leininhaber.

Yentralhandelsregifterbe:iage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 36 vom 12. Februar 1942. &. 2

Hannover. [44811] Handelsregister Amtsgericht Hannover.

Abt. 12. Hannover, 7. Februar 1942. Aeueintragungen:

A 154938 Johannes Richter (Ver- tretungen eleftrotehnisher Spezial- fabriken, Hannover, Wißmannstr. 14). Geschäftsinhaber ist der Handelsver- treter Johannes Richter in Hannover. A 15494 Wilhelm Gummert (Han- delsvertreiungen der Textil- und Kar- tonagenindustrie, Hannover, Fraun- hofex Straße 4). Geschäftsinhaber ist der Handelsvertreter Wilhelm Gum-

mert in Hannover.

A 15496 Königin Bar Henry Wollemann (Betrieb einer Schank- wirtschaft, Hannover, Georgstraße 20). JFnhabver ist dexr Kaufmann. Henry Wollemann in Hannover.

B 3831 V. Köthenbürger Hoch-, Tief- und Eisenbetonbau Geseil- schaft mit beschränkter Haftung (Hannover, Alte Celler Heerstraße 42). Gegenstand des Unternehmens ist die

Ausführung von Hoch-, Tief- und Eisenbetonarbeiten, Muter gung von Entwürfen und statishen Berech- nungen; Beteiligungen an Unter- nehmungen, Tätigung von Handels- geshäften irgendwelher Art. Das

Stamumtktapital beträgt 40 000 M. Ge- {häftsführer ist der A Josef Köthenbürger zu Hannover. ex Ge- sellshaftsvertrag isstt am 5. Januar 1942 abgeschlossen.

Veränderungen:

A 12774 Autohalle Jugenieur Ernst Kleiunrath (Hannover, Straße der SA. 39). Die Prokura für Martha von Thünen ist erloshen. Die Pro- kuren für Adele Kleinrath geb. Conyßen und Adele Vacano geb. Kleinrath sind in Einzelprokuren umgewandelt.

A 12 888 Georg Gurth Hannover Vereinigte Usbestfustbodenfabrik Norgelith - Terrophalt (Hannover, Gretchenstraße 4). Fnhaber ist der Kaufmann Walter Gurth in Hannover.

A 12946 Wülfeler Brotfabrik Georg Fiedeler Kommanditgesell- schaft in Haunover-Wülfel (Wülfel, Hildesheimer Chaussee 140), Dem Her- mann Gilstex in Hannover-Döhren ist Prokura erteilt derart, daß er die Ge- sellshaft in Gemeinschaft mit einem zweiten Prokuristen oder mit dem per- jöonlih haftenden Gesellshafter vertritt.

A 13425 Schuh - Heroid Junh. Robert Herold (Hannover-Linden,

Deisterstraße 64). Die Firma ist ge- ändert in: Schuh Herold Juh. Emma Herold. Jnhaber ist die Witwe Emma Herold geb. Aul' in Hannover.

A 14275 Carl Gerstenberger und Compagnie (Hannover, Garten- straße 20). Durch rechtskräftiges Ur- teil des Landgerichts Hannover vom 30, Oktober 1941 ist dex Kohlenhändler Carl Gerstenberger in Hannover als perjönlih hafteuder Gesellschafter aus- geschlossen.

A 14287 Günther Wagner (Han- nover, Podbielskistraße 292). Die Pro- kura des Dr. Hans Simon ist erloschen. Nicht eingetragen: Gleiche Eintragung wird bei den Gerichten der Zweig- niederlassungen Wien und Danzig er- folgen. ®

A 14678 Franz Hallbaum «& Co. (Hannovex, Schillerstraße 31). Ein Kommanditist ist aus der Gesellschaft ausgeshieden. Eine Kommanditistin ist in die B AN eingetreten.

B 3453 Vode-Panzer Geldschrank- fabriken Aktiengesellshaft (Han- nover, Engelbosteler Damm 68/73). Dem Harro Schling in Hannover ist Prokura erteilt derart, daß er gemein- sam mit einem anderen Proëturisten zur Vertretung der Gesellshaft er- mächtigt ist. -Hermann Warne>e ist ni<ht mehr stellvertretendes Vorstands=- mitglied. Nicht eingetragen: Gleiche Eintragung wird bei den Register- erihten der Zweigniederlassungen

erlin und Hamburg erfolgen.

B 3592 Prometheus-Werke Af-

tiengesellschaft (Hannover - Herren-. e Die Firma ist geändert in: ode - Grundstücksverwaltungs-

Aktiengesellschaft. Dur<h Beschluß der Hauptversammlung vom 14. Fa- nuar 1942 ist $ 1 der Satzung (Name der Firma) geändert. Hermann War- ne>e ist niht mehx Vorstandsmitglied. Zum Vorstandsmitglied ist Kaufmann s ai Bode + in Hannover be- tellt.

B 3595 Wohlfahrtshilfe für die Gefolgschaft der Firma Pösnecter «& Dietrih Baugesellschaft Han- nover, Gesellschast mit beschränkter Haftung (Hannover, Marienstraße 11). Dur<h Beschluß der Gesellshafterver- A vom 22. Januar 1942 ist er Gesellschaftsvertrag in den $8 4 (Rechtsanspruch), 7 (Verwendung der Einkünfte und des Ben ges 12 (Rückzahlung der eingezahlten -Stamm- einlage) geändert oder ergänzt.

B 3601 Wohlfahetshilfe für die Gefolgschast der Firma Gebrüder Jänecke, Hannover, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Hannover, Osterstraße 88/89), Durch L af- terbeshluß vom 19. Januar 1942 sind die $8 4 (Rechtsanspruch) und 7 (Ein- künfte und Vermögen) des Gesell- shaftsvertrages geändert,

B 3641 Bara Series neuzeit- licher Lehrmittel, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Hannover, Georgstraße 16). Durch Beschluß der

Gesellschafterversammlung vom 13. De- zember 1941 ist die bh tab wi auÏge- löst. Diplomkausmann Friedrih Buh- mann in Hannover ist Liquidator.

B 3706 Hannoversche Keéisfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung (Hannover, Podbielskistraße Nr. 352/55). Durch Beschluß der Ge- sellshafterversammlung vom 9, FFa- nuar 1942 ist das -Stammkapital ge- mäß $ 8 der Dividendenabgabeverord- nung um 3600000 #Æ.4 auf 7200 000 HA berichtigt und $ 3 des Gesellschasis-

vertrages entsprechend geändert. Das Stammkapital beirägt jeyt 7200 000 RA.

Erloschen:

A 13 352 Seinrich Deppe Bierver- lag und Mineralwasserhandlung.

WVeidelberg. [44812] Bekanntmachung. Handelsregister

Amtsgericht Heidelberg, 3. 2. 1942.

H.-R A 898. Firma Wilhelm Fruth, deutsche Krasifutterfabriken, Hei- delberg, Zweigniederlassung. Haupt- niederlassung Fllertissen. Fnhaber:

Wilhelm Fruth, Kaufmann in Frank-

furt a M.

Innsbruck. [44813] Handelsregifter Amtsgericht Junsbruck. Neueintragungen:

19. Fanuar 1942.

A 121 Wilhelm Sölch, Jnnsbru>k Anichstraße Nx. 12, Großhandel mit urz-, Wirk- und Modewaren). Ge- \häftsinhaber: Wilhelm Sölch, Kauf- mann, Jnnsbxu>.

A 123 VBerghotel der Seilschwebe- bahn Jgls-Patscherkofel, Pächter Wilhelm Kopp, Patsch (Nr. 87). Ge- shäftsinhaber: Wilhelm Kopp, Gast- wirt, Patsch.

A 117 Hotel & Kaffe Reftaurant goldener Greif, Junhaber Rudolf Schifferegger, Junsbru> {(Leopold- straße 3 u. 5). Geschäftsinhaber: Ru- D Naa Hotelbesißer, «Fnns-

ru>.

A 119 Wilhelm Pfister, Gasthof Neue Post, Mayrhofen (Hauptstraße Nr. 78, Gastwirtschaft u. Fremdenbeher- bergung, Viehhandel und Fiakerei). Ge- schäftsinhaber: Wilhelm Pfister, Gast- wirt, Mayrhofen. Der N Pfister geb. Wechselberger ist Einzelprokura

erteilt. 21. Fanuar 1942.

A 1036 Franz Pitinger Leder-, Treibriemen- und Schuh-Zugehör- Handlung, Sprengmittel-Verschleiß, Wörgl, (Schachtnerstraße 13). Ge- \häftsinhaber: Franz Pißinger, Kauf- mann, Wörgl,

23. Fanuar 1942.

A, 115 Franz Praxmarer, Textil-:, Mode-, Kurzwaren, Jenbach (Tirol) (Achenseestraße 41). Geschäftsinhaber: Franz Praxmarer, Kaufmann, Fenbach. Dex Mil - Praxmarer, Jenbach, ist Einzelprokura erteilt. f

26. Januar 1942.

4 129 Gasthof zur Rose Juhaber Franz Holzmann, Steinach (Nr. 19), Geschäftsinhaber: Franz Holzmann, Gastwirt, Steinah a. Br.

A 133 Alfred Brunner, Gasthof Mauth und Viehhandel, St. Jo- hann i. T. (Adolf-Hitler-Play Nr. 90). Geschäftsinhaber: Alfred Brunner, Gast- wirt und Viehhändler, St. Fohann i. T.

Veränderungen: 13. Dezember 1941.

A 861 Brennerland Gaststätten- Vetriebsgesellshaft L. Merytenich «& Co. Kommanditgesellschaft, Siß Steinach (Tirol), Der persönlich haf- tende Gesellshafter Leon Merbenich und ein Kommanditist sind aus der Gesfsell- haft ausgeschieden. Edelgard von Moers, geb. Freiin von Gayl, Bad Oberdorf-Hindelang, ist in die Gelell: [halt als persönlih haftende Gejell- schafterin eingetreten.

21. Januar 192.

A 138 Nenhauser, Dr. Jele «& Comp., Tiroler Glasmalerei und Mosaikanftalt in Junsbru> (Müller- fran Nr. 10). Robert Mader ist aus er Gesellschaft ausgeschieden. - Rudolf Mader ist in die Gesellschaft als persón- lih haftender Gesellschafter eingetreten. Die Prokura des Rudolf Mader, Fnns- bru>, ist erloschen. /

26. Fanuar 1942.

A 272 Eduard Linser, Garage Tyrol, Junsbruc> (Leopoldstraße 18, 4 und 6, Handel mit Ausnahme von Ge- nuß- und Lebensmitteln, insbesondere Handel mit Fahrzeugen aller Art, Kraftfahrzeughandwerk und Garagie- rungsgewerbe). Das Geschäft ist dur Uebergabe von Anna Witwe Linser auf Wilhelm Linser, Dr. Hugo Linser und Walter Linser, alle Kaufleute und Meister hes Bn fa aeg andte, Junsbru>, mit dem Recht zur t führung der Firma übergegangen. Diese sind persönlih haftende Gesellschafter der nunmehrigen offenen Handelsgefsell- haft. Die Gesellshaft hat am 1. Ja- nuar 1940 begonnen.

28. Januar 1942.

A 726 Ludwig Tachezy „Zur Hygiea“‘, Junsbru>. Einzelprokura erteilt der Tora Tachezy, Fnnsbru>.

A 517 Vinzenz Langer, Tafelglas: roß;handlung, Junnsbru> (Müller- traße 11). Hermann Langer, r mann, Junsbru>, ist als persönlich ha tender ci after eingetreten. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat

-

am 1. Januar 1942 begonnen. Die Pro- fura des Hermann Langer ist erloschen. 21. Fanuar 1942.

A 18 Franz Lackner, Wein- und Branutweinhandlung in JZunsbruk (Andreas-Hofer-Str. 5). Offeue Han- delsgesellshaft. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1942 begonnen. Franz La>- ner ist als persönlih haftender Gesell- schafter aufgenommen. Die Prokura des Franz La>ner ist erloschen.

23. Fanuar 1942

A 816 Corda Geiger, Eisenhand- lung, Lanunde>, Tirol, Jnhaber Richard Rauth, Lande> (Maisen- gasse Nr. 3). Das Geschäft ist im Erb- gang von Richard Rauth auf Rosa Rauth, Handelsfrau, Lande>, über- gegangen. Firma lautet fortan: Corda Geiger, Eisenhaudlung, Lande, Tirol, Juhaberin Rosa Rauth.

24. Fanuar 1942.

A 85 Haus Hiesmayr «& Co., Junnsbru>. Einzelprokura erteilt dem Huqo Egger, «Fnnsbru>.

A 703 HSeinci<h Huber, Landec>k (Adolf-Hitler-Str, 29; Gemischtwaren- handel). Die persönlih haftenden Ge- jellshafter Agnes und Kosefa Huber sind aus der Gesellschaft ausgeschieden. Cäcilia Hubex hat das Geschäft mit dem Recht zur Fortführung der Firma als Allleininhaberin Übernommen.

Löschungen: 21. Januar 1942.

A 423 Anton Blachfelner, Kufstein

(Spezerei- und Farbwarenhandlung). 20, Fanuar 1942.

A 4— 355 „Goldene Gams“, Café- Var, Kitbühel, Junhaber Jung. Vir- gil Rieder, Kißbühel (Nr. 1).

Neueintragungen: 22. Dezember 1941.

B 384 Gefolgschastshilfse der Hah- nenkammbahn Kitzbühel, Gesellschast mit beschränkter Hastung, Siy Kißz- bühel, Gegenstand des Unternehucens: Gewährung von Zuwendungen an Ge- folgshaftsmitglieder der Hahnenkamms- bahn sowohl während der Betriebszuge- Fo als au<h nachher bei Arbeits- osigieit, Krankheit und Arbeitsunfähig- keit sowie sonstigen Notfällen, ferner Gewährung von Zuwendungen an Wit- wen und Waisen verstorbener Gefolg- schaftsmitglieder. Stammkapital: 20 000 Reichsmark, ganz eingezahlt, Der Ge- sellshaftsvertrag ist am 10. Oktober 1941 abgeschlossen worden. Geschäfts- führer: Jng. Wido Messerklinger, Vor- stand der Bergbahnaktiengesellschaft Kitbühel, Kibhbühel. Er zeichnet die Firma, indem er dem vorgedcu>ten odex vorgeshriebenen Firmaivortlaut seine eigenhändige Unterschrift beiseßt.

4. Februar 1942.

B 266 Tiroler Erzbergbaugesell- schaft m. b, H., Siy St. Jodok am Breúner (Tirol). Gesellschaft mit be- \{<ränkter Haftung. - Gesellshaftsvertrag abgeshlossen am 17. Fanuar 1942. Gegenstand des Unternehmens: Ge- winnung, Verarbeitung und Verwer- tung von nicht vorbehaltenen und vor- behaltenen Mineralien, Handel mit sol- chen und daraus gewonnenen Exzeug-

nissen, Stammlkapital: 100000 lAM. Davon sind 50 000 i. { eingezahlt. Be- kanntmachungen werden in der für

amtliche Verlautbarungen der Behörden Tirols bestimmten Zeitung veröffent- liht. Sind zwei oder mehrere Ge- {äftsführer bestellt, so wird die Ge- jellshaft dur< zwei Geschäftsführer oder dur< einen Geschäftsführer und einen -Prokuristen gemeinschaftlih ver- treten. Zum Geschäftsführer ist bestellt : Dr.-Fng. Friy Gamillscheg, Direktor in Treibach (Kärnten).

Veräuderungeu:

22. Dezember 1941.

B 342 Dampfsägewerë Kundl, Ge- sellschast mit beschränkter Haftung, Siy Kundl. Banioal Rossi ist nicht mehr Geschäftsführer. Zum Geschäfts- führer ist Rudolf Edlbauer, Kaufmann in Kundl, bestellt.

6, Januar 1942.

B 389 Jnnsbrucker Ausstellungs: gesellschaft m, b, H., Siy Junsbrud>, Die Gesellshaft hat durxh den Beschluß der Hauptversammlung vom 19. August 1941: a) gemäß der Umstellungsverord- nung vom 2. August 1938 (RGB!, I S. 92) das Stammkapital mit 6666,67 A neu festgeseßt; b) das neu festgelete Stammkapital um 19 833,33

eihsmark auf 26500 A erböbt; c) den Gesellschaftsvertrag in Abs. 6 (Stammkapital, Stammeinlagen und Verwendung des Reingewinns) geän- dert, Das erhöhte Stammkapital. ist zux Gänze_ bar eingezahlt.

Löschungen: 21. November 1941.

Einz. 2—57 Alois Keiler, Gast- wirtschaft „zum Neuner“/ in Wörgl. 22, Dezember 1941,

1—67 Emhard «& Auer, Gesell- schast m. b. H. (Fnstallationsunter- A Siy Innsbruck, (Schlosser- asse 1). Gemäß $ 2 des Geseyes über

ie Auflösung und Löshung von Ge- sellshaften und D N vom 9, Oktober 1934 (RGBl. 1 S. 914) von Amts wegen gelöscht. :

Jena. [44814]

HaudDelsregister Amtsgericht Jena, den 5. Februar 1942,. Veränderung: H.-R. B Nr. 150 Firma Zeiss-Aero- topograph, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Jena. Das Stammkapital von 420 000 NAÆ ist im

Verordnung zur Begrenzung von Ge- winnausschüttungen (Dividendenabgabes verordnung) vom’ 12. 6. 1941 und der 1. Durchführungsverordnung dazu um 420 000 A auf 840 000 La erhöht und der $ 3 des. Gesellschaftsvertrags (Stammkapital) entsprehend geändert worden. (Beschlüsse der Gesellschafter- versammlung vom 13. Dezember 1941.) Kk atiowitz.

: [44815] Handelsregister Kattowiß Amtsgericht, Aht. 17. Kattowiß, den 31. Fanuar 1942, Veränderung: ; Katt. B 90 W. Fißner, Kesselfabrik Gesellschaft mit beschränkter Hafs tung, Laurahütte. Die kommissarische Verwaltung ist aufgehoben. Der Kaufe mann Franz Grabowski_ ist als koms

.\missarisher Verwalter abberufen und

zum alleinigen Geschäftsführer bestellt. Durch Beschluß vom 27. Fanuar 1942 ist das gesamte Vermögen der Gesell- schaft mit allen Rechten und Verbind- lichkeiten unter Zugrundelegung der Bilanz vom 30. September 1941 nah Maßgabe des Geseßes zur Umwaud- lung von Kapitalgesellschaften vom 5. Juli 1934 auf die alleinige Gesell- schafterin, die Aktiengesellshaft Ferrum in Kattowiß, übertragen.

Den Gläubigern der Gesellschaft, die sih binnen sechs Monaten nah der Be- fanntmahung der Eintragung des Umwand vi ros eli Mio ins Handels- register zu diesem Zwe>ke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können.

Kehl. [44816] Handelsregister Amtsgericht Kehl. Kehl, den 3. Februar 1942. H.-R. B 111 O.-Z. 25 Firma „Alls gemeine Elsässische Bankgesellschaft“ mit dem Siy in Straßburg, Zweig- niederlassung Kehl. Durch Peru des Oberlandesgerihts 3. Zivilsenat Köln wurde die Verwaltung für die Zweigniederlassung Kehl wieder auf- gehoben. Das Amt des Verwalters

Eduard Geyer ist damit beendet.

Koblenz. Handelsregister Amtsgericht Koblenz. Neucintragungen: H-R. A 2432 15. 1. 1949 Altdeuts<he Wein u. Likörsiube Balthasar Wambach, Koblenz. Fn- haber Balthasar Wamhach, Gastwirt in Koblenz. Der Ehefrau Käte Wambach geborene Sabel is Prokura erteilt. H-R. A 2433 15. 1, 1942 Wilh. Gust. BVürkle, Koblenz. ZJn- haber Wilhelm Gustav Bürkle, Gast- wirt in Koblenz (Hauptbahnhofsga|t- stäite, Hauptbahnhos). H-R. A 2434

[44817]

¿ 17, 1. 1942 U Josef sh R Fnhaber Jose robst, Kaufmann in Dieblich/Mosel j

(Hauptstraße 22). H-R. A 2435 17. 1. 1942 ber, Koblenz. Fnhaber Kaufmann in Koblenz. Der Ehefrau Gertrud Huber geborene Scholl in Koblenz ist Prokura erteilt,

H.-R. A 2436 2. 2, 1942 Handarbeitsgeschäft Josef Piskorz und Frau geb. Emilie Jasmund,

osef Huber,

Koblenz. JFnhaber Josef Piskorz, Kaufmann in Koblenz (Firmungs-

straße 7), . Emilie Piskorz geb. Fas- mund, Kauffrau, daselbst. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1, Januar 1942 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder" Gesellshafter berechtigt. .

»-R A 2437 30. 1, 1942 Peter Mülhöfer, Koblenz/Metter- nih. Fuhaber Peter Mülhöfer, Kauf- mann in Koblenz/Metternich.

Veränderungen:

H.-R. A 1991 3, 2. 1942 Apollo Theater Apel & Classen in Koblenz. FJnhaber Georg Daniel Apel, Kaufmann in Koblenz, Josef Classen sen. Kaufmann in Koblenz. Der Gesellshafter Josef Classen sen. ist dur< Tod aus der Gesellschaft aus- E Seine Erben, nämlih Fosef Llassen afen Kaufmann in Koblenz, Sofia Classen, Kauffräulein in Ko- blenz, Ehefrau Heinz Kamper, Fohanna eb, Classen, in Koblenz, haben mit em Gesellschafter die Fortsezung der Gesellschaft als Kommanditgesellschaft untex unveränderter Firma beschlossen. Die Kommanditgesellschaft hat am 1. Oktober 1941 begonnen, Persönlich haftende Gesellschafter sind: . 1. Georg Daniel Apel, Kaufmann in Koblenz, N: osef Classen, Sohn, Kaufmann in Koblenz. Zux Vertretung der Gesell- schaft sind mehrere persönlich haftende Gesellschafter nux gemeinschaftlich oder jeder von ihnen zusammen mit einem

Prokucisten bere<htigt. Drei - Kom- Zbcidtilten: H-R. A 2028 17, 1. 1942

C. Krieger «& Co. Nachfolger, Ko- bleñz. Wle» 206 Dr. Hermann Popp, Leverkusen, Nora Popp, Koblenz. Den Kaufleuten Karl Schönheit p Koblen und Rudolf Gessener in Krefeld i Gesamtprokura derart erteilt, co jedex der Prokuristen in Gemeinschaft mit einem zweiten Prokuristen zur Ver- tretung der Gesellschaft befugt ist. Jn Krefeld ist eine Zweigniederlassung er-

¡ oichtet. Löschungen:

H-R. A 2137 3 2, 1942

Wege der Kapitalberichtigung nah dex Carl Gerbracht, Koblenz. Juhaber

Süfwarengroß;handlung Josef Hu-

Nv. 36

vi Al, find ri fic it ia n Si i

| _Börsenubeilage zum Deutihen Reichsanzeiger und Preußischen Giaaisanzeiger

Berliner Börie vom 11. Februar

4

E A Â Lo

Ai L Zins,

¿s

E _ Dp A ——— —--— m uy Ea E gem E E | Heutiger | Voriger | eutiger | Voriger | Heutiger | Voriger { Heutiger | Voriger 4h Mecklbg.- Schwer1n [ Berlin Gold-A. 26, Braunschw. Staat3- "} Kassel. Landestredit- R.A-Anl. 26, tg. ab 27, 1. u. 2. Ag,, 1.6.31|4% | 1.6.12| _ bank RA-Pfdbr. tasse Gd.-Pfb, N. 3, 21 * Sdo b gef. 1. 4. 1942| 1.4.10/101,6b -_ Bochum Gold-A.29, x ? L 4 1 LLT| —_ A É L e 4% |1.3.9 | -— —_ 4%h do. do. 28, uk. 1.3.33, 1, 1. 1934/4 1.17 | _ o. C AM- Rb. R. 29, « 90, V, 6, 4 este Kurse gek, 1. 4. 1942| 1.3.9 101,5b E —_ Bonn #4-A. 26 A, 1. 4. 1945| 4 | 14.101 E L 9.31 bzw.1,9,32*)|4% |1.3,9 F És d lite 444 do. do. 29, uf. 1. 1. 40| 1.1.7 | 103,75b 1.3.31, get. 1.3.4244 | 1.8.9 | _—_ bo. do.R.31, 1.4.42/ 4 | 1,4.10| fas do. 00. N.7-9,1,3.33®) 4% (1.3.9 | f i 44 do. do. Ausg. 1, 2|vers<. do. do. 29, 1.10.34, ho, RA-Kom.R,30, do. do. 9. 10, 1.3.34) 4% [1.3.9 | ges Umrechuungssäte. 2 Lu Und) 6. A-D „Mk é gek. 1, 4. 1942/4 | 1.4.10 E „Lk 42| 4 | 1.4.10| R do, do. M11 uvbit 2; (fr. 5% Noggenw.-Anl.)|Zinsen| =— _ reslau RA-A. 26, Dt.Nentbk. &rd. Anst e Ke Di « 1,3, 36 1 Franit, 1 ‘Lira, 1 Léu, 1 Pejeta == 0,80 A 88 1931/4% | L..7 | _ (Vandw Zeniralbt) *) gef. 1.3, 1942/4% 11.3.9 | 103,5b G r oserb. Gulden (Gol) WRAZE RM 1 Ntden L 8 Gs Em Ba 4k | 1.1.7 T “edes 4% |15,4.10 103,5b Gr E R e oes 4 [1.3.9 | —— osterr. W. = 1,70 K. 1 fr. ung. oder tshe<. B. ausl, gek. 1. 4. 1942| 1.4.10/101,7b do. do. 2811,1.7.34/44 | L171 | Dt.Nentbt. Krd.Anst E j do. do. 4-#omm.| = 0,96 A. 1 Gulden holl. W. = 1,70 A. (Landw. Zentralbk.) ae T D EIDE G 180 | i nd. Krone == 1,126 &4. 1 Lat = 0,80 RA. | 4X4 Sachsen Etaat K4- Dresden Gold-Anl. RA Landesfult.- « do, Do, 9.4,1.9.35, x S 1 (alter Kredit-Rbl. = 2,16 A, 1 alter | Anl. 1927, ut.1.10. 85, 1926 R.11.2,1.9.31 Schuldv., Reihe1/4% | 1.4.10| Ztehg.| Htehg. gef, 1.3. 1942/44 1.8.9 | E 1 Rubel-:talter Fre : é l gek. 1, 4. 1942| 1.4.10/100,5b —_ bzw. 1. 2. 1932/4 |ver1<./102,5b _ do. do. Reihe 2*.|44 | 1.1.7 | do. do. æÆom.I.7, Goldrubel = 8,20 &A. 1 Pejo (Gold) = 4,00 RÆ. | 4x8 do. do. KA-A. 1937, do Gold-Anl.1928, do. do. Neihe 3*./4% | 1.4.10/103,5bGr | 1.3, 1946| 4 1,39 | =— “_ 1 Peso (arg. Pap. = 1,76 R. 1 Dolla1 == 4,20 A. 2 i e 4:09 1.4.10| = 3 0 1. °- 1928 4% | 1.6.12| _ ry Bog Ga. 4 | 11.7 | —_ ae i És dts E . do. 1938, rz. j Z rg - A, . A. led. f G -1929,Ag.1 U.2, 1 Pfund Sterling = 20,40 R. 1 Dinarm= 3,40 KÆ. | filgb. ab 1. 6. 1944| 1.6.12/ 104,5b 1926, L 7. 324k | 1.1.7 | Deutsche Rentenbk. 1.9.34, gf. 1.9. 42/4% [1.3.9 | fs 1 Yen = 2,10 K: 1 Sloty == 0,80 A. 1 Pengòö do. 1928, 1. 7. 33/45 | 1.6.12/ _ Ablös.-Schuldv.| 4 | 1.6.12/103,5b@ /103,5b 6 do. do. 1930 Ausg. 1,/ ungar. Währung = 0,75 R. 1 esinische Krone = | 4XY Thüring. Staats8- Düsseldori ?.4-A. Oldb. staatl. Kred. A. L. 9. 35, gt. 1. 9.42/44 [1.3.9 | gas RA Anl1.1926, unl. 1. 8. 36, 1926, 1. 1. 82/44 | 1.1.7 | _ Q.A - Schuldv. 25|, do. do. 1939 Ausg. 2,/| 1,135 M. gek, 1. 8. 1942| 1.8.9 | _ (GA-Pf.) 31.12.29|/1% | 1.1.7 | _ L. 11. 35, gf.1,11.42/4% |1.5.11/10056 100,56 Die einem Papier beigefügie Bezeichnung }Y Eisena RA «Anl. A Ens A RIER s, O10 e L640 —_ sti d erien | 4/8 Deutjiche Neich8bahn 1926, 31. 3. 1931, -Pf.)/ 1. 8.30/44 5, e —_ 00. 00. 40,1,10,46 4. baa mt besagt, daß nur beftimmte ‘Nummern oder S Ars oos Reihe A gek. 30. 6. 1942/4% | 1.4.10 =— —_— do. 1927 Serie 2, Na)jaunscheLandesbt. lieferbar sind. rücz. 100, fällig 2.1.44| 1.1.7 /102,8b 102,8b Elber)eld #4-Anl. x Î Los 4X | 1.5.11) —_ E S F i ter de c6notierung be- | 44 do. do. 1939, rz. 100, 1926, 81. 12. 31/4 1.1.7 l E 0. 1928 Serie 4, e é . 12. 1933/4% |L.1. aus s Das BHeichen J hin e 1 Ku g As S 49 1.6.12 /105%b 105,4B do. 1928, 1. 10. 38/4 | 1.4.10/101,26b E 1.8.1931 4% | 1.5.11 do. do. Ausg, 11, rz. D deutet: Nur teilweije ausge ührt. 3% do. do. 1941, r3.100 Emden Gold-A. 26, do. 2A-Pfdb.S.5, s 09 ak 1934/4% (L.LT | es / : Î do, 1 , TF. ' 1.6.31 i 42/4 6. (LEN 0 1.8.1933/4% 1.6.11 o. do. Gd,-#, S. 5, Die den nen ren iifeiten Spalte bet 44 do E 180 1900 Os Essen E Rut 2e L do. do. Serie 6, 30. 9. 33, gf, 31. 3. 42|/4% |1.4.10|0 Se gefügten Ziffern bezeichnen den vorlegten, die rüc>z. 100, unt. 1.10.45 1.4.10/104,25b |104,26b Ausg. 19, 1932/44 | L177 | _ 1.8.1937/4% | 1.5.11| do. do. do. Serie6-8 | in der dritten Spalte beigefügtey den zur Aus- bi Er À do. nl p24 U. R r. L h h A e in | 4%} Deutsche Neich8post eljentirchen-Buer rw., 1. 7. 43 T E E R E E shüttung gekommenen Gewinnanteil. Fs nur ein A f L N RA-An!. 1928 N. do. do. Serie 8, Niedersächs. Landesbk| Gewinnergehnis angegeben, so ist es dasjenige riidz. 100, fällig 1. 4.44| 1.4.10/102,4b ¿Z 1.11.33, gef.1.5.42/4k | L6.1| 2 1.7.1945/4% | LLT | _ Aul. 41 Ag. 2, rz.100,/| des vorletzten Geschäftsjahrs. 4h do. do. 1940, rz. 100, Üs PeFa SIaT Es do. do. L LA Le G E É I eid / ä 950. 1 . 1926, 81. 5. «6.12 —_ : 1,194 200 Sa R italten Wdbrit. —eE> Die Nótterungen für Telegraphische fällig 1. 10. 1980, 1,4.10/104,5b 11048 Görlis R » Anl, E do: Sea Anstalten Pfdbrit.| s E is pg ; q i S - f *| 1 E d Auszahlung \owte für Ausländische Bank- | ¿x4 T eutsche Landes v. 1928, 1. 10. 88/44 | 1.4.10 _ L Es d. E 4 } 1.1.7 E N V Relos E A M a noten befinden sih fortlaufend im „Wirt- Fe Iten, S Hagen t. W. 84- (fr. 5) Roggw.-A.). do. &A-om. 9. 3 ir 13,14, unt, 1. 1. R —— N, 2 ads / g 4 F L _ r>z. 3. jed. Zin8t. | 4 [1.1.8 | S. schaft8teil“. 44 do. M.15,16,ut:1.10.45 ver.) Bn, Med e A4 4g d A M EA Oftpreuk. Prov, Lob. E Etwaige Dru>fsehler in den heutigen | * Do 20 U L L A0 E T F Kassel Æ4-Anl. 29, d d Ene 4% | 1.4.10! P A B —_—_ b Q. i è 2VO; 1,40: 87 11.4. R fe Kursangaben werden am nächsten Börsen- | 444Preuß.Ländeszrentbt, Koblenz "RA Anl, MPHGN 7 L 10S 4 | 1440| E do. do. A. 2A,1.4.37/4% |1.4.10| tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt he L patt B 14 von 1926, 1. 3.31, do. do. Serie 5, O MPIALO, e dus T - S .. . 1 —_— —_ 200, 1 R l 11.4. n E werden. JFrrtümliche, später amtlich richtige | inf 1. 4/88 veriQ. 2 do, O h s. A 2 Siu Laddes s wdds, do. Uag, 4, / gestellte Notierungen werden möglichst bald e O Un e E E E gel. 1.4.1942/4% | L410| 101,25b pfdbr.-Anst. @4- Ld: Ln uo n 1.4.10| _ e Ole Vos Us Wle ele 9. Ï ctc p 3 30 6 2 —_— —_— 00, . Ausg.5,| am Schluß des ‘Kurszettels als „Berich- | 4%} do. 9.7, 8, ut.1.10.86 eut R o, Meide 1, Ju Riga rz. 100.1 i adl [Lem s tigung“ mitgeteilt, E Le (lets Dun is gek. 1, 7.1942/4% | L | |100b 1.7.1932/4% | LLT| F g ra A A S E 102,5b Gc G S ZEN Vf A Königsbg.i. P. Gld.- do, do. Reihe 11, Pf.4.40,1.10.43| 4 1.4.10 y Bankdiskont. Ld v E E 1.1.7 Ani E Las 4 | L117 | e. 1.7.1933/4X | LLT | _ do. R-Kom.Ag.40,/ | 1025b G , „Vi, . 12, Es E ; g 15! c Berlin 3% (Lombard 44). Amsterdam 2%, Brüssel 2. unk. 1. 10. 43| veri<.| do. do. 28 Ausg. 2 N er vamee D SAax E s Rhei R E e Helsinki Italien 4%, Kopenhagen 4. London 2. | 444 do. Liq.-Goldrentb.| 1.4.10/107ht 107ÿb G 7E E e Le S lid E d E s Provbf. RA- Pfbr.| Madrid 4. New York 1. Oslo 3. Paris 1% Prag 83%, | #4 do. Ab1.Gold-Schidv.15.4.10| M R i 1.1.1935/4X | 1.17 | 103,5b (r Ausg. 6, 1.4. 1944/44 |1.4.10| Seel 1k Stofhoim 8 Letpzig A-Unl28, E Ohne Zinsberehnung. vi v6 N á Lad. e do. do. Neihe 21, E do RA - Romm./| s j L T ETT 1.10.1935/45 | 1.4.10 —_ Ausg. 8, 2. 1. 46| 4 [1.1.7 r A Deutsche fsestverzinslihe Werte | Stenergutweine v. 11-12 197 Magdeburg Gld.-U. do. do. Reihe 2, do, do Ag. 9, rz. 100, (m. Asfidavit) u. s, m.Sche1in As til Ç e —_ ; anrehuungssähig ab 1.4.1942/ |95b 1926, L 4. 1931, 1.10.1936/4% | 1.4.10 Fr O, Ae E SLMIS Anleihen des Reichs, der Länder, Steuergutscheine E ¡da gek. 14.194244 | 1.410| Lin do. Des lux Ats C P RE N h inl 8e E Zt R. 24, 1.5. 42/ 1.5.11| _ „Gir .| der Reichsbahn, der Reichspost und | A D Su 104 as oe De do, m uis Faul 2 do.do. do, Reihe 26, il. Provdt., G.-Pfbr.| E ac 20 O t R d a r T T A O 7 einlösbarab S eptemb.1942|109ßb 109%b G ul. 26, 1 10. 31, . G E S 28 Me BdZOam As À C Mit Zinsberehnung. einlösbar ab Oftober 1942|109,26% 6 |109,25b @ get. 1,4, 1042/44 | 1.4,10| S via domeilean ais A E 1.3.9 | einlösbar ab Ii oveub.1942|109b G 109b G 4 do. A i 32/48 | 1.2.8 _ rz E "oa 1945| l Lil it Sciesische ‘Landess-| R Heutiger | Voriger i O do. do. do. Reihe 28,| ; kredit=Unstalt R.4-) ; ; . 1927, 1.4. 31/44 | L117 | avi . Reih | Auleihe-Auslojungsseheine des do 1928, L 4. 83/4% 1.4.10 E in tilgb. z. jed. Zeit| 4 | 15.11) _—_ Pfdbr. R. 1, rz. 100/44 L E s 10. 2. Deutschen 9eiches* ./162,5eb A |162,5b Q do. 1929. L 8. A T Cho ea ge Thüz1. Staatsbank do. do. R. 2, rz. 100/44 |1.4.101 4X Deutiche Reichs8an!. ; 2 Auhalt. Unl,-Auslojungss<.*/162,2s0 S E Ee RA -Pfbr. E. 1,| do. do. M. 3, rz. 100 4 [1.4.10/102,5b Gr | 1938 Ausg. 2, auslosb. Ha prger Etaats - Anleihes| o Oberhausen - Rhld. L 1. 2. 1946) 4|1128| -= _— do. do. RA-Komm.| ab 1. 10. 1939, rz. 100| 1.4.10 wis luslosungssheine®........ 161,76b 162,25 RA-A.21, 1.4.3214 { 1.6.10| 2E Württ. Wohugstrd. Reihe 2, rs. 100| 4 |1.4.10| -- 4h do. do. 1939 Ausg. 2, Lübect, Staats - Anleihe Uu8s- Pforzyenu Gold- L (Land. Kred.-Anst.) do. do. do. R.3, tilgb.| auslos8barab 2.5.1940, losungsscheine* a... E 161Lb Uu 26, 1. 11. 81 Gold- Hyp. Pfdbr. i zu jed. 3eit| 4 [1.4.10| 5 14) 100/74% B e 1.6.11/106,75sb |106,76b | Medflenburg - Schwerin Ane 5 get. 1. 6. 1942/4% |-1,5,11| Neihe 2, 1,7. 1932/44 | LLT) A S Me Ban 4h do, do. 1934, tilgbar| leihe-Auslosungsscheine® …./162,25b E do. RAUnNl 192, do. do. Reihe 3, Ld8bf. RA- Pfdbr. 4% [1.1.7 | f H 1. 7. 34 jährl. 104 1,1,7 /101b E R E 1616 |162b 1.11. 1932/44 | 10,11 101,6b S T S E E 2H 4X4 do. Reichsschay 1935, iélojungßSicheine* ........ y A E do. do. Reihe 4,| Westjäl. Landesban QuSLoSD..e 's 1941-45, i * einschl ‘1, Ablöjungsiculd (in 5 d. Auslojungsw.) e Lea | bir T —_ 1. 12.1936/4% | 1.6.12) G Mon S d O0 aaa ar cie e) 14,10/102,1 102%b s S Solingen &&-Unl. i do. do. R5u Erw Lo B S F 4 00. DO.1936, außlo8b. * Y28, 1, 10. 1983|4% L s 101 1.9,193714% 3, —_ j s Æ-Kom. e 1, 1942—46, r. 100| 1.4.10| Slcin Garn 1% 1.4,10 -25b f 1928 u. 29 R. 2 U. 3, 46 ia L Vage 2, 1. 4. 38, gl. 1.4.42/4% | 1.4.10| Sis Umschuldungsuerbd| olzwa 1025 A in 38,98 L É r 20 1.4.190| ir auslos8b. 1€!/,1943-48 ] 7 S U E i Bl A dtsch. Gemeiuden | 4 | 1.4.1 0. do. do. 1939 R. 8, agt 100 raue: ets 1.1.7 (103,86 |103,8b Anlciheu der Kommunalverbände, | >18 Ae l o de, mg 1948/4 [LLT | 0. do. 1936, Folge 8, / Weimax Gd,-A. 26, N a4 E austoRtis la 1943-48) i210 (io) (O) Anleihen der Provingzial- und | 1.4.31,g1.81.8.42/44 | 1,410 _ b) Landesbanken, Provinzial- M R E do, daa, Folge 1| Y l preußishen Bezirksverbände. | E io zu l Lao e banken, fommunaleGiroverbände (18,100, tgb. d, id. Bt.) 4 (10,8 | auslosb. je 1/,1944-49, . bictäir S drit / . do. do. 41 R.11, a O Laa aaare r 10,0 104,20 |104,2b “Mit Zinsberehnung. S ies C E L) as Mis, Gere Rug E E E - do: 1937, Folge 2, 26, 1, 11.1934|- L R Gd: auslosb.ie 1, 1947-52, unk. bis .… ., bzw. verst. tilgbar ab is do. 1928, 1.11.1934|/4% 1,5.11 A L PRSE f Honsgrundst.Gd.| os get. 2.6. 1949 1,6.11/100,266 /100,25b | Hrandenburg. Prov Neihe aue Ga e Pee E P E 6E Q 2 e 0. 1 37, Fotge y ly . . . S 4. “i ¿n Q 31, e | s a E ed —_ auslo3b. ¡e U EO E 26, 31. LSeEA 4% 1.4.10 e Ohne Zuusberehnuuug. do. do. De D 4 a 2 n do. do. 27 R1,31.1.32/4% 1.2.8 : ani cis odd Loos gek. 1, 8, 1942| 1.3.8 |100,7b 100,7b os de M n S is 4 R E E Mannheim Uni. - Auslojung®-| do. RA R. 5, Ld. 100, e, E BdiE M A auGlo8b. (e 1, 1951-06) vueder)cle, Provinz : —_ (eine einschl. /4 Ublö).-Sch, 1. 8. 1941/491.2,8 | 1.7. 1985 (Voden-| K L | 1.1.7 101%b 101%b RA 1926, 1.4. 82| 44 [1.1.7 _ (in % d. Auslojungbw.)) E do, do. Reihe 6, fulturtrdbr,) 4% [1.1.7 103,6 @ _ 4hdo. do. 1938, Folge 2, ° do. do. 1928, 1. 7.B8| 44 [1.1.7 | —_— Rostoct E O 1.10.1945| 4 1.4.10 _- do. do. Neihe 2,1935/4% 11.1.7 | _— auslosb ¡e 1/,1958-58, Süächz. Þrovinz-Verb. euch O T S 2A do. do. Reihe T T A E O S 1.4.10/101,3b 101,3b R.A UAg.17, gl. 1.9.42 4X 11.8.9 | —_ U ¿UNAHW.: : tilgb, 3. jed. Zeit) 4 1.4.10 _ veU I / N aas 44 do.do.1938, Folge 8, do. do. Ausg. 18, Danzig - Westpreupeu Zen r.) E 939 auslosb. ¡e 1/,1953-58 get. 1, 4. 1942| 4X |1.4.10| _ Ldpbt, P Gen LUAN L B 1945/44 [1.1.7 [1056 105 a j 2 4 í Schles. Provinz-Verb. 5 5 R.A=-Pidbr. Ausg. 1, 0, 1941 Ausg. 1, abo bd ¡e Kai 1.4.10/102b 102b RA 1989, 1.1. 1946| 4% [1.1.1 | 2 d) Zwed>verbände usw. 1.4.1942/441.4.10/ Ls tilgb. z. jed. Zt.| 4 |1,4.10| _ auBlo8D- E 'e198888, “E E Mit Hinsberechnung, E a Ra |- rp. 100... eo. o 1.56.11/102b 102b Kasseler Bezirtsverbd, j be Los 'Nudadve á 4 1.1, go. J. 1CD. 2 l, 44 do. do. 1940, Folge 1, Gold)chuldverjschr. 28, j Emqcyergenossen1<.| E L 1.1944 4 1117| Lis Ohne Zinsberehnung. fällig 1. 8. 1946, rz. 100| 1,8,9 |102,25b |102,26b 1.10 1933| 44 [1.4.10/102b Q s Ag. 6 R. A 26, 81/44 | 14.100 vis do. 8A Kouim. A. : G 1940, Folge 2, do. do. Ausg. 6 vi. x 4 * 1942 «1 4.10 Vputideton Beg a E ins 1124 g 1. 6,1945, r3. 100| 1.6.12/102,25b |102,26b 1927; 1932/4 1236| -_ R f T Zed lnl.- Auslosungssch. Ser. 1 i I 1940, Folge 3, Wi Ohne Zinsberehuung. bo: do d S L410 am do. do. Ser. Saarau3g.){135,25b [135,5b g 1.9, 194ó, rz. 100| 1.8.9 |102%b 10 Ruhrverband 1935 Ra MA I E N 4, Ablë uld (in 27 d. Au8lojungsw. 44 do. do. 1940, Folge 4, 2 OPberhezjen Provinz» Unleihe-| @ Reihe C, rs.8.1.81.|4% | 1.6.12 s do. do. AUIare K Ea S einschl. ‘{, Ablöjungs\huld (in % jungsw.} fällig 1.12.1945, rz.100 1.6.12/102,6b 102,68 Außsklojungßsscheine$........ —_ _— do. 1936 Vieiye Þ, Dtsch. Land 3b.»gzent 4 jEs 4b do. do. 1940, Folge 5 Osipreußen Provinz - Auleihe- d. L. 4. 1942/44 | 1.4.10| k sch. Landesb.-Zzentr. L : sällig 16.6,1950, rs.100| 16,6.12/103,6b |103,7v Auslosungs|cheine* _ S Eh e©) PVandichajten. O do. 1940, Foige 6, 7 h Pommern rovinz - Anleihe-e| Schlesw. - Holstein. tilgb. ¿. jed. Beit/4 116,12) I Mit Zinsberehnung. allig 16.8.1960, r3,100/16.3.8 |104,2b 104,2b Auslojungsich. Gruppe 1 *X| Ie Élettr. Bb, Gld. G unf. bis bzw verst ttilgbar ab .. 4h do, do. 1940, Folge 7, Y do. do Gruppe2 *XN| _ Ausg. 4, 111.265) 6 | 16,11) Bi T1 Auteas: G Ai s S S gels 16.4.1961, rz. 100|/16,4,10/104,2b 1044a Diheinprovinz Anleihe - Auß- do. ¿¿.4-Anl. Uus= “11. 1930| 41.1.7 Eu -R E j 344 do. do. 1941, Folge 1, lojungs|cheine®. dis a gabe 6 (Feingold), Lo, Sövies Qs 2 441.1, _ _ Ldsch. Pf. R.1| 4 | 1.4.10 _ fällig 16.9.1955, rz. 100|16,8.9 |98,9 G 99b Schleswig - Holstein Provinz- 1929 5|4% | 1,4.10| “i s Ls Kur- u. Nenmäri. 84h do. do, 1941, Folge 2. : Änleihe - Auslojungsscheine*] _ do.GoldAusgabe7, i do. Series, Cuita:g7 491.L.T | t Kred-Inst.GPf.R1 ; üllig 16.9.1956, rz.100/16.3.9 b Westsalen Provinz - Unteihe- 1.4.1931 5/4X | L410) d Di Sat 14 Ä {.: Märk. „Laudich, 4, | 1.4.10} _ 8 E do, 1941, Folge 8, Auslo¡jungsscheine® 172b s do. do. Ausgabe 8, do: Ser.4, À dls, Sau 48 . L A E J M, fällig 16.6.1961. rz.100/16.6.12 99d 8einichl. 14 Ablöjungs|huld (in /5 d. Uuslojungsw.) 1980 54% | 1.4.10| B 1.7. 1935|44|L.1,7 | k Kasse “Shuldver, 64h Intern. Anl. d. Dt. ® einschl, 1/ Ublöjungsjhuld (in / d. Uuslojungsw.) $ sichergestell! do. Serie 5 u. Er10., : Serie 1 (fr. 8%) . [4% | 1.4.10} i Veichs 1930, Di. Ausg. do. R&-Pî T Li #8 do. do. S.1 (fr.6%)/45 | 1.4.10) 10556 (Do O LAISIOT D Ln b) Kreisanleihen Pfandbriefe und Schuldverschreib. | Erw. 16.100, 1.1.45/44/1.1.1 | R D e cia I Ma S 444 Preuß. Staatsanl. öffeutlich- rechtlicher Kreditanstalteu | do.vo/Ser.va, 1100, | | 2 Ob MLSQULE 1928, auslosb. zu 110 110.4b 110.,4b 0.do.Sex., 8A, 13.100, verschreib, (fr. 5% 4 u 140/ 1.8.8 110, y Ohne Zinsberechnunug. : 2.1.1944 Sc —_ 44 do. do. 1937, tilgbar i | und Körperschaften. Zin GdbE Vold O 4/LLT | -_ Rogg. - Schuldv.)| 4 | 1.4.10| ab 1, 2. 1938| 1.8.8 |105,5b |105,5b Teltow Areis - Anleihe - Aus Leb Rr=o C Landice Conte Gh 44 do. kons. Staatsanl. losungssceine eins<l. !/s Ab Reid 2 ba, 80/6, 1988 Pfdbr. (fr. 8%)/44 | 1.4.10) 2 1940,rs.100,tilgb.ab 41| 1.6.12/103,5b 103%b löjungssc. (in 4 d. Auslosw.)/173,25b _— a) Kreditanstalten des Re hes ¿ 3z d: Mg LUT E o _ do. do. R. A u. 13/44 | 1,4.10/ i C . e Se La h . M. #4. S 844 Bayern Staat, L4- und der Länder. : 12.1081 4 LLT| —_ L a Vote s, a LIA, 103,5%6T E Anl. do. Vieihe 6, 30,6. 32/44/1,1.7 | —_ . do. Reihe 3 .| 4 | 1.4,10| l.1941, tlgb. ab 1942| 1,1,7 /100%b 100,5 @ c) Stadtanleihen. Mit Zinsbere<hnun do, Vieihe 10 u. 11, D: da (fr. De T A au Mit Hinsbere<nung, i E s E 17 O ZUnl. 26, ul, 18,39) 1,89 |101,6A | unk. bis . . ., bzw. verst. tilgóar ad ¿»s | do. vi. 13, 81. 12.35|4L.1,7 | Z E el Cibdadl M i 4 , unk. bis . . „, bzw. verst. tilgbar ab ... do. RA veiye 14, F Laustyer Gold-Pf ul. 1. 4. 84| 1.410 101,70b Aachen 84-U. 29 E U D: (Laadi@) 1.7. 1945|441.1.7 _ Eerie 104% | LL7 | -_ j achen -A, -Pfb, (Lar tih 1s Ra Ae, E 4 Hessen Staai &4- / 1. 10, 1934/44 | 1.4.10/102b 101,6a Reihe 17, 1. 7. 82/4% | 11.7 | _ do, 2A Reihe 16, Mecklenb. Bitterich. Unl. 1929. uni. 1. 1. Altenb Thür.) do. N . 1. 384 Ï di dis tilgb, zu ¡ed. 8t.| 411,4.10| _ Gold-Pf. u, Ser.1 ni. 1.1.36, ltenburg (Thitr. o. N. 19, 1. 1. 33/4% | 1.1.7 do. be Me 16 » get. 1, 7, 1942| 11.7 | —_ Gold-A. 26,1931, do. M. 20, 1. 1. 33/44 | 1.1.7 | fa "* tas js dd (fr, 8 u, 6%)/4% | 11.7 j dus | 14. _— _— do. N. 1. 4. 3838/4% 1 117 | _— ilgb. zu ¡ed.231.} 411,4,10| _ do. R.Æ-Pfdbr.S.2/48 | 1.1.7 | -— gef. 1,4, 1942/4) | 1.4.10 o. 22, do. R IS L 44h Lübeck St1aa! ls Augsbg.Gold-A. 26, . do. N. 24, 1. 4. 36/4% | 1.4.10/ e A L Ba do. do. Serie 3/4 11.7 | S Unl. 1928, ut, 1. 10.88] 1.4.10|102b 102b 1. 8. 19314% | 1.2.8 | _— do. 9.26, 1. 10. 386148 | 1.4.10 _— tilgb, z. led. Beitj4 |1.4.10| _ do, do. Serie 41 4| 117 | i

1942