1942 / 37 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 13 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

S

Sinner A,-G

Stader Lederfabrik

Steatit-Magnesia .

® 44/./5/, F a. ber.K,

Steinfurt Waggon. Steingutfbr. Cold1t Stettiner Brauerei „Elysium“... do. Oderwerke .….. * 51/2 1%/ 0. ber. K. do. Oelwerke do. Portl, -( ement R. Stock u. Co... Stöhr u.Co. Kamm- Ur. 4 Stolberg. KBinkhlitte Gehr. Stoilwer> Sitddentïche Qucfer * 4/1 a. her. ap. Sudetenld. Bergbau

Tempelhofer Feld. Teppich-Wke. Bln.- Treptow Terrain Rudows Iohannisthai do. Sldwesten î. L. Thür. Elektr. u. Gas Thüring. Gas8ges sellschaft Triumph- Werke

v. Tuchersche Vrau.| ?

Tuchfabri! Aachen. Tüllfabrik F1öha ®* Auf bericht. Kap.

Union Fabr1. chem.

Veltag, Vel1. Oen u. Keramiî!| ..; X

Venu8-Wer*e Wirs- terei u. Strick,

Verein. Altenburg. u. Stralsunder

Spteltarten ....|8

do. Baugzuer Pas pierfabri

do. Berline? Mörs L na s

do. - Böhlerstahl- werte, A p. St.

do. Chem. Char=- lottenburg, jeßt: Pfeilring-W, AG

do. DeutscheN ickel- Wap e LEA

do. Glanzstoff- Fabriken

do. Gumbinner Masfchinenfabr. .

do. Harzer Ports land-Cement ... do. Märk. Tuchf. ® ok/2J$ a. ber. K.

| feutiza | Vor1ger

1,1

1.1 1.1 1.1

1.1

1.7

1.1 1.1

1.1 1.1

+ Auf berihtigtes Kapital. ; [p i Q e E S f F E E S S S

Fortlaufende Notierungen

Deutsh« Anl. . Scheine

412% FrieD. 414% Fried.

41% H -Anleihe

Accumuülatoren- Fabrik Eleïtricitäts-

Allgem. L Gejelljchaft

Aschaffenburg. Zellstoff Bayer. Motoren-Wie

J. P. Bembverg

ulius Berger Tiefbau erliner Kraft: 1. Licht

Braunkohle (Bubiag)

Breme: Wollkämmerei Buderus Cisenwertke -

Charlottenburgez Wasserwerke

Chem. von Heyden «- Contin. Gummiwerke «

Daimler-Benz «-+«.«

Demag

Deutich-Atlant. Telegr. Deutsche Contin. Gas

Dejsau

Deutsche Erdöl .…,... Deutsche Linol.-Werke Deutsche Telephon und

Kabel

Deut&he Waffen- und

Munit ion

Aus]!,- einschließl. 1/, Ablö jungsichld. .

5% Geljentir<h. Berg-

wert ÆAX 1936 .….. Krupp AM- Anleihe 1936... Krupp AAM-Anleihe 1939... Verein. Stahl

2000

+ Auf ‘berichtigtes Kapital.

1.10/255,25 G

t— 14766 B +170,75b

171,5b

139,25b + 183,6b

462,75b

138,75 G + 186,5b

162,5 G

107,25b /107,5b

TTo

137,5b

+7 168,56

Heutigex

162,5 G——

101 B

187,5—167,75— 164——

205—206,5—— -163-— 234—

+ 199—201— —200 B—— 145—

E H

{ 165,75-—

214—2155% b 226,5 G—226,5—-—

166-166%4-—

176—176,25—- 166—

|

Ver. Etahlwerle... 1.10

do. Triïotsab.Loll- do, Ultramarin*-

Victoria-V'erke ...| 6 C._J. Voge? T rahte u. vabelwer!e

Wagner u. Co,, Maschinenfabrik, 1: Maschinenfabr V'agnere-T örries Wanderer-V'er!e | 8 V'arstein- U. £rzal, Echke8w.-L olstein.

V'asserwer! Gelsers

do. (m. bes>ränkt. Tiv f, 1939 A Wenderoth pharn:. WVestdeutïche $auî's| [o V'estfälishe Trahts industrie Lan m Wickitler - siüpzer- Braueret! N Wilmer8d!.-Rhein- gau Terrain |:. L. Wintershall H.Wißner Vietall,.| 6 Wollgarnî. Titftkel u. Früüger

Seil Jo oes YBeißer Eisengies:. 1.

U C 1.7

* Auf ber. Fap. Helistofi-T aldkv . 1.1 - * 3L$ a. ber. Kap.

Hucterfabr. viasieu- 410!1,4

2. Banken.

n ist der 1, Januar, (Ausnahme: Bank für Brau-Jndustrie 1. Juli.)

Zinótermtn der Bankaktien

Allgemeine L euticte Credit-Anstalt...

Badijche Lan „.,.AF Bank ilir VrausInd., Bayer. Hypotkleien- und Weckhselbani .| 2 do. Vereinsbant ,..| Berliner Landel8- Geijellichaft do. Gassen-Lerein| Braunschweig. - Hans nov. Hypotheienbt,

Conmnierz-u.Prtv.Vk, : Commerzban! A.-G.

+ Auf berthtigtes Kapital.

Voriger

162,5 G—

—— —105,25 b

187,25—186,75—187,25—— 164 5—-164—- 205,5—205,75—— 163—162,5—162,75- 233—

—213,5—

{199 -

145-

18124—131,5—— +165,75-— 214—213,75-2144— 226,5-

166—165,5—166--165,75—— 176,5- 175,75- -166,25-

305—

133,5b 205,25b 139,6b 155,754 G

148b

145,5 G

Heutiger [ Voriger

154,75b 154,5b 117,6b

1

do.

133,5b 2C4,5b 139,5b

155,£b G

1476a

148b G

ban"

Teuti{eLsiatiici e Bl. RA per Et. Teut\he Lan! ... T euts<e Cenutraï- _— bodentrediiban T eutsche Cfsectens u. Wechfelban! -— Teúts><.Eolddiskont- ban! Gruppe R... —_ Teuts>{<e Hypotheïen- LVerliy Teut)\<he Meict#ban . Teulsche Uberseeiscte Lank T resdner Van?

HFalletcherVan!veretn Fawburaer £ vp.-V! Handet2bk in Lübeck

Luxemb. T ntern. Vk. RA per Et. P e>lenburg, Tepoi.s u. V'echse!ban?t. do. Lyp.-sil.Vechielh. Mecklenb.- Streliß. L ypothetenbant, i : *Pec>klenb. $red.-1 Hypoth.-Lan! l; do div,-ber. ab 1. 1.1942 Meininger Lyp,-Bi.. Niederlausiter Vant. Lldenbg. Laudesbanl! Plauener Lan! Pommersche Vank ..| ?

NheinifcheHyp.-Bank 1 Nheinisc V eslfälische Vodencreditbant..

ächst}<e Van do. Bode ncredilanst. E <le8wig=-F$olf.Bk.. E dd. Bodencreditbk, lingar. A lig. Creditb. RA v.St.zU50Pengö *1,5Pengö Þþ E1.350%P. Verein8bt, Hamburg. Westdeutsche Boden- ireditanstalt

| eutiger | Lortgei þ

151th

135b G

3. Verkehr.

Aachener Kleinb. A[ 4| [1.1 | Akt,-G. f. Verkehrs- wesen Allg. Lokalbahn u. Kräftwerke Valtimore andOhio Vochun-Geljsen- lirhen Etrafenb.| 6 54 Csatath.- Agram Pr.-A.i.GoldGl1d. Deutsch, Eisenbahn- Betrieb

166,5b

+ Auf berthtigtes Kapital.

Deutscher Eisenhandel . Christian Dierig Dortmunder Union-

Eijenvaÿ)n- Vertehrsm. Elektr.-Líeferung8ges. . Elektr.-Wert Scÿiesien Eleftr. Licht und Kraft Engelhardt-Brauerei .

J. G. Farbenindustrie «

Feldmühle Papier .…. Felten u. Guilleaume.

Ge). 1.eteftr. Untern. Ludw. Loewe u. Co. Th. Goldschmidt

Hamburger Elektrizität Harburger Gummi „4 Harpener Bergbau .. Hoesch-KöinNeue isen, jeßt: Hoesch A.-G. . Philipp Holzmann Hotelbetrieb8-Gesellich.

Jlie Bergbau

Flse Bergbau, Genuß- scheine

Gebrüder Junghans

Kali Chemie Klöckner-Werke - 5...

La4zmeyer u. Co.

Leopoldgrube „...««..

Manneszmannröhren- werke

Maïchinenbau u. Bahn- bedarf A.-G. vorm. Orenstein u. Koppel

Maximilianéhütte «.«+«

Metallgesellschaft ««

Min- dests ah- \hlilisse 2000 3000

2000

2000 3000

2000

3000 3000

3000 3000 3000 3000 3000 #000 2000 3000 3000 3000 3000 3000

2000 2000

3000 3000

2000 2000

3000 3000

3000 3000

Heutigerx

{ 145-144,75-147 b

206,5-206,75—206,5 b

168,25-168— 168,5 B— 238—

229,25—229,5—

L

187—-

163—163,5 b +7 ———

e e

211,25-—214 b 150,5-

168 B—168—

00%

1738- 158—

576b 4

149,75b G |149,75b G 150,5b G 132,25b

140,26 B

69’ 149,75h G

126.51 B 118,75b

+151,5b G 144,6b G

178,6b G

[168,25—

"ehr8-Gej i50,5b 131,75b

150,5b 1406 Dampiich, 68,5b 149,75t G

17Fet G 119» #

Kopenhagener

Pennjylvan1a 182b +150,76b | do. 135b G

144b @ walde

178,5b 149b

do. do.

Gr. Kasse!erStraßb4 i,: Kasseler Verx

do Vorz.-Aft, Halberst.-Blaniens

burger Ei‘enb.. .| ! Halle-Hetlstedt …. Hambg.-Am. Packet Ser Hamba.-Am. L.) Hamburger Hoch-

bahn Lit. A. Hamburg - Süda m.

N

Hannov. Ueberldw. u. Straßenbahnen

„Hansa“ Dampf» ichifi, -Gesells<. . Hildesheim - Peine Lit. A

- König8bg.-Cranz. A’ Dampfer Lit. C F

Liegniy - Rawitsch Vorz. Lit. A.…_ X do. do. St.-A. Lit. B Luxenmbg. Pr.Hein- rih,1St.=500Fr.

Magdeburger Strb. Niederlau). Eisb. F Norddeutsch. Lloyd Nordh. - Werniger.

1St, = 50 Dollar Ninteln-EStadt-

hagen Lit/A Lit. B Nostocker Straßb. X

Schiptau - Finster-

Strausberg - Herzf. Südd. Eisenbahn

West - Sizilianische 1 St. = 500 Lire * f. 500 Lire.

4.

do. do. Allianz u. Stuttg. Ver. Vers., jeßt: Allianz Vers

N

Versicherungen. RM p. Stüd>

Geschäftsjahr: 1. Januar, tedoch Albingia: 1. Oktober.

Aachener Rlickverficherung

Aachen u. Münchener Feuer... B „Albingia“ Veri. Lit. A _

Lit, C

Lebens8v.-Bk.,

iebt: Allianz Lebensverí. ../316h

+ Auf berichtigtes Kap:tal

Voriger

+ 145-145,5-145,25-

t——-—

+181,75—183-

#

E

156,75 G-

206,25—206,5 B-20574=

[206,25-206% b 168,5 b G-168,5=- 238,25

228,5-228,5 b 207—

+1 147- 187-

163—-

Feu alé

—150,75- 253 =—

213—-212-— D 150,25-150-—

—_

163,25-164—

15774—157,5-

-161-

235 -233,5—286—

Rhein. Brauntohle u. Brikett

Rhein, Elektrizitäts8w, .

Rheinische Stahlwerke

Ryein.-Westfäl. Elektr.

Rheinmetall-Borsig «-

Rütger31wverk?

Salzdecfurty Schering Schlesische Elektrizität und Ga- Lit. B-..…, Schubert u. Salzer Schultheis3-Paßzen- hofer, jeßt: Schult- heiss-Brauerei -«« Siemens u. Halske .. Siemens u. Halske V ee co 5me Stöhr u. Co., Kammg. Stolberger Zinkhütte Süddeutsche Zu>er + Thüringer Gasgefte l1s{. Vereinigte Stahlwerte L. F. Vogel, Draÿt u. Kabel Wasjjerw. Geljeunkirchen Westdeutsche Kaufhof . Winter3hall ......« d

Zellstoff Wa.dhof «««+-

Bant für Brau-Jnd. . Deutsche Reichsbank .

A-G, j. Vertehrswejen Agent: Lokalbahn u. raftiv. -..... 0.

Otavi Minen u. Eisenb.

Frankona: 1. Full,

{zes

d,

Mins-

dests

ab- slilsse

3000 3000 3009 2000 3009 3000

300 2000

3000 3000 3000 3500 3500 3000 2000 2000 3000 38000 -000

do. do.

Dresdner Ullgem do. do.

Hermes Kreditversicher. do. do.

do. do.

do. Nitckversich.-Ge! do. do.

do do. do do.

do. do. do.

Deutjch-OstafrikaG?).| 0 KamerunEb.Ant. LB| 0 Neu GuineaComp...|0 Otavi Minen u, Eb.| 1St.=1£, RAÆv.St * 0.50 RA 2e 2 ie Handel3-

o, veccccocc oe] 0

Beri. Hagel-Assec. 170‘, Einz. do. do. Lit. B (264hEinz.). Berlin..Feuer| voll)(zU 100 R.4 :37% 4 Einz.) Toloni1a, Feuer- u. Un!.-V. Köln

“} egt: ColoniaKölnVersicherung 100 4-Stücke V

Transport 57TX$ Einz.) 284 Einz.) Frankona NRück- u Mie rtieter it, C

Gladbacher Feueï-Versicher F

254 Einz.) Magdeburger Feuer-Ver'.., A

do. Hagelverì. (654, Einz.) 32% Einz.) do. vLebens3-Ver'.-Ge|

Stücke 100,800) „Nationa!“ Allg.V. A.G. Stettin Nordstern Allg. Versicherung. .

do. Lebens3versich.-Bant, ‘.:

Nordstern Leben8ver:.AG. X! Schles.Feuer-Vers. (200R.4-St.) Ÿ (25 ° Einz.) Stett. Rlickversich. 1400 R.-St.) j (300 R.Æ=-St.) Thuringia Veri.-Gei. Erfurt S

Tranz3atlantische Güterver). .… Union, Hagel-Verfich., Weimar

| Heutiger | Voriger

[7] L) -)

u. D

( voll»

t A n S S I Zi 111 _ I 14H

———+

T F

—— 1411.114444

Kolonialwerte

+ ‘Auf beri<tigtes Kapital.

Heutiger

t——-—

192,5—193,25— 165,25 B-16574- —164,5- +166-

+184- +170,5—170,75—170,5 b

170,5-

—200,5- 18934—190,75—190—191 b 354,75-355 b

344,5

+185—186,5—

S

154,75 B -15454—154,75 b 148 14—148,5— 183,5—183 25-183, 75— + 12574-128,25—

—205,5—206—- 140,25—140 G—140,26 b 165,5—166,75 b

Voriger

+218,6—213—

[192%— —- 19224-192,25—-192,6— 164,5-164,25—164,75 b. 165—-164— D +163,75-164—143,5—

=188— E170

172,25—171, 25 200—201-— -

188,75-188,25-191-— 353,5—35.:—358,5—

343—

+{ -183,5—183,5 b

t—-—

154,25—15374—154,5— [154,25-154,6 b

+ ns a (gin 148,75-148,5- 1825%—

+ 125,75-125,25—125,5- [125,25—

—204,5—204 b 140,25—140-

164,75—164,25—164%4 b

*

Berliner Börse vom 12. Februar

Bei weiterhin kleinen Umsägen war die Kursentwi>klung an

den Aktienmärkten bei Eröffnun

des Donnerstagverkehrs unein-

Es überwogen jedoch ni<t nur zahlenmäßig, sondern auch

E

im - Ausmaß die Steigerungen. besondere in Versorgungswerten, Textilaktien un abriken- zu beobachten.

he Papiere.

von Maschinenbau Elektro- und chemi

Strichnotierungen waren ins-

den Anteilen Fest lagen Kaliwerte,

Der Montanmarkt bot ein ruhiges Bild. Buderus, Harpeñer

Hoes<h und Klö>ner stellten si<h auf Vortagsbasis. Ver. Stahlwerke um 1 Von Braunkohlenwerten konnten sih Flse Genuß Am Ka um 1% ur< eine ewannen s und Schering !4 %.

stiegen um 72 %. behaupten. grube 1 % éin. und Salzdetfurt fielen Rütgers

und

Rheinstahl Mannesmann um Deutsche Erdöl gut

heine büßten indessen % und Leopold- iaftienmarkt wurden Wintershall um 74

eraufgesett. efestigun

Von chemishen Werten um 2% % auf. m Markt der Elektroaktien

Farben

tellten sih die Standardwerte, wie AEG (+ 4), Gesfürel (+ 4) und Siemens, höher. Von dem leßtgenannten Konzern wurden die Stammaktien um 14 und die Vorzugsaktien um 14 % höher

bewectet.

A und RWE um 4 %

hergaben. eine Strichnotiz. BMW 4 %.

Berger mit + 1, von

Bei den Versorgungswerten wurden Dessauer Gas um

eraufgeseßt, während Schles. Gas 4 %

Die übrigen Papieré dieses Marktgebietes erhielten Autoaktien neigten zur Schwäe. Von Maschinenbaufabriken wurden nur Demag notiert, die si<h auf Vortagshasis stellten. durchweg gestrichen.

So verloren

Textilwerte wurden

U N sind no< von Bauwerten '

rauereia

tien Dortmunder Union mit + 2,

ferner Süddeut]he Zucker mit + 14%. Zellstoff Waldhof und

eten

gescbt,

märkten Fortschritte. Sit 15454 und Farben auf 206.

Schultheiss 1/4, Verkehrswesen 14, BMW und Daimler 124, Jlje Genußscheine 124 und Bubiag 2 %.

Gegen Ende des Verkehrs war die Haltung an den Alktien- Ver. Stahlwerke stellten sih s{ließli<h auf j | 2 Eisenhandel {lossen 2% über erster Notiz, während Jlse Genußscheine gegen den Verlaufsstand weiter um 1% anzogen.

Am Kassamarkt

märkten weiterhin fest. 1544 und Farben auf 2061!4.

waren “überwiegend Straßenbahn bei Repartierung mit +3 % na Finsterwalde notierte 4% miedriger. mit Ausnahme von Nenguinea (—1 %) stiegen Schantung um 2, Kamerun um 24, D Otavi um % li. Am Kässamaxkt der Fndustriépapiere kenn- gciGnete sih die Haltung als fest.

ottfr. Lindner, Ne>karwerke und Ver. Gumbinner

AG. für Verkehr gewannen je 5% %. gesellshaft um 1 und Schultheiss um 154 %. erreihten einen Stand von 140% gegen 140.

Ver. St

Asiatenbank na< Pause 10

fester;

Fm tveiteren Verlauf t die Befestigun ah"werke stellten si

waren Banken fester. wannen u. a. Commerzbank, Deutsche Effecten- und Wechsel-Bank, Halle Bankverein, Niederlausißer Bank und Überseebank 4 7, und A. Von Hyp.-Banken notierten Deutsche Hyp. und Südboden 4, R Ae Boden 4 und Braunschweig-Hannoversche Hyp.

Hamburger Hyp. kamen 4 % niedriger an. Os carab Hapag und Nordlloyd um 1 % ai vi - während Hamburg-SüUd um

hervorzuheben

% %

owie Rheini

nachgaben.

Jm einzelnen

Niedriger lagen Metall-

Reichsbankanteile

an den Aktien- auf 1544 nah

Rheinstahl gewannen 4,

Jm einzelnen qge-

he Hyp. 1% Am Shhiff- zahnen P Magdeburger Pause. Schipkau-

Kolonialanteile verkehrten

E Haltung; so oag um 3% und

eivannen u. a. aschinen 2%,

»%

finger 3 und Christop wobei verschiedentlih

& Unma>k, Mia epartierungen a

Pommersche Eisen, oph & Unmae, Mio Kalk und Grün & Bil-

rforderlich waren.

und Amperwerke 4 %,

Nied-

riger angeboten waren u. a. Norddeutshe Steingut und Erd- mannsdorfer Spinnerei mit 2 und Enzinger Union mit 3%.

Steuergutsheine T nannte man wieder mit 104%. Steuer- gutscheine Il wurden in allen Fälligkeiten zu Vortagskursen notiert.

Jm variablen Rentenverkehr stellte si< die Reichsaltbesiß- anleihe unverändert auf 16214.

;- Am Kassarentenmarkt blieben ‘Pfandbriefe bei unzureichendem

Angebot gefragt.

Erstmals notiert wurden Hessishe Landesbank “Kommunalobligationen Serien 14—16, deren [chärfster Geldrepartierung auf 10254 % stellte.

urs \i< bei Stadtanleihen

Ivaren fast durhweg umsabßlos; 26er Düsseldorf notierte nah Pause

4 % höher.

Gemeindeumschuldung und Dekosama blieben unver-

ändert. Auch Länderanleihen hatten keine größeren Veränderungen aufzuweisen; 28er Me>klenburg-Schwerin notierten 020 % höher.

Von Altbesißemissionen ging Hamburg um teihsanleihen kamen Folge 11 0,10% niedriger an. ih auch die 34 igen Reichsbahnschäße von 1941.

Markt der

Im

obligationen entwickelten sih nicht einheitlih.

Der Privatdiskontsay stellte si<h wieder auf 24 % in

Mitte.

015 % zurü. 35er Reichs\häße und A4ler leihen Ausmaß ermäßigten

Am

Jndustrie-

der

Am Geldmarkt blieb der Sag für Blankotagesgeld mit 1% bis 174 % unverändert.

Bei der amtlihen Berliner Devisennotierung traten keine

Veränderungen ein.

D tem

Zentralhandelsr7gifterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 37 vom 13. Februar 1942. <. 3

dert Flath jeder einzeln ermüähtigt. Offene Handelsgesell\ aft seit dem 1. Fanuar 1940.

Litzmannst adt, [44831] swauvoelsregifter Amtsgericht Lißmanustadt, den 24. Fanuar 1942. Veräzuderung :

H.-R. A 2103 (poln. H.-N. A) „Franz Wagner «& Co.“ in Lißmaunstadt (Ludendorffstr. 94, Betrieb von mecha- nis<hen Werkstätten, Sauerstoff- und Azetylengaswerken und Fabrik für Mng Wasserleitungs- und Kana- isationsanlagen). Offene Handels- seit dem 23. April 1910. Zur Vertretung der Gesellschaft sind unter Ausschluß der übrigen Gesell- acbiss allein Gerhard-Franz-Eduard Wagner und Albert-Richard Wagner berechtigt. Sie vertreten die Gesell- jeder entweder gemeinschaftli<h oder

A b

eder von ihnen zusammen mit einem 3rokuristen, au<h bei Bestellung und Anmeldung von Prokuristen. Die Pro- kuristen vertreten nunmehr die Firma entweder jeder von ihnen in Gemein- haft mit einem vertretungasberechtigten Gesellschafter oder je zwei von ihnen reif Gnfilidh, Sie sind in Me Veije uh zur Veräußerung und Be- lastung von Grundstüken ermähhtigt.

Litzmannstadt. [44833] HatdelSregister Amtsgericht Lißmanustadt,

den 28. Fanuar 1942,

Veränderung:

H-R A 25041 Fa. „Jng. A Tajtelbaum u. Co.“ in Zgierz (Herrenstr. Nr. 29, Zum fkom- missarishen Verwkilter is der Oskar Schubert in Lißmannstadt bestellt. Die kommissarishe Verwaltung ist durch, Verfügung der HTO. Tidubatd- stelle Lißbmannsiadt vom 3. 11. 1939 angeordnet. Die Befugnisse des kom- missarishen Verwalters bestimmen si N der Bestellungsurkunde vom 26. 5.

Liiúzmannstadt, [44834] Hat!dels8register Anitsgericht Lißmannstadt, dén 28. Fanuar 1942, Veränderung:

H.-R. B 25 „Baumwollmanufak- tur Fränz Ramisch, Aktiengesell- schast“ in Lißmaunftadt (Adolf- } amotte 140). Die kommissarische erwaltung des Unternehmens ist aufgehoben (Tgb.-Nr. des Leiters der Treuhandnebenstelle Libmannstadt C VI/

8207/42).

Litzmannstadt. [44835] Handelsregister Anmtsgericht Lißmannstadt, den 29. Fanuar 1942. Neueintragung:

H.-R. B 65 Karl Munte Hoch- unnd Tiefbau-Gesellschaft mit be- \chränkier Hastung in Litßmann- stadt. Gegenstand des Unternehmens sind alle in das Hoch- und Tiefbau- C einshlägigen Geschäfte und die eteiligung an gleihartigen Unter- nehmungen. Das Stammkapital be- trägt 1M 51 000,—, Geschäftsführer ist der Bauunternehmer Gert Munte in Braunschweig. Gesellschaft mit be- \hränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 1. Oktober 1940/30. Fa- nuar 1941 abgeschlossen. Die d Co haft wird dur< einen Geschäftsführer oder gemeinschafstli<h dur< zwei Pro-

kuristen vertreten.

Als nicht Eng vagen wird noch be- kanntgemaht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durh den Deutschen Reichsanzeiger.

Litzmannstadt. [44836] Handelsregister - Amtsgericht Lißmannstadt, den 30, Fanuar 1942.

Neueintragung: H.-R. A 741 „Kohlenhandlung Jv1r Lutter“ in Litßmannstadt König-Heinrich-Str. 17/19). FJnhaber: var Lutter in Libßmannstadt.

Litzmannestadt, [44837] HandelSregister Amtsgeriht Lißmannunstadt, den 30. Januar 1942. Neueintragung:

H.-R. A 742 Fa. ¡„Dxc Ing. Her- mann Koehne, Bauunternehmung“‘ in Lihmannstadt A geterite, 105 (neu)). Jnhaber: Bauingenieur Dr.- azng. Hermann Koehne. Dem Bau- hrer Otto Pfeil und dem Kaufmann ohannes Koehne, beide in HZdunska

ola, ist Prokura erteilt.

Litzmannstadt. [44839] HandelSregister Amtsgericht Lihßmannstadt, den 4. Februar 1942. Veränderung:

H.-R. A 4 (Pab,) „Felix Keil & Co.“ in Pabiauice (Hindenburg- straße 8, Groß- u. Kleinhandel mit abakwaren). Der Lydia Huber in Pabianice i} derart Prokura erteilt, da d in Gemeinschaft mit einem Ge- sellschafter oder einem zweiten Proku- risten zur Vertretung der Gesellschaft

ormächtigt ist.

Litzmannstadt. [44840] Handelsregifter Amtsgericht Lißmaunstadt, den 4. Februar 1942. Neueintragung:

H.-R. A 16 G „Alfred Ficbich“ in Dlutow reis Lask> (Straße Nr, 19, Einzelhandelsgeshäft mit Lebensmitteln, Tabakwaren, Brenn- spiritus, Kohlen und Eisenwaren). Fnhaber: Kaufmann Alfred Fiebich in lutow. Der Ehefrau Klara Fiebich geb. Klimpel in Dlutore, Kreis Lask,

ijt Prokura erteilt.

Litzmannstadt, [44841] Handelsregister Amtsgericht Litmaunstadt, den 4, Februar 1942,

Veränderung:

H.-R. A 9692 (poln. H.-R. A) „Adam Morawski“ in Lißmanunstadt E, 60/62, Textilwaren- fabrik). as Unternehmen ist am 28. 3. 1940 beshlagnahmt. Zum kom- missarishen Verwalter ist Erhard Seeger in Lißmaunstadt bestellt. Seine Befugnisse Dlcan sich nah der Be- stallungsurkunde vom 10. Fanuar 1942.

Luckenwalde, [44994] Amtsgericht Luckenwalde, 6. 2. 1942. H.-R. A 7 Wilhelm Schlüter, Pa- piermühle, Woltersdorf bei Lucken- walde. Die Firma lautet: Well- pappen-Werk Wilhelm Schlüter.

VTüdenscheid. [44995] Amtsgericht Lüdenscheid, 7. 2, 1942. , Veränderungen: H.-R. A 1379 C. Th. Dicke, Lüden- scheid. - j

Kaufmann und Fabrikant Max Dicke ist ausgeschieden. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Theodor Di>ke ist Allein- inhaber der Firma.

H.-R. A 1261 C. Söhne, Lüdenscheid.

Kaufmann Wilhelm Aufermann ist ausgeschieden. Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Kaufmann Wilhelm Aufer- mann jr. ist Alleininhaber der Firma.

H.-R. B 226 P. Vrüser «& Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Lüdenscheid.

Dem Kaufmann Hugo Kreikebaum in Lüdenscheid ist Prokura erteilt.

Aufermann &

Mainz. [44852] Jn das Hamdelsregister wurde heute bei der Firma „Ketteler - Verlag Lehnen «& Co.“ in Mainz eingetra- gen: Die Firma ist erloschen. Mainz, den 4. Februar 1942. Amtsgericht.

Mainz. [44863] In das Handelsregister wurde heute bei der Kommanditgesellschaft in Firma „D. Sichel Söhne“ mit dem Siß in Mainz eingeiragen: Die Prokura des Kar! Schrapenborg und Georg Meßting ist erloschen. Mainz, den 4. Februar 1942. Amtsgericht. Mainz. [44854] Jn das Handelsregister wurde heuke in Abt. B „unter Nr. 927 die Firma „„Gemeinschastswerk - Versorgungs- ring Mainz Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ mit dem Siy in Mainz, Barbarossaring 27, eingetragen. Dex Gesellschaftsvertrag wurde am 26. November 1941 beurkundet. Gegen- stand des Unternehmens ist: 1, Der E mit Lebens- und Genußmittelz, Haushaltswaren und Bedarfsartikeln des täglichen Lebens aller Art sowie die Erzeugung und der Vertrieb der- selben, T OCIOTD ave die gebietsmäßige Zusammenfassung der vom Bevollmä. tigten der Deutschen Arbeitsfront auf- zulösenden verbrauchergenossenschaft- lien Einrichtungen -na<h betriebs- und ernährungswirtschaftlihen Gesichts- punkten und die Erhaltung ihres volk3- und wehrwirtschaftlihen Leistungsver- mögens nah Maßgabe der Verordnung zur Anpassung der. verbrauchergenossen- \baftlihen-Etnrichtun en an die kriegs- wirtschaftlihen Verhältnisse vom 18. 2. 1941 (RGBl. 1 S. 106). 2. Die Ge- sellschaft kann andere .Unternehmungen gründen, erwerben oder sih an solchen beteiligen, Niederlassungen errichten und alle sonstigen Maßnahmen er- greifen und sonstige Rechtsgeshäfte vor- rochmen, die zur Erreichung und F0ör- derung des As we>es (Ab- say 1) notwendig oder dienlich sind. Sie kann insbesondere. inm Durchführung dêr Verordnung vom 18. 2. 1941 ihre eigenen Verkaufsstellen in die Hände selbständiger Einzelkaufleute Eer Lpen und die Belieferun selbständiger Ein- elfaufleute als Großhändler durh- führen Weitex die Verwaltung der em ersoFingbrit vom Gemein- \shaftswerk der evittdet Arbeitsfront G. m. b. H, zur Bewirtschaftung zu- een Grundstü>ke und Gebäude es Gemeinschaftswerks und die Vor- nahme aller auf diese- Verwaltung be- züglichen M Das Stammkapi- I beträgt 300 000— HAÆ. Als Ge- us ührer sind bestellt: Peter Schle- ach, Kaufmann in Worms a. Rh., und viedvi<h Ludwig Johann Dorny, Ge- äftsführer in Hamburg. Dem Jo- ann Shmall, Kaufmann in Mainz, ist Prokura derart erteilt, daß er die Ge- ellshaîft gemeinsam mit einem Ge- <âftsführer vertritt, Die Vertvetung er Gesellschaft erfolgt dur<h zwei Ge-

+

stellvertretende Ge- <äfstsführer oder dur<h einen Ge- g tsjührer bzw. stellvertretenden Ge- \ihaästsführer und einen Prokuristen.

Als nicht eingetragen wird no<h- ve1- öffentlicht: Bekanntmachungen der Ge- seilschaft erfolgen im „Deutschen Roichs- anzeiger“.

Mains, den 6. Februar 1942.

Amtsgericht.

atel rex bzw.

Mainz. fe [44855]

{Fn das Handelsregister wurde heute bei der Firma „Georg Scherer «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sig in Mainz eingetragen: Erwin Schuhmann ist als Geschäftsführer ausgeschieden. An seiner Stelle wurde Erich Mutter, Kaufmann in Mainz, zum Geschäftsführer bestelll. Die gleihe Eintragung für die Zweigniederlassung in Langen (Hessen) wird bei dem Amtsgeriht Langen (Hejsen) erfolgen.

Mainz, den 3. Februar 1942.

Amtsgericht.

Marienburg, Westpr. [44996] Handelsregister Amtsgericht Marienburg, 28. 1. 1942.

Löschung: :

B Nr. 5 Theaterbetriebsgesellschaft

m, b. H. in Marienburg. Die Firma ist erloschen.

Memel. 44997] Handelsregister Amtsgericht Memel. Memel, den 2. Februar 1942., Veränderung:

B 14 A. Bisdom «& Zoon Gesell-

schaft mit beschränkter Hastung in Memiel. Der Geschäftsführer Willi Brande>er in Memel-Luisenhof ist dur< Beschluß des Oberlandesgerihts zu Königsberg (Pr) vom 24. Januar 1942 gemäß 88 12 f. der Verordnung über Behand- lung feindlihen Vermögens vom 15. Fa- nuar 1940 zum Verwalter bestellt.

Memel. [44998] Handelsregister Amtsgericht Memel. Memel, den 2. Februar 1942.

Veränderung: : B 31 Siegel & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Memel. Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 6. Januar 1942 is das Stammkapital auf 4800 liAM e und gleichzeitig auf 100 000 N.Æ erhöht. Dex Gesellschaftsvertrag ist in $ 4 (Stammkapital und Stammeinlage) ge- ändert.

Memel. [44999] Handelsregister Amtsgericht Memel. Memel, den 2. Februar 1942.

Veränderung: Ñ

B 120 Rytas“ Aktiengesellschaft, Memel.

Dex Stadtsparkasseninspektor Walter Prieß in Memel ist dux< Beschluß des Oberlandesgerichts- zu Königsberg (Pr) vom 21. Januar 1942 gemaß S8 12 ff. der Verordnung vom 15. Fanuar 1940 zum Verwalter bestellt.

Memel. [45000] Handelsregister Amtsgericht Memel. Memel, den 2. Februar 1942. Erloschen:

B 299 Ferrum Handels- und Jn- dustrie G. m. b. H. in Memel.

Merseburg, i [45001]

Jn unserem Handelsregister A in Merseburg ist heute unter Nr. 621 fol- gendes bei der offenen Handelsgesell- haft Gebrüder Becker, mit dem Sive in Merseburg, eingetragen worden:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Frit Beer ist Alleininhaber.

E, den 30. Januar 1942.

as Amtsgericht.

Handelsregifter Amtsgericht Minden, 3. Febr. 1942.

t Veränderung:

B 191 „Weserwerft‘““ Schiffs- und Maschinenbau-Gesellschast mit be- \<hränkter Hastung zu Minden i. W., Minden.

Schiffsbauingenieur Emil Liehr in Minden ist mit Wirkung vom 1. 1. 1942 an zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Dessen Prokura ist erloschen. Mittweida.

[44856]

Handelsregifter i:

Amtsgericht Mittweida, 4. 2. 194A Veränderung:

B 11 Mittweidaer Graunitwerk und Baumaterialien Gesellschaft mit beschränkter Haftung, itt- weida. Otto ags Pa Friy Walther Glaßmann und Elsbeth i r Ma: Schmidt sind ni<ht mehr wo t8- führer. aufmann Hermann Schulze,

önebe> a, E., VH Cer. Durch Spa taus <luß vom 18. Ja- nuar 1942 ist der S T) ae in $8 6 (Vertretung der Gesell|chaft) ge- ändert. München. [44857]

Handelsregister Amtsgericht München. München, den 7. Februar 1942. É Neueintragun en:

A 6582 6. 2. 1942 J. Paintner o. H. G. München (Einzelhandel mit Papier- und Schreibwaren sowie Herstellung und Vertrieb von Eigen- tumsshildern, Dachauer Straße 87).

Offene Handelsgesellshaft. Die Ge-

j Walter,

sellshaft hat am 1. Januax 1942 be- gonnen. Persönlih haftende Gesell- hafsder: Friy Paintner, Kaufmann in Véüncyen, und Frma Paintner, Kaus- mannsegefrau in Munchen. Jever Gejeujcza¡ter ist einzeln zux Vertre- tuäig der Geseushast ermägtigt.

A 6583 b. 2. 1942 Anna Müitchen (Lebensmittel-

Reichewbachjtr. 29>). Ge- Anna Walter in

einzeigandel, ihustsinhaberin: Beunchen.

A bö8ó 6. 2. 1942 Erust Ol- brich Chemische Fasrikatiou, Wti- chen (vyerjteuung und Vertrieb vou yemis< - teguij<en, pharmazeutischen Articeln, Ainmilerstr. 50). Gechästs- inhaber: Ernsi Olbrich, Kaufmanu in Munchen. ;

A 6506 6. 2. 1942 Emil Witi- nan, München (Tabakwareneinzel- handel, Am Vurchlaß 1d. Geschästs- inhaber: Emil Wittmann, Kaufmann in München.

A 65807 6. 2. 1942 Georg Stiller, München (Handel mit Kraftfagyrzeugen und Zübeyor, Leopold- straße 120). Geschastsinyaver: Ge- org Stiller, Autogeschästsinhaber ift Munchen. ;

A 6588 6. 2. 1942 Audreas F. Bauer, München (Vertrieb von Presseerzeugnissen, Usamsir. 17). Ge- shästsinyaber: Andreas Friedrich Bauer, Kaufmann in München.

A 124 Miesbah 6. 2. 1942 Artur Weikard, Neuhaus, Geineiude Schliersee (Handelsvertretungen in Holz- und Stahibüromöbeln, Neuhaus-= Schliersee, Fosefstaler Str. 6c). Ge- shästsinhaber: Artur Weikard, Kauf- mann in Neuhaus, Gemeinde Schliersee.

T1. Veränderungen:

A 35 6. 2. 1942 Rosa Büchls- berger, München (Kassen- u. Möbel- transportgeshäft, Kohlstr. 1a). Offene Handelsgesell|<hast. osef Nagl, Kraft- fahrer in München, und Fosef Muhr, Kraftfahrer in München, sind als per- sonlih haftende Gejellschafter einge- treten. Die Gesellschaft hat am 1. Fe- bruar 1942 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschast ist jeder Gesellschafter einzeln ermächtigt. Anna Sandbichler ist als Fnhaberin ausgeschieden. Der Uebergang der im Betriebe des Ge- chäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen.

A 3860 6. 2. 1942 Dörhöfer « Co., München (Hofmannstr. 2). Friedrih Dörhöfer in München, Einzel- prokura. i:

A 4379 6. 2. 1942 Giuseppe Lombardi, München (Weinimport, Groß- und Kleinhandel mit Weinen, sowie der Betrieb einer Weinwirtschaft, Rambvergstr. 7). Offene Handelsgesell- haft. Clotilde Lombardî, Geschäfts- teilhaberin in München, und Cäcilie Lombardi, Geschäftsteilhaberin in Mün- hen, sind als parsönlih haftende Ge- sellshafter eingetreten. Die Gesellschast hat am 24. Oftober 1941 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter einzeln ermächtigt. Giu- seppe Lombardi 1st als Fnhaber aus- geschieden.

A 5582 —- 6. 2. 1942 Johann Schemm, München (Bauunterneh- mung für Hoch-, Tief- und Eisenbeton- bau, Münzstr. 9/1. Der Inhaber Johann Schemm führt nun den Vor- namen Hans. Geänderte Firma: Hans Schemm. :

B 308 4. 2. 1942 Terraiu- Aktiengesellschaft Herzogpark Mün- chen, Gern, München (Maximilian- straße 33). Die Hauptversammlung vom 12. August 1941 hat die Herab- a des Grundkapitals um 800 f. ur< Einziehung unentgeltli<h zur Verfügung gestellter Aktien und um weitere 287100 ÆAÆ in vereinfahter Form sowie die gleichzeitige Erhöhung des Grundkapitals um 288100 lf A beschlossen. Die L T um 800 A und die Erhöhung sind durch- geführt. Die Sagzung ist entsprehend im $ 3 (Höhe und Einteilung des Grundkapitals) und weiterhin nah Niederschrift geändert. Grundkapital: 320 000 N.A. Die neuen auf den Ju- haber und mit besonderer Genehmigung auf je 100 A lautenden Aftien werden zu . 100 % ausgegeben. Das Grundkapital ist nunmehr eingeteilt în 3200 Jnhaberaktien zu je 100 A.

B 473 6. 2. 1942 Münchner Judustriehof Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, München (Lind- wurmstraße 71—73). Kaufmann Max Barmann ist ni<ht mehr Geschäft s- führer. Zum Geschäftsführer. 1 der Kaufmann Karl Mieslinger in Mün- <en bestellt.

ITIT. Erloschen:

A 5673 6. 2. 1942 Paul Frey,

München.

M. Gladbach. [45003]

, Handelsregister

Amtsgericht M. Gladbach. Neueiutragung:

Am 29. 1. 1942: A 5612 Lenßen «& Höckelmann, Rheydt (Autotransport- geschäft, Limitenstraße 8). Offene Handelsgesellschaft, die am 1. 1. 1942 begonnen hat. Persönlich haftende Ge- gter: 1. Kaufmann ans Lenßen n Rheydt, 2. Kaufmann Josef Höel- Gladbach.

Erloschen: Am 29. 1. 1942: A 3854 Aug. Daber,

mann in-

Rheydt.

Münster, Westf. [45004] Handelsregister Amtsgerich¿ Münster i. W. Veränderung: 6. Februar 1942. A 2663 Bunt - Spinn - Weberei Gebr, Schründer, Greven. Mehrere Kommanditisten und deren Einlagen haben si<h geändert; die nunmehr vors- handeaen Vermögenseinlagen aller Kommanditisten sind mit Wirkung vom

1, 1, 1941 um 50 % erhöht.

Neheim-Hüstemn. [44858] Betanntunachuug. Handelsregister

Amtsgericht Neheim-Hüsten. Veränderung:

A 62, 4. 2. 1942, Firma Anton Unger in Voßwintel. Fnhaber der Firma ist jeßt dec Kaufmann Friedrich Unger in Voßwiykel. Neumünster. [45005]

Heute ist in das H.-R. A Nr. 1051 eingetragen die Firma Hermann Reese, Neumünster, und als deren Fnhaber der Kaufmann Hermann Reeje in Neumünster.

Neumünster, den 5. Februar 1942.

Das Amtsgericht.

Neunkirchen, Saar. [45006] Beranntmacyung.

In das hiesige Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 758 bei der Firma Jakob Linnebacher, Baugeschäft für Hoch:, Tiesf- u. Eisenbetonbau 11 Neunkirchen, Saar, Juhaber Fakob Linnebacher in Neunkirchen, Saar, fol- gendes eingetragen worden:

Die Firma ist erloschen.

Neunkirhen, Saar, 20. Fan. 1942.

Das Amtsgericht.

Neusalza-Spremberg. [44859] Dandeisregister Amtsgericht Neusalza-Spremberg,

den 3, Februar 1942. : A 87 Firma Kalauch «& Co. in Weigsdorf-Köbliz, O. L. 1, Ein Kommianditist ist ausgeschieden. 2. Die Einlagen von zwei Kommanditisten sind erhöht worden. Neustadt, Sachsen. [45007] Handelsregister . Amtsgericht Neustadt (Sachs.), am 4, Februar 1942. Neueintragu1uen1g: A 103 Gebr. Frenzel, Rugiswalde Nr. 57 (Fabrikation von Bastwaren-

artikeln). L j Offene Handelsgesellshaft seit dem 1. Juni 1941, Gesellshafter sind dae Kaufleute Hermann Paul Frenzel und Paul Willy Frenzel, beide in Rugis-

walde.

Nikolai, O. S. 45008] 2 Amtsgericht Nikolai, O. E Neueintragung:

6. H.-R. A 240 Walter Muscher, Kolonialwarenhaundlung, Nieder Lazisk, Nikolaistraße 8.

Fnhoaber: Walter Muscher, Kauf- maitn, Nieder Lazisk.

Nikolai, Os [45009] Amtsgericht Nikolai, O. S. Neueintragung: _

6. H-R. A 238 Rudolf Kurpas, Spirituosen-, Wein- und Viergrof- handlung, Mineralwasserfabrik in Nifolai, O. S., Ne 13.

Jnhabex Rudolf Kurpas, Gro händs ler, Nikolai. Dem Kausmann Ewald Kurpas ist Prokura - erteilt,

Nikoläi, G. S. 450101 Amtsgericht Nikolai, O. S. Veränderung:

s. H.-R. B 35 Georg Weissenberg G. m. b. H., Nikolai.

Der bisherige kommissarishe Verwal- ter Konrad Lopotsch ist abberufen und Kaufmann Anton Lisson ams Königs- hütte zum kommissarischen Verwalter bestellt worden.

Nordhausen. Ï [44860]

) Handelsregister Amtsgericht Nordhausen, 5. 2. 1942,

Veränderung:

B 236 Heinrich Killinger, Verlag®s gesellschaft mit beschränkter _Hafs tung, Nordhausen. Durch Bes des Aufsichtsrats vom 26. Januar 94 ist das Stammkapital auf 3 600 000 RAM berichtigt und $ 5 der Sagzung über die Beteiligung der Gesellshaster am Stammkapital geändert. Durch den Gelellshafterbesdluß vom 26, Januar 1942 ist $ 6 Abs. 2 und 3, $ 12 Abs. 2 und £ 15 Ziff. 2 geändert.

Die gleiche A, wird bet dem Handelsregister der Zweignieder- lassung in Leipzig erfolgen. Die Iweigniederlassung führt den Zusaÿ Abt. Reisebuchhandel.

T A Handelsregister Anmiitsgericht Nossen. De E. Noé, A 87 H. A. Müller jun., Io Der persönlich haftende Gesellschafter Carl Heinri<h Müller ist gestorben. An seine Stelle tritt sein Sohn Heinri Hans Müller in Nossen. S Die Gesamtprokura der bisherigen Prokuristen Heinrih Haus Müller und Heinrich Adolf Günther Müller ist er- loschen. i Einzelprokura ist erteilt dem Sohn des persönlich haftenden Gesellschafters Heinvih Adolf Müller: Heinrih Adolf

[45011]

Günther Müller in Nossen. Eingetragen am 7. Fobruac 194A