1942 / 38 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 14 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

Erste Beilage zum Neich3- und StaatFanzeiger Nr. $8 vom 14, Februar 1942. S. 2 Re Zentralhandelsregisterbeilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Prenßzisthen Staatsanzei [45311] Vekanutmachung, [46170] en dtfindeuden ordentlichen |= S T T zugleih Zenutralhaudelsregister sür das Deutsche E: M Reith

Die Aktionäre der Schafwolle Af- Schulthei8s-Brauerei Aktien- M Y tiengesellschaft zu Berlin werden gesellschaft Verlin. Hauptversammlung veröffentlichen. Aufwendungen. j RA S D E Mittwoch, den Auf Grund der Dioidendenabgabe-| Berlin, den 14. Februar 1942, 1, Löhne und Gehälter. . „«- «-- « . 808 343,45 übe dati a: Béde Un 1. März 1942, mittags 12 Uhr, | verordnung vom 12. 6. 1941 nebst Der Vorstand. davon aktiviert .. .. 5765,75 | 8652 577 Güterre< 030 A Beltung@gebühr, aber chne Besi, fas mona 1,15 M einfc{lieklich Anzeigenpreis für ben Raum einer fünfgespaltenen in den Geshäftüräumen der „Seele I, Durchführungsverordnung vom 18. 8. E C 2, Soziale Abgaben E. a] 04 940 - monatlich. Alle Po Bihelmkraße 22 Vestesungen an, in Berlin für Selestabhaier bie Mean Sen ta en nimmé A S L B s i L : - y , Wilhelmstraße elne Numm / schaft zu Berlin , Potsdamer | 1941 hat unser Aufsichtsrat gens Bor 3, a) Abschreibungen auf Anlagen « « - E . gegen sig ofer vorherige Sinsendang Ls Botreces (SASS Les Dee R O voe dem Blucü>ungörermin dei ber Änzeigenstelle eln-

Straße 82, stattfindenden ordentlichen shla des Vorstandes am 1942 Vilanz per 30. Juni 1941.

; ems b) Sonderabschreibung NF. . « « - - 7 88 299 Hauptversammlung der Gesellschaft | die Berichtigung unseres gesamten 8 - Ne abi s E 5. Steuer 1 641 e ——— tin, Sonnadend, den (4 J 19482

eingeladen. >agesorduung: E bicber E O Min Anlagevermögen. 5. Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen 211 641

1. Vorlage des vom Vorstand auf- j ; Bebautes Grunktstü> mit i 6, Beiträge an geseßliche Berufsvertretungen . . i ; 5 026 > E gelten, A VSabrezabsclusses 2:4" 15 Mill. Boringtaltien, teittere Geschtisis» h, MWohmgeb. 1 82 000 7+ Que tuns gur reen E tübungdverein der Maschi e Ba 1 j Veränderungen Leubsdorf, A 103414 M zung versehenen Fahresa °° | mit festem 6 %-Jahreszins, festem Ab- | Einrichtung . « « « «- 2 000 . Zuweisung an Pensions- und Unterstüßungsverein der Maschinen- S n Ï Handelsregister f orf, artin Neu: | Berlin; 5. Kaufmann Walter Klempt, | t : D ; sowie des Geschäftsberichts des A tit jahre gte A Recht | Beteiligungen . . . « « fabrik Esterer A.-G., e. V. .. „e ao o oooooo 10 000 Lis Mabaleli 4 L:RE Une Sette reh 121 E «& Suster Nach: | stadt & Co., A 103 643 Dr. Schmidt | Berlin. Die Gründerin zu 1 bringt a ist e hr ian olidvacins R eE n Bag, Er S des Vorzugsaktionärs zum Umtausch B Umlau}#vermögei: B S gl g E Gai : ür die Michtigfeit settens „der Registergericte | j O E. E & Gul, A g ete er og Pere!- die Aktiengesellshaft ein na<h dem |am 31. Juli 1924 sowie 12 s sebr Set * [in Stammaktien) dur< Erhöhung um | Forderungen . « - - « « + Gewinnvortrag I A ' r. Mi Tes. IRITEO , 7 ese v., | Stande und mit Wirkung vom 1. Ja- |1927 abgeändert. Feder Geschäftsfü chäftsjahr 1940/1941. 90 % um HA s 28 Mill, auf | Reichsbankguthaben 150 gahreësgewinn 1940/41 . „. eee e... o « 69537,49 | 103591 ; aeseler-Str. 27). Einzelprokurist ist | Ulvir - Sonnen - Vertrieb, A 1105832 | nuar 1941 das bisher als Abteil t Allei Jeder Geschäftsführer E ¿ = , , S - o. 4 ' ; o. . . , [ s Verhandlung O B E ein Grundkapital von ‘insgesamt A Aas Vanlgüihabes 93 T 439 286/53 f Aalen. acibdialikies [45082] de e eT, Vora Die o aja E L S S unter der Bezeichnung - Löwe-Fabriken® t aftsführer ist due BOrto Rn Do j : : S 67 ill, (d. h. RA 49,68 Mill. | Verlustvortrag au | Set ln : n. [3 + Die Firma [in Berlin 87 —20 s of und über die Entlastung des Vor- O Ges R A 18 Mill. Vor: 1939/40 E 202 013,30 : Ertr äge. : Amtsgericht Aalen (Württ). A 87380 Paul Unger & Co. Die | ist erloschen. betriebene SobeiG tee ute Zhetsen, Essen, bestelit, Walter T een, Sa intell tig s s “S hresabschlusses zugsaktien) zur Aufrechterhaltung des | Verlust 1940/41 2 424,82 |_ 204 438 g a0 E I giffer À Aktiengeseh ; E 4, D Aendeunugen Wf. Pera On: n L E L Es. it S allen Aktiven und Passiven einshließ- | mächtigt Grunksti>ke zu Le Ealen umd ung des J E S +4 “T Hm j Gieigviam hen pmmi t M E x rag gem . T1. Bisser lengeje . “a SD e e alen. Vas ager - . ° i 45088] | li d ild- i L > 1940/1941 durch die Hauptver|amm- rag L R mauatih n Ss E _— 250 622/22 / 3. Außerordentliche Erträge «ee. « |_117 561/43 Heigast E ul Karl Stierlin jung, Ner reugarderoDenisabrKation, C 2, Amtsgericht Verlin. E „wen Die Einbringun l de, anf Lin Erwin Menze Eien Dar Gie lung. Ï j mtausches beschlossen. Hierzu sollen Passiva, T1439 286183 Lu Festun in M, über- B e F A Abt. 561. Berlin, 7. Februar 1942. | Grund einer Bilanz zum 31. Dezember | ri<h Müllmeier, Essen ist Gesamtpro- - Beschlußfassung über die Ver- | insgesamt k. 828 Mill. Zusatz: | Grundkapital . . . « « « | 200 000 Der Vorftand der Maschi brik Eft Aktie Ucbaft, Lw der es unter der seitherigen " Friedrih Wilhelm Jahn. Veränderungen: 1940 mit der Maßgabe, daß vom 1. Ja- | kura erteilt. Zeder kann die Gesello teilung des Reingewinns aus dem | Stammaktien sowie 8,4 3 Mil. Zu: | Verbindlicifeiten: s t Aprsiaud ver Myshineusghrit Gibes Citiengetelägof B "2 Wohaubodbau Aalen G. m. | Jahn, Berlin. Die Firina is gecbret | (avs, Mons Hiuger Aktien-Gesell. | nuar 1941 ab das Ünternehmen als | {haft gemeinsam mit einem Geschäfts: Se Rit atz-Vorzugsaktien über je K othefen ... .. ; E p ! i | M. E ri, | ha erlin , rüd>er | für Rehnung d s i ührer - ine i . Entlastung des Vorstandes und des 1000 G RA 100,— (S 51 Abs. 2 Lo eineli@teiten a. Be- Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund b. H. in Aaleu. Rechnungsrat Eugen le lautet jeßt: Friedrich ilhelm | Stvaße 34/38). Prokuristen: Dr. Georg | gilt, e Geselshaft jedo verrslchiet E E diee Pal Cie Gre lienide triebsvorschüssen 167 808 der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- E in Aalen. ist ni<ht mehr F ahn Jnhaber mut Jahn (Ta- | von zulbars in Berlin, Max Werder- | ist, den Gewinn für die Zeit vom | bei Berlin-Kladow ist enlee Bes <äftsführer. Neuer Geschäftsführer: | peten-Detail-Verkauf, Charlottenburg, | mann in Berlin. Feder von thnen ver- | 1. Januar bis 30. September 1941 an | {ränkung auf die Zweigniederlassung

5 Aufsichtsrates. ADV.) im Verhältnis 5 : 1 neu aus- 6 Auth i8ratêwahl. nbe U erhs mis Nen Sonstige Verbindlichk. . 1 875|— | klärungen und Nachweise-entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Emil gr L S : : 5 wer mil Muller, Luftschußführer in Aalen, | Savignyplaß tritt gemeinschaftli<h mit einem Vor- | die einbringende Gründerin abzuführen, | Berlin Gesamtprokura dergestalt erteilt

. Wahl des Abschlußprüfers für da ihzeitiq ha! t d Auf- Geschäftsbericht, soweit er den Jahre8abschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. 8). leichzeitig haben Vorstand und Auf 389 683 ! München, den 15. Januar 1942, 4 Dur Beschluß der sellshafterver-} A 107 148 Avdiator RNechenmaschi- | standsmitglied oder mit einem Proku- | Das eingebrachte Fabrikunternehmen | daß er die Sracaoait gemeinsgamn mi

Geschäftsjahr 1941/1942. + |fihtsrat 8. Verschiedenes, j | a) gemä 45, 47, 52 DADV. | _Gewinn- und Verlustre<nung. Treuverkehr München Filiale der Treuverkehr ammlung vom 17. Dezember 1941 | nen-Fabrik C. Kübler. Die Firma | risten. umfaßt gemäß der anli ilanz | einem äftsfü i Zur Ausübung des Stimmrechts sind gemäl 20 rehender Aenderung |— E A Deutsche Treuhand Aktiengesellschaft. wurde e Sapung zur AALEGIng tande je6t: Addiator Maschiuen- | ß 53259 Berlin - Erfurter Ma- | die A ils La me ie surssten - vertletes “aues as

m I bzw. gemäß Artikel I1V der Grundkapital-Ziffer in $ 4 Aufwendungen. RÆA H Gliene>e, Wirtschaftsprüfer. Heninger, Wirtschaftsprüfer. E LReE en des d E fabrik C. Kübler (W 15, Branden- schinenfabrik Aktiengesellschaft (Ber- | herigen Abteilung „Löwe-Fabriken“ i Veränderungen:

20 der Ersten Durhführungsverord- Abs. 1 der Satzung: neue Ein- | Verlustvortrag aus 1939/40 | 202 013 Es werden 6% Dividende ausgesc<üttet. Der entsprechende Gewinnante sihru 98 sgeseßes und der Dur- | burgische Str. 41). lin W 15, Pariser Str. 44). Die | insbesondere diejenigen, die g auf dem | B 5699 Auto-Näder- « Felgen- elb ebatte T Ne 107 von 1937 j E B S an vir er avg an c g 4E schein für das Betriebsjahr 1940/41 wird bei der Deutschen Vank Filiale Münchéu E Mera Emen, A 98 724 Aen: tibeciités P e A RRERa lin en in Havritgelane (gemäß Anlage 2 dieser | fabrik Max Hering Verkaufsgesell- ets Ar 2A 8gabe ! usayaktien ‘naeló rfu i ändert in | S fin inschließli 2 f hyrá j

b COUaE M ih s ktion (E LRERG zur, Aufrechterhalutn e Pill. LOie Gde Meme L E ai A: Saite Rudolf Esterer in München, Vorsiter? AAOUEE a eétclbr nthen E ift erloscpe E E ¿Berlin - Erfurter aschinenfabrik werbli t Sihrehte (gemsß Anlage 5 Beriin ‘Berlin SW 68 Nere Gritee erehttgt, die 1hre len }patestlen qliedshaftsrechte der Aktionäre und P 9214 038 Srat: s 1 Ba : ist erloschen. Aktiengesellschaft“. Die gleihe Ein- | dieser Saßung). Die Gründeri ält | straße 32). Der Geschäftsführer Paul

am Montag, den 9. März 1942, der bisherigen gesellshaftsreht- Landesbaurat Dipl.-Jng. Hans G. Krauß in München, stellv. Vorsißer; Vankdirektox -R, A Amberg 1-106 Fa. „Karl tragung wird für die Kweignieder- | hierfür 9990 Alti rin erhalt Liedtke ist v L STUYrer

bis 17 Uhr nachmittags bei der Ge- lihen Beziehungen der Stamm- Erträge. Dr. jur. Viktor von Rintelen in München; Apothekenbesißerin Paula Bed in Altötting, Schmidt“, Siz: Amberg. Der Betty | VWerlin- [45200] | laffung bei den Amtsgericht pes von d 1000 gi O Neünveträge B_S N Gir da Eger

ee L E „bei einem N e mant zu. einander in Gs as Es o. 9 600 Vorstand : Dipl.-Jng. Ulrich Sauer, Altötting, und Kausmann Franz Wagnet, Pei 18 Ah erA M Minge/Proa l e: Gee P 1942 p Düs eldorf B und "2 sichtsrat T Den ersten Aus- mit beschränkier. Gaftung Norden ï e e Y 4 4 . s . , . . : 2 c « . . S . 5 7 F m6 pr

det Gesehes uber die Benwohrans| und IL Ubs S u e ber Satung | 10/2 I Autdtting, den 4, Sebruar 102, mberg, den 9. Februar 1 | n Mone ing e | ur Gebe Be E E pomng cie B Be E [Sr EMUS nat Due Wau

Un nshaffung von Wertpapieren an die Kapitalberihtigung die | Verl. a. 1940/41 2 424,82 |_204 438 Der Vorstand. Sauer. Wagner S , RKegi]tergericht. A 1 octi Œ | ¿abrik Henrt Pels & Co. A. G. und | !tellvertretender Vorsißec: Kauf '| nit Tbe Geschäftsführer. B

vom 4. 2 1937 (Reichsges t : : is - + . gner. E Adolf Möhle Fabrikation von Kin- E ? Á S “1 on ender BVorsißer;, Kaufmann |! E E Ae L

A: L bts ¿Geis im pr B E Ex tg S N L E E Aue, Er eh. eat [45084] dex, 19D R Ang E A E E A r P E S ia Gelb attskibron Fitilt Berlin, ist zum

melb i ; S bd extilverwaltun ens andelsregister erwandter rzeuguisse erlin S » u ; E Ri A in; L1plom- =Q 296 e E eis eia der 18 bride, Joi, Banndém cli so A. au T “gesellschaft, erlin, Dux-Bodenbacher Eisenbahn, Karlsbad. Amtsgericht ta rf Pedars 7, 2.” 1942. | (NO 18, Neue Königstr. 4. Offene T I E : Reichsminister T S L U betriebe “Gesellichaft mit besheint: Schafwolle Aktiengesellschaft. 100,— für insgesamt nom. M Schneider, 4 BELUN e O tet 1 Degeuer Berlin [45089] | mer Berlin; Staatsfina: e a | ter Hastung (Berlin-Lichterfelde-West Der Vorstand. 1290,—); S laia Ee E bee [45919]. Verlosung. e Daten Lieb Mee Alfecd R A E Amtsgericht Verlin Hans Welßzien Berlin: De ius Dans Unter den Eichen 127). Die Pro-

i Ilm. Sai ; ; N di » ufsi<tsrat: Direktox Eri or- ; : : S ; iratn et Dr engesellf ue. red )so>i, Fabrikan alter L O S o | Ben. E O E S is S Q Ss C. Helm H. Schlengemann geuraß & 54 DADV. die Erhöhung f} 2 Bei den am 2. Januar 1942 gemäß $ 10 der Statuten im Beisein eines Notars Bens Otto Döser, niedét: | Wosoi und Kaufmann Ad olf Möhle, Abt. E Ee Trax 1942. E i M ausm. E E nd T O Lx Sg i / : mit Der | 7 L ers R

er zur Berechnung des Gewinn: schig, Berlin, Vorsißer, Nechtsantwalt vorgenommenen Verlosungen wurden gezogen: lèma: VE: idt mebr E : [s | (ämtlic in Berli (36887) Bren eite ne letiGalé, Abs, S Ier ay Ses S E Bit o Ai Vor L. Bei der 51, Verlosung der 4% Prioritäts auleihe vom Zahre 1891, Aer ‘ift De Direktor N N iord i “Ei B 50524 Schweizerishe Unfall- Anmeldung eingereichten Schriftstücke, tretung berechtigt. Umtauss dex übe Tx 26 her vor Siebets Ziffer von NA| Nah dem abschließenden Ergebnis lautend auf Gulden, wurden gemäß Tilgungsplan 1017 Obligationen gezogen. un Altenhein in Aue bestellt. A 101240 Ernst Meinhardt «& Co. | Versicheruugs-Gesellschaft in Winter- tp Ae, der Prüfungsbericht der Z E >09 tenen Witdlee o | ÎS Mi" entspreenh der gepia | meiner vflihtgemöhen Prdsung guf | U "197 188 200 190 857 078 2308 688 729 D218 418 4248 200 006 90 nao] |(Seriretung in Karawatien C2 ei “Ew 8, Chatotensie H | sdtbents sowie. detsenigen det” Be | ae" Mutagoricht Berlin, 0 E , E RE N Y d der Bücher und Schriften der 2 : èónigstr. 48). Die Gesellschaft ist auf- |? E ' E 0 e É E Jer Grin- =64 Berlir L c Auf a E d E m R QUE E Grielihat A a N ore | 850 894 5043 097 376 980 6105 362 4096 672 738 7080 220414 594 612 4 Hombur F a elöst. Ert Meindeot n E: Prokuristen: Adolf Lanz in Winter- | dungsprüfer, können bei dem Gericht, Abi, N wma Me Beta 1942, aetebe om beschlos L teilten Aufklärungen und Nachweise ent- 641 700 719 761 963 8156 211 265 369 045 986 9386 441 753 762 100 S icfabrit Carbo U Alleininhaber. thur, Dr. Otto Müller in Winterthur. | der Prüfungsbericht der Gründungs- 4 1 ug T i 10 jen. 205 389 396 498 11100 118 159 230 326 433 452 460 12437 570 780 28 : entecsavr arone E A 104914 Paul Muchow Fahr- | Ste sind gemeinschafstli<h mit einem | prufer au< bei der JFndustrie- und s S L, Si G

S Ouetnas füh, und der è 1 und 2 Uns Jahresabschluß für 1940/41 | sprechen die Buchführung, der Jahres- tieugesellshast in Kalba<h (Ob Ÿ er 1. Durhsührungsverordnung zum nseren Fahresabschlu ! 1 43 056 123 151 376 418 15211 295 312 390 503 952 16270 in Katva Er: äte ] ndeven Prokuristen oder Unt ifts- | Handelskammer einges 601 190 taunuskreis). Gegenstand des Unter- | $gc UGD GELRE AREs MES (N 4, E e O A On EEE, Finowsi1x. 17. Dur< Beschluß der Ge-

Aktiengeses vom 29. September 1937 | mit Ausweis der Kapitalberichtigung | abshluß und der Geschäftsbericht den ge- 966 559 730 811 18129 460 19008 113 226 410 465 553 571 584 730 z i / ráâte aller 2 ] 17 nehmens ist die Drs und der | Chausseestr. k JFnhaber R Ee B 50954 Westfälisch - Anhaltische | Ber1in. [45090] jellshaster vom 30, Dezember 1941 ist L s

RGBl. 1 Seite 1026) müssen über | scwie unsere Aufforderung an die |.seßlichen Vorschriften. 59 20033 037 142 159 238 702 21005 405 412 565 723 988 22147 375 hme : L 5 o 9 Vertrieb von Kohlenbürsten und aller L C, Gn, Sprengstoff-Actien-Gesellschast Che- Amtsgericht Berlin. der Gesellshaft2vertrag geändert und

A 20,— lautende Aktien umgetauscht | Stamm- und Vorzu 3aktionäre zur | Berlin, im Januar 1942. 5 23211 626 685 790 871 883 24025 413 648 667 840 939 974 25093 667 : Ueb der in d Betriebe d werden. Ausübung ihres Anredts auf die. Zu-* Rudolf Mundorf, Wirtschastsprüfer. }/ 975 3 36 817 902 27199 264 492 529 752 704 28506 643 aus plastishen Kohlen herzustellenden EVETgaNYg Der Ant Den A erie e des mif brik, W 9 Linkitr. 25). | Abt. 563. Berlin 7 i 5 [neu gefaßt. Zugleich ist das Stamms j 711 825 26275 379 5 2 Waren sowie Herstellung und Vertrieb Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten L E luß der taz o va L E N Fuge 1942. kapital um 99 000,— H. Æ auf 100 000,

Wir fordecn hiermit unsere Aktio- | «E | ¿38 693 29158 214 226 353 $0671 31027 050 110 209 467 606 82047 105 \ i y : i Z 9 2 ; nâre auf, ihre über A 20,— lauten- | [44771]. y i: : a 257 304 309 337 563 601 661 $3090 242 389 806 826 862 891 896 948 34177 E A die E geeigneter E Ea E E OREE dur) | om 30. Zuli 1941 ist die Sazung ge-| B 50826 Abf(ußrohr-Syndikat Ge- L erhöht. Der Bankboambe Max gen Aktien ung Geinen Maschinenfabrik Esterer UAktiengesellshaft, Altötting. |247 586 636 770 35062 216 319 648 916 36525 743 926 983 37069 072 073 s anbau fieben hiermit in Zu-| 4* 106548 Albert Paul Meyer | ändert in $ 4 (Grundkapital). Als | sellschaft mit beschränkter Haftung | zee r eibe F T.

spätestens 31, März 1942 ein- i 540 552 576 617 933 974 38030 121 202 237 250 415 602 728 740 980 39186 “Fusbeson il lektvis@e | Versicherungen Nücversicherun- | niht eingetragen wird noh veröffent- | (Berlin NW 7, Schiffbauerdamm 19). | 21M MWelferen f es<äftsfihrer 1st bes-

schlieslih Vilanz für den 30. September 1941. | 408 649 653 821 908 40013 570 788 794 833 834 848 41112 200 364 402 Elnente eebeiteit en qud eleftrishe | gen. Dem Kaufmann Alfons Freu- | liht: Das Grundkapital zerfällt jest 16. ez euß der Bosellschafter vom C A E Ee E E E T E E E T . : 2 2 2 K ut j + ; ._Deze d t of ES. f L, F C Tant!

g ling, Berlin, ist Eingelprokura erteilt | in 35 000 Fnhaberaktien zu je 200 A ezember 1941 ist der Gesellschafts Grundstücksgesellschaft mit bes<hränks

in Frankfurt a. Main bei der E : 505 511 514 692 777 42399 678 43097 070 747 751 894 44193 428 528 738 : ; Dresdner Bank Stand E Stand am |803 956 45457 464 465 985 46019 219 222 298 363 601 624 654 828 878 dds haft ist au befugt, in | worden. Die Firma ist geändert, sie lautet | und 48 000 Fnhaberaktien zu je | vertrag geändert in $ 8 (Stammkapi- | ., Haftung. Gegenstand des Unter-

unter Beifügung eines zahlenmäßig Vermö gen. am | Zugang | Abgang 47051 079 151 170 282 285 438 625 697 700 813 871 917 48138 386 644 ihres Geschäftsbelriebs |\. Albert Paul Meyer (W 9,| 1000 N. Die bisherigen Namens- | tal), $ 5 C. (Stimmrecht), $ 11 (Anteil- 1 l g : : ondere Unternehmungen gleicher oder M ane Ce 12). E 1 aktien sind in Ande beri ttien umge- | ziffer). Das Stammkapital ist durch E etnes vai pin ae h: a 6 i YCVrs

eordneten Nummernverzeichnisses in 1. 10. 1940 per | 30, 9, 1941 | 934 49009 146 405 [UDCI t

oppelter Ausfertiqung während - der 30.9.1941 : . i ähnlicher Art im Jn- und Ausland zu Gesellschafterbes<luß vom 16. D E

übli ä s 2. Bei der 50. Verlosung der 3% Prioritäts anleihe vom Jahre 1893 erwerben oder \îi : “f A 111185 Straßenbaugesellschaft | wandelt. om _ 16. Dezember : i Os

Da nale stunden zum Um- I. Anlagevermögen: BRA |S] RA S) BA 9] RA 9) BRA | | lautend auf Kronen, Zie Es Tilgungsplan 29 Serien gezogen. 1 Serie um- nehmungen E oil Tbir E E. Kemna u. Co. Tauemcindiigeles B 532922 „Winterthur“ Lebens- “rant um 500 #A auf 4150 N.A erhöht Pg E e abei

Gegen je fünf Aktien über Reichs- * 1, Bebaute Grund- faßt 1 Teilschuldverschreibung zu K 10 000,—, 9 zu K 2000,— und 20 zu K 200,—a teiligen. schaft (Wilmersdorf, Me>lenburgische versicherungsgesellschaft Direktion E E E N solite ae Vorvabme allér hiermit E

wet 20,— mit Erneuerungs\cheinen * stüde mit: Von diesen Obligationen sind no< im Umlauf: ti E Sihung ist durch la ra der L So liSets etn E Jétde L fdie E Prokuri Albert îchen Aeultrata ibe ux Ane Verbindung stehenden Geschäfte. A9 e N ——, E ggeran®), $8 ErildSbiaa | Stun Le Wte Eure, | esl nand” aruren Profe: felsebost mit beschränfier “Laseana it beschräntier , Bastung q (Aus.

und Erneuerungs\hein ausgegeben lihkeiten des Aufsichtsrats) und $ 14 (Geschäfls- Vlidaft E. Kemna u. Co. Kom- | risten oder Unterschriftsberehtigten | (Berlin W 8, Friedrichstr. 194—199). E L ee

werden. b) Arbeiterwohn- 24 S0 r) geändert. “dad: e f ; ; C ¡8herige | Prokuristen: Hans Kuchem in Berli ie Einrei ; ; : E es 16 ngetragen am 22. Januar 1942. | Manditgesellschaft, . Zweigniederlassung | zeihnungsberehtigt. Der bisherige ia Vranihle in Bernt Act | W 16, Meinekestr. 11). Durch Beschlu Die Einreichungsstelle ist bereit,“ den häuser 194 S.-R F Parkhotel Ar- | Königsberg bei dem Amtsgericht | Prokurist Roger Charles Breguet ist | Ludwig Pranschke in Berlin, Arnut; der ‘Gesellschafter vom S I Los

ukauf oder die Verwertung - von 2, Unbebaute Grun 243 17 29 B 35 Ritters Königs i g j Lüders in Berli Jed i . : » é S i d gsberg (Pr), Straßenbaugesellshaft | fortan alleinvertretungsberechtigt. Lo T rün. azeder von ihnen : 5 : Spibenbeträgen, soweit möglich ju ver-| o 200 E Ln enge seMGal in Gade Hombur C A P U R r O vertritt in GemöinsFaft mit einem | 1942 ist der GeselGaftavertuag ergan Die Aushändi i “ci Anl 11 20 26 i versammlung vom 12, 12. 1941 ist die | gesellschaft Zweigniederlassung m- | Berlin. [45202] | Peschäftsführer oder mit einem Pro- bet s Ort der Gesellschafterversamm- folgt alé a n T Rüga Ua 4 Wertzeu "Betriebs- 501 15 16 19 Gesellshaft aufgelöst. #-Hauptsturm- burg bei dem Amtsgeriht Ham- Amtsgericht Verlin. Ae, iden Durch den gleichen Beschluß die Anas A Akti gabe der . a G ¿ftsaus- ua 14 ‘18 26 führer Helmut Frie, Berlin, ist Ab- | burg, Sicaheväugejan aft E. Kemna- | Abt. 562. Berlin, 9. Februar 1942.) 5 >17 Erloschen: ist ‘Li Vertretung der Gesellschaft ge- tellten Miet ncets ab “Er Tue: statt E j 593 e widlecr. Eingetragen am 24, Januar | !. Co. Kommandilgesellschaft Zweig- Neueintragung: schaft e BE Se N Gesell- | ¿ndert worden. ÎDr Hugo Klamant hat ge eini 7 E ba Debed Mans ü E a ; m da s 1942. Í niederlassung Posen bei dem Amts-| B 59242 Löwe Werkzeugmaschinen (Vertri A eschränkter Haftung Alleinvertretungsreht. Zu weiteren E - Aue d N Bm S Toy gdes Vigmenlade Lts Lo Ae | Wenn Beet" L fue Berin L Uadigte En e fter 1 tele Dam t, aber nicht verpflichtet, die Be- 6, Konzeffionen, Pa- 671 11 23 ; L l eln Depp, Bad Homburg Zwei niederlassur Breslau bei dem Ü h E d rstellu v We f- Durch Gesells<afterbeshlu vom 99. Ja- ingenieur Dr.-Jng. Otto Walch, Er e<htigung des Vorzeigers der Emp- tente, Lizenzen, 729 17 20 21 22 b. d. H., wird gemäß $ 31 Abs. Æ Amtsgericht Breslau Straßenbau Ti De ung von We- | uar 1942 ist die Umwandlung der Ge- | lin, Oberingenieur Hans Hüned>e, Ber« i N â . : | , gesell- } zeugmaschinen und Werkzeugen, insbe- ng > s al fangs A Ligaug h F : Marken- und ähn- E "f 832 7 A H Ce M NEONMERI t LTLL N saft E. Kemna u, Co. Kommandit- zeugmal LOS alGon, Vene das sellschaft au Grund des Geseges vom | ln. Hastlih over jeder von thnen ge-

er Umtausch ist für die Aktionäre lihe Rechte . « - s 11 12 14 15 die Löschung der Firma ian Handels- petetiGant Zweigniederlassung Gleiwiß | Wort „Löwe“ oder das Bild eines | #5 L nit der Fer i dies ag at Tie mit einem Prokuristen,

: t | dei dem Amtsgericht Gleiwiß, Asphalt- | Löwen "gekennzeichnet sind, die Bear- [haft mit der Firma „Rudolf Fride- | "25 291 Reichsgeschäftsstelle der

börsenumsaßsteuerfrei, im übrigen wird 7, Beteiligungen - - 210|— “MW 871 : : register von Amts we beabsichtigt. | :*. z * cs | ris 4 2AM n gg O | feinbeton-Plattenfabrit Geräfeld/Rhön | beitung von Metallen aller Art sowie | 21° in Berlin pelle orbes Die | bauwirtschaftlichen Einrichtungeu

r die mit dem Umtaush verbun- 352 T74|_—| 46 128/81 „Am nen Sonderarbeiten die üblihe Ge-| - 901 11 12 B 19 O e L A Zweigniederlass der St bau- | di ü j bübr. be t; ; Sti; Umlausvermögen: 15 91 22 H.-R- A 84 Geßner & Co. Ver- iederlassung der Straßenbau- | die Ausführung aller anderen durch | Firma der ü ïellidaf | im Reichsstand des Deutschen Hand: a7 Rohe Hilf und Betriebsstoffe - 547 914,63 a ae “j triebêgesellschaft der Firma Frit | ih tze Borlin boi den Amts. | die Fabrikeinrihtung herstellbaren Ar- it gelöst. S2 fiE) eimgettagen wed werks. Gesellschaft mit beschränktex der vorgenannten Stelle am zuständigen 2. Halbfertige Erzeugnisse . « « « - - 349 603,51 953 11 12 14 16 Scheller Söhne A. G. in Vad Hom- ee erli d/Rhó ay fol m Amts- | beiten. Grundkapital: 10 000 000 A. | no< veröffentlicht: Den Gläubigern der | Haftung, Berlin (NW 7, Dorotheen- Schalter unmittelbar eingereiht werden 3. Fertige Erzeugnisse - « « « « « ; 176 636,93 1074 155,07 | - 23 24 25 burg v. d. H j g T C LLIOREN, Vorstand: Gigentene By S Ge. ctiigalt steht es frei, soweit fie | straße 31). Dr. Paul Feuerbaum ist und ein Schriftwehsel mit der Ein- 4, Wertpapiere, darunter nom, B.Æ 89 400,— 968 21 22 23 24 Die Fitma ist erloschen. Eingetvagen | erin. 145201] | erin; Angenieur Kurt Heer ie ct Vesviediqung verlangen können, | niht mehr Geschäftsführer. xeihung niht verbunden ist, erfolgt Steuerguischeine T N «+ »+ - « e.» « « e 168918,— 1103 22 27 30 aur 26, Fauuar 2968, 5 Amtsgericht Berlin. lin; Lanbgerichtsrat a. D. Fris Band, | binnen se<8s Monaten seit dieser Ve- m der Umtaush für die Aktionäre kosten- 5, Liefer- und Leistungsforderungen « «- . - - 264 168,48 1107 2 19 16 : Bad Homburg v. d. H., 2. Febr. 1922. | 6+ 552. Berlin, 10 Februar 1942. | ; erlin. Aktiengesellschaft. Die Saßung | kanntmahung Sierheïtsleistung zu | Berli los. i 6, Wechsel va 26 099,20 1160 15 17 18 19 Das Amtsgericht. Abt, TV. ; * “Erlofchen “. | ist am 31, Januar 1942 festgestellt. Be- | verlangen. Die über NA 20,— lautenden 7, Kassenbestand einschl. Pofische>guthaben 12 388,— 1197 A Bad Seb 85 T [450686] Lir f Le 1a: Ps der Boris E P ne e t Aktien, die trob der vorstehenden Auf- 8. Bankguthaben . «oe ooooo 190 512,67 1233 11 12 14/15 i Banbacor ister A 81085 M. Sondheimer, A 86802 | ¡wei so wird die Gesellshaft dur | Der1in. [45203] Veränderungeu: M orberuna nicht bis fptestens zum E 2E 61 091-- | 1777330 8 E ic E es ¿ E g Ehe Aut pwei Vorstandsmitglieder gemeinschaft- |“ - Amtsgericht Verlin. B 56 065 August Niemaun Gesell- 81, März 1942 einschließli< ein- | 177 g ——————| 24 138/50 | 1260 11 16 29 gMmtêgericht Dab Sihandan. | Louts Nosemerde A M lei (19 oder dur ein Vorstandêmitglied | abt; 563. Verlin, 9. Februar 1942. | schaft mit beschränkter Gas gereiht worden sind, werden nah Maß-| Eg O E E f a 1388 10 29 : 0 an R Februar 1942. Ano Sal GauT El Leiivea P P in Gemeinschaft mit einem Prokuristen Neueintragung: (Vertrieb von Kohle, Koks, Briketts abe der geseblichen Bestimmungen fur| 2112 072 2 14 16 17 18 : e B bet arer careivgt vertreten. Vorsißer des Vorstandes ist| B 59243 E. Hegerfeld Judustrie- | und sonstigen Bremnstoffen, ShlaHten- 1524 A 21 22 23 24 26 26 27 A 37 Traugott Silbers, Lichten- orzellan- and-Vavaria E. Otto pn enieur Heinri Möring, Verlin. ban-Gesellschaft mit beschränkter see, Am hr gp igs! Georg Leny- hain. ühl, A 92736 Paul ape entral: | Ex hat niht das Entscheidungsrecht im | Hastung, Zweigniederlassung Ber- | kow ist nicht Geschä MEynes

E eds erden, Tat Ce Verbindlithkeiten. 1549 2 44.26 Ur jo!<e elngerei<hien len zu I. Grundkapital: 2750 Stück Stammaktien 400 . . . - « + | 1100 000/— } -1559 279 11 12 13 17 f Die Firma lautet fortan: Holz- | heizungen, A 92 787 R. aechter | Sinne des 8 70 Absaß 2 Saß 2 Alkt.- dae Pot i i isler i erlin î Ba 20,—, welche die zum Ersay dur< | 175; Rüdlagen: 1. Geseßliche Rülage « «+ « « + « « 110 000,— Die Obligationen mit Nr, 1 lauten auf K 10 000,—, mit Nr. 2—10 auf K 2000, stofsabrit Lichtenhainer Mühle Trau- | & Co., ‘A 92869 Markmann «& Ges, Als Acht hr te Mafs Bird noh ‘Bmeigniederlasseng der Sum be: [üm Geschäftsführer bestellt.

eine neue Aklie zum Nennwert von 2. Freie Rückl 120 000,— | 230 000|— gott Silbers N irmenin ob W ffheim; ó oderl Neu 100 : ; 2 | . Freie Rüllage « « « « - + « . » - 120 000,— mit Nr. 11—30 auf K 200,—, / ers Nachf. F ¿ haber Jacoby, A 92931 Willy Wol im; | veröffentlißt: Das Grundkapital zer- dliche y r-| B 57 613 es Verlagshaus für g kt T “d enarnten | I, Wertberichtigungen zu Posten des UmlaufvermbgenT. - - - - | 80 132/88 Die verlosten Obligationen werden ab 1, 7. 1942 durch die Gesellsch afts- (l H An Ns: Rug am 3. Febvuar 1942: ällt in 10000 Jnhaberstammaktien zu | feld Jndustri n Geselliwost R Le Volk3literatur Gesellschaft mit be- IV. Rüéstellungen für ungewisse Schulden « «eue: 83 637/05 | xaísa in Karlsbad im Sinte der dévisenrectlihen Bestimmungen eingelöst wie n Leipzig. A 987838 Senius Maschinen, Eisen, | je 1000 N.æ, die zum Kurse von | shränkter Haftung. Gegenstand des | schränkter Haftung (C 2, Kaiser-

S Verg-, Hütten- und Rohprodukte | 110 v. H. - ausgegeben werden. Die | Untern : die Uebernahme und | Wilhelm-Str. 49). Friedrih Butsh

ist niht mehr Geschäft . Verlags-

u

(0 Sselichast, A 04988 Schoyer die fo e Penptverfammlung Ter Veiterführung Generfeld betriebenen | buhhändler Ber 1d Butsch in Berlin riebenen | Du h

111 E

I

do N

l]

Amtsgericht Berlin. Abt. 564. Berlin, 9. Februar 192.

L-L E E)

bai C

©

Ta T al aa

E

Os P oe acl der E VI. Cenung aren «eo o ° ird abzüglich der entstandenen Kosten | VIIL, Gewinn- und Verlustkonto: : fals 240— | K 2000, | RM 172,— - den Berechtigten nah Verhältnis ihres Gewinnvortrag aus 1939/40 « « « « « o. » « 34054,19 IEEO Z ia g my Ja K 200,— RA 17,20 Nx,"V9 - ban Rel Bes gur Pg ung ¡U Jahresgewinn 1940/41 „„ e e o.» «/« , 6953749 | 103 591/68 Fehlende Coup ons werden gekürzt. Nachbrud wird nicht honoriert, . sür deren Rehnung hinterlegt. RA 1 120,— 7 Gren ere A. Main. 1 ¿ r "1042. VIIIT, Haftsummen aus Cenossenschaftsauteilen N.4 1 120, ar ; Odifalla Aktiengesellschaft. 2112 072/01

Heitpunkt zur Verwertung sür Rech- O nung der Beteiligten zur Verfügung| V- Verbindlichkeiten: olgt: i 4 gestellt worden sind. l. Hypothekarisch gesichertes Darlehen « 55 000,— | e i icht Verli Mie au S i Í 2. Hypothek « 79 007,56 Anleihe | Nennwert Inland | Protektorat | Ausland | mit Coupon mes n. esellschaft, A 94928 Schoyer &| die sonstigen Bekanntmachungen der | Herrn Éwa flärten E e E Mas en 3, Anzah ungen von Kunden. . . . . 289 894,01 h Mart n Abt. Sn erlin, 7. Februar 19482. Co. A 9M 974 Nosenbaun ee Gese saft erfolgen dur< den Deut- | Baugeshäfts, zur A von m m Geschäftsführer bestellt. Aktien werden für Rehnung dec Be- 4, Liefer- und Leistungsverbindlichkeiten « 23 146,01 don fl, 300,— | A4 12,—| x 600,— | BA 61,60 2, 1, 1943 a 148 ue wes agg: t ille A 96371 Max Pinkas, A 97 schen Reich8anzeiger. Die Gründer, | Bauten aller Art, insbesondere von | Pr für Bernhard Butsh is} er- teiligten nah Maßgabe dex geseßlichen 5. Sonstige Verbindlichkeiten . « - »- 76 920,94 | 523 968/52 ' ' / ' Nr. 103 dite F dn A » : get fe. Maschinenbau E Kochz welche alle en sbernommen , | Bauten für mer 8 en, ein- | loschen. H r n (m (E Laus | B B Ee 4 n ber ale Erament.| Letter B g C Bc E tem e 2 5 eme Stel Sa S TE 1 / 1 T eA R Save n M | n - en i Kurfürstendamm Nr. 153). dle gesellschaft, A 9031 „Nica“ Mea | lin; L. Fatifinazin Ulezander biiltes, lihex Art, die geeignet sind, den obigen chränkter Haftung (V 8, Taube ber: Ingenieur Friedrié-Kari Hille, | Boldenberg, A 100 366 Siegfried | Berlin; 3. Kanfmann Robert Siewert, | Zive> zu fördern. tal: 37). Walter Bing ist nicht mehe in. Maerzoau, A 103322 Gewerkschaft * Berlin; 4, Kaufmann Georg Löffler, 60 000 N.«. Gesellschaft mit bes<hränk- ertvetender Geschäftsfühver.

E T CaOTE