1942 / 39 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 16 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

i

s >¿: 4 t J (8 i, i ¿n » i ¿22h j df e Fei ue f ; L 4 L a «A E j H Lie 490 T p e 2 { F - / L ®_ 4E f L 4 Cin de K & 4 ee "y 2.) r ATE O, 4: ¿ 4 d L N A E T 6 & iz - G 4) f H A G A 4 L » fe L G 7 Î ta “s L 4 L Ai Meh bi My R C 24 H t m L L E E E Lin Kl A A6? & i dtif ie tit. G E Ss LÔR cid j - - dn igt nar Se Seer: mente e e E O E R hr U s

Erste Beilage zim Neich3- und Staat8anzeiger Nr. 39 vom 16, Februar 1942.. S. 2 / / Erste Beilage zum Neihs- und Staat3anzeiger Nr. 39 vom 16. Februar 1942. S. 3

AG. f, el. Jnd. —,—, Enzesfelder Metall —,—, Felten-Guilleaume | Stadtanl. —,—, 5% ; h i } ' 6 26 2 147,00, Gummi Semperit —,—, Hanf-Fute-Textil —,—, Kabel- | “Pfandbr, (57 jährig) 10,25, 4% Böhm. Landesbank Schuldverschrei- am 1938 S.T —,—, 4% Nederl. Bankinstelling Pfb. —,—. 2. Aktien: | Oeffentlihe Bekanntmachung. lihkeit mit 31. März 1942 dur- | Linzer Elektrizitäts: und Strasen- | \ Zillertalbahn Aktiengesellschaft, 1266 1269 1270 1271 12 76 4 2 und Drahtind. 168,00, Lapp-Finze AG. —,—, Leipnik-Lundb. 243,00, | bungen —,—, 4% Böhm. Landesbank Komm.-Schuldsh, —,—, | Nederl. Bankinstelling R. TT —,—, Amsterdam Droogdok 292,00, «Der Prisenhof Verlin gibt bekannt: zuführènde Beendigung der Ab- ahn-Aktiengesellsha\t, Linz. Jenbach. 1281 1282 1283 1284 1285 1289 _Leykam-Josefsthal —,—, Neusiedler AG. —,—, Perlmooser Kalk | 4% Böhm. Landesbank Meliorations\{<. —,—, 4% Pfandbr. Mähr. | Heemaf. N. V. —,—, Heinekens -Bierbrouwerij —,—, do. Zert. Die Dampfer der Union der Soziali- wi>lung und Löshung der Firma | Kraftloserklärung von Aktien. Bei der am 4. Februar 1942 vor- 1291 1292 1293 1294 1295 1296 1297 —,—, Schrauben-Schmiedew. —,—, Siemens-Schu>ert —,—, | Sparkasse —,—, 434% Pfandbr. Mähr. Sparkasse —,—, 4% Mähr. } —/—, Holland. St. Meelfabriek 195,00, Holl. Draad und Kabelfabriek stischen Sowjetréèpubliken: 1. „Gun-| im Handelsregister. Unter Bezugnahme auf unsere im tion - Vex osung von “Vorx, 1298 1229 1300 1301 1303 1304 1320 Simmeringer Masch. 158,50, „Solo“ Zündwaren —,—, Steirische | Landeskultur-Bank-Komm.-Schuldver. —,—, 4% Mäÿr. Landes- | 287,00, Holl. Kunstzijde Jn. (HKJ) ——,—, JIntern. Gewapend Beton- ega“, 3583 BRT., Unterscheidungs- | 4. Allfälliges. Deutschen Reichsanzeiger vom 12. Sep-- zugsaktien Lit. A4 wucden ezogen: 1321 1322 1328 1327 18328 1329 1332 Magnesit —,—, Steirishe Wasserkraft 221,00, Steyr-Daimler-Puch | kultur Eisepbahn-Schuldverschr, —,—, 412% Pivnostensfa Vank | bouw —,—, Jntern. Viscose Comp. —,—,. Kon. Ned. Hoogovens signal YLCY, „Heimathafen Riga, | Zur Teilnahme an dex Hauptver- tember, 8. Oktober und 8. November . gezogen: | 1335- 1338 1340 1341 1342 1343 1355 143,00, Steyrermühl Papier 92,75, Veitsher Magnesit —,—, | Schuldv. 9,75. " ] und Staalfabr. Zert. 3. Folge 174,50,“ Lever Bros. & Unilever N. V. . „Kaupo“, 290467 BRT., Unter- | sammlung ist jeder Aktionär berechtigt. | 1941 veröffentlihten Aufforderungen Nr. 1001 1002 1007 1009 4012 1013 | 1364 1367 1377 1378 1379 1380 1382 Waagner-Biro —,—, Wienerberger . Ziegel 129,00, Amsterdam, 14. Februar. (D. N. B.) A. Fortlaufend | 7% Vorz. —,—, do. 7% Vorz, Zert. —,—, do. 6% Vorz. (St. z. 100) <heidungssignal YLCB, Heimathafen | Der Besitz von je 100,— N. (150,— | zum Umtausch unserer Aktien werden 1014 1015 1016 1018 1019 70A 1022 | 1382 1384 1885 1386 1387 1388 1390 Wiener Protektorat3werte, 14, Februar. (D. N. B.) | notierte Werte: 1. Anleihen: 4%- Nederland 1940 S.T mit | 149,50, do. 6% {(St: 5.1000) 143,00, Nederlandsche Kabelsabriek 489,00, i iga, 3. “Etonia“, 1180 BRT., Unter- Schilling) Nenibetrag der Aktien ge- | hiermit gemäß $ 179 Aktiengeseß die- 1082 1037 1038 1041 1042 1043 1047| 1391 1393 1395 1396 1597 1398 1400 Zivnostenska Bank 185,00, Dux-Bodenbacher Eisenbahn 186,00, | Steuererleichterung 10114, 4% do. 1940 S. IT ohne Steuererleich- | do. Zert. 493,00, Nederlandshe Scheepsbouw Mij. 227,50, Neder- cheidungssignal ESRI, Heimathafen | währt eine Stimme in der Hauptver- | jenigen Äktien unserer Gesellschaft zum 1048 1049 1050 1053 1054 1055 1056 | 1403 1405 1407 1409 1413 1416 1417 Ferdinands Nordbahn —,—, Ver. Carborundum u. Elektr. A. G. | terung 1007/4, 4% do. 1940 S. Il mit Steuererleithterung 100,50, | landshe Vlas Spinierij- 200,00 G., Philips Gloeilampenfabr. Vorz. ien Eigentümer: Union der So- | sammlung. Nennwert von S 25,—, welche troß 1057 1064 1065 1066 1067 1068 1069 | 1418 1419. i 139,25, Westböhm. Bergbau-Aktienverein 140,00, Evste Brünner | 314% do. 1941 (St. zu 100) 972/,,„*), 4% do. 1941 1001/,,*), | 188,00, Reineveld 'Machinéfabriek 148,00, do. Vorz. —,—, Rotterd. | ialistishen Sowjetrepubliken, sind am | Die das Stimmrecht begründenden | der obigen Aufforderungen nicht zum 1070 1074 1076 1076 1077 1084 1085| Diese Vorzugsaktien Lit. A mit Maschinenf.-Ges. 80,25, Metallwalzwerk AG. Mährisch-Ostrau | 3% do. 1937 9115/,, 3% (314) do. 1938 95,50*), 21,% | Droogdok Mij. 375,00, do. Zert 381,00, Kom. Mij. De Schelde, Nat. | do Juni 1941 in Ausübung des | Aktien samt den nit fälli en Divi- | Umtausch eingereiht worden u \o- 1086 1088 1092 1100 1101 1105 1109 | Gewinnanteilsheinen werden vom 170,00, Prager Eisenind.-Gesellshaft 427,00, . Eisenwerke A.G. | Nederl. Werkelijke Schuld Zert. 7934, do. Handels Mij. Zert. (1000) | Bez. v. Aand. 130,00, Handel Mij. R. S. Stokvis & Zn. 185,50, | Prisenre<hts aufgebra<ht und einge- | dendensheinen müssen bis {pätestens wie diejenigen Aktien, welhe die zum E 1118 1119 1123 1124 1125 1128| 2. März 1942 an zum Nennwert Rothau-Neudek 78,50, A.G. vorm. Skoda Werke Pilsen 335,25, | 119,00. 2, Aktien : Algem. Kunsizijde Unie (AKU) 152,00, Van | Stoom-Spinnerii Spanjaard 130,50, Stork & Co. —,—, do. Vorz. | bracht worden, und zwar die Dam fue zum Ablaufe des dritten Tages vor | Ersaß dur neue Aktien nötige Zahl 1130 1131 1135 1145 1146 1147 1149| von je F. Æ 300,— bei der Bank für Heinri<hsthaler Papierfabr. 235,00, Cosmanos, Ver. Textil u. Dru>- | Berkels Patent 135,75*), Fokker Neder. Vliegtuigenfabr. 220,00 G., | —,—, Veendaalsche St. Spinnerij en Weveri 123,00 B., Vêéreenigde | Gundega“ ‘und „Kaupo“ in Lübe, | der Hauptversammlung bei der |niht erreichten und unsere Gesell- | 1150 1154 1155 1156 1157 1158 1159 | Tirol und Vorarlberg, Jnnêbru, fabriken A.G. 60,25, A. G. Roth-Kosteleyer Spinn. Web. 89,80, Ver. | Lever Bros. & Unilever N. V. Zert. 168,50*), Philips Gloeilampen- | Blikfabrieken 239,75, Vereen. Kon. Papierfabr. van Gelder Zonen ' | der Dampfer „Estonia“ in der Ostsee. | Creditanstalt : Bankverein, Hauvpt- | haft niht zur Verwertung für Rech- 1162 1170 1177 1178 1179 1181 1183 | eingelöft und, Je rar Genufßfschein Schafwollenfabriken A.G. 47,00, 4% Dux-Bodenbacher Prior.-Anl. | fabr. (Holding-Ges.) 29254*), Koninkl. Nederl. Mij. tot Expl. v.. | 164,75, do. Pref. 175,50, Wilton Feijenoord Dög en Werft 241,50, do. Wegen der genannten Dampfer ist | anstalt Wien, 1., Schottengasse 6, oder | nung der Beteiligten zur Verfügung 1187 1199 1200 1201 1206 1206 1207 ausgefolgt. Die verlosten Aktien ver- 1891 —,—, 4% Durx-Bodenbacher Prior.-Anl. 1893 —,—, Königs- | Petroleumbr. 23974*), Amsterdam Rubber Cultuur Mij. 167,25%), | Vorz. —,—, Nederl. Wol. Mij. —,—, Holland. ‘Am. , Lijn. das ‘prisengerihtlihe Verfahren einge- | bei deren Filiale in Graz, Herren- rent worden sind, für kraftlos er- r 1209 1210 1211 1219 1224 1225 | liexen mit 2. März 1942 ihre Rechte. hofer Zement 465,00, Poldi-Hütte 690,00, Berg- und Hüttenwerksges. | Holland Amer. Lijn. 130,50, Nedecl. Schepvaart Unie 16501/,,, | Zert. (100) —,—, Del. Mij. Zert. (100) 160,50, Blaauwhoedenveem- leitet worden. gasse 15, bei der Gesellschaftskasse, bei | klärt. 1226 1227 1229 1230 1237 1238 1239 Verial den 5. Februar 1942. 606,50, Ringhoffer Tatra 460,00. Renten: 412% Mährish Landes- | Handelsvereenig. Amsterdam (HVA) 288,25*), Deli Mij. Zert. (1000) | Vriesseveem 116,00, Magaziin de Bijenkorf N. V. 165,50, do. 6% Hiermit werden die Beteiligten bei | einem öffentlihen Notar oder bei | Die an Stelle der für kraftlos er- 2E 1241 1242 1243 1244 1245 1247 illertalbahn Aktiengesellschaft. anleihen 1911 —,—, 4% Pilsen Stadtanleihen —,—, 414% Pilsen | 160,50*), Senembah Mij. 14154*). B. Kassapapiere: 1. Festver- ! kum. Vorz. 163,00, do. Gewinnber.-Sch. R. II 250,00, *) Mittel. Vermeidung ihres Ausschlusses vom | einer hierzu befugten Wertpapier- | klärten Aktien auszugebenden neuen 248 1251 1252 1253 1254 1256 1257 Der Vorstand. E E L E D En M : Em Verfahren aufgefordert, innerhalb einer | sammelbank erlegt werden. Aktien zum Nennwert von A 100,—

M ———————————————————————————————————— —— N aTiE _—_— E G E 7 s 7 d d » ; S : Ô s I E E M R R T E m em Tage mad der Deröffent- | Un le o emtliche Bescheinigung | schriften verkauft werben, Ver Erlss | O0cke & Sohn vorm. Moriz Ribbert Aktien-Gesellschaft.

D lihung beginnnenden nügt au ) ver

fentlicher Anzeiger | Fri von ‘zwei Monaten von Reichs- Landes- oder Kommunal: | wird, abzüglich der entstehenden Kosten | [451761]. Vilanz zum 30. Juni 1941.

u e ( etwaige Anträge au Bri abe i On amn Ben Über die bei L en, R o : « Aktlen » aften m. b. s Entschädigung beim Prisenhos, in Ber- | ihnen hinterlegten ien. enbesißes bei der Creditanstalt- Attiva. - RA

1. Untersuchungs- und Strafsachen, | Oeffentliche Zustellungen, 7 gesellschaften, 10. Gesetts m. d. D.» 13. Unfall- und Fuvalidenverficherungen, | lin, Tiergartenstr. 14, einzureichen. Graz, am 11. Februar 1942. Bankverein, Wien, 1., S ae ls 6, | I, Anlagevermögen:

4, 2. versteigerungea, 6, Bexrlust- und Fundsachen, 8. & anditgesells Aktlan, 11. Genofsens<aften, 14. Deutsche RNeichsdank und Bankausweise, L C 8. Tia, B 6. Auslosung usw. vou Wertpapieren, 9. Deutsche Koloníalg Sten, 12. Offene Handels- und Kommandbitgesellschaften, 15. Beritlobens Befintmachuilin | - Solche Anträge müssen begründet sein, Die Abwidler. zur Verfügung gestellt zw, Jur sie l a) Bebaute Grundstü>e mit Wohngebäuden ¿ 65 000

[45300] | 1942, 10 Uhr, vor dem unterzeich-| [45291] Ausschlußurteil. [46479] Ladun | Be nabe e Se ere Bolte | 15402) D au A Abschreibung 1 500 : H, e _VOr unlerzet)- / | ; . . | und von einem mit \{riftliher Voll- , . Februar j ; ; » “TTET000 3e Aufgebote Durch Urteil vom 83. 2. 192 sind die | neten Gericht, Zeil ‘42, Zimmer dö2/ö8, Jm Kation des Deutschen Volkes! | Die Ehefrau Elfriede Marslhler geb. macht versehenen, bei einem deutschen | C. J. Vogel Draht- und Kabelwerke | Linzer Elektrizitäts: und Strafen- 9) R 0 bor 164 nis mit Fabrikgebäude « 3.2 7 S 1 039 380 4546: tas Eigentümer der Grundstücke, eingetra- | anberaumten Aufgebotstermin bei die-| Der über die im Grundbuch von | Facobson in Hamburg klagt fee Geriht zugelassenen Anwalt unter- | Aktiengesellschast, Berlin - Köpenick. ahn-Aktiengesellschaft. Í S __114 620 [45463] Zahlungssperre. en im Groundbu<h von Hohensolms n Gericht anzumelden. Die Anmel- | Gernrode Band XI Blatt 625 Abt. Ill | ihren Ehemann, den Bauschlosser zeichnet sein. Ausgabe neuer Gewinnanteil- a. . Unbebaute Grundstüte 12 500 Betreffs der Schuldverschreibung der | Band 10 Blatt 28 lfd. Nr. 4 und 6, | dung hat die Angabe des Gegenstandes | unter laufender- Nummer 6a 4 die (Marinelolbui Rudolf Marschler, un- Brie dèn 7. Februar 1942, \cheinbogen. [45499] 3, Maschinen und maschinelle Anlagen . . . | 1064000 Ae e ungs uld des Deutschen | [s deren Eigentümer eingetragen | und des Grundes der Forderung zu | verstorbene Witwe Karoline Kaawit | bekannten Aufenthalts, auf Eheschei- "" Der Präsident Die neuen Bo aon zu den Aktien un- Deutsche . Allgemeine Zugang « - «e eo e ooooo 98754 2e es von 1925 Nr. 1090065 über | waren: 1. Ke ler, Johann Georg | enthalten; urkundlihe Beweisstü>ke sind | geb, Möhring eingetragene Hypothek | dung. Verhandlungstermin: 17, April des Prisenhofs in Berlin. serer Gesellschaft, mit den Nummern 1 Treuhand Aktiengesellschaft. ¿ T3754 G N des Auslosungsscheins | Witwe Mavgärethe b, Schneider, zu | in Urschrift oder tn Abschrift bele von 773,08 >A gebildete Hypotheken- | 1942, 94 Uhr, vor dem Landgericht Rosenberger. bis 5000 über je N.AÆ 100,— und mit |, Lir laden hiermit unsere Aktionäre Maa v e 11 482 Ar 32 Nr. 29 065 über 25 H.AÆ dieser Hohensolms; 2. Keßler, Elisabeth, zu | fügen. Die Nachlaßgläubiger, welche | brief wird für kraftlos erklärt. Hamburg, - ivilflammer 8, : E Ide Nummern 2 001—26 200 über je | #1 der R 7. März 1942, vormit- T nleiheshuld ist die Zahlungssperre | 5 n; 83. Scharpf, Mich Witwe, | jih nicht melden, können, ei dtiten Amtsgericht Vallenstedt. - Die Geschä ts\telle des Landgerichts. [45302] Oeffentliche Zustellung. RA 500,— lautend, gelangen von jeßt tags 9,80 Uhr, in unseren Ge- G ia v di 211 072 gene G 109 ZPO. erlassen worden. | Margarethe g. Keßler, gzu Frankfurt |.des Rechtes, vor den Verbindlichkeiten 27 C 1150/41. Frau Ellen Straat- | äb gegen Rü>gabe der alten Erneue- schäftsräumen, München, Ritter-von-| Betriebs- und Geschästsausstattu 133 000 E 4 297, 41. am Mainz 4. Preis, Peter Ehefrau, | aus Pflichtteilsrehten, Vermächtnissen | (45464] | [45480] Ladung. ; mann als Jnhaberin des Privaten Anga helis zur Ausgabe bei der EROE A stattfindenden 23. or- ; isen a ng ros Aae T N MLAT ALSS Marie geb. Keßler, zu Treis an der | und Auflagen berücfsichtigt zu werden, | Durch Auss<lußurteil von heute ist | 4 R 279/41. Frau Hilda Helene Grau Goethe-Pädagogtums, Berlin, Nettel- Commerzbank, Berlin, entlicen Hauptversammlung ein. E L A E a0 7 LASLE Das Amtsgericht Berlin. Lumda; 5. Keßler, Fakob, zu B, von dem Erben nur insoweit E der Hypothekenbrief vom 9, Oktober | geb, Zimmer, damhurg Steindamm be>str. 24,6 Prozeßbevollmächtigter: Deutschen Bank, Berlin, und Tagesordnung: 168 702 s solms; 6. Hofmann, Anton Ehefrau, | gung verlängen, als sich nah Be riedi- 1893 über die im Grundbuche von Nr. 83 I bei Dohrentvend, klagt gegen Rechtsanw alt Dr. Georg Wasserziehr, Dresdner Vank, Berlin. 1. Taae des Ges R Aa E e e e deo o o 68 3245 [45469] Aufgebot, Katharina geb. Keßler, zu Nauenhain gang der niht ausgeshlossenen Gläu- ee nlgeig Band 31B Blatt 53 in | ¡hren Ehemann Herbert Grau, Camp Berlin-Schöneberg, Fnnsbru>ter Straße | Die \Erneuerungsscheine sind mit | Ber A ares ie R E | TEEABG 8. F, 1/42, Die „Progreß‘“ Ver- [bei Bad Soden; 7. Keßler, Wilheim, | biger noh ein O ergibt. Die Abt. Ul Unter Nr. 11 eingetragene | Pliveria, Ulster Contrym Staat New Nr. 18, klagt gegen Howard Marg? | einem doppelten, in si< geordneten | M HEVIMEOE E Ern Abschreibung . 43 296 einigte Oberschlesische Gruben G. |zu Hermannstein, mit ihren Rechten | Gläubiger aus Pflichtteilsrehten, Ver- | Darlehnshypothek von 14 000,— 4, auf- | ork, USA, e/1 Louis Compe, unbe- graff, früher Berlin- öpeni>, Deut- |Nummernverzeihnis einzureihen. éé D des Vorstande d . Eisenbahnanschluß 500 m. b. H. i, A., Kattowiß O.S., ERNTANEA worden. mächtnissen und Auflagen sowie die | gewertet auf 3500— A, für kraftlos | fannten -Aufenthalts, äuf Ehescheidung. hes Leim wegen Schuldgeldes mit dem | Berlin, den 14. Februar 1942. j L Y M es Vorstandes uni Set 165 Höferstr, 80, k. Verwalter General-/ Weylar, 10, Februar 1942, Gläubiger, denen der Erbe unbeschränkt | erklärt Braunschweig, den 28, Ja- |[Verhandlungstermin; 14, Mai 1942, ntrage auf Zahlung von 90 N. nebst | C. J. Vogel Dênht- und Kabelwerke | 2) rate . Wassergerechtsame . - E I E be Tat Amtsgericht. beo werden dur<h das Aufgebot nicht | nuar 1942, Amtsgericht. 9% he, bor dem Landgericht Ham: 4 % Zinsen seit 1. 10. 1989. Zur münd- Aktiengesellschaft. : Rüdgn E Ls Gefdilufies 'Malknts und. Mirltstiuk : i an err s : etro [en \ urg, Zivilkammer ' liché lung des Rechtsstreits R : 7 . Zeichnungen | 3 i S = 467 | 45462] * Kraftloserklärung. ; f ; ihèn Verhandlung des Rechts\ anß Punkt d 7 bex vor- Zeichnungen, Formen, Gravuren Gun des Krieges im August/September | [45467] Aufgebot. Frankfurt s N. ebr, 1942. |l v h rei Slußurteil i 6. Fe- Die Geschäftsstelle des Landgerichts. wird der Beklagte vor das Amtsgericht | [45312] An l und » Beteiligungen « « « - . - 10 500

Prager Anleihe “O 4% Böhm, Hyp.-Bank ] zinsliche Werte: 314% Amsterdam 1937 S.T1 —,—, 314% Rotter- [45485] 3. Beschlußfassung über die. nah ur. 45496] [45503] 1258 1260 1261 1262 1263 1264 1265

29

RA 53

63 500

11H d

[| IISEIZES S SIS |

L T E

989 verlorengegangenen, am 1. 6. 1939| Die Eheleute Zimmermann Paul Amt38gericht. Abt, 67. : ; M | 2 ; / « ; in ; iowi z ; ; ; bruar 1942 ist der Grundschuldbrief : Schöneberg, Grunewaldstraße 66/67, | Terrain - Aktiengesellschaft Botani- Beschlußf t A R L E Rar: rve uno aue PO O l nrt über dée im Grundbu kes Amtsgerichts [i000] Oeffentliche Zuste Fimmer X auf den 28. Mat 1942, | * seher Garten - Zehlenvorf West: | gung der Sopung qu 8 11 : E : l a 2 / . isi ü and 14 i er Unteroffizier h r, geladen. 7 ‘zirmenänderung in N ü ü Kuleusti, Groudenz, Ring 13, afzeptier- | Aussc{liehung des Gigentümers ber | 112 F 9/49, Der Rehttanwalt Dr. | Blat 006 U Dn Ban igord.| Welk, Kommandantur Ofla A, itr Berlin-Schöneberg, 4, Febr. 1942. | Haus und Heim Wohnungsbau- | Geschäftsjahr 1g iers für das , B1 . |Grundstüde, ur hwummer , | Karl Zimmermann in Leipzig © 1, Käßimann in Bad Kissingen auf dem | Spangenberg, Kreis L Kläger, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts, Aktiengesellschaft. Zur Léilnuhine an’ der Hauptver- [2 a dd E I Ee m >

gâns- 2178 244

IL. Umlaufsvermögen: i . Rohe, Hilfs- und Betriebsstoffe 778 958/ . Halbfertige Erzeugnisse « 703 301 . Fertige Erzeugnisse . . 428 850 . Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen . 293 477 . Forderungen auf Grund von Warenlieferungen UND R ov G oe Sous 836 851 E E s Ge T oie s s 15 856

Werner, Warschau, indossierten, am| Wohnhaus, Nebengebäude, Hof und | Universitätsstraße 18/20, hat als Nach- : ; : rozeßbevollmächtigter : t l i F 12. 1939 fallig Fen Wechsels Grasgarten, 7,568 a, Flurbuhnummer laßpfleger lie ie unbekannten Erben D E S O Dees i>mann M S eer B es, Ï [45478] ‘Oeffentliche Zustellung. Eee. lber G8 ut E E gesa «¡06246 Über 1000,— Hloty bean- (572, Feld und Wiese mit Obstbäumen | des am 8. Januar 1942 in Leipzig 8 3, huld von 2000,— N.A für kraftlos er- | Kassel, klagt gegen die Ehefrau Betty 4 C 6/42. ‘Der Johannes Henning-| Unter Bezugnahme auf unsere Be- | jenigen Aktionäre berechti x welche pes e eten der oige N an der Tautenhainer Chaussee, D A, } Waisenhausstraße 16, verstorbenen | k{ärt worden. j Weiß geb. Miller in Po j n en in Holzdorf, Kreis E>eunförde, | kanntmahungen im Deutschen Reichs- {pätestens drei Tage vor dem Tage den 11, 11. 1948 12 Ube ian, | urbu nummer 1 Fe und Mi | Fleishermeisters Adolf Thielemann | Bad Kissiugen, 10. Februar 1942. | U. S-A. 9428 N., Syracuse Sbreet, Be rozeßbevollmächtigter: - Rechtsanwalt | und Preußischen Staatsanzeiger vom | der Hauptversammlung ihre Aktien SE G E me 6, vor dem ustetzeiOneien Ge: fels: 81dt & Bhuebubmummar 88 | Uft e P e Das Amisgerist | agte, auf, Eheldeidüng und Scpldig, E E eue Weite (fa D ir Ce n Meri He (Md « SeCGA N bai Be SONE| : ® Balsenbosond einst ; / A ; ! VUgern, : der * agten. ger: a. D. inri bt s ä ix Hiermit di T T ite Rehe A L E die UL Peld um LERng, Blatt 6 A5 283 don E Die “uo rahglüubiger wer- A 3. 41, Der S<hüge Walte “ladet die V s E ER: Vero \ i früher 8 g O Edernförd, M Uniècen Besellshaft e N A Mien fenveig “e! 9. Slbere Bialkbepón as Ia idvi R "¿ß & 997 | 2E T ; L a 11, 9, 1, Er e ZLalter | handlung de stveit3 vor die A egen Yahlung U aumung einer i E - | A , bei Y i ; : ¿ funde vorzulegen, widvigenfalls die |und 280 von Bad Köstrih, gemäß $ 97 | rungen gegen den Nadlaß des ver: | Kiesling, Bln.-Obershöneweide, Watt- | 6 Zivilkammer bes Landgerichts in Wohnung mit dem Antrage: 1. den Be- | Aktiengesellfepaft Botanischer Gar- | Berlin, eder deren Filialen oder bel | r C onstige Forderungen « « |_157 213/36 8 270420 A A Der. Hie rof, DBD, beant. A PEUUa, Mao, storbenen Fleischermeisters T iele- l 8, geb. 6, Mai 1905 zu Liegniß, | Kassel, Play der SA. Nr. 2, erstes klagten zu verurteilen, an den Kläger | ten-Zehlendorf West“, die zum Um- | dem Bankgeschäft Georg Eidenschink, 111. Posten der Rehnungsabgrenzung 12 778/08 n _ 1948 Rummelt geb. Hempel, die im Grund- | mann spätestens in dem auf Freitag, | ist für tot erklärt. Zeitpunkt seines | Sto>twerk, Zimmer 227, auf den 2)0,— N.Æ rüdständigen Mietzins nebst | taush in Aktien, lautend a unseren | München, Perusastr, 1, hinterlegt "5 461 446/95 raudenz, den 9. Februar : A als Eigentümer eingetragen h den 17. April 1942, vorm. | Todes: 24. September 1939, | 4, Mai 1942, 9 Uhr, mit der Auf- 5% Zinsen “s Magerhebung und | jegigen irmennamen, nit eingereiht | haben. E ' : n e e Paideddad Das Amtsgericht. wir aufgefordert, Mes, in ubr. 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- | 24 Uhr. , : fovderung, sih dur<h einen bei diesem ferner den Mietzins na< monatli | worden Fn gemäß 8 t Aktiengeses | München, den 11. Februar. 1942. : : auf den 9. August Lai hr, riht, Leipzig C 1, Me 8,| Köpeni>, den 10. Februar 1942. Geriht zugelassenen Recht2anwalt als 40,— RA vom 15. Januar 1942 ‘ab bis | mit Genehmigun des Amtsgerichts Der Vorstand. Grundkapital. . 2 000 000 [45470] Aufgebot. vor dem er, Beo, Hine II. Sto>, Saal 242, anberaumten Auf- Amtsgericht. Prosehbevollmächtigten vertreten gu ur Räumung zu zahlen: sowie das ‘vom | Berlin-Charlottenburg für kraftlos. ua Rücklagen, geseßliche . 80-000 9 F 61/41. Die Vaubaswirtschast& (mer N, 1 aen meb P io: Er R R N un Beklagten emietete Wohnhaus des | Die an Stelle der für kraftlos erklärten [45497] Zuweisung 1940/41 ___40 000 120 000 bank Niederlassung Tarnow, ver- | termin ihre Rechte ir en, l ei melden. Die Anmel a hat die An- E tassel, den 9. Februar 1942. Klägers in Holzdorf sofort zu- räumen, | Aktien tretenden Aktien, lautend auf | Deutshe Schiffsbeleihungs - Bank | Rüstellung für ungewisse Schulden . 417 122 treten E Rechtsanwalt Wauer in genfalls ihre Ausschließung erfolg gabe des Gegenstandes und des Grundes | 4a II, 6. 41. Der B San Die Geschäftsstelle des Landgerichts. 2, dem Beklagten die Kosten des Ver- unseren jezigen Firmennamen, werden Aktien-Gesellschaft, Hamburg. | Rückstellung für Ersahybeschaffung . . 66 135 483 257 Kattowitz, Nikolaistraße 4, hat das Auf- | wird. b 1949 er Forderung zu enthalten. Urkund- | Karl Heinrich, österreihishe Staats-| Zti R fahrens aufzuerlegen, 3. das Urteil für | für Rehnung der Empfangsberechtigten | , Einladung zur 24. ordentlichen | Verbindlichkeiten: S gebot über folgendé, angebli verloren-| Gera, den 9. Fe a é lihe Beweisstü>e sind in Urschrift oder | ängehörigkeit, aus Bln. - Friedrihs- [45483] Oeffentliche Zustellung. vorläufig vollstre>bar zu erklären. Zur | hinterlegt werden, Hauptversammlung der Aktionäre | 1, Darlehen der Deutschen Jndustriebank 1 000 000 gegangene, Pr t dh l as dau e s lrittbvat iu M be es Die Nadlaß- 1995 u T ricbriaba gen 0 für M 3. R. 486/41. Raab,“ Josefa gitfs- E E i N s „Rechts, Berlin, den 16. Februar 1942. T A8 18 L dent ai es 2. Gefolgschaftsunterstüßungseinrihtung 60 295 ' : O, / : , é äubiger, welhe ji< ni melden, | 25: en, ' - E Ss s rz rei i er Beklagte vor das Amts- ms 8bau- 2, 15 Uhr, im Sißzungssaale der endliche ; 1 am d. 1, 10 O Yat Gouner unbeschadet dez Rechts, vor der | klärt. Heitpunkt seines Todes: 5. Juli | arbeitersehefrau in Milnhen, Klägerin, ericht in. Ecernförde. - auf - den| L n angöbau» | Commerzbank Attiengesellschaft, Ham- | ** Lerbmolweiten auf Grund von Warenlieferungen |

00 ®S Qr f C DO fi

ällig am 5. 11, 1989, 3000,— Zloty, | [45475] | Verbindlichkeiten aus Pflichtteilsrehten, | 1915, 24 Uhr. rozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt 5. April 1942, 10 Uhr, geladen. I burg, Neß 9. L AIOe / / llg am 16, 11. 1936, 1000— Zloty, | Oeffentliche Bekann tmabung. | Vermächtnissen und Auflagen veric>: | Köpenick, den 10. Februar 1942, | Hanauer in P bee in MüB en Ecernförde, den 81. Januar 1942. Nt Tagesordnung: [e r eufende Sau anten t : f / ! Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. [45514] 1. Vorlegung des Geschäftsberichtes Sperrmarkdarlehen 1 262 002/01

R Mig Valtetlen iegen -Ebte Fahlberg-List Aktiengesellschaft bes orstandes mit Vilanz Und} 5. Sonstige Verbindlichkeit ällig am 20. 11, 1939, 1000,— ; ; ; i i i - E A . q } Li SRZ E L S G E R E S E E T R L =&l / inn ; G . Sonstige Verbindlichkeiten . 86 89685] 2 768 039 ta0i8 am 20. 11. 1939" 1000— Bloty | (Kreis Lebus), titieni une. E fie 10 en Glu ns 4 MAE Les 4 O efffentliche scheidung mit dem Antrage, zu erken | V | / Chemische Fabriken, Magdeburg. Q téliate E für Ae lee Raa Seba F M ällig am 20. 11. 1939, 3000,— Zloty, verstorben. Gemäß $ $ ld euge) hu ergibt, Auch haftet ihnen jeder - nen: 1. Die Ehe der Streitsteile wird 5. erlust-u.Fundsachen 12. Aus3losung von 6°/ (8 °/0) . Bericht des Aufsichtsrates. Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag aus 1939/40. . . 53 74426 fällig am 25. 11, 1989, 8000,— Zloty, | hiermit an alle Personen, wehe An- Erbe nach der Teilung des Nachlasses H Zuscellungen aus dem Verschulden des Beklagten ge- Teilschuldverschreibungen . Beschlußfassung über die Gewinn- Gewinn in 1940/41 . .. 4 836|71| 58580 fällis am 25. 11. 1989, Aussteller erbenrehte an dem in der Erbhöferolle aux fig D ¡lung S S i schieden. 11. Der Beklagte hat die [45486] Gs _" vom Zahre 1926. vótteilana )eIDIr N / „Pniowiec“ G. m. b. H, sen, | von Kleinneuendorf Blatt 8 eingetra- spréde E N Pie i: Hkeit. [45303] Kosten des Rechtsstreits ju tragen. Der Versicherungsschein Nr. A| Bei dex heute notariell vorgenom- Beschlußfassun über die Ent- j i 5 461 446 Pol“ G. m. b. H., Posen, Schügen- | genen Erbhof haben, die Aufforderung Für di "Vläubi E 8 Pfli it 18: Oeffentliche Zustellung. A Die Klägerin ladet den Beklagten zur 109 172 Bernhardt ist abhanden ge- menen Verlosung wurden folgende {astun des Vorstandes ‘und des Gewinn- und Verlustre$nuna zum 39. Zuni 1941. siraße Nr. 31, leßter Girant „A. Bro- | zur Anmeldung und Gaubhaftmachung re<tt * Be D gee au d S * | Charlotte Krzesny geb. Reiße in Bres- | mündlihen Verhandlung des Rechts= kommen und wird kraftlos, wenn er | Nummern ezogen: Aufsichtsrates ; m E S nikowski in Tarnow, Unternehmen für | des Anerbenrehts. Erfolgt die An- fowie ‘fü E L 0 L uf e lau, . Gräbschenerstraße 160, vozeß- | streits vor die 3. Bivilklammer des niht binnen Monatsfrist vorgelegt Serie XIV Nr. 1041—1120 zu je Wa len zum Aufsichtsrat S Ba 1s BA S, Straßen- und Kanalbau“, zahlbar: | meldung nicht IPeLens in dem auf Erbe ute <ränkt h fe T, t t two le | bevollmächtigiter: Rechtsanwalt Schicoet- AUNeZE München 1 auf Montag, wird. A RA 1000,— i Wall des Abschlußprüfers für das | 1- Löhne und Gehälter s 1 1118 388 Se A, B dr 2e S O B fle fd Ti meiden ae dee Me: E an Died Jag! gen igen Che: | Hen 7: (April IBAR, pormittag Be de lg | Gil XV flu, 2001000 zu fe|- aa E ny e |+ Sale isungen: p geg i ahnhofstraße 13, beantragt. er ' 1 l r o; tho ann, den Kausmann rmann r, Sitzungssaal 87/1, m er / N! 500,— E R : b) freiwillige Jubaber der Urkunden wird aufgefor- | anberaumten Aufgebotstermin, so wixd P O paß t A6 ih nas Krzeôny, früher in Breslau, auf | Aufforderung, einen bei diesem Gerichte Lebensversicherungs-Akt. Ges. .| Serie XI1V Nr. 4901—5000 zu je Vg S E N retten Zuweisung an Gefolgscaftsuntersiihungseinrich- dert, spätestens in dem auf den | das Recht bei der Feststellung des An- einem Erdieil entspre d ber Teil 4e Grund der $$ 49, 55 des Ehegeseyes | zugelassenen Rechtsanwalt als Prozeß- E P K 200,—. wollen, haben ihre Aktien späteftens | tung 6, Juni 1942, vormittags 10 Uhr, | erng t Scar 190 Verbindlichkeit hafter 7 | guf Sieldung der Ehe. Die Flügenih | BepollmäGtzten u Lestellèn, Hum en Die ausgelosten Teilschuldvershrei- | am 23. März 1942 während der | 3. Abschreibungen auf Anlagewerte 2 370 988 V E n Bel Doe R Ina Leipzig, den 9. Februar 1942 rovet ben Detikgien zur mlindlichen | Ziwblke der öffentlichen Zustellung wird - Vers.-Schein Nr. 202 589, Hans Lud-| h yngen werden zum Nennwert am | üblichen Geschäftsstunden bei der Ge- | 4. Zinsen und Skonti 117 275 mer 6 umen Ausge e Das Amtsgericht. 2 S Äintsgericht Abt. 112 9 atung des Me eet 20e die e der Klage bekannt- j G E Blute eee He: 1. April 1942 gegen Auslieferung | sellschaft in Hamburg oder bei einer | 5. Steuern termin seine Rechte anzumelden un C , L ‘Zivilkammer geri in | gemacht. . 11e - lder Stüde nebst dazugehörigen Kins- L —|.6.- Beiträ Bacon L 0 ! die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls ae M S he Aufforderung [45465] '| Breslau auf den 21. April 1942, | München, den 10. Februar 1942. gor. sih unverzüglih zu melden, scheinen an nan ged Gast M A teh, j Kuivsitinig ‘an Vis veseblilie Viudlaze die Kraftloserklärung der Urkunde. er-| o 19 März 1941 ist in Naumbura/ | F 187/1941. Das Amtsgeri Gi diene vormittags 9% Uhr, mit der Auf- Geschäftsstelle ach Ablauf zweier Monate Kraft- | j} Magdeburg Südost, bei der Com- Hamburg . Disagio auf Darlehen der Deutschen Jndustriebank V üttieeit den 7. Februar 1942 Saale die legt Gta SHhönburger men hat am 6. T yuar 1949 auf An- erien A eret Sontutenten s Des, POIISETIOIG MMANQES L Ey Tot E angs M itrlin, Add: Vereinsbank in Hamburg, Ham: Reingewinn: Vortrag 1939/40 \ f : ; Straße 3, wohnhaft gewesene ledige | trag der Firma Barmer Waagenfabrit “Df; L Ó i j eburg und Leipzig, bei der ge- burg, i Jahresgewinn 1940/41 . -, ., Aeg Marie Louise Lier, ql ébemalite C. U. Aua. Mettmann ( dId.), P Loge PQLL S n 1A L, au } [45306] Oeffentliche Fuselung. zeln, a e Dehruax 192. . .| meinen Deutschen " Credit-Anstalt, Brinémann, Wirß «& Co., Ham: | ' Privatlehrerin, verstorben. Da ein | folgendes Auss<lußurteil erlassen: „Das | assen. e ll) „Der Landwirt Alexander Barß in Lebensvers\i 8 - Gesell Leipzig und Magdeburg, bei der burg, i [45476] Aufgebot. j Erbe niht ermittelt werden konnte, | am 17, August 189 in Antwerpen in den 4. Februar 1942. Der Urkunds-| Lindenheim, Kveis Scharnikau, Prozeß- ersicherungs - Gesellschaft | Allgemeinen Deutschen Credit-An- Commerzbank Aktiengesellschaft, : . Haben. Wilh L Au T M Kasan werden diejenigen, denen Erbrechte am | drei Ausfertigungen für den der aecien der Geschäftsstelle des Land- i R de ne R Fer 7 U See * S DON: M ih e T A Teenrag 29s 15 132 IT Nr. 1 Aktiengeseß . . 80 ilhelm Lübking, Jna geb. Müller, Nachlaß zustehen, hiermit aufgefordert, | Deutshen D i rt3-Gesellshast ¿ in Posen, Wilhelmpl. 10, klägt gegen i i der Deutschen Van erlin ldenburgishe Landesban - | Außerordentliche Erträge 4 15 <laß zustehen, h h, unp art es aa! die Ehefrau Julianna Vary geb. Or- und Ma deburg, bei der Dresdner tiengesellschaft, Oldenburg i. O., | Gewinnvortrag aus 1939/40 26

Loga hat das Aufgebot des Hypotheken- | ihre Erbrehte bis zum 15. April |, Hansa“ gehören ampfer „Geier- briefes über die im Grundbu<h von a bei d untetzeicneten Gericht l Sa gehtrer Koweit pfe Bombay [45304 lowski, unbekannten Aufenthalts, wegen Vank, Filiale Magdeburg, zurüd>- Bala J. H. Stein, Köln, ; 2 234 954121 els

Altenhagen Band 11 Blatt 36 lden, widri die Feststel-| ausgestellte Konnossement mit d Oeffentliche Zuftellung. / Ruth | Ehescheidung mit dem Antrage, die am < gezahlt. aar n uin a N i : Eigentümer: Landwirt Dietrih Wil- ERE G, wir s baß etn Teer Mrt: RAFIEI R KOWEIT | Jutta Moses geb. von Bohlen in Bres- | 11, Oktober 1926 in Lublin geshlossene gefellf aften g E Lei bes Bude, Hung Commexzda k ive desellsh s der Bücher ag Schriften der GelellicGait, sowie dex vom Vorsiant, eAeiion Anf ahlu ommerzban endesellschaft, T

helm Lübking in Altenhagen Nr. 37 | Ex das Land idt vor-|1/, Five (5) C IRON-SCALES | lau klagt gegen ihren Ehemann, den | Ehe der Parteien aus alleinigem Ver- [45493 : heine w in der IlI1. Abteilung unter Nr. 3 ein- aae t. 9 Mon. nis var) ie, Tre (9) - Qates heren Rechtsanwalt Dr. Ernst lden der Beklagten zu scheiden, les esellschaft Lokalbahn 6 Kapitalbetrages von diesem abge- Magdeburg, klärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß upd der

/ è 723 kos. wird bezüglich aller drei Aus- ; <ulden de1 ] s i | getragene Hypothek in Höhe von |" Naumburg/Saale, 7. Februar 1942, fertigun en für Ps erklärt unter oses in Breslau, jeyt unbekannten hiliôneise, die am 11. Oktober 1926 in Fehrin ‘Fürstenfeld in Abwiklung. gogen. | oder bei einem Notar zu hinterlegen Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlihen Vorschriften. 000 &#{ für den Kaufmann Wilhelm Das Amtsgericht. eure der Antragstellerin in die Aufenthalts in U. S. A, wegen Ehe- | Lublin - geshlossene Ehe der Parteien Einladung zu der am 13. März 1942 ie Verzinsung der ausgelosten Teil- | und bis zum Schluß der Hauptver- Hagen, den 10. Dezember 1941. 27 Lübking in Hamburg, Heimhuder jemminan i inet ads des Ve rens.“ e| scheidung, mit dem Antrage, die Ehe zu scheiden. Der Kläger ladet die Be- um 15 Uhr in Graz, Jungferngasse 1/1, | shuldvershreibungen hört mit dem | sammlung daselbst zu belassèn. D r. Grote, Wirtshaftsprüfer. Straße 23, jegt Loga, beantragt. Der | [45466 * Aufgebot. ; Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | gemaß F 55 des Ehegesezes zu scheiden. | klagte ei mündlihen Verhandlung des stattfindenden 56. ordentlichen Haupt: Tage der Pa auf, | i Die Hinterlegung is au< dann ord- Der U NGTRLE besteht zur Zeit aus folgenden Herren: Justizrat Dr. Jnhaber ‘ber Urkunde wird A 67 F 1/42. Der Rechtsêmwalt Fried- nas ie Klägerin ladet den Beklagten zur | Rechts treits vor die 3, Zivilkammer versammlung. ( on den- früher augggosten Num- | nungsmäßig ' etfolgt, ‘wenn “Aktien mit | Vogel, Hagen, Vorsißer; Direktor Georg Beyer, Essen, stellv. Vorsißer; Direktor dert, spätestens in dem auf den |ri< Pleß in Frankfurt a. M. hat als [45468] / mündlichen Verhandlung des Rechts- | des Lamdgerihts in Posen, I \ Tagesordnung: mern sind folgende zur Zahlung no<h | Zustimmung einer Hinterlegungsstelle | Kurt Claus, Berlin; Bankier August W. Michel, Frankfuxt a. M. ; Freiherr Maximilian 18. Mai 1942, vorm. 10 Uhr, vor | Nachlaßpfleger des am 7, Juni 1941| 3, F. 3/41. Dur<h Ausschlußurteil streiis vor die 4. Zivilkammer des eabe Nr. 32, Zimmer Nr. 28, auf den 1. Vorlage des Ja MSSOILIO 1941 | nit eingereiht worden: -| für sie bei einer“ andèêren änkfirina von ‘Brathel, Kölrt. E J dem unterzeihneten, Gericht, Zimmer 4, |in Frankfurt a. M. verstorbenen Rechts- | vom 4. Februar 1942 ist der in Grau- | Landgerichts in Breslau auf den | 30. April 1942, 10 Uhr, mit der bzw. der Abwi>klungs\hlußrehnung | Auslosung vom 12. 2, 1941: | bis zur Beendigung der Hauptver- Herr Direktor Ernst Runge is mit Wirkung- vom 1. Oktober 1941 aus dem anberaumten Aufgebotstermin seine [anwalts Konrad Sundermeyer das ad am 12. April 1939 dur<h W. Küúr- | 24, April 1942, 9 Uhr, mit der Aufforderung, si<h dur< einen bei die- : und des Berichtes der Abwi>ler | Serie XVII1 Nr. 1376 und 1387 zu je | sammlung im Eperrdepot gehalten | Aufsichtsrat ausgeschieden. Rechte anzumelden und die Urkunde | Aufgebotsverfahcen zum Zwe>ke der |zatkowski ti cusgestellte und | Aufforderung, si<h dur< einen bei |sem Gericht zugelassenen Rechtsanwalt " und des Aufsichtsrätes. RNA 1000,—, Serie XVIII Nr. 3377, | werden. i Der Vorstand besteht aus den Herren: Bernard Göte, Hagen; Dr. L. Göde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- | Aus E von “Nachlaßgläubigern | am 27. Öktober 1939 fällig gewesene | diesem Gerichte ocaiaer Konsu- ¡als Prozeßbevollmächtigten vertretew : Beschlußfassung über die Verteilung | 3381 ‘und 3391 zu je NA 500—,| Hamburg, den 11. Februar 1942. - | Hagen. . L T f erklärung der Urkunde erfolgen wird, |beantragt. ie Nachlaßgläubiger wer- | Wechsel (Order: Fohaun Krause) über | lenten als Prozeßbevollmächtigten ver- | zu zosen. des Vermögeys gemäß $ 212 AG. | Serie XVIÍT Nr. 5352 zu je NA 200" Deutsche Schiffsbeleihungs - Bank - Hohenlimburg, den 9. Februar 1942.

Stadthagen, den 6. Februar 1942. |den daher eres thre Fordèérun- | 159,89 Z1 für kraftlos erklärt worden | treten- zu lassen, 4. R. 18/42. Breslau, | Pojen, den 9. Februar 1942. und über die Entlastung der Ab-| Magdeburg, den 11. Februar 1942. Aktien-Gesellschaft. ö>ec & Sohn vorm. Moritz Ribbert Aktien-Gesellschaft.

Das Amtsgericht. gen gegen den <laß des Veorstorbe-| Graudenz, den 4. Februar 1942, den 10. Februar 1942. Geschäftsstelle l Die Geschäftsstelle des Landgerichts. wi>ler und des Aufsichtsrates. Der Vorstand. # Der Vorstand. / j Der Vorstand, i

nen spätestens in dem auf den- 12. Mail Das Amtsgericht, des Landgerichts.

\

ällig am 15. 11. 1939, 1000,— YBloty Z : E : ihtiat d Amtsgericht. L ' / ; 3 „ist am gt zu werden, von den Evben- nur fällig am 15. 11. 1939, 9000, ry L TSarv-: 1000 as Viébucuantor E Befriedigung verlangen, als | mm

134 925