1942 / 39 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 16 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

8. Entlästung des Vorstandes und Au f tsrates. :

4. Et L i fia e

5, Abschlußprüferwahl. L i Aktienanmeldung bis spätestens 11. März 1942 bei der Gesell: \chaftskasse, einer deutshen Wert- papiersammelbank, der Commerz- bank A.-G,, Berlin, und der Com- merzbank A.-G. in Frankfurt am Main während dèr üblichen Geschäfts-

stunden. gebruar 1942.

45494] : uninger - Bräu Aktiengesellschaft, 2 Ciniat G ULs A P: E ‘inladung zur 61, o, Hauptver: sammlung am 14, árz 1942, “12 MOV im Geschäftslokal, Wendels-

‘fde Tagesordnung:

1. Vorlage des Berichtes des Vor- tandes und Aufsichtsrates und es ti j es ür das Geschäftsjahr ¿

2. Beschlußfassung über die Verteilung | Frankfurt a. M.,, 12,

__ des Reingewinns. : Der Vorftan

[45076].

Hofbräu A.-6. Vamberg und Erlangen in Vamberg.

Vilanz zum 30..September 1941.

Stand am Aktiva. 30.9. 1941

zum 1.10.1940 RA

I. Aplagevermögen: K \5) l. Bebaute Grund- stüde: a) Brauerei, Tes O D t 938 624/- b) Gastwirtscha ften / U. Wohngebäude | 773 107/34 | 763 815 2. Jndustriegeleise . . 1 1 3, Bauten auf fremden Grundstüden . .. l 1

4, Maschinen und ma- | ion Anlagen . | 349 116 1 622 61 259 289 479 5, Betriebs- und Ge- —- schäft8ausstattung . | 139 042|—]| 80 559/33] 4 224/62] 120 217/71 95 159 6. Realrechte . . « « 1 1 7. Beteiligungen , « 1 1

2 225 496 2 087 081

964 227

224 298/31

94 028/65] 8 145/32

I. Umlaufvermögen: i . Roh-, Hilfs- und Betriebsstofse - - « Fertige Erzeugnisse ¿ Hypothekarish gesicherte Darlehen . « Andere Darlehèn «e 91 553,47 Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen j V RiLD 3 019 Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen | E Si G G Lees ;

Kassenbestand einschl, Reihsbank- und Postshe>guthaben . 11 749 . Andere Bankguthaben 540 754 10. Sonstige Forderungen i 8 510 Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . . « «'. o... 22 638 Rücdgriffsforderungen zu Passiva VII FA 28 592,09 üets

[A

. « « « 190 911,70 , ,. 179 515,92

« . 664 318,73

370 4276

4

755 872

6: E

.

O 99 5I D pr p 20 do

. S EVUE 9.0 060 .

Passiva. Grundkapital: 2500 Stammaktien zu gleichem Stimmre<ht Rücklagen: a) Gesegliche Rüd>lage b) Delkredererüdlage E c) Rüdlage. für- Ersaßbeschaffung . i Len für ungewisse Schulden. 1 Dupbtbdten k » e lw 46 TTLAS

1. Hypothèélén .- o o 66/9 i 2. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe-

rungen und Leistungen... . «o o «+ 78 614,93

3. Reichsbiersteuer, no< nit fällig . 207 157,25

4. Darlehen, Einlagen und Kautionen . 148 5083,26

5. Sonstige Verbindlichkeiten . 232 924,05

. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . «

¿ Gewinn: Vortrag aus 1939/40 . .

Reingewinn 1940/41 . .

Bürgschaften NA 17 571,61 Wechselobligo NA 11 020,48

je RA 1000,— mit je

E 0E G 2 500 000 . « 250 000,— . « 100 000,—

„14 992,21

. . . M: E: S P L

364 992 227 604

e Co vis S e

A 843 970 3 222

163 860

e os SAOSOA . 139 972,—

4103 650/08 Geshäftsjahr 1940/41. S

i RA 393 815

Gewinn- und Verlustre<hnung für das pn n i

: Aufwendungen.

S0 S 0. E #0. 0.0.0.9 Ex

N a a T: 53 731,89

1. Löhne und Gehälter 2, Soziale Leistungen: a) Geseßliche Leistungen - b) Freiwillige Leistungen und Spenden « « - - . 3, Abschreibungen auf das Anlagevermögen . . . « - 4, Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Ver- "S Mmögen C E No e -=D¿- Sonstige Steuern 4. - - - 6, Beiträge an Berufsvertretungen . « . s 7, Außerordentlihe Aufwendungen « « ; ü 8. Reingewinn 1940/41 . Ï

81 244 224 298

+5: Ne b 4

1743 922/70

13 793/08 8 833/60 139 972|—

2 605 879/30

* 0. E. E. Wb. P D

äge. Tro -2 566 095/46

| Andere Bankguthaben .

[45325].

Aktien gesellscha Worms am

Aktiva. Anlagevermögen: Bebaute Grundstücke: Brauerei- und Mälzerei- grundstü>e E Brauerei- und -Mälzerei-

ebäude . 1 400 000,—

bshr. . 42 600,— Wirtschafts- Und Tonstige Häuser. . 2 464 000 Zugang -. 84 035,45 T8 095,45

10 120,— 2051 918,45

77 915,45

Abgang .

Abschr... Sonderxab- schreibung -30 000,—

Unbebaute Grundstüd>e. Maschinen und maschinelle Anlagen . . 94 900,— Zugang - . 17 076,15 TII 976,15 Abschreibung 61 176,15

Lagerfässer und anfs... 53 Abschreibung 12 300,— Versandfässer . . 6 601,— Abschreibung . 6 599,

Eisenbahn und

Kraftwagen 26 700,— Zugang «- . 194,30 33 607,30 Abgang « . 6 667,— T TT937,80 Abschreibung 16 636,30 Fuhrpark. . T9 00 Zugang . . 15 764,— 55 364, Abgang . . 1 /700,— Abschreibung 13 964,— Mobiliar und WETSTT eräte . 32 200,— ugang . . 31 126,44. 63 326,44 Abgang - . 2 561,— T7654 Abschreibung 38 26544 |

mge

und Einrich- tungen. « - ‘ae Su ang - 222 028,73 bschreibung 222 028,73 Beteiligungen. 12 an “Zugang” - # *?10 000,—

s Abschreibung 10 000 Umlaufvermögen: Vorräte: Roh-, Hilfs- und Be- triebóstoffe 220 591,76 Bier. . . . 189 188,39

Wertpapiere Darlehen, ge- sicherte. . 1 616 680,42

Darlehen Î den . "125 301,—

sonstige

Von der Gesellschaft ge- leistete Anzahlungen . . Forderungen auf Grund v. Warenlieferungen ünd Leistungen - « « + . - Wechsel... Kassenbestand einschließlich Reichsbank- und Post- \che>guthaben. . . .. Rechnungs3abgrenzung3-

«posten Bürgschaften 121 474,60

Kurzlebige Wirtschaftsgüter |_

Eichbaum-Werger-Brauereien

t,

hein.

Vilanz zum 30. September 1941. A

RA |5

409 780 2 087 601

1 741 981

90 281

669 890 4 620.

106 586 1 646 799

7189

TZuweisung an den

Passiva. Grundkapital ee 0E Rüdlagen: -

| 4 700 000

11182 031/90

Zweite Beilage zum Réichs: ünd Stäatdanzeizer Nr. 39 vom 16, Februar 1942. S. 2

Unterstüßungsverein

OOE E Wt 200 000 e<hnungs3abgrèenzungs-

ungs SOROU ET T 131957

Bürgschaften 121 474,60

Gewinn:

Vortrag per i 1. 10. 1940 148 481,19

Reingewinn :

1940/41 333 313,67 481 794/86

11 182 031|90

-Gewinn- und Verlustre<hnung für 1940/41.

Soll. - Löhne und Gehälter. . » Soziale Abgaben . . Abschreibungen a. Anlagen Steuern: vom Einkommen, Ertrag

und Ver-

mögen . 1 109 816,77 Reichsbier- i

steuer . 2405 968,75 andere

Steuern

unb Ab-

gaben . 453 240,45 Beiträge an WBecrussver- trétungen . ..

RM 1 097 213 79 668 531 485

3 969 025

E 31 328 Unter- stübungsverein „Louis M E O s Zuweisung an Rü>stellun- gen für nachträglih not- wendige Aufwendungen Gewinn: Vortrag aus : j 1939/40 . 148 481,19 Gewinn "in 1940/41 . 338 313,67

100 000

250 000

481 794/86 6 540 516/02

Haben. i Ausweispflichtige Roh- übers<huß : Erträge aus Beteiligungen Zinsen, soweit sie die Auf- wandszinsen übersteigen Außerordentliche Erträge . Gewinnvortrag . « « « «

‘6 108 308/47 6 300 |—

141 101/86 136 324/50 * 14848119

R ————

6 540 516/02

Worms a. Rh., im Januar 1942. Dex Vorstánd. j Louis Rühl. h Gsottschneider, t

eth. i Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pflihtmäßigen- Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesell- schaft sowie der vom. Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchprüfung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- cam ati den geseylichen :Vor- riften. “0A ! Mannheiin, den 15. Januar 1942. Süddeutsche Revisions- und Treuhand- Aktien-Gesellschaft G E Ae P Tg La Kappes, Wirtschaftsprüfer. ppa. Dr. Schandalik, Wirtschaftsprüfer. Jn der ordentlichen Hauptversammlung am 11. Februar 1942 wurde beschlossen, für das Geschäftsjahr vom 1. Oktober 1940 bis 30. September 1941 eine Divis dende von 7% zur Verteilung zu bringen. Demnach gelangt der Dividendenschein Nr. 55 für 1940/41 abzüglih 15% Kapitalertragsteuer ab Heute zur Ein- lösung bei : der Gesellschaftskasse in Worms, der Deutschen Bank, Berlin und, deren sämtlichen Niederlgssun-

gen,

der Dresdner Bank, Verlin, und deren sämtlichen Niederlassun-

en

der ‘Frankenthaler Volksbank A.-G., Frankenthal,

der Reichs - Kredit - Gesellschaft A.-G., Berlin W 8, Französische Straße Nr. 49—56,

dem Bankhaus Alwin Steffanu, Frankfurt a. M., Neue Mainzer Straße 55, : 6

Der Aufsichtsrat sezt si< wie folgt

1

5. Wahl des Abschlußprüfers für das Geschäftsjahr 1941/42. : Dicjenigen Aktionäte/- die an- der Hauptversammlung teilnehmen wollen, Vaben ihre Aktien spätestens am 12. März 1942 N bei der Gesellschaftskasse in Bad Lausi>k oder ber einem deuts<hen Notar oder bei -der Vank für Landwirt-

schast Aktiengesells<aäft Filigle

Leipzi

bis zur Beendigung der Hauptver- agi ung zu hinterlegen. Fm Falle ex Hinterlegung bei einem Notar oder bei der genannten Bank sind deren Bescheinigungen über die er- folgte Hinterlegung spätestens am 14 März 1942 bei dem “Vorstand der Gesellschaft einzureichen.

Bad Lausi>k, im Februar 1942. Uhlig & Weiske Mühlenwerke Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. Hallier.

10. Gesells 44136] ; h h Die Saxobest Co. G. m. d. S Dresden, Königsheimplaß 2, ist dur Beschlüß vom 7. Januar 1942 auf- ‘gelöft worden. Etwaige Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert,

ih bei thr zu melden." : j T, Abwitler: Walter Sulz.

45274] Eduard Schneider | ] Gesellschaft m. b. H. Die Eduard Séhneider Gesell: schaft mit beschränkter Haftung in Frankfurt am Main ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden. rankfurt am Main, 10. 2. 1942. duard Schneider G. m. b. H.. t i. Abw. ;

Hiller, Abwid>ler.

rauken - Thüringen G. m. b, S., uftadt b. Coburg. Abschließendes. Prüfungsergebnis der Jahresabshlußprüfung 1940. Nah dem A R E Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Schriften, Bücher und son- stigen Unterlagen der Ferngaëwerke Franken - Thüringen GmbSH., gat bei Coburg, sowie der erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung und der Jahresabschluß 1940 den geseylihen Vorschriften. Jm übrigen häben auch die wirtschaftlichen Verhältnisse, des Betriebes wesentliche Beanstandungen nicht ergeben. g Lixischaftsberatung Aktièn- gesellshast Wirtschaftsprüfungs8- gesellschaft. ? Dr, Morgenthaler, Wirt] Va Fee, ppa. Dr. Funde, _Wirtschaftsprüfer.

11. Genossenschaften

[44334]

Die Gemeinnüßige Baugenossen- schaft Eilshausen u. Umg. e. G. m. b, H. in Eil8s8hausen hat in ihrer außerordentlihen Gèneralversammlung vom 20, Juli 1935 die Liquidation bes<Tldssen._

Die Gläubiger der Genossenschaft werden hiermit aufgefordert, \sih. bei den Liquidatoren zu melden.

Eilshausen i. W., 3. Februar 1942,

Die Liquidatoren:

Mad erngaswerk

Bekanntmachungen

45489] Bekanntmachung. 7 l on der Deutshen Bank Filiale Mannheim “ist bei uns der Antrag auf

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Sta Berliner Vör

- Amtlich _sesfgestellte Kurse

Umrechnungssäge.

1 Frani, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Pejeta = 0,80 4

österr. Eulden (Gold) = 2,00 X4. 1 Gulden osterr, W. = 1,70 K. 1 Kr. ung. ode1 tshe<. W. = 0,85 A. 1 EUulden holl. W. = 1,70 4. 1 fand. Krone = 1,126 RA. 1 Lat == 0,80 RA. 1 Rube! «(alter Kredit-Rbi, = 2,16 K. 1 alter Goldrube! == 3,20 K. 1 Peso (Gold) == 4,00 R.4. 1 Peso (arg. Pap. = 1,75 A. 1 Dolla1 = 4,20 4. 1 Pfund Sterling = 20,40 RA. 1 Dinar= 3,40 N. 1 Yen == 2,10 RA. 1 Sloty = 0,80 RÆ. 1 Pengö ungar. Währung = 0,73 Ks. " estnische (rone = 1,125 RA.

Die einem Papier beigefüg1e Bezeihnung N besagt, daß nur bestimmte Nuramern oder Serien lieferbar sind.

Da3 Zeichen i hinter de: Kucsnotierung be- deutet: Nur teilweije ausge ührt.

Die den Aktien ‘in der zweiten Spalte bet- gefügten Ziffern bezeichnen den vorlegzten, die in der dritten Spalte beigefügten den zur Aus- \<üttung gekommenen Gewinnanteil. Zst nur ein Gewinnergehnis angegeben, \o is es dasjenige des vorlegten Geschäftsjahrs.

IŒ> Die Notierungèn für Telegraphische Auszahlung sowte für Ausländische Bank- noten befinden si< fortlaufend im «WVirt1- \<haftsteil“ :

IE> Etwaige Dru>fehler in den heutigen Kursangaben werden am nächsten Börsen- tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt

„werden. Frrtümliche, später amtlich richtig-

gestellte Notierungen werden möglichst bald am Schluß des Kurszettels als „Berich- ‘tigung“ mitgeteilt.

Vankdjskont.

Berlin 84 (Lombard 4%) Amsterdam 2%. Brüssel 2. Helsinki 4. Jtalien 44, Kopenhagen 4. London 2. Madrid 4. New York 1. Ozlo 83. Paris 1% Prag 3%. Schweiz 1%. Stockholm 3. /

Deutsche sestverzinslihe Werte

Nuleiheu des Reichs, der Länder, der Reichsbahn, der Reichspost und Rentenbriefe.

Mit Zinsberehnung.

| Heutiger | Voriger

14. 2. 183, 2. {h Deut)che Re1ch8ani. 1938 Ausg. 2, auslosb. - ab 1. 10. 1939, rz. 100 4%h do. do. 1939 Ausg. 2, ausl[osbarab/2.5.1940, r. 100 Î «b do. do. 1934, tilgbar ab 1. 7. 34 jährl. 10% 44 do. Reichsschay 1935, ausloßsb.je 1/5 1941-45, r. 100 «46 do. do.1936, auslosb. Je !/y 1942—46, rz. 100 4%do. do, 1936, Folge 2, auslosb. ¡e1/,1943-48, VA 100, oov Co o v u ies «4hdo. do, 1936, Folge 3, auslosb.je 1/; 1943-48, T5. 100 (ese 600 «do. do, 1937, Folge 1, auslozb..je 1/,1944-49, 45 100. ¿6s 00... .…. «4 do. do. 1937, Folge 2, ausloßsb.je !/ 1947-52, T3. 100, get. 2. 5. 1942 do. do. 1937, Folge, auslosb: Ra 947-52, T3. 100, gek, 1. 8, 1942 «do. do. 1988, Folge 1, auslosb. je 1/,195i-56, rt3. 100 «do. do, 1938, Folge 2, auzslosb je 1/,1958-58, T3. 100 «(4 do.do.1938, Folge 8, ausl0o8b. ¡e 1/,1958-58, 28, 100-0 6 s oos «4 do. do, 1938, Folge au3losb. je 1/,1953-58, r3- 100 i « do. do, 1940, Folge 1, fällig 1. 8,1945, rz. 100 44h do. do. 1940, Jolge 2,

1.4.10 106,75b

1.5.11 1106,75b

1.1.7 101b

1.4.10 102%

1.4.10 —_ L1.7 1.6.12 1.8.9 1.5.11 11 1.2.8 1.1.9 14j-10 1.4.10

1.5.11 1.3,9

“* Deutshen: Reiches*

i i

4.1 p 7 r © t e è AtiA, A Li

| Heutiger | Voriger

R A R E

%

C e riet Eb Î N abi Pa wer -, Tari I L A A M S E iri Sid L: bk! A Ed R 6s

-„Börsenbeilage

| Heutiger | Voriger

se vom 14. Februar

| Heutiger | Voriger

atsanzeiger

4% Mecklbg.» Schwerin R.&-Anl. 26, tg. ab 27, gef. 1. 4, 1942 4% do. do. 28, uk, 1.3.33, get. 1. 4/1942/- 1.3.9

4%% do. do. 29, ut. 1. 1. 40/- 1.1.7 44 do. do. Ausg. 1, 2| versch. La. A u. Ausg.3 L. A-D| abz. (fr. 5% Roggenw.-Anl.)|Hinsen

4 Medlbg. - Strelig - RAÆ-UAnl, 30, rz. 100, ausl, gef. 1. 4. 1942

4%J Sachsen Staat KA- Anl. 1927, uk. 1.10.°35,|, gek. 1. 4,1942 S 4%4 do. do, #A4-A. 1937, rz. 100, tilgb. ab 1. 4.38 103,75b 48; do. do, 1938, rz. 100, tilgb. ab 1. 6. 1944... E. 44 Thüring. Etaat3- ( Anl1.1926, unt. 1. 3. 36, : gek. 1. 3. 1942| 1.3.

1.4.10/10156

104,5b

1.4.10

4x Deutsche Neich8bahn Schay 1936 Reihe 1, rücfz. 100, sällig 2.1.44 41$ do. do. 1939, rz. 100, au8108b. ¡e !/,1945—49 34h do. do. 1941, rz.100, fältig 1. 9. 1966

44 do. do. Anl. 1940, rüdz. 109, unt. 1.10.45 1.4.10/104,25b

45h Teulschè Neich3post| Schay 1939, Folge 1, rüc>z. 100,\ällig 1.4.44| 1.4.10/103,5b 4h do. do. 1940, 1x3. 100, vällig 1. 10. 1950| 1.4.10/104,6b

1.1.7 |102,9b 1.6.12/105%b

1.3.9 /100,6b

4x4 Teutshe Landes- rentenbt.RA9ientenbr.

Di. 183,14, unt.1,1.45) verich, 4h do. R.15,16,uk.1.10.45| vers. 44 do. R. 20, unk. 1. 1. 46) 1.1.7

4bPreuß.Landesrentbt,

Goldrentbr. Yeihe 1, 2,

1, ¿ T1.Landesrentenbt.,

unt. 1. 4. 34| ver\<.

4%4 do. Vi. 3, 4, ut. 2.1.36) vers.

4%h do. N. 5, 6, uk. 2,1.36| versch,

4x4 do. N. 7, 8, ut.1.10,36

bzw. 1. 4. 1937

44 do. &4-Kentbr. 9.9,

unt. 1. 1. 40

444 do. do. 9. 11 u. 12,

unt, 1. 10. 43] verih.|

444 do. Liq.-Coldrentb,| 1.4.10/107%b 6 6% do. Ab\.Goid-Sch1dv.[15.4.10|

veri.

1.1.7 ets

Ohne Zintsberehnung.

EleyortaiiGoite V. 11. 12. 1987

A (m. fidavit) u. m.Schein)

ren gsfaBig ab 1.4.194Ó/95þ __—

Steuergutscheine 11: einlösbar ab Juni 1942. ,./110,756b6 |110,75b 6 einlösbar ab Juli 1942..,./1102566 [110,256 6 einlösbar ab August 1942. ,/11Cb6 [109)b 6 einlösbarab Septemb.1942/1C23bG |1C9%1 G einlösbar ab Lltober 1942/1C8%G [108%b€ einlösbar ab Novemb., 1942/109%b 6 169’el B

Anléihe-Auslojungsjcheine de?

162,75b [162,5 G

162% G 162,25b 162,25b —_

Anhalt. Anl. -Aus1ojung3sch.®

Hamburger Staats - Auleihes Auslosungsscheine*

Llibec. Staats - Anleihe - Aus- losungsj[cheine®

Mectlenburg - Schwerin An- lethe-Auslosung®scheine® .….| 162,25b

Thüringische Staats - Anleihes UAuslojungsscheine* 16246

* einschl.‘ Ablôsung8ihuld (in 27 d Auslojung3w.,

Anleihen der Kommunalverbände.

a) Anleihen dex Provinzial- und

preußishen Bezirksverbände.

Mit Zinsberechnung. unk. bis . . ., bzw. verst. tilgbar ab...

Vraudenburg. Prov. RA-A. 26, 31. 12.31| 45 |1.4.10/101bE 7 _— do. do. 28, 1.83.33 3, _— do, do. 30 1.5.35 —_ Yueder1chle/. Provinz RA 1926, 1.4, 82 do. do. 1928, 1. 7.33 Säch). Provinz-Verb, RAMA Aqn.17, 6k. 1.9.42 do. do. Ausg. 18, get, 1. 4.1942

Schle). Þrovinze-L erb. 1939, 1, 1.1943

Kasseler Vezirksverbd. Gold1chuldverschr. 28, 1. 10 1938 Zl i

Berlin Gold-A. 26, 1. u: 2. Ag, 1.6.31 Bochum Gold-A.29, 1. 1.1934

Bonn #4-A. 26 N, 1.3.31, gef, 1.3. 42 do. do, 29, 1.10.34, gek. 1. 4. 1942 Bre8lau F4-A. 26, 1931

do. &4-An1. 281; 1933

do. do. 2811 1.7.34

Dresden Gold-Anl. 1926 R.11.2,1.9.31 bzw. 1. 2. 1932

do Gold-Anl.1928, 1. 12. 1933 Tuis8burg k Me A. 1926, 1. 7. 32/41

do. 1928, 1. 7, 33 Düsseldor® RKA-A. 1926, 1. 1. 32

Eisena< K - Anl. 1926, 81. 3. 193i, gek. 30. 6, 1942 Elber}eld #4-UAnl1. 1926, 81. 12. 81

do. 1928, 1. 10. 33 Emden Gold-A. 26, 1.6.31, gef, 1 6.42 Essen 44-Unl. 26, Ausg. 19, 1932

Geljentirchen-Vuer RAM- Anl. 19284’, 1.11.83, gef.1.5.42/4%

GeraESt1adtirs.-Aul.| v. 1926, 31. 5. 32/45

Göxlip KRA - Anl,

v. 1928, 1. 10. 33/48

Hagen 1. W. 84- Anl. 28, 1. 7. 33

\(tasse! KA-Aul1, 29, 1. 4, 1934

Koblenz #AM-UAnl, von 1926, 1. 3.31, gek. 1.3. 1942

do. do. 28, 1.10.33, get. 1.4. 1942 Kolberg / Cstjeebad RA-UAul.27,1.1.32, gef. 1. 7.1942 Königsbg.i.Þ, Gld,- Anl. 1927, 1.1. 28 do. do. 28 Ausg. 2 Uu. 3, 1.10, 1985

.- do. do. 1929, 1.4, 30

Leipzig L.4-Aul.28, 1. 6, 1934 do. do. 1929, 1.8.85

Magdeburg Gld.-A,.

1926, 1, 4. 1931,

gek. 1.4, 1942/44

do. do. 28, 1. 6.33,

1 ef. 1,6. 1942/4% Maunheiu Gold-| Un\1. 26, 1, 10, 81,|

get. 1:4. 1942/4),

do. do. 27, 1. 8, 344% Wiliniu en KAM-Uni.

1927, 1.4. 81/4%

do. 1928, 1 4. 83/44

do. 1929. 1. 8, 84/4

Oberhausen s vihld, RA-A.21, 1.4.32/4% Pforzheiu Gold- Au1, £6, 1. 11. 81, get. 1, 5, 1942 do. KA-UNi. 1927, 1,11, 1932 Plauen 1. %. As. 1927, 1. 1. 1932 Solingen 4-411, 1948, 1. 10. 1933/44 S1iettin Gold-A, 26, 1. 4. 33, gt. 1.4.42/4% do. 19¿v, 2. 1, 34/4.

V eimur 0 d-i, 26, 1.4. 31,gt.31,3.42/4% WiesbadeuwG0ld-U, 1928€.1,1.10.833/4% gwiuau &A-UAn1, 1926, 1.8, 1929/44

do. 1928, 1.11.1984/45

1.4.10

1.2.8 1.35.1

1

Ohne Zinsberehnung.

Manunyeim Unl. » Auslojungs»| icheine einjc<l. ‘/4 Ablöj.-Sch, (in $4 d, Auslozuugsw.)/173b Gr Rostoct Anl, -Uusl1ozung®}jche1ne e1n1chl. !/s AblöjuugSSchuid anb d, Auslo¡ungsw. |

172,26 G

d) Zwed>verbônde usw. Mit Zinsberehnung.

GEgEnolieus, Ag. 6 R. A 26; 831 do. do. Ausg. 6RN.b

1.4.10

J «tilgb. z. jed. Zeit

Brauns<hw. Staat3- bank RA-Pfdbr, R.28UErw.,1.7,38

do. A-Pfb. R. 29,

1. 4. 1945

do. do.R.31, 1.4,42 do. RA-FKom.R.39, 1. 4. 42

Dt.Rentbk. Krd. Anst

(Landw.Zentralbk.,) Schuldv. Auz#4g. 34,

Dt.Rentbk. Krd. Anst (Landw,Zentralbk.) RA Landeskult,-

do. do. Reihe 2*, do. do. Reihe 3*.

* r>z. z/'ed. Binst. Deutsche Rentenbk, Ablös.-Schuldv., Oldb. staatl. K red.A. GAÆ -Echuldv. 25 (GA-Pf.) 31.12.29 do. Schuldv.S.11,3

do. 1927 Serie 2, 1.8.1930 do. 1928 Serie 4, 1.8.1931 do. GA-Pfdb. S5, 1.8. 1933 do. do. Serie 6, 1.8.1937 do. A Eer. 7 u,

do. Serie s, 1.7.1945

do. do. Serie 8A, 1.7.1945

do. do. Serie 9, tilgb, z. jed. Zeit do. A -Echuldv. (fr. 5Noggw.-A.), gef, 1, 4. 1.942

do. RA Kom.S.4, 1.10. 1943

do. do. Serie 4A, 1, 10.1943

do. do. Serie 5, tilgb. z. j. Bt. Preußijche La ndes- pfdbr.-Aust. GAM-

do. do. Reihe 1, 1.7.1932/4

do. do. Reihe 11, 1.7.1933/4

do. do.Reihe 13, 15,| 1.1. bzw. 1. 7. 34/4 do. do. Reihe 17,

do. do. do. do.

do. do. 1.10. 1936 do. do. KA4- Pfdbr, R. 24, 1. 5.42 do.do: do. Reihe 26, 2.5.1945 do. do. &A=-5i ou.

Reibe 19,

Reihe 21,

do. do. do. Reihe 27, 2,5. 1945 do. do. do. Neibje 28,|

Thüx. Etaatsbant RA -Pfbr. S. 1, 1.2. 1946

Württ. Wohugsird. (Land.Kred.-=LUnst,) Gold-Hyp.Pfdbr.

do. do. Reihe 3,

do. do.

do. do. R.5 u. Erw,

Reihe 4,

Serie A4!

Schuldv., Reihe1/4%

do. do. Reihe 4*,|4%

(G.AÆ-Pf.), 1. 8.30/4%

Erw., 1. 7, 43/4

Pfbr. R.4, 30.6.30/4%

1.1.1935/4% 1. 1. 1936/45

1.10.1935/4% Reihe 22, x

R. 25, 2.1. 1944/44

Reihe 2, 1. 7. 1932/44

—_ 1 103,5b G r 103,5b G1 —_

103,5 6

2

1.5, 1934/45 B

1.12.1936/4% -—

4% 3, _

Umschuldungsverbd| dtjch. GVemeiuden |

banken, komm

do. do.

1. 8. 1941 do. do.

Danzig - Westpreußen do. do.

(do. do. do. KA Komm. A, 1

Reihe 6, 1. 10.1945 do. do. Reihe 7,

tilgb, z, red. geit

Ldsbf. u. Girozentr. RAM-Pidbr. NUsg. 1,

1.4.1942/4% 1.4.10 Ausgabe 2, tilgb. zu jed. geit/4 s Uusgabe 3,

1.1.1944/4 ‘1.1,7

4 | 14101098 uen

b) Landesbanken, Provinzial-

unaleGiroverbände

Mit Zinsberehnung.

Bad.Komm.Landesbi, Gold - Hyp. - Pfdbr. Reihe 2, 1. 5. 1935/4%/1.5,11 Reihe 3, 1.8.1935 /4%1.2,8 do KA R. 5, rz. 100,

41.2.8 4 1.4.10 4 1.4.10

Kassel. Landeskredit- kasse Gd.-Pfb. R. 3,

do. do.

do. v0. R.7-9,1.3,33*) do. do. N.10, 1. 3.34*) do, do. R.11 und 12, 1.1.35 bz1v. 1.3, 36*) *) gef, 1. 3.1942

do. do. RA-Pf. R.16, 1,3, 1946

do. do. &#4-Komm. R.1,1.,9.31,gk.1.3.42 do. do, do, R.4,1.9,35, gef. 1, 3, 1942

do. do. RAKom.R.7, 1. 3. 1946

Mitteldt. Landesbt.- Unl.1929, Ag.1 1.2, 1.9.34, gf. 1.3.42

do. do, 1930 Ausg. 1, 1.9. 35, gf. 1.9.42

do. do. 1930 Aus. 2, 1.11. 35, gl. 1. 11.42 do. KA-A.39,1.19.45 do, do, #1940, 1,15.46 NazjaunscheLandesbk. Gold-Pfdbr. Ag. 8 bis 10, 31. 12, 1933 do. do. Ausg. 11; rz. 100, 31.12. 1934

do. do. Gd,-K. S. 5, 30, 9. 33, gf. 31. 3. 42 do. do. do. Seriet-8 rz. 100, 30. 9. 1934, aef. 31, 3. 1942 Niedersächs. Landes8bk Anl. 41 Ag. 2, rz.109, tilgb, z. jed, Zeit Ostmärk.Laud,-Hyp.- Anstalten Pfdbr. RA- Pfdbr. R. 1 * do. do. Reihe 2* do. RA-Kom. t, 3* * r>z. z. jed. Hinst. Ostpreuß. Prov. Ldbt. Gold-Pfdbr. Ag. 1, rz. 100, 1. 10, 83

do. do. A. 2N,1.4.37 do. do. R.4-Pfb.A.3, rz. 100, 1. 10, 41

do. do. do, Ausg. 4, r3. 100, 1, 10. 43

do. do. do, Au3g.5, rz. 100, 1. 10. 1943 Pomm. Provinz.-Bk. RA-Pf.A.40,1.10.43 do. RA-Kom.Ag.40, 1. 8. 1943

Rhein. Girozentr. u. Provbk, RA-Pfbr. Au3g. 6,1, 4. 1944 do. do. Au8g.7,1.7.45 do. do. Au3g.8,2,1.46 do. RA - Komm. Ausg. 8, 2. 1. 46

do. do. Ag. 9, rz. 100, tilgb. zu jed. Leit Nheinprov,Landesbk, i: Nheiù, Girozentr. u. Provbk., G.-Pfbr. Ausg. 2, 1. 4. 1932 do. Ausg. 3, 1. 7, 39 do. Gd.-Kom, Ag, 4, rz.100,1.3.35,gk.1.3.42 Schlesishe Landesz- kredit-Anftalt N.4- Pfdbr. N. 1, rz. 100 do. do. R. 2, rz. 100 do. do. R. 3, rz. 100 do. do. RÆA-Komm. Reihe 2, rz. 100

do. do. do. R.3, tilgb. zu jed. geit

Schl e8w.-Holst. Prov. Lds2bt. RA- Pfdbr. | R. 7, 2. 1. 1943 Wesl?äl. Laudesban! Provinz Gold-Pfb. Reihe 1, 1. 7. 1934 do. do. GAÆ-Kom. 1928 u. 29 R. 21.3, 1. 10. 33, gf. 1, 4.42 do. do. do. 1939 R. 8, 1. 1. 1943

do. do. KAX Kom, 41 R.9,rz.100, tg.z.18. do. do. do. 41 R.10, rz.100, tgb. z. jd. Zt. do. do. do. 41 R.11, rz.100, tgb, z. id. Kt. Weyitjal. Pfandbr.-U. f.Haus8grundst.Gd.

do.do. 26 R1,31.12.31

Bentr.f.Vodenkulturs fred. Goldsch. R. 1, 1.7.1935 (Bodens tulturfrdbr.) .....

do. do. Neihe 2,1935

Deutsch. Kom. (Giro- Zentr.) A 1939 Au3g. 1, 2.1. 1945 do. 1941 Ausg. 1, tilgb. z. jed. Zt.

do. 1941 Ausg. 2,

1.9. 1931 *) R. 4 und 6, 1. 9.31 bzw.1. 9. 32*)|

Reihe 1, 1. 4. 1938/43

do. do. 27R1,31.1.32/45

tilgb, z, jed, Zt.

1.1.7 1.4.10

1.1.7

Ohne. Zinsbere<huung. DeutscheKomm=-Sam melabldj,-

d Mg 000M t Mt C 4 ®

[4

fällig 1. 6.1945, rz. 100

d do, do, 1940, Folge 8

- fällig 1. 9. 1044 od

44 do. do. 1940, Jolge 4,

/ fällig 1.12.1945, r3.100| 1.6.12 «d do. do, 1940, Jolge 5,

fällig 16.6.1950, r3.100 16,6.12

l, Ertrag gemäß $ 132 I1/1 Afktiengeseß « « « «

:2. Zinsen, soweit sie die Aufwandszinsen übersteigen . - 8, Außerordentlihe Erträge . « «e o ooo. Gewinnvortrag- aus 1939/40. 0 0E S S

1.6.12

800 000

zusammen: Heinz Cammann, Mann- 109 S0 heim, Vorsißer; Ludwig Janda, Mann- eim, stellv, Vorsiger; Freiß Cronexr, | rankenthal; Gustav Adolf Körbel,

Worms} Heinri<h Kredel, Mannheim;

1, 4. 1942/4% 1.4.10 1.2,8 do. do. Ausgabe 2,|

1.4.1945|4% 1.4.10

. do. YUAusgabé 3, | f 1.1.1944/4 ‘1.1.7

Dtsch. Landesb.=-2zentr.| | RAM-Scuidv. S A, tilgb. ¿. Ed. Beit|4 1.6.12

Geseßlichhe Rüdllage - Rücklage für Beamten- und Arbeiterunter- |- stübung u. Pensionen Andere Rüd>kllagen . - -

Anl.- Auslosungss{<. Ser. 1*/172,26b |[172,25b do. do Ser. 3* (Saarau8g.)/136,28d [135,26d

ein1hl ‘{7 Ablô]ungs8\chuld (in 95 d. Au8losungsw.)

3 286/57 36 497/27

ulassung von : asu 12 000 000,— Aftien (NA

‘6 000 000,— aus der Kapital- erhöhung 1941 = 6000 Stü> über je RA 1000,—-Nr. 12 00118000, “RNA 6000 000,— aus der Kagpital-

Ohne Zinsberehnung.

Lberhesjen \Þrov1nz » Unlethe-| Uus1osungsscheine $ S

Ostpreußen Provinz - Anleihe- UAusl1ojungsjcheine$ —_

1.3.9. Riuhrverband 1985 d Reihe C, rz.z.j.8t. 1.6.12 N do. 1986 dieie V,

rz. 1, 4. 1942

600 000 600 000

2 605 879/30

14410 e) Land\chaf.ten.

Bamberg, den 10. Januar 1942. | Hofbräu A.-G. Vamberg und Erlangen. Hans Leibner. Constantin Freiherr von n stellv. imi Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grun der R und. Sten der Gesellschaft sowie der vom Be ant erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseylichen Vorschriften. München, den 10. Januar 1942. / eutsche Allgemeine Treuhand Aktiengesellschaft ARLELPNTLSPrN Rg ge I t, j Reuschel. ppa. Sped>l. a G | der heutigen 56. ordentlichen Hauptversammlung wurde die Dipidende für bad Gel afioians 1940/41 auf insgesamt 5% fefigesebt: Die Tung dieser «Dividende abzüglich Kapitalertragsteuer erfolgt ab 12. Februar 1942 gegen Ein- _xeihung der Gewinnanteilscheine Nr. 16 zu den Aktien Nr. 1—2500 bei der Gesells <haftstasse oder den nachstehenden Zahlstellen: Vamberg: Yatworisüo Hypotheken- und We<hsel-Bank, Deutsche Ban : München s Vayerische Hypotheken- und Wechsel-Vauk, Deutsche Bank, / Fs oute ai Verlin : Deutsche Van z Reich s-KreDdit-Gesellschaft O ate p i tai Der Aufsichtsrat seßt si<h nah der heute stattgefundenen Wahl wie folg üsammen: D elm S ees München, Vorsißer; Franz Beliß, S aan: vertr. Vorsißer; Dr. Adolf Fischer, e en Direktor Albert Gläser, München; Direktor Dr. Hérmann Jannsen, Berlin; Dr. Joachim Keßler, Berlin; Moriß Freiherr von Nostiß, Stuttgart-Degerloch. G

\

Delkrederefonds Rü>stellungen: : für ungewisse Schulden für nahträgli<h notwen- dige Aufwendungen . für Ersapbeschaffung . . Verbindlichkeiten: Teilschuldver- \<hreibungen Gewinnanteile 6 ca hA a atz ypothefen und Grund- schulden a. irtshafts- häuser . . 162 171,73 Hinterlegun- gen . . , 229 589,38 Verbindlich- : keitén auf Grund v. Watrenliefe- rungen u. Leistungen 99 880,94 Reichsbier- f . 432 683,20

steuer . Krieg schlag . . 218 492,08 Sonstige Ver- bindlich-

768,10 / 3 711,30

amberg, den 9. Februar 1942. Hans Leibner: Constantin Freiherr von Nostiß, stello.

800 000/- 1 310 600

250 000 68 588

Rudolf Kröhler, Worms; Anton Linde>, Mannheim; Adolf Luhmann, Worms; Max Röchling, Ludwigshafen; Dr. Adolf Schaeffer, Berlin; Alwin Steffan, Frank- furt; Karl Werger, Freiburg i. Br. Worms, den 11. Februar 1942,

Dex Vorstantd,

i Louis Rühl.

Dr. Karl Gsottshneider. Josef Veth.

[45600]

Uhlig Weiske Mühlenwerke Aktiengesellschaft, Bad Lausi>. - Wir laden d hiermit die Aktionäre

tag, den 17. März 1942, 13 Uhr, im Haus der Bank für Landwirtschast Aktiengesellschaft Filiale Leipzig, Markt , stattfindenden ordent: lichen Hauptversammlung ein. 4 Bet Ned L LIREEE, zabs@i Ï . Vorlegu es hre [usse und er Berichte: des Vorstandes uvd des Aufsichtsvates, e 2. Beshlußfassung ‘übexc die Gewinn- verteilung. E i 3. Beschlußfas\ ing über die Ertei- lung der Entlastung am Vorstand

unserer Pat zu der am Diens .

berihtigüng_ = 6000 Stü> übex je E 10900 Nr. 30 001—86-000) der Heinrih Lanz Aktiengesell- \chast in annheim

um Handel und zur Notierung an- der

hie igen Vörse A worden.

\ Frankfurt a. M., 12. Februar 1942, Zulassungsftelle án der Börse

zu Frankfurt a. M.

[45512] j

Die Liquidation dès Bundes der Auslándsdeutschen e. V., Berlin, ist abgeschlossen und darüber Berit dem Rechtsamt der Auslands-Organisation der AEOEO, Berlin - Wilmersdorf, Westfälische Str. 1, erstattet. Es wird auf das Men des Liquidators vom 1. 9. 1941 hingewiesen, demgemäßz den geseuli<h Begünstigten von ameri- kanischen Policen, diese seinerzeit dem Bunde zediert wurden und niht be- friedigt sind, anheimgestellt. ist, von \ih aus unmittelbar ihre Fnteressen zu wahren, wobei: no<hmals bestätigt wivd, daß der Bund auf alle ihm auf Grund der. Zessionen zukommenden Rechte“ zu- qunisten der Begünstigten verzichtet hat.

Berlin, den 10. Februar 1942.

und Ausfsihtsrat.

4, Aufsichtsratswahl,

Der Liquidator: F. Niedermeyer

44 do. do, 1940, Folge 6, fällig 16.8.1960, 13.100/16.8,8 4h do. do, 1940, Folge 7, | fällig 16.4.1961, rz. 100 16.4.10 8% do. do, 1941, olge 1, fällig 16.9,1955, rz, 100|/16.8.9 8X4 do. do, 1941, Folge 2. ällig 16.9.1956, 13.100|16.8.9 84% do. do, 1941, Jolge 3, fällig 16.6.1961. 13.100/16.6.12

0X) Intern, Unl. d. Dt, Reichs 1930, Dt. Auzg. (Young-Anl.)ut.1.6.85

F Preuk Ttarudaul,: auslosb. zu 110 «6 do. do. 1937. tilgbar ab 1. 2. 1938

4h do. fonj. Staatsanl, 1940,rz.100,tilgb.ab 41

8%% Bayern Staat' K4- An1.1941, tlgb. ab 1942

(h Braunjchw. Etaat GAÆ-Anl. 28, ut, 1,3,33 «h do. *XA-Unl. 1929, uni. 1. 4. 84

«4 Hessen Etaai t4- Anl. 1929. unt. 1.1.36, gef. 1, 7, 1942

Lübe S1aa! &,4- Jai 1046, ut. /1. 10.

1.1.7

1.4.1011024

Ponimiern ‘rovinz » Anleihe-

Aus1oungs,<. Gruppe 1 A —_ do. do. L.ruppe2 *A| “i Bheinprovinz Lnleihe - NAUs-

lojungs1ceine* 72,76b [173,5b S <hleswig - Holslein Provinze|

Anleihe - Auslojung®scheine*| -— s Westfalen Provinz - Anleihe-

Uuslo¡uugsjcheine* y 172b Heinihl. 14 Ablöjungs|chuld (in 25 d. Auslojungsw., ® einschl. */, Ublösungs\{huld (in 25 d. Auslojungsw.)

‘b) Kreisanleihen.

Ohne Zinsberehnung.

Teltow Kreis» Anleihe -AUs- Err einj<l. 1/5 Ab- djungsi<. (in $ d. Au8losw.)|173,25b [173,25b

e) Stadtanleihen.

Mitt Zinsberehnung. unk. bis . ., bzw. verst. tilgbar ab ….

Aachen“ K4-A. 29 1. 10, 1934/4%

Altenburg (Thür.)

Gold-A. 26,1931, ger 1.4, 1942/43

Angsbg.Gôld-A. 26, L 8. 1931/44

1.4.10 éa

1.4.10 1.2.8

Schlesw. - Holstein. Clektr. Lb, Gld. UUusg. 4, 1.11.2686 do. 4M Unl, AUss gabe 6 (Feingo1d),

19298 do.GoldAusgabe7, 1.4.1931 & do. do. YL.usgabe 8, 1930 d

$ sichergestellt

1.5.11 100.

101. 401 101.

1,4.10/ 1.4.10

1.4.10

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffentlich: re<htliher Kreditanstalten und Körperschaften.

a) Kreditanstalten des Reiches und der Länder.

» Mit Zinsberehnung.

unk. bis . „, bzw. verst. tilgoar ab ,„.

Brauns{chwEStaatsbk Gld-Pfb. (Landsch) Reihe 17, 1. 7. 32/4% do R. 19, 1. 1. 83/4% R. 20. 1. 1. 33/41

Pfdbr.S.1, Uusg.26, do. Ser1e2, AU8g.27,

do, Series, Ausg. 27,

do. Sene ò u. Cru, 1,7. 1985

do. As}. Sex. 7 u. Cr, 13,100, 1.1,

do.do.Ser. 8a, r3.100,

2. 1.1944

4 es). Ldbt. C vid 4 up. 4fb.R.7— 9,381.12. 81,

do. Weihe 8, 4, 6, 81.12.1981

do. eibe 5, sU. v. öu do. Meiye 10 U. 11, 91. 12, 33 bz. 1. 1.84 do. di. 12, 81. 12.34 do. Vi. 13, 81. 12.35 do. A Reihe 14, 1. 7. 1945

do. do. dieihe 15® “do. do. Keihe 16*

do. - do. - Reihe 14°

R. 22, 1. 4. 33/4% R. 24, 1..4. 35/45 R. 26, 1. 10. 36/4

du. do. eihe 15 dv. do... dieie 16*® agb. z. jed. veit|

Haun. Landestrd.Gd, | 1. 1. 1930 4h 1.1,7 1.1.1982}4![1.1. 1. 1.19814! |1.1,

do. Sex,4, Ag.15.2,29, L 7. 1980/4! 1.1,

do. do. Serie 8, 2.1.46) 4 [1.1

3z bd. 8v, 6. 1932/4. 1,1,

du e M=Kom, Vi. 15,

45/11. 45/11.

4/11. 4%/1.1.

44/11,

44/1.1.7 4 [1.4.10 4 [14.10 1.4.10 411.4.10// 4 [1.1.7

4 aN

. do.

unk bis

Danzig- Westpreuß. | Ld\<. RX-Pf. R.1 uUur- u. ieumärt. Kred-Just.GPf.R1 Kur- u. Neumärt. rittsch. Darlehus- Kasse Schuldvér. Sêèrie 1 (fr. 8). do. do: S.1 (fr.6%) do. do. do. do. Serie 3 do.do. R.-Schuld- verschreib, (fr. 5% Rogg. - Sct uldv.! Land}c<. Cen1r.Gd,-

do. do. N. A u. b RA Pfbr. R. 1 do. do. Reihe 2. do. do. Reihe 3. do. ‘do. (fr. 10/74 Roggen-Pfdbr.) do. do. (fr. 54 Rog- gen-Pfdbr.)..… Lausiper C old-Pih E erie 10 Me>kllenb. Ritter: c. Gold-Pf. u, Ser.1

(fr. 8 u. 63) do RÆ-YLîdbr, S.2 do. do.— Serie 3/41 do, do, Serie 4

j.: Märt. Landich.|4%

Serie 2/41

Pfdbr. (r. 86/4:

1.4.10

1.4.10

Mit Zinsberehnung. baw verst. tilgbar ab „¿«@