1942 / 42 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 19 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

S] B 14

E E

F E

tenvertrieb, Prinz-Friedrich-Karl-Str. Nr. 23), am 27. Januar 1942:

Die Kommanditgeselischaft ist aufge- löst. Der bisherige Kommanditist Kauf- mann Georg Wiesemann in Wuppertal- Barmen ist alleiniger Juhaber der Firma.

Nr. 1540 „Baugesellschaft Eigen“, Dortmund (Moltkestr. 14), am 6. Fe- bruar 1942:

Dr. Arthur Fischer, Dortmund, ist Prokurist. Die gleihe Eintragung wird ür die Zweigniederlassungen in Berlin-

harlottenburg und Braunschweig bei den betr. Amtsgerichten erfolgen.

Nr. 1306 „Johann Gelissen““, Dort- mund-Oespel (Tabakwarengroßhand- lung, Steinhammerstr. 129), am 9, Fe- bruar 1942:

Das Geschäft nebst Firma ist auf die Witwe Laura Gelissen geb. Ufer in Dortmund-Oespel übergegangen.

Nr. 213 „Heinrich Wagener Fahr: zeugbau‘/, Dortmuud (Schäferstr. 51), am 12. Februar 1942:

Friy Kloß und Rudolf Ernst, beide in Dortmund, sind Gesamtprokuristen. Sie vertreten die Firma gemeinschaft-

lich. Erloschen:

Nr. 1750 „Karl Bürk“, Dortmund, am 9, Februar 1942.

Abteilung B. Veränderungen:

Nr. 39 „„Dortmunder Actien- Vrauerei““, Dortmund (Rheinische Straße 72), am 27. Januar .1942 bzw. 7. Februar 1942:

Durch Besh!uß der Hauptversamm- lung vom 12, 1. 1942 ist die Saßung in $ 19 (Vergütung für Aufsichtsrat), &$ 22 (Stimmrecht) und $ 29 (Vertei- lung des Reingewinns) geändert,

Nr. (2 „Westfälische Speditions- Gesellschast mit beschränkter Haf- tung“’, Dortmund (Mallin>rodtstr. Nr. 320), am 3, Februar 1942:

Kaufmann Hugo vom Ende ist nit mehr Geschäftsführer.

Nr. 170 „Hoesch Afktiengesell- \schaft‘‘, Dortmund (Eberhardstr. 12), am 3. Februar 1942:

Dr. Otto Hartmann, Dortmund, ist Gesamiprokurist. Er vertritt in Ge- meinscaft mit einem Vorstandsmitglied oder eiztem anderen Prokuristen. Die gleihe Eintragung wird für die Zweig- niederlassungen in Olpe und Hohen- limburg bei den betr. Amtsgerichten erfolgen.

Nr. 250 „Dortmunder Stifts: Brauerei Carl Funke Aktiengesell- E Dortmund, am 3. Februar

Franz Ludwig Hafkemeyex ist aus dem Borstand ausgeschieden. Kaufmann Jo- sef Leonhardt in Köln ist zum stellver- tretendén Vorstandsmitglied bestellt. Durch Beschluß der Hauptversammlung vom 16. 1. 1942 ist $ 26 der Sagung (Vergütung für Aufsichtsrat) geändert.

Nr. 146 „Gewerbemaschinen Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“‘, Dortmund (Reinoldistr. 7—9), am 5. Februar 1942:

Durch Beschiuß dex Gesellschafterver- sammlung vom 27, 12, 1941 ist das Stammkapital um 20000 li. auf 40 000 7.AÆ erhöht.

Nr. 84 „Vereinigte Elektrizitäts- werke Westsalen Aktiengesellschaft““, Dortmund (Silberstr. 29), am 7. Fe- bruar 1942:

Die Prokura des Dipl.-Fng. Walter Winterheimer ist erloshen. Die gleiche Eintragung wird für die Zweignieder- lassungen in Dortmund, Bochum, Mün- ster und Arnsberg bei den betr. Amts- gerichten erfolgen.

Dresden. [45709] Handelsregister Amtsgericht Dresden, am 12. Februar 1942.

Neueintragungen:

A 5679 Wislhelm Voß «& Co., Dresden (Herstellung von und Groß- handel mit Friseurbedarfsartikeln, . Haarshmu>, Metallkurzwaren und ein- <iägigen Artikeln, Strehlener Straße ir. 26).

Offene Handelsgesellshaft, begonnen am 1. Fanuar 1942. Persönli haf- tende Gesellschafter sind der Kaufmann Wilhelm Voß und Elisabeth verehel. Voß geb. Otto, beide in Dresden.

A 5680 Peter Joh. Nienhaus, Dresden (Verkaufsbüro für <hemische Artikel und Handelsvertretungen für <emishe Artikel, Seifen und Parfü- M E 25).

Der ausmann Peter ohannes Nienhaus in Dresden ist Btats Prokura ist erteilt an Gertrud verehel, Nienhaus geb. Wohlfeil in Dresden.

B 829 Imkerei Berndt Gesellschaft mit besc<ränkter Hastung, Dresden (Dürerplay 243.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Jmkerei, wie sie der Ge- sellshafter Berndt bisher persönlich be- trieben hat und die er nah $ 3a in die Gesellschaft einbringt, mit der Ge- winnung und dem Vertrieb von Honig, Wachs und allen weiteren Jmkerei- erzeugnissen sowie Erzeugung, Her- ta und Vertrieb kosmetisher Er- geugni se, besonders auf Grund der Jmkereierzeugnisse. Das Stammkapital beträgt 20000 N. Die Stammein- lage des Gesellschafters Berndt wird dadurch geleistet, daß er sein in Zshach- wiß unter der Bezeihnmung „Fmkerei Berndt“ betriebenes Geschäft als Sach- einlage in die Gesellschaft einbringt.

Zentralhandelsregisierbeilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 42

fre

Eingebracht werdén: a) das von Herrn

Berndt“ bisher persönlih untér der Be-

zeihnung „Jmkerei Berndt“ betriebene Geschäft nebst Kunden- und “ret listen, b) die Herstellungsverfahren und Rezepte für folgende Erzeuguisse: Wabengold Tagescreme, abengold Nachtcreme, Wabengold Bienenbrut- saftcreme matt, kosmetishes Bienen- heilcveme, Wabengold Bienenbcutsaft- creme fett, Wabengold Gesichtsmaske, Wabengold Haarwasser, Wabengold Seife und Wabengold Kopfwaschpulver, c) das unter Nr. B 193459 IV a 30 als Patent angemeldete Verfahren zur Herstellung von hormon- und vitamtn- haltigen Stoffen aus JFmkereiprodukten, die Heil- und Schönheitspflege-, Nähr-, Genußmitteln u. dergl. zugeseßt werden können, d) das Warenzeichen Waben- gold, eingetragen unter Nr. 518218 Klasse 34 Aktenzeichen B 78597 der Warenzeichenrolle. Der Wert dieses Sacheinbringens wird auf insgesamt 9900 NA festgesezt. Geschäftsführer ist der Kaufmann Herbert Forst in Dölzschen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. April 1941 abgeschlossen und am 25. Oktober 1941, 17. November 1941 und 7. Februar 1942 abgeändert worden. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so vertreten zwei gemeinsant. Die Geschäftsführer sind von den Be- shränkungen des $ 181 BGB. befreit.

Als nicht eingetragen wird noh be- kanntgegeben, daß die Bekanntmachun- gen der Gesellschast durh den Deutschen Reichsanzeiger erfolgen.

Veränderungen:

A 601 Mer Blatt 4288) R. Seelig « Hille, Dresden (Tee-Ein- und Ausfuhr, Zwickauer Str. 27).

Die Prokura des Alexander Arthur Roscher ist erloschen.

A 1685 Sächsishe Transport- geräte-Fabrik Neubauer & Schu- bert, Dresden (Tharandter Str. 37).

Franz Joseph Neubauer is aus- geschieden. Jeßt offene Handelsgesell- [haft, begonnen am 1. Juli 1941. Das Handelsgeschäft haben als persönlich aftende Gesellschafter erworben die S abritanten Franz Georg Neubauer in Dresden und Karl Walter Neubauer in Dölzschen. Fhre Prokuren und die der Charlotte Heuer geb. Neubauer sind erloschen.

A 1767 Rosen-Apotheke Gustav Tauber, Dresden (Borsbergstr. 19.

Das PaŸhtverhältnis ist beendet. Der Apotheker Arthur Otto Fohannes Reppe in Dresden ist jeßt Jmhaber. Die Firma ist geändert in: Rosen- Apotheke Johannes Reppe.

A 2742 (rier Blatt 16 047) Eber- hard Rau, Dresden (Schmierstoss- gvoßhandlung, Königsbrü>ker Str. 27).

Die Prokura des Emil Fakob Herr- mann ist erloshen. Prokura ist erteilt an Yvonne verehel. Rau geb. Schäfer in Dresden.

A 2874 Lux «& Teuber, Dresden (Agentur u. Kommissionsgeschäft für technishe Bedarfsartikel der Papier- industrie, Residenzstr. 47).

Robert Teuber ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. / L

A 3879 (früher Blatt 21 505) Angel D. Mossinoff Orientalische Blätter- tabake, Dresden (Johann-Georgen- Allee 13) i i :

Angel D. Mossinoff ist ausgeschieden. Jeßt Kommanditgesellschaft, begonnen am 18. Juni 1941. Das Handels-

eschäft haben erworben der Kaufmann Boris Mossinoff in Hannover als per- sönlich haftender Gesellshafter und eine Kommanditistin. Die Gesamtprokura des Karl Adolf Feistel und des Theo- dor Johann Georg König ist bestehen geblieben. - Sie vertreten Jeßt ge- meinsam.

A 4504 (früher Blatt 22 884) Dr. L. Naumann, Gewürz-, Konserven- uúd Essenzenfabrik, Dresden (Jndu- striegelände). :

Der Chemiker Walter Naumann in

Dresden is} jet Jnhaber. Die Pro-

kura Döhle ist bestehen geblieben.

A B00 l Bünsche « Klaus, Dresden (Papier- und Pappenver- arbeitung, Falkenstr. 7).

Die Gesellschaft ist aufgelöst, Herbert Woldemar Wünsche, der jeyt in Dresden wohnt ist nunmehr Allein- inhaber. Die Firma ist geändert tin: Herbert Wünsche.

B 1 Eduard Ritter, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Dresden

(Kartonnagen- und Papierverarbei- | tungsmaschinen, Freiberger Straße

Nr. 114/116). n Sermann Lindemann ist niht mehr Geschäftsführer. ? B 488 Lia Blatt 21 777) Pompa- dour Techandelsgesellsha#t mit beschränkter Haftung, Dresden (Zwickauer Str. 27).

Die Prokura des Alexander Arthur

Roscher is}t erloschen. _B 497 Vater Blatt: 22 094) Meta Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Dresden (Fruchttee, Zwi>kauer Straße 27).

Die Prokura des Alexander Arthur Roscher ist erloschen.

B 506 (früher Blatt 21 785) Tee- fanue Gesellschast mit beschränkter Haftung, Dresden (Zwickauer Straße Nr. 27). -

Die Prokura des Alexander Arthur Roscher ist erloschen.

B 635 Menzel & Günther Gesell- schaft mit beschränkter Haftung,

d „¿filits Kk S. 2A ¿fu fie Ä

n

Dresden (Werkstätten für Malerei, Anstriche und Schriften, Dürerplay 24).

Nah Gesellschafterbes<hluß vom 29. September 1941 wird das Stamm- kapital um 30000 A auf 50000 (fünfzigtausend) A erhöht und der Gesellshaftsvertrag in $ 5 sinngemäß geändert.

B 650 „R. Seelig & Hille Ma- schinen““ Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung, Dresden (Zwi>auer Straße 27). E

Die Prokura des Arthur Roscher 1st erloschen.

B 680 (früher Blatt 24 034) W. A. Römer, sellschaft mit beschräuk- ter Hastung, Dresden.

Walter Paul ist ni<ht mehr Ge- schäftsführer. Der Landwirt Dr. Karl Kurys-Römer in Hermsdorf bei Gör- liy ist zum Geschäftsführer bestellt worden.

Driesen. [45710] Bekanntmachung.

Jn das hiesige Handelsregister Abt. A lt unter Nr. 275 die Firma Walter Klingibeil, Gottschimm, eingetragen worden. Die Firma betreibt eine Mahl- und Schneidemühle.

Driesen, den 6. Februar 1942,

- Das- Amtsgericht.

BüsseIdorf. [45711] Handelsregister Amtsgericht Düsseldorf, den 12, Februar 1942,

Neueintragung: iy

A 14 490 Otto Windgassen, Düssel- dorf (Handel mit Werkzeugmaschinen Ueberholen von ier Ankauf und Verwertung industrieller Anlagen auf Abbruch, Fis erstr. 47). Jnhaber: Otto Windgassen, Kaufmann in Düssel- dorf.

Veränderungen :

A 11600 Oel - Chemie Rudolf E. S. Tüllmann, Düsseldorf, Zwei Kommanditisten sind in das Geschäft eingetreten. Die P gebildete Kommanditgesellshaft mit Siy 1n Diisseldorf hat am 1. Januar 1941 be- gonnen. Die Firma lautet jet: Oel- Chemie Rudolf E. H. Tüllmann K. G. Die Prokura von Frau Rudolf Tüllmann ist erloshen. Dem Dr.-Fng. Wilhelm Meyer in Berlin-Wilmers- dorf ist Einzelprokura erteilt. ?

A 11 914 Oskar Tietze, Düsseldorf. Die Firma ist erloschen.

A 12 804 Maschinen- & Apparate- bau E. A. « M. Heise, Düssel- dorf. Die Gesellshaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Duisburg. [45712] Handelsregister Amasgericht Duisburg, den 12. Februar 1942,

Neueintragungen: :

A 7756 Otto Weiß u. Co. in Duisburg (Junkernsiraße 10).

O haftende Gesellschafter: Kaufleute Otto Weiß und Willi Nagel, beide in Duisburg. Die offene Han- delsgesellshaft hat am 1. August 1941 begonnen. 4

A 7757 W. « F. Ossendot in Duisburg-Hamborn (Transportunter- nehmen, Tannenbergstraße 40).

Persönlih haftende Gesellschafter: Kaufleute Wilhelm Ossendot und Fried- ri<h Ossendot, beide in Duisburg-Ham- born. Die offene Handelsgesellshaft hat am 1. Januäáâr 1938 begonuen.

i Veränderungen : i:

A 5765 Car[l Tiltmanw in Dui®8- burg (Düsseldorfer Straße 134).

Nach dem Tode des bisherigen zzn- habers Carl Tiltmann ist das Ges äft auf die dur< Diplom-Volkswirt Otto Tilimann in Duisburg und Kaufmann Karl Tiltmann in Straßburg (Elsaß) als persönlich haftende Gesellschafter so- wie eine Kommanditistin gegründete Fon übergegangen. Die Konimanditgesellshast hat am 1. Ja- nuar 1941 begonnen. Die Prokuren des Otto Tiltmann und der Frau Emma Tiltmann sind erloshen.

A 6041 August Ossenbühl in Duis- burg - Meideri<h (Zwiebad> - Fabrik, Quadtstraße 8). 7 ;

Bäckermeister Otto Ossenbühl in Duisburg-Meiderich ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten, Die nunmehrige offene Handelsgesellshaft hät am 1. Januar 1942 begonnen. Die Firma ist geändert in: August Ossenbühl & Sohn.

B 2103 Demag-Greiferfabrik Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Duisburg-Hamborn (Hagelkreuz- straße 43). |

Direktor Gerhard Degenkolb ist als Beschäftsführer ausgeschieden und Di- reftor Dr. Erwin Knipp in Volmar- stein zum neuen Lee bestellt. Dem Hans Kuhlen in i das isl der-

art Gesamtprokura erteilt, daß er qge- meinsam mit einem Geschästsführer oder einem anderen Prokuristen ver- tretungsberechtigt ist.

B 2213 Regis-Gesellschaft mit be: E, us in Duisburg Weißer Weg 38). :

/ E Ludwig Carl Hübsh in Gelsen- kirchen ist Gesamtprokura erteilt; er vertritt gemeinsam mit einem anderen

Prokuristen. j B 2236 Duisburger Gemeinnütßige Baugesellschaft ktien-Gesellschaft

in Duisburg (Tonhallenstraße Nr. 11). An Stelle des dur< Einberufung ver-

hinderten Vorstandes Stadtrat Walther

DS

‘A, Lid ili div

À math A - *

vom 19. Februar 1942. S. 2

weigert ist Stadtkämmerer Dr. Paul

esserer in Duisburg zum stellver- tretenden Vorstandsmitglied bestellt mit der Befugnis, die Gesellshaft allein zu vertreten. Ehrenfriedersdorf. [45713]

Handelsregijier Amtsgericht Ehreasriedersdorf, den 11. Februar 1942, Veräuderung:

A 99 Triemer «& Klüglich, Geyer. Offene Handelsgesellshaft. Guido Max Triemer, Kaufmann in Geyer, ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellshaster eingetreten. Die Gesell- schaft hat am 1. Januar 1942 be- gonnen.

Elsfleth. / [45714] In das Handelsregister Abt. A ist Fz unter Nr. 207 zur Firma „Abe- ing « Rasmusseu, Voots-: u. Yacht-Werft, Lemwerder““, folgendes eingetragen worden: / Die Prokura des Kaufmanns Fried- ri<h Karl Neugebauer in Lemtwerder ist erloschen. s Dem Kaufmann Heinrih Anton Friedrih Wagnex in Lemwerder und dem Oberingenieux Paul Edo Paulsen in Bremen-Äumund ist Gesamtprokura erteilt. ' Elsfleth, den 24. Fanuar 1942.

Amtsgericht.

Erfurt. i [45715] Handelsregifter Amtsgericht Erfurt, 12. Febr. 1942. Veränderung:

A 3444 Wachenfeld «& Fallier, Erfurt: Witwe Anna Peters geb. Jasper in Erfurt hat Prokura nur mit dem Firmeninhaber oder einem anderen Prokuristen. Dem Kaufmann August Storch in Erfurt ist Prokura in glei- <her Weise erteilt.

Erfurt. [45716] Handelsregister Amtsgericht Erfurt, 13, Febr. 1942. Veränderung:

A 4097 O. Zimmermann BVBau- stosfgroß handlung, Erfurt: Prokura ist erteilt dex Ehesrau Charlotte Zim- mermann geb. Graf in Erfurt.

Erfurt, [45717] Handelsregister Amtsgericht Erfurt, 13, Febr. 1942, Veränderung:

B 725 Malzfabriken Langensalza und Wolff Söhne, Alktiengesell- schaft, Erfurt: Dur<h Beschluß der Hauptversammlung vom 31, Fanuar 1942 ist der $ 4 der Sayung (betr. Grundkapital und dessen Einteilung in Aktien) geändert.

Die gleiche Eintragung wird beim Amtsgeriht Langenjalza für die

- Zweigniederlassung der Gesellschaft in

Langensalza erfolgen.

Falkenberg, O. S. [45718] : hue Naumann, Görlis Offene Han:

Amtsgericht Falkenverg, Oberschles, 31, Fanuar 1942,

Fm Handelsregister Abteilung B ist bei der unter Nr. 12 eingetragenen Firma Hydraulit Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Graase, Kreis Falkenberg, Oberschles, ein- getragen worden: Die Gesellschaft ist auf Grund des Geseves über die Auf- lösung und Löshung von Gesellschaften und Genossenshaften vom 9. Oktober 1934 RGBl. I S. 914 aufgelöst.

Gelnhausen. [45719] Handelsregister Amtsgericht Gelnhausen, 12, 2. 1942, Veränderung:

A 58 Firma Spahn und Pfeifer Höchst, Kreis Gelnhausen. :

Der Siß der Firma ist na< Frank- furt-Main verlegt.

Glauchau. [45720] Haudel8register Amtsgericht Glauchau, 12. Febr. 1942. Veränderung:

A 108 Oskar Stietzel Nachf. Bau- meister Carl Stietzel, Glauchau. Baumeister Carl Stieyel in Glauchau ist infolge Ablebens ausgeschieden. zn- haberin ist die Tiefbaugeschäftsinhabe- rin Gertrud Margarete verw. Stießtel eb. Hesse in Glauchau eden Die Vrótura der Gertrud Stieyel ist er-

loschen. Göppingen. [45721 Handelsregister ] Amtsgericht Göppingen. Neueintragung:

Am 11. 2, 1942: A 389 Allgaier K. G., Uhingen. Kommanditgesell- schaft. Die Gesellschaft Be: am 1. Ja- nuar 1942 begonnen, ersönlich haf- tende Gesellshafter: Erwin Allgaier, Fabrikant in Uhingen, und Oskar All- gaier, Fabrikant in Göppingen. Ein Kommanditist ist vorhanden. Dem Kaufmann Ferdinand Wahl in Ebers- bah a. F. ist Eingelprokura erteilt.

“Veränderungen:

Am 12. 2, 1942: B 30 F. « R. Fischer Aktiengesellschast, Göppin- gen. Das stellvertretende Vorstand8- mitglied M OEL Friedrih Fischer, Fabrikant in öppingen, ist zum ordentlichen Vorstandsmitglied bestellt.

Am 13. 2. 1942: A 329. G. Roth

«& Cie., Göppingen. Ein Komman- ( samn!lung vom 24. 10. 19

D L A L A A É s f Î T dn L A

ditist ist zufolge Todes aus der Gesell- schaft «ausgeschieden. Zwei Kommans ditisten sind eingetreten.

Görlitz. [45722] Oeffentliche Bekanntmachuug. Handelsregister Amtsgericht Görlitz. Görlig, 14. Februar 1942. Neueintragungen A:

Am 9: Fannar 1942: A 3754 Paul Hering, Görliß (Handelsvertreter mit Vertretungen, Fabriklager ünd Groß- äándlung in Stahlwaren, Fein- und robbürsten, Pinsel, E ex und Eisenkurzwaren, Kämme, Scheuer- tüher, Rasierapparate, olzwaren, Leder und Lederwaren, Weißble<h und La>ierwaren, Görliß, Augustastr. 23). Jnhaber: Kaufmann Paub Hering

in Görliy (Augustastraße 23),

Am 9. Fanuar 1942: A 3755 Her- mann Heníe, Görliß (Baugeschäft für Hoch-, Tief- und Betonbau, Görlitz, Fochmannstr. 5).

JFnhaber der Architekt und Maurer- meistex “Hermann Henke in Görliß (Jochmannstr. 5).

Veränderungen A:

Am 22. Dezember 1941: A. 3034 Gez brüder Schöpke, Görliß, Komman- ditgesells<hast (Kachelofen -_ Fabrik, Eisenwarengroßhandlung füx Osenbau, Rothenburger Straße 54).

Eine Kommanditistin ist ausgeschies den. Es sind jeuzt no< ein persönli haftender Gesellschafter und zwei Kom- manditisten vorhanden.

Am 5. Januar 1942: A 3006 J. Vargou Söhne, Görlitz.

Kommanditgesellshaft. Die Firma ist geändert in „Vargou Söhne“.

Am 6. Fanuar 1342: A 3073 Her- mann Wolter Jnh. Clara Wolter, Görlitz (Spezial-Pubgeschäft, Jakob- straße 34).

Die Firma lautet jeyt: Hermann Wolter, Juhaberin Marg. Koitßsch.

Am. 16. Januar 1942: A 3732 Steudtner «& Co. Görliß, Kom- manditgesellscha| {(Papier- und Schreibwaren, Büro- und Schulbedarf, Großhandel, Demianiplay 8).

Die Firma ist geändert in „Steudts ner K. G.““.

Am 21. Januar 1942: A 3539 Krause «& Söhne, Görliß, Kom- manditgesellschaft (Fabrikation und Verkauf von Tuchen und sonstigen Ar- tikeln der Textilindustrie).

Eine Kommanditistin ist dur< Tod aus der Gesellschaft E Jhre Kommanditeinlage ist auf drei andere Kommanditisten zu gleichen Teilen ver- teilt worden.

Am 21. Januar 1942: A 3706 Ho- mogenholz- und Plattenwerk Baldes weg «& Co., Görliß, Kommandit=- gesellschaft (Blumenstraße 47).

Der Gesellschaft sind aht neue Kom- manditisten beigetreten. Die Einlagen von 24 Kommanditisten sind - erhöht worden.

Am 28. Januar 1942: A 3196 Ar-

delsgesells<haft (Mühlweg 17).

Die Saone ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Walter Naus- mann ist alleiniger Funhaber der Firma.

Am 11. Februar 1942: A 3599 Leis stenwerk Kohlfurt Walter Liers & Co., Kommandiigesellschaft.

Die Kommanditeinlage eines Kom- manditisten ist erhöht worden. Zwei Kommanditisten sind aus der Gesellschast ausgeschieden und zwei Kommanditisten sind neu in die Gesellschaft eingetreten.

Am 14. Februar 1942: A 3444 Arno O. Neibetauz, Görliß (Fabrikation von und Großhandel mit Feinkost- waren). :

Der bisherige Alleininhaber Arno O. Reibetanz is am 18, Juni 1941 verstorben. Seine durx< Erbschein des Amtsgerichts Görliß vom 29, Ofk- tober 1941 festgestellten Erben: 1. seine Ehefrau Gertrud Reibetanz geb. Pin- kect, 2. sein Kind Brigitte Reibetanz,

eseßlih vertreten durh 1, sind Jn- Ri der Firma in ungeteilter Erben- gemeinschaft.

Erloschen À:

Am 22. Dezember 1941: A 3733 Curt Stech, Görlitz. L

Die Firma hat ihren Siy von Gör- liy nah Bieliy, O. S., verlegt.

Neueintragungen B:

Am 183. Februar 1942: B 443 Gesell- schaft für neue Werkstosfe, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Görlitz. :

Gegenstand des Unternehmens ist die Verarbeitung und der Vertrieb von Erzeugnissen der Firma Hgmogenholz- und Plattenwerk Baldeweg & Co-, Kommanditgesellshaft in Görliß e Vermittlung von Aufträgen und Wer- bung für die Erzeugnisse dieser Firma.

Der Gesellschaftsvertrag is am 18. September 1941 p ale

Das Stammkapital beträgt 20 000,— Reichsmark,

Geschäftsführer sind der ann ens Bal a und’ der Kausmann

laus Spohr in Görliy. Ein jeder von ihnen ist allein zur Vertretung der Ge- sellshaft befugt. :

Veränderungen B: /

Am 29. Dezember 1941: B 420 Gör- lier Siedlungsgesellschaft mit be- schränkter Haftung in Görlitz.

ver- Der Beschluß der Bs, G

4xydv. dv. 1937, Folge 1,

. 44 do. do. 1940, Holge 2,

‘444 prEup, Siaatsanui.

| 4ÿ do. kons. Staatéanl.

Amtlich _“festgesiclite Kurse

¿nto Umre<hnungssägtze. 4 Bran! 1 Lira, 1 Lëu 1 Yejeta = 0,80 fi4 österr. Culden ‘(Cold) = 2,00 A4. 1 Gulden ostexr. W. = 1,70 KA. 1 Kr. ung. ode ts<e<. W. = 0,85 A. 1 Cülder holl, W. == 1,770 8A. 14 skand, Krone = 1,125 KA, 1 Lat = 0,80 RA. 1 Rubei ialtei Kredit-dibl. = 2,16 A. 1 alter Goldrubel = 3,20 A, 1 heso (Eolb) == 4,00 RA. 1 ‘Péfv: (arg. Pap. = 1,75 A. 1 Tollai = 4/20 A. 1 Pfutd Sterling = 20404 1 Dina =23,40 A. 1Yen = 2,10 RA. 1 Bloti, = 0,80 A. 1 Pengö unga. Währung = 0,75 A. 1 esinische Krone =

1125 RA.

Die einem Papier beigefugie Eezeihnung V besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien

lieferbaï sind.

Das Keichen 1 hinter de: Kuisnotterung be-

deutet: Nur teilweise ausge ührt.

Die den Aktien in der 4weiten Spalte bet- gefügten: Ziffern bezeihnen den vorlegten, die in der dritten Spalte beigesügter den. zur Aus- \{<üttung gekommenen Gewinnanteil. F nur ein Gewinnergebnis angegeben. so ist €s dasjenige des vorletzten Geschäftsjahrs.

&* Die Notterungen für Telegraphische

Auszahlung sowte für Ausländische Bank- noten befinden sih fortlaufend im „Wirt- \chaftsteil“

IE> Etwaige Drudfehler in: den heutigen Kursangaben werden am nächsten Börsen- tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt

, werden. Frrtümliche, später amtlich rihtig-

gestellte Notierungen werden möglichsi bald am Schluß des Kurszettels als „Berich- tigung“ mitgeteilt. :

Vankdiskont.

Berlin 3% (Loubard 44), Anussterdam 2%. Vrlissel 2.

Helsinki 4. Jtalien 4%. Kopenhagen 4. Loudon 2.

Madrid 4. New York 1. Oslo 8. Paris 14, Prag 3%, Schwetz 1%, Stockholm 3.

Deutsche festverzinslihe Werte

Anleihen des Neichs, der Länder, der Reichsbahn, der Reichspost und : Rentenbriefe.

Mit Zinsberehnung.

| Heutiger | Voriger

} \ 1s. 2. 17, 0, % Deut)che NReich3an..

1938 Ausg. 2, aus10sb., ab 1. 10. 1939, rz. 100] 1.4.10/106,75b 106,75b 4h do. do. 1939 Ausg. 2, \ / auslosbarab 2.5.1940,

L T EEIAT N 1.5.11/106,76b 106,75b 46 do. do. 1934, tilgbar ab 1. 7. 384 jährl. 104 1.1.1 | 101b

4X do. Neichsschap 1935, auslo8b.je 1/; 1941-45,

P UO 1e edes Ai A 1.4.10/102/eb G |102%Kb 4X do. d9.1936,auslo8b. N f : jel/s 1942—46b, rg-100| i.4.10| _

4%Xvd0. do. 1936, Folge 2, ausl108b. 1€1/.1943-48, / d. 100... 11.7 103,75b 103,75

4% do. do. 1936, Folge 3, A auslo8b. 1e '[/; 1943-48,

T 100... 1.6.12/103,9b 103,9b

¡¿außiosb. je !/,1944-49, V, O Aar A 1.3.9 [104,2b 104,2b 44 do. do. 1937, Jolge 2, \ uuslo8b. 1e !|y 1947-52, ïò. 100, get. 2. 6. 1942| 1.5.11/100,4b 100,4b «h do. do. 1937, Jolge 3, j auslos8b e 1/,1947-52, r3. 100, gek. 1. 8. 1942| 1.2.8 |100,76b 100,76» 4/{vdo. do. 1938, Foige 1, ; E auslosb. je !/;195i-56, N L054 T T 1.1.7 101 1014b 4% do. do. 1938, Folge 2, w N auslos8b ¡e !/,1953-58, tz. 100... Sa à 1.4.10/101,3b 101 Xb do.do.1988, Folge s, t gs ausl0osb. ¡je 1/¿1963-58, T L Es 1.4.10/102b 02b 4h do. do. 1938, Folge 4 E P: 1e 1;1953-58, u R 1.5.11/102ebG |102eL 4% do, do, 1940, Folge 1, e fällig'T. 3. 1945, rz. 100 1.3,9 |102,25b 102,26b

jällig 1. 6,1945, 13. 100| 1,6,12/102,26b 1 Mea 1940, Folge 8, di ; vat auig 1. 9,1945, ï3.100| 1,3.9 |102%b 1 Gta do. 1940, Folge 4, 100 N m

ällig 1.12.1945, 13.100| 1.6.12/102 Gan 2E 1940, Folge 5, E E alig 16.6,1950, rz.100/16.6.12/103 1 44 do. do, 1940, Folge 6, s W E fällig 16.8.1960, 13.100/16.2.6/104,26b [104,20 A eiti 1940, Folge 7, 4U1F16.4,1961, rz, 100/16.4.10/104,25b 104,2 8X) do. dv. 1941, (olge 1, Î N

fällig 16.9.1955, 1a. 100/16.,3.9 |99b 99b Bl d do, 1941, Jolge 2 q

fallig 16.9,1956, 15.100/16,8.9 199b 99b G 8%% do: Do, 1941, olge 3,

fällig 16,6,196 1. r3,100|16.6.12/99bþ G 99b 6

ö%% Hntern. Unl. d; D] 4 Me4rhs 1930, Dit. Ausg. * (Young-Un1.)ui.1.6.385| 1.6.12] 396

7/1928, Qusiosb. zu 110| ¡2,8 1110,4b. S 4% Pp; dv. 1937, ltilgbar h Ab 1. 2. 1938| 1.2.6 |105%b 105$b 1940,rz.100,tilgb.ab 41) 1.6.12/103%b 1034b

8% Vayern Staat li.4- Aul.1941, tigb. ab 1942| 1.1.7 /100%b 100,5 G

4X Braunuzchw. Staal

GÆ-Anl. 28, Ui. 1.3.33| ig9| -_ 4h do. A-Anl. 1929, Uni. 1 4, 894| 1.4.10 101,6b

44h Hessen Staa! tis Aulb.1929; unt. 1, 1.86,

“UimE gel. 1, 7, 1942| 1.1.1 | = j "M LUdeck ‘Etaai tiÁs

Ul» 1928, ut. 1.10.88| 1.4.10/102h 102b

S A Nr. 422 |

| Heutiger | Voriger

418, Mecklbg. - Schwerin RA-Unli. 26, 1g.ab 27, gef, 1. 4. 1942| 1.4.10

4X4 do. do. 286, ul. 1.3.38, ge!, 1. 4. 1942| 1.8.9 /101,6b 101,6v

4%%, do do. 29, 11, 1. L 40| 1.1.7 |104%b 104,25b 4h do do. Ausg 1, 2|vers<. La. A u. Au8g.3L. A-D| abz. (fr. 5% Noggenw.-Anl.)|Zinsen e

40 Wecklbg. - Er RA-YUnl. 30, rz. 100, ausl. gef. 1.4. 1942| 1.4.10/101,6b _—

44, Sachsen Staat #4- Anl. 1927, ut. 1.10. 35,

get. 1.4. 1942| 1.4.10 =— _— 4x4 do do. &A/-A 1957, rz. 100: lilgb.ab1.4.38| 1.4.10 103,75b 4%4, do. do. 1938, rz. 100, tilgb. ab 1. 6. 1944. ..| 1.6.12/104,5b _—

4/4 Thüring. Etaats- Aul1.1926, un:.1. 3. 36, get. 1. 8. 1942| 1.38.9 | —_

_Börsénbeilaae sanzeiger und Preußischen Sta

Berliner i Vörse vom 18. Februar

Heutiger | Voriger

Verlin Gold-A, 26, 1. U. 2. Ag,, 1.6:31 Bochum Gold-A.29,

Bonn ##-A. 26 ’, 1.3. 31, gef. 1.3, 42 do. do. 29, 1.10.34, gef. 1. 4. 1942 Breslau &#4-A. 26,

1

do. 8A4-Aul. 2 1

do. do. 2811 1.7.34

Dresden Gold-Anl.

1926 NM.1u.2,1.9.31

bzw. 1. 2. 1932

do Gold-Aul.1928,

Duisburg l 4- A.

1926, 1. 7. 32

1928, 1. 7. 338

1926, 1. 1. 32/4}

4% T eutict‘e ): eichsbahn Ectay 1936 Reihe 1, rüctz. 100, \ällig 2.1.44] 1.1.7 /102,8b 102,86

414 do. do. 1989, rz. 100, auslosb. 1e !/, 1945— 49" 1.6.12/105%b 105%b

3%6, do. do. 1941, rz.100,

fällig 1. 9. 1966 -1,3.9 |100,6b 100,6b

44 do do Anl. 1940, rüdz. 100, un1.1.10.45/ 1,4,10/104,25b |104,26b

| f

444, Teutsche Dieichspost! Echay 1939, Folge 1, rid. 100, 'ällig-1.4.44| 1.4.10 _—

4% do. bo. 1940, 13. 100,|

\ällig 1. 10. 1950] -1,4.10/104$b 104%b

46% T eutsche Landes- rentenbl,Z.AÆ/Dientenbr.|

M.13,14, unt, 1,1,45| ver'><, 4h do. R.15,16,ut.1.10.45/ versch. 4% do. Di. 20, unf. 1. 1.46] 1.1.7

4xbPreuß.Landesrentbt. Goldrentbr. Yieihe 1, 2, i, : Dt.Laudesrentenbt., uni. 1. 4, 34) verjc<,

4%% do. V. 8, 4, Uf. 2.1.86| versch. 41h do. 9. 5, 6, Ut. 2.1.36| versch. 44 do. Di. 7, 8, uf.1.10.36

lli L111

bziuv. 1. 4. 1937| verj<h.| =— -_— 44% do. KA/-Dentbr. RN.9, unt. 1.1. 40| 1.1.7 | —_

4Xh do. do. vi. 11 u. 12,

unf. 1. 10. 48} verich, 4X4 do. Liq. -Goldrentb.| 1.4.10 6 % do. Ab}.Gold-Schldv.|15.4.10

107%b 6

Ohne Zinsberehnung.

Stetrerguti|cheine v. 11. 12. 1937 A (m1. Affidavit) u.8, m.Schein ANVE Ot ab 1.4.1942/95b 95b Steuergutscheine 11; einlösbar ab Jun1 1942...|1103B 110Lb G einlösbar abJuli 1942.,, 11% 6 [116% G einiösbar abAugust 1942. ,/116/b 6 - |11C%b6 einlösbarabE eptemb.1942|110b G 116b G einlösbar ab Oftober 1942/108%b6 [1ü84b6 einlösbar ab Li ovewmb. 1942/19 G |109%b G

Anléthe-Auslojungs|cheine de#| Deutschen Meicyes* ........ 162,5 G 162,5 G

Anhä&lt. Ani, -Auslosungkdsch,*|162,5b

Hamburger Etaats - Anlethes|

UAuslojung®scheine* „...…... 1626 1626 Lübect, Staats - Anleihe - Auß- losungsjsheine* ............ 162,25b

Mecklenburg - Schwerin An- leihe-Auslosungsscheine* ...|!62,25b —_ Thüringische Staats - Anleihe- Auslojungsscheine* ¿.,..., 162,25b —_

® eini<hl. ‘/, Ablôjungs|chuld (in 7 d. Uuslojungsw.)

Anleihen der Kommunalverbände.

a) Anleihen dex Provinzial- und vreußischen Bezirksverbän de.

Mit Zinsberechnung. unk. bts . . ., bzw. verst. tilgbar ab

Brändenburg. Prov. RA=-A. 26, 31.12.81] 4% |1.4,.10/101{bGr do. do. 28, 1.83.83| 4% 1.8. do. do. 80. 1.5.85| 4% |1.6.11| Niederschles, Provinz —_ RA 1926, 1.4. 82| 44 [1.1 do. do. 1928,41. 7.88] 4k [1.1. Säch. Þroviñze-Lerb. RAM A017, gt. 1.9.42| 45 [1.89 | do. do. Wusg. 18, get. 1.4.1942| 4k |1.4.10| Echle!. PuovinzeL erb. A 1989, 1.1.1948] 4% [1.1.7 [103,56

| Fel E

Kasseler Veztrtsvêrbd, Gold1chuldverzchr. 28, 1.10 1988] 4% [1.4.1001 _

Ohne Zinsberehuuug. Cberljesjeu rovinz » Unleihes

Auslojungsscheine $........| _— L sipreußeu \Þrovinz - Anleihe- Ausl1ojungszcheine* ........ dis

Pommern Provinz - Auleihe-

UAusl1o¡ungs,<. Gruppe 1 * 178,66 _— do. do. Gruppe 2 * 177,56 Biheinprovinz Lnleihe - Aus-

lojungö¡ceine*. 1 172,5b S cllebwig - $olslein Provinz- Anleihe - Auslo¡Ung», weine! Di Westjalen Provinz - Anleihe- Auslozungs1cheine* 171,75b

$einjchl. 14 Ablöjungs|chuld (in /7 d. Uuslojungsw., * einschl. */, Ablösungs|chuld (in 2 d. Uuslojungsw.)

b) Kreisanleihen.

Ohne Zinsberehuung.

Tettow ' Kre18 -Auleihe-AUus- losungs8scheine Ua, 1/5; Ab-

iöjungs|ch. (in d. Auslosw.)} a

c) Stadtanleihen,

Mit Zinsberehnung. unk. bis . . ., bzw. verst. ttilgbar ab .

Aachen l.4-A. 29 '

1. 10. 1934/4% | 1.4.10| —_ Altenbuxg .(Thür.)

Gold=A. 26,1931,

gef. 1.4. 1942/44 | 1,4.10| e Aug8bg.Gold-A. 26, ; j 1. 8.193114% | 1.2.8 | _

Eijenach A - Anl. 1926, 31. 3. 1931, get. 30. 6, 1942 Elber)eld #4-Ani. 1926, 31. 12. 31

do. 1928, 1. 10. 88 Emden Gold-A, 26, 1.6.81, get, 1 6.42 Essen &M-Anl.-26, Ausg. 19,1932

Geljentirchen-Buer RA-=Unl. 1928A, 1.11.33, gek.1.5.42/4%

GeraEladiirs,-Ani.|

Görtiß KA - Unl, v. 1928, 1. 10. 33/4

Hagen 1. W. liK- Unl. 28, 1. 7. 83/41

Kassel Æ-Au1. 29,| ; 1. 4. 1934/4% Koblenz HA-An!,| von 1926, 1. 3.31, get. 1.3. 1942/4% do. do 28, 1.10.33,| get. 1.4. 1942/4% Kolberg / ©Ostseebad| RÆ-An1.27,1.1.32,| get. 1, 7.1942/4% Könitgsbg.t.Þ, G1d.-| Unl, 1927, 1.1, 28/4% do. do. 28 Ausg. 2 1, 8, 1.10, 1935 do. do. 1929, 1.,4,30/4%

Letpztn W&-Aul.28, do. do. 1929, 1.3,385/4%

Viagdeburg Cld.-A, 1926, 1. 4. 1931, “gef. 1. 4.191248 do. do. 28. 1. 6.85,| (6. 1.6. 1942/43

Ul, 26, 1. 10. 31,| get. 1.4. 1942/44 do. do. 27, 1. b. öu Milinc en Z-U,

Thuzx. Staatsbank | 1,

Cberhaujen - vihld. RA- N. 27, 1.4.8214) Wirt, Wohugs8trd.| UUU 26, 1711/31; get. 1, 5. 1942/43 do. A Uni, 192i,

Plauen 1. %., KA-U. 1927, 1. 1. 1932/41 Solingen AM-Al1. 1928, 1. 10. 1985 Stettin Gold-A, 28, 1. 4, 83, gt. 1.4.42/4%

l 1

Weimar C d,-A. 26

1.4, 81, gt, 31.8.42 Wiesbaden Guid-%, 1928S. 1,1. 10.88

1926, 1. 8, 1929/44 do. 1928, 1.11.1934

. oto

Vad.Koimm,.Landesbi,

Ohne Zinsberehuuug.

BVialihyeun Lnl. - Ausiojungs- icheiue einjc<hl. */s Abiü).-Sch. (n h d, Auslojungsw.' Rostock Aul.-LUßslozungsjcyei: enchl. js Ablöjungs-Schui. Un h d. Uuslv¡uugs6w.

e do. do. Neihe 7,

Tanz1g - Wejipreupen

d) Zwed>verbönde usw. Mit Zinsberehuung.

Emcyergenosjeu c. Ag. 6 7A 26; 81/4/ do. do. Ausg, 6.1»

Nuhrverband 1985 ReiheC, rz.3.j5t./4:

; 36 » U c do, 1936 Vieiye L, Dtsch. Landesb.-zzeur.

\ l

Schlesw. - $ olsiein. Cleltx. Lb, Gld. Wusbg. 4, 111.265

do. 4M -=UNUl. LUs=- gabe 6 (Jeinguvi0),

do.VoldUusbgabe7,

do. do. usgabe 8,

F sichergestellt

Psaudbriese und Schuldverschreib. öffentlich: rechtlicher Kreditanstalten und Körperschasteu.

a) Kreditanstalten des Reiches und der Länder.

‘do, Meihe d, au. v. öu 44 Mit Zinsberechuung.

- «, bzw, verst. tilgoar ab .»,

BraunschwStaats8bî Gld-Pfb. (Landsch)

81. 18. 88 bd. 1.1. 84/417 | do. Vi. 12, 81. 12.34|/4/1.1,7 | do. Vi, 13, 81, 12.86/41/1.1.7 | do. A dvieihe 14,

: 1.7. 1940/4119 | do. do. vieihe 15*| 411.,4.10| do.” dv. Wieihè 16* (1,4100 dv. leA-5om, Vi. 18*, 1.4.10) do. do. Beihe 14*4/1,4,10| do. do. Vieije 16*| 41.1.7 | do. dd. Yieihe 16* 411,7 |

111111

. N. 26, 1. 10. 864%

i

i f. 1 as Lb ls Fe Ï i D cie C R i L E

s

| Heutiger | Voriger

Braunschw. Staat3- bank RA-Pfdbr. R.28uErw.,1.7.38|/4% | 1.1.7 —_ do. RA-Lfb. R. 29, G 1, 4.1945! 4 | 1.4.

do. do.R.31, 1.4.42/ 4 | 1.4.1014 -— do. RAÆA-Kom,R.30, 1.4,42| 4 | 1.4.10} Dt.Rentbk. Krd. Anst (Landw. Hßentralbk.) Schuldv. Ausg. 34, Serie A/4% |15.4.10 Dt.Nentbi. Krd.Anst (Landw. Zentrakbk.) RA Landeskult,-

Schuldv., Neihe1|4% | 1.4.10} do. do. Reihe 2* 4% | 1.1.7 —_ do. do. Neihe 3*.|4% ! 14.101 do. do. Neibe 4*.|4% | 1.1.7 _—

* r>z. z. "ed. Bins8t. Deutsche Rentenbk, Ablös.-Schuldv.| 4 | 1.6.12 10356 Oldb, siaati. $ red. A. GAM- Schuldv: 25 (GAM-Pf.) 31.12.29|/4% | 4.1.7 do. Schuldv.S.11.3 (GA- Pf), 1. 8.304% | 1,5.11| do. 1927 Serie 2, 1.8.1930/4% | 1.5.11| do. -1928 Serie 4, 1.8.1931/4% | 1.5.11] do. A-Pfdb. S5, 1.8.1933/4% | 15.111 do. do. Serie 6, 4 1.8, 1937/4% | 1.5.11) do. A Cer. 7 u. Erw., 1. 7: 43/45 | 1.1.7 | do. do. Serie 8, 1.7.1945/4% | LLT | do, do. Serie 8A, 1.7.1945] 4 | 1.1.7 —_ do. do. Serie 9, __tilgb. z. jed. geit| 4 | 1.1.7 v do. RAM Schuldv. (fr. 5Moggw.-A.), get. 1. 4. 1942| 4 1.1,4.10| do. RA om.S.4, b 1.10. 1943/44 ! 14.101 do. do. Serie 4A, 1. 10.1943| 4 | 1.4.10| do. do. Serie 5, tilgb, z. i. Bt.| 4 | 1.4.10} Prettßijcye Landes- p\dbr.-Anfti. (@4- Pfbr. R.4, 30.6,30/4* do. do. Reihe 7, 1.7.1932/4% | 1.1.7 |— do. do. Reibe 11, 1.7.1933|/4% | 1,1.7 _ do. do.Neihe 13, 15,| 1. 1.-bzw. 1. 7. 34/4% | LLT | do. do. Neihe 17, 1.1.1935/4% | LLT | do. do. Reihe 19, s 1. 1.1936/4% | 1.4.10| do. do. Reibe 21, 1.10.1935/4% | 1.4.10/ do. do. Reihe 22, 1.10.1936/4% | 1.4.10|- do. do. KA- Pfdbr! Vi. 24, 1.5.42/4% | 1.5.11 do.do. do. Reihe 26,! 2.5.1945| 4 | 1.5.11| =— do. do. &M-=S.Cu!.| 9. 25, 2.1.1944/4% | 1.5.11| do. do. do. Neilze27,| 2.5..1945|//4 | 1.5.11| do. do. do, Reihe 28, tilgb, g. jed. Zeit| 4 | 1.5.11|

_ _- I

RA -Pfvr S. 1.2. ¡2á6| 4 | 1.2.8

(Land.Kred.-=Uns.)| Gold-Hyp.Pfdbr.| Reihe 2, 1.7. 1982/44 | 11.7 |

do. do. VPeihe 3,

1.5.1934/4% | 1.5.11|

do. do. Reihe 4,

1.12.1936/4% | 1,6.12| do. do. R.5 11. L rw.,| | 1.0.193714% f 1.3.9 4 -

p E IEE

atsanzeiger 1942

Kassel. Landestredits- tasse Gd.-Pfb. R. 3,

. 9.31 bzw. 1. 9. 32*) do. v0. R,7-9, 1.3.33*) . do. R.10, 1.3.34*) . do. R. 11 und 12, . 1.35 bz. 1.3. 36*)|

*) gef. 1. 3. 1942/4% do. do. AM-Pf.R.16,

I Il ill

. do. vAÆf-Komn1.| R.1,1.9,31,gk.1.3.42| 4% do. do. do, N.4,1.9.35,

do: do: ÆAtom.R.7;

Mitteldt. La1desbi.- Anl.1929, Ag.1 1.2, 1.9.34, gt. 1.9. 42/4

do. do. 1930 Ausg. 1, 1. 9. 35, gt. 1. 9.42/41

do. do. 1939 Uusg. 2, É: 11%. 3 gt; L L 43 do. ÆA4-A.39,1.10.45 do. do. 1949, 1.10.46] 4 NayfautcheLxudes8b1.| Gold-Pfdbr. Ag. s

bis 10, 31, 12. 1933|4% do. do. Aus3p, 11, rz.| 100 31.12. 1934/4% do. Gd. et,S.5,| 30. 9, 33, gt. 31. 3.424% do. do. do, Serie6-s | rä. 100, 30. 9. 1934,| aef.-31, 3. 1942/44 Niedersächs. Lan esbkt! Anl. 41 Ag. 2, 13.100,| tilgb. z. jed. zzeit! 4 Ostmärt.Land.-$yp.=-| Anftalten Pfi brt. RA-=Pîidbr. 9. 1 *14% 1.5, L

KAM=-oin, N. 3*| *-x>5. ¿.ijEd. Zinst. | 4 Oftpreuß. Prov. Ldbt,!| Gold-Pfdbr. Ug. 1,| rs. 100, 1, 10. 33/48 * do. do. A. 2A0,1,4.37/44) do. do. RA-=Pfb.A.3, rz. 100, 1. 10. 41/4% |1.4.10 do. do. do. Ausg. 4,| rz. 100, 1. 10 48314% do. do. do, Ausg.5,) | tz. 100, 1.10. 1943| 4 [1.4.10 Pomm, Provinz.-Bk.| RA-Pf.A.40,1.10.43] 4 (1.4.10 do. RÆ-Kom.Ag.40,| 1. 8. 1943| 4 |1.2.8 Ihein.; Girozentr. u] Provbk, KA-*Pfbvr.| Aus3g. 6, 1. 4. 1944/45 |1.4.10| . do. Au8g.7,1.7.45|/44 . do. Au8g.8,2.1.46| 4

_—__

G2

Ausg. 8, 2. 1. 46 . do Ag. 9, rz. 100, tilgb, zu- jed. Zeit! 4 Nhetiprov.Landesbt,!| 1: Mhein.Girozentr.| 1. Provbt,, G.»Pfbr.|

Ausg. 2, 1. 4..1932/4k iz do. Ausg. 3, 1. 7. 39/45 1.1. do. Gd.-Kom. Ag. 4, | r3.100,1.3,35,9f.1.3.42!4% 1.3.

kredit=Unstalt R.4-| Pfdbr. R. 1, rz. 100/48 | do. do. R. 2, rz. 10048 do. do. R. 3, rz. 100] 4

do. do. RM-Komm.| Reihe 2; r, 100| 4

do. do. do. N.3, tilgb.| zu jed. geit] 4

Schle8iv.«Hol)t.Prov.| Ldsbk. R.A- Pfdbr.|4% |1.1.

l 11

R

Provinz Gold-Pfb. Meihe 1, 1. 7. 1934/43

Umfehuldungsverbd| dtsch. Gemeinden | 4 | 1.4,10[/102ÿb

b) Landesbanken, Provinzial- banken, fommunale Giroverbände

Mit Ziusberechnung.

Gold # Hyp. - Pfdbr. Meihe 2. 1. 5, 1985/44 do. dv. Neihe 3,| 1.8,19385/481.2.8 |

do. A v. 5, rz. 100, | 1. 8. 1941/44/1.2.8 _—

do, do. Reihe 6, | 1.10.1945) 4 1.4.10 _

1.5.11|

_tilgb. z. jed. zeit) 4 |11.4.10|

Vdsbk, U, Girozentr. RAM=Pidbx, UUsg. 1, 1,4.1942 4414.10

do. do, Ausgabe 2, | tilgb, zu ¡ed. zzeit|4 [11.1.7 S

do. do, Ausgabe 3, | 1.1.1944/4 11.1.7 -_

do, &KAÆ Kou. m. 4. 1| } 1, 4. 1942 4x 1.4.10| —_—

do. do, Ausgabe 2, \ , 1,4,1945 431.4.10 -_

do. do, Ausgabe 3, | 1.1.1944

M _ ad

j

A-Echuldv, & A, ___Ulgv. s. ¡ed, eit/4 1.6.12 Yann, Lanudesird,Gd,

Pidbr.S.1, Ausg.26, 1. 1. 1930/4/1.1,7 “ais

do. Serie2, Ausg. 27,| | É ? 1,1.1932/414[1.1.7 _—

do, Serie 3, Ausg.27,| * 1.1.1931/4:/1,1,7 vis

do. Ser.4, Ag.15.2.7 N 1. 7, 19,v/44/1,1.7 _—

do. Serie d u, Crw., zie 1. 7. 193%v/4/,/1.1,7 äs

do, Ae Ps. Ser. 7uj Erw, 1 3:100, 1.1.46 4/1, do. ov. Eerie 8, 2.1.46| 4/1, do.dF.Ser, va, ï3.100, 2.1.1944] 4 11.1.7 bäis

$ es). Ldbt. C010 4p. hb. 7—9,31.14. 81, 32 bz. 8u, G. 1932 do. Vieihe 3, 4, v, 81.12,1931/ 43)

"= e !

J: O

.

do. Wieiye 10 U. 11,

® ußb. z, 1€0., Gzeit| *

1928 u, 29 R. 2U.3,| l: 10. 33, gf. 1. 4.42/48 | do do. do. 1939 M. 8,

do. do. Kom. 41 R.9,rz.100,tg.3.1.3. do. do. dv. 41 N.10,| r3.100., tgb., z. 1d. HE| do. do. do. 41 R.11, rz.100, tgb. z. id. Zt.| 4 We111äl. Piandbr.-N.| f.Hausgrundst. Gd. Reihe 1, 1. 4. 1933}4% do.do. 26 R1,31.12.31/4% d6. do 279i1,31.1.32/48 Zeutr.f.Bodentulturs) tred. Goldich. 9. L 1. T. 1935 (Vodenus-, tulturkrdbr.) 14% |1,1. do. do. Weihe 2,1935|4% [1.1.

F451

Teutsch. Koi. iGiro- Zentr.) RAÆ 1939 AU3g9. 1, 2. 1. 1945 1941 Ausg. 1, tilgb. z. jed. Zt. 1941 Ausg. 2, tilgb, z. jed, Zt

Ohne Zinsberechnuung.

DeutscheKomm-Sammelablö).-| Anl.- Auslosungssc<. Ser. 1*/i72%b k Set. 3* iSaaraus8g.1/135,25b

einschl, ‘{, Ablöfungs{chuld (in ?7 d. Auslojung3w.}

c) Land\|chaften. Mit Zinsbere<hnung.

bzw verst. tilgbar ab . „4 Danzig= Westpreuß. | Lds<. RA-Pf. R.1| 4 Kur- u. Neumäri. Kred-JInst.GPf.N1 j.: Märk. Landsch. Kur- u. Neumärk. ritts. Darlehns- Kasse Schuldver. Serie 1 (fr. 8h) . do. do. S.1 (fr. 6)

ry

do.do. RÆ-Schuld- verschreib. (fr. 54, Nogg. - Schuldv.) Landjch. Centr.Gd.- Pfdbr. (fr. 83)

ce d R U: 6 RAMA Vfbr. R. 1

>

. do, (fr. 10/78 Moggen-Pfdbr.) do. do. (fr. 5 9iog- gen-Pfdbr.). .….. Lausißer Cold-Lib

Z |

Vieckienb, Ritterich. Gold=Pf, u. Ser.1

E E

do. RÆ-Pidbr, S.

l111 lli