1942 / 45 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 23 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

Erste Beilage pm Reihs« Aub Staät…banzelzer Ne. 45 vom 23, Februar 1942. E. S 7

A eéietgétani von Aktien.

burg t. Br., Hindenburgplay 6,

mittags 12 Uhr, werde i< in E

fp [45985]. i F Hamböburgische Slectricitäts-Werke. Bilauz, abgeschlosseu am 30. Juni 1941. T Stand am Ausgebaute 30, 6, 1940 Vermö gen. RAMH Ankagevermögen:

Bebaute Grundstü>e mit:

a) Verwaltungs- und Wohngebäuden 9 459 178 46 359 796

b) Betrieb8gebäuden ... Unbebaute Grundstü>ke . .. E Maschinen und maschinelle Anlagen , - Stromverteilungs8anlagen , « « «- Elektrizitätszähler . . . « - « . o 0 Rohrneß Fernheizwerk. . . .. v Oeffentliche Beleuchtungsanlagen « Anlagen Wegweiser. . . . ..

9G ®, . . . Q... 0 0.9 D S 050... 9- 0 07 0.

(unter Abgänge abgeschrieben)

46 631 655

94 920 425 94 893 103

Am Dienstag, den 3. März 1942,

im-

mer T, gene 179 des Alktienge)eves nom. 1800

Schauinslandbahn A. G, Aktien, die an Stelle der A Bekanntmachung der atn pas Gesells

nAÆA zusammengelegte

t [schaft im Deutschen eihsanzeiger für fkraftlos- erklärten

alten Aktien ausgegeben sind, gegen bare Zahlung öffentlich versteigern.

Freiburg i. Br., 20. Februar 1942. Guggolz, Gerichtsvollzieher.

85 643 596

83 233 202 11 432 376

11 516 289 9 308 6944 2 009 540

C 95 029

Werkzeuge, Betriebs- u. Geschäft3ausstattung 903 903

Kurzlebige Wirtschaftsgüter. . . «o

21 277 700

18 330 600 18 330 600

300 725 375

299 263 409

Konzessionen . . . i E 23 126 750

Beteiligungen D E E

Jm Bau befindliche Anlagen e oooooooo Umlaufvermögen: i

Roh-, Hilfs- un Betriebsstoffe d S S +>ADS €60

E ea a a E Lo E S

Wertpapiere. . . .. C Es

Hypothekenforderungen ®* . e e e e o o e006

Anzahlungen E M S. D . . . , . . 6. 6 . . 6 .

Vorausbezahlie Abgaben . ..

Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . Forderungen an Tochtergesellshaften. „« « « «« E s E E los a0 s

Kassenbestand, Reichsbank- und Postshe>guthaben . Atdere Vanille ¿s » ae 0 o ae o Sonstige Forderungen .., «e. ooooo

en die der Re<hnungsabgrenzung dienen . « « « interlegungen RA 1 568 168,97

Verpflichtungen, Stammaktienkavital (Gesamtstimmenzahl 990 000) , Vorzugsaktienkapital (Stimmenzahl 400000) . . Rücklagen: Geseßlihe Rüdlage, « « « « - SONber A gE L « oo 6 Sonderrücklage I . «6

Wertberichtigungen:

S. S2 ¿K É“ S A *

a) zu Posten des Anlagevermögens: Stand am 20. Juni dieSiahtigé Miwetliliq.« = eo p Go o 40s

=— für ausgebaute Anlagen «o...

b) zu Posten des Umlaufvermögens . „e.

Rückstellungen: a) für ungewisse Schulden ...... b) für Penfionsverpflihtungen . . c) für Ersaßbeschaffungen. . « « « « -

Verbindlichkeiten: Dollaranleihe von 1925. ,. . ., s —— DiSher gelt. ee r 60% Schuldverschreibungen von 1936 6% Schuldverschreibungen von 1939 ,

41,% Schuldverschreibungen von 1940 , . i; j : A Aufgewertete Anleihen... « Be oie Le o Ae i uri

Anzahlungen von Kunden ....

Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen Verbindlichkeiten gegenüber Tochtergesellschaften . . . Kämmerei der Hansestadt Hamburg ...««..

Verbindlichkeiten gegenüber Banken .... Währungsverbindlichkeiten gegenüber Banken .. . Sonstige Verbindlichkeiten... „eee Sonstige Währungsverbindlichkeiten . . . ÎD e Se Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . «6 Reingewinn: Vortrag aus 193940. „eo e 6

Gewinn 1940/4 C o a e 0s

Hinterlegungen NA 1 568 168,97

S Eme Epe

F0S 520 027/19

26 456 124

D 2M Q. 0 S S 0: S . D D d p O S. 0-0 0 S W000 S 0 S S ® D S Sd S Wle: D . D. D S-W: Ds O. >. S . D: Q D M. A D E - e S: P S Sa P . E D: Mr O: D S. 0 s 2. >00 D d. 0 S S: S. <0 D S

330 1383 610

99 000 000

17 215 000

23 476 500

G. Ei D Ee E S-W S M S: S D: E D "M O A 9-0 M

« « 105 935.775,83 . . 12 6500 000,— 118130 179,83 | 7975 425,12 | 110 460 350

110 604 434

= RA 16 800 000,— = RA 15 577 800,— l 203500 000 10 000 000 20 000 000

13 500 000

79 475 012

o. 0 P o S 00°. 0 S E E 9.0 D. 0 C 900-4 D M: M G S D Q D S0 S: S S S D. 6.9 00 60> D S E 0, > D > 0.0 o. S Q S 9: 9d D S D t: M D: R S S M S S 0 .> S L

330 !3 610

abges<losse: am 30. Juni 1941.

Gewinn- und Verlustre<hnung, | Aufwendungen.

Löbe Uno Ge T 6 A

davon afktiviert oder weiterberehnet «. «.« . . . Kriege co o ne ae 06 A Vubegeläller oa de s e s Soziale Abgaben ao o d 0 s S

davon afktiviert oder weiterberehnet «ee ooooo 0

Abschreibungen und Wertberichtigungen:

a) auf das Anlagevermögen: Zuweisung zum- Wertberichtigungsposten . , Abschreibungen auf kurzlebige Wirtschaftsgüter

b) auf das Umlaufvermögen . ..., N s insen, soweit sie die Ertragszinsen übersteigen . .. teuern vom Einkommen, vom Extrag und vom Vermbgen

Sonstige Steuern .. . . S E E Beiträge an Berufsvertretungen. «„ « « « « Konzessiónibabaaben 2 C

Außerordentliche Aufwendungen . . Ls an Sonderrü>lage IT .„ eingewinn: Vortrag aus 1939/40. Gewinn 1940/41, . .

Erträge. äge aus Beteiligungen . . . A ßerordentli<he Erträge . . . Ï

winnvortrag aus 1939/40 . . ., hresertrag ($ 132 11/1 Aktiengeseh)

S 9. D d S o ® - . 6 $00

Hamburgische Electricität2Werke.

Nach dem abschließenden Ergeb1:i3 meiner pflichtmäßigen fellihaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Na er Geschäftsbericht, soweit er den Fahre8abshluß erläutert. den gese

Hamburg, im Januar 1942.

illt Hambuer gische Electricit äts-Werke Attiengéseil Jn der ordentlichen Hauptversainmlung am 16. Februar 1942 wurde die Ausschüttung einer Dividende in Höhe n 6% für das Geschäftsjahr 1940/41 beschlossen. Die Auszahlung wurde 1 (Deutscher Reichsanzeiger und Preußischer Staatsanzeiger Nr. 294 vom Der Aufsichtsrat seßt s{< wie jolgt usammen: Dr. Carl Werderinant enator stellv. Vorjißer; Dr.-Jng. e. h, Albert Vannwarth; Dr. Leisler Kie ih; Engelhard v. Nathusius Staatsrat; Carl Ludwi r.-Jug. e. h. Oscar Ritter v. Petri, Geheimer Foo enrat; Fr m Voswin>el. ' Der Vorstand besteht aus; Dipl.-Fng. Hellmuth Otte; August Vaerz Dipl,-Fng. Heinrich Speth; Robert Thi: nann

enatssyndikus und kommissaris<héèc Kämmerer; Wilhe

(stellv.); Dr. Richard Zipfel (stellv.). Hamburg, den 16, Februav 1242,

b damburgische

m

11 884 747

® 6‘ . . o ® s - * . ® .- A E S M S G S F d o. G: . . e . o

12 500 000

G - D s. .

ITS 864 348/41 12 876 372

11 960 349

S Ma S Qi De S S S M: A

S E S S D. S M . S S D U: i > S S S M M Q Mi E: e U: S D D S: M S D: E W-M. @ D E C S Wi. @ c 2 E E r e k e o A: D. D-Q ® D 0D Q O ® P E R R S e. 2 D. D S D. D _S S O 0D S ® D: 0.0.0 >00 0D V S O M W D ® D d S A G S “S E M. D Q S 0 S

57 790 158

2 0. S S 9 D & Dn G > S > Q“ S

57 160 188133

rüfung quf Grund der Bücher und der Schriften dex Ge- j Pes uwe Buchsührung, der Jahresabschluß und DYsd ften.

Rönnau, Wirtschaftsprüfer.

ekanntmachung vom 16. Dezember 1) ab 18, Dezember 1941 vorgenommen. | 1, Sénator, Vorsißer; Wilhelm v. Allwörden, Srat; Harry Kühne, Bankdirektor; cthur Peters, Staatsrat; Dr. phil. h. o. und aat3rat; Bernhard-Hieronymnus Velthuysen,

m; Ha ns tani

Electricitäts-Werke. er Vorstand.

[46448]

Tagesordnung zu der am Mitt:

woch, dem 25. ärz 1942, vor- mittags 11 Uhr, im Savoy:Hotel zu Köln stattfindenden Hauptversamm: lung unserer Gesellschaft.

1. Entgegennahme des Geschäfts3- berihts für 1940/41, der Vilanz zum 30. September 1941 nebst Ge- winn- und Verlustve<hnung jur 1940/41 sowie des Berichts des Aufsichtsrats für 1940/41. fie: tung von Vorstand und Auf- tsrat. eshlußfassung über die Verwen- A des Aaieerais itglied . Wahl von ihtsratsmitgliedern. ahl m bsblußprüfes für 1941/42. Der zur Teilnahme an der as - 0

o ço 20

10d voti tial E Anuswei außer der durch ees und Sahßung bestimmben Form dur

der Aktien bei unseren Zweignieder- lassungen in Siegburg und Wissen sowie bei der Commerzbank A.-G., SUEle Bonn, und deren sonstigen

Hinterlegung

tellen under Beibringung einer ent-

betraten Bescheinigung der Hinter-

egungsstelle erbra<ht werden können. Hersel, den 19. ruar 1942.

Sieg-Rheinische Germania-Brauerei

AOee ellschaft. Der Vorstand. E. S<hneider. J. Breuer.

8. Kommanditagesell- {asten auf Aktien.

[46449] Ziegelwerk Mühla>er

Kommanditgesellschaft auf Aktien - in Mühlacker, Wttbg.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft

werden hiermit zu der am ontag, ven 23. März 1942, vorm. 9 Uhr, tim Sigzungszimmer des Hotels „Ger- mania“ in Karlsruhe stattfindenden zweiten ordentlichen Hauptver- sammlung eingeladen.

Tagesorduung: 1. Feststellung des FJahre8abschlusses

1939/40. i ;

2. Vorlage des Geschäftsberichts des ersönlich A Gesellschafters sowie des rüfungsberi<hts des ufsihtsrats und Vorlage der Bi- lanz nebst Gewinn- und Verlust- re<hnung für das Geschäftsjahr

1940/41. j 3. Beschlußfassung über die Fest-

tellung der Bilanz. : 4. Beschlußfassung über die Vertei- lung des Reingewinnes. b. Beschlußfassung über die Entlastung des personli<h haftenden Gesell- s ters und des l für d 6. Wahl des E ers für das Geschäftsjahr 1941/42.

Zur Teilnahme an der Wing und zur Stellung von Anträgen sin nur diejenigen Aktionäre berechtigt, die ihve Aktien bis späteftens Mittwoch, den 18. März 1942, während der îblihen Kassenstunden bei der Gesell- \chaftskasse oder bei der Dresduer Bank Filiale Heidelberg hinterlegt oder die- hierüber ‘lautenden Hinter- legungsscheine einer Wertpapier- sammelbank eingereiht haben.

Die Hinterlegung kann au< in der Weise geschehen, daß die Aktici mit

Benno der Dresdner Vank Ki iale Heidelberg bei der Bank vom 18, März 1942 bis zum Ende der Hauptversammlung in einem Sperc- depot alten werden und die Be- scheinigung hierüber bis 18, März 1942 uns übergeben wird.

Gemäß $ 110 des Alktiengeseyes hat jeder Teilnehmer, der das timmreht für Aktien, die ihm nicht gehören, im eigenen Namen ausüben will, dies ge- sondert unter Angabe des Betrages anzugeben.

Mühlacter, den 19. Februar 1942.

HZiegelwerk Mühlacker K. a. A.

„Der persönlih haftende Gesellschafter.

Ea

erliner Handels-Gesellschaft. Die Kommanditaktionäre laden wir

zux ordentlihen Hauptversammlung

anf Dienstag, den 17. März 1942, vor-

mittags 11 Uhr, nah Berlin in unseren

| Versammlungssaal, Behrenstraße 82,

Eingang B, 2 Treppen, ein. * Tagesordnung: 1. Fahresbericht der Geschäftsinhaber und des Verwaltungsrats fitr 1941. 2. Beschlußfassung über die Genehmi- ung des Pee EnaMtun v 941 sowie über die EnUastung der Geschäftsinhaber und des Verwal- tungsvrats. 3, Beschlußfassung über die Gewinn- verteilung.

“x B jw j c i i ibi D d gdie inr: riger b C D C A Ar e

v Ei: L va A Ka A Et L Ä L ment S dmc E Di: P A TET P TSA 2 L

E Li 9 i zj g i G i O ki Mit

Zeutralhandelsregisterbeilage zum Deutschen Reichsanzeiger und zugleich Zentralhandelsregister

fedem Wochentag abends. B Spreis ebühr, eabai Bestellgelb ; T Selbstab| ostanstalten nehmen

Breußischen Siaat sür das s “ang aA

1,15 ÆA einschlie eigenstelle 0,95 Selbstabholer die . Sie werden nur

en zum Verwaltungsrat. l von Abshlußprüfern für daF Geschäftsjahr 1942.

Jn der Hauptversammlung men oder Anträge zu stellen sin $ 28 unserer Sazung berechtigt: Kommanditaktionäre, welche als solhe in den Aktien» büchern verzeihnet sind oder ihre Eintragung in die Aktienbücher, in Berlin bei Emissions8abteilun spätestens am 11. tragen und die auf ihren ¿Namen eingetragenen Anteilsheine \pätes stens am 14, Mär

| 5. Ba

nhaltslüibe 4. “R SARGE g or 2. AL E eni uereins gister. e % E LENT -_- egíster. 6, Ur echtseintragsrosse. = Konkurse und Bergleichssachen. 8. Verschiedenes.

(Erste Beilage)

für ben Raum eíner fünfgespaltenen E Q Es nlmmt

ete Anzeigen müssen 3 T vor dem Einrückungstermin bet ee e viaette E gegangen sen.

Anuzeigenpr 55 1m breiten Petit- Zeile

monatli<. lle die Anzeigenstelle an. Bef

Anzetgenstelle 8W 68, Wilhelmstra gegen Barzahlung oder vorherige

estellungen an, íîn Bersin 32. Einzelne Nummern kosten 15 njendung des Betrages einschließlich des Portos abgegeben.

Verlin, Montag, den 23. Februar

a) diejenigen

45 1. Handelsregister

die Angaben in

1942

sellschaft mit

int E ärz 1942 bean- handel mit Papier- und Büro- _W 15, Uhlandstr. 147). Einzel- rokuristin ist: Gertrud Bühlex geb.

A 111345 Alex Berg (Pelzfabri- H kation, W 15, Meinekestr. 5). Éinzel- prokurist ist: Robert Berg, Berlin.

mer 39%4: Firma Ludwig Sieweke, Bielefeld.

Alleininhaber ist der Kaufmann Lud- Sieweke in Bielefeld. n das Handelsregister B ist einge- tragen worden:

Am 11. Februar 1942 unter Num- Firma Lohmanns-

nächsten fünf Jahre um einen Betrag 0 000 f.Æ zu erhöhen. e ar ist im $ 4 entsprehend ge-

B 64 Türk «& Co. Ge beschräukter Haftuug,

Das Stammkapital ist dur< Bef der Gesellshafterversammlung vom nuar 1942 in erleichterter ]/20000 N.A, nithin auf 1 orden. Dementsprechend ist z ellshaftsvertrags (Stamm- pital) abgeändert worden. B 79 Doppelhand Hand\huhfabrik Gesellschaft mit bes<ränkter Hafs tung, Chemnig.

Einzelprokurist: Ernst Alfred Hagen,

haus- und nbaus Gesellschaft mit beschränkter Haf

iß. chaftsvertrag isst durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 10. Fanuar 1942 in $ 8 (Gegen- stand des Unternehmens) abgeändert worden und lautet jezt: Herstellung und Vertrieb von neuen und Holzhäusern, Bara>en und trieb eines Sägewerks sowte die A use von Hoch- und Tiefbauten. liz Akfkumulat oren-Gesells mit beschränkter Chemnig.

Durch Beschluß der Gesellshafterver- sammlung vom 27. Dezember 1941 ift r $ 10 des Gesellshaftsvertrages abs geändert und diesem ein neuer $ 11 an- gefügt worden.

B 188 Meichsner Mova Aktien gesellschaft, Chemnitz.

Durch Beschl lung vom 27.

wird eine Gewähr bis zu 300 000

3 1942 hinter- gen è ne L die Ri ae t: Is en ps e stergerichte

Jnhaber von Fnhaberanteil- sheinen, welhe ihre Anteilscheine spätestens am Sonns abend, dem 14. März 1342, hinter-

BruechsaL [{ Handelsregistereintrag B 8 Nr. 16 Köller u. Co., Bruch- aler Rauchtabakfabrik „„Weltruf“ G. m, b. H. in Bruchsal. August Star>k olcher ausgeschieden. äftsführer ist

Handelsregister Amtsgericht Achim, den 13, Februar: 1942.

ragung A Nr. 412 August Lemke, Otters-

Jnhaber ist der Lemke in Cttettets

Alsfeld,

mer 620 bei der Werke Aktiengesellschaft, Bielefeld: _Dem Walter Lindemann in Bielefeld ist derart Prokura erteilt, da rehtigt ist, gemeinschaftlih mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen die Firma zu vertreten und | Köller zu zeichnen.

irma Emil

Amtsgericht Berlin. [ Abt. 552, Berlin, 14, Februar 19492. Veränderung:

A 97657 Speichert & Veltjens Metallur-

emäß a und b lihen Geschäft83-

bei unserer Emission8- Behrenstraße 82, bei der Norddeutschen Kreditbank Alktiengesellshaft, in Breslau: bei H ; der Mittelschlesishen Bank A.-G.

g en Credit-Anstalt Abteilung en, der Sächsishen B Sächsishen Staatsbank, in dorf: bei der Rheinishen Giro trale und Provinzialbank, in E bei den Herren

Die Hinterlegung kann während stunden erfolgen: Alleiniger Ge-

egt Kaufmann Adolf

L, 6, Februar 1942. Amtsgericht. I.

Bierverleger August

Kommandit gish-Chemi <he Werke (Charlotten- burg, Berliner Straße 165). Die Pro- kura des Max Stiller ist erloschen.

Abteilung,

MWessen. Handelsregister Bruchsal, den Amtsgericht Alsfeld, 10. Februar 1942. Veränderung: * A 231 Friedrih Nathes, Alsfeld. erin ist jeßt: i riederike Bünne>e b, Weder in Alsfeld. Die Firma er- folgenden Zusay: Juhaberin uftel Ra Es e eoang Le ä gründeten s ie Erwerberin ist aus- y

Handelsregister Amtsgericht Vielit, 12. Febr. 1942. Veränderungen:

B 124 Bie Fabrik clektrokerami: scher und metallurgischer Erzeug- nisse, Gesellschaft mit beschränkter

hrer Karl Brehs und F Neumann sind Abwi>ler. < Beschluß der Gesellshafterver- vom 16. Januar Gesellschast aufgelöst und die Abwi>- lung eröffnet. andelsregister B Nr. 3 von

Bublitz. Der Gesell;

Vekannimachung.

andelsregister Abt. ei der Firma Erna udes eingetragen

it erloschen.

Aurisgericht Berlin.

Abt. 561. Berlin, 16. Februar 1942. Veränderung:

B 51 048 Berliner Kindl Braueret Aktiengesells<haft (Berlin W 62, Kur- fürstenstraße 57). Durch Beschluß der auptversammlung vom 24. Fanuar hung geändert in Abs. 3 und 4 (Stimmrecht der ce) und 17 Abs. 1 (Reingewinn). Die gleihe Eintragung wird für- die niederlassung bei dem Amtsgericht Pots- en, und zwar unter der en Firma der Zweignieder-

Geschästsin Jn unser

Reinke, Bublig, fo

worden: Die Firma

Bublit, den 12. Februar 1942. Das Amtsgericht.

ebrauchhten

urkhardt & Co., in Franksurt a, M.: bei den Herren Gebrüder Bethmann, der Deutschen x l-Bank, der rankfurter Bank, in Halle a. d. S.t i dem Halleschen Bankverein von Kulish, Kaempf & Co. Kommane ditgesellshaft auf Aktien, in Hams- Herren Brin>kmann der Deutschen Bank Filiale Hamburg, der Norddeutschen Kredithank Alktiengesells<haft Filiale Hamburg, der Vereinsbank in Hams burg, in Karlsruhe: bei der Badis n Bank, in Köln: bei der Deuts n Bank Filiale Köln, den Hers ren Pferdmenges & Co., H. Stein, in

in dem Ge rungen auf

geshlossen 1942 ist die Sa

e p delsregift u r er Amtsgericht Chemnitz. Abt. 71. Chenminit, 14. Februar 1942. Neueintragungen: A 3347 Karl Geithner Vettfedern- Chemmwiß (Bearbeitung von ettfedern und Daunen, Brüken- fteave 32 und Schwa

942 ist die

Bekanntmachung.

Jn unserem Handels wurde heute unter Nr. irma Georg Koehler in er Georg Peter Otto imersheim.

ter Abt. A | dan leihlauten 4 egiftergeri , ist am 12. Februar 1

irma Fabryka

burg: bei den

Wiry & Co., meröheim, Jnhab

Koehler, Weinhändler in Alzey, den 17. Februar 1942. Amtsgericht.

fli Gnidziäski, a z ograuiczona odpowiedzial- trumieniu $l., Schwarz- wasser, eingetragen worden: Die Ge- Die bisherigen er Leo Schott Vladimir Bohdan fi berufen. Liquidator ist Vladimir Boh- dan; er vertritt die Erloschen: bruar 1942, : Otto Vrochmann, BVie- irma ist als nicht register-

A T! 86 des ehemaligen Re- _Wyrób bie- x urzel i Ska, Vielih. Gemäß $ 31 Abs. 2 HGB. von Amts wegen gelöscht.

Bitterfeld. [46016] Im Handelsregister A 648 Elettro- Heyne, Komnmanditgesellschaf terfeld, ist heute eingetragen, da { persönlih haftender haster und Friedrih Lexow Ko t geworden ist.

itterfeld, den 17, Februar 1942.

Das Amtsgericht.

nenstraße 2 r: Kaufmann Karl Geithner, Adelsbe A 3348 A. Wi (Strumpfwarenappretur, Nr. 20—22

Inhaber: Appreteur Albert Richard Willy Lange, Chemniy.

A 3349 Rudolf Tanneberger P piergroßhandlung, Chemnitz (Papier- Friedvih - Schlegel-

l Kaufmann Rudolf Tanneberger, Chemnig. A 3350 Werner Uhlich (Großhandel mit Bürobedarf sowie Groß- und Kleinhandel mit Spiel- und Schreibwaren, Agnesst «Fnhaber: Kaufmann Friedrich Max Uhlich, Chemniyt.

A 3351 Strumpfausrüstung Alfred Verthold, Chemniß (Strumpfappre- tur, Beckerstraße 12).

Inhaber: Kaufmann Arthur Alfred Berthold, Chemniy.

A 3352 Robert Kempe, Chemniß (Gro schlächterei ¿&Fleishwaren,

Amtsgericht Verlín, Abt. 562. Berlin, 16. Februar 1942. Veränderung:

B 51 624 Universum-Film Aktien- gesellschaft (Berlin SW 68, Krausen- traße 38/39). Prokuristen: Max <ow in Berlin, Franz Sulley in Ber- Fiedler in Berlin, Gustav i : Jeder vertritt ge- meinsam mit einem ordentlichen Vor- stands3mitgliede. B 59 242 Löwe Werkzeugmaschinen (Berlin NW 87,

ovember 1 der Gesellschaft nah $ 215 lossen worden. Durch ist $ 1 Say 1 der 3 abgeändert worden, Diese lautet jeyt: Strumpf: und Wirk» waren - Hantels - Aktiengesellschaft, Zum Vorstand ist bestellt der bisherige Abwi>ler Max Winter, Chemniß. Erloschen:

3070 Kempe «& HSiemann, Chemnitz.

Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Abs- durchgeführt un aher erloschen.

Clausthal-Zellerfeld,

Handelsregister

Amtsgericht Clausthal-Zellerfeld, 11. Februar 1942. Veränderung:

-R. A Nr. 442 Kaufmann Wtlz helm Löloff, Clausthal.

nhaber ist fe

rau Else Pössel geb. Löloff in Clausthal-Zellerfeld ist Prokura erteilt.

Delbritck, Westf. Amtsgericht Delbrück, 11. Febr. 1942, B 9 Westfälische Möbelfabrik Dele Kaufmann Konrad Nolte, Rheda, is zum weiteren Ges \häftsführer bestellt. Geschäftsführer Georg Nolte, Nheda, vertreten ein jeder für si< allein die Gesellschaft,

UWe Handelsregister Amtsgericht Dessau. Veränderungen : B 344 Dessauer Werke für Chemische Jnundusftrie gesellschaft. in Dessau. Durch Haupt- vom 28. Januax 1 der Satzung (Ver- ufsiht3rat) geändert.

to Specht & Sohn în Armaturen-

ly Lange, Chemnitz

eloregister Amtsgericht Bad- Harzburg, am 9. Februar 1942. Veränderung: R. B 69 Dr. Kaiser Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bad Harz-

burg. i Gemäß Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 15. 11. 1

Gejellschaft

Szpyra und gleichen Beschla

önigézberg (Pr): b Satzung (Firm

der Landesbank der Provinz Osts preußen, in Leipzig: bei der Allges meinen“ Deutshen Credit-Anstalt, eyer & Co., Sächsishen Bank Filiale Leipzi Maunheim: bei der Badischen ; in München: bei der Bayerischen potheïen- und Wechsel-Bank, der ayerishen Staatsbank München, der Bayerischen Vereinsbank, den in> & Co., den erren Seiler & Co., in Nürnbergt

und Wechsel- Bayerishen Staat8bank Nürnberg, der Bayerishen Vereinsban ei der Deutschen

lin, Willi irma allein. Kluche in Berlin. A 297 Bie

s U SA

roßhandlung, traße 2 h). Es aximilian Aktiengesellschaft h Huttenstr. 17—20). Prokuristen: Paul Buchholz in Berlin, Hans Grüber in Berlin, Dr. Andreas Hug in Berlin, Alfred Kroeker in Berlin in Berlin, Oswald Rößl Feder vertritt tandsmitglie

Abwi>ler ist der c Dr. med. vet.

Bamberg. Sandelsregister. Siegfried Boru,

beendet, die

Paul Meyer ) in Berlin. meinsam mit einem oder mit einem Pro-

erren Mer>, F e 1 erner William

s e E E

Elektrogrof- Vamberg, Siy Bamberg.

Bamberg, en 9, Februar 1942. Amtsgeriht

Stuttgart: iliale Stuttgart, rgishen Bank, 1n Wien: bei dey Creditanstalt - Hvpotheken- und Credit-Fnstitut int Wien Aktiengesellschaft, den E. v. Nicolai & Schoeller & C der N. V. Ho

Amtsgericht Berlin. Abt. 563. Berlin, 16. Februar 1942.

Verla

erlag Gefolg- \ Gesellschaft schränkter Hastung, Berlin Lügowstr. 28). Gegenstand des nehmens: Verwaltung und Verwertung des Gesellshaftsvermögens lichen Versorgung der Gefo Grieben-Verlag Gesellshaft mit hränkter Haftung, Berlin, in Fällen der Not oder Arbeitslo ital: 20000 NAÆ. \ ränkter Haftung. Der Gesellschafts- anuar 1942 abge- Die Gesellschaft wird durch den Sführer und dur den stellver- tretenden Geschäftsführer vertreten, die ein. jeder allein zur e ft bere<htigt sind. führer ist der Verlagsbu

führer der Verlagsbuhhändler ih Mattenklott, Berlin, [8 niht eingetragen wird no< ver- ntliht: Bekanntmachungen der Ge- haft erfolgen dur< den Deutschen eichLanzeiger.

egistergeriht. Neueintra der Kaufmann Rus B 59248 Grieben

schaftshilfe

Handel mit ankenberger Str leishermeister Feodor Kempe, Chemniß.

lIbert Künzel, Chemnitz Ln Friß-Reuter-Straße

Jnhaber: Kaufmann Theodor Albert Künzel, Chemniy. Veränderungen:

A 99 Wilhelm Märtß, Chemnitz. Einzelprokuristin: Wilhelmine Klara Gertrud- verehel. Siegmar-Schönau. A 640 Julius Dietrich & Hannuak,

mnit.

ie O von Rudolph Friy Kluge ojhen.

Friedrih «& Cie.,

Barby. j [ Oeffentliche Bekänntmachu Jn das Handelsregister B ist bei der unter Nr. 2 eingetra

Bankverein,

nen Trausport- Lagerhaus:-Gejellschaft mit be- nkter Haftuug zu Barby ein-

getrag a) Am- 16, Januar 1942: Stammkapital ist auf Grund des Be- es des Aufsichtsrats vom 3. No- 1941 mit Rü>wirkun 81, Dezember 1940 von 1 500 auf 1 800 000 N.A erhöht worden. 1 Januar 1942: Der Ge- tsführer Willi Frie in Barby ist einer Stelle ist der artenberg zum Ge-

BlieskasteL Jn das Handelsvegister A Nr

unterzeihneven Geri

irma „Ka

o., in Amsterdam: bei andshe Koopman$- bank, in Rotterdam: bei der Rots terdamshe Bankvereeniging N. Die Hinterlegung kann f einem deuntshen Notar oder bei einé deutschen Wertpapiersammelbank

ie Anteilscheine sind bis zur Beendîs ng der Hauptver})ammlung bei den interlegungsstellen zu belassen. m Falle der Hinterlegung der Ans scheine bei einem Notar oder bet einer Weripapiersammelbank ist die Bes ' scheinigung über die erfolgte Hinter- in Urschrift oder in beglaubige ÖHrift spätestens am 16. Mär 1942 bei unserer Gesells<aft innerhal der üblichen Geschäftsstunden . einzu-

r Geschäftsberiht kann bei den oben bezeihneten Stellen in Empfang genommen werden. i

Berlin, den 17. Februar 1942. Verwaltungsrat der Berliner Handels-Gesellschaft. Dr, Meidinger.

ts wurde heute aus Heim, Jn-

sef Ritter“ (Manufaktur-, Woll- und Modewavengeschäft) eskastel folgendes eingetragen: trma lautet jegt: „Kaufhaus rau Clementiñe Ritter ‘‘, Manufaktur-, Kurz-, Woll» D e evdemarengesc<ät in Blies-

aberin: Frau Clementine Ritter in Blies eft : ;

U die Bett Bo n Heim, als des Kaufmanns Josef

den 11. Febvuar 1942. Amtsgericht Registergericht.

brü> GmbH.

igkeit. Stamm- Dieser und dex

vertrag ist am 15. geb. Kunze,

berufen. An fmann Karl

äftsführer bestellt. Barby, den 18. Februar 1942. Das Amtsgericht. :

ertretung der Ge- unm Geschäfts3= ändler Erich

vertretenden Einzelprokurist:

aufmann, Glöf A 913 Th. Alfred Hahn, Chemnitz. istiane Pauline verw. hn is als Jnhaberin r Fotokaufmann Wil- mmerle in Chemniy is seit 1. Februar 1942 Jnhaber. A 968 Nobert Weh elprokurist: Rudolf Art $8, BVrand- Ss aufmann, Kaufmann, ekla Jsidove . Helbig ffe t F. Moritz Nestler Nachf., der offenen -Han- ausgeschieden. anne Helbig i

Es

42 ist $ 1

Amtsgericht Berlin.

Abt. 551. Berlin, 16. Februar 1942. tung an den Neneintragungen:

A 111420 C. M. Hansen Nachf.,

l hen Hauptnieder- ung (Niederschönhaufen, Y iveg 7). JFnhaber: Moos, Flensburg. Georg Kahl Einzelprokura. A 111 421 Gardinen-Gaedi>ke Jun- erin Katharina Gaedicke, Berlin ndel mit Gardinen, Stepp- nnendekoration,

Blieskastel,

Dessau {(Leopoldstr. fabrik und Metallgießerei), Fngenieur Otto Specht ist als persönlich haftender fier eingetreten, wodur offene ndet ist, am

Brand-Erbiadorf. Handelsregister Amtsgericht Braud-Erbisdorf, 12. Februar 1942. 6 Cou A ermann Erbisdorf.

eigniederlassu

Amtsgericht Verlin, rger, Rabenftein, Abt, 564. Berlin, 16. Februar 1942. Veränderung:

B 66538 Jofa-Kantine-Betriebs8- Gesellschaft mit beschr «Fohannis8thal, Trübschlerstr. 9). \<luß der ellshafter vom

irma geändert.

llshaft gegrü begonnen hat. ebruar 1942.

Dessau-RoßBlau.

Handelsregister Aurtsgericht Dessau-Roßlau.

Veränderung:

B 1 Deutsche Hydrierwerke A. G.,

RNodleben bei Dessau-Rofelau.

Prokura des Dr. Otto Debrus

nig, ist erloschen.

Wien wird im Handelsre Reg. Band 23 Pag. 181 e

Dirschau. Max | am 14. 3. 194

Kaufmann Christian , beide in Flensburg, haben

ß. Georg Richard Rudolf Schön isb als Snhabec ausgeschieden ent am arethe vere hemnißt ist

csellic<aften m. b, H.

Die Möbel-Zentrale Gesellsch ränkter Haftung in Memel ist autf- . Die Gläubiger der Gesellschaft - werden aufgefordert, sih bei ihr gzu

Memel, den 10. Februar 1942, Möbel- Zentrale G. m. b, H., Memel, Der Liguidator: Fakob Meikis.

6. Januar 1942 ist die Die Firma lautet fortan: Linke's Gasts- ätten und Kautinen Betriebs Ge- ellschaft mit beschränkter Hastung in Liquidation.

Bernburg. 46014 Handelsregister [ |

Amtsgericht Beruburg, 13. 2. 1949. A 2163 Hans von Splogel in B

ns von Spiegel in Bern- burg (Kaufhau Kurt Degwer zelprokurist.

Fn das Handelsregister A ist einge-

tragen worden:

Am 7. Februar 1942 unter Num- | M

mer ae i der Firma Hugo Voß, :

irma ist erloschen. Am 14. Februar 1942 unter Num-

1941). Ma Reinhold geb. Koch i 1. Juni 1941 JFnhaberin.

A 2260 Emil Pfau, Leukersdorf. Gesamtprokuristen: L und Albert Friy Schubert, beide Kaufleute in Leukersdorf. nd nur gemeinschaftlih zur Vertretung

g A 2687 Heinrich Otto Heinrih Seidel ist als ausgeschieden. Moriz Landgraf in Fahnsdorf (Erz-

ranit- u. Schotterwerk Chemnis. esellshafter

ettdeden und Bergstr. T7). Katharina Ga

o Heim Großhandel ei St nenstr. 32). Jn $ugo Heimann

Ties E

Eine glei Zweigniederlassung

Braunschweig. Handelsregifter Amtsgericht Braunschweig. 14. Februar 1942. Veränderung: A 3162 Joseph Cebulski, Braun: \chweig (Kartoffel- und Gemüsegvo eg 20). Der Gese ler lder Cebulski führt jegt den amiliennamen Celsdorf. 16. Februar 1942. Veränderung: B 846 Pantherwerke Aktiengesell- VBraunshweig (Fahrräder, i Fahrräder, Kinde wigstr. 23/24). auptversammlung vom 28. Vorstand ermächtigt wor- Grundkapibal im Laufe der

aber: Kaufmann Hagen i, Westf.

nderungen:

E Cents Kaltleim-Fa- T . ep

Verlin-Südende, Attilastr. 72). aufmann Kurt L tin, ft

: _ [46166 ndelsregister F 76

ograniczong odpowiedzialnoëcig w Tczéwie. Dié Firma lautet ellschaft m

u. K. Stephan 8, Markt):

Bekanntmachung. 1 in Groißsh ist Ein-

Die „Verband der Brauereien des niederrheinishen JFndustriebe sellshaft mit beshränkter Ha Die Gläubiger der Ge- sellschaft werden aufgefordert, sih bet u melden. sen, ‘den 15. Februar 1942. Verband der Brauereien des nieder? rheinischen Judustriebezirks Gesell beschränkter

in Liquidation. Der Liquidator: Dr. jur. Laurenz Ha>kmann.

n, Berlin, ist Gesellschafter

sellschaft ein-

gebirge) ist A 3088 Walther Stiehler «& Co Der persönlih Walter Grams8 is ausgeschieden fallen am 3. September 1941). Kommanditist ist aus: eschieden. einri<h Grams in Chemniß vom 8. September 1941 ellschafter in

ortan: Adolph Haftung in Dirschau, Lange Str, 18, aftung in Dir ; , 18. Der Gesellshaft8vertrag is tin irma) dur< Beschluß ersammlung vom 2 geändert. Der Kaufma Lieb 1 zum Geschäftsfi Dirschau, den 12. F Das Amtsgericht.

manditist ist in die

N.

09 346 Rogge «& Bosch. Die

e lautet jeyt: mmobilie (Chat Mi / Ten otien

Ar "60) M

09 881 Frit Bühler K0FAMA

Bielefeld.

ist geänder

Bosh Grun Kaufmann nn Adolph

ist mit Wirku ver unn 1942.

sellschaft eingetreten.