1942 / 48 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 26 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

es A L A e

4 L

yY r j è S è i Ss F E N é T A n K Î D) P Ma Gat s ; Í A vid. wid D Ca léivadéi, B E L Gaûi, 46A, Scha Lili. 4 di ak dli i i Ae i

x Kad. Sa:

Zentrakhandelsregiserbeilage zum Reichs: 11d Stkaatsanzeiger Nr. 48 von 26. Februar 1942, S. 4 / i 5 Ine D Ersie Beilage zum Neich3- und Staai8anzeiger Nr. 48 vom 26. Februar 1942, &, 3

—— Ä

SitlerPlay 22 in Völabru> (Adolf- Mihricch. Bet derR. rei GRGOT Pre E E n grtepe vom 30. Fu A, Verke 2 S. Or pfliht. Sitz: Seeren, Kreis Ostfterno j

itler-Pla mtsgeri r n e ne offen mi efhrän vereinigt ist. Der „Erste Spar- und | berg. v 46435].- Mitglieder des Aufsihtsrates : Hermann Schlosser, Frankfurt a. M., Vora

Offene ndelsge Ga am 18. Februar 1942. aftpfliht“ mit dem Sig in Wollstein. | Vorshußkassenverein zu Weißkirhen,| Es ist jeßt das Einheitsstatut vom [46979] Gaswerk Schiffweiler i h Auergesells<aft Atktiengesells<aft, Veríín. sißer; Sas Bandel, ari Dr. Otto Foanaus S ‘Bera me Ee Baer

Die Gesellschaft hat am 1. Januar | 5 Gn.-R. 160. Eingetragen wurde | Gegenstand des Unternehmens it: 1. die | registrierte Genossens aft mit unbe- |-1. Dezember 1940 in Kraft. Aktiengesellschaft iu Schifsweiler. Auf Vorschlag des Vorstandes hat der Aufsichtsrat am 30. Januar 1942 gemäß | Frankfurt a. M.; Ernst „Bernau, Frankfurt a. M.; Dr. Herbert v. Breska, Berlinz 1911 begonnen. Wilhelm Barth, Ge- | im Genossenschaftsregister bei der Ge- | Milchverwertung an „gemeinschaftliche PESen Haftung“ ist deshalb er-| Zielenzig, den 30. Januar 1942. Einladung zur 41. ordentlichen | Dividendenabgabeverordnung vom 12, Juni 1941 folgende Beschlüsse gefaßt: Dr. Adalbert Fischer, Frankfurt a. M.; Alfred Hölling, Berlin; Dr, Koloman Róka, [beer und Hermine Hosmauu, nossenschaftsfirma: „Druzëzstevni liho- f Rechnung und Gefa 2. die Versfor- | loschen Das R Hauptversammlung unserer Gesell- L. Das Grundkapital der Gesellschaft wird von 7 000-000 K# um 4 000 000 | Frankfurt a. M.

uchalterin, beide in ge Besclsha] sind | var kolonistú severomoravskyFch, | gung der Mitglieder mit den für die| Der reie Spar- und Vorschuß- \haft auf Sonnabend, den 21. März Neichômark_ ‘auf 11 000 000 A4 mit Wirkung zum 30. September 1941 erhöht, Mitglieder des Vorstandes : Professor Dr.-Jng. Karl Quasebart, Karl Weisez als persönli haftende Gefellschafter | zapsané spoletenstvo s obmezenÿm ewinuung, Behandlung und Beförde- | Verein zu Weißkirchen, registrierte Ge- Tielenzig, 4658 1942, 10 Uhr, in Bremen, Bah- Die Duréhführung der Ae N Lug soll dux< Ausgabe von Zusats | stellvertretend: Max Lichtenberg, Heinrih Paetsch, Karl Nabbe, Robert Vorbau. in das Geschäft eingetreten. ruéením v Horní Sukolomi u Uni-| rung der Milch erforderlihen Bedarfs- | nossenf<haft mit unbeschränkter Haf- Jn das V ossenfchaft3registe Nr. A straße "112/116. E im Nennbetrage von je 1000,— F. erfolgen. Auf je sieben Stamms Berlin, im Februar 1942.

——— ___, [ éova“, Siv: Aichen bei Mähr. Neu- e, tung“ hat seine Firma geändert in: | ist bei der El zitäts-Verwertnngs- Tagesordnung: aftien im Betrage von je R EI entfallen vier zusäßlihe Stammaktien Auergesells<aft Aktiengesellschaft.

Wiesbaden. [46558] | stadt, folgende Aenderung: Bestellt | Amtsgericht Posen, 5. Februar 1948. | „Spar- und Vorshußkafse zu Weiß- | genossenschaft Langenfeld e. G. m. b. H. 1. Vorlage des Fahresabshlusses und j von je 1690,— K.4. Der Vorstand.

Handelsregister wurde zum fkommissarishen Leiter der E drama : kirhen a. N., regifkrierte Genossenschaft zu: Langenfeld eingetragen worden: des Geschäftsberichtes für 1940/41 Durch "gemeiricaftlichen Beschluß des Aufsichtsrates und des Vorstandes | mum T Amtsgericht Wiesbaden, 19. 2. 1942. | Genossenshaft Herr Wilhelm Höhs-| Posen [46574] | mit E Hafiung“. Die Ftrma lantet jeßt: Elektrizitäts- mit ‘dem Bericht des Aufsichtsrats, \ wurde die Satzung der Gesellschaft in der Weise geändert, daß $ 5 der Sazung fol- | [46992] und Bilanzen für die Geschäftss Neueintragung: mann, Bauer in Pirnik. Angenom- Ls ea E sungen: verwertu eingetragene Beschlußfassung über die Gewinn- | gende Fassung erhält: Aktiengesellschaft „Verein“, Neuß. jahre 1939/40 und 1940/41.

A 4349 P. S Scharing Kommandit: | men ‘wurden neue Saßungen und es| e Gn.-R. Samter. olkerei| Gn.-R. [l e Februar 1942. | Geuoffe 4 "mit ränkter Haft- | ‘verteilung. „Das voll eingezahlte Grundkapital beträgt Z.A 11 000 000,— (elf Mil-|" SHierdur< beehren wir uns, die| 2. Entlastnng von Vorstand und Auf- gesellschaft, Wiesbaden. Beginn der | treter die “Ske Sazungen außer | Samter, eingetragene Ser ofetttale Deutsche Haus- und Grundbesigerkafse | pflicht. Sitz: Langenfeld, Kreis Ost- / 2. Entlastung des Aufsichtsrates und f lionen Reichsmark) und ift eingeteilt in 11 000 Aktien zum Nennbetrage von } Herren Aktionäre für Sonntag, den DOLEEN

Gesellschaft àm 6. 2. 1935. Der Kauf- | Kraft. Die Genossenschaft gründet sich | mit unbeschräukter Haftpflicht in für Böhmen in Reichenberg registrierte | sternberg. des Vorstandes, je R.A 1000,—- S März 1942, abends sieben Uhr, | 3. Neuwahl des Aufsichtsrats. mann Wilhelm Scharing, Wiesbaden, daher auf das Statut vom 15. Februar | ter. Dur< Beschlnß, der Generalver-| G Genoffenschaft mit beschränkter Hastung Es 1 Abs. 2, Abf. 3 und 57 deg 3.“ Wahl în dern Anffichtsrat. Bei einer Erhöhung des Grundkapitals ist die Ausgabe von Aktien zu zu der in unserem Gejsellshaftshause . Wahl des Wirtschaftsprüfers für úst als persönlih haftender Gesellschafter 1940. Deumath D Ges die Firma ge- | sammkung vom 27. April 1940 ift das in Liquidation, Reichenberg, nach be- | Statuts sind geändert. 4. Wahl des Bilanzprüfers. einem höheren Betrage als dem Nennbetrageggulässig.“ in Neuß, Hammtorwallstraße Nr. 9, das Geschäftsjahr 1941/42. vuusges<hieden. Paula cls periò geb ms S 1 der neuen Gn nun-| Statut abgeändert und völkig neu- n endefer Liquidation. Zielenzig, den 15. Februar 1942. Stimmbere<htigt sind uur Aktionäre, Der Jahresabschluß zum 30, September 1941 wird zum Zwe>e der Kapital- |stattfindenden Hauptversammlung ein-| d. Uebertragung von Aktien.

Wi tende Geselisd ift als Hönlich mehr: „Landwirtschaftlihe Brennerei- j. ME N Genossen . On.-R. YIT 268, 3. Februar 1942. } Das Amtsgericht. / welche ihre Aktien spätestens am / erhöhung wie folgt berichtigt und ist vom Aufsichtsrat genehmigt. Die Eintragung | zuladen. . Verschiedenes.

W gu E e E R teen Genosfenshaft, eingetragene : Genossen- S e d U: "s eig it Gewetbe- nnd Handelskassas Groitau, | 17. März 1942 bei der Deulschen | der Kapitalberihtigung und der Aenderung des. $ 5 der Saßung in das Handels- Tagesordnung: Aktiengesellschaft „Verein“,

Geri ‘Konmanditift En n "Diel Ser Aiden bei Mähr. Reuttadi, E Samter eingetragene Genoffenschaft mit eet een ag E nit be 5. Musterregister Bank in E PeRey (Saar) er register ist am 12, Februar 1942 erfolgt. Damit ist die Kapitalberichtigung durch-|- 14. Lotlase der Geschäftsberichte sowie L Ü Der Vorstánd, é

i vemeit odér. ‘au m GaSwerts: | geführt. ewinn- und Verlustre<hnungen obert Zonnes. Hermann ahn.

Firma hieß bisher: Lumerit Komman- | köscht werden die bisherigen Vorstands-| in Samter. Gegenstan des Unterneh: ; Grottau, nah beendeter Liquidation. | pz 46772 büro eti sweLer eas haben. DAES Kavitalberichtiqungsbilanz zum 30. September 1941. Penn D j V: iges ait Seis ihr Sig Les E Hans D S E h A e E auf | Gn.-R. 1V 12, 12. Februar 1942. S E "Frxsierregifter Ar 2 Dor Mncligub. is =>= } aAIT

ran iéar, Bartholemäus Kr einshaftlihe Rechnung u €-| Stavebni a úsporné . drnistvo Li-| n 91 Feb L Attiva. ERA S] EAM /

Veränderungen: Hájek Jofef Vogt, Ednarb Postuika { fahr; 2. die Versorgung der Mitglieder | Jovy dum v Hrádku nad Nisou, | Genz. C a vei der Firm L tain Äilageüermdgen: JFute-Spinnerei und Weberei Kafsel.

05 d. Á Adol ' etragen Gewin o 46288 rier e: Die, | [und Jaroslav Navrátil. Eing A ber M pr | 7apsamé spoleCenatvo s rutenim ob-| wvgren-Fabrif Kommanditgese hast, t amühle, Ludwigshafeu a. Nh. 1, Bebaute Grundstücke mit: Auf Grund der Dividendenabgabeverordnung vom 12. Zuni 1941 hat der Aufs

Werner, Wiesbaden. Die Firma | werden die neugewählten Vorstands- mezenÿm, Grottaie, na< Auslösung i : Eilenburg, eingetxagen: Die a) Geschästs- und Wohngebäuden: Stand am 8rat ent d dem Vorschlag des Vorstandes auf Grund der n enden lautet nun: Ferdinand Werner In- | mitglieder, und zwar die Herren Ru- | grderlihen Bedarfsgegenftänden; 3. der | und Einweisung des Vermögens der | frist für Ds o 2E Aera “Dok O ane: 1. Dftober 10 „a eee | 1475178 Sten Simbelobilanz beschlossen, das Grerndkapital der Gesellichaft von bisher

haber Thesy Werner. Jnhaberin | dolf Alt, Bauer in Salbnuß, als Obs þ Betrieb einer Eiersammelstell nun: Thesy Werner, Kauffräulein, E ilbelm R Bauer in} Amtsgericht Posen, 12 Dce 1942. Deutschen Arbeitsfront. en, , hiarterlegte Master: Boubon im Nachdem dex Beschluß des Aufsichtz- : Me e Bafis „R,A 984 000, um EA 984 000,— auf 1-968 000,— im Wege der Kapitals Wiesbaden. Pirnik, als Obmannstellvertreter, An- E Schubin. [46577] ] i>lung, Fabriknummer 189, xats, das Grundkapital unserer Ge- __ b) Fabrikgebäuden oder auderen Baulichkeiten: beritigung dur<h Ausgabe von Zusayaktien von je LA 1000,— mit Wirkung

A 3352 Adom Müller Tabakgroß: | {577 Hovorka, Bauer in P Potsdam. 46575]. i Bekanntmachung. fist um weitere T Fahre verlängert q llihaft im Wege der Kapitalberich- Stand am 1, Oftober 1940, . . ., . | 3 273 329 zum 1. Januar 1941 zu erhöhen. und Net anang L L S ¿| Genoffenschaftsregister Nr. 98. So- 8 worden. e s, Bud: «sie eime o da I 382 471/32. Gleichzeitig haben Aufsichtsrat und Vorstand beschlossen, die $8 4 und 15 der Benno Schaal, Bauer in Laa: zial-Gewe Apt e: D aier Binde ie M00 Nesige Coo erat nsaft Amtsgericht Eilenburg. tigung * um. 60 % e | ; | | Sazungen wie folgt zu ändern: : irt-

heim. Einzelprokurijtin: Frieda Müller | d und S Bauer in ist heute unter Nr. 2 eine Genosse > R.A 38690 000,— T G50 501 | geb. Zinmel, Wiesbaden-Doyßheim. Ceibrn Velöicht E ferner der | eingetragene Genossenschaft mit be- Gas, der Firma „Spar- LEE V Auagebe Zusäplicher Aktien zu Abschreibung: é a io v dio da nv: L 2A i $ 4. Das Grundkapital beträgt 1 968 000,— zerfallend in 984 Aktien

A 23427 G. Schöller O. H., Wies- | fommissarishe Leiter der Genossen- | [ÿränkter Haftpfticht, Potsdam. Gegen- | schaftsgenofsenschaft Altburgund, einge-| Meinerzhagem, [46773] d delsregister ein- 55S S8S1I9L zu je N.A 1000,— und 4920 tien zu je 200,—. Wir- d Veränderu n, in das Handelsregiste s 198 8 Cd i beim ,- Chuscian Hauser, Richard Mile eee Ine ELLSTE E ‘Temeinkhafs ije Förderung und | (ragene Genossenshaft mit bes<ränkier| 2. Musterregister Nr. 118 ist die getinnen zuozden l, jurdecn wix NEr- Zuschreibum! zwe>s Kapitalberichtigung . | 2 000 000/— s 188 881 af 20: Fe A4 2 der Mien geweien fe Stan T Gtotdé SperfeŸHter, Marig Schneider geb. beruf G Ed: RURO S MMTOLON 0D | Durchführung sozialer Ei tun t fauni ‘efregeteage r iw in S f ott des der Firma ge ntdes ur<h unsere Tone auf, i E iu 2, Unbebauté' Grütibstiüde 305 353 Pauschsieuer beläuft ji< auf K.A 98 400,—. Hartmann, Auna Hiltmann, sämtlich in| | und Masmahmen der Betriebe der Ge- i am 24 Junt 1841. festq ‘eftelft. Genen, | Defeudehl in Kier&pe:Bhf. e en Üstempel ipelung der | 2 Maschinen An ibi Anlagen: Stand am Kassel, den 19. Februar 1942. Wiesbaden. Je zwei der Genaunten O insbesondere - xas Musters: ein - [terstände i lichen Aktien gegen mpelung 1, Oftobex 1X9 40 1 Jute-Spinnerei und Weberei Kassel x b Nemtitschein. [46569] ) die E stand des Unternehmens if der Betrieb Kunstharzpreßstoff, viastisbes E E Mäntel der alten Aktien bis zum Bu ant 801 982 s gemeinsam sind vertretungs efu t. & ¡ register | D e rri<htnæg von Wo hnheimerr einer Spar- Und ted nis, Fabrik Ls LN s A L 15. April 1942 einschließlich 8 g e 00 05e S : : Der Vorstand. ADolf Forkel, A4 4166 Oswald Daner E Amtsge Abt. 1, [Und -siedlungen für die Betrieväange- Schubin (Altburgund), 20. 1. 1942. bie zum 1 1: 1948 verlängert. bei der Deutschen Bank in Manu- 8UL e Vilanz zum 1. Januar 1941 | Wiesbaden, Miivaherin, E Witwe n Bernd I O S die Genoffenschast richt als auträger ries auc R Meinerzhagen i. W., 18. Febr. "1942. heim, D Font a, M. E ere ca E u R 2 A “fa T La ränderungen: S d Ludwigshafen ‘a. or der Be- ur Be- ah d. Be- Margarete Dauer gev. Nagel, Kaus-} 1 1 G6n-R. l 61. Obéanská er Bauunternehnrer, fondern als | Seelow. [46578] | Das Amtsgericht. 4 A S Bd Bm O Zuschreibung zwe>8 Kapitalberihtigung | 2.000 006 ribtigune 1 -ASdns 1 Abiana fra, D D Sunfel & Cie., Wies-| ?áloëna, e. G. m. b. H. in Liquidation | Bauherr auftritt; Oeffentliche Bekanntmachung. heim, Berlin, Frankfurt a. M. | 4, Wertzeuge, Bettiebs- und Geschästsausstattung: 0 |_| A 427 I: Kunkel C. *| in Freiberg. 2. 1 Gn.-R. 1X 158. ) die Erstellung von Betriebsküchen, | Gn.-R. Nr. 42 Spar- und Darlehns- 7 Konlurse und Ludwigshafen a. Nh., E s E O E 1 Aktiva. e al e 8 baden. infolae A u les Zivnostenská záloëzna, e. G. m. b. H. | Bea aa A M RENE bd lbe <ränfter Haftpfliht, Sig, Jahns: | d M oder der Vayerischen aa e Zugang n moe e v Grete 0 G S I, Aulagevermögen: in Liquidation in Freiberg. ad 1 i Bergleihsi und Wechsel-Vauk in u, | f L Bumes aare vi: O Dr. Kreuder | Und 2. Laut Bestallungsurkunde des tung von Koche>en in den Betrieben; felde, Kreis Lebus. Die Firma ist ge- | tin ; achen Nürnberg, Ee T Lud- R SDE T i D <K 28: 77" amR E 4239 Lyssia- L. p u Regierungspräsidenten in Troppau |,, 0), die Einrichtung eines Gesundheits- | ändert in Jahnsfelder Spar- und Dar- | Gelsenkirchem, la wigshafen a a. j schrei ung : ooo C TE D Sebrifekänte - eni: phárm. Laboratorium, Wies-| m 22. Fanuar 1942, HI 7 Wi/Id, dienftes, Ma g erba der Unfallver- | lehnskasse eingetrageue Genossenschaft Ueber das Vermögen des am óder Der E s A Gesell- 5, Kurzlebige Wirtschaftsgüter: Zugang .. « « « | 412981996 L OUE E it tas baden. Eine E ee Be ihre wurde Josef Werner, Buchhalter a. D.,| bütung und Schuy gegen Berufskrank- [mit beschränkter Hastpslicht in Jahns- | 1940 in Kulm, mit dem legten Wohn: schaft Aktiengesellschaft in Ver- Abschreibung . « . | 129 8I9/( Malllinen m. malébinelle Azlagen r 4 J, E ccóhi omman } in Freiberg, zum komm. Leiter und mit E d felde, Kreis Lebus. Der Geschäftsauteil | sig in Gelsenkirchen, verstorbenen Leh 6. Patente, Lizenzen, Marken und ähnliche Rechte * Werkenge, Vetclels-u, Geschäfts- itistin Hut ihre Einlage T wai- | Verfügu vovc 10. Februar 1942, ) örderung des Betriebsfports beträgt P N.AM. Die Haftsumme be- „rers Heinxi<h Strätuer ist heute,“ während der bei diesen Stellen üblichen 7. Im Bau befindliche Anlagen Per ip 1 tung slidtischer Miethiufer mit be, [111 7 Wi/Jd, zum Liquidator dieser L e, Erstellng und f s 3 Habt der G shäsiaa tee | E E E ftder eröffnet. Kon- Geschäftsstunden anu ae 8. Beteiligungen: Stand am 1. Oktober 1940 , | 62508 M f Genossenschaften bestellt. Karl Schwarz | ej<assung er Ge Nette, | Tursver Y : Anf je zwei alte r Ding aaa o ol ia] 127 BOO R A Jda nfter Hafiung, Wiesbaden. | 5 {s Liquidato f von Gemeinschaftsräumen, Fachbüche- | auf wel ein Genosse beteiligen | Werner Flege, N. Æ 300,— entfallen drei zu- . Kurzlebige Wirtschaftsgüter . Magistratsrat Dr. Wilhelm Schmidt ist fas qu dato r A E [reien und Lesezimmern fowie von | kann, beträgt 5. Es ist am 30. März ‘Lasorce-Straße 2. O i - Dee Ætien über ie nom. A : 180 008|—]. I. Umlaufsvermögen: n e Bt Nota it zam Ge- J O [46570f | Tia e 2 h tat E 1940 cin neues Statut Se 1942. E m Erst Gläubiger, i 100, E Stelle Lion c L E G —— Balbleige gde: 1 Qu O j 00 po / 138 L schaftsregister Ar / Zum a a 12 f. Au St von u- x S schäftsführer bestellt. nee E i Abi. 1. a ie Werkrau er rg, Maß Das Amtsgericht. versammlung h Prüfungstermin am Nr 12 ff. Alfiieie über E M 1 E „L gd Be bafivlie - 11 181 ae cia ae, aue E “v aus Xanten. [46559] Ee A die ‘Uebernahme vor Bürg en ; [46579 Gie Ba 36; n j Aftis über nom. B.4 S n aus . Fertige petigwi ie, -ZnTen ; j 2'948 241/48 19 959 946 Eigene Aktien nom. K.4 201 400 101 650 101 650 n a her. Tervaiugesellichast 1. 1 Gn.-R. EV 244. Spotitelni für Fie Finanzierung der Errichtung | Gan B, mer Nr. 48 Ÿ gereizt we { 4. Wertpapiere einschließlich derjenigen des Unter- Ds r a E R L dis s Winneuthal, G. m. b. H. in{a n R 'Neselgdorf| FufteeiM E G jn, bio s Genossenschaftsregister. Der U E A Sein Die tigen Erßebungestolen Bertaus Se t ‘-| 331 321 Wechsel e: f 0000 8 y r 2 7 Wee - au . Geleistete Anza ungen s Liammntas folgendes cimgginágen r. E D t} g) die Bildung von Betriebska Gn.-R. 20. Am 17. Februar 1942. | des Amtsgerichts. D i ibe E bew E Y Seb Gon MieaTerarinEn : : Kassenbestand einschl. Neichäbant- : L Dee Ceres Lidevé záloëna | r Förderung der Maßnahmen Mraft n unser Genossenschast#register ist; Sina E I. s S Und Peabizen e S S R 12911 611 und Postsche>guthaben . 25 GOE Es

K vuici a ok / weie Gesellschaft it ——— Der R Cte; d olks O IRS. Be Frende, Unter ftung von | beñte bei der a firma: | Tra EBallenstedt, {46943} Vebex die zusäßlichen Aktien werden Forderungen an Konzernunternehmen « « . | 108 559 9. Andere Bankguthaben . zee s E

bisherige Geschäftsführer ist zum Liqui- | in Nesselsdorf. Dur Beschluß des | x,: „Arbeiterwohmingsgeno iu-} übee ; 3 10. Sonstige Forderungen . « « . . O m ) fon. Leiters vom 14. Februar 1942| x ees m S E getragene Genosseuschast mit bes<hränk-| Das Konkursverfahren übec den gunächst nicht Ubertragbare Kassen - t m m E S S 44 79148) \ 11, Re<untigötbarenzungüpoßen . i 5 095 5 09854

Genossens L “u N des 17. 4: 1941 in Vallen- uittungn ansgestellt. Die Aus8veichung ; Xanten, den 16. T ché 1942, wurden die Genofsenshaften ausgelöst | „nd Jugendschud [ter Haftpflicht, Weidenau“, zusolge Be- tes as orbenerr Dreschmaschinen- der A ree erfolgt so- bald als : Kassenbestand einshließlich Reichsbank- und Post- 3475 979,6 i 4141 979

d sind idati trete La Amtsgericht. E L: Spotitelni a câlo- t h) die Scha ing von Urlaubsmög- s{lusses der außerordentlichen Gene- adl * Ent mins möglich gegen Rü>lieferung der Kassen- ched>guthaben .... eaen oe | 247188) Passiva

A. D Ad S 00 Q 0 D 0E

2p

L144

D 00 do

L414

S6 2a 1 Mp8 99 0 p {l SSU@

LzlESER 1B

L

: valversammlung vom s. Dezember j : éenskF spolek v Koptivnici, e. G. für die Ehef L Fe T T 1942 folgendes Gitigetragens worben: ad erfolgter Ub des Shjluß= bie Kassen M E ie, die) 11, Anbeve Domlgthaben « - « +- *+»- +-| 207200 L Grundkapital 984 000 1 968 000 All

ie Ehefrauen Siu für | Die Genossenshaft führt jet die termins S e E Sr. 'die M rum er gy M riv ggr vam Jal . Sonstige Forderungen «- «- «ooooo. 472 029. |35 407 553! Hs G. m. b, S. in Liquidation. Li Pitt oder Anshilfen; [ Firma: „W ¿genossenschaft Wei- | Amt3gericht taate E verpflichtet, die Legitimation des Vor- ° 44 531 018 L. Geseßlihe Rücklage 200 000 100 000 L Z Ab Be 4 e Io I i) die Schaffung von Erholungs- | denan-Netp eingetragene Genossen- rxs der Kassenquittungen zu prüfen, Passiva i E | 2. Sonderrücklage für Werkinstaud- [uns fen. Geier e Wene tete, Der ( es Förd bhatt mit R 3g wig as ues f Köln. wi [46944] Me Ablauf der obigen Frist, d druicbinbilél: Stim cin . i N L sebung Und Dai A Ja 009 150 000 8. e OVrDerunt des nei p ü ab gh Apr 1942, werden N Berichtigun emäß DAV. 11 000-000/- "9 Tre ag 0... d S 6 e d

H en S ZS | jun eine Üntershrift beifügen, Die verns und anla ehe P ist ‘auf : den, Geswöst: (ahrés! E cis Durs Frtna alten (abgestempelten) Aftien mit e. Geseglihe Rüdlage . . s s ¿ s 700-000 4 fe A Pa I E E Lr: 0E M sétragen worden: Die e a, bei dena Liquidator zu eiden? | derte Eimrricht Fle ( Aemier Weidenan und Relphen be: | Dambfwäscherei - Wäscheverl E Kut pusäblichen Aftien mit Gewinnanteile | Kestellungen für ungewisse Schulden « A L Rüdstelluug für alte Rentenver- lepnslasse e. G. $. in Zinuatal, | A gra ares werdert der g “vis P u aen Sitzaht Shrexsetd, * Philipe Ae 4, Liquê- einen Nr. 12ff. gleihberehtigt in L E von Kunden : E pflichtungen 100 000 100 000

Leobschüy, ist aufgelöst. 41 De [3 A fe Ds 9 057 479 2. Rücfstellung für kriegsgeshäbigte nag M ist aufg E ei ml | Narmberz. [46571] gei ees ate Mer | der E Geschäftsanteile beträg! 0. Die | dator: Rechtsanwalt Dr. A. Graß Le des berichtigten Kapitals an 2. Warenlieferungen und Leistungen 6 433 185 Gefolgschaftsmitglieder oder deren

e Bauivatoren sind Binzenz Dreßler G „Sem, „8. 1/26 Persbrut 16. 9. triebe isumure sür jedeu ¿ite in Köln, wird nah S haktung | har Börse zu Franksurt a. M. ge- 3. Verbindlichkeiten gegenüiber Konzernunternehmen | 523 250 Angehörige 10 060 10 000

m. unb. H. in Liquidation, ad 2.: Li- dová záloïna pro Koptivniei a oko, |

L4i

i ndelt und Bret werden. Bei A Binnatal Kreis Leobschüg, dlfelder Spar- und Dar-| ( | Se Bats n E O M, PAE örsengeschäften erfolgt die Lieferung | 5' Verbindlichteiten gegenüber Banken ; ; : : : | 661 428/58 r ri 883 084 Sis bes 18. Februar 1942. lehensfasem-Berein €. G. m. u. H. in sf - 1 Sahung di iee Kökn, den 20. Februar 1942. der Stute, jolange die Aktienuxkundèn 6. Unterstühungsfonds. . . , .. ©7671 520 60l x de allen s Amtsgericht. . o s

Die Generalversammluug ou 2/1 1 des ‘des Nehs : Baugens des deut- Amtsgericht, Abt. 78, Köln. weldepolan feilen gemi" L aan 7. Sonstige Verbindlihkeiten 4- « « - 5 903 306/22]28 250 170 "L Unterstühungsverein ber Gefolg-

chloß eine Potsdam. den 3. Ámtégeri i S R i S a ¿gy ae, Statuis, (0 (Gegen; Amtsgericht. Abteilung 8. 3 E Ltd Mepmagtvesns) 210 [Le U gET e A EE 1. Durchführungsverorduung zur Divi- | Bürgschaften X4 90000,— : 4 schaft: 133 133 000, Burgsteinfurt. [46565] tand Pes U unte Bei- : erlin) getreten. dendenabgabeverordnung benen- | Reingewinn: 2, Hypothekenschulden 47 424 47 424 Vptaunimohung, solgender isser: fe 2 i ‘Eetés, den 17. Februax 1942. Stargard, Pom M ag v falls untex Umtausch der Éa euquit- 1, Gewinnvortrag vom 1. Oktober 1940 e «- | 243 849/91 B. E ten auf Grund vou :

D

tungen. : ist bei der Hengsihaliungägeuossenichaft eung der Mais 20. enbenlcqung Meiai is aaa Die Erhebung der Zzusäslichen l 44531 Mes 4, Suldwechsel 12 072 12 072/3 uberge, Greven, Nordw eiuge- iftergeri Veränderungen: unen ages! Q agner j Per: Eci ‘Aktien erfolgi fär unsere Aktionäre S. Verbiublichkeiten gegenüb, 46 813 46 813/60 fie e Gen mit beschränkter Amtsgericht. egi <t. Gu.-R. 111, 14. Februar 1942. Ballin E Bn g R aus Sbtbavrgard i. E M provisionsfrei. f Vei der Einreihung Gewinn- uud. Verlustre<hnung zum 30. E E, 1941. 6. Nicht eingelöste Dividendenscheine 95 oe 20 fenschast S

eingetragen: R Bg ile d bank Reichenberg, eingetragene ist na j der alten“ Aktien da Echevung der E = 7. Sonstige Verbindli&hfeiten . . 174 888 174 888. Sbesugnis E STataren Ostrowo, Posen. [46572] | uo enschaft mit beschränkter sie | und ausgehoben Amtägeriht Stargard Zusavaktien ist diesen ein Nummern- - AÁnfweudungen, v6 és 25 VI, Gewiunvoztrag aus 1939 68 732,17 |

d Abjadgeno e Neneintragung in Reichenberg, der Auf-| tragene Genosse mit it pesrantiee| i. Pounu,, den 19. Februar 1942. verzeichnis in doppelter Ausfertigung | Löhne und Gehälter | . Gewinn aus 1940 , „,. 94440,12 | 153172 50 000 103 172 beendet. irma urt, pen a A 1942. aftsregi ai Nr. M t sichtsratssizuu ies 19. A eet Es 4 Lieues dr Westf. j ua 6046) : beizufügen, das ui der Su Oer Soziale Aufweudungen: Cte . .. 1 do6 r, si 1 as 345 979 B18 1141 979164 as Amtsgericht. sîan, | wurden t: ctreter Statn Gegenstand | Namen u x Adre e i: ° Ea / i R ; RE pre lit mit mit be des DA Direktors Dr. Mert, Rechts-| des d S engnie ift um folgenden | Seid Einreithers zu versehen ist. | ‘Abschreibungen auf das Anlagevermögen ; E edes: 35 Gewinun- und, Verilustre<hunung zum 1. Jaunar 1941.

G dem Sih in | quwalt in Reichenberg, n g Tai | sté A a Delegonbes tg 11 Mr) Zusen E e s C ELRES o Ne Bekanntm zum Stellvertretex Fa re Aktionäre gem L) uezn:

das Genoffeuschastsregister Nr. 22| Das “Statt der Generalver- Kassers. tto PiBeichenhai F, o Dag Sohn chafilicher Ma- Mo-| i E Dritten Duxchführungsverorduung zum | a) vom Sinidiincis vom Ertrag und vom Vermögen T OMONAID: L Vexichtigung des Grundkapitals gemäß DAV. 984

E E ia, Me Malers cui genoffen- | sammkung u o 5 Juli 1941 exrichtet. eichenberg, Bi i Aktiengeses vom 21. Dezember 1988] Þþ) sonstige Steuern « « « . « 2058 182,14 4 9 33: 984 000)

ast e. G. m. b. H, Rectaes ist E Se R M E Gn.-R. 1 400, 6. Februar 1942. 20. auf, im Juteresse eiuer Vereiuheit- | eiträge at Berüfsvêrtretungen . T Erträge.

G S S

Aufwendungen. EAM

li

: {Betrie ar- Spar- CRUETrCiT | Winzig. lihung! unserer Aktienstü>elu lei / : Die getan G orslandsnitglieder rolle 1. zur i Pflege d u Ged Seemann lena n a Im unser Genossenschaftsre E. aa E Vergleich över fahn: eröffnet. eitig E her Erhebung A E: Aa P, neo f ee A | Zur Kapitalberichtiguug gemäß DA

Bieringer uu “gnispel ut-| div tfehrs un ens | ftrierte Genossenschaft mit nnbeschränk- | bente eme. le! Fenlchast iwverwaler wird der aftien die Vereinigung eiuer eat: | Peingewinn: Vortrag vom 1. Oktober 1940 L L 7 243 849,91 i aus offeuen Rü>lagen: Geseblithe Rücklage . 100 000 datoren. Die Genossen Y ist dur pi V slche de des 3 Hastung, Herman Das Räheiboen b Röhrsborn e. G. m.b. H, iz Tbert Ritter z Königs- 1 (recheaben Anzahl alteè Aktieu zu 9 Coin 1940/41 7! 502448643 Andere Rü>lagen. 120 000 Beschluß der Generalversammlung ur | vere “Bezng j landwirtfchaftlicher | arndsmitglied Fofef rose ist born betreffend folgendes ein- | [utter am Elm, Gänsemarkt 4, bestellt. A 300,— oder alter Aktien zun E N c ——— Gewinnvortrag . 50 000 14. Dezember 1941 und 31. Fanuar | Bedarfsartikel und a et mee Sen ragen worden: Termin zur Verhandlung über - den T 300,— und zusägliher Aktien Wertberichtigung . « « j 48 000

1942 aufgelöst. Er Erzeugnisse); 3. Verschmelzung: Vie G Genossen haft ist dur Beschuß De artlas wird auf den zn ¿4 100,— in eine Aktie zu Erträge. durch Zuschreibung auf: Fabrikgebäude ¡is 100 Driesen, den 16. Februar 1942. R E , zur | Eingetragen wurde am 9. Februar dex Genera amlung vom ®. Fe- O 10: Uhr, vor ta unter- N A 1000,— vorzuazehmen, wobei | Gewinnvortrag vom 1. Oktober 1940 , s / ) aschinen und maschinelle Anlagen . 1 200000 Das d Biigerihs , 1 Fôr g der menen hung; 1942, daß die Genossenschaft esa bruar 1942 ausfgel “rap r 8, be» die alten Aktien zu NA 300,— mit Jahresertrag nach $ 132 Alt.-Ges. . : Roh-, Hîlfs- und Betricbsstoffe . . | 268 000 Ostxowo, B 18. Februar 1942. ]Spar- und ein zu | Amtsgericht Winzig, 19. Sebamor 1942. seihneten Ge ie Gläubiger eben au Gewinnanteilsheinen für 1942 ff. mit | Erträge aus Beteiligungen «555 Halbfertige Erzeugnisse. . . . « « . . . } 88000 Gi ea Das Amétsgericht. S iren E Abt E io Forderungen alsb iein dex ae h 00 po. Außerordentliche S S, L je Fertige Erzeugnisse - . « »- , 10 000 e E n E angume neten Verzeichnis in do er Aus- | Auflösungsbeträge zur italbevichtigu schreib m M Aa En zte ura fals gr ac j t “und Vor: M 3a das Geno ria es grie ne gy Mom r O j Laa S rig Stellen "vermôgen e * “e e i a 4 A io A l E Nach dem abschließenden Ergebuis meiner pflihtmäßigen Prüfung at “roi P o odpowiedzialnoscia Genosseuscha ister. it „Ziveiten Spar- ist bei ber Seerener Spar- und Dar- den: 20; ar 1942. einschließlich bei den obigen en Wel der Ba Gde ub bee ften der Gesellschaft jowie dexr vom Vorstand exteilten Auf-

Ofterbig bei Gollub“ f Ea 17 Gn.-R. 28 Wollstein. Wollsteiner ßverein zm Weißkirchen, registrierte | kehnskasfe, etragene “Genosensdast einzureithen sind. Reth dern vbiitiateiehas Gg cinil Détéit eric m O L Schri S e ier In E ber Datticaticana A

' Di Umt , ‘von dem wir i ; Ffm vat ges ei ar Ti bene E Secren, Kreis Osisternberg, eingétragen | üter ‘El, den den redaltionellen Teil, den Uns weitestem Umfange Gebrauch zu | der Bücher und der Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Anf-| Zahrezabschluß; und Geschäftsbericht den geselihen Vorschriften einjclieblh der

eyes s | ; worde genteil und füx den Verlag: machen bitten, erfolgt für unsere | klärungen und Nachweise entsprecheu die Buchführung, der Jahresabschluß und der | Dividendenabgabeverorduung. El „ome A 10 o S t Ge Dio Fivma lautet dus Seerener i. Fe E u Ret De R Afttomüre gielchsatis Nh DO L 1049. dv gur gra fest er den Jepreds by ius erläutert, den Leichen Vorschriften | Kas gen 29. Gat A Ludewig khastäprüjer, Goll fhaften Spar-- und Dru> 1 afen a. r 26. einm 1e er endenabgabevevror nung. ' ptom ' Wirxt us ea a der Genoffe aft ‘lautet as : OMol- mark A im „Acidina Sudetenland Genossenschaft mit be räntice L Hast S Prensither Les eian nd Drufere Lubivigöhafener Walzmühle. Frankfurt a. M., den 23. Januar 1942 : Kassel, den 19. Februar 1942. Der Vorstand. Allgemeine Revisions- und Verwaltungs-Aktiengesells<haft, | Jute-Spinnerei ànd Weberei Kassel, - Ga / j : Emil Weber, Dr. Ernst Kamm. Schwarz, Fensen, O B FE: Der Vorstand, Adolf Foxkel,

Hit 11T T1